Sie sind auf Seite 1von 196

VORWORT

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Traktor CK3510/4010(H) und willkommen in der Welt der Traktorbesitzer.
Hier wird ernsthaftes Arbeiten wieder zum Spaβ!

Dieser vielseitige Traktor ist der Höhepunkt der gesamten Traktor- und Dieselkenntnisse, die Daedong In-
dutrial Co., Ltd seit 1947, über viele Jahre hin erworben hat. Die Gestaltung und Herstellung dieses Trak-
tors ist mit den besten Materialien realisiert worden, und, in Übereinstimmung mit den Qualitätskontrollen
der KIOTI Ingenieurabteilung, aufs Genaueste geprüft worden.

Es ist wichtig zu wissen, wie Ihr Traktor funktioniert, damit er Ihnen viele Jahre lang einen verlässlichen und
zuverlässigen Dienst erweisen kann. Um neuen KIOTI CK3510/4010(H) Besitzern zu helfen, sich mit ihm
vertraut zu machen, ist es im Interesse der Firmenpolitik von KIOTI Traktor ein ausführliches Handbuch
mitzuliefern, in dem hilfreiche Informationen zur Sicherheit, zum Arbeiten und der Pflege für den Besitzer zu-
sammen gestellt sind. Sollten Ihnen noch irgendwelche Informationen fehlen, setzen Sie sich bitte mit Ihrem
KIOTI Händler in Verbindung, er wird Ihnen gerne helfen.

Sie können auch gern mit DAEDONG IND. CO.,LTD direkt Kontakt aufnehmen, um Fragen oder Bedenken
zu klären.
< ANMERKUNG >
 Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig durch und bewahren Sie es zur künftigen Referenz auf.
 Wird der Traktor geleast oder an jemand anderen übergeben, sollte dieses Handbuch immer mit dem Traktor wei-
tergegeben werden.
 Die technischen Daten in diesem Handbuch unterliegen Änderungen ohne vorherige Ankündigung.

TC200-독일어-OM-00.indd 1 2015-05-12 오후 3:29:44


ISO 3600 EU NORMEN

Diese Anleitung wurde in Übereinstimmung mit den ISO 3600 Normen erstellt und die hier enthaltenen Anweisungen
entsprechen den Anforderungen der in der Europäischen Gemeinschaft gültigen Maschinenrichtlinie 2010/52/EU. Für
Traktoren, die außerhalb der Europäischen Gemeinschaft verkauft oder verwendet werden, haben die örtlichen Ge-
setze Vorrang.
In diesem Handbuch werden die Hauptschutzvorrichtungen an den Traktoren beschrieben.

BESCHREIBUNG KEINE KABINE KABINE

1. ROPS (Schutz vor Überrollen) Ja Ja

2. FOPS (Schutz vor von oben herabfallender Gegenständen) Nein Ja

3. OPS (Schutz vor dem seitlichen Eindringen von Gegenständen) Nein Nein
Schutz vor gefährlichen Chemikalien (Kategorie Ⅰ) (Kategorie Ⅰ)

TC200-독일어-OM-00.indd 2 2015-05-12 오후 3:29:44


INHALTVERZEICHNIS

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN............................... 1

VOR DEM BETRIEB........................................................ 2

SPEZIFIKATIONEN....................................................... 3

FUNKTIONSBESCHREIBUNG UND BEDIENTIPPS.......... 4

INHALT HANDHABUNG............................................................. 5

BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND LADERS...... 6

WARTUNG..................................................................... 7

LAGERUNG UND ENTSORGUNG................................. 8

PROBLEM-BESEITIGUNG............................................ 9

INHALTSVERZEICHNIS................................................ 10

TC200-독일어-OM-00.indd 3 2015-05-12 오후 3:29:44


INHALTVERZEICHNIS

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN.......................1-1 Vor dem Betrieb.............................................2-1


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN VOR DEM Fahrzeugidentifikationsnummer................. 2-2
BETRIEB................................................................. 1-2
Produktions-Seriennummer................................. 2-2
ALLGEMEINE SICHERHEITSVORKEHRUNGEN........... 1-2
Motor Serien Nr........................................................ 2-2
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN WÄHREND DES
BETRIEBS.............................................................. 1-6 Getriebenummer....................................................... 2-2

BEIM FAHREN DES TRAKTORS.................................. 1-12 Wichtige Ersatzteile........................................ 2-3


Beim Parken des Traktors ................................. 1-13
Öle und Flüssigkeiten............................................ 2-3
BEI BENUTZUNG DES ZAPFWELLENANTRIEBS
P.T.O............................................................................ 1-14
Filter.............................................................................. 2-4
Beim GEBRAUCH der 3-Punkt
Ankopplungsvorrichtung . ............................ 1-15 Riemen und Gummiteile............................................ 2-4

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN WÄHREND Weitere Komponenten............................................ 2-4


DER WARTUNG................................................... 1-16

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN BEIM Spezifikationen..............................................3-1


EINSATZ EINES LADERS.................................... 1-21
Spezifikationen................................................... 3-2
Wartung der Sicherheitsaufkleber....... 1-24
Äussere Abmasse...................................................... 3-2
Anbringungsort der Aufkleber....................... 1-24
Hauptspezifikationen.............................................. 3-3
AUFKLEBER.................................................................. 1-26
AUFKLEBERWARTUNG................................................ 1-30 Tabelle Fahrgeschwindigkeit...................... 3-6

TC200-독일어-OM-00.indd 4 2015-05-12 오후 3:29:44


INHALTVERZEICHNIS

Gerätebegrenzungen...................................... 3-7 Fahrtrichtungsanzeiger.................................... 4-14


Warnlicht Wiederherstellung......................... 4-14
Standardabmessungen des Geräts.................. 3-7
Regenerationsprozessleuchte....................... 4-15
Zapfwellenanzeige................................................ 4-16
Funktionsbeschreibung und Einzelnes Bremslicht............................................ 4-16
Bedientipps...................................................4-1
Motoröldruck Warnlicht................................... 4-17
Aussenansicht.................................................... 4-3 Warnleuchte für Batteriestand..................... 4-18
Warnlicht Parkbremse......................................... 4-18
Schalter................................................................ 4-4
Vorheizanzeige........................................................ 4-19
Montageort................................................................ 4-4
ZÜNDSCHLOSS............................................................... 4-5
Kontrollhebel................................................. 4-20
Kombinationsschalter........................................... 4-6 Hauptschalthebel.................................................. 4-22
Warnblinkschalter.................................................. 4-8 Gangschaltung Betriebsart............................. 4-22
Schalter Regeneration des Kupplungspedal...................................................... 4-23
Dieselpartikelfilters.......................................... 4-9
Bremspedal............................................................... 4-24
Armaturenbrett............................................... 4-11 Parkbremse .............................................................. 4-25
Beschleunigungspedal........................................ 4-26
Armaturenbrett Funktionen..............................4-11 Handgashebel.......................................................... 4-26
Tachometer/Betriebsstundenzähler............ 4-12 Pedal Differentialsperre................................... 4-27
ECO Zapfwelle.......................................................... 4-12 Sitzeinstellung....................................................... 4-27
Treibstoffanzeiger............................................... 4-12 Positionskontrollhebel..................................... 4-29
Temperaturanzeige für Motorkühlmittel...... 4-13 Geschwindigkeitskontrollhebel für
Warnleuchte für Wasser in Kraftstoff...... 4-14 Hebearm (Unterlenker)..................................... 4-29

TC200-독일어-OM-00.indd 5 2015-05-12 오후 3:29:44


INHALTVERZEICHNIS

Zapfwellenschalthebel...................................... 4-30 Auf- und Abbau der Überrollstruktur


Zweifachwirkender Hebel (Optional)............. 4-31 (ROPS)........................................................................ 5-14
7-polige Steckdose (Option)............................... 4-31 Aufklappen der Überrollstruktur in die
aufrechte Position............................................. 5-15
Reifen........................................................................... 4-32
Parken......................................................................... 5-16
REIFENDRUCK . ........................................................... 4-33
Wenden........................................................................ 5-18
Spurweite.................................................................. 4-34
Befahren von Steigungen................................... 5-18
RADANTRIEBSMOMENT UND RICHTUNG................. 4-36
Vorsichtsmassnahmen, wenn Sie bei
Zusätzliches Gewicht (Option).......................... 4-37
Feldarbeiten auf das Feld und vom Feld
fahren...................................................................... 5-19
BETRIEB DES TRAKTORS.................................5-1 Sicherheitsmassnahmen beim Befahren
von Strassen......................................................... 5-19
VOR DER IN-BETRIEBNAHME................................ 5-2
Be-/Entladung des Traktors auf einem Lkw...... 5-20
Erster Betrieb.................................................... 5-2 Sicherheitsmassnahmen beim Einsatz der
Servolenkung....................................................... 5-21
HANDHABUNG DES MOTORS................................ 5-3 Dreipunktaufhängskontroll-System............ 5-23
Starten des Motors................................................ 5-3
Externe Hydraulik.......................................... 5-25
Stoppen des Motors............................................... 5-7
VORHEIZEN..................................................................... 5-8 BETRIEB EINES DREIPUNKT-
STARTHILFE.................................................................... 5-9 ARBEITSGERÄTES UND LADERS..................6-1

BENUTZUNG DES TRAKTORS.............................. 5-10 Montage und Demontage des Dreipunkt-


Arbeitsgerätes (einschliesslich
Betrieb des Traktors........................................... 5-10 Anschluss der Zapfwelle)......................... 6-2

TC200-독일어-OM-00.indd 6 2015-05-12 오후 3:29:44


INHALTVERZEICHNIS

Bedienung für die Geräteanbauteile Abnehmen der Haube (A).......................................... 7-8


der 3-Punkt-Ankopplungsvorrichtung.... 6-4 Treibstoffstand und Tanken (C)......................... 7-8
Getriebeflüssigkeitsstand prüfen(D)............. 7-9
Anpassung der Hebestange................................. 6-4
Motorölstand prüfen (E).................................... 7-10
Anpassung des Oberlenkers............................... 6-5
Kühlmittelstand prüfen (F)................................ 7-12
Anpassung des Stabilisatorlenkers................ 6-5
Säuberung des Kühlergrills und des
Demontage des Geräts........................................... 6-5
Ölkühlergitters (G)............................................ 7-12
Zugvorrichtung (Option) und Anhänger........ 6-6
BREMS-UND KUPPLUNGSPEDALE PRÜFEN (H)....... 7-13
Anbringen der Zapfwelle..................................... 6-7
Messgeräte, Messuhren und Anzeigen
prüfen (I) ................................................................ 7-13
Handhabung eines Laders.............................. 6-9
Scheinwerfer, Warnblinkanlage, usw.
Befestigungspunkte für Frontlader........... 6-10 prüfen (J)................................................................. 7-13
Befahren von Steigungen....................................6-11 Sicherheitsgurte und Überrollstruktur
prüfen (K)................................................................ 7-13
HYDRAULIKBLOCK....................................................... 6-12
Motorölwechsel und Austausch des
Filters (L)................................................................. 7-14
WARTUNG............................................................7-1 Wechsel von Getriebeflüssigkeit und
Filter (M).................................................................. 7-16
Wartungscheckliste....................................... 7-3
Ölwechsel Vorderachsengehäuse (N)........... 7-18
Tägliche Kontrolle................................................. 7-3 Bremspedal nachstellen (O).............................. 7-19
Wartungsintervalle............................................... 7-4 Schmiernippel (P)..................................................... 7-21
Drehmoment Radbolzen/-muttern
SCHMIERMITTEL...................................................... 7-7 prüfen (Q)................................................................ 7-22
WARTUNGSCODE.................................................... 7-8 Kupplungspedal nachstellen (R)..................... 7-22

TC200-독일어-OM-00.indd 7 2015-05-12 오후 3:29:44


INHALTVERZEICHNIS

Kraftstofffilter (S).............................................. 7-23 LAGERUNG UND ENTSORGUNG......................8-1


Luftreinigerfilter reinigen und
ersetzen (T)............................................................ 7-23 Lagerung des Traktors.................................. 8-2
Treibstoffleitungen prüfen (U)....................... 7-24 Tägliches Abstellen................................................ 8-2
Spannung des Ventilatorriemens prüfen (V)..... 7-25 Langfristiges Abstellen....................................... 8-2
Batterie (W)................................................................ 7-26 INBETRIEBNAHME DES TRAKTORS NACH
Prüfung der Einlassluftleitung (X)............... 7-29 LANGFRISTIGER LAGERUNG..................................... 8-4
Vorspur nachstellen (Y)..................................... 7-29
Kühlwasserschlauch und -Klemme Einsatz und Entsorgung................................. 8-4
prüfen (Z)................................................................ 7-30
PROBLEM-BESEITIGUNG...................................9-1
Servolenkungsleitung (AA)................................ 7-30
Drehzapfen der Vorderachse Problembeseitigung bei Motorproblemen.... 9-2
nachstellen (Ad).................................................. 7-31
Motorventilöffnung nachstellen (Ae)......... 7-31
Fehlerbehebung beim Traktor.................... 9-4
Austausch des Luftreinigerfilters (Af)....... 7-31 INHALTSVERZEICHNIS.....................................10-1
Kühlsystem entleeren und Kühlmittel
erneuern (Aj) ........................................................ 7-32 INHALTSVERZEICHNIS.......................................... 10-2
Frostschutzmittel................................................ 7-34
Treibstoffsystem entlüften (ak).................... 7-35
Wasser vom Kupplungsgehäuse
ablassen (Al).......................................................... 7-37
Karosseriesicherung (an).................................. 7-37
Hauptsicherung (Ap).............................................. 7-39
Glühbirnen auswechseln (Aq)........................... 7-40

TC200-독일어-OM-00.indd 8 2015-05-12 오후 3:29:44


WARNUNGEN ZUR SICHERHEIT UND ZUM VERMEIDEN VON SCHÄDEN

In diesem Handbuch sind Informationen enthalten, die folgende Titel tragen:


WARNUNG, VORSICHT, WICHTIG und ANMERKUNG. Diese Titel haben fol-
gende Bedeutung:

Dies bedeutet, dass eine Situation gefährlich werden kann, und


schwere Verletzungen oder den Tod für Sie oder andere Perso-
nen mit sich führen kann, wenn die Warnung nicht befolgt wird.
WARNUNG Folgen Sie dem Ratschlag, der jede Warnung begleitet.

Dies bedeutet, dass eine Situation gefährlich für Ihr Fahrzeug


oder die Ausstattung werden kann, wenn nicht vorsichtig umge-
gangen wird. Folgen Sie dem Ratschlag, der dieses Zeichen be-
VORSICHT
gleitet.

Dieses Zeichen bedeutet, dass wichtige Information zu Arbeits-


vorgängen unterbreitet wird, sowie Information zur Technologie,
WICHTIG um das Arbeiten zu erleichtern.

Hier wird wichtige oder hilfreiche Information gegeben.


ANMERKUNG

TC200-독일어-OM-00.indd 9 2015-05-12 오후 3:29:46


UNIVERSELLE SYMBOLE

Verschiedene allgemeine Symbole sind auf Instrumenten und Kontrolltafeln Ihres KIOTI Traktors benutzt
worden. Nachstehend finden Sie eine Liste der Symbole und ihrer Bedeutungen.

Treibstoffanzeige QT Leuchte H Kühlmittel ist heiß

Motor-Kühlmittel Temperatur Vorheizanzeige C Kühlmittel ist kalt


Warnleuchte für Wasser
Parkbremse Scheinwerfer Fernlicht
in Kraf tstoff
Warnleuchte für
Batteriestand ECO ECO Zapfwelle Warnlicht Wiederherstellung

Motoröldruck Warnlicht Einfaches Bremslicht Regenerationsprozessleuchte

CRUISE Lenker Zapfwellenanzeige


Fahrtrichtungsanzeiger N Neutrale Position
pTO
Zapfwellenanzeige f Voll

4-Radantrieb ON E Leer

TC200-독일어-OM-00.indd 10 2015-05-12 오후 3:29:47


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

1
1
SICHERHEITSVORKEHRUNGEN VOR DEM BETRIEB....................1-2
ALLGEMEINE SICHERHEITSVORKEHRUNGEN................................................. 1-2

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN WÄHREND DES BETRIEBS.......1-6


BEIM FAHREN DES TRAKTORS........................................................................ 1-12
Beim Parken des Traktors ....................................................................... 1-13
BEI BENUTZUNG DES ZAPFWELLENANTRIEBS P.T.O.................................... 1-14
Beim GEBRAUCH der 3-Punkt Ankopplungsvorrichtung .............. 1-15

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN WÄHREND DER WARTUNG....1-16

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN BEIM EINSATZ EINES LADERS....1-21

Wartung der Sicherheitsaufkleber.................................1-24


Anbringungsort der Aufkleber............................................................. 1-24
AUFKLEBER........................................................................................................ 1-26
AUFKLEBERWARTUNG...................................................................................... 1-30

TC200-독일어-OM-01.indd 1 2015-05-14 오후 6:21:45


1- CK3510/4010(H)

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN VOR DEM BETRIEB


ALLGEMEINE SICHERHEITSVORKEHRUNGEN

Ein vorsichtiger Fahrer ist der beste 4. Erneuern Sie alle Aufkleber, die
Fahrer. Die meisten Unfälle können verloren gegangen oder die be-
vermieden werden, wenn bestimmte schädigt sind, sowie es möglich
Vorsichtsmaßnahmen eingehalten ist. Eine Liste der vorhandenen
werden. Um Unfälle zu vermeiden, Abziehbilder ist auf den Seiten
richten Sie sich bitte nach diesen 1-24~1-30 abgebildet.
Sicherheitshinweisen und konzent-
rieren sich auf die auszuführenden
Arbeiten. Wenn Sie in der Lage sind,
einen Unfall zu verhüten, haben Sie
ein gutes Werk vollbracht. T66O101a

1. W i r e m p f e h l e n , d a s g e s a m t e
Handbuch zu lesen und zu verste-
hen, bevor Sie Ihren neuen Traktor
benutzen. Sollten Sie dies nicht
tun, können sich Unfälle und Ver-
letzungen ergeben.
2. Es dürfen nur Personen, die die
notwendigen Voraussetzungen
mitbringen, den Traktor fahren.
3. Lesen und befolgen Sie alle Warn-
aufkleber und Abziehbilder, die auf
dem Traktor angebracht sind.

TC200-독일어-OM-01.indd 2 2015-05-14 오후 6:21:45


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1-

befindet, um Schäden oder Unfälle


durch plötzliche Bewegungen zu
vermeiden. 1
8. Bevor Sie Ihren Traktor rückwärts
fahren, vergewissern Sie sich,
dass niemand in Ihrem Weg steht.

T66O102a T66O103a

5. Halten Sie die Sicherheitsaufkleber 9. Fahren Sie den Traktor niemals,


sauber und frei von Verschmut- wenn Sie unter Alkohol- oder
zungen. Drogeneinfluss stehen, oder Sie
6. Schauen Sie immer genau in die übermüdet sind.
Fahrtrichtung, so dass Sie jegliche 10. Wenn Sie mit anderen Traktoren
Hindernisse vermeiden können, zusammen arbeiten, machen Sie
die Ihren Traktor beschädigen oder immer deutlich klar, was Sie in
Personen verletzen könnten. jedem Augenblick vorhaben.
7. Wenn Sie Ihren Traktor starten, 11. Starten Sie den Traktor niemals,
vergewissern Sie sich, dass sich indem Sie ihn kurz schließen.
keine Person in der Fahrtrichtung

TC200-독일어-OM-01.indd 3 2015-05-14 오후 6:21:45


1- CK3510/4010(H)

wolltes Ausrutschen und Hinfal-


len zu vermeiden.
15. Vergewissern Sie sich, dass Sie
keine Erde oder Lehm unter Ih-
ren Schuhen haben, wenn Sie in
den Traktor steigen.

T66O104a T66O105a

12. Starten Sie den Traktor niemals, 16. Alle Personen, die den Traktor
wenn Sie sich noch außerhalb, d. benutzen, sollten genau Be-
h. nicht in der Kabine befinden. scheid wissen, wie er funktioniert
13. Nur der Fahrer sollte in der Ka- und sollten dieses Handbuch
bine sein, es sei denn, es ist ein sorgfältig gelesen haben.
Beifahrersitz montiert. Halten Sie 17. Verlassen Sie den Traktor nie,
Personen vom Traktor fern, wenn ohne die Parkbremse gezogen,
Sie ihn fahren. das Gerät auf den Boden ge-
14. Wenn Sie in den oder aus dem senkt und den Traktor abgeschal-
Traktor steigen, sollten immer tet zu haben.
die Handgriffe und Trittbretter 18. Es dürfen keine Änderungen an Ih-
benutzt werden. Dies hilft, unge- rem KIOTI Traktor gemacht werden.

TC200-독일어-OM-01.indd 4 2015-05-14 오후 6:21:46


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1-

ANMERKUNG
• Legen Sie immer den Sicher- 1
heitsgurt an, wenn der Traktor
mit Überrollschutzaufbau
(ROPS) und KABINE ausgestat-
tet ist. Benutzen Sie den Sicher-
heitsgurt nicht, wenn der Traktor
kein ROPS installiert hat. (ROPS:
Roll-Over-Protective Structure
T66O106a [Überrollstruktur]) T66O107a

(1) Spurweite
Weder Überrollschutzaufbau noch
Kabine sollten jemals durch Schwei-
ßen, Schleifen oder Schneiden mo-
19. Bevor Sie den Traktor starten, difiziert werden, da dies die Struktur 21. We n n S i e e i n e n Tr a k t o r m i t
treten Sie die Kupplung durch des Überrollschutzaufbaus schwä- schmaler Radspurweite fahren,
und vergewissern Sie sich, dass chen kann. Sollten jeglicheTeile der sollten Sie besonders vorsichtig
alle Gänge im Leerlauf sind und Überrollstruktur Einheit zerstört sein. Für bessere Stabilität soll-
die Parkbremse angezogen ist. sein, muss es ausgetauscht werden. ten Sie Ihre Hinterradspurweite
20. Für Ihre eigene Sicherheit emp- anpassen, siehe S.4-35.
Wenn die Überrollstruktur aus ir-
fehlen wir Ihnen, für alle Arbeiten
gendeinem Grunde entfernt oder
die ROPS Überrollstruktur mit
Sicherheitsgurt zu benutzen. gelockert worden ist, sollten die Teile
wieder in ihre ursprüngliche Positi-
on zurückgebracht werden und alle
Schrauben mit dem jeweiligen Dreh-
moment nachgezogen werden.

TC200-독일어-OM-01.indd 5 2015-05-14 오후 6:21:46


1- CK3510/4010(H)

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN WÄHREND DES BETRIEBS

WARNUNG
݆ • Springen Sie nicht auf oder
݆ ݆ vom Traktor. Das kann Verlet-
zungen verursachen. Stehen
݆ ݆ Sie immer gegenüber zum
݆ Traktor, benutzen Sie den
Handlauf und die Tritte und
steigen Sie langsam auf oder
ab. Halten Sie mindestens an
T55O116a H11O109A drei Punkten Kontakt, um ein
Herunterfallen zu vermeiden.
(Beide Hände am Handlauf
und ein Fuß auf dem Tritt oder
eine Hand am Handlauf und
22. Diese Kabine ist nicht für Chemi- 1. Besteigen oder verlassen Sie den
beide Füße auf den Tritten)
kalienbeständigkeit zugelassen, Traktor auf der linken Seite, indem
bedienen Sie daher den Traktor Sie sich an der Handschiene am
nie bei einem Einsatz von Che- Kotflügel festhalten.
mikalienspray oder an der mit
Chemikalien belasteten Luft ohne
vorschriftsmäßige persönliche
Schutzausrüstung: Staubschutz-
maske/Augenschutz/Hand-
schuhe/etc.

TC200-독일어-OM-01.indd 6 2015-05-14 오후 6:21:47


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1-

T66O108a T66O109a T66O110a

2. Vermeiden Sie zufällige Berührung 3. Parken Sie Ihren Traktor nicht 4. Lassen Sie den Motor Ihres Trak-
mit dem Schaltknüppel, während auf einer abfallenden Neigung. tors nicht innerhalb eines Gebäu-
der Motor läuft. Unerwartete Trak- Vergessen Sie nicht, den Motor des laufen, wenn es nicht über die
torbewegungen können schwere und den PTO [Zapfwellenantrieb] entsprechende Ventilation verfügt.
körperliche Verletzungen zur Fol- abzustellen, bevor Sie den Traktor Die Abgase enthalten Kohlenmon-
gen haben. verlassen. oxid und können schwere gesund-
heitliche Schäden hervorrufen
oder sogar den Tod verursachen.

TC200-독일어-OM-01.indd 7 2015-05-14 오후 6:21:47


1- CK3510/4010(H)

H11O110A M55O117A H11O682A

(1) Zugstange (2) Zughaken

5. Vergewissern Sie sich, dass alle 7. Ein falscher Einsatz der Zugstan- 9. Prüfen Sie auf korrekte Kopplung
Druckleitungen unter Druck ste- ge, selbst bei korrekter Positio- zwischen dem Zughaken und
hen, bevor Sie den Traktor starten. nierung, kann hinten einen Über- dem Anhänger. Siehe Kapitel
6. Ziehen Sie nur mit der Zugstange. schlag verursachen. Zug-Zusatzgeräte.
Befestigen Sie niemals etwas an 8. Überlasten Sie weder Zusatz- 10. Verwenden Sie Gegengewichte
der Achse oder an irgendeinem geräte noch abgeschleppte Ma- wie empfohlen. Fügen Sie nie
anderen Teil des Traktors, außer schinen. Verwenden Sie entspre- mehr Gegengewicht zu, um eine
der Zugstange. Wenn Sie mit chende Gegengewichte, um die höhere Last auszugleichen, als
einem anderen Teil des Traktors Traktorstabilität aufrecht zu erhal- zulässig. Verringern Sie die Last
ziehen, kann dies Menschen in ten. Koppeln Sie schwere Lasten aus Sicherheitsgründen.
Verletzungs- oder Todesgefahr nur an die Zugstange an.
bringen.

TC200-독일어-OM-01.indd 8 2015-05-14 오후 6:21:48


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1-

11. Eine Sicherheitskette hilft das


gezogene Zusatzgerät zu steu-
ern, sollte es versehentlich von 1
der Zugstange während des
Transports getrennt werden. Be-
festigen Sie die Kette mithilfe der
entsprechenden Adapter an der
Zugstangenabstützung des Trak-
tors oder an einem anderen an-
gegebenen Befestigungspunkt.
Sorgen Sie für ein ausreichendes T66O112a T66O113a

Durchhängen der Kette, um ein


Abbiegen zu ermöglichen. Wen-
den Sie sich an Ihren Händler
bezüglich einer Kette mit einer 12. Wenn das Vorderteil des Traktors 13. Benutzen Sie immer die ent-
Belastbarkeit, die gleich oder die Tendenz hat sich anzuhe- sprechenden Gewichte an Ihrem
größer als das Bruttogewicht der ben, wenn Sie an der 3-Punkt Traktor, wenn Sie Geräte ange-
Zugmaschine ist. Kopplungsvorrichtung schwere hängt haben.
Geräte befestigt haben, sollten 14. Bitte nach vorne und hinten nach
die Gewichte an der Vorderseite Hinderlichkeiten Ausschau hal-
am Traktor angebracht werden. ten, sowie am Ende des Feldes,
Benutzen Sie den Traktor nicht in der Nähe von Bäumen und
mit einem zu leichten Vorderteil. anderen Hemmnissen.

TC200-독일어-OM-01.indd 9 2015-05-14 오후 6:21:48


1- 10 CK3510/4010(H)

WARNUNG 18. Wenn Ihr Traktor unsachgemäß


oder inkorrekt gehandhabt wird,
• Fahren Sie vorsichtig, um Ver- kann er zu einer Gefahr für
letzungen durch das seitliche Sie und Personen in der Nähe
Eindringen von Gegenständen werden. Den Traktor zu über-
zu vermeiden, da dieser Trak- laden oder ein unpassendes
tor OPS nicht entspricht. Zusatzteil zu benutzen kann
auch gefährlich sein und sollte
15. Lassen Sie keine Geräte und
vermieden werden. Bitte lesen
Zusatzgeräte in angehobener
Sie im Kapitel "Hinweise zu den
Stellung, wenn das Fahrzeug im T66O114a
Gerätegrenzen" mehr über die
Ruhestand oder unbemannt ist.
Höchstlast für sichere Arbeit mit
16. Wenn Sie Geräte oder Anhän- dem Traktor.
ger mit Ihrem Traktor benutzen,
sollten Sie zuerst das Handbuch 19. Wenn Sie vorwärts aus einem
des Herstellers der betreffenden Graben oder einen steilen
Teile lesen. Sie sollten immer die Abhang hinauffahren wollen,
sichere Benutzung dieser Teile besteht die Gefahr, dass der
im Sinn haben. Traktor nach hinten überschlägt.
17. Sie sollten genau wissen, wie Um dies zu vermeiden, sollten
Ihre Geräte funktionieren und Sie rückwärts aus dieser Positi-
welche Grenzen ihnen gesetzt on hinausfahren. Traktoren mit
sind. 4-Radantrieb geben das falsche
Gefühl von Sicherheit, dass der
Traktor bestimmt aus dieser
Position herauskommt, also bit-

TC200-독일어-OM-01.indd 10 2015-05-14 오후 6:21:48


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 11

te doppelt vorsichtig sein. Sie 23. Arbeiten Sie nicht zu dicht an


sollten genau wissen, wie Ihre Gräben, Erdlöchern, Böschungen
Geräte funktionieren und welche oder ähnlichen landschaftlichen 1
Grenzen ihnen gesetzt sind. Eigenschaften, die unter dem
20. Versuchen Sie nie auf oder von Gewicht des Traktors zusam-
e i n e m fa h re n d e n Tra kto r zu menbrechen könnten. Das Ri-
springen. siko, dass der Traktor umfallen
könnte, ist sogar noch größer,
wenn der Boden nass oder nicht
fest ist.
T66O115a

21. Wenn Sie in Gruppen arbeiten,


lassen Sie die anderen immer
vorher wissen, was Sie tun wer-
den, bevor Sie es wirklich tun.
22. Fahren Sie nie "einen Abhang
ohne Gang" hinunter. Wenn Sie
die Kupplung durchtreten oder
den Gang in Leerlauf legen, wäh-
rend Sie einen Abhang hinunter-
fahren, haben Sie keine Kontrolle
über das Fahrzeug.

TC200-독일어-OM-01.indd 11 2015-05-14 오후 6:21:48


1- 12 CK3510/4010(H)

BEIM FAHREN DES TRAKTORS

[MANUELL] 1. Wenn Sie mit Straßengeschwin-


digkeit fahren, verschließen Sie
die beiden Bremspedale miteinan-
der. Bremsen Sie beide Räder zu-
sammen ab oder zeitgleich, sobald
Sie einen Notstopp durchführen.
Ungleichmäßiges Bremsen bei
Straßengeschwindigkeiten kann
den Traktor zum Umfallen bringen.
T66O118a

[HST]

2. Verlangsamen Sie die Geschwin-


digkeit des Traktors bevor Sie
abbiegen. Wenn Sie mit hoher Ge-
schwindigkeit abbiegen, besteht
die Gefahr, dass der Traktor um-
fällt oder der Fahrer die Kontrolle
TE1O481A über das Fahrzeug verliert.
(1) Bremspedal (L)
(2) Bremspedal (R)
(3) Bremssperre
(A) Verriegelt
(B) Entriegeln

TC200-독일어-OM-01.indd 12 2015-05-14 오후 6:21:49


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 13

Beim Parken des Traktors

6. Fahren Sie immer mit einer Ge-


schwindigkeit, die Sie gut kont-
rollieren können. 1
7. Benutzen Sie die Ausgleichsper-
re nicht, wenn Sie mit Straßenge-
schwindigkeit fahren. Es könnte
schwierig sein, den Traktor zu
kontrollieren.
8. Vermeiden Sie plötzliche Be-
TE1O104A
wegungen mit dem Lenkrad, da T66O120a
man sonst die Kontrolle über
(1) SMV Zeichen "Langsames Fahrzeug" den Traktor verlieren kann. Das
Risiko ist besonders groß, wenn
Sie mit Strabengeschwindigkeit
3. Ve r g e w i s s e r n S i e s i c h , d a s s fahren. 1. Lösen Sie die Verbindung zum
das Zeichen "Langsames Zapfwellenantrieb [P.T.O.], senken
9. Nehmen Sie kein Gerät in Betrieb,
Fahrzeug(SMV)" sauber und gut Sie das Gerät, legen Sie alle Kon-
wenn Sie auf einer Straße fahren.
lesbar ist. Benutzen Sie die Warn- trollhebel in die Leerlaufposition,
Sichern Sie die 3-Punkt-Ankopp-
blinkanlagen, falls notwendig. ziehen Sie die Parkbremse an,
lungsvorrichtung, indem Sie sie in
4. Richten Sie sich nach den ört- schalten Sie den Motor aus und
die hohe Position fahren.
lichen Verkehrs- und Sicherheits- ziehen Sie den Schlüssel ab.
10. Wenn Sie eine Maschine ab-
bestimmungen.
schleppen, benutzen Sie eine
5. Schalten Sie die Lichter an. Schal- Kette und befestigen Sie ein
ten Sie das Abblendlicht ein, wenn "Langsames Fahrzeug" Zeichen
Ihnen ein anderes Fahrzeug ent- an ihm.
gegenkommt.

TC200-독일어-OM-01.indd 13 2015-05-14 오후 6:21:50


1- 14 CK3510/4010(H)

BEI BENUTZUNG DES ZAPFWELLENANTRIEBS P.T.O.

die Welle nicht in Benutzung ist, WARNUNG


setzen Sie die Zapfwellenabde-
ckung wieder auf. • Bevor Sie ein Gerät über die
Zapfwelle betreiben, stellen
3. Bevor Sie Zapfwellen angetriebene
Sie stets sicher, dass alle Um-
Geräte montieren oder benutzen, stehenden weit genug vom
lesen Sie die Anleitungen des Her- Traktor entfernt stehen.
stellers genau durch und kontrol-
lieren Sie die Sicherheitsaufkleber • Bei Verwendung des Zapf-
wellenantriebs bei einem
auf den Geräten. stehenden Traktor ist stets si-
H23O121a cherzustellen, dass der Gang
in Leerlaufposition und die
(1) Zapfwellenabdeckung Handbremse festgestellt ist.
(2) Zapfwellendeckel
• Bevor Sie ein zapfwellenan-
getriebenes Gerät in Betrieb
1. Vergewissern Sie sich, dass der nehmen, das an die Dreipunkt-
Traktor vollständig angehalten Verbindung angekoppelt ist,
ist,dass der Gang in der Leerlauf- heben Sie das Gerät auf seine
position ist und dass alle beweg- volle Höhe an und prüfen Sie,
lichen Teile im Ruhestand sind, ob mindestens ¼ der Gesamt-
bevor Sie jegliche Geräte, die länge des Teleskopteils der
Zapfwellenantrieb haben, verbin- Antriebswelle eingerastet ist.
den, lösen, neu einstellen, säubern • Vergewissern Sie sich, dass
oder warten. die Geräte und Zusatzgeräte
2. Lassen Sie die Zapfwellenabde- ordnungsgemäß installiert
ckung immer an ihrem Ort. Wenn sind und dass der Traktor und
die Zapfwellendrehzahl des
Geräts übereinstimmen.

