Sie sind auf Seite 1von 8

PREISAUSHANG gem.

§ 35 Bankwesengesetz (BWG)
(Verbraucherbestimmungen)

Bankdaten
Raiffeisenbank BIC: RVSAAT2S052
Saalbach-Hinterglemm-Viehhofen eGen DVR: 0071391
Fil. Wieserhaus
Glemmtaler Landesstr. 23
5753 Saalbach

1. Entgelte für Kontoführung und Dienstleistungen im Privatkundengeschäft für Euro- und Fremdwährungskonten *

alle Kostenangaben in EUR Klassik Online Pauschal Premium Jugend/


Konto Konto Konto Konto Studenten
Konto
Kontoführungsentgelt monatlich 1,90 5,90 8,90 16,90 0,00
Bargeldbehebung am Raiffeisen Österreich BankAutomat inklusive inklusive inklusive inklusive gratis
Internetbanking Zugang mit ELBA-internet (inkl. Finanzstatus) inklusive inklusive inklusive inklusive gratis
Online Buchung mit Internetbanking (ELBA-internet) 0,09 inklusive inklusive inklusive gratis
SB-Automat (zB Zahlscheinscanning) 0,09 inklusive inklusive inklusive gratis
Automatisierte Buchung (zB Dauerauftrag) 0,29 inklusive inklusive inklusive gratis
Kassa und Schalterservice (zB Bargeldeinzahlung) 0,79 1,49 inklusive inklusive gratis
Bargeldbehebung am Nicht Raiffeisen Österreich BankAutomat 0,79** 1,49** inklusive inklusive gratis
smsTan (pro Stück) 0,10 10 inklusive 10 inklusive gratis
inklusive
cardTan-Reader (einmalig) 9,90 9,90 9,90 inklusive gratis
Postporto lt. Auslage Inlandsporto/Auslandsporto 0,70/0,90 0,70/0,90 0,70/0,90 0,70/0,90 0,70/0,90
*Gültig für ab dem 01.01.2015 eröffnete, private Girokonten bzw. vor diesem Datum eröffnete private Girokonten, die in eines der neuen
Kontomodelle überführt wurden.
** Zusätzlich zur Gebühr der kartenausgebenden Bank kann es zu einer Belastung mit fremden Spesen kommen.
Index: VPI 2000 Stand 12/2008

2. Entgelte für Kontoführung und Dienstleistungen im Privatkundengeschäft für Euro- und Fremdwährungskonten*
(Gegenwert in fremder Währung)
alle Kostenangaben in EUR Gehalts-/ Kredit- Pensions- Jugend- Studenten-
Privates konto 1) konto konto konto
Girokonto
Kontoführungsentgelt monatlich 4,39 4,00 4,00 0,00 0,00
(*)Kontoauszugsdruck (Selbstbedienung) oder elektronischer
Kontoauszug, Kontostandsabfrage mittels SB-Gerät od. gratis -------- gratis gratis gratis
Internetbanking
(*)Bargeldbehebung am Raiffeisen Österreich BankAutomat und
POS-Umsatz, Inlandsüberweisung und EURO-Binnenzahlung mittels
SB-Automat oder InternetBanking (ELBA), Kontogutschriften, gratis -------- gratis gratis gratis
Durchführung Daueraufträge und Lastschriften, Raiffeisen
Internetbanking (ELBA-internet Basisversion)
(*) automatisierte Transaktionen (20 Stk. frei pro Monat) 0,53 -------- 0,53 gratis gratis
Bargeldbehebung frei pro Monat 0 Stk -------- 1 Stk. gratis gratis
Bargeldeinzahlung frei pro Monat 0 Stk -------- 1 Stk. gratis gratis
Überweisung frei pro Monat 0 Stk -------- 1 Stk. gratis gratis
Manuelle Transaktionen (Überweisung, Bargeldeinzahlung am
0,81 -------- 0,81 gratis gratis
Schalter, Einreichung Schecks, Scheckbelastung)
Bargeldbehebung am Schalter 1,12 -------- 1,12 gratis gratis
Bereitstellung Kontoauszug (keine Selbstbedienung) bzw.
0,38 gratis 0,38 gratis gratis
abgewählte Variante
Anlage/Änderung Dauerauftrag falls nicht über Internetbanking
1,88 gratis 1,88 gratis gratis
beauftragt
Widerruf von Überweisungen am Ausführungstag 3,50 -------- 3,50 gratis gratis
Anweisungsentgelt bei manuellem Eingriff in Überweisungen 3,76 -------- 3,76 gratis gratis
Aufwandsersatz bei Nichtdurchführung mangels Deckung 3,76 -------- 3,76 gratis gratis
Bargeldbehebung am Nicht Raiffeisen Österreich BankAutomat 0,90** -------- 0,90** gratis gratis
Postporto lt. Auslage Inlandsporto/Auslandsporto 0,70/0,90 0,70/0,90 0,70/0,90 0,70/0,90 0,70/0,90
*Gültig für vor dem 01.01.2015 eröffnete, private Girokonten ohne Überführung in eines der neuen Kontomodelle.
** Zusätzlich zur Gebühr der kartenausgebenden Bank kann es zu einer Belastung mit fremden Spesen kommen.
Index: VPI 2000 Stand 11/2014
1)
Für Verträge bis 10.06.2010. Für Neuverträge siehe das zu den Kreditunterlagen ausgegebene Preisblatt.

