Sie sind auf Seite 1von 44

Gut geführt

GRUPPENPLANER: AUSFLUGSTIPPS | RAHMENPROGRAMME | HOTELS 2010


www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Auf einen Klick zu Bodensee-Vorarlberg!

Besuchen Sie unsere Internetseiten. Hier finden Sie


› K`ggjle[K\id`e\ile[ldBlckli#8iZ_`k\bklile[Blc`eXi`b
› @ek\iXbk`m\CXe[bXik\e
› 8ei\^le^\e]•i@_iIX_d\egif^iXdd
› N`jj\ejn\ik\j•Y\i[`\I\^`fe
› Gifjg\bk\qld8ejZ_Xl\ele[?\ilek\icX[\e
› Ld]Xe^i\`Z_\Y)Y$@e]fidXk`fe\e

Inhalt

5 Die Region Bodensee-Vorarlberg


6 Serviceleistungen - Bestens beraten
7 Pauschalangebote
12 Ausflugsziele im 4-Länder-Eck
13 Ausflugsziele in der Region Bodensee-Vorarlberg
18 Ausflugsziele in Vorarlberg
19 Ausflugsziele in Deutschland
21 Ausflugsziele in Liechtenstein und der Schweiz
23 Gruppenrestaurants
24 Vorschläge für Ihr Rahmenprogramm
28 Hotels
39 Convention Partner Vorarlberg
42 Service (Anreise, Maut)

Impressum:
Herausgeber: Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
Konzeption und Layout: Extra Marketing Service GmbH, Silberball
Text/Koordination/Recherche: Kinz Kommunikation, Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH
Druck: Vorarlberger Verlagsanstalt GmbH
Fotos: A. Bereuter, Archiv Vorarlberg Tourismus; A. Mende; A. Schnabel und A. Stübe; Alpenregion Bludenz; andere-
art; Appenzell Tourismus; Archiv Stadt Hohenems; Archiv Vorarlberg Tourismus; Bregenz Tourismus & Stadtmarke-
ting; B. Reinhart, Archiv Vorarlberg Tourismus; Canyoning Team Vorarlberg; Ch. Lingg, Bregenzerwald Tourismus;
Chur Tourismus; D. Todorovic, JM Hohenems; diverse Hotels; D. Mathis, Marktgemeinde Rankweil; D. Walser,
Pfänderbahn AG; D. Walser, Archiv Vorarlberg Tourismus; Dornbirn Tourismus; Feldkirch Tourismus; Festspielhaus
Bregenz; F. Oberhauser, Archiv Vorarlberg Tourismus; G. Klocker; Gästeinformation Viamala; H.G. Kaufmann; H.
Binet, KUB; Hohentwiel Schifffahrtsgesellschaft; Hotel Weisses Kreuz Feldkirch; Internationale Bodensee Tourismus
GmbH; Intersky; K. Forster, Bregenzer Festspiele; K. Artho, Archiv Vorarlberg Tourismus; KUB; Kulturhaus Dornbirn;
Lech/Zürs Tourismus; Mainau GmbH; M. Hagen, Studio 22, Marktgemeinde Lustenau; Marktgemeinde Rankweil; M.
Tretter, Bregenzer Festspiele; Montafon Tourismus; Montforthaus Feldkirch; N. Gorbarch, inatura; O. Noggler, Archiv
Vorarlberg Tourismus; O. Heidegger; Otten Gravour Hohenems; Pfänderbahn AG; P. Binter, Bregenzer Festspiele;
P. Mathis, Tourismus & Stadtmarketing Hohenems; Pfänderbahn AG; Pro Lindau Marketing; R. Paulitsch; Rolls-Royce
Museum; R. Horner, Bregenz Tourismus & Stadtmarketing; S. Thurnher; Schaffhausen Tourismus; Sonnenkönigin AG;
St. Gallen Tourismus; Team a5, Marktgemeinde Rankweil; T. Riehle, KUB; TI Ravensburg; Tourismus & Stadtmarketing
Hohenems; Tourist InfoBüro Tettnang; U. Mittelberger, Bregenz Tourismus & Stadtmarketing; Vorarlberg Lines;
Vorarlberger Verkehrsverbund; Walch Catering; walser-image.com, Alpenregion Bludenz; www.MySwitzerland.com;
Zeppelin Luftschifftechnik
Stand Juli 2009.

2
INHALT

Editorial

Herzlich willkommen am österreichischen Bodensee!

Jedes Jahr unterstützen wir zahlreiche Veranstalter bei der Organisation ihrer Gruppenreise.
Die Programmwünsche sind ganz unterschiedlich. Viele wählen die Region Bodensee-
Vorarlberg als Ausgangsort für Ausflüge innerhalb von Vorarlberg und im internationalen
Bodenseeraum. Für Entdeckungsreisen ist der Standort geradezu ideal: Die Entfernungen
sind angenehm kurz und zu sehen gibt es vieles. Von den Bergtälern über spannende
Museen bis hin zu Zielen wie der Blumeninsel Mainau und der Stiftsbibliothek in St. Gallen,
die das Prädikat UNESCO-Weltkulturerbe trägt.

Andere wiederum nützen die zahlreichen Kulturanlässe. Zum Beispiel die Bregenzer Festspiele mit
ihren spektakulären Operninszenierungen auf der Seebühne. Das außergewöhnliche Ambiente
ist inzwischen sogar in einem James-Bond-Film (Quantum of Solace) verewigt. Steigender
Beliebtheit erfreuen sich Adventreisen zu den stimmungsvollen Weihnachtsmärkten in
Bregenz, Dornbirn und Feldkirch.

Auch das Interesse an Architekturreisen nimmt zu. „Häuselbauer“, aber auch Architekten
und Baufachleute machen sich auf die Spuren der Modernen Vorarlberger Architektur, die
europaweit Aufmerksamkeit weckt.

Die hohe Qualität beim Wohnen und Essen findet Anklang, ebenso das gute Preis-
Leistungsverhältnis. Die Hotels in der Region werden fast durchwegs von Familien geführt,
das Engagement der Gastgeber ist entsprechend groß. Über 5.000 Betten bietet die
3- und 4-Sternehotellerie. Die regional-kreative Küche zählt österreichweit zu den bes-
ten. Die Bandbreite ist groß: Von haubengekrönten Restaurants bis zu gemütlich-urigen
Gasthäusern reicht die Palette.

Gerne unterstützen wir Sie mit Rat und Tat bei der Organisation einer Reise in unsere
Region!

Harald Köhlmeier
Geschäftsführer von Bodensee-Vorarlberg Tourismus

3
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Stuttgart 210 km
Ravensburg

Meersburg
Mainau
Memmingen 72 km
Friedrichshafen 39 km
Stein am Rhein

Konstanz München 200 km

D
Hohenweiler
Bodensee Lindau
Hörbranz Möggers
Eichenberg
Lochau
Bregenz Langen
Rorschach Kennelbach
Fußach Hard 0 5 km
Gaissau Lauterach Buch
St. Gallen, Höchst
Altenrhein 24 km Wolfurt Bildstein
Schwarzach
Lustenau
Dornbirn
A 14
Hohenems
Zürich 137 km
CH BODENSEE- BREGENZERWALD
VORARLBERG
Klaus KLEINWALSERTAL Innsbruck 184 km
Fraxern
Weiler
Röthis Viktorsberg
Meiningen Zwischenwasser
Sulz Laterns
Rankweil Übersaxen
FL Feldkirch Vorarlberg
Göfis Röns
Frastanz ARLBERG
Schlins

ALPENREGION BLUDENZ

MONTAFON

4
REGION BODENSEE-VORARLBERG

Die Region
Bodensee-Vorarlberg
Das Vorarlberger Rheintal ist eine weltoffene, moderne Region, die der Zukunftsforscher
Matthias Horx zu den „Hot Spots“ von Europa zählt. Ein höchst dynamischer Wirtschafts-
und Kulturraum mit einem ausgeprägten Sinn für das Schöne, Ästhetische. Eben ein
Kraftzentrum im Herzen Europas.

Mit Einwohnerzahlen zwischen 15.000 und 45.500 sind die Städte Bregenz, Dornbirn,
Hohenems und Feldkirch die größten Ansiedlungen der Region Bodensee-Vorarlberg, dazu
kommen 35 kleinere Gemeinden.

Bunte Feste und Festivals von Weltrang beleben die Städte. Das Tanzfestival Bregenzer
Frühling, das Feldkirch Festival, die Bregenzer Festspiele im Juli und August. Die vielen
Stadtfeste, Sportevents und kleinen Festivals rund ums Jahr.

Museen, Messen und Ausstellungen der unterschiedlichsten Stilrichtungen laden zu


Entdeckungen. Die interaktive Naturschau inatura, das weltgrößte Rolls-Royce Museum,
das Jüdische Museum in Hohenems, das Vorarlberger Landesmuseum und das moderne
Kunsthaus Bregenz.

Außergewöhnlich die Architektur, die gekonnt Altes mit Neuem verbindet.


In den letzten Jahren hat sich Vorarlberg – und speziell das Vorarlberger Rheintal – zu
einem vielbeachteten Zentrum der modernen Architektur entwickelt.

Die Landschaften bezaubern: Das 27 km lange Bodenseeufer, die weiten Ebenen des
Rheintals mit ihren Riedlandschaften, die sanft ansteigenden Sonnenterrassen am Rande
des Rheintals. Wundervolle Aussichtspunkte.

Vorteilhaft die Lage: Ideal für Ausflüge im Vierländereck rund um den Bodensee.

5
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Bestens beraten!

Sie brauchen Ideen für einfallsreiche Reiseprogramme? Sie haben Fragen oder wünschen
organisatorische Unterstützung? Dann kontaktieren Sie bitte unser erfahrenes Team. Wir
kennen die Gastgeber, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und die Routen persönlich und
unterstützen Sie mit folgenden kostenlosen Serviceleistungen:

› N`i\ekn`Zb\ce`e8Yjk`ddle^Xl]@_i\N•ejZ_\dX^\jZ_e\`[\ik\Gif^iXdd\%
› N`i_fc\e]•iJ`\?fk\cXe^\Yfk\\`ele[n`Zb\ce[`\I\j\im`\ile^\eXY%
› N`ifi^Xe`j`\i\ej€dkc`Z_\Gif^iXddglebk\`eMfiXicY\i^le[`d9f[\ej\\iXld%
› N`ifi^Xe`j`\i\e]•iJ`\<`eki`kkjbXik\eql[\em\ijZ_`\[\e\eBlcklim\iXejkXckle^\e
(z.B. Bregenzer Frühling, Schubertiade, Feldkirch Festival, Bregenzer Festspiele).

Auf Entdeckungsreise.
Diese Broschüre begleitet Sie auf einer kompakten Entdeckungsreise durch die Region
Bodensee-Vorarlberg und zu den schönsten Zielen in der Umgebung. Auf den folgenden
Seiten finden Sie eine Auswahl an Pauschalangeboten, die Sie direkt bei uns buchen kön-
nen. Für individuell gestaltbare Reisen informieren wir Sie über zahlreiche Programm-
Bausteine:

› 8lj]cl^jq`\c\`eMfiXicY\i^#`e;\lkjZ_cXe[#[\iJZ_n\`qle[`d=•ijk\ekldC`\Z_k\ejk\`e%
› MfijZ_c€^\]•iKX^\j$le[?XcYkX^\jgif^iXdd\%
› Lek\ib•e]k\ÆmfdJkX[k_fk\c•Y\iCXe[^Xjk_]\Y`jqldAl^\e[$le[=Xd`c`\e^€jk\_Xlj%
› I\jkXliXekjle[>Xjk_€lj\id`k^i\i\eBXgXq`k€k\ele[9ljgXibgc€kq\e%
› GiXbk`jZ_\@e]fidXk`fe\eile[ld[`\8ei\`j\#JkiX\e^\Y•_i\e\kZ%

Information und Buchung bei:

Bodensee-Vorarlberg Tourismus
Postfach 16, 6901 Bregenz, Österreich

Hotline Mo bis Sa von 8 bis 18 Uhr


T +43 (0) 5574 / 43 443-0
F +43 (0) 5574 / 43 443-4

gruppen@bodensee-vorarlberg.com
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

6
PAUSCHALANGEBOTE

Bregenzer Festspiele: AIDA

Seit dem Jahr 1946 bringen die Bregenzer Festspiele jedes Jahr eine große Oper auf die
Bühne im See, seit Anbeginn sind die Wiener Symphoniker das Festspielorchester. In den
letzten Jahrzehnten wurden die Seeaufführungen und Bühnenbilder immer spektakulärer –
unter freiem Himmel und vor der einzigartigen Kulisse des Bodensees erwartet Gäste Jahr
für Jahr, Abend für Abend ein Hör- und Seherlebnis der Extraklasse.

In den Sommern 2009 und 2010 spielen die Bregenzer Festspiele auf der Seebühne
zum ersten Mal die Wüstenoper AIDA von Giuseppe Verdi. Die unglückliche Liebesgeschichte
zwischen der äthiopischen Prinzessin Aida - einst als Sklavin an den Nil verschleppt – und
dem ägyptischen Feldherrn Radames begeisterte schon bei ihrer Premiere 1871 in Kairo
das Publikum. Seitdem ist AIDA zu einem der beliebtesten und meistgespielten Werke der
Opernliteratur avanciert.

Besonders spannend ist die Bühnenbild-Gestaltung für AIDA: Im Zentrum stehen zwei
15 Meter hohe, blaue Füße. Die komplette Szenerie wird sich jedoch erst im Laufe der Oper
Stück für Stück zusammen setzen.

Bregenzer Festspiele: AIDA

Leistungen:
2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in einem 3* oder 4*Hotel
1 x Halbpension
1 x Begrüßungscocktail
1 x Stadtführung in Bregenz
1 x Seekarte für „AIDA“ (Kat. 2 von So - Do oder Kat. 3 am Fr + Sa)
1 x Reiseleitung ganztägig zu einem Ziel Ihrer Wahl

Preise:
3*Hotel 4*Hotel
Package-Preis pro Person im DZ € 225,00 € 259,00
EZ-Zuschlag pro Person € 30,00 € 40,00

Buchbar zwischen 22. Juli bis 22. August 2010


Preise gültig ab 20 Personen

Zusätzlich buchbar***

› <`e]•_ile^jmfikiX^qlÙ8@;8È#gifG\ijfe  € 6,00
› =•_ile^d`kÙ9c`Zb_`ek\i[`\Blc`jj\eÈ#gifG\ijfe € 6,00
› Lg^iX[\`e\`e\__\i\BXik\ebXk\^fi`\#gifK`Zb\k € 20,00

*** Preise Stand Juni 2009 (Preisänderungen für 2010 vorbehalten)

Den Reiseverlauf stimmen wir gerne bei einem persönlichen Gespräch mit Ihnen ab!

7
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Vier Länder und der Bodensee

Für Ausflüge rund um den internationalen Bodensee ist die Region Bodensee-Vorarlberg
der ideale Standort. Die Entfernungen zu europaweit bekannten Attraktionen sind ange-
nehm kurz, die Landschaft bezaubert und die Gastgeber verstehen sich darauf, ihren
Gästen einen besonders genussvollen Aufenthalt zu gestalten.

