Sie sind auf Seite 1von 52

-

r:

Band 164

W affen und FahrzeugederHeere und Luftstreitkràfte

WAFFEN-

ARSENAQ

DEUTSCHE LANDM INEN

1935 -1945

W OLFGANG FLEISCHER

PODZUN-PALLAS-VERLAGe6lzooWölfersheim-Berstadt

AchtungMinen DIEDEUTSCHEN LANDMINEN 1929-1945

Minen1habendenZweck,feindlicheSchiitzenrPan- densdvrurdeinderDienstvtlrschrift87 Richtlinien zerundandereGefechtsfahrzeugeattllerGefechtzu fiirdIePmzzerabwehrallerWaffen''vom 2.Mai1936

setzenrdenFeindunsicherzumachen,seinenAngriff dazuausgefiihrt.lnderHeeresdienstvorschrift220

zulâhmenoderseinenVormarschzuverzögernsowie AttsbildtmgsvorschriftfiirdiePlonier'eHeft4 Sper-

Verkehrs-undIndustrieanlagenzuzerstören.Siesind renvom 25.Juni1935heilhes;,,DieSperrungvon

einKampfmittelderAbwehrûç.SowurdederVerwen- ausgedelmtenGebietenkannaufdieBewegungendes dtmgszweckvons'lineninderHeeresdienstvorschrift FeindesoperativhemmendenEinflttllge&vinnentiIhre

22$Ausbildungsvorschrifti'iirdiePioniereyTeil4b AnordnungsolltederoberstenFiihrungvorbehalten

rrlklm'enundMinenziinderK<vom 10.Septemberl944 bleiben.AberauchinderFachliteraturtmd-presse

deflniert.Daswarim deutschenHeernichtimmerso

gesehenwordemvordemZweitenWeltkriegundnoch Sovedratderbekanntellilie pub*istFnW.Deutsch

indenerstenKriegsjahrenspieltedasKampfrnittelMi- 1939dieAulfassung,dallIsandmlnenwirktmgsvolle

neeineeheruntergeordneteRolle.DasIaginderNa- Abwehrmittelsind,dieAnlagedichterMinenfelder

turderSache dennIklaremilitiirischeEntscheidun- abereinengrollenAufwandanMinen,ZeitundAr- generwartetendieMilitlirs,alsErgebnisangrl'll'swei- beitskrëftenerfordere.OhlleEhtscltrânkungenbefiir-

gabeszurMinenfrageimmerwiederWortmeldungen.

segefiihrterOperationen.DieAufgabenderVerteidi- worteteerjedochdenEinsatzvonStreuminenunddie

gtmgwarendemnachzeitlichundrsillmllc.hbegrenzt VerwendungvonMineninSperren. soumbeispieKweKeieschwerpe tbûdungdereige- Tr'otzeinergewissenZurikkhaltunggegeniiberder

nenAngriffstruppenzuerleichtem ihreUmgruppie- breitenVerwendungvonMinen besalsdasdeutsche

rtmgzuermöglichenumIangeungeschiitzteFlanken HeerabMitteder3oerlallrezweitechnlqchausgereifte

zusichern;scblimmqtenfallssollteneigeneRiiclkschlii-

geiiberwundenwerdemllamitwarenderVerwendung 'DerBegrilrMinewurdevondenlfranzösischenWorturairla''abgeleitet

vtmMinenengeGreYengesetzt.,,

yperrenajjerA j.t

.sdieeigeneBewe-

undbcdeutttunlerirdiseherGang.ErfandiiberdtnFtltupgs.tlndStcl.

lungskriegEingangindassTilitlrwesenderfiireintnStollcnmitSprcng.

Iallungstand

,

,welcheferngeziindetdcpgcgneriNebenBdkwtigungensclzwe.

(aucllMinensperren)behindernStet

gungrihreverwendungmullsorgsamdurchdachtwer- rvnschadenzufiigensollte.

MlnezzmodellezzlrAbwshrvtmSchiitzenundPazzzer-

fahrzeugen.Wiewaresdnzllgekommen?DieMilitlir-

politikderSiegermëchtedesErstenWeltkriegesge-

geniiberDeutschlandzieltedaraufhin,deutscheStreit-

krëftemitnurjeringerStërkezudulden.Dement- sprechendniedr,gwurdeillreVerteidigungsrâhigkeit

S-Mine35

(Schnitt)

eingeschlitzt.UnterdiesenBedingungenmttlkenMi- Pödschraube

nenalçKampfntittelderAbwehrdnegeradezuher-

auqragendeBedeutunggewinnemlluxEntwicklungiqt

deshalb,trotzGeldmaagelsimRahmendergeheilnen

RiistungnlitNachdruckbetriebenworden.Ineinem

aIsOrgalsauons-KriegsspielgeGrntenElltwicklulxgs-

programmderReichswehrvomAugust1929werden

eineFlullminemitZiindereineBrandmine,weiterhin

einedrahtloseFernziindtmgfiirMinenundeinspezf-

ellerNlinenlegergenannt.DieEntwicklungderT-lvline

29warzudiesem Zeitpunktbereitsabgeschiossen.Sie

solltebis1932jtihrlichin6,000Exemplarenbeschafft

werden(Stiickpreis51.00Reichsmark).ImVerlaufei-

nerBesprechungIm Heereswaflènamtam 7.Oktober

1930istdieFragederAusstattungvonGrenzmschutz-

verhiindenundDivisionendesHeeresundMinennoch

einmalausfiihrlicherijrtertwordempkufderGrundla-

geeinerPlanstudievom3().Januar1931!enehmigte derChefderHeeresleitungzweiWoehensptiterdieBc-

schail'ungvfm 61.6:48rr-lklinen29und315,000Zug-

undDruckziindern29.Danzitsolltein1Verteidigungs-

Pedked

.

'-):;;L(.

?t-' :i.E('

'

.aj:J):

.

'

fEè'(q

::.;j:

,

f:.: .

,

)éfàè;

:

1'))

'

:

'

f ,!ïr

ç'')) ;( .('(.'; .

:i)

.f :':'$.(:E ï

:

1('

,tj'è ,

?.;

'

'

'

.

.

:

.

t.::

. ç-''

!./L-?j':' .

tt::s:$

z.:3i !k.

,

'

Zer#c#//Jkcfpe

èerzchlunszhraube

Topf

isF(/J:lt,/-t,,.

J'krp),'t,re?elh'i'lltlr/1,lhiiid

srerlp/ayttrl

p

.g

:2.::?.,j.Ss,))

.1l'è f'&

è

. v,

.! .:.'y j

(t4.::ê(j. î;$ PtJ

$,41

.

iJ!

.

.

?(.E?;

::'(i$:,E.:

1'r

k

ë

tk'!.

:2:(.s(?jr?('-.-.ztjpcfgcftat

,

.g. : :.,.

1)!(1r1tt!'t)/11*

$.,I!'if:;èè'.':. è:f@.l:E5'.'''

.

j

(ë;;k$.rE :.Siif à.i::'''

.

.

,

.

7i')):.1:f:?(.:'

k.y:57;t):'.lri1.1

.

.

.

,

:

'!.

.

;

.:

(t /:

'

'

.

5

Verzt%erungssutz

p.y.itj.jjI()(/t//)9

8oden

Pe/JJJ/mZ?zlJJJJ&m't/,

lbllderdringendsteBedarfgedeckl'wertltm.

