Sie sind auf Seite 1von 12

Fertigungsbetriebe

Industrie

hohes AV und UV – hoher Kapitalbedarf andere Maschinen als im Handwerk, mehr Automation viele gleichartige Maschinen hohe Arbeitsteilung mit vorbestimmtem Arbeitsablauf serienmäßige Fertigung (auf Lager) viele Mitarbeiter, viele angelernte Mitarbeiter technische und kfm. Führung getrennt

Fertigung (auf Lager) viele Mitarbeiter, viele angelernte Mitarbeiter technische und kfm. Führung getrennt
Fertigung (auf Lager) viele Mitarbeiter, viele angelernte Mitarbeiter technische und kfm. Führung getrennt
Fertigung (auf Lager) viele Mitarbeiter, viele angelernte Mitarbeiter technische und kfm. Führung getrennt
Fertigung (auf Lager) viele Mitarbeiter, viele angelernte Mitarbeiter technische und kfm. Führung getrennt
Fertigung (auf Lager) viele Mitarbeiter, viele angelernte Mitarbeiter technische und kfm. Führung getrennt
Fertigung (auf Lager) viele Mitarbeiter, viele angelernte Mitarbeiter technische und kfm. Führung getrennt

Handwerk/Gewerbe

geringer Kapitalbedarf hoher Anteil von Handarbeit wenige Mitarbeiter geringe Arbeitsteilung bei der ausführenden Arbeit Mitarbeit des Unternehmers (Meister) bei der Fertigung Produktion auf individuelle Bedürfnisse des Kunden abgestellt (Maßanfertigung), auftragsorientiert

bei der Fertigung Produktion auf individuelle Bedürfnisse des Kunden abgestellt (Maßanfertigung), auftragsorientiert
bei der Fertigung Produktion auf individuelle Bedürfnisse des Kunden abgestellt (Maßanfertigung), auftragsorientiert
bei der Fertigung Produktion auf individuelle Bedürfnisse des Kunden abgestellt (Maßanfertigung), auftragsorientiert
bei der Fertigung Produktion auf individuelle Bedürfnisse des Kunden abgestellt (Maßanfertigung), auftragsorientiert
bei der Fertigung Produktion auf individuelle Bedürfnisse des Kunden abgestellt (Maßanfertigung), auftragsorientiert

© MMag. Monika Kases

Leistungsbereiche

Forschung und Entwicklung

Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases

Materialwirtschaft

Fertigung

Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases

Absatz

Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases
Leistungsbereiche Forschung und Entwicklung Materialwirtschaft Fertigung Absatz © MMag. Monika Kases

© MMag. Monika Kases

Forschung + Entwicklung

Forschung

Grundlagen-

forschung

angewandte

Forschung

Entwicklung

Konstruktion

Musterfertigung

Erprobung

Nullserie

© MMag. Monika Kases

Materialwirtschaft

Bedeutung der MaWi in der Industrie

– mangelnde Qualität eines Teils kann das ganze Produkt gefährden

– Fehlmengenkosten sehr hoch

– hoher Anteil der Materialkosten an den Gesamtkosten

Moderne Materialwirtschaft

– Make or Buy? – ausgliedern, Outsourcing

– Just in Time – Lagerkosten minimieren

– enge Zusammenarbeit mit Lieferanten bei Qualitäts- standards (ISO-Zertifikat)

– Eingangsqualitätskontrolle sehr wichtig

© MMag. Monika Kases

Fertigung

Fertigungsplanung

Ablaufplanung

Stückliste

Arbeitsplan

Mittelplanung

Ablaufplanung Stückliste Arbeitsplan Mittelplanung Fertigungssteuerung Material- bereit- stellung Termin-/

Fertigungssteuerung

Material-

bereit-

stellung

Termin-/

Kapazitäts-

planung

Werkstatt-

steuerung

Fertigung

Montage

Produktion

stellung Termin-/ Kapazitäts- planung Werkstatt- steuerung Fertigung Montage Produktion © MMag. Monika Kases

