Sie sind auf Seite 1von 8

CORE Kiteboarding // T. +49(0)4371-88934-0 // info@corekites.

com
a Hiss-Tec brand // Fehmarn, Germany // 54.445874 N : 11.191058 O

CORE

Short manual / Kurzanleitung


NEXUS
Short manual /
Performance, Kurzanleitung
Safety,

CORE NEXUS |
Quality
and Service. WAVE /
FREESTYL
E / FREE
RIDE
Revision: December 2017 | Realisation: VORANWERK.de

FOLLOW CORE KITEBOARDING:


corekites.com /corekites #gokiting
IMPORTANT: The following manual is only a brief WICHTIG: Die nachstehende Anleitung ist nur eine 2. BEFREIUNG VON DER HAFTUNG UND Hiss-Tec kostenlos repariert oder ggf. das beschä-
instruction. Download the full user´s manual on Kurzanleitung. Lade dir die vollständigen Anleitun- VERZICHT AUF ANSPRÜCHE digte Teil ausgetauscht. Die Garantie ist eine per-
www.corekites.com. gen unter www.corekites.com herunter. Hiermit erklären Sie, dass Sie – vor Verwendung sönliche Garantie, von Hiss-Tec für dich. Sie ist
des CORE Kiteboarding Produkts – die gesamte deshalb nicht übertragbar und gilt nicht für den
Gebrauchsanweisung des CORE Kiteboarding Pro- Miet- und Schulungsbetrieb. Um deine persönli-
warning of kin may suffer, as a result of the use of the CORE dukts (untenstehende Bedienungsanleitung und che Garantie in Anspruch nehmen zu können, ist
kiteboarding is dangerous! Kiteboarding product, due to any cause whatsoever, vollständige Anleitung unter www.corekites.com), Folgendes zu beachten: Du musst dein gekauftes
Get professional instructions before you go kitesur- including negligence or breach of contract on the part einschließlich aller Anweisungen und Warnhin- Produkt innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach
fing! Always be extremely careful when using this of CORE Kiteboarding and all related parties in the weise, gelesen und verstanden haben. Darüber Kauf auf der entsprechenden Internetseite regis-
product. Due to safety precautions the kite should design or manufacture of the CORE Kiteboarding pro- hinaus erklären Sie dafür Sorge zu tragen, dass – trieren: Produkte der Marke CORE sind auf www.
only be used on open and unobstructed water. While duct and any of its components. In the event of your bevor Sie die Benutzung Ihres CORE Kiteboarding corekites.com zu registrieren. Die Registrierungs-
using the product you´re responsible for your own death or incapacity, all provisions contained herein Produkts einer anderen Person gestatten – dieser bestätigung erhältst du per E-Mail oder per Post.
as well as others well being. Always use the size of shall be effective and binding upon your heirs, next andere Benutzer (der das Produkt von Ihnen end- Zur Geltendmachung deines Garantieanspruchs ist
kite suited to your skill level and the wind condi- of kin, executors, administrators, and representatives. gültig oder zeitlich befristet von Ihnen übernimmt) neben der Registrierungsbestätigung der Kaufbeleg
tions. Always keep in mind that gusts can be deadly. CORE Kiteboarding related parties have not made and die gesamte Gebrauchsanweisung des CORE Kite- (Quittung) beizulegen. Der Name des Einzelhänd-
Stated wind ranges are indicative and are set with expressly deny any oral or written representations boarding Produkts, einschließlich aller Anweisun- lers/Internetshops, bei welchem du das Produkt
reference to experts. Never go kite surfing when the- other than what is set forth herein and the CORE Kite- gen und Warnhinweise, die in dieser Bedienungs- gekauft hast, und das Kaufdatum sind deutlich
re are obstacles down wind. Never go kiteboarding boarding product user´s manual. anleitung enthalten sind, gelesen und verstanden lesbar mitzuschicken. Die Garantie wird natürlich
when the wind is directly on- or offshore. Fly this kite hat. Durch den Abschluss des Kaufvertrages über nur übernommen, soweit das Produkt für KITE-
only if you are a strong swimmer and are wearing WARNUNG ein CORE Kiteboarding-Produkt erklären Sie sich BOARDING AUF DEM WASSER benutzt wurde.
an approved PFD. Only use the product if you are in KITEBOARDEN IST GEFÄHRLICH mit den folgenden Punkten – innerhalb der gesetzli- Dass ein Garantiefall vorliegt, wird allein von Hiss-
good mental and physical shape. Lass dich professionell schulen, wenn du Kitesur- chen Schranken – einverstanden: DEM VERZICHT Tec festgelegt. Zur Feststellung eines Garantiefalles
Assumption of Risk fen erlernst. Lass immer extreme Vorsicht walten, AUF SÄMTLICHE WIE AUCH IMMER GEARTE- kann Hiss-Tec mögliche Beweise anfordern. Dies
Use of the CORE Kiteboarding product and any of wenn du dieses Produkt benutzt. Verwende dieses TEN ANSPRÜCHE aus der Verwendung des CORE können Fotos sein, die deutlich den/die Fehler
its components involve certain inherent risks, dan- Produkt nur, wenn du dich in guter physischer und Kiteboarding Produktes und jedweder seiner Kom- zeigen, aber auch die Überprüfung des Produkts
gers and hazards that can result in serious personal psychischer Verfassung befindest. Aus Sicherheits- ponenten, die Sie jetzt oder in Zukunft gegen Hiss- selbst durch Hiss-Tec. Es kann ferner verlangt
injury and death to both the user and to third parties. gründen sollten CORE Kites nur auf und über dem Tec Fehmarn und alle anderen Vertragspartner werden, dass die notwendigen Informationen an
By using the CORE Kiteboarding product, you freely Wasser benutzt werden. Wenn du dieses Produkt haben werden. DIE ENTBINDUNG von Hiss-Tec den Hiss-Tec-Generalvertreter deines Landes, mit
agree to assume and accept any and all known and verwendest, bist du sowohl für deine als auch für die Fehmarn und allen anderen Vertragspartnern von vorausbezahlter Postgebühr, übersandt werden.
jedweden Ansprüchen bezüglich Verlust, Schaden, Stellt Hiss-Tec die Fehlerhaftigkeit des Produktes

