Sie sind auf Seite 1von 312

BEDIENUNGSANLEITUNG

PARTNER
Zugang zur Bedienungsanleitung
Die Bedienungsanleitung ist auf der PEUGEOT-Website
im Abschnitt „MY PEUGEOT“ oder unter folgender
Adresse verfügbar:
http://public.servicebox.peugeot.com/APddb/

Laden Sie aus dem jeweiligen App-Store die Smartphone- Wählen Sie:
App Scan MyPeugeot herunter. - die Sprache,
- das Fahrzeug, die Karosserieform,
- den Auflagezeitraum Ihrer Bedienungsanleitung, der dem Datum
Wählen Sie dann:
der Erstzulassung Ihres Fahrzeugs entspricht.
- das Fahrzeug,
- den Auflagezeitraum, der dem Datum der Erstzulassung Ihres
Fahrzeugs entspricht.
Laden Sie den Inhalt der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs
herunter.
Zugang zur Bedienungsanleitung

Dieses Lesezeichen zeigt Ihnen die


aktuellsten Informationen an.
Willkommen Legende
Warnhinweise zur Sicherheit
Wir danken Ihnen, dass Sie sich für einen Peugeot Partner entschieden
haben. Zusatzinformationen

Diese Dokumente enthalten Informationen und Empfehlungen, die Sie Beitrag zum Umweltschutz
für den sicheren Betrieb Ihres Fahrzeugs benötigen.

Linkslenker
Ihr Fahrzeug verfügt je nach Ausstattung, Modell, Version und den
Besonderheiten des Vertriebslandes über einen Teil der in diesem
Dokument beschriebenen Ausstattungen. Rechtslenker

Beschreibungen, Abbildungen und Menüpunkte sind unverbindlich.


Lage der Ausrüstung/Taste durch einen schwarzen Bereich
Automobiles PEUGEOT behält sich das Recht vor, Änderungen
dargestellt
bezüglich Technik, Ausstattungen und Zubehörteilen vorzunehmen,
ohne die vorliegende Bedienungsanleitung aktualisieren zu müssen.

Bitte achten Sie darauf, beim Weiterverkauf Ihres Fahrzeugs diese


Bedienungsanleitung an den neuen Eigentümer weiterzugeben.
Legende
Diese gibt an, welche Besonderheiten Ihr Fahrzeug aufweist:

Kastenwagen
In diesem Dokument finden Sie alle Anleitungen und Empfehlungen,
die Ihnen helfen, Ihr Fahrzeug in allen Lebenslagen perfekt nutzen
zu können. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich damit sowie mit Erweitertes Führerhaus
dem Service-/Garantieheft vertraut zu machen, um Informationen
zu Gewährleistung, Service und Pannendienst für Ihr Fahrzeug zu
erhalten.
Inhalt

Übersicht . Ergonomie und Komfort Beleuchtung und Sicht


Aufkleber 4 Hintertür-Ausstellfenster 56 Betätigung Scheinwerfer/Lichthupe 85
Lenkradverstellung 57 Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) 86
Rückspiegel 57 Scheinwerfer-Einschaltautomatik 86

Sparsame Fahrweise . Allgemeine Hinweise zu den Sitzen


Vordersitze 59
58 Tagfahrlicht/Standlicht 87
Automatische Fernlichtumschaltung 88
Sparsame Fahrweise 8 PEUGEOT i-Cockpit 59 Manuelle Leuchtweitenverstellung der
EcoCoaching 10 Sitzbank vorne mit 2 Plätzen 61 Scheinwerfer 91
Rückbank 63 Scheibenwischerschalter 91
Innenausstattung 64 Austausch eines Scheibenwischerblattes 93
Multiflex-Sitzbank 70 Scheibenwischer mit Regensensor 94
Erweitertes Führerhaus 72
Bordinstrumente
Heizung 75
Kombiinstrument 11 Manuelle Klimaanlage 75
Kontrollleuchten 13 Automatische Zweizonen-Klimaanlage 75
Anzeigen 28 Umluftfunktion 77
Bordcomputer 33 Beschlagfreihalten/Entfrosten vorne 78 Sicherheit
Einstellung Datum und Uhrzeit 35 Beschlagfreihalten/Entfrosten der Allgemeine Sicherheitshinweise 95
Heckscheibe und/oder der Außenspiegel 79 Notruf oder Pannenhilferuf 96
Standheizung/Belüftung 79 Warnblinker 97
Hupe 97
Öffnen und Schließen Elektronisches Stabilitätsprogramm (ESP) 97
Advanced Grip Control 101
Legende 37 Hill Assist Descent Control
Zentralverriegelung/-entriegelung 48 (Bergabfahrhilfe) 102
Türen 50 Sicherheitsgurte 103
Allgemeine Hinweise zu den seitlichen Airbags 106
Schiebetüren 50 Kindersitze 109
Dachklappe hinten 52 Deaktivieren des Beifahrer-Front-Airbags 110
Alarmanlage 53 Mechanische Kindersicherung 114
Elektrische Fensterheber 55 Elektrische Kindersicherung 114

2
Inhalt .
Fahren Praktische Informationen Technische Daten
Fahrempfehlungen 115 Kraftstoffkompatibilität 170 Abmessungen 208
Starten/Ausschalten des Motors 116 Kraftstofftank 171 Motordaten und Anhängelasten 210
Diebstahlsicherung 120 Sicherung gegen Falschtanken Diesel 172 Kenndaten 217
Manuelle Feststellbremse 121 Schneeketten 173
Elektrische Feststellbremse 121 Anhängerbetrieb 173
Berganfahrassistent 124 Überladungsanzeige 175
5-Gang-Schaltgetriebe 125 Energiesparmodus 176
6-Gang-Schaltgetriebe 126 Dachträger/Dachgalerie 177
Automatikgetriebe 126 Motorhaube 177

.
Anzeige für Gangwechsel 130 Motor 178
STOP & START 130 Füllstandskontrollen 179 Audio-Anlage und Telematik
Erkennung von Kontrollen 181 Bluetooth ® -Audiosystem
Geschwindigkeitsbegrenzungsschildern 133 AdBlue ® (BlueHDi) 183 PEUGEOT Connect Radio
Geschwindigkeitsbegrenzer 137 Pflegehinweise 186 PEUGEOT Connect Nav
Programmierbarer Geschwindigkeitsregler 139
Adaptiver Geschwindigkeitsregler 142
Speicherung der Geschwindigkeiten 149
Active Safety Brake (automatisches
Notbremsen) mit Distance Alert und Stichwortverzeichnis .
Notbremsassistent 150
Aktiver Spurhalteassistent 153 Bei einer Panne
Toter-Winkel-Assistent 157 Leer gefahrener Tank (Diesel) 187
Müdigkeitswarner
(Einschlaf-Verhinderung) 159
Bordwerkzeug 187 Zugang zu weiteren Videos
Provisorisches Reifenpannenset 189
Einparkhilfe 160
Ersatzrad 191
Rückfahrkamera 163
Austausch der Glühlampen 195
Surround Rear Vision 164
Austausch einer Sicherung 201
Reifendrucküberwachung 167
12V-Batterie 203
Abschleppen 206

bit.ly/helpPSA

3
Übersicht

Aufkleber

Abschnitt Standheizung/Belüftung

Abschnitt Sitzbank vorne mit 2 Plätzen

Abschnitt Überladungsanzeige

Abschnitt Deaktivierung des Beifahrer-


Front-Airbags
Abschnitt Motorhaube und Abschnitt
Glühlampenwechsel

Abschnitt Multiflex-Sitzbank.

Abschnitt 12V-Batterie.

Abschnitt Mechanische Kindersicherung

Abschnitt Provisorisches Reifenpannenset


Abschnitt Erweitertes Führerhaus mit Bordwerkzeug und Reserverad.

Abschnitt Elektrische Feststellbremse

4
Übersicht .
Bedienungseinheit 3 9
Hupe Elektrische Feststellbremse
Taste „START/STOP“
4
10
Kombiinstrument
Getriebe
5
11
Alarmanlage
Deckenleuchte 12V-Anschluss
Innenspiegel oder Anzeige
für Surround Rear Vision 12
Notruf- und Pannenhilferuftasten
230V-Anschluss für Zubehör
6
13
Monochrom-Bildschirm mit Audiosystem
Handschuhfach
Touchscreen mit PEUGEOT
Connect Radio oder USB-Anschluss (im Handschuhfach)
PEUGEOT Connect Nav
14
7 Staufach
USB-Anschluss
15
8 Deaktivierung des
Heizung Beifahrer-Front-Airbags (an
der Seite des Handschuhfachs, Tür geöffnet)
Manuelle Klimaanlage
Automatische Zweizonen-Klimaanlage
1 Beschlagfreihalten/Entfrosten vorne
Beschlagfreihalten/
Öffnen der Motorhaube Entfrosten der Heckscheibe
2
Sicherungen am Armaturenbrett

5
Übersicht

Bedienelemente am Lenkrad 4 STOP & START

Schalter für
Geschwindigkeitsbegrenzer/
Geschwindigkeitsregler/
Adaptiver Geschwindigkeitsregler
Einparkhilfe
5
Drehschalter für Kombiinstrument-Anzeigen

6
Standheizung/Belüftung
Sprachbediensystem
Lautstärkeregelung

7
1 Bedienelemente für Audiosystem Aktiver Spurhalteassistent
Lichtschalter-/Blinkerhebel
Bedienelement für Surround Seitliche Schalterleiste
Rear Vision/Aktivierung Spracherkennung

2 Reifendrucküberwachung
Scheibenwischer-/
Waschanlagen-/Bordcomputerhebel
Manuelle
3 Leuchtweitenverstellung der
Scheinwerfer Elektrische Kindersicherung
Schalter zur Auswahl der
Multimedia-Quelle (SRC),
zur Steuerung der Musik
(LIST) und zur Steuerung Systeme DSC/ASR
von Anrufen (Schnittstelle „Telefon“)

6
Übersicht .
Verriegeln/Entriegeln von innen

Beheizbare Windschutzscheibe

Advanced Grip Control

Bedienelemente an der Fahrertür

Starten/Ausschalten des
Motors

Ladebereich
Hill Assist Descent
(Bergabfahrhilfe)

Elektrische Kindersicherung

ECO-Modus

Mittleres Schalterfeld
Elektrische Feststellbremse

Warnblinker

7
Sparsame Fahrweise

Sparsame Fahrweise
Die sparsame Fahrweise beinhaltet eine Reihe von Anwendungen für jeden Tag, die es dem Autofahrer ermöglichen, den Kraftstoffverbrauch
und die CO2-Emission zu optimieren.

Optimieren Sie die Nutzung Ihrer Bevorzugen Sie eine defensive


Gangschaltung Fahrweise
Mit einem Schaltgetriebe fahren Sie Halten Sie die Sicherheitsabstände zwischen Wenn sie nicht automatisch gesteuert ist,
vorsichtig los und legen Sie ohne Zögern den Fahrzeugen ein, nutzen Sie bevorzugt schalten Sie die Klimaanlage ab, sobald die
den höheren Gang ein. Schalten Sie in der die Motorbremse anstatt das Bremspedal, gewünschte Temperatur erreicht ist.
Beschleunigungsphase zügig. treten Sie stufenweise auf das Gaspedal. Schalten Sie das Entfrosten und das
Diese Verhaltensweisen tragen dazu bei, Beschlagfreihalten ab, wenn diese nicht
Mit einem Automatikgetriebe bevorzugen Sie den Kraftstoffverbrauch, den CO2-Ausstoß automatisch gesteuert werden.
den Automatikmodus, ohne das Gaspedal zu verringern und die Geräuschkulisse des Schalten Sie frühestmöglich die Sitzheizung
abrupt oder sehr kräftig durchzutreten. Verkehrs zu vermindern. aus.

Die Gangwechselanzeige fordert Sie dazu Unter flüssigen Verkehrsbedingungen Fahren Sie nicht mit eingeschalteten
auf, den am besten geeigneten Gang und wenn der Schalter „Cruise“ Nebelscheinwerfern und
einzulegen. Sobald die Aufforderung auf dem vorhanden ist, wählen Sie ab 40 km/h den Nebelschlussleuchten, wenn die
Kombiinstrument angezeigt wird, kommen Sie Geschwindigkeitsregler. Sicherheitsverhältnisse ausreichend sind.
dieser nach.
Bei einem Automatikgetriebe erscheint diese Kontrollieren Sie die Verwendung Vermeiden Sie, besonders im Winter, den
Anzeige nur im manuellen Modus. Ihrer elektrischen Ausstattungen Motor laufen zu lassen, bevor Sie den 1. Gang
einlegen; Ihr Fahrzeug heizt während der
Wenn der Fahrgastinnenraum vor dem Losfahren Fahrt schneller.
überhitzt ist, lüften Sie ihn durch Herunterlassen der
Fenster und durch Öffnen der Lüftungsschieber, bevor Wenn Sie als Beifahrer vermeiden, Ihre
Sie die Klimaanlage verwenden. Multimediageräte (Film, Musik, Videospiele
Schließen Sie bei einer Geschwindigkeit ab 50 km/h usw.) anzuschließen, tragen Sie dazu bei, den
die Fenster und lassen Sie die Lüftungsschieber offen. Verbrauch von elektrischer Energie, und damit
Denken Sie daran, Ausstattungen zu verwenden, die von Kraftstoff, einzuschränken.
es ermöglichen, die Temperatur im Fahrgastinnenraum Trennen Sie die Verbindung Ihrer tragbaren
zu begrenzen (Abblendvorrichtung des Schiebedachs, Geräte vor dem Verlassen des Fahrzeugs.
Verdunklungsrollos...).

8
Sparsame Fahrweise .

Reduzieren Sie die Ursachen für Beachten Sie die


Mehrverbrauch Wartungsanweisungen
Verteilen Sie Gewichte auf das gesamte Überprüfen Sie regelmäßig und in kaltem Füllen Sie beim Tanken nach dem dritten
Fahrzeug; platzieren Sie die schwersten Zustand den Luftdruck Ihrer Reifen, beziehen Abschalten der Zapfpistole keinen Kraftstoff
Gepäckstücke unten im Kofferraum, möglichst Sie sich auf das Etikett an der Innenseite der mehr nach, dies könnte zu einem Überlaufen
dicht an der Rücksitzbank. Tür auf der Fahrerseite. des Tanks führen.
Schränken Sie die Zuladung Ihres Fahrzeugs Führen Sie diese Überprüfung insbesondere
ein und minimieren Sie den aerodynamischen durch: Am Steuer Ihres neuen Fahrzeugs stellen
Widerstand (Dachträger, Dachgepäckträger, - vor einer langen Fahrt, Sie erst nach den ersten 3 000 Kilometern
Fahrradträger, Anhänger...). Verwenden Sie - bei jedem Saisonwechsel, einen regelmäßigeren Durchschnitt Ihres
am besten einen Dachkoffer. - nach längerem Stillstand. Kraftstoffverbrauchs fest.
Entfernen Sie die Dachträger und den Vergessen Sie auch nicht das Ersatzrad
Dachgepäckträger nach der Verwendung. und die Reifen des Anhängers oder des
Campinganhängers.
Wenn die Wintersaison vorbei ist, entfernen
Sie die Winterreifen und montieren Sie erneut Warten Sie Ihr Fahrzeug (Öl, Ölfilter, Luftfilter,
die Sommerreifen. Innenraumluftfilter usw.) regelmäßig und
befolgen Sie den Maßnahmen-Kalender im
Wartungsplan des Herstellers.

Wenn bei einem BlueHDi-Dieselmotor das


SCR-System defekt ist, trägt Ihr Fahrzeug
zur Umweltverschmutzung bei. Wenden
Sie sich umgehend an einen Vertreter
des PEUGEOT-Händlernetzes oder an
eine qualifizierte Fachwerkstatt, um das
Stickstoffemissionsniveau der geltenden
Gesetzgebung anzupassen.

9
Sparsame Fahrweise

ECO-Modus Hierbei werden Parameter,


wie etwa Bremsoptimierung,
Mit PEUGEOT Connect Radio
Mit diesem Modus können Sie die Heizungs- F Wählen Sie im Menü
Beschleunigungsmanagement, Gangwechsel,
und Klimaanlageneinstellungen optimieren, „Anwendungen“
Reifendruck, Nutzung von Heizung/
um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren. „EcoCoaching“ aus.
Klimaanlage usw. in Betracht gezogen.

Aktivieren/Deaktivieren Mit PEUGEOT Connect Nav

Anzeigen auf dem Kombiinstrument F Wählen Sie im Menü


Durch Auswahl der Anzeige- „Anwendungen“ die Option
Registerkarte „EcoCoaching“ „Fahrzeug-Apps“ und dann
in der mittleren Anzeige im „EcoCoaching“.
Kombiinstrument mit Matrixanzeige
können Sie Ihre Fahrt in
Echtzeit mithilfe der Brems-
und Beschleunigungsanzeige
auswerten.
F Drücken Sie diese Taste, um diesen
Modus zu deaktivieren oder zu aktivieren. Anzeige auf dem Touchscreen
Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn das
System aktiviert wird. Die 4 Registerkarten „Strecke“,
„Klimaanlage“, „Wartung“ und „Fahren“
bieten Empfehlungen zum Optimieren Ihres
EcoCoaching Fahrstils.
Informationen zum Fahrstil können auch in
Diese Funktion bietet dem Fahrer Echtzeit erscheinen.
Empfehlungen und Informationen, um In der Registerkarte „Bericht“ wird Ihr Fahrstil
ökonomischeres und ökologischeres Fahren auf täglicher Basis ausgewertet und eine
zu fördern. Gesamtauswertung auf wöchentlicher Basis
wird ausgegeben.
Dieser Bericht kann jederzeit durch Drücken
von „Rückstellung“ zurückgesetzt werden.

10
Bordinstrumente

Kombiinstrument
Geschwindigkeitsanzeige
Anzeige mit LCD-Text- oder
Matrixkombiinstrument
Bei LCD-Kombiinstrument mit Piktogrammen
1

1. Kraftstofftankanzeige
1. Anzeige der Kühlflüssigkeitstemperatur
2. Anzeige für Kühlflüssigkeitstemperatur
2. Vorgaben des Geschwindigkeitsreglers
oder -begrenzers
3. Digitale Geschwindigkeitsanzeige (km/h
oder mph)
Anzeige 4. Gangwechselanzeige
Gang bei Automatikgetriebe
5. Kraftstofftankanzeige
6. Anzeige für Motorölstand
7. Wartungsanzeige, dann
Bei Reisen ins Ausland kann es sein, Gesamtkilometermesser (km oder
Analoge Geschwindigkeitsanzeige (km/h oder dass Sie die Entfernungseinheit ändern Meilen)
mph). müssen: die Anzeige der Geschwindigkeit Diese Funktionen werden beim
muss in der offiziellen Einheit des Landes Einschalten der Zündung nacheinander
ausgedrückt werden (km oder Meilen). angezeigt.
Die Änderung der Einheit erfolgt über das 8. Tageskilometerzähler (km)
Konfigurationsmenü des Bildschirms, bei
stehendem Fahrzeug.

11
Bordinstrumente

Bei LCD-Textkombiinstrument Bei Matrixkombiinstrument Bedientasten

Bei LCD-Kombiinstrument mit


Piktogrammen

1. Vorgaben des Geschwindigkeitsreglers 1. Vorgaben des Geschwindigkeitsreglers


oder -begrenzers oder -begrenzers A. Helligkeitsregler
SET lange gedrückt halten: ändert
2. Digitale Geschwindigkeitsanzeige (km/h 2. Gangwechselanzeige eingestellte Zeit und Einheiten.
oder mph) Gang bei Automatikgetriebe
B. Aufruf der Wartungsinformationen oder
3. Gangwechselanzeige 3. Anzeigebereich: Warnmeldungen oder der Reichweite bis zur nächsten Wartung
Gang bei Automatikgetriebe Zustand der Funktionen, Bordcomputer, mit SCR-System und AdBlue ®.
4 Wartungsanzeige, dann digitaler Geschwindigkeitsmesser (km/h Rückstellung der ausgewählten Funktion
Gesamtkilometerzähler (km oder Meilen), oder mph) usw. auf null (Wartungsanzeige oder
Tageskilometerzähler (km oder Meilen), 4 Wartungsanzeige, dann Tageskilometerzähler)
Anzeige von Meldungen usw. Gesamtkilometermesser (km oder Lange gedrückt halten: ändert
Meilen) eingestellte Zeit und Einheiten.
Diese Funktionen werden beim
Einschalten der Zündung nacheinander
angezeigt.
5 Tageskilometerzähler (km)

12
Bordinstrumente

Bei LCD-Textkombiinstrument
Bei Matrixkombiinstrument
Drehzahlmesser Beim Einschalten der Zündung
Bestimmte rote oder orangefarbene
Warnleuchten leuchten beim Einschalten der
1
Zündung für die Dauer einiger Sekunden auf.
Nach Anlassen des Motors müssen diese
Warnleuchten erlöschen.

Ununterbrochen leuchtende
A. Aufruf der Wartungsinformationen oder Warnleuchte
der Reichweite bis zur nächsten Wartung Wenn bei laufendem Motor oder während
mit SCR-System und AdBlue ®. der Fahrt eine (rote oder orangefarbene)
Je nach Version: zu einer Ebene Warnleuchte aufleuchtet, deutet dies auf eine
höher zurückkehren, aktuelle Funktion Störung hin, die in Verbindung mit einer damit
abbrechen. eventuell verbundenen Meldung und der in
Drehzahlmesser (x 1 000 U/min oder rpm)
B. Helligkeitsregler dem Dokument genannten Beschreibung einer
Je nach Version: Navigieren in einem Kontrollleuchten zusätzlichen Diagnose bedarf.
Menü, auf einer Liste; Ändern eines
Anzeigen als Symbole, die den Fahrer Wenn eine Warnleuchte weiterhin
Werts.
über das Auftreten einer Funktionsstörung leuchtet
C. Rückstellung des Tageskilometerzählers (Warnleuchten) oder die Aktivierung eines Die Hinweise (1), (2) und (3) in der
auf null (lange gedrückt halten). Systems (Kontrollleuchten für Betrieb oder Beschreibung der Warnleuchten geben an, ob
Rückstellung der Wartungsanzeige auf Deaktivierung) informieren. Bestimmte zusätzlich zu den empfohlenen Maßnahmen
null Warnleuchten leuchten auf zwei Weisen auf ein Fachmann zurate gezogen werden muss.
Je nach Version: Eingabe im (ununterbrochen oder blinkend) und/oder in
Konfigurationsmenü und Bestätigung verschiedenen Farben. (1): Unbedingt anhalten! Stellen Sie das
einer Auswahl (kurz drücken). Fahrzeug ab, sobald dies gefahrlos möglich ist
Mit den Leuchten verbundene und schalten Sie die Zündung aus.
Warnhinweise
Zusätzlich zum Aufleuchten einer Warnleuchte (2): Wenden Sie sich an einen Vertreter
kann ein akustisches Signal ertönen und/oder eine des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine
Meldung in einem Bildschirm angezeigt werden. qualifizierte Fachwerkstatt.
Ob es sich um eine normale Situation handelt oder
eine Funktionsstörung vorliegt, kann nur dann (3): Suchen einen Vertreter des PEUGEOT-
beurteilt werden, wenn man die Leuchtweise im Händlernetzes oder eine qualifizierte
Zusammenhang mit dem Betriebszustand des Fachwerkstatt auf.
Fahrzeugs betrachtet. Weitere Informationen finden
Sie in der Beschreibung jeder Warnleuchte.
13
Bordinstrumente

Liste der Warnleuchten


Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen

Rote Warnleuchten
STOPP Ununterbrochen in Gibt an, wenn ein Führen Sie (1) und dann (2) aus.
Verbindung mit einer schwerwiegendes Problem mit
anderen Warnleuchte, dem Motor, der Bremsanlage,
der Anzeige einer der Servolenkung, dem
Meldung und einem Automatikgetriebe oder der
akustischen Signal Elektrik vorliegt.

Motoröldruck Ununterbrochen Der Schmierkreislauf des Motors Führen Sie (1) und dann (2) aus.
weist einen Defekt auf.

Bremsen Ununterbrochen Starkes Absinken des Führen Sie (1) aus, füllen Sie dann eine vom Hersteller
Bremsflüssigkeitsstands. empfohlene Bremsflüssigkeit nach. Wenn das Problem
weiterhin vorliegt, führen Sie (2) aus.

Ununterbrochen Störung des elektronischen Führen Sie (1) und dann (2) aus.
Bremskraftverteilers.

Feststellbremse Ununterbrochen Die Feststellbremse ist


angezogen bzw. nicht korrekt
gelöst.

(1): Unbedingt anhalten! Stellen Sie das (2): Wenden Sie sich an einen Vertreter (3): Suchen Sie einen Vertreter des PEUGEOT-
Fahrzeug ab, sobald dies gefahrlos möglich ist des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine Händlernetzes oder eine qualifizierte
und schalten Sie die Zündung aus. qualifizierte Fachwerkstatt. Fachwerkstatt auf.
14
Bordinstrumente

Kontrollleuchte

°C Maximale
Zustand

Ununterbrochen
Ursache

Die Temperatur des Kühlsystems


Aktionen/Beobachtungen

Führen Sie (1) aus, warten Sie dann, bis sich der
1
90
Kühlmitteltemperatur (Warnleuchte oder ist zu hoch. Motor abgekühlt hat, und füllen Sie gegebenenfalls
LED) mit der Nadel im Kühlflüssigkeit nach. Wenn das Problem weiterhin
roten Bereich (je nach vorliegt, führen Sie (2) aus.
Ausführung)

Batterieladung Ununterbrochen Der Ladestromkreis der Batterie Reinigen Sie die Stifte und ziehen Sie sie wieder fest.
weist einen Defekt auf (verschmutzte Wenn die Warnleuchte nach dem Starten des Motors
oder gelockerte Klemmen, nicht erlischt, führen Sie (2) aus.
Keilriemen der Lichtmaschine zu
locker oder gerissen usw.).

Servolenkung Ununterbrochen Die Servolenkung weist einen Fahren Sie vorsichtig mit mäßiger Geschwindigkeit,
Defekt auf. führen Sie dann (3) aus.

Sicherheitsgurt Leuchtet Ein Sicherheitsgurt wurde nicht


nicht angelegt/ ununterbrochen oder angelegt oder wurde gelöst (je
abgelegt blinkt in Verbindung nach Version).
mit einem akustischen
Signal.

Türen offen Ununterbrochen in Eine Tür, der Kofferraum, Schließen Sie die entsprechende Öffnung.
Verbindung mit einer die Heckklappe oder die Falls Ihr Fahrzeug mit einer Flügeltür rechts
Meldung zur betreffenden Heckscheibe (je nach ausgestattet ist, wird ihre Öffnung nicht von dieser
Öffnung Ausführung) ist noch offen. Kontrollleuchte angezeigt.
Ein akustisches Signal
unterstützt den Hinweis,
wenn die Geschwindigkeit
über 10 km/h liegt.

Elektrische Ununterbrochen Die elektrische Feststellbremse


Feststellbremse ist angezogen.

15
Bordinstrumente

Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen

Orangefarbene Warnleuchten
Automatische Ununterbrochen Die Funktionen „automatisches Aktivieren Sie die Funktionen wieder.
Funktionen (mit Anziehen“ (beim Abstellen des
elektrischer Motors) und „automatisches
Feststellbremse) Lösen“ sind deaktiviert.

Automatisches Ununterbrochen, in Ein automatisches Anziehen Den Betätigungsschalter der elektrischen


Anziehen (mit Verbindung mit der ist nicht möglich, die Feststellbremse verwenden.
elektrischer Meldung „Fehler Feststellbremse kann nur manuell Falls ein automatisches Lösen ebenfalls nicht möglich
+ Feststellbremse) Feststellbremse“ betätigt werden. ist, die Feststellbremse manuell lösen.

Störung (mit Ununterbrochen, in Die Feststellbremse verfügt Sichern Sie Ihr Fahrzeug:
elektrischer Verbindung mit der nicht über die erforderliche F Stellen Sie Ihr Fahrzeug auf einer ebenen Fläche
Feststellbremse) Meldung „Fehler Voraussetzung um das Fahrzeug ab.
+ Feststellbremse“ in allen Situationen sicher zu F Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe: Legen Sie
parken. einen Gang ein.
F Bei einem Automatikgetriebe wählen Sie den
+ Modus P und legen die mitgelieferten Unterlegkeile
unter eines der Räder.
+ Führen Sie dann (2) aus.

Funktionsstörung Blinkt beim Anlassen. Die Feststellbremse wurde nicht (1) ausführen und versuchen, mit dem
(mit elektrischer richtig gelöst. Betätigungsschalter, bei Betätigung des Bremspedals,
+ Feststellbremse) die Feststellbremse ganz zu lösen.
Falls das Problem weiterhin besteht, (2) ausführen.

16
Bordinstrumente

Kontrollleuchte

Mindestfüllstand
Zustand

Ununterbrochen (Warnleuchte oder


Ursache

Bei erstmaligem Aufleuchten


Aktionen/Beobachtungen

Tanken Sie schnellstmöglich auf,


1
LED) mit der Nadel im roten Bereich verbleiben weniger als 6 Liter damit Sie mit dem Fahrzeug nicht
(je nach Ausführung), in Verbindung Kraftstoff im Tank. liegen bleiben.
mit einem akustischen Signal und Fahren Sie keinesfalls den
einer Meldung. Tank komplett leer, da sonst
1

1 /2

Das akustische Signal und diese die Abgasreinigungs- und


Meldung werden mit zunehmender Einspritzanlage beschädigt werden
Häufigkeit wiederholt, während können.
der Kraftstoffstand sich gegen null
bewegt.

Wasser im Ununterbrochen (mit LCD- Der Dieselölfilter enthält Wasser. Es besteht die Gefahr, dass das
Dieselfilter Piktogramm im Kombiinstrument) Einspritzsystem beschädigt wird,
führen Sie unverzüglich (2) aus.

Motorselbstdiagnose Blinkt Störung der Motorsteuerung Es besteht die Gefahr, dass der
Katalysator zerstört wird.
Führen Sie unbedingt (2) aus.

Ununterbrochen Störung des Die Warnleuchte muss nach dem


Abgasreinigungssystems Starten des Motors erlöschen.
Führen Sie zügig (3) aus.

Ununterbrochen Es wurde ein kleinerer Defekt des Führen Sie (3) aus.
Motors festgestellt.
+

Ununterbrochen Weist auf einen größeren Defekt des Führen Sie (1) und dann (2) aus.
Motors hin.
+

17
Bordinstrumente

Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen

Vorglühen Ununterbrochen Die Zündung ist eingeschaltet. Warten Sie, bis die Kontrollleuchte erlischt, bevor Sie den
(Dieselmotor) Die Leuchtdauer Motor starten.
hängt von den Wenn der Motor nicht anspringt, schalten Sie die Zündung
Witterungsbedingungen aus und wieder ein, warten Sie, bis die Kontrollleuchte
ab. erlischt und versuchen Sie erneut, den Motor zu starten.

Reifenunterdruck Ununterbrochen Der Druck eines oder mehrerer Kontrollieren Sie den Reifendruck so bald wie möglich.
zusammen mit einem Reifen ist unzureichend. Initialisieren Sie das Überwachungssystem nach dem
akustischen Signal Einstellen des Drucks erneut.
und einer Meldung

Warnleuchte Das System weist eine Überprüfen Sie den Druck der Reifen so bald wie
Reifenunterdruck blinkt und Fehlfunktion auf: die möglich und führen Sie (3) aus.
leuchtet dann ununterbrochen Reifendruckkontrolle ist nicht
+
und Service-Warnleuchte mehr sichergestellt.
leuchtet ununterbrochen

Antiblockiersystem Ununterbrochen Das Antiblockiersystem weist Das Fahrzeug fährt mit herkömmlicher Bremswirkung.
(ABS) einen Defekt auf. Fahren Sie vorsichtig mit mäßiger Geschwindigkeit,
führen Sie dann (3) aus.

Distance Alert/ Ununterbrochen Das System wurde über das


Active Safety Brake in Verbindung mit Konfigurationsmenü des
der Anzeige einer Fahrzeugs deaktiviert.
Meldung

Blinkt Das System ist aktiviert. Das Fahrzeug bremst kurz ab, um die
Kollisionsgeschwindigkeit zum vorausfahrenden
Fahrzeug zu verringern.

Ununterbrochen in Das System weist einen Defekt Führen Sie (3) aus.
Verbindung mit einer auf.
Meldung und einem
akustischen Signal
18
Bordinstrumente

Kontrollleuchte

Distance Alert/
Zustand

Ununterbrochen
Ursache

Das System weist einen


Aktionen/Beobachtungen

Wenn diese Kontrollleuchten nach


1
Active Safety Brake Defekt auf. Ausschalten und Neustarten des Motors
+ aufleuchten, führen Sie (3) aus.

Partikelfilter Ununterbrochen, in Verbindung mit Dies weist auf eine Regenerieren Sie den Filter, indem Sie bis
(Diesel) einem akustischen Signal und einer beginnende Sättigung des zum Erlöschen der Warnleuchte mit einer
Meldung über die Gefahr einer möglichen Partikelfilters hin. Geschwindigkeit von mindestens 60 km/h fahren,
Verstopfung des Partikelfilters. sobald es die Verkehrsbedingungen zulassen.

Ununterbrochen in Verbindung mit Der Mindeststand der Füllen Sie so schnell wie möglich wieder auf,
einem akustischen Signalton und der Additivtanks ist erreicht. oder führen Sie (3) aus.
Meldung, dass der Additiv-Füllstand
des Partikelfilters zu niedrig ist.

Airbags Ununterbrochen Einer der Airbags bzw. der Führen Sie (3) aus.
Gurtstraffer weist einen
Defekt auf.

Beifahrer-Front- Ununterbrochen Der Beifahrer-Front-Airbag Installieren Sie in diesem Fall KEINEN


Airbag aktiviert ist aktiviert. Kindersitz „entgegen der Fahrtrichtung“
(ON) Der Schalter befindet sich in auf dem vorderen Beifahrersitz. Es
der Position „ON“. besteht ernsthafte Verletzungsgefahr!

Beifahrer-Front- Ununterbrochen Der Beifahrer-Front-Airbag Sie können einen Kindersitz entgegen


Airbag deaktiviert ist deaktiviert. der Fahrtrichtung montieren, sofern keine
(OFF) Der Schalter befindet sich in Funktionsstörung des Airbags vorliegt
der Position „OFF“. (Airbag-Warnleuchte leuchtet).

Dynamische Ununterbrochen Die Funktion ist deaktiviert. Drücken Sie die Taste, um sie zu
Stabilitätskontrolle reaktivieren.
(DSC) und Das DSC/ASR-System ist beim Starten des
Antriebsschlupfregelung Fahrzeugs und ab etwa 50 km/h automatisch
(ASR) funktionsbereit.

19
Bordinstrumente

Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen

Dynamische Blinkt. Die Einstellung von DSC/ASR wird


Stabilitätskontrolle bei Verlust der Bodenhaftung oder
(DSC) und Verlassen der Fahrspur aktiviert.
Antriebsschlupfregelung
(ASR) Ununterbrochen Es liegt ein Defekt des DSC-/ Führen Sie (3) aus.
ASR-Systems vor.

