Sie sind auf Seite 1von 8

Radlader

106 kW (144 PS) Case-Motor


Schaufeln von 1,96 m3 bis 2,29 m3
12 000 daN Reißkraft

M I T U N S B E W E G T S I C H W A S
MOTOR ELEKTRISCHE ANLAGE

Fabrikat ......................................................................... Case Spannung ................................................................... 24 Volt


Modell ...................................................................... 6BT-590 Batterien. ............................................................. 2 x 12 Volt
Max. Leistung SAE .................. 106 kW (144 PS) bei 1800 U/min Lichtmaschine...................................................... 45 Ampere
Max. Leistung EEC 80/1269 ....100 kW (136 PS) bei 1800 U/min
Max. Drehmoment Gross...................... 613 Nm bei 1400 U/min
Max. Drehmoment Net.......................... 598 Nm bei 1400 U/min KRAFTÜBERTRAGUNG
Hubraum. ....................................................................... 5,9 l
Drehmomentwandler
Zylinderzahl......................................................................... 6
Übersetzung .............................................................. 2,66 : 1
Bohrung und Hub ........................................ 102 x 120 mm
Getriebe Powershift
Kraftstoffeinspritzung .................................................. direkt
Hersteller ........................................................................... ZF
Ölfilter..................................................... mit Schraubeinsatz
ECM-Getriebe
Luftfilter (Trockenfilter) ....................... mit zwei Elementen Modernes Getriebe mit Elektronischer Regelung (TECM).
Kraftstoffvorwärmung zur optimalen Leistungsentfaltung Dieses System ermöglicht weiches Schalten und sorgt
bei allen Umgebungstemperaturen. für lange Lebensdauer. Das Getriebe kann so
programmiert werden, daß es automatisch in einem
vom Anwender vorgegebenen Schaltmuster arbeitet,
oder man wählt zwischen Automatik- oder
Manuellmodus.

Fahrgeschwindigkeiten
20,5 x 25 L3 Reifen
1 2 3 4
Vorwärts km/h 6,9 13,4 23,7 38
Rückwärts km/h 7,3 14,1 24,8 —

KABINE ACHSEN

Hersteller. .......................................................................... ZF
Sehr geräumige und ergonomische Kabine mit perfekter
Vorderachse.................................................................... Starr
Rundumsicht. Sichere Kontrolle und Bedienung aller
Hinterachse ........................................ Pendelwinkel (±) 12°
Funktionen. Großes, übersichtliches LCD-Display mit
Lamellenselbstsperrdifferentiale, in Vorder- und Hinterachse.
allen wichtigen Kontrollinformationen und Schaltern
jederzeit im Blickfeld und in Reichweite des Fahrers.
Mehrfach einstellbarer Fahrersitz, wirkungsvolles
Belüftungs- und Heizungssytem und eine einstellbare
Lenksäule für optimalen Komfort. BEREIFUNG
Standard..................................................... 20,5 x 25 L2 - L5

