Sie sind auf Seite 1von 12

PELIKAN

180 / 380 / 580

BALANCER-KRAN

PELIKAN 180 / 380 / 580 BALANCER-KRAN

P ELI K A N

P ELI K A N O Der Pelikan: immer auf der Höhe der Aufgabe

O

Der Pelikan: immer auf der Höhe der Aufgabe

P ELI K A N

DER PELIKAN:

DER GREIFENDE KRAN.

EIN PERFEKTES KRANSYSTEM FÜR DEN UMSCHLAG VON MASSENGUT.

Die energie- und die stahlerzeugende Industrie benötigen Roh- und Zusatzstoffe in immensen Mengen. Das heißt auch:

Massen an Schüttgut müssen in Seehäfen und in Umschlagterminals von Stahl- und Kraftwerken entladen werden – meist unter Terminhochdruck.

Krane spielen als Hochleistungsins- trumente in diesem Prozess eine entscheidende Rolle. Sie müssen in allen Klimazonen immer schnell und zuverlässig funktionieren – und dabei unterschiedlichste Anforderungen an Umschlagleistung, Geometrie, Bo- denbelastung etc. erfüllen.

Q IN FO Was macht die besten Krane für den Umschlag von Massengut aus? Worauf kommt es an?

Q

Im Wesentlichen auf:

geringe Betriebskosten

hohe Arbeitsproduktivität

Q

Im Detail auf:

effizientes und sicheres Handling von Schüttgütern

Maximierung der Umschlagleistung

wirtschaftliches Ent- und Beladen

geringe Wartungs- und Betriebsstoffkosten

lange Lebensdauer

Der Pelikan hat all das inklusive.

Betriebsstoffkosten – lange Lebensdauer Der Pelikan hat all das inklusive . O Begehrter Rohstoff: Metallschrott

O

Begehrter Rohstoff: Metallschrott

P ELI K A N

UNSERE INGENIEURE HABEN ETWAS GEBAUT, WAS SCHNELLER IST ALS EIN SEILKRAN UND EFFIZIENTER ALS EIN BAGGER:

DEN PELIKAN VON ARDELT. MIT DEM

BALANCER-GEGENGEWICHTSPRINZIP.

DAS TECHNISCHE KONZEPT.

Der Pelikan ist ein vollhydraulisches, sehr robustes Spezialhebezeug. Er ist besonders gut geeignet für den schnel- len Schrott- und Schüttgutumschlag im Hafen und in der Recyclingwirtschaft.

Sein Ausleger- bzw. Lenkersystem besteht aus vier Elementen: Hauptarm, Vorarm, Zugstab und beweglichem Gegengewicht.

Das Besondere dieser speziellen Geometrie: Die mechanische Kopplung zwischen Vorarm und beweglicher Gegenmasse durch den Zugstab minimiert die auf die Drehverbindung wirkenden Momente – und zusätzlich die erforderlichen Wippkräfte. Das bedeutet: Reduktion von Verschleiß sowie von Energiekosten. Ein großer Vorteil vor allem gegenüber Baggern.

Q IN FO Typisch Pelikan

– sehr robust: Schrott- und Schüttgutspezialist, absolut seillos

– extrem effizient: Lasten bis zu 25t, Ausladungsbereich bis 40m

– total flexibel: bestückbar mit allen möglichen Lastaufnahmemitteln

– höchst wirtschaftlich: 25% höhere Umschlagleistung als vergleichbare Seilkrane, viel verschleißärmer als Bagger und Seilkrane

S t a n d a r d - A u s l a d
S t a n d a r d - A u s l a d u n g s v a r i a n t e n ( m )
2 0 , 4
2 4 ,7
2 6 , 3
31,7
3 8 ,1
Standard -Tragkraftvarianten (t )
4
6
10
15
25

O

Die Varianten des Balancer-Krans

P ELI K A N

P ELI K A N O Der Pelikan wird geschätzt für große Reichweiten… Im Vergleich zum

O

Der Pelikan wird geschätzt für große Reichweiten…

Im Vergleich zum Vierseildrehkran im Schüttgutbereich nutzt der Pelikan einen technischen Systemvorteil: Sein Greifer ist mechanisch direkt mit dem Lenkersystem gekoppelt. So kann der Pelikan nicht nur heben, sondern auch auf das Umschlaggut drücken, und zwar mit bis zu 50% der Hublast (Materialverdichtung). Das führt zu einer wesentlich besseren Füllung des Greifers – und zu einer bis zu 25% höheren Umschlagleistung.

