Sie sind auf Seite 1von 35
5bis7 Veranstaltung November 2014 Frei verwendbar / © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten.

5bis7 Veranstaltung November 2014

Frei verwendbar / © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten.

5bis7 Veranstaltung November 2014 Agenda

Begrüßung

LOGO! 8 Einfach. Genial. Einfach mehr

Begrüßung  LOGO! 8 – Einfach. Genial. Einfach mehr  WinCC V7.3 - Neuheiten aus der

WinCC V7.3 - Neuheiten aus der Welt des Bedienen & Beobachten

PCS 7 V8.1 - Neuheiten aus der Welt der Prozessautomatisierung

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 2

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Einfach.Genial.Einfach mehr. LOGO! 8 Die neue Generation des bewährten Logikmoduls Frei verwendbar / © Siemens

Einfach.Genial.Einfach mehr.

LOGO! 8

Die neue Generation des bewährten Logikmoduls

Frei verwendbar / © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten.

siemens.com/answers

Advanced

Basic

Micro

Nano

Was ist LOGO! ?

n c e d B a s i c M i c r o Nano Was

Komplexität der Anwendung

SIMATIC S7-1500

SIMATIC S7-1500 Das modulare Steuerungssystem für mittelgroße bis komplexe Fertigungsautomatisierung

Das modulare Steuerungssystem für mittelgroße bis komplexe Fertigungsautomatisierung

SIMATIC S7-1200

SIMATIC S7-1200 Die modulare Kompaktsteuerung für Fertigungsautomatisierung und Standalone Lösungen

Die modulare Kompaktsteuerung für Fertigungsautomatisierung und Standalone Lösungen

LOGO!

LOGO! Logikmodul für Schalt- und Steuerungslösungen bei kleinen Automatisierungsprojekten

Logikmodul für Schalt- und Steuerungslösungen bei kleinen Automatisierungsprojekten

Was ist LOGO! ?

Konventionelle Technik vs. LOGO!

Was ist LOGO! ? Konventionelle Technik vs. LOGO! Applikation Pumpensteuerung Anforderungen     

Applikation Pumpensteuerung

Anforderungen     
Anforderungen

Zeitabhängiges Schalten

     Zeitabhängiges Schalten Füllstandabhängiges Schalten Füllstanderfassung über

Füllstandabhängiges Schalten

Füllstanderfassung über Sensor

Änderung des Volumenstromes

Erfassung der Betriebsstunden der Pumpe …

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 5

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Was ist LOGO! ?

Automatisieren mit konventioneller Technik

Bedienen und Beobachten?

Anzeigen von

Meldungen?

Aufbau von

Kommunika-

tionsnetzen?

von Meldungen? Aufbau von Kommunika- tionsnetzen? © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 6

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 6

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Rechte vorbehalten. Seite 6 5bis7-Veranstaltung Nov.'14 Steuerung der Applikation über Smartphone? Platz sparen im

Steuerung der Applikation über Smartphone?

Platz sparen im

Schaltschrank?

Einfach

Diagnose und

Funktions-

erweiterung?

Was ist LOGO! ? Automatisieren mit konventioneller Technik – und in Zukunft!  Bedienen und

Was ist LOGO! ?

Automatisieren mit konventioneller Technik und in Zukunft!

mit konventioneller Technik – und in Zukunft!  Bedienen und Bedienen und Beobachten Beobachten? und

Bedienen und

Bedienen und Beobachten Beobachten? und

Programmieren!

Bedienen und Beobachten Beobachten? und Programmieren!  Anzeigen von Meldungen!  Aufbau von Platz sparen

Anzeigen von Meldungen!

und Programmieren!  Anzeigen von Meldungen!  Aufbau von Platz sparen im Kommunika-

Aufbau von

Platz sparen im

Kommunika-

Schaltschrank

tionsnetzen!

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 7

Alle Funktionen in einem Gerät: LOGO! 8 Einfach. Genial. Einfach mehr.

Alle Funktionen in einem Gerät:

LOGO! 8 Einfach. Genial. Einfach mehr.

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Steuerung der Applikation über

Smartphone!



Platz sparen im

Schaltschrank!



Einfache

Diagnose und

Funktions-

erweiterung!

Was ist LOGO! ?

