Sie sind auf Seite 1von 4
Rundbrief 12/2017 Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freundinnen und Freunde! im Stadtbezirk 321 Lehndorf-Watenbüttel

Rundbrief 12/2017

Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freundinnen und Freunde!

im Stadtbezirk 321 Lehndorf-Watenbüttel Ratsvorsitzender des Rates der Stadt Braunschweig

Frank Graffstedt Frankenstr. 12 J 38116 Braunschweig

Tel.

Tag

0531 - 251 22 46

22.10.2017

Mit Rundbriefen informiere ich regelmäßig über die Arbeit des Bezirksrates Lehndorf Watenbüt- tel, Neuigkeiten aus dem Rat der Stadt, die schwerpunktmäßig unseren Stadtbezirk betreffen oder generell informativ sind und gerne auch über Veranstaltungen und Termine in unserem Stadtbe- zirk. Mit diesem Rundbrief möchte ich hinweisen auf/informieren über

A:

Sitzung Stadtbezirksrat Lehndorf-Watenbüttel am Dienstag, den 24.10.2017

B:

Gründung Bürgergemeinschaft Lamme

C:)

Messfahrten auf Eisenbahntrasse

Im Rundbrief sind dann an einigen Stellen die Dokumentennummer der Vorlagen angeführt, über die dann die vollständigen Unterlagen im Ratsinformationsdienst über die Internetseite der Stadt Braunschweig https://ratsinfo.braunschweig.de/bi/yw010.asp nachgelesen werden können.

Diese Email darf gerne von Ihnen/von Euch ohne jede Veränderung an interessierte Bürgerinnen und Bürger weitergeleitet werden.

Diejenigen, die künftig in den Emailverteiler aufgenommen werden wollen oder ggf. künftig keine Email erhalten wollen, bitte ich um eine kurze Email an Frank@GraffstedtBS.de. Ich werde dann den Verteiler sofort aktualisieren.

Hinweise auf Veranstaltungen nehme ich gerne von Ihnen /Euch auf, um dann auch über meinen Verteiler darauf hinzuweisen.

Bei Rückfragen oder für Anregungen erreichen Sie mich per Email oder ggf. telefonisch.

Mit freundlichen Grüßen Ihr/Euer

für Anregungen erreichen Sie mich per Email oder ggf. telefonisch. Mit freundlichen Grüßen Ihr/Euer Frank Graffstedt

Frank Graffstedt

A:

Sitzung Stadtbezirksrat Lehndorf-Watenbüttel am Dienstag, den 24.10.2017

Sitzung des Stadtbezirksrates im Stadtbezirk 321 Lehndorf-Watenbüttel Dienstag, 24.10.2017, 19:30 Uhr Vereinsheim des BSV Ölper 2000, Biberweg 9, 38114 Braunschweig

Vorher, um 19:00 Uhr, findet eine Einwohnerfragestunde statt.

Tagesordnung

Öffentlicher Teil:

1. Eröffnung der Sitzung

2. Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 30.08.2017

3. Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 13.09.2017

4. Mitteilungen

4.1.Bezirksbürgermeister/in

4.2. Verwaltung

4.2.1. Raumbedarf für die Grundschule Völkenrode-Watenbüttel

17-04660-01

5.

Anträge

5.1.

Hinweisschild Hinterlieger Sudermannstraße

Antrag der SPD-Fraktion

17-05173

5.2.

Straßenbelag Bahnübergang Hans-Jürgen-Straße

Antrag der SPD-Fraktion

17-05625

6 Aktuelle Angebots-/Nachfragesituation im Kindertagesstätten- und Schulkindbetreuungsbereich im Stadtbezirk 321 Sachstandsbericht

7. Umwandlung der Grundschule Lehndorf in eine Ganztagsschule

17-05451

8. Zweite Verordnung zur Änderung der Verordnung zur Regelung von Art und Umfang der Stra-

ßenreinigung in der Stadt Braunschweig (Straßenreinigungsverordnung)

17-05113

9.

Haushalt 2018 und Investitionsprogramm 2017 - 2021 - Anhörung

10. Verwendung von Mitteln aus dem Stadtbezirksratsbudget

 

11. Anfragen

11.1.

Radweg Lehndorf Lamme

Anfrage der SPD-Fraktion

17-04250

11.2.