Die Seillosigkeit des Pelikans bedeu- tet auch: Es gibt keine Verschleißteile wie Stahlseile, Seilrollen oder mecha- nische Bremsen (außer beim Schienen- fahrwerk). Der Wartungsaufwand für diesen hydraulischen Kran ist also sehr gering.

Ein weiterer Vorzug: Der Pelikan ist extrem flexibel, er lässt sich mit ver- schiedenen Lastaufnahmemitteln bestücken, etwa mit Lasthaken, ver- schiedenen Typen von Hydraulikgreifern, Magnettraversen, Spreadern und Lasthaftgeräten.

Und er kann seinen Standort kurzfristig verändern – sowohl auf Kranschienen als auch auf einem Raupenfahrwerk in unebenem Gelände.

Der Pelikan arbeitet zuverlässig unter verschiedensten geographischen und meteorologischen Bedingungen.

arbeitet zuverlässig unter verschiedensten geographischen und meteorologischen Bedingungen. O …und große Volumina

O

…und große Volumina

P ELI K A N

ES GIBT VIELE GRÜNDE, SICH FÜR DEN PELIKAN ZU ENTSCHEIDEN. HIER DIE EINDRUCKSVOLLSTEN :

01 DAS LENKERSYSTEM

Charakteristisch für den Pelikan ist das hydraulisch angetriebene Lenker- system. Mit optimiertem Gelenkpunkt Vorarm/Hauptarm – und mit einem durch zusätzliche Versteifungen noch stabileren Anschluss Hauptarm/Gerüst. Der Pelikan wird in fünf Größenklassen mit jeweils tragfähigkeitsspezifischen Ausprägungen hergestellt: Pelikan 180/ Pelikan 280/Pelikan 380/Pelikan 480/Pelikan 580.

02 DAS HYDRAULIKSYSTEM

Das Hydrauliksystem des Pelikans ist besonders wartungsfreundlich und sicher gestaltet: So ist z.B. die optimale Zugänglichkeit zu allen Elementen des Systems gewährleistet. Gegenüber Witterungseinflüssen und Schallemissio- nen ist die Anlage durch ein mit Schall- schutz verkleidetes Haus gewappnet.

durch ein mit Schall- schutz verkleidetes Haus gewappnet. O Hydraulikzylinder Und für erhöhte Betriebssicherheit

O Hydraulikzylinder

Und für erhöhte Betriebssicherheit sorgen spezielle hydraulische Sicher- heitssysteme (übrigens zusammen mit elektronischen Sicherheitsmaß- nahmen). Das Hydrauliksystem ist aber auch für den Umweltschutz von Bedeutung: Unter dem Hydraulikag- gregatbereich des Pelikans ist eine geschlossene Wanne angebracht. Der Einsatz biologisch abbaubarer Öle ist möglich.

03 DIE STEUERUNGSTECHNIK Die Steuerungstechnik des Pelikans ist in vielfacher Hinsicht bemerkenswert. Grundsätzlich wird zur Steuerung des Pelikans die Proportional-Ventil-Technik eingesetzt. Joysticksignale werden durch digitale Verstärkerkarten gewandelt und lassen feinfühliges, ruckelfreies, schnelles Arbeiten des Krans zu. Durch die direkte Anbindung der Hydraulikkomponenten

zu. Durch die direkte Anbindung der Hydraulikkomponenten O Hydraulikpuffer DIE TECHNISCHEN HIGHLIGHTS. O

O Hydraulikpuffer

DIE TECHNISCHEN HIGHLIGHTS.