TC200-독일어-OM-01.indd 14 2015-05-14 오후 6:21:50


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 15

Beim GEBRAUCH der 3-Punkt Ankopplungsvorrichtung

3. Wenn Sie ein solches Gerät auf


der Straße transportieren, stellen
Sie den Kontrollmechanismus zum 1
Herabsenken des Gerätes in die
"LOCK" [SPERRE] Position ein,
um das Gerät in gehobenem Zu-
stand zu halten.

T66O122a TE1O4C1A

(1) Wahldrehknopf für die Senkungsgeschwin-


digkeit der 3-Punkt Kopplung
(A) SCHNELL (B) LANGSAM

4. Wenn Sie stehende Geräte mit 1. Benutzen Sie die 3-Punkt Ankopp-
Zapfwellenantrieb handhaben, lungsvorrichtung nur für Geräte,
ziehen Sie immer die Parkbremse die ein entsprechendes Kopp-
an, und legen Sie Blöcke vor und lungsteil besitzen.
hinter die Hinterräder. Vorsicht vor 2. We n n S i e e i n G e r ä t m i t d e m
beweglichen Teilen. 3-Punkt Anhängerkopplungsteil
5. Benutzen Sie keine Geräte mit benutzen, vergewissern Sie sich,
Zapfwellenantrieb, deren Achsen- dass Sie das entsprechende Ge-
abdeckungen beschädigt sind oder gengewicht auf dem Vorderteil des
fehlen. Drehende Achsenschäfte Traktors angebracht haben.
sind ein Einzugsgefahr.

TC200-독일어-OM-01.indd 15 2015-05-14 오후 6:21:51


1- 16 CK3510/4010(H)

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN WÄHREND DER WARTUNG

5. Wir empfehlen, immer einen Ver-


bandskasten und einen Feuerlö-
scher griffbereit zu haben

T66O124a T66O125a

Um Ihren Traktor warten zu können, 2. Lassen Sie den Motor abkühlen,


parken Sie ihn auf einer ebenen bevor Sie mit der Wartung jegli-
Oberfläche, ziehen Sie die Park- cher Teile beginnen, die heiß ge-
bremse an, legen Sie den Schalthe- laufen sein könnten, während der
bel in die Leerlaufposition und schal- Traktormotor in Betrieb war.
ten Sie den Motor aus. 3. Schalten Sie immer den Motor ab,
1. Rauchen Sie nicht, wenn Sie mit wenn Sie tanken. Vermeiden Sie
der Batterie umgehen oder tan- es den Tank zu voll zu haben, oder
ken. Halten Sie offenes Feuer und den Tank überlaufen zu lassen.
Funken fern von der Batterie und 4. Wenn Ihre Batterie leer ist und Sie
dem Tank. Die Batterie ist leicht den Traktor mit Hilfe einer anderen
entzündbar, denn sie gibt Wasser geladenen Batterie starten wollen,
und Sauerstoff ab, vor allem wenn lesen und befolgen Sie die Anwei-
sie aufgeladen wird. sungen genauestens.

TC200-독일어-OM-01.indd 16 2015-05-14 오후 6:21:51


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 17

T66O126a M55O114a M55O115a

6. Schrauben Sie den Deckel des 7. Falls der Traktor aus Wartungs- 10. Benutzen Sie einen Wagenheber
Kühlers nicht ab, wenn die Kühlflüs- gründen angehoben werden muss, mit ausreichender Kapazität und
sigkeit heiß ist. Wenn sie abgekühlt bringen Sie ihn zu einer entspre- setzen Sie ihn in der Mitte der
ist, drehen Sie den Deckel bis zur chend ausgestatteten Werkstatt. Vorder- und Hinterachsen an und
ersten Einrastung und lassen Sie 8. Führen Sie vor einem Betrieb des achten Sie auf die Gewichtsver-
sich Zeit um den überschüssigen Traktors die folgenden Tätigkeiten teilung.
Druck zu entweichen. Nachdem aus: Legen Sie den Allradantrieb,
11. Am Traktor sind keine Aufkle-
aller Druck entwichen ist, können den ersten Gang und die Feststell-
bremse ein und legen Sie Brems- ber für die Aufnahmepunkte
Sie den Deckel ganz abschrauben. angebracht, da es zu schwierig
klötze an die Räder, die Boden-
Wenn Ihr Traktor einen Reserve- kontakt haben. wäre diese an den verfügbaren
tank für Kühlflüssigkeit hat, gießen Stellen zu befestigen und diese
9. Bevor Sie den Traktor anheben,
Sie die Kühlflüssigkeit dort hinein, sich während des normalen Be-
vermeiden Sie, dass er schwingt,
statt in den Kühler selbst. indem Sie Holzkeile an der Vorder- triebs des Traktors leicht lösen
achse anbringen. könnten.

TC200-독일어-OM-01.indd 17 2015-05-14 오후 6:21:51


1- 18 CK3510/4010(H)

ANMERKUNG
• Setzen Sie den Hubwagen an
den Aufnahmepunkten gemäß
des Betriebstyps und im An-
schluss an die zuvor erteilten
Sicherheitsverfahren an.

T66O127a T66O128a

12. Wenn Sie mit den elektrischen 14. Reifen sollten nur von qualifi-
Komponenten Ihres Traktors zierten Fachkräften mit entspre-
arbeiten, müssen Sie zuerst die chender Ausrüstung aufgezogen
Batteriekabel lösen. werden.
13. Um sicher zu gehen, dass sich 15. Es ist wichtig, dass die Reifen Ih-
keine Unfälle durch eventuell res Traktors immer den richtigen
entstehende Funken ergeben Luftdruck haben, es verlängert
können, lösen Sie zuerst das ne- das Leben der Reifen.
gative Batteriekabel. Pumpen Sie nicht mehr Luft in
die Reifen als der im Handbuch
oder auf dem Reifen empfohlene
Druck.

TC200-독일어-OM-01.indd 18 2015-05-14 오후 6:21:52


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 19

16. Sichern Sie den Traktor, wenn Bevor Sie wieder Druck in die hy-
Sie einen Reifen wechseln oder draulischen Leitungen einlassen,
die Reifenspurweite verändern. prüfen Sie, ob alle Verbindungen 1
fest sind und ob alle Leitungen,
Rohre und Schläuche leckfrei
sind.

T66O129a

(1) Karton (2) Hydraulische Leitung


(3) Vergrößerungsglass

17. Vergewissern Sie sich, dass die


Reifenmuttern so fest nachgezo-
gen sind, wie in den technischen
Daten angegeben.
18. Leckende hydraulische Flüssig-
keit ist schädigend für die Haut
und kann schwerwiegende Ver-
letzungen hervorrufen. Bevor Sie
die hydraulischen Leitungen lö-
sen, vergewissern Sie sich, dass
zuerst der Druck abgelassen
werden muss.

TC200-독일어-OM-01.indd 19 2015-05-14 오후 6:21:52


1- 20 CK3510/4010(H)

suchen Sie sofort einen Arzt auf. Die


Flüssigkeit kann Faulbrand und/oder
schwerwiegende allergische Reakti-
onen hervorrufen.

T66O130a T66O131a

19. Flüssigkeiten können aus Steck- 20. Beachten Sie bitte den Umwelt-
nadel großen Löchern unsichtbar schutz. Wenn Sie Kühlflüssigkeit
sein. Fühlen Sie deshalb nicht oder Öl wechseln, entsorgen Sie
mit der Hand nach vermuteten es ordnungsgemäß.
Lecks. Bitte beachten Sie die gültigen
B
 enutzen Sie stattdessen ein Normen für die Entsorgung von
Stück Karton oder Holz. Es ist Maschinen- und Getriebeöl,
auch empfehlenswert, eine Si- Treibstoff, Kühlflüssigkeit, Filtern
cherheitsbrille oder einen ande- sowie der Batterie.
ren Augenschutz zu tragen. Soll-
ten Sie durch entweichende Flüs-
sigkeit Schaden getragen haben,

TC200-독일어-OM-01.indd 20 2015-05-14 오후 6:21:52


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 21

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN BEIM EINSATZ EINES LADERS

H11O102a H11O103a H11O104a

1. Ein Aufenthalt von Personen im 2. Sorgen Sie dafür, dass sich keine 3. Der Traktor kann umkippen, wenn
Lader oder die Nutzung des La- Personen in der Nähe oder unter die Zugstange falsch belastet wird.
ders als Arbeitsoberfläche ist nicht dem angehobenen Lader befinden. Verwenden Sie eine Zugstange,
gestattet. Anderenfalls kann es zu Senken Sie den Ladearm auf dem die auf den Unterlenker der Drei-
schweren Verletzungen oder gar Boden ab, bevor Sie den Traktor punktkupplung ausgerichtet ist.
Todesfällen kommen. verlassen. Anderenfalls kann es zu Anderenfalls kann es zu schweren
schweren Verletzungen oder gar Verletzungen oder gar Todesfällen
Todesfällen kommen. kommen.

TC200-독일어-OM-01.indd 21 2015-05-14 오후 6:21:53


1- 22 CK3510/4010(H)

H11O105a H11O106a H11O107a

4. Befördern Sie nie einen großen 5. Bringen Sie bei der Montage oder 6. Weder Ladearm noch Anbauten
Gegenstand im Lader, wenn nicht Demontage des Laders Teile fest dürfen mit Stromleitungen in Be-
ein entsprechendes Arbeitsgerät an, die an der Ladeschaufel und rührung kommen. Anderenfalls
angebracht wurde. Halten Sie ein am Ausleger angebracht sind. kann es durch Stromschläge zu
Objekt während des Fahrens auf Ladeschaufel und Ausleger kön- schweren Verletzungen oder gar
niedriger Höhe. Anderenfalls kann nen anderenfalls herunterstürzen. Todesfällen kommen.
es zu schweren Verletzungen oder Hierbei kann es zu schweren Ver-
gar Todesfällen kommen. letzungen oder gar Todesfällen
kommen.

TC200-독일어-OM-01.indd 22 2015-05-14 오후 6:21:53


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 23

H11O108a C56O185A
H11O107a

7. Sorgen Sie dafür, dass Zuschauer WICHTIG


einen sicheren Abstand einhalten.
Mitfahren ist nicht gestattet. • ROPS (Überrollschutzaufbau),
Sonnendach stellen kein FOPS
(Schutz vor von oben herabfal-
lenden Gegenständen) dar.
Es kann den Fahrer niemals
vor herabfallenden Gegen-
ständen schützen.
Vermeiden Sie es den Traktor
in gefährliche Bereiche, wie
beispielsweise herabfallender
Felsen zu fahren.

TC200-독일어-OM-01.indd 23 2015-05-14 오후 6:21:54


1- 24 CK3510/4010(H)

Wartung der Sicherheitsaufkleber


Anbringungsort der Aufkleber

tc2o101c

TC200-독일어-OM-01.indd 24 2015-05-14 오후 6:21:55


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 25

Tc2O102e

TC200-독일어-OM-01.indd 25 2015-05-14 오후 6:21:56


1- 26 CK3510/4010(H)

AUFKLEBER

(1) Teil Nr: T2555-52611 (2) Teil Nr: T4938-53551 (3) Teil Nr: T4938-52351

WARNUNG WARNUNG
GEFAHR
Kein offenes
Avoid flamesFeuer oder Funken.
and sparks.
Abklemmen Verbinden

Motor
STOPbeim Tanken
engine while abschalten.
refueling

NUR Diesel
ONLY use benutzen.
diesel. Brems-
sperre
7
• Verriegeln Sie stets das linke und
das rechte Bremspedal beim Befah-
ren einer Straße.
Starten Sie den Motor nur, • Das Aktivieren von nur einer Bremse
während Sie sitzen, wenn bei höheren Geschwindigkeiten kann
das Getriebe in Leerlauf- zu einem Kontrollverlust führen.
position ist oder bei fest- 7
gestellter Parkbremse.

(4) Teil Nr: T2555-52282

WA R N U N G

Entfernen Sie nicht den Einfülldeckel bei laufen-


dem Motor oder wenn er gerade abgeschaltet
wurde. Siedend heißes Kühlmittel kann unter
Druck austreten, was zu schweren Verletzun-
gen führen kann.

TC200-독일어-OM-01.indd 26 2015-05-14 오후 6:21:57


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 27

(5) Teil Nr: T2615-52131(AU/TH) (6) Teil Nr: T4625-52351 (7) Teil Nr: T2615-55112

WARNUNG
WARNING
1
Do NOT run an engine
in an enclosed area.
Exhaust fumes cause
sickness or possible
death.
Do NOT touch a muffler
with bare hands.
7

TC200-독일어-OM-01.indd 27 2015-05-14 오후 6:21:57


1- 28 CK3510/4010(H)

(8) Teil Nr: T2555-52262 (10) Teil Nr: T4182-53191 (11) Teil Nr: T2555-52141

WARNUNG
WARNING
WARNUNG
ZUR VERMEIDUNG MÖGLICHER VERLETZUNGEN, TOD
WARNUNG
ODER KONTROLLE ÜBER DEN TRAKTOR
Zur prevent
To Vermeidung
und tödlicher
deadly injuries
schwerer
severe and
Verletzungen
during
Vor dem Anfahren und dem Betrieb
- Bei ausgeschaltetem Motor kann eine unerwartete
während
P.T.O des P·T·O-Betriebs:
operation: Bewegung des Traktors ungeachtet der Gangschalt- 0#Lernen Sie die Betriebs- und Sicherheitsanweisungen
1. Alle
1. All Schutzbauteile sollten angebracht
protective components
be in place.
sein.
should position resultieren. im Bedienerhandbuch und am Traktor kennen.
2. Halten Sie Ihre Hände, Füße und Klei- - Ziehen Sie die Parkbremse a n, u m zu v erhindern,
2. der
Dofern
notvom
let Gerät.
your hands, feet and dass der Traktor unkontrollierbar wird, bevor Sie ihn 0#Halten Sie den Bereich von Umstehenden frei.
Zur Vermeidung
To prevent
während
von Unfällen
accident
des Betriebs:
operation:
during clothes come near the implement.
3. Schalten Sie den Motor vorher aus, verlassen. T4182-53191 0#Lokalisieren und lernen Sie die
1.
1. Ein Gerät, das that
Implement Gegenstände
pulls or zieht oder
pushes
3. wenn
WhenSiedisengaging
ein Gerät von
ander Zapfwelle
implement Bediensteuerungen kennen.
from the P.T.O, Beimstop the engine
0#Befestigen Sie den Sicherheitsgurt.
auskuppeln. Reparieren oder
schiebt,
objectssollte
shouldnur an
beder Zugstange
attached onlybefestigt
to the in advance.
Warten When
des Traktors repairing
oder or
seiner Teile
drawbar.
werden. servicing
depress
die
the tractor
the brake
Parkbremse
or
das Bremspedal durchdrücken, its part,
pedal to set
festzustellen.
um
the
Achten
Starten Sie den Motor nur vom Fahrersitz
2.
2. Geräte,
Implementsdie für
the 3-point
konstruiert
thatdieare
Dreipunktkupplung
hitchsollten
wurden,
designed to use
should
nuronly use the
die Dreipunkt- parking
Sie brake.
ebenfalls Also,die
darauf, make
Rädersure to
beim aus bei eingelegtem Gang in Leerlaufstellung,
3-point hitch.
kupplung verwenden.
chock auf
Parken theeinem
on a hill.
wheels
Hügelwhen parking
festzukeilen. ausgekuppelter Zapfwelle und den
7 Hydraulikkontrollhebeln in abgesenkter Position.
Bremsen Sie ab bei Abbiegungen,
unebenem Boden und Hängen, um ein
Umkippen zu vermeiden.
(9) Teil Nr: T4555-52353 Lassen Sie es nicht zu, dass eine andere
Person als der Fahrer den Traktor fährt.
Es gibt keinen sicheren Platz für Mitfahrer.
G E F A H R Verriegeln Sie die Bremsen, verwenden Sie
Eine falsche Bedienung des Traktors kann zu Senken Sie die Bügel der Überrollstruktur NUR bei niedriger Heben Sie den Bügel der Überrollstruktur sofort an und die Warnblinkanlage und das SMV Zeichen
einem Überschlag oder Umkippen führen.
Bedienen Sie das Fahrzeug nicht ohne
Durchfahrtshöhe.
- Klappen Sie die Bügel der Überrollstruktur nicht bei
setzen Sie den Sperrstift ein, nach einem Einsatz bei
niedriger Durchfahrtshöhe oder zu Transportzwecken.
Tragen Sie immer den Sicherheitsgurt, wenn
"Langsames Fahren" beim Befahren von Straßen.
Senken Sie das Gerät, stellen Sie die
angehobene Überrollstruktur und den in Position befestigtem Kabinendach herunter.
befindlichen Sperrstiften. - Das Tragen des Sicherheitsgurts ist nicht empfehlenswert die Überrollstruktur in angehobener Position ist.
Nichteinhaltung kann zu Tod oder ernsthaften
Befestigen Sie keine Seile oder Ketten an der
Überrollstruktur zum Ziehen.
bei abgesenktem Bügel der Überrollstruktur.
- Bei abgesenkter Position ist kein Schutz vorgesehen. Verletzungen führen. T2555-52353 Gangschalthebel in Neutralstellung, schalten
Sie den Motor aus und ziehen Sie die
Parkbremse an, bevor Sie den Traktor verlassen.
Vermeiden Sie zufällige Berührung mit dem
Rückwärtsschaltknüppel, während der Motor
läuft. Eine unerwartete Bewegung des
Traktors kann resultieren.
DAS NICHTBEFOLGEN EINER DER
OBEN GENANNTEN ANWEISUNGEN
KANN ERNSTHAFTE VERLETZUNGEN
DES FAHRERS ODER ANDERER
PERSONEN ZUR FOLGE HABEN.
( Ersatzhandbücher erhalten Sie von Ihrem lokalen Händler. )
T2555-52141

TC200-독일어-OM-01.indd 28 2015-05-14 오후 6:21:58


SICHERHEITSVORKEHRUNGEN 1- 29

(12) Teil Nr: T4125-56171 (13) Teil Nr: T4125-56181 (16) Teil Nr: T4125-56141

7

T4125-56171 T4125-56181

(14) Teil Nr: T4125-56161 (15) Teil Nr: T4125-56151

Kategorie I
EN 15695-1
T4125-56161 7

TC200-독일어-OM-01.indd 29 2015-05-14 오후 6:21:59


1- 30 CK3510/4010(H)

AUFKLEBERWARTUNG

(17) Teil Nr: F6800-29112 Um einen sicheren Betrieb zu un- WICHTIG


terstützen, sind Sicherheitsaufkle-
Dieser Traktor ist mit einem DPF (Dieselpartikelfilter) ausgestattet.
Verwenden Sie das für den DPF vorgesehene Motorenöl der ber auf dem Traktor angebracht. • Wenden Sie sich bei einem be-
Güteklasse CJ-4. Die Verwendung eines nicht genehmigten
Öls kann zu einen DPF-Ausfall führen. Befolgen Sie die Anweisungen auf schädigten oder verloren ge-
1. Diese Leuchte leuchtet auf, sobald der DPF die
Regeneration beginnt. den Aufklebern und folgende Anwei- gangenen Aufkleber an Ihren
2. Berühren Sie während der Regeneration kein
Bauteil des Dieselpartikelfilters, da diese sehr sungen: lokalen KIOTI-Händler, um den
heiß werden. Aufkleber umgehend ersetzen
Warnlicht 3. Halten Sie sich fern vom DPF. Halten Sie sich
Regeneration fern vom DPF. Halten Sie Brennbares fern vom
Auspuffrohr.
VORSICHT zu lassen.
im Gange
4. Lassen Sie den Motor bei einer Drehzahl von
1.700 1/Min oder höher laufen, bis diese Leuchte erlischt. • Die Aufkleber sollten sauber • Bringen Sie den neuen Auf-
1. Parken Sie auf einem sicheren, ebenen Boden
und halten Sie Brennbares fern vom Auspuffrohr.
und intakt gehalten werden. kleber an der richtigen Stelle
2. So aktivieren Sie den aktiven Regenerationsprozess Reinigen Sie einen ver- ohne Blasenbildung an, nach-
1) Verriegeln Sie das Bremspedal mit seinem Haken.
2) Legen Sie den Schalthebel in die neutrale Position. s c hm utz te n A ufk le be r m it dem Sie die Montageoberflä-
3) Setzen Sie den Gashebel/Gaspedal in die
"Leerlauf" Position. Wasser und Seife und trock- che gereinigt haben.
Warnleuchte ON Lassen Sie den Motor 3 - 4 Minuten warmlaufen.
4)
5) Treten Sie nicht das Kupplungspedal durch.
nen Sie ihn mit einem weichen • Wenn ein Aufkleber auf einer
6) Drücken Sie den Regenerationsschalter länger Tuch ab. Komponente angebracht ist,
als 2 Sekunden.
3. Die Motordrehzahl ändert sich automatisch, bis
der Regenerationsprozess abgeschlossen ist. • Verwenden Sie nie ein Lö- die ersetzt werden soll, muss
4. Im Normalfall dauert dieser Prozess circa 30 - 40 Minuten.
sungsmittel, wie Verdünner auch der Aufkleber ersetzt
oder Azeton, da dies den Auf- werden.
kleber beschädigen könnte.
• Spritzen Sie nie Wasser mit
Hochdruck auf die Aufkleber.
Anderenfalls könnte sich der
Aufkleber lösen.

TC200-독일어-OM-01.indd 30 2015-05-14 오후 6:21:59


Vor dem Betrieb

Fahrzeugidentifikationsnummer..................... 2-2
Produktions-Seriennummer.............................................2-2
Motor Serien Nr....................................................................2-2
2 2

Getriebenummer...................................................................2-2

Wichtige Ersatzteile............................................ 2-3


Öle und Flüssigkeiten........................................................2-3
Filter..........................................................................................2-4
Riemen und Gummiteile........................................................2-4
Weitere Komponenten........................................................2-4

TC200-독일어-OM-02.indd 1 2015-05-14 오후 6:22:42


2- CK3510/4010(H)

Fahrzeugidentifikationsnummer
Produktions-Seriennummer Motor Serien Nr. Getriebenummer

TD2O201A TD2O202A TC2O201A

(1) Produktions-Seriennummer (1) Motor Serien Nr (1) Getriebenummer

Diese Nummer dient der Identifika- Das Motoridentifikationsschild ist an Die Getriebenummer ist im hinteren
tion des Fahrzeugs. Das Schild mit der Zylinderkopfabdeckung ange- Teil des Getriebegehäuses eingra-
dieser Nummer ist vorne rechts am bracht. Diese Nummer gibt den Motor- viert.
Vorderachsenrahmen angebracht. typ, den Hubraum, die Injektionszeit-
Die Nummer wird ebenfalls auf das Bar- folge und das Herstellungsdatum an.
codeetikett gedruckt, das sich an der Die Motor-Seriennummer ist eben-
Armaturenabdeckung rechts befindet. falls auf dem Zylinderblock hinter
dem Getriebegehäuse eingeprägt.

TC200-독일어-OM-02.indd 2 2015-05-14 오후 6:22:42


Vor dem Betrieb 2-

Wichtige Ersatzteile
Öle und Flüssigkeiten

Wenn Sie Ersatzteile benötigen, ha- Für den Betrieb, die Schmierung, die
ben Sie immer die Traktor- und Ge- Kühlung und als Korrosionsschutz für
triebenummer griffbereit. diverse Teile kommen unterschiedliche
Öle und Flüssigkeiten zum Einsatz.
Füllen Sie die folgenden Felder aus,
sodass die Produktions- und Motor- Bei nicht ausreichenden, verschmutzten 2
oder veralteten Flüssigkeiten (auch
Seriennummern sofort bereitgestellt
Ölen) kann es zu einer schlechten
werden können, sobald ein Kunden- Leistung, einem mangelhaften Betrieb,
dienst erforderlich ist: Ausfall von Teilen oder Fehlfunktionen
Traktor Serien Nr: des Traktors kommen.
H11O204a Sorgen Sie daher dafür, dass die
rechts angegebenen Flüssigkeiten re-
Motor Serien Nr: gelmäßig aufgefüllt oder ausgetauscht
werden, um den Traktor in einem gu-
ten Zustand zu halten.
Getriebenummer Füllmenge
Nr. Posten Spezifikationen
L (U.S. gal.)

Kaufdatum Güteklasse: Tier3 (Ohne DPF) - API CH Grad höher


1 Motoröl Tier4 (Mit DPF) - API CJ Grad höher 5,5 (1,45)
Viskosität SAE 10W30, 10W40, 15W40
(Vom Händler auszufüllen) Daedong UTF55 oder
Getriebeflüssigkeit S h e l l : DONAX-TD 20,0 (5,28)
2 Exxonmobil: Mobilfluid 424
Vorderachse Exxon Hydraul 560 5,0 (1,32)
B P : Tractran UTH
4 Schmiermittel SAE Mehrzweckschmiermittel Bei Bedarf
5 Kühlmittel Frisches, sauberes Wasser mit Ethylenglykol (50:50) 10,0 (2,64)

TC200-독일어-OM-02.indd 3 2015-05-14 오후 6:22:43


2- CK3510/4010(H)

Filter Riemen und Gummiteile Weitere Komponenten

H11O205A-1 H11O206a H11O207a

Filter für Motor, Getriebe, Luftreiniger Riemen, Schläuche und Manschet- Die Batterie ist ein wichtiges Ver-
und Klimaanlage sind Verbrauchsmate- ten aus Gummi verschleißen und brauchsteil, das beim Start des
rialien, die Öl und Luft reinigen. Stellen brechen mit der Zeit. Werden diese Motors den Strom für die Lichtma-
Sie sicher, dass diese Posten beim Öl- Teile nicht ausgetauscht, können Sie schine bereitstellt. Prüfen Sie daher
wechsel ausgetauscht werden. vollständig brechen und zu schweren täglich ihren Ladezustand, um eine
Problemen am Traktor führen. Tau- Entladung zu verhindern. Prüfen Sie
Nr. P/N Posten Menge
schen Sie daher die auf der rechten ebenfalls ihre Lebensdauer und den
1 E6201-32443 Motorölfilter 1 Seite angegebenen Posten regelmä- Elektrolytzustand.
2 T4620-38033 Hydraulikfilter 1 ßig aus, um Unfälle zu verhindern.
3 E7230-11081 Luftreiniger 1 Nr. P/N Posten Menge
4 F5805-16401 Kraftstofffilter 1 Ventilator-
1 F6800-72531 1
riemen

TC200-독일어-OM-02.indd 4 2015-05-14 오후 6:22:43


Spezifikationen

Spezifikationen....................................................... 3-2
Äussere Abmasse..................................................................3-2
Hauptspezifikationen..........................................................3-3
3 3

Tabelle Fahrgeschwindigkeit.......................... 3-6

Gerätebegrenzungen.......................................... 3-7
Standardabmessungen des Geräts..............................3-7

TC200-독일어-OM-03.indd 1 2015-05-14 오후 6:23:07


3- CK3510/4010(H)

Spezifikationen
Äussere Abmasse

mm
CK3510/4010(H)
Posten
US EU,TH
1. Gesamtlänge (A1) 3.260 (128,3)
2. Gesamtlänge (A2) 3.070 (120,8)
3. Gesamtbreite (B) 1.400 (55,1)
4. Gesamthöhe (C) 2.520 (99,2) 2.650 (104,3)
5. Radstand (D) 1.670 (65,7)
6. Spurweite (E1) 1.132 (44,5)
7. Spurweite (E2) 1.302 (51,2)
8. Bodenabstand (F) 340 (13,4)

※ A1: Gesamtlänge einschließlich Gewicht


A2: Gesamtlänge ohne Gewicht
E1: Laufradausdrehungen vorn
E2: Spurweite hinten

※ Hinweis: Diese Maße werden mit Standardreifen am Trak-


tormodell mit Überrollschutzaufbau angegeben.

TD2O103A

TC200-독일어-OM-03.indd 2 2015-05-14 오후 6:23:07


Spezifikationen 3-

Hauptspezifikationen
Modell
Posten
CK3510 CK4010 CK3510H CK4010H
US 3F-TM4-U 3F-TH4-U
Modell EU 3B183LWM-E1 3B183LWM-E 3B183LWH-E1 3B183LWH-E
TH 3B183LWM-E1 3B183LWM-E Nicht anwendbar
Zylinderanzahl 3 3
Motor Gesamthub cc 1.826
Bohrung und Hub mm (in.) 87 × 102,4 (3,4 × 4)
Motorbruttoleistung US 34,9 (26) 39,6 (29,5) 34,9 (26) 39,6 (29,5)

HP(kW) EU/TH 35 (26,1) 38 (28,3) 35 (26,1) 38 (28,3)


Nominaldrehzahl U/ Min 1 2.600
Treibstofftank L (US gal) 34 (9)
Getriebeflüssigkeit L (US gal) 20 (5,3)

Füllmen- Kühlmittel L (US gal) 10,3 (2,7)


ge US 1,6 (6,0)
Motoröl
L (US gal) EU/TH 1,45 (5,5)
Vorderachsenöl L (US gal) 5 (1,3)
Kupplung Trockener Doppelvergaser Trockener Vergaser
Fahrsys-
Gangschaltung Nicht anwendbar
tem Getriebe
Hauptschalthebel Synchrongetriebe/3-Gang HST

TC200-독일어-OM-03.indd 3 2015-05-14 오후 6:23:07


3- CK3510/4010(H)

Modell
Posten
CK3510 CK4010 CK3510H CK4010H
Bereichsschalthebel Konstantgetriebe, 3-Gang 3 Bereichs-
Getriebe
drehzahlen 9×3 3
0~25,0
Bodengeschwindigkeit Vorwärts 1,52~23,56 (0,94~14,64)
(0~15,53)
(Reifen für Landwirt-
Fahrsystem schaft) Km/h 0~25,48
Rückwärts 1,90~15,39 (1,18~9,56)
(0~15,83)
4-Rad-Antrieb (Vorderrad-Ansteuerung) Manuell
Bremsen Eingetauchte Scheibe
Differentialsperre Hinten Standard
Vorne 7-16 / 6PR
Landwirtschaftlich
Hinten 11,2-24 / 4PR
Rasen (TH: nicht an- Vorne 25 x 8,5-14
Reifen
wendbar) Hinten Jeweils 13,6-16
Industriell (TH: nicht Vorne 27 x 8,5-15
anwendbar) Hinten 15-19,5
Pumpenleistung L/min. 44,4
Hydrostatische Servolen-
Lenkung
kung
Hydraulische Hebesteuerung Positionskontrolle
Hydraulik-
Dreipunkt-Kupplung Kategorie 1
system
Am Aufnahmepunkt 1.030 (2.270)
Max. Tragkraft kg.f (lbs.) Bei 6,96 cm (24 Zoll) hin-
740 (1.631)
ter dem Aufnahmepunkt
Anz. der externen Hydraulikventile 4 (hinten / Option)

TC200-독일어-OM-03.indd 4 2015-05-14 오후 6:23:08


Spezifikationen 3-

Modell
Posten
CK3510 CK4010 CK3510H CK4010H
Typ Live
P Zapfwelle Keilverzahnungen 1- 3/8" 6
T Hinten
O 1 540
Drehzahl U/Min 1
2 540 US/EU 540, TH: Nicht anwendbar
Min. Wendekreis(mit einem Hinter-
m (ft.) 2,45 (8,03) 3
rad in Bremsstellung)
Gewicht (mit Überrollschutzaufbau) kg (lbs.) 1.215 (2.678)
Max. Stützlast (vertikal) kgf 650
Max. Lademasse des Anhängers kg (lbs.) 3.000 (6.613)
Sonnenverdeck ○
Vorderer Kühlerschutz ○
SMV Zeichen ○ (TH: nicht anwendbar)
Becherhalter ○ (1EA)
HST Geschwindigkeitsregler ○ (nur HST)
HST Lenker ○ (nur HST)
Werkzeugkasten ○
Option
Zugstange ○
Unterlenker (Teleskop) ○ (nur US)
Hubstange (GETRIEBE) ○ (nur US)
Stabilisatorlenker (Teleskop) ○ (nur US)
Kraftstofferhitzer ○ (nur US)
Trittmatte ○ (nur US)
Sicherheitsfilter ○ (nur US)
※Hinweis: Die technischen Daten unterliegen Änderungen ohne vorherige Ankündigung.

TC200-독일어-OM-03.indd 5 2015-05-14 오후 6:23:08


3- CK3510/4010(H)

Tabelle Fahrgeschwindigkeit

[manuell] Km/h
Reifengröße 11,2-24 (AG)
Bereichsschalthebel Hauptgangschaltung
Vorwärts Rückwärts
1 1,52 (0,94) 1,90 (1,18)
Langsame Geschwindigkeit 2 1,99 (1,23) 1,90 (1,18)
3 2,91 (1,80) 1,90 (1,18)
1 4,81 (2,98) 6,00 (3,728)
Mittlere Geschwindigkeit 2 6,28 (3,90) 6,00 (3,72)
3 9,20 (5,71) 6,00 (3,72)
1 12,30 (7,64) 15,37 (9,55)
Hohe Geschwindigkeit 2 16,08 (9,99) 15,37 (9,55)
3 23,53 (14,62) 15,37 (9,55)

[hst] Km/h
Reifengröße 11,2-24 (AG)
Bereichsschalthebel Hauptgangschaltung
Vorwärts Rückwärts
Langsame Geschwindigkeit 1 5,98 (3,71) 5,38 (3,34)
Mittlere Geschwindigkeit 2 11,72 (7,28) 10,55 (6,55)
Hohe Geschwindigkeit 3 23,91 (14,85) 21,52 (13,37)

※ Diese Geschwindigkeitswerte basieren auf der technischen Konstruktion und können von den tatsächlichen Werten
abweichen.