3. Entgelte für Kontoführung und Dienstleistungen im Rahmen des Verbraucherzahlungskontogesetzes (VZKG)


alle Kostenangaben in EUR Verbraucherzahlungskontogesetz
Basiskonto Basiskonto für besonders Schutzbedürftige
Kontoführungsentgelt monatlich 6,66 3,33
Bargeldbehebungen am BankAutomat (EWR), Kontoeinsicht und Überweisungen mittels
Inkludierte Leistungen Internetbanking, SB-Automat (zB Zahlscheinscanning), automatisierte Buchungen (zB
Dauerauftrag), Kassa und Schalterservice (zB Bargeldeinzahlung), smsTAN
Postporto lt. Auslage Inlandsporto/Auslandsporto 0,70/0,90 0,70/0,90

Stand vom 01.07.2019 Ausdruck vom 05.07.2019 Seite 1 von 8


PREISAUSHANG gem. § 35 Bankwesengesetz (BWG)
(Verbraucherbestimmungen)

4a. Besondere Entgelte für Kontoführung und Dienstleistungen im internationalen Privatkundengeschäft bzw. in fremder
Währung (Gegenwert in fremder Währung)
Bank Automat- und Bank Automatkassenabwicklung EUR
Internationale Bank Automatbehebung (Maestro/Cirrus) ausgenommen in EURO innerhalb der EU 1,82
+ 0,75 %*
Internationale Bank Automatkassenzahlung (Maestro) ausgenommen in EURO innerhalb der EU 1,09
+ 0,75 %*

Kontoführung für Kreditkonten EUR


Konten mit täglicher Anpassung des Zinssatzes: pro Abschluss mind. 27,91
Konten auf Kontraktbasis (=mit Zinsbindung): pro Fälligkeit und Kontrakt 12,00

Bargeldeinzahlungen / Bargeldbehebung EUR


Perte bis 1 % für USD, CAD, GBP, CHF, DKK, NOK und SEK, mind. 4,00
Perte für alle anderen Währungen nach Vereinbarung, mind. 4,00

Valutenankauf / Valutenverkauf EUR


1,75 %, mind. 2,00
Valutenankauf DEM 17 %, mind. 2,00

Festgeld Abwicklung pro Fälligkeit und Kontrakt 10,00


* Zusätzlich zur Gebühr der kartenausgebenden Bank kann es zu einer Belastung mit fremden Spesen kommen.

4b. Entgelte für Ankauf von ATS-Noten und ATS-Münzen gegen Euro
EUR

Ankauf ATS-Noten und ATS-Münzen gegen Euro, 3,00% mind. 0,00

4c. Entgelte Kontowechselservice


EUR
Kontowechsel-Service ohne Informationsweitergabe 40,00
Kontowechsel-Service inkl. Informationsweitergabe 50,00 Sockelbetrag plus 5,00 pro Brief

5. Sonstige Entgelte für Dienstleistungen außerhalb der Kontoführung


(Bargeldtransaktionen Fremdbanken, Zahlscheine, Schriftverkehr etc.)

Transaktion EUR
Bargeldbehebung bei einer nicht kontoführenden Raiffeisenbank 3,50
Bargeldbehebung bei einer nicht kontoführenden Raiffeisenbank mit Telefonanruf und/ohne Kundenkarte 8,00
Bargeldeinzahlungen mittels Zahlschein von Kunden 2,50
Bargeldeinzahlungen mittels Zahlschein von Nichtkunden 5,00
Nachttresoreinzahlungen 2,70

Spareinlagen EUR
Kostenersatz für Sparbuchrealisat 5,00
Kostenersatz für Sparbuchrealisat durch Fremdbank 15,00
Kontoführung des Referenzkontos für „Raiffeisen Salzburg Online Top Zins Sparen“ bzw. „Raiffeisen Salzburg Online Top Zins
Sparen fix“ analog zu „Gehalts- und priv. Girok.“ ohne monatliches Kontoführungsentgelt

Entwicklung Referenzzinssatz für vierteljährliche Anpassung der Spareinlagen 3-Monats-


Datum Basiszins
EURIBOR
01.07.2019 - 0,346 % 0,010 %
01.04.2019 - 0,310 % 0,010 %
01.01.2019 - 0,309 % 0,010 %
01.10.2018 - 0,317 % 0,010 %

Electronic Banking Zahlungsverkehr EUR


ELBA-classic (ELBA-business mit MBS, Nutzung mit Fremdprodukt, ELBA-privat) pro Konto und Monat 3,64
Nutzungsentgelt Business Banking App bis 31.03.2018 kostenlos
Raiffeisen Internetbanking „full mit Finanzstatus“ pro Konto und Monat * 1,25
Nachbestellung von PIN/TAN bei Verlust oder Sperre 6,00
Installation und Konfiguration der Electronic Banking Software (nähere Details siehe ELBA-Konditionenblatt)
Abfrage Belegimage über ELBA 0,26
camt.052 aktueller Saldo - nur Saldo gratis
camt.052 ab 25 Vormerkungen gesammelt, pro Konto und Monat 1,00
camt.052 Vormerkungen einzeln, pro Konto und Monat 5,00
smsTAN ab der 6. versendeten SMS pro Monat * 0,10
Raiffeisen cardTAN-Generator * 9,90
TANCard (Funktionalität ausschließlich für Raiffeisen cardTAN) 10,00
Raiffeisen Internetbanking (ELBA mobil und ELBA-App) stehen bis 31.03.2018 kostenlos zur Verfügung

* Gültig nur für vor dem 01.01.2015 eröffnete, private Girokonten ohne Überführung in eines der neuen Kontomodelle.

