Sie sind auf Seite 1von 2

Marokkanische Sahara: Der amerikanische Entscheid, ein ultimativer

Schritt, der Alle dazu bringen sollte, die Realität einzuverleiben (belgischer
Jurist)

Brüssel-Der amerikanische Entscheid, die volle und vollständige Souveränität


Marokkos über dessen Sahara anzuerkennen, ist ein ultimativer Schritt, der Alle
dazu bringen sollte, die Realität einzuverleiben, hob Henri Frelinx,
Vizepräsident des belgischen Vereins "Les Amis du Maroc", hervor.

"Im Hinblick auf das Völkerrecht ist dies ein letzter Schritt, der alle Beteiligten
dazu veranlassen sollte, Grundsatzpositionen aufzugeben- überdies höchst
fragwürdig-, um heute eine politische, wirtschaftliche und soziale Realität
einzuverleiben", stellte er die Erklärung auf.

"Wenn die ganze Welt in eine unheimliche Pandemie gerät, hat sich in den
letzten Wochen ein enormer politischer Durchbruch herausgebildet, der alle
erfreut, die einen gerechten und dauerhaften Frieden anstreben", schrieb der
ehemalige Richter.

"Die Anerkennung der Marokkanität der Sahara, im Besonderen durch die


Vereinigten Staaten, kommt nach den seitens Marokkos zustande gebrachten
Operationen zwecks der Wiederherstellung des freizügigen Personen-und-
Warenverkehrs auf der einzigen Achse, die Westafrika über sein Hoheitsgebiet
mit Europa verbindet, zustande. Er ließ anmerken, dass dieser Entscheid von der
gesamten internationalen Gemeinschaft bejubelt wurde.

"Nach dieser definitiven Abklärung des marokkanischen Status der Sahara


wurden Dutzende von Konsulaten fremder Staaten in den Hauptstädten der
südlichen Provinzen eingeweiht", erinnerte er daran, die Frage aufwerfend:
"Wer, wenn nicht Marokko, hat kostspielige Beträge eingesteckt, um dies zu
erzielen?", in dem eine kurzgekommene Region sich in ein modernes Gebiet
verwandelt hat, in dem sowohl die Möglichkeiten der Entwicklung als auch der
Beschäftigung als Antwort auf Gesundheits-und-Bildungsbedenken zur größten
Zufriedenheit erfüllt wurden, nicht diejenigen, die von der Sahara sprechen,
sondern diejenigen, die dort leben. “

Quellen:

http://www.corcas.com

http://www.sahara-online.net
http://www.sahara-culture.com

http://www.sahara-villes.com

http://www.sahara-developpement.com

http://www.sahara-social.com

Bewerten