Sie sind auf Seite 1von 32
Klaus fragt, ob du ihn kennst. Eine Handreichung für die politische Arbeit mit der Internet-Netzgemeinschaft
Klaus fragt,
ob du ihn kennst.
Eine Handreichung für die
politische Arbeit mit der
Internet-Netzgemeinschaft
www.wer-kennt-wen.de

Inhalt

1. Ein Montagabend im März 2009: 160.300 Menschen sind online bei wer-kennt-wen.de

3

2. „Ich freue mich, Sie jetzt auch persönlich zu kennen“ – Erfahrung aus der Praxis

8

3. Melanie May will Bürgermeisterin werden – Drehbuch zu einer Wahlkampagne im Internet

9

16

Wochen vor dem Wahltermin

11

12

Wochen vor dem Wahltermin

12

10

Wochen vor dem Wahltermin

14

8

Wochen vor dem Wahltermin

15

6

Wochen vor dem Wahltermin

15

5

Wochen vor dem Wahltermin

16

4

Wochen vor dem Wahltermin

16

3

Wochen vor dem Wahltermin

17

2

Wochen vor dem Wahltermin: Telefon und Mails

17

Letzte Woche vor dem Wahltermin

17

Aktionsformen in WKW begleiten

18

„Hinter den Kulissen“

18

Zielgruppen-Veranstaltungen

18

Hausbesuche

18

Infostand „Rotes Frühstück“ auf dem Marktplatz

18

4. Allgemeine Antworten zu wer-kennt-wen

19

4.1 Allgemein

19

4.2 Benutzerprofil

20

4.3 Privatsphäre

22

5. Meine Gruppen gründen

25

6. Kalender führen und zu Veranstaltungen einladen

28

7. Mache Fotos und zeige sie in WKW

30

8. Freunde finden und Freunde einladen

31

Tipps, Hinweise, Korrekturen werden in die Neuauflage gerne übernommen. Bitte senden an zeimentz@gmail.com

Quellen: wer-kennt-wen.de (Kapitel 4-8 zitieren die aktuellen FAQ der Webseite), rainer- zeimentz.blogspot.com, www.flickr.com, Titelfoto von pure_martin (flickr) Zusammenstellung: Rainer Zeimentz Stand: April 2009

1. Ein Montagabend im März 2009: 160.300 Menschen sind online bei wer-kennt-wen.de

Fernsehen, Radio und Zeitungen als klassische Massenmedien verlieren Nutzer und Gewicht für die „Deutung der Welt“, vor allem bei den Jüngeren. Handy, IPod, Foto- und Camcorder, Notebook, DSL-Zugang, eMail, Internet sind in den meisten Haushalten eingezogen und verändern die Nutzung der (Massen-) Medien. Soziale Zusammenhänge verändern sich weiter: mehr Single-Haushalte, mehr Mediennutzung, mehr Mobilität. 2009 nutzen 25 Millionen Menschen in Deutschland die Netzgemeinschaften, der Markt wuchs in einem Jahr um rund 25 Prozent.

Öffentliche, politische Kommunikation ist für uns zunächst sichtbar in den klassischen Medien wie Fernsehen, Radio, Zeitungen, Wochen/Anzeigenblätter, Werbung. Weit mehr Kommunikation findet jedoch statt im Kreis von Familie, Freunden, Kollegen, im Verein, in Kirchengemeinden, im direkten Kontakt oder digital vermittelt durch Netzgemeinschaften, Mails, SMS, Chats, Blogs.

Digitale Wahlkampfformen bieten mehr Kontakte. Überzeugt und gewonnen werden Wähler aber nur im direkten Kontakt mit Kandidaten. Digitale Wahlkampfformen ergänzen alle anderen Formen. Die Formen ersetzen niemals das gute Argument auf die Wählerfrage „Warum soll ich dir meine Stimme geben? Überzeuge mich!“

Mit einem Internetzugang besitzt Du deine eigene „Gutenberg-Presse“. Die medialen Produktionsmittel wie DSL-Zugang, Video/Foto, Blog und Software sind demokratisiert. Du kannst kostenlos bloggen, fotografieren, filmen und im Internet veröffentlichen. Du kannst hunderte oder tausende Leser gewinnen.

Alle sind schon da „Wer kennt wen“ wirkt so, als hätte man StudiVZ mit dem
Alle sind schon da
„Wer kennt wen“ wirkt so, als hätte man StudiVZ mit dem
Nachbarschafts-Kaffeeklatsch sowie dem örtlichen Marktplatz
gekreuzt. (Spiegel.de)

Fünf einfache Regeln gilt es auch in der digitalen Welt zu beachten:

Zuhören: Es geht nicht um Dich. Es geht um die Menschen und ihre Verhältnisse zueinander. Höre zu bevor du sprichst. Mach mit: Netzgemeinschaften befassen sich mit Verbindungen und Kommunikation. Es braucht Zeit und Einsatz. Spricht nicht nur von Dir. Frage. Aktiviere und vernetze Menschen. Bringe neue Ideen ein. Gib Kontrolle auf: Kommunikation kannst du nicht kontrollieren. Wenn Menschen deine Botschaften streuen sollen, dann vertraue ihnen. Höre zu. Gebe Ideen. Aktiviere. Lass es zu. Sei ehrlich: Die Realität lässt sich mit Netzgemeinschaften nicht vertuschen. Sei offen, ehrlich und authentisch in allem, was du sagst und tust. Denke langfristig: Erwarte keine schnellen und messbaren Erfolge. Es braucht Zeit um Vertrauen und Verbindungen aufzubauen. Auch wenn es im Wahlkampf schwer fällt. (nach (Cheri Hegi, prima media)

„www.wer-kennt-wen.de ist eine Plattform im Internet, um neue Kontakte zu schließen oder alte Leute wieder zu treffen. Kostenlos registrieren kann sich jeder, der von einem bestehenden Mitglied eingeladen wird. Voraussetzung zur Gestaltung eines individuellen Online-Profils ist das Alter (ab 14 Jahren) und die Angabe des realen Namens sowie einer aktiven E-Mail-Adresse. Jedem Mitglied stehen die gleichen Funktionen zur Verfügung:

Nachrichten senden und empfangen, Fotoalben einrichten, chatten, in Blogs, Diskussionsforen oder Gruppen schreiben.“. So charakterisiert sich das WKW-Netz selbst. Rund 5,8 Millionen Menschen sind im April 2009 mit einer eigenen Profilseite in diesem Netz vertreten.

Die Firmenidee der beiden Studenten Patrick Ohler und Fabian Jager feierte im Herbst 2006 ihre Online-Premiere. Mittlerweile zählt wer-kennt-wen.de zu den am stärksten wachsenden Social Networks in Deutschland. Der anhaltende Erfolg basiert vermutlich auf der Idee, das „reale Leben“ im Internet abzubilden. Denn alle Mitglieder geben bei der Registrierung ihren echten Namen an. Dies ermöglicht die Suche nach alten Freunden und Bekannten, einer der meistgenutzten wkw-Funktionen. Bis auf Jugendliche unter 14 Jahren kann sich ausnahmslos jeder kostenlos registrieren: vom Azubi oder Studenten über die Hausfrau bis hin zum Angestellten, Selbständigen oder Rentner. Das Seitenlayout richtet den Fokus bewusst auf die wichtigsten Funktionen, so dass sich auch Internetneulinge schnell darin zurechtfinden. Äußerst realitätsnah zeigt sich auch die Themenvielfalt. Neben Sport, Musik, Autos, Kultur, Beruf und Hobby und vielen anderen Schwerpunkten tauschen sich die Nutzer in Gruppen, Foren und Chats auch über aktuelle gesellschaftliche Themen aus.

