Sie sind auf Seite 1von 8

Ganzheitliche Medizin

Die wahren Ursachen


chronischer Kra
Wie Stress,  
falsche
Ernährung
und Umweltgifte
die Zellen
zerstören
© Sebastian Kaulitzki; iStockphoto

D ie Entdeckung des Zu-


sammenhangs zwischen
Stress in Mitochondrien
und chronischen Multisystemerkran-
kungen geht auf die molekularbiolo-
Heinrich Kremer, der die so genann-
te Zellsymbiosetherapie entwickelte,
und den Internisten und Umweltme-
diziner, Dr. sc. med. Bodo Kuklinski
zur Kenntnis gebracht. Diesen mu-
Ebene der Mitochondrien entschie-
den wird, weswegen diese Erkran-
kungen auch als Mitochondriopa-
thien bezeichnet werden.
Die Entwicklung dieser Multisys-
gischen Forschungen der letzten 15 tigen Forschern, engagierten Ärzten temerkrankungen, die durch die Le-
bis 20 Jahre zurück. Sie wurde be- und einer Vielzahl von internatio- bensbedingungen in so genann-
sonders durch Prof. Martin L. Pall nalen Grundlagenforschern ha- ten Zivilisationsländern gefördert
vom Institut für Molekularbiolo- ben wir die Erkenntnis zu verdan- und ausgelöst werden, sind eng ver-
gie am Washington State Universi- ken, dass Gesundheit, Alterung und knüpft mit der Funktion dieser Mi-
ty, sowie hierzulande durch Dr. med. Krankheit im wesentlichen auf der tochondrien – kleinen, bakterienähn-

10 raum&zeit 163/2010
duktion von großen Mengen von ATP
gewährleisten. Diese Enzymkomplexe
enthalten Eisen-Schwefel-Zentren, die
besonders oxidationsanfällig sind. Di-

nkheiten
es wird ihnen zum Verhängnis bei
chronischem nitrosativem Stress, der
zum Beispiel durch Infektionserkran-
kungen, Umweltgifte, körperliche und
schwere psychische Belastungen ent-
stehen kann. Der Körper produziert da-
bei induzierbares Stickoxid (iNO) und
das weit toxischere Peroxinitrit. Dabei
kommt es zu einer Blockade oder zur
Zerstörung der erwähnten Enzymkom-
plexe. Dadurch fällt nicht nur die ATP
Produktion ab, womit die Leistung der
Zelle gemindert wird, sondern gleich-
zeitig entsteht intensivierter oxidativer
Stress. Das heißt, es kommt zu einem
massiven Anstieg von Sauerstoffra-
dikalen, die zusätzliche, schwerwie-
gende Schäden in der Zelle aus-
lösen können. Schäden, die
Immer noch bis zum so genannten pro-
grammierten Zelltod,
irrlichtern Patienten mit Diabetes, von den Mitochon-
Alzheimer oder Krebs von Arzt zu Arzt drien in die Wege
geleitet, führen
ohne wirkliche Hilfe zu finden. können.
Die wahren Ursachen von vielen Multi- Oxidativer Stress
systemerkrankungen werden nämlich bis heute führt zu Mutati-
onen der mi-
selten behandelt, obwohl sie längst erforscht tochondrialen
wurden. Der Facharzt für Innere Medizin, DNA und der
Dr. med. Wolfram Kersten, stellt hier Zellkern-DNA,
aber auch zu
auf anschauliche Weise dar, warum chronische Schäden an an-
Krankheitsprozesse oft in den deren Zellbe-
standteilen und
Mitochondrien beginnen und wie man lebenswichtigen
sie stoppen kann. Enzymen. Für den
Betroffenen kann
sich dies in einer deut-
Von Dr. med. Wolfram Kersten,
lichen Leistungsminde-
Bamberg.
rung besonders jener Or-
gane bemerkbar machen, die
einen hohen Energiebedarf haben.
lichen Zellorganellen, die man auch Eine deutliche Einschränkung der gei-
die „Kraftwerke“ der Zelle nennt. Je- stigen und körperlichen Leistungsfähig-
de Zelle enthält zwischen 100 und Stress bei den Mitochondrien keit kann, neben vielen anderen Sym-
2 000 solcher Mitochondrien, die in Mitochondrien verfügen über ein ei- ptomen, die Folge sein.
Form von ATP (Adenosintriphos- genes Erbmaterial (DNA/Desoxy- Diese zerstörerischen Auswirkungen
phat) jene Grundenergie liefern, die ribonukleinsäure). Eine Funktion betreffen eine Vielzahl von Körper-
eine Muskelzelle fähig macht, Kraft der Mitochondrien-DNA ist es, ei- funktionen und sind sehr komplex.
zu entwickeln, eine Drüsenzelle befä- nen wesentlichen Teil der Proteine Prof. Pall nannte 22 veschiedene Ebe-
higt, Hormone herzustellen oder ei- herzustellen, die in Form von fünf nen im Körperstoffwechsel, auf denen
ne Nervenzelle, Informationen wei- verschiedenen, miteinander ver- sie stattfinden. Aufgrund dieser Kom-
terzuleiten. knüpften Enzymkomplexen die Pro- plexität führen derartige Mitochon-

