Sie sind auf Seite 1von 1

Bilderberger NEWS

Bilderberg - Konferenz Switzerland 2011 Ausgabe 02

Klartext zur Bilderberg-Konferenz und die Grösste Anti-NWO-Party aller Zeiten


Ab Donnerstag den 9. Juni treffen sich die Mitglieder der kriminellen Weltorganisation der Bilderberger zu ihrem jährlichen
Stelldichein, diesmal in St. Moritz in der Schweiz. Wir haben viel vorbereitet, um ihnen einen freundlichen Empfang zu be-
reiten, obwohl wir sie eigentlich nicht wollen und alles daran gesetzt haben, damit sie hier nicht tagen. Denn diese Verbrecher-
clique fördert genau das Gegenteil vom dem, was die Schweiz ausmacht, Freiheit, Unabhängigkeit, Neutralität und direkte
Demokratie. Für uns ist das ein Affront und ein Angriff auf unsere Werte.

Um endlich einige Missverständnisse auszuräumen, die Bilderberger streben eine globale Konzerndiktatur an, die sogenannte Welt
AG. Eine grosse Holdinggesellschaft, die von einem nicht gewählten Aufsichtsrat kontrolliert und gelenkt wird, nämlich von ihnen
selber. Ein Grossteil der Mitglieder sind ja bereits Lenker global agierender Grosskonzerne, die sich um die Souveränität von Staaten
einen Dreck scheren. Die Landesgrenzen sind nur Hindernisse, die weggeräumt werden müssen. Deswegen wurden die Europäische
Union und auch die anderen Unionen, wie Nordamerikanische Union, Asien-Pazifik Union etc., gebildet, damit diese dann zu einer
Weltunion zusammengeführt werden.
Die Bürger der Welt sind dann nur noch Konsumenten der Produkte dieser Welt AG. Es gibt dann keine Demokratie mehr, sondern
nur noch die Wahl, welche Markenartikel sie aus dem Regal in den Einkaufkorb legen, die ihnen vorher mit Werbung schmackhaft
gemacht wurde. Wollen wir in so einer Konzerndiktatur leben, wo wir nur noch vom Fernsehen gesteuerte Objekte sind?
Wir meinen NEIN!
Wer dies auch nicht für seine Zukunft und die seiner Kinder will, soll nach St. Moritz kommen und seinen Widerstand zeigen.
Wir finden es unerhört, dass die Schweizer Regierung
und die Regierung des Kanton Graubünden, dieses
IHR BERICHTET Treffen der Zerstörer der Schweizer Werte und auch
HIER NUR ÜBER DIE KEINE FOTOS! DAS von bekannten Kriegsverbrechern zulässt. Aber nicht
SCHMETTERLINGE,
KLAR!
IST EIN REIN nur das, sondern selber daran teilnimmt und den
PRIVATES
TREFFEN.... Polizeischutz für eine private Veranstaltung dem Steu-
erzahler aufbürdet. Wen vertreten diese Politiker ei-
gentlich? Sicher nicht das Schweizer Volk!

Deshalb, kommt alle vom 8. (dem Anreisetag der


Bonzen) bis zum 12. Juni nach St. Moritz. Wir haben für
JAWOHL, ein buntes Rahmenprogramm gesorgt, mit Protestak-
HERR
QUALITÄTS CHEF- tionen, Kunst-Events, Live-Konzerten und Vorträgen.
MEDIEN REDAKTOR
Das Programm könnt ihr aktuell im Internet checken
STEUER- unter: bilderberg-transparency.org
ZAHLER
Auf der website stehen Euch auch interaktive Apps zum
“.... UND DAS IST DIE RECHNUNG FÜR STAATLICHEN SICHERHEITSAUFWAND!”
Event für Eure Smartphones zum download bereit.

Die grösste Anti-NWO-Party aller Zeiten findet vom 8. bis 12. Juni in St. Moritz statt.
Informationen zur Bilderberg-Gruppe:
Google: Bilderberg Konferenz • Prinz Bernard Mitglied der Reiter-SS • Bilderberg Geheimes Treffen der Elite
Youtube: Bilderberg • Estulin unmasks Bilderberg • nexworld bilderberger • Secret Societies: The Bilderberg Group (englisch)

Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Websites:


AmericanFreePress.net • Bilderberg-Transparency.org • BilderbergIPS.org • SchallundRauch.info • WeAreChange.ch
Die Mainstreammedien, wie FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND, 20 MINUTEN, DER SONNTAG, etc. haben aus
taktischen Gründen und unter dem Druck der Alternativen Medien wortkarg über das diesjährige Bilderbergtreffen in
der Schweiz berichtet. Seit kurzem ist die offizielle website der Bilderberger online: http://www.bilderbergmeetings.org
Diese Information bitte kopieren und weitergeben!