Sie sind auf Seite 1von 1

Das Rad des Lebens

Bedeutung im Buddhismus:
- Meditationshilfe - Symbol fr den ewigen Kreislauf des Lebens (deshalb auch Rad der Wiedergeburten) - Hufig neben Eingang tibetischer Tempel zu sehen

Aufbau:
Radnabe (1.Kreis): 3 Tiere beien sich in den Schwanz Tiere: o Schwein (Unwissenheit, Dummheit) o Hahn (Sinnlichkeit, Begierde) o Schlange (Hass, Zwietracht, Begierde) Diese drei Eigenschaften treiben das Rad an, da sie voneinander abhngen

Nabenkranz (2.Kreis): Zeigt den positiven und negativen Weg der Wiedergeburten

Existenzbereiche (3.Kreis): Felder markieren die sechs Weltbereiche, wo die Wiedergeburten hinfhren knnten Wege sind Welt der Gtter, Welt der eiferschtigen Gtter, Menschenwelt, Welt der Tiere, Hllenwelt, Welt der Hungergeister Je nach Karma wird man in der nchsten Welt wiedergeboren

Buddhistische Lehre (4.Kreis): Verschiedene Faktoren im Leben jedes Menschen Zwlf Abschnitte zeigen zwlf Bedingungen, die erfllt sein mssen, damit der ewige Kreislauf des Lebens entstehen kann