Sie sind auf Seite 1von 2

Veranstaltungsplan zum Kurs Analysis 1 im WS 2015/2016

Kalender-

Datum der

Datum der

Datum der

Datum der

Bemerkungen zu den

Bemerkungen zu den Tutorien

 

Termine der

woche

Montags-

Dientags-

Mittwochs-

Donnerstags-

Übungsterminen

Miniklausuren /

übungsgruppen

übungsgruppen

übungsgruppen

übungsgruppen

 

Bemerkungen

   

Beginn: 40. KW ab 28.09.15 (Details s. Seite 2)

 

Wo? In:

Beginn des/der Kurses/Vorlesung: Die Übungen finden ab dem 23.09.15 wie im Stundenplan angegeben statt.

Übungen am 21.09.15 & 22.09.15 fallen aus

A.E.01, A.E.02,

 

A.1.02

39

21.09.15 fallen wg. Ersti-Begrüßung aus

22.09.15 fallen aus organisatorischen Gründen aus

23.09.15

24.09.15

Inhalt: Übungsblatt 1

-

 

40

28.09.15

29.10.15

30.10.15

01.10.15

Inhalt: Übungsblatt 1/2

Inhalt: Aufgabenblatt 1

 

41

05.10.15

06.10.15

07.10.15

08.10.15

Inhalt: Übungsblatt 2/3

Inhalt: Aufgabenblatt 2

 

42

12.10.15

13.10.15

14.10.15

15.10.15

Inhalt: Übungsblatt 3/4

Inhalt: Aufgabenblatt 3

 

43

19.10.15

20.10.15

21.10.15

22.10.15

Inhalt: Übungsblatt 4/5

Inhalt: Aufgabenblatt 4

1.

Miniklausur: Fr,

23.10.15,

17:15 – 18:00 Uhr

44

26.10.15

27.10.15

28.10.15

29.10.15

Inhalt: Übungsblatt 5/6

Inhalt: Aufgabenblatt 5

 

45

02.11.15

03.11.15

04.11.15

05.11.15

Inhalt: Übungsblatt 6/7

Inhalt: Aufgabenblatt 6

 

46

09.11.15

10.11.15

11.11.15

12.11.15

Inhalt: Übungsblatt 7/8

Inhalt: Aufgabenblatt 7

 

47

16.11.15

17.11.15

18.11.15

19.11.15

Inhalt: Übungsblatt 8/9

Inhalt: Aufgabenblatt 8

2.

Miniklausur: Fr,

20.11.15,

17:15 – 18:00 Uhr

48

23.11.15

24.11.15

25.11.15

26.11.15

Inhalt: Übungsblatt 9/10

Inhalt: Aufgabenblatt 9

 

49

30.11.15

01.12.15

02.12.15

03.12.15

Inhalt: Übungsblatt 10/11

Inhalt: Aufgabenblatt 10

 

50

07.12.15

08.12.15

09.12.15

10.12.15

Inhalt: Übungsblatt 11/12

Inhalt: Aufgabenblatt 11

 

51

14.12.15

15.12.15

16.12.15

17.12.15

Inhalt: Übungsblatt 12/13

Inhalt: Aufgabenblatt 12

3.

Miniklausur: Fr,

18.12.15,

17:15 – 18:15 Uhr

52

21.12.15

22.12.15

Winter-Pause

Winter-Pause

Inhalt: Übungsblatt 13

Inhalt: Aufgabenblatt 13

 

02

Winter-Pause

Winter-Pause

06.01.16

07.01.16

Inhalt: Übungsblatt 14

Inhalt: Aufgabenblatt 13

 

03

11.01.16

12.01.16

13.01.16

14.01.16

Inhalt: Übungsblatt 14/15

Inhalt: Aufgabenblatt 14

 

03

18.01.16

19.01.16

20.01.16

21.01.16

Inhalt: Übungsblatt 15/16

Inhalt: Aufgabenblatt 15

4.

Miniklausur: Fr,

22.01.16,

17:15 – 18:15 Uhr

Zu den Miniklausuren: Insgesamt können in vier Miniklausuren mindestens 80 (Mini)Punkte geholt werden; diese Punkte werden in Bonuspunkte umgerechnet. Ab 40 Mini- punkten gibt es einen Bonuspunkt; danach werden die Minipunkte in 5er Schritten jeweils in einen weiteren Bonuspunkt umgerechnet; maximal sind 8 Bonuspunkte erreichbar, was mit 75 oder mehr Minipunkten realisiert wird. Die erhaltenen Bonuspunkte werden zu den Punkten, die mensch in der Klausur erhält addiert; diese Gesamtpunktzahl legt erst die Note der Prüfung 41061 Analysis 1 fest.