Ilierr-Mine29wog6kg.enthielt4kgSprengstotl'und

crwiessichinderHandhallungalskompliziert.Ivedig- nen35errtlichtelauteincrAnlagezumSchrp.illenN1':

IichdieT-Mine29Ubistbisl937imHeerfiirAusbil- 715/39K(Riistnngsstatistik)(lieZahl388.070.Vondet.

T-Nline35,dieerst1937innennenswertenStiickzah-

lenbestelltwordenwar,kamenbiszum31.Miirz1938

IaagerbesttindediesesMinentypsaufPionieriibungs- 7S,7()0StiickzurAuslieferung.'sviebeiderS-Mine35

dungszweckevcrwendetworden.Auchsiewurdezu diesem Zeitpunktausgesondert.Vereinzeltverblieben

ergabensichindenjblgendenMonatenstarkeSchwan-

DieMiingelderT-Minc29fiihrtenschonrechtbald

zurEntwirklungeinerverbessertens'IinezurPanzer- lielgenim OktoberdesJahreslediglich14.000T-Mi-

ktlngen;p'arenesimJunil938119.000Stiicksover-

pliitzefl(Spel'enl?erg.Rchagen-lflausdorf)tnis194.5.

abwehr.BereitsimJanuar1935kiindigtedasReichs-

wehrnlinisteriumandaBnochim VcrlaufdesJahres

nen35dieHerstellerwerke.DieimbescheidenenRah-

menhochlaufendeMinenfertigungmullim Zusam-

dieT-ltlineneuerArtbeidenPitmierbataillonenzur menhangmitdem BeginndesAusbausvonBefe-

Einfiihrungkommenwiirde.DieVersuchezogenskh

1936gesehenwerden.AbMai1936wurdendieAr-

stigungsanlagenanderdetltschenWestgrenzeiInJalzr

indieLxnge,schlielslichkonnteamJ.Dezember1935

dieEinfiihrungderrr-Mine35verfiigtwerden.Siewog

996kg,warwirksamerundeinfacherzuhandllaben.

ParalleldazubetriebdasHeereswaffenamtdieEnt- renallerArt.DerBedarfanMinenzurSchiitzen-untl

wicklungeinerSchiitzenmine.SieerhicltdieBezeich- Panzerabwehrstiegcrheblich.Biszum Beginndes

nungS-tkline35.11l1*Wirksantkeitberuhtedarauf,dall

ZweitenWeltkriegeserhiihtesichihrBestandauf

bdtenausgeweitet,Auf630kmLiingeerrichtefenR0-

niertruppenundprivateBaubetriebeBtmkerundSpem

dieindenBodeneingegrabeneMine45Sekundennach

AusliisungdesZiindvorgangesbis1,5m hochge-

schleuder'twurde.BeimZerknallsindM5Stahlkugeln

7:6.000S-und773,000T-Minen.Im September1939

wurdendavtm 12.900 bzm 82.000Stiick,i/t?rntlhm-

IiehimBereitthdes svestwallsdverbraucht.Indiesem

undSplitternzaximal100m weitgeschleudertwor- Monatkamen50.0% S-Minen35und64.000T-Minen

den;tödlicheWirkungergabsichim Umkreisvon25

Metern.DieS-s'line35komlteaIsDrucltziindermine

oderalsDrahtnlinemitZuriinderverwendetwerden; :;ehatsichdauerndbewâhrtundfandim Ausland Nachalunung.DieEinfiihrungderschiitzenminesollte

Anfang1936edblgen.Dieersten1.0B1)S-lvlinen35sind

jedochvielspiiterimAugttst1938zurAuslieferungge-
kommen.lndenfolgendenHonatenunterlagihreHer-

stellungstarkenSchwankungen(Dezember1938

35zurAttslieferung.Gegeniiber1939istdieMinen-

fertiPnglmJahr1940fastverdoppeltworden(1304
tltltlsttickl,umlgzllallerdinpsauf949.0(OStiickabzu-

fallemAlseinzigesneuesModellwardieIeichtePanzer-

minemit22.900Exemplarenvertreten.IhreVerwen-

dungsolltevorallembeidenFallschinnjiigernund

Luftlandetruppenedblgenrweshalbsienur4kgwog.

Erstmalstratsieim Mai1941beiderLandungauf

14.a1(Unternehmen,,Merkalrf<lauf.IhreHerstellung

wurdeimApril1942eingestellt.DerwichtigsteGrund

derNsFebruar1:39insgesamtausgelieferten&Mi- fii. rdieriickliblHgeMinenfertigungim Jahr1941ist

70.660Stikk,Januar193926.465Stiick)DieMenge

wohlinder'Patsachezllsehen,daBesdendeutschen

Streitkr:ftenbisdahingeltmgenwar;diegegnerischen

ArmeennacheinanderunddurcheineFolgewuchti-

3.DasAusbleibeneinerschnellenmilitiirischenEnt-

gerAngriffsoperationenzttiibernindeninderenVer- scheidungim Osten,zwangdazudieerobertenGebie-

laufgepanzertetmdmotorisierteVerbândedomlnlen

ten.SolcheOperationenbotenwenigeMöglichkeiten

t'iireinebreiteVerwendlmgvonltlinen.Erstim Ver-

IaufderzweitenHiilftedesJahres1941,konkretmit

ausgedelmteMinenfelderzuverstërken,standend1e

geringenMinenbestëndeentgegen.

teimNordenundWestengegenmiiglicheLandungs-

versuchederAllilertenzusichern.Ausdem Baueiner

vonNorwegenbisnachSpanlenreichendenKiisten-

befestigunpdem ,,Atlantikwallf:ergabsichebenfalls

einerhöhterMinenbedarf.Bis1944wurdenhierfiinf

demAngriffattfsowjetrulllandam22

1* 1941setz-

teinders'linenfrageallmm icheinUmdenkungspro- bissechsMillionenMineneingebaut

zeBein.MitzweisichtbarenAuswirkungen:1942wur- 4.DerKriegsschauplatzNordafrika,attfdem die

KampnmndlungenausgesprochenenManövercharak-

terhatten,begihtstigteattfGrundderBodenverhlilt-

palettevondreiaufachtverschiedeneTypen. Betrachtenwirnu. ndieGriinde,welchedieseerstaun- licheEntoickllmgbeförderten:

1.DerKriegim OstenhatteeineerheblkheAusdeh- nungderFrontlëngezurFolge.DasHet)rkonntenicht iiberallgleichse kseG.umoperadente weauA te

bildenzukönnen,machtee,ssicherforderlichaneiu- wareineerfolgreicheAbwehrdes+234oderKW nur

zelnenFnmtabschnittenvoriibergehendverteidigungs- unterverwendungvonNahkampfmittelnmöglich.Die

dedieHerstellungvonMinenenormgesteigert(Iknapp

6,7MillionenStiick)tmddieAusweitungderMtydell-

ttissedieMittenverwenduttgxlklilteusindhiervorltetmx-

IichzumScimtzderungesichertenFlankenverwendet

worden.

5.Im Ostenkam e.sim GelblgedesAuftretensneuer schwergepanzerterrussischerPanzerkampfwagenzu

einerKrlseinderPanzerabwehrdesHeeres.Hëufig

stelltmgenzttbeziehen.

2.ImverlaufdesOstfeldzugestratenlkiickschlâgeatd',

dieim Winter1941/42inderSchlachtvordenToren

MoskauseinenerstenHöhepunkterfuhren.DasHeer

gingandergesamtenFrontzurverteidigungiibenllem

Wlmschd1ediinnbesetzteneigenenStellungendurch

T-Mine35stelltemiteinerDurchschlagleistungvon

60mm Panzerstahl,seinw'irltsamesKampfmittelzur VernichtungfeindlicherPanzer''dar,DieNachfrage

nachs'Iinenstiegdemnachentsprechend.