Reklamationen EUR
Reklamationen / Nachforschungen von inländischen Gutschriften * 10,00
Reklamationen / Nachforschungen von ausländischen Gutschriften * (zzgl. ggf. fremde Bankspesen) 15,00

* nur bei Nichtverschulden unserer Bank

Stand vom 01.07.2019 Ausdruck vom 05.07.2019 Seite 2 von 8


PREISAUSHANG gem. § 35 Bankwesengesetz (BWG)
(Verbraucherbestimmungen)

Saldo- und Zinsbestätigung


Bis 5 Konten (pro Jahr) 25,00
Bis 10 Konten (pro Jahr) 50,00
Bis 15 Konten (pro Jahr) 100,00
Bis 20 Konten (pro Jahr) 150,00
mehr 200,00

Weiterverrechnung fremder Spesen 0,11


(z.B. das uns von der PSK in Rechnung gestellte Buchungsentgelt)
Kraftloserklärung (nur Bankkosten), sowie Schad- und Klagloshaltungserklärung 21,80
Bestätigungen (Jahreskonto (Umsatzanlistung)...) 7,27
Barankauf E.v. von inländischen Schecks ab EUR 1.001,00 0,25% mind. 2,00
Scheckzusage per Telefon / Fax 7,27
Ausstellung inländischer Bankschecks 12,00
Übermittlung Kontoauszug mittels Fax (pro Seite) 1,50
Belegkopieanforderung per Fax 4,00
Überweisungsauftrag per Fax und Briefliche Überweisungsaufträge 10,00
Schriftliche Bestätigung von durchgeführten Aufträgen 18,00
Münzrollengebühr 0,30
Ladegebühr für Express-Wiederbeladung MasterCard Red 10,00

Gebühren für Münzzählung Bargeldeinzahlung online auf Kassentransaktion mittels Bon


Girokonto
auf bei der Raiffeisenbank geführtes Konto wird nicht angeboten gebührenfrei
auf sonstiges in der Raiffeisenbankengruppe Salzburg geführtes Konto wird nicht angeboten 3%*, mind. EUR 0,50
auf sonstiges bei Raiffeisen Österreich geführtes Konto wird nicht angeboten 3%*, mind. EUR 0,50
auf sonstiges außerhalb von Raiffeisen Österreich geführtes Konto wird nicht angeboten 3%*, mind. EUR 0,50
*vom eingezahlten Betrag

Manipulationsaufwand für Sperre und Ersatzkarte EUR


Debitkarte 0,00
Kreditkarte von PayLife 0,00
Kreditkarte von card complete 40,00

Verlassenschaftsbearbeitung EUR
Spar / Giro / Kredit (nur Bankkosten) je Konto 21,80
Wertpapier (nur Bankkosten)
Einmalgebühr anlässlich der Verlassenschaftssperre: 0,12 % vom Kurswert mindestens 36,00
maximal 366,00
Jahresentgelt 18,00

Stand vom 01.07.2019 Ausdruck vom 05.07.2019 Seite 3 von 8


PREISAUSHANG gem. § 35 Bankwesengesetz (BWG)
(Verbraucherbestimmungen)

6a. Auszug aus den Entgelten für Dienstleistungen im Wertpapiergeschäft*

*Gültig für ab dem 03.07.2017 eröffnete Wertpapierdepots und Verrechnungskonten bzw. vor diesem Datum eröffnete Wert-
papierdepots und Verrechnungskonten, die in eines der am 03.07.2017 eingeführten Depotmodelle überführt wurden.

