Sie sind auf Seite 1von 1

Korpuslinguistik (II): (Masters) Projekte

(Fortsetzung) Regulre Ausdrcke: a) Links: http://www.regenechsen.de/phpwcms/index.php?regex_allg (Kurs mit bungen) http://www.danielfett.de/internet-und-opensource,artikel,regulaereausdruecke (Einfhrung) b) Noch Beispiele: (ge)?h[aeoi]lf(en|st|t)? [a-z]+e(n|m|r|s) [a-z]+st(en|em|er) Andere Werkzeuge auf Deutsch a) http://www.tustep.uni-tuebingen.de/pdf/handbuch.pdf http://www.tustep.uni-tuebingen.de/tustep.html b) http://www.exmaralda.org/en_coma.html (Software um Transkiptionen, Audios, und Annotationen sich zu vereinigen) http://www.exmaralda.org/en_partitureditor.html (Software um die Audios zu verwalten) http://www.exmaralda.org/en_exakt.html (Konkordanzer) http://www.exmaralda.org/en_tei.html (gesprochene Sprache Annotationsmastab) c) BAStat - Statistics of Conversational German http://www.bas.uni-muenchen.de/forschung/Bas/BasPHONSTATeng.html Masters Abschlussarbeit 1. Textbchervergleich 2. Materialien und Gemeinsamer Europischer Referenzrahmen in Vergleich 3. Sprache in Unterrichtsmaterialien gegenber Lernersprache 4. Vergleich von Lernersprache in verschiedener Studiumjahren 5. Muttersprachler Korpora gegenber Lerner Korpora 6. Fehler in Studenten Ausgaben 7. Wann soll man verschiedene grammatikalische Konzepte in Unterrichtsmaterialien einfhren? 8. Andere Ideen und Fragen

ismael.arinas@upm.es

Universidad Politcnica Madrid

Mrz 2014