O Hydraulikpuffer DIE TECHNISCHEN HIGHLIGHTS. O Gegengewicht an die Auslegerelemente, die die Last hand-

O Gegengewicht

an die Auslegerelemente, die die Last hand- haben, sind keine Seile notwendig: extrem niedriger Wartungsaufwand durch Wegfall von Verschleißteilen wie Stahlseilen oder Seilrollen. Hinzu kommen Steuerungsele- mente und -faktoren, die sich günstig, also minimierend, auf den Gesamtenergiever- brauch auswirken: die patentierte Gegen- gewichtsverstellung und der Einsatz einer Load-Sensing-Pumpensteuerung.

auswirken: die patentierte Gegen- gewichtsverstellung und der Einsatz einer Load-Sensing-Pumpensteuerung. O Stromabnehmer

O Stromabnehmer

P ELI K A N

0 4 DAS GERÜST/DREHWERK Der Pelikan hat zwei hydraulisch ange- triebene Drehwerke, die nicht nur für hohe Beschleunigung sorgen, sondern eine auch erhöhte Sicherheit und Zuverlässigkeit des Krans gewähr- leisten. Um ins technische Detail zu gehen: Die Drehwerksgetriebe mit Exzenter an der Antriebswelle ermög- lichen die optimale Anpassung des Zahnspieles an die Drehverbindung. Drehverbindung und Verzahnung der Drehwerksantriebe arbeiten also noch verlässlicher.

Der Einsatz einer großvolumigen Dreh- werkspumpe (180 cm 3 ), kombiniert mit größeren Drehwerksmotoren (80 bis 180 cm 3 ), senkt den Arbeitsdruck in der Anlage – und verlängert damit die Lebensdauer des Antriebes. Und etwas sehr Spezielles, die Betriebssicherheit betreffend: Schneidringverschraubungen werden nur noch für Rohre bis zu einem Außendurchmesser von 12 mm ver- wendet. Bei größeren Nennweiten kommt die Bördeltechnik zum Einsatz. Diese Verschraubungen bieten größte Sicherheit bei hohen Belastungen wie Druckschlägen, Schwingungen, Biegewechselmomenten und Tempera- turschwankungen. All das heißt: Pelikans Drehwerke leben jetzt noch länger.

05 DIE MASCHINENRÄUME Der Pelikan verfügt über schallisolierte Maschinenräume und Dieselaggregate.

05 DIE MASCHINENRÄUME Der Pelikan verfügt über schallisolierte Maschinenräume und Dieselaggregate. O Maschinenraum

O Maschinenraum

0 6 DIE FAHRERKABINE Der Pelikan erfüllt alle Voraussetz- ungen, um hohe Umschlagleistungen erzielen zu können. Dazu gehört auch ein optimales Arbeitsumfeld für den Kranführer. Bezeichnend für den Pelikan ist deshalb immer auch eine ergo- nomisch gestaltete, klimatisierte Fahrerkabine, die beste Sicht auf das Arbeitsfeld garantiert.

die beste Sicht auf das Arbeitsfeld garantiert. O Fahrerkabine 0 7 DIE PORTALE Pelikan-Portale sind

O Fahrerkabine

0 7 DIE PORTALE

Pelikan-Portale sind Maßarbeit. Wir fertigen sie exakt entsprechend den Gegebenheiten vor Ort an. Möglich ist die Ausführung mit Hoch- oder Niedrig- portal auf Schienenfahrwerk oder als mobile Variante auf Fahrwerken mit Gummirädern oder Raupen. Wir führen auch spezielle stationäre Varianten aus, mit Pratzen zur Abstützung oder mit festen Verankerungen am Grund. Typisch für den Pelikan ist auch die optimale Verschmelzung des Kastenträgers mit dem Turmsegment. Damit haben wir einen belastungsgerechten Portalbereich mit hoher Lebensdauer konstruiert.

haben wir einen belastungsgerechten Portalbereich mit hoher Lebensdauer konstruiert. O Portal O Begehbarer Hauptausleger

O Portal

haben wir einen belastungsgerechten Portalbereich mit hoher Lebensdauer konstruiert. O Portal O Begehbarer Hauptausleger

O Begehbarer Hauptausleger

P ELI K A N

DIE THEORIE:

HÖCHSTE UMSCHLAGLEISTUNG BEI VOLLHYDRAULISCHER ARBEITSWEISE DIE PRAXIS: DER PELIKAN.

DER PELIKAN IM EINSATZ.

