Sie sind auf Seite 1von 73
WEB 2.0 – STATE OF THE ART Social Media Tools und ihre Möglichkeiten
WEB 2.0 –
STATE OF THE ART
Social Media Tools und ihre Möglichkeiten

Dann wollen wir mal…

Dann wollen wir mal…
Dann wollen wir mal…
Dann wollen wir mal…

Aufbau Workshop

Aufbau Workshop  Vorstellung und Erwartungen  Einführung Social Media  Beispiele aus der Praxis 

Vorstellung und Erwartungen

Einführung Social Media

Beispiele aus der Praxis

Umsetzung

splink

 Vorstellung und Erwartungen  Einführung Social Media  Beispiele aus der Praxis  Umsetzung 
 Vorstellung und Erwartungen  Einführung Social Media  Beispiele aus der Praxis  Umsetzung 
WAS IST SOCIAL MEDIA?
WAS IST SOCIAL MEDIA?

Onlinenutzung 2011 in Deutschland

Onlinenutzung 2011 in Deutschland Quelle: ARD/ZDF Onlinestudie 2011  73,3% ist online  Alter bis 50

Quelle: ARD/ZDF Onlinestudie 2011

73,3% ist online

Alter bis 50 Jahre:

über 90% ist online

Deutschland Quelle: ARD/ZDF Onlinestudie 2011  73,3% ist online  Alter bis 50 Jahre:  über
Deutschland Quelle: ARD/ZDF Onlinestudie 2011  73,3% ist online  Alter bis 50 Jahre:  über

Onlinenutzung Frauen/Männer

Onlinenutzung Frauen/Männer
Onlinenutzung Frauen/Männer
Onlinenutzung Frauen/Männer

Das Social Web

Das Social Web
Das Social Web

Eine (Erfolgs) Geschichte…

Eine (Erfolgs) Geschichte…
Eine (Erfolgs) Geschichte…

…hat das Social Web bereits geschrieben

Radio…hat das Social Web bereits geschrieben TV Internet iPod Facebook 0 5 10 15 20 25

TV…hat das Social Web bereits geschrieben Radio Internet iPod Facebook 0 5 10 15 20 25

…hat das Social Web bereits geschrieben Radio TV Internet iPod Facebook 0 5 10 15 20

Internet

iPod…hat das Social Web bereits geschrieben Radio TV Internet Facebook 0 5 10 15 20 25

…hat das Social Web bereits geschrieben Radio TV Internet iPod Facebook 0 5 10 15 20

Facebook

…hat das Social Web bereits geschrieben Radio TV Internet iPod Facebook 0 5 10 15 20

0

5

10

15

20

25

30

35

40

…hat das Social Web bereits geschrieben Radio TV Internet iPod Facebook 0 5 10 15 20
…hat das Social Web bereits geschrieben Radio TV Internet iPod Facebook 0 5 10 15 20

Wofür werden Soziale Medien genutzt?

Wofür werden Soziale Medien genutzt?
Wofür werden Soziale Medien genutzt?

Ein Social Media Toolset

Ein Social Media Toolset
Ein Social Media Toolset
Ein Social Media Toolset

Merkmale und Chancen der Sozialen Medien

Erreichbarkeit der jungen Zielgruppe, dort wo sie kommunizieren

Schneller, direkter und intensiver Kommunikationskanal

Schnelle Informationsbeschaffung und –weitergabe

Möglichkeit der Gewinnung neuer Mitglieder und Pflege bestehender

Förderung des Austausches untereinander

Nutzung zum Erkennen und Setzen von Trends

Kostengünstiges Instrument der Kommunikation

Möglichkeit zur Image- und Markenbildung

Nutzung zur Marktforschung

Instrument der Kommunikation  Möglichkeit zur Image- und Markenbildung  Nutzung zur Marktforschung
Instrument der Kommunikation  Möglichkeit zur Image- und Markenbildung  Nutzung zur Marktforschung

Aktualität und Schnelligkeit!

Aktualität und Schnelligkeit!
Aktualität und Schnelligkeit!
Blogs twitter Facebook Youtube DIE KOMMUNIKATIONSKANÄLE Welcher Kanal für welchen Zweck?
Blogs
twitter
Facebook
Youtube
DIE
KOMMUNIKATIONSKANÄLE
Welcher Kanal für welchen Zweck?