raum&zeit 163/2010 11
Ganzheitliche Medizin

Definition „nitrosativer Stress“


Auswirkungen von nitrosativem Stress Unter chronischem, nitrosativem
Stress versteht man die vermehr-
•B  lockade wichtiger Enzyme in den Mitochondrien, die für die Produktion der Zellenergie (ATP) verant- te Bildung von induzierbarem Stick-
wortlich sind (Eisen-Schwefelhaltige und Eisenhaltige Enzyme, Aconitase) oxid (iNO) und seinem oxidativen,
• Vermehrte intrazelluläre Säurebildung mit weiterer Inaktivierung verschiedener Enzyme; Zwang zur weit aggressiveren Abbauprodukt
Aktivierung der aeroben Glykolyse (Vergärung von Zucker), einer Art „Notstromaggregat“, das allerdings Peroxinitrit. Man nennt es deswegen
nur 1/16 der üblichen ATP-Menge liefern kann! so, weil seine Bildung üblicherweise
• Vermehrter oxidativer Stress (Bildung von Sauerstoffradikalen) mit sekundären Schäden in Immunzellen durch Angriffe von
der Zellkern-DNA, mitochondrialen DNA, und anderen Zellbestandteilen und einem deutlich erhöhten Viren und Bakterien oder Parasiten
Risiko, eine Krebserkrankung zu entwickeln ausgelöst, also induziert wird. Im
• Cholesterinerhöhung durch Hemmung eines den Cholesterinstoffwechsel in der Leber regulierenden Krankheitsfall kann iNO aber auch
Enzyms (Hepatische 7 a-Hydroxylase ) in allen anderen Körperzellen entste-
• Aktivierung des Immunsystems (proinflammatorische Zytokine) mit sekundären, aseptischen hen, wo es schwerwiegende Schäden
Entzündungen im Bereich der Gelenke, Muskeln, Sehnen und Bänder und der Entwicklung von setzt. Der dabei entstehende, bioche-
Autoimmunerkrankungen mische Circulus vitiosus, Professor
• Aktivierung diverser Rezeptoren des Zentralnervensystems (NMDA - und Vanilloid-Rezeptoren) mit sekun- Martin L. Pall nannte ihn den NO/
dären neurologischen, psychischen und vegetativen Symptomen ONOO-Zyklus, der komplexe, zell-
• Abbau von und dadurch Mangel an diversen Vitaminen (Vitamin C, B1, B2, B5, B6, B12, Vitamin E, schädigende Reaktionen zur Folge
Vitamin D, Folsäure) Mineralien und Spurenelementen (Selen, Magnesium, Zink) hat, kann durch verschiedene, nur
• Hemmung der Synthese von physiologischem, neuronalen und endothelialen NO und Anstieg des asym- kurz einwirkende Stressoren ausge-
metrischen Dimethylarginins, damit erhöhtes Gefäßerkrankungs- und Hypertonierisiko, sowie Störung löst werden. Selbst dann, wenn diese
zentralnervöser Funktionen Auslöser längst abgebaut sind, bleibt
• Peroxinitrit nitrosiert aromatische Aminosäuren und oxidiert SH-Gruppen. dieser „biochemische Teufelskreis“
Es wirkt hochgradig neurotoxisch durch irreversible Hemmung bestehen und erklärt damit die Tat-
der Mitochondrienfunktion! sache chronisch verlaufender Erkran-
• Störungen des Katecholamin-, Melanin-, Serotonin-,Tyrosin-, kungen, wie zum Beispiel das Chro-
Tryptophan- und Phenylalaninstoffwechsels mit folgender nische Müdigkeitssyndrom (CFS), die
Minderung der Leistungsfähigkeit, Schlafstörungen, Fibromyalgie (FM), die Multiple Che-
und depressiven Verstimmungen mikalienunverträglichkeit (MCS) und
viele andere mehr.
Unabhängig davon gibt es physiolo-
gische Formen des NO mit sehr wich-
tigen Funktionen:
ATP-Synthase Partikel  Neuronales NO (nNO) - ein wich-

Membranzwischenraum tiger Neurotransmitter


 E ndotheliales NO (eNO) - ein
Matrix
Transmitter für Gefässerweiterung
 Induzierbares NO (iNO) - ein Im-
Cristae
Ribosom munregulator
 M itochondriales NO (mNO) - ein
Granula
Stoffwechselregulator für Synthese,
Proliferation und Apoptose (Zelltod).