Einsatzgebiete

Was ist LOGO! ? Einsatzgebiete © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 9 Einfache Maschinen
Was ist LOGO! ? Einsatzgebiete © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 9 Einfache Maschinen
Was ist LOGO! ? Einsatzgebiete © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 9 Einfache Maschinen

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 9

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 9 Einfache Maschinen  Einfache Verpackungsmaschinen,

Einfache Maschinen

Einfache Verpackungsmaschinen, Müllpressen

Transportbänder, Sortieranlagen, Zuführeinrichtungen

Handlings Automaten, Sterilisatoren …

Gebäudeautomation

Lichtsteuerungen (Panik-, Zentral- Zufallsschaltung)

Erweiterungen von Heizungssteuerungen, Eigenverbrauchsmanagement für PV

Tür- und Torsteuerungen, Zugangseinschränkungen …

Sonstige Anwendungen

Pumpstationen, Sonderfahrzeuge

Sauna, Whirlpool, Schwimmbad

Tierzucht- und Fütterungsautomaten (Hühnermobil,

Teichwirtschaft, Aquarium, Terrarium) …

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Was ist LOGO! ?

Der Weg zum Erfolg

Produktentwicklung

LOGO!

Was ist LOGO! ? Der Weg zum Erfolg Produktentwicklung LOGO! 1996 1997 L LOGO! LONG/ AS-Interface

1996

1997

L

? Der Weg zum Erfolg Produktentwicklung LOGO! 1996 1997 L LOGO! LONG/ AS-Interface 1998 1999 0BA3

LOGO! LONG/

AS-Interface

1998

1999

0BA3

LOGO! 1996 1997 L LOGO! LONG/ AS-Interface 1998 1999 0BA3 Modular und erweiterbar auf 24 DE

Modular und

erweiterbar

auf

24 DE

16 DA 2 AE integriert

2000

2001

2002

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten.

0BA4

2001 2002 © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. 0BA4 130 Funktionsblöcke 50% schneller LOGO! 8

130

Funktionsblöcke

50% schneller

Rechte vorbehalten. 0BA4 130 Funktionsblöcke 50% schneller LOGO! 8 0BA7 0BA6 Webserver farbiges Display Ethernet-

LOGO! 8

vorbehalten. 0BA4 130 Funktionsblöcke 50% schneller LOGO! 8 0BA7 0BA6 Webserver farbiges Display Ethernet-

0BA7

0BA4 130 Funktionsblöcke 50% schneller LOGO! 8 0BA7 0BA6 Webserver farbiges Display Ethernet- Störmeldemodul

0BA6

Webserver

farbiges Display

50% schneller LOGO! 8 0BA7 0BA6 Webserver farbiges Display Ethernet- Störmeldemodul Anbindung Datalogging 0BA5 Jetzt

Ethernet- Störmeldemodul

Anbindung

Datalogging

0BA5

Display Ethernet- Störmeldemodul Anbindung Datalogging 0BA5 Jetzt mit 2AA PI-Regler Rampe Analog Multiplexer Externes

Jetzt mit 2AA PI-Regler Rampe Analog Multiplexer

Externes Display

Analog Mathematik

PWM DA

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2012

2014

Die neue LOGO! Generation 8

Die neue LOGO! Generation 8 Kundenanforderungen:  Nachfolger für LOGO! 0BA6 und 0BA7  Einheitliche,
Die neue LOGO! Generation 8 Kundenanforderungen:  Nachfolger für LOGO! 0BA6 und 0BA7  Einheitliche,
Die neue LOGO! Generation 8 Kundenanforderungen:  Nachfolger für LOGO! 0BA6 und 0BA7  Einheitliche,
Die neue LOGO! Generation 8 Kundenanforderungen:  Nachfolger für LOGO! 0BA6 und 0BA7  Einheitliche,

Kundenanforderungen:

Nachfolger für LOGO! 0BA6 und 0BA7

Einheitliche, kostengünstige Gerätereihe mit Ethernet

Vereinfachtes Handling der Kommunikation

Remote Operation

Alle drei Versionen sind noch ca. 1 Jahr parallel am Markt verfügbar

Bestehende Programme sind kompatibel (Ausnahme Meldetexte kleine Anpassungen nötig)

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 11

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Die neue LOGO! Generation 8

Die neue LOGO! Generation 8 © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 12 5bis7-Veranstaltung Nov.'14