Short manual / Kurzanleitung


unknown and uncertain risks of injury to you and to Sicherheit anderer verantwortlich. Verwende stets
third parties while using the equipment. The risks die deinem Können und den Windverhältnissen ent- Verletzung oder Ausgaben, die Sie, Ihre nächsten fest, ist im Rahmen der Garantie die Reparatur oder
inherent in this sport can be greatly reduced by abi- sprechende Kitegröße. Kalkuliere immer ein, dass Angehörigen und Verwandten oder jedwede andere der Ersatz des fehlerhaften Produktes enthalten.
ding by the warning guidelines listed in this owner Böen lebensgefährlich sein können. Eine eventuell Benutzer des CORE Kiteboarding Produktes erlei- Nicht übernommen werden weitergehende Kosten,
manual and by common sense. angegebene Windrange bezieht sich auf Experten den können, die sich aus der Verwendung des CORE die im Zusammenhang mit der Fehlerhaftigkeit
und ist unverbindlich. Kiteboarding Produktes ergeben, einschließlich der entstanden sind. Von der Garantie ausgenom-
Release and waiver of claims aus Gesetz oder Vertrag ergebenden Haftung seitens men sind: Mängel, die durch Missbrauch, falsche
You hereby agree that you have read and understood Gehe niemals kiten, wenn sich Hindernisse in Lee
befinden. Gehe niemals bei auf- oder ablandigen Hiss-Tec und alle seiner Komponenten. Mit dem Ein- Anwendung, Fahrlässigkeit oder durch normale
the whole CORE Kiteboarding user’s manual (manual tritt des Todes oder der Erwerbsunfähigkeit treten Abnutzungserscheinungen entstanden sind. Das
below and complete instructions on www.corekites. Windbedingungen kiten.
alle hier angeführten Bestimmungen in Kraft und beinhaltet unter anderem Bohrungen und die Auf-
com ) including all instructions and warning notices. 1. RISIKOVERMUTUNG binden auch Ihre Erben, nächsten Angehörigen und takelung mit anderen als Hiss-Tec-Komponenten;
Furthermore you agree to undertake to make sure that Die Verwendung des CORE Kiteboarding Produkts Verwandten, Nachlass- und Vermögensverwalter, Schäden bedingt durch übermäßiges Aussetzen
any third party ( who gets the product from you for und seiner Bestandteile beherbergt gewisse Gefahren

