Sie sind auf Seite 1von 2

Technische Universitat¨

Berlin – Fakultat¨

II – Institut fur¨

Mathematik

Differentialgleichungen fur¨ Ingenieure Wintersemester 2010/11

Doz.: G. B ¨arwol; Ass.: S. Neumeier

https://www.isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=3782

¨

3. Ubungsblatt

Lineare DGL-Systeme, Wronski-Matrix

Abgabe 15.11. – 19.11.2010 im Tutorium

Tutoriumsvorschl¨age

1. Aufgabe

Gegeben ist das homogene DGL-System

x ˙ =

1 5 x.

7

1

a) Zeigen Sie, dass die vektorwertigen Funktionen x 1 und x 2 mit

x 1 (t ) = e 6t 1 und x 2 (t ) = e 6t

1

1 t

t

zwei L ¨osungen des DGL-Systems sind.

b) Stellen Sie eine Wronski-Matrix auf, berechnen Sie ihre Determinante und ent- scheiden Sie an ihr, ob die angegebenen Funktionen x 1 und x 2 linear unabh¨angig sind.

c) Ermitteln Sie L¨osungen x a (t ) und x b (t ) mit den Eigenschaften

x a (0) = 0 ,

1

x b (0) = 0 .

1

d) Ermitteln Sie fur¨ jedes Paar α, β komplexer Zahlen eine L¨osung x c (t ) an, die die allgemeine Vorgabe

erfullt.¨

x c (0) = α β ,

2. Aufgabe

Gegeben ist das in homogene DGL-System

x ˙ =

1 5 x + 6 .

7

1

6

Ermitteln Sie mit dem Ergebnis der vorigen Aufgabe und mit etwas Hinschauen eine L ¨osung mit x(0) = ( ) C 2 .

α

β

3. Aufgabe

Gegeben sind zwei verschiedene DGL 2. Ordnung

a) y 3y + 2y = 0,

b) y + 6y + 9y = 0.

L ¨osen Sie sie mit Hilfe des Exponentialansatzes y (x) = e λx mit λ C (aber nicht nur damit) und bestimmen Sie jeweils die L¨osung mit der Eigenschaft y (0) = 0, y (0) = 1.

Hausaufgaben

1. Aufgabe

Es sind ein DGL-System und zwei ihrer L¨osungen gegeben:

2 0 x(t ) = x(t ),

0

2t

1

˙

t R + ;

x 1 (t ) =

a) Sind diese L¨osungen linear unabh¨angig?

b) Ermitteln Sie die L¨osung x(t ) mit x(2) = ( 2 ).

1

t 1

t

2 ,

2. Aufgabe

Gegeben ist das inhomogene DGL-System

dt x(t ) = 9 0

d

6 1 x(t ) +

9t .

1

4 Punkte

x 2 (t ) =

t

2t .

2

4 Punkte

a) Zeigen Sie, dass die Funktionen x 1 (t ) und x 2 (t ) mit

x 1 (t ) =

e

3t

3e

3t ,

x 2 (t ) =

t

e

(1 3t

)e 3t .

3t

L ¨osungen des zugeh¨origen homogenen DGL-Systems sind.

b) Ermitteln Sie eine L¨osung x(t ) des inhomogenen Systems mit x(0) =

1 2 .

Fur¨ eine partikul¨are L ¨osung raten Sie eine vektorwertige Funktion, die propor- tional zu t (also von der Form ht mit einem geeigneten konstanten Vektor h)

ist.

3. Aufgabe

Berechnen Sie alle L ¨osungen der DGL

y + y 12y = 0.

4 Punkte

Welche Funktion y l¨ost die Differentialgleichung und besitzt die Anfangswerte

y (0) = 1,

y (0) = 2 ?

Gesamt: 12 Punkte