Mittlerweile haben die beiden Gründer Patrick Ohler und Fabian Jager ihren Abschluss als Computervisualisten in der Tasche und arbeiten als Geschäftsführer der Firma, die im Frühjahr 2009 von RTL aufgekauft wurde.

Menschen in Rheinland-Pfalz reden viel am Abend. Und seit einigen Monaten auch am eigenen Computer. „Wer kenn wen“ fragt: „Kennst Du mich?“ Rund 5,8 Millionen Menschen links und rechts des Rheins machen mit. Etwa 650.000 Nutzer treffen sich täglich zum Schwatz auf dem digitalen Marktplatz, die meisten abends zwischen 17 und 23 Uhr.

Es werden vor allem gegenseitige Grüße versandt und geschaut, wer noch fehlt. WKW ist für viele Nutzer eine Ersatz-Email mit Foto und Freundeskreis.

Andere gründen eine Gruppe, man könnte sie auch „digitalen Verein“ nennen. Das WKW- Netz kennt mittlerweile Gruppen mit mehreren zehntausend Mitgliedern.

www.wer-kennt-wen.de Einfach Mailen Das Erfolgsgeheimnis ist der Mangel an Komplexität. "Für viele unserer
www.wer-kennt-wen.de
Einfach
Mailen
Das Erfolgsgeheimnis ist der
Mangel an Komplexität.
"Für viele unserer Nutzer", sagt der Mitgründer
Ohler, "ist die Benachrichtigungsfunktion von
WkW so eine Art Ersatz-E-Mail.“

Rein ins Netz geht es per Einladung. Wer drin ist sucht nach Freunden, Bekannte, Kollegen und Nachbarn. Und verbindet sich mit ihnen. Mit einem Klick klopft man beim anderen an – und meist wird man angenommen: Ich und du, wir kennen uns ab jetzt auch bei WKW. Rund vier Stunden im Monat verbringt jeder WKW-Nutzer mit seinen neuen Freunden.

Die Möglichkeiten zum eigenen Tun sind schnell erlernt:

Eine eigene Seite anlegen und Porträtfoto hochladen („Ich“) Freunde und Bekannte finden oder einladen Gruppen finden oder Gruppen gründen Bloggen, also eine eigene „Zeitung“ veröffentlichen oder auch als „Tagebuch“ Chatten Kalender führen und zu Events, Veranstaltungen einzuladen

www.wer-kennt-wen.de
www.wer-kennt-wen.de
 

Möglichkeiten

5, 7 Mio. Nutzer

Eigene Seite gestalten und Foto hochladen Freunde und Bekannte einladen oder finden Gruppen finden oder Gruppen erstellen Chatten Bloggen Kalender führen und Gruppen zu Events/Terminen einladen

52,5 % Frauen 47,5 % Männer

14-29 J: 35 % 30-39 J: 25 % 40plus: 40 %

 

Verweildauer: 4 Stunden im Monat

Medienjournal, Feb 2009

Noch ist wer-kennt-wen ein Phänomen in und um Rheinland-Pfalz. In jedem Ort sind etwa 20 bis 30 Prozent der Jugendlichen und Erwachsenen nun auch WKW-Bewohner. Etwa 40 Prozent der WKW-Nutzer sind älter als 40 Jahre.

Verbreitungsgebiet: der Westen
Verbreitungsgebiet: der Westen
50 Prozent aller Koblenzer Bürger sind bei WKW gemeldet bzw. 70 Prozent aller Koblenzer mit
50 Prozent aller
Koblenzer Bürger
sind bei WKW
gemeldet bzw.
70 Prozent aller
Koblenzer mit
Online-Zugang.

Jede Personenseite lässt bis zu 4.000 Verbindungen/Kontakte zu.

Kurt Beck – Personenseite
Kurt Beck – Personenseite

Mehr Kontakte und für Kandidaten wichtiger ist die Gruppenfunktion: als Kandidat kann ich mein Ziel, mein Anliegen und mich selbst vorstellen. Je mehr Menschen ich zu meiner Gruppe einlade, um so mehr kommen durch Freunde, Bekannte hinzu.

Gruppe: Jutta Steinruck für Europa 1193 Kontakte, 15.3.2009
Gruppe: Jutta Steinruck für Europa
1193 Kontakte, 15.3.2009

Der Ton im WKW-Netz ist freundlich und respektvoll und vertraut. Eher „Du“ als „Sie“ ist angesagt. Wie unter langjährigen Nachbarn, so scheint es. Die Etikette zu eigenen Stil:

Sei echt.

Sei freundlich.

Zeige Respekt.

Höre zu bevor du redest oder schreibst.

Gebe erst, dann nimm.

Beteilige dich regelmäßig.

Entschuldige dich, wenn du einen Fehler machst.

Sage “Danke”.

Betreibe keine Eigenwerbung, Promotion.

Verfolge niemanden, die/der es nicht will.

Es geht nicht (nur) um große Leserzahlen.

Nutze “Ich kenne nicht mehr” und sei diskret. (Quelle: theharteofmarketing.com)

Hüten sollten sich Kandidaten im WKW-Netz vor:

Keine Tweeds, Notizen à la „Ich geh jetzt zur Vorstandssitzung“ oder „Ich geh jetzt essen “

mit

Keine Beschimpfungen oder Streitereien. - Das klärt man auf anderen Wegen. Nicht nur als Wahlkämpfer auftreten – wer in WKW geht, steht dort als private und öffentliche Person. Keine Pressemeldungen einstellen. Presstexte richten sich an Redaktionen. - Im Netz spreche ich direkt mit einem Menschen an seinem PC.

- Das nervt und der Leser schaltet die Verbindung bald ab.

Sei du selbst. Denke an die Zielgruppe, zeige dich angemessen und sei authentisch.

Biete Neues exklusiv an.

Sei regelmäßig präsent und „erzähle eine Geschichte“ über eine längere Zeit. Beobachte die Themen.

Lösche Beschimpfungen konsequent, melde dich bei engagieren Unterstützern persönlich und lade sie zur Mitarbeit ein.

Zeige Respekt und widme den Nutzern deine Zeit.

Integriere deine Präsenz bei WKW in deine Projektliste zum Wahlkampf als Teil deiner Öffentlichkeitsarbeit.

2. „Ich freue mich, Sie jetzt auch persönlich zu kennen“ – Erfahrung aus der Praxis

Eine SPD-Kommunalpolitikerin beschreibt ihre Erfahrungen mit WKW-Nutzern: „Wer sich bei uns auf dem Land nicht persönlich in wkw einbringen will und nur sein Kandidatenfoto und den Listenplatz eingibt und im schlimmsten Fall noch selbst die eigene Unterstützergruppe startet, macht sich schnell unbeliebt. Ich bekomme wöchentlich ein, zwei kommunale Anfragen und Bürgerwünsche über wkw, oftmals ist das Kontaktknüpfen bereits mit einem "

und persönlich wirkenden Auftritt ermutigt uns anzusprechen. Eine Dame, die ich nur vom sehen kenne, hat mich auf der Straße angesprochen, dass sie sich gefreut hat, jetzt privat

mit mir bekannt zu sein.“

"Frau XY, sie sollten mal

verbunden. Wähler werden m.E. gerade bei einem eher privat

Ein weiteres Beispiel aus der Praxis. Joachim Streit, Bürgermeister der 12.000- Einwohnerstadt Bitburg kandidiert als Landrat für den Eifelkreis Bitburg-Prüm. Im November 2008 gründete er eine Wahlkampfgruppe. Mit viel zeitlichem Einsatz, Phantasie und Disziplin baute er in einem halben Jahr einen Wahlkampfapparat, der die Volksparteien in den Schatten stellt. Etwa jeder zehnte Wahlbürger im Landkreis hat sich als Unterstützer in der WKW-Gruppe eingetragen und 480 meldeten sich als aktive Wahlkampfhelfer, um Plakate zu kleben, Broschüren zu verteilen und Unterschriften zu sammeln.

wkw: alle-kommen-mit
wkw: alle-kommen-mit

Die Unterstüzergruppe mit knapp 7000 Mitgliedern wird inzwischen von mehreren „Helfergruppen“ ergänzt. In jeder Verbandsgemeinde bestehen Helfergruppen mit jeweils maximal 100 Mitgliedern. Weil jede dieser Gruppe weniger als 100 Mitglieder zählt – und einfach eine weitere gegründet werden kann – ist jeder aktive Wahlhelfer auch per Mailfunktion („Nachricht an alle Mitglieder“) erreichbar.

