Sie sind auf Seite 1von 68
RIIDEE S U R F E N . S U R F E N .
RIIDEE S U R F E N . S U R F E N .
RIIDEE
S U R F E N .
S U R F E N .
K I T E N .
K I T E N .
S U P.
S U P.P
INTERVIEW MIT
SONNI HÖNSCHEID

201181

BATTLES & BUSINESS VON VALENTIN BÖCKLER

KITE- UND SURFSPOTS AN DER NORD- UND OSTSEEKÜSTE

WASSERSPORT IM FAMILIENURLAUB

KOMPETENTE

AUSBILDUNG

im Wassersport

2
2
KOMPETENTE AUSBILDUNG im Wassersport 2 Der VDWS (Verband Deutscher Wassersport Schulen) steht für kompetente Ausbildung
KOMPETENTE AUSBILDUNG im Wassersport 2 Der VDWS (Verband Deutscher Wassersport Schulen) steht für kompetente Ausbildung
KOMPETENTE AUSBILDUNG im Wassersport 2 Der VDWS (Verband Deutscher Wassersport Schulen) steht für kompetente Ausbildung
KOMPETENTE AUSBILDUNG im Wassersport 2 Der VDWS (Verband Deutscher Wassersport Schulen) steht für kompetente Ausbildung
KOMPETENTE AUSBILDUNG im Wassersport 2 Der VDWS (Verband Deutscher Wassersport Schulen) steht für kompetente Ausbildung

Der VDWS (Verband Deutscher Wassersport Schulen) steht für kompetente Ausbildung im

Wassersport:

u

mehr als 540 Mitgliedsschulen

u

mit über 4.000 Instruktoren

u

in mehr als 30 Ländern

Wassersportschulen unter dem Label des VDWS bieten:

– hervorragend ausgebildete Wassersportinstruktoren

– hohe Qualitäts- und Sicherheitsstandards in der Ausbildung

– die Pflege und Weiterentwicklung des bewährten Grundscheinsystems

– Angebote von Serviceleistungen rund um den Wassersport

– aktuelles Lehrmaterial für Einsteiger bis Profis

– altersgerechtes Lehrmaterial auch für Kinder

info@vdws.de | Facebook VDWSinternational

www.vdws.de

6-19 Sportliches Kiten I Surfen I Stand Up Paddling 56–57 News Aktuelle Meldungen 20–25 Familienferien
6-19 Sportliches Kiten I Surfen I Stand Up Paddling 56–57 News Aktuelle Meldungen 20–25 Familienferien
6-19 Sportliches Kiten I Surfen I Stand Up Paddling 56–57 News Aktuelle Meldungen 20–25 Familienferien

6-19

Sportliches

Kiten I Surfen I Stand Up Paddling

6-19 Sportliches Kiten I Surfen I Stand Up Paddling 56–57 News Aktuelle Meldungen 20–25 Familienferien Tipps

56–57

News

Aktuelle Meldungen

I Surfen I Stand Up Paddling 56–57 News Aktuelle Meldungen 20–25 Familienferien Tipps für Wasser- aktivitäten

20–25

Familienferien

Tipps für Wasser- aktivitäten

20–25 Familienferien Tipps für Wasser- aktivitäten 58–59 Après-Board- Locations Bar- und Café-Spots 26–29

58–59

Après-Board-

Locations

Bar- und Café-Spots

58–59 Après-Board- Locations Bar- und Café-Spots 26–29 Recht & Ordnung Grundregeln für das Ver- halten

26–29

Recht & Ordnung

Grundregeln für das Ver- halten auf dem Wasser

Ordnung Grundregeln für das Ver- halten auf dem Wasser 60–61 Auf gute Nachbarschaft 30–31 Naturschutz

60–61

Auf gute

Nachbarschaft

Ver- halten auf dem Wasser 60–61 Auf gute Nachbarschaft 30–31 Naturschutz Wassersport im Ein- klang mit

30–31

Naturschutz

Wassersport im Ein- klang mit der Umwelt

30–31 Naturschutz Wassersport im Ein- klang mit der Umwelt 62–63 Trend Surfskaten Kite- und Surfreviere jenseits

62–63

Trend

Surfskaten

Kite- und Surfreviere jenseits des Horizonts

Surfskaten Kite- und Surfreviere jenseits des Horizonts 32–55 Spotkarten Surfen, Kiten, SUP an der Nord- und

32–55

Spotkarten

Surfen, Kiten, SUP an der Nord- und Ostseeküste

Spotkarten Surfen, Kiten, SUP an der Nord- und Ostseeküste 64–66 Events Partys. Surfevents. Hier geht was

64–66

Events

Partys. Surfevents. Hier geht was ab.

SCHLESWIG-HOLSTEIN LIEBT DAS WASSER. K KUDDER 2018 MEERESANGELN AN DER OSTSEE ME BORD MAGAZIN Schlei
SCHLESWIG-HOLSTEIN LIEBT DAS WASSER.
K KUDDER
2018
MEERESANGELN AN DER OSTSEE
ME
BORD
MAGAZIN
Schlei
Ostholstein
Lübeck
Die Ostsee, die Nordsee, die zahlreichen
Flüsse und Seen sind Ausdruck eines
Lebensgefühls in Deutschlands
nördlichstem Bundesland und der
Mittelpunkt von so vielen Aktivitäten
im, am und auf dem Wasser.
ww
www.erlebnis-meer.de
Weitere Informationen und
das Magazin sowie den Flyer zum
Download finden Sie unter
www.wassertourismus-sh.de
Das Magazin
und Leichtmatrosen
der Ostseeküste
für alle Skipper erobern
HAFEN
und neue Horizonte
jetzt
das BalticSailing-Revier
entdecken. –
FÜHRER
Schiff ahoi!
ab Seite 31

Images/YinYangGetty©

© Getty Images/YinYang

Der0 U

des Surfens

Schon gewusst, dass das Surfen seinen Ursprung im 12. Jahrhundert hatte? Höhlenmalereien in Polynesien zeigen bereits Menschen auf Wellen, die über das Meer gleiten. 1720 wurde das Surfen von Polynesiern im Zuge der Seefahrt nach Hawaii überführt und der Sport breitete sich auf der Insel aus. Für die Hawaiianer galt das Surfen sogar als ein wichtiger Bestandteil ihrer Religion, während des Baus eines Surfbrettes führten sie zum Beispiel religiöse Rituale durch. Erste schrift- liche Überlieferungen stammen von dem europäischen Kapi- tän James Cook, der das Surfen auf Hawaii entdeckte. Mark Twain und Jack London, zwei bedeutende Reiseschriftsteller, schrieben im 19. Jahrhundert über den Sport in den Wellen und weckten so ein großes Interesse bei der Bevölkerung. Die Geschichte des Surfens wurde weitergeschrieben. Immer mehr Touristen wollten die neue Sportart ausprobieren und so bildeten sich die ersten Surfclubs, die Beachboys wurden zu Rettungsschwimmern und der Tourismus auf Hawaii boomte. Das Windsurfen ist dann in den 60er Jahren des 19. Jahrhun- derts aus dem Wellenreiten entstanden. Zusammenfassend gab es 4 Hauptakteure, die an der Entwicklung beteiligt waren: Newman Darby als Erfinder der Sportart, Jim Drake als Erfinder des Gabelbaums und Holte Schweitzer, der das Windsurfen zu einem spektakulären Trendsport entwickelte und somit wirtschaftliche Erfolge feierte. Alle drei sind Amerikaner. Der vierte Hauptakteur, der deutsche Fred Ostermann, entwickelte ein Board (Wind- glider), das die Märkte in der ganzen Welt beherrschte.

© Getty Images/jakkapan21

rsprung0

des Stand-Up-Paddlings

0

des Kitens

Den SUP Trendsport gibt es bereits seit fast 70 Jahren:

In den 50er Jahren standen die Surflehrer von Waikiki auf Surfbrettern mit einem Kanupaddel in der Hand und foto- grafierten so ihre Surftouristen. Die Inselbewohner gaben dem heutigen Sport vorerst den Namen »Beach Boy Surfing«. Bis in die 70er Jahre hielt dieser Trend an. Als wasserdichte Kameras und immer kleiner werdende Surfbretter den Markt stürmten, geriet das »Beach Boy Surfing« in Vergessenheit. Der Sommer im Jahr 2000 auf Maui war ziemlich wellenarm, so dass einige der besten Wassersportler Hawaiis wie Laird Hamilton oder Robby Naish auf die Idee kamen, mit ihren Tandembrettern auf dem stillen Meer zu paddeln. Da der Sport nicht nur viel Spaß brachte, sondern gleichzeitig eine gute Fitnessübung war, begann das SUP in der Surferszene auf Hawaii Fuß zu fassen. 2004 wurde SUP erstmals als Disziplin bei dem »Big Board Classic« in Makaha von Brian Keaulana eingebracht und wurde so in die Welt getragen.

Die Geschichte des Kitens beginnt in den 1820er Jahren, als der Engländer George Pocock versuchte, Kutschen und kleine Boote mit großen Lenkdrachen anzutreiben. Er versuchte, mit seiner Erfindung die damaligen Kosten für die Pferdesteuer zu umgehen. Diese Idee etablierte sich nicht und geriet in Ver- gessenheit. Samuel Franklin Cody entwickelte und verband 1903 den »Man-lifting Kite« mit einem kleinen Segelboot und überquerte so den Ärmelkanal. Stabilere, reißfeste Tücher wurden in den 1970er Jahren durch „Spectra und Kevlar Kunststoffe“ entwickelt. Mit ca. 40 km/h segelte Jan Day auf seinem Katamaran mit einem Lenkdrachen über das Meer. Sein System wurde mit Skiern, Snowboards und Buggies probiert. So wurde ein Patent für das »Skywig«-System angemeldet, wodurch auch das Springen, Fliegen oder Gleiten möglich wurde. Unter anderem in Schweden wurden in den 1980er Jahren Versuche mit Kanus, Schlittschuhläufern, Was- serski- und Rollschuhfahrern mit Lenkdrachen ausprobiert. Anfang der 1980er Jahre ließen sich die Brüder Legaignoux aufblasbare Lenkdrachen zum Kitesurfen patentieren. Diese ähneln dem heutigen Tubekite und alle weiteren Entwick- lungen gingen von ihm aus. Das erste Brett wurde 1990 von Corey Roester von einem zweileinigen deltaförmigen Tubekite übers Wasser gezogen. Laird Hamilton und Emmanuel Bertin machten den Sport 1996 durch eine Vorstellung an der Küste Mauis auf Hawaii in der Öffentlichkeit populär.

Don’t your Forget

s
s

Fotos © Tom Körber

Fotos © Tom Körber VON TOM KÖRBER In den vergangenen Jahren hat sich neben d em
Fotos © Tom Körber VON TOM KÖRBER In den vergangenen Jahren hat sich neben d em

VON TOM KÖRBER

Fotos © Tom Körber VON TOM KÖRBER In den vergangenen Jahren hat sich neben d em

In den vergangenen Jahren hat sich neben dem »normalen« Flachwasser-Kiten das Wave-Kiten, also das Kiten in der Welle etabliert. Nun findet man entlang der schleswig-holsteinischen Ostseeküste genügend Spots, um sich nicht nur mit seinem Windsurfer in Wellen auszutoben, sondern auch mit seinem Kite. Ist Wave-Kiten eine Alternative oder eine Ergänzung zum Wellenreiten, egal ob mit oder ohne Segel? Ergänzung natürlich. Und sei es nur, um die Saison zu verlängern oder einfach nur öfter auf dem Wasser sein zu können. Auch wenn’s mal temperaturmäßig eher mau aussieht.

Auch wenn’s mal temperaturmäßig eher mau aus sieht. Das kann ja heiter werden. Im Wasser unter

Das kann ja heiter werden. Im Wasser unter 10 Grad und oben feuern sechs bis sieben Windstärken über die Ostsee vor Weißenhaus. Das Ganze bei knapp 12 Grad Lufttemperatur. Nicht dass Winter wäre, vielmehr ist es schon Mai, also im Grunde Sommer … ja, Mai, richtig gelesen. Der Klimawandel macht vor der Ostsee nicht halt, warum sollte er auch? Das bedingt ein immer kühler werdendes Frühjahr und einen wär- mer werdenden Herbst. Da locken den Wassersportler jed- weder Coleur milde Temperaturen bis weit in den November hinein ins Nass. Unser Nass ist diesmal in Weißenhaus. Wave-Kiten ist angesagt. Da wird einem nichts geschenkt, von den echt kalten Temperaturen mal abgesehen. Starke Strömungen und unsteter Wind unter Land erfordern jede Menge Arbeit im und auf dem Wasser, damit ein perfekt- pingeliges Timing zwischen Fotograf und Kiter dem Ganzen hier einen Sinn gibt. Kann ja nicht angehen, dass ich als Foto- graf ständig am anderen Ende der Sandbank rumschwimme, während Andy 30 Meter weiter einen seiner begnadeten Cuts Back fährt. Timing ist also ebenso wichtig wie schwierig.

Nun gut, zum Glück gehört Andy Wirtz zu einem der ersten Kiter an der Ostseeküste und ist seit einer gefühlten Ewigkeit in der Welle unterwegs, sei es beim Windsurfen oder

Wellenreiten. Wave-Kiten darf da natür- lich nicht fehlen. »Es schadet nie, wenn man schon andere
Wellenreiten. Wave-Kiten darf da natür- lich nicht fehlen. »Es schadet nie, wenn man schon andere
Wellenreiten. Wave-Kiten darf da natür-
lich nicht fehlen. »Es schadet nie, wenn
man schon andere Wellensportarten
beherrscht. Man kann sowohl vom
Wellenreiten als auch vom Windsurfen
gewisse Techniken übernehmen, zum
Beispiel Fußsteuerung und das Unter-
scheiden zwischen guten und schlechten
Wellen«, gibt Andy denen mit auf den
Weg, die sich das mal genauer anschau-
en wollen. Üben kann man auch im
Flachwasser, damit man nicht ständig
seinen »Krempel« am Strand zusam-
mensuchen muss. Etwa der Bottom
Turn, sprich die Kurve die Welle hinauf,
lässt sich ausgesprochen lässig im
flachen Wasser üben. Fahrlehrer Andy:
»Fahrt auf den Kite zu, macht dabei eine
180° Kurve und dreht dann wieder
zurück, statt einen Richtungswechsel zu
machen. Auch der Fußwechsel, wenn
man die Fahrtrichtung ändert, kann
kniffelig sein. Wichtig: vorher die
Geschwindigkeit rausnehmen – je lang-
samer, desto besser. Es gibt viele Varian-
ten beim Fußwechsel. Meiner Meinung
nach ist folgende die Einfachste: Bleibt
so stehen, wie ihr gerade steht und fahrt
die Kurve komplett zu Ende, bis ihr wie-
der in die andere Richtung fahrt. Erst
dann wechselt ihr die Beine.«
Wer richtig einsteigen will, sollte über
passendes Material nachdenken. Am
Anfang wird auch ein »normaler Wellen-
reiter« um sechs Fuß reichen, auf Dauer
muss ein Wave-Kiteboard her. Das
ähnelt eher einem Wake- als einem Kite-
board, da ein reines Waveboard nicht
denselben Kantengriff wie ein Twin Tip
hat. Daher ist es angebracht, das Board
flacher zu fahren und mehr Druck auf die
Finnen auszuüben. Zum Thema Kite gilt
zu beachten: Mit ein bis zwei Kites zwi-
schen 6 und 10 Quadratmeter kann man
sehr gut auskommen. Natürlich kann
man zu Beginn auch einen »normalen
Kite« nehmen, ein spezieller Wave-Kite

aber macht auf Dauer nicht nur Sinn, sondern ist unabdingbar. »Der gravie- rende Unterschied zu normalen Kites ist die Drift des Kites. Beispielsweise gleitet er rückwärts mit, wenn man auf ihn zufährt«, sagt Andy. »Er neigt also nicht dazu, vom Himmel zu fallen, wenn man zu schnell auf ihn zufährt (etwa beim Bottom Turn). Zusätzlich sind Wave- Kites dank weicherer Kraftentfaltung sehr fehlerverzeihend.« Auch sollte der Kite der Bewegung des Boards voraus sein. »Das heißt, lenkt immer zuerst den Kite in die Fahrtrichtung, die ihr einneh- men wollt und folgt dann mit dem Board. So wird der Kite immer eure Kör- perbewegung unterstützen und euch helfen, die Geschwindigkeit zu halten«, so der Experte.

Na bitte, jetzt muss man nur einen Spot finden, an dem nicht so viel los ist, damit man sich auf sein »Zeug« konzentrieren kann. Kommen andere dazu, geht’s schon wieder mit Vorfahrtsregeln los. Ja, das nervt, sorgt aber weitestgehend für Ruhe zwischen den Sets. Wie immer, Probleme bekommt man nur dann, wenn man bestimmte Regeln nicht kennt bzw. glaubt sie zu kennen. Fazit: Wave-Kiten besteht aus einer Kombination aus Segel- und Wellenreitregeln. Die wich- tigste dabei: Das Recht an der Welle hat derjenige, der näher am brechenden Teil in die Welle einsteigt und nicht der, der höher am Wind fährt. Also, erst Regeln reinziehen, dann kolossal Kiten – sonst wird’s heiter.

und nicht der, der höher am Wind fährt. Also, erst Regeln reinziehen, dann kolossal Kiten –

Fotos © mediahouse.one; Produkte: Carved

Fotos © mediahouse.one; Produkte: Carved e R Feinste R Fehmarnsche H a n d arbeit Es

e R

Feinste

R

Fehmarnsche

H a n d

arbeit

Produkte: Carved e R Feinste R Fehmarnsche H a n d arbeit Es ist der wohl
Es ist der wohl wertvollste Name auf dem gesamten Kiteboard-Sektor: Der Carved Imperator hat es
Es ist der wohl wertvollste Name auf dem gesamten Kiteboard-Sektor: Der
Carved Imperator hat es in den vergangenen 15 Jahren geschafft, eine ganz eigene
Kategorie auf dem Kiteboard-Markt zu etablieren: absolute High-End-Twintips.

Nach über vierjähriger Entwicklungszeit ist mittlerweile die sechste Generation des Imperators auf dem Markt. Das edle Custom-Twintip steht bei Ridern, die höchsten Wert auf präzises Carving, herausragenden Fahrkomfort und erlesene Handarbeit legen, hoch im Kurs. Jedes wird auf Fehmarn ein- zeln von erfahrenen Kitern und Shapern per Hand gefertigt.

Die Produktion beginnt in der Frässtube. Für ein Maximum an Leistung kommt nur feinstes Holz in Frage:

Paulownia – das extrem leichte und langfaserige Edelholz produziert unerreichte Rückstellkräfte und massiven Pop. Bei 20.000 Umdrehungen pro Minute entsteht der Holz- kern, auf das Hundertstel eines Millimeters exakt gefräst mit raffiniertem, dreidimensionalem Unterboden und Deckprofil. Grundlage für sauber definierte Kraftflüsse und den unvergleichlichen Flex jedes Carved Customs. Präzision in jeder Faser. Aber erst die jahrzehntelange Shape-Erfahrung lässt daraus das einzigartige Imperator-Gefühl entstehen.

Im zweiten Schritt legt sich das exklusive Cartan Carbon wie feinster Stoff um den Holzkern. Das Hochleistungs-Kohlefaser-Gelege mit seinem einzigartigen 30-Grad- Winkel wird ausschließlich für Carved Customs in Deutschland gefertigt. Seine extrem dichte Gelegestruktur enthält weitaus mehr und viel feinere Carbon-Filamente und ist bereit, das Harz besonders effektiv aufzunehmen und perfekt im Cartan zu verteilen.

Einer der wichtigsten Arbeitsschritte ist das einzigartige Vakuum-Injektions-

k eines verfahren von Carved. Dank eines ausgeklügelten Systems wird ird das das Spezialharz in
k eines
k eines

verfahren von Carved. Dank eines

ausgeklügelten Systems wird ird das das

Spezialharz in jeden kleinsten ten Hohlraum Hohlraum

des Kohlefasergeleges gepresst resst und und anschließend anschließend so so

konsequent abgesaugt, dass die Carbonschicht weitaus dichter verbacken wird als sonst in der Carbon-Herstellung

üblich. Jedes Carved Custom benötigt dadurch weitaus weniger Harz als herkömmliche Kohlefaser-Twintips – mit zwei großen Vorteilen: deutlich weniger Gewicht und explosivere, kraftvollere Flex- und Fahrleistungen.

Seit Seit der der G Gründung im Jahr 2001

setzt setzt Carved Carved Maßstäbe. Wenn es um

hochwertigste hochwertigs Materialien, innovative

Konstruktionsweisen Konstruktio und sorgfältigste

Verarbeitungsqualität geht, führt kein

Weg an der fehmarnschen Manufaktur vorbei. Im Norden Deutschlands ent- stehen regelmäßig innovative Features wie das exklusive Cartan Carbon, die extrem dynamische Unibody-Bauweise oder die handgeschliffenen 3D Rails.

Zum Schluss entsteht das legendäre »Tucked 3D Rail« ebenfalls durch reinen Handschliff. Dieses bei Twintips einzigartige Kanten-Design verleiht dem Imperator souveränen Grip, extrem präzise Absprünge und kontrollierte Landungen. Vor allem aber das unvergleich- lich smoothe Carving-Verhalten lässt sich nur mit dieser aufwändigen Herstellungsform von Hand realisieren.

Die sechste Generation des Imperator ist in vier Varianten erhältlich: Als Manu- faktur-Kleinserie namens »Edition«, als Maßanfertigung namens »Custom«, in der Leichtwindversion »LW« und als Wakestyle-Maschine »Tantrum«.