Diese Reise führt Sie zu den Höhepunkten in vier Ländern rund um den Bodensee.
Stationen auf der österreichischen Seite sind Vorarlbergs Landeshauptstadt Bregenz, wo
Sie vom Aussichtsberg Pfänder den schönsten Bodenseeblick genießen.

Sie statten dem Fürstentum Liechtenstein einen Besuch ab und reisen weiter in die
Schweiz, ins pittoreske Appenzell mit dem gleichnamigen Hauptort und in die Stadt
St. Gallen mit der berühmten Stiftsbibliothek (UNESCO-Weltkulturerbe). In der Schweiz
besuchen Sie außerdem Stein am Rhein mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und die
Rheinfälle bei Schaffhausen, die größten Wasserfälle Europas.

Am deutschen Bodenseeufer führt die Fahrt auf die Blumeninsel Mainau, die rund ums
Jahr in farbenfroher Pracht erstrahlt. Sie bummeln durch die mittelalterliche Weinstadt
Meersburg und das malerische Inselstädtchen Lindau mit seiner mediterran anmutenden
Uferpromenade.

Die exquisite Reise eignet sich auch als Saisonauftakt- und Ausklangsfahrt!

Vier Länder und der Bodensee

Leistungen:
4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3* oder 4*Hotel
4 x Halbpension
1 x Stadtführung in Bregenz inkl. Berg- und Talfahrt mit der Pfänderbahn
1 x Schifffahrt nach Lindau (einfach)
1 x Stadtführung Meersburg
1 x Eintritt Blumeninsel Mainau
1 x Reiseleitung ganztägig durch das Fürstentum Liechtenstein, das Appenzell und
nach St. Gallen
1 x Reiseleitung ganztägig Rheinfälle und Stein am Rhein

Preise:
3*Hotel 4*Hotel
Package-Preis pro Person im DZ € 245,00 € 305,00
EZ-Zuschlag pro Person € 60,00 € 80,00

Ganzjährig buchbar
Preise gültig ab 20 Personen

Den Reiseverlauf stimmen wir gerne bei einem persönlichen Gespräch mit Ihnen ab!

8
PAUSCHALANGEBOTE

Tradition trifft Moderne

Vorarlberg in Österreichs äußerstem Westen ist ein Land der Gegensätze. Der Bodensee
und die Berge. Lebendige Kleinstädte und typische Alpendörfer. Traditionelle Holzhäuser
und überraschend moderne Bauten aus viel Holz und Glas.

Auf dieser Reise lernen Sie die Vorarlberger Lebenskultur in all ihren Facetten kennen.
Besonders genussvoll, mit vielen optischen und kulinarischen Eindrücken. Denn die Küche
in Vorarlberg zählt zu den besten in Österreich. Viele der regionalen Spezialitäten ent-
stehen in Handarbeit, in kleinen, familiären Betrieben. Sie besuchen die KäseStrasse
Bregenzerwald, wandern durch einen Weinberg und genießen süße Verführungen in der
Schokoladenmanufaktur.

Optische Höhepunkte sind die Ausblicke auf das Meer der Alpengipfel, die mittelalterli-
che Stadt Feldkirch, ein Besuch der Blumeninsel Mainau, eine Wanderung durch eine der
eindrucksvollsten Schluchten der Ostalpen und der Besuch im Rolls-Royce Museum, einer
umfangreichen Privatsammlung. Bei einer Rundfahrt auf dem Bodensee sehen Sie auch
die Seebühne mit dem imposanten Bühnenbild zu Aida.

Tradition trifft Moderne

Leistungen:
5 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in einem 4*Hotel
5 x Halbpension
1 x Reiseleitung ganztägig „Vorarlberg-Rundfahrt“ mit Besuch des Alpsennereimuseums und
Berg- und Talfahrt mit der Seilbahn auf den Rüfikopf (2.350m) bei Lech am Arlberg
1 x Reiseleitung ganztägig „Bodensee“ mit Besichtigung von Lindau und Besuch der Blumeninsel
Mainau (inkl. Schiffstransfer Mainau – Meersburg, einfach)
1 x Stadtführung in Feldkirch
1 x geführte Wanderung durch einen Weinberg, inkl. Weinverkostung
1 x Besuch und Führung durch die Schokoladenmanufaktur
1 x Wanderung durch die Rappenlochschlucht oder Besuch der
interaktiven Erlebnis-Naturschau „inatura“
1 x Besuch und Führung durch das Rolls-Royce Museum
1 x Schiffsrundfahrt in der Bregenzer Bucht

Preise:
3*Hotel 4*Hotel
Package-Preis pro Person im DZ € 339,00 € 409,00
EZ-Zuschlag pro Person € 75,00 € 100,00

Buchbar von Mitte März bis Mitte Oktober 2010


Preise gültig ab 20 Personen

Den Reiseverlauf stimmen wir gerne bei einem persönlichen Gespräch mit Ihnen ab!

9
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Auf Jakobswegen

Das Begehen des Jakobsweges – wohl der berühmteste Pilgerweg – ist heute so populär
wie noch nie. Meist wird er nur mit Spanien in Verbindung gebracht. Dabei gibt es diese
historischen Wege auf den Spuren des Heiligen Jakobs quer durch Europa. Wie die Rillen
der Jakobsmuschel ziehen sie dem ersehnten Ziel entgegen.

Kürzlich wieder belebt wurde ein Teilstück des Jakobsweges, welches Landeck in Tirol mit
Einsiedeln in der Schweiz verbindet. Drei Etappen des Weges führen durch Vorarlberg, eine
Station ist die Basilika in Rankweil. Von hier führt der Weg weiter in die Schweiz.

Bei dieser Reise besichtigen Sie die Basilika Rankweil. Die einst als Wehrkirche konzipierte
Kirche thront auf dem Liebfrauenberg. Vom Wehrgang aus genießt man einen herrlichen
Rundblick. Auf Pilgerspuren führt eine ganztägige Rundreise durch den Walgau und den
Bregenzerwald. Station ist unter anderem die Propstei St. Gerold, das spirituelle und
kulturelle Zentrum im Großen Walsertal. Die Propstei St. Gerold gehört seit dem 10. Jahr-
hundert zum Kloster Einsiedeln in der Schweiz. Auch in dieses eindrucksvolle Kloster führt
die Reise. Seit dem Spätmittelalter sind die schweizerische Benediktinerabtei und ihre
„Schwarze Madonna“ ein europaweit bedeutendes Marienwallfahrtsziel. Die Anlage wurde
im 17./18. Jahrhundert stilvoll barockisiert, übrigens von einem Barockbaumeister aus dem
Bregenzerwald.

Auf Jakobswegen

Leistungen:
3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3* oder 4*Hotel
3 x Halbpension
1 x Begrüßungscocktail
1 x Führung durch die Basilika auf dem Liebfrauenberg in Rankweil
1 x Mittagessen in der Propstei St. Gerold
1 x Ganztägige Reiseleitung auf Pilgerspuren zwischen Walgau und Bregenzerwald
1 x Klosterführung in Einsiedeln (CH)

Preise:
3*Hotel 4*Hotel
Package-Preis pro Person im DZ € 179,00 € 235,00
EZ-Zuschlag pro Person € 45,00 € 60,00

Ganzjährig buchbar
Preise gültig ab 20 Personen

Den Reiseverlauf stimmen wir gerne bei einem persönlichen Gespräch mit Ihnen ab!

10
PAUSCHALANGEBOTE

Pfefferkuchen & Punsch

Die Adventmärkte in Feldkirch, Dornbirn und Bregenz sind noch so richtig typisch. Gern
besuchte Treffpunkte für Einheimische und Gäste. In der stimmungsvollen Kulisse der
reich geschmückten Städte flaniert man von Stand zu Stand, erfreut sich an originellem
Kunsthandwerk und an wärmenden Köstlichkeiten. Hoch im Kurs stehen fruchtiger Punsch,
mit geschmolzenem Raclettekäse, belegte Brote oder Naschereien wie Pfefferkuchen und
Lebkuchen.

Ein wahrer Ohrenschmaus sind die Konzerte im Rahmen des Feldkircher Adventsingens.
Musikgruppen aus der Region spielen im stilvollen Ambiente des Landeskonservatoriums
traditionelle Adventweisen. Um die besinnliche Stimmung nicht zu stören, hat sich in all
den Jahren des Adventsingens ein netter Brauch etabliert: Applaudiert wird erst nach dem
Ende aller Darbietungen.

Romantisch: Eine Fahrt mit der Pferdekutsche durch die verschneite Landschaft. Auf
Wunsch kann diese auch auf dem Bregenzer Hausberg Pfänder stattfinden.

Außergewöhnlich: Das Christbaumschmuck Museum in Dornbirn, eine private Sammlung


mit kunstvollen Stücken aus ganz Europa.

Pfefferkuchen & Punsch

Leistungen:
2 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in einem 3* oder 4*Hotel
2 x Halbpension
1 x Besuch des Feldkircher Weihnachtsmarktes mit 1 Glas Punsch und 1 Raclettebrot
1 x Stadtführung in Feldkirch
1 x Pferdekutschenfahrt
1 x Besuch des Feldkircher Adventsingens im Landeskonservatorium
1 x Besuch des Dornbirner Christkindle- oder Bregenzer Weihnachtsmarktes
1 x Besuch des Christbaumschmuck Museums in Dornbirn mit Glühwein, knisterndem
Kaminfeuer und Weihnachtslieder-Schellacks vom Grammophon

Preise:
3*Hotel 4*Hotel
Package-Preis pro Person im DZ € 135,00 € 165,00
EZ-Zuschlag pro Person € 30,00 € 40,00

Buchbar vom 4. Dezember bis 20. Dezember 2010


Preise gültig ab 20 Personen. Gegen Aufpreis von € 8,50 findet die Pferdekutschenfahrt
auf dem Bregenzer Hausberg Pfänder statt.

Den Reiseverlauf stimmen wir gerne bei einem persönlichen Gespräch mit Ihnen ab!

11
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Ausflugsziele im 4-Länder-Eck

Für die Entfernungsangaben haben wir als Ausgangspunkt die Autobahnraststätte


Hohenems im Zentrum des Vorarlberger Rheintals gewählt.

Hohenems (Autobahnraststätte)
1. Dornbirn 6 km 12. Konstanz (Fahrt über Schweiz) 63 km
2. Rankweil 17 km 13. Silvretta 66 km
3. Hohenems 2 km 14. Meersburg (Fahrt über Schweiz,
4. Feldkirch 18 km Fährüberfahrt von Konstanz) 72 km
5. Bregenz 20 km 15. Lech/Zürs 68 km
6. Bregenzerwald 29 km 16. Insel Mainau 70 km
7. Appenzell 27 km 17. Chur 75 km
8. Lindau 30 km 18. Rheinfälle/Schaffhausen 114 km
9. St. Gallen 37 km 19. Reichenau 70 km
10. Vaduz 39 km 20. Viamala 104 km
11. Friedrichshafen 53 km 21. Ravensburg 65 km

18 21

16 14
19
12
11

1
9 6
3

7
2

10
15

17
13

20

12
AUSFLUGSZIELE

Ausflugsziele in der Region


Bodensee-Vorarlberg
Dornbirn (6 km)
Dornbirn Tourismus Die kreative Stadt
Rathausplatz 1 Dornbirn ist Messestadt, Einkaufsstadt
A–6850 Dornbirn und mit rund 45.500 Einwohnern
T +43 (0) 5572 / 221 88 die größte Stadt Vorarlbergs. Die
F +43 (0) 5572 / 312 33 Innenstadt bietet ca. 250 verschiedene
tourismus@dornbirn.at Einkaufsmöglichkeiten. Weitere 50 Geschäfte
www.dornbirn.info vereint das Einkaufszentrum Messepark am
Stadtrand. Eine Fachhochschule und das
Bildungszentrum WIFI machen Dornbirn zur
bedeutendsten Bildungsstadt des Landes.
Die Kulturszene ist pulsierend und einfalls-
reich. Beliebte Veranstaltungsorte sind das
Stadtzentrum, das Kulturhaus, das Conrad
Sohm oder der Spielboden.

Karrenseilbahn Karren
Gütlestraße 6 Dornbirns Hausberg
A-6850 Dornbirn Auf den Karren (971 m) gehts entweder in
T +43 (0) 5572 / 221 40 rund einer Stunde zu Fuß oder in wenigen
F +43 0) 5572 / 221 40-4 Minuten mit der Karrenseilbahn. Die Bahn
karren@dornbirn.at ist bis spät am Abend im Einsatz. Bis zum
www.karren.at Bodensee, übers Rheintal und zu den
Schweizer Bergen reicht der Blick von der
Bergstation aus. Oben thront über einem
Felsvorsprung das Panoramarestaurant, ein
modernes Glasgebäude. Von hier aus führen
Wanderwege ins Berg- und Wanderdorf Ebnit
(ca. 3 Stunden) oder in die Rappenloch- und
Alplochschlucht (ca. 1 Stunde).

inatura - Erlebnis Naturschau Dornbirn inatura – Erlebnis Naturschau Dornbirn


Jahngasse 9, A–6850 Dornbirn Wegweisendes Naturmuseum
T +43 (0) 5572 / 232 35-0 In einem der modernsten Naturmuseen
F +43 (0) 5572 / 232 35-8 Europas geht es um Ausprobieren,
naturschau@inatura.at Erleben und Begreifen. Mit Sonnenstation,
www.inatura.at Unterwasser-Kino, Lawinensimulator,
Schmetterlingswiese und neuem Science
Center. Interessant ist auch die Architektur
in der ehemaligen Turbinenfabrik.

Rolls-Royce Museum Rolls-Royce Museum – die weltgrößte


Franz Vonier GmbH Sammlung
Gütle 11a Das Rolls-Royce Museum zeigt rund 100 edle
A–6850 Dornbirn Fahrzeuge von berühmten Persönlichkeiten
T +43 (0) 5572 / 526 52 wie John Lennon, King George V und Queen
F +43 (0) 5572 / 526 52-6 Mum. Mit seinem Seminarraum bietet das
contact@rolls-royce-museum.at Museum auch beste Voraussetzungen für
www.rolls-royce-museum.at gelungene Produktpräsentationen,
Tagungen, Feiern und Hochzeiten. Für
Ausfahrten stellt das Rolls-Royce Museum
Fahrzeuge samt Chauffeur zur Verfügung.

13
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Rankweil (17 km)


Die Basilika Rankweil – Verkehrsverein Rankweil
ein architektonisches Meisterwerk Am Marktplatz 1
Rund 12.000 Menschen leben in Rankweil. A-6830 Rankweil
Wahrzeichen und Mittelpunkt des Ortes ist T +43 (0) 5522 / 405-0
die Basilika. Die Kirche auf dem 50 m hohen F +43 (0) 5522 / 405-600
Liebfrauenberg ist eine Kirchenburg und marktgemeinde@rankweil.at
Wehrkirche, eine Sonderform früher christ- www.rankweil.at
licher Kultbauten in Rätien, die auf schwer
zugänglicher Höhe angelegt waren. In der
Basilika werden drei Ziele aufbewahrt, zu
denen Wallfahrer vertrauensvoll für Bitte und
Dank nach Rankweil kommen. Es sind dies
das Gnadenbild in der Gnadenkapelle, das
Silberne Kreuz im Scheitel des Hauptschiffes
und der Stein des Hl. Fridolin in der
Fridolinskapelle.