Innenmembran Auslöser für nitrosativen Stress


Außenmembran Jede Zelle Folgende Faktoren gelten als gesi-
DNA enthält zwischen 100
und 2 000 Mitochondrien cherte Auslöser:
(hier stark vereinfacht dargestellt).  Virale, bakterielle und parasitäre In-

fektionen
 Physische Traumata, besonders im

Bereich des Halses (Schleudertrau-


ma) und Kopfes
driopathien zwangsweise zu so ge- dem Hintergrund des pathologisch  S chwere psychische Traumatisie-

nannten Multisystemerkrankungen, erhöhten nitrosativen Stresses wird rungen


die die Patienten in der Regel zwin- bisher noch zu wenig erkannt. Und  Toxische Belastung mit diversen

gen, die unterschiedlichsten Fach- leider werden die einzelnen Be- Umweltgiften und Chemikalien
ärzte aufzusuchen. Denn die Ver- schwerden in der Regel nur sympto- wie Insektizide, Pestizide, Lösemit-
knüpfung all dieser Symptome vor matisch behandelt. tel, toxische Schwermetalle

12 raum&zeit 163/2010
© sebastian_juian; iStockphoto
© TommL; iStockphoto
© Suzanne Tucker; iStockphoto

© Don Bayley; iStockphoto

Infektionen, Hetze, Belastung durch


elektromagnetische Felder und
Biochemischer Teufelskreis Umweltgifte lösen Stress in den Zellen aus,
Daneben gibt es Faktoren, die als Ver- der zu Krankheiten führt.
stärker auf das Geschehen wirken: Nitrosativer Stress setzt eine Vielzahl
 Starke geistige und körperliche Be- biochemischer Prozesse in Gang, die
lastung miteinander vernetzt sind und sich
 Bakterielle und virale Infekte gegenseitig verstärken. So stimu-
 Psychostress liert das besonders schädliche Per-
 N itratreiche Ernährung, geräucher- oxinitrit jene Enzyme (Nitritoxid-
te, mit Kunstdünger belastete Nah- synthasen), die wiederum zu einer Es ist wichtig zu verstehen, dass ein
rungsmittel vermehrten Bildung von Nitritoxid derartiger „biochemischer Teufels-
 M edikamente wie Antibiotika, Sta- führen, jenem Stickstoffradikal, aus kreis“, durch welchen Auslöser auch
tine, Nitrate, Potenzmittel, Arginin, dem Peroxinitrit gebildet wird. Dies immer auf den Weg gebracht, in der
Herzmittel wie Enalapril erklärt die Aufrechterhaltung eines Regel ohne therapeutische Maßnah-
 Instabilität der Halswirbelsäule chronisch fortbestehenden „bioche- men nicht zu stoppen ist und auf lan-
 Kohlenhydratreiche Ernährung mischen Teufelskreises“, der in na- ge Zeit immer mehr zunehmende
 Elektromagnetische Felder, erzeugt hezu allen Zellen des Körpers akti- Schäden durch den immer größer
zum Beispiel durch Mobilfunk viert werden kann. werdenden Ausfall von mitochondria-
len Enzymen auslöst. So wird ver-
ständlich, dass der nitrosative Stress
eines jungen Menschen innerhalb
von Jahren seine Leistungsfähigkeit
Langfristige entgiftende Maßnahmen bis hin zur kompletten Erwerbsun-
können den nitrosativen und fähigkeit mindern kann, wird diese
oxidativen Stress entscheidend reduzieren. Stoffwechselanomalie nicht frühzei-
tig diagnostiziert und entsprechend
behandelt.

raum&zeit 163/2010 13
Ganzheitliche Medizin

Dieser Symptomenkomplex tritt in chemischen Teufelskreis noch inten-


unterschiedlicher Verteilung und da- sivieren.
Da viele Ärzte nichts über die rum sehr verschiedener klinischer In Unkenntnis der Forschungser-
Gefahr durch nitrosativen Symptomatik auf, was bisher die dia- gebnisse über den geschilderten Bio-
Stress wissen, verordnen sie gnostische Einordnung erschwerte. chemischen Teufelskreis oder NO/
Letztendlich erklärt sie sich aber als ONOO-Zyklus werden Patienten psy-
symptomorientierte Folge der beschriebenen Mitochon- chiatrisiert oder mit Verlegenheitsdia-
Medikamente, die nicht selten driopathie, die alle Organsysteme in gnosen wie „Somatoforme Störung“
den biochemischen individuell wechselnder Intensität er- unverrichteter Dinge wieder nach
fassen kann. Hause geschickt.
Teufelskreis intensivieren. Darüber hinaus werden inzwi- Die Therapie sollte zunächst alle Fak-
schen viele Erkrankungen in di- toren, die zu einer Steigerung des NO/
rekten Zusammenhang mit diesem ONOO-Zyklus führen, vermeiden be-
biochemischen Teufelskreis, dem ziehungsweise ausschalten.
NO/ONOO-Zyklus, gebracht und Dazu gehören:
müssen deshalb als erworbene Mi-  Nitrit- oder Nitrathaltige Nahrungs-

