Sie sind auf Seite 1von 2

Ein australischer Beamte bekundet seine volle Unterstützung für die

Souveränität und territoriale Integrität Marokkos

Der Präsident der Arabisch-Australischen Industrie- und Handelskammer,


Roland Jabbour, brachte am Donnerstag, den 18. April 2019 in Rabat die
uneingeschränkte Unterstützung seines Landes für die Souveränität und
territoriale Integrität des Königreichs Marokko zum Ausdruck.

"Wir unterstützen nachdrücklich die Souveränität des Königreichs Marokko und


seine territoriale Integrität, ausgehend von der Überzeugung, dass der Weg des
Wohlstands via die Einheit verläuft", sagte Jabbour in einer Erklärung der MAP
gegenüber am Ende einer Begegnung mit der Staatssekretärin des Ministeriums
für Auswärtige Angelegenheiten und für Internationale Zusammenarbeit,
Mounia Boucetta.

Darüber hinaus sagte der australische Staatschef, er sei "beeindruckt" von den
Fortschritten und der beschleunigten Entwicklung in allen Regionen des
Königreichs und drückte den Wunsch seines Landes aus, nach Wegen zu suchen,
um die Beziehungen zu Marokko anzukurbeln.

In diesem Sinne hat Herr Jabbour die Anlagemöglichkeiten Australiens im


Königreich Marokko zur Kenntnis genommen, die "unsere bilateralen
Beziehungen weiterhin stärken werden", sagte er.

Marokko sei ein Tor zu Afrika und Europa, erklärte er, hinzufügend, es sei ein
"Sprungbrett", das uns durch viele Freihandelsabkommen mit der Europäischen
Union und dem Rest Afrikas direkten Zugang zu den beiden Kontinenten
ermöglichen werde.

Trotz der langen Distanz zwischen den beiden Staaten besuchen jährlich rund
40.000 Australier Marokko.

Herr Roland Jabbour stattet Marokko einen Besuch an der Spitze einer großen
Delegation der Arabisch-Australischen Industrie- und Handelskammer ab.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com
http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com