Sie sind auf Seite 1von 1

Der Ursprung von Philosophie und Wissenschaft

(kurze Zusammenfassung)

Die Heimat der Philosophie war Milet, die mächtigste der kleinasiatischen Städte im
6. Jahrhundert vor Christus. Hier war es, wo zum ersten Mal in der Mitte der
Metropole des Handels und die Navigation, das die wissenschaftliche Denken der
Griechen entwickelt hat. Mehrere günstige Umstände fiel hier: die privilegierte
Stellung der mächtigen Seestadt, wo Sie dann alle experimentellen Wissen der Männer
finden konnten, die aus Babylon kam, aus dem fernen Iberia, das Land der Skythen
oder Ägypten; Frieden genossen dann die Stadt und vor allem die besondere Anordnung
der Ionians, seine unvergleichliche Fähigkeit überrascht uns krank des
hippokratischen wie die Homeric Metaphern beide Zeitungen zu beobachten, sowie die
Fähigkeit, akute auszudrücken und genau das, was sie sahen; das klare Aussehen des
Merkmals in der Natur und im Leben der Menschen; das Talent für glückliche
Kombinationen und gewagte Verallgemeinerungen; Die Tendenz geht weiter zu einer
allgemeinen Überlegung und einer ausgeprägten rationalistischen Neigung, die eifrig
ist, den Dingen auf den Grund zu gehen, kalt und kurz. Die Änderung vielfältige
Manifestationen der sichtbaren Welt, die wir „Natur“ nennen, die ein ewiges
Wachstum durchgeführt und ein zusammen und auseinander zerfallen bekommen, sind der
eigentliche Gegenstand der griechischen Philosophie in seiner ersten Amtszeit. Die
Frage: Wo kommt alles her? es ist das, was diesen aufkeimenden Gedanken
beschäftigt; dieses "alles" umfasst die erde und das meer, den sternenhimmel und
die stürme, das leben der pflanzen und menschen, die auch ein teil der natur sind;
Diese Frage hat den Boden für das erste Problem der griechischen Wissenschaft
bereitet, das mit jugendlichem Wagnis die letzten Fragen der Existenz zu stellen
wagte. Die Philosophie ist also in ihrer ersten Periode eine Naturwissenschaft, in
der "Naturphilosophie" und "Naturwissenschaft" im engeren Sinne noch nicht
voneinander getrennt sind. Langsam beginnen sie von den einzigen unabhängigen
Zweigen der Wissenschaft Forschung wie Astronomie, Meteorologie, Geographie und
Mathematik (nur Medizin hat seine eigene Geschichte) abwenden. So werden im Zuge
dieser Entwicklung sind „physische“ eine bestimmte Disziplin sind keine
Philosophen, sondern Philosophen als körperliches. WilhelmCAPELLE Geschichte der
griechischen Philosophie, Gredosa de Platon, el diálogo, que en el curso de más de
50 años de creación experimentó algunas modificaciones, encierra para la historia
de la filosofía griega una serie de problemas que no han podido todavía resolverse
plenamente y entre los cuales encontramos, por ejemplo, la cuestión de hasta qué
punto el autor

a de Platon, el diálogo, que en el curso de más de 50 años de creación experimentó


algunas modificaciones, encierra para la historia de la filosofía griega una serie
de problemas que no han podido todavía resolverse plenamente y entre los cuales
encon

La forma literaria de Platon, el


tramos, por ejemplo, la cuestión de hasta qué punto el autor