Hohenems (2 km)
Die Stadt am Schlossberg Tourismus & Stadtmarketing
Hohenems ist die jüngste Stadt der Region. Hohenems GmbH
Der Renaissancepalast im Zentrum wurde Schweizer Straße 10
im 16. Jahrhundert vom italienischen A-6845 Hohenems
Architekten Martino Longo erbaut und T +43 (0) 5576 / 427 80
war einst Sitz der Grafen von Ems. Hier F +43 (0) 5576 / 768 00
wurde 1755 die Originalhandschrift C des tourismus@hohenems.at
Nibelungenliedes entdeckt. Heute finden im www.hohenems.at
Palast Konzerte und Veranstaltungen statt.
Die Schubertiade konzertiert in Hohenems im
schön renovierten „Markus-Sittikus-Saal“.

Feldkirch (18 km)


Die mittelalterliche Stadt – Schmuckstück Stadtmarketing- & Tourismus
Vorarlbergs Feldkirch GmbH
Feldkirch, die mittelalterliche Stadt, ist eine Schlossergasse 8
Stadt für Genießer. Eingebettet zwischen A–6800 Feldkirch
sanften Hügeln, vereint sie harmonisch das T +43 (0) 5522 / 734 67
dynamische Leben unserer Zeit mit dem F +43 (0) 5522 / 734 67-3429
Zauber der Geschichte. Faszinierend vielfältig tourismus@feldkirch.at
präsentiert sich die Stadt. Unterhaltsam und www.feldkirch.at
lebensfroh beim Gauklerfestival oder beim
bekanntesten Weinfest Westösterreichs. Das
charmante Städtchen bietet jedem seinen
schönsten Urlaubsweg bei Spaziergängen
inmitten unberührter Natur, einer Radtour
im nahen Rheintal oder beim Shopping und
Schlendern in der Altstadt. Hier wandelt
der Besucher auf kopfsteingepflasterten
Gassen und durch romantische Laubengänge.
Wahrzeichen der Stadt ist die trutzige
Schattenburg, die auf einer Anhöhe steht.

14
AUSFLUGSZIELE

Schattenburg Schattenburg
Burggasse 1 Das heutige Wahrzeichen von Feldkirch
A-6800 Feldkirch wurde um 1260 zum Schutz der Stadt und
T +43 (0) 5522 / 719 82 ihrer Bürger erbaut. Sie war Stammsitz der
F +43 (0) 5522 / 719 82-10 Grafen von Montfort, die im Mittelalter auf
museum@schattenburg.at dem Gebiet des heutigen Vorarlberg zum
www.schattenburg.at herrschenden Adelsgeschlecht aufstiegen.
Die Burgmauern, der wunderschöne Burgfried,
die altertümlichen Räume und der einzigartige
Innenhof sorgen für eine mittelalterliche
Atmosphäre. In den gemütlichen stilvollen
Gaststuben der Schlosswirtschaft Schatten-
burg wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Bregenz (20 km)


Bregenz Tourismus & Das Mehr am See!
Stadtmarketing GmbH Bregenz ist Österreichs Kultur und
Rathausstraße 35a Ausflugspunkt am Bodensee, Landeshaupt-
A–6900 Bregenz stadt von Vorarlberg, Sitz der Landes-
T +43 (0) 5574 / 49 59-0 regierung und Heimat für 28.000 Bewohner.
F +43 (0) 5574 / 49 59-59 Im 4-Länder-Eck Deutschland, Österreich,
tourismus@bregenz.at Schweiz und Liechtenstein gelegen, hat
www.bregenz.ws Bregenz ein Mehr an vielem zu bieten. Und
das zu jeder Jahreszeit. 2000 Jahre ist die
Stadt schon alt, die Brigantier und Römer
haben hier gesiedelt und der mittelalterliche
Kern mit dem barocken Zwiebelturm
(Martinsturm) thront noch heute über der
Stadt. Der drittgrößte See Mitteleuropas
begrenzt die Stadt im Westen, Wassersport
ist hier ein Muss. Der 1.064 m hohe Hausberg
Pfänder ist ein wahrer Aussichtsturm mit
einem einzigartigen 360° Panoramablick.
Bregenz ist Freizeit-, Ferien- und Einkaufs-
stadt sowie die kulturelle Hochburg der
Bodenseeregion und bietet das ganze Jahr
Programm (Bregenzer Festspiele, Bregenzer
Frühling...).

15
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Erlebnisberg Pfänder – Pfänderbahn AG


beliebter Aussichtspunkt am Bodensee Steinbruchgasse 4
Der Pfänder, Hausberg von Bregenz (1.064 m). A–6900 Bregenz
Ein unvergessliches Erlebnis ist die Fahrt mit T +43 (0) 5574 / 421 60-0
der modernen, komfortablen Gondel der F +43 (0) 5574 / 421 60-4
Pfänder-Panoramabahn, die lautlos und in office@pfaenderbahn.at
wenigen Minuten den schönsten Aussichts- www.pfaenderbahn.at
punkt am Bodensee erklimmt. Beide Kabinen
bieten bequem Platz für 80 Personen, davon
9 Sitzplätze. Niveaugleiche Ein- und Aus-
stiege machen die Kabinen leicht erreichbar.
Die Bahn fährt zu jeder vollen und halben
Stunde, ab 10 Personen auch zu jeder Viertel-
stunde und bei Bedarf alle 6 Minuten. Abend-
fahrten für Gruppen bis 24 Uhr auf Anfrage.

Adlerwarte mit Greifvogel-Flugschau


Von Mai bis Oktober findet nahe der Berg-
station täglich um 11.00 Uhr und 14.30 Uhr
eine 40 minütige Greifvogel-Flugschau statt.
Besucher erleben die Greifvögel, wie sie frei am
Himmel im Aufwind des Pfänderhanges gleiten
und fliegen. Verhalten und Lebensgewohnheiten
dieser teilweise in ihrem Bestand bedrohten
Tiere werden ausführlich erläutert. Nebenan im
Alpenwildpark gibt es neben verschiedenen
Kleintieren Hirsche, Mufflons, Steinböcke und
Murmeltiere zu sehen. Der Wildpark ist das
ganze Jahre geöffnet (Eintritt frei).

Wandern am Pfänder
Auf dem Pfänder gibt es ein gut ausgebautes
Netz von Spazier- und Wanderwegen. Zur
Auswahl steht eine Vielzahl schöner Routen,
vom kleinen Spaziergang bis zur ganztägigen
Wanderung.

Kunsthaus Bregenz Kunsthaus Bregenz


Transparentes, architektonisch unverwech- Karl Tizian Platz
selbares Ausstellungshaus A–6900 Bregenz
Geplant vom Schweizer Architekten Peter T +43 (0) 5574 / 485 94-0
Zumthor und eröffnet im Sommer 1997, F +43 (0) 5574 / 485 94-409
ist das Kunsthaus Bregenz eines der kub@kunsthaus-bregenz.at
meistbeachteten Ausstellungshäuser der www.kunsthaus-bregenz.at
Gegenwart. Sein Programm präsentiert
internationale zeitgenössische Kunst, ein
besonderer thematischer Schwerpunkt
liegt im Zwischenbereich von zeitgenössi-
scher Kunst und Architektur. Neben dem
Ausstellungsangebot lohnt sich ein Besuch
des Museumsshops mit Designprodukten
aus der Edition Kunsthaus Bregenz sowie ein
Abstecher ins KUB Café.

16
AUSFLUGSZIELE

Vorarlberg-Lines -
Bodenseeschifffahrt
Vorarlberg Lines - Die Weiße Flotte
Bodenseeschifffahrt So abwechslungsreich wie er selbst, so
Seestraße 4 vielseitig ist das Programm der Vorarlberg
A–6900 Bregenz Lines – Bodenseeschifffahrt am Bodensee.
T +43 (0) 5574 / 428 68 Lernen Sie den See im Dreiländereck kennen!
F +43 (0) 5574 / 428 68-520 Einfacher, bequemer und naturnaher lassen
info@vorarlberg-lines.at sich die verschiedenen Ausflugsziele am
www.vorarlberg-lines.at Bodensee kaum erreichen. Dem Wasser und
der Natur nahe sein, und dabei entspannen
und die Umgebung genießen. Die Bodensee-
schifffahrt bietet eine große Auswahl an
Kursfahrten zu den schönsten Bodenseeufern
wie z.B. zur Insel Mainau, zum Zeppelin
Museum in Friedrichshafen und dem Sea-Life
in Kostanz. Ebenso bieten verschiedenste
Ausflugsfahrten wie z.B. eine 3-Länder-
Panoramafahrt, Rundfahrt mit Brunch,
Abendfahrt mit Grillbuffet, Tanzfahrten
u.v.m. jede Menge Abwechslung auf dem See!
Unmittelbar beim Hafengebäude befindet
sich die Zughaltestelle.

FAHRTZEITEN
Bregenz – Lindau 20 min
Bregenz – Friedrichshafen 1 h 55
Bregenz – Mainau 3 h 30
Dreiländerrundfahrt 2 h 30
Rundfahrt Bregenzer Bucht 1 h 15

„Hohentwiel“ Raddampfer Hohentwiel – königlich reisen


Schifffahrtsgesellschaft m.b.H. Auf dem eleganten, historischen Dampfer
Lindauerstraße 84 erleben Gäste eine ganz persönliche Kreuz-
A-6912 Hörbranz, fahrt und den unvergleichlichen Zauber des
T +43 (0) 5573 / 839 83-11 Reisens im klassischen Stil. Eindrucksvoll das
Fax +43 (0) 5573/83 983-23 maritime Flair an Deck, die vornehme Eleganz
office@hohentwiel.com in den Salons, die mächtige Dampfmaschine.
www.hohentwiel.com Die stimmungsvolle Kulisse der Bodensee-
landschaft, das exquisite Ambiente und der
individuelle Service machen eine Reise mit
der Hohentwiel zu einem ganz besonderen
Ereignis. Bei einer gemütlichen Kaffeefahrt
am Nachmittag oder einer exklusiven
Gourmetfahrt am Abend lassen sich schöne
Stunden mit Freunden und Bekannten richtig
genießen. Auch Erlebnisfahrten in Kombination
mit der Dampflok Lisl oder Dixiefahrten
stehen auf dem Programm. Außerdem kann
die Hohentwiel für besondere Anlässe
gechartert werden.

17
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Ausflugsziele in Vorarlberg

Bregenzerwald (29 km)


Weltweit einzigartig – die Bregenzerwälder Bregenzerwald Tourismus GmbH
KäseStrasse Impulszentrum 1135
Der Bregenzerwald zählt zu jenen Alpen- A–6863 Egg
regionen, die sich ihr ursprüngliches Land- T +43 (0) 5512 / 23 65
schaftsbild bewahrt haben. Es reicht von F +43 (0) 5512 / 30 10
weichem, hügeligem Voralpenland bis zu den info@bregenzerwald.at
Hochregionen der Alpen. Ideal fürs Wandern www.bregenzerwald.at
und Skifahren. Eine Besonderheit ist die
„KäseStrasse Bregenzerwald“. Sie vereint
eine Reihe von besuchenswerten Stationen
im ganzen Bregenzerwald: Interessierte
erfahren in den Sennereien, bei Käsemachern,
auf Bauernhöfen, in Handwerksbetrieben und
bei den Käsewirten viel Wissenswertes über
den Käse und können ihn gleich auch an Ort
und Stelle probieren.

Silvretta (66 km)


Auf der Hochalpenstraße zum Montafon Tourismus
Silvrettastausee Montafonerstraße 21
Die Silvrettahochalpenstraße gilt als eine A–6780 Schruns
der schönsten Panoramastraßen der Alpen. T +43 (0) 5556 / 722 53-0
Ihren Ausgang nimmt sie in Partenen, das F +43 (0) 5556 / 748 56
über die Route Bregenz-Bludenz-Schruns info@montafon.at
erreichbar ist. Die Silvrettahochalpenstraße www.montafon.at
ist 22,3 km lang und führt in 30 Kehren auf die
2.032 m hohe Bielerhöhe (Mautstraße). Von
hier oben bietet sich ein herrlicher Blick auf
den höchsten Berg Vorarlbergs, den Piz Buin
(3.313 m) und andere Dreitausender. Auf der
Bielerhöhe befinden sich das Silvrettahaus,
das Hotel Silvrettasee und der Gasthof Piz
Buin. Eindrucksvolle Erlebnisse sind ein Rund-
gang um den Silvrettastausee (ca. 3 Stunden
Gehzeit) oder eine Rundfahrt mit dem Motor-
boot. Der Silvrettastausee hat den einzigen
Motorbootverkehr Europas über 2.000 m.

Lech/Zürs (68 km)


Weltberühmtes Skigebiet Lech-Zürs Tourismus GmbH
Seit 100 Jahren steht der Name Lech/Zürs für Dorf 2
nobles Ambiente, eindrucksvolle Natur und A–6764 Lech am Arlberg
Gastronomie, die den höchsten Ansprüchen T +43 (0) 5583 / 216 10
gerecht wird. 1906 wurde hier der erste Ski- F +43 (0) 5583 / 31 55
kurs der Weltgeschichte abgehalten, 1925 info@lech-zuers.at
folgte die Gründung der Skischule Lech. Die www.lech-zuers.at
erste Liftanlage entstand 1937 in Zürs. Aus
der kleinen Ansiedlung in den Alpen wurde ein
Wintersportort mit internationalem Ruf. Lech
verdankt seinen internationalen Bekannt-
heitsgrad nicht zuletzt seinen zahlreichen
Spitzensportlern und Olympiasiegern.

18
AUSFLUGSZIELE

Ausflugsziele in Deutschland

Lindau (30 km)


ProLindau Marketing GmbH & Co. KG Verträumte Bodenseestadt am bayrischen Ufer
Alfred-Nobel-Platz 1 Mit dem Schiff, Bus, Bahn, Fahrrad oder PKW
D-88131 Lindau erreichen Besucher die verträumte Bodensee-
T +49 (0) 8382 / 26 00-30 stadt Lindau. Durch die Gässchen der Alt-
F +49 (0) 8382 / 26 00-26 stadt lässt es sich herrlich bummeln, vorbei
info@prolindau.de am Rathaus mit seiner bunten Fassade und
www.prolindau.de den liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern.
Ein Genuss fürs Auge und Ohr sind die Kur-
konzerte an der schönen Uferpromenade an
lauen Sommerabenden. Lohnend ein Besuch
im Museum „Zum Cavazzen“ mit den
städtischen Kunstsammlungen und der neuen
Abteilung für mechanische Musikinstrumente.