EinennachhaltigenEilttlulsaufdieEntwickllmg,Fa-

brikationuntWerwentlungvonMineninDeutschland,

'urfkb'rper

Gkhatt

.

/

g-=p DN

'

:

' //

:denpp/?t

Zpgdrl/ll

 

=

*

*

*

 

---

 

-

 

/

J //'

---.

 

'

.

oK--

u e-

 
 

'

.

 

-

#

= -

. W-2-= = '

f?#er?XtM?

>

dF

'

N7 3b

'

OOCAOr

>

erheNlefieTl

zafefle

Fiihrungnpfëbl

ichervngbvnaRel

'

W

r

-.- . vuy

N

>o=

<'R

FohrunqspMhl

schonbeimBetretendurcheineneinzelnenSchiitzen.

solltefolïanauclldiedirekteBeriihrungmitrussiscben Sprenp undZiindmitteln,MinenundMinenziindern

habcn.Siezeichnetensichdurchcineerstaunlicheviel- schenHeerwurdenbeiderWeiterentwicklungderMi-

DaseigeneMinensuchgeriitsprichtnichtal17'.lmdeut-

iàltdesMaterials,derFormsowieihrerVerwendungs- nenwal'fedreiwesentlicheGrundlinienverfolgt:

möglichkeitenaus.'Ii'I)QdesandeutschenMallstiiben

gemessen behelfsm:lsigenCharaktersvielerMinen,

warensiesehrwirksam.DazuteiltederGeneralder PioniereundFesttmgenineinem Berichtvom 12.Au-

gust1941Initj,

1.DieVerbesserungderbishergellrtitlchliclzenferti-

gungstechnischaufwendigenT-undS-Mincn.

2.DieNeuentwielklungvonMinenundMinenziindern

tlnterbesondererBeriicksichtigungfertigungstech-

dasdeutsvheelektrischeMinensuch- nischvereinfachterHerstellungsverrahren.

3.DieHerstellungvonMlnenausHolzundanderen

AufHolzkasten-undIrlfanterieminendagegenkaum, nichtmetallischen Werkstoffenum Material-und

daZiindertmdSprengkapseldaseinzigeMetallindie- Fertigungsengplissezuiiberwinden,bzw.dieVorziige

gerlitsprichtaufrussischeBlerhkastenminengutan.

senMinensind.EinigeTagesiiterfolgtenAngaben

iiberdieMfnenvielfaltalzfrusnsclwrSeite.Erwïilmt

wurdedieiiberzlokgschwereSplittersperrmineOSM- zweiMilhonenstiickihrenHöhepunktundwurdeAn-

fang1943eingestellt.DafiirwarEnde1942mitder

eindrucktendie10und35Tage-uhrwerkszunderund

dieHolzkasten-schiitzenminemitnur0,2kgSpreng- hatteanSlelledesLeichàmetall-Dackdeckelyelnen

strahllBrrniggeripptenDruckdeckelmiteingeschraub-

breiteAnwendungul4dwurdenriegelartigindreiLi- terKappe.AlsZiinderkamderT-Minenziinder4zzur

stoff.Letzterewareneinfachzuhandhaben,fanden

Anwendung.EinneuesMinenmodellzurPanzerab-

wehrwurde1942dieT-Mine42.Inrunfl500000Ex-

HerstellungderT-Mine(Stah1)begonnenworden.Sie

DieFertiPngderT-Mine:55errdchte1942mitiiber

solcherMinenimEirksatznutzenzuktinnen.

152unddieGesclmlhnine Galitzkidd.Besondersbe-

nienverlegt.lneinenGefechtsberichtde.sGebirgsjëgen

regimentsg8(Lcwebirgsjëgerdivision),dasAnfangSep-

tember1941ostwârtsdesDneprinderNogaischen

Stepyekëmpfte,lzeilke.sdazu:<i verlttstehabenlzeim-

tiicklscheMinengebracht,DiePionieretreffenauf

emplarenwurdesieausgeliefertundistnachdensel-

benGrundslitzenwiediellls'line35Stahlgefertlgtwor-

den,hatteabereinenkleinerenDruckdeckel,dernur

HolzkastenmineneinfachsterKonstruktion.lhreWir- ntxslldnVierteldergesamtenAzKnencbcrlliicllcein-

kungsweiseisterstaunlichprimitiv.Sieentziindenskh

nahm.DamitktlnlltedievolleWirlksamkeitderMine

beim ZerknalluntereinerPanzerkettezttverlissigW-

chergestelltwerden.Ebenfallsgesteigertwurde1942

dieHerstellungderS-ltline35(1,6MillionenStiick).

Erst1944kam einNachfolgemusteçdies-MineM mit dem S-ltlinenztinder44.lhreVerwendungerfolgte

nachdenGrundsiitzenderS-sline35.Einerhebliclzer

AnteilamGesamtvolumenders'Iinenanfertigun!ent- fielaufgenormteBehelts-panzer-oderschiitzenmmen.

HierorientiertemansichvielfachanrussischenVor-

bildern.WelchevorziîgedievenvendungdesWerlkstof-

fesHolzunddamitverblmdenerFertigtmgskapazitii-

tendesholzverarbeilende.nGewerbesf'iirdieltiisfungs-

produktionmitsichbrachte,waranschaulichbereits im April1942inderStudier,DASHandwerkbeider BeschaffungvonWaffen,MunitionundGerâtim

Sclliitzenmine42,vonderallein1944iiber16Millio-

nenStiickhergestelltwarden.IndiesemJahrkameiu

verbessertesModell,dieSdliitzenmine44heraus.Au-

llerdem gabesdieSchiitzenmine400g.Holzminen

brachtenfiirdiern'u?peerheblicheGefahrenmitsich.

SiewarenemplindhchgegenFeuchtigkeitrdasHolz

verquolltmdlöstedenZerknallaus.VieleMinenver-

sagten.EskamzuzahlreichenUnrâllen.Vielfachstell-

teclierlkuppeMinenbehelfsmvigselbsther.Minen wat'eneinKampfmittel,dasim RahmenderPionier- batailloneVkrwendungfand.DenPionierenoblagdas

VerlegenundWiederaufnahmederMinen.11:1Bedarfs-

fallsolltenInfanterie-pionierziigeinderLatleseinT-
Minenzuverlegen(ErfahrtmgsberichtvomkArmee-

korpsDezcml?er1941),lmJtl.rti1942n'urdeNtkgarge-

Kriegûfdargestelltworden.UnterdiesenGesichtsptmk- fordert,dalsalleWaffengattungenandieVerwendung

tenmuBauvhdieEinfiihnmgderHolzmine42nlitZug- vonMillenimzkngriffundinderverteidiPnggewöhnt

ziinderdzhewertetwerdemDasdantitangestrehteZiel

nurFertigungsliickenz&vischender'Flkline35und42

zuiiberbriicken(WaffenmerkblattNn6vom Januar

1943)bliebfreiliclleinfrnmmerWunsch.LautRii-

stunpsstatistikwurden1944noch1380000Holzminen

werdenmiilsten.DieSs-llavalleriedivismnberichtete

am17.November1942iiberdieverwendunggeschlos-

scnerMinenfelderzurPanzerabwehr:,,Esistminde-

stensjeMetereineT-lvlinezuverlegen.BeiFeindnihe
T-MinenfelderhinterdieHauptkamplliniezuriickneh-

42ausgeliefert.EbenfallsausHolzwardiePanzer- men.AtzfjedenFallmitssendieMinenfelderdurchFeu-

eriiberwaclttsein.BeiungeniigendenFeuerschutzist

schllellmlnedieesmitZugziinder42undchemischen

Ziindergab.ZudengenanntenBehelfs-schiitzenminen

gehiirteauchdie2,lkgschwereStockmine,Ders'linen- genAufnahmezusichern.NaclldeutsthenEinsatz-

körperwarattsBetonmiteingegossenenstahlsplittern;

aIsS?rengladungdienteeineBohrpatrone28.Eben- fallsm dieqeKategorieeingeordnetwerdenmuBdie

folgtunterschieden:Minensperren,dieimGelândevor

allemaberanStraBenundWegenzumEirzsatzkamen.

dasT-MinenfeldfeilldwërtsdurchS-lklinenriegelge-

gnmdsiitzenvrurdedieVerwendungvonMinenBie

t

Z/

'

.

