Sie sind auf Seite 1von 1

Anatomie des Hochzervikalen Bereichs

N. Trigeminus Teil 2

N. Maxillaris (A1,B)
- Zieht nach Abgabe Ramus Meningeus durch Foramen Rotundum (2)
in Fossa Pterygopalatina
- Dort verzweigt er sich in:
N. Zygomaticus
Rami Ganglionares
N. Infraorbitalis
N. Zygomaticus (A3)
- Durch Fissura Orbitalis Inferior an laterale Wand Augenhöhle
- Gibt Ramus Communicans (postganglionäre Parasympatische
sekretorische Fasern Tränendrüse) zum N. Lacrimalis ab
- Teilt sich dann in Ramus Zygomaticotemporalis (A4) (Schläfe)
und Ramus Zygomaticofacialis (A5) (Jochbogen)
Rami Ganglionares (A6)
- Zwei bis drei feine Fäden die zum Ganglion Pterygopalatinum ziehen => sensible Versorgung Pharynx, Nasenhöhle und
Gaumen
N. Infraorbitalis (A7)
- Durch Fissura Orbitalis Inferior in Augenhöhle und durch Canalis Infraorbitalis (A8) zur Wange => Versorgung (B)
- Er teilt sich in die Nerven: Nn. Alveolares Superiores Posteriores (A9), N. Aleolaris Superior Medius (A10) und
Nn. Alveolares Superiores Anteriores (A11) => Bilden dann Plexus Dentalis Superior

N. Mandibularis (C-F)
- Nach Durchstoß Foramen Ovale und Abgabe Ramus Meningeus (C12) teilt er sich in der
Fossa Infratemporalis in die Nerven:
N. Auriculotemporalis, N. Lingualis, N. Alveolaris Inferior, N. Buccalis und motorische
Äste
Motorische Äste
- Verlassen N. Mandibularis kurz nach durchtritt des Foramens
N. Messetericus (C13) => M. Masseter (F14)
Nn. Temporales Profundi (C15) => M. Temporalis (F16)
Nn. Pterygoidei (C17) => Mm. Pterygidei (F18)
- Weitere motorische Nerven ziehen zum Ganglion Oticum
N. Auriculotemporalis (C19)
- Innerviert Haut der Schläfe, äußerer Gehörgang und Trommelfell
- Entspringt meist zwei Wurzeln, die die A. Meningea Media umgreifen
N. Lingualis (C20)
- Läuft zum Zungengrund, versorgt (D)
- Geschmacksfasern erhält er vom N. Facialis
N. Alveolaris Inferior (C21)
- Versorgt Zähne und Haut und Muskeln im
Bereich (E)
N. Buccalis (C24)
- Versorgt M. Buccinator (C25) und Schleimhäute
Wange