Web + Log = Blog

Web + Log = Blog Montag, 07.März 2011
Montag, 07.März 2011
Montag, 07.März 2011
Web + Log = Blog Montag, 07.März 2011
Web + Log = Blog Montag, 07.März 2011
Web + Log = Blog Montag, 07.März 2011

Web + Log = Blog

Web + Log = Blog
Web + Log = Blog

Web + Log = Blog

Web + Log = Blog
Web + Log = Blog
Web + Log = Blog

Was bietet ein Blog?

Beziehung zu den Lesern und so eine echte Community aufbauen

Regelmäßig und in kurzen Zeitabständen Inhalt liefern (Suchmaschinen lieben das)
Regelmäßig
und in kurzen Zeitabständen Inhalt liefern
(Suchmaschinen lieben das)
Zeitabständen Inhalt liefern (Suchmaschinen lieben das) Interaktion zwischen Leser und Autor. Chance sich

Interaktion zwischen Leser und Autor.

Chance sich selbst oder ein Projekt als Vorreiter in einem bestimmten Themengebiet darzustellen und zu etablieren

sich selbst oder ein Projekt als Vorreiter in einem bestimmten Themengebiet darzustellen und zu etablieren

Twitter = Was passiert gerade?

Twitter = Was passiert gerade?
Twitter = Was passiert gerade?
Twitter = Was passiert gerade?
Twitter = Was passiert gerade?

Twitter = Was passiert gerade?

Twitter = Was passiert gerade?  ca. 500.000 aktive Twitteraccounts in Deutschland  ca. 200 Millionen

ca. 500.000 aktive Twitteraccounts in Deutschland

ca. 200 Millionen Accounts

weltweit

passiert gerade?  ca. 500.000 aktive Twitteraccounts in Deutschland  ca. 200 Millionen Accounts  weltweit
passiert gerade?  ca. 500.000 aktive Twitteraccounts in Deutschland  ca. 200 Millionen Accounts  weltweit

Twitter = Was passiert gerade?

Twitter = Was passiert gerade? kostenloser Microblogging ‐ Dienst Kommunikation von kurzen Textnachrichten von max.

kostenloser Microblogging Dienst

Kommunikation von kurzen Textnachrichten von max. 140 Zeichen Länge

Freunde = Follower Tweets = Nachrichten Antworten = @Adresse Themenbezogene Nachrichten/ Hashtag = # Möglichkeit der Direktnachricht

Mögliche Ziele: Umsatzmotor, Kundendienst, Markenbekanntheit steigern, offizieller Kommunikationskanal, Dialog zur Zielgruppe, Echtzeitkommunikation, Trends/Meinungen erkennen können

offizieller Kommunikationskanal, Dialog zur Zielgruppe, Echtzeitkommunikation, Trends/Meinungen erkennen können
offizieller Kommunikationskanal, Dialog zur Zielgruppe, Echtzeitkommunikation, Trends/Meinungen erkennen können

Twitter = Was passiert gerade?

Twitter = Was passiert gerade?
Twitter = Was passiert gerade?
Twitter = Was passiert gerade?

Was bietet Twitter?

Informationen in Echtzeit

Beziehung zu den Follower aufbauen

die Chance Informationen über einflussreiche Personen zu verbreiten
die Chance Informationen
über einflussreiche Personen zu verbreiten
Informationen über einflussreiche Personen zu verbreiten die Chance sich selbst oder ein Projekt als Vorreiter

die Chance sich selbst oder ein Projekt als Vorreiter in einem bestimmten Themengebiet darzustellen und zu etablieren

sich selbst oder ein Projekt als Vorreiter in einem bestimmten Themengebiet darzustellen und zu etablieren

Facebook – Was gefällt dir?

Facebook – Was gefällt dir?
Facebook – Was gefällt dir?
Facebook – Was gefällt dir?
Facebook – Was gefällt dir?

Weltweit größtes Netzwerk:

> 800 Mio. User

Weltweit größtes Netzwerk: > 800 Mio. User
Weltweit größtes Netzwerk: > 800 Mio. User

Was ist facebook?