„alle-kommen-mit“ vs. SPD Eifelkreis 8.000 6.800 7.000 WKW-Mitglieder 6.000 JS-Kontakte / SPD-Mitglieder
„alle-kommen-mit“ vs. SPD Eifelkreis
8.000
6.800
7.000
WKW-Mitglieder
6.000
JS-Kontakte / SPD-Mitglieder
Aktive
5.000
4.000
3.000
2.100
2.000
1.000
480
542
270
147
0
Alle kommen mit
SPD Eifelkreis

Mit etwa 480 Mitgliedern zählt der Landratskandidat mehr Aktive, als alle anderen Parteien im Landkreis zusammen.

3. Melanie May will Bürgermeisterin werden – Drehbuch zu einer Wahlkampagne im Internet

Melanie May ist eine erfundene Kandidatin für das Amt der hauptamtlichen Bürgermeisterin. Ihre Wahlkampagne soll auch bei wer-kennt-wen.de die Bürgerinnen und Bürger erreichen, sie informieren und beteiligen. Die Kandidatin hofft auch darauf, Wahlhelferinnen und – helfer gewinnen zu können.

Im Alltagsleben der Wähler spielen Wahlen und Wahlkämpfe nur eine geringe Rolle. Alltagsthemen im Mai/Juni sind vor allem: der nahende Sommer, anstehende Urlaubsreisen, Gartenarbeiten, Sport/Fussball. Erst in der sogenannten „heißen“ Wahlkampfphase – also wenn Plakate in den Orten stehen, wird der Wahltermin zunehmend wahrgenommen. Im Wahlkampf geht es uns auch darum, Bürger für den Wahlkampf zu engagieren, sie zu beteiligen und zu rekrutieren.

es uns auch darum, Bürger für den Wahlkampf zu engagieren, sie zu beteiligen und zu rekrutieren.

Beteiligen, engagieren, rekrutieren

Beteiligen, engagieren, rekrutieren Zeimentz 2

Zeimentz

2

Wer seine WKW-Seite mit weiteren Helfern betreuen lässt, sollte dies den Leser/innen mitteilen. Stelle sicher, dass du immer informiert bist. Besprich mit den Helfern die Etikette und deinen Stil. Überfordere deine Helfer niemals. Beantworte den Lesern: Wann bin ich selbst online/offline? Wer liest oder schreibt für mich? Wie bin ich tatsächlich persönlich zu erreichen? Nutze so viele Gelegenheiten wie möglich, selbst bei WKW zu antworten!

Digitale Wahlkampagne Zeimentz 4
Digitale Wahlkampagne
Zeimentz
4
(Tabelle aus: Handreichung Soziale Netzwerke2, SPD, Berlin, 2009) 16 Wochen vor dem Wahltermin • Wahlkampf-Drehbuch

(Tabelle aus: Handreichung Soziale Netzwerke2, SPD, Berlin, 2009)

16 Wochen vor dem Wahltermin

Wahlkampf-Drehbuch schreiben

Projektziele für den digitalen Teil des Wahlkampfes festlegen, z.B.

- WKW-Gruppe im Ort aktivieren

- alle SPD-Mitglieder per Mail erreichen

- eigenen Blog/Homepage führen

- eine digitale Mit-mach-Kampagne „Sichere Wege“ starten

Blog und/oder Homepage einrichten bzw. aktualisieren

Internet-Techniken kennenlernen: Flickr, YouTube, Slideshare testen und erproben

Teammitglieder werben und Projekte verteilen

Alle SPD-Mitglieder per Brief/Mail anschreiben und um aktuelle Kontaktdaten bitten (Mail, Mobiltelefon, WKW-Mitglied usw )

12 Wochen vor dem Wahltermin • Wahlkampfkalender anlegen (Muster von Google-Gruppe) • Schulungen anbieten •

12 Wochen vor dem Wahltermin

Wahlkampfkalender anlegen (Muster von Google-Gruppe)

Schulungen anbieten

Aufgaben verteilen

Auf machbare Projekte konzentrieren, andere Ideen beenden

Mitmachaktion für Mitglieder, z.B. Plakatfoto entscheiden lassen

Wahlkampfkalender anlegen (Muster von Google-Gruppe)

Schulungen anbieten

Aufgaben verteilen

Auf machbare Projekte konzentrieren, andere Ideen beenden

Mitmachaktion für Mitglieder, z.B. Plakatfoto entscheiden lassen

WKW-Gruppe einrichten „Melanie May - Bürgermeisterin für Bergdorf“

Alle WKW-Mitglieder im Wahlkreis recherchieren

Seiten mit allen örtlichen WKWlern ausdrucken (=Namenslisten)

mehrere Administratoren für Gruppe benennen

Namenslisten an Helfer/Administratoren verteilen

Begrüßungstext festlegen

jedes WKW-Mitglied von der Namensliste mit Begrüßungstext anklicken und zur Gruppe einladen

Fotoalbum in der eigenen WKW-Gruppe anlegen

• Ab jetzt täglich bei WKW Mitglieder begrüßen, kurze Meldung am Abend geben • Mitteilen,

Ab jetzt täglich bei WKW Mitglieder begrüßen, kurze Meldung am Abend geben

Mitteilen, wie die Kandidaten in WKW arbeitet, z.B. mit Team, wann sie erreichbar ist usw. („Spielregeln“ öffentlich machen)

Fotos von eigenen Terminen in Fotoalbum veröffentlichen

Örtliche WKW-Gruppen recherchieren

In den wichtigsten örtlichen WKW-Gruppen Mitglied werden

In den wichtigsten örtlichen WKW-Gruppen Mitglied werden • An Diskussionen teilnehmen und später auch eigene

An Diskussionen teilnehmen und später auch eigene Themen beginnen

Eigenes Termine, Veranstaltungen in den eigenen Gruppekalender und auf der eigenen Profilseite eintragen

Geburtstagsgrüße versenden

10 Wochen vor dem Wahltermin • Regionale Wahlhelfergruppen bei WKW anlegen und dafür in der

10 Wochen vor dem Wahltermin

Regionale Wahlhelfergruppen bei WKW anlegen und dafür in der WKW- Unterstützergruppe werben

In jede Wahlhelfergruppe maximal 100 Teilnehmer aufnehmen, damit die Mailfunktion genutzt werden kann (z.B. je Verbandsgemeinde oder Stadtteil)

+

werden kann (z.B. je Verbandsgemeinde oder Stadtteil) + • In WKW-Unterstützergruppe um Mailadresse und

In WKW-Unterstützergruppe um Mailadresse und Postadresse bitten, z.B. kleine, versandfähige Wahlkampfwerbung anbieten(Aufkleber o.ä.)