Klassik-Depot
Depotservice zzgl. 20% USt 1) Grundpreis p.M. 2,90 €
zzgl. variabel p.M. 0,029%
Transaktionsservice 2) 3) 4) Grundpreis pro Transaktion 9,90 €
zzgl. variabel 1,00%
Grundpreis Fondssparen pro Transaktion 0,90 €
zzgl. variabel 1,90%
Im Klassik-Depot können ausschließlich Eigenemissionen der Raiffeisenbankengruppe Salzburg, Investmentfonds von Raiffeisen Salzburg Invest und
Raiffeisen Capital Management sowie ausgewählte Zertifikate der Raiffeisen Centro Bank erworben werden.
Online-Depot
Depotservice zzgl. 20% USt 1) Grundpreis p.M. 6,90 €
zzgl. variabel p.M. 0,019%
Transaktionsservice 2) 3) 4) Grundpreis pro Transaktion 10,90 €
zzgl. variabel 0,25%
Grundpreis Fondssparen pro Transaktion 0,90 €
zzgl. variabel 1,90%
Online-Depot Plus
Depotservice zzgl. 20% USt 1) Grundpreis p.M. 3,45 €
zzgl. variabel p.M. 0,0095%
Transaktionsservice 2) 3) 4) Grundpreis pro Transaktion 5,45 €
zzgl. variabel 0,125%
Grundpreis Fondssparen pro Transaktion 0,90 €
zzgl. Variabel 1,90%
Vorteilsservice Online Plus zzgl. 20% USt 5) Grundpreis p.M. 19,90 €
Komfort-Depot
Depotservice zzgl. 20% USt 1) Grundpreis p.M. 24,90 €
zzgl. variabel p.M.
unter 250 T€ 0,029%
250 bis 500 T€ 0,025%
ab 500 T€ 0,019%
Transaktionsservice 2) 3) 4) Grundpreis pro Transaktion 24,90 €
zzgl. variabel 1,00%
Grundpreis Fondssparen pro Transaktion 0,90 €
zzgl. variabel 1,90%
Komfort-Depot Plus
Depotservice zzgl. 20% USt 1) Grundpreis p.M. 24,90 €
zzgl. variabel p.M.
unter 250 T€ 0,029%
250 bis 500 T€ 0,025%
ab 500 T€ 0,019%
Transaktionsservice 2) 3) 4) Grundpreis Transaktion 12,45 €
zzgl. variabel 0,50%
Grundpreis Fondssparen Transaktion 0,90 €
zzgl. variabel 1,90%
Vorteilsservice Komfort Plus 5) Grundpreis p.M. 59,90 €
Premium-Depot
Depotservice zzgl. 20% USt 1) 6) Grundpreis p.M. 249,90 €
zzgl. variabel p.M.
unter 250 T€ 0,099%
250 bis 500 T€ 0,089%
ab 500 T€ 0,079%
Transaktionsservice 2) 7) Grundpreis pro Transaktion in-
zzgl. variabel kludiert inkl. Beorderungsentgelt an
Grundpreis Fondssparen pro Transaktion Hauptbörsen
zzgl. variabel inkludiert

1)Die Berechnung erfolgt monatlich vom Kurswert des jeweiligen Monatsultimos zzgl. dem Grundpreis, die Buchung erfolgt im Nachhinein gemäß
der vereinbarten Abrechnungsperiode (monatlich bzw. vierteljährlich am 31.03., 30.06., 30.09., 31.12.).
2) Transaktionen sind durchgeführte Kauf- bzw. Verkaufsorders, Ausübung von Bezugsrechten, fakultative Kapitalmaßnahmen, Aus-
übung/Zuteilung von Optionen usw.
3) Bei Transaktionen werden, in Folge anfallender fremder Spesen und Gebühren, Beorderungsentgelte verrechnet.
4) Bei Teilausführungen wird der Grundpreis für die erste Teilausführung verrechnet, bei allen weiteren Teilausführungen entfällt der Grundpreis.
5) Der Bezug des Vorteilsservice Online Plus bzw. Komfort Plus ist erstmals nach Ablauf von 6 Monaten monatlich zum Monatsultimo
kündbar. Nach der Kündigung gelten anstatt der Konditionen des Online-Depots Plus bzw. Komfort-Depots Plus, die Konditionen des
Online-Depots bzw. Komfort-Depots.
6) Die All-In-Fee beinhaltet eine umsatzsteuerfreie Transaktionspauschale in Höhe von 225 €. Zudem sind im variablen Entgelt die folgen-
den umsatzsteuerfreien %-Sätze enthalten: unter 250 T€ 0,07%, von 250 T€ bis 500 T€ 0,064% und ab 500 T€ 0,06%. Für die verbleiben-
den Beträge und %-Sätze ist eine USt in Höhe von 20% zu entrichten.
7) Beorderungsentgelte bei Hauptbörsen (Börsen Frankfurt, XETRA, Virt-X, Wien, Zürich, Stuttgart und New York) sind inbegriffen. Bei
allen weiteren Ausführungsplätzen werden, in Folge anfallender fremder Spesen und Gebühren, Beorderungsentgelte verrechnet.

Stand vom 01.07.2019 Ausdruck vom 05.07.2019 Seite 4 von 8


PREISAUSHANG gem. § 35 Bankwesengesetz (BWG)
(Verbraucherbestimmungen)

