Sie sind auf Seite 1von 8

Unfallversicherungen

1
Inhaltsverzeichnis


Begriffserklärung

Berufsunfallversicherung

Wo ist man abgedeckt/nicht abgedeckt ?

Muss ich mich versichern ?

Lohnt es sich ?

2
Begriffserklärung


Ist eine Versicherung gegen Folgen eines Unfall,
eine leichte oder schwere Behinderung und teils
eines Todesvorfalls

3
Berufsunfallversicherung


Ist eine Sonderform

Der Arbeitgeber trägt eine gewisse Mitverantwortung im Falle eines Unfalls

Daher hat der Arbeitnehmer beim Arbeitgeber für betriebliche Unfälle im Prinzip die
Stellung eines Mitversicherten

Dazu gehören auch Krankheiten, die durch die Arbeitsumwelt erschaffen worden sind

Der einzige Unterschied zwischen der normalen Unfallversicherung, ist die Finanzierung

4
Wo ist man abgedeckt/nicht abgedeckt ?


decken im Allgemeinen nicht nur die medizinischen Kosten

Gesetzliche Unfallversicherung deckt nur Verletzungen in Schulen, Uni usw.

Eine private Unfallversicherung lohnt sich deswegen viel mehr

Das alles hängt aber vom Versicherungsvertrag ab, sonst ist in Deutschland aber alles
abgedeckt

In Österreich hingegen gibt es zahlreiche Formen von Unfallversicherung bei
privatrechtlichen Versicherungsinstituten, welche für die Risiken aus dem Freizeitbereich
aufkommt, die von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht abgedeckt sind

5
Muss ich mich versichern ?


In Europa wird besagt, dass Arbeitnehmer generell in den europäischen Ländern
unfallversichert sind

Auch die Begrifflichkeiten zu Arbeitsunfall und Berufskrankheit sind dort definiert

6
Lohnt es sich ?


Ja, denn man muss nicht selber für die eigenen
Kosten aufkommen, die durch andere Menschen
oder durch die Arbeitswelt verursacht wurde

So wird auch die Sicherheit in diesem Land
gestärkt, vor allem in der Arbeitswelt.

7
Quellen

Wikipedia
https://www.check24.de/unfallversicherung/