Radweg Lamme - Tiergarten - Fertigstellung 3. Bauabschnitt

Anfrage der SPD-Fraktion

17-04251

11.3.

Abtransport von 100.000 Tonnen belasteter Erde vom Baugebiet

Kälberwiese über den Madamenweg Raffturm und B1

 

Anfrage der SPD-Fraktion

17-05164

11.4.

Lückenschluss Radweg

Anfrage der CDU-Fraktion

17-05576

Seite 2 von 4

11.5. Verkehrssituation Zebrastreifen Saarbrückener Straße

Anfrage der SPD-Fraktion

17-05621

11.6.

Kinder- und Jugendspielplätze im Stadtteil Lamme

Anfrage Herr Hoffmann (FDP)

17-05561

11.7.

Schulkindbetreuungsplätze in der Grundschule Watenbüttel- Völkenrode

Anfrage der CDU-Fraktion

17-05582

11.8.

Fahrbahnbelag Dorfstraße in Ölper

Anfrage der SPD-Fraktion

17-05623

11.9.

Zuwegung zum Spielplatz in Ölper

Anfrage der SPD-Fraktion

17-05624

12. Bogenschießen auf dem Bolzplatz Frankenstraße

17-05579

B:

Gründung Bürgergemeinschaft Lamme

Lammer Einwohner/innen gründen neuen Verein

Am 25.09.2017, 20:00 Uhr, trafen sich neun Einwohner/innen aus Lamme im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St.-Marien und gründeten einen neuen Verein. Er trägt den Namen „Bürgerge- meinschaft Lamme“.

Der Vereinszweck zielt darauf ab das Gemeinwesen und das bürgerschaftliche Engagement in Lamme zu fördern. Insofern sind alle Maßnahmen und Projekte, die diesen Zweck erfüllen mög- lich. Dafür wird ein Konzept zu entwickeln sein, das mit allen Akteuren des Gemeinwesens in Lamme abgestimmt werden muss. Der Verein wird zunächst das Thema Integration von neuen Einwohnern /Einwohnerinnen in die Lammer Gemeinschaft aufgreifen. Konkret handelt es sich um die Menschen, die den Neubau am Bruchstieg beziehen werden.

Die Teilnehmer/innen der Gründungsversammlung wählten bereits einen Teil des Vorstandes, der sich aus folgenden Mitgliedern zusammensetzt:

Vorsitzende und eine Stellvertretung,

Kassenwart/in und eine Stellvertretung sowie

Schriftführer/in und eine Stellvertretung

Als Vorsitzender wurde Herr Andreas Aplowski und zum Stellverterter Herr Dr. Hans-Lorenz Las- sen gewählt. Zur Kassenwartin wählten die Anwesenden Frau Andrea Metzner. Die anderen Vor- standsmitglieder werden auf der ersten Mitgliederversammlung, voraussichtlich im Januar 2018, gewählt. Vorher stellen die gewählten Vorstandsmitglieder den neuen Verein beim nächsten Tref- fen des Runden Tisches Lamme, im November, vor. Bei dieser Gelegenheit werden neue Mitglie- der eingeworben und der Termin der Mitgliederversammlung bekannt gegeben.

C:)

Messfahrten auf Eisenbahntrasse

Nachdem heute im Laufe des Tages Messfahrten auf der Eisenbahntrasse nahe der PTB durchge- führt wurden, erfolgten Nachfragen, aus welchem Grund diese Fahrten durchgeführt wurden. Zur Erläuterung füge ich daher im Folgenden die Pressemitteilung der Stadt Braunschweig zum 17.10.2017 bei:

Seite 3 von 4

Pressemitteilung der Stadt Braunschweig

Messfahrten auf Eisenbahntrasse

Braunschweig, 17. Oktober 2017

Messfahrten auf der Eisenbahntrasse nahe der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) werden am kommenden Sonntag, 22. Oktober, in der Zeit von 7 bis ca. 15:30 Uhr durchgeführt. Dazu ist es erforderlich, die Bahnübergänge Peiner Straße zwischen Watenbüttel und Völkenro- de sowie Hans-Jürgen-Straße zwischen Watenbüttel und Kanzlerfeld für jeweils bis zu 20

Minuten zu sperren. Ortskundige sollten den Bereich weiträumig umfahren. Die Ortsdurchfahrt der

B 214 bleibt durchgängig befahrbar. Die Testfahrten sind notwendig, um die Erschütterungen, die

verschiedene Zugtypen auf dem Gelände der PTB verursachen, zu bewerten.