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 12

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

LOGO! Generation 8 © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 12 5bis7-Veranstaltung Nov.'14  Film

Die neue LOGO! Generation 8

=

Die neue LOGO! Generation 8 = Neues Modulportfolio LOGO! Power LOGO! Soft Comfort V8 CMR 2020
Neues Modulportfolio LOGO! Power LOGO! Soft Comfort V8 CMR 2020 LOGO! CSM 8 neue Grundgeräte
Neues Modulportfolio
LOGO! Power
LOGO! Soft Comfort V8
CMR 2020
LOGO! CSM
8 neue Grundgeräte
Diagrammmodus
 GSM
 Compact
Switch
 Stromver-
sorgung
7 neue Digitalmodule
Netzwerkprojekt
 GPS
Modul
3 neue Analogmodule
 4 Ports

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 13

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen! Acht neue Basismodule – mit Ethernet und Webserver

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen!

Acht neue Basismodulemit Ethernet und Webserver

LOGO! 12/24 RCE

LOGO! 230 RCE

LOGO! 24 RCE

LOGO! 24 CE

LOGO! 12/24 RCE LOGO! 230 RCE LOGO! 24 RCE LOGO! 24 CE Ethernet LOGO! 12/24 RCEo
LOGO! 12/24 RCE LOGO! 230 RCE LOGO! 24 RCE LOGO! 24 CE Ethernet LOGO! 12/24 RCEo
LOGO! 12/24 RCE LOGO! 230 RCE LOGO! 24 RCE LOGO! 24 CE Ethernet LOGO! 12/24 RCEo
LOGO! 12/24 RCE LOGO! 230 RCE LOGO! 24 RCE LOGO! 24 CE Ethernet LOGO! 12/24 RCEo
LOGO! 12/24 RCE LOGO! 230 RCE LOGO! 24 RCE LOGO! 24 CE Ethernet LOGO! 12/24 RCEo

Ethernet

LOGO! 12/24 RCEo

LOGO! 230 RCEo

LOGO! 24 RCEo

LOGO! 24 RCEo

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 15

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen!

Acht neue Basismodule Hardwareeigenschaften

Neu Gehäuse 4TE (=72mm)

Schnittstelle für Erweiterungsmodule

Gehäuse 4TE (=72mm) Schnittstelle für Erweiterungsmodule Stromversorgung und 8 DI (4AI bei 12/24V und 24V BM)
Gehäuse 4TE (=72mm) Schnittstelle für Erweiterungsmodule Stromversorgung und 8 DI (4AI bei 12/24V und 24V BM)
Gehäuse 4TE (=72mm) Schnittstelle für Erweiterungsmodule Stromversorgung und 8 DI (4AI bei 12/24V und 24V BM)
Gehäuse 4TE (=72mm) Schnittstelle für Erweiterungsmodule Stromversorgung und 8 DI (4AI bei 12/24V und 24V BM)

Stromversorgung und 8 DI (4AI bei 12/24V und 24V BM)

(wie bisher)

und 8 DI (4AI bei 12/24V und 24V BM) (wie bisher) Neu Schnittstelle für Micro SD-
und 8 DI (4AI bei 12/24V und 24V BM) (wie bisher) Neu Schnittstelle für Micro SD-
und 8 DI (4AI bei 12/24V und 24V BM) (wie bisher) Neu Schnittstelle für Micro SD-

Neu Schnittstelle für Micro SD- Karten mit Einschubfach

Neu 6-zeiliges Display mit farbiger Hintergrund- beleuchtung

Neu Tx/Rx LED

Typbezeichnung

Bestellnummer

beleuchtung Neu Tx/Rx LED Typbezeichnung Bestellnummer 4 DO Relais/ Transistor (wie bisher) Neu Ethernet

4 DO Relais/ Transistor

(wie bisher)

Neu Ethernet Schnittstelle (RJ45) mit automatischer cross-over Erkennung

Neu PE Anschluß für Ethernet Schnittstelle

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 16

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

vorbehalten. Seite 16 5bis7-Veranstaltung Nov.'14 Zusätzliche Highlights  Speicher: 400

Zusätzliche Highlights

Speicher: 400 Funktionsblöcke

konfigurierbare Hochlaufzeit

neue Menüstruktur

Maximalausbau:

 

24DE

Neu 20DA

8AE

Neu 8AA

zusätzliche Digitalausgänge

Q17

20

zusätzliche Analogausgänge QA 3

8

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen! Neue Erweiterungsmodule – Hardwareeigenschaften Digitale Ein- und

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen!