Friedrichshafen (53 km)


Tourist-Information Friedrichshafen Die Zeppelinstadt mit der längsten
Bahnhofplatz 2 Promenade am See
D–88045 Friedrichshafen Friedrichshafen hat eine der längsten
T +49 (0) 7541 / 30 01-0 Uferpromenaden am Bodensee und etwa
F +49 (0) 7541 / 725 88 57.000 Einwohner. Die schöne Landschaft,
tourist-info@friedrichshafen.de die gute Lage, das rege Kulturleben und der
www.friedrichshafen.ws Bodensee bilden die Grundlage für den hohen
Freizeitwert. Interessante Sehenswürdigkeiten
sind beispielsweise das Zeppelindenkmal, das
Schulmuseum und die Schlosskirche.

Zeppelin Museum Friedrichshafen GmbH Zeppelin Museum


Seestraße 22 Eines der meist besuchten Ziele am Bodensee
D–88045 Friedrichshafen ist das Zeppelin Museum. Hier erleben
T +49 (0) 7541 / 38 01-0 Besucher die faszinierendsten Entwicklungen
F +49 (0) 7541 / 38 01- 81 in der Geschichte der Luftfahrt und können
zeppelin@zeppelin-museum.de durch ein Zeppelin-Modell wandeln.
www.zeppelin-museum.de Außerdem ist das Zeppelin Museum die
weitum größte Sammlung zur Geschichte der
Kunst und Kultur im Bodenseeraum. Das
Museum liegt beim Stadt- und Schiffshafen.
Wegen der großen Nachfrage sollten Gruppen
sich frühzeitig anmelden.

Konstanz (63 km)


Tourist-Information Konstanz GmbH Die größte Stadt am See mit der
Bahnhofplatz 13 Bodensee-Therme
D–78462 Konstanz Konstanz ist die Bodensee-Metropole und
T +49 (0) 7531 / 13 30-30 verwöhnt mit mediterranem Flair. Konstanz
F +49 (0) 7531 / 13 30-60 hat für alle individuellen Interessen an Kultur
info@ti.konstanz.de und Freizeit die passenden Angebote. Hier
www.konstanz.de/tourismus erleben Besucher Weltgeschichte an Original-
schauplätzen. Stadtführungen werden von April
bis Oktober täglich angeboten. Die Bodensee-
Therme im Erholungsgebiet Horn/Lorettowald
ist ganzjährig von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

19
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Meersburg (72 km)


Die Meersburg – Wahrzeichen am Bodensee Meersburg Tourismus
Meersburg hat einiges zu bieten: Historisches Kirchstraße 4
Flair in einer wunderschönen Altstadt, D–88709 Meersburg
moderne Infrastruktur, attraktive Geschäfte, T +49 (0) 7532 / 440-400
überregionale Veranstaltungen, Kultur und F +49 (0) 7532 / 440-4040
Sehenswürdigkeiten. Hoch über dem Bodensee info@meersburg.de
erhebt sich „Die Meersburg“. Ihre markante www.meersburg.de
Ansicht macht sie zu einem Wahrzeichen der
Region. Schon Ende des 19. Jahrhunderts der
Öffentlichkeit zugänglich gemacht, gehört sie
zu den Hauptattraktionen. Der Besuch des
Museums wird zu einem unvergesslichen
Erlebnis. In den Jahren 1841 bis 1848 lebte
die berühmte deutsche Dichterin Annette von
Droste-Hülshoff während ihrer Aufenthalte
am Bodensee auf der Meersburg. Ihre Wohn-
räume und das Sterbezimmer sind Teil des
Rundgangs.

Insel Mainau (70 km)


Die Blumeninsel im Bodensee Insel Mainau
Wie ein Juwel liegt die Blumeninsel Mainau D–78465 Insel Mainau
im smaragdgrünen Bodensee. Das majestä- T +49 (0) 7531 / 303-0
tische Schlossensemble, ein herausragendes F +49 (0) 7531 / 303-248
Beispiel süddeutscher Barockarchitektur, info@mainau.de
steht in vollendeter Harmonie in einem der www.mainau.de
schönsten Parks Europas. Die Blütenpracht
im Wechselspiel der Jahreszeiten wird
ergänzt durch ein reiches kulturelles
Programm und ein vielfältiges Angebot: Wie
zum Beispiel das größte Schmetterlingshaus
Deutschlands, Klassik-Open-Air-Konzerte im
Schlosshof oder das neue Palmenhaus als
Veranstaltungsort von Oktober bis Juni.

Ravensburg (65 km) 21

Die Stadt der Türme und Tore Tourist Information Ravensburg


Die ehemals Freie Reichsstadt Ravensburg, Kirchstraße 16
mitten in der Ferienlandschaft Allgäu und D-88212 Ravensburg
Bodensee gelegen, ist mit 50.000 Einwohnern T +49 (0) 751 / 82-800
die wirtschaftliche Mitte der Region. Früher F +49 (0) 751 / 82-466
schon Handelszentrum, ist sie heute die tourist-info@ravensburg.de
Einkaufsstadt Oberschwabens. Der zentral www.ravensburg.de
gelegene Marienplatz ist der ideale Aus-
gangspunkt, um die Stadt der Türme und Tore
zu erkunden. Dort und in den angrenzenden
Straßen und Gassen, herrscht reges Leben:
In der Bachstraße, wo der Stadtbach offen
fließt oder in der liebevoll sanierten
Marktstraße.

20
AUSFLUGSZIELE

Ausflugsziele in Liechtenstein
und in der Schweiz
Vaduz (39 km)
Liechtenstein Tourismus Das Fürstentum mit seinem Märchenschloss
Städtle 37 über Vaduz
FL–9490 Vaduz Vaduz – eines der bedeutendsten Finanz-
T +423 (0) / 239 63 00 zentren Europas – beeindruckt durch die
F +423 (0) / 239 63 01 Mischung aus repräsentativen Bankgebäuden
info@tourismus.li und Treuhandgesellschaften einerseits sowie
www.tourismus.li gemütlich wirkenden traditionellen Bauten
und Bauernhäusern andererseits. Einladend
und beschaulich wirkt die Stadt, die mit
anderen Hauptstädten nur die Einkaufsmeile
gemeinsam hat. In zahlreichen privaten
Galerien sowie in der staatlichen, liechten-
steinischen Kunstsammlung finden Wechsel-
ausstellungen mit bedeutenden europäischen
Kunstwerken aus allen Epochen statt. Vom
Schloss über Vaduz bieten sich prächtige
Ausblicke über die Stadt, das Rheintal und
die nahen Schweizer Berge.

Appenzell (27 km)


Appenzeller Bahnen Natur und Nostalgie – eine Dampffahrt
Bahnhofplatz 10 durchs Appenzell
CH-9101 Herisau Die nostalgischen Dampfbahnen im Appenzell
T +41 (0) 71 / 354 50 60 sind von frühmorgens bis spät in die Nacht
F +41 (0) 71 / 354 50 65 (ca. 23 Uhr) im Einsatz. Fahrten sind möglich
info@appenzellerbahnen.ch über Gossau, Herisau, Urnäsch, Appenzell
www.appenzellerbahnen.ch und Wasserauen. Für einen Weg benötigt man
etwa 2 1/2 Stunden, maximal 130 Personen
können in einer Dampfbahn Platz nehmen.
Angeboten werden außerdem diverse
Nostalgiewagen und Spezialwagen für Apéro-
und Dampffahrten.

St. Gallen (37 km)


St.Gallen - Bodensee Tourismus Im Herzen der Ostschweiz
Bahnhofplatz 1a Die Ostschweizer Metropole St. Gallen hat
CH–9001 St. Gallen eine große Vergangenheit. Name und
T +41 (0) 71 / 227 37 37 Entstehung gehen zurück auf die Kloster-
F +41 (0) 71 / 227 37 67 gründung durch den Wandermönch Gallus um
info@st.gallen-bodensee.ch das Jahr 612. Eine zauberhafte Altstadt,
www.st.gallen-bodensee.ch weltberühmte Erker, die gemütlichen Gassen,
die lebhaften Plätze mit freundlichen
Straßencafés prägen das Stadtzentrum. Die
große Vergangenheit schuf eine blühende
Gegenwart: St. Gallen ist modern und welt-
offen. Über die Stadt wacht die imposante
barocke Kathedrale, das Herz des Stifts-
bezirks, der als Weltkulturerbe unter dem
Schutz der UNESCO steht.

21
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Rheinfälle/Schaffhausen (114 km)


Der größte Wasserfall Europas Touristservice Neuhausen am
Der Rheinfall bietet Besuchern ein grandioses Rheinfall
Schauspiel. Über eine Breite von 150 m und Industriestraße 39
eine Höhe von 23 m stürzen bei mittlerer CH–8212 Neuhausen am Rheinfall
Wasserführung des Rheins 700 Kubikmeter T +41 (0) 52 / 672 74 55
Wasser pro Sekunde über die Felsen. Vom F +41 (0) 52 / 672 82 79
Rheinfallbecken aus kann man die ganze Wucht info@rheinfall.ch
der Wassermassen auf sich wirken lassen. www.rheinfall.ch

Chur (75 km)


Älteste Schweizer Stadt und Bischofssitz Chur Tourismus
Chur ist die älteste Stadt der Schweiz. Die Bahnhofplatz 3
weltberühmten Züge Glacier- und Bernina- CH–7001 Chur
Express (RhB) verbinden Chur mit St. Moritz T +41 (0) 81 / 252 18 18
und Zermatt. Über 500 Geschäfte bilden das F +41 (0) 81 / 252 90 76
größte Einkaufszentrum zwischen Zürich und info@churtourismus.ch
Mailand. Chur ist die einzige Stadt der Schweiz www.churtourismus.ch
mit eigenem Winter- und Sommersportgebiet,
das direkt per Luftseilbahn aus der Stadt
erreichbar ist. Brambrüesch liegt zwischen
1.200 m und 2.200 m hoch und bietet Sonne,
Hüttenromantik, Ski-, Snowboard-, Rodel-,
Wander-, Gleitschirm- und Mountainbike-
vergnügen. Eine Berg- und Talfahrt mit der
Rhätischen Bahn bietet eine Vielzahl tech-
nischer und landschaftlicher Leckerbissen.

Viamala (100 km) 20

Viamala Schlucht - ein Naturjuwel Gästeinformation Viamala


Kulturdenkmäler wie die Bilderdecke der Äussere Bahnhofstrasse 4
Kirche St. Martin in Zillis haben das Erfahrungs- CH-7430 Thusis
reich Viamala weltberühmt gemacht. Doch T + 41 (0) 81 / 651 25 63
nebst diesem einzigartigen Werk aus dem info@viamala.ch
frühen 12. Jahrhundert oder der Viamala- www.viamala.ch
Schlucht, die gar einen Friedrich Nietzsche
sprachlos machte, existieren hier auch noch
nahezu unbekannte Kulturschätze. Wie etwa
die prähistorischen Felszeichnungen von
Carschenna oder die vorgeschichtlichen
Kultsteine im Val Schons, deren Zweck nicht
gänzlich erschlossen, deren magische Kraft
aber spürbar ist. Oder dann die unzähligen
kleinen Kapellen und Ruinen, die in aller
Einsamkeit beredtes Zeugnis von der langen
Geschichte des Erfahrungsreichs Viamala
ablegen. Die historischen Passwege, die seit
römischen Zeiten benutzt werden. Die modernen
Ingenieurskunstwerke wie die Brücken in der
Viamala. Oder dann die Militärfestung
Crestawald, die 60 Jahre streng geheim war,
jetzt aber als Museum zugänglich ist.

22
GRUPPENRESTAURANTS

Gut bedient!

Auf dieser Seite finden Sie eine Zusammenstellung von Restaurants und Gasthäusern, die gerne Gruppen bewirten und
folgende Kriterien erfüllen:
› J`\m\i]•^\e•Y\id`e[\jk\ej,'@ee\e$J`kqgc€kq\%
› <`e9ljgXibgcXkqY\]`e[\kj`Z_\ekn\[\iY\`d?Xljf[\i`ee€Z_jk\iE€_\%

Information, Angebote und Reservierungsservice bei:


Bodensee-Vorarlberg Tourismus
Postfach 16, 6901 Bregenz, Österreich
Hotline 8 bis 18 Uhr
T +43 (0) 5574 / 43 443-0, F +43 (0)5574 / 43 443-4
gruppen@bodensee-vorarlberg.com, www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Gruppenrestaurants Besonderheiten Sitzplätze innen/außen Ruhetag


Parkplatz
Wirtshaus am See Direkt am Seeufer des 90/450 Kein Ruhetag
Seepromenade 2, 6900 Bregenz Bodensees, in unmittel-
T +43 (0) 5574 / 422 10 barer Nachbarschaft zur PKW und Buspark-
F +43 (0) 5574 / 422 10-4 Seebühne der Bregenzer platz ca. 2 Minuten
info@wirtshausamsee.at Festspiele entfernt
www.wirtshausamsee.at

Burgrestaurant Gebhardsberg Terrasse mit Blick auf Stadt 250/315 Kein Ruhetag
Gebhardsberg 1, 6900 Bregenz und See, Küche mit gehobe- von Mai bis
T +43 (0) 5574 / 425 15 nem Niveau und Produkten PKW- und Buspark- Oktober,
F +43 (0) 5574 / 425 15-261 der Region, vielfältiges platz Montag/Dien-
oder +43(0) 5574 / 908 85 Weinangebot stag von
gebardsberg@greber.cc November bis
www.greber.cc April

Hotel Restaurant Rose Wunderschöner Gastgarten 150/80 Kein Ruhetag


Hatlerstrasse 31, 6850 Dornbirn mit mediterranem Flair,
T +43 (0) 5572 / 224 61 regionalen Schmankerln, PKW- und Buspark-
F +43 (0) 5572 / 224 61-44 Vital-und Wellnessküche platz
rose@rose.co.at
www.rose.co.at

Rössle Park Feldkirch Harmonische Kombination 180/150 Kein Ruhetag


Rössle Park 1, 6800 Feldkirch aus Gastronomie- und
T + 43 (0) 5522 / 765 43 Brauhauskultur sowie mo- PKW- und Buspark-
F + 43 (0) 5522 / 765 43-2 derner Architektur platz
info@roesslepark.at
www.roesslepark.at

Restaurant Schattenburg Restaurant in der mittel- 400/60 Montag


Burggasse 1, 6800 Feldkirch alterlichen Schattenburg,
T +43 (0) 5522 / 724 44 Terrasse, gutbürgerliche PKW- und Buspark-
F +43 (0) 5522 / 724 44-18 Küche platz
schattenburg@austria-urlaub.com
www.vol.at/schattenburg

Palast Gastronomie Beheizte Terrasse, schat- 600/250 Kein Ruhetag


Schlossplatz 8, 6845 Hohenems tiger Biergarten, Gartenbar,
T +43 (0) 5576 / 778 88 Chill Out Lounge, Spezi- PKW- und Buspark-
F +43 (0) 5576 / 778 88-77 alist für Steaks, Salate, platz
info@palast.at Ofenkartoffeln und Fisch,
www.palast.at Ritteressen

23
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Gut gewählt!