Zusätzliche Mehrwerte
Verrechnungskonto Grundpreis p.M. 2,90 €
Detaillierter Entwicklungsbericht Ihrer Veranlagung p.M. zzgl. 20% USt 29,90 €
Paket Private Banking Plus p.M. zzgl. 20% Ust 8) ab 250 T€: 29,90 €, ab 500 T€: kostenfrei
Steuerreport Deutschland p.a. zzgl. 20% USt 129,90 €
Schalterlagernde Postzustellung p.M. zzgl. 20% USt 4,90 €
Postporto lt. Auslage - Inlandsporto/Auslandsporto 0,70 € / 0,90 €
Unterstützung Quellensteuerrückerstattung pro Fall zzgl. 20% USt zzgl. fremder Spesen 9,90 €
Depotüberträge pro Position zzgl. 20% USt zzgl. fremder Spesen 49,90 €
Spitzenverkäufe mit Fixspesen 5,00 €
Ablauf-/ Storno-/ und Änderungsgebühr 9) 3,90€ bzw. kostenfrei
8) Nurfür Komfort-Depot und Premium-Depot exklusiv verfügbar. Verrechnung nach Summe der Depotsalden inklusive Vermögensverwaltungen bei Raiffeisen
Salzburg Invest zzgl. der Habenssalden der Verrechnungskonten zum jeweiligen Monatsultimo, die Buchung erfolgt im Nachhinein gemäß der vereinbarten
Abrechnungsperiode (monatlich bzw. vierteljährlich am 31.03., 30.06., 30.09., 31.12.). Der Bezug des Pakets Private Banking Plus ist erstmals nach Ablauf von
6 Monaten monatlich zum Monatsultimo kündbar.
9) Kostenfrei mit Vorteilsservice Online Plus, Vorteilsservice Komfort Plus und im Premium-Depot.

Beorderungsentgelt
Die anfallenden fremden Spesen und Gebühren werden als Beorderungsentgelt verrechnet. Eventuell anfallende ausländische Steuern (z.B.: engl. Stempelsteu-
er, französische Finanztransaktionssteuer, italienische Finanztransaktionssteuer etc.) werden zusätzlich verrechnet und dem Beorderungsentgelt hinzugezählt.
Auszug des derzeit aktuell zur Verrechnung kommenden Beorderungsentgelts für ausgewählte Ausführungsplätze:

Aktien, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine Beorderungsentgelt Mindestspesen


Frankfurt Aktien, Fonds & ETFs: 0,11% 8,00 €
Optionsscheine, Zertifikate: 0,15% 7,50 €
XETRA 0,06% 5,60 €
Virt-X (Schweiz) 0,15% 30,00 CHF
Wien 0,05% 5,00 €
Zürich (SIX Swiss Exchange) 0,15% 20,00 CHF
Stuttgart Aktien: 0,11% 11,00 €
Optionsscheine, Zertifikate, Fonds & ETF 7,50 €
New York 0,15% (+0,0031% bei Verkauf) 12,00 USD
Anleihen Beorderungsentgelt Mindestspesen
Österreich 0,01% 12,00 €
Deutschland 0,17% 23,00 €
Außerbörsliche Ausführung bei Anleihen, Zertifikaten und Optionsscheinen
Bei außerbörslichen Kauf- und Verkaufsaufträgen von Anleihen, Zertifikaten und Optionsscheinen wird eine Liefergebühr in Höhe von 4,80 € (Inland) bzw. 12,00 €
(Ausland) verrechnet. Für Eigenemissionen der Raiffeisenbankengruppe Salzburg und Zertifikaten der Raiffeisen Centro Bank ist die Lieferung kostenfrei.
Investmentsfonds
Bei Transaktionen von Investmentfonds über eine Fondsgesellschaft (KAG) werden anfallende fremde Spesen und Gebühren ebenfalls als Beorderungsentgelt in
Rechnung gestellt. Für Investmentfonds der Raiffeisen Sektor KAGs (RSI, RCM, Kepler) und für Standardprodukte von J.P. Morgan fallen derzeit keine fremden
Spesen an. Bei ausgewählten Publikumsfonds anderer inländischer KAGs werden beim Erwerb zumindest 0,5%, bei ausgewählten Publikumsfonds ausländi-
scher KAGs (insbesondere DWS, Unico, Alliance Bernstein, BNP, Fidelity, Goldman Sachs, Invesco, Morgan Stanley, Schroders, Threadneedle) überwiegend
0,375% fremde Spesen verrechnet. Bitte beachten Sie, dass im Einzelfall abweichende fremde Spesen anfallen, die erheblich höher ausfallen. Die für das jeweili-
ge Produkt gültigen Gebühren sind in Ihrer Bank erhältlich. Vereinzelt kann es auch beim Verkauf zur Verrechnung eines Beorderungsentgelts (Rücknahmege-
bühr) kommen.
Da es sich beim Beorderungsentgelt insbesondere um fremde Spesen und Gebühren handelt, die weiterverrechnet werden, kann es im Laufe der Zeit zu Ände-
rungen der Höhe des Beorderungsentgelts kommen. Das jeweils aktuelle Beorderungsentgelt, sowie das Beorderungsentgelt für all jene Ausführungsplätze, die
im Leistungs- und Preisblatt nicht angeführt sind, entnehmen Sie der Website www.internetwertpapiere.at bzw. erhalten Sie persönlich bei Ihrem Berater.

Effektive Stücke
Anreihung/Ausfolgung/Kupons – pro Position zuzüglich 20 % Ust
Eigene Spesen 2,00% (min. 75,00 €- max. 500,00 €)
Versicherungsgebühr 0,08%
zzgl. fremder Spesen
Klassikfonds Anreihung/Ausfolgung/Kupons – pro Position zuzüglich 20 % Ust
Eigene Spesen 1,00% (kein Mindestbetrag - max. 250,00 €)
Bei im Auftrag des Kunden einzuholenden Bescheinigungen (zB Einzelsteuerbescheinigung gemäß deutschem Einkommensteuergesetz) werden sämtliche
fremde Spesen zzgl. etwaig anfallender Steuern an den Depotinhaber verrechnet.

