Sie sind auf Seite 1von 2

Mehr als 4.

500 Begünstigte der Alphabetisierungsprogramme in Laâyoune

Laâyoune-Mehr als 4.500 Individuen aus der Provinz Laâyoune kamen


Alphabetisierungsprogramme für das Jahr 2019-2020 zugute, stellte der
Regionaldirektor der Nationalen Agentur zur Bekämpfung des Analphabetismus
(ANLCA) Laâyoune-Sakia El Hamra, Abdallah Rahim, die Erklärung auf.

Die Anzahl der Begünstigten des Alphabetisierungsprogramms stieg auf 4.080


Individuen, während das Post-Alphabetisierungsprogramm 465 Individuen
zugute kam, stellte Rahim im Laufe einer Begegnung im Hauptquartier der
Wilaya der Region Laâyoune-Sakia El Harma fest.

Er schob nach, dass 154 Trainer zu diesem Zweck mobilisiert werden, um ein
gutes Management des Ende des Jahres 2019-2020 und die Einweihung der
Lesesaison 2020-2021 zu garantieren, zum gleichen Zeitpunkt die Partnerschaft
zwischen der ANLCA und den Vereinen der Zivilgesellschaft, die in diesem
Bereich tätig sind, preisend.

In einer Präsentation anlässlich des Nationaltages der Bekämpfung des


Analphabetismus (13. Oktober) stellte Rahim die Behauptung auf, dass ein
Budget in Höhe von 1,42 Millionen Dirham im Rahmen des Jahres 2019-2020
zugunsten der Partnervereine des Alphabetisierungsprogramms eingespritzt
wurde, während 161.750 Tausend Dirham der Umsetzung des Post-
Alphabetisierungsprogramms eingeräumt wurden.

Infolge der Aussetzung des Unterrichts bezogen auf den 16. März 2020
aufgrund des Coronavirus (Covid-19) hat die ANLCA Laâyoune-Sakia El
Hamra mehr als 150 digitale Ressourcen hergestellt, die auf den sozialen
Netzwerken ausgestrahlt wurden, während es beschlossen wurde, ab dem 13.
Oktober 2020 in Zusammenarbeit mit Organisationen der Zivilgesellschaft den
Unterricht in persönlichen Alphabetisierungsprogrammen für die Lesesaison
2019-2020 erneut aufnehmen zu müssen.

Die Wiederaufnahme des Unterrichts werde Schritt für Schritt zustande


kommen, in Abhängigkeit von der epidemiologischen Situation in der Region
sowie unter strikter Einhaltung der geltenden vorbeugenden
Gesundheitsmaßnahmen, stellte er die Betonung abschließend auf.

Quellen:

http://www.corcas.com
http://www.sahara-online.net

http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com

Bewerten