Was ist facebook?
Was ist facebook?
Was ist facebook?

Facebook = Was gefällt Dir?

Facebook = Was gefällt Dir?
Facebook = Was gefällt Dir?

„Likes“ auf Facebook

„Likes“ auf Facebook
„Likes“ auf Facebook
„Likes“ auf Facebook

Kommentar-Paradoxon

Kommentar-Paradoxon
Kommentar-Paradoxon
Kommentar-Paradoxon

Was bietet facebook?

Hohes Reichweitenpotential

Virale Verbreitung von Marke und Botschaft

Analyse ‐ und Auswertungssoftware
Analyse ‐ und Auswertungssoftware

Anwenderfreundliche Einbindung von multimedialen Inhalten

Auswertungssoftware Anwenderfreundliche Einbindung von multimedialen Inhalten Direkter Dialog mit der Zielgruppe

Direkter Dialog mit der Zielgruppe

Auswertungssoftware Anwenderfreundliche Einbindung von multimedialen Inhalten Direkter Dialog mit der Zielgruppe

YouTube = Was guckst Du?

YouTube = Was guckst Du?
YouTube = Was guckst Du?
YouTube = Was guckst Du?
YouTube = Was guckst Du?

Was ist YouTube?

Was ist YouTube?
Was ist YouTube?
Was ist YouTube?
Was ist YouTube?

Was bietet mir YouTube?

Wirkungsvolles Tool im Zusammenspiel mit anderen Social Media Kanälen kostenlose Videoplattform technische Offenheit
Wirkungsvolles Tool
im Zusammenspiel mit
anderen Social Media Kanälen
kostenlose Videoplattform
technische Offenheit
anwenderfreundliche Distribution von Bewegbild
technische Offenheit anwenderfreundliche Distribution von Bewegbild Interaktion zwischen Sender und Empfänger

Interaktion zwischen Sender und Empfänger

technische Offenheit anwenderfreundliche Distribution von Bewegbild Interaktion zwischen Sender und Empfänger

Wiki = Weißt Du?

Wiki = Weißt Du?
Wiki = Weißt Du?
Wiki = Weißt Du?

Wiki = Weißt Du?

Wiki = Weißt Du?
Wiki = Weißt Du?
Wiki = Weißt Du?

Frage-Antwort-/Empfehlungs-Portale

Frage-Antwort-/Empfehlungs-Portale
Frage-Antwort-/Empfehlungs-Portale

Was bieten Wissens-/Frage-Antwort/Empfehlungs- Seiten?

Umfassendes Wissen von Nutzern Wertvolle Inhalte mit hoher Qualität technische Offenheit Einschätzungen der Nutzer
Umfassendes Wissen von Nutzern
Wertvolle Inhalte mit hoher Qualität
technische Offenheit
Einschätzungen der Nutzer über eigene Angebote
Qualität technische Offenheit Einschätzungen der Nutzer über eigene Angebote Großer Interaktion zwischen Nutzern

Großer Interaktion zwischen Nutzern

Qualität technische Offenheit Einschätzungen der Nutzer über eigene Angebote Großer Interaktion zwischen Nutzern

Mobil online – what‘s APP?

Mobil online – what‘s APP?
Mobil online – what‘s APP?
Mobil online – what‘s APP?

Mobil Online – Apps für unterwegs

Mobil Online – Apps für unterwegs DLRG Deutsche Reiterlichen Vereinigung (FN) splink App DFB

DLRG

Mobil Online – Apps für unterwegs DLRG Deutsche Reiterlichen Vereinigung (FN) splink App DFB

Deutsche Reiterlichen Vereinigung (FN)

Mobil Online – Apps für unterwegs DLRG Deutsche Reiterlichen Vereinigung (FN) splink App DFB

splink App

Mobil Online – Apps für unterwegs DLRG Deutsche Reiterlichen Vereinigung (FN) splink App DFB

DFB

Mobil Online – Apps für unterwegs DLRG Deutsche Reiterlichen Vereinigung (FN) splink App DFB
Mobil Online – Apps für unterwegs DLRG Deutsche Reiterlichen Vereinigung (FN) splink App DFB
Und was hat das jetzt mit uns zu tun? 57
Und was hat das jetzt mit uns zu tun?
57
Soll ich euch etwas verraten? Soll ich Euch was verraten? 58
Soll ich euch etwas verraten?
Soll ich Euch was verraten?
58
Wir gehören auch dazu!
Wir gehören auch dazu!