1

Inhalt der 1. Miniklausur = Inhalte der Übungen der KW 38 bis 41 (ÜBlätter 1 – 3) Inhalt der 3. Miniklausur = Inhalte der Übungen der KW 46 bis 49 (ÜBlätter 8 – 11)

Inhalt der 2. Miniklausur = Inhalte der Übungen der KW 42 bis 45 (ÜBlätter 4 – 7) Inhalt der 4. Miniklausur = Inhalte der Übungen der KW 50 bis 03 (ÜBlätter 12 – 16)

Klausur: Die Klausur dauert 90 Minuten und wird voraussichtlich Anfang Februar 2016 (genaues Datum s. Prüfungsplan) sowie alternativ am 14.03.2016 durchgeführt. Es gibt in der Klausur maximal 100 Punkte, zusammen mit den maximal 8 Bonuspunkten können insgesamt 108 Punkte semesterbegleitend und durch die Klausur gesammelt werden. Mit 24 (!) Punkten hat mensch die Prüfung 41061 Analysis 1 bestanden; mit 48 (!) Punkten gibt es eine 1,0. (Bei acht Bonuspunkten genügen 16 (!) von 100 möglichen Punkten um die Prüfung Analysis 1 zu bestehen.) Für jeden richtigen und nennenswerten Rechenschritt gibt es Teilpunkte; sobald ein Fehler auftaucht, der in einer nachfolgenden Rechnung nicht korrigiert wird, endet die Punktvergabe. So zwischen 45 bis 75% der Teilnehmer fallen durch (langjähriger Durchschnittswert); knapp 3 bis 10 % der Teilnehmer erhalten eine Eins (langjähriger Durchschnittswert). Bei der Klausur und auch bei den Miniklausuren ist ein eigenhändig beschriebenes DIN A4-Blatt als Hilfsmittel zugelassen.

Über ODS können Sie sich zu genau einem von beiden Klausurterminen anmelden. Die Anmeldefrist für die Februarklausur wird Anfang Dezember, spätetsens Weihnachten

ablaufen (s. ODS), die Anmeldefrist für die Märzklausur endet am 07.03.2016 (oder so, genaues Datum s. ODS). Sobald die Noten der Februarklausur erfasst sind, können Sie

sich - falls Sie sich zur Februarklausur angemeldet haben – bis zum 07.03

melden sich gleich zur Märzklausur (und nicht zur Februarklausur) an, dann können Sie natürlich an der Februarklausur nicht teilnehmen, sondern nur an der Märzklausur. (2) Sie melden sich zunächst zur Februarklausur an, falls Sie diese bestehen sollten, dann können Sie sich natürlich nicht mehr zur Märzklausur anmelden. Falls Sie die Februarklausur nicht bestehen sollten, dann können Sie sich nach Notenmitteilung zur Märzklausur anmelden. Wenn keine Störung dazwischen kommt, dann werden die Ergebnisse der Februarklausur binnen weniger Tage vorliegen, eine Klausureinsichtnahme wird Ihnen in der vorlesungsfreien Zeit eingeräumt (s. Sprechstunde), so dass Sie vor der Märzklausur sehen können, wo noch Probleme vorliegen.

2016

(s. ODS) auch zur Märzklausur anmelden. Folgende Szenarien sind also möglich: (1) Sie

Tutorien:

montags

12:00 – 13:30 Uhr (5. & 6. Stunde),

Raum A.1.02,

Tutor: Marcel Walta

Beginn: 28.09.15

freitags

10:15 – 11:45 Uhr (3. & 4. Stunde),

Raum A.1.02,

Tutor: Hong Duc Nguyen

Beginn: 02.10.15

Damit sollte jede/r Studi des ersten Fachsemesters an einem Tutorium teilnehmen können.

Die Vorlesung wird (bis auf die Startveranstaltung des Kurses) ausschließlich über Videos angeboten. Bitte vor den Übungen ansehen. Entsprechende Hinweise gibt es rechtzeitig in den Ü.

Materialien zum Kurs sind über die Homepage des Lehrenden zu finden: http://www.inf.fh-dortmund.de/personen/professoren/cleven/index.html

Bitte beachten: Ohne eigene Mitarbeit der Studis im Kurs, in/an den Übungen, in/an den Tutorien und natürlich auch außerhalb des Unterrichts kann mensch den Erfolg in der Klausur „vergessen“.

2

Stand: 16.09.15