© MMag. Monika Kases

Fertigungsverfahren

Organisationstypen

Werkstättenfertigung

Gruppenfertigung

Fließfertigung

Fertigungstypen Einzelfertigung Mehrfachfertigung Massenfertigung Sortenfertigung Serienfertigung
Fertigungstypen
Einzelfertigung
Mehrfachfertigung
Massenfertigung
Sortenfertigung
Serienfertigung

© MMag. Monika Kases

Rationalisierung d. Fertigung

Rationalisierung d. Fertigung Mechanisierung, Automatisation, Roboterisierung Computerunterstützte Fertigung (CIM,

Mechanisierung, Automatisation, Roboterisierung Computerunterstützte Fertigung (CIM, CAD/CAM, PPS) Wertanalyse Baukastensystem, Modularisierung

© MMag. Monika Kases

CIM

Flexibilität

Lieferbereitschaft Planungssicherheit
Lieferbereitschaft
Planungssicherheit
CAD/CAM CAD CAP CAM C A Q CIM PPS Produktionsprogramm- planung Mengenplanung Termin- und Kapazitätsplanung

CAD/CAM

CAD
CAD
CAP
CAP
CAM
CAM
CAD/CAM CAD CAP CAM C A Q CIM PPS Produktionsprogramm- planung Mengenplanung Termin- und Kapazitätsplanung

C

A

Q

CIM

CAD/CAM CAD CAP CAM C A Q CIM PPS Produktionsprogramm- planung Mengenplanung Termin- und Kapazitätsplanung

PPS

Produktionsprogramm-

planung Mengenplanung Termin- und Kapazitätsplanung Auftragsveranlassung

Auftragsüberwachung

Durchlaufzeiten Bestände Kosten
Durchlaufzeiten
Bestände
Kosten

© MMag. Monika Kases

Qualitätswesen

Qualitätsplanung

– Mindestqualitäten

– Prüfverfahren

Qualitätsprüfung

Ausschuss aussondern

Qualitätssicherung

Nacharbeit

Auswertung von Fehlerlisten

Verbesserung der Abläufe

Qualitätszirkel

WANN wird geprüft?

– Eingangsprüfung

– Durchlaufprüfung

– Ausgangsprüfung

WER prüft?

– Eigenprüfung

– Fremdprüfung

WO wird geprüft?

– ortsfest

– fliegend

WIEVIEL wird geprüft?

– Vollprüfung

– Stichproben

© MMag. Monika Kases

Supply Chain Management

Supply Chain Management Abnehmer Transport Produktion Beschaffung Transport Rohstoffe Verkauf
Supply Chain Management Abnehmer Transport Produktion Beschaffung Transport Rohstoffe Verkauf

Abnehmer

Transport

Supply Chain Management Abnehmer Transport Produktion Beschaffung Transport Rohstoffe Verkauf
Supply Chain Management Abnehmer Transport Produktion Beschaffung Transport Rohstoffe Verkauf
Produktion Beschaffung Transport Rohstoffe Verkauf Wertschöpfung

Produktion

Produktion Beschaffung Transport Rohstoffe Verkauf Wertschöpfung

Beschaffung

Transport

Rohstoffe

Verkauf

Wertschöpfung

© MMag. Monika Kases

ISO und TQM

ISO

– Normenreihe ISO

9000:2000

Total Quality Management

– geht über ISO hinaus

– bedingungslose Ausrichtung auf die Erwartungen der Stakeholder (KLMAG)

– durch Produktqualität, Prozessqualität, Service- qualität, soziale Qualität, Innovationsqualität, Umweltqualität usw.

– betriebliche Prozesse systematisch be- schrieben und geregelt

– Ziel: gleichbleibende Qualität gewährleisten

– QM-Handbuch

– QM-Zertifikat von Zertifizierungsstelle

© MMag. Monika Kases

Entwicklungstendenzen

Lean Production

– teilautonome Arbeitsgruppen

– Einbeziehung der Kundenberater in die Entwicklung

– Einbeziehung der Lieferanten in Produktionsumstellungen

– Optimierung der Produktion, Roboterisierung

– Just-in-time-Anlieferung

– sofortige Auslieferung

Outsourcing Cluster Virtuelle Unternehmen

© MMag. Monika Kases