Sie sind auf Seite 1von 2

Drogensucht in Jugend

Drogenabhängigkeit ist zu einem weltweiten Problem geworden,


insbesondere bei Jugendlichen. Viele junge Menschen sind abhängig
von verschiedenen Arten von Substanzen und stimulierenden
Medikamenten, die mit einer betäbenden Wirkung einhergehen. Das
Leben der Süchtigen wird in allen Bereichen verdorben, da sie den
Kontakt zu ihrer Familie verlieren und in einer anderen Welt leben. Sie
geben viel Geld für Drogen aus und suchen nach Wegen, um illegal Geld
zu verdienen. Wenn wir die Gesundheitsprobleme vergleichen, gibt es
viele gefährliche Wirkungen von Drogen.
Das beunruhigendste an Drogensucht ist, dass Mesnchen in
verschiedenen Ländern der Welt von allen Arten von Drogen abhängig
werden. Es gibt verschiedene Arten von Straßendrogen wie – Kokain,
Meth, Marihuana, Crack, Heroin usw. Heroin ist eine der gefährlichen
Drogen, die die Arbeit Ihres Herzens unterdrücken, und ist geeignet,
eine narkotische Wirkung zu erzielen.
Die alarmierende Rate des Drogenkonsums war schon immer ein
Problem und hat negative Auswirkungen auf die Gesellschaft.
Persönliche und familiäre Probleme führen auch zu Drogenmissbrauch
bei Jugendlichen, die sich nicht mit persönlichen Problemen befassen.
Die physiologischen Auswirkungen der Drogensucht können schwer zu
ertragen sein, weshalb der Süchtige wegen seines Zustands behandelt
werden muss. Das Schlimmste ist, dass Drogen die Jugend in jedem
Land der Welt betreffen.
Drogensucht ist im Grunde eine Gehirnerkrnakung, die die Funktion des
Gehirns verändert. Es besteht ein unlontrollierbarer Drang, Drogen zu
konsumieren, weshalb süchtige Mensche zwanghaftes Verhalten bei
der Einnahme von Drogen ausüben. Die Süchtigen finden es unmöglich,
die Einnahme von Medikamenten zu kontrollieren, wodurch sie die
täglichen Aufgaben nicht effizient erfüllen. Drogensucht wird auch als
Drogenabhängigkeit bezeichnet, da der Süchtige eine Abhängigkeit von
einer bestimmen Substanz entwickelt.
Zu den emotionalen Auswirkungen von Drogenabhängigkeit zählen
Stimmungsschwankungen, Depressionen, Gewalt, Angst, Abnahme der
Alltagsaktivitäten, Halluzinationen, Verwirrung, pszchische
Verträglichkeit gegen Drogeneffekte usw.
Andere Auswirkungen der Drpgensucht sind – Herzinfarkt,
unregelmäßiger Herzschlag und Kontraktion von HIV,
Atemwegserkrankungen, Lungenkrebs, Bauchschmerzen,
Nierenschäden, Leberprobleme, Hirnschäden, Schlaganfall, Anfälle und
Appetitänderungen.
Drogensucht kann dazu führen, dass die Leber härter arbeitet und
erhebliches Leberversagen oder – schäden verursacht. In Bezug auf die
Gehrnfunktion können Medikamente die täglichen Altvitäten
beeinflussen, indem sie Probleme mit dem Gedächtnis,
Entscheidungsfindung, geistiger Verwirrung und sogar dauerhaften
Hirnschäden verursachen.
Drogenmissbrauch hat nicht nur negative Auswirkungen auf Ihre
körperliche und geistige Gesundheit, sondern kann auch rechtliche
Konsequenzem haben. Einzelpersonen müssen sich möglicherweise mit
den rechtlichen Konsequenzen für den Rest ihres Lebens
auseinandersetzen. In vielen Unternehmen müssen die Mitarbeiter
einen Drogentest ablegen, bevor sie einen Job anbieten. Fahren unter
Drogeneinfluss kann zu schweren rechtlichen Schritten und sogar zu
hohen Geldstrafen führen.