Berganfahrassistent Ununterbrochen Das System weist einen Defekt Führen Sie (3) aus.
auf.
+

Störung der Ununterbrochen, in Die Leistungen der Notbremse Falls ein automatisches Lösen nicht möglich ist, die
Notbremse (mit Verbindung mit der sind eingeschränkt. Feststellbremse manuell lösen.
elektrischer Meldung „Fehler
+ Feststellbremse) Feststellbremse“

Aktiver Ununterbrochen Das System wurde automatisch deaktiviert


Spurhalteassistent oder in Standby-Modus geschaltet.

Anzeige blinkt Sie wollen eine gestrichelte Das System wird aktiviert und korrigiert dann die
Linie überfahren, ohne den Fahrtrichtung auf der Seite, wo die Linie entdeckt
Fahrtrichtungsanzeiger aktiviert zu haben. wurde.

Ununterbrochen Das System weist einen Defekt Führen Sie (3) aus.
auf.

20
Bordinstrumente

Kontrollleuchte

Überladungsanzeige
Zustand

Ununterbrochen
Ursache

Das Gewicht der Fahrzeugladung


Aktionen/Beobachtungen

Das Gewicht der Fahrzeugladung


1
überschreitet das zulässige muss reduziert werden.
Gesamtgewicht.

Ununterbrochen in Verbindung mit Das System der Führen Sie (2) aus.
der Anzeige einer Meldung Überladungsanzeige weist einen
Defekt auf.
+

AdBlue ® (mit 1.6 Ununterbrochen ab Einschalten Die verbleibende Reichweite beträgt Füllen Sie AdBlue ® rasch wieder
BlueHDi Euro 6.1) der Zündung in Verbindung mit zwischen 600 km und 2 400 km. auf, oder führen Sie (3) aus.
einem akustischen Signal und einer
Meldung über die Reichweite

Warnleuchte AdBlue ® blinkt und Die Reichweite beträgt weniger als Füllen Sie unbedingt den Tank mit
Service-Kontrollleuchte leuchtet 600 km. AdBlue ® auf, damit Sie nicht liegen
ununterbrochen in Verbindung mit bleiben, oder führen Sie (3) aus.
+
einem akustischen Signal und einer
Meldung über die Reichweite.

Warnleuchte AdBlue ® blinkt und Der AdBlue ® -Tank ist leer: Die Füllen Sie AdBlue ® rasch wieder
Service-Kontrollleuchte leuchtet gesetzlich vorgeschriebene auf, um den Motor wieder zu starten,
ununterbrochen in Verbindung mit Anlasssperre verhindert das erneute oder führen Sie (2) aus.
einem akustischen Signal und einer Starten des Motors. Es ist unbedingt erforderlich, eine
Meldung über die Anlasssperre. AdBlue ® -Mindestmenge von 5 Litern
in den Tank einzufüllen.

(1): Unbedingt anhalten! Stellen Sie das (2): Wenden Sie sich an einen Vertreter (3): Suchen Sie einen Vertreter des PEUGEOT-
Fahrzeug ab, sobald dies gefahrlos möglich ist des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine Händlernetzes oder eine qualifizierte
und schalten Sie die Zündung aus. qualifizierte Fachwerkstatt. Fachwerkstatt auf.

21
Bordinstrumente

Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen

AdBlue ®
Ca. 30 Sekunden Die verbleibende Reichweite Füllen Sie AdBlue ® nach.
(mit 1,5 Liter ein jedesmal beträgt zwischen 2 400 km und
BlueHDi Euro 6.2) ab Einschalten 800 km.
der Zündung, in
Verbindung mit einem
akustischen Signal
und einer Meldung
über die verbleibende
Reichweite
Ununterbrochen Die Reichweite beträgt zwischen Füllen Sie AdBlue ® so schnell wie möglich wieder
ab Einschalten 100 km und 800 km. auf, oder führen Sie (3) aus.
der Zündung in
Verbindung mit einem
akustischen Signal
und einer Meldung
über die Reichweite

Blinkt in Verbindung Die Reichweite beträgt weniger Füllen Sie unbedingt den Tank mit AdBlue ® auf, damit
mit einem akustischen als 100 km. Sie nicht liegen bleiben, oder führen Sie (3) aus.
Signal und einer
Meldung über die
Reichweite

Blinkt in Verbindung Der AdBlue ® -Tank ist leer: Die Füllen Sie AdBlue ® rasch wieder auf, um den Motor
mit einem akustischen gesetzlich vorgeschriebene wieder zu starten, oder führen Sie (2) aus.
Signal und einer Anlasssperre verhindert das Es ist unbedingt erforderlich, eine AdBlue ® -
Meldung, die das erneute Starten des Motors. Mindestmenge von 5 Litern in den Tank einzufüllen.
Starten untersagt

22
Bordinstrumente

Kontrollleuchte

Abgasreinigungssystem
Zustand

Ununterbrochen
Ursache

Es wurde eine Fehlfunktion des


Aktionen/Beobachtungen

Diese Warnung verschwindet, sobald das


1
SCR bei eingeschalteter Abgasreinigungssystems SCR Emissionsniveau der Abgase wieder konform wird.
Zündung, in erkannt.
+
Verbindung mit einem
akustischen Signal.
+
Warnleuchte AdBlue ® Je nach angezeigter Meldung Führen Sie (3) so bald wie möglich auf, damit Sie mit
blinkt ab Einschalten können Sie bis zu 1 100 km dem Fahrzeug nicht liegen bleiben.
der Zündung in fahren, bevor die Anlasssperre
Verbindung mit der des Motors ausgelöst wird.
Service- und der
Motorselbstdiagnose-
Warnleuchte sowie
einem akustischen
Signal und einer
Meldung mit Angabe
der verbleibenden
Reichweite

Warnleuchte AdBlue ® Eine Anlasssperre verhindert Zum Starten, (2) ausführen.


blinkt ab Einschalten ein erneutes Anlassen
der Zündung in des Motors (wenn nach
Verbindung mit der Bestätigung eines Fehlers im
Service- und der Abgasreinigungssystem mehr als
Motorselbstdiagnose- zulässig gefahren worden ist).
Warnleuchte sowie
einem akustischen
Signal und einer
Meldung.

23
Bordinstrumente

Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen

Service Zeitweise in Es wurden eine oder mehrere Stellen Sie anhand der Meldung auf dem
Verbindung mit geringfügige Störungen Kombiinstrument die Ursache fest.
der Anzeige einer erkannt, denen keine spezielle Bestimmte Störungen können Sie selbst beheben,
Meldung Warnleuchte zugewiesen ist. zum Beispiel eine offene Tür oder die beginnende
Sättigung des Partikelfilters.
Führen Sie in allen anderen Fällen, wie beispielsweise
einem Defekt der Reifendrucküberwachung, (3) aus.

Ununterbrochen Es wurden eine oder mehrere Stellen Sie anhand der Meldung auf dem
in Verbindung mit größere Störungen erkannt, Kombiinstrument die Ursache fest, führen Sie dann
der Anzeige einer denen keine spezielle (3) aus.
Meldung Warnleuchte zugewiesen ist.
Ununterbrochen in Automatisches Lösen der Führen Sie (2) aus.
Verbindung mit der elektrischen Feststellbremse ist
Meldung „Fehler nicht verfügbar.
Feststellbremse“

Service- Wartung überfällig. Nur bei Fahrzeugen mit BlueHDi-Dieselmotor.


Warnleuchte leuchtet Die Wartung Ihres Fahrzeugs muss so bald wie
+ ununterbrochen und möglich durchgeführt werden.
Wartungsschlüssel
blinkt und leuchtet
dann ununterbrochen.

Störung (mit Ununterbrochen, in Sie können das Fahrzeug bei Wenn manuelles Anziehen und Lösen der
elektrischer Verbindung mit der laufendem Motor nicht mehr Feststellbremse nicht funktioniert, ist der
Feststellbremse) Meldung „Fehler blockieren. Betätigungsschalter für die elektrische Feststellbremse
+ Feststellbremse“ defekt.
Unter allen Umständen müssen die automatischen
Funktionen benutzt werden. Sie werden bei einem Defekt
des Betätigungsschalters wieder automatisch aktiviert.
Führen Sie (2) aus.
24
Bordinstrumente

Kontrollleuchte

Störung (mit
Zustand

Ununterbrochen, in
Ursache

Die Feststellbremse ist


Aktionen/Beobachtungen

Um das Fahrzeug im Stand zu blockieren:


1
elektrischer Verbindung mit der defekt: Die manuellen und F ziehen Sie den Schalter und halten Sie diesen für die
Feststellbremse) Meldung „Fehler automatischen Funktionen Dauer von ca. 7 bis 15 Sekunden gezogen, bis die
+ Feststellbremse“ können wirkungslos sein. Warnleuchte auf dem Kombiinstrument erscheint.
Funktioniert diese Methode nicht, so müssen Sie Ihr
Fahrzeug sichern:
+ F Stellen Sie Ihr Fahrzeug auf einer ebenen Fläche ab.
F Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe: Legen Sie einen
Gang ein.
F Bei einem Automatikgetriebe wählen Sie den Modus
P und legen die mitgelieferten Unterlegkeile unter
eines der Räder.
Führen Sie dann (2) aus.

Störung des Ununterbrochen Führen Sie zügig (3) aus.


Bremssystems
+
(mit Post Collision
Safety Brake
[PCSB])

Störung der Ununterbrochen Führen Sie zügig (3) aus.


Airbags oder der
+ pyrotechnischen
Gurtstraffer (mit
Post Collision
Safety Brake
[PCSB])

Nebelschlussleuchte Ununterbrochen Die Leuchte ist eingeschaltet.

25
Bordinstrumente

Kontrollleuchte Zustand Ursache Aktionen/Beobachtungen

Grüne Warnleuchten
STOP & START Ununterbrochen Das STOP & START-System hat den Motor bei
Fahrzeugstillstand in den Modus STOP versetzt.

Blinkt Der Modus STOP ist vorübergehend nicht


vorübergehend verfügbar oder der Modus START wird
automatisch ausgelöst.

Hill Assist Descent Ununterbrochen Das System wurde zwar aktiviert, aber
Control die Regulierungsbedingungen sind nicht
erfüllt (Gefälle, Geschwindigkeit zu hoch,
eingelegter Gang).

Anzeige blinkt Die Regulierungsfunktion wird gestartet. Das Fahrzeug wird abgebremst; die
Bremsleuchten leuchten auf.

ECO-Modus Ununterbrochen Der ECO-Modus ist aktiviert. Bestimmte Fahreinstellungen sind optimiert,
um den Kraftstoffverbrauch zu verringern.

Wischautomatik Ununterbrochen Wischautomatik der Frontscheibenwischer ist


aktiviert.

Nebelscheinwerfer Ununterbrochen Die Nebelscheinwerfer sind eingeschaltet.

Standlicht Ununterbrochen Die Beleuchtung ist eingeschaltet.

Fahrtrichtungsanzeiger Fahrtrichtungsanzeiger Die Fahrtrichtungsanzeiger leuchten auf.


(Blinker) mit akustischem Signal

26
Bordinstrumente

Kontrollleuchte

Abblendlicht
Zustand

Ununterbrochen
Ursache

Die Beleuchtung ist eingeschaltet.


Aktionen/Beobachtungen
1
Automatische Ununterbrochen Die Funktion wurde im Touchscreen (Menü
Umschaltung Fahrzeug/Fahren) aktiviert.
+ Fernlicht Der Lichtschalterhebel befindet sich in der
Position „AUTO“.
oder

Blaue Warnleuchten
Fernlicht Ununterbrochen Die Beleuchtung ist eingeschaltet.

Schwarze/weiße Warnleuchten
Bremse treten Ununterbrochen Bremspedal nicht getreten oder Bei einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe,
unzureichender Druck. bei laufendem Motor und vor dem Freigeben
des Bremspedals, um die Position P zu
verlassen.
Fuß auf dem Ununterbrochen STOP & START: der Übergang vom STOP- Treten Sie das Kupplungspedal ganz durch.
Kupplungspedal in den START-Modus wird abgelehnt,
da das Kupplungspedal nicht vollständig
durchgetreten ist.
Wischautomatik Ununterbrochen Wischautomatik des Frontscheibenwischers
ist aktiviert.

(1): Unbedingt anhalten! (2): Wenden Sie sich an einen Vertreter (3): Suchen Sie einen Vertreter des PEUGEOT-
Stellen Sie das Fahrzeug ab, sobald dies des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine Händlernetzes oder eine qualifizierte
gefahrlos möglich ist und schalten Sie die qualifizierte Fachwerkstatt. Fachwerkstatt auf.
Zündung aus.

27
Bordinstrumente

Anzeigen - Eine Warnmeldung zeigt die verbleibende


Kilometerzahl sowie die Zeitspanne bis zur
Rückstellung der
Wartungsanzeige auf null
nächstfälligen oder überfälligen Wartung
Wartungsanzeige an. Nach jeder Wartung muss die Wartungsanzeige
auf null zurückgestellt werden.
Die Wartungsanzeige wird auf dem F Schalten Sie die Zündung aus.
Kombiinstrument angezeigt. Je nach Version: Die angezeigte Entfernung (in km oder
- Auf der Anzeige des Kilometerzählers Meilen) wird auf der Grundlage der
erscheint die bis zur nächstfälligen zurückgelegten Fahrstrecke und der seit
Wartung verbleibende Kilometerzahl oder der letzten Wartung verstrichenen Zeit
die gefahrene Strecke seit Erreichen der berechnet.
Fälligkeit. Vor dem Wert wird ein „-“-Zeichen Wenn die fällige Wartung kurz bevorsteht,
angezeigt. kann eine Warnung ausgelöst werden.

Aktionen/
Kontrollleuchte Zustand Ursache F Drücken Sie auf diesen Knopf und halten Sie
Beobachtungen
ihn gedrückt.
Wartungsschlüssel Leuchtet zeitweise Nächste Wartung F Schalten Sie die Zündung ein; die Anzeige
beim Einschalten der zwischen 3 000 km des Kilometerzählers beginnt rückwärts zu
Zündung und 1 000 km. zählen.
F Wenn in der Anzeige =0 erscheint, lassen Sie
den Knopf wieder los; der Schlüssel erlischt.

Ununterbrochen Die Wartung ist Die Wartung Ihres Wenn Sie nach diesem Vorgang die
beim Einschalten der in weniger als Fahrzeugs muss so Batterie abklemmen müssen, verriegeln
Zündung 1 000 km fällig. bald wie möglich Sie das Fahrzeug und warten Sie
durchgeführt mindestens fünf Minuten, damit die
werden. Rückstellung auf null registriert wird.
Wartungsschlüssel Blinkt zunächst, leuchtet Das Die Wartung Ihres
blinkt dann ununterbrochen Wartungsintervall Fahrzeugs muss so
beim Einschalten der wurde bald wie möglich Abruf des Wartungshinweises
+ Zündung überschritten. durchgeführt
(Bei BlueHDi- werden. Sie können den Wartungshinweis jederzeit
Dieselversionen, in abrufen.
Verbindung mit der F Drücken Sie diese Taste.
Service-Warnleuchte). Der Wartungshinweis wird für die Dauer einiger
Sekunden angezeigt und erlischt dann wieder.
28
Bordinstrumente

Anzeigefeld des Kombiinstruments Kilometerzähler


Gesamtkilometerstand und Tageskilometer
werden beim Ausschalten der Zündung, beim
Rückstellung des Tageskilometerzählers
auf null
1
Öffnen der Fahrertür und beim Ver- bzw.
Entriegeln des Fahrzeugs für die Dauer von
dreißig Sekunden angezeigt.

Gesamtkilometerzähler
F Bei eingeschalteter Zündung den Knopf
drücken, bis die Nullen erscheinen.

Motorkühlflüssigkeitstemperatur

Verwenden Sie bei stehendem Fahrzeug


den linken Drehregler am Lenkrad oder die Er misst die vom Fahrzeug seit seiner ersten
Taste „SET“ im Kombiinstrument, um durch Inbetriebnahme insgesamt zurückgelegte
die Menüs zu navigieren und bestimmte Kilometerzahl.
Fahrzeugeiunstellungen vorzunehmen.
Funktionsweise des Drehreglers
- Drücken: Hauptmenü aufrufen, die
Tageskilometerzähler
Auswahl bestätigen. Er misst die Strecke, die seit der Rückstellung
- Drehen (außer im Menü): Auswahl der der Anzeige auf null durch den Fahrer Wenn der Zeiger oder die Balkenanzeige (je
verschiedenen verfügbaren aktiven zurückgelegt wurde. nach Version) bei laufendem Motor:
Funktionen.
- im Bereich A steht, ist die Temperatur der
- Drehen (im Menü): Nach oben oder unten
Kühlflüssigkeit korrekt,
innerhalb des Menüs bewegen.
- im Bereich B steht, ist die Temperatur der
Kühlflüssigkeit zu hoch; die Warnleuchte
für die Maximaltemperatur und die STOP-
Warnleuchte schalten sich in Verbindung
mit einem akustischen Signal und einer
Warnmeldung ein.
29
Bordinstrumente

Halten Sie das Fahrzeug unbedingt an, Ölstandsanzeige unbedingt Öl nach, um einen Motorschaden zu
sobald dies gefahrlos möglich ist. vermeiden.
Warten Sie ein paar Minuten, bevor Sie den
Motor abstellen. Bei den mit einem elektrischen Ölmessstab Fehlfunktion des elektronischen
Wenden Sie sich an einen Vertreter des ausgestatteten Versionen, wird beim Ölmessstabs
PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine Einschalten der Zündung gleichzeitig mit der
qualifizierte Fachwerkstatt. Wartungsinformation für die Dauer einiger
Sekunden die Konformität des Motorölstands
Überprüfung auf dem Kombiinstrument angezeigt.
Nach mehrminütiger Fahrt steigen Temperatur
und Druck im Kühlkreislauf an. Die Ölstandskontrolle ist nur zuverlässig,
wenn das Fahrzeug waagerecht steht Bei Ölmangel erscheint eine Meldung auf dem
Um Kühlflüssigkeit nachzufüllen:
und der Motor seit mehr als 30 Minuten Kombiinstrument. Wenden Sie sich an einen
F warten Sie mindestens eine Stunde, bis der
abgestellt ist. Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder
Motor sich abgekühlt hat,
an eine qualifizierte Fachwerkstatt.
F schrauben Sie den Verschlussstopfen um Ölmessstab
zwei Umdrehungen auf, um den Druck
absinken zu lassen, Ölstand korrekt
F entfernen Sie den Verschlussstopfen, wenn Um den Ölmessstab zu lokalisieren und
der Druck abgesunken ist, Öl in den Dieselmotor einzufüllen siehe
F füllen Sie Kühlflüssigkeit bis zur Markierung entsprechende Rubrik.
„MAX“ nach.

Für weitere Informationen zur A = Höchstfüllstand;


Bei Ölmangel erscheint eine Meldung auf dem
Füllstandskontrolle siehe entsprechenden überschreiten Sie
Kombiinstrument.
Abschnitt. niemals dieses
Ölmangel Markierung.
B = Mindestfüllstand;
Vorsicht beim Nachfüllen von Kühlflüssigkeit. füllen Sie das für Ihren
Es besteht Verbrühungsgefahr. Füllen Sie nicht Motor geeignete Öl
mehr Kühlflüssigkeit nach als bis zum (auf dem über die Einfüllöffnung
Behälter angegebenen) Höchststand. nach.

Bei Ölmangel erscheint eine Meldung auf dem


Kombiinstrument.
Wenn sich der Ölmangel beim Nachmessen
mit dem Ölmessstab bestätigt, füllen Sie bitte

30
Bordinstrumente

AdBlue® -Reichweitenanzeige

Diese Reichweitenanzeige ist nur bei den


Das Drücken dieser Taste ermöglicht die kurze
Anzeige der Reichweite.

Mit Motor 1.6 BlueHDi (Euro 6.1)


Der Tank muss unbedingt aufgefüllt werden,
bevor er ganz leer ist, ansonsten kann der
Motor nach dem nächsten Anhalten nicht mehr
gestartet werden.
1
BlueHDi-Dieselversionen vorhanden. Verbleibende Reichweite zwischen 2 400 und
Dieses System überwacht den Füllstand des 600 km Fahrzeugpanne wegen AdBlue ® -Mangels
AdBlue ® -Tanks und erkennt eine Störung
des SCR-Abgasreinigungssystems, um eine
Luftverschmutzung zu verhindern. Beim
Einschalten der Zündung zeigt diese Anzeige Mit dem Einschalten der Zündung leuchtet die
die verbleibenden Kilometer an, bis die Warnleuchte in Verbindung mit einem Warnsignal Mit dem Einschalten der Zündung blinkt die
Anlasssperre das Fahrzeug blockiert. auf und es wird eine entsprechende Anzeige Warnleuchte in Verbindung mit der Kontrollleuchte
(zum Beispiel: „AdBlue ® nachfüllen: Starten in x für Service und einem akustischen Signal, und
Kilometern nicht möglich“) eingeblendet, welche es wird die Meldung „AdBlue ® nachfüllen: Starten
Wenn die Gefahr besteht, wegen die verbleibende Reichweite des Fahrzeugs in nicht möglich“ eingeblendet.
AdBlue ® -Mangels nicht starten zu Kilometern oder Meilen anzeigt.
Der AdBlue ® -Tank ist leer: Die gesetzlich
können Während der Fahrt wird diese Meldung alle 300 km
vorgeschriebene Anlasssperre verhindert das
erneut angezeigt, bis der Tank nachgefüllt wurde.
erneute Starten des Motors.
Die Tankreserve wurde erreicht, es wird empfohlen,
Die gesetzlich vorgeschriebene den Tank schnellstmöglich zu befüllen.
Anlasssperre des Motors wird automatisch
aktiviert, sobald der AdBlue ® -Tank leer ist. Um den Motor wieder starten zu können,
ist es unbedingt erforderlich, dass Sie
mindestens 5 Liter AdBlue ® in den hierfür
Reichweite unter 600 km
vorgesehenen Tank füllen.

Reichweite von mehr als 2 400 km Für weitere Informationen zu den AdBlue ®
Bei Einschalten der Zündung wird die (BlueHDi-Motoren) und insbesondere
Reichweite nicht automatisch angezeigt. Beim Einschalten der Zündung blinkt diese Warnleuchte zum Nachfüllen, siehe entsprechende
in Verbindung mit dem permanenten Aufleuchten der Rubrik.
Service-Warnleuchte, einem akustischen Signal und
einer entsprechenden Anzeige (zum Beispiel: „AdBlue ®
nachfüllen: Starten in x Kilometern nicht möglich“),
welche die verbleibende Reichweite des Fahrzeugs in
Kilometern oder Meilen anzeigt.
Während der Fahrt wird diese Meldung alle
30 Sekunden erneut angezeigt, bis der AdBlue ® -Tank
aufgefüllt wurde.
31
Bordinstrumente

Mit Motor 1.5 BlueHDi (Euro 6.2) Reichweite unter 100 km


Um den Motor wieder starten zu können,
Reichweite zwischen 2 400 und 800 km ist es unbedingt erforderlich, dass Sie
mindestens 5 Liter AdBlue ® in den hierfür
vorgesehenen Tank füllen.
Beim Einschalten der Zündung blinkt diese
Bei jedem Starten des Fahrzeugs leuchtet Warnleuchte in Verbindung mit einem
akustischen Signal (1 Piepton) und einer Für weitere Informationen zu den AdBlue ®
die Warnleuchte in Verbindung mit einem
entsprechenden Anzeige (z.B. „AdBlue ® (BlueHDi-Motoren) und insbesondere
Warnsignal etwa 30 Sekunden auf und es
nachfüllen: Starten in x Kilometern nicht zum Nachfüllen, siehe entsprechende
wird eine entsprechende Anzeige („AdBlue ®
möglich“), welche die verbleibende Reichweite Rubrik.
nachfüllen: Starten in x Kilometern nicht
möglich“) eingeblendet, welche die verbleibende des Fahrzeugs in Kilometern anzeigt.
Reichweite des Fahrzeugs in Kilometern anzeigt. Während der Fahrt ertönt das akustische
Die Tankreserve wurde erreicht, es wird Signal und wird die Meldung alle 10 km Bei einer Störung des
empfohlen, den Tank schnellstmöglich zu angezeigt, bis der AdBlue ® -Tank nachgefüllt Abgasreinigungssystems SCR
befüllen. wurde.
Diese Meldung erscheint zusammen mit der Der Tank muss unbedingt aufgefüllt werden,
Empfehlung, nicht mehr als 10 Liter AdBlue ® zu bevor er ganz leer ist, ansonsten kann der Wurden nach der Bestätigung einer Störung
tanken. Motor nach dem nächsten Anhalten nicht mehr des SCR Abgasreinigungssystems weitere
gestartet werden. 1 100 km zurückgelegt, wird automatisch
Reichweite zwischen 800 und 100 km die Anlasssperre des Motors aktiviert.
Fahrzeugpanne wegen AdBlue ® -Mangels
Lassen Sie das System so bald wie möglich
von einem Vertreter des PEUGEOT-
Händlernetzes oder in einer qualifizierten
Fachwerkstatt überprüfen.
Mit dem Einschalten der Zündung leuchtet Mit dem Einschalten der Zündung blinkt
die Warnleuchte in Verbindung mit einem die Warnleuchte in Verbindung mit einem
akustischen Signal (1 Piepton) auf und es akustischen Signal, und es wird die Meldung Im Falle einer erkannten Störung
wird eine entsprechende Anzeige („AdBlue ® „AdBlue ® nachfüllen: Starten nicht möglich“
nachfüllen: Starten in x Kilometern nicht eingeblendet.
möglich“) eingeblendet, welche die verbleibende
Reichweite des Fahrzeugs in Kilometern anzeigt. Der AdBlue ® -Tank ist leer: Die gesetzlich
Während der Fahrt ertönt das akustische Signal vorgeschriebene Anlasssperre verhindert das
und wird die Meldung alle 100 km angezeigt, bis erneute Starten des Motors. Diese Warnleuchten leuchten in Verbindung mit
der Tank aufgefüllt wurde. einem akustischen Signal und der Anzeige der
Der Tank muss unbedingt aufgefüllt werden, Meldung „Fehler Abgasreinigung“.
bevor er ganz leer ist, ansonsten kann der Motor
nicht mehr gestartet werden.
32
Bordinstrumente

Der Alarm wird während der Fahrt ausgelöst,


sobald die Störung erstmalig erkannt wird,
und anschließend bei jedem Einschalten der
Zündung aktiviert, sofern die Störung weiterhin
Anlasssperre die Helligkeit der Beleuchtung zu erhöhen, oder
auf Taste B, um sie zu verringern.
Lassen Sie die Taste los, sobald der
gewünschte Helligkeitsgrad erreicht ist.
1
besteht.
Bei jedem Einschalten der Zündung leuchten Touchscreen-Helligkeitsregler
diese Warnleuchten, die Warnleuchte AdBlue<ph
Handelt es sich um eine vorübergehende translate=„no“ id=„15 9 971“ product=„modele_C4-
Störung, wird der Alarm bei der nächsten cactus_slmt“>UREA</ph> blinkt, es ertönt
Fahrt nach der Selbstdiagnose des SCR- ein Warnsignal und die Meldung „Fehler
Abgasreinigungssystems ausgeblendet. Abgasreinigung: Anlasser gesperrt“ wird angezeigt.

Sie haben die zulässige Fahrgrenze


überschritten; die automatische
Anlasssperre verhindert ein erneutes
Während der zulässigen Fahrstrecke
Starten des Motors.
(zwischen 1 100 km und 0 km)
Um den Motor wieder starten zu können,
müssen Sie sich unbedingt an einen Vertreter
des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine
F Wählen Sie im Menü „Einstellungen“ die Option
Wird eine Störung des SCR-Systems erkannt qualifizierte Fachwerkstatt wenden.
„Helligkeit“ aus.
(nach 50 km in Verbindung mit der ständigen
Anzeige der Störungsmeldung), leuchten diese
Helligkeitsregler Oder wählen Sie „OPTIONEN“,
„Bildschirmkonfiguration“ und „Helligkeit“ aus.
Warnleuchten auf, und die Warnleuchte AdBlue Ermöglicht manuell die Lichtintensität des F Stellen Sie die Helligkeit über die Pfeile oder
blinkt, in Verbindung mit einem akustischen Signal Kombiinstruments je nach je nach der durch Verschieben des Cursors ein.
und der Anzeige einer Meldung (z. B.: „Fehler Umgebungshelligkeit zu regeln.
Abgasreinigung: Anlasser gesperrt in 300 km“, die
die Restreichweite in Meilen oder Kilometern angibt. Die Helligkeit kann für den Modus Tag und
Während der Fahrt wird die Meldung alle 30 Sekunden Modus Nacht unterschiedlich eingestellt
erneut eingeblendet, solange die Störung des werden.
Abgasreinigungssystems SCR fortbesteht.
Beim Einschalten der Zündung wird der Alarm erneut
ausgegeben.
Suchen Sie so bald wie möglich einen Vertreter des
Bordcomputer
PEUGEOT-Händlernetzes oder eine qualifizierte Zeigt Informationen zur aktuellen Fahrt
Fachwerkstatt auf. an (Fahrstrecke, Kraftstoffverbrauch,
Drücken Sie bei eingeschalteter Beleuchtung
Andernfalls werden Sie Ihr Fahrzeug nicht mehr starten Durchschnittsgeschwindigkeit usw.).
(nicht in der Position „Auto“) auf Taste A, um
können.
33
Bordinstrumente

Anzeige der Daten F Halten Sie diese Taste am Ende des Nach dem Tanken (mindestens 5 Liter) wird
die Reichweite neu berechnet und beim
Scheibenwischerhebels länger als zwei
Die Anzeigen erfolgen nacheinander. Sekunden lang gedrückt. Überschreiten von 100 km angezeigt.
- Tageskilometerzähler
- Reichweite F Halten Sie den Drehregler auf dem Lenkrad
- Momentaner Kraftstoffverbrauch länger als zwei Sekunden lang gedrückt.
Werden beim Fahren weiterhin Striche statt
- Durchschnittsgeschwindigkeit Zahlen angezeigt, wenden Sie sich bitte an
- Zeitzähler des STOP & START-Systems einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes
- Informationen über die Erkennung der oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.
Geschwindigkeitsbegrenzung
Momentaner Kraftstoffverbrauch
(l/100 km oder km/l oder mpg)
Berechnet seit einigen Sekunden.

F Halten Sie diese Taste länger als zwei


Sekunden lang gedrückt.

Ein paar Begriffserläuterungen… Diese Information wird erst ab einer


Geschwindigkeit von 30 km/h angezeigt.
F Drücken Sie diese Taste am Ende des Reichweite
Scheibenwischerhebels. (km oder Meilen)
Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch
Strecke, die noch mit der im Tank
enthaltenen Kraftstoffmenge (l/100 km oder km/l oder mpg)
zurückgelegt werden kann (je nach Seit der letzten Rückstellung des
Durchschnittsverbrauch der letzten Computers auf null berechnet.
Kilometer).

Dieser Wert kann variieren, wenn sich


Durchschnittsgeschwindigkeit
F Oder drücken Sie den Drehregler am Fahrweise oder Streckenprofil ändern (km/h oder mph)
Lenkrad. und der momentane Kraftstoffverbrauch
Berechnet seit der letzten Rückstellung
dadurch erheblich abweicht.
Rückstellung der Strecke auf null des Bordcomputers auf null.

Die Rückstellung erfolgt dann, wenn die Sobald die Reichweite unter 30 km beträgt,
Strecke angezeigt wird. werden Striche angezeigt.
34
Bordinstrumente

Zurückgelegte Strecke
(km oder Meilen)

Berechnet seit der letzten Rückstellung


Sie können Datum und Uhrzeit auf der Anzeige
des Kombiinstruments einstellen.

F Halten Sie diese Taste gedrückt.


F Stellen Sie die Parameter einzeln ein und
bestätigen Sie durch Drücken der Taste OK.
F Drücken Sie die Taste „5“ oder „6“, dann
die Taste OK, um das Feld OK anzuwählen
1
und zu bestätigen oder die Taste Zurück,
des Bordcomputers auf null.
um die Einstellung rückgängig zu machen.
F Drücken Sie auf eine der Tasten,
Zeitzähler des STOP & START-
Systems
um die zu ändernde Einstellung Mit dem PEUGEOT Connect
(Minuten/Sekunden oder Stunden/
auszuwählen.
Radio
Minuten) F Drücken Sie kurz auf diese
F Wählen Sie das Menü
Taste, um zu bestätigen.
Einstellungen auf dem oberen
Wenn Ihr Fahrzeug mit einem STOP & START- Balken des Touchscreens.
System ausgestattet ist, erfolgt eine Addition F Drücken Sie auf eine der Tasten,
der Zeiten mittels Zeitzähler, in denen das um die Einstellung zu ändern,
Fahrzeug während einer Fahrt in den STOP- F Wählen Sie „Systemkonfiguration“.
und erneut, um die Änderung zu
Modus geschaltet wurde. bestätigen. F Wählen Sie „Datum und
Bei jedem Einschalten der Zündung wird der
Uhrzeit“.
Zeitzähler auf null gestellt.

Einstellung Datum und Uhrzeit Mit Audiosystem


F Wählen Sie „Datum“ oder „Uhrzeit“.
F Drücken Sie die Taste MENÜ, um zum F Wählen Sie die Anzeigeformate aus.
Ohne Audiosystem Hauptmenü zu gelangen. F Ändern Sie Datum und/oder Uhrzeit mit der
F Drücken Sie die Taste „7“ oder „8“, um das Zahlentastatur.
Menü „Benutzeranpassung-Konfiguration“ F Bestätigen Sie mit „OK“.
auszuwählen und dann die Taste „OK“.
F Drücken Sie die Taste „5“ oder „6“, um das
Menü „Konfiguration Anzeige“ auszuwählen Mit PEUGEOT Connect Nav
und dann die Taste OK.
F Drücken Sie die Taste „5“ oder „6“, um
Die Einstellungen für das Datum und
die Zeile „Einstellung Datum und Uhrzeit“
die Uhrzeit sind nur verfügbar, wenn die
auszuwählen und dann die Taste OK.
Synchronisation mit dem GPS deaktiviert ist.
F Drücken Sie die Taste „7“ oder „8“, um
die zu ändernde Einstellung auszuwählen. F Wählen Sie das Menü
Bestätigen Sie durch Drücken der Taste Einstellungen oben oder am
OK. Rand des Touchscreens.

35
Bordinstrumente

F Drücken Sie auf die Taste „OPTIONEN“, um


zur Sekundärseite zu gelangen.

F Wählen Sie „Einstellung


Uhrzeit-Datum“.

F Wählen Sie die Registerkarte „Datum“ oder


„Uhrzeit“.
F Ändern Sie das Datum und/oder die Zeit
unter Verwendung des Zahlenfelds.
F Bestätigen Sie mit „OK“.
Andere Einstellungen
Sie können:
- die Zeitzone ändern,
- das Anzeigeformat von Datum und Uhrzeit
ändern (12h/24h),
- die Sommer-/Winterzeit-Funktion aktivieren
oder deaktivieren (+ 1 Stunde),
- die Synchronisierung mit GPS (UTC)
aktivieren oder deaktivieren.

Das System verwaltet die Umstellung


zwischen Sommer- und Winterzeit nicht
selbstständig (je nach Verkaufsland).