DIE PRAXIS: DER PELIKAN. DER PELIKAN IM EINSATZ. O Pelikan in Aktion: beim Schrottumschlag Der Pelikan

O

Pelikan in Aktion: beim Schrottumschlag

Der Pelikan kommt da zum Einsatz, wo große Mengen Schüttgut und Schrott umgeschlagen werden müssen:

auf Schrottplätzen, in Stahlwerken, aber auch in anderen Industriebetrieben und Häfen.

Er ist ein extrem wirtschaftliches Gerät für diese speziellen Umschlagarbeiten,

denn: Ein Pelikan ersetzt oft mehrere kleinere Geräte (durch seine hohen Tragfähigkeiten bei großen Ausladungen) und erreicht höchste Umschlagleistungen. Durch seine Fähigkeit, mit 50% der Tragfähigkeit in das Gut zu drücken, können Lager- und Transporträume minimiert werden. Pelikan-Greifer sind bei jedem Hub optimal gefüllt – ein

unschätzbarer Vorteil z.B. bei der unter Terminhöchstdruck ablaufenden Entladung von See- und Binnenschiffen.

Nicht zuletzt ist der Pelikan anpassbar an alle möglichen örtlichen Gegeben- heiten: Er lässt sich mit verschiedenen Portalkonstruktionen und diversen Last- aufnahmemitteln ausrüsten.

P ELI K A N

WARUM ARDELT?

KRANBAU SEIT 1902.

DAS UNTERNEHMEN ARDELT.

Q KNOW-HOW

Bei den Balancer-Kranen gehört Ardelt zu den global bedeutenden Anbietern. Im Bereich Doppellenkerkrane sind wir Weltmarktführer.

Unsere Ingenieure wenden bei der kon- tinuierlichen Weiterentwicklung und bei der Auslegung der Krane konsequent die bewährten Regeln des deutschen Ingenieurwesens an. Die Klassifikation und Einstufung der Krane für den Dauerbetrieb erfolgt dabei in besonders gewissenhafter Weise. Das Ziel bleibt immer das gleiche: Erhöhung von Effizienz, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit der Krane.

Q QUALITÄT

Qualität bedeutet für uns: ein durch- dachtes Produktkonzept, fundiertes Know-how in den Bereichen Konstruk- tion und Steuerung sowie höchste Präzision in Fertigung und Ausführung. Selbstverständlich erproben und prüfen unsere Ingenieure alle mechanischen und elektrischen Baugruppen akribisch.

Das alles bringt entscheidende Vorteile:

höchste Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit der Krane

geringe Betriebskosten

lange Lebensdauer (auch unter härtesten Einsatzbedingungen)

Q

SERVICE

Unter exzellentem Service verstehen wir u.a.: präsent und verfügbar zu sein. Schließlich kann immer etwas Unvor- hergesehenes passieren. Deshalb sind wir z.B. über eine Hotline rund um die Uhr für Sie zu erreichen. Für Ihre Sicher- heit und Zufriedenheit beschäftigen wir ausschließlich hochqualifizierte Ingenieure und Techniker im Kundendienst. Und nicht zuletzt legen wir großen Wert auf

eine ausführliche und sachgerechte Schulung und Unterstützung Ihrer Mit- arbeiter.

Q PARTNER APPROACH Der Pelikan ist ein extrem langlebiges Produkt. Eine Entscheidung für ihn ist gleichbedeutend mit dem Beginn einer umfassenden Kunden-Lieferan- ten-Beziehung – die sich vielfach in Wiederholungs- und Nachfolgeaufträgen manifestiert.

in Wiederholungs- und Nachfolgeaufträgen manifestiert. O Das Firmengebäude von Ardelt in Eberswalde Wir legen

O

Das Firmengebäude von Ardelt in Eberswalde

Wir legen deshalb größten Wert darauf, diese Beziehung fair und auf langfristi- gen beidseitigen Nutzen hin zu gestal- ten. Das beginnt bei uns übrigens lange vor der Vertragsunterschrift. Wir beraten Sie gern, rufen Sie uns einfach an.

beginnt bei uns übrigens lange vor der Vertragsunterschrift. Wir beraten Sie gern, rufen Sie uns einfach

O

Die Büros

P ELI K A N

DER PELIKAN – DIE WESENTLICHEN TECHNISCHEN DATEN.