tochondriopathien angesehen wer- mittel (Blatt- und Wurzelgemüse im


den. Zu ihnen gehören: Arterioskle- Winter, Eisbergsalat und Feldsalat,
Krankheitsbilder rose, Psoriasis (Schuppenflechte), als Spitzenreiter)
Die beschriebenen Störungen können Metabolisches Syndrom, Neuroder-  Verunreinigungen in Salzen

sich anhand folgender Symptome zei- mitis, Diabetes mellitus, Hypertro-  Geräucherte Nahrungsmittel

gen: phe Kardiomyopathie, Herzryth-  Tabak- und Tabakrauch

 Gedächtnis- und Konzentrationsstö- musstörungen, Herzinsuffizienz,


rungen Parkinsonsyndrom, Endometriose,
 Müdigkeit, frühzeitige Erschöpfung Alzheimer Erkrankung, Mastozy-
 Chronische Schmerzen tose, Amyotrophe Lateralsklerose
 Ängstlichkeit, Panikattacken (ALS), Porphyrie, Multiple Sklero-
 Störung der Immunfunktion se, Adipositas, Makuladegeneration
 Depression (AMD), chronische Abwehrschwä-
 Schlafstörungen che, Glaukom, Reizblase, Schild-
 Hypotone Kreislaufdysregulation drüsenerkrankungen (Hashimo-
 Irritationen des Magendarmtraktes to), Polyneuropathien, Fruktose-,
 Nahrungsmittelunverträglichkeiten Gluten- und Laktoseintoleranzen,
 Hypoglykämien (Unterzuckerung) Krebs, Hyperaktivität, Aufmerk-
 Störungen des Hormonhaushaltes samkeitsdefizitsyndrom, Epilepsien,
Migräne, Refluxösophagitis, Reiz-
darmsyndrom, Polyarthralgien, Po-
lyarthrose und AIDS.
Labor-Diagnostik
© Christoph Ermel; iStockphoto

Therapie

D
ie Labordiagnostik ist leider sehr aufwändig, was sich Nitrosativer Stress sollte unbedingt
daraus erklärt, dass nitrosativer Stress auf so vielen einer konsequenten Therapie zuge-
Ebenen Körperschäden setzen kann und vor allem eine führt werden, da die Einwirkung von
Vielzahl von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen Peroxinitrit zu irrevisiblen Schäden
zerstört beziehungsweise verbraucht. an den Mitochondrien, die maternal
Im Serum: Nitrotyrosin �, S-100 �, Coenzym Q 10 �, (von Müttern auf ihre Kinder) ver-
Carnitin �, DNS-oxidation �, proinflammatorische erbt werden, führen kann und der
Cytokine (IL-1ß,IL-6,IL-8,IL-12,TNF-Alpha, IFN- Gamma ) �, NO/ONOO-Zyklus der Motor für
Laktat/Pyruvat Ratio �, Neopterin � die Entwicklung unterschiedlichster
Im Urin: Nitrophenylessigsäure �, Citrullin �, chronischer Zivilisationserkran- Es ist von essenzieller
Methylmalonsäure �, Neopterin � kungen ist. Bedeutung zu
Daneben sollten die Mikronährstoffe (Vitamine, Mineral- Da das Wissen um diese Zusam- verstehen, dass
stoffe, Spurenelemente), das Glutathionsystem, Cystein, menhänge noch nicht verbreitet ist,
Thiole, Neurotransmitter wie Adrenalin, Noradrenalin, werden die notwendigen Untersu-
mitochondriale Schäden
Serotonin, Melatonin, GABA und Cortisol, eventuell Gluta- chungen in der Regel nicht durch- von Müttern auf ihre
mat, der Hormonstatus (Testosteron, Östradiol etc.), der geführt und den Patienten werden Kinder vererbt werden.
Fettsäurestatus, Aminosäurestatus und gegebenenfalls der symptomorientierte Medikamente
zelluläre Immunstatus untersucht werden. verschrieben, die nicht selten den bio-