36
Öffnungen

Schlüssel Schlüssel aus-/einklappen Darüber hinaus lässt es sich orten und starten
sowie gegen Diebstahl sichern.
Einfacher Schlüssel
„Keyless-System“ bei sich
tragend 2
Mit dem Schlüssel lässt sich das Fahrzeug
über das Schloss zentral ver- und entriegeln.

Außerdem wird damit der Tankdeckel geöffnet F Drücken Sie auf diese Taste, um den
und geschlossen sowie der Motor ein- und Schlüssel aus-/einzuklappen.
ausgeschaltet.
Wenn Sie diese Taste nicht drücken, besteht die
Schlüssel mit Gefahr, dass Sie die Fernbedienung beschädigen.
Fernbedienung System, mit dem sich das Fahrzeug entriegeln,
Ermöglicht das zentrale Verriegeln und Keyless-System verriegeln und starten lässt, indem man die
Fernbedienung bei sich trägt.
Entriegeln des Fahrzeugs mit dem Schloss
oder aus der Ferne.
Das System gewährleistet außerdem die
Lokalisierung des Fahrzeugs, das Öffnen In Position Zündung (Zubehör) wird die
und Schließen der Tankklappe sowie das Funktion des Keyless-Systems mit der
Einschalten und Ausschalten des Motors und Taste „START/STOP“ deaktiviert, und die
bietet einen Diebstahlschutz. Türen können nicht mehr geöffnet werden.
Für weitere Informationen zum
Starten-Ausschalten des Motors und
insbesondere zur Position „Zündung“
Ab Einschalten der Zündung sind die siehe entsprechende Rubrik.
Tasten der Fernbedienung nicht mehr
aktiv.
System, mit dem sich das Fahrzeug aus der
Entfernung zentral ent- oder verriegeln lässt.
37
Öffnungen

Die zentrale Ver- und Entriegelung sowie Verlassen Sie aus Sicherheitsgründen Komplett- oder
die Sicherheitsverriegelung erfolgen nicht:
- wenn die Zündung eingeschaltet ist,
(Kinder an Bord) das Fahrzeug nie ohne
Ihre Fernbedienung des Keyless-System,
Einzelentriegelung
- wenn eine der Öffnungen offen bleibt, und sei es auch nur kurzzeitig.
- wenn ein Schlüssel des Keyless- Beachten Sie die Gefahr eines
System im Inneren des Fahrzeugs Fahrzeugdiebstahls, wenn sich die
gelassen wurde. Keyless-System-Fernbedienung bei
Wird das verriegelte Fahrzeug entriegeltem Fahrzeug in einem der
versehentlich entriegelt (mit der definierten Bereiche befindet.
Fernbedienung oder dem Keyless- Um die Batterieladung des elektronischen
System), so verriegelt es sich automatisch Schlüssels zu erhalten, werden nach
wieder, wenn innerhalb ca. dreißig 21 Tagen der Nichtverwendung die
Sekunden keine Tür geöffnet wird. „Keyless“-Funktionen in einen erweiterten
Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist, Standby-Betrieb versetzt.
wird die Alarmanlage wieder aktiviert (mit Um diese Funktionen wieder herzustellen, Mit der Komplettentriegelung können alle
dem Innenraumschutz, auch wenn Sie müssen Sie eine der Tasten der Türen (vorne, seitlich und hinten) des
diesen deaktiviert haben). Fernbedienung betätigen oder den Motor Fahrzeugs entriegelt werden.
mit dem elektronischen Schlüssel im
Lesegerät starten.

Die Funktion zum Ein- und Ausklappen


der Außenspiegel kann von einem
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes Mit der Einzelentriegelung können entweder
oder von einer qualifizierten Fachwerkstatt die Türen des Fahrerhauses oder die Türen
deaktiviert werden. des Ladebereichs (seitlich und hinten)
geöffnet werden.

Diese Trennung bei der Entriegelung von


Fahrerhaus und Ladebereich dient der
Nutzungssicherheit.
Sie ermöglicht Ihnen, den Zugang zum
Bereich des Fahrzeugs zu schließen, in
dem Sie sich nicht befinden.

38
Öffnungen

Programmierung Komplettentriegelung Mit dem Keyless-System bei sich


tragend
Ohne Audiosystem Mit dem Schlüssel
F Führen Sie den Schlüssel in das Schloss
ein und drehen Sie ihn nach vorne, um das
Fahrzeug komplett zu entriegeln.
F Ziehen Sie dann am Türgriff, um die Tür zu
2
öffnen.
Ist Ihr Fahrzeug mit Alarm ausgestattet, so wird
dieser nicht deaktiviert. Das Öffnen einer Tür
löst den Alarm aus, der durch Einschalten der
Zündung unterbrochen wird. F Um das Fahrzeug zu entriegeln, führen
F Um die Einzelentriegelung Sie Ihre Hand, die Fernbedienung im
Erkennungsbereich A bei sich tragend,
von Fahrerhaus und Mit der Fernbedienung hinter einen der Türgriffe (Vordertür(en),
Ladebereich zu aktivieren
oder zu deaktivieren und F Drücken Sie auf eine dieser manuelle seitliche Schiebetür(en) und
zur Komplettentriegelung Tasten, um das Fahrzeug zu Flügeltür(en)).
zurückzukehren, schalten Sie entriegeln. F Ziehen Sie danach zum Öffnen den
die Zündung ein und drücken Sie jeweiligen Griff.
länger als zwei Sekunden auf
diese Taste. Mit Flügeltüren
Ein akustisches Signal und, je nach Ausstattung,
die Anzeige einer Meldung bestätigen, dass die Wenn Ihr Fahrzeug entsprechend
Anfrage berücksichtigt wurde. ausgestattet ist, ermöglicht dieser
Schalter das Öffnen der Fenster.
Mit Autoradio oder Touchscreen Das Fenster hält an, sobald Sie
die Betätigung loslassen.
Die Aktivierung oder Deaktivierung
der Einzelentriegelung der
Fahrertür, der anderen Türen
und des Kofferraums erfolgt Die Entriegelung wird durch schnelles
über das Konfigurationsmenü des Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger für die
Fahrzeugs. Dauer von ca. 2 Sekunden angezeigt. F Um das Fahrzeug zu entriegeln, führen
Gleichzeitig werden abhängig von Sie Ihre Hand, die Fernbedienung im
der Ausführung Ihres Fahrzeugs die Erkennungsbereich A bei sich tragend,
Außenspiegel ausgeklappt. hinter einen der Türgriffe der Flügeltür.

39
Öffnungen

F Ziehen Sie dann am Türgriff, um die Tür zu Einzelentriegelung Mit Keyless-System am Körper
öffnen.
An der Heckklappe Mit der Fernbedienung
F Um nur die Türen der
Fahrerkabine zu entriegeln,
drücken Sie ein Mal diese Taste.
F Um die Türen des Ladebereichs
(seitlich und hinten) zu
entriegeln, drücken Sie diese
Taste zwei Mal.

oder

F Drücken Sie auf der F Um nur das Fahrerhaus zu


Fernbedienung diesen Knopf, entriegeln, führen Sie Ihre
um nur den Ladebereich zu Hand, die Fernbedienung im
entriegeln. Erkennungsbereich A bei sich
F Um das Fahrzeug zu entriegeln, tragend, hinter den Türgriff der
drücken Sie mit der Fernbedienung Fahrertür.
im Erkennungsbereich A auf die Wenn Ihr Fahrzeug
Entrieglungsbetätigung der Heckklappe. entsprechend ausgestattet
F Heben Sie die Heckklappe an. ist, ermöglicht dieser Schalter F Um nur das Fahrerhaus zu
das Öffnen der Fenster. Das entriegeln, führen Sie Ihre
Fenster hält an, sobald Sie die Hand, die Fernbedienung im
Betätigung loslassen. Erkennungsbereich B bei sich
tragend, hinter den Türgriff der
Fahrertür.
Die Entriegelung wird durch schnelles
Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger für die F Ziehen Sie am Türgriff, um das Fahrerhaus
Dauer von ca. 2 Sekunden angezeigt. zu öffnen.
Gleichzeitig werden abhängig von
der Ausführung Ihres Fahrzeugs die Der Verrieglungsstatus der Türen des
Außenspiegel ausgeklappt. Ladebereichs bleibt unverändert.

40
Öffnungen

F Um nur den Ladebereich zu entriegeln, Ist Ihr Fahrzeug mit einer Alarmanlage Flügeltür(en)).
führen Sie Ihre Hand, die Fernbedienung ausgestattet, so wird diese nicht deaktiviert. F Ziehen Sie danach zum Öffnen den
im Erkennungsbereich A, B oder C bei Das Öffnen einer Tür löst den Alarm aus, der jeweiligen Griff.

2
sich tragend, hinter einen der Türgriffe der durch Einschalten der Zündung unterbrochen
linken oder der rechten Seitentür oder der wird.
hinteren Tür (der linken Flügeltür oder der
Heckklappe).
Mit der Fernbedienung Mit Flügeltüren
F Ziehen Sie am Türgriff, um den Ladebereich F Drücken Sie auf diese Taste, um
zu öffnen. das Fahrzeug zu entriegeln.

Je nach Ihrer Version klappen die


Wenn Ihr Fahrzeug damit
Außenspiegel nur aus, wenn das
ausgestattet ist, ermöglicht das
Fahrerhaus entriegelt ist, der Alarm wird
Gedrückhalten dieses Knopfes
deaktiviert.
das Schließen der Fenster.
Wenn Sie die Taste loslassen,
bleibt das Fenster in der Position F Um das Fahrzeug zu entriegeln, führen
Entriegelung stehen. Sie Ihre Hand, die Fernbedienung im
Erkennungsbereich A bei sich tragend,
Mit dem Keyless-System hinter einen der Türgriffe der Flügeltür.
bei sich tragend F Ziehen Sie dann am Türgriff, um die Tür zu
öffnen.
Die Entriegelung wird durch schnelles An der Heckklappe
Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger für die
Dauer von einigen Sekunden angezeigt.
Je nach Version Ihres Fahrzeugs werden
die Außenspiegel ausgeklappt und die
Alarmanlage deaktiviert.

Mit dem Schlüssel


F Führen Sie den Schlüssel in das Schloss F Um das Fahrzeug zu entriegeln, führen
ein und drehen Sie ihn nach vorne, um das Sie Ihre Hand, die Fernbedienung im
Fahrzeug komplett zu entriegeln. Erkennungsbereich A bei sich tragend,
F Ziehen Sie dann am Türgriff, um die Tür zu hinter einen der Türgriffe (Vordertür(en),
öffnen. manuelle seitliche Schiebetür(en) und
41
Öffnungen

F Um das Fahrzeug zu entriegeln,


Wenn Ihr Fahrzeug damit
Mit Flügeltüren/Heckklappe
drücken Sie mit der Fernbedienung
im Erkennungsbereich A auf die ausgestattet ist, ermöglicht das
Entrieglungsbetätigung der Heckklappe. Gedrückhalten dieses Knopfes
F Heben Sie die Heckklappe an. das Schließen der Fenster. Wenn
Sie die Taste loslassen, bleibt das
Fenster in der Position stehen.

Verriegelung Vergewissern Sie sich, dass das korrekte


Schließen der Fenster durch nichts und
Vergewissern Sie sich, dass das korrekte
niemanden behindert wird.
Schließen der Fenster durch nichts und
Achten Sie bitte beim Betätigen der
niemanden behindert wird.
Fensterheber besonders auf mitfahrende
Achten Sie bitte beim Betätigen der
Kinder.
Fensterheber besonders auf mitfahrende Kinder.

Mit dem Keyless-System


Wenn Ihr Fahrzeug nicht mit einer bei sich tragend
Alarmanlage ausgestattet ist,
wird die erfolgte Verriegelung/
Sicherheitsverriegelung durch das
Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger für
die Dauer von ca. zwei Sekunden angezeigt.
Gleichzeitig klappen je nach Version die
Außenspiegel ein.
F Um das Fahrzeug zu verriegeln, F Um das Fahrzeug zu verriegeln, drücken Sie
drücken Sie, mit der Fernbedienung in mit der Fernbedienung im Erkennungsbereich
Mit dem Schlüssel Erkennungsbereich A, mit einem Finger auf A auf den Verriegelungsschalter der linken
F Führen Sie den Schlüssel in das Schloss die Markierungen eines der Türgriffe vorne Tür/Heckklappe.
ein und drehen Sie ihn nach hinten, um das oder hinten.
Fahrzeug zu verriegeln. Wenn Ihr Fahrzeug
entsprechend ausgestattet ist,
Verwendung der Fernbedienung ermöglicht das Gedrückthalten
der Verriegelungsschalter das
F Um das Fahrzeug zu verriegeln,
Schließen der Fenster. Wenn Sie
drücken Sie diese Taste.
den Schalter loslassen, halten
die Fenster in der Position an.
42
Öffnungen

Im Notfall kann das Fahren mit verriegelten


Mit dem Schlüssel F Um das Fahrzeug zu verriegeln, drücken Sie,
mit der Fernbedienung in Erkennungsbereich
Türen Rettungskräften den Zugang zum F Drehen Sie den Schlüssel im Schloss der Fahrertür A, mit einem Finger auf die Markierungen
Fahrzeuginnenraum erschweren. nach hinten, um das Fahrzeug mit System bei sich

2
eines der Türgriffe vorne oder hinten.
Verlassen Sie aus Sicherheitsgründen tragend Sicherheitsverriegelung zu verriegeln. F Um das Fahrzeug mit der
(Kinder an Bord) das Fahrzeug nie ohne F Drehen Sie dann innerhalb von fünf Sekunden Sicherheitsverriegelung zu schließen,
Ihre Fernbedienung, und sei es auch nur den Schlüssel erneut nach hinten. drücken Sie innerhalb von fünf Sekunden
kurzzeitig. erneut auf die Markierungen.
Mit der Fernbedienung
Mit Flügeltüren/Heckklappe
Wenn eine der Türen nicht richtig F Um das Fahrzeug mit der
geschlossen ist (außer der rechten Sicherheitsverriegelung zu verriegeln,
Flügeltür): drücken Sie diese Taste.
- leuchtet bei stehendem Fahrzeug F Drücken Sie dann innerhalb von fünf
und laufendem Motor diese Sekunden nach der Verriegelung
Kontrollleuchte in Verbindung mit erneut auf diesen Knopf.
einer Meldung für einige Sekunden
auf, Gleichzeitig klappen je nach Version die
- leuchtet bei fahrendem Fahrzeug elektrischen Außenspiegel ein.
(Geschwindigkeit von mehr als
10 km/h) diese Kontrollleuchte in
Verbindung mit einem akustischen
Signal und einer Meldung für Wenn Ihr Fahrzeug
einige Sekunden auf. entsprechend ausgestattet ist,
Sicherheitsverriegelung ermöglicht das Gedrückthalten
der Verriegelungsschalter das
Schließen der Fenster. Wenn Sie
den Schalter loslassen, halten
die Fenster in der Position an.
Durch die Sicherheitsverriegelung werden
die Außen- und Innenbetätigungen der Mit dem Keyless-System bei sich
Türen außer Kraft gesetzt. tragend
Außerdem deaktiviert sie den manuellen
Zentralverriegelungsknopf.
Lassen Sie deshalb niemals jemanden F Um das Fahrzeug zu verriegeln,
im Fahrzeug zurück, wenn die drücken Sie mit der Fernbedienung
Sicherheitsverriegelung aktiviert wurde. im Erkennungsbereich A auf den
Verriegelungsschalter der linken Tür/
Heckklappe. 43
Öffnungen

F Um das Fahrzeug mit der Sicherheitsverriegelung Die elektronische Anlasssperre blockiert einige
Sekunden nach dem Ausschalten der Zündung
Wo befindet sich der
zu schließen, drücken Sie innerhalb von fünf
Sekunden erneut diesen Schalter. das Steuersystem des Motors und verhindert integrierte Schlüssel des
bei einem Aufbruch des Fahrzeugs, dass dieses Keyless-System?
Lokalisierung des Fahrzeugs gestartet wird.
Mit Hilfe dieser Funktion können Sie Ihr Bei einer Funktionsstörung leuchtet
Fahrzeug insbesondere bei ungünstigen diese Kontrollleuchte in Verbindung
Lichtverhältnissen aus größerer Entfernung mit einem akustischen Signal und
erkennen. Ihr Fahrzeug muss hierfür seit mehr einer Meldung auf dem Bildschirm
als fünf Sekunden verriegelt sein. auf.
F Drücken Sie diese Taste. Ihr Fahrzeug startet nicht. Wenden Sie sich
schnellstmöglich an einen Vertreter des
PEUGEOT-Händlernetzes.

Die Deckenleuchten schalten sich daraufhin ein


und die Fahrtrichtungsanzeiger blinken für die
Dauer von ca. 10 Sekunden.
Notbedienung
Versuchen Sie bei entladener Batterie F Halten Sie den Knopf 1 gezogen, um den
Beleuchtung per Fernbedienung das Fahrzeug normal zu ver-/entriegeln. integrierten Schlüssel 2 herauszuziehen.
Funktioniert dies nicht, verwenden Sie die
Durch ein kurzes Drücken der nachfolgend beschriebenen mechanischen
Taste können Sie die Beleuchtung Verriegelung des Fahrzeugs
Systeme.
per Fernbedienung einschalten Verwenden Sie diese Systeme zum F Stecken Sie den integrierten Schlüssel ins
(Einschalten des Stand- und mechanischen Ver-/Entriegeln der Türen ferner Türschloss der Fahrertür und drehen Sie ihn
Abblendlichts sowie der in den folgenden Fällen: nach hinten.
Kennzeichenbeleuchtung). - Zentralverriegelung funktionslos,
Durch erneutes Drücken auf diese - Batterie der Fernbedienung entladen,
Taste vor Ablauf der Zeitschaltung Entriegelung des Fahrzeugs
- Funktionsstörung der Fernbedienung,
wird die Beleuchtung per - Fahrzeug in einem Bereich mit starker F Stecken Sie den integrierten Schlüssel ins
Fernbedienung aufgehoben. elektromagnetischer Strahlung. Türschloss der Fahrertür und drehen Sie ihn
Diebstahlsicherung nach vorne.

Elektronische Anlasssperre
Die Fernbedienung enthält einen elektronischen
Chip mit einem Spezialcode. Beim Einschalten
der Zündung muss der Code identifiziert werden,
damit sich das Fahrzeug starten lässt.

44
Öffnungen

Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist,


Entriegeln der Heckklappe
wird die Alarmanlage während des Öffnens/
Schließens des Fahrzeugs nicht aktiviert/

2
deaktiviert.
Das Öffnen einer Tür löst den Alarm
aus, der bei Einschalten der Zündung
unterbrochen wird.
Zur Sicherheitsverriegelung des Fahrzeugs
innerhalb der 5 Sekunden nach der
Flügeltüren
Verriegelung, den Schlüssel erneut drehen.
F Entfernen Sie die Abdeckung, die sich an der
Schmalseite der Tür befindet. F Führen Sie vom Fahrzeuginneren aus einen
Teilweise Verriegelung des F Führen Sie den integrierten Schlüssel (ohne kleinen Schraubenzieher in die Öffnung A
Fahrzeugs (Beifahrertür/seitliche Kraftanwendung) in die Öffnung ein und drehen des Schlosses ein, um die Heckklappe zu
Schiebetür/Flügeltüren) Sie das Ganze. entriegeln.
F Ziehen Sie den Schlüssel heraus und bringen Sie F Schieben Sie den Riegel nach links.
die Abdeckung wieder an.
F Falls Ihr Fahrzeug mit einer seitlichen Bei entladener Batterie und einem
F Schließen Sie die Tür(en) und überprüfen Sie von
Schiebetür oder Flügeltüren ausgestattet Fahrzeug mit Heckklappe und Multiflex-
außen, ob das Fahrzeug korrekt verriegelt ist.
ist, achten Sie darauf, dass die elektrische Sitzbank besteht kein Zugang zum
Ladebereich.
Kindersicherung nicht aktiviert ist. Teilweise Entriegelung des Die Batterie muss ausgetauscht werden,
F Öffnen Sie die Tür. Fahrzeugs (Beifahrertür/seitliche um wieder Zugang zu erlangen.
Schiebetür/Flügeltüren) Für weitere Informationen zur
12V-Batterie siehe entsprechenden
F Verwenden Sie die Innenbetätigung der Tür. Abschnitt.
oder
F Bei Fahrzeugen mit Flügeltüren stecken
Sie den integrierten Schlüssel ins
Türschloss der (linken) Tür und drehen Sie
Beifahrertür ihn. Batterie austauschen
Weitere Informationen über die Wenn die Batterie verbraucht ist,
Kindersicherung an einer seitlichen leuchtet diese Kontrollleuchte auf
Schiebetür oder an den Flügeltüren dem Kombiinstrument in Verbindung
finden Sie in der entsprechenden Rubrik. mit einem akustischen Signal und
einer Meldung auf dem Bildschirm
Seitliche Schiebetür auf.
45
Öffnungen

Ersatzbatterien sind bei einem Vertreter des F Nehmen Sie den Deckel ab. Mit dem Fernbedienungsschlüssel
PEUGEOT-Händlernetzes oder bei einer F Entfernen Sie die verbrauchte Batterie aus
qualifizierten Fachwerkstatt erhältlich. dem Fach.
F Setzen Sie die neue Batterie unter Beachtung
Mit dem Fernbedienungsschlüssel der ursprünglichen Richtung in das Fach ein.
Batterietyp: CR 1620/3 Volt. F Haken Sie den Deckel am Gehäuse ein.

Nach dem Batteriewechsel muss die


Fernbedienung neu initialisiert werden.
Weitere Informationen zur Neuinitialisierung
der Fernbedienung finden Sie in der
entsprechenden Rubrik.

Werfen Sie die Batterien der


F Schalten Sie die Zündung aus.
Fernbedienung nicht weg. Sie enthalten
F Drehen Sie den Schlüssel auf Position 2
umweltbelastende Metalle.
(Zündung).
Geben Sie sie an einer dafür
F Drücken Sie für ein paar Sekunden auf das
Mit Keyless-System zugelassenen Sammelstelle ab.
geschlossene Vorhängeschloss.
F Schalten Sie die Zündung aus und ziehen
Batterietyp: CR 2032/3 Volt. Reinitialisierung der Sie den Schlüssel aus dem Zündschloss.
Die Fernbedienung ist nun wieder voll
Fernbedienung betriebsbereit.
Nach einem Wechsel der Batterie oder Mit Keyless-System
bei einer Funktionsstörung muss die
Fernbedienung gegebenenfalls reinitialisiert
werden. F Stecken Sie den Schlüssel ins Schloss, um
Ihr Fahrzeug zu öffnen.
Wenn das Problem weiter besteht, wenden
Sie sich bitte schnellstmöglich an einen
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes
oder eine qualifizierte Fachwerkstatt.

F Öffnen Sie den Deckel, indem Sie einen


kleinen Schraubendreher in den Schlitz
einführen.
46
Öffnungen

F Halten Sie die Fernbedienung so lange vor


das Notlesegerät an der Lenksäule, bis die Verlust der Schlüssel, der Fernbedienung Elektrische Störungen
Zündung eingeschaltet wird. Wenden Sie sich mit dem Fahrzeugschein und Bei der Fernbedienung des Keyless-
Ihrem Personalausweis sowie, falls möglich, mit System kann es zu Fehlfunktionen kommen,

2
F Modelle mit Schaltgetriebe: Bringen Sie den
Schalthebel in Leerlaufstellung und treten dem Etikett mit dem Schlüsselcode an einen wenn er sich in der Nähe eines elektronischen
Sie das Kupplungspedal ganz durch. PEUGEOT-Vertragspartner. Geräts befindet: z. B. Telefon, Laptop, starke
F Modelle mit Automatikgetriebe: Stellen Sie Der PEUGEOT-Vertragspartner kann den Magnetfelder usw.
den Wählhebel auf P und treten Sie das Schlüssel- und den Transpondercode ermitteln
Bremspedal ganz durch. und einen neuen Schlüssel bestellen. Diebstahlsicherung
Nehmen Sie keinerlei Änderungen an der
Fernbedienung elektronischen Anlasssperre vor. Es könnte
Die Hochfrequenz-Fernbedienung ist dadurch zu Funktionsstörungen kommen.
hochempfindlich; um das Fahrzeug nicht Denken Sie daran, das Lenkrad einzuschlagen,
versehentlich zu entriegeln, sollten Sie daher um die Lenksäule zu sperren.
nicht die Fernbedienung manipulieren, wenn
Sie den Schlüssel z. B. in der Tasche tragen. Beim Kauf eines Gebrauchtwagens
Betätigen Sie die Tasten der Fernbedienung Lassen Sie die Schlüssel von einem Vertreter
möglichst nicht außerhalb der Reich- und des PEUGEOT-Händlernetzes speichern,
Sichtweite Ihres Fahrzeugs. Sie könnte dadurch um sicher zu gehen, dass die in Ihrem Besitz
funktionsuntüchtig werden und müsste in befindlichen Schlüssel die einzigen sind, mit
diesem Fall reinitialisiert werden. denen das Fahrzeug gestartet werden kann.
F Schalten Sie die Zündung ein, indem Sie die
Die Fernbedienung funktioniert auch bei
Taste START/STOP drücken.
ausgeschalteter Zündung nicht, solange der
Schlüssel im Zündschloss steckt.
Die Fernbedienung ist nun wieder komplett
betriebsbereit.
Fahrzeug verriegeln
Fahren mit verriegelten Türen kann
Rettungskräften im Notfall den Zugang zum
Fahrgastraum erschweren.
Ziehen Sie aus Sicherheitsgründen (Kinder
an Bord) den Schlüssel ab oder nehmen Sie
die Fernbedienung an sich, selbst wenn Sie
das Fahrzeug nur für einen kurzen Augenblick
verlassen.

47
Öffnungen

Die Ansammlung von Schmutz (wie Wasser, Im Fall von Verriegelung/ Bei der Verriegelung von innen werden die
Staub, Schlamm, Salz usw.) auf der Innenseite Sicherheitsverriegelung von außen Außenspiegel nicht eingeklappt.
des Türgriffs kann die Erkennung beeinträchtigen. Wenn das Fahrzeug von außen verriegelt
Wenn durch die Reinigung der Innenseite des oder mit der Sicherheitsverriegelung
Türgriffs mit einem Tuch die Erkennung nicht verschlossen wurde, blinkt die rote
wieder hergestellt werden kann, wenden Sie sich Kontrollleuchte, und die Taste ist wirkungslos.
an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes F Nach einer einfachen Verriegelung ziehen Bei der Entriegelung einer oder mehrerer
oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt. Sie den Innenhebel einer der Türen, um Öffnungen erlischt die Kontrollleuchte ebenfalls.
Eine plötzliche Wasserzuführung (Wasserstrahl, das Fahrzeug zu entriegeln.
Hochdruckreinigung, …) kann vom System als F Nach einer Sicherheitsverriegelung
Wunsch, in das Fahrzeug einzusteigen, ausgelegt benutzen Sie notwendigerweise die Automatikmodus
werden. Fernbedienung, das Keyless-System
Dieser Modus entspricht der automatischen
oder den integrierten Schlüssel, um das
Zentralverriegelung während der Fahrt,
Fahrzeug zu entriegeln.
auch automatische Sicherheitsverriegelung
(Überfallschutz) genannt.
Für weitere Informationen zur automatischen
Zentralverriegelung/- Manueller Betrieb Sicherheitsverriegelung siehe
entriegelung F Drücken Sie auf diese Taste, um
entsprechenden Abschnitt.

Mit dieser Funktion können Sie die Türen das Fahrzeug zu ver-/entriegeln.
Verriegelung – Entriegelung
aus dem Inneren des Fahrzeugs gleichzeitig
verriegeln oder entriegeln.
des Ladebereichs
Im Notfall kann das Fahren mit
verriegelten Türen Rettungskräften
den Zugang zum Fahrzeuginnenraum
erschweren.

Wenn eine der Türen offen ist, funktioniert


die Zentralverriegelung von innen nicht.
Dies wird durch ein mechanisches
Geräusch von den Schlössern bestätigt.
Ist der Kofferraum geöffnet, werden
nur die übrigen Türen verriegelt. Die
Kontrollleuchte der Taste bleibt aus.

48
Öffnungen

Ein Rückstoßgeräusch erklingt


Dieser Knopf ist blockiert, wenn das Fahrzeug Im Notfall kann das Fahren mit zusammen mit dem Aufleuchten
mit einer Außenbetätigung (je nach Ausstattung verriegelten Türen Rettungskräften dieser Kontrollleuchte auf dem
mit dem Schlüssel, der Fernbedienung oder den Zugang zum Fahrzeuginnenraum

2
Kombiinstrument, dem Ertönen eines
demKeyless-System) verriegelt oder mit der erschweren. akustischen Signals und der Anzeige
Sicherheitsverriegelung verschlossen worden einer Warnmeldung.
ist oder eine der Öffnungen offen geblieben ist. Bei der Entriegelung einer oder mehrerer
Türen des Ladebereichs erlischt die
Kontrollleuchte ebenfalls.
Aktivieren/Deaktivieren
Für weitere Informationen zum Schlüssel Zur Energieeinsparung erlischt die Diese Funktion können Sie dauerhaft aktivieren
und insbesondere zur Programmierung Kontrollleuchte bei ausgeschalteter Zündung bzw. deaktivieren.
der Einzelentriegelung des Ladebereichs und komplett verriegeltem Fahrzeug. F Drücken Sie bei eingeschalteter Zündung
siehe entsprechende Rubrik. auf die Zentralverriegelungstaste, bis
ein akustisches Signal ertönt und eine
Automatikmodus entsprechende Bestätigungsmeldung
angezeigt wird.
Der Ladebereich ist während der Fahrt stets Der Status des Systems bleibt bei Ausschalten
Manueller Modus verriegelt. der Zündung gespeichert.
Einzelentriegelung
Fahrerkabine-Ladebereich Suchen Sie einen PEUGEOT-
deaktiviert. Vertragspartner oder eine qualifizierte Im Notfall kann das Fahren mit verriegelten
F Drücken Sie diese Taste, um Fachwerkstatt auf, um die automatische Türen Rettungskräften den Zugang zum
das Fahrzeug zu verriegeln Verriegelungsfunktion zu deaktivieren. Fahrzeuginnenraum erschweren.
(Kontrollleuchte schaltet
sich ein)/zu entriegeln
(Kontrollleuchte erlischt). Automatische Sicherheitsverriegelung
Einzelentriegelung Diese Funktion ermöglicht die automatische
Fahrerkabine-Ladebereich und gleichzeitige Ver- bzw. Entriegelung von
aktiviert. Türen und Kofferraum während der Fahrt,
sobald die Fahrzeuggeschwindigkeit 10 km/h
F Drücken Sie diese Taste, überschreitet.
um den Ladebereich zu
verriegeln (Kontrollleuchte Funktionsweise
schaltet sich ein)/zu entriegeln
Wenn eine der Türen oder der Kofferraum
(Kontrollleuchte erlischt).
offen ist, funktioniert die automatische
Zentralverriegelung nicht.
49
Öffnungen

Transport langer oder sperriger Es besteht die Möglichkeit, mit geöffneter Allgemeine Hinweise
Gegenstände
Wenn Sie mit offenem Kofferraum
rechter Tür zu fahren, um den Transport
langer Gegenstände zu ermöglichen.
zu den seitlichen
fahren möchten, müssen Sie auf die Die linke Tür wird durch den „gelb“ Schiebetüren
Betätigung der Zentralverriegelung gekennzeichneten Riegel unten an der Tür
drücken, um die Türen zu verriegeln. geschlossen gehalten.
Ansonsten werden jedes Mal, wenn die Die geschlossene Tür darf nicht zur Die Türen dürfen grundsätzlich nur bei stehendem
Fahrzeuggeschwindigkeit von 10 km/h Ladungssicherung verwendet werden. Fahrzeug betätigt werden.
überschritten wird, das Rückstoßgeräusch Das Fahren mit geöffneter rechter Tür stellt Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Fahrgäste
sowie die Warnmeldung erzeugt. eine Ausnahme dar. Beachten Sie bei einer sowie zur Gewährleistung des ordnungsgemäßen
Durch Drücken der Betätigung der solchen Nutzung die Sicherheitsvorschriften, Funktionierens der Türen wird eindringlich davon
Zentralverriegelung kann das Fahrzeug um andere Verkehrsteilnehmer auf die abgeraten, mit offener Tür zu fahren.
entriegelt werden. Ladung hinzuweisen. Stellen Sie immer sicher, dass die Türen
Bei über 10 km/h sind die Türen gefahrlos betätigt werden können und achten Sie
vorübergehend entriegelt. insbesondere darauf, dass sich keine Kinder oder
Tiere unbeaufsichtigt in Reichweite der Türschalter
180°-Öffnung aufhalten.
Das akustische Warnsignal, das Aufleuchten
Flügeltüren der Kontrollleuchte „Tür offen“ und die Meldung
auf dem Bildschirm sollen Sie daran erinnern.
Die linke Tür bei geöffneter Wenden Sie sich an einen Vertreter des
rechter Tür geschlossen halten PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte
Fachwerkstatt, um diese Warnung zu deaktivieren.
Verriegeln Sie Ihr Fahrzeug vor dem Waschen in
einer Waschanlage.

Wenn Ihr Fahrzeug mit dieser Vorrichtung


ausgerüstet ist, lässt sich die Türöffnung mit
Hilfe einer versenkbaren Federspange von
etwa 90° auf etwa 180° erweitern.
F Ziehen Sie bei geöffneter Tür den gelben
Hebel.
Beim Schließen der Tür rastet der Hebel wieder
automatisch ein.

50
Öffnungen

Vergewissern Sie sich vor jedem Öffnen, Türen und Bei starkem Gefälle
Schließen und Betätigen der Türen, Fahrzeugabmessungen
dass sich keine Personen, Tiere oder

2
Objekte im Türrahmen befinden oder die
gewünschte Bewegung, innerhalb oder
außerhalb des Fahrzeugs, behindern
können.
Bei Nichtbeachtung dieser
Sicherheitsempfehlung drohen
Verletzungen oder Schäden an
eingeklemmten Körperteilen bzw. Seien Sie beim Öffnen vorsichtig, wenn
Gegenständen. das Fahrzeug mit dem Frontteil nach oben
an einem Hang steht. Die Tür könnte sich
aufgrund des Gefälles schneller öffnen.
In geöffnetem Zustand steht die Tür über. Bitte Im Falle eines starken Gefälles müssen Sie
beachten Sie dies, wenn Sie Ihr Fahrzeug an die Seitentür manuell begleiten, um beim
Achten Sie darauf, dass die Führung der einer Mauer, einem Pfosten, einem erhöhten Schließen zu helfen.
Schiebetür am Boden nicht versperrt wird. Bordstein usw. parken.
Fahren Sie aus Sicherheits- und
Funktionsgründen niemals mit geöffneter
seitlicher Schiebetür.

Um die seitliche Schiebetür in geöffneter


Position zu halten, öffnen Sie sie
vollständig, um die Feststellvorrichtung
(unten an der Tür) auszulösen. Steht das Fahrzeug mit dem Frontteil nach
Eine geöffnete Tür überragt in keinem Fall unten an einem Hang, so besteht die Gefahr,
die hintere Stoßstange. dass die Tür nicht offen bleibt und ruckartig
wieder zufällt. Halten Sie sie stets fest, damit
sie nicht versehentlich wieder zufallen kann.