.

.

.

.

-

1

f

'

1.

%

y

q -.

h)

l

r

y'p.

E

'

.

J . T : . ls . . .
J
.
T
:
.
ls
.
.
.

- -.

.

D'

n

)'A'N.' .-.--

'w>

.-

'

W

pm

w,.(.

.

%

k. .

.F.z04 :

.* >

l

<%

--

'

.'*4.z2

-G.'2.'2.e

'

.

.

.'

A''

'

z' --

?;:'.% P htà.' -'-- --.

,s;)9.kà-.J?k'ïz1

.

u

.

:09.

,

.s.

à

x

'

<> :74.44y'ty;sZ.'

.>.' .

);.).st.x.iùàe.x<

'

'

- ''*

tp.

tR'iz

xdl

v '441. .s.x:

r.- 1

.

1

.p,s;.k.I :5* 1r

t'

.e

T X '4.

ç?I''

11 f.

s.

.

.

/''î .eax *-------u'-- ------.---.

/

.

x.t. #

.

'-'*

r.

.,.

.

'

'

.

.

- -

')

t

)

.

i

jj

z

*-j -.v.

.

;

-

.

-.

.

'

.

w

0''**

q.f.ag;bw .Jefl.'4, m)vL .n'

&n

-:'''''''''-'f'-''

>4

%,

.

1

'

'

b'

c--.

-

<-

-

*-.-'-<

r

-

h

$.- -.

W.

N*

. k.r.

sr

.

'.

'

'

.+

-

xx.

.

.

:,j

'

4)

.

:

'

-

>x

rA

.

2

.

.

!

.

-

.

V=R

'

.

.<

x=

''7

V

''- ='

'U=''

U

k.

'

t Jj

(',tw'b.1'/:;f xx=y.- >=-'

r--'-''-

-

r

.

(.

.i

U

'

 

.

 

'

-'

'

-

N

<

h <.

 

e.

 

&

-. A '.;x'

.

'

.x.i<'%.pi

i

''

' ' ' ' ' '

Rt'nen rre)

OX :

- x- -- - J.â&.#z%. ynplu.-5M-xD---------

.

&./.'D.

Km N ##.urq

.J J:9z

öildJJ'

.

a:

- - :---a.- .------

,

X û''

.

'%'N

,

. P

.

ls

e.c.

,m'fgr.

.

:.:

.

<

+2

i

-

'-

j ,

Q

.

(-.

SN

Ku

r

s-e'ku' .b-

F.'':çy

.

$

. u

&m*nn.zohl,r/undzo .

c J#zéfa'g'%

---

- -

.

el!.1'6.AF.=!&

-

--

J!p -lrzxT 44.x.,.r

re'r/we-fr/;

r*'*'

*---------

yerw a-Forgw disx

tt.+s

'

--

---

Enzsu

g:-

'-J - -- -.--

Kary,Zg

IX7.#G+20'3k-44 Xe

&Ml- - - - - - -

.

.- - - - -

Manstab:-#-JtM.le-vom N--'-6-

arw l# t>z?---.3

du% --------.-

b14-------

qexeîchnektv -JX#J

'

- - - - - - - von----M .-- --u-------

w rnnran<- -!bE-V-vf/-=*./x.-'geprûttara -$.9 ql---

Murr.h

'

-'ue

W W -A .#

.

-

-

-

- -

Hoastqb:.:72,,/

sonderve- der

zzz'Z'////////

y' Loaw

Z

/

/

ï>- ï

.

'

$ (Le(L f)(j

y

h*.(1t1

ï

 

h

$

œ

q

$

 

/)

y

 
 

!

î

 

h

 

Q

u

 

m

œx''kze

'*v

.,

,

s

av

.

*.

.a

-

Q

,-

'-

+

.

x

:

.

5.<

K

+

.+

>.

sws

+

t'

.';' *

+

@*wx

1 r.:.

;.

.

J1h

*.?.

e

(-s.-.k.

-

'y -q

rr::r .-- . rupt-:

.

.s e

.

%

-a

a

.

é.

.+

s',

-qL

*A

.

âfJr Afok

xxs

---'

-a .T.ljjs:nr

-

-'-,f;.ggt4f):jr!tl

'

%

*- 7

'''-.'Pa

-w w a

Ij ï'(i,pkolt.e,Z

.

*>

!

'''

'''/

.s

+

x !1

I %.):.

l

.1.

.

I

1.

&2

.

f

/

/

;z

'

.

'G

.

X4

l

. 4.>;

Y1=.-*

a.

'K'XXA'

j,k:

j.pz

vzx

mp v

-s.y

( 4W* - *J*

j ï y) .5'J.-'-'

ï t

,?'

''

-!1k.

.-

s

Q h

N

$

* 'e* zX* #*r

z

q

.

$

ï

?

4 4*-

a

. v.

.

ke

. r

z

z,

e''h

' e

zzz

yv

e

,'A

()

* w N.

%'-e'0

'

e'

e.'''

z(

/c

A

œ

''''X

%

N

Q x4%''--- -

/1 .4 y:

&

WiclttipsteVerwendungsfbrm wurdenMinenfelder

welchctiiePionierenacheinem genauvermessenen

Minenplananlegten.Eswarauchmöglich dieMinen

ineineroderlnmehrerenLinienzuverlegcn.DerStreu-

einsatzvonMinendul-ftcnurindenvonltölleren

KommandobehördenfreigegebenenGebietenerfolgen,

um unangenehmeflberraschungenfiirdieeigenen

Truppenzuvermeiden.s'linenkolmtengemischteZ.B.

S-undT-lklinenoderreinrassigverlegtwerden,Das

offeneVerlegenbrachteZeitvorteilewarabernurin einem Gelândemitdichtem Pflanzenwuchssinnvoll.