CORE ist das englische Wort für Kern. Es steht bei uns für das Innerste des

CORE ist das englische Wort für Kern. Es steht bei uns für das Innerste des Sports. Für Leidenschaft, Lebensstil und Geisteshaltung. Deshalb investieren wir all unsere Energie in das Kernmaterial des Kitesurfens: in Kites, Bars und Boards. Und sonst nichts. Keine Mode, kein Neopren und keine Merchandising-Artikel. Wir legen hohen Wert auf eine klare und gut verständliche Modellpalette. Denn zum Kern des Kitesurfens gehört auch, jederzeit ohne langes Überlegen spontan losfahren zu können. Das geht nur mit Kites und Boards, die alles mitmachen, die alle Einsatzbereiche und einen extrem breiten Windbereich abdecken.

Entdecke den Kern des Kitesurfens, entdecke die Universal+ Series von CORE Kiteboarding. Du bist erfahrener
Entdecke den Kern des Kitesurfens, entdecke
die Universal+ Series von CORE Kiteboarding.
Du bist erfahrener Kiter und suchst absolute Höchstleistung
im Wakestyle oder in der Welle? Dann bist du in der
Specialized Series richtig. Mehr unter corekit.es/specialized
XR 5
XR 5
FREE
GTS 4
High Performance Freeride + | Freestyle | Wave
High Performance Freeride + | Freestyle
| Wave
Wave + | Freeride | Freestyle
Freestyle + | Wave | Freeride
SENSOR 2S/2S+
SENSOR 2S PRO
FUSION 3
CHOICE 2
RIPPER 3
720

10

Unibody 4-Line Bar plus S-System Full Tectanium 4-Line Carbon Bar plus S-System
Unibody 4-Line Bar
plus S-System
Full Tectanium
4-Line Carbon Bar
plus S-System

Freeride + | Freestyle

FOLLOW US ON

corekites.com

/

Freestyle + | Freeride | Wakestyle / corekites
Freestyle + |
Freeride | Wakestyle
/ corekites
+ | Freestyle FOLLOW US ON corekites.com / Freestyle + | Freeride | Wakestyle / corekites

Allround Wave

+ | Freestyle FOLLOW US ON corekites.com / Freestyle + | Freeride | Wakestyle / corekites

Freestyle Wave

CORE Kiteboarding +49 (0) 4371 / 88934-0 info@corekites.com Fehmarn, Germany CORE KITES, BARS & BOARDS

CORE Kiteboarding +49 (0) 4371 / 88934-0 info@corekites.com Fehmarn, Germany

+49 (0) 4371 / 88934-0 info@corekites.com Fehmarn, Germany CORE KITES, BARS & BOARDS KITEBOARDING ESSENTIALS 11
+49 (0) 4371 / 88934-0 info@corekites.com Fehmarn, Germany CORE KITES, BARS & BOARDS KITEBOARDING ESSENTIALS 11

CORE KITES, BARS & BOARDS

KITEBOARDING

ESSENTIALS

11

+49 (0) 4371 / 88934-0 info@corekites.com Fehmarn, Germany CORE KITES, BARS & BOARDS KITEBOARDING ESSENTIALS 11

© Thomas Burblies

VALENTIN BÖCKLER.

Sein Name klingt nicht gerade norddeutsch. Woran das liegt? Ganz einfach, geboren wurde er 1992 in Esslingen am Neckar. Auch eine schöne Gegend, keine Frage, aber eben ohne Wasser. Also, Wasser schon, aber in Flussform und nicht in

Meerform. Und darauf kommt es an der Ostsee an. Ein Meer, auch wenn es nur ein kleines ist, ist es doch das größte Brackwassermeer der Erde. Hört sich nicht so richtig glamourös an, daher schreiben wir mal lieber

Binnenmeer

VON TOM KÖRBER

lieber B i n n e n m e e r … VON TOM KÖRBER Da

Da wir das nun geklärt haben, kommen wir auf Valentin zurück, schließlich geht’s hier um Menschen und nicht um Meere. Als er sechs Jahre war, zogen seine Eltern nach Grande im Kreis Storman. Ob sein Vater, selbst leiden- schaftlicher Windsurfer, nur wegen des Wassersports in den Norden zog, ist nicht überliefert. Soll uns auch egal sein, zumindest steckte er seinen Sohn an. Die meiste Zeit seiner Jugend verbrachte der 25-jährige in Lemkenhafen auf Fehmarn. Man könnte sagen, hier lernte er Windsur- fen. Hier heißt Flachwasser. Flachwasser heißt Freestyle. Freestyle heißt auf flachem Wasser halsbrecherische Tricks darbieten. Richtig los ging’s mit dem Gehüpfe und Verdrehe, als er ein Freestyleboard zum Geburtstag bekam.

2007 übernahm er die Organisation der German Freestyle Battles, die »GFB’s« ist die offizielle Deutsche Freestyle Wind- surfing Tour. Nach seinem Realschulabschluss im Jahr 2008 wurde aus Battles erst mal Business. Während seiner Ausbil- dung zum Groß- und Außenhandelskaufmann bei Otto war Büro angesagt. Erst nach dem Abschluss lebte er seine Wind- surfkarriere weiter aus. Junioren-Europameister im Freestyle, Auszeichnung als Windsurftalent des Jahres bei der boot Düsseldorf, Job im Surfshop »Windsurfing Hamburg«, später als Trainee bei Hoeppner Sport- und Markenkommunikation

© Tom Brendt
© Tom Brendt

in Hamburg. Vor allem Dank des Surfshops konnte er seine sportliche Karriere ankurbeln und nebenbei Geld verdienen. Besser geht’s kaum. Nach dem Trainee sagte er bei Windsurfing-Hamburg und in der Agentur »Lebewohl« und machte sich im Online-Marketing selbstständig. 2013 dann der erste professionelle Vertrag bei der Segelfirma GUNSAILS samt direkter Teilnahme am Photo- shooting auf Maui in Hawaii. Geht also doch besser.

Seit 2015 steht er nun auf eigenen »beruf- lichen« Beinen, hat eine Windsurf-Karriere als Profi vollzogen und neben dem Sport seine Selbstständigkeit weiter ausgebaut. Spezialisierte er sich anfänglich aufs Online- Marketing, betreut er heute als Art Digital Creative Agentur digitale als auch mediale Auftritte von Marken und Firmen. Als ob das nicht schon genug wäre, machte er sich in den vergangenen Jahren in der Windsurf- branche auch einen Namen als Filmemacher.

Keine schlechte Karriere also für einen Jungen vom Neckar, der an der Ostsee nicht nur das Windsurfen lernte, sondern auch zum Profi wurde und eine echt nord- deutsche Wassersportkarriere hinlegte.

und eine echt nord- deutsche Wassersportkarriere hinlegte. © Privat INTERVIEW Was hälst du von der Osts
© Privat
© Privat

INTERVIEW

Was hälst du von der Osts ?

Die Ostsee ist immer noch mein Fa-

eignet. Der Wulfener Hals

Anfänger geeignet. Der Wulfener Hals

auf der anderen

Seite Fehmarns funkti-

Wo würdest du als Wo würdest d Anfänger Anfänger nfah n?
Wo würdest du als
Wo würdest d
Anfänger
Anfänger
nfah n?

vorit unter allen Gewässern. Ich liebe es, an windigen und sonnigen Tagen

an die Ostsee zu fahren und am liebs-

oniert gut bei Ostwinden. Ist aber meist

überfüllt, somit flüchte ich lieber an die etwas ruhigeren Spots in der Ort-

en. Ist aber meist
en. Ist aber meist

Lemkenhafen gibt es die Surfschule

In I L
In
I
L

»Surfspot Lemkenhafen«. Man kann direkt am Spot bzw. Surfschule woh-

ten

auf Fehmarn windsurfen zu gehen.

her Reede. In Laboe/Kiel bin ich auch

nen - das Jugendlandheim Lemkenha-

Für

mich gibt es fast nichts Schöne-

ab und zu, sonst finde ich Lindhöft oder

fen bietet ebenfalls beste und einfachs-

res. Hier gibt es alle Arten von Spots,

Olpenitz nördlich von Kiel/Eckernför-

te

Übernachtungsmöglichkeiten. Sonst

egal ob Wave, Flachwasser oder ein

de super geeignet zum Freestylen.

gibt es drüben bei Windsurfing-Wulfen

Mix aus beidem. Es ist für alle Windsur-

fer ein Paradies. Auch wenn man sel-

ten mit kurzem Neo aufs Wasser kann.

Untersc ed zur Nords ?

Für mich ist die Nordsee immer »rüp-

piker« (ruppiger). Auch wenn man

nur in einem Priel fährt, in dem das

Wasser spiegelglatt ist, fühlt es

sich immer härter und nicht so »ge-

mütlich« an wie auf der Ostsee.

B fährst welcהn du wo Bedingungen n?

Mein Lieblingsspot ist und bleibt Feh- marn. Egal welche Windrichtung, man findet immer einen Spot, der funktio- niert. Lemkenhafen oder Orth in der Orther Reede sind super und auch für

© Choppy Water
© Choppy Water

Osts Wie gut windsur кnn man n auf rnen? der

Wenn ich auf der Ostsee das Windsur- fen gelernt habe, können andere das auch. Lemkenhafen ist meiner Mei- nung nach der beste Anfänger-Spot.

am Campingplatz Wulfener Hals eine perfekt aufgestellte Surfschule mit viel Material und großem Team.

Welcה für Anfänger? Tipps st du

Man muss beim Windsurfen auf jeden Fall etwas Durchhaltevermögen mit-

bringen. Es wird nicht immer von jetzt auf gleich alles funktionieren, dafür

ist es aber ein umso größeres Erlebnis,

wenn man die ersten Meter fährt. Außerdem muss man dranbleiben und immer wieder aufs Wasser. Sobald man Trapezfahren und Fußschlaufen- fahren kann, wird man nicht mehr ohne den Sport leben können.

Robby Windsport Fehmarn Naish

Robby Windspor t Fehmarn Naish Prominenter Besuch auf der Insel - Im Sommer 2017 stattete Robby
Robby Windspor t Fehmarn Naish Prominenter Besuch auf der Insel - Im Sommer 2017 stattete Robby
Robby Windspor t Fehmarn Naish Prominenter Besuch auf der Insel - Im Sommer 2017 stattete Robby
Robby Windspor t Fehmarn Naish Prominenter Besuch auf der Insel - Im Sommer 2017 stattete Robby

Prominenter Besuch auf der Insel - Im Sommer 2017 stattete Robby Naish im Rahmen seiner lang geplanten und von seinen Fans sehnlichst er- warteten Quiksilver-Promotour dem Windsport- Surfshop auf Fehmarn einen Besuch ab.

Gemeinsam mit seinem Freund und Geschäftsfüh- rer des Surfshops, Kai Enseleit, erkundete Robby in Kai’s T1 Bulli die Insel und war beeindruckt von der Natürlichkeit und der Weite der Strände. So wurde er schnell zum Fan der Ostseeinsel. »Back to the Roots, Surfing at it’s best!«, sagte er und versuch- te so, seine Eindrücke in Worte zu fassen. Für seine

Fans gab Robby anschließend eine Autogramm- stunde im Windsport-Surfshop – der Andrang war riesig. Jeder der Besucher hatte seine ganz eigene Geschichte zu Robby Naish und genau das berührte ihn sehr. Eins ist sicher – Robby Naish wird Fehmarn nicht zum letzten Mal besucht ha- ben. Übrigens rief Robby Kai nach seiner Rückkehr auf Maui an und berichtete, dass auch er sich jetzt einen T1 Bulli gekauft habe. Am Ende verabschie- dete er sich bei Kai mit den Worten – Bis Bald! www.windsport.de

sich bei Kai mit den Worten – Bis Bald! www.windsport.de Fotos © Toby Giessen Riders Riders
Fotos © Toby Giessen
Fotos © Toby Giessen

Riders

Riders

CHOICE

CHOICE

CHOICE

K I T E . K I T E . W I N D. W
K I T E .
K I T E .
W I N D.
W I N D.
S U P.
S U P.
WA K E .
WA K E .
S K AT E .
S K AT E .
FA S H I O N
FA S H I O N

K I T E .

W I N D.

S U P.

WA K E .

S K AT E .

FA S H I O N

m m i S i S r r T T e e R R e
m
m
i
S
i
S
r
r
T
T
e
e
R
R
e
e
A
A
M
M
w
w
w
w
w
w
N
N
.
.
s
s
t
t
r
m
m
D
D
r
a
a
STRANDHAUS
STRANDHAUS
n
GOLD
a
a
H
H
n
GOLD
F
E H
F
E
H
M
M A R N
A
R
N
d
d
A
A
n
n
h
h
U
U
e
a
e
a
u
u
n
n
S
S
s
s
h
h
g
g
o
o
o o
l
l
d
d
W
W
.
.
d
d
&
&
e
e
s
s
t
t
n
n
e
e
v
v
E
E
-
-
f
f
r
r
u
u
S
S
t t n n e e v v E E - - f f r r
Gertrudenthaler Str. 1
Gertrudenthaler
Str.
1
23769 Burg auf Fehmarn
23769
Burg
auf
Fehmarn
Tel: 04371/ 8 77 92
Tel:
04371/
8
77
92

www.windsport.de

Str. 1 23769 Burg auf Fehmarn Tel: 04371/ 8 77 92 w w w . w
Str. 1 23769 Burg auf Fehmarn Tel: 04371/ 8 77 92 w w w . w

Fotos © Astrid

Fotos © Astrid Geradstichnähte auf ca. 50 Zentimeter auftrennen und den Riss von innen mit einem

Geradstichnähte auf ca. 50 Zentimeter auftrennen und den Riss von innen mit einem selbstklebenden Darcontuch ver- stärken. Natürlich wird das Tuch in der Fronttubefarbe gewählt oder eine Farbe genommen, die die Reparatur mit dem bloßen Auge kaum erkennen lässt. Beide Tücher werden anschließend mit- einander vernäht und die gerade Naht wieder in der richtigen Reihenfolge verschlossen. Und wie kommt der Surfer wieder an seinen Kite, wenn er Freitagabend

Die Haare vom Wind zerzaust und Salz auf den Lippen … ein intensiver Kite- Sonntag neigt sich dem Ende zu. Doch das Lächeln vergeht, wenn man beim Zusammenlegen des Kites einen fiesen Riss in der Fronttube entdeckt. Was tun? Damit das nächste Kite-Wochenende nicht zur absoluten Flaute wird, kann jeder Kiter sein Baby retten, indem er zu Kite-Repair von Manuela Abken fährt. Der Kite wird einfach in die weiße Box neben dem Eingangstor gelegt, nachdem die Abgabe per WhatsApp besprochen wurde. Mit dem vorhandenen Sicherheitsschloss wird die Box wieder verschlossen, sodass Manuela am nächsten Morgen den Kite zur Reparatur in Empfang nehmen kann.

Doch was passiert mit dem kaputten Kite, so- bald er die weiße Box verlassen hat? Zunächst muss Manuela die

er die weiße Box verlassen hat? Zunächst muss Manuela die auf der Sonneninsel ankommt? Auch hier

auf der Sonneninsel ankommt? Auch hier ist die weiße Box der Schlüssel zum erfolgreichen Kite-Wochenende: Per WhatsApp wird der Zahlencode für das Schloss mitgeteilt, sodass der reparierte Kite unabhängig von der Tageszeit wieder aus der Box entnommen werden kann. Die Haare vom Wind zerzaust, das Salz auf den Lippen spüren – mit einem Lächeln, das bleibt! Und wenn nicht, so weiß jeder Kiter, wie das Lächeln zurück- gezaubert werden kann.

mit einem Lächeln, das bleibt! Und wenn nicht, so weiß jeder Kiter, wie das Lächeln zurück-
mit einem Lächeln, das bleibt! Und wenn nicht, so weiß jeder Kiter, wie das Lächeln zurück-
mit einem Lächeln, das bleibt! Und wenn nicht, so weiß jeder Kiter, wie das Lächeln zurück-
15
15
mit einem Lächeln, das bleibt! Und wenn nicht, so weiß jeder Kiter, wie das Lächeln zurück-
mit einem Lächeln, das bleibt! Und wenn nicht, so weiß jeder Kiter, wie das Lächeln zurück-
mit einem Lächeln, das bleibt! Und wenn nicht, so weiß jeder Kiter, wie das Lächeln zurück-
© John Carter / Starboard
© John Carter / Starboard

Die deutsche Sonni Hönscheid, 1981 auf Sylt geboren, ist

Die deutsche Sonni Hönscheid, 19

dreifache SUP-Weltmeisterin im Open Ocean Crossing.

dreifache SUP-Weltmeisterin im O

Das härteste Rennen der Welt in dieser Disziplin ist das

Das härteste Rennen der Welt in d

»Molokai to Oahu« (M2O) und findet jährlich auf Hawaii

»Molokai to Oahu« (M2O) und find

statt. Die Athleten paddeln 32 Meilen übers offene Meer,

statt. Die Athleten paddeln 32 M

meterhohe Wellen, starke Strömung und Hai-Begleitung

meterhohe Well

inklusive. Sonni hat diese Distanz die letzten drei Jahre

als schnellste Frau weltweit gepaddelt und ist damit

als schnellste Frau weltweit gepadde

auch sehr viel schneller als die meist

Teilnehmer. Zudem dominiert sie seit

Serie Eurotour. Sonni lebt auf ihrer Hei

auch sehr viel schneller als die meisten männlichen

2015 die Race

Serie Eurotour. Sonni lebt auf ihrer Heimatinsel Sylt,

wenn sie nicht gerade auf Reisen unterwegs ist,

wenn sie nicht gerade auf Reisen unte

zum Beispiel auf Maui oder Fuerteventura.

zum Beispiel
zum Beispiel
event
event

Die Hönscheid-Familie ist in der Wassersportszene weltweit bekannt.

Die Hönscheid-Familie ist in d

Angefangen bei Vater Jürgen, de

ene welt dsurf- Pio hin zu So wirkt. Ihre einer Da dritte Au Ein kurzes
ene welt
dsurf- Pio
hin zu So
wirkt. Ihre
einer Da
dritte Au
Ein kurzes

Angefangen bei Vater Jürgen, der als Surf/Windsurf- Pionier das internationale

Surfen mit seinen Shapes revolutioniert hat, bis

n Shapes revolutio denen TV-Send nfrohen Gemä
n Shapes revolutio
denen TV-Send
nfrohen Gemä

hin zu Sonnis Schwester

Janni, die in verschiedenen TV-Sendungen mitwirkt. Ihre

Ruhe findet Sonni

in der Malerei, die farbenfrohen Gemälde sind in einer Dauerausstellung auf

Sylt zu

sehen. Zudem bereitet Sonni ge

sehen. Zudem bereitet Sonni gerade ihre dritte Ausstellung »Peace

Love Sylt III« (Kampen/Sylt 18.8.-3.10.2018) vor. Ein kurzes

ruchsvolle

Eindrücke über ihre treibenden Kräfte, die anspruchsvollen SUP-Rennen,

ylt III« (Kampen/Sylt 18.8.-3.10.2

cke über ihre treibenden Kräfte, d

Interview soll

alerei und die Vermittlung von Wa

die Malerei und die Vermittlung von Wassersport-Wissen geben.

rt-Wissen

Sonni, was verbindest Du mit Schleswig-Holstein?

Schleswig-Holstein bedeutet für mich Heimat. Als gebürtige Sylterin zieht es mich immer wieder zurück auf die Insel. Ich bin Profisportlerin und reise fast das ganze Jahr durch die Welt zu Wettbe- werben in Hawaii, Tahiti, Australien … Aber Sylt hat dieses ganz besondere »Etwas«. Ein sehr vielseitiger Ort — für mich als Wassersportlerin ist es ein gutes Trainingsrevier. In der rauen Nordsee zu- rechtzukommen gibt mir ein Gefühl von Sicherheit und auch Gewissheit, gut vor- bereitet zu sein, egal welchen Bedingun- gen ich mich stellen muss. Als Künstlerin lasse ich mich sehr gerne bei einem Spa- ziergang bei Sturm am Strand oder von dem Duft der Sylter Rosen inspirieren.

Die raue Nordsee hat offenbar gute Dienste geleistet: Drei Mal das Rennen M2O zu gewinnen, ist eine unglaubliche Leistung, die so schnell keine Frau der Welt nachmachen wird. Was motiviert Dich weiterhin, bei den Rennen in 2018 Vollgas zu geben?

Gerade bei Rennen wie dem M2O ist das Extreme das besondere Erlebnis. Hawaii hat eines der tiefsten Gewässer, die es

© Abraham Shouse / Starboard

gibt — große Wellen, heftige Strömung, viel Wind und Haie. Eine Mischung aus Ungewissheit, Freude, aber auch ein großer Respekt vor dem Ozean geben mir bei der Teilnahme an diesem Ren- nen ein ganz besonderes Gefühl. Sich komplett auf den Kaiwi Channel (Kanal) einzulassen, loszulassen und aus sei- ner »Komfortzone zu gehen«, bereit zu sein, an seine Grenzen zu kommen und diese zu überschreiten – das gibt mir ein sehr großes Gefühl von Freiheit!

Wie kam es dazu, dass Deine Gemälde jetzt sogar auf SUP Boards sind?

Anfang 2017 habe ich meinen Boardsponsor gewechselt und bin seit- dem bei Starboard. Der Gründer Svein Rasmussen war gleich begeistert von meiner künstlerischen Seite. Er hat das Potential der Designs vor allem für weib- liche Paddler gesehen und mich in die Produktentwicklung mit eingebunden. Herausgekommen sind zwei »Go Tikhi- ne« Modelle, jeweils Hardboards, Inflata- bles und Paddel mit meinen Entwürfen.

zu machen. Das Tail von dem Board ist schön breit, das gibt extra Stabilität und macht es sehr einfach, das Board zu drehen. Durch die kastenartigen Rails kommt kein Wasser auf das Deck von dem Board - toll für die kälteren Ta- ge! Mit dem breiten Schultergurt lässt sich das Board sehr angenehm tragen.