51
Öffnungen

F Bewegen Sie sie über den Widerstand F Vergewissern Sie sich, dass sie richtig einrastet,
Bei starkem Gefälle kann die Tür durch ihr hinaus, um die Dachklappe hinten mit den indem Sie den Griff über den Druckpunkt hinaus
Eigengewicht in Bewegung geraten und Aufstellern zu arretieren. herunterdrücken, und achten Sie darauf, dass der
sich ruckartig öffnen oder schließen. Transportgegenstand sicher befestigt ist.
Lassen Sie das Fahrzeug deshalb bei Die seitlichen Halterungen können als
starkem Gefälle nicht unbeaufsichtigt mit Befestigungspunkte benutzt werden.
Fahren Sie niemals ohne eingesetzte
offenen Türen stehen. Bei Nichtbeachtung
Aufsteller.
dieser Sicherheitsempfehlung drohen
Befestigen Sie Ladung niemals an der Dachklappe.
Verletzungen oder Schäden an
eingeklemmten Körperteilen bzw.
Gegenständen. Schließen der Dachklappe hinten:
F Stellen Sie sicher, dass die Auflagestange Die hintere Stoßstange wurde so
korrekt eingerastet ist. verstärkt, dass sie beim Besteigen des
F Lassen Sie die hintere Dachklappe herab. Fahrzeugs als Trittbrett benutzt werden
F Halten Sie die hintere Dachklappe (nach unten) kann.

Dachklappe hinten gedrückt, benutzen Sie die beiden Federringe


und setzen Sie den Haken in seine Aufnahme.
Fahren Sie niemals, wenn die
F Drücken Sie den schwarzen Hebel nach unten,
Auflagestange nicht an ihrem Platz ist.
um die hintere Dachklappe zu verriegeln.
Die Hecktüren lassen sich nur verriegeln,
Durch das Arretieren der Dachklappe liegt diese
Diese Dachklappe hinten ist nur mit Flügeltüren wenn sich die Stange an ihrem Platz
ordnungsgemäß an der Dichtung an. Damit
kompatibel. befindet.
wird sichergestellt, dass die Dachklappe dicht
Achten Sie bei geöffneter Dachklappe auf
verschlossen ist und keine Windgeräusche
die Durchfahrhöhe bei Unterführungen.
entstehen.
Legen Sie keine Lasten direkt auf den
Hecktüren ab.
Auflagestange Beachten Sie die Nutzungsvorschriften,
um andere Verkehrsteilnehmer auf die
Eine Auflagestange dient der Abstützung
Ladung hinzuweisen.
langer Lasten, die zum Transport durch die
Die Benutzung der Dachklappe ist nur für
geöffnete hintere Dachklappe geschoben
kurze Strecken vorgesehen.
werden und über diese hinausragen.

Öffnen der Dachklappe hinten: F Heben Sie den Hebel an und klappen Sie die
F Heben Sie den schwarzen Hebel des Auflagestange um.
Bügelverschlusses an. F Dabei müssen Sie sie bis zum Türpfosten mitführen.
F Entlasten Sie den Verschluss, indem Sie F Halten Sie den langen Transportgegenstand mit
auf die hintere Dachklappe (nach unten) einer Hand fest, heben Sie ihn an und bringen Sie
drücken, lösen Sie dann den Haken. die Stange mit der anderen Hand in die richtige
F Heben Sie die hintere Dachklappe an. Stellung.
52
Öffnungen

Alarmanlage Innenraumschutz Abschleppschutz


(ohne Trennwand) Das System registriert Änderungen der

2
Fahrzeuglage.
Der Alarm wird ausgelöst, wenn das Fahrzeug
angehoben oder bewegt wird.
Das System registriert Bewegungen im
Fahrzeuginnenraum. Bei parkendem Fahrzeug wird der Alarm
Der Alarm wird ausgelöst, wenn jemand eine bei Anstoßen nicht ausgelöst.
Scheibe einschlägt, in das Fahrzeug eindringt
System zum Schutz Ihres Fahrzeugs vor oder sich im Fahrzeuginnenraum bewegt.
Diebstahl und Einbruch. Abschließen des Fahrzeugs mit
Aktivierung der kompletten Alarmanlage
(mit Trennwand)
Autoprotect-Funktion Aktivierung
Das System registriert, ob die Das System registriert nur Bewegungen in der
Systemkomponenten außer Funktion gesetzt F Schalten Sie den Motor aus und verlassen
Fahrerkabine.
werden. Sie das Fahrzeug.
Der Alarm wird ausgelöst, wenn jemand eine
Der Alarm wird ausgelöst, wenn die Batterie, die F Verriegeln Sie das Fahrzeug per
Scheibe einschlägt oder in die Fahrerkabine
Taste oder die Kabel der Sirene abgeklemmt oder Fernbedienung oder per „Keyless-System“.
eindringt.
beschädigt werden. Das Überwachungssystem ist aktiviert,
Er wird nicht aktiviert, wenn jemand in den
Für Arbeiten an der Alarmanlage wenden Sie sich die rote Kontrollleuchte der Taste
Ladebereich eindringt.
an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes blinkt im Sekundentakt auf und die
oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt. Wenn Ihr Fahrzeug mit einer Fahrtrichtungsanzeiger leuchten ca.
Zusatzheizung/Belüftung ausgestattet ist, 2 Sekunden lang.
ist der Innenraumschutz nicht kompatibel.
Für weitere Informationen zum Thema Nach einer Verriegelungsanforderung
Rundumschutz Zusatzheizung/Belüftung siehe des Fahrzeugs wird der Rundumschutz
entsprechende Rubrik. nach 5 Sekunden und der Innenraum-
Das System prüft, ob das Fahrzeug geöffnet wird.
und Abschleppschutz nach 45 Sekunden
Der Alarm wird ausgelöst, wenn jemand versucht,
aktiviert.
eine der Öffnungen oder die Motorhaube zu öffnen.

53
Öffnungen

Wenn eine Tür, der Kofferraumdeckel, die Abschließen des Fahrzeugs Reaktivierung des Innenraum-
Motorhaube usw. nicht richtig geschlossen mit Aktivierung des und Abschleppschutzes
ist, wird das Fahrzeug nicht verriegelt,
sondern der Rundumschutz sowie der
Rundumschutzes allein F Deaktivieren Sie den Rundumschutz
durch Entriegeln des Fahrzeugs per
Innenraum- und Abschleppschutz nach Deaktivieren Sie Innenraum- und Fernbedienung oder per „Keyless-System“.
45 Sekunden aktiviert. Abschleppschutz, um ein unbeabsichtigtes Die Kontrollleuchte der Taste erlischt.
Auslösen der Alarmanlage in bestimmten F Reaktivieren Sie alle Schutzsysteme
Fällen zu vermeiden: durch Verriegeln des Fahrzeugs per
Deaktivierung - wenn Sie ein Tier im Fahrzeug lassen, Fernbedienung oder per „Keyless-System“.
- wenn Sie ein Fenster oder das Dach einen Die rote Kontrollleuchte der Taste blinkt wieder
F Drücken Sie auf die Entriegelungstaste der Spalt geöffnet lassen, im Sekundentakt.
Fernbedienung. - wenn Sie Ihr Fahrzeug waschen,
oder - wenn Sie ein Rad wechseln,
F Entriegeln Sie das Fahrzeug per „Keyless-
System“.
- wenn Ihr Fahrzeug abgeschleppt wird, Auslösen der Alarmanlage
- wenn Ihr Fahrzeug mit der Autofähre
Die Schutzfunktionen sind deaktiviert: Die transportiert wird. Bei Auslösen der Alarmanlage ertönt die Sirene
Kontrollleuchte der Taste erlischt und die für die Dauer von 30 Sekunden, während
Fahrtrichtungsanzeiger blinken ca. 2 Sekunden gleichzeitig die Fahrtrichtungsanzeiger blinken.
lang. Deaktivierung des Innenraum-
Je nach Vertriebsland bleiben die
und Abschleppschutzes Schutzfunktionen bei bis zu elf nacheinander
F Schalten Sie die Zündung aus und drücken erfolgenden Auslösevorgängen der
Bei einer automatischen Neuverriegelung Sie binnen 10 Sekunden auf die Alarmtaste, Alarmanlage aktiv.
des Fahrzeugs (nach Ablauf von bis deren rote Kontrollleuchte aufleuchtet. Beim Entriegeln des Fahrzeugs per
30 Sekunden ohne Öffnen einer Tür F Verlassen Sie das Fahrzeug. Fernbedienung oder per Keyless-System zeigt
oder des Kofferraums), werden die F Verriegeln Sie das Fahrzeug per die Kontrollleuchte durch schnelles Blinken an,
Schutzfunktionen ebenfalls automatisch Fernbedienung oder per „Keyless-System“. dass der Alarm während Ihrer Abwesenheit
reaktiviert. Es wird nur der Rundumschutz aktiviert. Die ausgelöst wurde. Bei Einschalten der Zündung
rote Kontrollleuchte blinkt im Sekundentakt. hört sie sofort auf zu blinken.

Das System muss nach jedem


Ausschalten der Zündung erneut
deaktiviert werden.

54
Öffnungen

Ausfall der Fernbedienung Elektrische Fensterheber Sollte sich das Fenster beim Schließvorgang
ungewollt öffnen, drücken Sie den Schalter, bis
Zum Deaktivieren der Schutzfunktionen: es ganz geöffnet ist. Dann binnen 4 Sekunden
F Schließen Sie das Fahrzeug mit dem

2
den Schalter ziehen, bis das Fenster
Schlüssel (in der Fernbedienung integriert) an geschlossen ist.
der Fahrertür auf. Während dieser Aktionen ist der
F Öffnen Sie die Tür; der Alarm wird ausgelöst. Einklemmschutz deaktiviert.
F Schalten Sie die Zündung ein; der Alarm wird
ausgeschaltet. Die Kontrollleuchte der Taste
1. Schalter für Fensterheber links
erlischt.
Reinitialisieren
2. Schalter für Fensterheber rechts
Abschließen des Fahrzeugs ohne Nach dem Wiederanschließen der Batterie muss die
Aktivierung der Alarmanlage Einklemmsicherung wie folgt reinitialisiert werden.
F Schließen Sie das Fahrzeug mit oder ohne Manueller Modus F Fahren Sie das Fenster ganz herunter
Sicherheitsverriegelung mit dem Schlüssel und dann wieder nach oben. Mit jedem
(in der Fernbedienung integriert) an der Drücken oder ziehen Sie den Schalter, jedoch Schalterdruck fährt es in Schritten von
Fahrertür ab. nicht über den Widerstand hinaus. Das Fenster einigen Zentimetern nach oben.
bleibt stehen, sobald der Schalter losgelassen F Setzen Sie dies so lange fort, bis das
Funktionsstörung wird. Fenster ganz geschlossen ist.
Wenn beim Einschalten der Zündung die rote Automatikbetrieb F Halten Sie den Schalter danach noch etwa
Kontrollleuchte der Taste durchgängig leuchtet, eine Sekunde lang nach oben, wenn das
weist dies auf einen Defekt der Anlage hin. Drücken oder ziehen Sie den Schalter Fenster geschlossen ist.
Lassen Sie das System von einem Vertreter vollständig, über den Widerstand hinaus. Das
des PEUGEOT-Händlernetzes oder einer Fenster öffnet bzw. schließt sich vollständig
Während dieser Aktionen ist der
qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen. nach dem Loslassen des Schalters. Es bleibt
Einklemmschutz deaktiviert.
stehen, wenn der Schalter erneut betätigt
Automatische Aktivierung wird.Die Fensterheberfunktionen bleiben
noch ca. 45 Sekunden nach Ausschalten der
(Je nach Vertriebsland)
Zündung betriebsbereit.
Zwei Minuten nachdem die letzte Tür bzw.
der Kofferraum geschlossen wurde, wird das
System aktiviert. Einklemmsicherung
F Um ein Auslösen des Alarms beim
Einsteigen in das Fahrzeug zu vermeiden, Sofern Ihr Fahrzeug entsprechend ausgestattet
drücken Sie bitte vorher auf die ist, stoppt das Fenster beim Hochfahren und
Entriegelungstaste der Fernbedienung fährt wieder ein Stück herunter, wenn es auf
oder entriegeln Sie das Fahrzeug mit dem ein Hindernis trifft.
„Keyless-System“.
55
Öffnungen

Ziehen Sie beim Aussteigen immer Austellfenster Tür hinten


den Schlüssel ab, auch wenn Sie das
Fahrzeug nur kurz verlassen.
Wenn der Fensterheber beim Betätigen
klemmt, muss das Fenster in die
Öffnen
entgegengesetzte Richtung bewegt
werden. Drücken Sie dazu auf den
entsprechenden Schalter.
Wenn der Fahrer die Fensterheber für die
Beifahrerseite und die hinteren Fenster
betätigt, muss er sich vergewissern, dass
das ordnungsgemäße Schließen der
Fenster durch niemanden behindert wird.
Der Fahrer muss sich vergewissern,
dass die Mitfahrer die elektrischen
Fensterheber richtig bedienen.
Achten Sie beim Betätigen der
Fensterheber bitte auf die mitfahrenden
Kinder. F Kippen Sie den Hebel nach außen.
F Drücken Sie ihn bis zum Anschlag, um
das Fenster im geöffneten Zustand zu
arretieren.

Schließen
F Ziehen Sie den Hebel, um die Arretierung
zu lösen.
F Kippen Sie den Hebel ganz nach innen, um
das Fenster im geschlossenen Zustand zu
arretieren.

56
Ergonomie und Komfort

Lenkradverstellung Rückspiegel Manuelles Einklappen


Sie können die Spiegel manuell einklappen
Außenspiegel (Hindernis beim Parken, enge Garage...).
F Klappen Sie den Spiegel in Richtung
Einstellen Fahrzeug.

Elektrisch einklappen
Sofern Ihr Fahrzeug entsprechend ausgestattet
ist, können die Außenspiegel bei abgestelltem
Fahrzeug und eingeschalteter Zündung
elektrisch vom Innenraum eingeklappt werden.
3
F Bringen Sie den Schalter A
in die Mittelstellung.
F Ziehen Sie bei stehendem Fahrzeug den
F Ziehen Sie den Schalter A
Hebel, um das Lenkrad zu lösen.
nach hinten.
F Stellen Sie das Lenkrad entsprechend Ihrer
Fahrposition ein. F Verstellen Sie das Bedienelement A oder
F Drücken Sie den Hebel nach unten, um das drehen Sie das Bedienelement C (je nach
Lenkrad zu arretieren. Ausstattung) nach rechts oder links, um den Verriegeln Sie das Fahrzeug von außen mit der
betreffenden Spiegel auszuwählen. Fernbedienung oder mit dem Schlüssel.
F Verstellen Sie das Bedienelement B oder C (je
Aus Sicherheitsgründen darf das Lenkrad nach Ausstattung) in eine der vier Richtungen, Elektrisches Ausklappen
nur bei stehendem Fahrzeug verstellt um die jeweilige Einstellung vorzunehmen. Die Außenspiegel werden bei der Entriegelung
werden. F Bewegen Sie das Bedienelement A oder C des Fahrzeugs mit der Fernbedienung oder mit
(je nach Ausstattung) wieder zurück in die dem Schlüssel elektrisch ausgeklappt. Das gilt
Mittelstellung. nicht, wenn das Einklappen mit dem Schalter A
durchgeführt wurde. Ziehen Sie in diesem Fall
Aus Sicherheitsgründen müssen die den Schalter von der zentralen Position wieder
Spiegel so eingestellt sein, dass der „tote nach hinten.
Winkel“ reduziert wird.
Die im Außenspiegel beobachteten Das Ein- und Ausklappen beim Ver- und Entriegeln
Objekte sind in Wirklichkeit näher als sie kann deaktiviert werden. Wenden Sie sich an einen
erscheinen. Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder an
Denken Sie daran, um die Entfernung eine qualifizierte Fachwerkstatt.
zu Fahrzeugen, die von hinten kommen, Falls erforderlich, können die Außenspiegel
richtig einschätzen zu können. manuell eingeklappt werden.
57
Ergonomie und Komfort

Beheizbare Außenspiegel Umstellung Tag/Nacht


Ein Umklappen der Rückenlehnen darf nur
bei stehendem Fahrzeug vorgenommen
werden.

Bevor Sie einen Sitz zurückschieben,


stellen Sie sicher, dass weder Personen
noch Gegenstände das Zurückschieben
des Sitzes behindern.
F Ziehen Sie den Hebel nach hinten, um den Einklemmgefahr, wenn Insassen hinten
Spiegel für Fahrten bei Dunkelheit abzublenden. sitzen oder Blockieren des Sitzes, wenn
F Drücken Sie den Hebel nach vorne, um den sperrige Gegenstände auf dem Boden
F Drücken Sie auf diese Taste. Spiegel wieder auf die normale Position für hinter dem Sitz abgestellt sind.
Tagfahrten umzustellen.
Ausführung mit automatisch Legen Sie keine harten oder schweren
Für weitere Informationen zur Funktion abblendbarem Spiegel Gegenstände auf Rückenlehnen ab,
Beschlagfreihalten/Entfrosten der Mit Hilfe eines Sensors, der die die zu einem Klapptisch umfunktioniert
Heckscheibe siehe entsprechenden Lichtverhältnisse hinter dem Fahrzeug misst, sind. Sie könnten bei einer Notbremsung
Abschnitt. stellt sich der Rückspiegel selbsttätig und oder einem Aufprall zu gefährlichen
stufenlos von Tageslicht auf Dunkelheit um. Geschossen werden.
- Kopfstützen nicht ablegen, ohne diese
Innenspiegel Um optimale Sicht beim Manövrieren
zu verstauen und an einer Halterung
im Fahrzeug zu befestigen.
Verfügt über eine Blendschutzvorrichtung, zu gewährleisten, wird der Spiegel - Überprüfen, dass die Sicherheitsgurte
die das Spiegelglas verdunkelt und automatisch heller, sobald der für die Insassen stets zugänglich und
störende Blendungen des Fahrers durch Rückwärtsgang eingelegt wird. leicht anzulegen sind.
die Sonneneinstrahlung, den Lichtstrahl der - Insassen dürfen nur Sitze verwenden,
anderen Fahrzeuge etc. vermindert. auf denen sie den Sicherheitsgurt
einstellen und anlegen können.
Ausführung mit manueller Einstellung Allgemeine Hinweise zu
Einstellung
den Sitzen
F Stellen Sie den Spiegel für Fahrten bei
Tageslicht in der Position „Tag“ nach Bedarf Aus Sicherheitsgründen dürfen
ein. Einstellungen des Sitzes nur bei stehendem
Fahrzeug durchgeführt werden.

58
Ergonomie und Komfort

Vor den Arbeiten sicherstellen, dass Vordersitze Einstellungen


nichts die beweglichen Elemente und ihre
Verriegelung blockiert. PEUGEOT i-Cockpit Längsverstellung
Um ein plötzliches Umklappen zu
verhindern, halten Sie die Rückenlehne
fest und stützen Sie sie ab, bis sie sich in
horizontaler Stellung befindet.

3
Schieben Sie niemals die Hand unter die
Sitzfläche, um dabei zu helfen, den Sitz
nach unten oder nach oben zu drücken; es
besteht Quetschgefahr für die Finger. Legen
Sie Ihre Hand auf den Griff/Gurt (je nach
Ausstattung) oben an der Sitzfläche.

Bitte beachten: Eine schlecht verriegelte


Rückenlehne beeinträchtigt die Sicherheit Bevor Sie losfahren und um die Ergonomie des F Heben Sie den Bügel an und schieben Sie
der Fahrgäste bei einem abrupten PEUGEOT i-Cockpits auszuschöpfen, führen den Sitz nach vorne oder hinten.
Bremsvorgang oder im Falle eines Aufpralls. Sie folgende Einstellungen in der angegebenen
Der Inhalt des Kofferraums kann nach vorne Reihenfolge durch:
ins Fahrzeug geschleudert werden und - Höhe der Kopfstütze, Höhe
schwere Verletzungen verursachen! - Einstellung der Rückenlehnenneigung,
- Höhenverstellung der Sitzfläche, (nur Fahrerseite)
- Längsverstellung des Sitzes,
- Tiefen- und dann Höhenverstellung des Lenkrads,
- Außen- und Innenspiegel.

Sobald Sie diese Einstellungen vorgenommen haben,


stellen Sie sicher, dass Sie von Ihrer Fahrposition aus
den „Head-Up“-Display deutlich über dem Lenkrad mit F Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist,
reduziertem Durchmesser sehen können. ziehen Sie den Hebel hoch, um den Sitz
höher zu stellen, bzw. drücken Sie ihn nach
unten, um ihn tiefer zu stellen, und zwar so
oft wie nötig, bis die gewünschte Position
erreicht ist.

59
Ergonomie und Komfort

Für weitere Informationen zu den Armlehne Wiedereinbauen der Armlehne


Sicherheitsgurten siehe entsprechende
Rubrik.

Neigen der Rückenlehne

F Drücken Sie den Hebel nach hinten und


nutzen Sie das Gewicht von Körper und
Beinen, um die Rückenlehne einzustellen. F Um die Armlehne in die vertikale Position F Stecken Sie die Armlehne in die Rückenlehne und
zu bringen, heben Sie diese an, bis sie achten Sie darauf, dass die Bajonett-Verriegelungen an
einrastet. den Öffnungen ausgerichtet sind.
Lendenwirbelstütze F Drücken Sie die Armlehne wieder in die F Drücken Sie die Achse der Armlehne in Richtung
Benutzerposition herunter. Rückenlehne.
(nur Fahrerseite) Die Armlehne des Beifahrersitzes kann F Drehen Sie die Armlehne in dieser Position nach vorne.
ausgebaut werden. Die Armlehne ist nun wieder an der Rückenlehne
Ausbauen der Armlehne befestigt.
F Heben Sie die Armlehne in die vertikale
Position. Ablagefach unter dem Sitz

F Drehen Sie das Einstellrad manuell bis


Sie die gewünschte Unterstützung im
Lendenbereich erhalten.
F Drücken Sie die Achse der Armlehne in
Richtung Rückenlehne.
F Drehen Sie die Armlehne in dieser Position F Durch Anheben der Sitzfläche erhalten Sie
nach hinten. Zugang zum Ablagefach.
F Durch Ziehen der Armlehne löst sie sich von
der Rückenlehne.
60
Ergonomie und Komfort

Bedienung der Sitzheizung Für Menschen mit empfindlicher Haut wird Sitzbank vorne mit 2 Plätzen
empfohlen, die Funktion nicht über einen längeren
Zeitraum auf der höchsten Stufe zu verwenden. Mittlerer Sitz
Bei Menschen mit beeinträchtigtem
Wärmeempfinden (Krankheit, Einnahme von Tischposition
Medikamenten usw.) besteht die Gefahr, dass sie
Verbrennungen davontragen.

3
Bei Verwendung von wärmeisolierenden
Materialien wie Sitzkissen oder Sitzbezügen kann
das System überhitzen.
Verwenden Sie die Funktion nicht:
- wenn Sie feuchte Kleidung tragen,
- wenn ein Kindersitz eingebaut ist.
Um die Wirksamkeit des Heizelements im Sitz zu
erhalten:
- stellen Sie keine schweren Gegenstände auf
Drücken Sie den Schalter. dem Sitz ab,
Die Temperatur wird automatisch geregelt. - knien oder stellen Sie sich nicht auf den Sitz, F Ziehen Sie an der Zunge unter die Unterkante
Auf erneuten Druck wird die Sitzheizung wieder - legen Sie keine scharfen Gegenstände auf des Sitzes, um die Rückenlehne abzusenken.
ausgeschaltet. dem Sitz ab,
- verschütten Sie keine Flüssigkeiten auf dem
In Verbindung mit einer Sitzbank vorne Sitz.
mit 2 Plätzen wird durch den Schalter am Um einem Kurzschluss vorzubeugen:
Fahrersitz die Sitzheizung des seitlichen Sitzes - verwenden Sie keine flüssigen
der Bank ein- oder ausgeschaltet. Reinigungsmittel für die Pflege des Sitzes,
- verwenden Sie niemals die Funktion, wenn die
Verwenden Sie die Funktion nicht für Sitzfläche feucht ist.
Sitze, die nicht belegt sind.
Reduzieren Sie die Heizstärke so bald
wie möglich.
Sie können die Funktion ausschalten,
sobald Sitz und Innenraum die
Die Rückenlehne des mittleren Rücksitzes
gewünschte Temperatur erreicht haben.
kann zu einer Arbeitsoberfläche und somit zu
Durch Senken des Stromverbrauchs
einem mobilen Büro umgeklappt werden (bei
sparen Sie Kraftstoff.
stehendem Fahrzeug).

61
Ergonomie und Komfort

Ablagefach unter den Sitzen Seitensitz


Versenkbare Position

Ihr Fahrzeug kann auch mit einem Drehtisch


ausgestattet sein.
F Verstauen Sie den Tisch und schieben Sie ihn
zurück, bis er einrastet, um die Rückenlehne F Durch Anheben des mittleren Sitzes erhalten
aufzurichten. Sie Zugang zum Ablagefach. Dieses Fach F Ziehen Sie an der Zunge an der Oberkante
Achten Sie bei diesen Vorgängen darauf, die kann mit einem Vorhängeschloss gesichert des Sitzes nahe der hinteren Kopfstütze
Zunge nicht unter der Sitzfläche einzuklemmen. werden (nicht im Lieferumfang enthalten). und führen das Ganze nach unten.
Er fügt sich im Boden des Vordersitzes ein
Wenn der Sitz wieder in der Sitzposition und bildet somit einen durchgehenden flachen
eingerastet wird, stellen Sie sicher, dass Boden mit der Ladefläche.
die Insassen auf die Anschnallendstücke
und die zugehörigen Sicherheitsgurte Diese Position ermöglicht das Transportieren
zugreifen können. von langen Ladungen in dem Fahrzeug mit
geschlossenen Türen.
Bei versenktem Sitz, beträgt das maximale
Verwenden Sie den Tisch niemals Gewicht auf der Rückenlehne 50 kg.
während der Fahrt.
Jeder Gegenstand, der sich auf dem Tisch Um den Sitz zurückzustellen, heben Sie
befindet, kann zu einem gefährlichen die Rückenlehne an, bis der Sitz im Boden
Projektil werden und bei einem harten einrastet.
Bremsvorgang oder einem Aufprall
Verletzungen verursachen.

62
Ergonomie und Komfort

Schieben Sie niemals die Hand unter die Schieben Sie niemals die Hand unter die Das Umklappen der Rückenlehne
Sitzfläche, um dabei zu helfen, den Sitz Sitzfläche, um dabei zu helfen, den Sitz nach wird von einem leichten Absenken der
nach unten oder nach oben zu drücken; es unten oder nach oben zu drücken; es besteht entsprechenden Sitzfläche begleitet.
besteht Quetschgefahr für die Finger. Quetschgefahr für die Finger. Bei entriegelter Rückenlehne ist die rote
Verwenden Sie immer nur den Gurt. Legen Sie Ihre Hand auf das Vorderteil der Markierung in den Entriegelungshebeln
Vor diesen Arbeiten sicherstellen, dass Sitzfläche. der äußeren Sitze sichtbar.
nichts die beweglichen Elemente und ihre Stellen Sie vor Ausführung dieser Bewegung

3
Verriegelung blockiert. sicher, dass nichts die beweglichen Elemente
und ihre Verriegelung blockiert.

Umgeklappte Position
Rückbank

Aus Sicherheitsgründen dürfen


Einstellungen des Sitzes nur bei stehendem
Fahrzeug durchgeführt werden.

Umklappen der Rückenlehnen


Zunächst:
F senken Sie die Kopfstützen der
F Heben Sie den gelben Hebel unten am
Rückenlehnen ab,
Sitz an und heben Sie die Baugruppe in
F schieben Sie gegebenenfalls die
die eingeklappte Position (Sitz gegen die
Vordersitze nach vorne,
Rückenlehne angehoben), bis sie einrastet.
F überprüfen Sie, dass nichts und niemand
das Einklappen der Rückenlehnen
In dieser Position können hohe Ladungen im behindert (Kleidung, Gepäck usw.),
Führerhaus transportiert werden. F überprüfen Sie, dass die Sicherheitsgurte
Um den Sitz zurückzustellen, drücken Sie auf richtig entlang der Rückenlehnen anliegen.
den gelben Hebel unter dem Sitz und senken F Drehen Sie den Hebel 1 zur Entriegelung
das Ganze ab, bis der Sitz im Boden einrastet. der Rückenlehne.
F Bringen Sie die Rückenlehne in die
waagerechte Position.
63
Ergonomie und Komfort

Rückenlehnen wieder F Ziehen Sie die Kopfstütze zum Anbringen


bis zum Anschlag hoch (Kerbe).
Innenausstattung
zurückklappen F Um sie zu entfernen, drücken Sie auf den
Riegel A und ziehen Sie sie nach oben.
Fußmatten
Überprüfen Sie zunächst, dass die F Um sie wieder einzubauen, führen Sie
seitlichen Sicherheitsgurte richtig vertikal das Gestänge der Kopfstütze in die
an der Seite der Verriegelungsringe der Öffnungen ein und zwar in Achsrichtung der
Rückenlehnen anliegen. Rückenlehne.
F Zum Tieferstellen drücken Sie gleichzeitig
auf die Arretierung A und auf die
F Stellen Sie die Rückenlehne wieder Kopfstütze.
hoch und drücken Sie kräftig, um das
Verriegelungssystem auszulösen. Die Rasten im Gestänge der
F Stellen Sie sicher, dass die rote Markierung Kopfstütze verhindern, dass sich
im Entriegelungshebel 1 nicht mehr zu diese von selbst absenkt; dies ist eine
sehen ist. Sicherheitskomponente bei einem
F Überprüfen Sie, dass die seitlichen Aufprall.
Sicherheitsgurte während des Manövers Bei richtiger Einstellung befindet sich
nicht eingeklemmt werden. der obere Rand der Kopfstütze in Höhe
der Schädeldecke.
Fahren Sie niemals ohne Kopfstützen; die
Einstellung der Kopfstütze Kopfstützen müssen eingesetzt und richtig
eingestellt sein.
in der Höhe
Fahren Sie niemals mit Fahrgästen auf Anbringen
den Rücksitzen, wenn die Kopfstützen
Benutzen Sie, wenn Sie die Fußmatte auf der
ausgebaut sind. Die Kopfstützen
Fahrerseite zum ersten Mal anbringen, nur die
müssen ordnungsgemäß eingebaut und
mitgelieferten Befestigungen.
hochgestellt sein.
Die anderen Fußmatten werden einfach auf
den Bodenbelag gelegt.
Entfernen
Für weitere Informationen zu den
Sicherheitsgurten siehe entsprechende Um die Fußmatte auf der Fahrerseite zu entfernen:
Rubrik. F schieben Sie den Sitz so weit wie möglich
zurück,
F lösen Sie die Befestigungen,
64 F entfernen Sie die Fußmatte.
Ergonomie und Komfort

Wieder einsetzen 12V-Anschluss/Anschlüsse USB-Anschluss/Anschlüsse


Um die Fußmatte auf der Fahrerseite wieder einzusetzen, gehen sie wie folgt vor:
F Bringen Sie die Fußmatte in die richtige (Je nach Ausführung) (Je nach Ausführung)
Position.
F Drücken Sie die Befestigungen wieder an.
F Vergewissern Sie sich, dass die Fußmatte
sicher befestigt ist.

3
Um jedes Blockieren des Pedalwerks zu
vermeiden:
- Benutzen Sie bitte nur Fußmatten,
die auf die im Fahrzeug vorhandenen
Befestigungen passen; diese Befestigungen
müssen grundsätzlich verwendet werden.
- Legen Sie niemals mehrere Fußmatten F Um ein Zubehörteil mit 12V-Betriebsspannung
übereinander. (maximale Leistung: 120 W) anzuschließen,
Die Verwendung einer nicht von PEUGEOT entfernen Sie die Abdeckung und schließen Sie
zugelassenen Fußmatte kann den Zugang einen geeigneten Adapter an.
zu den Pedalen behindern und den Betrieb
des Geschwindigkeitsreglers/-begrenzers Beachten Sie die maximale Leistung des
beeinträchtigen. Anschlusses (ansonsten besteht die Gefahr
Die von PEUGEOT zugelassenen Fußmatten der Beschädigung Ihres Zubehörteils).
sind mit zwei Befestigungen unter dem Sitz An diese Anschlüsse kann ein mobiles Gerät
ausgestattet. zum Aufladen angeschlossen werden, z.B. ein
Der Anschluss eines von PEUGEOT digitaler Audioplayer ähnlich einem iPod ®.
Dachablage nicht zugelassenen elektrischen Geräts,
z.B. ein Ladegerät mit USB-Anschluss, Sie lesen auch Audiodateien, die an Ihr
kann Funktionsstörungen der elektrischen Audiosystem weitergeleitet werden, um
Bauteile des Fahrzeugs verursachen, sie über die Lautsprecher Ihres Fahrzeugs
beispielsweise einen schlechten abzuspielen.
Radioempfang oder eine Anzeigestörung
auf den Bildschirmen. Sie können diese Dateien entweder über die
Bedienungsschalter am Lenkrad oder über die
Bedienelemente des Touchscreens steuern.