Neue Erweiterungsmodule Hardwareeigenschaften

nutzen! Neue Erweiterungsmodule – Hardwareeigenschaften Digitale Ein- und Ausgänge  DM 16 mit 8 Eingängen und
nutzen! Neue Erweiterungsmodule – Hardwareeigenschaften Digitale Ein- und Ausgänge  DM 16 mit 8 Eingängen und
nutzen! Neue Erweiterungsmodule – Hardwareeigenschaften Digitale Ein- und Ausgänge  DM 16 mit 8 Eingängen und
nutzen! Neue Erweiterungsmodule – Hardwareeigenschaften Digitale Ein- und Ausgänge  DM 16 mit 8 Eingängen und
nutzen! Neue Erweiterungsmodule – Hardwareeigenschaften Digitale Ein- und Ausgänge  DM 16 mit 8 Eingängen und

Digitale Ein- und Ausgänge

DM 16 mit 8 Eingängen und 8 Ausgängen

DM 8 mit 4 Eingängen und 4 Ausgängen

Analoge Ein- und Ausgänge

AM2 (2 Analogeingänge) 0-10 V, 0/4-20 mA

AM2 AQ (2 Analogausgänge) 0-10 V, 0/4-10 mA

AM2 RTD (2 Analogeingänge) PT100 oder PT1000 automatische Sensorerkennung

Hinweis!

Keine Kompatibilität zu Basismodulen < Version 8

LOGO! 8 Basismodule nur mit neuen Erweiterungsmodulen kompatibel

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 17

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen!

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen! Acht neue Basismodule – Neue und optimierte Funktionen

Acht neue Basismodule Neue und optimierte Funktionen

Acht neue Basismodule – Neue und optimierte Funktionen Astronomische Uhr  Berechnet Sonnenauf- und Untergang in

Astronomische Uhr

Berechnet Sonnenauf- und Untergang in Abhängigkeit der Installationskoordinaten

Neu Mit einstellbarem Vor- und Nachlauf

Einsparpotential für Dämmerungsschalter

und Nachlauf  Einsparpotential für Dämmerungsschalter Integriertes Datalog  Zum Loggen von bis zu 16 Variablen

Integriertes Datalog

Zum Loggen von bis zu 16 Variablen

Neu Bis 20‘000 Datensätze

Im universellen CSV Format

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 19

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

 Im universellen CSV Format © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 19 5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen!

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen! Acht neue Basismodule – Neue und optimierte Funktionen Applikation
Acht neue Basismodule – Neue und optimierte Funktionen Applikation Pumpensteuerung Anforderung  Füllstände
Acht neue Basismodule – Neue und optimierte Funktionen
Applikation Pumpensteuerung
Anforderung
Füllstände archivieren

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 20

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Innoviertes Display und neue Textdisplay TDE

Innoviertes Display und neue Textdisplay TDE © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 21 5bis7-Veranstaltung
Innoviertes Display und neue Textdisplay TDE © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 21 5bis7-Veranstaltung

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 21

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Einfach bedienen und Meldungen klassifizieren! Dank mehr Platz auf dem Display und wählbare Hintergrundfarbe Innoviertes

Einfach bedienen und Meldungen klassifizieren!

Dank mehr Platz auf dem Display und wählbare Hintergrundfarbe

Innoviertes integriertes Display

6 Zeilen mit 16 Zeichen pro Zeile (Tickertext mit 32 Zeichen)

3 Hintergrundfarben schaltbar über Sondermerker

orange / weiß / rot

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 22

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

 orange / weiß / rot © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 22 5bis7-Veranstaltung

Einfach bedienen und Meldungen klassifizieren!