Noch eine Frage zu Deiner sportlichen Seite. Wäre eine Teilnahme an den Olympischen Spielen ein
Noch eine Frage zu Deiner
sportlichen Seite. Wäre eine
Teilnahme an den Olympischen
Spielen ein Traum von Dir?
Welche Rennen in 2018 sind besonders
wichtig für Dich persönlich?
Mittlerweile sind alle Rennen für mich
wichtig, an denen ich teilnehme. Aber
am meisten freue ich mich auf das
nächste M2O, das »AirFrance paddle
Festival« in Tahiti und das »Paddle
IMUA« auf Maui. Und natürlich auch
auf das »Lost Mills« am Brombach-
see und den Worldcup in Scharbeutz
(29.6.–1.7. Anm. d. Red.), da diese
Rennen in Deutschland sind :)
Für wen sind Deine Go Tikhine Boards
von Starboard gut geeignet?
Auf jeden Fall! Für mich, aber auch
für den Sport selber. Das würde den
Sport nochmal richtig pushen. Ge-
rade in Deutschland hat SUP noch
nicht den Stellenwert, den es als
Sportart verdient. Es wird eher als
Hobby angesehen. In den USA hat
der Sport diesen Stellenwert.
Dann sehen wir uns ja in Scharbeutz!
Der SUP Sport ist durch Dich nicht
nur schneller, sondern auch bunter
geworden. Deine strahlenden Gemälde
»Sun und Wave« sind jetzt sogar als
SUP-Boards erhältlich. Sie wirken
wie Farbexplosionen voller positiver
Energie und liebevoller Details.
Woher kommt die Inspiration?
Und last but not least gibt es
wieder SUP Clinics (Kurse) in
Deutschland mit Dir oder andere
Gelegenheiten, wo wir von Deiner
Erfahrung profitieren können?
Dieses Jahr plane ich SUP Clinics
am St. Leoner See, in Flensburg und
evtl. noch weitere, wenn es mein
Race Kalender zulässt ;) Infos und
Updates auf:  Sonni Hönscheid
Malen ist für mich wie das Schreiben
eines Tagebuchs über all die Erfah-
rungen, Paddelerlebnisse, das Entde-
cken neuer Orte, Menschen und Kul-
turen, die alle der Ozean verbindet.
Es sind tolle Allround Boards, geeig-
net für Anfänger, Fortgeschrittene
und selbst Profis haben Spaß mit den
Boards. Sie sind perfekt, um Yoga und
Fitness-Übungen auf dem Wasser aus-
zuüben, weite Strecken zu paddeln oder
auch alleine oder in Begleitung des
eigenen Hundes/Kindes eine Runde zu
cruisen. Sogar für kleine Wellen sind sie
geeignet. Die Tikhine Boards gibt es als
Inflatables in den Längen 11.2 und 10.2
und in der »Go« Hardboard Line von
9.4 bis 11.6. Starboard lässt sich für
alle Boards immer ein paar wirklich
tolle Features einfallen, so auch für die
Tikhines: Die katamaranähnliche
Konkave auf der Unterseite gibt dem
Board extra Stabilität. Das ermöglicht
dem Paddler, ein schmaleres Board
zu paddeln und somit einen besseren
und schnelleren Glide zu bekommen
und mehr Paddelschläge auf einer Seite
1717
zu paddeln und somit einen besseren und schnelleren Glide zu bekommen und mehr Paddelschläge auf einer
zu paddeln und somit einen besseren und schnelleren Glide zu bekommen und mehr Paddelschläge auf einer
zu paddeln und somit einen besseren und schnelleren Glide zu bekommen und mehr Paddelschläge auf einer

Fotos © Media Jacobsen

Fotos © Media Jacobsen DIE KOMBINATION BRETT & PADDEL   ISTVIELSEITIGER, ALS MAN ES AUF D

DIE KOMBINATION BRETT & PADDEL

 

ISTVIELSEITIGER, ALS MAN ES AUF

D A S

E R S T E

H Ö R E N

 

D E N K E N

M A G .

 

E N T S PA N N T E

PA D D E L S C H L Ä G E ,

 

FLIESSENDES WASSER UNTER DEN

 

FÜSSEN UND DER ALLTAG GERÄT IN

 

WEITE FERNE. DAS NATURERLEBNIS

IST AUS DIESER PERSPEKTIVE – UND

Z

W A R

S T E H E N D

G A N Z

N E U .

E G A L

 
 

O B

W A S S E R S P O R T E R FA H R E N

O D E R

N

E U L I N G

D E R

P E R S P E K T I V W E C H S E L

GELINGT SCHNELL.

   

An den beiden SUP Stationen des Surfshop Fehmarns, die auf dem Campingplatz Strukkamp und am Südstrand Fehmarn liegen, lernt man schnell den richtigen Umgang mit dem Material. Das Material an den Stationen ist vielseitig und von verschiedenen namenhaften und führenden Herstellern wie Starboard, Fanatic, Naish und JP, um ein gutes Ver- gleichsangebot bieten zu können. Denn je nach Körpergröße, Können und Einsatzbereich gibt es unterschiedliche Favoriten.

Die Paddeltechniken sind durch die Kompetenz der Coaches spielend umgesetzt. Von der Grundposition auf dem Board über den Basis-Schlag bis hin zum Stopp- und Bogenschlag zum Manövrieren bzw. für das Wendemanöver wird man einfach und verständlich unterrichtet. Darüber hinaus werden Grundinformationen zu Revier- und Wetter- kunde gegeben. Dabei werden die geltenden Sicherheits- regeln für Stand Up Paddler nicht außer Acht gelassen.

Dabei werden die geltenden Sicherheits- regeln für Stand Up Paddler nicht außer Acht gelassen. © Starboard
© Starboard
© Starboard

S

Die Möglichkeiten des SUP sind vielseitig, ob Badespaß mit der Familie, Ausflüge in die Wellen oder in schnellflie- ßenden Flüssen. Auf Fehmarn bietet der Surfshop Fehmarn/ Landkirchen für Interessierte SUP Touren an. Die unter- schiedlichen Touren sind so strukturiert, dass sie passgenau für die verschiedenen Anspruchsgruppen ausgerichtet sind. Sie unterscheiden sich in Länge und Anforderungsgrad.

Mit erfahrenen Paddlern wird immer wieder auch eine Downwinder Tour entlang der Fehmarnschen Küste organi- siert. Bei diesen Touren kommen alle auf ihre Kosten - bei wenig Wind geht es entspannt voran und es bietet sich die Möglichkeit, Fehmarn und die Ostsee neu für sich zu entdecken. Warum nicht einfach mal der untergehenden Sonne entgegen paddeln und gestützt durch den Rückenwind kräftesparend längere Küstenabschnitte erkunden?

Einmalige SUP- Events sind auf dem Monster SUP für bis zu 10 Personen möglich. So können alle gleichzeitig Spaß haben. Im Kreise der Familie, mit Freunden, in der Jugend- gruppe oder als Firmenfeier.

In gesamt Ostholstein werden erstmalig Erkundungs- touren mit einem Schulbus vom Surfshop Fehmarn/ Landkirchen angeboten. Stand Up Paddling vereint Sport, Teamgeist und ein tolles Naturerlebnis.

Weitere Infos zu den Touren gibts unter 04371 5888 oder

online:

Infos zu den Touren gibts unter 04371 5888 oder online: www.sup-fehmarn.de www.surfshopfehmarn.de für SUP Beispiele

www.sup-fehmarn.de

gibts unter 04371 5888 oder online: www.sup-fehmarn.de www.surfshopfehmarn.de für SUP Beispiele Themen Touren: Im

www.surfshopfehmarn.de

5888 oder online: www.sup-fehmarn.de www.surfshopfehmarn.de für SUP Beispiele Themen Touren: Im Rahmen einer kleineren

für SUP Beispiele Themen Touren:

Im Rahmen einer kleineren Tour findet der 2 Stunden Einsteiger Kurs statt. Schritt für Schritt wird man an das Stand Up Paddeln heran- geführt. Begonnen wird mit einer kurzen Einweisung und dem Ermitteln der in- dividuellen Paddellänge für jeden Teilnehmer. Anschließend geht es direkt mit den Stand Up Paddleboards auf´s Wasser und es wird los gepaddelt. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der korrekten Paddeltechnik, auf die ein besonderes Augenmerk gelegt wird.

Paddeltechnik, auf die ein besonderes Augenmerk gelegt wird. Tour I in Westerbergen Hier befindet man sich

Tour I in Westerbergen

Hier befindet man sich in flachem Wasser in einer geschützten Bucht. Inhalt der »kleinen« Tour ist es, mit Begleitung um die kleinen Inseln herum wieder zum Aus- gangspunkt zurück zu paddeln. (Dauer ca. 1 Stunde)

Tour II Lemkenhafen

Gestartet wird in Gold und gepaddelt direkt zwischen den Inseln hindurch nach Lemkenhafen zur Aalkate. Hier gibt es eine kleine Erfrischung oder einen Snack, um anschließend nach einem »Warder chlenker« wieder direkt zurück nach Gold zu paddeln. (Dauer ca. 2 Stunden)

Tour III Natur Pur

Diese Tour ist nichts für reine Anfänger. Gestartet wird meist an der Ostküste und es wird sich langsam Richtung Süden vor- gearbeitet. Von der Meerseite gesehen hat Fehmarn einen ganz neuen Anblick zu präsentieren. (Dauer ca. 2,5 Stunden)

Für alle Interessierten werden auch SUP Touren in verschiedenen Gruppenstärken und mit unterschiedlichen Leveln angeboten.

Unterwasserwelt SEA LIFE in Timmendorfer Strand Westküstenpark & Robbarium in St. Peter-Ording Erleben Sie eine
Unterwasserwelt SEA LIFE in Timmendorfer Strand Westküstenpark & Robbarium in St. Peter-Ording Erleben Sie eine

Unterwasserwelt SEA LIFE in Timmendorfer Strand

Unterwasserwelt SEA LIFE in Timmendorfer Strand Westküstenpark & Robbarium in St. Peter-Ording Erleben Sie eine
Westküstenpark & Robbarium in St. Peter-Ording Erleben Sie eine faszinierende Unterwasserwelt im SEA LIFE
Westküstenpark & Robbarium
in St. Peter-Ording
Erleben Sie eine faszinierende Unterwasserwelt im SEA LIFE
Timmendorfer Strand. Mit mehr als 38 Becken und Aquari-
en und ca. 2500 Tieren aus den verschiedensten Regionen der
Welt können Sie bei uns viel entdecken. Manche unserer Be-
wohner sind so bunt wie die Farben des Regenbogens, andere
getarnt wie der eigene Lebensraum. Im SEA LIFE Timmendorfer
Strand können Sie nicht nur unsere Bewohner sehen, sondern im
Berührungsbecken auch hautnah erleben. Haben Sie schon ein-
mal eine Seegurke angefasst? Spazieren Sie durch den gläser-
nen Unterwassertunnel des Ozeanbeckens und erleben Sie die
tropischen Meeresbewohner zum Greifenre en nah.na . Lassenassen Siee sichs c
Sie möchten den Alltag hinter sich lassen und in freier Natur einen
erlebnisreichen Tag genießen? Dann sind Sie im Westküstenpark &
Robbarium St. Peter-Ording mit seiner international prämierten See-
hundanlage richtig. Drumherum leben auf dem 14,5 Hektar großen
Gelände mehr als 800 weitere, zum Teil vom Aussterben bedrohte
Wild- und Haustiere. Die wunderschöne Parkanlageg
nalpark Wattenmeer hat sich mittlerwei-
le zu einem der größten Zoos Schleswig-
Holsteins entwickelt und ist zertifizierte
Bildungseinrichtung für Nachhaltigkeit.
direkt am Natio-
von der ruhigen Art der Meeres-
schildkröte Speedy verzaubern.
westkuestenpark.de
sealife.de
Tauchgondel in Grömitz
Technisches Museum U995 in Laboe
Als historisch-technisches Museum soll es dabei
keineswegs nur andächtiges Staunen über die Leistung
der Männer wecken, die einst unter qualvoller Enge in
seinem Inneren die Schrecken des Krieges erleiden
mussten. Es soll vielmehr die Geschichte des II. Welt-
krieges
der heutigen
Generation mahnend
vor Augen führen.
Auf der Grömitzer Seebrücke kommen Sie nicht nur
dem Horizont, sondern auch dem Meeresgrund spek-
takulär nah. Mit der Tauchgondel am Kopf der 398 m
langen Seebrücke geht es für alle Mutigen hinein in
die faszinierende Unterwasserwelt der Ostsee. Durch
die großen Panorama-Fenster können tanzende Qual-
len und kleine Fische beobachtet werden. Auf einem
großen Monitor in der Tauchgondel gibt es zudem ei-
nen lehrreichen Film über das Leben und Treiben in
der Ostsee – dem größten
Brackwassermeer der Erde.
tauchgondel.de
deutscher-marinebund.de
Salondampfer »Alexandra« in Flensburg Das Schiff wurde 1908 in Hamburg gebaut. Es war von Anfang
Salondampfer »Alexandra« in Flensburg
Das Schiff wurde 1908 in Hamburg gebaut. Es war von Anfang an als
Transportmittel auf der Flensburger Förde konzipiert und eingesetzt. Die
»Alexandra« ist der letzte von 29 Dampfern, die zur Hochzeit der Vereinig-
ten Flensburger – Ekensunder und Sonderburger Dampfschifffahrtsgesell-
schaft auf der Förde unterwegs waren. 1994 war ihre aktive Fahrenszeit
vorbei und sie verkam an ihrem Liegeplatz in Flensburg. 1980 begann eine
Schar von »Alex«-Freunden den Dampfer langsam wieder flott zu machen.
2016/17 wurde eine aufwendige Restaurierung des Rumpfes und der Ein-
bau eines neuen Kessels vorgenommen. In diesem Jahr feiern wir 110 Jahre »Alexandra«.
20
dampfer-alexandra.de
Wasserspass auf Fehmarn Subtropisches Badeparadies im Ferien- und Freizeitpark am Weissenhäuser Strand Schnell die
Wasserspass
auf Fehmarn
Subtropisches Badeparadies im Ferien-
und Freizeitpark am Weissenhäuser Strand
Schnell die Badesachen einpacken und ab ins Wasser! Entdecken
Sie das Subtropische Badeparadies am Weissenhäuser Strand,
eine einzigartige Wassererlebniswelt auf 7.500 m 2 . Eine neue
Dimension von Wasser, Spaß, Abenteuer, Erholung und Ent-
spannung erwartet Sie. Es gibt einen Wildwasserkanal, eine
Schwimmgrotte, Pools für Groß und Klein, einen Saunabereich
und als absolutes Highlight 13 spektakuläre Rutschen. Ein ganz
besonderes Erlebnis sind die 214 m lange Reifenrutsche und
»Water World«, die größte Wasserspiellandschaft Deutschlands.
Wasserspass pur!
Auf Fehmarn am Süd-
strand gibt es eine neue
Attraktion. Der Viwa-
Wasserpark liegt direkt vor der DLRG Hauptstation
und wird jedes Jahr vom 01. Juni bis 01. September be-
trieben. Außerdem wird eine große Flotte SUP Boards
und Rutschentretboote für den Verleih angeboten.
www.wasserspassfehmarn.de
weissenhaeuserstrand.de
Wasserski & Wakeboard Park in Süsel
Wasserski oder Wakeboard fahren ist nicht schwer! Mit der richtigen
Anleitung und einer Menge Spaß schafft es im Wasserski und
Wakeboard Park jeder Gast in kürzester Zeit, über das Wasser zu
fahren. Direkt am Startplatz oder auf der großen Sonnenterrasse
können die Gäste den großen und kleinen Wassersportlern bei Kaffee
und Kuchen zuschauen. Ob aktiver Wassersportler oder schaulustiger
Zuschauer – jeder ist im Park herzlich willkomen. Also auf nach Süsel
an den Rumpelsee.
NaturErlebnisZentrum
wasserski-suesel.de
in Maasholm
Für Besucher jeden Alters: In
der ehemaligen Militärstation werden Ausstellungen
über Ostsee und Schlei, Fischerei und Archäologie
gezeigt. Ein Wind-Wasser-Küsten-Spielplatz, ein
Obst-Jahreszeiten- und Findlingsgarten und ganz
neu ab Sommer 2018 ein Baumhoroskop sind die
Attraktionen des Zentrums. Mitmachaktionen im
Juli und August: Strandforscher, Bernsteinschleifen
und Steinkunde.
nez-maasholm.de
Meerjungfrauenschwimmen in
Kellenhusen
Im Kellenhusener Meerwasserhallen- und Freibad können
Sie sich zur »Meernixe« ausbilden lassen. Mit viel Spaß
werden die Bewegungen einer Meerjungfrau studiert und
die ersten Kunststücke eingeübt. Auch ein Meerjung-
frauenschwimmkurs im Rahmen eines Kinder-
geburtstages ist individuell plan- und buchbar.
Mit einer Schwimmflosse hat jeder, egal ob
Kind oder Erwachsener, großen Spaß im
Wasser und fühlt sich wie eine »Meernixe«.
ostseeanimation.de
Heiligenhafen – als Wassersportparadies bekannt und hoch im Kurs als attraktives Reiseziel mit neuer Vielfalt
Heiligenhafen – als Wassersportparadies bekannt und hoch im Kurs als attraktives Reiseziel mit neuer Vielfalt
Heiligenhafen – als Wassersportparadies bekannt und hoch im Kurs als attraktives Reiseziel mit neuer Vielfalt
Heiligenhafen – als Wassersportparadies bekannt und hoch im Kurs als attraktives Reiseziel mit neuer Vielfalt
Heiligenhafen – als Wassersportparadies bekannt und
hoch im Kurs als attraktives Reiseziel mit neuer Vielfalt
direkt an der Ostsee. Die einzigartige Erlebnis-
Seebrücke, neue Promenaden, Lifestyle-Hotels und
hochwertige Urlaubsdomizile in 1-A-Lage sind hier in
den letzten Jahren entstanden.
Sie bilden die moderne Ergänzung zum traditionellen
echten Fischereihafen, der schönen Altstadt und dem
paradiesischen Naturschutzgebiet.

D I E

S E E B R Ü C K E

435 m lang ist sie – die Erlebnis-Seebrücke mit Kin- derspielbereichen, diversen Sitz- und Liegemöglich- keiten, verglasten Abschnitten, Badedeck, einer Meereslounge und zu später Stunde, nach dem Son- nenuntergang, mit atmosphärischer indirekter Beleuchtung.

DIE SHOPPING-MALL

In unmittelbarer Nähe zur Erlebnis-Seebrücke gibt es als ideale Verlängerung eines Innenstadt-Bum- mels eine neue Shopping-Mall mit kleinen Shops, Cafés und Restaurants – Ostseeblick natürlich inklu- sive!

U

N D

D A N N

R

A U F

A U F ’ S

W A S S E R

22

H I E R S O
H I E R
S O

Fischereihafen mit Ausflugs- und Hochseeangelan- geboten. Das nennt man Vielfalt. Das Surfrevier auf dem Binnensee sorgt bei Anfängern und Familien gleichermaßen für ausreichend Wind und Sicherheit. Für Fortgeschrittene bietet der westliche Steinwar- der bei Nordwestwind eine tolle Welle, vor allem bei Windstärken ab 5bft. Der östliche Steinwarder ist bei Kitern überaus beliebt und Anziehungspunkt bei guten Winden.

L O S ?

U N D W A S I S T
U N D
W A S
I S T

Eine ganze Menge, und zwar das ganze Jahr. Hier ein kleiner, aber feiner Auszug der Events 2018. Kommen, mitmachen, abhängen, Spaß haben, sehen und gese- hen werden. 11.–12. Mai: Sup & Skate Weekend 13.-22. Juli: Heiligenhafener Hafenfeststage 3.-5. August: Kitesurf Masters 27.-31. Dezember: Heiligenhafener Winterglück

Heiligenhafen bietet auch auf dem Wasser beste Voraussetzungen – das Meer vor der Tür, einen Bin- nensee mit neuem Südstrand und einen echten

Tourismus-Service Heiligenhafen/Oliver Franke©
Tourismus-Service Heiligenhafen/Oliver Franke©

Guten Abend, gute Nacht

Heiligenhafen/Oliver Franke© Guten Abend, gute Nacht 04362 Tourismus-Service Heiligenhafen Bergstraße 43 23774,
Heiligenhafen/Oliver Franke© Guten Abend, gute Nacht 04362 Tourismus-Service Heiligenhafen Bergstraße 43 23774,
04362
04362

Tourismus-Service Heiligenhafen

Bergstraße 43 23774, Heiligenhafen,

9072-0, tourist-info@ts-heiligenhafen.de

heiligenhafen-touristik .deHeiligenhafen, 9072-0, tourist-info@ts-heiligenhafen.de Strand Resort Marina Heiligenhafen Graswarderweg 15a, 23774

tourist-info@ts-heiligenhafen.de heiligenhafen-touristik .de Strand Resort Marina Heiligenhafen Graswarderweg 15a, 23774

Strand Resort Marina Heiligenhafen

Graswarderweg 15a, 23774 Heiligenhafen,

04362 91699-0, strand-resort@ts-heiligenhafen.de

www.das-strand-resort.de Wer den Tag auf dem Wasser verbracht hat, braucht abends ein gemütliches Zuhause oder
www.das-strand-resort.de
Wer den Tag auf dem Wasser verbracht hat, braucht abends ein
gemütliches Zuhause oder einen Platz zum Abhängen mit Freunden.
Beides ist möglich:
Exklu ve Ferienwohnungen und
Ferienhäuser in 1-A-Lage.
Urlaubsdomizile auf Ihre
individuellen Wünsche abgestimmt
Aufwachen mit Meerblick, Zähne putzen mit
Blick auf den Ostseestrand, Frühstück mit Yacht-
hafenblick oder Abendessen mit Blick auf das
Naturschutzgebiet … bei uns haben alle Ferien-
objekte beste Aussichten aufs Wasser. Urlaub in
einzigartiger Lage und alle Wassersportmöglich-
keiten vor der Tür! Holzterrassen, Saunen, stil-
volle Wohnküchen, Boxspringbetten … überzeu-
gen Sie sich von unseren modernen Domizilen.
Ob kuschelig, elegant, romantisch, gemütlich, solo
oder familientauglich. Meerblick oder weite Land-
schaft? Essen gehen oder selbst kochen? Wo darf
der Hund mit und wo schläft die Oma am besten?
Schön, wenn jeder die passende Unterkunft findet.
Wir sind Ihre Urlaubsberater rund um den Aufent-
halt in Heiligenhafen und der näheren Umgebung.
Wählen Sie aus unserem vielfältigen Vermietungs-
angebot.
das-strand-resort.de
heiligenhafen-buchen.de

23

Fotos © Marianella Perna

Sa ty first

bei Action Wassersport im Familienurlaub
bei Action Wassersport im
Familienurlaub
Sommer, Sonne, Strand – und Wind! Damit der Familienurlaub zu einem rundum schönen Erlebnis wird,
Sommer, Sonne, Strand – und Wind!
Damit der Familienurlaub
zu einem
rundum schönen
Erlebnis wird, ist Sicherheit
das oberste Gebot beim
Erlernen und Ausüben
von Wassersportarten.