6b. Auszug aus den Entgelten für Dienstleistungen im Wertpapiergeschäft*

*Gültig für vor dem 03.07.2017 eröffnete Wertpapierdepots und Verrechnungskonten.

Kauf- und Verkaufsspesen Aktien, Zertifikate und Anleihen Optionen Fonds


alle Kostenangaben in EUR Optionsscheine
Inland Ausland Inland Ausland Inland Ausland Je nach Fonds
unterschiedlicher
Kauf / Verkauf 1,10 % 1,35 % 0,65 % 0,90 % 1,50 % 1,50 %
AGA *)
Orderpauschale frei 5,00 frei 5,00 frei 5,00
Mindestspesen 40,00 **) 60,00 **) 40,00 **) 60,00 **) 60,00 **) 60,00 **)
Auftragsänderungsgebühr 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50 3,50
(Löschung, Änderung, Ablauf)
Ausübung (Abruf durch Kunden) -------- -------- -------- -------- 7,00 / Kontrakt --------
zzgl. Aktienspesen
Zuteilung (Abruf durch Börse) -------- -------- -------- -------- Aktienspesen --------

Bei außerbörslichen Kauf- und Verkaufsaufträgen wird ein Beorderungsentgelt (eine Liefergebühr) in der Höhe von EUR 4,80 (Inland) bzw. EUR 12,00
(Ausland) verrechnet.
*) Grundsätzlich können bei Fonds zusätzlich fremde Spesen (Beorderungsentgelt) und eigene Spesen verrechnet werden.

Stand vom 01.07.2019 Ausdruck vom 05.07.2019 Seite 5 von 8


PREISAUSHANG gem. § 35 Bankwesengesetz (BWG)
(Verbraucherbestimmungen)

Für Wertpapierfonds ohne Ausgabeaufschlag (AGA) werden beim Kauf die Aktienspesen (+ Beorderungsentgelt inkl. fremder Spesen) verrechnet.
**) Bei Teilausführungen, die unter die Mindestspesen fallen, wird die erste Ausführung mit Mindestspesen abgerechnet, alle weiteren Ausführungen
nur mit dem tatsächlichen Spesensatz (mind. EUR 5,00).

Bei Kauf- und Verkaufsaufträgen für ausländische Aktien, Zertifikate und Optionsscheine wird zusätzlich ein Beorderungsentgelt inkl. fremder
Spesen gem. u.a. Tabelle verrechnet:

Börsenplätze Beorderungsentgelt Börsenplätze Beorderungsentgelt


(inkl. fremder Spesen) (inkl. fremder Spesen)
Deutschland Xetra 0,15 % (Min. EUR 6,50) Hongkong 1,00 % (Min. HKD 900,00)
Deutschland Stuttgart 0,20 % (Min. EUR 9,00) Japan 0,60 % (Min. JPY 6.000,00)
Deutschland Regionalbörsen 0,20 % (Min. EUR 6,50) Kanada 0,20 % (Min. CAD 20,00)
Belgien, Finnland, Frankreich, 0,20 % (Min. EUR 20,00) Schweiz: SWX 0,20 % (Min. CHF 20,00)
Italien, Niederlande Schweiz: Virt-X 0,20 % (Min. CHF 30,00)
Dänemark 0,20 % (Min. DKK 150,00) Australien 0,60 % (Min. AUD 150,00)
Großbritannien 0,20 % (Min. GBP 20,00) zzgl. 0,5 % Neuseeland 0,60 % (Min. NZD 150,00)
Stempelgebühr bei Kauf
Schweden 0,20 % (Min. SEK 200,00) USA 0,20 % (Min. USD 15,00)
Norwegen 0,30 % (Min. NOK 200,00)

Bei allen weiteren ausländischen Börsenplätzen werden die anfallenden fremden Spesen und Gebühren als Beorderungsentgelt verrechnet.
Eventuell anfallende ausländische Steuern (z.B.: engl. Stempelsteuer, französische Finanztransaktionssteuer, italienische Finanztransaktionssteuer
etc.) werden zusätzlich verrechnet und dem Beorderungsentgelt hinzugezählt.

Bei Kauf- und Verkaufsaufträgen für Anleihen über deutsche Handelsplätze wird zusätzlich ein Beorderungsentgelt inkl. fremder Spesen in Höhe von
0,25 % (mind. EUR 6,50) verrechnet. Bei allen weiteren ausländischen Handelsplätzen werden die anfallenden fremden Spesen und Gebühren als
Beorderungsentgelt verrechnet.