CORE NEXUS |
Rechtsnachfolger oder gesetzliche Vertreter. CORE der Sonnenstrahlung oder Beschädigungen durch
a certain or unlimited period of time) has read and einer Verletzung am Körper oder Tötung des Benut- Kiteboarding und alle anderen Vertragspartner übermäßiges Aufblasen der Kammern des Kites;
understood all instructions and warning notices con- zers dieses Produkts oder Dritter. Mit der Verwendung haben keine anderen mündlichen oder schriftlichen Schäden entstanden durch übermäßiges Anzie-
tained in this user’s manual before you permit the use des CORE Kiteboarding Produkts stimmen Sie zu, Darstellungen abgegeben und leugnen ausdrück- hen oder unsachgemäße Montage von Schrauben;
of the CORE Kiteboarding product. sämtliche bekannten und unbekannten, wahrschein- lich, dass dies getan wurde, mit Ausnahme dessen, Schäden durch unsachgemäße Handhabung und
In consideration of the sale of the CORE Kiteboarding lichen und unwahrscheinlichen Verletzungsrisiken was hierin und in der Bedienungsanleitung des Lagerung, Schäden durch die Verwendung des
product to you, you hereby agree to the fullest extent auf sich zu nehmen und zu akzeptieren. Die mit CORE Kiteboarding Produkts aufgeführt ist. Produktes in Wellen- oder Küstenbrechern; sowie
permitted by law, as follows: Ausübung dieser Sportart verbundenen Gefahren Schäden, die durch andere Fehler als Material- und
To waive any and all claims that you have or may in lassen sich durch die Beachtung der Warnhinweise 3. GARANTIEBEDINGUNGEN / GARANTIE Verarbeitungsfehler entstanden sind.
the future have against CORE Kiteboarding and all in dieser Bedienungsanleitung sowie der im Einzel- Hiss-Tec gewährt dir, als Erstkäufer, gegenüber eine Die Garantie verfällt, sobald ein Teil des Produk-
related parties resulting from use of the CORE Kite- fall gebotenen Sorgfalt reduzieren. Die diesem Sport Garantie für Schäden durch Material- und Verarbei- tes ohne ausdrückliche Zustimmung von Hiss-Tec
boarding product and any of its components. innewohnenden Risiken können zu einem großen Teil tungsfehler. Sollten innerhalb von 6 (sechs) Mona- repariert oder modifiziert wird. Auch für von Hiss-
To release CORE Kiteboarding and all related par- reduziert werden, wenn man sich sowohl an die War- ten nach Abschluss des Kaufvertrages Schäden auf- Tec reparierte oder ersetzte Produkte bemisst sich
ties from any and all liability for any loss, damage, nungsrichtlinien, die in dieser Gebrauchsanweisung treten, die auf Material- oder Verarbeitungsfehler der Garantiezeitraum vom ursprünglichen Kaufda-
injury, or expense that you or any users of your CORE aufgelistet sind, als auch an den gesunden Menschen- zurückzuführen sind, werden diese Schäden von tum an.
Kiteboarding product may suffer, or that your next verstand hält.
1 2
Vario Lines for 18, 20, 22, 24m SETUP/en
bar and flying lines 10 Sensor 2S Floater
RZSEN2SFLTRWY
A1 The CORE Sensor 2S bar and Sensor 2S
Pro bar are ready for plug & play. Just 11 Rotor Quickrelease 2S
unwind your lines, attach them to the kite RZSEN2SROTOR
and have fun! The following instructions
and the picture on the left should give you 11 a Sensor 2S Stopper Ball
B2 a quick overview how to setup your new RZSEN2SSTOPPER
kite and bar.
D1 E1
11 b Sensor 2S Leash Triple Ring
1 Connector Lines RZSEN2STRPRING
K20370
PF
12 Chickenstick
1 2 Sensor 2 24 Steering Lines K20787
RZFLSEN224B
17 13 Sensor 2S Control Bar only
3 Sensor 2 24 Front Lines RZSEN2SBARNLY
2 2 RZFLSEN224F

DE
Sensor 2S Pro Control Bar only
3 3

EN
4 Sensor 2S Front Line RZSEN2SPBARNLY
Connector Ring Set
(2 x large 13mm, 1 x small 8mm) 14 Short Leash 2S
4