Schon im frühen Kindesalter kann man mit Wassersport- arten wie Stand Up Paddling oder Windsurfen beginnen. Wenn das Kind Kitesurfen lernen möchte, gibt es einige Punkte, die man als Eltern beachten muss. So sollte das Kind mindestens zwölf Jahre alt sein und ein Körpergewicht von ca. 45 Kilogramm haben, da der Wind in Verbindung mit dem Kite enorme Kräfte auf den Körper ausüben kann. Natürlich gibt es Kinder, die ein besonderes Bewe- gungstalent haben und auch schon früher mit dem Kiten beginnen können, dies muss jedoch individuell entschieden werden. Eine gewisse Grundfitness ist ebenso wichtig wie ausreichende Schwimmkenntnisse: das Kind sollte wenigs- tens das Seepferdchen als Schwimmabzeichen auf der Badehose oder dem Badeanzug tragen. Die Sicherheit der Kids und der Erwachsenen steht im Vordergrund, weshalb auch die Wahl des richtigen Kite-Spots ein entscheidender Faktor ist, um die Grundlagen des Kitens zu erlernen: ein Stehrevier eignet sich hervorragend, um sowohl das Kind als auch Erwachsene mit dem Kite vertraut zu machen.

Im Wassersport gibt es spezielle Kurse für Kinder und so bietet zum Beispiel die Kitesurfschule »Gold Kiteboarding« ausschließlich Einzelkurse für Kinder an. »Wir stellen mit den individuellen Kursen für die Kinder sicher, dass sich der Kite- lehrer exklusiv um das Kind kümmern kann und bei den ersten Übungen mit dem Kite stets über die Sicherheitsleine mit dem Kind verbunden ist. Alles andere wäre fahrlässig«, sagt Edu,

Inhaber und Lehrer von »Gold Kiteboarding«. Erst wenn ein Gefühl für den Kite entwickelt wurde und das Kind in der Lage ist, sich vom Kite im Wasser ziehen zu lassen, geht es auf das Board. Um auch hier die Sicherheit zu gewährleisten, wird das Kitematerial angepasst: »Da der Trainer dann nicht mehr mit dem Schüler über die Leine verbunden ist, wird ein kleinerer Kite verwendet, damit die Krafteinwirkung sinkt«, ergänzt Ale, ebenfalls Inhaber und Lehrer bei »Gold Kiteboarding«.

Damit aus dem Kitekurs keine Einzelveranstaltung wird, empfiehlt es sich, dass die Eltern während des Kurses zuschauen, um ihren Kindern im Anschluss an den Kurs die nötige Hilfestellung geben zu können. »Spezielle Familien- kurse sind beim Kitesurfen schwierig zu realisieren, da auf- grund der unterschiedlichen Körpergrößen und des Gewichts die Voraussetzungen variieren. Bei anderen Wassersportarten ist dies leichter möglich«, so die Einschätzung von Edu, der einen Tipp für alle Wassersportliebhaber hat: »Ideal ist es, wenn die Eltern bereits Kiten können und im Anschluss an den individuellen Kurs ihres Kindes den restlichen Urlaub gemeinsam auf dem Wasser verbringen.« Dies bringt Eltern und Kinder näher zusammen, da das Kiten verbindet.

Wer sich für einen Kurs bei »Gold Kiteboarding« ent- scheidet, merkt auch bei der Materialauswahl, dass die Sicherheit über allem steht. Mit dem aktuellsten Material der Marke »Core Kites« lernen die Schüler hier das Kiten. »Beim

Kitesurfen handelt es sich um eine ext- reme Sportart, bei der man den Natur- kräften

Kitesurfen handelt es sich um eine ext- reme Sportart, bei der man den Natur- kräften von Wasser und Luft sehr nah ist. Deshalb muss auf das Material Verlass sein. Ebenso gehört bei uns zu jedem Kurs die Leihe eines hochwertigen Neoprenanzugs. Ich empfehle, sich bei allen Kursen in den verschie- denen Wassersportarten über die hygienische Reinigung der Anzüge zu informieren, denn schon dort beginnt das Thema Sicherheit und Gesundheit«, so Edu. Selber mitbringen zum Kurs muss man dann nur noch eine Badehose oder einen Badeanzug und ein Handtuch – und dann kann es nach der Sicher- heitseinweisung schon ins Wasser gehen. Somit steht der Action im Familienurlaub nichts mehr im Wege. Und bei allen Wassersportarten gilt: Safety first!

Somit steht der Action im Familienurlaub nichts mehr im Wege. Und bei allen Wassersportarten gilt: Safety
Somit steht der Action im Familienurlaub nichts mehr im Wege. Und bei allen Wassersportarten gilt: Safety
Somit steht der Action im Familienurlaub nichts mehr im Wege. Und bei allen Wassersportarten gilt: Safety
Somit steht der Action im Familienurlaub nichts mehr im Wege. Und bei allen Wassersportarten gilt: Safety
Somit steht der Action im Familienurlaub nichts mehr im Wege. Und bei allen Wassersportarten gilt: Safety
Somit steht der Action im Familienurlaub nichts mehr im Wege. Und bei allen Wassersportarten gilt: Safety

25

Somit steht der Action im Familienurlaub nichts mehr im Wege. Und bei allen Wassersportarten gilt: Safety

Fotos © VDWS

Service Service ervi a ersp
Service
Service
ervi
a
ersp
Fotos © VDWS Service Service ervi a ersp HotHotsp tsspotsp tce tcenter tcenter Wa ersp D
Fotos © VDWS Service Service ervi a ersp HotHotsp tsspotsp tce tcenter tcenter Wa ersp D
Fotos © VDWS Service Service ervi a ersp HotHotsp tsspotsp tce tcenter tcenter Wa ersp D
Fotos © VDWS Service Service ervi a ersp HotHotsp tsspotsp tce tcenter tcenter Wa ersp D
Fotos © VDWS Service Service ervi a ersp HotHotsp tsspotsp tce tcenter tcenter Wa ersp D

HotHotsptsspotsp

tce tcenter tcenter
tce
tcenter
tcenter
ervi a ersp HotHotsp tsspotsp tce tcenter tcenter Wa ersp D e r V D W

Wa ersp

Der VDWS steht seit rund 45 Jahren für eine fun- dierte, moderne und qualitätsorientierte Ausbildung im Beachwassersport. Zu den Sportarten gehören Windsurfen, Segeln, Katamaransegeln, Kitesurfen und Stand Up Paddling. Aktuell befinden sich welt- weit rund 3600 Instruktoren(innen) in 540 Wasser- sportstandorten, verteilt auf 30 Länder im Einsatz. Alle lizenzierten VDWS-Wassersportinstruktoren haben eine standardisierte Ausbildung, ein Berufs- praktikum, eine 1. Helferausbildung und ein Rettungs- schwimmerzertifikat absolviert. Ein Instruktor nimmt alle drei Jahre an einer Regelfortbildung und in vie- len Fällen auch an Erweiterungsfortbildungen und Management-Seminaren teil. Wassersportbegeis- terte Urlauber befinden sich also bei einem VDWS- Instruktor/einer Mitgliedsschule in besten Händen.

Schleswig-Holstein hat mit über 30

Anbietern eine besonders hohe Dichte an VDWS- lizenzierten Wassersportstandorten. Als Orientie- rungshilfe wird unter vdws.de/wassersportcenter

eine

einer

eigens

angelegte

Datenbank

mit

Übersicht über alle Centerstandorte angeboten. Hier kann man sich abgesehen von den direkten Links zu den Websites der Anbieter auch gleich zu den ange-

botenen Sportarten informieren. In vielen Fällen wäre es ein Leichtes, mit seinem Surfbrett, seinem SUP- Board oder auch seinem Kitematerial »auf eigene Faust« loszulegen. Mit diesem Schritt entscheidet man sich allerdings bewusst gegen die infrastruktu- rellen und organisatorischen Grundlagen (Material, Lagermöglichkeiten, Sicherheitssystem, Wasser- sport- und Spotkompetenz, lokale Wind- und Wet- tervorhersagen, Naturschutz und Umweltverträglich-

keit, Toiletten, Duschen,

) und die soziale Integration

(Gruppenzugehörigkeit), die ein VDWS-Wassersport- standort zu bieten hat. In den meisten Fällen bietet ein VDWS-Standort für den ambitionierten Wasser- sportler zudem die Möglichkeit, die eigene Familie in

den Ablauf und das Miteinander am und im Wasser einzubinden – ein unschätzbares Pfund für die Urlaubsstimmung innerhalb der Familie, wenn nicht alle Mitglieder übermäßig wassersportbegeistert sind …

für die Urlaubsstimmung innerhalb der Familie, wenn nicht alle Mitglieder übermäßig wassersportbegeistert sind … 26

Allgemein

lässt sich sagen, dass beim Wassersport an großen Binnenseen und dem offenen Meer potentielle Gefahren lauern, die mit ungeübtem Auge oder vor lauter Urlaubseuphorie schnell unterschätzt werden. Schon gewusst, dass z. B. nicht nur ablandige, son- dern auch seitlich zum Ufer verlaufende Wind- und Wasserströmungen schnell dazu führen können, dass man als Segler, Surfer und Kiter das sichere Ufer nicht mehr erreichen kann? Ursächlich muss hier nicht mal das Material versagen, sondern häufig führt noch eine einfache Erschöpfung sowie Aus- oder Unter- kühlung zum Ernstfall. Während diese Thematik in den Windsportarten einen gewissen Bewusstseins- grad genießt, ist vielen Stand-Up-Paddlern diese Thematik vollkommen fremd. Da man aber ausge- rechnet beim SUP Wind und Strömung stark ausge- setzt ist, sollte das Thema Sicherheit auch hier einen hohen Stellenwert haben. Besonders beim Wasser- sport von Kindern ist ein verstärktes Augenmerk angebracht. Die professionelle VDWS-Wassersport- schule ist für diese und ähnliche Szenarien und Even- tualitäten vorbereitet und eingerichtet. Insofern lohnt es sich auch an dieser Stelle, sich für die wich- tigste Zeit im Jahr (den Urlaub) einem Profi anzuver- trauen

Zeit im Jahr (den Urlaub) einem Profi anzuver- trauen Dr.-Karl-Slevogt-Str. 5 D-82362 Weilheim Tel + 49(0)881
Dr.-Karl-Slevogt-Str. 5 D-82362 Weilheim Tel + 49(0)881 - 9311-0 vdws.de
Dr.-Karl-Slevogt-Str. 5
D-82362 Weilheim
Tel + 49(0)881 - 9311-0
vdws.de

Allen

Wassersport-ambitionierten

Urlaubern bietet die VDWS-Schule für Neu- einsteiger sog. »Schnupperkurse« (1-2 stündig) oder klassische Einsteigerkurse, die je nach Sportart 6–12 Stunden Unterrichtszeit beinhalten. Für begeisterte Wassersportler, die in einem ihrer letzten Urlaube bereits an einem Kurs teilgenommen haben, werden Wiedereinsteiger (Refresher)- und Aufsteigerkurse angeboten. Für alle bereits versierten Wassersport- ler werden in allen Sportarten Fortgeschrittenenkurse angeboten, die dazu beitragen, das eigene Fahrkön- nen und den Spaß am Wassersport lebendig zu hal- ten. Ähnlich wie bei einer Skischule machen diese Kursangebote Sinn, da sie im (Wieder-) Einstieg Sicherheit vermitteln und helfen, Bewegungsprozesse zu optimieren, die sich anderweitig vielleicht ineffi- zient oder falsch einschleifen würden.

28

Recht & Or WAS IST IN BADEZONEN Surfen hat ja auch eine Menge mit Freiheitsgefühl
Recht & Or
WAS IST IN
BADEZONEN
Surfen hat ja auch eine Menge mit Freiheitsgefühl zu tun. Dennoch wird die eigene
Freiheit von den Rechten anderer beschränkt. Schwimmer haben ein gewisses
Interesse daran, dass ihnen keine Surfer über den Kopf brettern. Und die Marine
ist nicht erfreut, wenn ihr jemand durch die Schiessübungen surft. Wir haben die
wichtigsten Regeln zusammengestellt:
ZUM SCHUTZ DER
BADENDEN VERBOTEN?
Befahren mit Maschinenfahrzeugen
und Wassermotorrädern
Ankern
Befahren für Surfer und Kiter
im betonnten Badegebiet
Kennzeichnung von Badezonen
WIE SOLLTE ICH MICH ALS
SURFER & KITER VERHALTEN?
Badegebiete sind durch weiße Tonnen mit gelbem Kreuz gekennzeichnet. Sie
werden im Zeitraum Mai bis September eingerichtet. Während dieser Zeit darf
man in diese Zonen bei Badebetrieb nicht hineinfahren. Außerdem gibt es eine
Geschwindigkeitsbeschränkung von 4,3 Knoten (8 km/h) in einem Radius von 500
Meter rund um Badende herum – ob dort Tonnen sind oder nicht, ist dabei egal.
50 Meter Sicherheitsabstand zu
Badenden (auch außerhalb betonnter
Badegebiete)
50 Meter Sicherheitsabstand zur
seeseitigen Badegebietsbegrenzung
Angemessene Geschwindigkeit, um
Schädigungen zu vermeiden und keine
Badenden zu gefährden/zu behindern.
WARN- UND SCHIESS-
WAR
Kennzeichnung von Sperrgebieten
GEBIETE GEBIETE AN DER OSTSEE-
KÜSTE KÜSTE IN IN SCHLESWIG- SC
Sperrgebiete sind durch gelbe Tonnen mit roten Markierungen, eventuell mit der
Aufschrift »Sperr-G« und einem liegenden Kreuz als Toppzeichen ausgewiesen. Wie
die Bezeichnung »Sperrgebiet« schon suggeriert – das Eindringen in dieses Gebiet ist
untersagt.
HOLSTEIN HOLSTEIN
FEHMARN
FEHMARN
Sperrgebiet Sperrgebiet Marienleuchte Marienleuchte
HOHWACHTER HOHWACHTER BUCHT BUCHT
Warngebiet Warngebiet Putlos Putlos
Warngebiet Warngebiet Todendorf Todendorf
ECKERNFÖRDER ECKERNFÖRDER BUCHT BUCHT
Sperrgebiet Sperrgebiet Schönhagen Schönhagen
Sperrgebiet Sperrgebiet Bookniseck Bookniseck
Sperrgebiet Sperrgebiet Eckernförde-Nord Eckernförde-Nord
Sperrgebiet Sperrgebiet Eckernförde-Süd Eckernförde-Süd
Kennzeichnung von Warngebieten
Sperrgebiet Sperrgebiet Surendorf/Schwedeneck Surendorf/Schwedeneck
Sperrgebiet Sperrgebiet Friedrichsort Friedrichsort
Warngebiete sind auf die gleiche Weise wie Sperrgebiete gekennzeichnet, allerdings
fehlen die roten Markierungen. Sie bestehen nur auf Zeit. Häufig finden dort
militärische Schießübungen statt, sodass das Eindringen nicht nur rechtswidrig,
sondern auch extrem gefährlich wäre. Nachdem die Warngebiete aufgelöst wurden,
darf dort wieder unbedenklich Wassersport betrieben werden.
(magnetische Messstelle)
(magnetische Messstelle)
Warngebiet Schönhagen
Warngebiet Schönhagen
Warngebiete Warngebiete Eckernförde-Süd Eckernförde-Süd
Warngebiet Warngebiet Aschau Aschau
KIELER KIELER FÖRDE FÖRDE
Sperrgebiet Sperrgebiet Jägersberg Jägersberg
Nähere Informationen findet man auf Seekarten, als Aushang in Häfen, im
Warngebiet Warngebiet Möltenort Möltenort
Rundfunk oder auf UKW Kanal 16. Die Warn- und Sperrgebiete findet man in
den Karten von
openseamap.org
Quelle: Fragen- und Antwortenkatalog für den amtlichen
Sportbootführerschein-See, Stand: 16. Januar 2013
Grafik © Getty Images/macrovector
dnung im für Verkehr das Grundregeln Verhalten Wind von gleicher Seite: — Jeder Verkehrsteilnehmer hat
dnung
im für Verkehr das Grundregeln Verhalten
Wind von gleicher Seite:
— Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass die Sicherheit
und Leichtigkeit des Verkehrs gewährleistet und dass kein Anderer geschädigt,
gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, belästigt wird.
— Wer infolge körperlicher oder geistiger Mängel oder des Genusses alkoholischer
Getränke oder anderer berauschender Mittel in der sicheren Führung eines
Fahrzeuges behindert ist, darf ein Fahrzeug nicht führen. Dies gilt für das Fahren
mit einem Kite- und Segelsurfbrett entsprechend.
Luvwärtige Fahrzeuge weichen den lee-
wärtigen Fahrzeugen aus, das heißt der
Surfer auf der windabgewandten Seite
hat Vorfahrt – derjenige, der sich höher
am Wind befindet, weicht aus.
—Ergänzung Kitesurfen: Luv fliegt hoch,
Lee fliegt tief: Fahren zwei Kites auf dem
gleichen Kurs, dann fliegt derjenige auf
der Luvseite seinen Kite höher, der auf
Leeseite tiefer. So wird verhindert, dass
die Kites ineinander fliegen.
— Im Fahrwasser ist das Fahren mit einem Segelsurfbrett in der Regel verboten.
Überholer hält sich frei:
Außerhalb des Fahrwassers ist das Fahren in der Regel erlaubt. Ausnahmen werden
durch die Wasser- und Schifffahrtsdirektion bekannt gegeben.
— Bei Nacht und verminderter Sicht darf nicht mit einem Segelsurfbrett
gefahren werden.
Wer einen anderen überholt, der hält aus-
reichend Sicherheitsabstand. Surfer min-
destens eine Mastlänge und Kiter min-
destens zwei Leinenlängen.
Kurshaltepflicht:
Ausweichregeln an der deutschen für Nord- Surfer und und Ostsee- Kiter
küste
Für Surfer und Kiter untereinander gelten
die allgemeinen Ausweichregeln von Was-
sersportgeräten untereinander:

Auf den Küstengewässern der deutschen Ostseeküste haben Windsurfer und Kite- surfer grundsätzlich allen Fahrzeugen auszuweichen. Wellenreiter, Windsurfer und Kitesurfer fallen gemeinsam in die Rubrik »Sportgeräte«, genauso wie z. B. Jetski. Hier gilt Muskelkraft vor Segelkraft vor Motorkraft. Der Surfer weicht dem Wellenreiter aus und der Jetski dem Sur- fer.

Wind unterschiedlicher von Seite:

Derjenige, der sein Segel auf der Back- bordseite des Boards fährt, hat Vorfahrt und muss den Kurs halten. Als Faustregel kann auch gelten, dass die rechte Hand als Masthand (bei Kitern die rechte Hand vorne an der Bar) Vorfahrt hat.

Damit es bei den oben beschriebenen Situationen garantiert nicht zur Kollision kommt, muss aber nicht nur derjenige ausweichen, der KEINE Vorfahrt hat, son- dern derjenige, der Vorfahrt hat, ist auch verpflichtet, seinen Kurs und Geschwin- digkeit beizubehalten.

Informationen über die wasserrecht- liche Beurteilung von SUP findet man auf vdws.de Alle Angaben ohne
Informationen über die wasserrecht-
liche Beurteilung von SUP findet man
auf vdws.de
Alle Angaben
ohne Anspruch auf
Vollständigkeit!
wasserrecht- liche Beurteilung von SUP findet man auf vdws.de Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit! 29
wasserrecht- liche Beurteilung von SUP findet man auf vdws.de Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollständigkeit! 29

© Getty Images/agaliza

© Getty Images/agaliza Schutz NAtur Viele Kite- und Surfspots der Ost- und Nordseeküste sind gleichzeitig auch

Schutz NAtur

Viele Kite- und Surfspots der Ost- und Nordseeküste sind gleichzeitig auch Brut- und Rastplätze für besonders bedroh- te Wasservogelarten. Um weitere Störungen der Vögel zu ver- hindern, sind viele Flächen zum Schutzgebiet erklärt worden. Es sind meist deren letzte Rückzugsgebiete zum Brüten oder für die überlebensnotwendige Rast auf ihren tausende Kilo- meter weiten Flügen von und nach Afrika oder in die Arktis. Besonders betroffen sind einige bedrohte Arten wie Samten- ten, Gänsesäger, Sandregenpfeifer oder Zwergseeschwalben.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf und einem vernünfti- gen Umgang mit der Natur hat es sich gezeigt, dass sich Wassersport und Umweltschutz durchaus vertragen. In der Tierwelt ist ein gewisser Gewöhnungseffekt an Segler und Surfer feststellbar. So ist vielerorts sogar zu beobach- ten, dass sich Wasservögel dem Menschen aktiv nähern. Für Windsurfer oder Stand-Up-Paddler ist es eigentlich un- problematisch, einen Bogen um die Vögel zu machen.

30

Halte Abstand von Röhrichtbeständen, Schilfgürteln, Ufergehölzen und dichtbewachsenen Uferpartien.