GefrorenerBodenoderFelsIieoeneineandereVerle-

gtmgsformohnehinnichtztl.Pblichwaresdieltlinen

im Bodenzuvergraben wasvielZeiterfordertaAu-

BerdenzgabwsSchnellnûnensperrenzurvorRberge- oberwindenvonMinensperrensdwurdedarinerlëu-

hendenSperrung&WchugerStraBen.:lorehnalncnsper- tert,

rendientenderSicherungdereigenenHauptkampf-

linie.SchlielllichsollenSchelnmlnenfelderundSpen

rennochErwlihnungrmdenderenZweckausschliem

lichdarinbestanddenGegnerzutiiltschen.ZurDar-

stelltmgelgenerundgegnerischerMinenfelderdien-

tenMinenkarten,Minenpl:neund-skizzen.DieAus-

weitungdesEinsatzesvonMinenhatteim Kriegsver- IaufzueinerVielzahlneuerBegriffegefiihrtdiesich inihrerBedeutungteilweiseiiberschnitten.Um hier

KlarheitzttschaffengabderGeneralderpioniereund Festungenbeim ChefdesGeneralstabdesHeeresim

Mai1944einMerkblatt,,Be!riFsbestimmungcnfiir
denMinenkampf,,heraus.rlMm,enkampfistderSam-

melbegrifrfiirHandhabenvons'linenrAnlegentmd

Beidens'linenartensindfolgendeGrundbegriffefest-

gelekrtworden:

1.Heeresminen:InderRiistungsindustriegelèrtigte

slinen

2.Behelfsminen:VonderrjwppemitbehelfsmiiBigen

slittelnhergestellteMinen

3.Panzerminen:MinendiegegengepanzerteKampf-

fahrzeugebestinlmtsind

4.Schiitzenminen:MinendiedurchihregerinFe
SptxngladungnurgegenlebendeZielebesonderswlr-

kungsvollsind

5.VersteckteKleinladungen:InfesteSperrenund

DrahthindernissezurErhöhungderSperrwirkung

eingebauteSprengladungen

9.Scheinminen;SollendasVorhandenseinvonschar-

fenM'inenvortiiuschen lnSchelnntinelzsperrenmiis-

seneinzelneschadeMinenverlegtsein.

GrundsâtzlicheEdàhrlmgeniiberdieVemvendtmgvon Azlinenim WintersindimMerkblatt29/5vom 25.Au- gust1944zusammengefalltworden: Nrlinensperl'en

sindauchim WinterwirksameKampfmlttelzurVer-

stiirkungderAbwehrdf.lhrWer'twurdejedochgerln- gereingeschiitztalsimSommerweilFrostundSchnee

ihreFunktionsrâhigkeitnachteiligbeehlflullte.Hoher

SchneekonntedieSprengwirkungherabsetzenoder

völligauffangen.DurchWittertmgseillllœsekonnten

slinenfeldergënzlichverdecktoderfreigelegtwerden

6.VersteckteGrollladungen:Sprengladungenzumver- weshalbsiestiindigerBeobachtungbedudten.

nichtenvonwichtigenKulutbauten(z.B.Briicken)ihl'e

AuslösungerfolgtdurchZeitziinder

7.Beobachtuni!sminen;MinenoderSprengladungen,
dieunterstiindlgerBeobaclztungliegenundaut.elek-

trischemodermechallischenWege(Zugdraht)geziin-

detwerden

8.Sonderminen

a.:EisminenfiirUnterwassersprengungenzunzZen

störenvonEisdecken

1:.:Flulgtreibminenzum ZerstiirenvonBriickenund

Wasserfahrzeugen

c.:Vorstrandminenzum BekiimpfenvonIvandungs-

fahrzcugcn

' ' ' d

,

)

.

N

'' '' .

- %

.

'

.

#

'

I

.

# -. ,

,

.

z

G

fe *N

.

, 4

i

Ny

.

,

, jjjjl

x e

j,

.

,.1:.

y

-j

.

*x . % s .:'

*e

#

,.,.,,,

.

.

.

.

j,yj.

.

.

''

s

>.

jx

DieTruppeerhieltabMiirz1943dieneueT-Mine

(PiIz)43rdiezuniichstmitdemT-llinenziindcr42

verwendetwurde.DerT-lklinenziinder43konntenur

inT-Minerl(Pi1z)43spliterFertigungeingesetztwer-

den.SieIiellensichdannallerdingsnichtmehrent-

schlirfen.1943/44sindiiber35HilllonenNlinen-

gehtiusediesesTypszurAuslieferunggekommen.

EineweitereneueMinezurPanzerabwehrwardit!

Riegelmine43(Sprengriegel43).Ellde1943kamen

davonnoch25400Exem IarezurAusliel'erung,Sie

wareinNarhbauderitallenischenItie!elmineB-2.

BeieinerlaiingeYon800n'lm ergabenslchwesentli- chegrlillereSperrbreiten.LauteinerVortragsnotiz

:

.

'$

.j,

p!

j .

*

:

j

4,

.

.

,

.

T.

#

w

.

''N

'

q

.

.

v

'h

.

hxijk

.

.

'

s

.

s

-

:

'.x

bj.j, ,

:,j.s.

.

j.

L

':.ù.-.--u.'. -

.

.

à

,

-

yf#'œ'

,

v

.

.j w

xx

N!1F'k.,zrti$.

'

,W ;'jx.%*xxu.g

#

q

œ%*

ix

u

.';

#< .

.>.

vom 23.Juni1944solltedieRiegelmine43inihrer 6.dieelektrischeS-llinen-ziinderkette

WeiterentwicklungdiebisherzurPanzerbeklim-

pfunggebriiuclzlichen T-Minengtinzlichablösen. Festgelegtwordenist,daflderKippziindermit ZtmlichstwurdeeillemonatlicheFvrtigungkonT- 80.000StiickundderKnickziindermit100.000 undR-ltlinenvon1125000Stiickim Verhtiltnis1:4 Stiickim Monatgefertigtwerden.Letzterengabes anvisiert.InderTatwarendieVorziigederRiegel- indenAusfiihrungen43/1und43/11;Verwendung mine43unterwirtschaftlichenGesichtspunkten fanderzurBeziindex-tmgvonPanzerminen .DieFer- iiberzeugend.Fiir1.000mFrtmtliniebenötigtendie tigungderlfugel-rfkeibminesolltevonmonatlich850 Pioniere4.000T-Minendiesentspricht153-rronnen- auf200Stiickreduziertwerden.DiePanzer-spreng-

Lastkraftwagen/'Wansportraum,abernur1.120R- minekam Ende1944unterderBezeichnungHohl-

Minen(drei3-Tonnen-LastkraftwageW ransport- Iadungs-springmine4672nochin30,000Exempla- raum),InderHandhabungwardieRiegelminemit renzurAuslieferung.Siestellteeinebemerkenswer-

denbeideneingesetzten,sehrempfindlichenZlzg- teNeuentwiclkltmgdanIhreWirkungberuhteauf

ziindern42iiulserstgeflihrlich.Deshalbwurdes1e derVerwendungdesKopfesderPanzerfaust100m

umkoustruiertundkammitdemT-slinenziinder43 (vgl.WaffenarsenalNr.140).Darausresultierteein

aIsRiegelmine44zttmEinsatz.DerGeneralstabdes LeistungsiiberschuBderzumDurchschlagenderre- HeeresiiufsertesichIm Mai1944nocheinmalzur lativdiinnenBodenpanzerungderKampfwagen FortfiihrtmgderEntwicklungvonKampfmittelnfiir nichterforderlichwar.Einfacherzutarnenwardie

denMinenkrieg(OKHGen:St.d.lt/org.Abt.lIl/91 kleinergehalteneWeiterentwicklung,welcheals 750/44glûdosvom 15.Mai1944)undunterstrich Panzerstabminv43zurTruppegelangte.

damiterneut,welclleBedeutungdieserWaffefiirden

AbwehrkampfanallenFrontenmittlerweilezukam, MitdiesenneuenPanzerabwehrminensollenPan-

InderEntwicklungbefandensichzudiesem Zeit- zervernichtetwerden.Unterdenbishergebrâuch- punkt: lichenT-MinenwarensiedurchBeschëdigungder

1.diePanzer-springmine(auchHohlladungs- GleiskettenIediglichihrerBeweglichkeitberaubt

Springmine)

worden.