Digitale Wahlkampagne: WKW Helfer-Treffen Regionale WKW- Unterstützergruppen Eigene gründen Profilseite
Digitale Wahlkampagne: WKW
Helfer-Treffen
Regionale WKW-
Unterstützergruppen
Eigene
gründen
Profilseite
Wahlkampfaufgaben
anlegen
abgeben
WKW-Gruppe
gründen
Regelmäßig über
Informieren, um
WKW schreiben,
Werbung, Tipps,
antworten, Mitglieder
Anregungen bitten
werben
Zeimentz
12

8

Wochen vor dem Wahltermin

 

Schulungen

Erstes Video erstellen und dem Wahlkampfteam zeigen „Marlene Meier: meine Ziele, mein Wahlkampf“

Videolink per Mail versenden, Hinweis an Presse

Kurze Drehbücher erstellen

Kalendertermine ausarbeiten: Online-Aktionen zu jedem Termin entwickeln

Treffen mit den WKW-Wahlhelfern anbieten (freundliche Atmosphäre!!)

Link von WKW-Gruppe zum Video (auf YouTube)

6

Wochen vor dem Wahltermin

Aktiver , öffentlicher Wahlkampf beginnt

2. Video erstellen und veröffentlichen „mein Wahlkampf – unterwegs in Bergdorf“

Wahlprogramm als Präsentation veröffentlichen

„mein Wahlkampf – unterwegs in Bergdorf“ • Wahlprogramm als Präsentation veröffentlichen April 2009 Seite 15

Fotos von den Vorbereitungen

Plakataktion online begleiten: Foto oder Video

2 Mails in dieser Woche: Plakatieren und Termine und Wahlprogramm ankündigen

5 Wochen vor dem Wahltermin • Video ins Netz stellen und bekannt machen „Plakatierung“ •
5
Wochen vor dem Wahltermin
• Video ins Netz stellen und bekannt machen „Plakatierung“
• Fotos von Vorbereitungstreffen
• Evtl
Video vom WKW-Helfertreffen
• 2 Mails in der Woche: Kampagne „Sichere Wege“ auf WKW ankündigen und per Mail
an alle ankündigen
4
Wochen vor dem Wahltermin

Video ins Netz stellen und bekannt machen „Hausbesuche“

3 Mails in der Woche: „Kampagne Sichere Wege“, „Hausbesuche“, Wahlprogramm auf Homepage oder Blog

in der Woche: „Kampagne Sichere Wege“, „Hausbesuche“, Wahlprogramm auf Homepage oder Blog April 2009 Seite 16
3 Wochen vor dem Wahltermin   • Video ins Netz stellen und bekannt machen „Wahlkampf-Veranstaltungen“

3

Wochen vor dem Wahltermin

 

Video ins Netz stellen und bekannt machen „Wahlkampf-Veranstaltungen“

Video „Infostand“

Persönliche Mail des Kandidaten an alle Unterstützer

 

3 Mails in der Woche: Infostand, Veranstaltung, persönliche Botschaft

2

Wochen vor dem Wahltermin: Telefon und Mails

 

Video ins Netz stellen und bekannt machen „Kandidat mit Bürgern“

Täglich eine Mail: Ankündigung und Beginn der Telefonkampagne, Termine der letzten zwei Wahlkampfwochen bekannt machen, auf aktuelle Pressethemen eingehen

Kampagne „Sichere Wege“

Letzte Woche vor dem Wahltermin

Aufruf „Wählen gehen“

Überraschungsvideo eines bekannt(er)en Unterstützers

Telefonkampagne

Täglich eine Mail

Täglich Fotos von Wahlkampfaktionen: Hausbesuche, Plakatierung, Kneipenwahlkampf

Aktionsformen in WKW begleiten

„Hinter den Kulissen“

 

Aktion

Während

Nachher

„Hinter den Kulissen, z.B. Besprechungen, Texten, Plakatieren, Fahrten, Bier danach

WKW-Meldung

Blog

Foto

Zielgruppen-Veranstaltungen

 
 

Aktion

Vorher

Während

Nachher

Firmenbesuch

 

WKW-Meldung

WKW-Meldung

Foto

Blog

Zielgruppen-

Mail

WKW-Meldung

Foto

termine

Ankündigung

Mail

Hausbesuche

 
 

Vorher

Während

Nachher

WKW-Meldung

WKW-Meldung

Video

Mail

Foto

Blog

Infostand „Rotes Frühstück“ auf dem Marktplatz

Vorher

Mail

WKW-Termin/Event

Während

Fotografieren

Nachher

Fotoalbum auf WKW Blog Mail mit Hinweis zum Fotoalbum

4. Allgemeine Antworten zu wer-kennt-wen

(Auszüge aus der wkw-Bedienungsanleitung)

4.1 Allgemein

Wie kann ich einen Account bei wer-kennt-wen anlegen? Um wer-kennt-wen beizutreten, musst Du von einem Nutzer eingeladen werden. Entweder, Du findest einen Freund, der schon Mitglied bei wer-kennt-wen ist, oder Du klickst auf der Startseite auf "Lass dich jetzt einladen!". Dein Profil wird dann den Mitgliedern in der Plattform angezeigt und sie haben die Möglichkeit, Dich einzuladen.

Kostet wer-kennt-wen Geld? Nein, wer-kennt-wen ist für alle Nutzer völlig kostenfrei.

Wie kommt die Rubrik "Vielleicht kennst Du

Die angezeigten Nutzer werden zufällig ausgewählt. Sie haben also direkt nichts mit Deinem Account zu tun. Angezeigt werden sie, weil vielleicht der ein- oder andere eine Person im System schon kennt, davon aber gar nichts weiß.

?" zustande?

Wird eine Person benachrichtigt, wenn ich die Anfrage, dass sie mich kennt, ablehne? Nein, dabei wird keine Benachrichtigung versendet. Nur dann, wenn Du eine Anfrage annimmst, wird dem Anfragenden eine E-Mail zugestellt.

Kann ich die Leute, die ich kenne, sortieren? Du kannst jeder Person, die Du kennst, auf dem entsprechenden Profil ein oder mehrere Stichwörter zuordnen. Unter "Ich kenne" hast Du dann die Möglichkeit, alle Bekannte anzeigen zu lassen, die einer bestimmten Stichwortkategorie angehören.

Wann soll ich eine Gruppe, ein Fotoalbum oder ein Profil melden? Wenn sie gegen die AGB oder geltendes Recht verstoßen, solltest Du Fotoalben, Gruppen, Events oder Profile melden.

die AGB oder geltendes Recht verstoßen, solltest Du Fotoalben, Gruppen, Events oder Profile melden. April 2009

4.2 Benutzerprofil

Wie kann ich mein Profilbild ändern? In Deinem Benutzerprofil klickst Du unter Deinem Bild auf "Bild ändern".

Kann ich verhindern, dass mein Account als online angezeigt wird? Ja, Du kannst dies unter Einstellungen -> Privatsphäre -> Online-Status einstellen.

Wie kann ich meine E-Mail-Adresse ändern? Um Deine E-Mail-Adresse zu ändern, gehst Du in Deinem Profil auf "Einstellungen" und dort dann auf "E-Mail-Adresse". Dort kannst Du dann die neue E-Mail-Adresse eingeben. Wenn Du dies getan hast, schicken wir Dir auf diese neue Adresse eine Bestätigungsmail. Sobald Du den Link in dieser Bestätigungsmail angeklickt hast, ist die neue Adresse aktiv. Es kann eventuell etwas dauern, bis die Bestätigungsmail bei Dir eintrifft. Spätestens nach 24 Stunden sollte dies jedoch geschehen sein. Bitte gedulde Dich solange.