Halte mindestens 100 Meter Abstand zu Vogelansammlungen auf dem Wasser.

Starte und lande nur an den dafür vorgesehenen Plätzen.

Vermeide es, gerade im Winter Vögel von der Wasserfläche zu vertreiben.

Beachte in Naturschutzgebieten die geltenden Regeln.

Halte das Wasser und seine Ufer sauber!

Entsorge Abfälle und Fäkalien ordnungsgemäß.

Vermeide unnötigen Lärm.

Meide Dünenflächen, sie dienen dem Küstenschutz.

Bei den schnellen Kites ist das etwas schwieriger, weil sie einen größeren optischen Wirkradius haben.

Besonders in der Brutzeit von Anfang März bis Mitte Juni sollte man umsichtig fahren und von den Uferzonen und Schutzgebieten mindestens 300 Meter Abstand halten. Auch große Vogelansammlungen sollten weiträumig umfahren werden. Die Schutzgebiete kann man sich im Netz unter www.geodienste.bfn.de/schutzgebiete ansehen. Auch im Spätsommer und Herbst nutzen viele Zugvögel die Vogelschutzgebiete, um sich Kraftreserven für ihre langen Flüge in die Winterquartiere anzufressen. Also auch während dieser Zeit sollte man achtsam bleiben.

© Getty Images/Mexitographer
© Getty Images/Mexitographer

IM SOMMER KÖNNTE MAN MEINEN, DASS DIE OST- SEE NUR NOCH EIN SCHWIMMBECKEN MIT ANGREN- ZENDEN GROSSEN WASSERSPORTZONEN UND LIE- GEBEREICHEN SEI. WEIT GEFEHLT. ES GIBT ÜBER UND VOR ALLEM UNTER WASSER EIN SEHR VIEL- FÄLTIGES TIER- UND PFLANZENLEBEN, DAS AUCH EIN INDIZ FÜR DIE QUALITÄT DES MEERES IST.

DAS AUCH EIN INDIZ FÜR DIE QUALITÄT DES MEERES IST. NATURERLEBNIS EBNIS OSTSEE Als größtes Brackwassermeer

NATURERLEBNISEBNIS

FÜR DIE QUALITÄT DES MEERES IST. NATURERLEBNIS EBNIS OSTSEE Als größtes Brackwassermeer der Welt, also ein

OSTSEE

Als größtes Brackwassermeer der Welt, also ein Gemisch aus Meerwas- ser und Süßwasser, bietet die Ostsee einen sehr speziellen Lebensraum. Fast überall funktioniert das Zusammen- leben zwischen Mensch und Meer sehr gut: In der Ostsee sind noch sensible große Meerestiere wie Schweinswale oder Robben zu Hause. Alltäglicher sind die kleinen Lebewesen, unter ihnen gibt es in der Ostsee Arten, die nir- gends sonst auf der Welt vorkommen, darunter die rundlichen schwarzen Astarte-Muscheln, die auch Strand- spaziergänger finden können. Sie sind nordische Tiere, Relikte aus der Zeit, als die Ostsee vor gut 10000 Jahren eine Verbindung zum Polarmeer hatte.

In den Urlaubsorten werden die Meeres- tiere zum Beispiel im Rahmen von Füh- rungen vorgestellt. Dort erfährt man auch etwas über die Tiere der tieferen Regionen wie die größte Schnecke der Ostsee, die vom Aussterben bedrohte Neptunschnecke (Foto rechts). Ein Bedrohungsfaktor ihrer Bestände wurde inzwischen verringert, weil spezielle Bestandteile von Antifouling- Substanzen, die sie schleichend

vergifteten, verboten sind. Besonders ar- tenreich sind in der Ostsee allerdings nicht die tieferen Gewässerbereiche, sondern vor allem die pflanzenreichen Zonen. Hier ist auch die Kinderstube für viele Meerestiere. Sehr wertvolle Biotope wurden als Meeres- schutzgebiete ausgewiesen, bekannt ist zum Beispiel der Walkyriengrund vor Grömitz.

bekannt ist zum Beispiel der Walkyriengrund vor Grömitz. Die Veranstaltungskalender an der Küste geben Auskunft

Die Veranstaltungskalender an der Küste geben Auskunft über Ausstellungen, Führungen oder Vorträge zu der Natur der Ostsee, wenn man noch mehr über sie erfahren möchte.

Dr. Vollrath Wiese Haus der Natur - Cismar (Natural History Museum) Baederstrasse 26, 23743 Cismar,
Dr. Vollrath Wiese
Haus der Natur - Cismar (Natural History Museum)
Baederstrasse 26, 23743 Cismar, 04366 1288
www.hausdernatur.de
31
Fotos © Haus der Natur – Cismar

Getty Images /AleksandarNakic©

Surf

Sp s
Sp s
Getty Images /AleksandarNakic© Surf Sp s Überblick Wo geht was? Wohin bei Westwind? Wo kann man
Getty Images /AleksandarNakic© Surf Sp s Überblick Wo geht was? Wohin bei Westwind? Wo kann man
Getty Images /AleksandarNakic© Surf Sp s Überblick Wo geht was? Wohin bei Westwind? Wo kann man

Überblick

Wo geht was? Wohin bei Westwind? Wo kann man Windsurfen lernen? Und wo die passenden
Wo geht was? Wohin bei Westwind? Wo kann
man Windsurfen lernen? Und wo die passenden
Boards kaufen? Unsere Karten geben Auskunft
über Fahrrinnen, Verbotszonen und Naturschutz-
gebiete. Auf ihnen sind Parkplätze und Reisemo-
bilstellplätze verzeichnet. Kurz und gut: Hier fin-
dest du all die wichtigen Infos zu den besten
Surfspots in Schleswig-Holstein auf einen Blick.
Vielleicht vermisst du den einen oder anderen?
Ist ein dir bekannter Spot nicht verzeichnet, so ist
das Surfen dort schlicht nicht gestattet – sei es
wegen des Naturschutzes, wegen ausgedehnter
Badezonen oder weil das Surfen seitens der Kom-
munen dort nicht erwünscht ist. In den Badezo-
nen ist das Surfen natürlich nur während der
Badesaison verboten, also von Mai bis Septem-
ber. Außerhalb dieser Zeit steht dem Wassersport
dort nichts entgegen.
LEGENDE:
Spot eignet sich zum Windsurfen.
Spot eignet sich zum Kiten.
Spot eignet sich zum Stand-Up-Paddling.
Spot eignet sich zum Wellenreiten.
Wind aus grüner Richtung ist optimal,
Orange geht so, Grau geht gar nicht.
Geschäftsstelle/Büro einer Surfschule
und/oder eines Shops
Dependance der Surfschule
und/oder des Shops direkt an einem Surfspot
der Surfschule und/oder des Shops direkt an einem Surfspot ACHTET BITTE AUF DIE BESTIMMUNGEN VOR ORT.
der Surfschule und/oder des Shops direkt an einem Surfspot ACHTET BITTE AUF DIE BESTIMMUNGEN VOR ORT.
der Surfschule und/oder des Shops direkt an einem Surfspot ACHTET BITTE AUF DIE BESTIMMUNGEN VOR ORT.
ACHTET BITTE AUF DIE BESTIMMUNGEN VOR ORT. An einigen Spots sind die Bereiche für Windsurfen
ACHTET BITTE
AUF DIE BESTIMMUNGEN VOR ORT.
An einigen Spots sind die Bereiche für
Windsurfen und Kiten innerhalb der
Surfzone getrennt.

Reisemobilstellplatz

Campingplatz

Parkplatz

Befahren verboten.getrennt. Reisemobilstellplatz Campingplatz Parkplatz Verbotszone. Badezone von Mai bis September. (weitere

Verbotszone.

Badezone von Mai bis September. (weitere Informationen auf Seite 28 ) Seite 28)

Naturschutzgebiet. Landflächen: Betreten i. d. R. nicht gestattet. Wasserflächen: Befahren ist zu vermeiden.Mai bis September. (weitere Informationen auf Seite 28 ) Stand der Kartografie: 01.04.2018, alle Angaben ohne

Stand der Kartografie: 01.04.2018, alle Angaben ohne Gewähr, © Anders Björk /mediafactory /openstreetmaps

MAASHOLM Seite 51 WAABS Seite 51
MAASHOLM
Seite 51
WAABS
Seite 51
MAASHOLM Seite 51 WAABS Seite 51 KALIFORNIEN BRASILIEN SCHÖNBERG Seite 48/49 SCHWEDENECK Seite 50 HEIDKATE
MAASHOLM Seite 51 WAABS Seite 51 KALIFORNIEN BRASILIEN SCHÖNBERG Seite 48/49 SCHWEDENECK Seite 50 HEIDKATE
MAASHOLM Seite 51 WAABS Seite 51 KALIFORNIEN BRASILIEN SCHÖNBERG Seite 48/49 SCHWEDENECK Seite 50 HEIDKATE
MAASHOLM Seite 51 WAABS Seite 51 KALIFORNIEN BRASILIEN SCHÖNBERG Seite 48/49 SCHWEDENECK Seite 50 HEIDKATE
MAASHOLM Seite 51 WAABS Seite 51 KALIFORNIEN BRASILIEN SCHÖNBERG Seite 48/49 SCHWEDENECK Seite 50 HEIDKATE
MAASHOLM Seite 51 WAABS Seite 51 KALIFORNIEN BRASILIEN SCHÖNBERG Seite 48/49 SCHWEDENECK Seite 50 HEIDKATE
KALIFORNIEN BRASILIEN SCHÖNBERG Seite 48/49 SCHWEDENECK Seite 50 HEIDKATE FALKENSTEINER Seite 48/49 STRAND
KALIFORNIEN
BRASILIEN
SCHÖNBERG
Seite 48/49
SCHWEDENECK
Seite 50
HEIDKATE
FALKENSTEINER
Seite 48/49
STRAND
STRANDE
Seite 48/49
LABOE
Seite 48/49
NORDSEEKÜSTE ST. PETER ORDING Seite 54
NORDSEEKÜSTE
ST. PETER
ORDING
Seite 54
Seite 48/49 NORDSEEKÜSTE ST. PETER ORDING Seite 54 FEHMARN ab Seite 40 GROSSEN- BRODE Seite 38
FEHMARN ab Seite 40 GROSSEN- BRODE Seite 38 GRÖMITZ KELLEN- HUSEN DAHME Seite 36/37 RETTIN
FEHMARN
ab Seite 40
GROSSEN-
BRODE
Seite 38
GRÖMITZ
KELLEN-
HUSEN
DAHME
Seite 36/37
RETTIN
Seite 35
KELLEN- HUSEN DAHME Seite 36/37 RETTIN Seite 35 HOHWACHT Seite 50 PELZER- HAKEN Seite 35 BÜSUM
KELLEN- HUSEN DAHME Seite 36/37 RETTIN Seite 35 HOHWACHT Seite 50 PELZER- HAKEN Seite 35 BÜSUM
HOHWACHT Seite 50
HOHWACHT
Seite 50
DAHME Seite 36/37 RETTIN Seite 35 HOHWACHT Seite 50 PELZER- HAKEN Seite 35 BÜSUM Seite 54
DAHME Seite 36/37 RETTIN Seite 35 HOHWACHT Seite 50 PELZER- HAKEN Seite 35 BÜSUM Seite 54
PELZER- HAKEN Seite 35
PELZER-
HAKEN
Seite 35
RETTIN Seite 35 HOHWACHT Seite 50 PELZER- HAKEN Seite 35 BÜSUM Seite 54 Unterkünfte, Stellplätze,
BÜSUM Seite 54 Unterkünfte, Stellplätze, Ausflugsziele, Events:
BÜSUM
Seite 54
Unterkünfte, Stellplätze,
Ausflugsziele, Events:

www.ostsee-schleswig-holstein.de

www.sh-tourismus.de

www.die-nordsee.de

www.sh-tourismus.de www.die-nordsee.de NIENDORF Seite 35 Das Ministerium für Energiewende,
www.sh-tourismus.de www.die-nordsee.de NIENDORF Seite 35 Das Ministerium für Energiewende,
NIENDORF Seite 35
NIENDORF
Seite 35
www.sh-tourismus.de www.die-nordsee.de NIENDORF Seite 35 Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt,

Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein sowie der Deutsche Segler-Verband, der Verband deutscher Wassersportschulen und der Segler-Verband Schleswig-Holstein haben eine Freiwillige Vereinbarung zum Schutz der rastenden Meeresvögel in den Europäischen Vogelschutzgebieten der Nord- und Ostsee unterschrieben. Weitere Informationen zur Vereinbarung erhältst du bei den Unterzeichnern.

SIERKSDORF Boardrider Fleischhauer Straße 64, 23552 Lübeck 0451 5058950 boardrider-shop.de Shop: 4 Verleih:
SIERKSDORF
Boardrider
Fleischhauer Straße 64,
23552
Lübeck
0451
5058950
boardrider-shop.de
Shop:
4
Verleih:
Sierksdorf
Schneise
1
Surfschule Timmendorfer
Strand
300 m südl. der Ostsee-
therme/Durchgang Strand-
allee 11–13,
23669
Timmendorfer Strand
0173
2523718
HAFFKRUG
surfen-timmendorf.de
Schule, Verleih:
2
SUP Station Scharbeutz
Aktionsstrand an der
Seebrücke,
23683
Scharbeutz
0174
3906041
sup-scharbeutz.de
Schule, Verleih:
Haffkrug
2
3
SPOT
SCHARBEUTZ
Z
3
SPOT
Surf Center Lübeck
St. Jürgen-Ring 64,
23564
Lübeck,
0451
796482
surf-center.de
Shop:
Schule, Verleih:
TIMMENDORFER STRAND
Timmendorfer Strand
SPOT
1
Vorsicht Badebetrieb
RETTIN 5 Rettin 5 Surfzone 4 Surfschule Sierksdorf PELZERHAKEN Am Strande 32/Höhe Hof Sierks- dorf,
RETTIN
5
Rettin
5
Surfzone
4 Surfschule Sierksdorf
PELZERHAKEN
Am Strande 32/Höhe Hof Sierks-
dorf, 23730 Sierksdorf
0173
2523718
www.surfen-sierksdorf.de
Schule, Verleih:
6
5 Surfschule Rettin
Strandweg 66, 23730 Rettin,
Vorsicht Badebetrieb
04561
528393
SPOT
surfschule-pelzerhaken.de
Schule, Verleih:
Shop:
Pelzerhaken
SPOT
6 Sail and Surf Pelzerhaken
Auf der Pelzerwiese 24,
23730
Neustadt i. H.,
04561
5248172
sailandsurfpelzerhaken.de
Schule, Verleih, Shop:
7 Surfschule Niendorf GbR
Strandstraße 121a,
23669
Niendorf
0163
5141311
surfschule-niendorf-ostsee.de
Schule, Verleih:
SPOT
NIENDORF
Niendorf
Vorsicht Badebetrieb
Surfzone
Sportboothafen
7
7 1
P5
P4 Vogelpark/Hafen
Schwimm-
bad
35
B76
1
1

Wassersport Grömitz Kurpromenade 100, 23743 Grömitz, 04562 2665015 wassersport-groemitz.de Schule, Verleih, Shop:

04562 2665015 wassersport-groemitz.de Schule, Verleih, Shop: Seebrücke GRÖMITZ B501 RICHTUNG Vorsicht Badebetrieb
04562 2665015 wassersport-groemitz.de Schule, Verleih, Shop: Seebrücke GRÖMITZ B501 RICHTUNG Vorsicht Badebetrieb
04562 2665015 wassersport-groemitz.de Schule, Verleih, Shop: Seebrücke GRÖMITZ B501 RICHTUNG Vorsicht Badebetrieb
Seebrücke GRÖMITZ B501 RICHTUNG Vorsicht Badebetrieb NEUSTADT 1 ALBERSDORF Yachthafen Grömitz Yachthafen SPOT
Seebrücke
GRÖMITZ
B501
RICHTUNG
Vorsicht Badebetrieb
NEUSTADT
1
ALBERSDORF
Yachthafen
Grömitz Yachthafen
SPOT
GRÖMITZ/LENSTERSTRAND SPOT RICHTUNG LENSTE UND B501 LENSTERSTRAND Vorsicht Badebetrieb 1 GRÖMITZ Lensterstrand
GRÖMITZ/LENSTERSTRAND
SPOT
RICHTUNG
LENSTE
UND
B501
LENSTERSTRAND
Vorsicht Badebetrieb
1
GRÖMITZ
Lensterstrand
Vorsicht Badebetrieb
1 Wassersport Kellenhusen Strandpromenade 38 (Südstrand), 23746 Kellenhusen, 0152 56309263
1
Wassersport Kellenhusen
Strandpromenade 38
(Südstrand),
23746 Kellenhusen,
0152 56309263
wassersport-kellenhusen.de
Schule, Verleih, Shop:
KELLENHUSEN
Seebrücke
Vorsicht Badebetrieb
Kellenhusen
1
SPOT
1
SPOT DAHMER SCHLEUSE & DAHMESHÖVED Surfschule Dahme Am Deich, 23744 Dahme, 0176 24808959 surfschule-dahme.de
SPOT
DAHMER SCHLEUSE
& DAHMESHÖVED
Surfschule Dahme
Am Deich, 23744 Dahme,
0176 24808959
surfschule-dahme.de
Schule, Verleih:
1 Surfzone 200 m
Bootslagerplatz
WC
Dahmer Schleuse
Vorsicht Badebetrieb
RICHTUNG
GRUBE
DAHME
Dahmer Schleuse
Badebetrieb RICHTUNG GRUBE DAHME Dahmer Schleuse SPOT DAHME DAHMESHÖVED Steilküste Nur wenig
Badebetrieb RICHTUNG GRUBE DAHME Dahmer Schleuse SPOT DAHME DAHMESHÖVED Steilküste Nur wenig
SPOT DAHME DAHMESHÖVED Steilküste Nur wenig Parkplätze! Dahmeshöved KELLENHUSEN
SPOT
DAHME
DAHMESHÖVED
Steilküste
Nur wenig
Parkplätze!
Dahmeshöved
KELLENHUSEN
1 Wassersportschule Großen- brode & Sail United e. V. Am Kai 21, 23775 Großenbrode 0171
1
1

Wassersportschule Großen- brode & Sail United e. V. Am Kai 21, 23775 Großenbrode 0171 8055655 04367 6579966 sailaway-watersports.de Schule, Verleih, Shop:

04367 6579966 sailaway-watersports.de Schule, Verleih, Shop: GROSSENBRODE WEST Großenbrode West Achtung
04367 6579966 sailaway-watersports.de Schule, Verleih, Shop: GROSSENBRODE WEST Großenbrode West Achtung
GROSSENBRODE WEST Großenbrode West Achtung Verletzungsgefahr! Dicht unter der Oberfläche liegen große Steine.
GROSSENBRODE WEST
Großenbrode West
Achtung Verletzungsgefahr! Dicht
unter der Oberfläche liegen große
Steine.
Vorsicht Badebetrieb
K42
B207
GROSSENBRODE
SPOT
GROSSENBRODE MOLE
K42
SPOT
GROSSENBRODE
B207
Vorsicht Badebetrieb
Sportboothafen
Großenbrode Mole
GROSSENBRODER
1
BINNENSEE
Sportboothafen
Surfzone
DAZENDORF HEILIGENHAFEN Steinwarder Graswarder „Fun Sport Zone“ Auf Badegäste achten! Wassersportcenter
DAZENDORF HEILIGENHAFEN
Steinwarder
Graswarder
„Fun Sport Zone“
Auf Badegäste achten!
Wassersportcenter
Schneise für
Heiligenhafen
Katamaran
Eichholzweg 2,
Schneise für
23774
Heiligenhafen,
Surfen/Kiten
04362
1441
Dazendorf
2
wassersportcenter-
heiligenhafen.de
Schule, Verleih:
Yachthafen
Naturschutzgebiet
1
Graswarder
Saltwater Shop /
SUP Verleih
Seebrückenpromenade 2,
23774
Heiligenhafen,
Hinweis: Höhen-
beschränkung 1,80 m,
schlechte Wende-
möglichkeiten
04362
5004291
saltwater-shop.com
Schule, Verleih:
Shop:
B207
SPOT
DAZENDORF
SPOT
SPOT
Seebrücke
Seebrücke WEISSENHÄUSER STRAND Weissenhaus Ferienzentrum Surfstation Sven’s Surfzone 50 m Truppen- Surfzone 25 m
Seebrücke
WEISSENHÄUSER STRAND
Weissenhaus Ferienzentrum
Surfstation Sven’s
Surfzone 50 m
Truppen-
Surfzone 25 m
übungsplatz
Sven’s Surfstation
am Weissenhäuser Strand
Hauptbadestrand am WHS
Putlos
1
23758
Wangels
Weissenhaus Schloss
Weissenhaus Schloss
SPOT
0173 3076490
svens-surfstation.com
Schule, Verleih:
Naturschutzgebiet
Weißenhäuser Brök
K48
SPOT
Schloss
Weissenhaus
B202
1 Gold Kiteboarding Gold, 23769 Fehmarn, 0174 4492777 goldkiteboarding.de Schule, Shop, Verleih:
1
Gold Kiteboarding
Gold, 23769 Fehmarn,
0174
4492777
goldkiteboarding.de
Schule, Shop, Verleih:
2 Fehmarn,
2
Fehmarn,

Am Hafen 4, 23769 Orth/

04372 1806

windgeister.de Schule, Shop, Verleih:

23769 Orth/ 04372 1806 windgeister.de Schule, Shop, Verleih: WINDGEISTER FEHMARN 3 WINDSPORT FEHMARN

WINDGEISTER FEHMARN

3
3

WINDSPORT FEHMARN Gertrudenthaler Str. 1,

23769

Fehmarn,

 

04371

87792

windsport.de

windsport.de

Verleih:

Verleih: Shop:

Shop:

Verleih: Shop:
4
4

SURF & SEGELZENTRUM

Gold 4, 23769 Fehmarn, 04371 6959 surfenundsegeln.de Schule, Verleih:
Gold 4, 23769 Fehmarn,
04371
6959
surfenundsegeln.de
Schule, Verleih:
5 SURFSHOP FEHMARN Hauptstraße 44, 23769 Landkirchen/Fehmarn, 04371 5888 surfshopfehmarn.de
5
SURFSHOP FEHMARN
Hauptstraße 44,
23769
Landkirchen/Fehmarn,
04371
5888
surfshopfehmarn.de
Schule: Verleih, Shop:
Schule:
Verleih, Shop:
6
6

SURFSPOT LEMKENHAFEN Königstraße 10,

23769 Lemkenhafen/Fehmarn,

LEMKENHAFEN Königstraße 10, 23769 Lemkenhafen/Fehmarn, 0176 47071562 surfspot-lemkenhafen.de Schule, Verleih: 7

0176 47071562

surfspot-lemkenhafen.de Schule, Verleih:

0176 47071562 surfspot-lemkenhafen.de Schule, Verleih: 7 Windsurfing Fehmarn Am Hafen 2, 23769 Orth/Fehmarn,
7 Windsurfing Fehmarn Am Hafen 2, 23769 Orth/Fehmarn, 04372 1052 windsurfing-fehmarn.de Schule, Shop:
7
Windsurfing Fehmarn
Am Hafen 2,
23769
Orth/Fehmarn,
04372 1052
windsurfing-fehmarn.de
Schule, Shop:
FEHMARN Altenteil Teichhof Spot-Details: Seite 46 Westermarkelsdorf WESTERMARKELSDORF Naturschutzgebiet Nördliche
FEHMARN
Altenteil
Teichhof
Spot-Details:
Seite 46
Westermarkelsdorf
WESTERMARKELSDORF
Naturschutzgebiet
Nördliche Seeniederung
Höhen-
WENKENDORF
beschränkung:
1,80 m
Bojendorf
SCHLAGSDORF
SPOT
SPOT
SPOT
Bitte Bade-
zone beachten
K63
PETERSDORF
L209
Naturschutz-
gebiet Wallnau
SPOT
SPOT
SPOT
SPOT
PÜTTSEE
Püttsee
Westerbergen
Gollendorf
SPOT
FLÜGGER
STRAND
SPOT
7
6
10
Höhenbeschränkung: 1,80 m
2
Orth
6
Spot-Details der
Orther Reede: Seite 44
SPOT
4
Gold
SPOT
1
SPOT
10
Gold II (Hünengrab)
5
10
9
Strukkamp
Fehmarnsund/
Miramar
8 WINDSURFING WULFEN Camping Wulfener Hals, 23769 Wulfen/Fehmarn, 04371 5988 windsurfing-hamburg.de Schule, Shop:
8
WINDSURFING WULFEN
Camping Wulfener Hals,
23769
Wulfen/Fehmarn,
04371
5988
windsurfing-hamburg.de
Schule, Shop:
Grüner Brink
Verleih:
Naturschutzgebiet
Grüner Brink
2
9
CAMPING STRUKKAMPHUK
Spot-Details: Seite 46
Strukkamp 83, 23769 Fehmarn
JOHANNISBERG
04371
2194
strukkamphuk.de
GAMMENDORF
Schule, Verleih:
FÄHRHAFEN
PUTTGARDEN
Presen
10
KITECOACH
Hauptstraße 44,
23769
Landkirchen/Fehmarn,
Achtung Verletzungsgefahr!
Dicht unter der Oberfläche
liegen große Steine.
04371
5888
PRESEN
kitechoach.de
Schule, Verleih:
11
Gahlendorf
KLAUSDORF
SURF AND FASHION
FEHMARN
Osterstraße 17,
23769
Fehmarn
B207
0171
4180263
5
10
LANDKIRCHEN
surfandfashion.net
Shop, Verleih::
GAHLENDORF
SPOT
3
BURG A. F.
11
12
KATHARINENHOF
SPOT
12
KITEUNITY
SPOT
Osterstraße 17,
23769
Fehmarn
13
0174
6729997
MEESCHENDORF
1
kiteunity.de
Schule::
L209
Spot-Details: Seite 47
13
KITE-REPAIR ABKEN
Grüner Weg 1a,
23769
Fehmarn,
5
1
04371
87197
kite-repair.de
Wulfener Hals
Meeschendorf
SPOT
8
SPOT

Fotos © Richey Freizeitanlagen GmbH & Co. KG

Fotos © Richey Freizeitanlagen GmbH & Co. KG Ob eine Anreise mit dem eigenen Wohnmobil, eine

Ob eine Anreise mit dem eigenen Wohnmobil, eine Übernachtung in der Ferienwohnung, im Ferienhaus oder im Hotel – alles ist im Cam- ping- und Ferienpark am Wulfener Hals möglich. Für den Schlemmerfaktor ist ebenfalls gesorgt, denn zum Beispiel im Restaurant Seeblick gibt es ein großes Frühstück am Meer sowie eine maritime Küche, coole Drinks und Eisbecher.

Am wichtigsten ist aber sicherlich für die Wassersportbegeisterten der große Surf- und Kitespot »Wulfener Hals« am Burger Binnensee. Hier unterstützt die Surfschule »Windsurfing Wulfen« Wulfen« alle al Anfänger bei den ersten Versuchen und alle Profis bei der Ausstattung.

den ersten Versuchen und alle Profis bei der Ausstattung. auf der offenen Ostsee, die nur von
den ersten Versuchen und alle Profis bei der Ausstattung. auf der offenen Ostsee, die nur von

auf der offenen Ostsee, die nur von einem breiten Sandstrand vom Burger Binnensee getrennt ist, bei Ostwind einen spitzen Wave-Spot am »Wulfener Hals«. Einen Ausgleich zum Wassersport geben aber auch das Animationsprogramm, Live Musik und der angrenzende Golfplatz.

Doch für echte Wassersportler gilt am Wulfener Hals wahrscheinlich das Motto:

Eat, Sleep, Surf I Kite I SUP, Repeat.

das Motto: Eat, Sleep, Surf I Kite I SUP, Repeat. 42 Das Stehrevier Burger Binnensee ist

42

Das Stehrevier Burger Binnensee ist bei Einsteigern und Profis

gleichermaßen beliebt. Durch die überwiegend geringe Wassertiefe

ist i

allen a

ein gefahrloses Surfen bei fast

Wind- und Wetterbedingungen

möglich. Aber auch der »Speedfreak«

kommt k

hier kompromisslos auf seine

Kosten. K Extremes Flachwasser macht ein

Freeriding ab 4 Windstärken zu einem Traum. Powerhalse und Wasserstart gelingen hier

ohne Probleme. Die Profis und Wavefreaks finden

F

Traum. Powerhalse und Wasserstart gelingen hier ohne Probleme. Die Profis und Wavefreaks finden F www.wulfenerhals.de

www.wulfenerhals.de

Traum. Powerhalse und Wasserstart gelingen hier ohne Probleme. Die Profis und Wavefreaks finden F www.wulfenerhals.de
© Getty Images/Grytz Surfer’s spEech Lip: Der oberste Teil einer brechenden Welle, sozusagen genau vor
© Getty Images/Grytz Surfer’s spEech
© Getty Images/Grytz
Surfer’s spEech
Lip: Der oberste Teil einer brechenden Welle, sozusagen genau vor dem Face. Messy:
Lip:
Der oberste Teil einer brechenden
Welle, sozusagen genau vor dem Face.
Messy:

Eine close out Welle, die unregelmäßig bricht.

Der Wind kommt frontal von der Küste auf die Wellen zu und hindert somit die
Der Wind kommt frontal von der Küste
auf die Wellen zu und hindert somit
die Welle lange daran zu brechen.
Der Wind kommt vom Meer.
Der Wind kommt vom Meer.

Offshore:

Onshore:

Die Welle formt innen eine Höhle. Beachbreak: Strände, an denen die Wellen über einer Sandbank
Die Welle formt innen eine Höhle.
Beachbreak: Strände, an denen die Wellen über
einer Sandbank brechen.
Choppy:
Die Oberfläche der Wellen ist sehr
uneben und es herrschen raue
Bedingungen.
Die Zone hinter dem Line-up. Falls
jemand diesen Begriff laut ruft, ist das
eine Warnung, dass eine überdurch-
schnittlich große Welle kommt, die
dann alle aus dem Line-up zum Strand
tragen würde.
Overhead:
Wellen, die größer sind als der Surfer,
der in der Welle steht.
Clean:
Die Welle bricht beispielsweise
sauber von links nach rechts.
Peak:
Der Punkt der Welle, der zuerst bricht.
Dort, wo man zuerst Weißwasser sieht.
Close out:
Die gesamte Welle klappt gleichzeitig
in ihrer gesamten Länge über.
Pocket:
Face:
Der Teil der Welle, der noch nicht
gebrochen ist.
Der Punkt, an dem die Welle am meis-
ten Power hat. Man findet die Pocket
kurz vor dem Part, wo die Welle bricht.
Reefbreak:
Flat:
Keine Wellen.
Küstenabschnitte, wo Wellen über
Riffplatten brechen.

Riptide:

Barrel:

Outside:

Eine Welle ohne jegliche Dellen. Eine starke Strömung, die auf das offene Meer hinauszieht. Gnarly:
Eine Welle ohne jegliche Dellen.
Eine starke Strömung, die auf das
offene Meer hinauszieht.
Gnarly:
Gefährliche Bedingungen.
Nichts für Anfänger!
Set:
Green Room:
Die Höhle in der Tube.
Ca. 3–7 Wellen kommen mit gleichem
Abstand an die Küste, dahinter
besteht etwas Abstand bis zum
nächsten Set.
Hollow:
Wellen, die Tubes und Barrels erzeugen,
sind hollow, also ausgehöhlt.
Shore Break: Wellen, die direkt auf dem Sand
brechen.

Glassy:

Inside:

Der Teil der Welle und des Weiß- wassers, der schon gebrochen ist. Swell: Left: Eine
Der Teil der Welle und des Weiß-
wassers, der schon gebrochen ist.
Swell:
Left:
Eine Welle, die aus der Sicht des
Surfers (während er in Richtung Strand
schaut) von rechts nach links bricht.
Auf dem offenem Meer vom Wind
erzeugte Wellen, die sich dort ordnen
und an die Küsten rollen.
Tube:
Line up:
Das ist die Zone hinter dem Punkt,
an dem die Wellen brechen.
Wird auch Barrel genannt. Wenn die
Welle eine Höhle vorbereitet, sodass
man ganz geschmeidig darin surfen
kann.
FEHMARN ORTH, GOLD, LEMKENHAFEN ORTH 7 1 Gold Kiteboarding 2 2 Windgeister Fehmarn 4 Surf
FEHMARN ORTH, GOLD, LEMKENHAFEN
ORTH
7
1
Gold Kiteboarding
2
2
Windgeister Fehmarn
4
Surf & Segelzentrum Gold
Orth
5
Surfshop Fehmarn
6
Surfspot Lemkenhafen
SPOT
7
Windsurfing Fehmarn
9
Camping Strukkamphuk
10
Kitecoach
(Kontakt: siehe
Übersichtskarte Fehmarn)
Naturschutzgebiet
Krummsteert-Sulsdorfer Wiek
SPITZENORTH Gollendorf LEMKENHAFEN 10 6 Schützenswerte Unterwasservegetation Westerbergen NICHT 6 BETRETEN!
SPITZENORTH
Gollendorf
LEMKENHAFEN
10
6
Schützenswerte
Unterwasservegetation
Westerbergen
NICHT
6
BETRETEN!
Schützenswerte
Unterwasservegetation
Gold
1
GOLD
4
SPOT
10
SPOT
SPOT
SPOT
Gold II (Hünengrab)
STRUKKAMPHUK
5
10
Strukkamp
9
SPOT
FEHMARN WESTERMARKELSDORF Das Befahren der Ostsee- Wasserflächen des Natur- schutzgebietes ist gemäß Absprache mit
FEHMARN WESTERMARKELSDORF
Das Befahren der Ostsee-
Wasserflächen des Natur-
schutzgebietes ist gemäß
Absprache mit dem
Umweltministerium (MELUR)
zulässig.
NÖRDLICHER
BINNENSEE
NICHT
Naturschutzgebiet
BETRETEN!
Nördliche Seenierdung
SALZENSEE
Westermarkelsdorf

SPOT

Höhenbeschränkung: 1,80 m WESTERMARKELSDORF
Höhenbeschränkung: 1,80 m
WESTERMARKELSDORF
SPOT Höhenbeschränkung: 1,80 m WESTERMARKELSDORF
SPOT Höhenbeschränkung: 1,80 m WESTERMARKELSDORF
SPOT Höhenbeschränkung: 1,80 m WESTERMARKELSDORF
SPOT FEHMARN GRÜNER BRINK 2 Windgeister Grüner Brink Fehmarn Naturschutzgebiet (Kontakt: siehe Grüner Brink
SPOT
FEHMARN GRÜNER BRINK
2
Windgeister
Grüner Brink
Fehmarn
Naturschutzgebiet
(Kontakt: siehe
Grüner Brink
Übersichtskarte
Fehmarn)
Vorsicht Badebetrieb
Grüner Brink
2
JOHANNISBERG
Mole
FEHMARN BURGER BINNENSEE 5 Surfshop Fehmarn (SUP-Station) Wulfener Hals 8 Windsurfing Wulfen (Kontakt: siehe
FEHMARN BURGER BINNENSEE
5
Surfshop
Fehmarn
(SUP-Station)
Wulfener Hals
8
Windsurfing
Wulfen
(Kontakt: siehe
Übersichtskarte
SPOT

Fehmarn)

Mole Mole YACHTHAFEN BURGTIEFE 10–18 Uhr nur Kite-Schulung von Windsurfing Wulfen 5 Kite Start- &
Mole
Mole
YACHTHAFEN BURGTIEFE
10–18 Uhr nur Kite-Schulung
von Windsurfing Wulfen
5
Kite Start- &
Landezone
Vorsicht Badebetrieb
Vorsicht Badebetrieb
8
Kite-Schulung von Windsurfing Wulfen 5 Kite Start- & Landezone Vorsicht Badebetrieb Vorsicht Badebetrieb 8 47
Surf Depot Kiel Volbehrstraße 43, hinter den Garagen, 24119 Kronshagen, 0431 61722 surfdepotkiel.de Schule: Shop,

Surf Depot Kiel

Volbehrstraße 43, hinter den Garagen,

24119 Kronshagen,

0431 61722 surfdepotkiel.de Schule: Shop, Verleih:
0431 61722
surfdepotkiel.de
Schule:
Shop, Verleih:
0431 61722 surfdepotkiel.de Schule: Shop, Verleih: 1 WESTWIND Kiel SUP & SURF Schule seit 1999
1
1

WESTWIND Kiel SUP &

SURF Schule seit 1999 Falckensteiner Strand 87,

24159 Kiel,

0170 5841800 0431 2483872 0431 26098400 westwind-kiel.de Schule, Verleih, Shop:
0170
5841800
0431
2483872
0431
26098400
westwind-kiel.de
Schule, Verleih, Shop:

Wetwind Wassersportschule Promenade 17, Promenade 17,

24217 Schönberger Strand,

04344 301104 wetwind.net Schule: Verleih:
04344 301104
wetwind.net
Schule:
Verleih:
Strand, 04344 301104 wetwind.net Schule: Verleih: 3 Surfer’s Paradise Strandstraße 33, 24235 Laboe 04343
3
3

Surfer’s Paradise

Strandstraße 33,

24235 Laboe

04343 496396 kiel.surfers-p.de Schule: Shop, Verleih:
04343 496396
kiel.surfers-p.de
Schule:
Shop, Verleih:
KIELER FÖRDE Buelker Leuchtturm Strande Naturschutzgebiet Bottsand SP OT Stein SP OT Laboe 3 Aukrog
KIELER FÖRDE
Buelker Leuchtturm
Strande
Naturschutzgebiet
Bottsand
SP OT
Stein
SP OT
Laboe
3
Aukrog
SPOT
SPOT
SP OT
SP OT
SP OT
Falkensteiner Strand
Falkensteiner Strand
RICHTUNG
PRIES
Seebrücke
1
Vorsicht Badebetrieb
Achtung: In ca.
einer halben
Seemeile
beginnt das
Fahrwasser!
Fördelinie
Hochseil-
garten
Heidkate* Vorsicht Badebetrieb Bootsliegeplatz *DER SURFSPOT BEFINDET SICH ZWISCHEN DER 4. UND 5. BUHNE HEIDKATE
Heidkate*
Vorsicht Badebetrieb
Bootsliegeplatz
*DER SURFSPOT
BEFINDET SICH
ZWISCHEN DER
4. UND 5. BUHNE
HEIDKATE
RICHTUNG
WISCH UND
B502
SPOT
SPOT
SPOT
Kalifornien
Brasilien
Schönberger Strand
K50
HOLM
SPOT
2
K15
RICHTUNG
SCHÖNBERG
STAKENDORFER
STRAND
Seebrücke
SURENDORF SCHWEDENECK Surendorf Sperrgebiet Surfzone Surendorf Vorsicht Schwedeneck Badebetrieb Bootsliegeplatz
SURENDORF
SCHWEDENECK
Surendorf
Sperrgebiet
Surfzone
Surendorf
Vorsicht
Schwedeneck
Badebetrieb
Bootsliegeplatz
JELLENBEK
SURENDORF
GRÖNWOHLD
Keine Park-
plätze am
Wasser. Der
Parkplatz am
Ortseingang
ist ca. 400 m
vom Wasser
entfernt.
K22
L45
L285
KRUSENDORF
SPOT
Naturschutzgebiet Bewaldete Düne bei Noer
SPOT
SPOT SPOT SEHLENDORF HOHWACHT SPOT Hohwacht Vorsicht Badebetrieb L164 Hohwacht-Süd HOHWACHT K45 Sehlendorf
SPOT
SPOT
SEHLENDORF HOHWACHT
SPOT
Hohwacht
Vorsicht Badebetrieb
L164
Hohwacht-Süd
HOHWACHT
K45
Sehlendorf
Vorsicht Badebetrieb
1 SURFSCHULE   LOCALWINDHEROES Strandweg 31, 24369 Kleinwaabs, 0174 6789624
1
1

SURFSCHULE

 

LOCALWINDHEROES Strandweg 31,

24369

Kleinwaabs,

0174

0174

6789624

localwindheroes.de Schule, Shop, Verleih:

localwindheroes.de Schule, Shop, Verleih:
1
1

Surfschule Maasholm Ortseingang,

24404

Maasholm,

0171

3474450

surfcenter-maasholm.de

surfcenter-maasholm.de

Schule, Shop, Verleih:

3474450 surfcenter-maasholm.de Schule, Shop, Verleih: WAABS RICHTUNG DAMP, KAPPELN RICHTUNG GEFAHR:
3474450 surfcenter-maasholm.de Schule, Shop, Verleih: WAABS RICHTUNG DAMP, KAPPELN RICHTUNG GEFAHR:
WAABS RICHTUNG DAMP, KAPPELN RICHTUNG GEFAHR: ECKERNFÖRDE 6 Steinmolen KLEINWAABS Vorsicht Badebetrieb Waabs 1
WAABS
RICHTUNG
DAMP, KAPPELN
RICHTUNG
GEFAHR:
ECKERNFÖRDE
6 Steinmolen
KLEINWAABS
Vorsicht Badebetrieb
Waabs
1
Surfzone
(mit schwarz/weißen
Flaggen gekennzeichnet)
Vorsicht Badebetrieb
SPOT
MAASHOLM EXHÖFT Maasholm West Naturschutzgebiet Schleimünde 1 SPOT MAASHOLM Yachthafen Vorsicht Badebetrieb
MAASHOLM
EXHÖFT
Maasholm West
Naturschutzgebiet
Schleimünde
1
SPOT
MAASHOLM
Yachthafen
Vorsicht Badebetrieb
Yachthafen
FALSHÖFT Falshöft FALSHÖFT Achtung: zwischen Parkplätzen keine Durchfahrt RICHTUNG POMMERBY LEUCHTTURM
FALSHÖFT
Falshöft
FALSHÖFT
Achtung: zwischen
Parkplätzen keine
Durchfahrt
RICHTUNG
POMMERBY
LEUCHTTURM
FALSHÖFT
SPOT
WACKERBALLIG Surf-/Kitezone Yachthafen Wackerballig Vorsicht Badebetrieb Kitezone RICHTUNG GELTING Wackerballig 1
WACKERBALLIG
Surf-/Kitezone
Yachthafen
Wackerballig
Vorsicht Badebetrieb
Kitezone
RICHTUNG
GELTING
Wackerballig
1
SPOT
Kitezone RICHTUNG GELTING Wackerballig 1 SPOT 1 WACKERBAY SURFSTATION Strandweg 1c, 24395 Wackerballig
1
1

WACKERBAY SURFSTATION Strandweg 1c, 24395 Wackerballig 0162 5416441 wackerbay.de Schule, Shop, Verleih:

0162 5416441 wackerbay.de Schule, Shop, Verleih: LANGBALLIG SPOT Langballig Yachthafen ZUFAHRT
LANGBALLIG SPOT Langballig Yachthafen ZUFAHRT YACHTHAFEN K97 LANGBALLIGHOLZ
LANGBALLIG
SPOT
Langballig
Yachthafen
ZUFAHRT
YACHTHAFEN
K97
LANGBALLIGHOLZ
BECKERWERFT SCHAUSENDE Beckerwerft Beckerwerft PUGUMER SEE Keine öffentlichen Parkplätze in der Nähe des Spots!
BECKERWERFT
SCHAUSENDE
Beckerwerft
Beckerwerft
PUGUMER SEE
Keine öffentlichen
Parkplätze in der
Nähe des Spots!
BOCKHOLM
SANDWIG
Anfahrt Beckerwerft
über Glücksburg
GLÜCKSBURG
SPOT
SPOT
SPOT SPOT SOLITÜDE Solitüde Solitüde STRANDBAD Yachthafen SOLITÜDE RICHTUNG GLÜCKSBURG SOLITÜDE ZUFAHRT
SPOT
SPOT
SOLITÜDE
Solitüde
Solitüde
STRANDBAD
Yachthafen
SOLITÜDE
RICHTUNG
GLÜCKSBURG
SOLITÜDE
ZUFAHRT
SOLITÜDE
RICHTUNG
FÖRDESTRASSE
FLENSBURG
Seebrücke
11
11

Wassersport Büsum Familienlagune Watt’n Insel, 25761 Büsum 0172 6727087 wassersport-buesum.de Schule, Shop, Verleih:

0172 6727087 wassersport-buesum.de Schule, Shop, Verleih: wasserspor t büsum powered by kitecity BÜSUM 1 Büsum
0172 6727087 wassersport-buesum.de Schule, Shop, Verleih: wasserspor t büsum powered by kitecity BÜSUM 1 Büsum
wasserspor t büsum powered by kitecity
wasserspor t
büsum
powered by kitecity
BÜSUM 1 Büsum SPOT
BÜSUM
1
Büsum
SPOT
ST. PETER-ORDING SPOT St. Peter-Ording
ST. PETER-ORDING
SPOT
St. Peter-Ording

© tz spo

NEUER KITESPOT: GOLLENDORF AUF FEHMARN

Man sollte eigentlich davon ausgehen, dass die Spotkarten der Deutschen Küstenlandschaft keine weißen Flecken mehr
Man sollte eigentlich davon ausgehen,
dass die Spotkarten der Deutschen
Küstenlandschaft keine weißen Flecken
mehr aufweisen, die noch erkundet und
erschlossen werden können. Bis vor
kurzem war Gollendorf im Herzen der
Orther Reede ein solcher weißer Fleck.