LOGO! TDE

Überarbeitetes externes Display:

klassifizieren! LOGO! TDE Überarbeitetes externes Display:  6 Zeilen, 20/24 Zeichen je Zeile  2 Ethernet
klassifizieren! LOGO! TDE Überarbeitetes externes Display:  6 Zeilen, 20/24 Zeichen je Zeile  2 Ethernet

6 Zeilen, 20/24 Zeichen je Zeile

2 Ethernet Ports

3 Pin Standard Stromversorgungsstecker

Auswahlliste für Zielgerät

Bediener / Admin Modus

3 Hintergrundfarben (Weiß, Orange, Rot)

Schutzklasse IP65 im eingebauten Zustand

12V DC, 24V AC/DC

Anschluss ohne Polung

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 23

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

AC/DC  Anschluss ohne Polung © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 23 5bis7-Veranstaltung Nov.'14
AC/DC  Anschluss ohne Polung © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 23 5bis7-Veranstaltung Nov.'14
AC/DC  Anschluss ohne Polung © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 23 5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Integrierter Webserver

Integrierter Webserver © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 24 5bis7-Veranstaltung Nov.'14
Integrierter Webserver © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 24 5bis7-Veranstaltung Nov.'14

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 24

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Von überall bedienen und beobachten

Dank dem integrierten Webserver

Integrierter Webserver in allen Grundgeräten

Einfaches Konfigurieren des Webservers in der

Software

Keine zusätzlichen Kosten und Kenntnisse benötigt

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 25

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Kosten und Kenntnisse benötigt © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 25 5bis7-Veranstaltung Nov.'14
Kosten und Kenntnisse benötigt © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 25 5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Von überall bedienen und beobachten

Dank dem integrierten Webserver

bedienen und beobachten Dank dem integrierten Webserver  optimierte Auflösung für alle Smartphones: Android,
bedienen und beobachten Dank dem integrierten Webserver  optimierte Auflösung für alle Smartphones: Android,

optimierte Auflösung für alle Smartphones:

Android, iOS, WindowsPhone

 optimierte Auflösung für alle Smartphones: Android, iOS, WindowsPhone
z.B. SCALANCE W761
z.B. SCALANCE W761

Unterstützte Funktionen:

Statusabfrage

Lesender und schreibender Variablenzugriff

Darstellung von Meldungen des Basismoduls oder des Textdisplays

Bedienung via Cursor- und

Funktionstasten

Parameteränderung

via Cursor- und Funktionstasten  Parameteränderung  optimierte Auflösung für alle Tablet PCs Android,

optimierte Auflösung

für alle Tablet PCs

Android, iOS,

Windows

 optimierte Auflösung für alle Tablet PCs Android, iOS, Windows

für alle üblichen PC Web-Browser:

Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari, Opera

 für alle üblichen PC Web-Browser: Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari, Opera
 für alle üblichen PC Web-Browser: Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari, Opera
 für alle üblichen PC Web-Browser: Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari, Opera
 für alle üblichen PC Web-Browser: Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari, Opera
 für alle üblichen PC Web-Browser: Internet Explorer, Chrome, Firefox, Safari, Opera

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 26

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Von überall bedienen und beobachten

Webserver einrichten

1. Webserver- Zugriff erlauben

Webserver einrichten 1. Webserver- Zugriff erlauben 2. Meldetext programmieren 3. Meldeziel wählen © Siemens
Webserver einrichten 1. Webserver- Zugriff erlauben 2. Meldetext programmieren 3. Meldeziel wählen © Siemens
Webserver einrichten 1. Webserver- Zugriff erlauben 2. Meldetext programmieren 3. Meldeziel wählen © Siemens

2. Meldetext programmieren

1. Webserver- Zugriff erlauben 2. Meldetext programmieren 3. Meldeziel wählen © Siemens AG 2014. Alle Rechte

3. Meldeziel wählen

erlauben 2. Meldetext programmieren 3. Meldeziel wählen © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 27

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 27

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Von überall bedienen und beobachten

Von überall bedienen und beobachten Webserver einrichten Applikation Pumpensteuerung Anforderungen  Mit Tablet /
Webserver einrichten Applikation Pumpensteuerung Anforderungen  Mit Tablet / Smartphone visualisieren  Pumpe
Webserver einrichten
Applikation Pumpensteuerung
Anforderungen
Mit Tablet / Smartphone visualisieren
Pumpe manuell zu- / abschalten
Einschaltschwelle ändern

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 28

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Neues Kommunikationsmodul CMR 2020

Neues Kommunikationsmodul CMR 2020 © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 29 5bis7-Veranstaltung Nov.'14
Neues Kommunikationsmodul CMR 2020 © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 29 5bis7-Veranstaltung Nov.'14

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 29

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Meldungen auf Ihr Smartphone erhalten

Unterstützte Funktionen des CMR 2020

Smartphone erhalten Unterstützte Funktionen des CMR 2020 LOGO! CMR2020 Kommunikationsmodul für GSM und GPS ©

LOGO! CMR2020

Kommunikationsmodul

für GSM und GPS

Kommunikationsmodul für GSM und GPS

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten.

