Sie sind auf Seite 1von 1

Augeninfektionen durch Adenovirus 37 und Brustkrebs

Von Elisabeth Rieping Stand / Letzte Aktualisierung durch Elisabeth Rieping 09.11.2007
Adenovirus 37-Infektionen des Auges fhren zu einer Interleukin-6 Erhhung, hier um das Neunfache (Chodosh J 2006). Interleukin-6 bewirkt einen Kortisolanstieg, der die Abwehr nicht nur gegen den Adenovirus 37, sondern mglicherweise auch gegen vorhandene Brustkrebszellen, unterdrckt. Dadurch knnen diese Tumorzellen sich dann ausbreiten, selber Interleukin-6 produzieren, wie das fr Brustkrebszellen des Menschen typisch ist, und die Kortisolerhhung aufrecht erhalten. Durch die Entfernung des Tumors wird dieser Regelkreis durchbrochen, wenn nicht Krebszellen verbleiben, die weiterhin Interleukin-6 produzieren. Interleukin-6 und Brustkrebs Adenoviren Wie sehen Adenoviren aus? Dazu ein Link von Annakarenina: Adenoviren Nicht nur Augeninfektionen knnten eine Rolle spielen Frauen mit Brustkrebs haben viel fter Kontakt zu Hunden, als gesund gebliebene Frauen, und sie haben auch viel mehr Brustkrebs als Katzenfreundinnen. Das kann eigentlich nur durch eine durch Hunde bertragen Infektion erklrt werden. Siehe Hund und Frauchens Brustkrebs Aber durch welche? Das wei man leider noch nicht. Aber wenn man dann auch sucht, sollte man nach einem Virus suchen, der einen Kortisolanstieg verursacht. Brustkrebsblog Diskussion Augeninfektionen und Brustkrebs

Archive.org: http://wayback.archive.org/web/*/http://www.erieping.de/augeninfektion_brustkrebs.htm