2.derZiindriegel(zum verbindenmehrereMinen) lmMlirz1944istdieFertigungderTopfmine4531

3.einFrequenz-lnduktionsziinder(lerbeiVerwen- angelaufenderenMinenkörperauseinerHolzmehl-

dungelektrischerMinensuchgerëtebeimGegnerdie TeerntischunggepreBtwurde.FiirdieFiillöflhung

sindSchrattbenauslndustrieglaszurVerwendung gekontmen.AuchderchemischeZiinderwaratls

Glas.InderAtwfiihrungA4531bestandderMinen-

5.dieS-lklinenkette

4.einelektrischerKnickziinder

EntziindungderMinebewirkte

MixenfertigtmginDeutschland 1939blsJanuar194.5

' '

MlI1

46

49

35

30

26

Stuck 2Q

15

10

6

()

, 613

1939

:,304

1-

():4f)

,

1141

e,6:4

1%2

1eel

1*

4z676

Soll42

24davon

0

-mdall.

ibioseN1i>

le n

Tst

:

N

H . yiojnro-

?/almnOm

23.Januar

lj4jgeplant

'

1945

körperausLignit,einem Braunkohlenstaub-mtu-

mengemisch,EineweiteremetallfreiePanzerab- ReifenzerstörernlineNo.70war.SiegehörteimFriih-

jahr1945zurAusstattungunterirdischerWaffen-

wehrminedieserArtliefunterderBezeichnung

on,diein1Hinterlanddervorriickendenalliierten

FronteneinenPartisanenkriegentfachensollte.In-

teressant,wcilsienivhtwietiblithattfBelastungan-

ftihrungenderTopfmine!dieausmiteinanderver- sprach,sondernaufEntlastung wardieausHolz

Wenigerbekanntsinddievier-bzm achteckigenAus-

nochdieAusfiihrtmg(2-4531(Pappmine)heraus.

traggegeben.Kurzvordem EndedesKriegeskam

Vskonit-ltline(8-4531).460000StiickwareninAuf-

undltlunitionsdepotsder,,Wehrwolptorganisati-

wobeidiekleinereeinNachbauderenglischen

leimtenPrelsholz-bzw.Sperrholzteilenbestanden.

MetallfreieMinenIiellensichmitMinensuchgerë-

tknnursehrscinveraufspiiren.EinweitererVorzug

gefertigteEntlastungsmine2dieabJanuar1945zur

'lkuppekam,rillnllcllfunktlorliertederEndastunly- ziinderSM 2(SofortziintlerausMetall),derbermts

1944verwendetwurdeunddiebisdahiniiblicllen

von3kgeingebautwerdenundbewirktebeiihrer

kungidheiBtesinderHeeresdienstvorschrift220/4

b(MinenundMinenziinder)vom 10.September

1944.IhreVerwendungkonntenurdorterfolgenr

woraumgreifendeeigeneAngriltsoperatiouennicht

mellrNeabsichtigtwaren.Dasist2944145ohzlehin

bestanddarindaBdieVerwendungderWerkstoffe

stitzllcheNlaterial-undFertigungskapazitâtenfiir

1944/45iiber11MiilionenStiickgefertigtwurden.

Erwiihnen.swe.rlistindem Zusammenhang,dieS-

Mine45Sp,dieausimprlignierterPappeundeiner

FiillungausStahlschrottundBetonbestand.Al:

SprengladungdienteeineBollrpatrone(100g).Von

derSchiitzendosenminegabeszweiAusfiillrungen,

Holz2PrellstoffTPappeundGlasesermöglichtezu- verstecktenLadungenmitZugzûnder,zurSicherung

vonT-MinengegenAusbau,ablöste.DerEntla-

stungsziiuderkonnteunterMinenabeinemGewicht

abEnde1943zunellmendanBedeutunggewann.

AufnahmedenZerknallderlkline.s,lklinenmitEnt-

lastungsziinderSM 2habeneinegrolseAbwellrw'ir-

Vollindiesem TrendlagflieGlasmine43 vonder

dicRiistungsindustriezuerschlieBen,einFaktorder

:

>

:

>

. . % xa-p,

-

k'*A' .

seltenderFallgewesen.SehrvielErlindungsreich-

T-Minen

6.103Stiick

tum bewiesendiePionierebeiderHerstellungund

Holzminen42

5,546Stiick

VerwendungvonBehelfsPanzenundSchiitzenmi-

italienischeHolzminen

5.771Stiick

nen.SiegabesinmannigfaltigenFormen entspre-

S-lklinen

4.839Stiick

chenddenregionalvorhandenenFertigungsmög-

Sclliitzenminen42

5.441Stiick

lichkeiten.TeilwcisewurdendafiirGranaten,Bom-

Stockminen

5.495Stiick

benunderbeuteteSprengmittelverwendet.Erwiih- s'Imme

31.196Stiick

nenswertundsinddieBehelfsschiitzeluninenA200

S150,W-1undE-5,dieBrettstiickminemitDruck- Indem Zeitraum wurdenim Abschnittderl0.Ar-

ziinder35unddieDruckbrettmine.EingrollerBe- meeachtPanzerderAlliiertendurchverlegteMi-

nenbewegungsunfëhig,viersindim Nahkampfmit T-lslinenaulserGefechtgesetztworden.lm Osten

warderverbrauchhöher;hierverwendetedierlnrup-

benisthierdieNullknackermine.Sowurdenlaut

MeldungderlleeresgruppeB,alleininderZeitvom

pealleinim Mai19441.106.000T-lklinen.lm Fe-

2.bis22,Juni1944zttrVerstiirkungder.vorstrand- bruar1945sind32.700ltiegelminen 139.500T-5'Ii-

darfansolchenMinenbestandbeiderVerminung derKiistenstreirenim pktlantikwalltiHervorzuhe-

hindernisseim BereichdesArmeeoberktimmando

nenund409.400verschiedeneSchiitzenminenandie

15rknapp27.000Minendanmter5.100,,,NuBkna- Truppeausgegebenworden.Am 1.Miirz1945er-

ckerminenddverlegt.Umfangreichwarenauchdie

nen.vtmdenachtzudieserZeitnochinderHerstel-

lungbefindlichenMinen,solltenlalltRîistungs-Not-

ScllriftjrlklinesandchargesusedbythegermanAr- programm nurnocheineSchiitzenmineeinfachster

unditalienischerHerkunft.Dieamerikanische

BestëndeerbeuteterMinenvorallemfranzijsischer

gabslchnoc.heinBestandvoniiber20MillionenMi-

myttvom Dezember1944weistnichtwenigerals27

MinenfremderHerkunftausdiemanaufdeutscher

Seitefestgestellthatte.D1everscltiedenenKonstruk-

Art(3Millionenmonatlich)undeinePanzermine

(500.000monatlich)weitergefertigtwerden.Einen

IetztenHöllepunkterlebtederMinenkampfaufdeut-

titmsprinzipienderlklfnenundMinenziindergestal- scherSeite,ostwërtsderSeelowerHöhen woinEr-

tetedieEntschiirfungverlegterMinendurchdieaI- wartungderrussiscllepGrofltpffensivezzzitdemZiel

IiiertenStreitkrliftenichtgeradeeinfach.DiePro- ReichshauptstadtBerlin!zwischenMitteFebruar

blemederdeutschenPioltiereim Umgangmitden

BeuteminenIassensichnurerahnen.Interessantc

ZahleniiberdieMinenverwendungvermitteltein

nendurchdiePioniertruppendesHeeresderWaf-

fen-ssundauchderLuftwaffeim ZweitenWeltkrieg istunbestritten.Sieverursachtenbeidenrussischen

ZwischenMitteMiirzundMitteApril1944verleg- TruppenerheblkheVerluste.NachdeutscllenEin-

schlitzungenwurdeallerdingsdieWirksamkeitdes

tenPioniereder10.Armee:

mengestelltwordenwar.

undAnfangApril1945,MineningroflerZahleinge-

bautwurden.B1szu2.000StiickproKilometer

Frontlinie.DieEflizienzderVerwendungvonMi-

BerichtdesArmee-pionierfiihrersbeimArmeeober-

kommando111inItalien,deram 10.MZ 1944zusam-

' ' '

+

.