Seite 30

GPS © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 30 LOGO! CMR  SMS Mobilfunknetz Mobiltelefon
LOGO! CMR  SMS Mobilfunknetz Mobiltelefon S7-1200 mit CP 1242-7 Provider NTP-Server
LOGO! CMR
 SMS
Mobilfunknetz
Mobiltelefon
S7-1200 mit
CP 1242-7
Provider
NTP-Server

PC

WEB-Oberfläche

mit CP 1242-7 Provider NTP-Server PC WEB-Oberfläche CSM Switch LOGO! 8 CMR2020 Ethernet 5bis7-Veranstaltung
mit CP 1242-7 Provider NTP-Server PC WEB-Oberfläche CSM Switch LOGO! 8 CMR2020 Ethernet 5bis7-Veranstaltung
mit CP 1242-7 Provider NTP-Server PC WEB-Oberfläche CSM Switch LOGO! 8 CMR2020 Ethernet 5bis7-Veranstaltung
mit CP 1242-7 Provider NTP-Server PC WEB-Oberfläche CSM Switch LOGO! 8 CMR2020 Ethernet 5bis7-Veranstaltung

CSM

Switch

LOGO! 8 CMR2020 Ethernet
LOGO! 8
CMR2020
Ethernet
CP 1242-7 Provider NTP-Server PC WEB-Oberfläche CSM Switch LOGO! 8 CMR2020 Ethernet 5bis7-Veranstaltung Nov.'14

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Meldungen auf Ihr Smartphone erhalten

Unterstützte Funktionen des CMR 2020

Voraussetzungen für den Betrieb

Mobilfunknetz in Reichweite:

Zum Senden/ Empfangen von SMS

Senden von SMS

SIM-Karte ,für das Senden von SMS freigeschaltet

Telefonnummer benötigt

Uhrzeitsynchronisation über NTP

SIM-Karte mit mobilen Datenoptionen

keine Telefonnummer nötig

Mobilfunknetz in Reichweite, das den Austausch mobiler Daten unterstützt

Anschließbare Antennen an den SMA-Buchsen:

Ausschließlich die für das CMR freigegebenen Zubehöre nutzen

Siehe Handbuch

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 31

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Alle Rechte vorbehalten. Seite 31 5bis7-Veranstaltung Nov.'14 Mobilfunkzulassungen für LOGO! CMR 2020 Auf Anfrage

Mobilfunkzulassungen für LOGO! CMR 2020

Auf Anfrage
Auf Anfrage
Meldungen auf Ihr Smartphone erhalten Web Based Management des CMR2020 Überwachungs- und Meldekonfiguration in fünf

Meldungen auf Ihr Smartphone erhalten

Web Based Management des CMR2020

auf Ihr Smartphone erhalten Web Based Management des CMR2020 Überwachungs- und Meldekonfiguration in fünf Schritten
auf Ihr Smartphone erhalten Web Based Management des CMR2020 Überwachungs- und Meldekonfiguration in fünf Schritten

Überwachungs- und Meldekonfiguration in fünf Schritten

Warnmeldung projektieren
Warnmeldung projektieren

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 32

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Meldungen auf Ihr Smartphone erhalten

Meldungen auf Ihr Smartphone erhalten Web Based Management des CMR2020 Applikation Pumpensteuerung  SMS Warnung!
Web Based Management des CMR2020 Applikation Pumpensteuerung  SMS Warnung! Anforderung  SMS-Benachrichtigung
Web Based Management des CMR2020
Applikation Pumpensteuerung
 SMS
Warnung!
Anforderung
SMS-Benachrichtigung an Anlagenbetreiber,
wenn obere Warngrenze erreicht ist

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 33

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

LOGO! Soft Comfort V8

Wie wird LOGO! programmiert?