Kontoführung für Verrechnungskonto Deviseninländer Devisenausländer


Kontoführungsentgelt monatlich 1,67 2,78
Finanzstatus in Raiffeisen ELBA-internet 1,11 1,11
Postporto lt. Auslage – Inlandsporto/Auslandsporto 0,70/0,90 0,70/0,90

Depotgebühr (Alle Spesenangaben netto zzgl. 20 % UST) vom Kurswert EUR


Sammelverwahrung (inl. WP) 0,20 %
Wertpapierrechnung (ausl. WP) 0,50 %
Mindestentgelt pro Depot p.Qu. 3,75
Die Berechnung und Buchung erfolgt quartalsweise im Nachhinein, aliquot vom Kurswert zum jeweiligen Quartalsultimo
Inkassogebühr (Alle Spesenangaben netto zzgl. 20 % UST) EUR
für im Ausland verwahrte Wertpapiere - Verwahrart Wertpapierrechnung 0,25 % Mind. 3,00
- bei Erträgen bzw. Tilgungen Max. 350,00
Bei Konvertierung in EUR 0,25 %

Übertragungsspesen (Alle Spesenangaben netto zuzüglich 20 % UST) EUR


Depotüberträge zu sektorfremden Instituten bzw. Raiffeisensektor anderes Bundesland:
Pro Wertpapierposition 49,90
zuzüglich fremde Spesen

Effektive Stücke (Alle Spesenangaben netto zuzüglich 20 % UST) EUR


Anreihung/Ausfolgung/Kupons – pro POSITION
Eigene Spesen 2,00 % Mind. 75,00 - max. 500,00
Versicherungsgebühr 0,08 %
zzgl. fremde Spesen
Klassikfonds Anreihung/Ausfolgung/Kupons – pro POSITION
Eigene Spesen 1,00 % kein Mindestbetrag - max. 250,00

Bei im Auftrag des Kunden einzuholenden Bescheinigungen (zB Einzelsteuerbescheinigung gemäß deutschen Einkommensteuergesetz) werden
sämtliche fremden Spesen zzgl etwaig anfallender Steuern an den Depotinhaber verrechnet.

6c. Auszug aus den Entgelten für Dienstleistungen im Wertpapiergeschäft: Sonstige Dienstleistungen

Gebühren derivative Finanzinstrumente je Geschäftsfall EUR


Devisenprovision 0,25% Mind. 4,00
Spesen 6,00

Stand vom 01.07.2019 Ausdruck vom 05.07.2019 Seite 6 von 8


PREISAUSHANG gem. § 35 Bankwesengesetz (BWG)
(Verbraucherbestimmungen)

7. Entgelte für den Auslandszahlungsverkehr


a) Für allgemeine Überweisungen in das Ausland (sofern die ausl. Entgelte und Spesen mit dem Begünstigten zu verrechnen sind)
bzw. aus dem Nicht- EU und EWR Ausland (sofern die österr. Entgelte und Spesen mit dem Zahlungsempfänger zu verrechnen sind
(„BEN“))
Kommission Minimum Spesen
EUR EUR
in Euro oder Fremdwährung 0,250 % 4,00 6,00
bei Bargeldeinzahlung 0,375 % 4,00 7,50

alle Spesenangaben zuzüglich allfälliger fremder Spesen


Zahlungen in die USA werden grundsätzlich in USD ausgeführt.

b) Für allgemeine Überweisungen mit Beauftragung „spesenfrei für den Begünstigten“ („OUR“)
zusätzlich zu den unter Punkt a) angeführten Überweisungsentgelte 0,10 % mind. 20,00 max. 250,00
Evtl. Nachbelastung, wenn Entgelte der Auslandsbank höher

c) Für die Ausstellung von Bankschecks zur Einreichung im Ausland verrechnen wir EUR
Kommission Minimum Spesen Bankscheck-
spesen
In Euro oder Fremdwährung 0,25 % 4,00 6,00 5,00

d) SEPA-Überweisung (SEPA Credit Transfer)


grenzüberschreitende Überweisungen, die folgende Voraussetzungen erfüllen, werden zu Inlandsentgelten (gem. Punkt 1 bzw. 2) durch-
geführt
• Überweisungsbetrag in EUR
• keine Betragsgrenze
• Überweisung auf ein in der EU bzw. in Island, Norwegen, Liechtenstein sowie der Schweiz geführtes EUR-Konto
• Angabe gültige IBAN des Zahlungsempfängers
• Spesenteilung
• keine besonderen Weisungen ("Aviso" "dringend" "spezielle Leitwege" ...)
Achtung: Überweisungen in Länder, die den EUR noch nicht eingeführt haben, werden bei Erfüllung der o.a. Voraussetzungen in Österreich
zu Inlandspreisen durchgeführt. Im jeweiligen Empfängerland werden jedoch Auslandsgebühren in Abzug gebracht.
Sofern diese Kriterien nicht erfüllt werden, verrechnen wir unsere Gebühren gemäß Punkt a).
Bargeldeinzahlung für Überweisungen in Euro zugunsten eines Eurokontos (IBAN) EUR
innerhalb der EU 2,50
(für Nichtkunden 5,00)
Ermittlung des BIC der Bank des Begünstigten 10,00

e) Ausführungsfristen und Wertstellung


Überweisungen im Auftrag unserer Kunden:
Die Ausführungsfrist für Überweisungen in Euro bzw. den Währungen der EU und des EWR in die Länder der EU und des EWR beträgt einen
bzw. zwei Bankwerktage bei beleghafter Beauftragung. Die Frist beginnt mit Einlangen eines vollständigen Überweisungsauftrages und ent-
sprechender Kontodeckung zu laufen, sofern dieser vor den in unseren „Allgemeinen Informationen zu Zahlungsdiensten“ kommunizierten
Cut-off Zeiten bei uns einlangt.
Überweisungen zugunsten unserer Kunden:
Eingehende Gutschriften in EUR werden nach Einlangen der Gutschrift mit der vorgegebenen Valuta gutgeschrieben. Fremdwährungsein-
gänge werden nach Einlangen der Gutschrift nach Konvertierung in EUR mit Valuta 2 Bankwerktage dem Kundenkonto gutgeschrieben.
Bei Konvertierungen zwischen Währungen beträgt die Ausführungsfrist maximal 4 Tage.