Gibt es eine maximale Anzahl an Gruppen, Fotoalben oder Fotos, die ich anlegen darf? Nein, momentan ist die Anzahl der anlegbaren Gruppen, Fotoalben, Fotos und Blogeinträge usw. pro Person unbegrenzt.

Fotos und Blogeinträge usw. pro Person unbegrenzt. Wieso sind über einem Benutzerprofil die Bilder

Wieso sind über einem Benutzerprofil die Bilder verschiedener Personen mit Pfeilen verbunden? Die Pfeile zeigen Dir an, über wen Du die angezeigte Person kennst. Ganz links siehst Du ein Bild von Dir, danach kommt ein Bild eines Nutzers, den Du kennst. Darauf folgt ein Bild eines Nutzers, den der Nutzer zuvor kennt usw. Ganz rechts siehst Du das Bild des Nutzers, dessen Profil Du Dir gerade ansiehst. Du siehst also, dass Du fast jede Person über irgendwelche Ecken kennst und die Pfeile zeigen Dir über wen.

Was bedeutet das grüne Häkchen am unteren Rand eines Profilbildes? Es bedeutet, dass die betreffende Person gerade online ist.

Wie finde ich heraus, wie viele Menschen über mich zu wer-kennt-wen gekommen sind? In Deinem Benutzerprofil klickst Du hinter "Erfolgreich eingeladen" auf "Statistik".

Was bedeutet "Stichwort zu

Du kannst jeder Person, die Du kennst, auf ihrem Profil ein oder mehrere Stichwörter zuordnen. Damit hast Du beispielsweise die Leute aus Deinem Verein oder Deiner Klasse direkt auf einen Blick. Dazu musst Du einfach auf der Profilseite Deines Kontakts unter "Stichworte zu" den entsprechenden Eintrag vornehmen und speichern. Unter "Ich kenne" hast Du dann die Möglichkeit, Dir alle Bekannten anzeigen zu lassen, die einer bestimmten Stichwortrubrik angehören. Hier kannst Du die einzelnen Personen auch wieder aus Deiner Stichwortrubrik löschen. Natürlich siehst nur Du die Stichworte – Deine Kontakte nicht.

" auf den Profilseiten meiner Kontakte?

Was ist ein Blog? "Blog" ist die Kurzform von "Weblog" und so etwas wie ein Tagebuch im Internet. Hier kannst Du jeden Tag Deinen Freunden und auch allen bei wer-kennt-wen von Deinen Erlebnissen berichten und Gedanken loswerden.

Wie kann ich meinen Account löschen? Klicke auf "Einstellungen" und wähle danach den Reiter "Account löschen".

Ist mein Profil auch außerhalb von wer-kennt-wen.de (beispielsweise in Suchmaschinen) auffindbar? Nein, weder Dein Profil noch Teile Deines Profils sind in Suchmaschinen außerhalb von wer- kennt-wen.de auffindbar. Nur bei wer-kennt-wen eingeloggte Nutzer können Dein Profil auch sehen.

Was geschieht mit meinem Profil, wenn ich mich bei wer-kennt-wen abmelde? Dein Profil wird bei uns nach Deiner Abmeldung unwiderruflich gelöscht. Bitte beachte, dass wir Dein Profil im Nachhinein nicht mehr wiederherstellen können.Klickst Du auf "Account löschen", ist Dein Profil weg. Neben Deinem Profil werden auch Deine Fotos und Deine Fotokommentare gelöscht. Deine Nachrichten, Foren- und Gästebucheinträge werden anonymisiert, d.h. Dein Name wird durch "gelöschter Benutzer" ersetzt.

werden anonymisiert, d.h. Dein Name wird durch "gelöschter Benutzer" ersetzt. April 2009 Seite 21

4.3 Privatsphäre

Wer darf die Kontaktinformationen in meinem Profil sehen? Wir haben voreingestellt, dass nur Leute, die Du kennst, Deine Kontaktinformationen einsehen können. Du kannst unter Einstellungen -> Privatsphäre jeweils einzeln festlegen, wer Deine Kontaktinformationen (z.B. Deine Adresse oder Telefonnummer) in Deinem Profil sehen darf. Du hast die Wahl zwischen "Nur ich selbst", "Leute, die ich kenne" oder "Alle Leute innerhalb von wer-kennt-wen". Deine E-Mailadresse wird aus Sicherheitsgründen niemandem angezeigt.

Wer darf Persönliches über mich in meinem Profil sehen? Du kannst unter Einstellungen -> Privatsphäre -> "Persönliches" festlegen, wer Persönliches (z. B. Hobbys oder Lieblingsfilme) über Dich in Deinem Profil sehen darf. Standardmäßig können diese Angaben alle Leute innerhalb von wer-kennt-wen sehen.

Wer darf meine Fotoalben sehen? Unter Einstellungen -> Privatsphäre -> "Fotoalben auf Deiner Seite" kannst Du festlegen, wer Deine Fotoalben sehen kann. Du wählst zwischen "Nur ich selbst", "Leute, die ich kenne" oder "Alle Leute innerhalb von wer-kennt-wen". Als Standardeinstellung können alle Leute innerhalb von wer-kennt-wen Deine Fotoalben sehen.

Wer darf Fotoalben auf Deiner Seite mit Bildern, auf denen Du verlinkt bist, sehen? Unter Einstellungen -> Privatsphäre -> "Fotoalben mit Bildern, auf denen Du verlinkt bist, auf Deiner Seite" kannst Du auswählen, wer die Fotos, auf denen Du verlinkt bist, sehen darf. Du wählst zwischen "Nur ich selbst", "Leute, die ich kenne" oder "Alle Leute innerhalb von wer- kennt-wen". Als Standardeinstellung können alle Leute innerhalb von wer-kennt-wen die Bilder sehen, auf denen Du verlinkt bist.

Wer darf mich auf Fotos verlinken? Standardmäßig dürfen Dich Leute, die Du kennst, auf Fotos verlinken. Du kannst unter Einstellungen -> Privatsphäre -> "Wer darf Dich auf Fotos verlinken" festlegen, dass "Nur Du selbst" Dich auf Fotos verlinken darfst.

Wie kann ich verhindern, dass meine Foto-Verlinkungen direkt angezeigt werden? Du kannst unter Einstellungen -> Privatsphäre -> "Deine Verlinkungen auf Fotos" wählen, wann Deine Foto-Verlinkungen anderen angezeigt werden. Du hast die Wahl zwischen "Direkt anzeigen" und "Nach Zustimmung anzeigen". Wählst Du "Nach Zustimmung anzeigen" aus, wird Dir eine E-Mail zur Bestätigung Deiner Verlinkung geschickt. Standardmäßig ist „Direkt anzeigen“ voreingestellt.

Wer darf die Gruppen in meinem Profil sehen? Du kannst unter Gruppen -> "Meine Gruppen" die Sichtbarkeit Deiner Gruppen für andere in Deinem Profil pro Gruppe einzeln einstellen. Du hast die Wahl zwischen der Sichtbarkeit in Deinem Profil nur für Dich selbst, Leute, die Du kennst, oder alle bei wer-kennt-wen. Als Standardeinstellung können alle Leute Deine Gruppen sehen.

Wie kann ich mein Geburtsjahr verbergen? Unter Einstellungen -> Privatsphäre -> "Wer darf Dein Geburtsjahr sehen" legst Du fest, wer Dein Geburtsjahr wissen darf. Entscheide Dich zwischen "Nur ich selbst", "Nur Leute, die ich kenne" und "Alle Leute innerhalb von wer-kennt-wen". Als Standardeinstellung können alle Leute innerhalb von wer-kennt-wen Dein Geburtsjahr sehen.