Short manual / Kurzanleitung


RZSEN2SFRRINGS RZSEN2SSHRTLSH

18 4 LINE 5 Power Line 15 Sensor 2 Pro Leash 2 (optional)


SETUP RZSEN2SPWRLINE K21037

5 6 Safetyrope S Slide Tectanium 16 Sensor 2 Pro Loop (optional)


RZSEN2SSFTYLINE K20392
6
6 a Depowerrope S Slide Tectanium 17 Sensor 2 VARIO LINES

CORE NEXUS |
RZSEN2SDEPLINE K20997

7 8 7 14 16 7 Leader Lines 18 Sensor 2S SSF Rope


9 K20381 RZSEN2SSSFRP

9a 15 8 Sensor 2S Adjusterrope 19 Wakestyle Set for Pro Loop (optional)


RZSEN2SADJROPE RZWKPRLPSET
6 a
19 21 9 Sensor 2S Adjuster 20 Swivel Set for Pro Leash (optional)
10 10 RZSEN2SADJSTR RZSSWVLSHSET
13 11 b 20
11a 11 9 Sensor 2S Adjuster Grabhandle
a
21 Wakestyle Pro Set (optional)
12 RZSEN2SBULLET RZSWKPROSET
3 4
PREFLIGHT CHECKLIST Inflate the kite to 8-9 psi and close the fast-
1. Make sure your launch is open, FREE OF pump-clamps properly.
DOWNWIND BYSTANDERS, hard objects, To depower the kite with the adjuster, al-
nearby power lines, buildings and walls,
within at least 200 ft. (60 m), and preferably
ways keep a little tension on the backlines.
CORE INTELLIGENT TRIM SYSTEM
Before starting the kite you should always
more. Some riders have needed in excess of
check all bar safety systems and feel com-
500 ft. (170 m), to regain control in violent
fortable with all features on the bar.
dragging or loftings. Avoid kiteboarding
near airports and in low flight path areas, Double-check the weather conditions and if Each CORE kite is delivered with the Unhooked wakestylers and beginners select
complaints have led to restricted access in you´re in doubt, don´t go out! optimum all-round trim settings. You the front position for medium turning speed.
some areas. are however able to trim your CORE
2. Check to see what kite size other kite- Have fun and enjoy your safe ride! kite to suit your personal preferences For freeriders we would recommend the
boarders are rigging and get their input on and requirements. middle setting for quick turning speed.
conditions. Do not rig too large a kite for
conditions and carefully consider advice of Alignment of the lines The wave riding mode – the back positi-
more experienced riders. Failure to act on Kite TRIMMING THE TURNING SPEED on – with the quickest turning speed is
prudent advice has cost some riders severe You are able to change the turning speed reserved for experts.
injury. of the kite at the kite tip. The closer the fly-
red - left
3. Check your kite for tears or leaky blad- ing lines are attached to the kite tip, the
ders. If you have leaky bladders or tears in faster your kite will turn.

DE
your kite, repair them before flying.

EN
4. Check ALL kite, harness, control bar li-
nes, webbing, pigtails, bridles, the chicken
loop and leaders for knots, wear or abrasi-

Short manual / Kurzanleitung


ons. If the line sheathing shows Sensor 2 Bar
any breaks, replace them. The pigtails Attaching the lines WAVE /
FREESTYLE
/ FREERI
DE
WAVE /
FREESTYLE
/ FREERI
DE WAVE /
FREESTYLE
/ FREERI
DE
should be replaced no less frequently than
1 2 3
every 6 months on inflatable kites. Inspect
and test all your quick releases.
5. Make sure your flying lines are equal as
they will stretch unevenly with use. If they
have knots that can´t be easily untied, re-
place your flight lines.
6. Walk down your lines and examine them

CORE NEXUS |
carefully. Just before launch pick your bar Warning
up and carefully look down the lines for
Always check all lines and the correct attach-
twists and tangles that could cause the kite
ment of all lines to the kite prior to flying your kite!
to be dangerously uncontrollable. While
you are holding your bar up look down the Line attachment to the kite
lines, shake your bar to make sure the cen- To avoid mistakes when connecting the
ter lines are connected to the leading edge lines to the kite, the Sensor 2 S Bar lines
of the kite. Be particularly careful, slow and are colour coded and have alternating posi-
methodical in high winds. Multiple, careful tions for the loops and knots.
MEDIUM EASY
ThisSUPER
ensu-
EASY MEDIUM EASY SUPER EASY SUPER EASY EASY MEDIUM SUPER

preflighting in higher winds is strongly ad- res that there is only one possible way to
vised. attach the lines.

