Sie sind auf Seite 1von 2

Perspektiven der ​künstlichen​ Intelligenz

Ich glaube ,dass jede Gesellschaft an der Evolution teilnehmen müssen.Mit den Robotern
oder Androiden betreten wir als Menschen eine absolute und neue Welt. Wir sollen sehr
rezeptiv bleiben, trotzdem können die Roboter unseren Konkurrenten werden .Es ist nicht
nur sehr bedenklich, sondern auch sehr gefährlich. Die Grenze ist sehr schmall.

Unsere Realität übereinstimmen nicht mit ihren Realität. Ob die Roboter wirklich
intelligenter sein als wir, das ist fraglich, weil sie keine Gefühle oder Eindrücke haben.Sie
können nur Auftragen beachten und sie können die Aufgaben vollbringen .

Jede Entwicklung hat ein gutes Ziel, aber manchmal können Roboter einen sehr gefährlich
Gegner für Menschen werden. Vor Änderungen habe ich keine Angst,weil wir jeden Tag im
Abwechslung leben müssen.

Man muss an jeder Veränderung sich gewöhnen.Das Leben ist wie ein Spiel Man kann nur
weiter gehen,nie kann man hinterher anschauen.

Ich bezweifele,dass ein Leben ohne Gefühle nicht existieren kann.Aber unseren Gehirn
braucht immer neuen Herausforderungen und das täglich .

Die Tochter meiner Freundin lernt in der Schule mit einem Roboter. Er hilft sehr viel und
fordert die Aufmerksamkeit der Schüler .Ausserdem macht er viele Witze mit den Schülern
in der Pause .Die Arbeitsleistung ist sehr präzis und ohne Risiken oder Fehler.

So,die Roboter können auch im Haushalt helfen und sie übernehmen viele von unseren
Aufgaben.Der Fehler ist immer gleich ,dass die Menschen die Roboter ersetzen wollen.Wenn
dieser ein Krieg wäre, denke ich, dass niemand gewinnen werden könnten. Diese Sorgen
sind nutzlos,trotzdem zweifeln wir es jeden Tag ein bisschen.Aber es liegt in unseren Natur,
Menschen zu sein und zu entscheiden, fehlt uns nicht leicht.

Ich staune darüber jeden Tag,dass die Menschen an neuen Veränderungen anpassen
müssen.Wir wissen nicht ,was die Zukunft bringt,aber wir müssen offen bleiben.

Es stimmt ,dass ein Roboter macht keine Fehler,leidet nie unter Stress oder seine Hände
erzittern nie.Aber wir sind Menschen mit Geist, Körper Seele und zahlreiche Gefühle.Ein
Roboter spurt nie Liebe,Zuneigung oder Mitleid. Sie sind nur Maschine.

Die Menschen haben die Maschinen gebaut als Hilfe für ihr Leben und nicht als Leiter. Es ist
sehr bekannt, dass die Roboterspräzision eine Alternative wäre.Aber wir sollen nicht
Grenze uberschreiten .

Im Rumänien gibt es noch kein Roboter.Die Menschen finden sie sich noch in der
Entwicklungs- und Umsetzungsphase.Die wirklichen Roboter müssen noch einige Zeit
warten.

Es gibt nur einen Bankapplikation für die Kunden. Das kann den Mitarbeitern helfen.
Die andere Entwicklungswünschen sind nur theoretisch.Es gibt kein Geld für die neuen
Projekten.

Einerseits ist der Roboter für die Menschheit eine grosse Hilfe , andererseits lebt man ohne
Gefühle.