Sie sind auf Seite 1von 8

Industrie Service maschinenbau

Der richtige Schalter.


Für erfolgreichen Betrieb.
Mit einem kompletten Dienstleistungspaket
rund um die Maschine.

www.tuv.com
Bestens vorbereitet für die Zu­
kunft. Mit unseren Experten läuft
es weiter geradeaus für Sie.
Die wichtigsten Änderungen
durch die neue Maschinenricht-
linie:

Auswechselbare Ausrüstungen, Sicherheitsbauteile,


Ketten/Seile/Gurte für Hebezwecke, abnehmbare
Gelenkwellen sowie Lastaufnahmemittel müssen mit
CE-Zeichen in den Verkehr gebracht werden.
Sicherheitsbauteile im Sinne der Maschinenrichtlinie
werden jetzt im Anhang V der Richtlinie aufgeführt.
Es wurde eine klare Abgrenzung zur Aufzugsricht­
linie 95/16/EG vollzogen. Hebezeuge mit einer Fahr­
geschwindigkeit bis zu 0,15 m/s des Lastträgers
unterliegen der neuen Maschinenrichtlinie.
Die Abgrenzung zur Niederspannungsrichtlinie ist
nicht mehr risikobezogen, sondern produktbezogen
geregelt.
Es gelten neue Anforderungen an unvollständige
Maschinen (Teilmaschinen): Aus den zugehörigen
Unterlagen muss hervorgehen, welche Anforde­
rungen der Richtlinie erfüllt wurden. Der Hersteller
muss zudem eine „Einbauerklärung“ erstellen. Auch
eine Montageanleitung in der Sprache des Aufstellungs­
landes gehört zum Lieferumfang.
Die Konformitätsbewertungsverfahren wurden neu
geregelt. Der Hersteller hat zum Nachweis der Über­
einstimmung der Maschine mit den Bestimmungen
der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG je nach Art der
Maschine zwischen drei Konformitätsbewertungsver­
fahren zu unterscheiden.
Das CE-Zeichen hat viele Schat-
tierungen. Machen Sie den Test –
Wie sicher ist Ihre Maschine?

Mit dem CE-Zeichen und der Konformitätserklärung


erklärt der Hersteller, dass die Maschine dem gefor­
derten Schutzniveau der Maschinenrichtlinie ent­
spricht. Viele verstehen das CE-Zeichen auf Geräten
und Maschinen als Qualitätssymbol, das Sicherheit
ver­spricht. Doch was sagt es wirklich aus? Unser Test
bringt Sie auf die richtige Spur. Testen Sie selbst.

CE-Zeichen vorhanden?
Schauen Sie auf das Fabrikschild oder seine Umgebung.
Vorhanden (10 Punkte)
Nicht vorhanden (0 Punkte)

Konformitätserklärung vorhanden?
Suchen Sie in den technischen Unterlagen die Konformitätserklärung.
Gehört sie zu dieser Maschine? Ist gemäß „Anhang II A“ vermerkt?
(Herstellererklärung ergibt 0 Punkte)
Konformitätserklärung gehört zur Maschine und
gemäß „Anhang II A“ ist ausgestellt (10 Punkte)
Konformitätserklärung gehört nicht zur Maschine (0 Punkte)
Konformitätserklärung enthält nicht die Angaben
gemäß „Anhang II A“ (0 Punkte)

Angabe der bestimmungsgemäßen Verwendung


Schlagen Sie die Betriebsanleitung auf und suchen die „bestimmungs-
gemäße Verwendung“ („auch bestimmungsgemäßer Gebrauch/Betrieb“).
Exakt angegeben (10 Punkte)
Umschrieben angegeben (5 Punkte)
Nicht angegeben (0 Punkte)

Gefährdungen
Wenn Sie sich an Ihrer Maschine verletzen wollten, könnten Sie sich
quetschen, durchstechen, usw.? Hinweise aus der Betriebsanleitung
dabei ignorieren.
Verletzung unmöglich (20 Punkte)
Verletzung bei Fehlverhalten möglich (5 Punkte)
Verletzung beim Betrieb nur unter Umständen möglich (5 Punkte)
Verletzung leicht möglich (0 Punkte)
Warnung vor Restgefährdungen
Prüfen Sie die Betriebsanleitung, ob vor Restgefährdungen der
Benutzer gewarnt wird, z.B.: Gefahrenhinweise, Piktogramme, sach-
widrige Verwendung.
Ausführliche Warnung vor Restgefahren (10 Punkte)
Keine Warnung vor den oben erkannten Restgefahren
(5 Punkte)
Gar keine Warnung vor Restgefahren (0 Punkte)

Sicherheitslösungen möglich
Prüfen Sie in der Betriebsanleitung die Gefährdungshinweise
daraufhin, ob statt der Warnung vor der Gefahr auch technische
Maßnahmen zur Beseitigung der Gefahr möglich gewesen wären.
Keine Gefährdungen vorhanden (10 Punkte)
Zur Reduzierung der Gefahr sind keine technischen
Maßnahmen möglich (10 Punkte)
Zur Reduzierung der Gefahr sind sehr wohl technische
Maßnahmen möglich (0 Punkte)

Problem Netzausfall
Die Maschine ist in Betrieb (in Bewegung). Schalten Sie die
Energiezuführung aus (simulierter Netzausfall) und wieder ein.
Maschine läuft nicht selbsttätig an (10 Punkte)
Maschine läuft selbsttätig wieder an (0 Punkte)