621D - 00
2
BREMSEN in Abhängigkeit zur Fahrgeschwindigkeit.
• 5 Umdrehungen bei Präzision
Betriebsbremse • 3,1 Umdrehungen bei Geschwindigkeit.
Ölbad-Mehrscheibenbremsen in gekapseltem Gehäuse, • Integrierte Notlenkung als Standardausstattung
hydraulisch betätigt. • Gelenk ................................................................. ± 40°
Zweikreis-Bremsanlage, getrennt für Vorder- und Hinterachse. • Wenderadius ..................................................... 5,19 m
Parkbremse
Eine elektrohydraulische Parkbremse wirkt auf eine
Scheibe, die am Getriebe angebracht ist. Eine KÜHLUNG
Sicherheitsvorrichtung schaltet automatisch das Getriebe
ab, wenn die Parkbremse aktiviert wird. Die neue Kühleinheit integriert alle 5 Kühlelemente in
einer zentralen, blockförmigen Kühlbox hinter der Kabine.
• Kraftstoffkühler
HYDRAULIKSYSTEM • Motorflüssigkeitskühler
• Wärme tauscher der Klimaanlage
Load-Sensing Hydrauliksystem mit variablem Förderstrom, • Getriebeölkühler
Steuerblock mit geschlossenem Hydraulikkreislauf. • Hydraulikkühler.
Hydraulik-Verstellpumpe mit einfachem Körper und Das zentrale Kühlsystem ist mit einem unabhängigen,
Axialkolben. von einem Hydromotor angetriebenen Lüfter ausgestattet.
max Fördervolumen:............................................. 171 l/Min Eine Sonderausstattung ermöglicht durch Umkehr der
Druck: ....................................................................... 250 Bar Rotationsrichtung dieses Motors eine wirkungsvolle und
Zylinder mit doppelter Wirkung mit gehärtetem und schnelle Reinigung von der Kabine aus (erhebliche
verchromtem Schaft. Verringerung der Wartungszeiten und -kosten in staubiger
• Hubgerüst (2) D / DXR / DXT Umgebung).
(Durchm. x Durchm. Kolben x Hub) ... 63,5 x 114,3 x 787,6 mm Der Hydrauliktank ist ebenfalls in die Kühleinheit
• Schaufel (1) D / DXR integriert.
(Durchm. x Durchm. Kolben x Hub) 76,2 x 127 x 619,7 mm
• Schaufel (2) DXT
(Durchm. x Durchm. Kolben x Hub) 57,2 x 104,8 x 954,4 mm
In die zentrale Kühleinheit integrierter, automatisch
vorgespannter Hydrauliktank.
Rückflussfilter mit 10 µ.
Arbeitstaktzeiten D / DXR DXT
• Heben (bei gefüllter Schaufel)..... 5,4 sec 5,4 sec
• Senken (Schaufel leer) ................. 4,4 sec 4,4 sec
• Kippen........................................... 1,5 sec 1,7 sec
Total............................................... 11,3 sec 11,5 sec

LENKUNG

Ein “progressives” Orbitol-Lenksystem, (geschlossener


Kreislauf), für leichtgängige und präzise Lenkbewegungen FÜLLMENGEN
Kraftstofftank ............................................................... 190 L
Hydraulikkreis .............................................................. 114 L
Hydrauliktank................................................................. 57 L
Motor mit Filter ........................................................... 15,1 L
Antrieb ........................................................................... 7,8 L
Vorderachse ................................................................. 20,8 L
Hinterachse.................................................................. 20,8 L
Motorkühlkreis ............................................................ 19,2 L

RIDE CONTROL
Das Schwingungsdämpfungssystem “Ride-Control”
(Option) ermöglicht hohen Fahrkomfort und reduzierten
Materialverlust beim Fahren mit gefüllter Ladeschaufel.
Bei zugeschaltetem “Ride-Control” wird die
Schwingungsdämpfung des Hubgerüsts automatisch ab
5 km/h Fahrgeschwindigkeit aktiviert.