Sie befindet sich oberhalb der Sonnenblenden


und ermöglicht das Verstauen verschiedener
Gegenstände.
65
Ergonomie und Komfort

Während sich das USB-Gerät in 220V/50-Hz-Anschluss Schließen Sie jeweils nur ein Gerät am
Anwendung befindet, wird es automatisch Anschluss an (keine Verlängerungskabel oder
geladen. Mehrfachsteckdosen).
Eine Meldung erscheint, wenn der Schließen Sie ausschließlich Geräte der
Verbrauch des mobilen Geräts höher als Isolationsklasse II an (auf dem Gerät
die vom Fahrzeug zur Verfügung gestellte angegeben).
AC 220V
Amperezahl ist. 50Hz 120W
Verwenden Sie keine Geräte mit Metallgehäuse
Für weitere Informationen zur Benutzung (elektrischer Rasierapparat usw.).
dieses Gerätes siehe die Rubrik Audio- Aus Sicherheitsgründen wird bei erhöhtem
Anlage und Telematik. Stromverbrauch und wenn das elektrische
System des Fahrzeugs dies erfordert (spezielle
Ein 220V/50-Hz-Anschluss (maximale Witterungsverhältnisse, elektrische Überlastung
Hieran können Sie auch ein Leistungsaufnahme: 120 W) befindet sich in usw.), die Stromzufuhr am Anschluss
Smartphone über MirrorLinkTM -, der Mittelkonsole. unterbrochen; die grüne Kontrollleuchte erlischt.
Android Auto ® - oder CarPlay ® - Der Anschluss funktioniert bei laufendem
Verbindung anschließen, um Motor sowie im STOP-Modus der STOP &
bestimmte Anwendungen des START-Funktion.
Smartphones auf dem Touchscreen F Nehmen Sie den Deckel ab. Induktive Smartphone-
zu nutzen. F Überprüfen Sie, ob die Kontrollleuchte grün
aufleuchtet.
Ladestation
F Schließen Sie Ihr Multimediagerät oder
jedes andere elektronische Gerät an
Für die besten Ergebnisse ist ein Original- (Ladegerät des Mobiltelefons, Notebook,
Herstellerkabel oder ein vom Hersteller CD-DVD-Player, Flaschenwärmer usw.).
zugelassenes Kabel zu verwenden. Bei einer Funktionsstörung des Anschlusses
Sie können diese Anwendungen entweder über blinkt die grüne Kontrollleuchte.
die Bedienungsschalter am Lenkrad oder über Lassen Sie das System von einem Vertreter
die Bedienelemente des Audiosystems steuern. des PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer
qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen. Mit diesem System können tragbare Geräte wie
Smartphones kabellos geladen werden, indem
das Prinzip der magnetischen Induktion gemäß
der Norm Qi 1.1 genutzt wird.
Das aufzuladende Gerät muss mit der Norm
Qi kompatibel sein, entweder durch seine
Konzipierung oder mithilfe eines kompatiblen
Etuis bzw. einer kompatiblen Hülle.
Der Ladebereich wird durch das Symbol Qi
angezeigt.
66
Ergonomie und Komfort

Betrieb Orange Funktionsstörung der


ununterbrochen Ladeanzeige des Geräts.
Der Ladevorgang erfolgt bei laufendem Motor und
Der Akku des Geräts hat
im STOP-Modus des STOP & START-Systems.
eine zu hohe Temperatur.
Der Ladevorgang wird vom Smartphone gesteuert.
Funktionsstörung des
Bei Modellen mit Keyless-System kann der Ladegeräts.
Lassen Sie während des Ladevorgangs
Betrieb der Ladestation vorübergehend gestört

3
keine metallischen Gegenstände
sein, wenn eine Tür geöffnet oder die Zündung
(Münzen, Schlüssel, Fernbedienung
ausgeschaltet wird.
des Fahrzeugs usw.) im Ladebereich
liegen. Gefahr der Überhitzung oder der
Unterbrechung des Ladevorgangs! Wenn die Kontrollleuchte orange aufleuchtet:
Aufladen - Entfernen Sie das Gerät und legen Sie es
erneut in die Mitte des Ladebereichs.
F Überprüfen Sie zunächst, dass der
Ladebereich frei ist. Funktionskontrolle oder
- Entfernen Sie das Gerät und versuchen Sie
F Legen Sie das Gerät in die Mitte des Der Status der Ladekontrollleuchte ermöglicht es eine Viertelstunde später erneut.
Ladebereichs. es, den Betrieb der Ladestation zu verfolgen. Wenn das Problem weiter besteht, lassen
Sie das System von einem Vertreter des
PEUGEOT-Händlernetzes oder von einer
Ladekontrollleuchte Bedeutung
F Sobald das Gerät erkannt wird, leuchtet die qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.
Kontrollleuchte der Ladestation grün.
F Der Akku des tragbaren Geräts wird nun
Aus Motor ausgeschaltet.
Kein kompatibles Gerät
Ladehalterung
aufgeladen. erkannt.
F Sobald die Batterie vollständig geladen ist, Ladevorgang beendet.
erlischt die Kontrollleuchte der Ladestation.
Grün Kompatibles Gerät
ununterbrochen erkannt.
Das System ist nicht dafür ausgelegt, Wird geladen.
mehrere Geräte gleichzeitig aufzuladen.
Orange blinkt Unbekannter Gegenstand
im Ladebereich erkannt.
Gerät liegt nicht mittig im
Ladebereich.

67
Ergonomie und Komfort

Auf dem Boden hinter den Vordersitzen schützt


eine vertikale Trennwand Fahrer und Beifahrer
Empfehlungen bezüglich
beim Verrutschen der Ladung. Ladung
Stahl- oder Glastrennwände trennen den
Ladebereich von der Fahrerkabine.
Das Gewicht der Ladung muss dem
Gesamtzuggewicht entsprechen.
Weitere Informationen zu den
Technischen Daten und Anhängelasten
Beim Waschen Ihres Fahrzeugs, entnehmen Sie der entsprechenden
niemals eine Waschpistole innen direkt Rubrik.
verwenden.

Nutzen Sie die Verzurrösen hinten am Boden, Bei Benutzung eines Transportsystems
Befestigungsösen um das Ladegut zu sichern. (Dachreling/Dachgepäckträger), halten
Aus Gründen der Sicherheit bei starkem Sie die maximale Belastbarkeit dieser
Abbremsen empfiehlt es sich, die schwersten Systeme ein.
Gegenstände weiter vorne zum Fahrerhaus hin Für weitere Informationen zu
zu verstauen. Dachreling/Dachgepäckträger siehe
Es empfiehlt sich, die Ladung mit Hilfe der entsprechenden Abschnitt.
Ösen auf dem Boden festzuzurren, damit sie
nicht verrutschen kann.
Vergewissern Sie sich, dass Größe,
Form und Volumen der transportierten
Beim Waschen Ihres Fahrzeugs, Ladung den Vorschriften der
niemals eine Waschpistole innen direkt Straßenverkehrsordnung und der
verwenden. Verkehrssicherheit entsprechen und die
Sicht des Fahrers nicht beeinträchtigen.

68
Ergonomie und Komfort

Die Last muss gleichmäßig im Um Verletzungen und Unfälle zu Legen Sie keine Gegenstände auf dem
Ladebereich verteilt sein, sodass das verhindern, muss die Last so stabil Armaturenbrett ab.
Fahren des Fahrzeugs nicht beeinträchtigt befestigt sein, dass sie nicht rutschen,
Deaktivieren Sie den
wird. umfallen, herunter- oder hinausfallen
Beifahrer-Front-Airbag
Platzieren Sie die Ladung nahe an den kann. Zu diesem Zweck dürfen nur
beim Transportieren von
Seitenwänden oder drücken Sie sie Haltegurte verwendet werden, die
langen Gegenständen.
gegen die Seitenwände zwischen den aktuellen Standards entsprechen (z. B:

3
Radkästen. DIN).
Es wird jedoch aus Gründen der Für mehr Informationen zu Haltegurten
Sicherheit bei starkem Abbremsen lesen Sie die Herstelleranweisungen. Weitere Informationen zum Thema
empfohlen, schwere Gegenstände so nah Zwischen den einzelnen Teilen der Deaktivieren des Beifahrer-Front-
wie möglich am Fahrerhaus zu platzieren. Ladung darf kein Freiraum bestehen. Airbags siehe entsprechenden Abschnitt.
Wenn die Gefahr besteht, dass die
Ladung verrutschen kann, darf zwischen
Ladung und Innenverkleidung des
Fahrzeugs kein Freiraum bestehen. Platzieren Sie keine kurzen oder schweren
Sichern Sie alle Teile der Ladung mit
Sichern Sie die Ladung mit Gurten Gegenstände unter der Schutzabdeckung;
den Befestigungsösen am Boden der
und optimieren Sie die Stabilität mit verwenden Sie wenn möglich den Ladebereich.
Ladefläche.
entsprechenden Hilfsmitteln (Keilen,
Weitere Informationen zur
Holzklötzen oder Füllmaterial).
Innenausstattung und zu den
Befestigungsösen finden Sie in der
entsprechenden Rubrik.

Beim Waschen Ihres Fahrzeugs, Verankern Sie nichts an der Trennwand


niemals eine Waschpistole innen direkt und hängen Sie keine Gegenstände
verwenden. daran.
Achten Sie zu Ihrer Sicherheit darauf,
dass kleine Gegenstände nicht durch
die Spalten von etwa 3 cm zwischen
Für die Multiflex-Sitzbank und der Trennwand und der Karosserie des
das erweitertes Führerhaus Fahrzeugs rutschen.

Platzieren Sie keine scharfen oder spitzen


Gegenstände unter der Schutzabdeckung, um
Beschädigungen der Abdeckung zu vermeiden.

69
Ergonomie und Komfort

Multiflex-Sitzbank Entfernen der Klappe

Mit Sitzbank mit 2 Sitzen vorne und


abnehmbarer Klappe.
Weitere Informationen zur Sitzbank mit 2
Sitzen finden Sie in der entsprechenden
Rubrik.
Auf dem Boden hinter den Vordersitzen schützt
eine Trennwand Fahrer und Beifahrer vor
Verrutschen der Ladung.
Eine bewegliche Klappe an der Trennwand
kann geöffnet werden, um lange Gegenstände
zu verstauen.
Um einen sicheren Transport langer
Gegenstände zu gewährleisten, befindet sich
eine Schutzhülle im Fahrzeug.

F Verstauen Sie die Klappe hinter dem


Fahrersitz; drehen Sie dazu die Betätigung
F Halten Sie die Klappe mit einer Hand und oben an der Klappe nach oben, um sie zu
drehen Sie gleichzeitig mit der anderen verriegeln.
Hand die Betätigung oben an der Klappe,
um diese zu entriegeln.
F Senken Sie die Klappe ab, um Sie aus ihrer
Aufnahme herauszunehmen.

70
Ergonomie und Komfort

Erneutes Anbringen der Es dürfen keine Insassen auf dem mittleren


Klappe Sitz Platz nehmen, wenn die Rückenlehne des
rechten seitlichen Sitzes abgesenkt und die
Durchgangsklappe der Trennwand geöffnet ist.

3
Achten Sie beim Einladen von
F Setzen Sie die Scharniere in ihre Aufnahmen und langen Gegenständen darauf, die
drücken Sie sie ganz nach unten (um Vibrationen zu Schutzabdeckung korrekt einzubauen.
vermeiden). Lesen Sie sorgfältig folgende Schritte.
F Heben Sie mit einer Hand die Durchgangsklappe
an, um sie erneut zu schließen. Drehen Sie F Klappen Sie die Rückenlehne des seitlichen
anschließend mit der anderen Hand die Betätigung Sitzes um.
oben an der Klappe, um sie zu sperren.

Anordnung der
Schutzabdeckung

Jedesmal, wenn die Rückenlehne des


F Neigen Sie die Klappe, die gelben seitlichen Sitzes umgeklappt wird und die
Scharniere zeigen nach unten. Durchgangsklappe der Trennwand geöffnet ist,
muss die Schutzabdeckung eingebaut werden.

F Bauen Sie die Schutzabdeckung ein, indem


Sie die 4 Haken der Abdeckung an den
4 Elementen an der Trennwand befestigen.

71
Ergonomie und Komfort

F Ziehen Sie die Kopfstützenstangen aus der


umgeklappten Rückenlehne heraus, sodass
Erweitertes Führerhaus Verschieben der Trennwand
zwei Rasten sichtbar bleiben. Verschieben der Trennwand nach
F Laden Sie die Gegenstände ein.
vorne
Die maximal zulässige Last auf der
umgeklappten Rückenlehne beträgt 100 kg.

F Klappen Sie die Rückenlehnen der 2. Sitzreihe


F Führen Sie den Gurt der Abdeckung um die
um und versichern Sie sich, dass sie korrekt
Kopfstütze herum.
umgeklappt sind.
F Ziehen Sie den Riemen mit dem
Falls erforderlich, passen Sie die Sitze der 1.
einstellbaren Abschnitt fest, um die
Reihe an (nach vorne schieben).
geladenen Gegenstände ordungsgemäß in
F Lösen Sie die oberen Verrieglungen A und B.
der Abdeckung zu halten.
F Stellen Sie sicher, dass die Riegel C und D
Eine bewegliche Trennwand, die hinter den vollständig zurückgezogen sind.
Nach dem Gebrauch kann die Schutzabdeckung F Schieben Sie die Trennwand nach vorne.
Sitzen der Reihe 2 oder Reihe 1 eingesetzt
in Einbaulage belassen werden. F Verriegeln Sie die unteren Riegel C und D
werden kann, schützt Fahrer und Insassen vor
verrutschender Ladung. und vergewissern sich danach, dass die Stifte
Eine Klappe der Trennwand kann geöffnet vollständig in ihr Gehäuse eingreifen.
Überprüfen Sie den Zustand der F Verriegeln Sie die beiden oberen Riegel A und B.
Schutzabdeckung regelmäßig. werden, um lange Gegenstände zu verstauen.
Um einen sicheren Transport langer
Tauschen Sie sie aus, sobald sie
Gegenstände zu gewährleisten, befindet sich Verschieben der Trennwand nach hinten
Abnutzungserscheinungen aufweist, indem
eine Schutzhülle im Fahrzeug. F Lösen Sie die oberen Verrieglungen A und B.
Sie sich an einen Vertreter des PEUGEOT-
F Lösen Sie die unteren Verrieglungen C und D.
Händlernetzes wenden, um sie durch eine
F Schieben Sie die Trennwand nach hinten.
Schutzabdeckung zu ersetzen, die den
F Verriegeln Sie die beiden oberen Riegel A
Eigenschaften und Anforderungen entspricht,
und B.
die PEUGEOT und Ihr Fahrzeug erfordern.
F Klappen Sie die Rückenlehnen der
2. Sitzreihe wieder zurück.
72
Ergonomie und Komfort

Die oberen Anschläge können eingestellt Öffnen/Schließen der Klappe Anordnung der
werden, wenn: Schutzabdeckung
- Die oberen Riegel A und B sich nur
schwer bewegen lassen.
- Es beim Fahren aufgrund von zu
großem Spiel zu Geräuschentwicklung
kommt.

Beim Verriegeln der Trennwand zwischen


den Sitzen der 2. und der 1. Reihe wird
3
das Schließen der oberen Riegel durch
ein Einrastgeräusch bestätigt.
Eine Sichtmarkierung und eine
Farbkennzeichnung zeigen die Position F Öffnen/Schließen Sie die
der Riegel. Durchgangsklappe mit dem Schloss. Die Schutzabdeckung muss immer dann
F Verwenden Sie die Strebe, um sie in angebracht werden, wenn die Rückenlehne
geöffneter Stellung zu halten. des seitlichen Sitzes umgeklappt und die
Die Trennwand darf nicht mit ausgefahrenen Riegeln Durchgangsklappe der Trennwand geöffnet ist.
bewegt werden – die Kunststoffverkleidungen
könnten dadurch verkratzt werden! Schließen Sie Durchgangsklappe immer
und richten Sie die Rückenlehne des/r
äußeren Sitze/s (je nach Position der
Trennwand) auf, wenn Sie keine lange
Die Trennwand darf niemals entfernt
Ladung transportieren.
werden, um das Nutzfahrzeug in einen
PKW zu verwandeln.
Da an der Heckklappe keine
Kindersicherung vorhanden ist (Vorschrift Legen Sie keine Ladung auf den In der 1. Sitzreihe dürfen keine Insassen auf dem
bei PKW), würde dies für die Nutzer ein Querträger der Klappe. Verstauen Sie die seitlichen Sitz Platz nehmen, wenn die Rückenlehne
Sicherheitsrisiko darstellen. Ladung möglichst auf den umgeklappten des seitlichen Sitzes hinter dem Sitz in der 2. Sitzreihe
Rückenlehnen der Sitze. abgesenkt und die Durchgangsklappe geöffnet ist.
Es dürfen keine Insassen auf dem mittleren Sitz der 2.
Sitzreihe sitzen, wenn die Rückenlehne des seitlichen
Sitzes abgesenkt und die Durchgangsklappe geöffnet ist.

73
Ergonomie und Komfort

F Bauen Sie die Schutzabdeckung ein, indem


Sie die 4 Haken der Abdeckung an den
4 Elementen an der Trennwand befestigen.
F Ziehen Sie die Kopfstützenstangen aus
Achten Sie beim Einladen von dem/den umgeklappten Rückenlehne(n)
langen Gegenständen darauf, die des seitlichen Sitzes/der seitlichen Sitze (je
Schutzabdeckung korrekt einzubauen. nach Position der Trennwand), sodass zwei
Lesen Sie sorgfältig folgende Schritte. Rasten sichtbar bleiben.
F Laden Sie die Gegenstände ein.

F Klappen Sie die Rückenlehne des/der


seitlichen Sitze(s) um (je nach der Position Verstauen Sie keine schwere Ladung auf
der Trennwand). der umgeklappten Rückenlehne der 1.
Weitere Informationen zur Rücksitzbank Sitzreihe. Verstauen Sie schwere Ladung
und insbesondere zum Umklappen möglichst auf dem Boden.
der Rückenlehnen finden Sie in der Die maximal zulässige Traglast auf
entsprechenden Rubrik. jeder umgeklappten Rückenlehne der 2. F Legen Sie den/die Gurte um die
Weitere Informationen zur Sitzbank vorne mit Sitzreihe beträgt 80 kg. Kopfstütze(n) (je nach Position der
2 Plätzen und insbesondere zum Umklappen Trennwand).
des seitlichen Sitzes finden Sie in der F Ziehen Sie den/die Gurte mit dem
entsprechenden Rubrik. Wenn die Trennwand hinter der 1. Sitzreihe einstellbaren Abschnitt fest, um die
angebracht ist, ist es normal, dass die geladenen Gegenstände ordnungsgemäß in
Schutzabdeckung übersteht. der Abdeckung zu halten.
F Platzieren Sie diesen überschüssigen Teil der
Schutzabdeckung unter dem Handschuhfach.
Nach dem Gebrauch kann die Schutzabdeckung
in Einbaulage belassen werden.

Überprüfen Sie den Zustand der


Schutzabdeckung regelmäßig.
Tauschen Sie sie aus, sobald sie
Abnutzungserscheinungen aufweist, indem
Sie sich an einen Vertreter des PEUGEOT-
Händlernetzes wenden, um sie durch eine
Schutzabdeckung zu ersetzen, die den
Eigenschaften und Anforderungen entspricht,
die PEUGEOT und Ihr Fahrzeug erfordern.

74
Ergonomie und Komfort

Heizung Wenn Sie den Regler für die


Sie ermöglicht:
- im Sommer die Temperatur senken,
Gebläsestärke auf Minimum (Aus) stellen, - im Winter bei über 3 °C die an den Scheiben
wird die Temperatur im Fahrzeug nicht niedergeschlagene Feuchtigkeit schneller zu
mehr geregelt. Durch die Fortbewegung beseitigen.
des Fahrzeugs ist weiterhin ein leichter
Luftzug spürbar. Ein/Aus
1. Temperatureinstellung

3
F Drücken Sie die Taste 5, um die
2. Einstellung der Gebläsestärke
Klimaanlage einzuschalten.
3. Luftverteilung Temperatur
4. Umluftfunktion Um schneller gekühlte Luft zu erhalten,
F Drehen Sie das Einstellrad 1 von „LO“ (kalt)
auf „HI“ (warm), um die Temperatur nach können Sie bei eingeschalteter Klimaanlage
Manuelle Klimaanlage Ihren Bedürfnissen einzustellen. durch Drücken der Taste 4 den Umluftbetrieb
für einige Momente nutzen. Kehren Sie
Die Klimaanlage funktioniert nur bei laufendem anschließend wieder zur Frischluftzufuhr von
Motor. Luftverteilung außen zurück.
Windschutzscheibe und
Seitenfenster
Die Klimaanlage funktioniert nicht, wenn
das Gebläse ausgeschaltet ist.
Mittlere und seitliche
Belüftungsdüsen
1. Temperatureinstellung Durch das Ausschalten des Systems kann es zu unangenehmen
2. Einstellung der Gebläsestärke Begleiterscheinungen kommen (Feuchtigkeit, beschlagene Scheiben).
3. Luftverteilung Fußraum
4.
5.
Umluftfunktion
Klimaanlage ein/aus
Automatische Zweizonen-
Die Verteilung des Luftstroms lässt sich Klimaanlage
individuell anpassen, indem die entsprechenden
Gebläse Tasten zusammen gedrückt werden.
F Drehen Sie das Einstellrad 2, um die Klimaanlage
gewünschte Gebläsestärke einzustellen.
Die Klimaanlage ist bei laufendem Motor für den
Ganzjahresbetrieb gedacht und kann nur effizient 1. Temperatur links/rechts
funktionieren, wenn die Scheiben geschlossen sind. 2. Einstellung der Gebläsestärke

75
Ergonomie und Komfort

3. Verteilung des Luftstroms Manueller Modus Eine Einstellung von ungefähr 21 bietet
4. Umluftfunktion maximalen Komfort. Abhängig von
Nach Wunsch kann durch Änderung einer
5. Klimaanlage ein/aus Ihren Anforderungen ist eine Einstellung
Einstellung etwas anderes als die vom System
6. Automatisches Komfortprogramm vorgeschlagene Einstellung ausgewählt zwischen 18 und 24 normal.
7. Programm für optimale Sicht werden. Die anderen Funktionen werden Außerdem wird empfohlen, eine
weiterhin automatisch gesteuert. Einstellung nach links/rechts von mehr als
8. Funktion „Mono“
Wenn Sie eine Einstellung ändern, 3 zu vermeiden.
verschwindet das Symbol „AUTO“.
Automatisches Komfortprogramm Deaktivieren des Systems Wenn beim Einsteigen ins Fahrzeug
die Innenraumtemperatur von dem
F Drücken Sie wiederholt die Taste „AUTO“ 6. F Drücken Sie auf die Taste 2 „-“, bis das gewünschten Komfortwert zu weit
Propellersymbol verschwindet. nach oben oder unten abweicht, ist
es nicht erforderlich, den angezeigten
Der aktivierte Modus erscheint auf der unten Mit diesem Vorgang werden alle Funktionen Wert zu ändern, um das gewünschte
beschriebenen Anzeige: der Anlage deaktiviert. Komfortniveau zu erreichen. Das System
Sorgt vorzugsweise für eine wohltuende Die Temperatur wird nicht mehr geregelt. Durch gleicht automatisch und schnellstmöglich
Klimatisierung und Laufruhe durch die Fortbewegung des Fahrzeugs ist jedoch die Temperaturabweichung aus.
Begrenzung der Gebläsestärke. weiterhin ein leichter Luftzug spürbar.

Bietet den besten Kompromiss F Drücken Sie auf die Taste 2 „+“, um das Zur maximalen Kühlung bzw. Aufheizung
zwischen Wärmekomfort und System erneut zu aktivieren. des Innenraums kann der Mindestwert
Laufruhe. 14 unterschritten bzw. der Höchstwert 28
Sorgt für dynamische und effektive Temperatur überschritten werden.
Luftverteilung. F Drücken Sie Taste 1 nach unten bis zur
Fahrer und Beifahrer können die Temperatur Anzeige „LO“ oder nach oben bis zur
getrennt nach ihren Wünschen einstellen. Anzeige „HI“.
Der auf der Anzeige angegebene Wert
Um bei kaltem Motor nicht zu viel entspricht einer Komforteinstellung, nicht einer
Kaltluft zu verbreiten, erhöht sich die Temperatur in Grad Celsius oder Fahrenheit.
Gebläsestärke schrittweise bis zur Funktion „Mono“
optimalen Einstellung. F Drücken Sie Taste 1 nach unten, um den
Bei kalter Witterung wird die Warmluft Wert zu verringern oder nach oben, um den Das Komfortniveau auf der Beifahrerseite kann
bevorzugt nur zur Windschutzscheibe, zu Wert zu erhöhen. dem auf der Fahrerseite angeglichen werden
den Seitenscheiben und in den Fußraum (Einzonen-System).
geleitet.

76
Ergonomie und Komfort

F Drücken Sie auf die entsprechende Taste 8, Ein/Aus Gebläse


um die Funktion zu aktivieren/deaktivieren.
Die Funktion ist aktiviert sobald die F Drücken Sie die Taste 5, um die F Drücken Sie auf diese Tasten 2, um die
Kontrollleuchte der Taste aufleuchtet. Klimaanlage einzuschalten. Gebläsestärke zu erhöhen/verringern.
Die Funktion wird automatisch deaktiviert,
Um schneller gekühlte Luft zu erhalten, Das Symbol für die Gebläsestärke (Propeller)
sobald der/die Beifahrer seinen/ihren Schalter
können Sie bei eingeschalteter Klimaanlage erscheint. Die einzelnen Flügel füllen oder
zur Temperaturregelung betätigt.
durch Drücken der Taste 4 den Umluftbetrieb leeren sich entsprechend dem eingestellten

3
für einige Momente nutzen. Kehren Sie Wert.
Programm für optimale Sicht anschließend wieder zur Frischluftzufuhr von
außen zurück. Umluftfunktion
F Drücken Sie die Taste „Sicht“ 7, um die
niedergeschlagene Feuchtigkeit oder Durch die Frischluftzufuhr lässt sich ein
Eis von der Windschutzscheibe und den Die Klimaanlage funktioniert nicht, wenn Beschlagen der Windschutzscheibe und der
Seitenscheiben schneller zu beseitigen. das Gebläse ausgeschaltet ist. Seitenscheiben vermeiden.
Mit der Umluftfunktion lässt sich der Innenraum
Klimaanlage, Luftstrom und Frischluftzufuhr gegen Geruchs- und Rauchbelästigung von
werden nun automatisch gesteuert und die außen abschirmen.
Durch das Ausschalten des Systems kann es zu unangenehmen
Luft optimal auf Windschutzscheibe und
Begleiterscheinungen kommen (Feuchtigkeit, beschlagene Scheiben).
Seitenscheiben verteilt.
So kann punktuell und schneller warme
F Drücken Sie die Taste „Sicht“ 8, um das
Programm zu beenden. Luftverteilung oder kalte Luft erhalten werden.

Oder F Drücken Sie wiederholt auf die Taste F Drücken Sie die Taste 4 für die Umluft oder
3, um die Verteilung des Luftstroms um den Frischlufteinlass zu ermöglichen.
F Drücken Sie die Taste „AUTO“ 6, um wieder zum
folgendermaßen auszurichten:
Programm automatischer Komfort zurückzukehren.
- zur Windschutzscheibe, zu den Seitenscheiben
und in den Fußraum,
Klimaanlage - in den Fußraum, Vermeiden Sie es, die Umluftfunktion über
- zu den mittleren und seitlichen Belüftungsdüsen einen längeren Zeitraum zu verwenden – es
Die Klimaanlage ist bei laufendem Motor für den besteht die Gefahr, dass sich Beschlag bildet
und in den Fußraum,
Ganzjahresbetrieb gedacht und kann nur effizient und die Luftqualität sich verschlechtert!
- zur Windschutzscheibe, zu den Seitenscheiben,
funktionieren, wenn die Scheiben geschlossen sind.
den mittleren, seitlichen Belüftungsdüsen und in
Sie ermöglicht:
den Fußraum der Passagiere,
- im Sommer die Temperatur senken,
- zu den mittleren und seitlichen Belüftungsdüsen,
- im Winter bei über 3 °C die an den Scheiben
- zur Windschutzscheibe und den Seitenscheiben
niedergeschlagene Feuchtigkeit schneller zu
(Beschlagfreihalten oder Entfrosten).
beseitigen.

77
Ergonomie und Komfort

Beschlagfreihalten/ Automatische Zweizonen- Solange die Funktion Beschlagfreihalten


Entfrosten vorne Klimaanlage unter der Funktion STOP & START aktiviert
ist, ist der STOP-Modus nicht verfügbar.
Diese Hinweise geben die
Betätigungsposition zum
Beschlagfreihalten und schnellen
Entfrosten der Windschutzscheibe
Beheizbare Windschutzscheibe
und Seitenscheiben an.

Heizung oder manuelle F Drücken Sie auf diese Taste, um die (Je nach Vertriebsland)
Klimaanlage niedergeschlagene Feuchtigkeit oder
das Eis von der Windschutzscheibe
Bei kalter Witterung wird durch diese Funktion
die Windschutzscheibe beheizt.
und den Seitenscheiben zu beseitigen.

Klimaanlage, Luftstrom und Frischluftzufuhr


werden nun automatisch gesteuert und die
Luft optimal auf Windschutzscheibe und
Seitenscheiben verteilt.

F Zum Ausschalten drücken Sie


erneut diese Taste oder AUTO.

Im Bereich 1 taut die Heizung Schnee auf und


löst die Scheibenwischer.
F Stellen Sie die Betätigungen für Im Bereich 2 verbessert die Heizung die Sicht
Gebläsestärke, Temperatur und Das System wird mit den vor der Deaktivierung und verhindert die Ansammlung von Schnee
Luftverteilung auf das vorgesehene Symbol. verwendeten Einstellungen wieder eingeschaltet. während der Benutzung der Scheibenwischer.

F Drücken Sie für die Klimaanlage Windschutzscheibe und beheizbare Düsen


auf diese Taste; die Für weitere Informationen zur Betätigung
entsprechende Kontrollleuchte des Scheibenwischers und insbesondere
schaltet sich ein. zur Windschutzscheibe und den beheizbaren
Düsen siehe entsprechende Rubrik.

78
Ergonomie und Komfort

Aktivierung Ein/Aus Heizung


F Drücken Sie diese Taste, um die Hierbei handelt es sich um ein zusätzliches,
Funktion Beschlagfreihalten/ eigenständiges System, um den
Entfrosten der Heckscheibe und Fahrgastinnenraum zu heizen und die Leistung
Außenspiegel (falls Ihr Fahrzeug der Abtaufunktion zu verbessern.
damit ausgerüstet ist) ein-/ Diese Kontrollleuchte leuchtet auf,

3
auszuschalten. wenn das System programmiert wird.
F Drücken Sie diese Taste zum Diese Kontrollleuchte blinkt während
Beschlagfreihalten/Entfrosten des Heizvorgangs oder beim
F Drücken Sie bei laufendem Motor diese Taste; die der Außenspiegel. Ausführen eines Starts mit der
entsprechende Kontrollleuchte schaltet sich ein. Fernbedienung.
Die Betriebsdauer dieser Funktion ist von der Diese Kontrollleuchte erlischt am
Außentemperatur abhängig. Schalten Sie das Entfrosten der Ende des Heizvorgangs oder beim
Durch erneutes Drücken dieser Taste wird Heckscheibe und der Außenspiegel Ausschalten mit der Fernbedienung.
die Funktion beendet; die entsprechende aus, wenn Sie es für geboten halten,
Kontrollleuchte erlischt. denn niedriger Stromverbrauch hilft, den Belüftung
Kraftstoffverbrauch zu senken.
Beschlagfreihalten/ Mit diesem System kann der Innenraum
Entfrosten der Heckscheibe von außen belüftet werden, um bei
sommerlichen Witterungsbedingungen die
und/oder der Außenspiegel Beschlagfreihalten/Entfrosten der
Einstiegstemperatur zu mildern.

Heckscheibe funktioniert nur bei


laufendem Motor.
Programmierung
Mit Bluetooth® -Autoradio
Standheizung/Belüftung F Drücken Sie die Taste MENU,
um das Hauptmenü aufzurufen.

F Wählen Sie „Vorwärm./Vorbelüf.“.

79
Ergonomie und Komfort

F Wählen Sie gegebenenfalls zum Mit PEUGEOT Connect Radio F Wählen Sie die Registerkarte „Andere
Programmieren „Parameter“ aus, nachdem Einstellungen“ aus, um „Heizung“
Sie „Aktivierung“ markiert haben. Drücken Sie auf „Anwendungen“, um auszuwählen, um den Motor und den
die Primärseite anzuzeigen. Innenraum zu heizen oder „Belüftung“, um
F Wählen Sie „Heizung“ aus, um den
Motor und den Innenraum zu heizen den Innenraum zu belüften.
Drücken Sie dann auf „Programmierbare F Programmieren/stellen Sie dann den
oder „Belüftung“, um den Innenraum zu
Heizung/Belüftung“. Zeitpunkt ein, an dem die Vorwärmtemperatur
belüften.
für jede Auswahl erreicht sein soll.
Drücken Sie diese Taste zum
23 °C 12:13
Speichern.

Mit PEUGEOT Connect Nav


F Wählen Sie:
- die 1. Uhr, um den Zeitpunkt zu F Drücken Sie auf das Menü
programmieren/speichern, an dem die „Anwendungen“.
Vorwärmtemperatur erreicht sein soll,
- die 2. Uhr, um einen zweiten Zeitpunkt
zu programmieren/speichern, an dem die F Drücken Sie auf die Registerkarte
Vorwärmtemperatur erreicht sein soll, „Fahrzeug-Apps“.
F Wählen Sie die Registerkarte „Status“, F Drücken Sie auf
um das System zu aktivieren bzw. zu „Standheizung/Belüftung“.
deaktivieren.

23 °C 12:13
So können Sie zum Beispiel dank der
beiden Uhren und je nach Jahreszeit die
eine oder andere Startzeit wählen.
OFF
Ihre Wahl wird durch eine Meldung auf 1 12:00 AM
dem Bildschirm bestätigt.
2 12:00 AM

OK

F Wählen Sie die Registerkarte „Status“,


um das System zu aktivieren bzw. zu
deaktivieren.
80
Ergonomie und Komfort

Batteriewechsel
Wenn die Kontrollleuchte der Fernbedienung
die Farbe Orange annimmt, bedeutet dies,
dass die Batterie schwächer wird.
Wenn die Kontrollleuchte nicht leuchtet, ist die
Batterie entladen.

3
00 00

00 00

OK Funktion einschalten
F Wählen Sie den Modus „Heizung“ aus, um F Ein langes Drücken auf diese
den Motor und den Innenraum zu heizen oder Taste startet das Heizen
„Belüftung“, um den Innenraum zu belüften. unverzüglich.
F Programmieren/stellen Sie dann
den Zeitpunkt ein, an dem die Die Kontrollleuchte der Fernbedienung
Vorwärmtemperatur für jede Auswahl leuchtet für etwa 2 Sekunden grün auf, um den
erreicht sein soll. Empfang des Signals durch das Fahrzeug zu
bestätigen.
F Drücken Sie abschließend auf „OK“ zur
Bestätigung. Ausschalten F Verwenden Sie eine Münze, um den Deckel
zu öffnen und die Batterie auszutauschen.
Fernbedienung mit großer F Ein langes Drücken auf diese
Taste beendet das Heizen
Reichweite unverzüglich. Je nach Witterungsbedingungen beträgt
die Höchstbetriebsdauer der Heizung
(Je nach Ausführung) Die Kontrollleuchte der Fernbedienung leuchtet etwa 45 Minuten.
Hiermit können Sie die Heizung im für etwa 2 Sekunden rot auf, um den Empfang
Fahrzeuginnenraum aus der Entfernung ein- des Signals durch das Fahrzeug zu bestätigen.
oder ausschalten.
Die Reichweite der Fernbedienung im freien
Gelände beträgt etwa 1 km.
Die Kontrollleuchte blinkt für etwa
2 Sekunden, wenn das Fahrzeug das
Signal nicht empfangen hat.
Wiederholen Sie den Vorgang bitte, wenn
Sie sich an einem anderen Standort
befinden.

81
Ergonomie und Komfort

Die Standheizung wird über den Kraftstoff Um Vergiftungs- und Erstickungsrisiken


im Kraftstofftank des Fahrzeugs versorgt. zu vermeiden, darf die programmierbare
Vergewissern Sie sich daher vor jeder Standheizung auch kurzfristig nicht in
Verwendung, dass ausreichend Kraftstoff geschlossenen Räumen wie Garagen
vorhanden ist. oder Werkstätten betrieben werden, wenn
Wenn der Tank auf Reserve steht, kann diese nicht über eine Absaugvorrichtung
die Standheizung nicht mehr betrieben für Abgase verfügen.
werden. Parken Sie das Fahrzeug nicht auf
Die Lüftung wird aktiviert, wenn die entflammbarem Untergrund (trockenes
Batterie ausreichend geladen ist. Gras, Laub, Papier usw.) – Brandgefahr!
Die Heizung wird aktiviert, wenn:
- die Batterieladung ausreichend ist,
- der Kraftstoffstand ausreichend ist,
- zwischen zwei Heizvorgängen der Verglaste Flächen wie Heckscheibe
Motor angelassen worden ist. oder Windschutzscheibe können an
bestimmten Stellen sehr heiß werden.
Niemals Gegenstände auf diese
Oberflächen legen; diese Oberflächen
niemals berühren. Verbrennungsgefahr!