Die Vielfalt an attraktiven Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in Vorarlberg und dem


internationalen Bodenseeraum macht die Region Bodensee-Vorarlberg zu einem idealen
Standort für Ihre Reise. Hier finden Sie eine Reihe von ausgewählten Vorschlägen für
Tages- und Halbtagesprogramme in der Region, in Vorarlberg und den angrenzenden
Nachbarländern.

Wenn Sie Beratung wünschen, wenden Sie sich gerne an unser kompetentes Team. Wir
freuen uns, gemeinsam mit Ihnen außergewöhnliche und eindrucksvolle Reisen zu
komponieren.

Programmvorschläge in der Region

See und Berg in Bregenz


Stadtführung durch die Landeshauptstadt von Vorarlberg – wahlweise mit einem
Besuch des modernen Kunsthaus Bregenz oder einer Führung durch das Festspielhaus.
Fahrt mit der Seilbahn auf den 1.064 m hohen Aussichtsberg Pfänder. Im Sommer
Besuch der Greifvogelflugschau, im Winter Pferdeschlittenfahrt. Kombinierbar mit
einer Schiffsrundfahrt durch die Bregenzer Bucht oder einer Fahrt ins bezaubernde
Inselstädtchen Lindau.
Dauer: halber oder ganzer Tag (je nach Programmbausteinen)

Natur und Kultur in Dornbirn


Stadtführung durch die Messestadt – wahlweise mit einem Besuch der inatura (interaktive
Naturschau). Weitere Programmpunkte: Fahrt mit der Seilbahn ins Panoramarestaurant auf
den „Karren“; Besuch der größten Rolls-Royce Ausstellung der Welt im Gütle;
ca. 1 1⁄4-stündige Wanderung durch das Naturerlebnis Rappenlochschlucht.

Tipps für die Adventszeit: Christkindlemarkt vor der imposanten Kulisse des Marktplatzes
und mit großer Auswahl an handgefertigtem, originellem Christbaumschmuck.
Kombinierbar mit einer Besichtigung des größten Krippenmuseums Europas sowie des
Christbaumschmuck Museum (je nach Gruppengröße).
Dauer: halber oder ganzer Tag (je nach Programmbausteinen)

Auf historischen Pfaden durch Hohenems


Stadtführung durch die schmucke Grafenstadt mit Besichtigung des Renaissance-
Palastes, der sehenswerten Renaissance-Kirche und des jüdischen Viertels. Weitere
Programmpunkte sind ein Besuch des Jüdischen Museums sowie von Stoffels Säge-Mühle,
einem attraktiv gestalteten Freilichtmuseum.
Dauer: halber Tag

24
RAHMENPROGRAMM

Zauberhaftes Mittelalter in Feldkirch


Stadtführung durch die mittelalterliche Montfortstadt mit Besuch des Heimatmuseums in
der Schattenburg. Kombinierbar mit einer Wanderung durch die Weinberge und Verkostung
oder Besuch des Wildparks am Ardetzenberg.

Tipp: Feldkirch veranstaltet regelmäßig Bauernmärkte und Feste wie das Gauklerfestival,
das Montfortspektakel oder Weinfest. Besonders stimmungsvoll ist der Weihnachtsmarkt
mit handgefertigten Kostbarkeiten. An den Advent-Samstagen findet im Landeskonser-
vatorium das Adventsingen statt.
Dauer: halber oder ganzer Tag (je nach Programmbausteinen)

Programmvorschläge in Vorarlberg

Kleine Vorarlberg-Rundfahrt (130 km)

Auf Walserwegen
Rheintal - Bludenz – durch das Große Walsertal mit St. Gerold und Faschina - in den
Bregenzerwald nach Damüls – Au – zurück ins Rheintal.

Entlang dieser landschaftlich wunderschönen Route können Sie mehrere Ausflugsziele


besuchen:
› JZ_Xlj\ee\i\`d`kM\ibfjkle^;Xl\iZX%(Jkle[\
› JZ_XlYi\ee\i\`le[@db\i\`d`kM\ibfjkle^;Xl\iZX%(#,Jkle[\e
› =X_ikd`k[\iefjkXc^`jZ_\eDlj\ldjYX_eÙN€c[\iY€_ec\È
(einfache Fahrt ca. 25 Minuten)
Dauer: ganzer Tag

Große Vorarlberg-Rundfahrt (270 km)

Vom Bodensee zum Gletschereis


Rheintal - Bludenz – Montafon - Silvretta Hochalpenstraße – Bielerhöhe (2.071 m) - Tiroler
Paznauntal – über den Arlbergpass (1.793 m) – Flexenpass (1.784 m) – nach Lech – Warth –
Hochtannbergpass (1.675 m) – durch den Bregenzerwald nach Au – zurück ins Rheintal.

Entlang dieser eindrucksvollen Route bieten sich folgende Stopps an:


› JZ_`]]j]X_ikXl][\dJ`cmi\kkX$JkXlj\\
› D`kkX^\jj\e`eC\Z_#[\dY\i•_dk\eN`ek\ijgfikfike`Z_keli]•i^\biek\?€lgk\i
› 9Xi]lg]X[`e9`qXlÆ\`e<ic\Ye`j]•iXcc\J`ee\
Dauer: ganzer Tag

25
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Programmvorschläge im Bodenseeraum

Ostschweizer Impressionen (125 km)


Fahrt von Vorarlberg nach St. Gallen (CH), Stadtrundgang mit Besuch der berühmten
Benediktinerabtei (UNESCO-Weltkulturerbe). Fahrt zum Mittagessen auf die Schwägalp
bzw. Seilbahnfahrt auf den 2.502 m hohen Aussichtsberg Säntis. Kaffeepause im male-
rischen Städtchen Appenzell mit seinen schmucken Häusern. Heimfahrt durch das
Appenzellerland.

Noch beeindruckender wird diese Fahrt mit folgenden Zusatzpunkten:


› 9\jlZ_[\in\ckY\i•_dk\eYXifZb\eJk`]kjY`Yc`fk_\b`eJk%>Xcc\e
› LeY\[`e^kgifY`\i\e18gg\eq\cc\iÙ9`Y\ic`Èd`kDXiq`gXe^\]•cck\C\YblZ_\e le[
Appenzeller-Käse – berühmte Spezialitäten der Region
Dauer: ganzer Tag

Tosende Wasser und pittoreske Fassaden (225 km)


Diese Fahrt führt entlang des Schweizer Bodenseeufers nach Schaffhausen zur Stadt-
besichtigung. Ziel ist der größte Wasserfall Europas, der „Rheinfall“. Auf der Rückfahrt
Aufenthalt im pittoresken Ort Stein am Rhein. Anschließend Heimfahrt ins österreichische
Rheintal.

Ergänzt werden kann diese Fahrt durch folgenden Besuch:


›EXgfc\fedlj\ld`dJZ_cfjj8i\e\eY\i^
Dauer: ganzer Tag

Schweizer Sommerfrische (150 km)


Vom Hotel im Rheintal führt die Fahrt in die Bischofsstadt Chur. Von hier fährt die rhä-
tische Bahn in nur 55 Minuten nach Arosa, den 1.800 m hoch gelegenen Klimakurort
in Graubünden. Nach dem Mittagessen Rückkehr nach Chur zur Stadtbesichtigung.
Anschließend Rückfahrt ins Hotel.

Folgender Programmpunkt rundet das Programm zusätzlich ab:


› 8Yjk\Z_\ieXZ_N\i[\eY\i^#[`\bc\`ejk\d`kk\cXck\ic`Z_\JkX[k<lifgXj
nahe der Grenze zum Fürstentum Liechtenstein
Dauer: ganzer Tag

26
RAHMENPROGRAMM

Barock in Vollendung (180 km)


Diese Kulturfahrt führt entlang des Nordufers des Bodensees zu einer Stadtbesichtigung
nach Meersburg, malerisch unterhalb der gleichnamigen Burg direkt am Bodensee gelegen.
Nach dem Mittagessen Weiterfahrt zur bekannten Klosterkirche Birnau, einem weitum
bekannten barocken Kleinod. Weiterfahrt nach Tettnang zum freien Aufenthalt. Danach
Heimfahrt über die schöne Route der Barockstraße.

Diese Fahrt lässt sich ergänzen mit


› \`e\i=•_ile^[liZ_[XjE\l\JZ_cfjjK\kkeXe^%;Xjmfie\_d\#n\`k_`ej`Z_kYXi\
Anwesen war im 18. Jahrhundert Sitz der Grafen von Montfort.
Dauer: ganzer Tag

Sinnesrausch und Inselhüpfen (140 km)


Die Fahrt führt entlang des Schweizer Bodenseeufers in die einstige Konzilstadt
Konstanz (D). Aufenthalt zur Besichtigung der Stadt und anschließend Besuch der
Blumeninsel Mainau. Mit der Fähre geht es an das deutsche Bodenseeufer. Weiterfahrt
nach Lindau, die malerische Halbinsel am Ostende des Sees. Anschließend Rückreise
ins Hotel.

Folgenden Programmpunkt sollten Sie einplanen:


›JkX[k]•_ile^`eBfejkXeq
Dauer: ganzer Tag

27
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Gut gebettet!

Auf den folgenden Seiten finden Sie Beschreibungen von Hotels, die auf Angebote für
Gruppen spezialisiert sind. Die Hotels erfüllen folgende Kriterien:
› J`\m\i]•^\e•Y\id`e[\jk\ej).Q`dd\id`k;l&N:%
› <`e9ljgXibgcXkqY\]`e[\kj`Z_\ekn\[\i[`i\bkY\`d?Xljf[\i`eled`kk\cYXi\iE€_\%
› J`\Y`\k\ed`e[\jk\ej(=i\`gcXkqgif)'qX_c\e[\>€jk\%

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Häusern haben oder Beratung wünschen, wenden Sie
sich gerne an unser Reise-Service-Center. Reservierungen wickeln wir gerne und ohne
Mehrkosten für Sie ab.

Information, Angebote und Reservierungsservice bei:


Bodensee-Vorarlberg Tourismus
Postfach 16, 6901 Bregenz, Österreich
Hotline 8 bis 18 Uhr, T +43 (0) 5574 / 43 443-0, F +43 (0) 5574 / 43 443-4
gruppen@bodensee-vorarlberg.com, www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Abkürzungen:
APP Appartement HP-Z Halbpensions-Zuschlag
DZ Doppelzimmer HS Hauptsaison
EZ Einzelzimmer MBZ Mehrbettzimmer
EZZ Einzelzimmer-Zuschlag NS Nebensaison
HP Halbpension ÜF Übernachtung/Frühstück

Bitte beachten Sie, dass sich die Saisonzeiten von Ort zu Ort unterscheiden. Über die
jeweils gültigen Preise informiert Sie Bodensee-Vorarlberg Tourismus oder das jeweilige
Hotel.

Jugend- & Familiengästehaus Bregenz


Mehrerauerstraße 5, 6900 Bregenz
T +43 (0) 5574 / 428 67, F +43 (0) 5574 / 428 67-88
bregenz@jufa.at // www.jufa.at
KONTAKT: Herr Gerhard Krump
Lage
3-5 Gehminuten ins Stadtzentrum von Bregenz.

Zimmer 4-6 Bettzimmer


40 40
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS EZZ DZZ HP-Z

€ 19,50 – 31,90 € 17,50 – 23,30 € 7,- € 5,- € 8,30

Das Haus
Aufenthaltsräume, Mehrzweckräume, Fernsehräume, Spielzimmer, Internetterminals, Skistall,
Fahrradraum, Tischtennis, Dart, Tischfußball, Spieleverleih, Café “Servus” mit Gastgarten und
Kleinkinderspielplatz. Ganzjährig geöffnet 7 bis 22 Uhr.
Jugendherbergsausweis erforderlich (kann im Haus erworben werden).
Die Küche
Hausmannskost. Lokale, regionale Spezialitäten.
ÖFFNUNGSZEITEN: 12 bis 13 Uhr und 18 bis 19 Uhr
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Bar, Visa, Maestro, Quick, Bankomat, Diners, Amex
STORNO: Auf Anfrage

28
HOTELS

Hotel Deutschmann*** 4 Länder Hotel am Bodensee


Rheinstraße 83a, 6900 Bregenz
T +43 (0) 5574 / 67 74-0, F +43 (0) 5574 / 67 74-12
deutschmann@deutschmann.vol.at // www.deutschmann-bregenz.at
KONTAKT: Frau Brigitte und Alexandra Geisseler
Lage
Ca. 1 km vom Bodensee, 2 km vom Zentrum und 2 km vom Autobahnanschluss Bregenz entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


79 12 37 30 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 37 – 50,- € 35 – 45,- € 55 – 75,- € 11 - 18,- € 14 – 17,-

Das Haus
Familienbetrieb der gehobenen Mittelklasse, spezialisiert auf Gruppen die mit Bus, Bahn oder
dem Fahrrad anreisen. Alle Zimmer (NR) verfügen über DU/WC oder Bad/WC, Highspeed-
Internet-Anschluss, Sat-TV, Minibar, Tresor, Ventilator, Radio und Telefon. Freie Benützung
von Sauna, Dampfbad und Solarium. Kostenlose Busparkplätze mit Buswaschgelegenheit/
Recyclingstation direkt vor dem Hotel. Unterstellmöglichkeit mit Luftpumpstation für Fahrräder
und Motorräder. Ab 3 Übernachtungen: Preisreduktionen, Welcome-Drink und Erinnerungsfoto.
Die Küche
Für Gruppen ab 25 Personen HP (3- oder 4-Gang Menü), keine à la carte Küche.
ÖFFNUNGSZEITEN: nur für Hotelgäste geöffnet
SITZPLÄTZE: innen: 180
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Wir bitten Sie, die Hotelrechnung am Abreisetag bar oder mit einem Scheck zu begleichen
(keine Kreditkarten), ansonsten Vorauszahlung des Gesamtbetrages bis 10 Tage vor Anreise.
STORNO: Bis 8 Wochen vor Ankunft kostenlos. Fristen laut Angebot.