621D - 00
3
CHARAKTERISTISCH 621D

1D
62

E
B

3,83 m
C
3,26 m

A
62
1D

2,13 m
33°

0,47 m

F
2,90 m
D

Spurweite : 1,85 m
Breite über Bereifung : 2,43 m

SCHAUFELART

Inhalt gehäuft (SAE) m3 1,96 1,96 2,10 2,10 2,29

Inhalt gestrichen (SAE) m3 1,66 1,66 1,77 1,77 1,96

Materialdichte t/m 3
2,12 2,13 1,95 1,96 1,78

Schnittbreite m 2,60 2,60 2,60 2,60 2,60

Gewicht kg 843 813 872 842 884

A Schütthöhe bei 45° m 2,80 2,89 2,75 2,84 2,80

B Reichweite in voller Höhe bei 45° m 1,02 0,92 1,07 0,97 1,01

C Reichweite in 2,13 m Höhe bei 45° m 1,52 1,47 1,54 1,49 1,51

D Länge über alles m 7,05 6,90 7,12 6,97 7,04

E Höhe über alles m 4,93 4,93 4,95 4,95 5,03

F Grabtiefe mm 84 76 91 82 88

Wenderadius (Schaufel in Transportstellung) m 11,55 11,47 11,60 11,51 11,55

Reißkraft kg 12 029 12 058 11 234 11 264 10 619

• gerade kg 9 891 9 930 9 769 9 809 9 713


Kipplast
• bei 40° kg 8 319 8 358 8 210 8 249 8 158

Betriebsgewicht (SAE) kg 11 788 11 758 11 817 11 787 11 829

Alle Maße und Angaben verstehen sich mit Bereifung 20,5 X 25 XTLA Michelin, Serienausrüstung,
ROPS und FOPS-Kabine, Fahrer, serienmäßigem Gegengewicht und vollgetankt.

621D - 00
4
CHARAKTERISTISCH 621DXR

R
1D X
B

E
62

4,25 m
C
3,26 m

621

A
D XR

2,13 m
33°

0,47 m

F
2,90 m
D

Spurweite : 1,85 m
Breite über Bereifung : 2,43 m

SCHAUFELART

Inhalt gehäuft (SAE) m3 1,96 1,96 2,10 2,10 2,29

Inhalt gestrichen (SAE) m3 1,66 1,66 1,77 1,77 1,96

Materialdichte t/m 3
1,78 1,79 1,63 1,64 1,49

Schnittbreite m 2,60 2,60 2,60 2,60 2,60

Gewicht kg 843 813 872 842 884

A Schütthöhe bei 45° m 3,23 3,33 3,11 3,28 3,23

B Reichweite in voller Höhe bei 45° m 1,02 0,92 1,07 0,97 1,02

C Reichweite in 2,13 m Höhe bei 45° m 1,88 1,82 1,91 1,85 1,87

D Länge über alles m 7,46 7,31 7,53 7,38 7,45

E Höhe über alles m 5,35 5,35 5,37 5,37 5,45

Wenderadius (Schaufel in Transportstellung) m 11,93 11,84 11,98 11,89 11,93

Reißkraft kg 12 376 12 417 11 552 11 592 10 923

• gerade kg 8 303 8 341 8 208 8 246 8 167


Kipplast
• bei 40° kg 6 956 6 994 6 870 6 908 6 832

Betriebsgewicht (SAE) kg 12 123 12 093 12 152 12 122 12 164

Alle Maße und Angaben verstehen sich mit Bereifung 20,5 X 25 XTLA Michelin, Serienausrüstung, mit
Schnellwechseleinrichtung, ROPS und FOPS-Kabine, Fahrer, serienmäßigem Gegengewicht und vollgetankt.

621D - 00
5
CHARAKTERISTISCH 621DXT

45°

T
X
B

1D
62

E
45°

3,99 m
C
3,26 m

62
1D X

A
2,13 m
T

33°

0,47 m

F
2,90 m
D

Spurweite : 1,85 m
Breite über Bereifung : 2,43 m

* **
SCHAUFELART

Inhalt gehäuft (SAE) m3 1,96 1,96

Inhalt gestrichen (SAE) m3 1,66 1,66

Materialdichte t/m
3
1,73 1,79

Schnittbreite m 2,60 2,60

Gewicht kg 813 813

A Schütthöhe bei 45° m 2,89 3,01

B Reichweite in voller Höhe bei 45° m 1,35 1,24

C Reichweite in 2,13 m Höhe bei 45° m 1,86 1,81

D Länge über alles m 7,37 7,220

E Höhe über alles m 5,20 5,26

Wenderadius (Schaufel in Transportstellung) m 11,92 11,77

Reißkraft kg 10 151 11 754

• gerade kg 7 998 8 289


Kipplast
• bei 40° kg 6 635 6 848

Betriebsgewicht (SAE) (mit Schnellwechseleinrichtung) kg 12 552 12 552

Alle Maße und Angaben verstehen sich mit Bereifung 20,5 X 25 XTLA Michelin, Serienausrüstung, mit
Schnellwechseleinrichtung, ROPS und FOPS-Kabine, Fahrer, serienmäßigem Gegengewicht und vollgetankt.
* Mit Schnellwechseleinrichtung JRB 416.
** Mit Schnellwechseleinrichtung und Schaufelart ACS Pro serie 2000.