Werfen Sie die Batterien der


Schalten Sie die Standheizung beim Fernbedienung nicht weg. Sie enthalten
Tanken stets aus, um einer Brand- oder umweltbelastende Metalle. Geben
Explosionsgefahr vorzubeugen. Sie sie an einer dafür zugelassenen
Sammelstelle ab.

82
Ergonomie und Komfort

Anweisungen Wenn die Innentemperatur nach


längerem Stehen in der Sonne sehr hoch
Beachten Sie die folgenden Regeln zur Wir empfehlen Ihnen vorzugsweise einen ist, sollten Sie den Innenraum für kurze
Benutzung und Wartung der Anlage, damit Kombi-Innenraumfilter. Dank seines Zeit lüften.
sie ihre volle Leistung bringt: speziellen zweiten Aktivkohlefilters trägt er Stellen Sie den Regler für die Luftzufuhr
F Um eine gleichmäßige Luftverteilung zu zur Reinigung der Atemluft und Sauberkeit so ein, dass ein ausreichender
Austausch der Innenluft gewährleistet ist.

3
gewährleisten, achten Sie bitte darauf, des Innenraums bei (Verminderung von
dass die äußeren Lufteintrittsgitter allergischen Reaktionen, Geruchsbelästigung Die Klimaanlage enthält kein Chlor und
unterhalb der Windschutzscheibe, die und Fettablagerungen). stellt keine Gefahr für die Ozonschicht
Belüftungsdüsen, die Luftaustritte und F Um zu gewährleisten, dass die dar.
die Zwangsentlüftung im Kofferraum frei Klimaanlage ordnungsgemäß funktioniert,
bleiben. sollten Sie sie gemäß der im Service-/
F Der Sensor für die Sonneneinstrahlung Garantieheft stehenden Hinweise Enthält fluoriertes Treibhausgas
oben an der Windschutzscheibe darf nicht ebenfalls überprüfen lassen. R134A.
verdeckt werden, er dient zur Regelung F Schalten Sie die Klimaanlage aus, wenn Je nach Version und Vertriebsland
der automatischen Klimaanlage. diese keine Kühlleistung bringt. Wenden enthält die Klimaanlage R134A,
F Nehmen Sie die Klimaanlage ein- oder Sie sich in diesem Fall an einen Vertreter fluorierte Treibhausgase.
zwei Mal im Monat für die Dauer von des PEUGEOT-Händlernetzes oder eine
mindestens 5 bis 10 Minuten in Betrieb, qualifizierte Fachwerkstatt.
damit sie voll funktionstüchtig bleibt. Beim Ziehen der maximalen Anhängelast
F Um ein Beschlagen der Fenster oder auf starken Steigungen und bei hoher Das in der Klimaanlage entstehende Kondenswasser
ein Verschlechtern der Luftqualität im Außentemperatur kann durch das fließt im Stillstand ab. Es ist deshalb normal, wenn
Fahrgastinnenraum zu verhindern, wird Ausschalten der Klimaanlage die sich unter dem Fahrzeug Wasser ansammelt.
empfohlen, das System während der Motorleistung erhöht und damit auch die
Fahrt nicht lange abzustellen oder im Zugleistung verbessert werden.
Umluftbetrieb zu betreiben. STOP & START
F Achten Sie darauf, dass der Heizung und Klimaanlage funktionieren
Innenraumfilter in gutem Zustand ist und nur, wenn der Motor läuft.
lassen Sie die Filtereinsätze regelmäßig Um den im Fahrzeuginnenraum
austauschen. gewünschten Klimakomfort zu erhalten,
können Sie die STOP & START-Funktion
zeitweise deaktivieren.
Weitere Informationen zum STOP
& START-System finden Sie in der
entsprechenden Rubrik.

83
Ergonomie und Komfort

Deckenleuchte Leuchtet beim Öffnen einer der


Vorder- oder Hintertüren
Getrennte Leseleuchte
Automatisches Ein-/ Sofern das Fahrzeug entsprechend
ausgestattet ist, werden diese
Ausschalten Dauernd ausgeschaltet
manuell über einen Schalter betätigt.
Die Deckenleuchte vorne schaltet sich beim Betätigen Sie bei eingeschalteter
Abziehen des Zündschlüssels ein. Zündung den entsprechenden
Alle Deckenleuchten schalten sich beim Schalter.
Entriegeln des Fahrzeugs, beim Öffnen einer Typ 2
der entsprechenden Türen und beim Orten des
Fahrzeugs mit Hilfe der Fernbedienung ein.
Sie erlöschen nach dem Einschalten der
Zündung und beim Verriegeln des Fahrzeugs
nach und nach.

Stellen Sie sicher, dass die Deckenleuchten


mit nichts in Berührung kommen.

Typ 1
Vorne: Einschalten beim Öffnen
einer der vorderen oder hinteren
Türen (seitliche Schiebetür und je
nach Ausstattung Flügeltür links
oder Heckklappe).

Dauerbeleuchtung bei eingeschalteter


Zündung

Dauernd ausgeschaltet

Leuchtet dauerhaft bei


eingeschalteter Zündung

84
Beleuchtung und Sicht

Lichtschalter Bei bestimmten Witterungsbedingungen Wählring für


(niedrige Temperatur, Feuchtigkeit) ist Nebelscheinwerfer
Bedienung der es normal, wenn die Streuscheiben der
Scheinwerfer und der Heckleuchten von Nebelschlussleuchten
Hauptbeleuchtung innen beschlagen; die niedergeschlagene
Feuchtigkeit verschwindet ein paar Minuten
nach dem Einschalten der Beleuchtung.

Lichthupe

Drehen Sie den Ring so, dass das gewünschte


Sie funktionieren zusammen mit dem
eingeschalteten Standlicht. 4
F Drehen Sie den Ring nach vorne, um sie
Symbol der Markierung gegenübersteht.
einzuschalten, und nach hinten, um sie
auszuschalten.
Einschaltautomatik Scheinwerfer/
Beim automatischen Ausschalten der
Tagfahrlicht
Beleuchtung (Stellung „AUTO“) bleiben
Nur Standlicht. die Nebelleuchten und das Abblendlicht
Ziehen Sie den Hebel zu sich heran, eingeschaltet.
um zwischen Abblend- und Fernlicht
Abblend- oder Fernlicht umzuschalten. Mit Nebelscheinwerfern und
Im Modus „AUTO“ und bei eingeschaltetem Nebelschlussleuchten
Standlicht kann der Fahrer das Fernlicht direkt
einschalten („Lichthupe“), indem er den Hebel
Das Einschalten der ausgewählten anzieht.
Beleuchtungsfunktion wird durch das Einschalten
der entsprechenden Kontrollleuchte angezeigt.

Sie funktionieren zusammen mit dem


eingeschalteten Abblendlicht, im
manuellen oder Automatikmodus.

85
Beleuchtung und Sicht

Drehen Sie den Ring:


F einmal nach vorne, um die Reisen ins Ausland Fahrtrichtungsanzeiger
Nebelscheinwerfer einzuschalten, Um in einem Land zu fahren, in dem auf (Blinker)
F ein zweites Mal nach vorne, um die der dem Vertriebsland entgegengesetzten
Nebelschlussleuchten einzuschalten, Seite gefahren wird, ist es notwendig, die
F einmal nach hinten, um die Einstellung der Scheinwerfer anzupassen,
Nebelschlussleuchten auszuschalten, um die anderen Verkehrsteilnehmer auf
F ein zweites Mal nach hinten, um die der Gegenfahrbahn nicht zu blenden.
Nebelscheinwerfer auszuschalten. Wenden Sie sich an einen Vertreter des
Beim automatischen Ausschalten der PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine
Beleuchtung (Position „AUTO“) oder beim qualifizierte Fachwerkstatt.
manuellen Ausschalten des Abblendlichts,
bleiben Nebelleuchten und Standlicht
eingeschaltet. Bei klarem Wetter oder Regen
F Drehen Sie den Ring nach hinten, um dürfen Nebelscheinwerfer und
die Nebelleuchten auszuschalten. Das Nebelschlussleuchten weder tagsüber
Standlicht schaltet sich dann ebenfalls aus. noch bei Nacht eingeschaltet werden. In
F Links: Drücken Sie den Beleuchtungshebel
diesen Situationen können andere Fahrer
bis über den Widerstand hinaus nach unten.
durch den starken Lichtstrahl geblendet
F Rechts: Drücken Sie den
werden. Sie dürfen nur bei Nebel oder
Beleuchtungshebel bis über den
Schneefall benutzt werden.
Ausschalten der Beleuchtung vergessen Widerstand hinaus nach oben.
Bei diesen Witterungsverhältnissen
Im manuellen Beleuchtungsmodus weist
ein akustisches Signal, das beim Öffnen
müssen Abblendlicht und Nebelleuchten Dreimaliges Blinken
manuell eingeschaltet werden, da der
einer Vordertür ertönt, den Fahrer darauf F Drücken Sie den Hebel leicht nach oben
Helligkeitssensor die Lichtintensität
hin, dass er vergessen hat, nach dem bzw. nach unten; die Blinkleuchten blinken 3
gegebenenfalls als ausreichend
Ausschalten der Zündung die Beleuchtung Mal.
registriert.
auszuschalten.
Vergessen Sie nicht, Nebelscheinwerfer
Das Signal verstummt, wenn die
und Nebelschlussleuchten auszuschalten,
Beleuchtung ausgeschaltet worden ist.
Die Beleuchtung erlischt beim Ausschalten
sobald sie nicht mehr benötigt werden.
Scheinwerfer-
der Zündung, Sie haben jedoch immer Einschaltautomatik
die Möglichkeit, sie durch Betätigung des
Lichtschalters wieder einzuschalten. Schauen Sie niemals direkt in den Lichtstrahl Mit Hilfe eines Helligkeitssensors werden
der LED-Scheinwerfer; es besteht die Gefahr die Lichtverhältnisse überwacht und
ernsthafter Augenverletzungen. bei schwachem Außenlicht werden
automatisch und ohne Zutun des Fahrers
die Kennzeichenbeleuchtung, das Standlicht
und das Abblendlicht eingeschaltet. Die
86
Beleuchtung und Sicht

Beleuchtung kann auch im Falle von


Regenerkennung gleichzeitig mit den Bei Nebel oder Schnee erkennt der Sensor Beim Tagfahrlicht ist die Lichtstärke der
Scheibenwischern eingeschaltet werden. für Sonneneinstrahlung die Helligkeit Leuchtdioden sehr hell.
Sobald es wieder hell genug ist oder nachdem möglicherweise als hinreichend, sodass sich
die Scheibenwischer ausgeschaltet worden die Beleuchtung nicht automatisch einschaltet.
sind, wird auch die Beleuchtung wieder Der Helligkeitssensor in der Instrumententafel
automatisch ausgeschaltet. oder oben an der Windschutzscheibe hinter
dem Innenspiegel (je nach Ausstattung) darf
Parkleuchten
nicht verdeckt werden. Die damit verbundenen Seitliche Markierung des Fahrzeugs, die
Funktionen würden andernfalls nicht mehr durch Einschalten des Standlichts nur auf der
geschaltet. Straßenseite erfolgt.
F Je nach Ausführung betätigen Sie innerhalb
Tagfahrlicht/Standlicht
4
einer Minute nach Ausschalten der Zündung
den Lichtschalterhebel je nach Straßenseite
F Drehen Sie den Ring auf „AUTO“. Das nach oben oder nach unten (z.B. beim
Aktivieren der Funktion wird durch die Parken auf der rechten Seite Hebel nach
Anzeige einer Meldung bestätigt. unten drücken; die Parkleuchten auf der
linken Seite werden eingeschaltet).
F Drehen Sie den Ring in eine andere Dieser Vorgang wird durch ein akustisches
Position. Das Deaktivieren der Funktion Signal und das Aufleuchten der Kontrollleuchte
wird durch die Anzeige einer Meldung des entsprechenden Blinkers auf dem
bestätigt. Kombiinstrument angezeigt.
Zum Ausschalten der Parkleuchten bringen Sie
Funktionsstörung den Lichtschalterhebel wieder in die mittlere
Position.
Bei einem Defekt des Helligkeitssensors
schaltet sich die Beleuchtung ein.
Gleichzeitig leuchtet diese Warnleuchte Die Scheinwerfer schalten sich beim Anlassen
auf dem Kombiinstrument in Verbindung des Motors automatisch ein.
mit einem akustischen Signal und/oder Sie gewährleisten die Funktionen:
einer Meldung. - Tagfahrlicht (Lichtschalter auf Position
Wenden Sie sich an einen PEUGEOT- „AUTO“ bei ausreichender Helligkeit).
Vertragspartner oder eine qualifizierte - Standlicht (Lichtschalter auf Position
Fachwerkstatt. „AUTO“ bei unzureichender Helligkeit oder
„Nur Standlicht“ oder „Abblend-/Fernlicht“).

87
Beleuchtung und Sicht

Nachleuchtfunktion Automatische Das System ist ab 25 km/h aktiv.


Einstiegsbeleuchtung Wenn Sie langsamer als 15 km/h fahren,
ist das System nicht mehr aktiv.
Manuell Wenn die Funktion „Automatisches Einschalten
der Scheinwerfer“ aktiviert ist, schalten sich bei
geringer Helligkeit während der Entriegelung
des Fahrzeugs das Standlicht und das
Abblendlicht automatisch ein.

Die Aktivierung oder


Deaktivierung sowie die Dauer
Funktion einschalten der Einstiegsbeleuchtung erfolgt
F Betätigen Sie nach dem Ausschalten der über das Konfigurationsmenü des
Zündung einmal die Lichthupe mit dem Fahrzeugs.
Lichtschalter.
F Durch erneute Betätigung der Lichthupe
wird die Funktion ausgeschaltet.
Ausschalten
Die manuelle Nachleuchtfunktion wird
automatisch nach einer gewissen Zeit
ausgeschaltet. Fernlichtassistent
Automatisch System, das über eine Kamera oben an der
Windschutzscheibe je nach Lichtverhältnissen
Wenn sich der Ring in der Position „AUTO“ und Verkehrsbedingungen automatisch
befindet, schaltet sich das Abblendlicht beim zwischen Fern- und Abblendlicht umschaltet.
Ausschalten der Zündung automatisch ein.

Dieses System ist eine Fahrhilfe.


Der Fahrer bleibt verantwortlich für die
Aktivierung, Deaktivierung und Beleuchtung seines Fahrzeugs, die
Dauer der Nachleuchtfunktion Anpassung an die Helligkeits-, Sicht-
erfolgen über das und Verkehrsbedingungen sowie für die
Konfigurationsmenü des Beachtung der Straßenverkehrsordnung.
Fahrzeugs.
88
Beleuchtung und Sicht

Eine Betätigung der Lichthupe hebt die


Funktion auf und das System wechselt in den
Pause
Modus „Einschaltautomatik Scheinwerfer“: Wenn die Situation eine Änderung des
Der Systemzustand bleibt beim Ausschalten Beleuchtungszustandes erfordert, kann der
der Zündung gespeichert. Fahrer jederzeit eingreifen.

F Eine Betätigung der Lichthupe


Betrieb hebt die Funktion auf und
das System wechselt in
Bei ausreichender Helligkeit und/oder wenn den „Automatikmodus der
die Verkehrsbedingungen das Einschalten des Beleuchtung“:
Fernlichts nicht erlauben:

- das Abblendlicht bleibt


eingeschaltet: Aufleuchten
dieser Kontrollleuchten auf dem
Kombiinstrument.
- leuchteten die Kontrollleuchten „AUTO“ und
„Abblendlicht“, so wechselt das System in
das Fernlicht,
- leuchteten die Kontrollleuchten „AUTO“ und
4
„Fernlicht“, so wechselt das System in das
Abblendlicht.
Bei unzureichender Helligkeit und wenn die
Verkehrsbedingungen es erlauben: Durch erneute Betätigung der Lichthupe wird
die Funktion wieder aktiviert.
- das Fernlicht schaltet sich
automatisch ein: diese
Kontrollleuchten erscheinen auf
dem Kombiinstrument.

Aktivierung/Deaktivierung
Bei dichtem Nebel wird die Funktion
vorübergehend deaktiviert.
Sobald das Fahrzeug das Gebiet mit dichtem
Die Aktivierung und Deaktivierung Nebel verlässt, wird die Funktion automatisch
der Funktion erfolgt über reaktiviert.
das Konfigurationsmenü des
Fahrzeugs. Diese Kontrollleuchte bleibt
ausgeschaltet, solange die Funktion
deaktiviert ist.

89
Beleuchtung und Sicht

Das System kann gestört sein oder nicht Statisches Abbiegelicht


richtig funktionieren:
- bei schlechten Sichtverhältnissen
(Schnee, Starkregen usw.),
- wenn die Windschutzscheibe vor der
Kamera verschmiert, beschlagen oder
(durch einen Aufkleber) verdeckt ist,
- wenn sich das Fahrzeug gegenüber
stark reflektierenden Schildern
befindet.
Bei dichtem Nebel wird die Funktion
vorübergehend deaktiviert.
Das System erkennt keine: Mit statischem Abbiegelicht
- Verkehrsteilnehmer, die nicht über Wenn Ihr Fahrzeug entsprechend
entsprechende Beleuchtung verfügen, ausgestattet ist, sorgt diese Funktion bei
wie zum Beispiel Fußgänger, eingeschaltetem Abblendlicht für eine Aktivierung
- Fahrzeuge, deren Beleuchtung Ausleuchtung der Kurveninnenseite durch den
verdeckt ist (beispielsweise durch eine Lichtkegel der Nebelscheinwerfer, wenn die Diese Funktion wird wie folgt aktiviert:
Leitplanke auf der Autobahn), Geschwindigkeit des Fahrzeugs unter 40 km/h - durch Betätigung des entsprechenden
- Fahrzeuge, die sich auf der liegt (Stadtverkehr, kurvenreiche Straßen, Blinkers
Höhe oder in der Senke einer Kreuzungen, Parkmanöver usw.). oder
Steilstrecke, in starken Kurven oder in - ab einem bestimmten Winkel des
Kreuzungsbereichen befinden. Lenkradeinschlags.

Ausschalten
Diese Funktion wird bei Vorliegen der
folgenden Bedingungen deaktiviert:
- unterhalb eines gewissen
Lenkeinschlagwinkels,
- bei einer Geschwindigkeit über 40 km/h,
- beim Einlegen des Rückwärtsganges.

Ohne statisches Abbiegelicht

90
Beleuchtung und Sicht

Programmierung Die Ausgangsstellung ist 0.


Mit manueller Intervallschaltung

Die Aktivierung bzw. Deaktivierung Scheibenwischerschalter


der Funktion erfolgt über
das Konfigurationsmenü des Programmierung
Fahrzeugs.
Ihr Fahrzeug kann auch mit Funktionen ausgestattet
sein, die aktiviert/deaktiviert werden können:
Standardmäßig ist dieses System aktiviert.

4
- Frontscheibenwischer mit Wischautomatik,
- Heckscheibenwischer mit
Leuchtweitenregulierung Einschaltautomatik beim Einlegen des
Rückwärtsgangs. Mit Wischautomatik
der Scheinwerfer
Um eine ordnungsgemäße Funktion
der Scheibenwischer zu gewährleisten,
entfernen Sie bei winterlichen
Bedingungen Schnee, Eis oder
Raureif von der Frontscheibe, den
Scheibenwischerarmen und -blättern Frontscheibenwischer
sowie von der Frontscheibendichtung.
Wahlbetätigung der Wischgeschwindigkeit:
Anheben oder Absenken der Betätigung auf die
Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu
Schalten Sie die Scheibenwischer nicht gewünschte Position.
behindern, müssen die Scheinwerfer mit
Halogenleuchten je nach Fahrzeugbeladung in bei trockener Frontscheibe ein. Bei extrem
Schnelles Wischen (starker Regen).
der Höhe eingestellt werden. kalter oder warmer Witterung, überprüfen
Sie vor Einschalten der Scheibenwischer,
0 leer dass die Scheibenwischerblätter nicht auf
Normales Wischen (mäßiger
der Frontscheibe kleben.
1 Teilbeladung Regen).
2 mittlere Beladung
Wischen im Intervallbetrieb (proportional
3 maximal zugelassene Beladung Manuelle Bedienung zur Fahrzeuggeschwindigkeit)
456 nicht belegt
Die Scheibenwischer werden vom Fahrer direkt
Aus
betätigt.

91
Beleuchtung und Sicht

oder
Um die Scheibenwischerblätter nicht zu beschädigen,
Rückwärtsgang
Wischautomatik (kurz nach betätigen Sie die Scheibenwaschanlage nicht, solange Wenn der Frontscheibenwischer beim
unten drücken und dann wieder der Behälter für die Scheibenwaschflüssigkeit leer ist. Einlegen des Rückwärtsgangs in Betrieb
loslassen) Betätigen Sie die Scheibenwaschanlage nur, wenn ist, schaltet sich auch automatisch der
Einmal wischen (Hebel kurz zu nicht die Gefahr besteht, dass die Flüssigkeit auf der Heckscheibenwischer ein.
sich heran ziehen) Scheibe gefriert und die Sicht einschränkt. Verwenden
Sie im Winter eine Scheibenwaschflüssigkeit, die für
Aktivierung/Deaktivierung
Scheibenwaschanlage Frontscheibe diese Jahreszeit geeignet ist.
Die Scheibenwaschflüssigkeit darf keinesfalls mit
F Ziehen Sie den Scheibenwischerschalter zu Wasser verdünnt werden.
sich heran und halten Sie ihn gedrückt.
Die Scheibenwaschanlage und die Die Aktivierung oder
Scheibenwischer arbeiten, solange der Deaktivierung erfolgt über
Scheibenwischerhebel gezogen wird. Heckscheibenwischer das Konfigurationsmenü des
Nach Beendigung der Scheibenwaschanlage Fahrzeugs.
folgt noch ein letzter Wischvorgang.

Standardmäßig ist dieses System aktiviert.


Bei Fahrzeugen mit Klimaautomatik
führt jede Betätigung der Steuerung
der Scheibenwaschanlage zu einem Bei starkem Schneefall oder Frost sowie
vorübergehenden Schließen des Ring zum Einschalten des Heckscheibenwischers:
bei Benutzung eines Fahrradträgers
Lufteinlasses, um das Eindringen von am Kofferraum deaktivieren Sie die
Gerüchen in den Innenraum zu vermeiden. Aus Automatikfunktion des Heckscheibenwischers.

Die Düsen der Scheibenwischer sind


jeweils oben im Arm integriert.
Wischen im Intervallbetrieb (proportional Besondere Position der
Die Scheibenwaschflüssigkeit wird entlang
zur Fahrzeuggeschwindigkeit).
Frontscheibenwischer
des Scheibenwischerblatts gesprüht.
Dadurch wird die Sicht verbessert und Wisch-Wasch-Funktion (für eine In dieser Position können die Wischerblätter
weniger Scheibenwaschflüssigkeit begrenzte Dauer) gereinigt oder ausgewechselt werden.
verbraucht. Außerdem können die Wischerblätter in dieser
In einigen Fällen ist der Sprühnebel, je Position im Winter (Eis, Schnee) von der
nach Inhalt oder Farbe der Flüssigkeit und Windschutzscheibe abgehoben werden.
Lichtbedingungen, möglicherweise kaum
erkennbar.
92
Beleuchtung und Sicht

Um auf Dauer ein effizientes


Nach Wiederanbringen des F Reinigen Sie die Windschutzscheibe mit
Wischergebnis mit den Flachblattwischern Wischerblatts vorne Scheibenwaschflüssigkeit.
zu erzielen, empfehlen wir Ihnen:
F Um die Scheibenwischer wieder in die Verwenden Sie keinen Regenabweiser
- vorsichtig damit umzugehen,
Ausgangsposition zu bringen, schaltet (z.B. Rain-X).
- sie regelmäßig mit Seifenwasser zu
man die Zündung ein und betätigt den
reinigen,
Scheibenwischerschalter.
- keine Pappe damit auf der
F Lösen Sie das Ihnen am nächsten liegende
Windschutzscheibe festzuklemmen,
- sie bei den ersten Verschleißanzeichen
Austausch eines Wischerblatt und ziehen Sie es ab.
auszuwechseln. Scheibenwischerblattes F Bauen Sie das neue Wischerblatt ein und
rasten Sie es am Arm ein.

4
Ausbau/Einbau vorne F Wiederholen Sie den Vorgang beim
anderen Wischerblatt.
F Beginnen Sie mit dem Ihnen am nächsten
Vor dem Entfernen eines liegenden Wischerblatt. Halten Sie den
Wischerblatts vorne Arm jeweils wieder am starren Abschnitt.
Klappen Sie ihn behutsam mit dem
Wischerblatt auf die Windschutzscheibe.

Ausbau/Einbau hinten
F Halten Sie den Arm jeweils am starren
Abschnitt und heben Sie ihn bis zum
Anschlag an.
F Reinigen Sie die Heckscheibe mit
F Führen Sie diese Bedienungsschritte zum Austausch Scheibenwaschflüssigkeit.
F Wird der Scheibenwischerschalter innerhalb
der Wischerblätter von der Fahrerseite aus. F Lösen Sie das alte Wischerblatt und ziehen
1 Minute nach Ausschalten der Zündung
F Beginnen Sie mit dem von Ihnen am weitesten Sie es ab.
betätigt, stellen sich die Scheibenwischer
entfernten Wischerblatt. Halten Sie den Arm jeweils am F Bauen Sie das neue Wischerblatt ein und
senkrecht.
starren Abschnitt und heben Sie ihn bis zum Anschlag rasten Sie es am Arm ein.
F Fahren Sie mit dem gewünschten
an. F Halten Sie den Arm jeweils wieder
Vorgang oder mit dem Austauschen der
am starren Abschnitt. Klappen Sie ihn
Wischerblätter fort. Berühren Sie nicht das Wischerblatt, um behutsam mit dem Wischerblatt auf die
bleibende Schäden zu vermeiden. Heckscheibe.
Lassen Sie es bei der Handhabung
nicht los. Es besteht die Gefahr, die
Windschutzscheibe zu beschädigen.

93
Beleuchtung und Sicht

Scheibenwischerautomatik Funktion ausschalten


Drücken Sie den Schalter erneut
kurz nach unten oder stellen Sie den
Schalter in eine andere Stellung (Int,
1 oder 2).
Die Warnleuchte auf dem
Kombiinstrument erlischt und es
wird eine Meldung angezeigt.

Nach jedem Ausschalten der Zündung


Wenn es regnet, werden die Scheibenwischer für mehr als eine Minute muss die
automatisch ohne Zutun des Fahrers betätigt Wischautomatik reaktiviert werden, indem
(Sensor hinter dem Innenspiegel) und der Schalter kurz nach unten gedrückt
passen ihre Wischgeschwindigkeit an die wird.
Niederschlagsmenge an.

Aktivierung Funktionsstörung
Drücken Sie den Schalter kurz herunter. Bei einer Funktionsstörung der Wischautomatik
Ein Wischzyklus bestätigt die Berücksichtigung arbeiten die Scheibenwischer im
der Anforderung. Intervallbetrieb.
Lassen Sie das System von einem Vertreter
des PEUGEOT-Händlernetzes oder einer
Dieses Symbol leuchtet in qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.
Verbindung mit der Anzeige einer
Meldung auf dem Kombiinstrument Der Regensensor oben an der
auf. Windschutzscheibe hinter dem Innenspiegel
(je nach Ausstattung) darf nicht verdeckt
werden. Die damit verbundenen Funktionen
würden andernfalls nicht mehr geschaltet.
Schalten Sie beim Waschen des Fahrzeugs
in der Waschanlage die Wischautomatik aus.
Im Winter empfiehlt es sich, die
Windschutzscheibe vor dem Einschalten
der Wischautomatik vollständig abtauen zu
lassen.

94
Sicherheit

Allgemeine Bitte beachten Sie die folgenden Punkte: Einbau von Zubehör:
Sicherheitshinweise - Der Einbau eines nicht von PEUGEOT
empfohlenen elektrischen Geräts
Funksprechanlagen
Vor der Installation von
oder Zubehörteils kann zu einem Funkkommunikationssendern mit
Überverbrauch und zu einer Außenantenne müssen Sie sich unbedingt
In Ihrem Fahrzeug befinden sich an Betriebsstörung in der elektronischen bei einem Vertreter des PEUGEOT-
verschiedenen Stellen Aufkleber. Diese Anlage Ihres Fahrzeugs führen. Wenden Händlernetzes über die technischen Daten
enthalten Sicherheitshinweise sowie Sie sich bitte an einen Vertreter des der Anlagen (Frequenzband, maximale
Informationen zu den Kenndaten Ihres PEUGEOT-Händlernetzes, um mehr Ausgangsleistung, Antennenposition,
Fahrzeugs. Entfernen Sie sie auf keinen über das Angebot an empfohlenen gerätespezifische Einbaubedingungen),
Fall; sie sind integraler Bestandteil Ihres Zubehörteilen zu erfahren. die gemäß Richtlinie 2004/104/EG über
Fahrzeugs. - Aus Sicherheitsgründen ist der Zugang die elektromagnetische Verträglichkeit von
zum Diagnoseanschluss, der mit den in Kraftfahrzeugen montiert werden können,
Ihrem Fahrzeug verbauten elektronischen informieren.
Systemen verbunden ist, den Vertretern

5
Wenden Sie sich, wenn Arbeiten an Ihrem des PEUGEOT-Händlernetzes bzw.
Fahrzeug auszuführen sind, in jedem Fall den qualifizierten Fachwerkstätten
an eine qualifizierte Fachwerkstatt, die über vorbehalten, die über das geeignete
entsprechende technische Informationen, Werkzeug hierzu verfügen (Risiko von
Fachkenntnisse und Ausrüstung verfügt. Funktionsstörung der im Fahrzeug
All diese Voraussetzungen erfüllen die installierten elektronischen Systeme, die
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes. Pannen oder schwere Unfälle verursachen
können). Es besteht keine Haftung seitens
des Herstellers, wenn dieser Hinweis nicht
Je nach den im Land geltenden beachtet wird.
gesetzlichen Bestimmungen können - Jegliche Änderung oder Anpassung,
einige Sicherheitsausrüstungen Vorschrift die nicht von PEUGEOT vorgesehen
sein: Sicherheitswesten, Warndreieck, oder autorisiert ist oder die unter
Blutalkoholtester, Ersatzglühlampen, Nichteinhaltung der durch den Hersteller
Ersatzsicherungen, Feuerlöscher, definierten technischen Bestimmungen
Verbandskasten, Schmutzfänger hinten vorgenommen wird, hat die Aufhebung der
am Fahrzeug usw. gesetzlichen und vertraglichen Garantien
zur Folge.

95
Sicherheit

Notruf oder ausdrücklich abgelehnt wurde, wird der


Notruf ohne vorherige Ortung direkt an die Die Fehlfunktion des Systems verhindert
Pannenhilferuf Notdienstzentrale (112) weitergeleitet. das Fahren des Fahrzeugs nicht.

Wenn das Airbag-Steuergerät einen


Aufprall registriert, wird auch unabhängig Peugeot Connect
von einem Auslösen des Airbags Assistance
automatisch ein Notruf abgesetzt.
Drücken Sie diese Taste länger
als 2 Sekunden, um Hilfe
* Entsprechend den allgemeinen anzufordern, wenn Sie mit dem
Nutzungsbedingungen und der Verfügbarkeit Fahrzeug liegengeblieben sind.
des Dienstes in der Verkaufsstelle und
unter Vorbehalt der technologischen und
Peugeot Connect SOS technischen Möglichkeiten. Eine Ansage bestätigt, dass die Nummer der
** Je nach Erfassungsbereich von Pannenhilfe angewählt wurde**..
Drücken Sie diese Taste im „Peugeot Connect SOS“, „Peugeot
Notfall länger als 2 Sekunden. Connect Assistance“ und der offiziellen Durch sofortiges erneutes Drücken dieser
Durch Blinken der LED und eine Landessprache, die der Besitzer des Taste wird der Anruf storniert.
Ansage wird bestätigt, dass der Fahrzeugs ausgewählt hat. Die Stornierung wird durch eine Ansage
Ruf an den Dienst „Peugeot Die Liste der erfassten Länder und der bestätigt.
Connect SOS“ abgesetzt wurde*. PEUGEOT CONNECT-Dienste ist von den
Händlern oder auf der nationalen Website ** Je nach Erfassungsbereich von „Peugeot
Durch erneutes Drücken dieser Taste wird der zu finden. Connect SOS“, „Peugeot Connect
Befehl sofort storniert und die LED erlischt. Assistance“ und der offiziellen nationalen
Funktionsweise des Systems Landessprache, die der Besitzer des
Die LED leuchtet weiter (ohne zu blinken), Beim Einschalten der Zündung leuchtet die Fahrzeugs ausgewählt hat.
wenn die Verbindung hergestellt ist. Kontrollleuchte für die Dauer von 3 Sekunden Die Liste der erfassten Länder und der
Bei Beendigung der Verbindung erlischt sie. auf und zeigt damit an, dass das System PEUGEOT CONNECT-Dienste ist bei den
ordnungsgemäß funktioniert. Vertretern des Händlernetzes oder auf der
„Peugeot Connect SOS“ lokalisiert umgehend Wenn die Kontrollleuchte ununterbrochen rot nationalen Website zu finden.
Ihr Fahrzeug und tritt mit Ihnen in Ihrer Sprache aufleuchtet, liegt eine Funktionsstörung im
in Kontakt**.und leitet – wenn nötig – die System vor. Geolokalisierung
Entsendung der zuständigen Rettungsdienste Wenn die Kontrollleuchte ununterbrochen
ein**. In den Ländern, in denen eine solche rot blinkt, muss die Backup-Batterie ersetzt
Zentrale nicht existiert, oder wenn die Ortung werden.
In beiden Fällen kann es sein, dass der Notruf
und der Pannenhilferuf nicht funktionieren.
Wenden Sie sich so bald wie möglich an eine
96 Fachwerkstatt.
Sicherheit

Sie können die Geolokalisierung durch


gleichzeitiges Drücken der Tasten „Peugeot
Warnblinker Hupe
Connect SOS“ und „Peugeot Connect
Assistance“, gefolgt von einem Drücken auf
„Peugeot Connect Assistance“ zum Bestätigen
deaktivieren.
Um die Geolokalisierung zu reaktivieren,
drücken Sie erneut gleichzeitig die Tasten
„Peugeot Connect SOS“ und „Peugeot Connect
Assistance“, gefolgt von einem Drücken auf
„Peugeot Connect Assistance“ zur Bestätigung.
F Durch Drücken dieses roten Schalters beginnen
Wenn Sie Ihr Fahrzeug nicht bei einem alle vier Fahrtrichtungsanzeiger zu blinken.
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes Er funktioniert auch bei ausgeschalteter Zündung.
gekauft haben, sollten Sie die Konfiguration F Drücken Sie auf den mittleren Bereich des

5
dieser Dienste von Vertreter des Einschaltautomatik für Lenkrads.
Händlernetzes überprüfen und von diesem
Warnblinker
ggf. abändern lassen. In mehrsprachigen
Ländern ist die Konfiguration auch in einer
Elektronisches
Landessprache Ihrer Wahl möglich.
Bei einer Notbremsung und je nach
Bremsverzögerung sowie bei einem ABS-
Stabilitätsprogramm (ESP)
Eingriff oder einem Aufprall schalten sich die Das Stabilitätsprogramm bestehend aus den
Warnblinker automatisch ein. folgenden Systemen:
Aus technischen Gründen, insbesondere für Beim ersten Beschleunigen schalten sie sich - Antiblockiersystem (ABS) und
die Bereitstellung bestmöglicher PEUGEOT automatisch wieder aus. elektronischer Bremskraftverteiler (EBV)
CONNECT-Dienste zugunsten des Kunden, F Sie können sie auch durch Drücken der - Bremsassistent (BA)
behält sich der Hersteller das Recht vor, Taste ausschalten. - Antriebsschlupfregelung (ASR)
jederzeit eine Aktualisierung des im Fahrzeug - Dynamische Stabilitätskontrolle (DSC)
verbauten Telematiksystems durchzuführen. - Automatisches Bremsen nach dem Aufprall
(PCSB)
- Anhänger-Stabilitätssystem (TSM)
Wenn Sie das Angebot Peugeot
Connect Packs einschließlich des
SOS- und Assistance-Pakets nutzen,
verfügen Sie über weitere Dienste in
Ihrem persönlichen Bereich über die
Internetseite Ihres Landes.