Der Grund hierfür war einfach: Wer am Spot, der südlich der Ortschaft liegt, aufs Wasser wollte, musste seinen Wagen in Gollendorf selbst, in Orth oder in Lemkenhafen abstellen und einen erheblichen Fußmarsch in Kauf nehmen, um an den Deich zu gelangen. Die Zufahrt zum Wasser war für PKW gesperrt und am Deich selber gab es keine Parkmöglichkeiten. Deshalb konnte man nur gelegentlich Kites über dem Gollendorfer Teil der Orther Reede sehen. In Zusammenarbeit mit der Stadt Fehmarn und dem Tourismus Service Fehmarn hat Niko Störten- becker, der Besitzer der Agrarfläche,

direkt hinter dem Deich einen großen Parkplatz geschaffen. Bei Planung und Bau des Parkplatzes wurde konsequent auf Wassersportler und deren Bedürf- nisse geachtet. So gibt es neben Park- flächen, auf denen auch größere Wohn- mobile Platz finden, eine Umkleide- möglichkeit, ein öffentliches WC in Elli’s Snackeria und eine Außendusche. Elli’s Snackeria ist ein einladendes Bistro mit saisonalen Sandwich-Kreationen und anderen kleinen Spezialitäten, die aus regionalen Bio-Zutaten frisch zubereitet werden. Neben Kaltgeträn- ken gibt es auch Smoothies und Kaffee- spezialitäten.

Die »Windgeister« betreiben im nahege- legenen Hafen von Orth einen Surfshop mit einer Schule für Kiten, Windsurfen und SUP. Die mobile Außenstelle in Gol- lendorf ist für’s Kitesurfen ausgerüstet und mit brandaktuellem Testmaterial bestückt, so dass man sich auf dem Wasser ein Bild von den Neuerscheinun- gen der wichtigsten Hersteller machen kann. Außerdem finden hier auch aus- gesuchte Schulungen für Kitesurf Ein- und Aufsteiger statt.

gesuchte Schulungen für Kitesurf Ein- und Aufsteiger statt. 56 Elli’s©SeitedieserFotos Vor dem Deich findet sich
56 Elli’s©SeitedieserFotos
56
Elli’s©SeitedieserFotos

Vor dem Deich findet sich ein riesiges Revier mit stehtiefem Wasser, was nicht nur für Kitesurf Ein- und Aufsteiger attraktiv ist, denn auch Freestyler profitieren hier vom Flach- wasser. Durch die geschützte Lage in einer Bucht, die nur nach Süden hin zur Ostsee geöffnet ist, findet sich auch bei stärkerem Wind kaum Wellenschlag. Das Wasser ist durch die geringe Tiefe und die geschützte Lage immer ein paar Grad wärmer als in der offenen Ostsee.

© Getty Images/Ukususha

ATEMBERAUBENDE

WASSERSPORTAUFNAHMEN

Heutzutage gibt es ein sehr breites Angebot an Action-Cams auf dem Markt. Sie sind nicht nur für Extrem- situationen, sondern auch für hoch- wertige Bilder und Videos geeignet. Ob beim Surfen, Kiten oder SUP – das wasserdichte Gehäuse ist für außer- gewöhnliche Aufnahmen prädestiniert. Viele Marken bieten für die Action- Cams ein extra Wassersport-Zubehör an, so lässt sich die Action-Cam belie- big erweitern und für jede Situation auf- rüsten. Ganz einfach lassen sie sich an Helm oder Körper anbringen und stören so bei der Ausübung des Sportes nicht. Die neusten technologischen Features, WI-FI und Full HD Qualität überzeugen bereits viele Sportler. Besondere Erleb- nisse lassen sich so festhalten und mit Freunden & Familie teilen.

© Getty Images/EpicStockMedia
© Getty Images/EpicStockMedia

SURF STYLE FÜR ZUHAUSE

Was tun, wenn man nicht jeden Tag am Meer verbringen kann? Mit coolen Inte- rior-, Deko- und Fashion-Styles bringt das Label »Seawilde« das Meer nach Hause. Die Surf Möbel werden per Handarbeit in Hamburg gefertigt und an Kunden aus ganz Europa verschickt. Jedes Stück ist ein Unikat mit eigener Geschichte, da die Struktur des Holzes über Jahrzehnte entsteht und nie gleich aussieht. Zudem kann jeder Kunde Größe und Farbe seines Möbelstückes individuell bestimmen.

Gründerin Marina Mernke ist selbst lei- denschaftliche Wassersportlerin. Daher

THE ENDLESS SUMMER – DER KLASSIKER UNTER DEN SURFFILMEN

1966 wurde der Surf-Film veröffentlicht und hat seitdem den Weg für eine neue Filmkategorie geebnet. Noch heute gehört er zu den Klassikern unter den Surf-Filmen. Der Film ist ein absolutes »Muss« für alle Surf-Begeisterten und beinhaltet viele Emotionen, Witz sowie tolle Naturaufnahmen.

beinhaltet viele Emotionen, Witz sowie tolle Naturaufnahmen. Inhalt: Die beiden Surfer Mike Hyson und Robert August

Inhalt: Die beiden Surfer Mike Hyson und Robert August entfliehen dem kal- ten Winter in Kalifornien und machen sich auf die Suche nach der perfekten Welle. Sie reisen an die Strände von Afrika, Australien, Neuseeland, Tahiti und Hawaii auf der Suche nach neuen Spots und beginnen dort, den Einheimi- schen das Surfen beizubringen.

Die »Surf und Reise«-Kultur wurde durch den Film ausgelöst und regte viele Sur- fer an, ins Ausland zu reisen, um die per- fekte Welle zu surfen.

ins Ausland zu reisen, um die per- fekte Welle zu surfen. sind ihr nachhaltige Produkte und

sind ihr nachhaltige Produkte und Pro- zesse besonders wichtig. Die Produktion erfolgt aus natürlichem Holz, das aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt,

BUCHEMPFEHLUNG:

»REISEN SURFEN KOCHEN«

Zwei norddeutsche Jungs aus Hamburg brechen aus ihrem Alltag aus, kündigen ihre Jobs und gehen ihren Leidenschaf- ten nach: Reisen, Surfen, Kochen. Die Mission der beiden war es, die besten Wellen zu reiten und die leckersten Rezepte Südamerikas zu finden. Sie lie- ßen sich so für ihr Buch »Reisen Surfen Kochen« inspirieren und veröffentlich- ten 2015 ihre Abenteuer. Das Besondere:

Alle Rezepte können einfach zu Hause nachgekocht werden – alle Zutaten sind im deutschen Handel erhältlich. Außer- dem erwarten reiselustige Surf-Fans persönliche Tipps von den beiden Ham- burgern und atemberaubende Fotos.

© SALT & SILVER
© SALT & SILVER

Wer die Rezepte probieren möchte ohne selbst zu kochen, besucht einfach in Hamburg die Salt & Silver Zentrale – ein Restaurant, das die beiden Jungs 2017 eröffnet haben. Und noch immer reisen sie durch die Welt und bringen aus jedem Land neue Rezepte und Ideen mit.

zudem wird ausschließlich mit umwelt- freundlichen Farblacken gearbeitet. Für kreative Bastler bietet Seawilde Do-it- Yourself Anleitungen und Rohlinge zum Selbstgestalten. www.seawilde.com

Seawilde©Fotos
Seawilde©Fotos

© Friederike Hiller

© Friederike Hiller Soulpicture, Kiel© Von Friederike Hiller L A pr és B d oar n
© Friederike Hiller Soulpicture, Kiel© Von Friederike Hiller L A pr és B d oar n
Soulpicture, Kiel©
Soulpicture, Kiel©

Von Friederike Hiller

L
L

A pr

és B

d

oar

n

n

O CaT Io s

TREIB-GUT Der würzig, frische Duft des Meeres weht zum »Traumflecken« von Elisa und Tors- ten Behnke. So bezeichnen die beiden den Standort ihres Hauses kurz vor dem Ende der Eckernförder Bucht. In ihrem Restaurant und Café haben sie jedes Detail liebevoll in Szene gesetzt. Kreative Lampen, maritimer Tischschmuck in grau-blau, Gegenstände aus Treibgut gefertigt und eine Terrasse, die den Blick ungetrübt auf die Ostsee freigibt. Wie ein Steg führt der Weg über die Terrasse zu einem Sandstreifen, auf dem ein altes Holzboot trocken liegt. Wer sich in die Sonnenstühle legt, versinkt im Urlaubsfeeling. Ab Mai ist die Terrasse geöffnet. Der Anker ist im Treib- Gut allgegenwärtig. »Jedes Steak bekommt einen Anker und jeder Capuccino«, beschreibt Torsten Behnke die Liebe zum Detail. Er tüftelt gerade an der neuen Speisekarte. Experimentierfreude gehört für ihn dazu.

BELTBUDE Kein Deich verdeckt die Sicht. Vom erhabenen Standpunkt der Beltbude genießt man den Gin Tonic mit Meerblick. Auf Gin Sorten haben sich die beiden Brüder Benny und Basti Biehl spezialisiert. Sie haben einige in ihr Sortiment mit aufgenommen: Regionale Sorten vom Skin gin aus dem Alten Land bis zum Gin Sul aus Hamburg.

vom Skin gin aus dem Alten Land bis zum Gin Sul aus Hamburg. DEICHPERLE KIEL, Deichweg
vom Skin gin aus dem Alten Land bis zum Gin Sul aus Hamburg. DEICHPERLE KIEL, Deichweg

DEICHPERLE KIEL, Deichweg 24, 24159 Kiel- Friedrichsort, www.deichperle-kiel.de

STRANDHAUS SCHWEDENECK, Strandstraße 24, 24229 Dänisch-Nienhof,

www.strandhaus-

schwedeneck.de

RESTAURANT TREIB-GUT, Kiekut 1, 24340 Altenhof, www. restaurant-treibgut.de

BELTBUDE GRÜNER Brink, 23769 Grüner Brink/Fehmarn, www. beltbude.de

DEICHPERLE Bei noch frischen Tempe- raturen mit einer heißen Schokolade den Kreuzfah- rern zuschauen, wie sie sich durch die Kieler Förde schieben oder im heißen Sommer auf den mit Kis- sen belegten Holzliegen faulenzen und den Wasser- sporttag mit einem kühlen Bier zu Ende gehen las- sen: In der Deichperle fühlt man sich von Nicole Grenz und Florian Maurischat gut umsorgt. Mit Feuereifer wirbelt Florian durch die Küche und zaubert aus regi- onalen Produkten vom Landschlachter und Käsehof einen Burger, den Verkaufsschlager bei den Gästen. Zudem duftet es nach selbstgebackenem Kuchen. Spontan kommen Bands vorbei und spielen – aber auch Party-Abende mit DJ gehören zum Sommer- programm. Von Freitag bis Sonntag hat die Deich- perle auch in den Wintermonaten geöffnet. Wem es zu kühl wird oder wer sich nach einem Bad nicht nur mit Suppe und Tee aufwärmen möchte, der macht es sich auf den Fellen am prasselnden Feuer im Kaminzimmer gemütlich.

STRANDHAUS Mitten in der Natur, mit dem Rücken zum Wald und dem Ausblick auf die Ostsee lädt das Strandhaus zum Verweilen ein. Fri- scher Fisch gepaart mit mediteranen Einflüssen sind Luisa Baumgardt in der Küche wichtig. »Viele frische Kräuter« werden verwendet – dazu achtet sie auch auf die Nachhaltigkeit der Produkte. Doch auch wer nur einen Kaffee oder ein Bier nach einem Tag am Strand trinken möchte, genießt das Ambiente. Kein Haus weit und breit und das Meer, das jeden Tag in anderen Farben schillert. Vom hellen Türkis-Ton bis hin zum dunklen Blau, wenn die Algen an den Natur- strand geschwemmt werden. Nur 20 Meter von der Terrasse entfernt, plätschern die kleinen Wellen auf den Sand. An den noch kühleren Tagen sorgt ein Ofen für wohlige Wärme.

© Getty Images/svetikd

Von Ostern bis Ende Oktober haben die Brüder am nördlichen Rand Fehmarns, direkt neben dem Natur- schutzgebiet, sieben Tage die Woche bis Sonnenun- tergang Getränke mit Weitblick im Angebot. Denn wenn das Wetter mitspielt und die Sicht gut ist, dann kann man von dort aus bis nach Dänemark schauen. Dazu gibt es neben typischen Imbiss-Gerichten auch den Beltburger. Hähnchenbrustfilet, in Rosmarin, Knoblauch und Öl angemachte Zwiebeln, Sour Creme und Salat machen diese Variante aus. An den langen Sommerabenden darf Musik nicht fehlen und so locken Party-Abende nicht nur SUPer und Strandspaziergänger zur Beltbude. Und wer nach dem ein oder anderen Bier oder auch Gin Tonic nicht mehr fahren möchte, der kann auf dem Wohnmobil- stellplatz für 9 Euro übernachten. Die Pkw-Park- plätze sind kostenfrei.

BLUE Sich treiben lassen, eine Auszeit nehmen, einfach ein bisschen Blue sein. Mit dem Namen der Bar lassen Geschäftsführer Lasse Werner und sein Vater Udo ein Lebensgefühl mitschwingen. Fröhlich sein, genießen, es sich einfach gut gehen lassen bei einem Cocktail oder einem frisch gezapften Bier. Erwartungsvoll und gespannt blicken Vater und Sohn auf die kommende Sommersaison, denn es ist ihre erste am neuen Standort auf dem Seebrücken- vorplatz. Ihre alte Location war den Flammen zum Opfer gefallen, ab 1. Oktober konnten sie dann neu eröffnen. »Das ist sehr gut angelaufen und hat unsere Erwartungen übertroffen«, freut sich Udo Werner. Er genießt es, mit seinem Sohn zusammen zu arbeiten. »Es gibt nichts Besseres.« Das ist auch atmosphärisch spürbar. Beide kommen mit ihren Gästen ins Gespräch und bald ergeben sich neue Schnack-Konstellationen. Kleidungszwänge gibt es nicht. Wer in kurzer Hose bis in die Morgenstunden feiern möchte, ist ebenso herzlich willkommen wie die Jeans-Träger. Wenn die Terrasse eröffnet wird, findet man auch außerhalb des Gebäudes viel Platz zum Sonne genießen und feiern.

STRANDLIEBE Sie schmiegt sich an die Düne an, passt sich perfekt in die Landschaft ein und nimmt die Atmosphäre vom Meer auf. Das Gefühl der »Strandliebe« ist entfacht. Auf bequemen Loungemöbeln wird klar, dass auch das Ambiente darauf ausgerichtet ist, dem Namen gerecht zu wer- den. »Es soll rough sein. Keine Schickimicki-Bude«, erklärt Chef Jan-Walter Schnoor. Nett und gemüt- lich – so sollen sich die Gäste wohlfühlen. Die Kiter und Windsurfer wärmen sich im Frühjahr oder

Sommer mit warmen Getränken auf oder stärken sich nach einem kräftezehrenden Sommertag auf dem Wasser. Kinder spielen im Sand und Paare genießen den Sonnenuntergang zwischen den Dünen. Von Mitte April bis Ende Oktober werden Aperol Spritz und gezapftes Bier ausgeschenkt – dann wird die Strandliebe entfacht. So wie Schnoors anfangs die Puppenstube – wie Jan-Walter Schnoor das Gebäude aufgrund seiner kleinen Größe liebe- voll nennt – nach Jahren des Brachliegens wieder zum Leben erweckten. Seit 1949 gibt es das Häus- chen, das mal ein Café, mal eine Strandkorbvermie- tung war und mal als Fischtrocknungsplatz genutzt wurde. »Rettin ist nicht der Nabel der Welt«, schmun- zelt Schnoor, aber es ist der Platz für Strandliebe.

360 GRAD BAR Sand, Watt und Meer soweit das Auge reicht. Von der Dachterrasse der 360 Grad Bar in Büsum lässt sich entspannt mit einem Wein oder Caipi in der Hand der Sonnenuntergang genießen. Denn nicht nur das Meer ist keine drei Meter von der Bar entfernt, auch das Abendrot ist zum Greifen nah. An jedem Freitag lockt Grill & Chill Urlauber und Wassersportler an. Wer nach einem Tag auf dem Wasser mit frisch gezapftem Bier und einem Snack aus Chips und Erdnüssen den Abend bei chil- liger Musik ausklingen lassen möchte, macht es sich in den Strandliegen bequem. Wohlfühlen und kurze Wege, das ist es, worauf Dominik Schlemmer Wert legt. Die Surfschule ist nebenan und wer sich erst einmal einen Überblick verschaffen oder einfach nur zuschauen möchte, der steigt auf die Dachterrasse und macht es sich dort gemütlich – mit perfektem Ausblick auf das Geschehen. Schluss ist erst nach Sonnenuntergang. »Wir sind die letzten am Strand, die zumachen«, sagt Dominik Schlemmer.

letzten am Strand, die zumachen«, sagt Dominik Schlemmer. BLUE BAR, Seebrückenvorplatz, 23746 Kellenhusen STRANDLIEBE

BLUE BAR,

Seebrückenvorplatz,

23746 Kellenhusen

STRANDLIEBE RETTIN, Strandweg 62, 23730 Neustadt in Holstein, www. strandliebe.de

360 GRAD BAR, Auf der Watt´n Insel in

der Familienlagune,

25761 Büsum,

www.360gradbar.de

www. strandliebe.de 360 GRAD BAR, Auf der Watt´n Insel in der Familienlagune, 25761 Büsum, www.360gradbar.de 59
Windrichtungen bieten die zahlreichen Flachwasserreviere und der sandige, stehtiefe Untergrund ideale Bedingun- gen zum
Windrichtungen bieten die zahlreichen
Flachwasserreviere und der sandige,
stehtiefe Untergrund ideale Bedingun-
gen zum Üben und Tricksen. Alles in
allem die perfekten Voraussetzungen
für einen unvergesslichen Surf-Trip.
TIPP:
Die beliebtesten Surfspots auf
Lolland-Falster sind: Albuen (Nakskov),
Hestehoved (Nakskov), Kramnitse
(Rødby), Vantore (Nysted), Rødsand
(Gedser), Elkenøre (Marielyst).
surfcenterfalster.dk
Odsherred Vejle Kopenhagen Roskilde Fredericia Kolding SEELAND Middelfahrt Kerteminde Odense Slagelse Korsør
Odsherred
Vejle
Kopenhagen
Roskilde
Fredericia
Kolding
SEELAND
Middelfahrt
Kerteminde
Odense
Slagelse
Korsør
Assens
FÜNEN
Hadersleben
Nyborg
Holmegaard Kommune
Næstved
Fåborg
Hejlsminde
Apenrade
Svendborg
Vordingborg
Borre
Stege
MØN
Südjütland
Sonderburg
LANGELAND
ÆRØ
Nakskov
Falster
Flensburg
Maribo
Nykøbing
Lolland
Falster
Rødby
Weitere Informationen:
natura-ostsee.de

Die westliche Ostsee ist eines der schönsten Wasser- sportreviere des Nordens und im wahrsten Sinne des Wortes Grenzen überschreitend. Ob von Fehmarn nach Lolland-Falster oder von Maasholm in Richtung Lillebelt – zwischen deutschen und dänischen Wassersportrevieren sind die Wege kurz, die Angebote attraktiv und die Events abwechslungsreich. Vor allem der Wassersport ist in der Nachbarschaft zuhause. Heute stellen wir vier Kite- und Surfreviere jenseits des Horizonts einmal genauer vor.

Der Spot Hejlsminde liegt in einem idyllischen Naturraum an der Ostküste von Jütland, mit weißen Sandstränden und grünen Wäldern bis zum Ufer. Hejlsminde ist ein Flach- wasserrevier. Weil man bis zu 250 m weit rausgehen und doch stehen kann, ist es für Anfänger bestens geeignet. Verlagert man den Einstieg ein wenig, wird es dagegen schnell tiefer und geübte Wassersportler sind bei Freeride, Slalom, Kite und SUP in ihrem Element. Seit 2014 ist Hejlsminde das Zuhause des Dunkerbeck Windsurfing und SUP Center. dunkerbeck-windsurfing.com

Windsurfing und SUP Center. dunkerbeck-windsurfing.com TIPP: Im Umkreis von 30 km um Hejls- minde sind weitere

TIPP:

Im Umkreis von 30 km um Hejls- minde sind weitere fünf richtig gute Spots und je nach Windrichtung hat einer immer auflandigen Wind.