TC200-독일어-OM-03.indd 6 2015-05-14 오후 6:23:08


Spezifikationen 3-

Gerätebegrenzungen
Standardabmessungen des Geräts
mm (in.)
Arbeitsgerät Beschreibung CK3510/4010(H) Bemerkungen
1. Lader Max. Schaufelbreite 1.676 (66)
Löffeltiefbagger nicht an Dreipunkt-
2. Löffelbagger mit Unterrahmen Max. Baggertiefe 2.280 (89,76)
Kupplung verwenden
3. Ackerfräse Max. Breite 1.656 (65,19)
4. Kultivator Max. Breite 2.133 (84) 3
5. Stechhacke Max. Breite 2.133 (84)
6. Rotary Cutter - Pflanzenzerkleinerer Max. Breite 1.650 (65)
7. Rasenmäher Max. Breite 1.828 (72)
8. Rasenbelüfter Max. Breite 1.828 (72)
9. Harke Max. Breite 2.133 (84)

TC200-독일어-OM-03.indd 7 2015-05-14 오후 6:23:08


MEMO
MEMO

TC200-독일어-OM-03.indd 8 2015-05-14 오후 6:23:08


Funktionsbeschreibung und Bedientipps

4
Aussenansicht................................ 4-3 Zapfwellenanzeige............................. 4-16
Einzelnes Bremslicht......................... 4-16
Schalter........................................... 4-4 Motoröldruck Warnlicht................ 4-17

Montageort............................................. 4-4 Warnleuchte für Batteriestand...... 4-18

ZÜNDSCHLOSS............................................ 4-5 Warnlicht Parkbremse...................... 4-18

Kombinationsschalter........................ 4-6 Vorheizanzeige..................................... 4-19

Warnblinkschalter............................... 4-8
Kontrollhebel............................ 4-20 4
Schalter Regeneration des .
Dieselpartikelfilters....................... 4-9 Hauptschalthebel............................... 4-22
Gangschaltung Betriebsart.......... 4-22
Armaturenbrett.......................... 4-11
Kupplungspedal................................... 4-23
Armaturenbrett Funktionen.......... 4-11 Bremspedal............................................ 4-24
Tachometer/Betriebsstundenzähler.....4-12 Parkbremse ........................................... 4-25
ECO Zapfwelle....................................... 4-12 Beschleunigungspedal..................... 4-26
Treibstoffanzeiger............................ 4-12 Handgashebel....................................... 4-26
Temperaturanzeige für . Pedal Differentialsperre................ 4-27
Motorkühlmittel.............................. 4-13 Sitzeinstellung.................................... 4-27
Warnleuchte für Wasser in . Positionskontrollhebel.................. 4-29
Kraftstoff.......................................... 4-14 Geschwindigkeitskontrollhebel.
Fahrtrichtungsanzeiger................. 4-14 für Hebearm (Unterlenker)......... 4-29
Warnlicht Wiederherstellung...... 4-14 Zapfwellenschalthebel................... 4-30
Regenerationsprozessleuchte.... 4-15 Zweifachwirkender Hebel (Optional)..... 4-31

TC200-독일어-OM-04.indd 1 2015-05-14 오후 6:25:47


Funktionsbeschreibung und Bedientipps

7-polige Steckdose (Option)............ 4-31


Reifen........................................................ 4-32
REIFENDRUCK . ........................................ 4-33
Spurweite............................................... 4-34
RADANTRIEBSMOMENT UND RICHTUNG...... 4-36
Zusätzliches Gewicht (Option)....... 4-37

TC200-독일어-OM-04.indd 2 2015-05-14 오후 6:25:47


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4-

Aussenansicht

66 17

1 2 4
5 16 3 9 8 10 11

7
4

12 15 14 13 12
tc2O401B

(1) Fahrersitz (6) ROPS (11) Zapfwelle (16) Rückspiegel


(2) Lenkrad (7) Fahrtrichtungsanzeiger (12) Hebestange (17) Zielscheinwerfer
(3) Kraftstofffilteranschluss (8) Hintere Arbeitslampe (13) Unterer Lenker
(4) Motorhaube (9) Oberer Lenker (14) Ankopplungsvorrichtung (optional)
(5) Scheinwerfer (10) Ölstab (15) Stabilisatorlenker

TC200-독일어-OM-04.indd 3 2015-05-14 오후 6:25:47


4- CK3510/4010(H)

Schalter
Montageort
(1) Kombinationsschalter
(2) Warnblinkschalter
(3) Zündschloss
(4) Schalter Regeneration des Dieselpar-
tikelfilters

TC2O402c

TC200-독일어-OM-04.indd 4 2015-05-14 오후 6:25:51


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4-

ZÜNDSCHLOSS
 AUS (B) Der automatische Vorheizbetrieb
Befindet sich der Schlüsselschalter wird durch das Aufleuchten der
in der Position "B", sind der Motor Vorheizanzeige am Armaturenbrett
und alle elektrischen Geräte im angezeigt. Heizen Sie bei kaltem
Fahrzeug ausgeschaltet. Jedoch Wetter den Motor ausreichend auf,
können Warnblinker und Fahrtrich- bis die Vorheizanzeige erlischt (circa
tungsanzeiger zusammen mit ihren 9 Sekunden).
Anzeigeleuchten am Armaturenbrett
betrieben werden.
stArt (e)
4

tC2O404b  Acc (c) Die Position "E" zeigt "Start" an. Drü-
(1) Zündschloss Sobald der Schlüsselschalter auf Po- cken Sie das Kupplungspedal durch
(A) Vorheizen (B) AUS sition "C" gesetzt wird, können Warn- und schalten Sie den Zapfwellen-
(C) ACC (D) EIN (E) START
blinker und Fahrtrichtungsanzeiger schalter aus, um den Motor zu star-
Vorheizen (A) betrieben werden. ten. Sobald der Motor startet, lassen
Sie den Schlüssel los. Dieser kehrt
Die Position "A" zeigt das "manuelle
ein (d) zur Position "D" zurück.
Vorheizen" an. Diese Position wird 

automatisch wieder verlassen. Halten Die Position "D" zeigt die Position
Sie den Schlüssel daher in dieser "ON" an. Sobald der Schlüssel-
Position, während Sie vorheizen schalter auf diese Position gestellt
möchten. Die Funktion Vorheizen wird, leuchten die Warnleuchten für
kann manuell aktiviert werden, wenn
der automatische Vorheizbetrieb für Öldruck und Batteriestand auf (nach
das Starten des Motors nicht ausrei- Motorstart gehen diese Leuchten
cht. Das Vorheizen von mehr als 30 wieder aus), und die automatische
Sekunden kann die Lebensdauer des Vorheizfunktion wird aktiviert.
Vorheizsystems negativ beeinflussen.

TC200-독일어-OM-04.indd 5 2015-05-14 오후 6:25:51


4- CK3510/4010(H)

Kombinationsschalter

VORSICHT ANMERKUNG
• Schalten Sie umgehend den Der Zündschlüssel kann in jeder
Motor aus, wenn die Warn- Richtung eingeschoben werden. Ach-
leuchte für den Öldruck nach ten Sie ebenfalls darauf, Ihren Traktor
Motorstart nicht ausgehen nicht unbeaufsichtigt bei eingesteck-
sollte. Der Motor könnte sonst tem Zündschlüssel zu lassen.
schwer beschädigt werden. Die Hupe, der Fahrtrichtungsan-
• Wenn die Warnleuchte für den zeiger und die Warnblinkanlage
Batteriestand nach dem Mo- können bedient werden, ohne
torstart nicht ausgeht, prüfen dass der Schlüssel steckt. tC2O405b

Sie die elektrischen Systeme, (1) Schalter für Fahrtrichtungsanzeigerlampe


wie die Lichtmaschine, auf Be- (2) Schalter für Scheinwerfer
schädigungen. Wird der Mo- (3) Hupenschalter
tor unter diesen Umständen Der Kombinationsschalter besteht
weiter betrieben, kann dies zu aus den Schaltern für Scheinwerfer,
einer Entladung der Batterie Fahrtrichtungsanzeiger und Hupe.
oder zu Schäden an den elek- Funktion nach Position:
trischen Geräten führen.
Schalter Funktionen
Scheinwerfer und Heck-
AUS leuchten sind ausgeschaltet
Abblendlicht und Heckleuch-
te sind eingeschaltet
Fernlicht und Heckleuchte
sind eingeschaltet
Lampe für Fahrtrichtungsan-
zeiger ist eingeschaltet

TC200-독일어-OM-04.indd 6 2015-05-14 오후 6:25:51


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4-

Scheinwerferschalter S c h a lt e r fü r Fa h r t r i c h -
tungsanzeiger
WARNUNG
• Bei eingeschaltetem Fernlicht
wird die Sicht der entgegen-
kommenden Fahrzeuge beein-
trächtigt (Straßensicherheit!).
Setzen Sie das Fernlicht nur
ein, wenn dies notwendig ist.

4
tC2O406b tC2O407b

(1) Schalter für Scheinwerfer (1) Lichtschalter des Fahrtrichtungsanzeigers


(A) AUS (B) Abblendlicht EIN (A) Rechter Fahrtrichtungsanzeiger
(C) Fernlicht EIN (B) Linker Fahrtrichtungsanzeiger
Der Schalter für die Scheinwerfer Die Fahrtrichtungsanzeiger wer-
kann nur bedient werden, wenn den beim Abbiegen nach links oder
sich der Schalter in der Position rechts eingesetzt. Wenn Sie den He-
"ON" befindet. Durch Drehen des bel nach oben drücken, leuchtet der
Schalters für die Scheinwerfer im rechte Fahrtrichtungsanzeiger. Wenn
Uhrzeigersinn leuchtet nach einem Sie den Hebel nach unten drücken,
Klickgeräusch das Abblendlicht und leuchtet der linke Fahrtrichtungsan-
nach weiteren Klickgeräuschen das zeiger.
Fernlicht auf.

TC200-독일어-OM-04.indd 7 2015-05-14 오후 6:25:52


4- CK3510/4010(H)

Warnblinkschalter
Schalter für Hupe
ANMERKUNG
Der Hebel für die Aktivierung der
Fahrtrichtungsanzeiger stellt sich
nicht von selbst zurück. Achten
Sie daher darauf, dass Sie nach
jedem Abbiegevorgang den Fahrt-
richtungsanzeiger wieder deakti-
vieren.
Die Fahrtrichtungsanzeiger kön-
nen betrieben werden, ohne dass tC2O408b tC2O410b

der Schlüssel steckt. (1) Hupe (1) Warnblinkschalter


(A) EIN (B) AUS

Der Schalter für die Hupe kann Über diesen Schalter kann die Warn-
betrieben werden, ohne dass der lichtanlage aktiviert werden. Hierüber
Schlüssel steckt. Durch Drücken informieren Sie andere Verkehrsteil-
dieses Schalters ertönt die Hupe. nehmer, falls Ihr Traktor eine Fehl-
funktion haben sollte. Durch Drücken
dieses Schalters wird die Warnlicht-
anlage aktiviert. Über ein erneutes
Drücken wird die Warnlichtanlage
wieder ausgeschaltet. Bei Betrieb
der Warnlichtanlage können die
Blinklichter nicht bedient werden.

TC200-독일어-OM-04.indd 8 2015-05-14 오후 6:25:53


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4-

Schalter Regeneration des Dieselpartikelfilters

VORSICHT 4. H aben Sie das Kupplungspedal


nicht niederdrücken. (falls vorhan-
• Wenn die Warnlichtanlage für den)
längere Zeit bei ausgeschal-
5. Setzen Sie alle Schalthebel in die
tetem Motor eingeschaltet
neutrale Position.
bleibt, kann sich die Batterie
entladen. Verwenden Sie die 6. Lassen Sie den Motor 3 bis 4 Minu-
Warnlichtanlage daher nur in ten laufen. Drücken Sie dann den
Notfällen. Aktivierungsteil des Regenerations-
schalters für circa 2 Sekunden.
• Der Warnlichtanlage kann be- 4
trieben werden, ohne dass der tC2O411A
ANMERKUNG
Schlüssel steckt. (1) Schalter Regeneration des Dieselpartikel-
filters Die Beleuchtungsdauer der Rege-
(A) Aktivierung (B) Deaktivierung nerationsprozessleuchte kann je
nach Temperatur des Dieselparti-
Aktivierung (oberer Teil des
kelfilters abweichen.
Schalters)
Gehen Sie wie folgt vor, sobald das
7. Die Regenerationswarnleuchte
Warnlicht Wiederherstellung auf-
erlischt und die Regenerationspro-
leuchtet: (Siehe Seite 4-14)
zessleuchte blinkt.
1. Parken Sie den Traktor auf einer
Warten Sie circa 30 bis 40 Minu-
ebenen Grundfläche.
ten, bis der Regenerationsprozess
2. Lassen Sie den Motor im Leerlauf abgeschlossen ist, bevor Sie Ihre
laufen. Arbeit wieder aufnehmen.
3. Drücken Sie das Bremspedal durch
und halten Sie das Fahrzeug an.

TC200-독일어-OM-04.indd 9 2015-05-14 오후 6:25:53


4- 10 CK3510/4010(H)

Deaktivierung (unterer Teil VORSICHT VORSICHT


des Schalters)
Drücken Sie auf keinen Fall den Gehen Sie wie folgt vor, um den Gehen Sie wie folgt vor, um den
Deaktivierungsteil des Schalters, Katalysatorfilter zu schützen: Katalysatorfilter zu schützen:
während der Regenerationsprozess • Verwenden Sie nur qualitativ • Achten Sie darauf, dass kei-
aktiviert ist. hochwertigen Kraftstoff. ne brennbaren Materialien,
Der Schalter kann jedoch auf die De- • Halten Sie den Ölwechselzeit- wie beispielsweise trockenes
plan des Motors ein. Gras und Papier, während des
aktivierungsposition gesetzt werden,
Parkvorgangs in die Nähe des
um den Regenerationsprozess im • Prüfen Sie den Ölstand des Katalysatorfilters gelangen.
Notfall zu stoppen. Motors häufig, um den angege-
benen Füllstand einzuhalten.
• Ve r m e i d e n S i e u n n ö t i g e n VORSICHT
Leerlauf des Motors. Zur Vermeidung von Verlet-
• Schalten Sie den Motor nie zungen:
während der Fahrt ab. • Reinigen Sie nie die Karosse-
• Stellen Sie den Ganghebel rie, während der Motor läuft.
bergab nie in Leerlaufposition.
• Verwenden Sie keine Ölad-
ditive oder Kraftstoffadditive
des Motors.
• Vermeiden Sie das Fahren
des Traktors mit leuchtenden
Warnleuchten.

TC200-독일어-OM-04.indd 10 2015-05-14 오후 6:25:53


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 11

Armaturenbrett
Armaturenbrett Funktionen

Die Symbole auf dem Armaturenbrett werden eingeschaltet, wenn der Schlüs- (1) Treibstoffanzeiger
selschalter in die Position "EIN" gestellt wird. (2) Warnleuchte Wasser im Kraftstoff
(3) Neutralanzeige
(4) Lampe für Fahrtrichtungsanzeiger (L)
(5) Tachometer
(6) Lampe für Fahrtrichtungsanzeiger (R)
(7) Regenerationwarnleuchte für Dieselparti-
kelfilter
(8) Regenerationprozessleuchte für Dieselp-
artikelfilter
(9) Temperaturanzeige für Kühlmittel
(10) Zapfwellenanzeige 4
(11) Einzelnes Bremslicht
(12) Betriebsstundenzähler
(13) Motoröldruck Warnlicht
(14) Batterieladekontrolle
(15) Warnlicht Parkbremse
(16) Vorheizanzeige
(17) Motor-Kontrollleuchte
(18) Warnleuchte für Kraftstoffstand
(19) Temperaturanzeige für Kühlmittel

Tc2O415D

TC200-독일어-OM-04.indd 11 2015-05-14 오후 6:25:54


4- 12 CK3510/4010(H)

Tachometer/Betriebs- ECO Zapfwelle Treibstoffanzeiger


stundenzähler

tc2O416b Tc2O417c Tc2O418B

(1) Tachometer (1) 540 1/Min (1) Treibstoffanzeiger


(2) Betriebsstundenzähler E: Leer F: Voll

Der Drehzahlmesser zeigt die Um- Die Zapfwellengeschwindigkeit kann Nachdem der Schlüsselschalter auf
drehungen des Motors pro Minute wie gewünscht gemäß den Arbeits- die Position "ON" gestellt wurde, wird
an. bedingungen gewählt werden. hier der verbleibende Kraftstoffstand
Der Stundenzähler zeigt die Ge- Die Geschwindigkeit 1 ( ) entspricht angezeigt.
samtanzahl der Betriebsstunden des der Motordrehzahl für die mittlere • F: Kraftstoff vollständig aufgefüllt.
Traktors in sechs digitalen Ziffern an. Bereichsbelastung, um 540 PTO • e: Tank auffüllen.
Die letzte Stelle steht für 1 Stunde. 1/Min mit dem in der 1. Geschwin-
Wird weitergefahren, während sich
Der Stundenzähler arbeitet nicht, digkeitsposition befindlichen Zapf-
die Nadel unterhalb der Position "E"
wenn der Motor ausgeschaltet ist – wellenschalthebel (540 1/Min) zu er-
befindet, kann Luft in das Kraftstoff-
auch wenn der Zündschlüssel auf zielen. Stellen Sie die Motordrehzahl
zuführsystem eindringen. In diesem
der Position "EIN" steht. ungefähr auf diese Markierung für
Fall sollten Sie das System "entlüf-
effizientes und schnelles Arbeiten.
ten". (Vollständige Anweisungen fin-

TC200-독일어-OM-04.indd 12 2015-05-14 오후 6:25:55


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 13

Temperaturanzeige für Motorkühlmittel

den Sie unter "Entlüften des Kraft- VORSICHT


stoffsystems" im Kapitel "Wartung")
• Stellen Sie sicher, dass Sie
WARNUNG die Arbeitsbelastung so aus-
richten, dass die Nadel nicht
• Füllen Sie sofort Kraftstoff in die rote Zone gerät.
nach, sobald die Kraftstoff-
warnleuchte am Armaturen- • Bleibt die Nadel in der roten
brett aufleuchtet. Zone, schalten Sie nicht sofort
den Motor aus. Verringern Sie
stattdessen die Arbeitsbelas- 4
ANMERKUNG tc2O419b
tung, um den Motor abzuküh-
Verwenden Sie nur den speziell (1) Temperaturanzeige für Kühlmittel len, bevor Sie ihn ausschalten.
ausgewiesenen Kraftstoff, da an- (2) Normaler Betriebsbereich • Stellen Sie sicher, dass der
derenfalls der Motor beschädigt C: Kalt H: Heiß Kühlergrill sauber ist, sodass
werden könnte. Nachdem der Schlüsselschalter auf Luft durchströmen und den
Verwenden Sie bei kaltem Wetter die Position "ON" gestellt wurde, wird Motor kühlen kann.
Kraftstoff für den Winter, um den hier die Temperatur des Kühlmittels
Motor leichter starten zu können. angezeigt.
Die Nadel kann sich beim Befah- • c: Kühlmittel ist kalt.
ren von Bodenerhebungen oder
• h: Kühlmittel ist heiß.
Kurven bewegen, da der Kraftstoff
im Tank bewegt wird. Der mit "2" in der Abbildung markier-
te Bereich zeigt die normale Motor-
temperatur an. (Normaler Fahrbe-
reich)

TC200-독일어-OM-04.indd 13 2015-05-14 오후 6:25:55


4- 14 CK3510/4010(H)

Warnleuchte für Wasser Fahrtrichtungsanzeiger Warnlicht Wiederherstellung


in Kraftstoff

tc2O430b tc2O431b Tc2O433b

Wenn eine bestimmte Menge Was- Durch Drücken des Schalters für die Diese Warnleuchte leuchtet auf oder
ser (circa 45 cm3) sich im Kraftstoff- Fahrtrichtungsanzeige nach links blinkt, wenn sich Kohlenmonoxid im
filter ansammelt, ertönt der Warnton- oder rechts, leuchtet die entspre- Dieselpartikelfilter für Abgas ange-
geber. Stoppen Sie in diesem Fall chende Leuchte grün auf. sammelt hat.
den Motor sofort und lassen Sie das Drücken Sie die "Regenerationstaste",
Wasser aus dem Kraftstofffilter ab. falls diese Warnleuchte aufleuchtet.

TC200-독일어-OM-04.indd 14 2015-05-14 오후 6:25:56


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 15

Regenerationsprozessleuchte
Warnleuchte für Dieselpartikelfilter Verstopfung

BLINKER

Tc2O432b Tc2O434b Tc2O435B


4

Diese Leuchte leuchtet auf, während 1. Stufe 1 Warnleuchte für die War- 2. Stufe 2 Warnleuchte für die War-
der Regenerationsprozess im Diesel- nung vor Verstopfung des Die- nung vor der Verstopfung des
partikelfilter ausgeführt wird. selpartikelfilters Dieselpartikelfilters
: Verstopfung des Dieselpartikelfil- : Verstopfung des Dieselpartikelfil-
WARNUNG ters 110% - 120%
ters 100% - 110%
• Vermeiden Sie den Kontakt Passive Regeneration erforderlich Passive Regeneration erforderlich
mit dem Dieselpartikelfilter- Motordrehzahl verringert (30%)
Bauteil während des Rege- Motordrehzahl verringert (30%)
nerationsprozesses, da der
Die Warnleuchte blinkt, wenn der
umliegende Bereich heiß wird. Drücken Sie die "Regenerationstas- Dieselpartikelfilter nicht in der Stufe
Sie können sich sonst ver- te", falls diese Warnleuchte aufleuch- 1 des Warnstatus regeneriert wird.
brennen. tet. (Siehe Seite 4-9) Achten Sie in diesem Zustand dar-
auf, den DPF-Regenerationsprozess
durchzuführen. (Siehe Seite 4-9)

TC200-독일어-OM-04.indd 15 2015-05-14 오후 6:25:57


4- 16 CK3510/4010(H)

Zapfwellenanzeige Einzelnes Bremslicht

Tc2O436b tc2O437B Tc2O438b

3. Stufe 3 - Warnung vor Kohlen- Diese Anzeige gibt den Status des
monixidbelastung Zapfwellenantriebs an. Ist der Zapfwel-
: K ohlenmonoxidbelastung über lenantrieb aktiviert, leuchtet diese An-
120% DPF-Grenzwert / im akti- zeige. Ist der Zapfwellenantrieb nicht
vierten Notbetrieb ist die Motor- aktiviert, leuchtet diese Anzeige nicht.
drehzahl verringert (50%)
VORSICHT

Die Motor-Kontrollleuchte leuchtet


• Setzen Sie den Zapfwellen- tc2O439b

schalter auf die Position "OFF", (1) Bremspedalverriegelung


auf, sofern der DPF-Regenerati- um den Motor zu starten.
onsprozess noch nicht durchgeführt Diese Leuchte zeigt den einzelnen
wird. In diesem Fall muss der Diesel- Bremszustand an. Diese Leuchte
partikelfilter ausgetauscht werden. leuchtet auf, sobald die Bremspedal-
verriegelung gelöst wird.

TC200-독일어-OM-04.indd 16 2015-05-14 오후 6:25:59


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 17

Motoröldruck Warnlicht

WICHTIG Leuchtet diese Leuchte auf, auch


wenn der Motorölstand im ordnungs-
• Wenn Sie mit der gelösten gemäßen Bereich liegt, lassen Sie
Bremspedalverriegelung (un- den Traktor umgehend von Ihrem
ter Verwendung einer einzel- lokalen Händler oder einer Werkstatt
nen Bremse) auf einer Straße reparieren.
oder mit hoher Geschwin-
digkeit fahren, kann dies zu VORSICHT
einem Überschlag führen. Be-
folgen Sie die Anweisung.
• Ist der Ölstand unter dem an-
gegebenen Bereich, kann der 4
• Wenn das einzelne Bremslicht tc2O425b
Motor beschädigt werden.
am Armaturenbrett aufleuch-
tet, dann sind die Bremspe-
• Der Motor kann schwer be-
schädigt werden, wenn der
dale nicht verbunden, das
Traktor weiter gefahren oder
heißt, jedes Bremspedal kann Diese Leuchte leuchtet auf, wenn betrieben wird, während die
verwendet werden. der Motoröldruck oder der Ölstand Warnleuchte für das Motoröl
• Bei normalen Betriebsbedin- niedrig sind. leuchtet.
gungen halten Sie die Verrie- Diese Leuchte leuchtet auf, wenn der
gelung in der Verriegelungs- Zündschlüssel in die Position "ON"
stellung. gestellt wird. Nach Motorstart erlischt
die Leuchte. Nach Motorstart erlischt
die Leuchte. Leuchtet diese Leuchte
während der Fahrt auf, schalten Sie
umgehend den Motor ab und prüfen
Sie den Motorölstand.

TC200-독일어-OM-04.indd 17 2015-05-14 오후 6:25:59


4- 18 CK3510/4010(H)

Warnleuchte für Batteriestand Warnlicht Parkbremse

VORSICHT
• Leuchtet diese Warnleuchte
während des Fahrens auf,
hat das Ladesystem, wie die
Lichtmaschine, eine Fehlfunk-
tion. Schalten Sie daher alle
elektrischen Geräte aus und
lassen Sie den Traktor von
Ihrem lokalen Händler oder
tc2O426b einer Werkstatt so schnell wie tc2O427B

möglich überprüfen.

Diese Leuchte leuchtet auf, wenn der Wenn die Parkbremse angezogen
Zündschlüssel in die Position "ON" ist, leuchtet diese Leuchte.
gestellt wird. Nach Motorstart erlischt
die Leuchte. VORSICHT
• Leuchtet diese Leuchte auf,
auch wenn die Parkbremse
nicht angezogen ist, lassen
Sie den Traktor umgehend von
Ihrem lokalen Händler oder ei-
ner Werkstatt reparieren.

TC200-독일어-OM-04.indd 18 2015-05-14 오후 6:26:00


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 19

Vorheizanzeige

4
tc2O428b

Diese Leuchte weist auf den Betrieb


des Vorheizsystems hin. Die Anzei-
ge leuchtet circa 8 Sekunden auf,
sobald der Schlüsselschalter auf die
Position "ON" gedreht wird. Beim
Grundmodell leuchtet die Anzeige
auf, wenn der Fahrer den Schlüssel
in der "VORHITZEN"-Position hält.

TC200-독일어-OM-04.indd 19 2015-05-14 오후 6:26:00


4- 20 CK3510/4010(H)

Kontrollhebel

MANUELL (1) Gashebel (Hand)


(2) Freigabehebel der Parkbremse
(3) Kupplungspedal
(4) Bremspedal (L)
1
(5) Bremspedal (R)
(6) Gaspedal
(7) Positionskontrollhebel
(8) Hauptgangschalthebel
4 (9) Bereichsschalthebel
3 5 (10) Zapfwellenschalthebel
8
9
10 2
6

tC2O412b

TC200-독일어-OM-04.indd 20 2015-05-14 오후 6:26:00


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 21

HST (1) Gashebel (Hand)


(2) Parkbremshebel
1 (3) Kupplungspedal
(4) Bremspedal
(5) Bereichsschalthebel
10 (6) Positionskontrollhebel
9 (7) Zapfwellenschalthebel
(8) Hebel für mittleren Zapfwel-
lenantrieb
(9) H ST Pedal für Rückwärts-
fahrtrichtung
3
(10) HST Pedal für Vorwärts- 4
4 fahrtrichtung
5 2

6
8
7

tC2O413b

TC200-독일어-OM-04.indd 21 2015-05-14 오후 6:26:01


4- 22 CK3510/4010(H)

Hauptschalthebel Gangschaltung Betriebsart

hebel stehen insgesamt 9 Fahrge- manuell


schwindigkeiten in Vorwärtsrichtung
und 3 Geschwindigkeiten in Rück-
wärtsrichtung zur Verfügung.

tC2O414b tC2O415b

(1) Hauptgangschalthebel
HST

Durch Schalten dieses Hebels durch


die Position des H-förmigen Schalt-
wegs, können drei Geschwindig-
keiten ausgewählt werden. Da das
Getriebe ein Synchrongetriebe ist,
kann der Gang bei durchgedrücktem
Kupplungspedal während der Fahrt
eingelegt werden. tC2O440B

Durch die Kombination von Haupt- (1) Bereichsschalthebel


gangschalthebel (3 Geschwindig-
keiten), Bereichsschalthebel (3
Geschwindigkeiten) und Gangschalt-

TC200-독일어-OM-04.indd 22 2015-05-14 오후 6:26:01


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 23

rt Kupplungspedal

Über den Bereichsschalthebel kann WICHTIG


hohe, mittlere und niedrige Ge-
schwindigkeit ausgewählt werden. • Legen Sie während der Fahrt
Achten Sie darauf, den Bereichs- nicht Ihren Fuß auf dem Kupp-
schalthebel einzulegen, nachdem lungspedal ab.
der Traktor vollständig zum Stillstand • Treten Sie das Kupplungspe-
gekommen ist, indem Sie das Kupp- dal beim Schalten immer voll-
lungspedal betätigen. ständig durch. Anderenfalls
Wenn der Hebel sich nicht frei bewe- könnte das Getriebe beschä-
gen lässt oder es zu ungewöhnlichen digt werden. 4
tC2O441B
Geräuschen kommt, stellen Sie
den Hebel in die neutrale Position, (1) Kupplungspedal
kuppeln Sie ein und wieder aus und
versuchen Sie erneut, den Hebel zu
bewegen. Treten Sie das Kupplungspedal
immer vollständig durch. Um sanft
VORSICHT anzufahren, schalten Sie den Haupt-
• Halten Sie das Fahrzeug ganz gangschalthebel und den Bereichs-
an, bevor Sie den Ganghebel schalthebel in die richtigen Positi-
einlegen. Eine abrupte Rich- onen und lassen Sie langsam das
tungsänderung kann sonst Kupplungspedal los.
eine Verletzung verursachen
und die Lebensdauer des Ge-
triebes verkürzen.

TC200-독일어-OM-04.indd 23 2015-05-14 오후 6:26:01


4- 24 CK3510/4010(H)

Bremspedal

MANUELL 1. Verbinden Sie während der Fahrt


WARNUNG
auf einer Straße das linke und das
rechte Bremspedal, wie auf der Ab- • Wenn Sie auf oder aus einem
bildung gezeigt, miteinander. Der Feld fahren oder während der
Traktor könnte sich überschlagen, Fahrt empfiehlt es sich, das
wenn bei hoher Geschwindigkeit linke und rechte Bremspedal
nur ein Bremspedal betätigt wird. zu verriegeln, um einen Über-
schlag oder Aufprall zu ver-
2. Bei einer scharfen Wendung auf
meiden.
einem Feld lösen Sie die Verbin-
dung zwischen dem linken und • Vermeiden Sie scharfe Kur-
tC2O442B
dem rechten Bremspedal, um mit ven und das Bremsen bei
(1) Bremspedal (L) (2) Bremspedal (R) nur einem Bremspedal zu brem- hoher Geschwindigkeit, auch
(3) Riegel der Pedalverriegelung
sen. Entriegeln Sie die Bremssper- auf einem Feld. Der Traktor
(A)Einkuppeln (B) Auskuppeln könnte sich überschlagen.
re und drehen Sie am Lenkrad,
HST während Sie das Bremspedal auf
der Wendeseite betätigen.

tC2O443B

(1) Bremspedal

TC200-독일어-OM-04.indd 24 2015-05-14 오후 6:26:02


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 25

Parkbremse

MANUELL HST WARNUNG


Zur Vermeidung möglicher Ver-
letzungen, Tod oder Kontrolle
über den Traktor:
• Selbst bei ausgeschaltetem
Motor kann das Fahrzeug sich
unerwartet bewegen, unge-
achtet der Gangschaltungspo-
sition. Bevor Sie vom Traktor 4
tC2O444c tC2O445c absteigen, ziehen Sie die
(1) Bremspedal (2) Parkbremshebel (1) Bremspedal (2) Parkbremshebel Parkbremse sicher an, um zu
(A) Durchdrücken (B) Durchdrücken (A) Durchdrücken (B) Durchdrücken verhindern, dass der Traktor
unkontrolliert ist.
Wenn Sie den Parkbremshebel mit VORSICHT
dem linken Fuß durchdrücken, wäh-
rend Sie das Bremspedal mit dem • Wird das Fahrzeug mit voll-
rechten Fuß ganz durchdrücken, ständig oder teilweise angezo-
wird die Parkbremse eingelegt. gener Parkbremse gefahren,
kann dies zu einem frühzei-
Drücken Sie das Bremspedal ganz
tigen Verschleiß der Brems-
durch zum Lösen der Bremse.
scheibe führen.

TC200-독일어-OM-04.indd 25 2015-05-14 오후 6:26:02


4- 26 CK3510/4010(H)

Beschleunigungspedal Handgashebel

VORSICHT
• Setzen Sie den Handdrossel-
hebel nicht beim Befahren
öffentlicher Straßen ein. Das
kann ansonsten zu einem Un-
fall führen, da es schwierig
wird, den Traktor schnell ab-
zubremsen.

tC2O450b

(1) Gashebel (Hand)


: Langsam : Schnell

Über den Handdrosselhebel wird die


Motordrehzahl gesteuert.
Der Motor beschleunigt auf seine
volle Geschwindigkeit, indem Sie
tC2O449B
den Handdrosselhebel ( Posi-
(1) Gaspedal tion) vollständig herausdrücken.
(2) Gashebel (Hand) Wenn Sie den Hebel ( Position)
(A) Durchtreten hereinziehen, wird der Motor abge-
Das Gaspedal kommt hauptsächlich bremst.
während der Fahrt auf einer Straße Der Handdrosselhebel kommt haupt-
zum Einsatz. Der Handdrosselhebel sächlich bei Arbeiten auf dem Feld zum
wird zumeist bei Arbeiten auf dem Einsatz.
Feld eingesetzt.

TC200-독일어-OM-04.indd 26 2015-05-14 오후 6:26:02


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 27

Pedal Differentialsperre Sitzeinstellung


Verschieben des Sitzes
2. Wenn schwer aus einem Feld her-
ausgefahren werden kann.
※D  iese Differentialsperre Pedal auf
der linken Seite auf dem Trittbo-
den Für HST Modell entfernt.

VORSICHT
• Die Differentialsperre sollte
nur aktiviert werden, wenn die
Kupplung eingelegt ist. Bewegt 4
tC2O424A td2O450A
sich die Differentialsperre nicht,
(1) Pedal Differentialsperre wenn Sie heruntergedrückt wird, (1) Einstellhebel für Rückenlehne
(A) Loslassen um zu deaktivieren lassen Sie sie los und versuchen (A) Ziehen
(B) Verriegeln
Sie, diese erneut zu betätigen.
Die Differentialsperre schützt das Um die Sitzposition einzustellen,
Differentialsystem und hält die Rad-
• Verringern Sie die Motorge-
ziehen Sie am Hebel (1) auf der
schwindigkeit, wenn Sie die
drehung auf beiden Seiten gleich, Differentialsperre aktivieren. linken vorderen Seite unter dem
um die Zugkraft der Hinterachse zu Beschleunigen Sie den Traktor, Sitz. Schieben Sie den Sitz in die
verbessern. nachdem Sie die Differentialsper- gewünschte Position und lassen
Durch Betätigung des Pedals wird re aktiviert haben. Sie den Hebel wieder los.
die Differentialsperre aktiviert. Durch • Stellen Sie das Lenkrad in die Stellen Sie sicher, dass der Sitz
Loslassen des Pedals wird die Diffe- Position für das Fahren in Ge- fest eingerastet ist, indem Sie
rentialsperre deaktiviert. Verwenden radeausrichtung, während die nach der Anpassung leicht daran
Sie dieses System unter den fol- Differentialsperre aktiviert ist. An- ruckeln.
genden Bedingungen: derenfalls könnte das Differenti-
1. Wenn ein Rad rutscht und der Trak- alsystem beschädigt werden.
tor sich auf dem Feld nicht bewegt.

TC200-독일어-OM-04.indd 27 2015-05-14 오후 6:26:02


4- 28 CK3510/4010(H)

Sicherheitsgurt
VORSICHT WARNUNG
• Halten Sie während der An- • Stellen Sie sicher, dass sich der
passung der Sitzposition Sicherheitsgurt nicht verdreht.
nicht die Hand zwischen die Der Sicherheitsgurt kann ande-
Sitze und die Schienen. Ande- renfalls nicht richtig funktionie-
renfalls könnte es zu Verlet- ren.
zungen kommen. • Der Sicherheitsgurt sollte so
niedrig wie möglich um Ihren
Körper verlaufen, nicht um
H61O431A Ihren Bauch oder um das Be-
(1) Sicherheitsgurt (2) Auslöseknopf
cken. Der Sicherheitsgurt bietet
(A) Loslassen Ihnen sonst keinen ausrei-
chenden Schutz.
Der Sicherheitsgurt zieht sich von selbst
wieder ein. Legen Sie während der
Fahrt den Sicherheitsgurt immer an.

WARNUNG
• Befestigen Sie den Sicher-
heitsgurt stets ordnungsge-
mäß, wenn der Traktor mit
einer Überrollstruktur ausge-
stattet ist. Tragen Sie ansons-
ten den Sicherheitsgurt nie.