5 6
LINE LENGTH CHECK
You should check your line lengths on a
regular basis. Attach all 4 flying line ends
on a hook.

When the adjuster is open fully and you pull


the bar towards your body all lines have to
be the same length.

PUMP UP yOUR KITE PROPERLy


CORE Intelligent CORE Intelligent
With pressure gauge: watch the
Trim System Trim System
needle and pump up your kite
between 8–9 psi.
If you don’t have a gauge just follow this
simple test: hold the (floating) kite in front
of you and fl ick your fi nger against the kite.
If the kite makes a “Pong” sound the pressure
more backline tension is not enough and you’ll need to pump it up a
Mehr Steuerleinenspannung
standard little more. If, on the other hand, you hear a
Standard Anknüpfungpunkt
“Ping” the pressure is perfect and you’re good

DE
to go! If the “Ping” sounds a little metallic you

EN
have pumped the kite up too hard and you’ll
need to release some air from the kite.
CIT MODES:

Short manual / Kurzanleitung


WAVE – ALLROUND – FREESTyLE The FREESTYLE setting puts the kite
Be aware that inflating your kite with more or less
pressure than recommended might cause damage
We take pride in the signature bar feedback deeper into the wind window. Here, the to the kite.
we build into every CORE kite. The unique Nexus generates a steady pull, progressive
Nexus CIT (CORE Intelligent Trim) brings power delivery, and wider turns which sup-
bar feedback customization to a whole new ports unhooking and powered kiteloops.
level with three settings: Wave. Allround. This setting also reduces bar pressure and
And Freestyle. Each setting adjusts the slightly increases steering forces. 5 6
4
7
kite’s performance to match your preferred 3

riding style. The standard ALLROUND setting is the

8
2
middle knot. This point is a sweet combi-

CORE NEXUS |
9
1
The WAVE setting delivers massive nation most riders prefer and is a great place
depower and fast turns. Exceptional drift to start.

10
0
and responsive flying characteristics
complement its smooth power delivery. Bar Nexus CIT. Another innovative feature
pressure goes up a notch while steering brought to you by CORE. Experiment with SIZES IN M² 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ½ 15 17
forces remain low. This setting will raise every setting! And above all, enjoy your
the game of every wave rider. new kite! PRESSURE IN PSI 9 9 9 9 8 8 8 8 8 8 7 7

Lubricate the Speed Valve cap occasionally with the enclosed silicon lubrication pad or
with some silicon or Teflon spray. Apply only a very small amount of lubricant.
Do not pack up a wet kite.

7 8
Vario Lines for 18, 20, 22, 24m SETUP/de
Leinen und Bar 10 Sensor 2S Schwimmer
RZSEN2SFLTRWY
A1 Die CORE Sensor 2S und Sensor 2S Pro Bars
werden fertig für den Gebrauch ausgeliefert 11 Rotor Quickrelease 2S
(Plug and Play). Die Bar kann direkt abge- RZSEN2SROTOR
wickelt und an den Kite angeknüpft wer-
den. In der Abbildung links wird gezeigt, 11 a Sensor 2S Stopper Ball
B2 welche Funktionen die Leinen haben und RZSEN2SSTOPPER
wie die Bar am Kite zu befestigen ist.
D1 E1
11 b Sensor 2S Leash Triple Ring
1 Connector-Leinen RZSEN2STRPRING
K20370
PF
12 Chickenstick
1 2 Sensor 2 24 Steuerleinen K20787
RZFLSEN224B
17 13 Sensor 2S Control Barholm only
3 Sensor 2 24 Front-Leinen RZSEN2SBARNLY
2 2 RZFLSEN224F

DE
Sensor 2S Pro Control Barholm only
3 3

EN
4 Sensor 2S Front-Leinen RZSEN2SPBARNLY
Verbindungsringe
(2 x Groß 13mm, 1 x Klein 8mm) 14 Short Leash 2S
4