Wer darf mir Nachrichten schicken? Wir haben voreingestellt, dass Du Nachrichten von allen Leuten innerhalb von wer-kennt- wen erhältst. Wenn Du nur von Leuten, die Du kennst, Nachrichten erhalten willst, wähle unter Einstellungen -> Privatsphäre -> "Nachrichten erhalten" die Option "Nur Leute, die ich kenne" aus.

Wie kann ich verhindern, dass mein Account als online angezeigt wird? Du wählst unter Einstellungen -> Privatsphäre -> Online-Status -> "Nicht anzeigen" aus. Niemand sieht dann, wenn Du bei wer-kennt-wen surfst. Standardmäßig wird allen Dein Online-Status angezeigt.

Wie kann ich abstellen, dass andere Nutzer meine Seitenbesuche angezeigt bekommen? Du aktivierst unter Einstellungen -> Privatsphäre -> Seitenbesuche die Option "Seitenbesuche nicht anzeigen". Damit wird anderen Mitgliedern nicht mehr angezeigt, dass Du ihre Seite besucht hast. Als Standard ist "Seitenbesuche anderen anzeigen" voreingestellt.

Wie kann ich einen anderen Nutzer bei wer-kennt-wen ignorieren?

Klicke unter dem Profilbild des betreffenden Nutzers auf "

hindert denjenigen daran, Nachrichten an Dich zu schicken, sich in Dein Gästebuch einzutragen oder Dich zu kennen. Wen Du gerade ignorierst und wie Du das Ignorieren einer Person aufhebst, kannst Du unter "Einstellungen" -> "Ignorieren" einsehen. Du kannst maximal 50 Personen auf Deine Ignorieren-Liste setzen. Bitte beachte: Wenn Du jemanden ignorierst, wird Dir sein Online-Status nicht angezeigt.

ignorieren". Diese Funktion

Was passiert, wenn ich einen Nutzer ignoriere? Personen, die Du ignorierst, können keine Kontaktanfrage an Dich schicken, Dir keine Nachrichten senden, keine Einträge in Dein Gästebuch schreiben, Dein Gästebuch nicht einsehen und keinen Deiner Blogeinträge lesen. Der Benutzer, den Du ignorierst, erhält keine Meldung darüber, dass Du ihn ignorierst. Bitte beachte: Deine Profileinstellungen bzw. die Sichtbarkeit Deines Profils sind von der Ignorieren-Funktion nicht betroffen. Das heißt, dass Dein Profil weiterhin für die Personen auf Deiner Ignorieren-Liste sichtbar ist, wenn Du die entsprechenden Einstellungen gewählt hast.

Wie kann ich verhindern, dass meine Aktivitäten den Leuten, die ich kenne, angezeigt werden? Unter Einstellungen –> Privatsphäre –> Aktivitäten kannst Du über "Nicht anzeigen" festlegen, dass niemandem mehr Deine Aktivitäten angezeigt werden. Als Standard werden Deine Aktivitäten angezeigt.

Wie kann ich verhindern, dass ich in der Rubrik "Vielleicht kennst Du

Du wählst unter Einstellungen -> Privatsphäre -> "Vielleicht kennst Du…?" die Option "Nicht anzeigen". Du wirst anderen Mitgliedern nicht mehr auf ihrer persönlichen Startseite in der Rubrik "Vielleicht kennst Du…?" angezeigt. Als Standardeinstellung werden Deine Aktivitäten angezeigt.

" erscheine?

Wie kann ich Benachrichtigungen von wer-kennt-wen per E-Mail ausschalten? Klicke auf "Einstellungen" und dort auf "Benachrichtigungen". Wähle hier "Nur maximal eine E-Mail pro Tag" aus. Als Standard ist eingestellt, dass Du bei allen Vorkommnissen eine E- Mail von uns erhältst.

Was kann ich sonst noch in meinen Privatsphären-Einstellungen verändern? Du kannst entscheiden, wer auf Deiner Seite "Persönliches", wie z.B. Deinen Beruf, Deine Hobbies oder Deinen Musikgeschmack, sehen darf. Du kannst außerdem entscheiden, wer von den anderen Leuten sonst noch folgendes einsehen kann: Events auf Deiner Seite, Dein Blog, Dein Gästebuch, Dein "Was Du gerade tust", Deine eigenen Fotoalben, die Fotos, auf denen Du verlinkt bist, und Dein Geburtsjahr. Deine E-Mailadresse wird übrigens aus Sicherheitsgründen niemandem bei wer-kennt-wen angezeigt. Deine Kontaktdaten sind außerdem immer auf "Leute, die Du kennst" voreingestellt.

Ist mein Profil auch außerhalb von wer-kennt-wen.de (beispielsweise in Suchmaschinen) auffindbar? Nein, weder Dein Profil noch Teile Deines Profils sind in Suchmaschinen außerhalb von wer- kennt-wen.de auffindbar. Nur bei wer-kennt-wen eingeloggte Nutzer können Dein Profil auch sehen.

Was geschieht mit meinem Profil, wenn ich mich bei wer-kennt-wen abmelde? Dein Profil wird bei uns nach Deiner Abmeldung unwiderruflich gelöscht. Bitte beachte, dass wir Dein Profil im Nachhinein nicht mehr wiederherstellen können.Klickst Du auf "Account löschen", ist Dein Profil weg. Neben Deinem Profil werden auch Deine Fotos und Deine Fotokommentare gelöscht. Deine Nachrichten, Foren- und Gästebucheinträge werden anonymisiert, d.h. Dein Name wird durch "gelöschter Benutzer" ersetzt.

5. Meine Gruppen gründen

Wie kann ich eine Gruppe gründen?

Klicke auf Gruppen und wähle dann "Alle Gruppen" aus. Klicke nun entweder auf die Stadt,

in der Deine Gruppe angelegt werden soll, oder auf "weltweit" (siehe auch

nicht unter "Orte in Deutschland mit vielen Gruppen", gib ihn rechts in das Suchfeld ein.

). Steht Dein Ort

Was bringt mir die Gründung einer Gruppe? Die Gründung einer Gruppe gibt Dir die Möglichkeit, Deine Interessen und Meinungen über Dein Benutzerprofil hinaus auszudrücken. Du kannst andere Leute finden, die sich für das gleiche interessieren, Fotoalben anlegen, Diskussionen im Gruppenforum führen und Deine Gruppen mit einem Event verknüpfen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Kategorie und einer Gruppe? In Gruppen kannst Du Mitglied werden und Dich im Forum der Gruppe über aktuelle Themen unterhalten. Außerdem ist es möglich, an alle Mitglieder der Gruppe eine Nachricht zu schreiben. Kategorien werden verwendet, um die vielen Gruppen überschaubarer zu machen. Eine Kategorie kann also nur weitere Kategorien oder Gruppen enthalten. Du kannst also nicht Mitglied einer Kategorie werden.

Wie ändere ich den Gruppennamen und andere Angaben in einer von mir gegründeten Gruppe? In der Gruppe, die Du ändern willst, klickst Du rechts auf "Gruppe bearbeiten".

Warum kann ich nur Leute zu einer Gruppe einladen, die ich selbst kenne? Das ist Absicht. Ansonsten würdest Du ständig Gruppeneinladungen von Leuten bekommen, die Du überhaupt nicht kennst.

Wie kann ich ein Mitglied einer meiner Gruppen auch zum Administrator machen? Klicke in der Gruppe auf "Alle Mitglieder anzeigen" und hier auf "Schön sortiert". Rechts neben dem Mitglied, das Du zum Administrator machen willst, wählst Du "Zum Administrator machen".