621D - 00
6
CHARAKTERISTISCH 621DXT Palenttengabel (mit Schnellwechseleinrichtung)

Gabellänge 1,22 m

Gabelträgerbreite 1,37 m

Gewicht mit Schnellwechseleinrichtung 776 kg

Kipplast ISO :
- gerade 6 551 kg
- bei 5 534 kg
0,84 m
Nutzlast SAE 2 767 kg
5m
Einsatzgewicht 11 949 kg

Schwerpunkt der Last 0,60 m


4m

3m
T
X
1D
62

3,85 m
2m

52
1D X

1,92 m
T 1m

0 1m 2m 3m
0,86 m

1,62 m

621D - 00
7
STANDARD- Hydraulik SONDERAUS-
AUSRÜSTUNG • Variable Axialkolbenpumpe STATTUNG
• Automatische Schaufelrückstellung
Kraftübertragung • Automatische Rückstellung der • Radio und Konverter
• Lastschaltbares Proportional- Schaufel in Transportposition • Funkenableiter am Auspuffrohr
Schaltgetriebe • 3. Hydraulikkreislauf • Hydraulische
• Kaltstartschutz (Getriebe) • In das zentrale kühlsystem inte- Schnellwechselvorrichtung
• Schrägverzahnung grierter Hydraulikkühler • Rundumleuchte
• Proportionalsteuerventil • Reversierbarer Lüfter zur
• Elektrohydraulisch betätigte Lenkung Reinigung der zentralen
Parkbremse • Progressives Orbitol-Lenksystem Kühleinheit
• Elektronische Regelung des • Großer Knickbereich
Getriebes (TECM) • Notlenkung
• Selbstsperrdifferentiale • Vorsteuerungssperre

Kabine Ausrüstung
• Druckkabine • Schwingungsdämpfungssystem
• Kabine gemäß Normen ROPS (Ride Control)
und FOPS • Scheibenwischer vorne und hinten
• Fahrbeleuchtung • Akustischer Signalgeber für
• Vorbereitung für Einbau eines Rückwärtsgang
Radios • Kotflügel vorne und hinten
• Klimaanlage • Warnblinkanlage
• Haltegriffe • Arbeitsscheinwerfer vorne und
• Lüftung - Heizung - Entfroster hinten
• Breitere und höhere getönte • Vorauswahl der Hubhöhe
Scheiben • Rückspiegel links und rechts
• Kabinenfilter • Scheibenwischer mit
• Die Tür wird mit Hilfe von intervallschaltung
Gasdruckfedern geöffnet • Becherhalterung
• Instrumententafel mit elektronischem • Zugöse
Überwachungssystem
• Digitale Levelanzeige
• Luftgefederter Sitz mit
Sicherheitsgurt
* Die Standard- und
Motor Sonderausstattungen können je
• Lichtmaschine 45 Ampere nach Land unterschiedlich sein.

Entspricht der geänderten Richtlinie 98/37/CE


ANMERKUNG: Die Standard- und als Option erhältlichen Ausrüstungen können je nach Anfrage oder
gesetzlichen Sonderbestimmungen je nach Land variieren. Die Bilder können nicht serienmäßig erhältliche oder
nicht erwähnte Geräte zeigen. Außerdem behält sich die Firma CASE FRANCE das Recht zur Änderung der
Spezifikationen ihrer Maschinen ohne Vorankündigung vor und dies ohne jegliche Verpflichtung, die durch diese
Änderungen entstehen könnten.

Für Deutschland : Für andere Länder :


Case Poclain GmbH Case France
Heinrich-Fuchs-Straße 124 18, Place des Nymphéas
69126 HEIDELBERG ZI Paris Nord II
Tel. 0 62 21 318 701 95915 ROISSY CDG Cedex
FRANCE
Tel. : (33) 01 49 90 23 00
Fax : (33) 01 49 90 26 15

26 02 3026 DE- PRINTED IN BELGIUM - 05/02


621D - 00
8