TC200-독일어-OM-04.indd 28 2015-05-14 오후 6:26:02


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 29

Positionskontrollhebel Geschwindigkeits-
kontrollhebel für Hebe-
arm (Unterlenker)
Der Positionskontrollhebel wird ver-
wendet, um den Hebearm (Unter-
lenker) der Dreipunktaufhängung zu
heben oder zu senken.
Das am Hebearm angebrachte Ar-
beitsgerät kann abgesenkt werden,
indem der Hebel gedrückt wird. Es
wird angehoben, wenn man am He-
bel zieht.
Um die Senkhöhe des Arbeitsgerätes zu 4
tC2O446B tC2O427A
begrenzen, verwenden Sie den Sperr-
bolzen (2), um den Betriebsbereich des (1) Kontrollhebel für Senkgeschwindigkeit
(A) Hohe Geschwindigkeit
Hebels zu begrenzen. (B) Niedrige Geschwindigkeit
Detaillierte Informationen finden Sie un-
Durch Drehen des Hebels gegen
ter "Betrieb des Traktors" in Kapitel 5.
den Uhrzeigersinn wird die Senkge-
schwindigkeit erhöht. Durch Drehen
im Uhrzeigersinn wird die Senkge-
schwindigkeit verringert. Durch Dre-
hen des Hebels im Uhrzeigersinn bis
zum Anschlag kann das Arbeitsgerät
tC2O447B in einer Position fixiert werden.
(1) Positionskontrollhebel
(2) Sperrbolzen (3) Unterer Lenker ANMERKUNG
(A) Senken (B) Heben Über diesen Hebel wird nicht die
Hebegeschwindigkeit des Hebe-
arms gesteuert.

TC200-독일어-OM-04.indd 29 2015-05-14 오후 6:26:03


4- 30 CK3510/4010(H)

Zapfwellenschalthebel

AUS EIN WICHTIG


1/Min Motor 2.460 2.460
• Legen Sie während der Fahrt
Zapfwelle 6-nabig 6-nabig nicht Ihren Fuß auf dem Kupp-
1/Min Zapfwelle 540 750 lungspedal ab. Die Kupp-
lungsscheibe könnte hier-
VORSICHT durch frühzeitig verschlissen
Zur Vermeidung von Unfällen: werden.
• Beim Ankuppeln, Entkuppeln • Treten Sie das Kupplungspe-
oder Reinigen der zapfwel- dal voll durch, während Sie
TC2O453B
lenangetriebenen Ausrüstung den Gang einlegen. Die Stand-
(1) Zapfwellenschalthebel stoppen Sie alle rotierenden zeit der Schaltung kann sonst
: AUS : EIN Teile sowie den Motor und reduziert werden.
entkuppeln Sie die PTO.
Wenn Sie den elektrischen/hydrau- ANMERKUNG
lischen Gang des Zapfwellenantriebs • Am Tachometer ist eine Mar-
ändern möchten, muss die Kupplung kierung für 540 1/Min ange-
eingelegt werden. Treten Sie das bracht.
Kupplungspedal vollständig durch,
um jegliche Bewegung des Traktors
oder der Geräte mit Zapfwellenan-
trieb zu verhindern, während Sie die
Zapfwellen-Gangschaltung betätigen.

TC200-독일어-OM-04.indd 30 2015-05-14 오후 6:26:03


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 31

Zweifachwirkender Hebel 7-polige Steckdose (Option)


(Optional)
Hierüber kann Strom zu den Brems-
leuchten, den Fahrtrichtungsanzei-
gern und den Positionsleuchten des
Anhängers geliefert werden.

Farbe des
Nr. Stromkreis
Drahtes
1 Boden W
2 Ersatz B
4
tC2O428A Lampe für Fahrt-
3 richtungsanzeiger Y
(1) Zweifachwirkender Hebel (L)
4 Bremsleuchte R
Über diesen Hebel wird ein hinten Lampe für Fahrt-
5 richtungsanzeiger G
angebrachtes hydraulisches Hilfsar- (R)
beitsgerät gesteuert.
6 Heckleuchte BR
Weitere Einzelheiten finden Sie in
Kapitel 5 “Betrieb des Traktors”.
tc2O448B 7 Ersatz L
(1) Netzanschluss

Die 7-polige Steckdose befindet sich


auf der hinteren linken Seite des
Traktors.

TC200-독일어-OM-04.indd 31 2015-05-14 오후 6:26:03


4- 32 CK3510/4010(H)

Reifen

WARNUNG WARNUNG
• Beim Befahren von Straßen • Nehmen Sie keine Montage
mit einem Arbeitsgerät mit oder Demontage der Reifen
Außenleuchten, wie beispiels- vor. Lassen Sie diese Arbeit
weise einem Anhänger, müs- von qualifiziertem Titan-Repa-
sen diese Leuchten über die raturpersonal durchführen.
7-polige Steckdose mit Strom
versorgt werden. Schalten Sie
diese Leuchten ein, um Unfäl-
le zu verhindern. T85O530A

• Prüfen Sie nach dem An- (A) Unzureichend (B) Standard


schluss an die 7-polige (C) Zu hoher Druck
Steckdose die Funktion der
Leuchten. Je nach Anhänger- Der Reifendruck ist fabrikmäßig zu
spezifikationen leuchten sie der benötigten Stärke aufgepumpt.
möglicherweise nicht. Wen-
Sie sollten daher täglich geprüft und,
den Sie sich in diesem Fall an
wenn notwendig, neu aufgepumpt
Ihren KIOTI-Händler.
werden.

WARNUNG
• Verwenden Sie keine Reifen,
die größer oder kleiner sind als
genehmigt.

TC200-독일어-OM-04.indd 32 2015-05-14 오후 6:26:03


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 33

REIFENDRUCK

Halten Sie immer den ordnungsgemäßen Reifendruck aufrecht. Stellen Sie sicher,
dass der Reifendruck nicht den im Handbuch empfohlenen Druck übersteigt.
CK3510/4010(H) Bemer-
Posten
Reifengröße Reifendruck kungen

Landwirt- Vorderrad 7-16 / 6PR 2.2 kg/cm², 215 Kpa, 31 psi


schaftlich Hinterrad 11,2-24 / 4PR 1.6 kg/cm², 152 Kpa, 22 psi
Vorderrad 25x8,5-14 -
Rasen
Hinterrad Jeweils 13,6-16 - 4
T46w030a Vorderrad 25 x 8,5-14 3,2 kg/cm², 310 Kpa, 45 psi
Industriell
Hinterrad Jeweils 15-19,5 2,9 kg/cm², 280 Kpa, 41 psi
WARNUNG
• Die Felgen können vom Rad ANMERKUNG
abfallen. Halten Sie sich daher
Halten Sie den Reifendruck vorne auf maximal, wenn eine maximale Last
beim Prüfen oder Auffüllen
auf den Lader oder das Frontgewicht wirkt.
der Reifenluft von diesen fern.
Wenn Reifen aufgebracht werden, die eine andere Größe haben als die
anderen am Fahrzeug installierten Reifen, wenden Sie sich an den KIOTI-
Händler, um Informationen über das Verhältnis zwischen Vorder- und Hin-
terreifen zu erhalten. Ein unzulässiges Drehzahlverhältnis zwischen Front-/
Hinterrädern kann zu einem übermäßigen Verschleiß der Reifen führen.

TC200-독일어-OM-04.indd 33 2015-05-14 오후 6:26:03


4- 34 CK3510/4010(H)

Spurweite

td2O457B

(1) Bolzen (2) Felgenbolzen (3) Felge (4) Scheibe


T46w031a

WARNUNG
Bei Arbeiten auf einem Feld, bei denen Pflanzen geradlinig ausgerichtet sind,
• Wenden Sie keine Hitze auf sollte die Spurweite angepasst werden, um zu verhindern, dass die Reifen die
die Felgen oder die Schei- Pflanzen beschädigen. Es ist ebenfalls notwendig die Spurweite zu erhöhen, um
be an. Bei einem schnellen Unfälle bei Arbeiten an einem Hang oder bei Abschlepparbeiten zu verhindern.
Druckanstieg könnte der Rei-
fen platzen. WARNUNG
• Prüfen Sie die Reifen auf Reifen- Benutzen Sie den Traktor niemals, wenn ein Rad, ein Reifen oder eine
druck, Beschädigungen, Defor- Achse lose ist.
mationen und übermäßigen Ver-
schleiß und Beschädigungen • Ziehen Sie Muttern immer mit dem angegebenen Drehmoment fest.
von Randzone und Scheibe. • Führen Sie die täglichen Inspektionen durch.
Prüfen Sie darüber hinaus, ob
lockere Radbolzen, Felgenbol-
zen oder Muttern vorliegen.

TC200-독일어-OM-04.indd 34 2015-05-14 오후 6:26:04


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 35

Standard Spurweitenabmessung mm (in.)


WHL Landwirtschaftlich Rasen Industriell

VORNE
1.126 1.248 1.247
(44,33) (49,13) (49,1)
4

HINTEN 1.102 1.210


(47,63) 1.202
(43,38) (47,32)
1.385 1.578 1.595
(54,52) (62,12) (62,79)

TC2O454B

TC200-독일어-OM-04.indd 35 2015-05-14 오후 6:26:04


4- 36 CK3510/4010(H)

RADANTRIEBSMOMENT UND RICHTUNG


Vorlage Vorderradmontage Spezifikation der Vorderrä- Vorlage Hinterradmontage
der und Radbolzen/Mutter
Anzugsdrehmoment
REIFENGRÖSSE
Landwirtschaftlich
7-16 / 6PR

Anzugsdrehmoment des Radbolzens


(Mutter)
7,9 ~ 9,2 kgf·m

t85o535a
WARNUNG tC2O429A

(A) Spurweite
• Es sind nur von KIOTI geneh- (1) Radbolzen (2) Felgenbolzen
migte Reifen zu verwenden.
(3) Felge (4) Scheibe
• Die Montage der Reifen muss
wie auf der Abbildung gezeigt
Die Spurweite der Vorderräder kann
erfolgen.
nicht verändert werden. Wenden Sie RADMONTAGE RICHTUNG
sich an Ihren lokalen KIOTI-Händler, • We n d e n S i e s i c h a n I h r e n Installieren Sie landwirtschaftlich
wenn diese angepasst werden soll. lokalen KIOTI-Händler, wenn
Änderungen an den Reifen genutzte Reifen mit ihrer seitlichen
Schäden durch nicht genehmigte Pfeilmarkierung in Fahrtrichtung
oder der Installationsmethode
Modifikationen werden nicht von der nach vorn.
erforderlich sein sollten.
Gewährleistung abgedeckt. Der Reifen ist korrekt installiert,
wenn die Markierung "V" geradeaus
zeigt, wenn sich der Reifen in der
Vorwärtsposition befindet.

TC200-독일어-OM-04.indd 36 2015-05-14 오후 6:26:04


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 37

Spezifikation der Hinterrä- Zusätzliches Gewicht (Option)


der und Radbolzen/Mutter Zusätzliches Frontgewicht
Anzugsdrehmoment

REIFENGRÖSSE Wenn auf die Vorderräder ausrei-


chend Gewicht, beispielsweise durch
Landwirtschaftlich einen Frontlader, wirkt, muss das
11,4-24 / 4PR zusätzliche Frontgewicht entfernt
werden.
ANZUGSDREHMOMENT Wenn die Vorderreifen schwer be-
Radbolzen (Mutter) Felgenbolzen lastet werden, kann das Lenken er-
schwert werden. Darüber hinaus ver-
20 ~ 23 kgf·m schleißen die Reifen schneller und
4
die Lebensdauer der Vorderachse
WARNUNG Tc2O459B
verkürzt sich.
• Es sind nur von KIOTI geneh- (1) Zusätzliches Frontgewicht
migte Reifen zu verwenden.
• Die Montage der Reifen muss Ist der Lader nicht installiert, sollte
wie auf der Abbildung gezeigt
erfolgen. aus Sicherheitsgründen am Fron-
trahmen des Traktors ein Gewicht
• We n d e n S i e s i c h a n I h r e n angebracht werden.
lokalen KIOTI-Händler, wenn
Änderungen an den Reifen Wird ein schweres Arbeitsgerät an-
oder der Installationsmethode gebracht oder ein schwerer Anhän-
erforderlich sein sollten. ger gezogen, könnten die Vorderrä-
der vom Boden abheben. Fügen Sie
ausreichend Gewicht hinzu, sodass
die Lenkbarkeit erhalten bleibt und
ein Überschlagen verhindert wird.

TC200-독일어-OM-04.indd 37 2015-05-14 오후 6:26:04


4- 38 CK3510/4010(H)

Komponenten für zusätzliches Frontgewicht Zusätzliches hinteres Gewicht


(OPTION)
2 MAX. LAST
1
4 7 26 kg×6 Stück (343 lbs)
5 6
VORSICHT
• Beim Transport schwerer Ar-
beitsgeräte kann zusätzliches
Gewicht notwendig sein.
• Verringern Sie unabhängig
1 3 vom zusätzlichen Gewicht die H11O4E1a
TE1o4e9a
Geschwindigkeit, wenn Sie mit
(1) Frontgewicht (2) Arretierstift angehobenem Arbeitsgerät (1) Gewicht hinten
(3) Frontgewichtsbolzen (4) Mutter auf holperigen oder unebenen
(5) Scheibenfeder (6) Scheibenwischer
(7) Nadelkluppe
Straßen fahren. Der Traktor
könnte sich überschlagen. Zusätzliches Gewicht hinten wird
Prüfen Sie nach der Montage oder dem eingesetzt, um die Zugkraft des
Entfernen eines Gewichts den Reifen- WICHTIG Traktors zu maximieren, indem die
druck und passen Sie diesen an. Bodenhaftung der Hinterräder bei
• Bringen Sie nur das erforder- Einsatz eines schweren Anhängers
Die Frontgewichte sind über den liche Gewicht an. oder Pflugs erhöht wird.
KIOTI-Händler verfügbar. Informati- • Die Haltbarkeit von Achse und
onen über die erforderliche Anzahl Rad kann sich verschlechtern.
der Gewichte erhalten Sie bei Ihrem
lokalen KIOTI-Händler.

TC200-독일어-OM-04.indd 38 2015-05-14 오후 6:26:04


Funktionsbeschreibung und Bedientipps 4- 39

WICHTIG
• Bringen Sie nur das erforder-
liche Gewicht an.
• Unnötiges Gewicht kann zu
einer schlechten Bremsleis-
tung, einem schnelleren Ver-
schleiß der Bremsscheiben,
einer kürzeren Lebensdauer
der Achse und einem höheren 4
H11O4E2B
Kraftstoffverbrauch führen.
(1) Hinteres Gewicht (2) Gewichtsbolzen
(3) Mutter (4) Scheibenfeder
(5) Bolzen
Weitere Informationen über die Mon-
tage erhalten Sie von Ihrem lokalen
KIOTI-Händler.
MAX. LAST
25 kg x 4 Stück (220 lbs.)

TC200-독일어-OM-04.indd 39 2015-05-14 오후 6:26:04


MEMO
MEMO

TC200-독일어-OM-04.indd 40 2015-05-14 오후 6:26:04


BETRIEB DEs TRAKTORs

5
VOR DER IN-BETRIEBNAHME........... 5-2 Sicherheitsmassnahmen beim
Befahren von Strassen................. 5-19
Erster Betrieb............................... 5-2 Be-/Entladung des Traktors auf
einem Lkw.............................................. 5-20
HANDHABUNG DES MOTORS........... 5-3 Sicherheitsmassnahmen beim
Einsatz der Servolenkung........... 5-21
Starten des Motors............................. 5-3 Dreipunktaufhängskontroll-
Stoppen des Motors............................ 5-7 System................................................... 5-23
VORHEIZEN.................................................. 5-8
STARTHILFE................................................. 5-9 Externe Hydraulik..................... 5-25

BENUTZUNG DES TRAKTORS......... 5-10


5

Betrieb des Traktors........................ 5-10


Auf- und Abbau der Überroll-
struktur (ROPS)................................. 5-14
Aufklappen der Überrollstru-
ktur in die aufrechte Position..... 5-15
Parken...................................................... 5-16
Wenden..................................................... 5-18
Befahren von Steigungen................ 5-18
Vorsichtsmassnahmen, wenn Sie
bei Feldarbeiten auf das Feld
und vom Feld fahren....................... 5-19

TC200-독일어-OM-05.indd 1 2015-05-14 오후 6:26:33


5- CK3510/4010(H)

VOR DER IN-BETRIEBNAHME Erster Betrieb

Checkliste
Es ist eine gute Routine, vor dem Gehen Sie einmal um den Traktor Das Fahren eines neuen Traktors
Start den Zustand Ihres Traktors zu herum und inspizieren Sie ihn. bei hohen Geschwindigkeiten oder
prüfen. Sie sollten diese Routine- Prüfen Sie den Ölstand. hoher Last kann zu Beschädigungen
kontrollen immer durchführen, bevor führen.
Prüfen Sie den Ölstand des Ge-
Sie ihn in Betrieb nehmen. Betreiben Sie den Traktor in den
triebes.
VORSICHT Prüfen Sie den Stand des Kühlmittels. ersten 10 bis 20 Betriebsstunden bei
ordnungsgemäßer Arbeitslast und
• Parken Sie den Traktor auf Säubern Sie den Kühlergrill und
die Abdeckung. Geschwindigkeit.
ebener Fläche, schalten Sie
den Motor ab und ziehen Sie Luftreinigerelement.
die Parkbremse an, bevor Sie Bremspedalspiel.
Prüfungen oder Reparaturen Prüfen Sie alle Anzeigeleuchten Tipps für das Einfahren
vornehmen. am Armaturenbrett. 1. Starten Sie den Motor und lassen
• Siehe "Tägliche Kontrolle" in Prüfen Sie Scheinwerfer und Rück- Sie diesen bei niedriger Drehzahl
Kapitel "Wartung" zwecks Be- lichter, sowie alle Arbeitslampen. zuvor 3 - 4 Minuten laufen.
tankung. 2. Erhöhen Sie die Leerlaufzeit bei
Prüfen Sie, dass das sichtbare Ka-
• Lesen Sie alle Informationen, belnetz keine Schäden aufweist. kaltem Wetter.
die mit "GEFAHR" , "WAR- Prüfen Sie die Sicherheitsgurte, 3. Fahren Sie den Traktor nicht bei
NUNG" und "ACHTUNG" ge- den Überrollbügel und die Kabine maximaler Geschwindigkeit auf
kennzeichnet sind, sorgfältig auf Beschädigungen. Straßen.
durch, um einen sicheren Be-
Prüfen Sie den Kraftstoffstand. 4. Wenden Sie niemals eine übermä-
trieb zu gewährleisten.
Prüfen Sie alle Warnungs- und ßige Last an.
Gefahrenaufkleber. 5. Lassen Sie den Motor bei niedriger
Reifendruck und Radbolzenfestigkeit. Drehzahl für 2 bis 3 Minuten lau-
Detaillierte Informationen finden Sie fen, bevor Sie ihn ausschalten.
unter "Wartungsintervalle" in Kapitel 7.

TC200-독일어-OM-05.indd 2 2015-05-14 오후 6:26:33


BETRIEB DES TRAKTORS 5-

HANDHABUNG DES MOTORS


Starten des Motors

WARNUNG WICHTIG MANUELL


Zur Vermeidung von Unfällen: • Der Einsatz von Zusätzen zur
• Lesen Sie die Warn- und Si- Erleichterung des Motorstarts
cherheitsaufkleber auf dem kann den Motor beschädigen.
Traktor sorgfältig durch. Darüber hinaus wird dies nicht
durch die Gewährleistung ab-
• Lassen Sie den Motor nur in gedeckt.
einem gut belüfteten Bereich
laufen. Anderenfalls besteht Er- • Versuchen Sie nicht, den Mo-
stickungsgefahr durch Abgase. tor mehr als 10 Sekunden lang
zu starten. So schützen Sie tC2O444B
• Starten Sie den Motor nur, den Motor und die Batterie vor
wenn Sie sich auf dem Fah- (1) Bremspedal (2) Parkbremshebel
rersitz befinden. Der Traktor Beschädigungen. (A) Durchdrücken (B) Durchdrücken 5
könnte abrupt losfahren, wo-
durch es zu Verletzungen oder
Unfällen kommen könnte.

TC200-독일어-OM-05.indd 3 2015-05-14 오후 6:26:34


5- CK3510/4010(H)

HST ANMERKUNG MANUELL


• Wenn die Parkbremse betätigt
ist, leuchtet das Kontrolllicht auf
dem Armaturenbrett auf. Wenn
die Parkbremse gelöst wird,
schaltet er sich aus.

tC2O445b tC2O451b

(1) Bremspedal (2) Parkbremshebel


HST
(A) Durchdrücken (B) Durchdrücken

1. Stellen Sie sicher, dass sich keine


Hindernisse im Bereich um den
Traktor befinden.
2. Stellen Sie die Parkbremse fest.

WICHTIG
• Vergewissern Sie sich, dass
die Parkbremspedale voll (1) Hauptschalthebel
tC2O452B

durchgetreten sind, bevor Sie (2) Bereichsschalthebel


den Parkbremshebel anziehen.
3. Schalten Sie Haupt- und Bereichs-
schalthebel in die neutrale Position.

TC200-독일어-OM-05.indd 4 2015-05-14 오후 6:26:34


BETRIEB DES TRAKTORS 5-

tC2O504B tC2O514B tC2O404b

(1) Positionskontrollhebel (1) Kupplungspedal (1) Zündschloss


(A) Herunter (A) Vorheizen (B) AUS 5
(C) ACC (D) EIN (E) START
4. Senken Sie das Gerät ab, indem 5. Treten Sie das Kupplungspedal 6. Stecken Sie den Schlüssel in den
Sie den Positionskontrollhebel vor- durch. (Der Motor startet nicht, es Schließzylinder, drehen Sie ihn auf
wärts drücken. sei denn das Kupplungspedal wird Position "ON", und warten Sie bis
durchgedrückt.) die Vorheizanzeige erlischt (circa 8
WARNUNG Sekunden).
• Stellen Sie sicher, dass sich Wenn das automatische Vorheizen
keine Personen in der Nähe nicht ausreichend ist, drehen und
des Arbeitsgerätes oder hinter halten Sie den Schlüssel in der
dem Traktor befinden. Position "A" (manuelles Vorheizen)
einige Sekunden für das manuelle
Vorheizen. Sobald der manuel-
le Vorheizbetrieb gestartet wird,

TC200-독일어-OM-05.indd 5 2015-05-14 오후 6:26:35


5- CK3510/4010(H)

leuchtet die Vorheizanzeige am 7. Lassen Sie nach dem Start des Mo-
Armaturenbrett auf. tors den Schlüssel los. Der Schlüssel
Es ist normal, dass die Warnleuch- geht automatisch auf die Position
te für den Batteriestand und die "ON" zurück.
Warnleuchte für den Motoröldruck 8. Sobald der Motor gestartet hat, las-
aufleuchtet, sobald der Schlüssel sen Sie ihn für 3 bis 4 Minuten (im
sich in Position "ON" befindet, be- Winter 10 Minuten) warm laufen,
vor der Motor startet. nachdem Sie das Kupplungspedal
losgelassen haben.
WARNUNG Tc2O503b

• Versuchen Sie nie für mehr (1) Armaturenbrett


als 10 Sekunden, den Motor
(2) Motoröldruck Warnlicht
zu starten, da dies sehr viel (3) Batterieladekontrolle
Energie verbraucht. Sollte der
Motor innerhalb von 10 Sekun- 9. Prüfen Sie, ob alle Warnleuchten
den nicht starten, warten Sie auf dem Armaturenbrett ausge-
30 Sekunden und versuchen schaltet werden.
Sie es dann erneut. Sollte eine Leuchte weiter leuchten,
ist der Motor sofort abzuschalten und
• Wenn Sie versuchen den Mo- die Ursache herauszufinden.
tor erneut zu starten, warten
Sie bis zum völligen Stillstand
der Schwungscheibe.

TC200-독일어-OM-05.indd 6 2015-05-14 오후 6:26:35


BETRIEB DES TRAKTORS 5-

Stoppen des Motors


Überprüfen der Warnleuchten
1. Schalten Sie umgehend den Motor WARNUNG
ab und prüfen Sie den Motoröl-
stand, wenn die Warnleuchte für • Wird der Traktor für einen län-
den Öldruck (2) nicht innerhalb von geren Zeitraum gefahren, ob-
4 bis 5 Sekunden nach Motorstart wohl die Warnleuchte für den
erlischt. Wenden Sie sich an Ihren Batteriestand leuchtet, kann
KIOTI-Händler, wenn der Ölstand sich die Batterie entladen und
ordnungsgemäß sein sollte. das elektrische System des
Traktors könnte beschädigt
WARNUNG werden.
• Der Motor kann schwer be- T85O532A

schädigt werden, wenn er bei


leuchtender Warnleuchte für 5
den Öldruck betrieben wird.
1. Vor dem Abschalten des Motors
2. Wenn die Warnleuchte für den sollte die Drehzahl verringert wer-
Batteriestand (3) 4 bis 5 Sekunden den.
nach dem Motorstart nicht erlischt,
2. Betätigen Sie das Kupplungspedal
bedeutet dies, dass die Batterie
und schalten Sie alle Schalthebel
nicht geladen ist. Lassen Sie das
in die neutrale Position.
Ladesystem, d. h. die Batterie und
die Lichtmaschine reparieren. 3. Lassen Sie den Motor für etwa 2
bis 3 Minuten im Leerlauf laufen
3. Genauere Informationen über an-
und drehen Sie dann den Schlüs-
dere Anzeigen finden Sie unter "Ar-
selschalter in die Position "OFF",
maturenbrett" im Kapitel 4.
um den Motor abzuschalten.
4. Ziehen Sie den Zündschlüssel ab.

TC200-독일어-OM-05.indd 7 2015-05-14 오후 6:26:35


5- CK3510/4010(H)

VORHEIZEN
Vorgehensweise beim Warm-
laufen des Motors
WARNUNG Es wird empfohlen, den Motor vor 1. Starten Sie den Motor und lassen
dem Fahren immer warmlaufen zu Sie ihn ohne Last für etwa 3 bis
• Nach dem Betrieb des Trak- lassen, um die Lebensdauer des 4 Minuten bei niedriger Drehzahl
tors sollten niemals der Aus- Motors nicht zu verkürzen und eine laufen.
puff oder heiße Abdeckungen Fehlfunktion des Motors zu verhin- 2. Bei kaltem Wetter sollte die Warm-
berührt werden, bevor diese dern. Stellen Sie vor dem Warmlau- laufzeit auf 10 Minuten verlängert
nicht abgekühlt sind. fen des Motors sicher, dass jedes werden.
Teil im Motor ordnungsgemäß ge-
3. Bei sehr kaltem Wetter sollte die
WICHTIG schmiert ist und jedes hydraulische
Warmlaufzeit auf etwa 15 Minuten
Teil sich in einem einwandfreien Zu-
• Schalten Sie alle elektrischen stand befindet. So werden Fehlfunk-
verlängert werden.
Geräte aus und ziehen Sie den 4. Die Motordrossel kann 50 % geöff-
Zündschlüssel ab, bevor Sie tionen des Motors und des Hydrau-
liksystems verhindert. net sein, um die Warmlaufzeit zu
den Traktor verlassen. verkürzen.
• Lassen Sie den Traktor nicht
5. Der Motor ist ausreichend warm-
unbemannt. Er kann gestohlen
gelaufen, wenn die Temperaturan-
werden, da alle für die KIOTI
zeige auf dem Armaturenbrett 1/4
Traktoren verwendeten Schlüs-
des normalen Temperaturbereichs
sel dieselbe Form aufweisen.
anzeigt. Dies ist unabhängig von
• Die Hupe, der Fahrtrichtungs- der Warmlaufzeit.
anzeiger und die Warnblinkan-
6. Nach Beginn der Arbeiten sollte
lage können bedient werden,
die Arbeitslast nicht sprunghaft ge-
ohne dass der Schlüssel steckt.
steigert werden.
Werden diese Komponenten
allerdings betrieben, ohne dass 7. Lassen Sie den Motor für etwa 2
der Motor gestartet ist, kann bis 3 Minuten laufen, bevor Sie
sich die Batterie entladen. den Motor nach der Arbeit ab-
schalten.

TC200-독일어-OM-05.indd 8 2015-05-14 오후 6:26:35


BETRIEB DES TRAKTORS 5-

STARTHILFE

WARNUNG 2. Prüfen Sie die Länge des Über-


brückungskabels und positionieren
• Ein übermäßiges Warmlaufen Sie einen anderen Traktor in der
des Motors erhöht den Kraft- Nähe des Traktors mit der entla-
stoffverbrauch und hat ne- denen Batterie. Schalten Sie alle
gative Auswirkungen auf die Schalthebel in die neutrale Positi-
Lebensdauer des Traktors. on, ziehen Sie die Parkbremse an
• Lassen Sie den Traktor nie und schalten Sie den Motor ab.
für einen längeren Zeitraum 3. L e g e n S i e S c h u t z b r i l l e u n d
ohne Aufsicht warmlaufen. Es -handschuhe an und öffnen Sie
könnte zu Bränden und Unfäl- tc2o507a
die Motorhauben der beiden
len kommen. (1) Entladene Batterie (2) Überbrückungskabel Traktoren. Nehmen Sie die Abde-
• Lassen Sie den Traktor nie (3) geladene Batterie ckungen der Batterieanschlüsse
5
unbeaufsichtigt während des (A) Masse (Getriebegehäuse)
ab.
Aufwärmens. Wenn die Batterie entladen ist und 4. Schließen Sie die Krokodil-
• Achten Sie darauf, die Park- der Motor nicht gestartet werden klemmen an beiden Enden des
bremse einzulegen, während kann, ist ein Starten des Motors roten, positiven Kabels an die
Sie den Motor aufwärmen. möglich, indem man die entladene positiven Anschlüsse beider
• Falls der Aufwärmvorgang Batterie an die Batterie eines ande- Batterien an.
ausgelassen oder versäumt ren Traktors oder eine zusätzliche
5. Schließen Sie eine Klemme des
wird, kann der Traktor abrupt Batterie anschließt.
schwarzen, negativen Kabels
anfahren und so tödliche Un- 1. Prüfen Sie hierbei, ob die Span- an den negativen Anschluss der
fälle verursachen. nung der entladenen Batterie mit nicht entladenen Batterie an und
der Spannung der anderen Batterie die andere Klemme an die Ka-
übereinstimmt. (Spezifikation für rosserie des Traktors mit der ent-
diesen Traktor: 12 V)

TC200-독일어-OM-05.indd 9 2015-05-14 오후 6:26:36


5- 10 CK3510/4010(H)

BENUTZUNG DES TRAKTORS


Betrieb des Traktors

ladenen Batterie. Schließen Sie


die Klemme an einer Stelle der
Karosserie an, die keinen Lack
aufweist.
6. Starten Sie den Motor des Trak-
tors mit der nicht entladenen Bat-
terie.
7. Starten Sie den Motor des Trak-
tors mit der entladenen Batterie.
8. Nehmen Sie das schwarze Kabel tc2o508a H11o511a
von den negativen Batteriean-
(1) Fahrersitz (1) Sicherheitsgurt
schlüssen an beiden Traktoren (2) Sitzeinstellhebel (Schieben)
ab.
9. Nehmen Sie das rote Kabel ab. 1. Bringen Sie den Sitz in die richtige 2. Legen Sie den Sicherheitsgurt an.
10. Lassen Sie den Motor für min- Position und legen Sie den Sicher-
destens 30 Minuten laufen, um heitsgurt um.
die entladene Batterie zu laden.
WARNUNG
11. Wenn die Batterie wieder entlädt,
ersetzen Sie diese oder überprüfen • Vergewissern Sie sich, dass der
Sie das Ladesystem, wie z. B. die Sitz sicher eingerastet ist, nach-
Lichtmaschine. dem Sie ihn verstellt haben.
• Verstellen Sie den Sitz nicht
während der Fahrt. Der Sitz
könnte plötzlich rutschen und
Sie könnten die Kontrolle über
den Traktor verlieren.

TC200-독일어-OM-05.indd 10 2015-05-14 오후 6:26:36


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 11

WARNUNG MANUELL

• Achten Sie darauf den Si-


cherheitsgurt anzulegen, falls
der Traktor mit dem Überroll-
schutz oder der Kabine aus-
gestattet ist.
• Der Sicherheitsgurt sollte um
Ihr Becken oder so niedrig
wie möglich verlaufen, nicht
um Ihren Bauch oder um den td2o509a tc2o510a

Unterleib. Der Sicherheitsgurt (1) Bremspedal (L/R) (1) Positionskontrollhebel


bietet Ihnen sonst keinen aus- (2) Bremspedal Verriegelung (R) (A) Heben 5
reichenden Schutz. (A) Durchtreten
• Tragen Sie den Sicherheits- 3. S t e l l e n S i e s i c h e r, d a s s d i e 4. Ziehen Sie den Kontrollhebel nach
gurt nicht, wenn der Über- Bremspedalen links und rechts hinten, um das eventuell ange-
rollschutzaufbau eingeklappt verriegelt sind. hängte Arbeitsgerät an der 3-Punkt-
oder nicht installiert ist. Ankopplungsvorrichtung anzuheben.
WARNUNG
ANMERKUNG
• Wird nur ein Bremspedal bei
hoher Geschwindigkeit betä- • Drücken Sie den Direktwahl-
tigt, kann der Traktor aus der schalter (Anheben/Absenken),
Spur geraten. falls das Gerät nicht angehoben
wird. Senken Sie sonst den Po-
sitionskontrollhebel ganz ab und
heben Sie ihn dann erneut an.

TC200-독일어-OM-05.indd 11 2015-05-14 오후 6:26:36


5- 12 CK3510/4010(H)

MANUELL 6. D rücken Sie das Bremspedal


durch, um die Parkbremse zu lö-
sen. (HST)
Drücken Sie den Freigabehebel,
um die Bremse zu lösen.

tC2O450b tC2O444B

(1) Gashebel (Hand) HST


: Langsam : Schnell

5. Erhöhen Sie langsam die Motor-


drehzahl vom Leerlauf bis zur mitt-
leren Drehzahl.

tC2O445b

(1) Parkbremshebel (2) Bremspedal


(A) Durchdrücken (B) Lösen

TC200-독일어-OM-05.indd 12 2015-05-14 오후 6:26:36


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 13

MANUELL 8. Schalten Sie Haupt- und Bereichs-


schalthebel in die gewünschte Po-
sition. (Setzen Sie den Bereichs-
schalthebel bei dem HST-Modell in
die gewünschte Position)
9. Der Traktor rollt an, wenn das
Kupplungspedal langsam losge-
lassen wird. (Beim HST-Modell
rollt der Traktor an, sobald Sie
tC2O514B tC2O451b
das Schleichgangpedal langsam
durchdrücken)
(1) Kupplungspedal (A) Durchtreten HST 5

7. Treten Sie das Kupplungspedal


voll durch.