Stoppen der Maschine


Die Maschine ist in Betrieb (in Bewegung). Unter Volllastbedingungen
wird eine Unfallsituation simuliert. Schalten Sie den Antrieb ab. Wie
lange dauert es, bis die Maschine steht?
Die Maschine lässt sich durch NOT-AUS sofort stillsetzen –
keine Verletzungsgefahr (10 Punkte)
Die Maschine wird abgeschaltet, läuft aber ungebremst aus
(5 Punkte)
Die Maschine kann nicht abgeschaltet werden (0 Punkte)

Gefährdung durch unerlaubtes Starten/Benutzen


Versuchen Sie die Maschine zu starten. Ist dies einfach/ohne
Schlüssel möglich?
Die Maschine hat eine Einrichtung zum Schutz
gegen unbefugte Benutzung (5 Punkte)
In der Betriebsanleitung ist der Umgang mit der
Schutzeinrichtung beschrieben (nochmals 5 Punkte)

Sicherheit und Einsatztauglichkeit der Maschine


Vergleichen Sie die „bestimmungsgemäße Verwendung“ in der
Betriebsanleitung mit den Einsatzbedingungen der Maschine vor Ort.
Restlose Übereinstimmung: errechnete Gesamtsumme
bleibt erhalten
Keinerlei Übereinstimmung: Gesamtsumme wird Null
Auflösung

100 – 90 Punkte
Die Maschine entspricht der Maschinenrichtlinie. Die Maschine ist
sicher, erfüllt hinsichtlich ihrer Beschaffenheit voll­ständig die sicher­
heitstechnischen Anforderungen des GPSG (Geräte- und Produkt­
sicher­heitsgesetz). Eventuelle Gewährleistung kann in Anspruch
genommen werden. Guter Kauf!

90 – 70 Punkte
Die Maschine entspricht in vielen Punkten der Richtlinie. Sie ist nicht
in allen Details sicher und erfüllt hinsichtlich ihrer Be­schaffenheit
nicht vollständig die sicherheitstechnischen Anforder­ungen des
GPSG. Gewährleistung kann bzw. sollte in Anspruch ge­nommen
werden. Ziemlich guter Kauf – Unzulänglichkeiten sollten Sie klären.

70 – 30 Punkte
Die Maschine entspricht nur in einigen Punkten der Richt­linie. Sie ist
nicht sicher und erfüllt hinsichtlich ihrer Beschaffen­heit in wesent­
lichem Umfang nicht die sicherheitstechnischen Anforder­ungen
des GPSG. Gewährleistung sollte bei Nachbesserung in Anspruch
genommen werden. Sie sollten möglichst innerhalb der Gewähr­
leistungsfrist handeln. Danach tragen Sie die Kosten.

30 – 0 Punkte
Die Maschine entspricht nicht der Richtlinie. Die Maschine ist un­
sicher, sie erfüllt hinsichtlich ihrer Beschaffenheit nicht die sicher­
heits­technischen Anforderungen des GPSG. Gewährleistung sollte
zur Nach­besserung in Anspruch genommen werden. Sie sollten
möglichst innerhalb der Gewährleistungsfrist handeln. Als Betreiber
tragen Sie nach Fristablauf die anfallenden Kosten.
Die neue Maschinenrichtlinie
tritt in Kraft. Machen Sie daraus
Ihre persönliche Erfolgslinie.

Der Maschinenbau ist unbestritten einer der wichtig­


sten Branchen, die nicht nur für Wachstum und Ex­
port, sondern auch für stetige Innovationen stehen.
Hinzu kommt, dass Maschinen in jedem Industriebe­
trieb zum Einsatz kommen. Rechtliche Vorgaben, die
sich auf Maschinen beziehen, haben daher einen be­
sonderen Stellenwert. Genau wie die Novellierung
der Maschinenrichtlinie – verbindlich ab Ende 2009,
und zwar ohne Übergangsfrist.
Als kompetenter Partner sorgen wir selbstverständ­
lich gerne dafür, dass Sie schon jetzt bestens auf die
Zukunft vorbereitet sind. Mit einem umfassenden
Dienstleistungspaket:

Unterstützungsleistungen für Hersteller,


Käufer und Betreiber
EG-Baumusterprüfung
Konformitätsbewertungsverfahren
Prüfung zur Erlangung des GS-Zeichens
Unterstützung bei Risikobeurteilung
und Gefahrenanalyse

TUVdotCOM. Der sichtbare Unterschied.

Die Internetplattform TUVdotCOM


zeigt den Unter­schied:
Alle von TÜV Rheinland geprüften
Produkte, Dienstleistungen, Unter­
nehmen, Systeme und Personalzer­
D
:0 8
I

00 0 0 008 tifizierungen – bestens dokumen­


tiert und weltweit zugänglich.
slogan.de
Und was können wir für
Sie tun?

Gerne bereiten wir Sie und


Ihren Betrieb auf die neue
Maschinenrichtlinie vor.

®TÜV, TUEV und TUV sind eingetragene Marken. Eine Nutzung und Verwendung bedarf der vorherigen Zustimmung. 
Rufen Sie uns einfach an.

TÜV Rheinland
Industrie Service GmbH
Am Grauen Stein
51105 Köln

Telefon +49 1803 252535-3333*


is-web@de.tuv.com
www.tuv.com
*0,09 €/Min. aus dem Festnetz,
Mobilfunk max. 0,42 €/Min.