f) Kurse im Überweisungsverkehr
Die Kurse werden einmal täglich vom Raiffeisenverband Salzburg auf Basis der internationalen Marktsituation fixiert und in einem Kursblatt
täglich veröffentlicht. Alle Aufträge, die uns bis 11:30 Uhr erreichen, werden zu diesen Kursen abgerechnet, sofern nicht eine separate Kurs-
vereinbarung im Kassa- oder Terminhandel mit uns getroffen wurde.
g) Auslandsscheck Ankauf
Kommission EUR
Kontogutschrift E.v. (Eingang vorbehalten) pro Scheck 2,00 % mind. 4,00
Spesen pro Scheck 10,00
Scheck zum Inkasso 2,00 % mind. 4,00
Spesen 6,00
Inkassoprovision 1 % o pro Scheck mind. 60,00
Porti und Spesen pro Sendung (zzgl. eventuelle Kurierspesen auf Anfrage) 15,00
alle Spesenangaben zuzüglich allfälliger fremder Spesen

Stand vom 01.07.2019 Ausdruck vom 05.07.2019 Seite 7 von 8


PREISAUSHANG gem. § 35 Bankwesengesetz (BWG)
(Verbraucherbestimmungen)

8. Konditionen für Verbraucherkredite


Privatkredit2) % p.a.
z.B. EUR 5.000,00 / Laufzeit 5 Jahre 4,650 + 3,0 % Bearb.Gebühr einmalig
6,100 effektiver Jahreszinssatz
14,000 fiktiver Jahreszinssatz bei Zahlungsverzug
z.B. EUR 2.500,00 / Laufzeit 5 Jahre 4,650 + 3,0 % Bearb.Gebühr einmalig
6,100 effektiver Jahreszinssatz
14,000 fiktiver Jahreszinssatz bei Zahlungsverzug
Überziehung von Verbrauchergirokonten2)
z.B. EUR 5.000,00 / Laufzeit 1 Jahr(e) 8,000
8,400 fiktiver Jahreszinssatz mit vereinbartem
Überziehungslimit
13,700 fiktiver Jahreszinssatz über bzw. ohne
vereinbartes Überziehungslimit
z.B. EUR 2.500,00 / Laufzeit 1 Jahr(e) 8,000
8,400 fiktiver Jahreszinssatz mit vereinbartem
Überziehungslimit
13,700 fiktiver Jahreszinssatz über bzw. ohne
vereinbartes Überziehungslimit
Standardaufschlag auf den EURIBOR bei geldmarktgebundenen Finanzierungen 5,00 %
Sollzinsen werden vom jeweiligen Tagessaldo des Giro-/Kreditkontos vierteljährlich im Nachhinein verrechnet. Die Berechnung der Zinsen erfolgt
auf Grundlage der ausstehenden Kapitalbeträge auf Basis eines Jahres von 360 Tagen und der tatsächlichen Anzahl von Tagen der jeweiligen
Aushaftung/Zinsperiode.

Gebühren, Spesen EUR


Bestätigungen (Zinsen, Salden, Finanzamt,…) (Saldenbestätigung für Wirtschaftstreuhänder 75,00 bis 100,00 €) 12,50
Abfrage Zentralmelderegister 15,00
Löschungsquittung, -erklärung 100,00
Freilassungserklärung, Vorrangeinräumungserklärung 100,00
Eintragungsfähige Pfandurkunde (EPU) 0,10 % mind. 50,00
Grundbuchsgesuch pauschal 100,00
Grundbuchslustrum 15,00
Vinkulierung und Devinkulierung von Versicherungen 15,00
Neukredit bzw. Krediterhöhung 0,75 % bis 2,00 % mind. 75,00
Gebühr Internkreditrahmen und Dispositionskreditrahmen 10,00 bis
50,00
Vertragsänderungen / Stundungsspesen (betragsabhängig) 50,00 bis
100,00
Fremdkosten
Sperrschein Gebäudeversicherung max. 250,00
Eingabegebühr Pfandrecht (Grundbuchsgesuch) 62,00
Überdies können nachstehende zusätzliche Kosten entstehen:
Beglaubigungskosten (lt. Honorarnote Notar), Eintragungsgebühr Pfandrecht (1,2 % vom Pfandrechtsbetrag), Kosten
deutsche Grundschuld (lt. Honorarnote Notar), allfällige Versicherungsprämien

2)
Die unter Punkt 8. „Konditionen für Verbraucherkredite“ angeführten Berechnungsbeispiele für Privatkredit und Überziehung von Verbrauchergirokonten gelten für Verträge
bis 10.06.2010.

Stand vom 01.07.2019 Ausdruck vom 05.07.2019 Seite 8 von 8