14 raum&zeit 163/2010
Anzeige
 it Stickstoffdünger belastete Nah- und Olivenöl, das relativ günstig in
M
Krebstherapie

rungsmittel – stattdessen solche aus der Apotheke zu erhalten ist, empfeh-


biologisch kontrolliertem Anbau len. So kann der nitrosative Stress in

Revolution
 Unverträgliche Nahrungsmittel seinem Niveau so stark vermindert
 G lutamat und Aspartat als Nah- werden, dass die oben geschilderten
rungsmittelzusätze Langzeitschäden nicht eintreten müs- in der Krebs-/
 Kohlenhydratreiche Ernährung (em- sen. Aber auch in diesen Fällen sind
pfohlen werden max. 20 Prozent entsprechende Laborkontrollen et- AIDS-Medizin
Kohlenhydrate, dafür 50-60 Prozent wa drei Monate nach Einleitung einer
Fett und 20-30 Prozent Proteine als Therapie unbedingt zu empfehlen.
so genannte LOGI-Kost) Man sollte sich bewusst sein, dass
 Kosmetika die oben genannten Verstärkungsfak-
 Trockenmilch toren, so zum Beispiel ein einfacher
 Medikamente wie Antibiotika (Te- Infekt, aber auch jede Form von in-
trazykline, Erythromycin, Amoxi- tensiver, geistig-seelischer Belastung
cillin, Trimethoprim), Statine, Zyto- (Psychostress) den nitrosativen Stress
statika, platinhaltige Medikamente, ganz massiv verstärken können. Bei
Langzeitnitrate, Arginin, Potenzmit- Virusinfekten stellt man eine bis zu
tel, Cyclosporin, Antihypertonica 30-fache Verstärkung der krankhaft
wie Enalapril und viele mehr vermehrten Bildung von Stickoxid
 Extremer Psychostress und Peroxinit fest. Bei meinen Pati-
 Körperliche Belastungen (Jogging enten habe ich immer wieder erlebt,
oder Fitness-Center sind kontrain- wie stark seelische Belastungen die- Das Buch „Die stille Revolution der
Krebs- und AIDS-Medizin“ des inter-
diziert) sen biochemischen Teufelskreis be-
national renommierten Krebs- und
Chronische Herde (Zähne!) sollten schleunigen können. AIDS-Forschers, Medizinaldirektor i.
unbedingt saniert, Chemikalienbe- Liegt schon eine typische Multisys- R. Dr. med. Heinrich Kremer, erklärt
lastungen (Sick-Building-Syndrom) temerkrankung vor, ist die Anwen- weltweit erstmals, wie und warum ei-
ausgeschaltet werden. Langfristige dung diverser Antioxidantien, Pflan- ne Zelle zur Krebszelle transformiert
und wie man diesen natürlichen Pro-
entgiftende Maßnahmen können den zenstoffe und die Ergänzung von in
zess aufhalten und wieder rückgängig
nitrosativen und oxidativen Stress der Regel schweren Mangelzuständen machen kann. Man erfährt aus dem
entscheidend reduzieren. von Mineralien, Spurenelementen, Vi- Buch ferner, warum AIDS nicht von
Der Ausgleich von häufig vorzufin- taminen, und Hormonen erforderlich. einem mysteriösen Virus verursacht