97
Sicherheit

Begriffserläuterung Antriebsschlupfregelung (ASR) Das Fahrzeug fährt mit herkömmlicher Bremswirkung.


Fahren Sie vorsichtig und mit gemäßigter Geschwindigkeit.
Dieses System sorgt für optimalen Antrieb und Wenden Sie sich schnell an einen Vertreter des
Antiblockiersystem beschränkt ein Durchdrehen der Räder, indem PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte
(ABS) und elektronischer es auf die Bremsen der Antriebsräder und den Fachwerkstatt.
Bremskraftverteiler (EBV) Motor einwirkt. Darüber hinaus sorgt sie für Beim Aufleuchten dieser an
Diese Systeme sorgen für erhöhte Stabilität eine bessere Richtungsstabilität des Fahrzeugs die STOP- und ABS-Leuchte
und Manövrierfähigkeit Ihres Fahrzeugs beim Beschleunigen. gekoppelten Warnleuchte in
beim Bremsen und stellen eine bessere Verbindung mit einem Warntonund
Kurvensteuerung sicher, besonders auf
Dynamische Stabilitätskontrolle einer Meldung auf dem Bildschirm
schlechter oder rutschiger Fahrbahn. (DSC) liegt eine Funktionsstörung im
Das ABS verhindert das Blockieren der Räder Bei einer Abweichung zwischen der vom elektronischen Bremskraftverteiler
bei einer Notbremsung. Fahrzeug verfolgten und der vom Fahrer (EBV) vor.
Das Bremssystem EBV sorgt für eine optimale gewünschten Spur überprüft dieses System Halten Sie unbedingt an, sobald dies
Steuerung des Bremsdrucks auf den einzelnen Rad für Rad und wirkt automatisch auf die gefahrlos möglich ist.
Rädern. Bremse eines oder mehrerer Räder und den Wenden Sie sich an das PEUGEOT-Händlernetz
Motor ein, um das Fahrzeug innerhalb der oder eine qualifizierte Fachwerkstatt.
Grenzen der physikalischen Gesetze in die
Bremsassistent (BA) gewünschte Spur zu lenken. Das Antiblockiersystem kann sich, wenn
Anhänger-Stabilitätssystem es arbeitet, durch leichte Vibrationen im
Mit dem Bremsassistenten lässt sich bei Bremspedal bemerkbar machen.
Notbremsungen der optimale Bremsdruck (TSM)
schneller erzielen und damit der Bremsweg Beim Ziehen eines Anhängers ermöglicht
verkürzen. dieses System die Kontrolle über das Bremsen Sie im Falle einer Notbremsung
Er wird je nach der Geschwindigkeit, mit Fahrzeug durch Reduzierung der Gefahr eines mit voller Kraft, und zwar konstant, ohne
der man auf das Bremspedal tritt, aktiviert, Ausbrechens. den Pedaldruck zu verringern.
und macht sich in einem verringerten
Pedalwiderstand und einer erhöhten
Bremswirkung bemerkbar.
Antiblockiersystem
(ABS) und elektronischer Achten Sie beim Radwechsel (Reifen und
Felgen) darauf, dass die Räder für Ihr
Bremskraftverteiler (EBV) Fahrzeug zugelassen sind.

Beim konstanten Leuchten dieser


Warnleuchte liegt eine Störung im Lassen Sie die Systeme nach einem Aufprall von
Antiblockiersystem ABS vor. einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes
oder einer qualifizierte Fachwerkstatt überprüfen.

98
Sicherheit

Dynamische Diese Systeme werden nach jedem


Ausschalten der Zündung oder ab 50 km/h ASR/DSC
Stabilitätskontrolle (DSC) und automatisch reaktiviert. Diese Systeme bieten zusätzliche
Antriebsschlupfregelung (ASR) Unterhalb von 50 km/h können Sie das System Sicherheit bei normaler Fahrweise, sollten
jedoch den Fahrer nicht dazu verleiten,
manuell reaktivieren.
riskanter oder zu schnell zu fahren.
Unter bestimmten Umständen (Regen,
Zum Deaktivieren der Systeme Schnee, Eis) besteht das Risiko, die
diese Taste drücken oder das Bodenhaftung zu verlieren. Für Ihre
Einstellrad auf diese Position stellen. Sicherheit ist es daher wichtig, diese
Systeme unter allen Bedingungen aktiviert
Die Kontrollleuchte des Schalters oder des zu lassen, besonders bei sehr schwierigen
Einstellrads leuchtet auf: die DSC/ASR- Bedingungen.
Systeme haben keinen Einfluss mehr auf den Die Systeme funktionieren nur
Antrieb. zuverlässig unter der Voraussetzung,
Um das System zu reaktivieren: dass die Vorschriften des Herstellers

5
Aktivierung Drücken Sie auf diese Taste.
sowohl bezüglich der Räder (Bereifung
und Felgen), der Bremsanlage, der
Diese Systeme werden automatisch bei jedem elektronischen Bauteile als auch der
Fahrzeugstart aktiviert. Montage- und Reparaturverfahren der
Sobald sie ein Problem mit der Bodenhaftung Oder Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes
oder der Spur erkennen, wirken diese Systeme eingehalten werden.
auf die Funktion des Motors und der Bremsen Drehen Sie das Einstellrad auf Es wird empfohlen, mit Winterreifen zu
ein. diese Position. fahren, um die Vorteile dieser Technik in
Dies wird durch das Blinken der kalten Jahreszeit nutzen zu können.
dieser Kontrollleuchte auf dem In diesem Fall ist es besonders wichtig,
Kombiinstrument angezeigt. dass Sie Reifen aufziehen, die für Ihr
Die Kontrollleuchte der Taste bzw. des
Fahrzeug zugelassen sind.
Deaktivierung/Reaktivierung Einstellrads erlischt.
Funktionsstörung
Unter außergewöhnlichen Bedingungen
(Starten des Fahrzeugs, wenn es im Morast, Das Aufleuchten dieser Warnleuchte
Schnee, auf beweglichem Untergrund usw. in Verbindung mit der Anzeige einer
festgefahren ist) kann es sich als zweckmäßig Meldung und einem akustischen
erweisen, das DSC- und ASR-System zu Signal zeigt eine Funktionsstörung
deaktivieren, damit die Räder durchdrehen und der Systeme an.
wieder Bodenhaftung finden können. Lassen Sie die Systeme von einem Vertreter
Es wird jedoch empfohlen, das System sobald des PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer
wie möglich wieder zu aktivieren. qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.
99
Sicherheit

Post Collision Safety Brake Funktionsstörung Wenn das System bei einer Fahrgeschwindigkeit
zwischen 60 km/h und 160 km/h
(PCSB) Fehler in der Bremsanlage Schwingungsbewegungen des Anhängers erfasst,
Mit automatischem Bremsen nach dem Aufprall betätigt es die Bremsen, um den Anhänger zu
bei einem Unfall löst das ESP-System einen stabilisieren, und reduziert ggf. die Motorleistung,
automatischen Bremsvorgang aus, um das um das Fahrzeug zu verlangsamen.
Risiko von kumulativen Schäden aufgrund von Die Korrektur wird durch Blinken
Rückstoß zu minimieren, zum Beispiel, wenn der dieser Kontrollleuchte auf dem
Fahrer nicht reagiert. Kombiinstrument sowie durch
Gleichzeitiges Aufleuchten dieser beiden
Die Bremsautomatik greift nach einem frontalen, Aufleuchten der Bremsleuchten
Warnleuchten.
lateralen oder einem Aufprall von hinten ein. signalisiert.
Funktionsbedingungen Störung der Airbags oder der Weitere Informationen zu Gewichten
pyrotechnischen Gurtstraffer und Anhängelasten finden Sie in der
Der Aufprall hat zum Auslösen der Airbags Rubrik „Technische Daten“ oder in der
oder der pyrotechnischen Gurtstraffer geführt. Zulassungsbescheinigung des Fahrzeugs.
Nach dem Aufprall müssen die Bremssysteme Um während der Fahrt mit einer
und die elektrischen Funktionen des Fahrzeugs Anhängerkupplung die vollständige
funktionsfähig bleiben. Sicherheit zu gewährleisten, siehe
Gleichzeitiges Aufleuchten dieser beiden Warnleuchten. entsprechenden Abschnitt.
Fahren Sie vorsichtig.
Wenden Sie sich schnellstmöglich an einen Funktionsstörung
Das automatische Bremsen wird von dem Aufleuchten Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder
der Bremsleuchten des Fahrzeugs begleitet. an eine qualifizierte Fachwerkstatt. Wenn eine Funktionsstörung
des Systems vorliegt, leuchtet
Anhänger-Stabilitätssystem diese Warnleuchte auf dem
Das System greift nicht ein, wenn ein
Fahrereingriff erkannt wird:
(TSM) Kombiinstrument auf. Zudem wird
eine Meldung angezeigt und ein
- Gaspedal getreten, Beim Ziehen eines Anhängers ermöglicht akustisches Signal ausgegeben.
- Fahrpedal getreten. dieses System die Reduzierung der Wenn Sie weiterhin einen Anhänger ziehen,
Ausbruchsgefahr des Fahrzeugs und des verringern Sie die Geschwindigkeit und fahren
Anhängers. Sie vorsichtig!
Das System kann die Grenzen der physikalischen Wenden Sie sich an einen Vertreter des
Gesetze nicht außer Kraft setzen. Funktionsweise PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine
Es obliegt dem Fahrer, die qualifizierte Fachwerkstatt, um das System
Das System wird beim Einschalten der Zündung
Fahrzeuggeschwindigkeit ständig an überprüfen zu lassen.
automatisch aktiviert.
die Verkehrsbedingungen und die
Das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) darf
Straßenbedingungen anzupassen.
keine Funktionsstörung aufweisen.

100
Sicherheit

Das Anhänger-Stabilitätssystem bietet


In Verbindung mit Allwetterreifen M+S Standard (ESP)
(Matsch und Schnee) bietet dieses System
unter normalen Fahrbedingungen einen Kompromiss zwischen Sicherheit, Dieser Modus ist auf geringen
mehr Sicherheit, vorausgesetzt, die Bodenhaftung und Fahrverhalten. Schlupf bei verschiedenen,
Nutzungsempfehlungen bezüglich des Das Gaspedal muss ausreichend fest getreten auf normaler Fahrbahn
Anhängers werden eingehalten. Das werden, damit das System die Motorleistung gewöhnlich auftretenden
System darf den Fahrer nicht dazu nutzen kann. Dabei können vorübergehend Bodenhaftungsbedingungen
verleiten, zusätzliche Risiken einzugehen, hohe Motordrehzahlen auftreten. abgestimmt.
wie beispielsweise unter schlechten Mit einem Drehknopf mit fünf Positionen
Funktionsbedingungen einen Anhänger können Sie einen den Fahrbedingungen Nach jedem Ausschalten der Zündung
zu nutzen (Überladung, Nichteinhalten entsprechenden Modus wählen. wird das System automatisch wieder in
der Stützlast, abgenutzte oder nicht In Verbindung mit jeder Betriebsart leuchtet diesen Modus zurückgesetzt.
richtig aufgepumpte Reifen, defekte eine Kontrollleuchte auf und es wird eine
Bremsanlage usw.) oder mit zu hoher Meldung angezeigt, um Ihre Auswahl zu
Geschwindigkeit zu fahren. bestätigen. Schnee
Unter bestimmten Umständen kann es

5
vorkommen, dass das ESP-System die Dieser Modus passt sich an die
Schwingungsbewegungen des Anhängers Bodenhaftungsbedingungen
nicht erkennt, beispielsweise bei einem für jedes einzelne der beiden
leichten Anhänger. Betriebsmodi Vorderräder beim Anfahren an.
Beim Fahren auf glatter oder schlechter (Modus bis 80 km/h aktiv)
Fahrbahn kann es passieren, dass das
System ein plötzliches Ausbrechen des Gelände (Schlamm, feuchtes
Anhängers nicht verhindern kann. Gras...)
Dieser Modus lässt beim
Anfahren für das Rad mit weniger
Advanced Grip Control Bodenhaftung viel Schlupf zu,
damit das Rad den Schlamm
Spezielles patentiertes Antriebsschlupfsystem, entfernt und wieder Bodenhaftung
das das Fahrverhalten auf Schnee, Schlamm bekommen kann. Parallel dazu wird
und Sand verbessert. das Rad mit mehr Bodenhaftung
Dieses System, dessen Funktionsweise für so gesteuert, dass möglichst viel
jede Fahrsituation optimiert wurde, hilft Ihnen in Drehmoment übertragen wird.
den meisten Fällen bei geringer Bodenhaftung
Das System verringert beim Anfahren den
(bei Verwendung als PKW).
Schlupf und passt sich damit optimal an die
Bedürfnisse des Fahrers an.
(Modus bis 50 km/h aktiv)
101
Sicherheit

Sand Empfehlungen Das System ist nur bei einem Gefälle von
Dieser Modus lässt simultan für Ihr Fahrzeug ist vor allem für das Befahren mehr als 5 % aktivierbar.
beide Antriebsräder wenig Schlupf von asphaltierten Straßen ausgelegt. Sie Das System kann mit dem Getriebe im
zu, damit sich das Fahrzeug können jedoch gelegentlich auch andere, Leerlauf verwendet werden.
fortbewegen kann und nicht weniger befahrbare Wege nutzen. Legen Sie alternativ einen der
stecken bleibt. Nicht möglich sind dagegen Fahrten im Geschwindigkeit entsprechenden Gang
(Modus bis 120 km/h aktiv) offenen Gelände, wie zum Beispiel: ein, damit der Motor nicht ausgeht.
- das Überqueren und Befahren Bei Modellen mit Automatikgetriebe kann
von Gelände, bei dem der das System mit dem Wählhebel in den
Unterboden beschädigt oder Teile Positionen N, D oder R verwendet werden.
Verwenden Sie auf Sand keinen anderen Modus,
(Kraftstoffleitung, Kraftstoffkühler...)
damit das Fahrzeug nicht stecken bleibt.
durch Hindernisse oder insbesondere
Steine abgerissen werden könnten,
- das Fahren in Gelände mit Wenn das System mit der Regulierung
Sie können die Systeme ASR
starken Steigungen und geringer beginnt, wird das System Active Safety
und DSC deaktivieren, indem
Bodenhaftung, Brake automatisch deaktiviert.
Sie das Einstellrad auf „OFF“
- das Durchqueren eines Wasserlaufs.
drehen.
Bei einem unbeabsichtigten Verlassen der Das System ist nicht mehr verfügbar:
Fahrspur haben die Systeme ASR und DSC - wenn die Geschwindigkeit des
keinen Einfluss mehr auf den Antrieb oder die Fahrzeugs mehr als 70 km/h beträgt,
Bremsen. - wenn die Geschwindigkeit
Diese Systeme werden ab einer Hill Assist Descent des Fahrzeugs vom Adaptiver
Geschwindigkeit von 50 km/h oder bei jedem
Einschalten der Zündung erneut aktiviert. Control (Bergabfahrhilfe) Geschwindigkeitsregler geregelt wird,
je nach Getriebetyp.
Fahrer-Assistenzsystem für Straßen mit starkem
Gefälle und geringer Bodenhaftung (Schlamm, Funktion einschalten
Geröll etc.) oder einem starken Gefälle.
Das System reduziert die Rutsch- oder Standardmäßig ist das System ausgeschaltet.
Ausbruchsgefahr des Fahrzeugs beim Befahren Der Systemzustand wird beim Ausschalten der
von Straßen mit starkem Gefälle im Vorwärts- Zündung nicht gespeichert.
oder Rückwärtsgang. Der Fahrer kann das System bei laufendem
Auf einer Gefällstrecke unterstützt es den Motor, bei stehendem Fahrzeug oder bei
Fahrer, indem es je nach eingelegtem Gang eine Geschwindigkeiten von bis zu etwa 50 km/h
konstante Geschwindigkeit aufrechterhält und auswählen.
dabei gleichzeitig nach und nach die Bremsen
löst.
102
Sicherheit

Wenn Sie beim Anfahren auf einer


Gefällstrecke Gas- und Bremspedal loslassen,
Funktionsstörung
löst das System die Bremsen, um das
Fahrzeug langsam in Bewegung zu setzen.
Wenn eine Störung des
Wenn das System in Betrieb ist, leuchten die
Systems auftritt, leuchtet diese
Bremsleuchten automatisch auf.
Kontrollleuchte in Verbindung mit
Wenn die Geschwindigkeit 30 km/h
der Anzeige einer Meldung auf dem
überschreitet, geht die Regulierung
Kombiinstrument auf.
automatisch in den Pausenmodus über.
F Drücken Sie bei einer Die Warnleuchte auf dem Kombiinstrument Lassen Sie es von einem Vertreter des
Geschwindigkeit von unter 50 km/h erscheint wieder grau, aber die Kontrollleuchte PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer
diese Taste, bis die zugehörige leuchtet weiterhin auf. qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.
Kontrollleuchte aufleuchtet, Sobald die Geschwindigkeit wieder unter
um das System auszuwählen;
die Warnleuchte auf dem
30 km/h absinkt und die Voraussetzungen für
den Systembetrieb erfüllt sind (Gefällstrecke,
Sicherheitsgurte
Kombiinstrument erscheint grün.
Sicherheitsgurte vorne
5
Pedale freigegeben), nimmt das System die
Regulierung wieder auf.
Das System wird bei einer Geschwindigkeit von Sie können Brems- oder Gaspedal jederzeit
unter 30 km/h aktiviert. Die vorderen Sicherheitsgurte sind
betätigen. mit pyrotechnischen Gurtstraffern und
F Sobald das Fahrzeug bergabwärts zu Gurtkraftbegrenzern ausgestattet.
fahren beginnt, können Sie Gas- und Ausschalten Dadurch erhöht sich bei einem Frontal- und
Bremspedal loslassen. Die Geschwindigkeit Seitenaufprall die Sicherheit auf den vorderen
wird vom System geregelt. Plätzen. Je nach Heftigkeit des Aufpralls
werden die Gurte durch den pyrotechnischen
- Wenn der 1. oder 2. Gang Gurtstraffer schlagartig gespannt, sodass sie
eingelegt ist, verringert sich fest am Körper der Insassen anliegen.
die Geschwindigkeit und die Die pyrotechnischen Gurtstraffer sind
Warnleuchte blinkt schnell. funktionsbereit, wenn die Zündung
- wenn sich das Getriebe eingeschaltet ist.
im Leerlauf befindet oder Der Gurtkraftbegrenzer verringert den Druck
Wenn das Kupplungspedal des Gurtes auf den Brustkorb der Insassen und
F Drücken Sie auf diese Taste, bis die
getreten wird, verringert sich bietet ihnen auf diese Weise besseren Schutz.
zugehörige Kontrollleuchte erlischt; die
die Geschwindigkeit und die
Kontrollleuchte auf dem Kombiinstrument
Konrollleuchte blinkt langsam.
erlischt.
In diesem Fall ist die beim
Bei mehr als 70 km/h wird das System
Herunterfahren aufrechterhaltene
automatisch deaktiviert; die Kontrollleuchte der
Geschwindigkeit geringer.
Taste erlischt.
103
Sicherheit

Sicherheitsgurt schließen Wenn Ihr Fahrzeug vorne mit einer Sitzbank


ausgestattet ist, achten Sie darauf, dass der
Gurtkontrollleuchte
richtige Gurt mit dem richtigen Gurtschloss
verwendet wird.
Verwechseln Sie nicht den Gurt oder das
Gurtschloss des Fahrers mit dem Gurtschloss
oder dem Gurt des mittleren Platzes.

Sicherheitsgurte hinten
Mit Einzelsitzen vorne
Beim Einschalten der Zündung leuchtet diese
Warnleuchte auf, wenn ein Gurt nicht angelegt
bzw. gelöst wurde.
F Ziehen Sie den Gurt zu sich heran und Ab ca. 20 km/h blinkt die Warnleuchte für zwei
stecken Sie die Gurtzunge ins Gurtschloss. Minuten in Verbindung mit einem akustischen
F Überprüfen Sie, ob der Gurt eingerastet ist, Signal.
indem Sie daran ziehen. Nach Ablauf der zwei Minuten bleibt die
Warnleuchte eingeschaltet, solange bis Fahrer
und/oder Beifahrer die Gurte angelegt haben.
Sicherheitsgurt öffnen
Mit Sitzbank mit 2 Sitzen vorne
F Drücken Sie auf den roten Knopf am
Gurtschloss.
(und Fahrersitz)
F Führen Sie den Gurt mit der Hand zurück. Beim Einschalten der Zündung leuchtet diese
Sitzbank vorne mit 2 Plätzen Warnleuchte auf, wenn der Gurt des Fahrers
nicht angelegt bzw. gelöst wurde.
Beim Einschalten der Zündung leuchtet
Die Rücksitze verfügen jeweils über einen diese Warnleuchte auf, wenn der Gurt eines
Sicherheitsgurt ohne pyrotechnischen Beifahrers nicht angelegt bzw. gelöst wurde.
Gurtstraffer und ohne Gurtkraftbegrenzer. Ab ca. 20 km/h blinkt die Warnleuchte für zwei
Verankern Sie unbedingt den korrekten Gurt im Minuten in Verbindung mit einem akustischen
korrekten Gurtschloss. Signal.
Der Gurt bzw. das Gurtschloss der Nach Ablauf der zwei Minuten bleibt die
Seitenplätze darf nicht mit dem Gurtschloss Warnleuchte eingeschaltet, solange bis der
oder dem Gurt des mittleren Platzes Fahrer den Gurt angelegt hat.
verwechselt werden.

104
Sicherheit

Empfehlungen Empfehlungen Empfehlung für die Beförderung von


Der Fahrer muss sich vor der Fahrt Ein Sicherheitsgurt kann nur wirksamen Kindern
vergewissern, dass die Insassen die Schutz bieten, wenn: Benutzen Sie einen geeigneten Kindersitz
Sicherheitsgurte richtig benutzen und alle - er so fest wie möglich am Körper anliegt, für Kinder unter 12 Jahren und unter
ordnungsgemäß angeschnallt sind. - Sie ihn in einer gleichmäßigen 1,50 m.
Schnallen Sie sich – auch auf kurzen Bewegung vorziehen und darauf achten, Schnallen Sie niemals mehrere Personen
Strecken – immer an, gleichgültig, auf dass er sich nicht verdreht, mit einem einzigen Gurt an.
welchem Platz Sie sitzen. - nur eine einzige Person damit Halten Sie während der Fahrt kein Kind
Vertauschen Sie die Gurtschlösser angeschnallt ist, auf dem Schoß.
nicht, sie würden in diesem Fall ihre - er keine Schnittspuren aufweist und Für weitere Informationen zu den
Schutzfunktion nicht voll erfüllen. nicht ausgefranst ist, Kindersitzen siehe entsprechende
Die Sicherheitsgurte haben einen - er nicht verändert und dadurch seine Rubrik.
Gurtaufroller, mit dem die Gurtlänge Funktionstüchtigkeit beeinträchtigt wird.
automatisch an den Körper angepasst Wenden Sie sich aufgrund der geltenden
wird. Der Gurt wird automatisch Sicherheitsvorschriften für alle Arbeiten an

5
eingezogen, wenn er nicht benutzt wird. den Sicherheitsgurten Ihres Fahrzeugs an Bei einem Aufprall
Vergewissern Sie sich vor und nach dem eine qualifizierte Fachwerkstatt, die über Je nach Art und Heftigkeit des
Gebrauch, dass der Gurt richtig aufgerollt die Kompetenz und das geeignete Material Aufpralls kann das pyrotechnische
ist. verfügt – dies ist bei einem Vertreter des System vor den Airbags und unabhängig
Der Beckengurt muss so tief wie möglich PEUGEOT-Händlernetzes sichergestellt. davon ausgelöst werden. Beim Auslösen
am Becken anliegen. Lassen Sie die Sicherheitsgurte in der Gurtstraffer kommt es zu einer
Der Schultergurt muss über die Schulter regelmäßigen Abständen durch einen leichten, unschädlichen Rauchentwicklung
verlaufen, und zwar so, dass er nicht am Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes und die Aktivierung der Pyropatrone im
Hals anliegt. oder eine qualifizierte Fachwerkstatt System verursacht einen Knall.
Die Gurtaufroller sind mit einer überprüfen, vor allem wenn sie In allen Fällen leuchtet die Airbag-
automatischen Blockiervorrichtung Beschädigungsspuren aufweisen. Kontrollleuchte auf.
ausgerüstet, die bei einem Aufprall, einer Reinigen Sie die Gurte mit Seifenwasser Lassen Sie nach einem Aufprall das
Notbremsung oder einem Überschlag des oder einem bei einem Vertreter des Gurtsystem von einem Vertreter des
Fahrzeugs wirksam wird. Sie können sie PEUGEOT-Händlernetzes erhältlichen PEUGEOT-Händlernetzes oder einer
lösen, indem Sie fest am Gurt ziehen und Textilreiniger. qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen
ihn wieder loslassen, damit er sich wieder Vergewissern Sie sich nach dem und gegebenenfalls austauschen.
leicht einrollt. Umklappen oder Verschieben eines
Sitzes oder einer Rückbank, dass der
Sicherheitsgurt richtig positioniert und
aufgerollt ist.

105
Sicherheit

Airbags Aufprallerfassungsbereiche Front-Airbags


Das System dient dazu, die Fahrzeuginsassen
(außer auf dem Mittelsitz in der 2 Sitzreihe) bei
einem starken Aufprall zu schützen.
Die Airbags ergänzen die Wirkung der
Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzer.
Bei einem Aufprall registrieren und analysieren
die elektronischen Sensoren die frontalen
oder seitlichen Aufprallkräfte in den
Aufprallerfassungsbereichen: A. Vorderer Aufprallbereich
B. Seitenaufprallbereich
- Bei einem starken Aufprall entfalten System, das bei einem starken Frontalaufprall
sich die Airbags sofort und schützen Fahrer und Beifahrer schützt und die
die Fahrzeuginsassen (außer auf den Beim Auslösen der Airbags kommt es zu Verletzungsgefahr im Kopf- und Brustbereich
Mittelsitzen der 2. und 3. Sitzreihe, wenn einer leichten Rauchentwicklung und die vermindert.
Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist) besser. Aktivierung der Pyropatrone im System
Unmittelbar nach dem Aufprall entweicht verursacht einen Knall. Auf der Fahrerseite ist der Airbag im
das Gas schnell aus den Airbags, damit Der auftretende Rauch ist nicht giftig, Lenkrad eingebaut, auf der Beifahrerseite im
die Sicht nicht beeinträchtigt wird und die kann jedoch bei empfindlichen Personen Dachhimmel.
Insassen das Fahrzeug verlassen können. leichte Reizungen hervorrufen.
- Bei einer schwächeren Kollision, einem Der mit dem Auslösen eines bzw. Bei Sitzbank vorne mit 2 Sitzen ist der Fahrgast
Heckaufprall und, unter bestimmten mehrerer Airbags verbundene Knall in der Mitte ebenfalls geschützt.
Bedingungen, beim Überschlagen des kann für einen kurzen Zeitraum zu
Fahrzeugs kann es vorkommen, dass die einer leichten und vorübergehenden
Airbags sich nicht entfalten. In diesen Fällen Beeinträchtigung des Hörvermögens
Auslösung
bietet nur der Sicherheitsgurt Schutz. führen. Bei einem starken Frontalaufprall, der auf den
Frontalaufprallbereich A insgesamt oder teilweise,
Die Airbags funktionieren nicht bei entlang der Fahrzeuglängsachse in horizontaler
ausgeschalteter Zündung. Ebene und von der Fahrzeugfront in Richtung Heck
Ein Airbag entfaltet sich nur ein einziges wirkt, werden die Airbags ausgelöst, es sei denn,
Mal. Sollte es zu einem zweiten Aufprall der Beifahrer-Front-Airbag ist deaktiviert.
kommen (im Zuge desselben oder eines Der Front-Airbag entfaltet sich zwischen Brust- und
weiteren Unfalls), wird der Airbag nicht Kopfbereich des vorderen Fahrzeuginsassen und
mehr ausgelöst. dem Lenkrad auf der Fahrerseite sowie zwischen
Kopf- und Brustbereich und dem Armaturenbrett
auf der Beifahrerseite, um die Schleuderbewegung
nach vorne abzuschwächen.
106
Sicherheit

Seiten-Airbags Kopf-Airbags
Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist,
handelt es sich um ein System, das zum
besseren Schutz von Fahrer und Beifahrer bei
einem starken seitlichen Aufprall beiträgt und
die Verletzungsgefahr auf die Seite des Kopfes
beschränken soll.
Jeder Kopf-Airbag ist in die Streben und den
oberen Teil des Fahrgastraums eingelassen.

Bei einer Sitzbank vorne mit 2 Sitzen ist


der Fahrgast in der Mitte nicht geschützt.

Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist,

5
schützt dieses System Fahrer und Beifahrer Auslösung
bei einem starken Seitenaufprall, um die
Verletzungsgefahr im Bauchbereich sowie am Bei einem starken Seitenaufprall, der auf den
Kopf einzuschränken. gesamten Seitenaufprallbereich oder einen Teil
Jeder Seiten-Airbag ist in das Sitzlehnengestell desselben senkrecht zur Fahrzeuglängsachse,
Lassen Sie während der Fahrt das an der Türseite integriert. in horizontaler Ebene und von außen in
Handschuhfach geschlossen. Ansonsten Richtung Innenraum wirkt, werden die Airbags
kann es im Falle eines Unfalls oder einseitig ausgelöst.
eines abrupten Bremsmanövers zu Auslösung Der Kopf-Airbag entfaltet sich zwischen dem
Verletzungen kommen. vorderen oder hinteren Insassen und den
Bei einem starken Seitenaufprall, der auf den Seitenscheiben.
gesamten Seitenaufprallbereich oder einen Teil
desselben senkrecht zur Fahrzeuglängsachse,
in horizontaler Ebene und von außen in
Richtung Innenraum wirkt, werden die Airbags
Bei einem leichten Aufprall oder
einseitig ausgelöst.
Zusammenstoß an der Seite des
Der Seiten-Airbag entfaltet sich zwischen
Fahrzeugs oder beim Überschlagen
Bauch und Kopf des Beifahrers und dem
werden die Airbags möglicherweise nicht
betreffenden Türinnenblech.
ausgelöst.
Bei einem Heck- oder Frontalaufprall wird
keiner der Seiten-Airbags ausgelöst.

107
Sicherheit

Empfehlungen Front-Airbags Seiten-Airbags


Halten Sie das Lenkrad beim Fahren nicht Ziehen Sie nur zugelassene Bezüge über
Um die volle Schutzwirkung der Airbags an den Speichen und legen Sie die Hände die Sitze, die das Entfalten der Seiten-
zu gewährleisten, halten Sie bitte nicht auf das Mittelteil des Lenkrads. Airbags nicht beeinträchtigen. Für weitere
nachfolgende Sicherheitsvorschriften ein. Legen Sie auf der Beifahrerseite die Füße Informationen zu den für Ihr Fahrzeug
Sitzen Sie normal und gerade. nicht auf das Armaturenbrett. geeigneten Sitzbezügen wenden Sie sich
Schnallen Sie den Gurt richtig an. Rauchen Sie nicht, da beim Entfalten bitte an einen Vertreter des PEUGEOT-
Achten Sie darauf, dass sich nichts zwischen der Airbags durch die Zigarette oder Händlernetzes.
den Insassen und den Airbags befindet (ein Pfeife Verbrennungen oder Verletzungen Befestigen Sie nichts an den Kopfstützen
Kind, Haustier, Gegenstände usw.), kleben verursacht werden können. oder hängen dort etwas auf (Kleidung
oder befestigen Sie nichts auf bzw. in der Ferner sollten Sie das Lenkrad niemals usw.), da dies beim Entfalten des Seiten-
Nähe der Airbag-Austrittsstelle; dies könnte ausbauen, durchbohren oder heftigen Airbags zu Verletzungen am Brustkorb
bei der Auslösung Verletzungen verursachen. Stößen aussetzen. oder den Armen führen kann.
Legen Sie keine Gegenstände auf dem Befestigen oder kleben Sie nichts ans Rücken Sie mit dem Oberkörper nicht
Armaturenbrett ab. Lenkrad oder Armaturenbrett. Dies könnte näher an die Tür als nötig.
Nehmen Sie niemals Änderungen an der Verletzungen beim Entfalten des Airbags Die Vordertüren des Fahrzeugs enthalten
Originalausstattung Ihres Fahrzeugs vor, verursachen. Seitenaufprallsensoren.
insbesondere nicht in der direkten Umgebung Eine beschädigte Tür sowie jeglicher nicht
der Airbags. sachgemäßer Eingriff (Modifizierung oder
Lassen Sie die Airbag-Systeme nach einem Reparatur) an den Vordertüren oder deren
Unfall oder bei Diebstahl des Fahrzeugs stets Kopf-Airbags Innenverkleidung kann die Funktionsweise
überprüfen. Bringen Sie nichts am Dachhimmel an dieser Sensoren beeinträchtigen – Gefahr
Arbeiten an den Airbag-Systemen sind bzw. hängen Sie nichts am Dachhimmel der Fehlfunktion der Seiten-Airbags!
ausschließlich einem PEUGEOT-Händler bzw. auf, da dies bei der Entfaltung des Airbags Diese Arbeiten dürfen ausschließlich von
einer qualifizierten Fachwerkstatt vorbehalten. zu Kopfverletzungen führen könnte. Vertretern des PEUGEOT-Händlernetzes
Selbst bei Einhaltung aller genannten Ist Ihr Fahrzeug mit Kopf-Airbags oder von einer qualifizierten Fachwerkstatt
Vorsichtsmaßnahmen kann die Gefahr von ausgestattet, bauen Sie die am vorgenommen werden.
Verletzungen bzw. leichten Verbrennungen an Dachhimmel montierten Haltegriffe nicht
Kopf, Oberkörper oder Armen beim Auslösen aus. Sie sind Teil der Befestigung der
eines Airbags nicht ausgeschlossen werden. Kopf-Airbags.
Der Airbag füllt sich nahezu augenblicklich
(innerhalb einiger Millisekunden) und entleert
sich daraufhin ebenso schnell wieder, wobei
die warmen Gase durch dafür vorgesehene
Öffnungen entweichen.