NwAs'N x

'

W

. .

i

<

' - . . .* u J . w
'
-
.
.
.*
u
J
.
w

.t$

.

.

,

.

i.' '?

. >ir. k,

.

'''xk ï .

.

.

.

5:.

v

-x.:j

.

W

''9.

:z

r*w

.

.

A. v

.'**

v

r:

'

.<

.

.

.

.

.

''

X

':

.

:

.s

,;a

'

.

éiqk.M%. -;177

p,' Lç '.

'

*#

,

'i.')' ,'s*''.''N'M.''.'.'%'''''1

:

F

:

, '''.1.t' :.'':.e'(:''''lk

.N

-i'''' L

*

.

44'4E

'

:'

V:;.**'vV

'W

.7.m

.h : +.

.

.

V-

.s

*;

'

.

.

y

:

'

' Gr*'

w'

.W t '

. <)sr.

.' o

.

'.

.

.

.

w.

'

x

'

.

*.,5

'

.

''''

':'

t

'M - v d

*

'

N

'

>

. x

'

%

.

'

%

.

.Ax.;v

v'w

v

.

.

Jj.w j:

'

.

.

4

.

'4M.

x .#<

.

z*

.

Nyt'.

s

.

G'

.

.

.

.:

.

+'ILS'';.--ay .

*<4eJ*

X

uv

.

)

. E.

,

&v.'EE:

.

.

.

<.

Q

kv

.

z

-

s

.

J

v

q

.

t-g '

ç'

' p.;.(,ty ,

'':

o'

.

''

.

''

'''

/

Ik,

.

.x

1:*% .

yr),.

.

.y*

l'

>) qx

:

's.F'zp:Ak.-;.*##O.7 '<ljhr>

*13317.$/'.àaç.

.

.

V

:

.

.,

.

>

t

.

.

.

*. '''

.

*1;

.

.

%.a yk . g.

.

*

Y

'

'

.

'

;

'-

.

.tW

.

,

'

Y .*

,

+

.

p$. Mm.

.'f Nr.

.

'm'

u.

.

'

,

%v

.

Q

Jp

.s

w

.

.

,-

.=

,

.

.

.

.!

*

,

-

.

.

.> .-

.

.

.

X;

1

.

,.

,

.1

$j*#w

.

.

:

.

.ny uj

.

'

.

.

*

.

.

,.

.

.

t

s.as.y

v''

'.w>'â.

T?#

'

.

.w

u

x

jk'.zt.jpN!p.*'

.

.

.

.

. A

,pk.

.:.

&'' .i

%f'. :

o. >

.''*

.

g

pz-'

,

+?'

qo .t

.t%qy,

'&'. 1

q. Y zm.'

.Ej.S

'

:.

'

vyp.

'

4q' #C

s

.

.

yy>v* .

.w .y t',.u:.)x

.

.J.

j

,

. ,,e.x ,kx

.

''Csi '

'

î.

+

'

v.'

xkr 'a'

.

>.

>148

#.Akk'Q1jX $,e'

.

4

.,)

0.

.

x

5

à

'

IZ

%

.sxyj.'

x zy

'

*'' +%'.-

'

k ,p

. N

.

.

a. :

.

+.

.

,

.

'

:y.

.

v

R

.

*

#j

.

4

1

v'w

y.,jk . + P.<

.'v

$.'

.

.

*

.

.&

**

x '. :X.Gjw

w

'*

.

.

.

y

'

.i 1. 'Nwz.

.

.

/

hv.

*>

#

.

v

uj

x. w .oxAk. g

.*

:.1

.

.

x

.'

;y$

'Y '<.+.4's,%

x

s

.

,

.

+

'

4 ''F

.

.Kk

s

.

'

.

.sy

'

x

r

.

.*

'

,.

'Nu

jj.y,a

P.w.

-

%

k

/.

t

N.p

K e-, .r+ -.y.

.

.

.v.j

.

.

g

.

%

gg, j:'* x

*

.ttm

.xh.w,.JAL.

yj

.

 

l

'

 

'

 

-

.

.-= =

 

-

ourchbohrung

zugbolzen

siclterunqsbolzenmï/

s'cherungt-utter

' sù7rungxnmvrund

-

,

&/4cserungmng

F'p/lrtlagJ/lfi/qve

Dichtungzzcheib.

Z'tl#erge/ltïfz4.e

Drucklèder

-

Sc/llcgân/azl/eder

Schlagbolzenhtïlze

-

--

Haltnztl?

' - . Schlagbolzen

-

j
I

Zûndàatchen

&#y:/

nichtungaring

.-- Schutzkappe

(ftihrungshtjl.w

Zugtolze

Jlihermpqoopzen

Sicherungs-

lbss/er

mutler

S/r/œnzœbtzqf

Stberungsklammer

D

rucv sler

J'câ/agôc/zezl/der

Schlagbolzen

Fl/lrfznv.vfle/s

Haltesllf'ke

Zitmttiitcheo

.

'

A/J/,çe

. a/zA't%aeo

MinenkampfesanderOstfrontdurchdieGleicbgiil-

tigkeitderRussengegeniiberVerlustenunddurch

derenemsigenEntminunggemindert.InItalienbe-

wirktendeutscheMinenalleinbeidenamerikani-

schenTruppen1944indenSchlachtenum Monte

Cassino,13% derGesamtverluste.AnderFrontin

Nordwesteuropawaren21% derpanzerverlusteauf

Milwnzuriickzufiihren.EinOffizierder1.Us-pan-

zerdivisionstelltediePanzerminenaIseinesder

grimtenungelöstenProblemedesKriegesdar:

EinerealeLiisungwiirdedasKriegsendeum sechs

Monatebeschleunigem.at4DerRespektwelcherin

denStreitkrliftenderwestlichenAlliiertenvorden

deutschenMinenbestandwarbetrëchtlich.Minen

hattenhnverlaufdesZweitenWeltkrieges,hinsicht-

lichderIntensitlitderBreiteundVielfaltillrerHen

stellungundVerwendungeinebeachtlicheEntwick-

lungzuverzeichnen.DerMinenkampfgewannun-

ter(lensichveriindertenBedingungenfîirdieKrieg-

A

j

Hebel

a r:fecker

(

 

Tellerzchnibe -. Dichtvngsring Zt?pderge/ltïvqve Schlagbolzen

Sc/l/cgâo/zea/eder

j

4

zundhtuchon

I

z&

tfeasvxc:

l

.

l

oichtungnschoibe

.

schutzkcpp.

'

j

6 S(S-Minenzilnder44

c'lllïittdzl?m.vtellu'ïg).Erwurde(7/.î

Druck.IdutfZukzimder#irS-tvinen

44unlBehelpminenvcnt/dnr/t?r

fiihrungeinerzunehmendindieDefensivegedrling-

tenDeutschenWehrmachtgroBeBedeutung.Mite1-

nem vergleichsweisegeringenAttfwandkonnteden

GegnernVerlustezugefiihrtbzw.seinVormarsch-

tempoverlangsamtwerden.EineVorstellungvom

UmfangderMinenverwendungvermitteltschonal-

leindieTatsache,daBinNordafrika,inOst-und

Westeuropa(aufdem Territorium desgeteilten

Deutsclllandvorallemim Oderbruchundim Hiirt-

genwald)grolleGelândearealemitMinenregelrecht

verseuchtwaren dienochJahrenachdem Krieg

OpferunterderZivilbevölkerungforderten.