denden Mangelzuständen an Mi- Dazu kann bei den schwerst Betrof- wird, den bis heute niemand nachwei-
sen konnte, sondern von einer (mei-
neralien, Spurenelementen, Vitami- fenen anfänglich eine Infusionsthe-
stens durch Lebensumstände verur-
nen, Fettsäuren oder Aminosäuren rapie erforderlich werden, da es da- sachten) energetischen Erschöpfung
(Kalium, Magnesium, Kalzium, Vi- rum geht, den nitrosativen Stress so der Immunzellen. Auch diesen na-
tamin B1, B2, B3, B5, B6, C, E, D, A – schnell wie möglich so zu reduzieren, türlichen Prozess kann man aufhal-
Zink, Selen, Kupfer, Mangan, Ome- dass weitere mitochondriale, nicht ten und wieder rückgängig machen.
ga-3-Fettsäuren, Cystein, Carnitin, mehr korrigierbare Schäden vermie- Für jeden Therapeuten, der Krebs-
oder AIDS-Patienten behandelt, ge-
Coenzym Q 10, Tryptophan, und be- den werden.
hört es zur Pflichtlektüre, wenn er die
sonders Glutathion) sollte parallel zu Danach ist die Langzeiteinnahme lebensgefährlichen Therapiefehler der
einer gezielten Anwendung von Subs- von hochdosiertem Vitamin B 12, orthodoxen Medizin vermeiden will.
tanzen, die den NO/ONOO-Zyklus in- Alpha-Liponsäure, Cystein,Vitamin
Dr. med. Heinrich Kremer:
aktivieren können, eingeleitet werden. B 1, B2, B3 und B 5, Vitamin C, Vi- „Die stille Revolution der Krebs-
Das therapeutische Procedere hängt tamin E, A und D, von Curcumin, und AIDS-Medizin“, 535 Seiten
von der Intensität der klinischen Sym- Resveratrol, Glutathion, Zink, Se- mit 17 Übersichtstafeln, Hardco-
ver mit Lei­nen-Struktur,
ptomatik ab. Stellt man Nitrosativen len, Magnesium, Taurin, Melatonin, Best.-Nr.: 737 / Preis 49,- E +Porto
Stress, der nach meiner Auffassung Omega-3-Fettsäuren und anderen und Verpackung 4,80 E (Ausland
aus präventiven Gründen bei jeder Pflanzenstoffen und Antioxidanzien, 9,50 E). Zu bestellen bei: ehlers
verlag gmbh, Geltinger Str. 14e,
Untersuchung ausgeschlossen wer- die fähig sind, diesen biochemischen 82515 Wolfratshausen,
den sollte, bei einem relativ asympto- Teufelskreis zu stoppen und zu redu- Tel. 08171/41 84-60, Fax: 08171/41
matischen Patienten fest, so wird man zieren, erforderlich. 84-66, e-mail: vertrieb@
ehlersverlag.de,
ihm die Einnahme von hochdosier- Dr. Jacob Teitelbaum konnte bereits
www.raum-und-zeit.com.
tem Vitamin B 12, in Form von Me- 2002 in einer randomisierten, place-
Änderungen vorbehalten.
thylcobalamin B12 sublingual, sowie bo-kontrollierten Doppelblindstudie
das reichliche Trinken von grünem die Wirksamkeit dieser Therapie bei
Tee und die Anwendung von Curcu- Chronischem Müdigkeitssyndrom
min, gemixt mit schwarzem Pfeffer und Fibromyalgie beweisen.