Toll! Aber was kann man damit eigentlich erreichen?

Toll! Aber was kann man damit eigentlich erreichen?
Toll! Aber was kann man damit eigentlich erreichen?
Toll! Aber was kann man damit eigentlich erreichen?
DieDie Zielgruppen!Zielgruppen! DortDort wowo siesie kommunizierenkommunizieren
DieDie Zielgruppen!Zielgruppen! DortDort wowo siesie kommunizierenkommunizieren
Beliebt werden!?
Beliebt werden!?
VernetzenVernetzen undund InformierenInformieren
VernetzenVernetzen undund InformierenInformieren
DialogDialog undund AustauschAustausch
DialogDialog undund AustauschAustausch
DialogDialog undund AustauschAustausch
ReichReich werden!?werden!?
ReichReich werden!?werden!?
SchrittSchritt haltenhalten
SchrittSchritt haltenhalten

Zusammenfassung

Sie finden online statt, ob Sie wollen oder nicht!

Social Media betont das Kollektiv, nicht die Einzelperson.

Social Media betont das Kollektiv, nicht die Einzelperson.  Zuhören.  Zuhören.  Zuhören.  Ziele

Zuhören.

Zuhören.

Zuhören.

Ziele setzen!

(Mit) Machen!

das Kollektiv, nicht die Einzelperson.  Zuhören.  Zuhören.  Zuhören.  Ziele setzen!  (Mit)
das Kollektiv, nicht die Einzelperson.  Zuhören.  Zuhören.  Zuhören.  Ziele setzen!  (Mit)

splink

Vision und Idee

Aktive Antwort des Sports auf die Herausforderung der Gesellschaftsplin k Vision und Idee Stärkung des Sports in der digitalen Welt Stärkung aller Einzelauftritte des

Stärkung des Sports in der digitalen WeltAntwort des Sports auf die Herausforderung der Gesellschaft Stärkung aller Einzelauftritte des Sports durch umfassende

Stärkung aller Einzelauftritte des Sports durch umfassende Vernetzung Vernetzung

Ansprache aller Sportinteressierten aller SportartenStärkung des Sports in der digitalen Welt Stärkung aller Einzelauftritte des Sports durch umfassende Vernetzung

splink

Zielsetzung und Umsetzung

Zielsetzung:

Umsetzung:

Datenschutz:

Stärkung des Sports in der digitalen Welt

„Wir müssen dort kommunizieren, wo die Menschen miteinander in Austausch treten!“

Wir bauen kein eigenes Sport-Facebook – wir vernetzen die bestehenden Auftritte des Sports.

Dabei bleiben unsere Daten beim Sport und gehen nicht an ausländische Server!

splink

Das ist splink

Kommunikation Community des deutschen Sports zum Austausch zwischen Sportlern, Vereinen und Verbänden Wissen
Kommunikation
Community des deutschen Sports zum
Austausch zwischen Sportlern,
Vereinen und Verbänden
Wissen
Multimedia
Das komplette Wissen des Sports
in Deutschland unter Einbeziehung
aller Nutzergruppen
Video-, Bild- und Audioinhalte des Sports
unter Einbeziehung aller Nutzergruppen
Integration von Lizenzmaterial als
„Phönix des Sports“

splink

splin k

splink

vernetzt die einzelnen Elemente

s p l i n k vernetzt die einzelnen Elemente

splink

splin k

splink

App – erste Bausteine

Ereignis-Check-In

Applikation in Verbindung mit Webseitesplin k App – erste Bausteine Ereignis-Check-In Aktuell in der Testphase Vernetzung von Menschen: Kommunikation,

Aktuell in der TestphaseEreignis-Check-In Applikation in Verbindung mit Webseite Vernetzung von Menschen: Kommunikation, Wissen, Multimedia