Best Western Hotel Weisses Kreuz****S


Römerstraße 5, 6900 Bregenz
T +43 (0) 5574 / 49 88-0, F +43 (0) 5574 / 49 88-67
hotelweisseskreuz@kinz.at // www.hotelweisseskreuz.at
KONTAKT: Frau Verena Kinz
Lage
Im Zentrum; Festspielhaus/Pfänder in 5 - 10 min erreichbar; ca. 2 km von der Autobahnausfahrt entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ Suiten


44 8 30 auf Anfrage 6

ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z


DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 62,- € 62,- € 125,- € 20,- € 17 - 29,-

Das Haus
Traditionsreichstes Hotel von Bregenz, Zimmer vollständig renoviert, Sauna, Nichtraucher-
Zimmer, getrennte Betten möglich, stilvolle Abend-Bar, Zimmer mit Highspeed-Internetzugang,
Flatscreen-SAT & Pay-TV, Faxgerät, Safe und Minibar, Klimaanlage, Busparkplatz vor dem Haus.
Die Küche
Feinschmeckerrestaurant „Stadtgasthaus“ mit ausgezeichnetem, regionalem Speisenangebot
im Haus (www.stadtgasthaus.at), Cafe-Restaurant „Leutbühel“ gegenüber mit guter Küche und
besten Veranstaltungsmöglichkeiten (www.leutbuehel.at).
ÖFFNUNGSZEITEN: Beide Restaurants haben für Gruppen täglich mittags und abends geöffnet.
SITZPLÄTZE: Stadtgasthaus: 70 innen, 60 Terrasse; Restaurant Leutbühel: 160 innen, 40 Terrasse
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Garantie durch Kreditkarte oder 50% der Bestellung 30 Tage vor Ankunft, bei Reservierung
in kürzerem Abstand innerhalb von 5 Tagen ab Reservierung, jedenfalls 8 Tage vor Ankunft.
Restbetrag bei Abreise.
STORNO: Ohne Gebühr bis 6 Wochen vor Ankunft. Für kürzere Stornierungen gilt Recht auf
Schadenersatz in der Höhe von 2/3 des Betrages der annullierten Bestellung.

29
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Hotel Germania****
Am Steinenbach 9, 6900 Bregenz
T +43 (0) 5574 / 427 66-0, F +43 (0) 5574 / 427 66-4
office@hotel-germania.at // www.hotel-germania.at
KONTAKT: Frau Tanja Riener
Lage
Ruhig, am Rande des Bregenzer Stadtzentrums gelegen. Pfänderbahn, Hafen, Fußgängerzone
und Bregenzer Festspielhaus in Gehdistanz (2-10 Minuten).

Zimmer EZ DZ MBZ APP


37 4 26 7 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 55,- € 45,- € 89,- € 17 – 22,- € 15, –

Preisangaben für einnächtige Zwischenübernachtungen. Preise für längere Aufenthalte auf Anfrage.

Das Haus
Gratis Busparkplatz direkt vor dem Hotel mit Wasseranschluss in unmittelbarer Nähe, separater
Speisesaal sowie gemütliche Gaststube, 2-Sonnen-Terassen. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche,
WC, TV, Radio, Minibar, Fön und Sitzecke ausgestattet. Im Haus kostenlose W-Lan Verbindung
und „Internet-InfoTerminal“. Nutzung der „Wohlfühl-Oase“ mit Sauna und Infrarot-Kabine inklusive.
Die Küche
Einfach „Sein“ für ein paar Stunden. Die etwas andere, feine österreichische Küche.
Halbpension: kulinarisches 3-Gang-Menü aus saisonalen und regionalen Produkten.
Frühstück: reichhaltiges „carpe diem“ Buffet mit Rührei und Speck.
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Pro 20 Zahlende - 1 Freiplatz im Einzelzimmer. Anzahlung: 50% der Auftragssumme 45 Tage
vor Anreise (Restbetrag per Rechnung nach Abreise).
STORNO: bis 45 Tage vor Anreise kostenlos, bis 4 Tage vor Anreise 50% der Auftragssumme,
3 Tage bis Anreisetag 80% der Auftragssumme.

Hotel Mercure Bregenz City****


Platz der Wiener Symphoniker 2, 6900 Bregenz
T +43 (0) 5574 / 461 00, F +43 (0) 5574 / 474 12
h0799@accor.com // www.mercure.at
KONTAKT: Herr Dir. Franz Schlatter
Lage
Ca. 200 m von der Autobahnausfahrt Bregenz City entfernt, 500 m ins Zentrum.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


94 5 89 0 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 54,- € 45,- € 99,- € 25,- € 18,-

Das Haus
Gewinner des goldenen Frühstückscroissants. 100 m vom Festspielhaus entfernt, inmitten der
Seeanlage gelegen, direkt neben dem Spielcasino. Safe im Zimmer, Kofferträger auf Anfrage,
W-LAN, behindertengerechter öffentlicher Bereich, im Hotel wird D, E, I und F gesprochen.
Konferenzzentrum.
Die Küche
Spezialitäten aus der Region und internationale Speisen. Frühstück: reichhaltiges
Frühstücksbuffet
ÖFFNUNGSZEITEN: täglich: 11.30 - 14 Uhr und 18 - 22 Uhr
SITZPLÄTZE: innen: 100, außen: 150
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
80 % im voraus, bar bei Abreise.
STORNO: Bis 1 Monat vor Anreise ohne Gebühr, Einzelstorno bis 3 Tage vor Anreise ohne
Gebühr.

30
HOTELS

Hotel Messmer****
Kornmarktstraße 16, 6900 Bregenz
T +43 (0) 5574 / 423 56, F +43 (0) 5574 / 423 56-6
office@hotel-messmer.at // www.hotel-messmer.at
KONTAKT: Herr Dir. Jürgen Haim
Lage
Im Zentrum, ca. 2 km von der Autobahnausfahrt Bregenz City, 100 m zum Bodensee.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


80 10 63 5 2
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 49,- € 44,- € 88,- € 16,- € 13,-

Das Haus
Hotel in bester Lage. Bodensee, KUB, Theater und Innenstadt in nächster Nähe.
Abendunterhaltung mit Musik auf Wunsch, Nichtraucher Zimmer, Tiefgarage, Lift,
Fitnessbereich, Sauna, Seminarräume, Weinstube, Wintergarten, Bregenzer Stube, Molobar.
Die Küche
À la carte Restaurant, gutbürgerliche Küche mit umfangreichem Vitality-Angebot.
ÖFFNUNGSZEITEN: täglich: 6 bis 24 Uhr
SITZPLÄTZE: innen: 250, außen: 120
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Bis 14 Tage vor Anreise 50%, Rest per Zahlschein, Scheck oder bar 10 Tage ab Abreise,
DZ während der Festspielsaison sind während der Woche günstiger.
STORNO: Bis 1 Monat vor Anreise keine Stornogebühren.

Hotel Schwärzler****
Landstraße 9, 6900 Bregenz
T +43 (0) 5574 / 49 90, F +43 (0) 5574 / 475 75
schwaerzler@s-hotels.com // www.hotelschwaerzler.com
KONTAKT: Frau Birgit Stiastny
Lage
Ruhige Lage im Wohngebiet von Bregenz, 20 Gehminuten von der Fußgängerzone entfernt, 500 m
von der Autobahnausfahrt Weidach, ca. 2 km vom Bodensee, verkehrsfreie Wege ab Hotel.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


80 10 59 3 8
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 50,- € 40,- € 98,- € 20,- € 18 – 20,-

Das Haus
Sehr persönlich geführtes Stadthotel zwischen Berg und See. In der Festspielsaison und
über Weihnachten/Silvester sind Zimmer nur mit Halbpension buchbar. Alle Zimmer mit
Vergrößerungsspiegel, Minibar, Safe, großes Frühstücksbuffet, 4-Gang-Abendmenü, Porterage
in/out € 4,-. Hallenbad, Sauna, Sanarium und Infrarotkabine gratis benützbar, Solarium € 7,-,
verkehrsfreie Wege ab Hotel, Bushaltestelle nebenan, kostenlose Parkplätze vor dem Haus.
Die Küche
À la carte Restaurant. Regionale Küche, internationale Gerichte, vegetarische Speisen.
Buffet mit lokalen Spezialitäten ohne Aufpreis.
ÖFFNUNGSZEITEN: täglich: 12 bis 14 Uhr und 18 bis 22 Uhr
SITZPLÄTZE: innen: 130
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
50% Anzahlung 2 Wochen vor Anreise, Rest binnen 2 Wochen nach Rechnungslegung.
STORNO: Kostenlos 6 Wochen vorher, Festspielzeit und Silvester 12 Wochen, Namensliste
4 Wochen vor Anreise.

31
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Hotel Bischof****
Hatlerstraße 7, 6850 Dornbirn
T +43 (0) 5572 / 249 00, F +43 (0) 5572 / 247 06
reservierung@hotelbischof.at // www.hotelbischof.at
KONTAKT: Frau Pia Lengauer
Lage
2,5 km zur Autobahnauffahrt Dornbirn Süd und 10 Gehminuten ins Stadtzentrum.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


66 18 37 11 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 55,- € 37,- € 55,- € 12,- € 12,-

Das Haus
64 de luxe Zimmer und 2 Suiten mit persönlichem Komfort in zentrumsnaher Lage.
Alle Zimmer mit Bad/Dusche, WC, Minibar, Kabel-TV, Haar-Fön, Safe, Telefon ausgestattet.
Relaxen Sie in unserer Saunaanlage im 5. Stock - über den Dächern von Dornbirn.
W-LAN im Erdgeschoss, Klimaanlage im Hotel-Restaurant.
Die Küche
Hotel-Restaurant: für Reisegruppen - österreichische Küche - Klimaanlage.
ÖFFNUNGSZEITEN: 17.30 bis 23 Uhr
SITZPLÄTZE: innen: 90
Italienisches Restaurant (im Hotelgebäude im Erdgeschoss):
ÖFFNUNGSZEITEN: 11.30 bis 14 Uhr und 17 bis 24 Uhr
SITZPLÄTZE: innen: 120, Terrasse: 40
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
bei Abreise bar oder per Scheck.
STORNO: 8 - 12 Wochen vor Anreise kostenlos, Rest auf Anfrage.

Hotel Hirschen****
Haselstauder Straße 31, 6850 Dornbirn
T +43 (0) 5572 / 263 6, F +43 (0) 5572 / 263 63-4
info@hotel-hirschen-dornbirn.at // www.hotel-hirschen-dornbirn.at
KONTAKT: Familie Charlotte und Erwin Hirt
Lage
15 Gehminuten ins Zentrum, 1,5 km von der Autobahnauffahrt Dornbirn Nord entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


55 7 42 6 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 35,90 – 45,90 € 34,90 – 38,90 € 36,90 – 46,90 € 16 - 20,- € 15 – 20,-

Das Haus
Aus einem stolzen starken Wirtshaus ist ein sehr stilvolles 4*Stadt-Hotel in Toplage mit 2 Bus-
parkplätzen entstanden. Das Haus wird von der Familie persönlich geführt. Alle 55 Zimmer sind
sehr geschmackvoll und modern eingerichtet. Alle verfügen über Flat-TV, DVD-Player (tlw. mit
Stereosound), Minibar, Badeassecoires, Sternenhimmel oder Kaminromantik. Saunabenützung
inkl. Vitamin- u. Teecorner sind im Preis inkludiert. Schöne Terrasse und Garten mit Wasserspiel.
Die Küche
Der Hausherr Erwin Hirt und sein Team bekochen sie persönlich mit frischen regionalen
Schmankerln. Die 4-gänigen HP-Menüs werden von uns je nach Saison zusammengestellt.
Aktuell: Dornbirner Abend – Themenmenü mit Salatbuffet, Aperoempfang sowie Musik und Tanz
– speziell für Sie ab 3 Nächten und min. 40 Personen im Preis inkludiert.
ÖFFNUNGSZEITEN: Frühstücksbuffet ab 7 bis 10 Uhr, Küche ab 16.30 bis 22 Uhr
Sonntags ist die Küche nur auf Vorbestellung geöffnet.
SITZPLÄTZE: Restaurant: 55, Nichtraucherzimmer: 40, Hirschenzimmer: 30
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
50% Anzahlung bis 4 Wochen vor Anreise um die Reise zu garantieren. Rest bei Abreise in bar
oder Verrechnungscheck.
STORNO: kostenlose Stornierung beiderseits bis 8 Wochen vor Anreise.

32
HOTELS

Hotel Gasthof Krone****


Hatlerstraße 2, 6850 Dornbirn
T +43 (0) 5572 / 227 20, F +43 (0) 5572 / 227 20-73
gruppen@kronenhotel.at // www.kronehotel.at
KONTAKT: Familie Rhomberg, Frau Manuela Sobeck
Lage
Zentral, 10 Gehminuten ins Stadtzentrum, 2,5 km zur Autobahnanbindung Dornbirn Süd oder Nord.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


89 18 62 7 2
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 41 – 65,- € 35 – 45,- € 55 – 65,- € 16 – 20,- € 10 – 18,-

Das Haus
Alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Haarfön, Flat-TV, Premiere, Telefon, W-LAN und Minibar.
Terrasse, Hotelbar, Seminarräume, Sauna- und Dampfsauna, Solarium, Massage auf Anfrage,
Internet-Surfstation, Lift.
Die Gartenvilla: neu eröffnet im Mai 2007, gegenüber dem Haupthaus, mit Ausblick und Zugang
zum parkähnlichen Garten. Modernste Zimmerausstattung, teilweise mit Wellness-Licht, Flat-TV,
Premiere, W-LAN, Telefon.
Die Küche
Elegantes Restaurant mit 65, Weinstube mit 70, Saal bis zu 130, Stüberl mit 20 Sitzplätzen.
Gourmetküche („Gault Millau“ – eine Haube). Internationale, regionale, und saisonale Spezialtitäten.
ÖFFNUNGSZEITEN: 11 bis 23.00 Uhr
SITZPLÄTZE: gesamt: bis 285
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
50% Anzahlung auf den Gesamtbetrag bis 8 Wochen vor Anreise.
STORNO: kostenlos bis 8 Wochen vor der Anreise. Es gelten die österreichischen Hotelvertragsbedingungen.

Martinspark Hotel****
Mozartstraße 2, 6850 Dornbirn
T +43 (0) 5572 / 37 60, F +43 (0) 5572 / 37 60-376
reservierung@martinspark.at // www.martinspark.at
KONTAKT: Frau Christine Cisar
Lage
Im Zentrum, ca. 4 km von der Autobahnanbindung Dornbirn Süd entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


98 29 59 0 10
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 37 – 57,- € 33 – 39,- € 66,- € 10 – 25,- € 18 – 25,-

Das Haus
Das mit 98 Zimmern umfassende Architekturhotel liegt im Zentrum der Gartenstadt Dornbirn
in Vorarlberg. Im 4-Länder Eck Österreichs an der Grenze zu Deutschland, der Schweiz und
Liechtenstein. Nur wenige Gehminuten trennen das 4-Sterne Hotel Martinspark vom histori-
schen Stadtkern mit seinem Marktplatz, dem berühmten Roten Haus oder auch den zahlreichen
Museen. Alle Zimmer sind mit Badezimmer/WC, Badewanne, Minibar, Telefon, Safe, Radio, Sat-
TV mit Pay-TV, W-LAN und individuell regulierbaren Klimaanlagen ausgestatten.
Die Küche
In unserem Hauben Restaurant „Im Ersten“ (14 Punkte von Gault Milaut) werden unsere Gäste
von unserem Küchenchef Fabian Marte mit nationalen und internationalen Köstlichkeiten ver-
wöhnt.
ÖFFNUNGSZEITEN: Mo-Sa: 12 bis 14 Uhr und 18 bis 22 Uhr, So + Feiertag geschlossen
SITZPLÄTZE: innen: 100
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
50% Anzahlung bis spätestens 4 Wochen vor Anreise.
STORNO: kostenlos bis 42 Tage vor Anreise möglich.