Short manual / Kurzanleitung


RZSEN2SFRRINGS RZSEN2SSHRTLSH

18 4 LINE 5 Power-Leine 15 Sensor 2 Pro Leash 2 (optional)


SETUP RZSEN2SPWRLINE K21037

5 6 Safetyrope S Slide Tectanium 16 Sensor 2 Pro Loop (optional)


RZSEN2SSFTYLINE K20392
6
6 a Depowerrope S Slide Tectanium 17 Sensor 2 VARIO LINES

CORE NEXUS |
RZSEN2SDEPLINE K20997

7 8 7 14 16 7 Vorleinen 18 Sensor 2S SSF Rope


9 K20381 RZSEN2SSSFRP

9a 15 8 Sensor 2S Adjusterrope 19 Wakestyle Set for Pro Loop (optional)


RZSEN2SADJROPE RZWKPRLPSET
6 a
19 21 9 Sensor 2S Adjuster 20 Swivel Set for Pro Leash (optional)
10 10 RZSEN2SADJSTR RZSSWVLSHSET
13 11 b 20
11a 11 9 Sensor 2S Adjuster Grabhandle
a
21 Wakestyle Pro Set (optional)
12 RZSEN2SBULLET RZSWKPROSET
9 10
Unbedingt Beachten
Vergewissere dich vor dem Start des Kites, Reihenfolge der Leinen
CORE INTELLIGENT TRIM SYSTEM
dass alle Leinen richtig und den Wind-
Kite
verhältnissen entsprechend angeknüpft
sind. Die Leinen sind durch narrensichere
Anknüpfpunkte gegen falsches Anknüp-
fen gesichert. Zusätzlich sind die An- rot - links Jeder CORE Kite wird im idealen Je weiter die Steuerleinen zur Tipspitze
knüpfpunkte farblich mit den Flug- und Allround-Trim-Modus ausgeliefert. hin befestigt werden, desto schneller
Steuerleinen identisch. Möchtest du deinen CORE Kite deinen dreht der Kite.
persönlichen Anforderungen anpas-
Kontrolliere vor jedem Start die Funktion sen, hast du hier die Möglichkeit dich Unhooked Wakestyler und Einsteiger
und Leichtgängigkeit aller Sicherheits- für dein individuelles Setup zu ent- wählen die vorderste Position für mittlere
systeme und den einwandfreien Zustand scheiden. Drehgeschwindigkeit.
Sensor 2 Bar
aller Leinen. Achte drauf, dass kein Sand
oder sonstige Verunreinigungen die Für Freerider empfehlen wir die schnelle
Funktion der Sicherheitssysteme und Rol- Anknüpfen der Leinen TRIMM DER DREHGESCHWINDIGKEIT Einstellung in der Mitte.
len beeinträchtigen können. Am Tip des Kites hast du die Möglichkeit
1 2 3 die Drehgeschwindigkeit des Kites zu Der Waveriding-Modus - ganz hinten - mit
Knoten in den Flug- oder Steuerleinen verändern. der schnellsten Einstellung ist den Exper-
setzen die Tragkraft der Leinen erheblich ten vorbehalten.

DE
herab. Beschädigte Leinen müssen sofort

EN
ausgetauscht werden.

Beobachte Wind- und Wetterverhältnisse

Short manual / Kurzanleitung


genau und wähle die richtige Kitegröße
für dein Gewicht und Fahrkönnen. WAVE /
FREESTYLE
/ FREERI
DE
WAVE /
FREESTYLE
/ FREERI
DE WAVE /
FREESTYLE
/ FREERI
DE

Pumpe den Kite auf 8-9 psi auf und ver-


schließe alle FASTPUMP-Klemmen
vor dem Start. Konstruktionsbedingt
muss man darauf achten, dass man die
Bar leicht anpowert, wenn man den
Adjuster betätigt. Warnung

CORE NEXUS |
Warnung: Kontrolliere immer deine Leinen und
Viel Spaß!
die korrekte Befestigung der Leinen am Kite, bevor
du den Kite startest!

Befestigung der Leinen am Kite


Die Leinenenden der Sensor 2 S Bar sind so
gestaltet, dass ein falsches Anknüpfen der
Leinen unmöglich ist. Die Leinen sind farb-
lich gekennzeichnet
MEDIUM
und die
EASY
abwechselnde
SUPER EASY MEDIUM EASY SUPER EASY SUPER EASY EASY MEDIUM SUPER

Anordnung der Schlaufen bzw. Knoten las-


sen nur eine mögliche Verbindung zu.

