Sie sind auf Seite 1von 1

Rotkrautsuppe

Vor- und zubereiten: ca. 1¿ Std. Ergibt: ca. 1¿ Liter

Cranberry-Kompott

200 g getrocknete Cranberrys

1 EL Zucker

2 Esslöffel Rotwein

1 dl Wasser

¿ Zimtstange

1 Prise Salz

wenig Pfeffer aus der Mühle

1. Alle Zutaten mischen, ca. 20 Min. köcheln. Zimtstange entfernen.

Rotkrautsuppe

1 Esslöffel Rapsöl

1 Zwiebel, fein gehackt

500 g Rotkabis, in Schnitzen, fein gehobelt

3 Esslöffel Cranberry-Kompott

1 Teelöffel Kümmel

1 Nelke

1¿ dl Rotwein

1

Liter Fleischbouillon

1

Esslöffel Rotweinessig

Salz, Pfeffer, nach Bedarf

8

Tranchen Bratspeck

ca. 150 g Bauernbrot, in Würfeln

Holzspiessli

Bratspeck ca. 150 g Bauernbrot, in Würfeln Holzspiessli 1. Ö l warm werden lassen, Zwiebel und
Bratspeck ca. 150 g Bauernbrot, in Würfeln Holzspiessli 1. Ö l warm werden lassen, Zwiebel und

1. Öl warm werden lassen, Zwiebel und

alle Zutaten bis und mit Nelke an-

dämpfen. Rotwein beigeben, auf die Hälfte einkochen, Bouillon dazu- giessen. Suppe zugedeckt ca. 1 Std. köcheln, pürieren.

2. Essig beigeben, kurz weiterpürieren,

würzen.

3. Speck abwechslungsweise mit Brot- würfeln an die Holzspiessli stecken,

langsam in einer Bratpfanne knusprig braten, herausnehmen.

Servieren: Suppe in vorgewärmte tiefe Teller verteilen, Speck und geröstete

Brotscheiben darauf anrichten. Kompott separat dazu servieren.

Tipp: Rotwein mit saurem Most ersetzen.

Rezept Betty Bossi SRF 3 chocht fein Nr. 68/2013 08.02.2013 © Betty Bossi AG www.bettybossi.ch
Rezept Betty Bossi
SRF 3 chocht fein Nr. 68/2013
08.02.2013
© Betty Bossi AG
www.bettybossi.ch