33
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Hotel Bären
Bahnhofsstraße 1, 6800 Feldkirch
T +43 (0) 5522 / 35 50, F +43 (0) 5522 / 725 77
office@hotel-baeren.at // www.hotel-baeren.at
KONTAKT: Frau Ulrike Raich
Lage
Zentral, ca. 3 km von der Autobahnanbindung Feldkirch entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


47 5 42 10 1
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 35,50 € 35,50 € 40,- € 10,- € 12,-

Das Haus
Hotel in einem ehemaligen Patrizierhaus mit hundertjähriger gastronomischer Tradition,
am Rande der Innenstadt. Gaststube und Rotisserie mit Gastgarten. Renovierte Sauna- und
Dampfbadoase, Tiefgarage, W-LAN und gratis Mineralwasser in jedem Zimmer. Sitzplätze im
Konferenzraum für ca. 100 Personen.
Die Küche
Gutbürgerlich, Halbpension, Frühstücksbuffet.
SITZPLÄTZE: innen: 80, außen: 40
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Vor Ort: bar, mit EC-Karte, Kreditkarte. Bei Bezahlung mit Scheck verrechnen wir Gebühren.
STORNO: 20 bis 40 Tage vor Anreise: 50 % des Gesamtrechnungsbetrages, 20 Tage vor
Anreise: 85 % des Gesamtrechnungsbetrages.

Hotel Büchel***
Sägerstraße 20, 6805 Feldkirch-Gisingen
T +43 (0) 5522 / 733 06-0, F +43 (0) 5522 / 733 06-33
info@hotel-buechel.at // www.hotel-buechel.at
KONTAKT: Herr Marcel Längle
Lage
ca. 3 km außerhalb des Stadtzentrums von Feldkirch in Gisingen.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


40 6 34 0 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 34,- € 33,- auf Anfrage € 12,- € 8,-

Das Haus
Der Familienbetrieb mit 40 Komfortzimmern liegt im Dreiländereck und ist der ideale
Ausgangspunkt für Ausflüge nach D, CH und FL. Das Hallenbad und die Sauna stehen den
Gästen kostenlos zur Verfügung.
Die Küche
Restaurant mit heimischer Küche.
ÖFFNUNGSZEITEN: Montag - Samstag ab 16 Uhr; mittags auf Vorbestellung;
Sonntag 8 bis 14 Uhr
SITZPLÄTZE: innen: 450, Terrasse: 70-80
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Bar, EC-Karte, Kreditkarte, Verrechnungsscheck, per Voucher.
STORNO: 4 Wochen vor Anreise kostenlos.

34
HOTELS

Holiday Inn Feldkirch****


Leonhardsplatz 2, 6800 Feldkirch
T +43 (0) 5522 / 746 00, F +43 (0) 5522 / 786 46
reservation@holiday-inn-feldkirch.com // www.holiday-inn-feldkirch.com
KONTAKT: Frau Nicole Pouch
Lage
Direkt im Stadtzentrum von Feldkirch.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


92 3 89 0 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 43,- € 39,- € 43,- € 20,- € 11,-

Das Haus
Die modern ausgestatteten Hotelzimmer im Holiday Inn Feldkirch laden zu einem unvergess-
lichen Aufenthalt ein. Durch die ideale Lage bietet das Hotel eine einzigartige Atmosphäre
und ist der richtige Rahmen für alle Urlaubsgäste. Auf Grund der Nähe zu den angrenzenden
Ländern Liechtenstein, Schweiz, Deutschland sind Ausflugsziele schnell erreichbar. Gerne
sind wir Ihnen mit der Gestaltung von Rahmenprogrammen behilflich. Auch Gäste für eine
Zwischennächtigung sind bei uns herzlich willkommen. Nach einem ausführlichen Ausflugstag
können Sie sich in unserem Erholungsbereich mit Hallenbad, Sauna und Dampfbad erholen.
Die Küche
In unserem Restaurant „Epoca“ werden Sie mit österreichischer und internationaler Küche ver-
wöhnt. Für unsere Gäste mit Halbpension wird ein 3-Gang-Menü oder Buffet vorbereitet.
ÖFFNUNGSZEITEN: reichhaltiges Frühstücksbuffet: 6.30 bis 10.30 Uhr, Abendessen ab 18 Uhr
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
50% Deposit bis 14 Tage vor Anreise, Rest Bar oder per Scheck bei Abreise.
STORNO: bis 4 Wochen vor Anreise keine Stornogebühren (Stornofristen können je nach Termin
variieren).

Hotel Gasthof Löwen***


Kohlgasse 1, 6800 Feldkirch
T +43 (0) 5522 / 35 83, F +43 (0) 5522 / 35 83-55
mail@hotel-loewen.at // www.hotel-loewen.at
KONTAKT: Herr Matthias Lins, Frau Silvana Jungmann
Lage
Ca. 3 km vom Stadtzentrum und der Autobahnanbindung Feldkirch entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


75 10 60 5 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 32 - 37,- € 32 - 37,- € 32 - 37,- € 13,- € 8,-

Das Haus
Entdecken Sie uns in der Ferienregion zwischen Bodensee und Arlberg. Unser traditionelles vor-
arlberger Hotel und Gasthof ist ein beliebter Treffpunkt für Reisende und Einheimische. Gerne
erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot mit Vorschlägen zu verschiedenen Ausflugszielen.
Classic und Exclusive Zimmer, Sauna und Dampfbad, überdachte Terrasse, gemütlicher Gastgarten,
Kegelbahnen, Fahrradverleih und Fahrradraum mit Servicestation. Stadtbus fährt direkt vor
dem Hotel, Bodensee- Rheintal – Radweg 300m entfernt.
Die Küche
À la carte Restaurant mit traditioneller, gutbürgerlicher Küche und wechselnder Spezialitätenkarte.
ÖFFNUNGSZEITEN: täglich: 6.30 bis 2 Uhr
SITZPLÄTZE: innen: 170, Terrasse: 50, Garten: 70
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Bar, Scheck, EC-Karte, Kreditkarten oder Rechnung.
STORNO: bis 1 Monat vor Anreise keine Stornogebühren.

35
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Montfort das Hotel****


Galuragasse 7, 6800 Feldkirch
T +43 (0) 5522 / 721 89, F +43 (0) 5522 / 747 99 11
office@montfort-dashotel.at // www.montfort-dashotel.at
KONTAKT: Herr Dieter Oberhöller
Lage
Im Zentrum, ruhige Lage, ca. 3 km von der Autobahnausfahrt Feldkirch entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


55 10 41 2 2
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 40,- € 29,- auf Anfrage € 18,- € 12,-

Das Haus
Spezialist für Gruppenreisen. Willkommensdrink, Spezialprogramme für Gruppen und
Vereine. Reservierung von Zusatzleistungen wie: Mittagessen, Reiseleitung, Verkostungen,
Besichtigungen, Animationsprogramm, Oster-, Weihnachts- und Silvesterprogamm, Pauschal-
programme oder Heimatabende sind möglich. Rollstuhl- und behindertengerechte Zimmer,
Tiere erlaubt, Seminarräume, Terrasse, in allen Zimmern kostenloser W-LAN, kostenloser
Busparkplatz.
Die Küche
À la carte Restaurant mit internationaler Küche. Moderner Lounge-Bereich mit Bar.
ÖFFNUNGSZEITEN: Bar: 7 bis 24 Uhr, Frühstücksbuffet: 7 bis 10 Uhr,
Küche: 11 bis 14 Uhr und 18 bis 22 Uhr. Kein Ruhetag.
SITZPLÄTZE: innen: 200, außen: 50
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
STORNO: bis 1 Monat vor Anreise keine Stornogebühren, Zahlungsmodalitäten nach Vereinbarung.

Hotel Weisses Kreuz****


Königshofstraße 2, 6800 Feldkirch
T +43 (0) 5522 / 34 56, F +43 (0) 5522 / 34 56-7
hotel@weisses-kreuz.at // www.weisses-kreuz.at
KONTAKT: Frau Dana Grosser, Herr Thomas Herburger
Lage
3 km vom Stadtzentrum, ca. 1 km von der Autobahnausfahrt Feldkirch-Nord entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


104 9 95 0 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 40,- € 28,- auf Anfrage € 15,- € 9,-

Das Haus
Der 1. Guppenspezialist zwischen Arlberg und Bodensee. Tägliche Animation wie
Cocktailempfang zur Begrüßung und Dia-Show, Abschied mit Souvenir für jeden Gast, Bingo,
Themenabende wie z.B. Vorarlberger Abend; wöchentlich Tanzabend und Aufführung einer
Trachtentanzgruppe, Küchenchef‘s Abend. Fahrradverleih, Fitnessgeräte, Sauna, Solarium,
Garten, Terrasse, Tiere erlaubt. Zudem kostenloser Busparkplatz mit Waschstation, kostenloses
W-LAN, Nichtraucherhotel.
Die Küche
Halbpension-Restaurant, Bar mit Snacks und Tagesgerichten.
ÖFFNUNGSZEITEN: Frühstück: 7 bis 10 Uhr, Abendessen: ab 18 Uhr
SITZPLÄTZE: innen: 230, außen: 50
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
90% Anzahlung bis 1 Woche vor Anreise, Rest vor Ort: bar, Scheck, Kreditkarte.
STORNO: Bis 1 Monat vor Anreise keine Stornogebühren.

36
HOTELS

Hotel-Pension Sternen***
Im Tobel 14, 6833 Klaus
T +43 (0) 5523 / 624 43, F +43 (0) 5523 / 624 43-6
info@sternen.at // www.sternen.at
KONTAKT: Herr Josef Eller
Lage
In ruhiger Lage am Ortsrand gelegen.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


31 5 23 3 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 36,- € 33,- € 36,- € 12,- € 12,-

Das Haus
Das familiär geführte 3-Sterne-Hotel verfügt über einen separaten Gruppen-Raum, TV-Raum,
Tagungsräume, einen großen Gastgarten, ein Freibad mit Liegewiese, Tischtennis, eine Sauna
und eine Bar. Auf Wunsch werden Veranstaltungen organisiert.
Die Küche
Gutbürgerliche Küche.
ÖFFNUNGSZEITEN: Di-So: ab 17 Uhr, Montag Ruhetag
SITZPLÄTZE: innen: 100
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
50% bis 14 Tage vor Anreise, Rest bar oder per Scheck bei der Abreise.
STORNO: Bis 1 Monat vor Anreise keine Stornogebühren.

Best Western Hotel Hoher Freschen****


Kreuzlingerstraße 2, 6830 Rankweil
T +43 (0) 5522 / 442 37, F +43 (0) 5522 / 445 55
hotel@freschen.at // www.freschen.at
KONTAKT: Herr Andreas Weber
Lage
Ca. 2 km von der Autobahnanbindung Rankweil entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


32 2 28 2 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 38,- € 33,- € 41,- € 15,- € 9,-

Das Haus
Die neue Empfangshalle in Form eines Wintergartens unter den alten Platanen mit Rezeption
bietet ein attraktives Entrée. Von hier aus erreichen Sie alle Zimmer bequem mit dem Lift.
Die Halbpension besteht aus einem reichhaltigen Frühstücksbuffet morgens und einem 4-Gang
Gourmet Menü abends. Alle Zimmer sind mit high-speed Internetzugang ausgestattet.
Die Küche
Je nach Saison überrascht die Küche mit herbstlichen Wildgerichten, sommerlich leichtem
Genuß oder Schmankerln aus der Region.
ÖFFNUNGSZEITEN: wochentags 17 bis 24 Uhr, Sonn- und Feiertage Ruhetag, bei Bedarf wird
das Restaurant geöffnet.
SITZPLÄTZE: innen: 150, außen: 50
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
Zahlung vor Ort oder nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen.
STORNO: bis 1 Monat vor Anreise keine Stornogebühren.

37
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Hotel Rössle***
Rautenastraße 28, 6832 Röthis
T +43 (0) 5522 / 443 08, F +43 (0) 5522 / 443 08-8
hotel@roessle.at // www.roessle.at
KONTAKT: Herr Martin Koch
Lage
Im Zentrum, ca. 3 km von der Autobahnanbindung Klaus entfernt.

Zimmer EZ DZ MBZ APP


30 6 20 4 0
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
ÜF / HS ÜF / NS Festspielzeit EZZ HP-Z
DZ pro Pers. DZ pro Pers. DZ pro Pers.
€ 37,- € 35,- € 41,- € 12,- € 12,-

Das Haus
3-Sterne-Hotel mit reizvollen Zimmern und gemütlichen Restauranträumen, die noch den
alten Wirtshauscharakter behalten haben. Gastgarten, Vergünstigung ab zwei Nächten. Gratis
Internetzugang mit W-LAN.
Die Küche
À la carte Restaurant mit regionaler und internationaler Küche, Wild- und Fischspezialitäten.
ÖFFNUNGSZEITEN: Di-Sa: 7 bis 24 Uhr, So: 7 bis 14 Uhr, Montag Ruhetag
SITZPLÄTZE: innen: 110, außen: 60
Zahlungs- und Storno-Modalitäten
14 Tage nach Rechnungserhalt, Kreditkarte.
STORNO: Bis 1 Monat vor Anreise keine Stornogebühren.

Kundengeldabsicherung gemäß Reisebürosicherungsverordnung – RSV

Wir – Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH, sind für alle Reisenden für die von uns veranstalteten
Reisen im Falle einer Insolvenz durch eine Bankgarantie bei der Vorarlberger Landes- und Hypo-
thekenbank AG, Hypopassage 1, 6900 Bregenz, Garantie vom 05.02.2009, nach Massgabe der
österreichischen Reisebürosicherungsverordnung – RSV versichert.

Dies gilt für


a) bereits entrichtete Zahlungen für Reiseleistungen, die nicht mehr erbracht wurden und
b) notwendige Aufwendungen für die Rückreise.

Der Veranstalter übernimmt Kundengelder als Anzahlung/Vorauszahlung bis zu 100% des


Reisepreises früher als 2 Wochen vor Reiseantritt.

Die erhöhte Absicherung (Paragraph 4, Abs. 4 RSV) ist durch oben angeführte Bankgarantie
gewährleistet. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche bei sonstigem Anspruchsverlust
innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler Mondial Assistance GmbH EVLIA
Reiseversicherungs AG, Pottendorfer Straße 25-27, 1120 Wien, T +43 (0)1 / 525 032 50,
F (0)1 525 038 88 anzumelden.

Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH, Veranstalterverzeichnis-Nr. 2009/0011

38
CONVENTION

39
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Convention
Partner Vorarlberg
Ein dynamischer Kulturraum und florierender Wirtschaftsstandort wie Vorarlberg braucht
eine gut funktionierende Infrastruktur. Dazu zählen bestens ausgestattete Kongress- und
Seminarhäuser sowie entsprechende Hotels. Und ein professioneller Full-Servicepartner:
Convention Partner Vorarlberg.