VORSICHT
Zur Vermeidung von Unfällen:
• Lassen Sie das Kupplungspe-
dal nicht abrupt los. Der Trak-
tor könnte abrupt starten und tC2O452B

sich so überschlagen. (1) Hauptschalthebel


(2) Bereichsschalthebel

TC200-독일어-OM-05.indd 13 2015-05-14 오후 6:26:37


5- 14 CK3510/4010(H)

AUf- UND ABBAU DER üBERROllsTRUKTUR (ROps)

VORSICHT VORSICHT
• Legen Sie während der Fahrt • Es ist äußerst gefährlich mit
nicht Ihren Fuß auf dem Kupp- eingeklappter überrollstruk-
lungspedal ab. Die Kupplungs- tur zu fahren. Klappen sie
scheibe könnte hierdurch früh- die überrollstruktur nur ein,
zeitig verschlissen werden. wenn absolut keine Gefahr
• Kuppeln Sie schnell aus und eines überschlags besteht.
langsam wieder ein. Heben sie die überrollstruktur
(ROps) sofort an, falls die si-
• Zur Sicherheit sollte die
TD2O512A tuation sich ändert.
Traktorgeschwindigkeit nicht
abrupt geändert werden. (1) Schlagbolzen (2) Montagebolzen
• Beim Befahren von Neigungen
oder beim Be- oder Entla-
den des Traktors auf einem 1. Schrauben Sie den Schlagbolzen ab.
Transportfahrzeug, sollte die Lösen Sie dann die Montagebolzen.
Geschwindigkeit im Vorfeld
verringert werden, damit ein VORSICHT
Schalten während des Vor- • stellen sie immer den Motor
gangs nicht notwendig ist. a b, z i e h e n s i e d e n Z ü n d-
Lassen Sie die Hand nicht auf schlüssel heraus und legen
dem Schalthebel liegen, wäh- sie die parkbremse ein, bevor
rend Sie einen Hang befahren. sie die überrollstruktur auf-
Der Traktor könnte den Hang oder zusammenklappen.
herunterrollen, weil der Gang • führen sie diese Arbeit immer
ausgekuppelt ist. Das ist äu- von einer sicheren position am
ßerst gefährlich. hinteren Ende des Traktors aus.

TC200-독일어-OM-05.indd 14 2015-05-14 오후 6:26:37


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 15

AUfKlAppEN DER üBER-


ROllsTRUKTUR IN DIE AUf-
RECHTE pOsITION
3. Richten Sie die Bolzenlöcher aus
und passen Sie die Montage-
schrauben auf sie an.

VORSICHT
Zur Vermeidung von Unfällen:
• Bringen sie die Montagebol-
zen sicher an und befestigen
sie den Rahmen mit dem
TD2O513A
schlagbolzen. TD2O514A

(1) ROPS (1) Montageschraube


5

2. Klappen Sie den Bügel der Über- 1. S c h r a u b e n S i e d i e M o n t a g e -


rollstruktur nach unten. schrauben ab.
2. Setzen Sie den Überrollschutz in
VORSICHT
die aufrechte Position.
Zur Vermeidung von Unfällen:
3. Richten Sie die Bolzenlöcher aus
• Halten sie die überrollstruktur und passen Sie die Montage-
mit beiden Händen fest und schrauben auf sie an.
klappen sie sie langsam und
4. Ziehen Sie den Schlagbolzen an
vorsichtig nach unten.
und befestigen Sie ihn mit der Mut-
ter.

TC200-독일어-OM-05.indd 15 2015-05-14 오후 6:26:37


5- 16 CK3510/4010(H)

pARKEN

VORSICHT WICHTIG
Zur Vermeidung von Unfällen: • ROps (überrollschutzaufbau),
• s e t z e n s i e d e n ü b e r r o l l- sonnenverdeck oder Kabine
schutzaufbau aufrecht und sind kein fOps (schutz vor
legen sie den sicherheitsgurt von oben herabfallenden Ge-
während der Arbeit an. legen genständen.) Es kann den fah-
sie den sicherheitsgurt nicht rer niemals vor herabfallenden
an, wenn der überrollschutz Gegenständen schützen. Ver-
eingeklappt sein sollte. Das meiden sie es den Traktor in
A n l e g e n d e s s i c h e r h e i t s- einem Gefahrenbereich, wie
gurtes bei eingeklapptem zum Beispiel steinschlag-Zo-
überrollschutz kann bei einem nen, zu fahren. Anderenfalls
überschlag des Traktors ge- kann es zu schweren Verlet-
fährlich sein. zungen kommen.

tc2o516B

(1) Block (2) Parkbremse

TC200-독일어-OM-05.indd 16 2015-05-14 오후 6:26:37


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 17

1. Ziehen Sie den Parkbremshebel (2) zu parken, die Parkbremse einzu- WARNUNG
nach oben, während Sie gleich- legen und alle vier Räder festzu-
zeitig die Bremspedale vollständig keilen. Zur Vermeidung möglicher Ver-
durchtreten, um die Pedale mit letzungen, Tod oder Kontrolle
6. Um die Parkbremse zu deaktivie-
dem Riegel zu verriegeln. Drücken über den Traktor:
ren, drücken Sie erneut fest die
Sie die Pedale fester durch, falls Bremspedale. • selbst bei ausgeschaltetem
die Bremskraft unzureichend ist. Motor kann das fahrzeug sich
2. Bevor Sie den geparkten Traktor WARNUNG unerwartet bewegen, unge-
achtet der Gangschaltungspo-
verlassen, müssen Sie sicherstel- • Die Bremsscheibe kann schnell sition. Bevor sie vom Traktor
len, dass das Zapfwellengetriebe verschleißen, wenn mit ange-
zum Stillstand gekommen, das a b s t e i g e n, z i e h e n s i e d i e
zogener parkbremse gefahren
Arbeitsgerät auf den Boden ab- parkbremse sicher an, um zu
wird. 5
gesenkt und der der Motor abge- verhindern, dass der Traktor
schaltet ist.
• parken sie den Traktor nie auf unkontrolliert ist.
einem steilen Abhang. Ande-
3. Sollte es notwendig sein, den Trak- ※ Nur das H-shuttle Modell.
renfalls kann es zu schweren
tor bei laufendem Motor zu verlas- Unfällen kommen.
sen, schalten Sie alle Schalthebel WICHTIG
in die neutrale Position und ziehen • steigen sie vom Traktor, nach-
Sie die Parkbremse fest an. dem sie überprüft haben, ob
4. Beim Parken des Traktors auf der Traktor vollständig zum
einem Hang, schalten Sie den Mo- stillstand gekommen ist und die
tor bei betätigter Parkbremse ab parkbremse fest angezogen ist.
und legen den niedrigen Gang ein. • parken sie den Traktor nicht auf
5. Es ist erforderlich den Traktor an hohem Bewuchs. Wenn pflan-
einem Hang bei laufendem Motor zen den Auspuff berühren, kann
es zu einem Brand kommen.

TC200-독일어-OM-05.indd 17 2015-05-14 오후 6:26:37


5- 18 CK3510/4010(H)

WENDEN BEfAHREN VON sTEIGUNGEN

Falls möglich, sollte ein Abbiegen lang- 1. Fahren Sie immer langsam an Ab- WARNUNG
sam durch Senken der Motordrehzahl hängen. Fahren Sie an steilen Ab-
erfolgen. hängen nicht mit einer schweren • Bevor sie auf einen steilen
Ladung. Hang fahren, setzen sie den
WARNUNG schalthebel herab auf einen
2. Schalten Sie in den niedrigeren
• Die Bremsscheibe kann schnell geeigneten Gang. Versuchen
Gang, um zu verhindern, dass der
verschleißen, wenn mit ange- sie nie während der fahrt auf
Motor hangaufwärts ausschaltet.
zogener parkbremse gefahren einem Hang, den schalthebel
3. Fahren Sie im niedrigen Gang zu betätigen. Anderenfalls
wird. eine abschüssige Straße, um die kann es zu schweren Unfällen
• parken sie den Traktor nie auf Wirkung der Motorbremse zu un- kommen.
einem steilen Abhang. Ande- terstützen.
renfalls kann es zu schweren
Unfällen kommen. WARNUNG WICHTIG
• stellen sie sicher, dass die • stellen sie für schwerlastauf-
Bremspedal verriegelt sind gaben, wie laderbetrieb vor-
und das Differentialsperrenpe- ne, die niedrige oder mittlere
dal sicher gelöst ist. Geschwindigkeit über den Be-
reichsschalthebel ein.
• Kuppeln sie an einem steilen
Abhang nicht aus und schal-
ten sie den Ganghebel nicht
in die neutrale position. An-
derenfalls könnte der Traktor
funktionsunfähig werden.

TC200-독일어-OM-05.indd 18 2015-05-14 오후 6:26:37


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 19

VORsICHTsMAssNAHMEN, WENN sICHERHEITsMAssNAHMEN BEIM BEfAHREN VON sTRAssEN


sIE BEI fElDARBEITEN AUf DAs
fElD UND VOM fElD fAHREN
MANUELL

t85o536a tc2o517a tc2o518a

(1) Lampe für Fahrtrichtungsanzeiger (RR) (1) Bremspedal (L) (2) Bremspedal (R)
(2) Lampe für Fahrrichtungsanzeiger (FRT) (3) Riegel der Pedalverriegelung 5
(A) Beim Befahren von Straßen
1. Stellen Sie sicher, dass die Bremspe- 1. Wenn Sie auf der Straße die Fahrt- WARNUNG
dale links und rechts verriegelt sind. richtung wechseln, müssen Sie die
2. Fahren Sie auf ein Feld im rechten anderen Verkehrsteilnehmer hier- • Achten sie darauf das linke
über über die Fahrtrichtungsanzei- und rechte Bremspedal fest
Winkel zu einer Bodenerhebung auf
ger in Kenntnis setzen. zu verbinden, bevor sie eine
und herunter.
2. Fahren Sie nicht bei Fernlicht, straße befahren. Wenn sie
3. Beim Auffahren auf eine Bodenerhe- nicht verriegelt sind, kann der
sobald ein anderes Fahrzeug sich
bung wird empfohlen, den Vierradan- Traktor auf eine seite gezogen
aus der Gegenrichtung nähert,
trieb zu verwenden und rückwärts zu werden, welches einen über-
sodass Sie die Sicht des anderen
fahren. Fahrers nicht beeinträchtigen. schlag oder eine Kollision zur
3. Verriegeln Sie stets die linken und folge haben kann.
rechten Bremspedale beim Befahren
öffentlicher Straßen. (Manuell)

TC200-독일어-OM-05.indd 19 2015-05-14 오후 6:26:38


5- 20 CK3510/4010(H)

BE-/ENTlADUNG DEs TRAKTORs AUf EINEM lKW

WARNUNG WARNUNG
• Halten sie sich an die ört- • Beim Transport des Traktors
lichen Verkehrs- und sicher- auf einem lkw muss der Trak-
heitsregeln, wenn sie eine tor fest am lkw gesichert wer-
straße befahren. Nur der fah- den. Achten sie darauf, dass
rer sollte den Traktor fahren. die Höhe des lkws inklusive
• Bleibt der Traktor auf einer öf- dem geladenen Traktor nicht
fentlichen straße liegen, muss die maximal zulässige Höhe
er zur Reparatur an einen si- für Brücken oder Tunnel über-
cheren Ort verbracht werden. yyyO186a steigt. Anderenfalls kann es zu
Anderenfalls kann es zu Un- Unfällen kommen. Denken sie
fällen kommen. immer an diese Anweisung.
Unfälle dieser Art geschehen
häufig.
1. Beim Verladen des Traktors auf
einem Lkw sollte der Traktor rück-
wärts auf den Lkw gefahren wer-
den.
2. Sollte der Motor auf halber Strecke
abgewürgt werden, ist sofort das
Bremspedal zu treten. Lassen Sie
dann das Pedal langsam los, bis
Sie die Straße wieder erreichen.
Starten Sie dann den Motor neu
und versuchen Sie es erneut.

TC200-독일어-OM-05.indd 20 2015-05-14 오후 6:26:38


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 21

sICHERHEITsMAssNAHMEN BEIM EINsATZ DER sERVOlENKUNG

2. Wenn Sie das Lenkrad bedienen, wäh- ANMERKUNG


rend der Traktor steht, kann beim Ein-
satz des Arbeitsgeräts vor dem Lader Bei der Servolenkung dieses Trak-
o.ä. die Lenkung ein wenig schwerer tors handelt es sich um ein System
werden. Lenken Sie in diesem Fall, ohne Reaktion bei Belastung, das
während Sie langsam fahren. vollständig hydraulisch arbeitet.
3. Beim Einsatz eines Laders ist der • Ein vollständig hydraulisches
Luftdruck der Vorderreifen auf die System bedeutet, dass die für
maximalen Daten einzurichten und die Servolenkung benötigte
gemäß der Beladung oder des Ar- Leistung nur über Hydraulik-
Tc2O519b
beitsgeräts auf der Dreipunktauf- flüssigkeit übertragen wird und
(1) Servolenkrad hängung auszurichten. Entfernen nicht über mechanische Vor-
Sie das Frontgewicht, um zwi- richtungen, wie z. B. Kolben. 5
schen dem Gewicht hinten und Dadurch ist er mit einem ein-
1. Die Servolenkung ist nur bei lau- vorne einen besseren Ausgleich zu facheren Aufbau ausgestattet.
fendem Motor aktiv. Ist der Motor erreichen. Jedoch sind die Winkel des
abgeschaltet, kann das Lenkrad Lenkrads und der Vorderräder
4. Beim Lenken in eine Richtung
bedient werden, das Lenken ist al- nicht aneinander gebunden, da-
ertönt der Betriebston des Sicher-
lerdings schwerer. Das Lenken ist her können sie manchmal ver-
heitsventils (Begrenzungsventil).
bei niedrigen Geschwindigkeiten schieden sein. Daher kann der
Der Traktor darf nicht bedient wer-
schwerer. Winkel des KIOTI-Symbols auf
den, wenn dieses Signal dauerhaft
der Mitte des Lenkrads unter-
ertönt. (Kurzzeitiges Ertönen ist in
schiedlich sein. Dies ist normal.
Ordnung)
Die Temperatur der Hydraulikflüs-
sigkeit könnte ansteigen. Es könnte
zu einer Fehlfunktion kommen.

TC200-독일어-OM-05.indd 21 2015-05-14 오후 6:26:38


5- 22 CK3510/4010(H)

ANMERKUNG WARNUNG WARNUNG


Bei der Servolenkung dieses Trak- • Beim Befahren von straßen • Der Körperschwerpunkt des
tors handelt es sich um ein System mit hinten am Traktor ange- Traktors ist im Vergleich zu
ohne Reaktion bei Belastung, das brachtem Arbeitsgerät wird anderen fahrzeugen höher.
vollständig hydraulisch arbeitet. die Reibkraft der Vorderräder Daher ist auch die Möglich-
• "Ohne Reaktion bei Belastung" schwächer, sodass die lenk- keit eines überschlagens des
bedeutet, dass die auf die Vorder- barkeit eingeschränkt ist. Traktors höher. Beim Befah-
achse wirkende Auflagekraft oder Bringen sie in diesem fall ein ren von seitlichen Neigungen,
Stoßwirkung nicht an das Lenk- geeignetes frontgewicht an holperigen straßen, straßen
rad weitergegeben wird. Daher und fahren sie bei niedriger mit großen pfützen und von
kann das Lenkrad von der Abbie- Geschwindigkeit. schmalen straßen ist daher
geposition auf die Geradeaus- • Bei einer fehlfunktion beim höchste Vorsicht geboten. set-
position zurückgedreht werden. Befahren einer straße sollte zen sie den überrollschutzauf-
Daher ist es einfach das Lenkrad der Traktor an einem sicheren bau aufrecht und legen sie den
während der Fahrt zu steuern. Ort abgestellt und dann repa- sicherheitsgurt an.
(Es verfügt über eine automa- riert werden. sollte das Bewe- • Wird der Motor während
tische Rückkehrfunktion, jedoch gen des Traktors nicht mög- der fahrt abgeschaltet, ver-
ist seine Reaktionsfähigkeit nicht lich sein, stellen sie hinter schlechtert sich die lenkfä-
empfindlich) dem Traktor ein Warndreieck higkeit aufgrund des Verlustes
auf. Anderenfalls könnte es zu von Hydraulikleistung. Hierbei
einem Auffahrunfall kommen. kann es zu schweren Unfällen
kommen. schalten sie den Mo-
tor nie während der fahrt ab.

TC200-독일어-OM-05.indd 22 2015-05-14 오후 6:26:38


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 23

DREIpUNKTAUfHÄNGsKONTROll-sysTEM

WARNUNG
• lassen sie Ihre Hände nach
dem Wenden am lenkrad, um
es wieder in die Geradeaus-
stellung zurückzusetzen. Das
lenkrad geht nicht automa-
tisch in die Ausgangsposition
zurück. Wenn sie während der
fahrt die Hände vom lenkrad
nehmen, können ernsthafte Tc2O520A td2o520a

Verletzungen entstehen.
(1) Positionskontrollhebel (1) Unterer Lenker
(A) Senken (B) Heben 5

Die Dreipunktkupplung kann über den 4. Der Unterlenker wird durch die
Positionskontrollhebel gesteuert werden. Hydraulikenergie des Traktors an-
1. Der Positionskontrollhebel wird gehoben. Gesenkt wird er durch
verwendet, um den Hebearm (Un- die Lageenergie seines eigenen
terlenker) der Dreipunktaufhän- Gewichts. Daher kann das Arbeits-
gung zu heben oder zu senken. gerät nicht über Hydraulikdruck ge-
2. Durch Drücken des Hebels nach senkt werden.
vorne wird der Unterlenker gesenkt. 5. Das am Unterlenker angebrachte
Durch Ziehen des Hebels nach hin- Arbeitsgerät kann daher durch Er-
ten wird der Unterlenker angehoben. hebungen am Boden angehoben
3. Die Höhe des Unterlenkers wird werden, wenn es auf den Boden
exakt proportional zur Position des abgesenkt wird. Dies wird "Floa-
Hebels kontrolliert. ting" genannt.

TC200-독일어-OM-05.indd 23 2015-05-14 오후 6:26:39


5- 24 CK3510/4010(H)

WARNUNG
• Beim Versuch einen Gegen-
stand mit hohem Gewicht
über die Dreipunktaufhängung
anzuheben, während der Trak-
tor nicht mit den geeigneten
frontgewichten ausgestattet
ist, können die Vorderräder
vom Boden abheben. Die Be-
tc2o521a tc2o522a dienungsanweisungen sind
einzuhalten.
(1) Kontrollhebel für Senkgeschwindigkeit (1) Positionskontrollhebel
(A) Hohe Geschwindigkeit (2) Sperrbolzen
(B) Niedrige Geschwindigkeit
6. Die Senkgeschwindigkeit des 7. Die untere Grenze der Senkhöhe
Unterlenkers ist proportional zum des Arbeitsgerätes kann durch Be-
angebrachten Gewicht, aber kann grenzung der Bewegung des Kon-
durch Anpassung des Durchlaufs trollhebels über den Sperrbolzen
der Hydraulikflüssigkeit kontrolliert eingeschränkt werden.
werden. (Siehe "Kontrollventil für
Senkgeschwindigkeit des Hebe-
arms" auf Seite 4-29)

TC200-독일어-OM-05.indd 24 2015-05-14 오후 6:26:39


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 25

ExTERNE HyDRAUlIK
ZWEIfACHWIRKENDER HEBEl (OpTIONAl)
VORSICHT
• sollte es beim ordnungsge-
mäßen Betrieb des Hebearms
zu einer ungewöhnlichen Ge-
räuschentwicklung kommen,
kann dies an einer fehlfunk-
tion des Hydrauliksystems
liegen. schalten sie in diesem
fall den Motor für zusätzliche
tc2o523a 10 bis 15 Minuten in den leer-
lauf und versuchen sie dann
(1) Oberer Lenker
erneut, den Motor zu starten. 5
sollte das problem bestehen
bleiben, wenden sie sich an
Siehe Bedientipps für die 3-Punkt-
Ihren lokalen KIOTI-Händler.
Ankopplungsvorrichtung (Seite 6-2)
bezüglich der Geräteinstallation an • Wenn der Traktor längere Zeit
der 3-Punkt-Ankopplungsvorrichtung. gestanden hat oder die Getrie-
beflüssigkeit gerade gewech-
selt wurde, kann es zu einer
ungewöhnlichen Geräuschent-
TC2O524B
wicklung kommen und der hy-
draulische Hebearm ist mögli- (1) Hebel für zweifachwirkendes Ventil 1 & Hebel 1
cherweise vorübergehend funk- (2) Hebel für zweifachwirkendes Ventil 2 & Hebel 2
(A) Anschluss A (B) Anschluss C
tionsuntüchtig. In diesem fall
(C) Anschluss B (D) Anschluss D
lassen sie den Motor für 3 bis 4
Minuten im leerlauf laufen.

TC200-독일어-OM-05.indd 25 2015-05-14 오후 6:26:39


5- 26 CK3510/4010(H)

Druck Zurück wenn der Hebel bedient und dann WICHTIG


wieder freigegeben wird. Allerdings
Hebel 1 Drücken Ziehen sollte dieser Hebeltyp für das zwei- • Bei geöffnetem Arretierven-
Ventil 1 fachwirkende Ventil bei Betrieb mit til wird der Motor unnötiger
A Aus Ein
Steckan- einem Arbeitsgerät mit einer kurzen Belastung ausgesetzt. Daher
schluss B Ein Aus Öffnungszeit (z. B. Hydraulikzy- verringert sich die Motorleis-
Hebel 2 Drücken Ziehen linder) kontinuierlich gedrückt und tung drastisch. Es kommt zu
gezogen werden. erhöhter Geräusch- und Vibra-
Ventil 2 C Aus Ein tionsentwicklung beim Öffnen
Steckan-
schluss D Ein Aus WICHTIG des Begrenzungsventils.

• schalten sie den Ventilbedien- • Bei Betrieb des Arretierventils


Koppler Größe
hebel in arretierter Ausführung wird das starten des Motors
in die neutrale position, wenn erschwert. Dies gilt insbeson-
Anschluss A, B, C, D PT 1 / 2
kein hydraulisches Arbeitsge- dere im Winter. Auch erhöht
Dieser Traktor ist mit zwei zweifach- rät zum Einsatz kommt. Wenn sich der Abgasausstoß nach
wirkenden Ventilen (automatische das Arretierventil für einen Motorstart.
Rückkehr in die Ausgangsposition) längeren Zeitraum in Betriebs- • Der Ventilbedienhebel kann
ausgestattet, um die Hydraulikleis- position gehalten wird, bleibt als Option eingesetzt werden.
tung nach außen zu liefern. Setzen das Begrenzungsventil offen
Sie sie korrekt gemäß den Geräte- und die Temperatur der Hy-
spezifikationen ein. draulikflüssigkeit steigt. Dies
Der zweifachwirkende Hebel mit kann zur Beschädigung di-
automatischer Rückkehr in die verser Hydraulikteile führen, z.
Ausgangsposition kehrt in seine B. Öldichtungen und O-Ringe.
neutrale Position zurück, um die
Hydraulikflüssigkeit zu sperren,

TC200-독일어-OM-05.indd 26 2015-05-14 오후 6:26:40


BETRIEB DES TRAKTORS 5- 27

MONTAGE UND DEMONTAGE DEs HyDRAUlIKsCHlAUCHANsCHlUss DEs ARBEITsGERÄTEs


MONTAGE 5. Ziehen Sie am Hydraulikschlauch 5. Nehmen Sie die Steckverbindung
1. Schalten Sie den Motor ab, bevor des Arbeitsgerätes, um zu prüfen, auseinander, indem Sie die Ste-
Sie den Schlauch anschließen. ob die Steckvorrichtungen ord- ckerbuchse des Traktors nach hin-
nungsgemäß angeschlossen sind. ten ziehen.
2. Bewegen Sie den Hebel des zwei-
fachwirkenden Ventils vier oder 6. Starten Sie den Motor und über- 6. Schließen Sie die staubdichte
fünf Mal vor und zurück, um den prüfen Sie den Betriebsstatus und Abdeckung der Steckbuchse des
eventuelle Leckagen. Traktors. Umwickeln Sie den Ste-
Druck in der Hydraulikleitung des
ckerschlauch des Arbeitsgerätes
Traktors abzugeben. Anderenfalls
mit einem Kunststoffbeutel, um
kann der Anschluss der Steckvor-
DEMONTAGE Verunreinigungen zu verhindern.
richtungen schwierig sein. Auch
kann Hydraulikflüssigkeit aus der 1. Schalten Sie den Motor ab, bevor
Leitung spritzen und in Ihre Augen Sie den Schlauch abnehmen.
2. Lassen Sie Restdruck in den Hy- WARNUNG 5
gelangen, während Sie die An-
schlüsse vornehmen. draulikschläuchen des Arbeitsge- • Nehmen sie nie eine Montage
rätes und des Traktors ab, indem Sie oder Demontage des Hydraulik-
3. Entfernen Sie jegliches Fremdma-
den Hebel des zweifachwirkenden schlauchs des Arbeitsgeräts vor,
terial von den Steckvorrichtungen. Ventils vier bis fünf Mal betätigen. während der Druck darin nicht
Wenn Fremdmaterial in die Hydrau- abgelassen ist und der Motor
3. Entfernen Sie jegliches Fremdmateri-
likkomponenten eintreten, kann noch läuft. Die Montage und De-
al um die Steckvorrichtungen.
dies zu einer Fehlfunktion des Sys- montage könnte erschwert wer-
tems führen. 4. Senken Sie das Gerät auf dem Boden
den und die Hydraulikflüssigkeit
ab oder entfernen sie etwaige von
4. Öffnen Sie die staubdichte Steck- könnte verspritzen und in Augen
dem Gerät beförderte externe Lasten.
buchse des Traktors und stecken oder auf die Haut gelangen.
Das Abklemmen von Schläuchen,
Sie den Anschluss (Stecker) des während die äußere Last am Gerät • schalten sie den Motor aus
Arbeitsgerätes ein. Das Einrasten aufliegt, ist äußerst schwierig und und tragen sie schutzbrille
der Steckvorrichtungen wird durch gefährlich aufgrund der unter Druck und schutzhandschuhe vor
ein Klickgeräusch angezeigt. stehenden Flüssigkeit im Schlauch. der Arbeit.

TC200-독일어-OM-05.indd 27 2015-05-14 오후 6:26:40


MEMO
MEMO

TC200-독일어-OM-05.indd 28 2015-05-14 오후 6:26:40


BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND LADERS

Montage und Demontage des Dreipunkt


-Arbeitsgerätes (einschliesslich
Anschlussder Zapfwelle).............................. 6-2
6
Bedienung für die Geräteanbauteile der
3-Punkt-Ankopplungsvorrichtung............ 6-4
Anpassung der Hebestange.............................................6-4
Anpassung des Oberlenkers...........................................6-5
Anpassung des Stabilisatorlenkers............................6-5
Demontage des Geräts.......................................................6-5
Zugvorrichtung (Option) und Anhänger....................6-6
6
Anbringen der Zapfwelle.................................................6-7

Handhabung eines Laders.................................. 6-9


Befestigungspunkte für Frontlader.......................6-10
Befahren von Steigungen............................................... 6-11
HYDRAULIKBLOCK...................................................................6-12

TC200-독일어-OM-06.indd 1 2015-05-14 오후 6:26:57


6- CK3510/4010(H)

Montage und Demontage des Dreipunkt-Arbeitsgerätes (einschliesslich An-


schluss der Zapfwelle)

H61O608b H61O601A H61O615A

(1) Gerätehalterung (2) Gerätestift (1) Stabilisatorlenker (2) Spannschraube (1) Spannschraube (2) Hubstange (R)
(3) Unterlenker (4) Gerätestift
(5) Klappstecker
1. Setzen Sie das Arbeitsgerät auf 4. Verlängern Sie die Kette, indem 5. Installieren Sie zuerst den linken
ebenem Boden ab. Sie die Spannschraube des Stabi- Unterlenker am Gerätestift, setzen
2. Fahren Sie den Traktor rückwärts lisatorlenkers drehen. Sie den Achsnagel in das Loch,
so nah wie möglich an das Arbeits- und drehen Sie den Ring, um den
gerät heran (etwa 5 cm). Passen Gerätestift sicher zu halten.
Sie dann die Höhe des Unterlen- 6. Installieren Sie den rechten Unter-
kers so an, dass dieser parallel zu lenker am Gerätestift, setzen Sie
den Stiften im Arbeitsgerät ist. den Achsnagel in das Loch, und
3. Schalten Sie alle Schalthebel in drehen Sie den Ring, um den Ge-
die neutrale Position, schalten Sie rätestift sicher zu halten.
den Motor ab und ziehen Sie die
Parkbremse an.

TC200-독일어-OM-06.indd 2 2015-05-14 오후 6:26:58


BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND LADERS 6-

Ziehen Sie die Kontermuttern des


Oberlenkers fest an.
10. Passen Sie das Gleichgewicht
des Geräts an, indem Sie die
Länge der Hubstange (R) an-
passen. Ziehen Sie danach die
Kontermutter der Spannschraube
von der Hubstange (R) fest an.

TC2O601A H61O608A

(1) Oberlenker (2) Oberlenkerhalterung (1) Abstützung des Arbeitsgerätes


(3) Einschnappstift (4) Oberlenkergriff

7. Installieren Sie den Oberlenker 8. Heben Sie das Gerät mit dem Po- 6
5
am Oberlenkerloch des Geräts. sitionskontrollhebel des Traktors
Lösen Sie die Kontermuttern des an. Entfernen Sie die Arbeitsge-
Oberlenkers und drehen Sie den rätehalterung, wenn notwendig.
Oberlenkergriff, um dessen Länge Richten Sie das Gerät aus, indem
bei Bedarf einzustellen. Passen Sie die Länge der Kettenführungen
Sie das Stiftloch für den Oberlen- auf beiden Seiten anpassen. Zie-
ker auf das Oberlenkerloch am hen Sie die Kontermuttern an der
Gerät an, um den Befestigungsstift Kettenführung fest an.
einzusetzen. Setzen Sie den Ein- 9. Passen Sie den Kopfkegelwinkel
schnappstift fest in das Loch des des Geräts an, indem Sie die Län-
Befestigungsstiftes ein, um den ge des Oberlenkers anpassen.
Befestigungsstift zu halten.

TC200-독일어-OM-06.indd 3 2015-05-14 오후 6:26:59


6- CK3510/4010(H)

Bedienung für die Geräteanbauteile der 3-Punkt-


Ankopplungsvorrichtung Anpassung der Hebestange

tC2o603a

(1) Hubstange (2) Spannschraube


(3) Kontermuttern

1. Passen Sie das Gleichgewicht des


Geräts an, indem Sie die Spann-
schraube drehen.
2. Befestigen Sie es mit der Konter-
mutter nach der Anpassung.

tC2o602a

(1) Oberer Lenker (3) Hebestange (R) (5) Unterer Lenker


(2) Hebestange (L) (4) Kette prüfen (6) Ankopplungsvorrichtung
(Optional)

TC200-독일어-OM-06.indd 4 2015-05-14 오후 6:26:59


BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND LADERS 6-

Anpassung des Oberlenkers Anpassung des Stabilisa- Demontage des Geräts


torlenkers
1. Stellen Sie den Traktor mit dem
Arbeitsgerät auf ebenem Boden ab
und senken Sie das Arbeitsgerät
ab. Installieren Sie erforderlichen-
falls den Geräteträger.
2. Entfernen Sie den Oberlenker und
die Unterlenker vom Gerät, indem
Sie die Bolzen abnehmen.
3. Achten Sie darauf die Befesti-
gungsstifte, die Achsnägel und die
tC2o604a tC2o605a
Nadelkluppe am Gerät wieder si-
(1) Oberlenker (2) Befestigungsstift (1) Kettenführung (2) Kontermutter cher einzusetzen, um diese sicher
(3) Einschnappstift (4) Oberlenkergriff (3) Kontermuttern aufzubewahren.
4. Schalten Sie den Motor aus und
1. Befestigen Sie den Oberlenker am 1. Stellen Sie die Kettenführung so bewegen Sie den fernbetätigten 6
5
gewünschten Loch, befestigen Sie ein, dass ein seitliches Ausschwei- hydraulischen Kontrollhebel hin
Befestigungsstift und Achsnagel fen des Gerätes verhindert wird. und her, um den Hydraulikdruck im
sicher. Hierüber wird zudem das Arbeits- System zu entlasten, bevor Sie die
Hydraulikkoppler abnehmen.
2. Ziehen Sie die Kontermutter am gerät mittig hinter dem Traktor
Oberlenker fest an, nachdem Sie ausgerichtet. 5. Bringen Sie den Oberlenker wieder
die Oberlenkerlänge angepasst an seinem Haken an. Halten Sie
2. Lösen Sie die Kontermutter. Um
haben. beide Unterlenker mit einem Gum-
die Kettenführung einzustellen, miband zusammen. Die Unterlen-
ziehen Sie die Spannschraube her- ker können sonst die Hinterräder
aus und nehmen die Einstellung berühren und Schäden an den Un-
vor, bis der gewünschte Abstand terlenkern und Reifen während der
für die Querbewegung erreicht ist. Fahrt verursachen.

TC200-독일어-OM-06.indd 5 2015-05-14 오후 6:26:59


6- CK3510/4010(H)

Zugvorrichtung (Option) und Anhänger

WARNUNG
• Verwenden Sie nie ein ande-
res Teil zum Ziehen außer der
Zugstange. Das Ziehen mit
dem oberen Lenker, der Über-
rollstruktur und so weiter hat
tödliche Unfälle zur Folge.
• Montieren Sie die Hilfssicher-
heitskette bei Anbringung
tC2o606a H11O682A eines Anhängers.
(1) Zugvorrichtung (1) Sicherheitskette • Ein falscher Einsatz der Zug-
stange, selbst bei korrekter
Positionierung, kann hinten ei-
Über die Zugvorrichtung wird ein nen Überschlag verursachen.
Arbeitsgerät, wie z. B. ein Anhänger, • Überlasten Sie weder Zusatz-
gezogen. geräte noch abgeschleppte
Prüfen Sie die maximale Zuglast des Maschinen. Verwenden Sie
Anhängers und die maximale vertika- entsprechende Gegenge-
le Last, die auf die Zugstange wirken wichte, um die Traktorstabili-
darf. tät aufrecht zu erhalten. Kop-
peln Sie schwere Lasten nur
Max. Gewicht des Anhängers 4.300 kg an die Zugstange an.
(Anhänger Ladegewicht) (9.479 lb)
Vertikale Last der Ankopp- 750 kg H11O104a
• Vergewissern Sie sich, dass
lung (Zugstange) (1.653 lb) keine Person oder kein Hinder-
nis sich zwischen dem Traktor
und dem Anhänger befindet.

TC200-독일어-OM-06.indd 6 2015-05-14 오후 6:27:00


BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND LADERS 6-

Anbringen der Zapfwelle

WARNUNG
• Stellen Sie sicher, dass die
Zapfwellenabdeckung in ih-
rer Position ist, bevor Sie die
1 Zapfwelle betreiben.
• Geraten Sie nicht zu nahe an
die Zapfwelle oder die Gelenk-
welle. Dies kann zu schweren
Unfällen führen.
H11O682A C56O140a
• Bevor Sie ein Gerät über die
(1) Gelenkstück (1) Sperrstift Zapfwelle betreiben, stellen
Sie stets sicher, dass alle Um-
stehenden weit genug vom
1. Informationen über die Auswahl an Traktor entfernt stehen. 6
5
Gelenkstücken erhalten Sie von Ih- • Bei Verwendung des Zapf-
rem KIOTI-Händler. wellenantriebs bei einem
2. Ein Gelenkstück darf weder zu kurz stehenden Traktor ist stets si-
sein, da ansonsten an der höchsten cherzustellen, dass der Gang
Position die Verbindung mit den Wel- in Leerlaufposition und die
len aufgehoben wird, noch zu lang, da Handbremse festgestellt ist.
hier in der tiefsten Position eine Kolli- • Die Zapfwelle des Traktors
sion mit den Wellen auftreten könnte. und die Gelenkwelle dürfen
3. Bewegen Sie das Gelenkstück vor T66O122a
nicht in Kontakt mit umge-
und zurück, um zu überprüfen, ob benden Teilen kommen.
der Sperrstift richtig in der Nut der
Zapfwelle liegt.