Im Süden von Dänemark bieten

die Inseln Lolland und

Falster mit seinen fast 600 km Küstenlinie sehr gute Wind- und Kitesurf-Bedingungen. Man findet sowohl Wellenreviere als auch Flach- wasserspots, die für alle Könnerstufen geeignet sind. Auf Lolland-Falster gibt es keine überfüllten Strände und die Chance, einen guten Spot zu finden, der nur dir selbst und deinen Freunden gehört, ist hoch. Bei allen

Auf gute Nachbar schaft h für die ganze Familie! Wenn der Wind stärker wird, sollten
Auf gute
Auf gute

Nachbarschafth

Auf gute Nachbar schaft h für die ganze Familie! Wenn der Wind stärker wird, sollten seine

für die ganze Familie! Wenn der Wind stärker wird, sollten seine Kräfte zum Wind- oder Kitesurfen genutzt werden. visitodsherred.de

zum Wind- oder Kitesurfen genutzt werden. visitodsherred.de Der Wind ist ein himmlischer Spiel- gefährte – vor

Der Wind ist ein himmlischer Spiel- gefährte – vor allem, wenn man auf dem Wasser steht, mit einem Board unter den Füßen. Abgesehen von den seltenen windstillen Tagen findet man um Südjütland immer einen Spot, an dem es sich wunderbar surfen lässt. Für Anfänger eignet sich die Ostküste, die beständige Brise an der Nordsee bietet Fortgeschrittene. den optimalen Rahmen. visitsonderjylland.de

den optimalen Rahmen. visitsonderjylland.de © AltidAktiv.dk TIPP: Lillehavet: Ein kleines Fahrwasser in
den optimalen Rahmen. visitsonderjylland.de © AltidAktiv.dk TIPP: Lillehavet: Ein kleines Fahrwasser in
© AltidAktiv.dk
© AltidAktiv.dk

TIPP:

Lillehavet: Ein kleines Fahrwasser in Richtung Damm zwischen Kegnæs und Als. Bei Wind aus Südost bieten sich perfekte Bedingungen für Kite- surfer, weil der Wind dann »rein« und ohne Böen über den Damm bläst. Bredsten und Østerby: Die Südseite von Kegnæs bietet mit kleineren bis größeren Wellen und geringer Wassertiefe gute Bedingungen für Kite- und auch Windsurfer.

Wenn sich das Wetter von seiner bes- ten Seite zeigt, führt kein Weg an einem Wassersporttag entlang der 150 Kilome- ter langen Küste von Odsherred vorbei. Vor allem der Isefjord ist ein Paradies für Kajakpaddler – ob Anfän- ger oder Routinier. Wer die Gegend auf eigene Faust erkunden möchte, dem zeigt die Kajakkarte die besten Routen und »PitStops« unterwegs an. Oder wie wäre es mit SUP, einer neuen Art und Weise, Odsherred zu erleben? Die Ausrüstung kann gemietet werden oder man nimmt an einer geführten Tour teil, am besten bei wenig Wind und ruhigem Wasser. Eine tolle Aktivität

© DSGN CONCEPTS

vomWellenreiten Hol nach Dir Hause das Gefühl
vomWellenreiten Hol nach Dir Hause das Gefühl
Surfen Surfen ohne das Meer direkt vor der Tür ohne das Meer direkt vor der
Surfen
Surfen
ohne das Meer direkt vor der Tür
ohne das Meer direkt vor der Tür
zu haben, davon träumen wohl so einige
zu haben, davon träumen wohl so einige
Wassersportfans. Surfskaten bietet nicht nur eine
Wassersportfans. Surfskaten bietet nicht nur eine
tolle tolle Alternative, Alternative, um um das das Gefühl Gefühl des des Wellenreitens Wellenreitens
nicht missen zu müssen, sondern trainiert auch die
nicht missen zu müssen, sondern trainiert auch die
Ausdauer, fördert das Gleichgewicht und kann bei
Ausdauer, fördert das Gleichgewicht und kann bei
der Analyse von Fehlern sowie bei dem Training
der Analyse von Fehlern sowie bei dem Training
korrekter Bewegungsabläufe immens helfen. Die
korrekter Bewegungsabläufe immens helfen. Die
Bewegungen und die Körperhaltung bei Turns sind
Bewegungen und die Körperhaltung bei Turns sind
dieselben wie auf einem Surfboard und man kann
dieselben wie auf einem Surfboard und man kann
beinahe jedes Manöver, das mit einem Surfboard
beinahe jedes Manöver, das mit einem Surfboard
möglich ist, auch auf einem Surfskateboard trai-
möglich ist, auch auf einem Surfskateboard trai-
nieren.
nieren.
Doch was unterscheidet ein Surfskateboard von
Doch was unterscheidet ein Surfskateboard von
einem herkömmlichen Skateboard?
Ähnlich sehen sich beide Boards allemal. Der Unter-
schied ist, dass das Surfskateboard eine rückfe-
dernde Vorderachse hat, welche es ermöglicht, mit
dem Board zu pumpen, ohne dabei den Fuß auf der
Straße abzusetzen und sehr enge Turns zu fahren.
Auch typisch ist, dass die Vorderachse bei einem
Surfskateboard ein wesentlich größeres Lenkspiel
hauptsächlich durch den vorderen Fuß in Kombina-
tion mit der Belastung des hinteren Beines. Anfän-
ger sollten auf einem flachen Parkplatz mit dem
Training von Turns und Slides beginnen. Fortge-
schrittene können ihr flüssiges Fahrgefühl und ihre
Moves dann auf Skateanlagen weiter ausbauen. Um
lange Strecken zurückzulegen, sollte man jedoch bei
einem Longboard bleiben. Wer auf Moves aus der
Kategorie »Flip Trick« steht, entscheidet sich besser
für ein herkömmliches Skateboard. Für hohe
Geschwindigkeiten haben Surfskateboards ein zu
drehfreudiges Set-Up, jedoch benötigt man keine
wahnsinnige Geschwindigkeit, um Surfmanöver zu
trainieren oder Spaß zu haben mit einem Surfskate-
board.
Wer also den nächsten Surftrip nicht abwarten kann,
seine Surfskills verbessern will oder auch einfach
einen spaßigen Cruiser für die Straßen sucht, für den
ist Surfskaten genau das Richtige!
als die Hinterachse hat. Außerdem werden bei
Surfskateboards breitere Decks als bei einem
Skateboard verwendet, um das Stehen auf dem
Board dem eines Surfboards näher zu bringen. Das
Lenken funktioniert wie auf einem Surfboard
© YOW Surfskateboards -Martin Flinchbaugh
näher zu bringen. Das Lenken funktioniert wie auf einem Surfboard © YOW Surfskateboards -Martin Flinchbaugh 62
näher zu bringen. Das Lenken funktioniert wie auf einem Surfboard © YOW Surfskateboards -Martin Flinchbaugh 62
näher zu bringen. Das Lenken funktioniert wie auf einem Surfboard © YOW Surfskateboards -Martin Flinchbaugh 62
näher zu bringen. Das Lenken funktioniert wie auf einem Surfboard © YOW Surfskateboards -Martin Flinchbaugh 62
näher zu bringen. Das Lenken funktioniert wie auf einem Surfboard © YOW Surfskateboards -Martin Flinchbaugh 62
näher zu bringen. Das Lenken funktioniert wie auf einem Surfboard © YOW Surfskateboards -Martin Flinchbaugh 62

62

© Neustadt in Holstein Skateplätze an der Ostseeküste © Großenbrode Tourismus GmbH & Co. KG
© Neustadt in Holstein Skateplätze an der Ostseeküste © Großenbrode Tourismus GmbH & Co. KG
© Neustadt in Holstein
Skateplätze an
der Ostseeküste
©
Großenbrode
Tourismus GmbH & Co. KG
Service
und Grundstücks
© Tourismus-Service Heiligenhafen

63

D S ZE UG
D
S
ZE UG
D S ZE UG DAS SIND DIE MEGA-EVENTS 2018 OSTSEEKÜSTE. UND DAS BESTE D ZEUG HÄLT.

DAS SIND DIE MEGA-EVENTS 2018

OSTSEEKÜSTE. UND DAS BESTE D

ZEUG HÄLT. HIER FOLGEN SPEKTA

OSTSEEKÜSTE. UND DAS BESTE D ZEUG HÄLT. HIER FOLGEN SPEKTA © Getty Images/miakievy ÜBEÜBE RBLICKCK TERMINEINE
© Getty Images/miakievy ÜBEÜBE RBLICKCK TERMINEINE IMIM Fehmarn, Burgtiefe 10.05.–13.05.10.05.–13. 07 06 .
© Getty
Images/miakievy
ÜBEÜBE RBLICKCK
TERMINEINE
IMIM
Fehmarn, Burgtiefe
10.05.–13.05.10.05.–13. 07 06 . Midsummermmer
Surf-Festival
Fehmmarn,
SUP Challenge
10.05.–13.05.10.05.–13.13.05
Fehmaarn,
Burgtiefe
11.05.–12.05.11.05.–12.12.05
18.05.–21.05.18.05.–21.21.05
31.05.–03.06.31.05.–03.03.06
31.05.–03.06.31.05.–03.03.06
Bulli Festival
21.06.–24.06.21.06.–24.24
Burgtiefe
29.06.–01.07.29.06.–01.01.07
13.07.-08.07.13.07.-08.08
13.07.-15.07.13.07.-15.15 07
15.07.15.5 07.
20.07.–22.07.20.07.–22.22.07
–05.–05.08.5
02.0802.08
08
15.08.–19.08.15.08.–19.19.08
24.08.–02.09.24.08.–02.02.09
DM Speedsurfen
01.09.–09.09.01.09.–09.09.09
Fehmarn, Orth

AN DER SCHLESWIG-HOLSTEINISCHEN NORD- UND ARAN – ES WIRD GESURFT, GEKITET UND GESUPT, WAS DAS KULÄR SPORTLICHE UND FEIERBARE EVENTS UND FESTIVALS:

© actagency
© actagency
© Getty Images/nd3000
© Getty Images/nd3000
SUP & SKATE-WEEKEND HEILIGENHAFEN 11.–12. MAI 2018 Am 11. und 12. Mai wird es am
SUP & SKATE-WEEKEND
HEILIGENHAFEN
11.–12. MAI 2018
Am 11. und 12. Mai wird es am Binnen-
see und dem Wassersportcenter Heili-
genhafen ein Wochenende rund um das
Thema SUP & Skate geben. Diese Ver-
anstaltung bietet Besuchern die Mög-
lichkeit, die verschiedenen Sportarten
kennen zu lernen und auszuprobieren;
es wird für alle Altersklassen und Kön-
nensstufen etwas dabei sein. Begleitet
wird das ganze Wochenende mit Live-
musik. Eine Gastromeile wird während
der Veranstaltung für das leibliche Wohl
sorgen. Mitmachen können alle, die Lust
haben – der Spaß steht im Vordergrund!
www.heiligenhafen-touristik.de
Spaß steht im Vordergrund! www.heiligenhafen-touristik.de BÜSUM SUCHT DEN »KING OF THE LAGOON« BÜSUM 31. MAI–3.

BÜSUM SUCHT DEN

»KING OF THE LAGOON« BÜSUM

31. MAI–3. JUNI 2018 Vom 30. Mai bis 3. Juni fliegen über Büsum wieder die Drachen der Kite- surfer. In der Familienlagune treffen sich die Fans der Trendsportart seit 5 Jahren zum Event »King Of The Lagoon«. Im Mittelpunkt stehen die aufsehenerregen- den Wettkampf-Shows mit geladenen Kitesurf-Profis. Die Sportler springen im Kite-Park über Hindernisse, sogenannte Kicker und Slider, und zeigen atembe- raubende Sprünge. Wer beim Zuschauen Lust auf Wasseraction bekommt, kann vor Ort Schnupperkurse im Kitesurfen oder Stand-Up-Paddle-Surfing buchen oder sich über das neueste Kitesurf- und SUP-Material informieren und kosten- los testen. Ein Highlight ist die große Beach-Party am Samstagabend mit kühlen Drinks und heißen Tunes! Tolles Funsportprogramm, Grill und Cocktail- bar und die einzigartige Atmosphäre der Familienlagune sorgen dafür, dass alle Gäste an diesem Sommer-Wochenen- de tolle Strandtage erleben können.

www.kingofthelagoon.dediesem Sommer-Wochenen- de tolle Strandtage erleben können. MULTIVAN WINDSURF CUP GRÖMITZ 31. MAI–3. JUNI 2018

de tolle Strandtage erleben können. www.kingofthelagoon.de MULTIVAN WINDSURF CUP GRÖMITZ 31. MAI–3. JUNI 2018
de tolle Strandtage erleben können. www.kingofthelagoon.de MULTIVAN WINDSURF CUP GRÖMITZ 31. MAI–3. JUNI 2018
de tolle Strandtage erleben können. www.kingofthelagoon.de MULTIVAN WINDSURF CUP GRÖMITZ 31. MAI–3. JUNI 2018

MULTIVAN WINDSURF CUP GRÖMITZ 31. MAI–3. JUNI 2018 Endlich: Vom 31. Mai bis 3. Juni startet im Ostseebad Grömitz erneut der Multivan Windsurf Cup. Hier finden sich die besten Windsurfer Deutschlands ein, um wichtige Ranglistenpunkte in den Disziplinen Racing, Slalom und Wave zu sammeln. Der Multivan Wind- surf Cup ist die höchste Regattaserie im Windsurfen in Deutschland. Die Wettkämpfe der Windsurfer sind je nach Windbedingungen täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geplant. Neben den sportlichen Wettkämpfen gibt es Aktionen mit Pump Track, Slack- line, SUP, Party, Catering und Shopping. Ein Highlight sind Livebands, die den Tag entspannt auf der Eventbühne aus- klingen lassen. Das ganze Spektakel spielt sich im Bereich des Yachthafens und der Wassersportschule ab und ist somit ideal für jeden erreichbar. www.groemitz.de

im Bereich des Yachthafens und der Wassersportschule ab und ist somit ideal für jeden erreichbar. www.groemitz.de

65

© Tourismus-Service © Kurverwaltung Kellenhusen Heiligenhafen © Jörn Pollex / HochZwei
© Tourismus-Service
© Kurverwaltung Kellenhusen
Heiligenhafen
© Jörn Pollex / HochZwei
Kellenhusen Heiligenhafen © Jörn Pollex / HochZwei MERCEDES-BENZ SUP WORLD CUP SCHARBEUTZ 29. JUNI–1. JULI

MERCEDES-BENZ SUP WORLD CUP SCHARBEUTZ 29. JUNI–1. JULI 2018

Die Topstars der internationalen Stand Up Paddling Szene treten in den Disziplinen Sprint und Long Distance gegeneinander an. Neben den Profis be- steht für Hobby-Sportler die Chance, sich beim Jedermann-Rennen auf der Ost- see zu beweisen. Ambitionierte Freizeit- SUPler können beim Rennen über 6.000 Meter neben den Siegerpokalen auch wertvolle Sachpreise gewinnen. Der Was- sersport-Nachwuchs hat beim Kids Race über 1.000 Meter die Chance, erste Wett- kampferlebnisse mit Board und Paddel zu sammeln. Beim Corporate Race kämp- fen Firmen-Teams um den Sieg auf der Ostsee. Auf der großen Herstellermesse und dem angeschlossenen Testival stel- len namhafte Produzenten die neues- ten Produkte der Szene vor, die direkt vor Ort kostenfrei getestet werden können. SUP-Yoga und weitere Side Events kom- plettieren das bunte Rahmenprogramm, das mit abendlichen Live-Auftritten ver- schiedener Künstler abgerundet wird.

Live-Auftritten ver- schiedener Künstler abgerundet wird. www.supworldcup.de MULTIVAN KITESURF-MASTERS ST.

www.supworldcup.de

MULTIVAN KITESURF-MASTERS ST. PETER-ORDING, ORDINGER STRAND 15.–19. AUGUST 2018 Vom 15. bis 19. August werden beim großen DM-Finale in St. Peter-Ording die Meister-Titel an die besten deut- schen Kitesurfer in den Disziplinen Racing, Slalom und Freestyle vergeben. St. Peter-Ording konnte die tausen- den Besucher bereits im vergangenen Jahr mit sensationellen Bedingungen und einem einzigartigen Event- Village überzeugen. Auch in diesem Jahr ist neben der spektakulären Show auf dem Wasser wieder ein reich- haltiges Rahmenprogramm geplant, z.B. das Kitelife-Testival, bei dem das Kitesurfmaterial verschiedener Her- steller kostenlos getestet werden kann. www.kitesurf-masters.de

kostenlos getestet werden kann. www.kitesurf-masters.de MERCEDES-BENZ KITESURF WORLD CUP FEHMARN, SÜDSTRAND

MERCEDES-BENZ KITESURF WORLD CUP FEHMARN, SÜDSTRAND BURGTIEFE 24. AUGUST–2. SEPTEMBER 2018 Der Südstrand ist erneut Austragungs- ort des größten Kitesurf Events der Welt und des einzigen Kitesurf World Cups in Deutschland. Dabei dürfen sich die Zuschauer wieder auf atemberaubende Flugeinlagen sowie rasante Rennen der weltbesten und schnellsten Profis freuen. Gleichzeitig ist das 10-Tages- Event eine große Kitesurf- und SUP- Messe, bei der namhafte Hersteller das Equipment der kommenden Saison zum kostenfreien Test anbieten. Ein spannendes Rahmenprogramm mit Autogrammstunden, Gewinnspielen, Moderation und Interviews lässt bei Jung und Alt keine Langeweile auf- kommen. Die abwechslungsreiche Gastronomie, der Event-Campground sowie die abendlichen Live-Konzerte und Partys runden das einmalige Festivalfeeling direkt am Ostseestrand ab. Weitere Informationen unter www.kitesurfworldcup.de

runden das einmalige Festivalfeeling direkt am Ostseestrand ab. Weitere Informationen unter www.kitesurfworldcup.de 66
runden das einmalige Festivalfeeling direkt am Ostseestrand ab. Weitere Informationen unter www.kitesurfworldcup.de 66
runden das einmalige Festivalfeeling direkt am Ostseestrand ab. Weitere Informationen unter www.kitesurfworldcup.de 66

www.wulfenerhals.de

Ostseeinsel Fehmarn

Hotspot

Windsurfen

Kiten

Windsurfen Kiten SUP Katamaran

SUP

Windsurfen Kiten SUP Katamaran

Katamaran

Fehmarn Hotspot Windsurfen Kiten SUP Katamaran (C) 24.08.-02.09.2018 Restaurant „Seeblick“ mit
Fehmarn Hotspot Windsurfen Kiten SUP Katamaran (C) 24.08.-02.09.2018 Restaurant „Seeblick“ mit
(C)
(C)
24.08.-02.09.2018 Restaurant „Seeblick“ mit Chillout-Area
24.08.-02.09.2018
Restaurant „Seeblick“ mit Chillout-Area

Deutschlands größte Surfschule

Materialtest und Verleih
Materialtest und Verleih

Camping

größte Surfschule Materialtest und Verleih Camping Mietwohnwagen Appartements Separater Wohnmobilpark Einzel-

Mietwohnwagen

Appartements Separater Wohnmobilpark

Camping Mietwohnwagen Appartements Separater Wohnmobilpark Einzel- und Gruppenkurse Mobilheime Ferienhäuser Beheizter
Camping Mietwohnwagen Appartements Separater Wohnmobilpark Einzel- und Gruppenkurse Mobilheime Ferienhäuser Beheizter

Einzel- und Gruppenkurse

Mobilheime Ferienhäuser
Mobilheime
Ferienhäuser

Beheizter Swimmingpool

Mobilheime Ferienhäuser Beheizter Swimmingpool Abend-Entertainment und Party-Aera Surfschule „Windsurfing

Abend-Entertainment und Party-Aera

Surfschule „Windsurfing Wulfen“ Mietwohnwagen nur 100 m vom Surf- und Kite-Spot 3 Nächte 108,00 €
Surfschule „Windsurfing Wulfen“
Mietwohnwagen
nur 100 m vom Surf- und Kite-Spot
3 Nächte
108,00
ab
Bis 4 Personen. Zzgl. Kurtaxe

Wohnmobilpark

direkt am Surf- und Kite-Spot

Fr. - So. 18.00 Uhr

ab

28,00 € *

*An vielen Wochenenden in der Außer- und Nebensaison. Zzgl. Strom und Kurtaxe

Hotelzimmer

nur 100 m vom Surf- und Kite-Spot

ab

3 Nächte

183,00 €

2 Personen. Zzgl. Kurtaxe

2018 2018
2018
2018
Nächte 183,00 € 2 Personen. Zzgl. Kurtaxe 2018 2018 Camping- und Ferienpark Wulfener Hals · Wulfen

Camping- und Ferienpark Wulfener Hals · Wulfen

67

23769 Fehmarn · Tel. (0 43 71) 86 28 - 0 Fax (0 43 71) 37 23 · info@wulfenerhals.de

DDD EEEDEEEEEEE DE! DE BDDDDEDEDEDE E E D W DE! Surfshop Fehmarn Beratung, Schulung, Verkauf,
DDD EEEDEEEEEEE DE! DE
DDD EEEDEEEEEEE
DE!
DE
BDDDDEDEDEDE E E D W DE! Surfshop Fehmarn Beratung, Schulung, Verkauf, Testcenter
BDDDDEDEDEDE E
E
D
W
DE!
Surfshop Fehmarn
Beratung, Schulung, Verkauf, Testcenter
Kiteschule undSUP-Schule direkt vor Ort!
Kiteschule undSUP-Schule direkt vor Ort!
Hauptstrasse 44, 23769 Fehmarn, 04371 5888, surfshopfehmarn.de
Hauptstrasse 44, 23769 Fehmarn, 04371 5888, surfshopfehmarn.de
Testcenter Kiteschule undSUP-Schule direkt vor Ort! Hauptstrasse 44, 23769 Fehmarn, 04371 5888, surfshopfehmarn.de