Die Stadt Braunschweig und die Gemeinde Wendeburg veranlassen die Testfahrten mit einem

Personentriebwagen sowie einem Güterzug mit höherer als der bislang üblichen Geschwindigkeit

in enger Abstimmung mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), dem nationalen Met-

rologieinstitut Deutschlands, das auch weltweit eine führende Stellung einnimmt. Die Testfahrten sollen Aufschluss darüber geben, ob ein regelmäßiger Personen- und Güterzugverkehr Erschütte- rungen auslöst, die die Arbeit mit der hochsensiblen Messtechnik der PTB am Standort Braun- schweig stark beeinträchtigen oder sogar unmöglich machen würden.

Bereits jetzt muss die PTB immer dann, wenn ein langsam fahrender Güterzug die Bahntrasse entlangfährt, einige Messungen unterbrechen. Würde Personenverkehr mit Taktfahrplan (bei ei- nem Stundentakt von zwei Zügen pro Stunde) erfolgen, wären die für Präzisionsmessungen ver- bleibenden Zeiträume stark eingeschränkt mit entsprechenden Folgen für die zu großen Teilen gesetzlich verankerten Dienstleistungen für die Kunden der PTB aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Die enge Taktung würde es zudem erforderlich machen, dass die Güterzüge nicht mehr, wie bisher, mit Schrittgeschwindigkeit die PTB und die Bahnübergänge passieren könnten, sondern mit erheblich höherer Geschwindigkeit fahren müssten. Damit werden die störenden Schwingungen voraussichtlich auch stärker. Um wie viel genau, das sollen die Versuchsmessun- gen am Sonntag zeigen.

Das Land Niedersachsen hat ein Reaktivierungsprogramm für Eisenbahnstrecken aufgesetzt. Nach einer ersten standardisierten Bewertung 2014 stellte es in Aussicht, eine Neubewertung zu- zulassen, wenn sich nennenswerte Faktoren zur Bewertung verändert haben.

Die Volkswagen AG hat 2016 den Streckenabschnitt zwischen Mittellandkanal und Harvesse für den Schienengüterverkehr reaktiviert. Dazu wurden die Gleise ertüchtigt. Neue Sicherungstechnik (Signalanlagen, Sicherung von Bahnübergängen) wurde nicht installiert. Auch zusätzliche Lärm- schutzmaßnahmen entlang der nicht entwidmeten Eisenbahntrassen erfolgten nicht. Diese würden bei einer Reaktivierung für den Personenzugverkehr nachgerüstet werden müssen.

Die Gemeinde Wendeburg hat sich wiederholt für die Reaktivierung der Eisenbahnstrecke für den Personenzugverkehr ausgesprochen. Mit dem Bau einer Umstiegshaltestelle an der Gifhorner Straße zwischen Regionalbahn und Stadtbahn würde eine kurze und attraktive ÖPNV-Verbindung zwischen Wendeburg und Braunschweig angeboten, die auch die Pendlerbeziehungen zu VW und Financial Services berücksichtigte. Die innerstädtische Buslinie 416 von Völkenrode über Waten- büttel und Ölper in die Innenstadt würde nicht eingestellt, wohl aber im Takt verändert, weil zusätz- liche Bahnhaltepunkte in Völkenrode und Watenbüttel geschaffen würden.

Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth und Wendeburgs Bürgermeister Gerd Albrecht nehmen die Bedenken der PTB sehr ernst. Das ist der Grund, weshalb zur Abstimmung des weite- ren Vorgehens die Messfahrten durchgeführt werden.

Die Firma Müller-BBM GmbH aus Planegg bei München ist in Abstimmung mit der PTB mit den Messungen beauftragt. Die Ergebnisse werden im November erwartet. Nach erfolgter Auswertung sollen sie gemeinsam von der Stadt Braunschweig, der Gemeinde Wendeburg und der PTB in einem Pressegespräch vorgestellt werden.

Seite 4 von 4