raum&zeit 163/2010 15
Ganzheitliche Medizin

Erfolge, die für sich sprechen


Es fällt auf, dass so behandelte Pati-
enten schon sehr bald eine deutliche
Besserung ihrer körperlichen und

© Silvia Jansen; iStockphoto


geistigen Leistungsfähigkeit, einen
Rückgang ihrer Muskel- und Gelenk-
schmerzen, eine verminderte Infekt-
anfälligkeit und eine deutliche Ver-
besserung ihrer Stimmung registrieren.
Etwa nach drei bis vier Monaten, al-
lerdings individuell sehr unterschied-
lich, lässt sich eine deutliche Vermin-
derung des nitrosativen Stresses auch kungen innerhalb der letzten Gene- siko einer Gefäßerkrankung verbun-
im Blut und Urin nachweisen. rationen, die dazu geführt hat, dass den ist, durch zusätzliche Untersu-
Sehr schöne Erfolge habe ich bei Pati- inzwischen schon Kinder jene Form chung des Anteils des oxidierten LDL
enten mit Makuladegeneration gese- von Diabetes entwickeln, die man Cholesterins – nur dieses ist fähig, ei-
hen. Hier kann in 60 bis 90 Prozent früher als „Altersdiabetes“ bezeich- ne Gefäßerkrankung auslösen – sehr
der Fälle ein Stopp der Erkrankung nete. Auch der Diabetes mellitus ist leicht behoben und durch die Ein-
erreicht werden. Aber auch beim Folge einer durch oxidativen und ni- nahme hoch wirksamer Vitamin E-
Alzheimersyndrom konnte ich beo- trosativen Stress ausgelösten Mito- Präparate (gemischte Tocotrienole)
bachten, wie sie infolge einer konse- chondriopathie. Schon seit 20 Jahren völlig beseitigt werden.
quenten Injektionstherapie die schon ist bekannt, dass seine Komplikatio- Ich habe schon wiederholt Patienten
verloren gegangene Selbstständigkeit nen durch hochdosierte Anwendung gesehen, die bei Langzeiteinnahme
wieder gewannen und geistig deut- von Antioxidantien komplett verhin- einer solchen Medikation sogar ei-
lich reger wurden. dert werden könnten. ne deutliche Rückbildung der Arte-
Bei Patienten mit riosklerose, die man zum Beispiel in
Amyotropher Lateral- Menschen verachtende den Halsschlagadern sehr gut unter-
sklerose, die im Durch- Medizin suchen und kontrollieren kann, auf-
Äußerst schnitt nach drei Jah- Dass die Medizin dieses Wissen wiesen.
medienwirksam ren tödlich endet, nicht umsetzt, ist nicht im Gerings- Zusammenfassend gibt es hinrei-
und häufig konnte ein Stopp der ten nachzuvollziehen und nur da- chende wissenschaftliche Grundla-
Erkrankung erreicht durch zu erklären, dass dieses System genarbeiten, die die Bedeutung des
angstauslösend werden. Patienten mit von der Pharmazeutischen Industrie nitrosativen und oxidativen Stres-
werden die Fibromyalgie erfahren so gesteuert ist, dass die Behandlung ses für die Entwicklung der überwie-
Patienten mitun- eine deutliche Linde- der Patienten sich auf symptomori- genden Mehrzahl aller chronischen
rung ihrer Schmerzen, entierte Maßnahmen reduziert, an- Zivilisationserkrankungen, die noch
ter zur Einnahme die teilweise komplett statt an die Quelle der Erkrankung zu dazu eine dramatische Häufigkeits-
von mehr beseitigt werden kön- gehen. Dies hat einen zutiefst Men- zunahme aufweisen, untermauern.
als fragwürdigen nen. schen verachtenden Charakter. Die Richtig diagnostiziert, kann sowohl
Medikamenten Der Therapieerfolg ist Bevölkerung ist über diese Zusam- präventiv als auch therapeutisch mit
abhängig davon, wie menhänge völlig unzureichend auf- großem Erfolg durch Anwendung
geradezu groß der Anteil von geklärt und glaubt den Äußerungen natürlicher Substanzen und damit
gezwungen. Mitochondrien ist, die von renommierten Professoren, die weitgehend nebenwirkungsfrei ein-
irreversibel geschädigt in einem Abhängigkeitsverhältnis zur gegriffen werden. Eine Vielzahl von
sind. Dies lässt sich zu Pharmazeutischen Industrie stehen. Erkrankungen, darunter die Makula-
Beginn der Therapie Äußerst medienwirksam und häufig degeneration, der erhöhte Augenin-
nicht vorhersagen, da die mitochon- angstauslösend werden die Patienten nendruck (Glaukom) und die Linsen-
drialen Enzymkomplexe auch durch mitunter zur Einnahme von mehr als trübung, der Diabetes mellitus, wie
Stickoxid in reversibler Form blo- fragwürdigen Medikamenten gerade- auch die große Anzahl von Gefäßer-
ckiert werden können, was die thera- zu gezwungen. krankungen mit Folgen wie Herz-
peutischen Erfolge erklärt. So verschreibt man selbst jungen infarkt, Schlaganfall oder arterieller
Es ist von essenzieller Bedeutung zu Menschen den Cholesterinspiegel Verschlusskrankheit, kann bei kon-
verstehen, dass mitochondriale Schä- senkende Medikamente (Statine), die sequenter präventiver Anwendung
den, wie ich sie oben deutlich ge- nachweislich in 25 Prozent aller Fäl- der hier genannten Substanzen un-
macht habe, von Müttern auf ihre le bleibende mitochondriale Schäden ter Einbeziehung von Stressredukti-
Kinder vererbt werden. Dies erklärt hinterlassen. Dabei könnte das Pro- on, Ernährungsumstellung und aus-
nach meiner Ansicht die Zunah- blem der Cholesterinerhöhung, die reichender körperlicher Bewegung,
me chronischer Zivilisationserkran- keineswegs automatisch mit dem Ri- verhindert werden. Die deutliche Re-

