Sie sind auf Seite 1von 2

Guatemalas Botschafterin in Rabat bekundet die unerschütterliche Position

ihres Landes zugunsten der territorialen Integrität des Königreichs

Rabat-Guatemalas Botschafterin in Rabat Monica Bolanos Perez bekundete am


Donnerstag, den 24. September 2020 die unerschütterliche Position ihres Landes
zugunsten der territorialen Integrität des Königreichs.

Im Laufe einer Begegnung mit dem Präsidenten des Repräsentantenhauses,


Herrn Habib El Malki, im Rahmen eines Höflichkeitsbesuchs nach ihrer
Akkreditierung als neue Botschafterin im Königreich stellte Frau Bolanos Perez
fest, dass Guatemala „dem marokkanischen Autonomie-Plan in den südlichen
Provinzen beisteht, der die endgültige Lösung für diesen künstlichen Konflikt
darstelle und ihn als friedliche realistische und glaubwürdige politische Lösung
betrachte“, einer Erklärung der Repräsentantenkammer zufolge.

Die Diplomatin nahm die Konvergenz der Ansichtspunkte der beiden Staaten zu
verschiedenen Fragen gemeinsamen Interesses zur Kenntnis und begrüßte die
fortgesetzte Annäherung zwischen den beiden Staaten, die im nächsten Jahr den
fünfzigsten Jahrestag ihrer diplomatischen Beziehungen begehen wird.

Frau Bolanos Perez äußerte sich zufrieden zu der Qualität der


Kooperationsbeziehungen zwischen den beiden gesetzgebenden Institutionen
der beiden Staaten, den Wunsch des marokkanischen Parlaments begrüßend, die
Freundschaftsbeziehungen zu den Parlamenten Lateinamerikas und
Mittelamerikas verstärken zu beabsichtigen. Guatemala sei ein Tor zur Region,
wie Marokko zu Staaten auf dem afrikanischen Kontinent, fuhr sie fort.

Der Präsident des Repräsentantenhauses lobte seinerseits die enge Freundschaft,


die Marokko Guatemala gegenüber aufbaut, was dazu den Beitrag geleistet hat,
neue Horizonte der Zusammenarbeit zwischen ihnen zu eröffnen,
nachschiebend, dass beide Staaten dieselben Werte teilen, worauf das System
der Vereinten Nationen aufgebaut wurde, nämlich die Werte der Solidarität, des
Friedens und der Sicherheit.

Herr El Malki pries Guatemalas ständige Position bezüglich der Frage der
marokkanischen Sahara zugunsten der territorialen Integrität des Königreichs
feststellend, dass die beiden Staaten die Einheit der Staaten und die Einheit der
Völker als zwei Grundpfeiler für die Ankurbelung von Frieden und Stabilität in
verschiedenen Regionen der Welt ansehen.
Auf parlamentarischer Ebene brachte die Legislative den starken Willen zur
Sprache, den Weg der Verfestigung der Freundschafts-und-
Kooperationsbindungen mit dem guatemaltekischen Parlament vorwärtsbringen
zu wollen, bekräftigend, dass die parlamentarische Diplomatie eine wesentliche
Rolle bei der Verstärkung der Kooperationsbeziehungen zwischen den beiden
Staaten in verschiedenen Bereichen einnimmt, erklärte die Mitteilung
abschließend.

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com