11 12
LEINENLÄNGENKONTROLLE
Von Zeit zu Zeit sollte die korrekte Länge
der Leinen überprüft werden. Hierzu be-
festigt man die Enden der Flugleinen an
einem Haken. Bei voll geöff netem Adjus-
ter die Bar zum Körper hin ziehen. Jetzt
müssen alle Leinen gleich lang sein.

KITE RICHTIG AUFPUMPEN


CORE Intelligent Mit Manometer: Behalte die Nadel im
Trim System Auge und pumpe deinen Kite auf 8–9 psi
auf. Bei kleinen Kites mit dünner Leading
Edge (LE) gehst du dabei eher in Richtung
9 und bei größeren Kites mit entsprechend
dickerer LE etwas mehr in Richtung der 8.
Aber auch ohne Manometer gibt es
Mehr Steuerleinenspannung einen einfachen Test: Halte den Kite frei
Standard Anknüpfungpunkt schwebend und schnippe mit dem Zeige-
fi nger dagegen. Macht es „Pong“ reicht der

DE
Druck noch nicht ganz und du musst noch
CIT MODES:

EN
riert einen konstanteren Grundzug, sowie etwas weiter pumpen. Wenn du dagegen
WAVE – ALLROUND – FREESTyLE größere Drehradien mit einer progressiven ein „Ping“ hörst, ist der Druck perfekt
CORE Kites sind bekannt für ihr herausra- Kraftentfaltung. Gerade im Freestyle und und du kannst loslegen. Klingt das „Ping“

Short manual / Kurzanleitung


gendes Bar-Feedback. bei ausgehakten Sprüngen eine wichti- jedoch metallisch hell hast du etwas zu
Der CORE Nexus bietet mit dem CORE Intel- ge Eigenschaft genau wie für kraftvolle stark aufgepumpt.
ligent Trim eine Stellschraube, die das Bar- Kiteloops. Die Barkräfte sind in dieser Beachte, dass sowohl zu wenig als auch zu viel
Feedback und zentrale Flugeigenschaften Einstellung etwas geringer, während die Druck zur Beschädigung deines Kites führen kann.
des Kites maßgeblich beeinflusst. Lenkkräfte im Vergleich zur zentralen Aus-
Der Nexus bietet dem Rider 3 verschiedene gangsposition zunehmen.
5 6
CIT Modes: Wave – Allround – Freestyle. 4
3 7
Ausgeliefert wird der Kite in der mittigen
In der WAVE-Einstellung verfügt der Kite ALLROUND-Einstellung. Sie liefert dem

8
2
über die größte Depower und dreht am Rider das perfekt ausbalancierte Mittel

CORE NEXUS |
9
1
schnellsten. Die außergewöhnlichen Drift- zwischen Bar- und Lenkkräften, und ein

10
und Reaktions-Eigenschaften kombiniert ausgewogenes Verhältnis zwischen Depo-

0
mit einer sanften Kraftentwicklung sind ein wer und Grundzug. Ideal für den Einsatz in
Traum für jeden Wave-Rider. Der Bardruck allen Bedingungen und für alle Fahrstile.
ist in dieser Einstellung etwas höher, wäh- GRÖSSEN IN M² 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 ½ 15 17
rend die Lenkkräfte geringer als in der Aus- Die Nexus CIT-Trimeigenschaften sind eine
gangsposition sind. einzigartige Einstellungsoption an allen DRUCK IN PSI 9 9 9 9 8 8 8 8 8 8 7 7
aktuellen CORE Kites. Experimentiere mit
Die FREESTYLE-Einstellung lässt den Kite den verschiedenen Einstellungen und fi n- Schmiere die Speed Valve Kappe gelegentlich mit dem beigelegten Silikontuch bzw. einem
etwas tiefer im Windfenster stehen, gene- de heraus, welche dir am besten liegt. Viel Silikon- oder Teflonspray ein. Verwende dabei nur eine sehr geringe Menge an Schmiermittel.
Spaß dabei!
Packe deinen Kite nicht feucht oder nass ein.

13 14