16 raum&zeit 163/2010
duktion von diversen Krebserkran- Es gibt leider nur sehr wenige Ärzte, Der Autor
kungen allein durch Einnahme von die über diese Zusammenhänge in-
500 mg Vitamin C und 400 I.E. (= In- formiert sind, weil die in großer Zahl Dr. med. Wolfram
Kersten,
ternationale Einheiten) Vitamin E hat vorhandenen wissenschaftlichen geb. 21.12.1947.
eine von der US Regierung in Auf- Arbeiten, die die zentrale Bedeu- in Frankfurt/Main,
trag gegebene Harvard Studie (Prac- tung von nitrosativem und oxida- Staatsexamen 1976
tonstudie) bewiesen. Allein durch hö- tivem Stress untermauern, in den an der Universität
her dosierte Einnahme von Vitamin üblichen Fachzeitschriften nicht dis- Erlangen mit dem
Ergebnis sehr
D könnte das Risiko an Darmkrebs kutiert werden. In der Regel besteht gut; 1977–1985 Facharztausbildung
zu erkranken um 50 Prozent gesenkt auch hier eine Abhängigkeit von der Innere Medizin, 1986 Promotion; seit
werden und das Risiko, ein Mamma- Pharmazeutischen Industrie, die da- 1986 Tätigkeit als niedergelassener
carcinom zu entwickeln, sogar um für sorgt, dass diese so wichtigen In- Arzt, seit 2008 Privatpraxis für Innere
400 bis 500 Prozent. formationen sowohl der Ärzteschaft Medizin in Bamberg mit Schwerpunkt
Prävention und Therapie Chronischer
Bei schon bestehender Erkrankung als auch der Bevölkerung vorenthal- Zivilisationskrankheiten;
durch nitrosativen Stress kann das ten werden. Hinzu kommen Bestre- Publikationen (siehe Homepage
weitere Fortschreiten durch diese the- bungen auf EU-Ebene – auch hier des Autors): „Paradigmenwechsel
rapeutischen Maßnahmen gestoppt erahnt man den Einfluss der Phar- im Verständnis Chronischer
und teilweise sogar eine Rückent- mazeutischen Lobby und der Lebens- Zivilsationserkrankungen“, „Prävention
und Therapie der Makuladegeneration“,
wicklung hin zum Gesunden in Gang mittelindustrie – mittels des „Codex „Prävention und Therapie des Parkinson-
gebracht werden. Alimentarius“, die Anwendung von Syndroms“, www.dr-kersten.com.
Man muss leider konstatieren, dass Nahrungsergänzungsmitteln und ih-
unser Gesundheitswesen die heraus- rer Beimengung in Nahrungsmitteln dras-
ragenden Möglichkeiten, chronische tisch zu beschränken.
Zivilisationserkrankungen an der Nahrungsergänzungsmittel sind nach einfach hinweg. Es ist deshalb eine
Wurzel anzupacken und durch ent- vorliegendem BGH Urteilen aber vordergründige Aufgabe, die Betrof-
sprechende präventive Maßnahmen dann als Arzneimittel anzusehen, fenen wie auch die Ärzteschaft auf al-
zu verhindern, nicht im Geringsten wenn sie zu therapeutischen Zwe- len möglichen Ebenen über diese Zu-
nutzt. Hier ist der Einzelne aufgeru- cken eingesetzt werden und müssten sammenhänge zu informieren und
fen, sich zu informieren und durch ei- demnach sowohl von den gesetz- jeden einzelnen dazu aufzurufen,
ne Änderung seines Lebensstils, sei- lichen als auch den privaten Versiche- sich gegen eine solche „Gesundheits-
ner Ernährung und durch die leider in rungen erstattet werden. Sowohl der politik“, die eine gezielte Täuschung
westlichen Zivilisationen nach meiner Medizinische Dienst im Bereich der und Fehlinformation der Bevölke-
Auffassung zwingend erforderliche zu- gesetzlichen Krankenkassen, als auch rung wissentlich in Kauf nimmt, mit
sätzliche Einnahme von Antioxidan- die so genannten „Ärztlichen Berater“ allen nur denkbaren Möglichkeiten
tien seine Gesundheit zu erhalten, be- der Privatversicherer gehen über die- zu wehren. n
ziehungsweise wieder zu verbessern. se eindeutigen gesetzlichen Vorgaben Umfassende Literatur beim Autor.

Anzeige

Quanten-Nährstoffe für mehr Vitalität


Die Neue Nahrungsergänzung nach Hendrik Hannes für ein optimales Stoffwechsel-Coaching
 Füllen Sie Ihre Nährstoff-Depots mit synergistisch wirkenden Nährstoff-Komplexen auf
 Sichern Sie Ihre Grundversorgung mit allen essentiellen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen
Hendrik Hannes

 Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten der Vital Force Technology von Dr. Yury Kronn für Ihr Wohlbefinden

Das Rundum-Gesund-Nährstoff-Paket umfasst:


Zelle gesund – Mensch gesund

Nature B - Organische Vitamin-B-Versorgung gmbh


Das Quanten-Nährstoffkonzept
für mehr Vitalität
ehlers verlag

C Synergy - Die intelligente Vitamin-C-Versorgung


Naturally M - Organische Mineral- und
Spurenversorgung mit Vitamin D Buchtipp:
Hydroxid-Ionenlösung – Für die effektive pH-Balance mit OH--Ionen Hendrik Hannes:
NatTissue – Natürliche Hilfe für das „Gewebereinigungspersonal“ „Zelle gesund -
ICG60 – Zur Unterstützung Ihrer Abwehrkräfte Tipp: Nutzen Sie die VFT Mensch gesund,
Relax – Die AntiStress-Kräuterpower-Mischung Energiesignaturen (Kronn Das Quanten-
Hannes Kolloide - Naturrichtige Antioxidation mit Waters) zur optimalen Un- nährstoffkonzept
Kalium, Magnesium, Silizium terstützung auf energe- für mehr Vitalität,
tischer Ebene. 24,90 E
Mehr Informationen:
naturwissen GmbH & Co. KG, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen., Tel. 08171/41 87-60, www.natur-wissen.com

raum&zeit 163/2010 17