DER PELIKAN IM ÜBERBLICK.

PELIKAN 180

TECHNISCHEN DATEN. DER PELIKAN IM ÜBERBLICK. PELIKAN 180 PELIKAN 380 Arbeitsgeschwindigkeit (± 5%): Q Tragkraft

PELIKAN 380

DATEN. DER PELIKAN IM ÜBERBLICK. PELIKAN 180 PELIKAN 380 Arbeitsgeschwindigkeit (± 5%): Q Tragkraft von 4

Arbeitsgeschwindigkeit (± 5%):

Q

Tragkraft von 4 bis 6 t

Q

Ausladung bis 31m

Q

Schüttgutumschlagleistung von 180 bis 300 t/h*

*ABHÄNGIG VON GREIFERTYP UND SCHÜTTGUT.

8 6 Schüttgutumschlag 4 2 31 23 15 7 3 Ausladung (m) Tragfähigkeit (t)
8
6
Schüttgutumschlag
4
2
31
23
15
7
3
Ausladung (m)
Tragfähigkeit (t)

Arbeitsgeschwindigkeit (± 5%):

Q

Tragkraft von 9 bis 12 t

Q

Ausladung bis 38 m

Q

Schüttgutumschlagleistung von 300 bis 500 t/h*

*ABHÄNGIG VON GREIFERTYP UND SCHÜTTGUT.

16 Schwerlaststufe 12 Schüttgutumschlag 10 8 4 38 30 22 14 10 Ausladung (m) Tragfähigkeit
16
Schwerlaststufe
12
Schüttgutumschlag
10
8
4
38
30
22
14
10
Ausladung (m)
Tragfähigkeit (t)

P ELI K A N

PELIKAN 580

P ELI K A N PELIKAN 580 Arbeitsgeschwindigkeit (± 5%): DER PELIKAN IM ÜBERBLICK. Q Tragkraft

Arbeitsgeschwindigkeit (± 5%):

DER PELIKAN IM ÜBERBLICK.

Q

Tragkraft von 15 bis 25 t

Q

Ausladung bis 38 m

Q

Schüttgutumschlagleistung von 500 bis 700t/h*

*ABHÄNGIG VON GREIFERTYP UND SCHÜTTGUT.

26 Schwerlaststufe 22 18 Schüttgutumschlag 14 12 38 30 22 14 10 Ausladung (m) Tragfähigkeit
26
Schwerlaststufe
22
18
Schüttgutumschlag
14
12
38
30
22
14
10
Ausladung (m)
Tragfähigkeit (t)

P ELI K A N

KRANUNION. WORLD MARKET LEADERS UNITED.

Die Kranunion ist der Verbund dreier Kranhersteller, die sich auf das Heben und Transportieren schwerer Lasten spezialisiert haben.

KIROW

ist Weltmarktführer für Eisenbahnkrane

ARDELT

und Schlackentransporter ist Weltmarktführer für Doppellenkerkrane

KOCKS

ist Weltmarktführer für Goliath Krane

Im Mittelpunkt aller Kranunion Produkte stehen die von unseren Experten entwickelten technischen Konzepte. Selbstverständlich optimieren wir diese grundlegenden Konzepte im Interesse unserer Kunden immer weiter. Kranunion Produkte sind deshalb eine praxisgerechte Symbiose aus Tradition und Innovation, aus Bewährtem und Neuem.

Wer sich für die Kranunion entscheidet, entscheidet sich für große deutsche Ingenieurskunst: für umweltfreundliche und sichere High-Tech, für geringe Betriebskosten, für höchste Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit.

ARDELT HEEGERMÜHLER STRASSE 64 D-16225 EBERSWALDE

TELEFON +49 (0)33 34.62-0

FAX

E-MAIL INFO@ARDELT.DE

WWW ARDELT.DE

+49 (0)33 34.62 23 08

ARDELT IS A MEMBER OF KRANUNION.

TELEFON +49 (0)33 34.62-0 FAX E-MAIL INFO@ARDELT.DE WWW ARDELT.DE +49 (0)33 34.62 23 08 ARDELT IS