Das Convention Partner Vorarlberg Team ist seit Herbst 2003 der zentrale
Ansprechpartner für alle Unternehmen und Institutionen, die Kongresse, Seminare und
Events in Vorarlberg organisieren.

Die Serviceleistungen von Convention Partner Vorarlberg:


› Information und Beratung bzgl. Veranstaltungszentren, Hotels, Rahmenprogramm, Anreise
› 8e^\Yfkj\`e_fcle^le[$c\^le^
› Lek\ible]kjfi^Xe`jXk`fe9lZ_le^jXYn`Zbcle^le[Bfek`e^\ekm\inXckle^
› Fi^Xe`jXk`femfeKiXej]\ij
› K\`ce\_d\ii\^`jki`\ile^
› @ebXjjf
› 9\ki\lle^mfi#n€_i\e[le[eXZ_[\iM\iXejkXckle^

Für Vorarlberg als Kongress-Standort sprechen


› ;`\zentrale Lage im Vierländereck zwischen Österreich, der Schweiz, Deutschland und
dem Fürstentum Liechtenstein.
› ;`\gute Erreichbarkeit mit Auto, Bahn oder Flugzeug. Die internationalen Flughäfen
Zürich und München sind ca. 1,5 Autostunden entfernt, die Regionalflughäfen
Friedrichshafen und St. Gallen-Altenrhein eine halbe Stunde und Memmingen eine Stunde.
› ;Xj_f_\E`m\Xl`eHotellerie und Gastronomie: Mit rund 160 5- und 4-Sterne-Hotels
sowie 310 3-Sterne-Häusern verfügt die Region über mehr als 23.000 Betten.
74 familiär geführte Hotels bieten Tagungs- und Seminarräume.
Für Großkongresse bestehen enge Kooperationen mit Hotels im nahen Deutschland und
in der Schweiz. 49 Haubenrestaurants in ganz Vorarlberg und eine Vielzahl uriger
Gasthäuser verwöhnen ihre Besucher.
› ;`\landschaftliche Vielfalt auf engem Raum mit Seen, Schluchten, Bergen, lebhaften
Kleinstädten und gemütlichen Dörfern.
› ;`\m`\c]€ck`^\eMöglichkeiten für Rahmenprogramme im Sommer und Winter:
Ski fahren in den weltbekannten Skigebieten am Arlberg oder im Montafon, wandern
mit orgineller „Kässpätzle-Partie“, Canyonig, Rafting, Wanderreiten und Führungen auf
den Spuren der modernen Vorarlberger Architektur sind einige der Möglichkeiten.
› Das Kulturprogramm: Vorarlberg ist rund ums Jahr Bühne für zahlreiche Veranstaltungen,
zum Beispiel für das Tanzfestival Bregenzer Frühling, die Bregenzer Festspiele, das
Feldkirch-Festival oder die Schubertiade Schwarzenberg und Hohenems.

Kongresse und Tagungen


Veranstaltungsorte sind drei bestens ausgestattete Kongresshäuser in Bregenz, Dornbirn
und Feldkirch sowie eine Reihe von Locations unterschiedlicher Stilrichtungen im ganzen
Land. Eine Zusammenstellung erhalten Sie bei Convention Partner Vorarlberg.

40
CONVENTION

Festlich & urban: Festspielhaus Bregenz


Bregenz, die Landeshauptstadt von Vorarlberg, hat ein besonderes Flair. Die Freizeit-
qualität ist hoch, das Kulturleben rund ums Jahr äußerst rege.
Wichtiges Veranstaltungszentrum ist das Festspielhaus Bregenz, das 2004 als eines der
weltweit besten Kongresszentren ausgezeichnet wurde. Die Räume - vom Seminarraum
bis zur Werkstattbühne - bieten Platz für 20 bis 2.150 Personen. Besonders bliebt: das
Seefoyer mit Blick auf die Seebühne und den See.

Ein Erlebnis für sich: Die Sonnenkönigin – das Eventschiff auf dem Bodensee
Galadinner, Produktpräsentationen, Konzerte, Kongresse, Modeschauen – die Sonnenkönigin
ist die ideale Plattform für jegliche Art von Veranstaltung. Ein Cocktail an einer der vier
Bars, ein Besuch in der Zigarrenlounge, Small Talk auf dem Balkon mit atemberaubenden
Blick auf das Alpenpanorama. Die Sonnenkönigin ist eine Klasse für sich. Verschiedene
Tisch- und Stuhlarrangements verleihen jeder Veranstaltung den passenden Rahmen - sie
bietet Platz für bis zu 1.000 Personen.

Grün & lebendig: Kulturhaus Dornbirn


Mit rund 45.500 Einwohnern ist Dornbirn die größte Stadt Vorarlbergs. Es ist eine
lebendige Stadt mit einer weitläufigen Fußgängerzone im Zentrum, vielen Gärten und
Grünanlagen, gepflegten Restaurants, trendigen Bars und einer Kongress-Location,
dem Kulturhaus Dornbirn. 75 bis 730 Personen finden in den Räumen des Dornbirner
Kulturhauses Platz.
Es liegt im Stadtzentrum, bequem erreichbar von allen größeren Hotels.

Klassisch & modern: Montforthaus Feldkirch


Feldkirch bezaubert mit seinem mittelalterlichen Stadtkern, den gepflasterten Gassen
und Laubengängen. Am Rande des historischen Stadtzentrums liegt das Montforthaus.
Es bietet Veranstaltungsräume für 10 bis 1.100 Personen. Jedes Jahr im Juni findet im
Montforthaus das Feldkirch Festival statt, eine Veranstaltungsreihe, die sich mit histori-
scher und moderner Musik befasst. Seit 1996 ist das Montforthaus ISO-zertifiziert.
Tagen in historischem Ambiente kann man in der Dependance des Montforthauses: im
Rittersaal der Schattenburg, die über der Stadt thront. Hier finden bis zu 200 Personen Platz.

Information, Reservierung und Organisation:

Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH


Convention Partner Vorarlberg
Römerstraße 2, 6900 Bregenz, Österreich
Ansprechpartnerin: Mag. Sabine Künz
T +43 (0)5574 / 43 443-23, F 43 443-4
service@convention.cc // www.convention.cc

41
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com

Reiseservice

So erreichen Sie Vorarlberg und die Region Bodensee-Vorarlberg


Bahn Info
aus Österreich via Innsbruck - Arlberg - Feldkirch www.oebb.at
aus Deutschland via Stuttgart - Lindau - Bregenz www.bahn.de
via München - Lindau - Bregenz
aus der Schweiz via Zürich - St. Gallen - Bregenz www.sbb.ch
via Zürich - Sargans - Feldkirch
Flugzeug
Flughafen Fluggesellschaft von/nach Info
Friedrichshafen (D) Intersky Wien, Berlin, Köln, Hamburg, www.intersky.biz
Entfernung von Dresden, Graz, Nizza, Elba,
Bregenz 32 km Olbia, Zadar, Münster/Osna-
brück, Split, Paris, Bastia, Pula
Ryan-Air London-Stansted www.ryanair.com
Lufthansa Frankfurt www.lufthansa.de
Täglich Transfer mit Airportbus von/nach Feldkirch, Hohenems, Dornbirn
und Bregenz (Montag bis Freitag). Info: www.airportlines.at
Mit der Bahn: via Lindau - Friedrichshafen - Friedrichshafen-Flughafen
St. Gallen-Altenrhein Austrian Airlines bis zu 4 x täglich nach Wien www.aua.com
(CH) (AUA)
Entfernung von Transfer mit Gratis-Shuttle-Bus von/nach Lustenau, Dornbirn, Bregenz
Bregenz 24 km nur mit AUA-Ticket, zeitlich abgestimmt auf die AUA-Flüge
Memmingen (D) TUIfly und Flugverbindungen zu über www.allgaeu-airport.de
Entfernung von Bre- Ryanair 30 Destinationen
genz 72 km Transfer: sehr gute Zugverbindungen
Zürich-Kloten (CH) Flugverbindungen zu europäischen und interkonti- www.flughafen-zuerich.
Entfernung von nentalen Destinationen mit über 70 verschiedenen ch
Bregenz 120 km Fluggesellschaften
Transfer: sehr gute Zugverbindungen von/nach Bregenz oder Feldkirch
Straßenweg
aus dem Norden via Stuttgart – Singen – Meersburg – Lindau
via Ulm – Memmingen – Lindau
via Augsburg oder München – Kempten – Lindau
via München – Memmingen – Lindau
aus dem Westen via Zürich – St. Gallen – St. Margrethen
via Zürich – Walensee – Sargans
aus dem Süden via Como (I/CH) – San Bernardino – Thusis – Chur
via Reschenpass (I/A) – Landeck oder Brenner-Autobahn (I/A) –
Innsbruck – Landeck – Arlberg-Straßentunnel oder -Pass
aus dem Osten via Innsbruck – Landeck – Arlberg-Straßentunnel oder -Pass
via Landeck – Paznauntal – Silvretta-Hochalpenstraße
via Reutte – Lechtal – Bregenzerwald

42
REISESERVICE

Vignette, Straßen- und Mautentgelte

Die Benützung aller Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich (in Vorarlberg A14 und
S16) ist gebührenpflichtig. Die Vignettenpflicht gilt für alle Kraftfahrzeuge mit einem
höchsten zulässigen Gesamtgewicht bis einschließlich 3,5 t.

Mautsystem für Fahrzeuge über 3,5 t


Für alle Fahrzeuge über 3,5 t höchst zulässigem Gesamtgewicht wird eine fahrleistungs-
abhängige Maut eingehoben. Die sogenannte „Go-Box“ wird im Fahrzeuginneren an der Wind-
schutzscheibe mittels selbstklebender Klettstreifen befestigt. Die Mauteinhebung erfolgt
vollelektronisch durch Mikrowellentechnologie und führt zu keiner Beeinträchtigung des Verkehrs-
flusses (multilane free-flow System). Das Fahrzeuggerät (Go-Box) wird innerhalb weniger Minuten
gegen Vorlage des Zulassungsscheins an den Go Vertriebsstellen in Österreich bzw. auf den
Zubringerautobahnen des benachbarten Auslands gegen ein einmaliges Bearbeitungsentgelt
von € 5,- (inkl. 20% Ust.) angegeben. Grundsätzlich stehen zwei Abrechnungsarten zur Verfügung:
Im Post-Pay-Verfahren wird die Maut bequem im Nachhinein über ein zugelassenes Zahlungs-
mittel (Tank-, Kredit- oder Debitkarte) beglichen. Im Pre-Pay-Verfahren werden Mautwerte im
Voraus entrichtet und in der GO-Box gespeichert. Seit Jänner 2007 besteht auch die Möglichkeit,
die Mautabrechnung direkt mit der ASFINAG abzuwickeln (GO Direkt, www.go-direkt.at)

Mit Einführung der emissionsklassenabhängigen Bemautung per 1. Jänner 2010 werden


sich die Kilometertarife ändern.
Mautpreise für Autobahnen und Schnellstraßen (Stand 1.6.2009, exkl. 20% USt.):
Kat. 2 (mit 2 Achsen) € 0,158/km, Kat. 3 (mit 3 Achsen) € 0,2212/km,
Kat. 4 (mit 4 Achsen u. mehr) € 0,3318/km

Mautpflichtige Straßen (Preise: Stand 1.6.2009, exkl. 20% Ust.)


S 16 Arlberg/Straßentunnel:
zwischen Langen im Klostertal und St. Anton am Arlberg in Tirol.
Kat. 2 (KFZ über 3,5 t hzG mit 2 Achsen) € 8,89, Kat. 3 (KFZ über 3,5 t hzG mit 3 Achsen)
€ 12,45, Kat. 4 (KFZ über 3,5 t hzG mit 4 Achsen und mehr) € 18,67
Info: www.asfinag.at oder www.go-maut.at

Silvretta-Hochalpenstraße und Kopserstraße:


Von Partenen im Montafon nach Galtür im Paznauntal/Tirol, nur im Sommer befahrbar.
Entlang der Silvretta-Hochalpenstraße besteht ein Nachtparkverbot. Der Bustarif richtet
sich nach den tatsächlich beförderten Personen (exkl. Lenker und ein Reiseleiter).
Der Tarif inkludiert die Rückfahrt am gleichen Tag. (Stand Juni 2009)
Mindesttarif (gilt auch für Leerfahrten) € 25,50, Höchsttarif € 170,–, Tarif pro Person € 3,20
Info: Illwerke Tourismus, A-6780 Schruns-Rodund, T +43 (0)5556 / 70 1-83167 oder
Einhebestelle Partenen, T +43 (0)5558 / 83 07

Straße von Bizau nach Schönenbach:


Alpgebiet, nur im Sommer bis 20 t befahrbar.

Verkehrsbeschränkungen auf Bundes- und Landesstraßen, z.B.:


› C(0.8icY\i^jkiX\CXe^\eY`j8icY\i^gXjj 1=X_im\iYfk]•iB]qd`k8e_€e^\i•Y\i 
0,4 t hzG, ausgenommen Zufahrt bis zur B 198 und St. Christoph
› C(0/C\Z_kXcJkiX\=c\o\e^Xc\i`\e 1=X_im\iYfk]•i•Y\i+d_f_\=X_iq\l^\
› C',(CXk\iej\iJkiX\$=libXafZ_@ee\icXk\iejY`jFY\i[Xd•cj>?8cg\eifj\ 1 
Fahrverbot für Kfz über 18 t hzG
› C'0-DfekafcXjkiX\JZ_ilejY`j9Xik_fcfd€Y\i^ 1=X_im\iYfk]•iB]q•Y\i(/k_q>
und Anhängerverbot
› CfZ_Xl#G]€e[\ijkiX\XY\knX?_\?X^^\e 1=X_im\iYfk]•iB]q•Y\i0k_q>le[9ljj\

43
Stuttgart 210 km
Ravensburg

Meersburg
Mainau
Memmingen 72 km
Friedrichshafen 39 km
Stein am Rhein

Konstanz München 200 km

D
Hohenweiler
Bodensee Lindau
Hörbranz Möggers
Eichenberg
Lochau
Bregenz Langen
Rorschach Kennelbach
Fußach Hard 0 5 km
Gaissau Lauterach Buch
St. Gallen, Höchst
Altenrhein 24 km Wolfurt Bildstein
Schwarzach
Lustenau
Dornbirn
A 14
Hohenems
Zürich 137 km
CH BODENSEE- BREGENZERWALD
VORARLBERG
Klaus KLEINWALSERTAL Innsbruck 184 km
Fraxern
Weiler
Röthis Viktorsberg
Meiningen Zwischenwasser
Sulz Laterns
Rankweil Übersaxen
FL Feldkirch Vorarlberg
Göfis Röns
Frastanz ARLBERG
Schlins

ALPENREGION BLUDENZ

MONTAFON

Bodensee-Vorarlberg Tourismus
Postfach 16, 6901 Bregenz, Österreich
Hotline Mo bis Sa von 8 bis 18 Uhr
T +43 (0) 5574 / 43 443-0
F +43 (0) 5574 / 43 443-4
gruppen@bodensee-vorarlberg.com
www.b2b.bodensee-vorarlberg.com