… direkt am Gerät

Comfort V8 Wie wird LOGO! programmiert? … direkt am Gerät  Komfortabler durch größeres Display 

Komfortabler

durch größeres Display

Ideal zum Durchführen von Änderungen, Inbetriebnahmen oder Erweiterungen vor Ort

vs.

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 34

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

vorbehalten. Seite 34 5bis7-Veranstaltung Nov.'14 … am PC mit LOGO! Soft Comfort  Investitionssicherheit

… am PC mit

LOGO! Soft Comfort

Nov.'14 … am PC mit LOGO! Soft Comfort  Investitionssicherheit durch volle

Investitionssicherheit

durch volle

Abwärtskompatibilität

Kostenloses Upgrade

Freigegeben für Windows, Mac OS und Linux

Komplette

Programmsimulation

möglich

Umfangreiche

Dokumentationsfunktion

LOGO! Soft Comfort V8

Innovationen

Einzelprogramm und Netzwerkprojekt

Darstellung

Einfach vernetzen über Ethernet

Zeitweilige IP Adresszuordnung

Funktionalität wie bisher im neuen

Design

Referenzieren per Drag & Drop

Funktionsblöcke erhalten nach einen

Programm Upload ihre ursprüngliche

Position zurück

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 36

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

ursprüngliche Position zurück © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 36 5bis7-Veranstaltung Nov.'14
ursprüngliche Position zurück © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 36 5bis7-Veranstaltung Nov.'14
ursprüngliche Position zurück © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 36 5bis7-Veranstaltung Nov.'14

LOGO! 8

Alle Highlights auf einen Blick

LOGO! 8 Alle Highlights auf einen Blick Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen  Dank
LOGO! 8 Alle Highlights auf einen Blick Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen  Dank
LOGO! 8 Alle Highlights auf einen Blick Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen  Dank
LOGO! 8 Alle Highlights auf einen Blick Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen  Dank
LOGO! 8 Alle Highlights auf einen Blick Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen  Dank

Platz sparen und viele neue Möglichkeiten nutzen Dank der neuen Logikmodulgeneration mit Ethernet

Einfach bedienen und Meldungen klassifizieren Dank mehr Platz auf dem Display und der wählbaren Hintergrundfarbe

Von überall bedienen und beobachten

Dank dem integrierten Webserver

Meldungen auf Ihr Smartphone erhalten Dank der SMS Kommunikation

auf Ihr Smartphone erhalten  Dank der SMS Kommunikation Einfach vernetzen über Ethernet  Dank der

Einfach vernetzen über Ethernet Dank der einfachen Handhabung in der LOGO! Soft Comfort 8

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 37

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Haben wir Sie neugierig gemacht? Unsere Angebote zum Weitermachen! … den Grundstein legen mit den

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Unsere Angebote zum Weitermachen!

wir Sie neugierig gemacht? Unsere Angebote zum Weitermachen! … den Grundstein legen mit den Starter Kits

… den Grundstein legen mit den Starter Kits LOGO! 8

mit LOGO! 8, LOGO! Soft Comfort V8, SIMATIC WinCC Basic V13, Ethernet Kabel im Tanos Systainer

SIMATIC WinCC Basic V13, Ethernet Kabel im Tanos Systainer LOGO! 12/24 RCE + LOGO! Power 24V/1,3A

LOGO! 12/24 RCE + LOGO! Power

24V/1,3A

6ED1057-3BA00-0AA8

12/24 RCE + LOGO! Power 24V/1,3A  6ED1057-3BA00-0AA8 LOGO! 12/24 RCEo + TDE + LOGO! Power

LOGO! 12/24 RCEo + TDE + LOGO! Power

24V/1,3A

6ED1057-3BA10-0AA8

RCEo + TDE + LOGO! Power 24V/1,3A  6ED1057-3BA10-0AA8 LOGO! 230 RCE  6ED1057-3BA02-0AA8 © Siemens

LOGO! 230 RCE

6ED1057-3BA02-0AA8

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 39

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Die Sonne lacht mit LOGO! 8

© Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 41

5bis7-Veranstaltung Nov.'14

Die Sonne lacht mit LOGO! 8 © Siemens AG 2014. Alle Rechte vorbehalten. Seite 41 5bis7-Veranstaltung