Welche Rechte hat ein Gruppen-Admin? Ein Admin hat dieselben Rechte wie jedes andere Gruppenmitglied auch, d.h. er kann an alle Mitglieder eine Nachricht schicken und Leute zur Gruppe einladen. Zusätzlich hat der Admin das Recht, das Gruppenbild zu ändern, die Gruppeneinstellungen zu bearbeiten oder neue Mitglieder für die Gruppe freizuschalten.

Wie kann ich meine Gruppe an einen anderen Nutzer vererben? Du kannst Deine Gruppe vererben

Wie kann ich meine Gruppe an einen anderen Nutzer vererben? Du kannst Deine Gruppe vererben und jemand anderen zum Gründer machen, indem Du auf "Gruppe bearbeiten" -> "Vererben der Gruppe" klickst. Bitte beachte: Zum Gründer kannst Du nur jemanden machen, der vorher bereits Admin einer Gruppe ist. Wer Admin Deiner Gruppe sein soll, bestimmst Du ebenfalls über die Rubrik "Vererben der Gruppe".

Wie kann ich ein Mitglied einer meiner Gruppen aus der Gruppe ausschließen? Wähle in der betreffenden Gruppe "Alle Mitglieder anzeigen". Klicke hier auf "Schön sortiert" und wähle dort rechts neben dem betreffenden Mitglied "Aus der Gruppe ausschließen".

Wie kann ich eine von mir gegründete Gruppe löschen? Gehe zu der Gruppe und wähle unter dem Gruppenbild "Gruppe löschen" aus.

Wieso kann ich meine Gruppe nicht löschen? Gruppen kannst Du nur selbst löschen, wenn sie weniger als 25 Mitglieder haben. So ist sichergestellt, dass große Gruppen nicht einfach durch den Gründer entfernt werden, obwohl sie viele Mitglieder haben.

Wieso werden bei der Ortsübersicht der Gruppen Ortsnamen verschieden groß angezeigt? Die Größe der Ortsnamen variiert, je nachdem, wie viele Gruppen in dieser Kategorie angelegt wurden.

Welche Gruppen sind in der Kategorie "weltweit" angelegt? In "weltweit" sind nur Gruppen angelegt, die keinen regionalen Bezug haben, die also nichts mit einer Stadt oder einem Ort zu tun haben. Weltweite Gruppen sind zum Beispiel Gruppen zu bestimmter Musik, Sportarten oder Berufen.

Wie kann ich aus einer Gruppe austreten? Um aus einer Gruppe auszutreten, wähle auf der

Wie kann ich aus einer Gruppe austreten? Um aus einer Gruppe auszutreten, wähle auf der Gruppenstartseite unter "Dein Status" den Punkt "Aus der Gruppe austreten" aus.

Wer darf die Gruppen in meinem Profil sehen? Du kannst unter Gruppen -> "Meine Gruppen" die Sichtbarkeit Deiner Gruppen für andere in Deinem Profil pro Gruppe einzeln einstellen. Du hast die Wahl zwischen der Sichtbarkeit in Deinem Profil nur für Dich selbst, Leute, die Du kennst, oder alle bei wer-kennt-wen.

in Deinem Profil nur für Dich selbst, Leute, die Du kennst, oder alle bei wer-kennt-wen. April

6. Kalender führen und zu Veranstaltungen einladen

Was bringt mir das Anlegen eines Events? Das Anlegen eines Events gibt Dir die Möglichkeit, Deine Events wie Deine Geburtstagsparty oder die Sitzungen Deines Sportvereins ganz bequem über Deinen Kalender bei wer-kennt- wen zu koordinieren. Du kannst Deine Events außerdem mit der dazu passenden Gruppe verknüpfen.

Wer kann an einem Event teilnehmen, das Du angelegt hast? Hast Du ein "Event für alle" angelegt, können auch alle an Deinem Event teilnehmen. Bei einem "Event für bestimmte Leute" kannst Du festlegen, ob alle Leute teilnehmen können, ob die Teilnahme erst freigeschaltet werden muss oder ob eine Teilnahme an einem Event nur mit einer Einladung erfolgen kann.

an einem Event nur mit einer Einladung erfolgen kann. Was ist der Unterschied zwischen einem "Event

Was ist der Unterschied zwischen einem "Event für alle" und einem "Event für bestimmte Personen"? Bei einem "Event für alle" handelt es sich um ein öffentliches Event, an dem auch alle Leute teilnehmen können. "Events für alle" sind z. B. Konzerte oder die nächste Karnevalssitzung. "Events für bestimmte Leute" sind private Events, die nur für einen bestimmten Personenkreis gedacht sind, wie die nächste Geburtstagsparty.

Wer kann zu meinem Event einladen? Ist Dein Event öffentlich und für alle zugänglich, können alle Teilnehmer Deines Events neue Leute einladen. Bei Events für bestimmte Leute kannst Du festlegen, wer neue Leute einladen kann, indem Du "Nur Eingeladene dürfen teilnehmen" wählst und danach festlegst, ob alle Teilnehmer oder nur Admins zum Event einladen dürfen.

Wie kann ich einen Teilnehmer meines Events zum Administrator machen? Bei einem Event, das noch nicht stattgefunden hat, kannst Du jeden Teilnehmer zum Administrator machen. Dazu musst Du Dir alle Teilnehmer anzeigen lassen und Dir die Liste "Schön sortiert" anzeigen lassen und jeden Teilnehmer zum Administrator machen.

Warum kann ich nur Leute zum Event einladen, die ich auch kenne? Das ist Absicht. Ansonsten würdest Du ständig Einladungen zu Events von Leuten bekommen, die Du überhaupt nicht kennst.

Wie kann ich die Angaben zu meinem Event ändern? Die Angaben zu Deinem Event kannst Du ändern, indem Du auf der Eventseite unter "Event bearbeiten" die Angaben zu Deinem Event änderst.

Wie kann ich einen Teilnehmer meines Events wieder ausschließen? Bei einem Event, das noch nicht stattgefunden hat, kannst Du Teilnehmer wieder vom Event ausladen. Über die Anzeige aller Teilnehmer und die Liste "Schön sortiert", kannst Du Teilnehmer vom Event ausschließen.

Wie kann ich ein von mir angelegtes Event löschen? Du kannst das Event löschen, indem Du beim jeweiligen Event bei Aktionen auf "Event löschen" klickst.

Wie kann ich meine Teilnahme am Event beenden? Klick einfach beim entsprechenden Event unter Aktionen auf "Ich bin nicht mehr dabei". Damit bist Du nicht mehr beim Event dabei.

Wem werden die Events, an denen ich teilnehme, angezeigt? In Deinen Einstellungen zur Privatsphäre kannst Du generell festlegen, ob Deine Events allen Leuten bei wer-kennt-wen, nur den Leuten, die Du kennst, oder Niemandem angezeigt werden. Wird ein Event so angelegt, dass man nur mit einer Einladung teilnehmen kann, wird das Event auch nur diesen Leuten angezeigt.

Event-Einladung als „direkte“ Ansprache Per „Eventeinladung“ kann auf alle Startseiten von Gruppenmitgliedern
Event-Einladung als „direkte“ Ansprache
Per „Eventeinladung“
kann auf alle Startseiten
von Gruppenmitgliedern
eine Nachricht platziert
werden

Nachrichten an alle Gruppenmitglieder lässt WKW nur für eine Gruppe bis zu 99 Mitglieder zu, größere Gruppen geben und lesen ihre Nachrichten über die „Pinnwand“. Das ist kompliziert und dauert auch länger. Besser ist es daher, Nachrichten übe den Kalender zu versenden. Wenn ein Termin in den Kalender eingetragen wird, dann können auch alle Gruppenmitglieder einzeln eingeladen werden.

