Sie sind auf Seite 1von 1

Medienkompetenzen im Geographieunterricht:

 Bildbeschreibung nach Inhalt, Herkunft/ Gestaltungsmittel,


Bewertung: z.B. Schrägluftbilder, Senkrechtluftbilder,
Satellitenbilder, Fotos
 Luftbilder (Schrägluftbilder, Senkrechtluftbilder) beispielsweise in
fünf Schritten analysieren: Bildorientierung, Bildbeschreibung,
Bilderklärung, Bildbewertung, Bildkritik
 Satellitenbilder auswerten und interpretieren
 Filmauswertung
 Textanalyse nach z.B. Textinhalt, Textherkunft/ Textmittel und
Textbewertung
 Diagramme (Balken-, Kreis-, Kurven-, Klima- und
Bevölkerungsdiagramme) und Profile (z.B. Höhenprofile,
synoptisches Profil) auswerten (z.B. Einordnung, Auswertung und
Bewertung) und anfertigen
 Statistische Daten auswerten: beispielsweise nach dem System der
Einordnung, Auswertung, Weiterverarbeitung der Daten und der
Bewertung
 Karten (topographische, thematische und physische Karten)
auswerten und interpretieren
 Kartieren (z.B. Gebäudefunktion einer Stadtstraße)
 Experimentieren: Ausgangsfrage erstellen, Hypothesen bilden,
Experiment entwickeln und aufbauen, Experiment durchführen,
Hypothesen überprüfen und Ergebnisse der Experimente mit der
Wirklichkeit vergleichen
 Internetrecherche
 Karikaturenauswertung
 Präsentation von Ergebnissen: Vortrag, PPP, Foliengestaltung, etc.