TC200-독일어-OM-06.indd 7 2015-05-14 오후 6:27:01


6- CK3510/4010(H)

WARNUNG
• Bevor Sie ein zapfwellenan-
getriebenes Gerät in Betrieb
nehmen, das an die Dreipunkt-
Verbindung angekoppelt ist,
heben Sie das Gerät auf seine
volle Höhe an und prüfen Sie,
ob mindestens ¼ der Gesamt-
länge des Teleskopteils der
Antriebswelle eingerastet ist. M55O626A

(1) Zapfwellenabdeckung
(A) Zulässiger Winkel des Gelenkstücks: 50˚

Siehe nachfolgende Tabelle bezüg-


lich der Installation eines Gelenk-
stücks.
ZAPFWELLENTYP
6 Keilverzahnungen SAE 1- 3/8″

Zulässiger Winkel des Gelenkstücks


50˚

TC200-독일어-OM-06.indd 8 2015-05-14 오후 6:27:01


BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND LADERS 6-

Handhabung eines Laders

(1) Montagehalterung des Lagers


(2) Ausgleichszylinder
(3) Ladearm
(4) Ausleger
(5) Kühlerschutz
(6) Kippzylinder
(7) Schaufel

Genaue Informationen über die Mon-


tage und den Einsatz des Frontladers
erhalten Sie im separaten Handbuch 6
5
des Laders.

WICHTIG
• Prüfen Sie den Stand der Ge-
triebeflüssigkeit und füllen
Sie, falls nötig, Flüssigkeit
auf, nachdem Sie ein Arbeits-
gerät, wie einen Lader oder
Löffelbagger, montiert und
td2o631a
eine Testfahrt gemacht haben.

TC200-독일어-OM-06.indd 9 2015-05-14 오후 6:27:03


6- 10 CK3510/4010(H)

Befestigungspunkte für Frontlader

[Front axle frame]


[Vorderachsenrahmen] [Front axle frame]
[Vorderachsenrahmen]

[Flywheel housing]
[Schwungradgehäuse] [Flywheel housing]
[Schwungradgehäuse]
3 1

4 2

[Clutch housing]
[Kupplungsgehäuse] [Rear axle & Transmission]
[Hinterachse & Getriebe]
s76o605a

WARNUNG
• Bei der Installation des Frontladers den Bolzen für die Montagehalterung am angegebenen Punkt sicher befestigen.

TC200-독일어-OM-06.indd 10 2015-05-14 오후 6:27:04


BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND LADERS 6- 11
Befahren von Steigungen
Bei Montage einer beladenen
Schaufel und Ballast hinten Bei Montage einer nicht beladenen Schaufel und Ballast hinten
Hangaufwärts fahren Hangaufwärts fahren Beim Fahren hangabwärts mit leerer
Schaufel und Ballast hinten muss
sich der Ballast hinten auf der höher
gelegenen Seite befinden. Mit ande-
ren Worten: fahren Sie hangaufwärts
rückwärts und hangabwärts vorwärts.
Setzen Sie den Vierradantrieb ein,
um beim Befahren einer Neigung mit
beladener Schaufel und Ballast hin-
H11O554A H11O556A ten einen höheren Reibungsschluss
zu erreichen.
Hangabwärts fahren Hangabwärts fahren Heben Sie die Schaufel und das Ge-
rät beim Befahren holperiger Straßen
so an, dass sie auf keinen Gegen-
stand stoßen. 6
5

H11O555A H11O557A

TC200-독일어-OM-06.indd 11 2015-05-14 오후 6:27:04


6- 12 CK3510/4010(H)

Parken mit montiertem Lader HYDRAULIKBLOCK

WARNUNG
• Ein Aufenthalt von Personen
im Lader oder die Nutzung
des Laders als Arbeitsoberflä-
che ist nicht gestattet. Ande-
renfalls kann es zu schweren
Verletzungen oder gar Todes-
fällen kommen.
• Sorgen Sie dafür, dass sich
M55O625A TC2O607c keine Personen in der Nähe
(1) Ein (vom Kontrollventil des Geräts) oder unter dem angehobenen
(2) Aus (an das Kontrollventil des Geräts) Lader befinden. Senken Sie
(A) AUS (B) EIN den Ladearm auf dem Boden
ab, bevor Sie den Traktor ver-
VORSICHT ANMERKUNG lassen. Anderenfalls kann es
• Beim Parken eines Traktors • Die Schläuche und Anschluss- zu schweren Verletzungen
mit Lader oder Löffelbagger stücke für die Montage werden oder gar Todesfällen kommen.
ist sicherzustellen, dass der mit dem Lader geliefert. • Befördern Sie nie einen groß-
Lader oder der Ausleger des • Einzelheiten zur Installationsme- en Gegenstand im Lader, wenn
Löffelbaggers auf den Boden thode des Geräts finden Sie im nicht ein entsprechendes Ar-
abgesenkt wird. Anderenfalls Benutzerhandbuch des KIOTI beitsgerät angebracht wurde.
könnte der Traktor instabil Frontladers. Halten Sie ein Objekt während
werden. Dies könnte zu Un- des Fahrens auf niedriger
fällen, wie z. B. einem Über- Höhe. Anderenfalls kann es zu
schlag, führen. schweren Verletzungen oder
gar Todesfällen kommen.

TC200-독일어-OM-06.indd 12 2015-05-14 오후 6:27:05


BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND LADERS 6- 13

WARNUNG WICHTIG
• Bringen Sie bei der Montage • ROPS (Überrollschutzaufbau),
oder Demontage des Laders Sonnenverdeck oder Kabi-
alle Teile fest an, die an der ne sind kein FOPS (Schutz
Ladeschaufel und am Ausle- vor von oben herabfallenden
ger angebracht sind. Lade- Gegenständen.) Es kann
schaufel und Ausleger können den Fahrer niemals vor her-
anderenfalls herunterstürzen. abfallenden Gegenständen
Hierbei kann es zu schweren schützen. Vermeiden Sie es
Verletzungen oder gar Todes- den Traktor in einem Gefah-
fällen kommen. renbereich, wie zum Beispiel
• We d e r L a d e a r m n o c h A n - Steinschlag-Zonen, zu fahren.
bauten dürfen mit Stromlei- Anderenfalls kann es zu
tungen in Berührung kommen. schweren Verletzungen kom-
Anderenfalls kann es durch men. 6
5
Stromschläge zu schweren
Verletzungen oder gar Todes-
fällen kommen.

TC200-독일어-OM-06.indd 13 2015-05-14 오후 6:27:05


MEMO
MEMO

TC200-독일어-OM-06.indd 14 2015-05-14 오후 6:27:05


WARTUNG

7
Wartungscheckliste................... 7-3 Motorölwechsel und
Austausch des Filters (L)............... 7-14
Tägliche Kontrolle.............................. 7-3 Wechsel von Getriebeflüssigkeit
Wartungsintervalle............................ 7-4 und Filter (M)...................................... 7-16
Ölwechsel Vorderachsengehäuse (N).... 7-18
SCHMIERMITTEL................................. 7-7 Bremspedal nachstellen (O)........... 7-19
Schmiernippel (P).................................. 7-21
WARTUNGSCODE............................... 7-8
Drehmoment Radbolzen/-muttern
Abnehmen der Haube (A)....................... 7-8 prüfen (Q)............................................. 7-22
Treibstoffstand und Tanken (C)...... 7-8 Kupplungspedal nachstellen (R)..... 7-22
Getriebeflüssigkeitsstand Kraftstofffilter (S)........................... 7-23
prüfen(D)................................................ 7-9 Luftreinigerfilter reinigen und
Motorölstand prüfen (E)................. 7-10 ersetzen (T)......................................... 7-23
Kühlmittelstand prüfen (F)............. 7-12 Treibstoffleitungen prüfen (U)...... 7-24
Säuberung des Kühlergrills und Spannung des Ventilatorriemens
des Ölkühlergitters (G)................ 7-12 prüfen (V)............................................. 7-25 7
BREMS-UND KUPPLUNGSPEDALE Batterie (W)............................................. 7-26
PRÜFEN (H)............................................. 7-13 Prüfung der Einlassluftleitung (X)...... 7-29
Messgeräte, Messuhren und Vorspur nachstellen (Y).................. 7-29
Anzeigen prüfen (I) .......................... 7-13 Kühlwasserschlauch und
Scheinwerfer, Warnblinkanlage, -Klemme prüfen (Z)............................ 7-30
usw. prüfen (J).................................... 7-13 Servolenkungsleitung (AA)............. 7-30
Sicherheitsgurte und Drehzapfen der Vorderachse
Überrollstruktur prüfen (K)..... 7-13 nachstellen (Ad)............................... 7-31

TC200-독일어-OM-07.indd 1 2015-05-14 오후 6:28:11


WARTUNG

Motorventilöffnung
nachstellen (Ae)............................... 7-31
Austausch des
Luftreinigerfilters (Af)................. 7-31
Kühlsystem entleeren und
Kühlmittel erneuern (Aj) . ............ 7-32
Frostschutzmittel............................. 7-34
Treibstoffsystem entlüften (ak)...... 7-35
Wasser vom Kupplungsgehäuse
ablassen (Al)....................................... 7-37
Karosseriesicherung (an)............... 7-37
Hauptsicherung (Ap)........................... 7-39
Glühbirnen auswechseln (Aq).............7-40

TC200-독일어-OM-07.indd 2 2015-05-14 오후 6:28:11


WARTUNG 7-

Wartungscheckliste
Tägliche Kontrolle
WARTUNGSINTERVALL
Wartungscodes
Posten WARTUNG ERFORDERLICH

Motoröl Ölstand prüfen und Öl nachfüllen, falls notwendig. Nicht überfüllen. E

Hydraulikölstand (Ge-
Stand prüfen und nachfüllen, falls notwendig. D
triebe/Vorderachse)

Luftfilter und seine Filter Prüfen Sie den Filter auf Leckage und Beschädigung. Säubern Sie das Element. T

Reinigen Sie den Kühler, den Filter und das Gitter. Prüfen Sie den Stand des Kühlmittels und
Motorkühlsystem F, G, AC
füllen Sie Frostschutzmittel nach, wenn notwendig.

Zustand des Sicherheitsgurts und der Montageeinrichtungen prüfen. Reparieren oder ersetzen,
Sicherheitsgurt
falls notwendig.

Reifen Auf Verschleiß, beschädigte Reifen prüfen und sicherstellen, dass Reifengröße und Luftdruck korrekt sind.

Parkbremse Prüfen Sie auf Funktion und lassen Sie sie bei Bedarf von Ihrem Händler anpassen.

Reinigung der Pedale Bremspedale, Fahrsteuerpedal, Kupplungspedal und Fußablagebereich reinigen. H 7


5
Auf lose oder beschädigte Teile, beschädigte Kabinenelemente, Instrumentenbetrieb, lose
Allgemeine Posten Radmuttern/-bolzen, Ölleckagen und beschädigte oder fehlende Kennzeichnungen (Aufkleber), Q, AG, AH, AM
Bodenmatten prüfen. Ersetzen Sie sie bei Bedarf.

Überprüfen Sie den Zustand der Nuten. Ersetzen Sie die Zapfwellenabdeckung, falls beschä-
Zapfwelle
digt oder fehlend.

Dreipunkt-Verbindung Betrieb und Zustand von Stiften, Lenkern und Stangen prüfen.
※ Siehe Abschnitt "Wartungscode" bezüglich detaillierter Informationen zu den Wartungscodes.
Lader (falls vorhanden) Montageausrüstung auf lose und zerbrochene Teile prüfen.

TC200-독일어-OM-07.indd 3 2015-05-14 오후 6:28:11


7- CK3510/4010(H)

Wartungsintervalle

Wartungsintervall Betriebsstunden Betriebsalter Bemer- Wartungs-


Nr.
Posten 10 50 100 200 400 600 800 1500 3000 Jährlich 2 Jahre kungen codes
Tier3 ⊙ ○ ○
Motoröl und Filter Wechseln L
1 Tier4 ○ ○
Motor-Ölstand Prüfen ⊙ E
2 Getriebeölfilter Auswechseln ⊙ ○ M
Auswechseln ○ M
3 Getriebeflüssigkeit
Prüfen ⊙ D
4 Vorderachsenöl Auswechseln ○ N
5 Vorderachsenzapfen Nachstellen ○
6 Motoranlassersystem Prüfen ○
Anwenden ○
7 Schmieren P
Prüfen ○
8 Radbolzen Anzug Prüfen ⊙ ○ Q
9 Batteriezustand Prüfen ○ *3 W
Prüfen ○ T
10 Luftreinigerelement Säubern ○ *1
# T, AF
Auswechseln ○ ○ *2
11 Element für Treibstofffilter Auswechseln ○ # S
Keilriemen, Klimaanla-
12 Nachstellen ○ *3 V, AB
genriemen
13 Kupplungspedalspiel Nachstellen ⊙ ○ O
14 Bremspedalspiel Nachstellen ⊙ ○ R
※ Tier3 - ohne DPF, Tier4 - mit DPF

TC200-독일어-OM-07.indd 4 2015-05-14 오후 6:28:11


WARTUNG 7-

Wartungsintervall Betriebsstunden Betriebsalter Bemer- Wartungs-


Nr.
Posten 10 50 100 200 400 600 800 1500 3000 Jährlich 2 Jahre kungen codes

Säubern ⊙ G
Kühlmittelleitungen und
15 Prüfen ○
Klemmen Z
Auswechseln ○

Servolenkungsschlauch Prüfen ○
16 AA
und Ölleitung Auswechseln ○
Prüfen ○
17 Treibstoffleitung # U
Auswechseln ○
Prüfen ⊙ ○
18 Einlassluftschlauch X
Auswechseln ○ *3
Zustand der Welle des Zapfwel-
19 Prüfen ⊙ ○
lenantriebs und des Schutzes
Zustand der Dreipunktkupp-
20
lung und der Zugstange
Prüfen ⊙ ○ 7
5
21 Schraubstift Prüfen ⊙ ○
22 Reifendruck und Schäden Prüfen ⊙ ○
23 Zustand der Parkbremse Prüfen ⊙ ○
24 Vorspur Nachstellen ○ Y
25 Motorventilöffnung Nachstellen ○ AE
Injektionsdruck Kraftstoffein-
26 Prüfen ○ #
spritzdüse

TC200-독일어-OM-07.indd 5 2015-05-14 오후 6:28:11


7- CK3510/4010(H)

Betriebsstunden Betriebsalter
Wartungsintervall Wartungs-
Nr. Jähr- Bemerkungen
Posten 10 50 100 200 400 600 800 1500 3000 2 Jahre codes
lich
27 Injektionspumpe Prüfen ○ #
28 Kühlsystem Säubern ○ AJ
Prüfen ⊙
29 Kühlmittel AJ
Auswechseln ○
30 Klimaanlagenfilter Auswechseln ○ AI
31 Treibstoffsystem Prüfen *3 C
32 Sicherungen Auswechseln *3 AN, AQ, AP
33 Glühbirnen Auswechseln *3 AQ

※ Siehe Abschnitt "Wartungscode" bezüglich detaillierter Informationen zu den Wartungscodes.

WICHTIG
• ⊙Nach den ersten 10 oder 50 Betriebsstunden.
*1. Luftreiniger sollte bei staubigen Bedingungen häufiger gereinigt werden.
*2 Jedes Jahr oder alle 6 Reinigungen. *3 Nur ersetzen, wenn notwendig.
• Die oben mit # markierten Posten sind als emissionskritische Teile von KIOTI im US-EPA über Abgasemis-
sionen gelistet. Als Eigentümer sind Sie für die erforderliche Wartung der emissionsrelevanten Teile ver-
antwortlich.

TC200-독일어-OM-07.indd 6 2015-05-14 오후 6:28:11


WARTUNG 7-

SCHMIERMITTEL

Zur Vermeidung von schwerwiegenden Schäden an Ihrem Traktor, benutzen Sie nur Original KIOTI Flüssigkeiten, Öle
und Schmierstoffe oder entsprechende Produkte.
Nr. Posten [ L (U.S. gal.) ] Schmierstoffe
1 Treibstoff 34,0 (8,98) Schwefelfreier Dieselkraftstoff (Schwefelgehalt: 15 ppm)
2 Kühlmittel 10,0 (2,64) Frostschutzmittellösung: Ethylenglykol + reines Wasser (50:50)
Motoröl: Tier3 (Ohne DPF) - API CH Grad höher
3 Motoröl 5,5 (1,45) Tier4 (Mit DPF) - API CJ Grad höher
Ölviskosität: SAE 10W30, 10W40, 15W40
Daedong UTF55 oder
S h e l l : DONAX-TD
Exxonmobil : Mobilfluid 424
4 Getriebeflüssigkeit 20,0 (5,28)
Exxon Hydraul 560
B P : Tractran UTH
Im Winter: DURATRANTM XL Synthetic Blend
5 Vorderachsenöl 5,0 (1,32) Getriebeöl SAE 90 oder besser oder gleich wie Getriebeöl
Schmiermittel
- Vorderachsträger 7
5
- Bremspedal
6 Wenig SAE-Mehrzweckschmiermittel
- Bremshebel
- Halterung des Oberlenkers
- Kontrollhebel

WARNUNG
• Prüfen Sie regelmäßig den Ölstand. Falls notwendig, gießen Sie Öl nach, bevor Sie mit dem Arbeiten beginnen.
• Der Traktor muss sich auf ebenem Boden befinden, wenn Sie den Ölstand prüfen und Öl nachgießen.

TC200-독일어-OM-07.indd 7 2015-05-14 오후 6:28:11


7- CK3510/4010(H)

WARTUNGSCODE
Abnehmen der Haube (A) Treibstoffstand und Tanken (C)

tC2O701B td2O702A tC2o701a

(1) Haube (2) Öffnungsknopf (1) Haube (1) Tankverschlussdeckel


(A) Ziehen (B) Öffnen

1. Es ist sehr einfach die Haube über VORSICHT Der Kraftstofftank befindet sich in
den One-Touch Zugknopf zu öff- der Mitte der Traktorkarosserie. Ach-
nen. • Ö f f n e n S i e
n i e d i e H a u b e , ten Sie darauf, reinen und qualitativ
während der Motor läuft. hochwertigen Dieselkraftstoff zu ver-
2. Die Haube bleibt dank des Luftzy-
linders geöffnet. Drücken Sie die wenden.
Haube einfach ohne Anstrengung FASSUNGSVERMÖGEN KRAFT-
nach unten, um sie zu schließen. STOFFTANK
34,0 L (8,98 U.S.gal.)

TC200-독일어-OM-07.indd 8 2015-05-14 오후 6:28:11


WARTUNG 7-

C) Getriebeflüssigkeits-
stand prüfen(D)
1. Drehen Sie den Startschlüssel in die WICHTIG
"ON" Position und prüfen Sie den
Stand des Treibstoffs. • G e b e n S i e Acht, dass der
Kraftstofftank nicht leer wird.
2. Wenn die Nadel der Kraftstoffanzei-
Luft kann sonst in das Kraft-
ge in der Nähe der Zone ("E") oder
stoffsystem gelangen und
der Kraftstoffstand niedrig ist, öff-
eine Entlüftung erforderlich
nen Sie den Tankdeckel und füllen
macht, bevor der Motor wieder
Sie Kraftstoff nach.
gestartet werden kann.
3. Schließen Sie nach dem Tanken
den Tankfilter wieder.
• Verschütten Sie keinen Kraft-
stoff während der Betankung. tC2o702a

VORSICHT Nehmen Sie verschütteten (1) Ölstab und Filteranschluss


Kraftstoff immer auf. Ande- (A) Ölstand innerhalb dieser Markierung ist
Um Personenschäden zu ver- renfalls könnte es zu einem ausreichend.
meiden: Brand kommen. 1. Parken Sie den Traktor auf einer
• Nicht rauchen, während Sie • Kommt der Traktor längere ebenen Fläche und senken Sie
tanken. Zeit nicht zum Einsatz, sollten das Arbeitsgerät ab.
• Tanken Sie nur in einem gut Sie prüfen, ob die Kraftstoff- 2. Vergewissern Sie sich, dass die 7
5
belüfteten Bereich. viskosität für kaltes Wetter Parkbremse betätigt ist.
• Schalten Sie den Motor ab, geeignet ist.
3. Schalten Sie alle Schalthebel in
bevor Sie tanken.
die neutrale Position.
• Sand oder Schmutzteile im 4. Schalten Sie den Motor aus.
Treibstoff können die Einspritz-
pumpe beschädigen und ihre
Leistung verringern. Benutzen
Sie beim Tanken das Sieb.

TC200-독일어-OM-07.indd 9 2015-05-14 오후 6:28:11


7- 10 CK3510/4010(H)

Motorölstand prüfen (E)

WICHTIG
• Wenn der Ölstand zu niedrig
ist, lassen Sie den Motor nicht
laufen.
• Füllen Sie nie mehr Öl auf als
bis zur oberen Grenze.
• Achten Sie darauf, den Öl-
stand nach der Installation
eines Hydraulikgeräts zu prü-
tC2O703A
fen. Fügen Sie erforderlichen- tC2o704a

(1) Ölstab falls Öl nach. (1) Öleinfüllstutzen (2) Ölstab


(A) Obere Grenze • Prüfen Sie den Ölstand an den (A) Ölstand innerhalb dieser Markierung ist
ausreichend.
ausgefahrenen Zylindern des
5. Ziehen Sie den Ölstab heraus und Geräts und prüfen Sie erneut 1. Prüfen Sie den Ölstand täglich.
reinigen Sie ihn. Schieben Sie bei eingefahrenen Zylindern. 2. Parken Sie den Traktor auf einer
dann den Ölstab wieder in seine Füllen Sie das Öl nach, um ebenen Fläche und senken Sie
Position zurück. Ziehen Sie den den durchschnittlichen Öl- das Arbeitsgerät ab.
Ölstab wieder heraus und prüfen stand im Bereich der Ölgrenze 3. Wenn der Motor gerade lief, war-
Sie, ob der Stand innerhalb des (zwischen der oberen und un- ten Sie etwa 5 Sekunden, bevor
festgelegten Bereichs liegt. teren Grenze) anzupassen. Sie den Ölstand prüfen.
6. Ist der Ölstand zu niedrig, füllen
Sie neues Öl nach, sodass der
Ölstand wieder im zulässigen Be-
reich ist.

TC200-독일어-OM-07.indd 10 2015-05-14 오후 6:28:11


WARTUNG 7- 11

VORSICHT WICHTIG
Zur Vermeidung von Verlet- • Wenn Sie Öl einer anderen
zungen: Marke oder Viskosität benut-
• Vergewissern Sie sich, dass zen als das Vorherige, müssen
der Motor abgeschaltet ist, be- Sie das alte Öl erst vollständig
vor Sie den Ölstand prüfen. entfernen. Mischen Sie nie-
mals zwei verschiedene Öl-
typen.
• Starten Sie den Motor nicht,
td2o707a
wenn der Ölstand unter der
(1) Ölstab unteren Grenze liegt.
(A) Obere Grenze (B) Untere Grenze • Wischen Sie den Ölstab mit
e i n e m s a u b e r e n Tu c h a b .
4. Ziehen Sie den Ölstab heraus und Wenn Fremdmaterial in den
reinigen Sie ihn. Schieben Sie Tank gelangen, kann dies zu
dann den Ölstab wieder in seine einer Fehlfunktion des Motors
Position zurück. Ziehen Sie den führen. 7
5
Ölstab wieder heraus und prüfen • Füllen Sie nie mehr Öl auf als
Sie, ob der Stand innerhalb des bis zur oberen Grenze.
festgelegten Bereichs liegt.
5. Ist der Ölstand zu niedrig, füllen
Sie neues Öl nach, sodass der
Ölstand wieder im zulässigen Be-
reich ist.

TC200-독일어-OM-07.indd 11 2015-05-14 오후 6:28:12


7- 12 CK3510/4010(H)

Kühlmittelstand prüfen (F) Säuberung des Kühlergrills


und des Ölkühlergitters (G)
zum höchsten Stand nach. (Siehe
Anweisungen zur Reinigung des
Kühlsystems und Wechseln des
Kühlmittels im Kapitel Wartung alle
zwei Jahre.)
3. Der Traktor ist mit einer Mischung
aus Gefrierschutzmittel und Was-
ser in einem Verhältnis von 50:50
ausgestattet. Dies ist für alle Jah-
reszeiten geeignet.
tC2o706a tC2o706a

(1) Reservetank (1) Ölkühlergitter (2) Bolzen


(A) VOLL (B) LEER (A) Entfernen

1. Prüfen Sie, dass sich der Stand 1. Prüfen Sie, ob der Kühlergrill und
des Kühlmittels zwischen der das Ölkühlergitter frei von Fremd-
"VOLL" und "NIEDRIG" Markie- material sind.
rung befindet. 2. Wenn Fremdmaterial am Ölkühler-
2. Wenn der Stand des Kühlmittels gitter haftet, schrauben Sie seine
durch Verdampfen gesunken ist, Mutter ab, nehmen Sie es dann ab
gießen Sie Wasser bis zur obers- und entfernen Sie sämtliche Fremd-
ten Grenze nach. Sollte ein Leck materialien.
vorhanden sein, gießen Sie Frost-
schutzmittel und Wasser in dem
empfohlenen Mischverhältnis bis

TC200-독일어-OM-07.indd 12 2015-05-14 오후 6:28:12


WARTUNG 7- 13

BREMS-UND KUPPLUNGSPE- Messgeräte, Messuhren


DALE PRÜFEN (H) und Anzeigen prüfen (I)
VORSICHT 1. Sie sollten prüfen, ob sich die 1. Prüfen Sie das Armaturenbrett auf
Brems- und Kupplungspedale nicht funktionierende Anzeiger, Mess-
Zur Vermeidung von Unfällen: leicht bewegen lassen und fehler- uhren oder Anzeigeeinrichtungen.
• Vergewissern Sie sich, dass frei arbeiten. 2. Tauschen Sie aus, wo notwendig.
der Motor abgeschaltet ist, 2. Wenn Sie bemerken, dass sie
bevor Sie das Schutzgitter nicht auf der gewünschten Höhe
entfernen. ansprechen, sollten Sie sie neu
einstellen (lassen). (Siehe Anwei- Scheinwerfer, Warnblink-
sungen zur Einstellung des Kupp- anlage, usw. prüfen (J)
WICHTIG 1. Prüfen Sie, ob alle Lichter funktionie-
lungs- und Bremspedals im Kapitel
• D e r K ü h l e r g r i l l
und die Wartung.) ren und alle Glasteile in Ordnung sind.
Schutzgitter müssen immer 2. Tauschen Sie aus, wo notwendig.
sauber sein, damit der Motor ANMERKUNG
nicht überheizt und damit ge- • Die Bremspedale müssen gleich
nügend frische Luft an den hoch sein, wenn sie durchgetre-
Luftreiniger gelangt. ten sind. Sicherheitsgurte und Über-
rollstruktur prüfen (K)
1. Prüfen Sie stets den Zustand des Si- 7
5
cherheitsgurts und den Überrollschutz,
bevor Sie mit dem Traktor arbeiten.
2. Wenn beschädigt, austauschen.

TC200-독일어-OM-07.indd 13 2015-05-14 오후 6:28:12


7- 14 CK3510/4010(H)

Motorölwechsel und Austausch des Filters (L)

tC2o704a td2o710a tC2o707a

(1) Öleinfüllöffnung (2) Ölstab (1) Ölablassschraube (1) Motorölfilter


(A) Ölstand innerhalb dieser Markierung ist
ausreichend.
1. Parken Sie den Traktor auf einer 2. Schalten Sie den Motor ab, ziehen 5. Entfernen Sie den Ölfilter an der
ebenen Fläche und starten Sie Sie die Parkbremse an und entfer- Unterseite des Kraftstofffilters auf
den Motor, um ihn aufzuwärmen. nen Sie den Verschlussstopfen. der rechten Seite des Motors.
3. Warten Sie, bis das Öl abgekühlt 6. Bringen Sie einen dünnen Ölfilm
ist. auf die O-Ring-Dichtung eines
4. Stellen Sie die Ölwanne unter den neuen Filters auf und ziehen Sie
Motor und schrauben Sie die Öla- die O-Ring-Dichtung fest per Hand
blassschraube entgegen dem Uhr- an.
zeigersinn ab, um das Öl vollstän-
dig abzulassen. Das gebrauchte 7. Fügen Sie das Motoröl bis zum an-
Öl läuft leicht hinaus, wenn der gegebenen Stand auf und ziehen
Motor noch warm ist. Sie den Ölfilter auf das angege-
bene Drehmoment an.

TC200-독일어-OM-07.indd 14 2015-05-14 오후 6:28:12


WARTUNG 7- 15

ÖLFÜLLMENGE WARNUNG VORSICHT


5,5 L (1,45 U.S.gal.) • Das Motoröl ist sehr heiß, Zur Vermeidung von Verlet-
wenn der Motor läuft oder ge- zungen:
8. Lassen Sie den Startermotor für
etwa 10 Sekunden laufen, damit
rade erst abgeschaltet wurde. • Schalten Sie den Motor ab,
Achten Sie darauf, sich keine bevor Sie die Flüssigkeit oder
sich das Öl an alle Teile des Mo- Verbrennungen zuzuziehen. den Filter ersetzen.
tors verteilt.
• Vermeiden Sie Kontakt mit • Prüfen Sie den Motorölstand
9. Lassen Sie den Motor circa 5 Mi- dem Öl, während Sie das Mo- vor jedem Betrieb des Trak-
nuten laufen, und prüfen Sie auf toröl wechseln oder nachfül- tors. Sollte der Motorölstand
korrekten Betrieb über die Motoröl- len. Tragen Sie einen Augen- nicht ausreichend sein, kann
Warnleuchte. Stoppen Sie dann schutz, um Augenkontakt zu der Motor beschädigt wer-
den Motor. (Es ist normal, dass die vermeiden. den. Dies wird nicht von der
Warnleuchte für den Ölstand nicht
leuchtet, während der Motor läuft).
• Ein längerer oder wiederholter Gewährleistung abgedeckt.
Kontakt mit Motoröl kann zu Füllen Sie Motoröl nach, wenn
10. Prüfen Sie den Motorölstand er- Hautkrankheiten und Haut- der Motorölstand unterhalb
neut über den Ölstab. Sollte der krebs führen. Waschen Sie der unteren Grenze auf dem
Ölstand niedrig sein, füllen Sie Motoröl, das auf die Haut ge- Ölstab liegen sollte. 7
5
weiteres Öl nach. langt ist, so schnell wie mög- • Altöl und gebrauchte Ölfilter
lich sorgfältig mit Seife ab. dürfen nicht über den Hausmüll
ANMERKUNG
• Altöl von Kindern fernhalten. entsorgt werden. Nehmen Sie
• Der Motorölfilter sollte beim die Entsorgung des Altöls und
Wechsel des Motoröls ersetzt der Filter entsprechend den
werden. Vorschriften Ihrer Region vor.

TC200-독일어-OM-07.indd 15 2015-05-14 오후 6:28:12


7- 16 CK3510/4010(H)

Wechsel von Getriebeflüssigkeit und Filter (M)

WICHTIG
• Verwenden Sie nur Original-
Motoröl und -Filter von KIOTI,
um einen einwandfreien Be-
trieb und eine lange Lebens-
dauer des Motors zu errei-
chen.

tC2o713a tC2o708a

(1) Hydraulikfilter (2) HST-Filter (1) Ölablassschraube

Wenn die Getriebeflüssigkeit ver- 3. Um die verbrauchte Flüssigkeit


schmutzt ist oder das Getriebe repa- abzulassen, stellen Sie eine Öl-
riert wird, sollten Sie die Getriebeflüs- pfanne unter das Getriebegehäuse
sigkeit wechseln. Achten Sie darauf, und drehen den Verschlussstopfen
seine Filter ebenfalls zu wechseln. gegen den Uhrzeigersinn, um die
Ersetzen Sie ebenfalls den Ölfilter Flüssigkeit vollständig abzulassen.
alle 200 Betriebsstunden. Wenn die Flüssigkeit nicht leicht
1. Parken Sie den Traktor auf einer herausfließen sollte, schrauben
ebenen Fläche und starten Sie Sie den Stopfen seitlich des Hy-
den Motor, um ihn aufzuwärmen. draulikzylinders links von der Hal-
terung des Oberlenkers ab, um
2. Schalten Sie den Motor ab, ziehen
den Ablass zu erleichtern. Danach
Sie die Parkbremse an und entfer-
schrauben Sie die Ablassschrau-
nen Sie den Verschlussstopfen.
ben wieder ein.

TC200-독일어-OM-07.indd 16 2015-05-14 오후 6:28:12


WARTUNG 7- 17

4. Schrauben Sie den Flüssigkeitsfilter 8. Prüfen Sie den Ölstand erneut und
auf der hinteren rechten Seite des fügen Sie weiter Öl bis zum ange-
Traktors mit einem Filterschlüssel ab. gebenen Stand hinzu.

ÖLFÜLLMENGE
20,0 L (5,28 U.S.gal.)

VORSICHT
Zur Vermeidung von Verlet-
tC2o702a zungen:
(1) Ölstab und Filteranschluss • Schalten Sie den Motor ab,
(A) Ölstand innerhalb dieser Markierung ist bevor Sie die Flüssigkeit oder
ausreichend. den Filter ersetzen.
5. Bringen Sie einen dünnen Film • Lassen Sie die Flüssigkeit
sauberen Öls auf der O-Ring-Dich- ausreichend abkühlen. Die
tung eines neuen Filters an. heiße Flüssigkeit kann zu Ver-
6. Befestigen Sie den neuen Filter, brennungen führen. 7
5
bis er die Oberfläche berührt, auf
die er montiert werden soll. Ziehen
Sie den Filter eine weitere halbe
Umdrehung per Hand an.
7. Lassen Sie den Motor ein paar Mi-
nuten laufen, und stoppen Sie ihn,
nachdem Sie einen neuen Filter
installiert haben.

TC200-독일어-OM-07.indd 17 2015-05-14 오후 6:28:12


7- 18 CK3510/4010(H)

Ölwechsel Vorderachsengehäuse (N)

WICHTIG
• Zur Vermeidung von schwer-
wiegenden Schäden im hy-
draulischen System, empfeh-
len wir Ihnen, nur einen Origi-
nal KIOTI Filter zu benutzen.
• Nehmen Sie den Traktor nicht
sofort nach dem Getriebeöl-
wechsel in Betrieb. Lassen Sie
den Motor bei mittlerer Dreh- tC2o709a tC2o710a

zahl für einige Minuten laufen, (1) Ölablassschraube (1) Ölstab (A) Obere Grenze
um Schäden am Hydrauliksys-
tem zu vermeiden.
1. Entfernen Sie die Ablassschrau- 4. Fügen Sie Öl hinzu, während Sie
ben vom Vorderachsengehäuse den Ölstand mit dem an der Ein-
(L/R) und dem Vorderachsträger, füllschraube angebrachten Ölstab
um das Öl abzulassen. prüfen. (Siehe Anweisungen zum
2. Danach schrauben Sie die Ablass- Schmiersystem im Kapitel Wartung.)
schrauben wieder ein. 5. Befestigen Sie die Einfüllschraube wie-
der, nachdem Sie Öl hinzugefügt haben.
3. Entfernen Sie den Entlüftungsstop-
fen vom Vorderachsengehäuse 6. Warten Sie 15 Minuten, und prüfen
und fügen Sie Öl über die Öleinfül- Sie dann den Ölstand erneut. Soll-
löffnung hinzu. te der Ölstand unzureichend sein,
füllen Sie weiteres Öl nach.
ÖLFÜLLMENGE
5,0 L (1,32 U.S.gal.)