7. Mache Fotos und zeige sie in WKW

Welche Bilder sind unter "Deine Fotoalben" zu finden? Auf Deiner "Ich"-Seite findest Du unter "Deine Fotoalben" alle Alben, die Du selbst angelegt hast und in die Du Deine eigenen Bilder hochgeladen hast.

Welche Bilder darf ich nicht hochladen? Bilder, die urheberrechtlich geschützt sind, pornografisches Material enthalten oder gegen das Jugendschutzgesetz verstoßen, dürfen nicht hochgeladen werden. Weitere Informationen stehen in den AGB.

Wo kommen die Bilder unter "Andere Fotoalben" her? Unter "Andere Fotoalben" sind die Fotos aufgeführt, auf denen Du verlinkt bist. Das sind also nicht Deine Fotoalben, sondern Bilder in Fotoalben anderer wer-kennt-wen-Nutzer, auf denen Dich jemand markiert hat. Durch die Anzeige auf Deiner „Ich“-Seite hast Du immer alle Fotos auf einen Blick und bekommst es mit, falls Du auf ein Bild ungewollt verlinkt worden bist. Du hast auch die Möglichkeit, unter Einstellungen -> Privatsphäre feszulegen, wer Dich auf Fotos verlinken darf und ob diese Verlinkung nur nach Deiner Zustimmung oder direkt angezeigt werden soll.

Wie kann ich andere auf Fotos verlinken? Du kannst auf allen Fotos Personen verlinken, die Du kennst. Dazu musst Du beim entsprechenden Foto „Ich kenne auf diesem Bild“ anklicken, den Mauszeiger an die richtige Stelle im Bild setzen und bei „Wen hast du angeklickt“ den Namen Deines Kontakts eingeben. Sollte die Person noch nicht bei wer-kennt-wen Mitglied sein, kannst Du sie auch an dieser Stelle per E-Mail einladen. Wenn Du eine Person nicht verlinken kannst, liegt das an deren Privatsphäreneinstellungen.

Wie kann ich mich selbst auf einem Foto verlinken? Wähl einfach das Bild im entsprechenden Fotoalbum aus und klick unten auf "Ich bin auf diesem Bild". Dann kannst Du mit dem veränderten Mauszeiger auf die richtige Stelle im Bild klicken und Dich verlinken. Du hast außerdem die Möglichkeit, dieses Bild als Dein Profilbild zu setzen. Eine Verlinkung kannst Du jederzeit über das Papierkorbsymbol neben Deinem Namen löschen.

Wer darf mich auf einem Foto verlinken? Du kannst unter Einstellungen –> Privatsphäre -> "Wer darf Dich auf Bildern verlinken" festlegen, wer Dich auf Fotos verlinken darf. Du hast die Wahl zwischen "Nur ich selbst" oder "Leute, die ich kenne". Leute, die Du nicht kennst, können Dich nie auf Fotos bei wer-kennt- wen verlinken.

Werden meine Verlinkungen auf Fotos direkt angezeigt? Unter Einstellungen -> "Deine Verlinkungen auf Fotos" kannst Du festlegen, ob Deine Verlinkungen auf Fotos "direkt" oder erst "nach Zustimmung" angezeigt werden. Verlinken können Dich nur Leute, die Du kennst. Unter "Fotoalben mit Bildern, auf denen Du verlinkt bist, auf Deiner Seite" kannst Du entscheiden, wem die Fotos, auf denen Du verlinkt bist, angezeigt werden.

Jemand hat mich auf einem Bild verlinkt. Wie kann ich eine ungewollte Verlinkung löschen? Du kannst die Verlinkung jederzeit löschen, indem Du in der jeweiligen Bildansicht auf das Papierkorb-Symbol neben Deinem Namen klickst.

8. Freunde finden und Freunde einladen

Wie kann ich Leute aus bestimmten Orten finden?

Es gibt mehrere Möglichkeiten: Den Ort in das Suchfeld oben eintragen und "Finden" klicken. Oder einfach auf einen Ort in der Personenansicht klicken, um alle Leute in diesem Ort zu

finden. Oder in der Gruppenansicht auf den Link "Leute in

" klicken.

der Gruppenansicht auf den Link "Leute in " klicken. Wie kann ich Leute zu wer-kennt-wen einladen?

Wie kann ich Leute zu wer-kennt-wen einladen? Es gibt mehrere Möglichkeiten: Du trägst unten auf Deiner persönlichen Startseite den Name und die Email-Adresse eines Freundes ein und klickst auf "Einladen". Oder Du klickst darunter auf "Leute mit einer TAN per ICQ, Kärtchen oder Fax einladen". Hier erhältst Du eine TAN, die Du am Telefon weitergeben kannst oder einen fertigen Link, den Du z.B. in ICQ kopieren kannst. Jede Einladung funktioniert nur einmal. Wenn Du unterwegs bist, sind TANs zum Ausdrucken praktisch. Dabei werden mehrere TANs generiert und Dir zum Ausdrucken bereit gestellt.

Was ist eine TAN? TAN steht für "Transaktionsnummer". Diese Zahlen-Buchstaben-Kombination ermöglicht es Dir, jemanden einzuladen, ohne eine Email-Adresse angeben zu müssen. Der Empfänger kann sich mit der TAN auf www.wer-kennt-wen.de bei "Hast Du eine TAN bekommen?" anmelden.

Wieso erscheint bei manchen Personen nicht mein Name, obwohl ich sie eingeladen habe? Manchmal kommt es vor, dass eine Person von verschiedenen Nutzern zu wer-kennt-wen eingeladen wurde. Bei "Eingeladen von" im Benutzerprofil der Person erscheint aber nur der Name der Person, auf dessen Anfrage der Benutzer geantwortet hat.

Wieso erscheint in meinem Profil unter "Eingeladen von" eine Person, die ich nicht kenne? Wenn Du Dich bei wer-kennt-wen registrierst, ohne von jemandem eingeladen zu werden, den Du kennst, kann Dich jeder aus dem System einladen. In Deinem Fall hat das die Person getan, die bei "Eingeladen von" steht.

Wie kann ich alle WKWler aus meinem Ort finden? (PROFISUCHE für den Wahlkampf)

Suche (nur Ort): Einfach Ort eingeben und „Profi-Suche starten“

Suche (Ort, Geschlecht): Wenn die erste Suche ergibt, dass mehr als 400 Seiten angezeigt werden, dann sind getrennte Suchen „weiblich“ und „männlich“ sinnvoll. So können maximal bis zu 8.000 Kontakte gefunden werden (max 400 Seiten x 10 Kontakten/weiblich, max 400 Seiten x 10 Kontakten/männlich).

max 400 Seiten x 10 Kontakten/männlich). • Suche (Ort, Geschlecht, Jahrgang): Zusätzlich lässt

Suche (Ort, Geschlecht, Jahrgang): Zusätzlich lässt sich die Suche nach Jahrgängen sortieren, dies ist in den Orten sinnvoll, in denen mehr als 8.000 WKW-Kontakte bestehen.

Anschließend jede Seite nach Vorname oder Nachname sortieren. Dann jede Seite einzeln ausdrucken oder als PDF-Datei speichern. Alle Seiten in Mappe(n) heften und jeweils notieren, wer wann eine Einladung zur eigenen Gruppe erhalten hat.

Tipps, Hinweise, Korrekturen werden in die Neuauflage gerne übernommen. Bitte maile an zeimentz@gmail.com

Aktuelle Beiträge gibt es unter http://rainer-zeimentz.blogspot.com