5

-înenzùr<erss

sohrsuztrcnnn

V

i;-T

<

@

.1

'J

1

=

J5A

.

4Jcpv

'

&.Mkp-zkz?derM

aulkesnLtt

3'-Mlnenzùnd'r/.4

eeng'e&lhras'bt

j

ruf::h=,,

.

:

.s

-:*!r

j

5

x -

j=-- ''.--

1d(m

l II

'

.-

E4''qk

,

-

-

-.-

MerNppf)jjm.

'-w

.

. rttv

gouung

-.

k

turtonnevtacs

1

3fen(?kO'PS5

ih

ysx

'51i'

.J.xi

W

k'-:

'

);.'-:?-):s',t.9''

.'

LSïs.ns-:'.1

.xïcKjl

.Y.è:xi'

G ''x':1 '1I

.<

*xzx:-

.

.

,?V4%-

'

2

a

tùztttrJhcttrt,'tt

2xxq1-------

'xx

-

tu.k-

.

thocVx

x

k

x

.

i.

$*tx''k.

4

x4x

'

.

 

.

 

'

'

 

-

-

-

3.2tm

J,JF=

: a%y,

*

*

'

.y,

Av

r.

.

'

 

.

9

.p

' ' ' '

. M

J.

t

t,:.

bycm

ww r

.

-

''>.--- - - -

l

ChemlscherzunderBuck

x . < *.-- '---.jjunststoffadapter . - / - - x r.r.k . g;x y
x
.
< *.-- '---.jjunststoffadapter
.
-
/
-
-
x
r.r.k
.
g;x
y
j
t
.
)-y
vyr
t
. .1 i
!
-
J
.
''
.
/ .t
j
'$
s'
'.(1 ' .')
k
Detonator
'
I
y
.
'
1
'
.
'
J
.,
1
.
/2
.- ,.
q
i
srejuudtmg
1
I
.
I
t
.
lh
I
l
.
;j
y '
.
, k
'
j
.
.
'
'
/
zu
M;nenkurper

/

' ' ' * ' ' ' '

(:' :Fk$

/

'!: z.'.

/

jjjjjjjjjljqlsslllllll'i

.' ;'

'

'

,''

'

v''

y

1'

CL'.'

' :.

.

.

r &

z

xXXVXxy

*

.

N

.n

J@ç/?drF/1#J/l(J#eJ?

nutRlr?:

utel??

, z<

,*v'J.6 Lcz - qr'a

o

?;r

Jfekdafgpet<ter

rpf l'rehtlcheruê&ï

Oi:h13

c .!

Qfing:ftljstittdal::Txrliueusiitthez.

iïich'ungs-tter

Ge

vfrdeà'lf//

oecuplat.

lederëc/l/ung

Slczerunpbolzen

Jirzerurlgllla.en

RiX

t:x.l? '-'j.

-=---' ' '' -v

Jjftskhpung

fhlyFr?zgrucgxGfrljl

j/œ:1lgggz-efzee:tedEelr

Sonlngbodenhuue

.1

schprsfvt

k r-.

.

.

?'.

.

.

.

. ,)3f.

îy:'.J1.%uk

x< .

. r+$+.# . . .V . . . >Y . . . >
.
r+$+.#
.
.
.V
.
.
.
>Y
.
.
.
>

' . V

K

N <

N.Nu

g;

.

s:

.

.

,

.

.

%ps

.

.

w

.

t+ v

-

>

.

.

xy*

m,

*

f

.

.

.

7

$

.

'

''

.

* * 'GA

.

,

.

4.

#'

AEN ui

--*

' :4.%' ) . . , . . . jynk'. ' ' . . y
'
:4.%'
)
.
.
,
.
.
.
jynk'.
'
'
.
.
y
.
'

.

<

i.:,k#.,:

yg k(' '.k

, .

.

L

4+*.:*'

-

%v#%

.

.

'

.:.

.'

z :oy

k'v

.:

t

r

ta.q#,.

 

ç

'h

.

.

 

.

 

d

's

 

'a'

 

+p

: Ny:

p

+e

A

,

.:.w' .&a

.w.

'-

Scrbrinp

nraujsidtt

oruchdeckw

O

*

&6Tg j>*;

.

.

J

s

.

- 1

&kitcansicht

I

- y

---- -

-

-

-

-

m

Q U''7- -

* *

o

*

o

*

-t-nhv.uot&'lp

.

Tm>rl//

.

V/faà

G/ocAe cummtmcachntt.

1)/.(1tllilttl

ék(777rtftr:l(l)'yt:11Lf?!41(/e7i'7LlsqqiF?i'z/3t.

cumm'iotuog

' k

:

r-dlà,nzfiadel#1

orucklede.r

Brtêckdckel

.

.

'

'

.

'

I

l

. : . . . ' . ' . . ' ' . . :
.
:
.
.
.
'
.
'
.
.
'
'
.
.
:
'
.

.

.

.

.

'

.

'

.

.

.

i

L9

j-rtjibt

.

:.

.'.''

yh.: .:ipg

:t

.

,.

fi)'!;.kR.

1

'Igê#:qJ.'

(J.?h 4.;p;:.y(.:è:,2;i;LjèL (i.?j$?3jyi,)rkq:i2

k:$ .

::;

'

.

jèt4

Eqitr.

7

yr)k1Lrr!/$t';J' .'.li'rqkittj.i;.'.'

:

't.)qrsl.:j.'cà'::'' .l1!17Jj''''

. L.tj'.'

.:j;bk

.

.:,

.1j .;!yt.j)).,y,. :. j,u&;'j!.ky4N

'

.

.k

7

.

.

.

. .

.

:

'' '

'.::

'.'.

'''.

)

'

*

.

,

'

rrtwehëge

8n6en

Neèeazppdkepc/ levp/zëad.xcl Ne:enzdodkcac/

a-4co.

.

J'5L'/

n

>x

x

ZZ

&N

x

-

*

%% %%

u

l

''

'

'

v5l

.

.

*

qw

.z.z.

u f;,.(k

'., '.''.r./,.z''

.

z.ov

x

)

.

xx

F-Pll'n:w'J

-

'

.

.

e.

.

.

-

- -

fzz '

. s.

;zz'z'

z

z

.

NN. xz.u

r.Nine42

.

z

'

.

nichtlo

-

'

Cellge/rlcg/eErdn

> w. >. >

zzz

x

Futsch

'

Pestgedrûckt.frye

$

o

'

'

.

FMi.(PiIz)*3

A

?'

+

,

'

.

.

1

. j

.

.

-,

. yr'w' ''vA.

x

o

.#;Y w

.

.

A z

.

'#

'

-

w.

.

.

w

. .

.

.

'

=

. n

:

.

t,

4

.'L x

<?

,.

.

.s:

:

.

,. : x

=

.

'.

' .

:);

.''

.

C

j

!

4

:

At1-yz.

.+ .-4

.

.

w

' '=-

#-

%

.

1'

yj

:k

'

' r .u # '% '* > ï k N 3. 1 . >@'--' r
'
r
.u
#
'%
'*
>
ï
k
N 3.
1
.
>@'--'
r
.
*
.
.

J'''KVë''''l

-

.

.