TC200-독일어-OM-07.indd 18 2015-05-14 오후 6:28:13


WARTUNG 7- 19

Bremspedal nachstellen (O)

MANUELL MANUELL Ein längerer Gebrauch des Bremspe-


dals erhöht sein Pedalspiel. Dieses
Pedalspiel beeinträchtigt die Brems-
leistung und kann ein Problem am
Bremssystem verursachen.
Das Bremspedal kann folgenderma-
ßen angepasst werden:
1. Lösen Sie die Parkbremse.
2. Drücken Sie das rechte Bremspe-
tC2o711a tC2o714b dal leicht durch, bis Sie etwas Wi-
derstand spüren. Messen Sie dann
HST HST
das Pedalspiel oben am Pedal.

7
5

tC2o712a tC2o715a

(1) Bremspedal (A) Pedalspiel (1) Kontermutter (2) Spannschraube

TC200-독일어-OM-07.indd 19 2015-05-14 오후 6:28:13


7- 20 CK3510/4010(H)

3. Wenn sie nachgestellt werden VORHANDENES FREIES SPIEL DES


müssen, lösen Sie die Kontermut- BREMSPEDALS (A)
ter und drehen Sie das Spann- 20 - 30 mm
schloss, bis die Länge der Pedal-
stange die gewünschte und benö- VORSICHT
tigte Grenze erreicht hat.
4. Wenn Sie das Pedal nachgestellt • Stellen Sie den Motor ab und
verkeilen Sie die Räder, bevor
haben, ziehen Sie die Kontermut-
Sie die Bremspedale überprü-
ter fest an.
fen.
5. Führen Sie den gleichen Vorgang
für das linke Bremspedal durch • Freies Spiel muss im linken
und rechten Bremspedal
und messen Sie sein Spiel.
gleich sein.
6. Verriegeln Sie die Bremspedale,
nachdem Sie diese geprüft und an-
gepasst haben.

TC200-독일어-OM-07.indd 20 2015-05-14 오후 6:28:13


WARTUNG 7- 21

Schmiernippel (P)

Bringen Sie qualitativ hochwertiges Mehrzweckschmiermittel auf die in der folgenden Abbildung angegebenen Positionen
alle 50 Betriebsstunden oder bei Bedarf auf. Schreiben Sie ebenfalls die Betriebsstunden nach jeder Anwendung auf.

tC2o716a tC2o717a tC2o720a

(1) Vordere Halterung des Achsendrehzapfens (1) Hintere Halterung des Achsendrehzapfens (1) Hebestange

7
5

tC2o718a tC2o719a

(1) Gehäuse der Regulierhebelwelle des Kolbens (1) Kupplungspedal

TC200-독일어-OM-07.indd 21 2015-05-14 오후 6:28:13


7- 22 CK3510/4010(H)

Drehmoment Radbolzen/-muttern prüfen (Q) Kupplungspedal nach-


stellen (R)
VORSICHT
Zur Vermeidung von Verlet-
zungen:
• Benutzen Sie den Traktor nie-
mals, wenn eine Felge, ein
Rad oder eine Achse lose ist.
• Sowie Sie bemerken, dass
Schrauben oder Muttern lose
sind, ziehen Sie sie mit dem
TC2O721A TC2O722A
benötigten Drehmoment an.
(1) Vorderradbolzen/Mutter • Prüfen Sie alle Schrauben und (1) Bremspedal (2) Kupplungsstange
(2) Hinterradbolzen/Mutter Muttern an den Rädern häufig (3) Kontermuttern
(A) Freies Spiel
und achten Sie darauf, dass
Prüfen Sie die Schrauben und Mut- sie immer fest angezogen sind. 1. Stellen Sie regelmäßig das Spiel
tern an den Rädern häufig, beson- ein, wenn die Kupplung aufgrund
ders, wenn sie neu sind. Wenn sie eines übermäßigen Spiels nicht
lose sind, ziehen Sie sie fest. richtig funktioniert.
2. Schrauben Sie die Kontermutter los
Posten Anzugsdrehmoment
und stellen Sie die Kupplungsstan-
Vorder- Bolzen
90 N·m ge ein, um das Spiel einzustellen.
66 lbf·ft
rad Mutter 7,9~9,2 kgf·m
3. Nach der ordnungsgemäßen Ein-
stellung des Spiels ziehen Sie die
Bolzen 225 N·m Kontermutter wieder fest an.
Hinter-
166 lbf·ft
rad Mutter 20~23 kgf·m Vorhandenes freies Spiel des Kupp-
lungspedals (A)
20 - 30 mm (0.78 ~ 1.18 in.)

TC200-독일어-OM-07.indd 22 2015-05-14 오후 6:28:14


WARTUNG 7- 23

Kraftstofffilter (S) Luftreinigerfilter reini-


gen und ersetzen (T)
Wasser vom Kraftstofffil-
ter entfernen
1. Wasser und Staub im Kraftstoff
sammeln sich im Filter. Entfernen
Sie die Schraube an der Untersei-
te des Kraftstofffilters, um etwaige
Verunreinigungen abzulassen.
2. Ziehen Sie die Schraube von
Hand fest nach dem Ablassen.
(Kein Werkzeug verwenden.) tc2o721b
TC2O723A
3. Starten Sie den Motor und prüfen
(1) Kraftstofffilter (2) Ölablassschraube (1) Filter (2) Staubkappe
Sie auf Kraftstoffleckagen.
(3) Luftausgangsventil

Kraftstofffilter auswech- 1. Der Luftreiniger verwendet ein Tro-


seln ckenelement. Wenden Sie niemals
1. Wischen Sie die Oberfläche des Öl an.
Kraftstofffilters gründlich ab. 2. Vergewissern Sie sich, dass die 7
5
2. Schrauben Sie die Schraube an Hälfte der Staubkappe nicht mit
der Unterseite des Kraftstofffilters Staub bedeckt ist. Nehmen Sie die
ab, um Kraftstoff abzulassen. Staubkappe ab, wischen Sie allen
3. Nehmen Sie den alten Kraftstofffil- Staub ab und reinigen Sie den Fil-
ter heraus. ter jede Woche. Wenn der Traktor
unter sehr staubigen Bedingungen
4. Entfernen Sie Fremdmaterial, wie betrieben wird, ist eine tägliche In-
beispielsweise Schmutz gründlich spektion erforderlich.
und tauschen Sie den Kraftstofffil-
ter gegen einen neuen aus.

TC200-독일어-OM-07.indd 23 2015-05-14 오후 6:28:14


7- 24 CK3510/4010(H)

Treibstoffleitungen prü-
fen (U)
3. Warten Sie den Filter nicht, es sei WICHTIG
denn, er muss gereinigt werden.
4. Bezüglich des Filteraustauschs • Lassen Sie den Motor nicht
laufen, wenn das Filterelement
beziehen Sie sich auf die Anwei-
entfernt worden ist.
sungen zum jährlichen Austausch
des Luftreinigerfilters. • Setzen Sie die Abdeckung so
auf, dass der Pfeil (auf der
Verwenden Sie nur saubere, trockene
anderen Seite der Abdeckung)
Druckluft auf der Innenseite des Filter,
nach oben zeigt. Wenn die
um den Filter zu reinigen. Der Luft-
Abdeckung nicht richtig wie-
druck aus der Düse darf 2 kgf/cm² (29
der aufgesetzt wird, wird das TC2O724A
psi) nicht übersteigen. Halten Sie ei-
Luftausgangsventil nicht an- (1) Kraftstoffleitung
nen ausreichenden Abstand zwischen
gemessen arbeiten, und Staub (2) Kraftstoff-Schlauchklemmen
Düse und Filter ein.
wird sich auf dem Element
festsetzen. (Siehe Anwei- Obwohl eine Prüfung des An-
WICHTIG
sungen zum jährlichen Aus- schlusses der Kraftstoffleitung alle
• Der Luftreiniger erfüllt seine tausch des Luftreinigerfilters 100 Betriebsstunden empfohlen
Funktion nur, wenn er ord- im Kapitel Wartung.) wird, sollte dieser alle 6 Monate ge-
nungsgemäß und regelmäßig
prüft werden, wenn innerhalb von 6
gewartet wird. Ein schlecht
Luftausgangsventil Monaten eine Betriebszeit von 100
gewarteter Luftreiniger hat
Öffnen Sie das Luftausgangsventil Stunden nicht überstiegen wird.
Leistungsverlust, erhöhten
Kraftstoffverbrauch und eine einmal wöchentlich bei normaler Be- 1. Wenn die Schlauchklemmen lo-
Verringerung der Lebensdauer lastung - bei Arbeiten in sehr stau- cker sind, bringen Sie eine dünne
des Motors zur Folge. biger Umgebung jedoch täglich, um Schicht Schmiermittel auf die Ge-
alle größeren Staub- und Schmutz- winde auf und ziehen diese sicher
teile zu entfernen. fest.

TC200-독일어-OM-07.indd 24 2015-05-14 오후 6:28:14


WARTUNG 7- 25

Spannung des Ventilator-


riemens prüfen (V)
2. Die Kraftstoffleitung besteht aus WARNUNG
Gummi und altert unabhängig von
der Betriebszeit. Wechseln Sie die • Prüfen Sie die oben genann-
Kraftstoffleitung zusammen mit den ten Posten nur bei abgeschal-
Schlauchklemmen alle zwei Jahre tetem Motor.
aus und ziehen Sie diese fest an. • Kontrollieren Sie die Kraft-
3. Wenn die Kraftstoffleitungen und stoffleitung regelmäßig. Die
die Schlauchklemmen vor Ablauf Kraftstoffleitungen verschlei-
der zwei Jahre Beschädigungen ßen und altern. Die Nichtein-
oder Verschleiß aufweisen sollten, haltung der regelmäßigen
müssen diese früher ausgewech- Wartung führt zu Kraftstoffle- td2o725a

selt werden. ckagen. Eine Kraftstoffleckage


an einem heißen Motor kann (1) Einstellbolzen
4. Entlüften Sie das System, nach- (A) Einstellen der Riemenspannung
zu einem Brand führen.
dem die Kraftstoffleitung und die (B) Ziehen
Schlauchklemmen ausgewechselt Um die Lebensdauer des Keil-
wurden. WICHTIG
riemens zu verlängern, sollte die
• Wenn Sie die Kraftstoffleitung Riemenspannung ordnungsgemäß
zwecks Austausch abklem- eingestellt werden. Die Riemenspan- 7
5
men, verstopfen Sie beide nung sollte folgendermaßen regel-
Enden mit einem Lappen oder mäßig überprüft werden:
Papier, um zu verhindern,
dass Staub oder Fremdmate- 1. Schalten Sie den Motor ab und
rial eindringen kann. Anderen- ziehen Sie die Parkbremse an.
falls könnte die Kraftstoffein- 2. Öffnen Sie die Haube.
spritzpumpe beschädigt wer- 3. Drücken Sie mit dem Daumen stark
den. Achten Sie insbesondere auf Position "A" des Riemens, um
darauf, dass kein Staub in die die Riemenspannung zu messen.
Kraftstoffpumpe gerät.

TC200-독일어-OM-07.indd 25 2015-05-14 오후 6:28:14


7- 26 CK3510/4010(H)

Batterie (W)
Vorsichtsmassnahmen bei
Handhabung
Riemendurchbiegung für korrekte VORSICHT
Ventilatorriemenspannung (A)
Wenn Sie in der Mitte des Riemens
Zur Vermeidung von Verlet-
Druck ausüben, zungen:
darf er sich nicht mehr als 7 ~ 9 mm • Vergewissern Sie sich, dass
(0.27 ~ 0.35 in.) eindrücken lassen. der Motor ausgeschaltet ist,
4. Wenn die Spannung nicht richtig bevor Sie die Riemenspan-
ist, lösen Sie die Bolzen, mit denen nung prüfen.
der Wechselstromgenerator mon-
tiert ist. Benutzen Sie einen Hebel,
den Sie zwischen den Generator TC2O726A

und den Motorblock platzieren und (1) Batterie


ziehen Sie den Generator soweit
heraus, bis die Abweichung des
Riemens innerhalb der gegebenen Schauglas Batteriezustand
Grenzen liegt.
Batterie normalerweise
5. Achten Sie darauf, die Montage- Blau
aufgeladen
schraube wieder anzuziehen und Batterie entladen,
hängen Sie den Bolzen nach der Schwarz sofortige Aufladung
Einstellung der Riemenspannung erforderlich
sicher ein. Weiß Batterie ersetzen
6. Ein beschädigter oder zerrissener
Keilriemen ist zu ersetzen.

TC200-독일어-OM-07.indd 26 2015-05-14 오후 6:28:14


WARTUNG 7- 27

Aufladen
Unsachgemäße Behandlung der Bat- WARNUNG 1. Um ein langsames Laden der
terie kann ihre Lebensdauer verkür- Batterie vorzunehmen, schließen
zen und die Unterhaltskosten Ihres • Das Batteriegas kann explo- Sie den positiven Pol der Batterie
Traktors erhöhen. Wenn die Ladung dieren. Schützen Sie die Bat- an den positiven Anschluss des
der Batterie schwach ist, wird es terie daher vor Flammen oder Ladegeräts an und den negativen
schwierig sein, den Motor zu star- Funken. Anderenfalls kann es Pol an den negativen Anschluss.
ten und die Lichter sind matt. Es ist
zu einem Brand kommen. Nehmen Sie dann die Aufladung
wichtig, die Batterie in regelmäßigen • Die Batterieflüssigkeit enthält standardmäßig durch.
Abständen zu prüfen. ätzende Schwefelsäure, die Ver-
brennungen verursachen kann. 2. Ein Schnellladen ist nur für Notfäl-
1. Das Batteriekabel sollte immer Es ist unbedingt zu vermeiden, le gedacht. Hier wird die Batterie
sauber und fest angeschlossen dass Batterieflüssigkeit in die teilweise mit hohen Raten und in
sein. Reinigen Sie die Anschlüs- Augen, auf die Haut oder auf kurzer Zeit geladen. Eine Nichtein-
se und das Ende des Kabels bei lackierte Oberflächen gerät. haltung dieser Anweisung verkürzt
Einsetzen einer neuen oder ge- Sollte dennoch Flüssigkeit ins die Lebensdauer der Batterie.
brauchten Batterie. Auge oder auf die Haut gelan- 3. Eine verbrauchte Batterie darf nur
2. Prüfen Sie die Batterie und das gen, spülen Sie die betroffene durch eine Batterie mit der glei-
Kabel auf Beschädigungen und Stelle sorgfältig mit Wasser ab chen Spezifikation und Leistung
Korrosion. und suchen Sie einen Arzt auf. ersetzt werden. 7
5
3. Bringen Sie Schmiermittel auf die • Tragen Sie bei Arbeiten an der
Batterie einen Augenschutz. BATTERIE TYP VOLT (V)
Anschlüsse und das Kabelende
auf, um Korrosion zu vermeiden.
Die Batterieflüssigkeit kann 80D26R (80 AH) 12
Ihre Augen verätzen.
• Verwenden Sie nur eine Bat-
terie mit der angegebenen
Spannungsbemessung. An-
derenfalls kann es zu einem
Brand kommen.

TC200-독일어-OM-07.indd 27 2015-05-14 오후 6:28:14


7- 28 CK3510/4010(H)

Empfehlungen zur Lagerung


VORSICHT VORSICHT 1. Wenn Sie den Traktor eine längere
Zeit lagern wollen, bauen Sie die
• Die Warnleuchte für den Batte- • Prüfen Sie den Ladezustand Batterie aus und lagern Sie sie ge-
riestand leuchtet auf, wenn das der Batterie nie, indem Sie ein trennt vom Traktor an einem trocke-
Ladesystem defekt ist. Leuchtet Metallobjekt zwischen die Säu- nen Ort ohne direktes Sonnenlicht.
diese Leuchte während des Fah- len halten. Verwenden Sie ein
2. Während der Lagerung entlädt
rens auf, muss der Traktor von Voltmeter oder ein Hydrometer.
sich die Batterie. Laden Sie sie in
Ihrem lokalen KIOTI-Händler
heißer Saison alle drei Monate auf
überprüft oder repariert werden.
und in kühler Saison alle sechs
• Die Batterie sollte immer voll ge- Monate.
laden sein. Wenn die Konzent-
ration der Batterieflüssigkeit in
den Wintermonaten zu gering
ist, kann die Batterie einfrieren.
• Starten Sie den Motor nicht,
wenn die Batterie eingefroren
ist. Versuchen Sie zunächst, die
Batterie aufzuwärmen.
• Wenn die Batterie nicht rich-
tig eingesetzt wurde, können
das Batteriegehäuse und das
Elektrolyt durch Vibrationen
beschädigt werden. Um zu
verhindern, dass Batteriesäure
an die Pole gerät, bringen Sie
Schmiermittel um die Pole und
Anschlüsse auf.

TC200-독일어-OM-07.indd 28 2015-05-14 오후 6:28:14


WARTUNG 7- 29

Prüfung der Einlassluft- Vorspur nachstellen (Y)


leitung (X) NACHSTELLVORGANG
5. Messen Sie den Abstand zwischen
den Deckenwulsten auf dem Hinter-
reifen und der Höhe der Radnabe.
6. Der vordere Abstand sollte zwi-
schen 2 - 8 mm (0,079 und 0,315
in.) geringer sein als der hintere.
Falls nicht, stellen Sie die Länge
der Zugankerverbindung ein.

TC2O727b T46OA36A

(1) Luftleitungsschlauch (2) Klemme (A) Abstand von Rad zu Rad, vorn
(B) Abstand von Rad zu Rad, hinten

1. Ziehen Sie lockere Schlauchklem- 1. Parken Sie den Traktor auf einer
men fest an. ebenen Grundfläche.
2. B e s c h ä d i g t e S c h l ä u c h e o d e r 2. Drehen Sie das Lenkrad so, dass
Klemmen müssen umgehend er- die Vorderräder geradeaus zeigen. 7
5
setzt werden. Anderenfalls kann es 3. Senken Sie das Gerät, verriegeln
zu einem Motorschaden kommen. Sie die Parkbremse und schalten
Sie den Motor aus.
4. Messen Sie den Abstand zwischen
den Deckenwulsten (Mitte) auf dem
Vorderreifen und der Höhe der Rad-
nabe.

TC200-독일어-OM-07.indd 29 2015-05-14 오후 6:28:14


7- 30 CK3510/4010(H)

Kühlwasserschlauch und -Klemme prüfen (Z) Servolenkungsleitung (AA)

getauscht werden. Er sollte auch


alle 2 Jahre ausgetauscht werden.

Wenn Sie bemerken, dass der Motor


Ihres Traktors zu heiß wird oder "über-
hitzt" ist, d.h. dass die Temperatur des
Kühlmittels den Siedepunkt erreicht
hat, gehen Sie bitte wie folgt vor:
1. Halten Sie den Traktor an einem
TC2O728A sicheren Ort an und lassen Sie tC2o729a
den Motor ohne Last weiterlaufen.
(1) Klemme (2) Kühlwasserschlauch (1) Leitung der Servolenkung
2. Schalten Sie den Motor nicht ab-
rupt aus, sondern lassen Sie ihn
Prüfen Sie alle 200 Betriebsstunden ca. 5 Minuten lang ohne Last wei- 1. Prüfen Sie, ob alle hydraulischen
oder alle 6 Monate - welches von terlaufen. Leitungen und die dazugehörigen
den beiden eher eintrifft -, ob die 3. Halten Sie sich für 10 Minuten Klemmen fest und unbeschädigt
Kühlwasserschläuche unbeschädigt oder solange, bis aus dem Motor- sind.
sind und fest sitzen. raum kein Rauch mehr aufsteigt, 2. Wenn Sie ein beschädigtes Teil fin-
1. W e n n d i e S c h l a u c h k l e m m e n vom Traktor fern. den, sollten Sie den Schlauch oder
lose sind, oder Wasser aus dem 4. Stellen Sie sicher, dass keine Ge- die Klemme sofort austauschen.
Schlauch herausläuft, ziehen Sie fahr mehr besteht, und beheben
die Klemmen fest an. Sie die Ursache der Überhitzung
2. Wenn der Kühlwasserschlauch ge- gemäß der Anleitung im Hand-
schwollen, verhärtet, zerrissen oder buch. (Siehe Anweisung im Kapitel
beschädigt ist, sollte er sofort aus- Fehlersuche, bevor Sie den Motor
starten.)

TC200-독일어-OM-07.indd 30 2015-05-14 오후 6:28:15


WARTUNG 7- 31

Drehzapfen der Vorder- Motorventilöffnung Austausch des Luftreini-


achse nachstellen (Ad) nachstellen (Ae) gerfilters (Af)
Diese Wartung kann den Motor be-
einträchtigen. Wenden Sie sich da-
her hierfür an Ihren KIOTI-Händler.

td2o730a tc2o721b

(1) Einstellschraube (2) Kontermutter (1) Filter (2) Staubkappe


(3) Luftausgangsventil

Wenn die Nachstellschraube des Ist der Luftkühler in einem schlechten


Drehzapfens der Vorderachse nicht Zustand, kann die Lebensdauer des
richtig eingestellt ist, können die Vor- Motors verkürzt werden. Weiterhin
derräder anfangen zu vibrieren. kann es zu vermehrtem Ausstoß von 7
5
Ruß kommen und die Motorleistung
kann sich verschlechtern. Daher soll-
NACHSTELLVORGANG
te der Filter häufig überprüft werden.
Lösen Sie die Kontermutter, schrau- Das Austauschintervall kann je nach
ben Sie die Nachstellschraube fest Fahrbedingungen wechseln. Erset-
an, und lösen Sie sie dann um eine zen Sie den Filter folgendermaßen:
1/6 Drehung. Drehen Sie die Konter-
mutter wieder fest.

TC200-독일어-OM-07.indd 31 2015-05-14 오후 6:28:15


7- 32 CK3510/4010(H)

Kühlsystem entleeren und


Kühlmittel erneuern (Aj)
1. Öffnen Sie die Haube und prüfen Sie VORSICHT
den Ansaugschlauch und das Luftrei-
nigergehäuse auf Beschädigungen. • Verwenden Sie nur einen Ori-
ginalfilter von KIOTI. Wenn Sie
2. Schrauben Sie die Luftreiniger-
einen anderen Filter als den
klemme ab und entfernen Sie die
Originalfilter verwenden, kann
Abdeckung.
er den inneren Teil des Motors
3. Reinigen Sie die Innenseite des und den Sensor beschädigen.
Luftreinigergehäuses gründlich.
• Stellen Sie sicher, dass kein
4. Ersetzen Sie den Filter und prüfen Staub in das System gelangen
Sie das Gehäuse auf Beschädi- kann, indem Sie die Abde- TC2O730b
gungen. ckung fest montieren. (1) Ölablassschraube
5. Montieren Sie die Abdeckung und • Achten Sie bei der Demontage
befestigen Sie diese mit der Klemme. des Filters darauf, dass keine
Fremdpartikel in den Luftein- 1. P a r k e n S i e d e n T r a k t o r a u f
ANMERKUNG lass geraten. ebenem Boden, stoppen Sie den
• Stellen Sie bei der Montage Motor und lassen Sie den Motor
sicher, dass das Staubsammel- abkühlen.
ventil nach unten zeigt.
2. Entfernen Sie zum Ablassen des
Kühlmittels die Ölablassschraube
vom Kühler und drehen Sie den
Kühlerdeckel auf die 1. Kerbe, um
den Druck im Kühler abzubauen.
Entfernen Sie dann den Deckel
vollständig.

TC200-독일어-OM-07.indd 32 2015-05-14 오후 6:28:15


WARTUNG 7- 33

3. Bringen Sie die Ablassschraube nach und schließen Sie die Küh-
wieder an, nachdem Sie sämt- lerkappe sicher.
liches Kühlmittel abgelassen ha- 10. Lassen Sie den Traktor bis zur
ben. Betriebstemperatur im Leerlauf
4. Verwenden Sie sauberes, frisches laufen.
Wasser und Gefrierschutzmittel, um 11. Prüfen Sie den Kühlmittelstand
den Vorratsbehälter aufzufüllen. im Reservetank. Sollte der Kühl-
5. Befolgen Sie die Anweisungen des mittelstand niedrig sein, füllen
Herstellers des Reinigers. Sie weiteres Kühlmittel nach.
TC2O731A
KÜHLMITTELMENGE
(1) Kühlerkappe (2) Reservetank
(A) VOLL (B) LEER 10,3 L

6. Installieren Sie den Tankverschluss


VORSICHT
sorgfältig. Zur Vermeidung von Unfällen:
7. Starten Sie den Motor und las- • Schrauben Sie den Deckel
sen Sie ihn einige Minuten im des Kühlers nicht ab, wenn 7
5
Leerlauf laufen. die Kühlflüssigkeit heiß ist.
8. Schalten Sie den Motor ab und Dampf oder Verbrühungen
lassen Sie ihn abkühlen. durch Flüssigkeiten vom hei-
ßen Kühlsystem können Ihnen
9. Lassen Sie das Wasser und
ernsthafte Verbrennungen zu-
den Kühlsystemreiniger ab und
fügen. Lassen Sie den Motor
schließen Sie den Ablasshahn.
zuerst abkühlen.
Füllen Sie dann ein Gemisch aus
Frostschutzmittel und Wasser

TC200-독일어-OM-07.indd 33 2015-05-14 오후 6:28:15


7- 34 CK3510/4010(H)

Frostschutzmittel

VORSICHT WICHTIG Dieser Traktor ist werkseitig mit 50%


Ethylenglykol ausgestattet.
Zur Vermeidung von Unfällen: • Wenn der Deckel des Kühlmit- Wenn das Gefrierschutzmittel später
• Auch wenn das Kühlmittel telbehälters entfernt werden
durch Leitungswasser ersetzt wurde,
abgekühlt ist, drehen Sie die muss, befolgen Sie die vorher
kann das Kühlmittel einfrieren. Dies
Kappe bis zum ersten Stopp erwähnten Sicherheitsmaß-
führt zu Beschädigungen des Zylin-
und warten, bis der Druck nahmen und verschließen Sie
ders und Kühlers bei Temperaturen
abgelassen ist, bevor Sie die den Deckel hinterher wieder
unter 0°C.
Kappe vollständig abnehmen. gut.
Fügen Sie daher vor dem Winterein-
• Ve r w e n d e n S i e s a u b e r e s ,
bruch Gefrierschutzmittel auf.
WICHTIG frisches Wasser und Gefrier-
schutzmittel, um den Vorrats- Wird das Gefrierschutzmittel gegen
• Starten Sie den Motor niemals behälter aufzufüllen. ein Gefrierschutzmittel von einem an-
ohne Kühlmittel. deren Typ ausgetauscht, muss das
• Benutzen Sie frisches, sau- • Wenden Sie sich bei Kühlmit-
Kühlsystem mehrere Male gespült
telleckagen an Ihren lokalen
beres Wasser und Frostschutz- werden. Wenden Sie sich an eine
KIOTI-Händler.
mittel, um den Kühler und den qualifizierte Person, um Informati-
Reservetank zu füllen. onen über das Mischungsverhältnis
• Wenn Wasser und Frostschutz- zu erhalten.
mittel gemischt werden, muss
Frost- Gefrierpunkt Siedepunkt
der Anteil an Frostschutzmittel schutz-
geringer sein als 50%. mittel %
(Ethylen- °F °C °F °C
• Schrauben Sie den Tankver- glykol)
schluss wieder fest zu. Wenn
der Deckel lose sitzt, oder 40 -12 -24 222 106
nicht richtig aufgeschraubt 50 -34 -37 226 108
wurde, kann Wasser auslaufen
und der Motor zu heiß werden.

TC200-독일어-OM-07.indd 34 2015-05-14 오후 6:28:15


WARTUNG 7- 35

Treibstoffsystem entlüf-
ten (ak)
* Bei (atmosphärischem) Druck von ANMERKUNG
760 mmHg Ein höherer Siede-
punkt kann erreicht werden, wenn • Benutzen Sie keine Kühlerrei-
ein Druckdeckel für den Kühler be- nigungsmittel, wenn Sie Frost-
nutzt wird. schutzmittel zum Wasser hin-
zugefügt haben. (Frostschutz-
ANMERKUNG mittel enthält Rostschutzmittel,
das zusammen mit dem Reini-
• Die oben erwähnten Normen
gungsmittel eine Art Schlamm
sind Industrienormen, die ein
bildet, der Teile des Motors be-
Minimumgehalt an Glykolen in
einträchtigen wird) TC2O732A
konzentrierten Frostschutzmit-
teln benötigen. (1) Antriebspumpe
• Wenn der Kühlwasserstand (2) Entlüftungsschraube
durch Verdunstung zurückgeht,
gießen Sie nur Wasser dazu. 1. Stellen Sie sicher, dass die Kraft-
Wenn der Stand durch Lecks stoffmenge im Kraftstofftank aus-
gesunken ist, fügen Sie Wasser reichend ist.
und Frostschutzmittel in dem ge- 2. Falls Luft in den Kraftstofffilter 7
5
wohnten Mischverhältnis dazu. gelangt, schrauben Sie die Entlüf-
• Frostschutzmittel absorbiert tungsschraube (2) ab, wie in der
Feuchtigkeit. Bewahren Sie nicht obigen Abbildung dargestellt, und
benötigtes Frostschutzmittel in drehen Sie den Zündschalter, um
einem gut abgedichteten Behäl- den Motor zu starten. Die Luft im
ter auf. Kraftstofffilter wird dann durch die
Entlüftungsschraube abgeleitet, wie
in der obigen Abbildung dargestellt.

TC200-독일어-OM-07.indd 35 2015-05-14 오후 6:28:15


7- 36 CK3510/4010(H)

ANMERKUNG WICHTIG VORSICHT


• Eine Entlüftung ist nicht not- Gehen Sie wie folgt vor, um den • Entlüften Sie das Kraftstoff-
wendig, falls Sie den Kraftstoff- Katalysatorfilter zu schützen: system nie bei heißem Motor.
anschluss nach dem Betanken • Stellen Sie den Ganghebel
anbringen. bergab nie in Leerlaufposition. WICHTIG
3. Sobald über die Entlüftungs- • Verwenden Sie keine Ölad- • Nach der Entlüftung wird
ditive oder Kraftstoffadditive Kraftstoff ohne Luftblasen
schraube Kraftstoff erkennbar ist,
des Motors. vom Kraftstofffilter gefiltert
ziehen Sie die Schraube an und
starten den Motor. • Vermeiden Sie das Fahren des und an die Kraftstoffeinspritz-
Traktors bei beleuchtenden pumpe weitergeleitet. Behal-
WICHTIG Warnleuchten. ten Sie den korrekten Kraft-
Gehen Sie wie folgt vor, um den • Achten Sie darauf, dass kei- stoffstand im Kraftstofftank
Katalysatorfilter zu schützen: ne brennbaren Materialien, bei, bevor der Tank leer wird.
wie beispielsweise trockenes Wenn der gesamte Kraftstoff
• Verwenden Sie nur qualitativ Gras und Papier, während des vom Dieselmotor verbraucht
hochwertigen Kraftstoff.
Parkvorgangs in die Nähe des wurde, sollten Sie Kraftstoff
• Halten Sie den Ölwechselzeit- Katalysatorfilters gelangen. tanken und anschließend das
plan des Motors ein. Kraftstoffsystem entlüften.
• Prüfen Sie den Ölstand des
Motors häufig, um den angege-
ANMERKUNG
benen Füllstand einzuhalten.
• Ve r m e i d e n S i e u n n ö t i g e n • Wenden Sie sich an Ihren loka-
Leerlauf des Motors. len Händler, falls der Motor nicht
gestartet werden kann, auch
• Schalten Sie den Motor nie nachdem Sie das Kraftstoffsys-
während der Fahrt ab.
tem entlüftet haben.

TC200-독일어-OM-07.indd 36 2015-05-14 오후 6:28:15


WARTUNG 7- 37

Wasser vom Kupplungs- Karosseriesicherung (an)


gehäuse ablassen (Al)

tC2o733a TC2O734A TC2O735A

(1) Stöpsel (1) Sicherungskasten

1. Unter dem Kupplungsgehäuse befin- Das elektrische System des Traktors Der Sicherungskasten befindet sich
det sich ein Stopfen. ist durch Sicherungen vor möglichen im rechten Teil des Motorraums.
2. Lassen Sie das Wasser vollständig Schäden geschützt.
ablaufen und setzen Sie den Stop- Eine durchgebrannte Sicherung be- 7
5
fen auf. Lassen Sie das Wasser in deutet, dass eine Leitung überladen
einen Behälter ablaufen und ent- ist, oder dass es einen Kurzschluss
sorgen Sie es unter Einhaltung der in dem elektrischen System gibt.
lokalen Vorschriften zum Umwelt-
schutz.

TC200-독일어-OM-07.indd 37 2015-05-14 오후 6:28:16


7- 38 CK3510/4010(H)

us 1. Stellen Sie den Schlüsselschalter


BREMSE in die Position "OFF" und schalten
FERNLICHT ECU
Sie alle Elektrogeräte aus.
ZAPFWELLE
Ersatzteil 20A Bremsleuchte10A Kraftstoff
heizung 25A 2. Öffnen Sie die Abdeckung des Si-
Ersatzteil 15A
cherungskastens und prüfen Sie
Armaturenbrett
Zapfwelle 5A _(B) 5A
Armaturenbrett 5A ECU-steuer 5A
Ersatzteil10A Fernlicht
Heckleuchte 10A Haupt-ECU 20A die in Frage kommende Sicherung
Ersatzteil 5A Licht Warnblinker
maschine 10A
mit Hilfe einer Sicherungszange.
Hupe 15A

Sicherung
sabziehvo
rrichtung

STARTEN BLINKER

TC2O750A TG1O769A

EU (1) Normale Sicherung


BREMSE
FERNLICHT STOPMAGNET

Armaturenbrett
Ersatzteil 20A Rundumleuchte
(Option) 20A Einheit 5A _B 5A
Warnblinker
Ersatzteil 15A Bremsleuchte10A Hupe 15A
Stopmagnet 25A
Ersatzteil10A Armaturenbrett 5A
Ersatzteil 5A Fernlicht
Heckleuchte 20A
Licht
maschine 10A
Sicherung H11O655a
sabziehvo
rrichtung

STARTEN BLINKER 3. Eine durchgebrannte Sicherung


Rundumleuchte
(Option) muss gegen eine gleichwertige
TC2O751A
Sicherung mit den gleichen Daten
ausgetauscht werden. Stellen Sie
Auf der Abdeckung des Sicherungs-
kastens sind Kennzeichnungen für sicher, dass die Sicherung fest
die Kapazität und den Ort aufge- montiert wird. TG1O770A

bracht. Ersetzen Sie die Sicherung 4. Montieren Sie die Abdeckung des (1) Durchgebrannte Sicherung
folgendermaßen: Sicherungskastens.

