Sie sind auf Seite 1von 1

Rauchst du?

Jung, verfhrerisch und verliebt, das mchten wir alle gern sein. Jugendliche sind dies zumeist, ohne sich besonders anstrengen zu mssen und Zigaretten braucht es dazu eigentlich keine. Ein paar Fakten: Rauchen kann zu Krebs, chronischer Bronchitis, Herzinfarkt und Raucherbein fhren und erhht das Risiko fr Impotenz und Sterilitt. Wer raucht, nimmt in 20 Jahren 6 Kilo Kohlestaub oder 10 Briketts in seiner Lunge auf, und das wirkt sich natrlich auf die Kondition aus. In sterreich sterben jhrlich ca. 12 000 Menschen an den Sptfolgen des Rauchens. Es zahlt sich also aus, nicht zu rauchen. Wer als Erwachsener raucht, hat meistens zwischen 12 und 18 Jahren angefangen. Es stimmt nicht, dass Leichtzigaretten gesnder sind, da viele Raucher dann einfach mehr rauchen oder strker inhalieren. ltere Jugendliche wrden manchmal gerne wieder auf die Zigarette verzichten. Da Nikotin psychisch und krperlich abhngig macht, schaffen es viele aber nicht. Trotzdem lohnt sich der Versuch, und es gibt inzwischen auch medikamentse Hilfen, die den Ausstieg erleichtern. Schnelle Wirkung lange Abhngigkeit: An die Wirkung von Nikotin gewhnt man sich schnell aus dem kleinen Genuss wird eine Gewohnheit, und die Zigarette in der Pause oder an der Bushaltestelle oder im Caf gehrt dazu. Zur psychischen Abhngigkeit kommt, dass Nikotin auch krperlich schnell abhngig macht wie manche sogenannten harten Drogen. Etwa die Hlfte der Raucher mchte aufhren aber viele schaffen es nicht. Ob du manchmal, oft oder nie rauchst, liegt an dir und deiner Entscheidung.
Nhere Informationen: www.1-2-free.at