Vernetzung von Menschen:in Verbindung mit Webseite Aktuell in der Testphase Kommunikation, Wissen, Multimedia Video- und Fotofunktion

Kommunikation, Wissen, Multimedia

Video- und Fotofunktion

Fotos, Videos und Kommentare von einem Event direkt hochladen einem Event direkt hochladen

Fotos und Videos werden auf splink.de, Facebook, den Vereinsseiten usw. ausgespielt Facebook, den Vereinsseiten usw. ausgespielt

von einem Event direkt hochladen Fotos und Videos werden auf splink.de, Facebook, den Vereinsseiten usw. ausgespielt
von einem Event direkt hochladen Fotos und Videos werden auf splink.de, Facebook, den Vereinsseiten usw. ausgespielt

splink

Widget

Einbindung auf anderen Internetauftritten Internetauftritten

z.B.: Galerie auf splink aktualisieren und überall wo das Widget eingebunden ist, erfolgt die Aktualisierung automatisch splink aktualisieren und überall wo das Widget eingebunden ist, erfolgt die Aktualisierung automatisch

Galerie auf splink aktualisieren und überall wo das Widget eingebunden ist, erfolgt die Aktualisierung automatisch

splink

Facebook App

Splink App setzt auf Facebook auf – Inhalte dieser App liegen zu jeder Zeit bei splink Facebook auf – Inhalte dieser App liegen zu jeder Zeit bei splink

Ermöglicht z.B.: einem Verein seine Sportarten und Mannschaften zu bündeln Verein seine Sportarten und Mannschaften zu bündeln

Verein seine Sportarten und Mannschaften zu bündeln auch bereits bestehender Facebook Seiten Sportverein kann

auch bereits bestehender Facebook Seiten

Sportverein kann dadurch in seiner Vielschichtigkeit abgebildet werden in seiner Vielschichtigkeit abgebildet werden

auch bereits bestehender Facebook Seiten Sportverein kann dadurch in seiner Vielschichtigkeit abgebildet werden

splink

Aktueller & kommender Funktionsumfang

RSVP

Live-Ticker

Trainingslehre

Mobile Push

Übungsleiterin

„Sport-Doodle“

Wissensbereich

iOS App

Videos

Trainer

Landessportbünde

Homepage Baukasten

Verbandsdarstellung

Spitzenverbände

Fotos

Baukasten Verbandsdarstellung Spitzenverbände Fotos Messaging System Event-Checkin I n t e g r a t i

Messaging System

Event-Checkin

Integration Sport-ID

Facebook Tab App

Vereinstermine

Facebook Canvas App

Widgets

Sportstättenindex

Spielberichte

Mobile Webseite

Android App Deutscher Sportausweis

Vereins Profilseite

Cross-Publishing

API

Kampfrichterinnen

Mannschaftsorganisation

© all rights reserved Diese Internet-Präsentation wurde auf Anfrage zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie

© all rights reserved

Diese Internet-Präsentation wurde auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie dass jegliche Weitergabe oder anderweitige Nutzung der Präsentation oder einzelner Inhalte und Bilder daraus ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung der Rechteinhaber strikt untersagt ist.

Bitte beachten Sie, dass das vorliegende Konzept sowie dessen Einzel-elemente jeweils als Werk im Sinne des § 2 Abs. 1 UrhG urheberrechtlich geschützt sind. Jede Form der Nutzung und Verwertung – beispielsweise Vervielfältigung, Verbreitung und/oder Nachahmung des Werks ganz oder in Teilen – ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des DOSB zulässig.

Die nicht genehmigte Werknutzung ist strafbar (§ 106 UrhG) und begründet zivilrechtliche

Schadensersatzansprüche (§ 97 UrhG).

Deutscher Olympischer SportBund Otto-Fleck-Schneise 12, 60528 Frankfurt am Main Florian Frank l frank@dosb.de l +49 (0) 69 / 67 00 369 l +49 (0) 175 / 93 07 035

12, 60528 Frankfurt am Main Florian Frank l frank@dosb.de l +49 (0) 69 / 67 00
12, 60528 Frankfurt am Main Florian Frank l frank@dosb.de l +49 (0) 69 / 67 00