TC200-독일어-OM-07.indd 38 2015-05-14 오후 6:28:16


WARTUNG 7- 39

Hauptsicherung (Ap)

WARNUNG Die Hauptsicherung dient dazu elek-


trische Geräte und Verdrahtungen
• Verwenden Sie nie eine Siche- zu schützen. Falls Zündung, Vorhei-
rung, deren Bemessung höher zung, Aufladung oder die Hauptfunk-
ist als auf der Abdeckung des tion defekt ist, suchen und beheben
Sicherungskastens angegeben. Sie den Fehler und ersetzen Sie die
• Bei Einsatz einer fehlerhaften Sicherung gegen eine neue.
Sicherung, von Stahldraht
oder Folie können die Elek- WICHTIG
trogeräte beschädigt wer- • Durch den Einsatz einer nicht
den. Darüber hinaus besteht TC2O737A genehmigten trägen Siche-
Brandgefahr. rung kann es zu schweren
Schäden am Elektrosystem
ANMERKUNG kommen.
• Wenn die Austauschsicherung • Siehe Kapitel "Fehlerbehe-
auch in kürzester Zeit durch- bung" in diesem Handbuch
brennt, ist es wahrscheinlich, oder wenden Sie sich an Ihren
dass ein Fehler im Verdrah- lokalen KIOTI-Händler, um 7
5
tungssystem vorliegt. Wenden weitere Informationen über
Sie sich in diesem Fall an Ihren Elektroprobleme zu erhalten.
KIOTI-Händler. tC2o738a

• Wenn die Schmelzdrahtbrücke, (1) Hauptsicherung


das Relais oder andere elek- (A) Leistungssicherung aufladen
trische Komponenten fehlerhaft (B) Leistungssicherung der Vorheizung
sein sollten, wenden Sie sich an
Ihren lokalen KIOTI-Händler.

TC200-독일어-OM-07.indd 39 2015-05-14 오후 6:28:17


7- 40 CK3510/4010(H)

Glühbirnen auswechseln (Aq)


Scheinwerfer
Die in diesem Traktor zum Einsatz
kommenden Glühlampen und deren
Bemessung werden in der Tabelle
unten aufgelistet. Dieser Abschnitt
beschreibt nur Vorgänge, die vom Be-
diener durchgeführt werden können.
FOLGE GLÜHBIRNE FÜLLMENGE
1 Scheinwerfer 55W/55W
2 Standlicht vorn 5W tC2O701B td2o739a

Bremslichter/
(1) Haube (2) Öffnungsknopf (1) Kappe (2) Stecker
3 hintere Stand- 21W/5W
(A) Ziehen (B) Öffnen
lichter
Fahrtrichtungs-
4 21W 1. Schalten Sie den Schlüsselschalter 2. Entfernen Sie die Kappe.
anzeiger
in die Position "OFF" und öffnen 3. Drücken Sie die Sicherungsfeder
5 Arbeitsleuchte 21W Sie die Haube. herunter und drehen Sie diese
Hintere Ar- gegen den Uhrzeigersinn, um die
6 21W
beitslampe
Glühlampe zu entfernen. Eine
durchgebrannte Glühlampe muss
gegen eine gleichwertige Glühlam-
pe mit den gleichen Daten ausge-
tauscht werden.

TC200-독일어-OM-07.indd 40 2015-05-14 오후 6:28:17


WARTUNG 7- 41

Hintere Lampe für Fahrtrichtungsanzeiger und Standlicht


WARNUNG
• Bei Einsatz einer anderen
Glühlampe als der angege-
benen kann es zu Schäden an
der Glühlampe kommen und
der Traktor könnte in Brand
geraten.
• Verwenden Sie nur Glühlampen
der angegebenen Bemessung.
TC2O739A

VORSICHT (1) Fahrtrichtungsanzeiger

• Verwenden Sie nur Original-


glühlampen. Beim Einsatz
einer nicht genehmigten Glüh- 1. Die hinteren Lampen für die Fahrt-
lampe kann es zu Bränden richtungsanzeiger sind am hinteren
kommen. Kotflügel montiert.
7
5
• Die Scheinwerfer können auf-
grund von Regen oder einer
Autowäsche vorübergehend
geschwächt sein. Dies resul- td2o741a

tiert aus dem Temperaturun- (1) Stecker (2) Mutter


terschied zwischen Innen-
und Außenbereich der Lampe.
Dies ist normal.

TC200-독일어-OM-07.indd 41 2015-05-14 오후 6:28:17


7- 42 CK3510/4010(H)

2. Ziehen Sie den Stecker und lösen


Sie die Mutter an der Unterseite
des Kotflügels, um die Lampen-
Baugruppe des Fahrtrichtungsan-
zeigers zu entfernen.

td2o742a

(1) Schraube (2) Abdeckung

3. Lösen Sie die Schraube, um die


Abdeckung zu entfernen.

td2o743a

(1) Lampe für Fahrtrichtungsanzeiger


(2) Standlicht
4. Drehen Sie die Feder entgegen
dem Uhrzeigersinn, um die Glüh-
birne zu entfernen und ersetzen
Sie sie gegen eine neue.

TC200-독일어-OM-07.indd 42 2015-05-14 오후 6:28:17


WARTUNG 7- 43

Vordere Lampe für Fahrtrichtungsanzeiger und Standlicht Hintere Arbeitslampe

tC2o740a TD2O745B

(1) Schraube (2) Glas (1) Glühbirne für die Lampe der Fahrtrich-
tungsanzeiger
(2) Standlicht
1. Die vorderen Lampen für die Fahrt- 3. Entfernen Sie die Lampe, indem
richtungsanzeiger sind auf dem Sie den Sockel gegen den Uhrzei-
Rahmen des Überrollschutzes gersinn drehen. Setzen Sie eine
montiert. neue Lampe ein. 7
5
2. Lösen Sie die Schraube, um das
Glas zu entfernen.
td2o746a

(1) Schraube (2) Glas

1. Lösen Sie die Schraube, um das


Glas zu entfernen.

TC200-독일어-OM-07.indd 43 2015-05-14 오후 6:28:18


7- 44 CK3510/4010(H)

td2o747a

(1) Glühbirne

2. Entfernen Sie die Lampe, indem


Sie den Sockel gegen den Uhrzei-
gersinn drehen. Setzen Sie eine
neue Lampe ein.

TC200-독일어-OM-07.indd 44 2015-05-14 오후 6:28:18


LAGERUNG UND ENTSORGUNG

Lagerung des Traktors...................................... 8-2


Tägliches Abstellen............................................................8-2
Langfristiges Abstellen...................................................8-2
8
INBETRIEBNAHME DES TRAKTORS NACH LANGFRISTIGER
LAGERUNG...............................................................................8-4

Einsatz und Entsorgung..........................................8-4

7
8

TC200-독일어-OM-08.indd 1 2015-05-11 오전 9:19:29


8- CK3510/4010(H)

Lagerung des Traktors


Tägliches Abstellen Langfristiges Abstellen

1. Der Traktor sollte in sauberem Zu- Wenn der Traktor bis zu 1 Jahr nicht 4. Pumpen Sie die Reifen etwas
stand abgestellt werden. Waschen gebraucht wird, befolgen Sie die stärker auf, als gewöhnlich.
Sie den Traktor nach der Arbeit. nachfolgenden Anweisungen. Diese 5. Wechseln Sie das Motoröl und
2. Stellen Sie den Traktor, falls mög- Maßnahmen dienen der Verkürzung lassen Sie den Motor mindestens 5
lich, an einem überdachten Ort der Vorbereitungszeit nach längerem Minuten lang laufen, damit sich das
ab. Decken Sie ihn ab, wenn dies Abstellen. Nachdem Sie die nach- Öl im Motorblock und allen beweg-
nicht möglich sein sollte. folgenden Anweisungen ausgeführt lichen Teilen gut verteilen kann.
haben, wiederholen Sie sie während
6. Benutzen Sie den Befestigungs-
WARNUNG der Verlängerung.
stift, um die Kupplung außer
• Sollte der Traktor in einem WICHTIG Kraft zu setzen. Wenn die Kupp-
geschlossenen Bereich ab- lung über eine längere Zeit hin
gestellt werden, ist für diesen • Führen Sie die unten ge-
aktiviert ist, könnte die Kupp-
Bereich für ausreichend Belüf- nannten Maßnahmen durch,
lungsscheibe rosten und es wird
tung zu sorgen, damit sich kei- wenn der Traktor für längere
unmöglich sein, die Kupplung
ne Abgase sammeln können. Zeit nicht im Einsatz ist, um
beim nächsten Mal zu deaktivie-
Die Abgase sind farblos und Korrosion und Leistungsver-
ren.
unsichtbar, aber schädlich. schlechterung zu vermeiden.
7. Wenn alle Geräte auf den Bo-
3. Entnehmen Sie im Winter die Bat- den gesenkt sind, tragen Sie auf
1. Prüfen Sie Schrauben und Mut- allen sichtbaren Kolbenstangen
terie und lagern Sie diese in einem tern, ob Sie fest angezogen sind.
Innenbereich. der hydraulischen Zylinder eine
Wenn notwendig, ziehen Sie nach. Schicht Fett auf.
4. F ü g e n S i e i m W i n t e r G e f r i e r- 2. Schmieren Sie alle Metallteile, die
schutzmittel hinzu, um zu verhin- 8. Bauen Sie die Batterie aus dem
rosten könnten, sowie die Dreh- Traktor aus. Lagern Sie die Batterie
dern, dass die Kühlung einfriert. zapfenbereiche. in Übereinstimmung mit den Punk-
5. Ziehen Sie den Zündschlüssel ab 3. Nehmen Sie die Gewichte von der ten für die Lagerung. (Siehe Ab-
und lagern Sie diesen separat. Traktorkarosserie ab. schnitt "Batterie" im Kapitel Wartung)

TC200-독일어-OM-08.indd 2 2015-05-11 오전 9:19:30


LAGERUNG UND ENTSORGUNG 8-

9. Lagern Sie den Traktor an einem VORSICHT


trockenen, regengeschützten
Ort. Decken Sie den Traktor mit Zur Vermeidung von Verlet-
einer Plane o.ä. ab. zungen:
10. Reinigen Sie den Motorraum und • Reinigen Sie nie die Karosse-
den Traktor. rie, während der Motor läuft.
11. Bringen Sie Schmiermittel auf • Lassen Sie den Motor nie in
alle Schmiernippel an. einem abgeschlossenen Bereich
ohne geeignetes Belüftungssys-
12. Spülen Sie das Kühlsystem und tem laufen, um Vergiftung durch
lassen Sie das Wasser daraus TC2O801b
Abgase zu vermeiden.
ab. Fügen Sie ebenso Frost-
schutzmittel und Wasser hinzu.
(1) Riegel (2) Kupplungspedal • Ziehen Sie den Schlüssel ab und
(A) Durchdrücken lagern Sie diesen separat, um
13. Bocken Sie den Rahmen auf, um (B) Nach vorne ziehen zum Befestigen.
zu verhindern, dass nicht auto-
das Gewicht von den Rädern zu 17. Verriegeln Sie die Bremspedale risierte Personen den Traktor
nehmen. und ziehen Sie die Parkbremse an. bedienen und verletzt werden.
14. Bringen Sie die Abdeckung am • Decken Sie den Traktor ab,
Auspuffrohr an. nachdem der Auspuff und der
15. Bringen Sie ein Schild am Trak- Motor abgekühlt ist.
tor an, das über die Abstellbedin- • Wenn die Batterie nicht ent- 8
gungen des Traktors aufklärt. fernt werden soll, entfernen
16. Starten Sie den Motor und akti- Sie mindestens den negativen
vieren Sie das Klimaanlagensys- Pol. Die Verdrahtung könnte
tem einmal im Monat, falls der von Nagetieren angeknabbert
Traktor mit einem Klimaanlagen- werden. In diesem Fall könnte
system ausgestattet ist es zu einem Brand kommen.

TC200-독일어-OM-08.indd 3 2015-05-11 오전 9:19:30


8- CK3510/4010(H)

Einsatz und Entsorgung


INBETRIEBNAHME DES TRAKTORS NACH LANGFRISTIGER LAGERUNG

1. Prüfen Sie den Luftdruck in den 10. Fahren Sie den Traktor nach Um die Umwelt zu schützen, sollte
Reifen und füllen Sie auf, wenn draußen und prüfen Sie den der Traktor unter Einhaltung der fol-
niedrig. Betrieb sorgfältig. Parken Sie genden Anweisungen verwendet und
2. Installieren Sie die Batterie. Prüfen den Traktor draußen und lassen entsorgt werden:
Sie, ob die Batterie voll aufgeladen Sie den Motor für mindestens 1. Wenn Sie selber Öl oder Kühlmit-
ist, bevor Sie sie installieren. 5 Minuten im Leerlauf laufen. tel nachfüllen, achten Sie darauf,
Schalten Sie den Motor ab und dass nichts verschüttet wird und
3. Prüfen Sie die Spannung des Ven-
nehmen Sie eine Sichtprüfung entsorgen Sie das Altöl und das
tilatorriemens.
des Traktors vor. Prüfen Sie auf verbrauchte Kühlmittel gemäß den
4. Prüfen Sie den Stand aller Flüssig- Leckagen. lokalen Vorschriften.
keiten (Motoröl, Getriebe-/Hydrau-
11. Starten Sie den Motor, lösen Sie 2. Wenden Sie sich an Ihren lokalen
liköl und Motorkühlmittel)
die Parkbremse und drücken Sie KIOTI-Händler für Informationen
5. Entfernen Sie das Schmiermittel das Bremspedal durch, um sei- über die lokalen Vorschriften zur
von der frei liegenden Zylinder- nen ordnungsgemäßen Zustand Entsorgung von Traktoren oder Ar-
stange. zu überprüfen. Stellen Sie das beitsgeräten.
6. Bringen Sie Schmiermittel auf den Pedalspiel des Bremspedals bei
3. Vermeiden Sie Arbeiten unter
Schmiermittelpunkten auf. Bedarf ein.
schwerer Last. Dies kann zu einem
7. Betätigen Sie das Kupplungspedal 12. Schalten Sie den Motor ab und vermehrten Abgasausstoß führen
und geben Sie den Sperrhebel frei. prüfen Sie auf Leckagen. Neh- und die Umwelt schädigen.
8. Steigen Sie auf den Traktor und men Sie, falls notwendig, Repa-
starten Sie den Motor. raturen vor.
9. Prüfen Sie, ob das Armaturenbrett
und alle Teile korrekt arbeiten,
während Sie den Motor für einige
Minuten laufen lassen.

TC200-독일어-OM-08.indd 4 2015-05-11 오전 9:19:30


PROBLEM-BESEITIGUNG

Problembeseitigung bei Motorproblemen...... 9-2

Fehlerbehebung beim Traktor........................ 9-4


9

7
9

TC200-독일어-OM-09.indd 1 2015-05-14 오후 6:30:00


9- CK3510/4010(H)

Diese Fehlerbehebungstabelle fasst einfache Reparaturposten für Bediener zusammen, die mit mechanischen Syste-
men vertraut sind.
Weitere Informationen über Reparaturposten erhalten Sie von Ihrem lokalen KIOTI-Händler.
Problembeseitigung bei Motorproblemen

Ursache Gegenmaßnahmen

1. M
 otor lässt sich •Kraftstoff ist dickflüssig und • Kraftstofftank und Kraftstofffilter prüfen.
schwer starten. fließt nicht.
• Wasser, Schmutz und andere Verunreinigungen entfernen.

• Der Filter ist auszutauschen, wenn Wasser oder Fremdmaterialien


in den Filter gelangt sind, da der Filter sämtlichen Kraftstoff filtert.

• Luft oder Wasser im Kraft- • Bei Luft im Kraftstofffilter oder in den Einspritzleitungen arbeitet die
stoffsystem eingedrungen. Kraftstoffpumpe nicht ordnungsgemäß.

• Um einen korrekten Kraftstoffeinspritzdruck zu erhalten, schrauben Sie


die Mutter der Kraftstoffkappe ab und kontrollieren Sie das System.

• Entlüftungsschraube über Kraftstofffilter und Kraftstoffeinspritzpum-


pe lösen, um Luft aus dem Kraftstoffsystem abzulassen.

•D
 icke Kohlenstoffablagerungen • Dies wird durch Wasser oder Schmutz im Kraftstoff verursacht. Reinigen Sie
an Öffnungen der Einspritzdüse. die Einspritzdüse und prüfen Sie die Kraftstoffeinfüllöffnung auf Schäden.

• Prüfen, ob die Düse ordnungsgemäß arbeitet. Wenn nicht, neue


Düse montieren.

• Ventilspiel ist falsch. • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.

• Motoröl wird bei kaltem Wetter • Auf das Wetter (Temperatur) ausgelegtes Öl verwenden.
dick und Motor kurbelt langsam.

TC200-독일어-OM-09.indd 2 2015-05-14 오후 6:30:00


PROBLEM-BESEITIGUNG 9-

Ursache Gegenmaßnahmen

1. Motor lässt sich schwer starten. •S


 tartermotor rotiert nicht, • Das Kupplungspedal durchtreten.
wenn Schlüsselschalter
gedreht wird. • Den Zapfwellenschalter auf die Position "OFF" stellen.

• Fehlerhaften Startermotor oder Schalter reparieren lassen.

• Lose oder korrodierte Anschlüsse reinigen oder fest an-


schließen.

2. Wenn die Leistung nicht aus- • Ventil ist nicht angepasst. • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.
reichend ist
• Luftreiniger ist verschmutzt. •Das Element alle 100 bis 200 Betriebsstunden reinigen oder
ersetzen.

• Kraftstoffeinspritzdruck ist • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.


falsch.

3. Farbe des Abgases ist schlecht • Kraftstoff ist von sehr • Qualitativ hochwertigen Kraftstoff aussuchen.
schlechter Qualität. Temp. Kraftstofftyp
Über -10°C Nr. 2 Diesel
Unter -10°C Nr. 1 Diesel

• Düse funktioniert nicht gut. • Falls notwendig, Düse austauschen.


9
※ Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, setzen Sie sich mit Ihrem KIOTI Händler in Verbindung

TC200-독일어-OM-09.indd 3 2015-05-14 오후 6:30:00


9- CK3510/4010(H)

Fehlerbehebung beim Traktor

Ursache Gegenmaßnahmen

1. Wenn sich der Traktor bei • Schalthebel ist in neutraler


• Schalthebel prüfen.
laufendem Motor nicht Position
bewegt
• Parkbremse ist angezogen • P  arkbremse lösen.

2. Kupplung funktioniert • Kupplung rutscht (Leer- • Spiel des Kupplungspedals prüfen und einstellen. • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.
nicht richtig lauf)
• Defekter Positionssensor des Kupplungspedals • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.

• Abgenutzte Hydraulikkupplung • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.

• Falsche Kalibrierung durch die Kupplungsaktivierung. Korrigieren Sie die


Aktivierungszeit, nachdem Sie sich an Ihren KIOTI Händler gewandt haben.

• Kein Auskuppeln möglich • Spiel des Kupplungspedals prüfen und einstellen. • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.

• Fehlerhaftes Hydraulikventil oder Hydrauliksystem. • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.

• Falsche Kalibrierung durch die Kupplungsaktivierung. Korrigieren Sie die Akti-


vierungszeit, nachdem Sie sich an Ihren KIOTI Händler gewandt haben.

3. Bremse funktioniert • Bremse funktioniert nicht • Das Spiel des Bremspedals ist zu groß. Spiel des Pedals einstellen.
nicht richtig oder nur ein Bremspedal
reagiert • Der Bremsbelag ist verschlissen oder verklebt. In einer Reparaturwerkstatt
reparieren lassen.

• Bremspedal kehrt nicht • Die Bremsenrückholfeder ist beschädigt. Ersetzen.


richtig in Ausgangslage
zurück • Nicht genügend Schmiermittel auf den Anschlussoberflächen. Rost entfer-
nen und Schmiermittel aufbringen.

TC200-독일어-OM-09.indd 4 2015-05-14 오후 6:30:00


PROBLEM-BESEITIGUNG 9-

Ursache Gegenmaßnahmen

4. Lenkrad funktioniert •L
 enkrad ist schwer • Vorspur ist falsch. Erneut anpassen.
nicht richtig zu bedienen oder
vibriert • Reifendruck ist unterschiedlich. Linke und rechte Reifen auf den angegebenen
Druck anpassen.

• Die Anschlüsse sind lose. Alle Anschlüsse neu anziehen und das Teil ersetzen.

• Spiel des Lenkrades ist • Die Lenkradwelle ist verschlissen. In einer Reparaturwerkstatt reparieren lassen.
zu groß
• Metallteile sind verschlissen. In einer Reparaturwerkstatt reparieren lassen.

• Jeder Anschluss weist Spiel auf. Anschlüsse wieder anziehen.

5. Das Hydrauliksystem • Öl leckt aus Schläu- • Die Schlauchklemme ist lose. Erneut anziehen.
ist fehlerhaft. chen oder Leitungen.
• Die Leitung ist geplatzt. In einer Reparaturwerkstatt reparieren lassen.

• Dreipunktaufhängung • Sicherheitssperrfunktion der Dreipunktkupplung ist aktiviert, One-Touch-Knopf ist betätigt


kann nicht abgesenkt
werden.  entil und Zylinder sind beschädigt. Lassen Sie sie von Ihrem KIOTI Händler reparieren.
•V

• Dreipunktaufhängung • Getriebeflüssigkeit ist nicht ausreichend. Auf das angegebene Niveau auffüllen.
kann nicht angeho-
ben werden. •L  uft ist im Einlassrohr. Rohr entlüften.

• Der Ölfilter ist verstopft. Reinigen oder ersetzen Sie ihn.


9
• Hydraulikfilter, Ventil und Zylinder haben Fehlfunktionen. Lassen Sie sie von
Ihrem KIOTI Händler reparieren.

TC200-독일어-OM-09.indd 5 2015-05-14 오후 6:30:00


9- CK3510/4010(H)

Ursache Gegenmaßnahmen

5. Das Hydrauliksystem • Defekter Sensor. • Kontaktieren Sie den KIOTI Händler.


• Dreipunktaufhängung
ist fehlerhaft.
vibriert.
• Das höchste Loch des Oberlenkers auswählen.

6. Die Elektrik ist fehler- • Die Sicherung ist durchgebrannt. Verdrahtung prüfen und Sicherung ersetzen.
haft.
• Scheinwerfer können
• Die Birne ist durchgebrannt. Ersetzen.
nicht eingeschaltet
werden oder sind zu
•D ie Erdungs- und Anschlussverdrahtungen haben schlechten Kontakt. Prüfen und reinigen.
dunkel.
• D
 er Elektrolytstand der Batterie ist niedrig. Laden Sie die Batterie.

•B
 atterie kann nicht
• Batterie und Lichtmaschine prüfen.
geladen werden.

• Hupe ertönt nicht. • Der Hupenschalter ist fehlerhaft. Ersetzen.

• Die Verdrahtung ist fehlerhaft. Reparieren.

• Die Hupe ist fehlerhaft. Reinigen oder ersetzen.

• Fahrtrichtungsanzei- • Die Birne ist durchgebrannt. Ersetzen.


ger blinken nicht.
• Der Fahrtrichtungsanzeiger ist fehlerhaft. Reinigen oder ersetzen.

• Die Erdungs- und Anschlussverdrahtungen haben schlechten Kontakt. Prüfen und reinigen.

• Arbeitsleuchte geht • Die Birne ist durchgebrannt. Ersetzen.


nicht.
• Die Erdungs- und Anschlussverdrahtungen haben schlechten Kontakt. Prüfen und reinigen.

※ Wenn Sie Fragen oder Zweifel haben, setzen Sie sich mit Ihrem KIOTI Händler in Verbindung

TC200-독일어-OM-09.indd 6 2015-05-14 오후 6:30:00


INHALTSVERZEICHNIS

INHALTSVERZEICHNIS.............................................. 10-2
10

10

TC200-독일어-OM-10.indd 1 2015-05-11 오전 8:41:43


10- CK3510/4010(H)

NUMERISCH B
7-polige Steckdose (Option)....................................4-31 Batterie (W)....................................................................7-26
Be-/Entladung des Traktors auf einem Lkw.....5-20
A Bedienung für die Geräteanbauteile der
Abnehmen der Haube (A)..............................................7-8 3-Punkt-Ankopplungsvorrichtung........................6-4
ALLGEMEINE SICHERHEITSVORKEHRUNGEN...............1-2 Befahren von Steigungen........................................5-18
Anbringen der Zapfwelle..........................................6-7 Befahren von Steigungen........................................6-11
Anbringungsort der Aufkleber...........................1-24 Befestigungspunkte für Frontlader................6-10
Anpassung der Hebestange......................................6-4 BEI BENUTZUNG DES ZAPFWELLENANTRIEBS P.T.O.......1-14
Anpassung des Oberlenkers....................................6-5 Bei Montage einer beladenen Schaufel und
Ballast hinten...........................................................6-11
Anpassung des Stabilisatorlenkers.....................6-5
Bei Montage einer nicht beladenen Schaufel
Armaturenbrett..........................................................4-11
und Ballast hinten .................................................6-11
Armaturenbrett Funktionen..................................4-11
BEIM FAHREN DES TRAKTORS.......................................1-12
Auf- und Abbau der Überrollstruktur
Beim GEBRAUCH der 3-Punkt
(ROPS).............................................................................5-14
Ankopplungsvorrichtung ..................................1-15
Aufklappen der Überrollstruktur in die
Beim Parken des Traktors ......................................1-13
aufrechte Position..................................................5-15
BENUTZUNG DES TRAKTORS.........................................5-10
AUFKLEBER.......................................................................1-26
Beschleunigungspedal.............................................4-26
AUFKLEBERWARTUNG.....................................................1-30
BETRIEB DES TRAKTORS..................................................5-1
Aufladen.........................................................................7-27
Betrieb des Traktors................................................5-10
Aussenansicht................................................................4-3
BETRIEB EINES DREIPUNKT-ARBEITSGERÄTES UND
Äussere Abmasse...........................................................3-2
LADERS.............................................................................6-1
Austausch des Luftreinigerfilters (Af)............7-31
Bremspedal....................................................................4-24
Bremspedal nachstellen (O)...................................7-19
BREMS-UND KUPPLUNGSPEDALE PRÜFEN (H)............7-13

TC200-독일어-OM-10.indd 2 2015-05-11 오전 8:41:43


INHALTSVERZEICHNIS 10-

C Funktionsbeschreibung und Bedientipps...........4-1


Checkliste........................................................................5-2 Funktionsbeschreibung und Bedientipps...........4-2

D G
Demontage des Geräts...............................................6-5 Gangschaltung Betriebsart..................................4-22
Drehmoment Radbolzen/-muttern prüfen (Q)......7-22 Gerätebegrenzungen.................................................3-7
Drehzapfen der Vorderachse Geschwindigkeitskontrollhebel für Hebearm
nachstellen (Ad).......................................................7-31 (Unterlenker)...............................................................4-29
Dreipunktaufhängskontroll-System.................5-23 Getriebeflüssigkeitsstand prüfen(D)..................7-9
Getriebenummer............................................................2-2
E Glühbirnen auswechseln (Aq)................................7-40
ECO Zapfwelle..............................................................4-12
Einsatz und Entsorgung............................................8-4 H
Einzelnes Bremslicht................................................4-16 Handgashebel...............................................................4-26
Empfehlungen zur Lagerung ................................7-28 HANDHABUNG DES MOTORS............................................5-3
Erster Betrieb...............................................................5-2 Handhabung eines Laders..........................................6-9
Externe Hydraulik......................................................5-25 Hauptschalthebel.......................................................4-22
Hauptsicherung (Ap)...................................................7-39
F Hauptspezifikationen...................................................3-3
Fahrtrichtungsanzeiger.........................................4-14 Hintere Arbeitslampe................................................7-43
Fahrzeugidentifikationsnummer............................2-2 Hintere Lampe für Fahrtrichtungsanzeiger
Fehlerbehebung beim Traktor................................9-4 und Standlicht..........................................................7-41
Filter..................................................................................2-4 HYDRAULIKBLOCK............................................................6-12
Frostschutzmittel.....................................................7-34
10

TC200-독일어-OM-10.indd 3 2015-05-11 오전 8:41:43


10- CK3510/4010(H)

I Luftreinigerfilter reinigen und ersetzen (T) 7-23


INBETRIEBNAHME DES TRAKTORS NACH LANGFRISTI-
GER LAGERUNG.................................................................8-4 M
INHALTSVERZEICHNIS.....................................................10-1 Messgeräte, Messuhren und Anzeigen
prüfen (I) .....................................................................7-13
K Montage und Demontage des Dreipunkt
Karosseriesicherung (an).......................................7-37 -Arbeitsgerätes (einschliesslich
Anschluss der Zapfwelle).....................................6-2
Kombinationsschalter................................................4-6
Montage und Demontage des Hydraulik
Komponenten für zusätzliches
schlauchanschluss des Arbeitsgerätes......5-27
Frontgewicht............................................................4-38
Montageort.....................................................................4-4
Kontrollhebel.............................................................4-20
Motor Serien Nr.............................................................2-2
Kraftstofffilter (S)...................................................7-23
Motoröldruck Warnlicht.......................................4-17
Kraftstofffilter auswechseln............................7-23
Motorölstand prüfen (E).........................................7-10
Kühlmittelstand prüfen (F).....................................7-12
Motorölwechsel und Austausch des
Kühlsystem entleeren und Kühlmittel
Filters (L)......................................................................7-14
erneuern (Aj) . ...........................................................7-32
Motorventilöffnung nachstellen (Ae).............7-31
Kühlwasserschlauch und -Klemme
prüfen (Z).....................................................................7-30
Kupplungspedal...........................................................4-23 N
Kupplungspedal nachstellen (R).........................7-22 NACHSTELLVORGANG.....................................................7-29
NACHSTELLVORGANG.....................................................7-31
L Öle und Flüssigkeiten.................................................2-3
Lagerung des Traktors.............................................8-2 Ölwechsel Vorderachsengehäuse (N)...............7-18
LAGERUNG UND ENTSORGUNG.......................................8-1
Langfristiges Abstellen............................................8-2

TC200-독일어-OM-10.indd 4 2015-05-11 오전 8:41:43


INHALTSVERZEICHNIS 10-

P Schalter für Hupe........................................................4-8


Parkbremse . .................................................................4-25 Schalter Regeneration des
Parken..............................................................................5-16 Dieselpartikelfilters...............................................4-9
Parken mit montiertem Lader . ..............................6-12 Scheinwerfer...............................................................7-40
Pedal Differentialsperre.......................................4-27 Scheinwerfer, Warnblinkanlage, usw.
prüfen (J)......................................................................7-13
Positionskontrollhebel..........................................4-29
Scheinwerferschalter..............................................4-7
PROBLEM-BESEITIGUNG...................................................9-1
SCHMIERMITTEL.................................................................7-7
Problembeseitigung bei Motorproblemen.........9-2
Schmiernippel (P).........................................................7-21
Produktions-Seriennummer.....................................2-2
Servolenkungsleitung (AA)....................................7-30
Prüfung der Einlassluftleitung (X)....................7-29
Sicherheitsgurt..........................................................4-28
Sicherheitsgurte und Überrollstruktur
R
prüfen (K).....................................................................7-13
RADANTRIEBSMOMENT UND RICHTUNG......................4-36
Sicherheitsmassnahmen beim Befahren
RADMONTAGE RICHTUNG...............................................4-36 von Strassen.............................................................5-19
Regenerationsprozessleuchte............................4-15 Sicherheitsmassnahmen beim Einsatz der
Reifen...............................................................................4-32 Servolenkung............................................................5-21
REIFENDRUCK .................................................................4-33 SICHERHEITSVORKEHRUNGEN........................................1-1
Riemen und Gummiteile................................................2-4 SICHERHEITSVORKEHRUNGEN BEIM EINSATZ
EINES LADERS...............................................................1-21
S SICHERHEITSVORKEHRUNGEN VOR DEM BETRIEB.....1-2
Säuberung des Kühlergrills und des SICHERHEITSVORKEHRUNGEN WÄHREND DER
Ölkühlergitters (G)................................................7-12 WARTUNG.......................................................................1-16
Schalter............................................................................4-4 SICHERHEITSVORKEHRUNGEN WÄHREND DES
BETRIEBS..........................................................................1-6
Schalter für Fahrtrichtungsanzeiger...............4-7
Sitzeinstellung............................................................4-27 10

TC200-독일어-OM-10.indd 5 2015-05-11 오전 8:41:43


10- CK3510/4010(H)

S U
Spannung des Ventilatorriemens prüfen (V)......7-25 Überprüfen der Warnleuchten..............................5-7
Spezifikation der Hinterräder und
Radbolzen/Mutter Anzugsdrehmoment..........4-37 V
Spezifikation der Vorderräder und Verschieben des Sitzes . ..........................................4-27
Radbolzen/Mutter Anzugsdrehmoment..........4-36
Vor dem Betrieb.............................................................2-1
Spezifikationen...............................................................3-1
VOR DER IN-BETRIEBNAHME............................................5-2
Spezifikationen...............................................................3-2
Vordere Lampe für Fahrtrichtungsanzeiger
Spurweite.......................................................................4-34 und Standlicht..........................................................7-43
Standardabmessungen des Geräts.......................3-7 Vorgehensweise beim Warmlaufen des
Starten des Motors.....................................................5-3 Motors............................................................................5-8
STARTHILFE.........................................................................5-9 Vorheizanzeige.............................................................4-19
Stoppen des Motors....................................................5-7 VORHEIZEN..........................................................................5-8
Vorlage Hinterradmontage...................................4-36
T Vorlage Vorderradmontage.................................4-36
Tabelle Fahrgeschwindigkeit..................................3-6 Vorsichtsmassnahmen bei Handhabung............7-26
Tachometer/Betriebsstundenzähler.................4-12 Vorsichtsmassnahmen, wenn Sie bei
Tägliche Kontrolle......................................................7-3 Feldarbeiten auf das Feld und vom Feld fahren.....5-19
Tägliches Abstellen....................................................8-2 Vorspur nachstellen (Y)..........................................7-29
Temperaturanzeige für Motorkühlmittel.......4-13
Tipps für das Einfahren..............................................5-2 W
Treibstoffanzeiger....................................................4-12 Warnblinkschalter......................................................4-8
Treibstoffleitungen prüfen (U)............................7-24 Warnleuchte für Batteriestand..........................4-18
Treibstoffstand und Tanken (C)..............................7-8 Warnleuchte für Dieselpartikelfilter
Verstopfung..............................................................4-15
Treibstoffsystem entlüften (ak).........................7-35

TC200-독일어-OM-10.indd 6 2015-05-11 오전 8:41:43


INHALTSVERZEICHNIS 10-

Warnleuchte für Wasser in Kraftstoff...........4-14 Zweifachwirkender Hebel (Optional)..................4-31


Warnlicht Parkbremse..............................................4-18 Zweifachwirkender Hebel (optional)..................5-25
Warnlicht Wiederherstellung.............................4-14
WARTUNG............................................................................7-1
Wartung der Sicherheitsaufkleber...................1-24
Wartungscheckliste...................................................7-3
WARTUNGSCODE...............................................................7-8
Wartungsintervalle....................................................7-4
Wasser vom Kraftstofffilter entfernen........7-23
Wasser vom Kupplungsgehäuse
ablassen (Al)...............................................................7-37
Wechsel von Getriebeflüssigkeit und
Filter (M).......................................................................7-16
Weitere Komponenten.................................................2-4
Wenden.............................................................................5-18
Wichtige Ersatzteile....................................................2-3

Z
Zapfwellenanzeige.....................................................4-16
Zapfwellenschalthebel...........................................4-30
Zugvorrichtung (Option) und Anhänger.............6-6
ZÜNDSCHLOSS...................................................................4-5
Zusätzliches Frontgewicht...................................4-37
Zusätzliches Gewicht (Option)..............................4-37
Zusätzliches hinteres Gewicht (OPTION)...........4-38 10

TC200-독일어-OM-10.indd 7 2015-05-11 오전 8:41:43


MEMO
MEMO

TC200-독일어-OM-10.indd 8 2015-05-11 오전 8:41:44