108
Sicherheit

Allgemeine Hinweise zu Stellen Sie sicher, dass der „Entgegen der Fahrtrichtung“
den Kindersitzen Sicherheitsgurt korrekt platziert und
festgezogen ist.
Ist der Kindersitz mit einem Stützfuß
Die Gesetzgebung für die Beförderung ausgestattet, muss dieser fest auf dem
von Kindern ist in jedem Land Boden stehen.
unterschiedlich. Bitte beachten Sie die vorne: Verstellen Sie ggf. den
Gesetzgebung Ihres Landes. Der Beifahrer-Front-Airbag muss
Beifahrersitz.
unbedingt deaktiviert werden. Andernfalls
Hinten: Verstellen Sie ggf. jeweiligen
kann das Kind beim Entfalten des
Vordersitz.
Um so sicher wie möglich mit Ihren Kindern Airbags schwere oder sogar tödliche
zu reisen, sollten Sie folgende Vorschriften Verletzungen erleiden.
beachten:
- Gemäß den europäischen Bestimmungen „In Fahrtrichtung“
müssen alle Kinder unter 12 Jahren Entfernen Sie die Kopfstütze und verstauen

5
oder mit einer Körpergröße unter Sie sie, bevor Sie einen Kindersitz mit
1,50 m in zugelassenen, für ihr Rückenlehne auf einem Beifahrersitz
Gewicht geeigneten Kindersitzen auf mit installieren. Bringen Sie die Kopfstütze wieder
Sicherheitsgurt oder ISOFIX-Halterungen an, sobald Sie den Kindersitz entfernt haben.
ausgerüsteten Plätzen befördert werden.
- Laut Statistik sind die hinteren Plätze Der Beifahrer-Front-Airbag muss aktiviert
die sichersten für die Beförderung von werden.
Kindern. Kindersitze vorne
- Kinder unter 9 kg müssen sowohl vorne
als auch hinten grundsätzlich entgegen
der Fahrtrichtung befördert werden.

Es wird empfohlen, Kinder auf den


Wenn ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz
Rücksitzen Ihres Fahrzeugs zu befördern:
vorne eingebaut wird, muss der Sitz des
- „entgegen der Fahrtrichtung“ bis
Fahrzeugs in die höchste Position, in die
3 Jahre,
hinterste Längsposition und mit gerader
- „in Fahrtrichtung“ ab 3 Jahre.
Rückenlehne eingestellt werden.

109
Sicherheit

Deaktivieren des Bei einer Multiflex-Sitzbank


Beim Einschalten der Zündung
leuchtet diese Warnleuchte auf der
Beifahrer-Front-Airbags oder im erweiterten
Führerhaus deaktivieren
Anzeige der Gurtkontrollleuchten
auf. Sie bleibt während der ganzen
Sie beim Transportieren von Dauer der Deaktivierung erleuchtet.
langen Gegenständen den
Beifahrer-Front-Airbag. Um die Sicherheit Ihres Kindes zu
gewährleisten, deaktivieren Sie bitte
grundsätzlich den Beifahrer-Front-Airbag,
Deaktivieren des Beifahrer- wenn Sie einen Kindersitz entgegen
Front-Airbags der Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz
einbauen.
Andernfalls könnte das Kind beim
Entfalten des Airbags schwere oder sogar
Warnhinweis – Beifahrer-Front-Airbag
tödliche Verletzungen erleiden.

Reaktivieren des Beifahrer-


Front-Airbags
Drehen Sie, sobald Sie den Kindersitz bei
ausgeschalteter Zündung entfernen, den
Schalter wieder auf ON, um den Airbag
erneut zu aktivieren und die Sicherheit des
Beifahrers/der Beifahrer bei einem Aufprall zu
Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, die gewährleisten.
auch auf dem Warnhinweis auf beiden Seiten
der Beifahrersonnenblende zu finden sind:
F Stecken Sie zur Deaktivierung des Funktionsstörung
Beifahrer-Front-Airbags den Schlüssel bei
ausgeschalteter Zündung und geöffneter Wenn diese Warnleuchte im
vorderer Beifahrertür in den Schalter seitlich Kombiinstrument aufleuchtet,
Montieren Sie auf einem Sitz mit müssen Sie das System unbedingt
am Handschuhfach.
AKTIVIERTEM Front-Airbag NIEMALS einen von einem PEUGEOT-Händler oder
F Drehen Sie ihn auf OFF.
Kindersitz oder eine Babyschale entgegen in einer qualifizierte Fachwerkstatt
F Ziehen Sie den Schlüssel in dieser Stellung
der Fahrtrichtung, das Kind könnte schwere überprüfen lassen.
ab.
oder sogar tödliche Verletzungen erleiden. Die Airbags werden bei einem starken Aufprall
möglicherweise nicht mehr ausgelöst.
110
Sicherheit

Kindersitz hinten Achten Sie darauf, dass der Klassen 2 und 3: von 15 bis 36 kg
Sicherheitsgurt richtig festgezogen ist.
Reihe 2
Ist der Kindersitz mit einem Stützfuß ausgestattet,
achten Sie darauf, dass der Stützfuß fest auf dem
Boden steht. Wenn nötig, den Vordersitz des
„Entgegen der Fahrtrichtung“ Fahrzeugs entsprechend verstellen.
L5
„RÖMER KIDFIX“
Empfohlene Kindersitze Kann an den ISOFIX-Halterungen des
Fahrzeugs befestigt werden.
Das Kind wird mit dem Sicherheitsgurt
Wenn ein Kindersitz „entgegen der angeschnallt.
Auswahl an empfohlenen Kindersitzen, die sich

5
Fahrtrichtung“ auf dem Rücksitz eingebaut Kann nur an den äußeren Rücksitzen
wird, schieben Sie den Vordersitz des mit einem Dreipunktgurt befestigen lassen. eingebaut werden.
Fahrzeugs nach vorne und richten Sie die Die Kopfstütze am Fahrzeugsitz muss
Rückenlehne auf, damit der Kindersitz nicht mit entfernt werden.
dem Vordersitz des Fahrzeugs in Berührung Klasse 0+: von der Geburt bis 13 kg
kommt.
Schieben Sie die Sitze (2. Sitzreihe) ganz nach
Klassen 2 und 3: von 15 bis 36 kg
hinten, Rückenlehne hoch gestellt.
„In Fahrtrichtung“

L1
„RÖMER Baby-Safe Plus“
Wird „entgegen der Fahrtrichtung“ eingebaut. L6
Wenn ein Kindersitz „in Fahrtrichtung“ auf einem „GRACO Booster“
Rücksitz eingebaut wird, schieben Sie den Vordersitz Das Kind wird mit dem Sicherheitsgurt
des Fahrzeugs nach vorne und richten Sie die angeschnallt.
Rückenlehne auf, sodass die Beine des Kindes, Kann einzig am Beifahrersitz vorne oder an
welches sich im Kindersitz „in Fahrtrichtung“ befindet, den äußeren Rücksitzen eingebaut werden.
nicht den Vordersitz des Fahrzeugs berühren.

111
Sicherheit

Einbau von Kindersitzen, die mit dem Sicherheitsgurt befestigt werden


Gemäß den europäischen Vorschriften gibt Ihnen die Tabelle Auskunft über die Möglichkeiten zum Einbau von Kindersitzen, die sich mit einem
Sicherheitsgurt befestigen lassen und als Universalsitze (c) für das jeweilige Gewicht des Kindes und den jeweiligen Platz im Fahrzeug zugelassen sind.

Gewicht des Kindes und Richtalter


Unter 13 kg Von 9 bis 18 kg Von 15 bis 25 kg Von 22 bis 36 kg
(Gruppe 0 (b) und (Klasse 1) (Klasse 2) (Klasse 3)
Sitze
0+) Von 1 bis ca. Von 3 bis ca. Von 6 bis ca.
Bis ca. 1 Jahr 3 Jahre 6 Jahre 10 Jahre
Mit Einzelsitz, Beifahrersitz

Mit Sitzbank, seitlicher oder


mittlerer Beifahrersitz Mit deaktiviertem
Fahrerkabine/
Beifahrer-Front- U
Reihe 1 (a)
Airbag „OFF“

Mit aktiviertem
Beifahrer-Front- X UF
Airbag „ON“

Legende (b) F Klasse 0: Geburt bis 10 kg U Geeigneter Platz für einen Kindersitz, der
Babyschalen und „Auto“-Babyschalen sich mit dem Sicherheitsgurt befestigen
(a) F Erkundigen Sie sich nach der in Ihrem dürfen nicht auf dem (den) lässt und als „Universalsitz“ zum Einbau
Land geltenden Gesetzgebung, bevor Beifahrersitz(en) vorne eingebaut „entgegen der Fahrtrichtung“ und/oder „in
Sie Ihr Kind auf diesen Platz setzen. werden. Fahrtrichtung“ zugelassen ist.
(c) Universal-Kindersitz: Kindersitz, der in UF Geeigneter Platz für den Einbau eines als
jedes Fahrzeug eingebaut und mit dem Universalsitz zugelassenen Kindersitzes
Sicherheitsgurt befestigt werden kann. „in Fahrtrichtung“, der sich mit einem
Sicherheitsgurt befestigen lässt.
X Platz ungeeignet für den Einbau
eines Kindersitzes der angegebenen
Gewichtsklasse.
112
Sicherheit

Empfehlungen Einbau einer Sitzerhöhung


Der Schultergurt muss über die Schulter
Ein falsch eingebauter Kindersitz des Kindes verlaufen, ohne den Hals zu
Kinder auf den Rücksitzen berühren.
beeinträchtigt den Schutz des Kindes bei Auf den Rücksitzen lassen Sie immer
einem Aufprall. Vergewissern Sie sich, dass der
genügend Platz zwischen: Bauchgurt des Sicherheitsgurtes über die
Überprüfen Sie, dass sich kein - einem Kindersitz „entgegen der
Sicherheitsgurt oder Gurtschloss unter Schenkel des Kindes verläuft.
Fahrtrichtung“, Wir empfehlen Ihnen, eine Sitzerhöhung
dem Kindersitz befindet, dies könnte ihn - den Füßen des Kindes in einem
destabilisieren. mit Lehne zu benutzen, die mit einer
Kindersitz „in Fahrtrichtung“. Gurtführung in Schulterhöhe ausgestattet
Schnallen Sie den Sicherheitsgurt bzw. Hierzu schieben Sie, falls erforderlich, den
die Gurte des Kindersitzes so fest, dass ist.
Vordersitz vor und stellen ebenfalls die
möglichst wenig Spielraum zwischen dem Rückenlehne auf.
Körper des Kindes und dem Gurt besteht, Achten Sie beim Einbau des Kindersitzes
und zwar auch auf kurzen Strecken. Zusätzlicher Schutz
„in Fahrtrichtung“ darauf, dass er sich mit
Achten Sie beim Einbau des Kindersitzes Um einem versehentlichen Öffnen der

5
der Lehne möglichst nahe an der Lehne
mit dem Sicherheitsgurt darauf, dass hinteren Türen und Fenster vorzubeugen,
des Fahrzeugsitzes befindet, diese, wenn
dieser richtig über dem Kindersitz benutzen Sie bitte die Kindersicherung.
möglich, sogar berührt. Nur so ist der Sitz
gespannt ist und der Kindersitz durch den Achten Sie ferner darauf, dass die hinteren
optimal montiert.
Gurt fest auf dem Fahrzeugsitz gehalten Seitenfenster nie mehr als ein Drittel offen
wird. Wenn Ihr Beifahrersitz einstellbar ist, stehen.
schieben Sie ihn, falls erforderlich, nach Rüsten Sie die hinteren Seitenfenster mit
Kinder vorne
vorne. Rollos aus, um Ihre Kleinkinder vor der
Deaktivieren Sie den Beifahrer-Front-
Sie müssen die Kopfstütze entfernen, Sonne zu schützen.
Airbag, wenn ein Kindersitz „entgegen
wenn Sie einen Kindersitz mit Lassen Sie sicherheitshalber:
der Fahrtrichtung“ auf dem Vordersitz
Rückenlehne auf einem Beifahrersitz - niemals eines oder mehrere Kinder
eingebaut ist.
installieren. allein und unbeaufsichtigt in einem
Andernfalls kann das Kind beim Entfalten
Achten Sie darauf, dass die Kopfstütze Fahrzeug zurück,
des Airbags schwere oder sogar tödliche
sicher verstaut oder befestigt ist, damit sie - Kinder oder Tiere nie bei geschlossenen
Verletzungen erleiden.
bei einem heftigen Bremsmanöver nicht Fenstern in einem Fahrzeug zurück, das
zu einem gefährlichen Geschoss wird. in der Sonne steht,
Bringen Sie die Kopfstütze wieder an, - die Schlüssel nie in Reichweite von im
sobald Sie den Kindersitz entfernt haben. Fahrzeug befindlichen Kindern.

113
Sicherheit

Mechanische Elektrische Im Falle eines heftigen Aufpralls wird die elektrische


Kindersicherung Kindersicherung Kindersicherung automatisch deaktiviert.

Mechanismus, der das Öffnen der seitlichen


Schiebetür mit dem Türgriff von innen
verhindert. Jeder davon abweichende Betriebszustand der
Sperrschalter, mit dem aus der Entfernung Kontrollleuchte weist auf eine Funktionsstörung
die Türgriffe der hinteren Türen (seitliche der elektrischen Kindersicherung hin.
Schiebetür(en), Flügeltüren oder Heckklappe) Lassen Sie eine Überprüfung durch einen
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder
blockiert werden, so dass ein Öffnen der Türen eine qualifizierte Fachwerkstatt durchführen.
von innen unmöglich ist.

Aktivierung/Deaktivierung Der Sperrschalter ist unabhängig von der


Zentralverriegelung und ersetzt diese
nicht.
Fahren Sie niemals mit geöffneter
Verriegelung Schiebetür.
Überprüfen Sie den Betriebszustand der
Drehen Sie den Hebel, der sich an Kindersicherung bei jedem Einschalten
der Kante der Seitentür befindet, der Zündung.
nach oben. Ziehen Sie immer den Zündschlüssel
ab, auch wenn Sie das Fahrzeug nur
kurzzeitig verlassen.
Entriegelung
Drehen Sie den Hebel, der sich an
der Kante der Seitentür befindet, Bei eingeschalteter Zündung:
nach unten. F Drücken Sie diese Taste. Ihre
Kontrollleuchte bleibt eingeschaltet, solange
die Kindersicherung aktiviert ist.
Es ist nach wie vor möglich, die Türen von
außen zu öffnen.
F Drücken Sie erneut diese Taste. Ihre
Kontrollleuchte bleibt ausgeschaltet,
solange die Kindersicherung deaktiviert ist.

114
Fahrbetrieb

Fahrempfehlungen Wichtig!
F Halten Sie sich grundsätzlich an die
Straßenverkehrsordnung und fahren Sie Fahren Sie niemals mit angezogener
stets umsichtig. Feststellbremse – Gefahr der
F Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Überhitzung und der Beschädigung des
Umgebung, und lassen Sie Ihre Hände am Bremssystems!
Lenkrad, um jederzeit auf jede Eventualität Die Auspuffanlage Ihres Fahrzeugs ist
reagieren zu können. sehr heiß, auch noch einige Minuten nach Wenn Sie unbedingt eine überschwemmte
F Bevorzugen Sie eine defensive Fahrweise, dem Ausschalten des Motors. Sie sollten Fahrbahn befahren müssen:
seien Sie auf das Bremsen vorausfahrender deshalb Ihr Fahrzeug niemals an an leicht - stellen Sie sicher, dass die Wassertiefe 15 cm
Fahrzeuge gefasst und halten Sie entzündlichen Stellen (trockenes Gras, nicht überschreitet. Bedenken Sie dabei auch
insbesondere bei schlechtem Wetter einen Blätter...) parken oder mit laufendem die Wellenbildung durch die Bewegung anderer
längeren Sicherheitsabstand ein. Motor abstellen. Brandgefahr! Verkehrsteilnehmer.
F Halten Sie das Fahrzeug an, um - Deaktivieren Sie die Funktion STOP & START.
Bedienungsschritte durchzuführen, die eine - Fahren Sie so langsam wie möglich, ohne
erhöhte Aufmerksamkeit erfordern. den Motor abzuwürgen. Überschreiten Sie auf
F Bei längeren Fahrten empfiehlt es sich, alle Lassen Sie ein Fahrzeug mit laufendem keinen Fall die Geschwindigkeit von 10 km/h.
zwei Stunden eine Pause einzulegen. Motor niemals unbeaufsichtigt. Wenn - Halten Sie nicht an und stellen Sie den Motor
Sie Ihr Fahrzeug bei laufendem Motor

6
nicht ab.
Lassen Sie den Motor niemals in einem verlassen müssen, ziehen Sie die Bremsen Sie beim Verlassen der überschwemmten
nicht ausreichend belüfteten Raum Feststellbremse an und schalten Sie das Straße mehrmals hintereinander leicht ab, sobald
laufen: Verbrennungsmotoren stoßen Getriebe, je nach Getriebetyp, in den es die Sicherheitsbedingungen erlauben, um die
giftige Abgase wie Kohlenmonoxid aus. Leerlauf bzw. auf N oder P. Bremsscheiben und Bremsklötze zu trocknen.
Vergiftungsgefahr! Wenden Sie sich bei Zweifeln hinsichtlich des
Unter sehr kalten Bedingungen Zustands Ihres Fahrzeugs an einen Vertreter des
(Temperaturen unter -23 °C) sollte der
Motor vor der Fahrt etwa 4 Minuten lang Fahren auf PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte
Fachwerkstatt.
warmlaufen, um eine korrekte Funktion überschwemmten Straßen
der mechanischen Komponenten wie
Es wird dringend empfohlen, nicht auf
Motor und Getriebe zu garantieren und
deren Lebensdauer zu verlängern. überschwemmten Straßen zu fahren, denn Abschleppen/Anhängerbetrieb
dies könnte den Motor, das Getriebe sowie die
elektrischen Systeme Ihres Fahrzeugs stark Beim Abschleppen und beim Anhängerbetrieb
beschädigen. wird das Zugfahrzeug in stärkerem Maße
beansprucht. Außerdem ist vom Fahrer
besondere Aufmerksamkeit erforderlich.

115
Fahrbetrieb

Seitenwind Bremsen Starten/Ausschalten des


F Berücksichtigen Sie die erhöhte Im Anhängerbetrieb verlängert sich der Motors
Windempfindlichkeit. Bremsweg.
Um eine Erhitzung der Bremsen zu vermeiden, Starten
Kühlung wird die Verwendung der Motorbremse
empfohlen. Die Feststellbremse muss
Beim Ziehen eines Anhängers am Berg steigt angezogen sein.
die Kühlflüssigkeitstemperatur. Reifen
Da der Ventilator elektrisch angetrieben F Schieben Sie bei einem Schaltgetriebe den
wird, ist seine Kühlkapazität nicht von der F Prüfen Sie den Reifendruck am Schalthebel in den Leerlauf, treten Sie das
Motordrehzahl abhängig. Zugfahrzeug und Anhänger und beachten Bremspedal ganz durch und halten Sie es
F Verlangsamen Sie das Tempo, um die Sie die empfohlenen Reifendruckwerte. gedrückt, bis der Motor anspringt.
Motordrehzahl zu verringern.
Beleuchtung F Stellen Sie bei einem Automatikgetriebe das
Die maximal zulässige Anhängelast bei
Gangwahlrad auf Position P und treten Sie
Bergfahrten hängt vom Grad der Steigung und
F Überprüfen Sie die Beleuchtung und danach das Bremspedal durch.
von der Außentemperatur ab.
die Signalanlage des Anhängers
Achten Sie auf jeden Fall auf die Temperatur
der Kühlflüssigkeit.
sowie die Leuchtweiteneinstellung der Verwendung von einfachem
Fahrzeugscheinwerfer. Schlüssel/Fernbedienungsschlüssel
Weitere Informationen zur
F Halten Sie beim Aufleuchten Leuchtweitenverstellung der Scheinwerfer
dieser Warnleuchte und der finden Sie in der entsprechenden Rubrik.
STOP-Leuchte schnellstmöglich
an und stellen Sie den Motor ab.

Bei Verwendung einer zugelassenen


Anhängerkupplung werden
Neues Fahrzeug einige Fahrunterstützungs- oder
Legen Sie mindestens eine Fahrstrecke Fahrhilfefunktionen automatisch deaktiviert.
von 1 000 km zurück, bevor Sie das erste
Mal einen Anhänger ziehen. 1. Position Stop
2. Position Zündung
Bei hohen Außentemperaturen wird 3. Position Starten
empfohlen, den Motor nach dem Anhalten
zum Abkühlen 1 bis 2 Minuten lang im F Stecken Sie den Schlüssel ins Zündschloss.
Stand laufen zu lassen. Das System identifiziert den Startcode.

116
Fahrbetrieb

F Entriegeln Sie die Lenkradsäule, indem Sie


gleichzeitig das Lenkrad und den Schlüssel drehen. Die Kontrollleuchte leuchtet nicht auf, Bei Benzinmotoren kann das Vorwärmen
wenn der Motor heiß ist. Bei bestimmten des Katalysators nach einem Kaltstart
klimatischen Bedingungen wird im Stand zu deutlich spürbaren
Es kann vorkommen, dass Sie mit Kraft empfohlen, diese Hinweise zu befolgen: Motorvibrationen führen, wobei der Motor
das Lenkrad drehen müssen, um die - Lassen Sie bei gemäßigten bis zu 2 Minuten lang dreht (erhöhte
Räder zu bewegen (zum Beispiel, wenn Temperaturen den Motor nicht im Leerlaufdrehzahl).
die Räder in Richtung Bordstein stehen). Stand warmlaufen, sondern starten
Sie unverzüglich und fahren Sie mit
moderater Geschwindigkeit.
Je nach Ausführung kann, wenn die Schalten Sie die Zündung aus, wenn der
Klimaanlage aktiviert ist und die Motor nicht sofort startet.
Außentemperatur 35 °C übersteigt, die Warten Sie einige Sekunden, bevor Sie den
Leerlaufdrehzahl des Motors je nach Motor wieder starten. Wenn der Motor nach
Anforderungen der Klimaanlage bis auf einigen Versuchen immer noch nicht startet,
1 300 U/min ansteigen. versuchen Sie es nicht weiter: es besteht die
- Bei winterlichen Bedingungen, beim Gefahr, Anlasser oder Motor zu beschädigen.
Einschalten der Zündung, leuchtet die Wenden Sie sich an einen Vertreter des
Vorglüh-Kontrollleuchte länger; warten PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine
F Drehen Sie den Schlüssel bis auf Position Sie vor dem Starten bis sie erlischt. qualifizierte Fachwerkstatt.

6
2, Zündung, um das Vorglühen der - Unter strengen winterlichen
Zündkerzen des Motors zu aktivieren. Bedingungen (bei Temperaturen
Um jedes Blockieren des Pedalwerks zu
unter -23 °C) sollte der Motor etwa
vermeiden:
4 Minuten warm laufen, bevor Sie
F Warten Sie das Erlöschen - Benutzen Sie nur Fußmatten, die auf die
losfahren, um eine korrekte Funktion
dieser Kontrollleuchte auf dem im Fahrzeug vorhandenen Befestigungen
der mechanischen Komponenten wie
Kombiinstrument ab und betätigen Sie passen; diese Befestigungen müssen
Motor und Getriebe zu garantieren und
den Anlasser, indem Sie den Schlüssel grundsätzlich verwendet werden,
deren Lebensdauer zu verlängern.
in Position 3 drehen, bis der Motor - legen Sie niemals mehrere Fußmatten
Lassen Sie den Motor niemals in einem
läuft, ohne das Gaspedal zu betätigen. übereinander.
nicht ausreichend gelüfteten Raum laufen:
Lassen Sie den Schlüssel los, sobald Die Verwendung einer nicht von PEUGEOT
Verbrennungsmotoren stoßen giftige
der Motor läuft. zugelassenen Fußmatte kann den Zugang
Abgase wie Kohlenmonoxid aus. Es
zu den Pedalen behindern und den Betrieb
besteht Erstickungs- und Lebensgefahr.
des Geschwindigkeitsreglers/-begrenzers
beeinträchtigen.
Die von PEUGEOT zugelassenen Fußmatten
sind mit zwei Befestigungen unter dem Sitz
ausgestattet.

117
Fahrbetrieb

Mit dem Keyless-System Die Kontrollleuchte leuchtet nicht auf, Bei Benzinmotoren kann das Vorwärmen
wenn der Motor bereits warm ist. Bei des Katalysators nach einem Kaltstart
bestimmten klimatischen Bedingungen im Stand zu deutlich spürbaren
wird empfohlen, diese Hinweise zu Motorvibrationen führen, wobei der Motor
befolgen: bis zu 2 Minuten lang dreht (erhöhte
- Lassen Sie bei gemäßigten Leerlaufdrehzahl).
Temperaturen den Motor nicht im
Stand warmlaufen, sondern starten
Sie unverzüglich und fahren Sie mit
F Legen Sie die Fernbedienung im moderater Drehzahl los.
Fahrzeuginnenraum in den Erkennungbsereich. Bei Dieselfahrzeugen wird der
Je nach Ausführung kann, wenn die Motor bei Minustemperaturen
Klimaanlage aktiviert ist und die erst nach dem Erlöschen der
F Drücken Sie auf die Taste
Außentemperatur 35 °C übersteigt, die Vorglühkontrollleuchte gestartet.
„START/STOP“.
Leerlaufdrehzahl des Motors je nach Wenn diese Warnleuchte nach
Anforderungen der Klimaanlage bis auf Drücken von „START/STOP“
Bei Modellen mit Schaltgetriebe wird die 1 300 U/min ansteigen. aufleuchtet, müssen Sie das
Lenksäule entriegelt und der Motor startet fast - Bei winterlichen Bedingungen leuchtet Brems- oder Kupplungspedal bis
unverzüglich. die Vorglüh-Kontrollleuchte beim zum Erlöschen der Warnleuchte
Bei Modellen mit EAT8-Automatikgetriebe Einschalten der Zündung länger auf; getreten halten und bis zum
startet der Motor fast unverzüglich. warten Sie vor Anlassen des Motors vollständigen Start des Motors
das Erlöschen dieser Kontrollleuchte darf „START/STOP“ nicht erneut
ab. gedrückt werden.
- Bei sehr strengen winterlichen
Wetterbedingungen (Temperaturen
unter -23 °C) sollte der Motor etwa
4 Minuten warm laufen, bevor Sie Die Fernbedienung des „Keyless-
losfahren, um eine korrekte Funktion Systems“ muss sich unbedingt im
der mechanischen Komponenten wie Erkennungsbereich befinden.
Motor und Getriebe zu garantieren und Verlassen Sie niemals das Fahrzeug
deren Lebensdauer zu verlängern. bei laufendem Motor wenn Sie die
Lassen Sie den Motor niemals in einem Fernbedienung bei sich tragen.
nicht ausreichend belüfteten Raum laufen: Wenn die Fernbedienung den
Verbrennungsmotoren stoßen giftige Erkennungsbereich verlässt, erscheint
Abgase wie Kohlenmonoxid aus. Es eine Meldung.
besteht Vergiftungs- und Lebensgefahr. Bringen Sie die Fernbedienung in den
Bereich, um den Motor zu starten.

118
Fahrbetrieb

Wenn eine der Startbedingungen nicht


F Überprüfen Sie, dass die Schlüssel in der Position „Einschalten der Zündung“
Handbremse richtig angezogen ist,
erfüllt wird, erscheint eine Meldung auf dem insbesondere an einem Hang.
Kombiinstrument. In bestimmten Fällen Beim Öffnen der Fahrertür wird eine
muss beim Drücken der Taste „START/ Warnmeldung in Verbindung mit einem
STOP“ gleichzeitig das Lenkrad hin- und akustischen Signal angezeigt, um Sie darauf
her bewegt werden, um die Entriegelung der Schalten Sie die Zündung niemals vor hinzuweisen, dass der Schlüssel sich immer
Lenksäule zu unterstützen. Eine Meldung dem endgültigen Stillstand des Fahrzeugs noch im Zündschloss in der Position 1 (Stop)
weist Sie darauf hin. aus. befindet.
Wenn der Schlüssel in der Position 2
Funktion ausschalten Wenn Sie das Fahrzeug verlassen, behalten Sie (Einschalten der Zündung) stecken gelassen
den Schlüssel bei sich und verriegeln Sie die wurde, wird die Zündung nach einer Stunde
F Das Fahrzeug anhalten. Türen. automatisch abgeschaltet.
Verlassen Sie aus Sicherheitsgründen (Kinder an Zum Wiedereinschalten der Zündung drehen Sie
Verwendung von einfachem Schlüssel/ Bord) das Fahrzeug nie ohne Ihre Fernbedienung, den Schlüssel auf Position 1 (Stop), dann wieder
Schlüssel mit Fernbedienung und sei es auch nur kurzzeitig. auf Position 2 (Einschalten der Zündung).

Das Ausschalten des Motors hat den


Über das Keyless-System

6
Verlust der Bremsunterstützung zur Folge.
F Drücken Sie, während sich die
Fernbedienung im Erkennungsbereich
Vermeiden Sie es, einen schweren Gegenstand am
befindet, auf die Taste „START/STOP“.
Schlüssel zu befestigen, der die Schlüsselachse
belastet, wenn der Schlüssel im Zündschloss steckt, Bei Modellen mit Schaltgetriebe wird der Motor
F Drehen Sie den Schlüssel zu sich auf 1 da hierdurch eine Funktionsstörung entstehen kann. ausgeschaltet und die Lenksäule wird gesperrt.
(Stop). Bei Modellen mit EAT8-Automatikgetriebe wird
F Ziehen Sie den Schlüssel aus dem der Motor ausgeschaltet.
Zündschloss.
F Um die Lenksäule zu verriegeln, bewegen
Sie das Lenkrad, bis es blockiert. Wenn das Fahrzeug nicht steht, schaltet
sich der Motor nicht aus.

Um das Entriegeln der Lenkradsäule zu


erleichtern, wird empfohlen, die Vorderreifen
in einer Achse mit dem Fahrzeug zu stellen,
bevor der Motor ausgeschaltet wird.

119
Fahrbetrieb

Um jedes Blockieren des Pedalwerks zu Bei eingeschalteter Zündung schaltet Erzwungenes Ausschalten
vermeiden: das System automatisch in den mit dem Keyless-System
- Benutzen Sie nur Fußmatten, die Energiesparmodus, um einen ausreichenden
auf die im Fahrzeug vorhandenen Ladezustand der Batterie aufrechtzuerhalten. Nur im Notfall und bei stehendem Fahrzeug
Befestigungen passen; diese können Sie den Motor abstellen.
Befestigungen müssen grundsätzlich
verwendet werden, Notstart mit dem Keyless- F Halten Sie hierzu die Taste
„START/STOP“ ca. drei
- legen Sie niemals mehrere Fußmatten System Sekunden lang gedrückt.
übereinander.
Die Verwendung einer nicht von PEUGEOT
In diesem Fall blockiert die Lenksäule, wenn
zugelassenen Fußmatte kann den Zugang Falls das Fahrzeug den elektronischen das Fahrzeug zum Stillstand kommt.
zu den Pedalen behindern und den Betrieb Schlüssel nicht im Erkennungsbereich erkennt,
des Geschwindigkeitsreglers/-begrenzers
beeinträchtigen.
weil die Batterie der Fernbedienung leer ist,
befindet sich links hinter dem Lenkrad ein
Fernbedienung wird beim
Die von PEUGEOT zugelassenen Notlesegerät, um das Fahrzeug zu starten. Keyless-System nicht
Fußmatten sind mit zwei Befestigungen
unter dem Sitz ausgestattet.
erkannt
Wenn sich die Fernbedienung beim Schließen einer
Einschalten mit dem Öffnung oder beim (späteren) Ausschalten des
Motors nicht mehr im Erkennungsbereich befindet,
Keyless-System erscheint eine Meldung auf dem Kombiinstrument.
F Drücken Sie ca. drei Sekunden lang die Taste
„START/STOP“, wenn Sie den Motor zum
Mit dem elektronischen Schlüssel Ausschalten zwingen wollen und wenden Sie
des Keyless-Systems im F Halten Sie die Fernbedienung gegen das
Lesegerät und halten Sie sie in dieser sich dann an einen Vertreter des PEUGEOT-
Fahrzeuginnenraum kann durch Händlernetzes oder an eine qualifizierte
Betätigen der Taste „START/STOP“, Position.
F Schieben Sie bei einem Schaltgetriebe den Fachwerkstatt.
ohne Betätigung der Pedale, die
Zündung eingeschaltet werden. Schalthebel in den Leerlauf, treten Sie das
Bremspedal ganz durch und halten Sie es Diebstahlsicherung
F Drücken Sie die Taste „START/STOP“. Das gedrückt, bis der Motor anspringt.
Kombiinstrument wird eingeschaltet, der F Stellen Sie bei einem Automatikgetriebe das Elektronische Anlasssperre
Motor jedoch nicht gestartet. Gangwahlrad auf Position P und treten Sie
F Drücken Sie die Taste erneut, um danach das Bremspedal ganz durch. Die Fernbedienung enthält einen elektronischen
die Zündung auszuschalten und Chip mit einem Spezialcode. Beim Einschalten der
F Drücken Sie dann die Taste „START/
die Verriegelung des Fahrzeugs zu Zündung muss der Code identifiziert werden, damit
STOP“.
ermöglichen. sich das Fahrzeug starten lässt.
Der Motor wird gestartet.
120
Fahrbetrieb

Die elektronische Anlasssperre blockiert einige Ein Aufleuchten dieser Kontrollleuchte


Sekunden nach dem Ausschalten der Zündung das während der Fahrt, verbunden mit einem
Steuersystem des Motors und verhindert bei einem akustischen Signal und einer Meldung, weist
Aufbruch des Fahrzeugs, dass dieses gestartet wird. darauf hin, dass die Bremse noch angezogen
ist oder nicht richtig gelöst wurde.
Bei einer Funktionsstörung leuchtet
diese Kontrollleuchte in Verbindung mit
einem akustischen Signal und einer Schlagen Sie bei beladenem Fahrzeug
Meldung auf dem Bildschirm auf. beim Parken am Berg oder bei starkem
Gefälle die Räder zum Blockieren in Der Fahrer kann jederzeit eingreifen, um die
Ihr Fahrzeug startet nicht. Wenden Sie sich Richtung Bordstein ein und ziehen Sie Feststellbremse mit dem Betätigungsschalter
schnellstmöglich an einen Vertreter des danach die Feststellbremse an. zu lösen oder anzuziehen:
PEUGEOT-Händlernetzes. F durch kurzes Anziehen des
Betätigungsschalters, um sie anzuziehen,
Das Treten des Bremspedals erleichtert F durch kurzes Herunterdrücken des
Manuelle Feststellbremse die Ver-/Entriegelung der manuellen Betätigungsschalters, um sie zu lösen.
Feststellbremse. Standardmäßig ist der Automatikmodus
aktiviert.
Anziehen
Legen Sie bei einem Schaltgetriebe einen

6
F Ziehen Sie mit dem Fuß auf der Bremse den Gang ein, schalten Sie dann die Zündung
Hebel der Feststellbremse an, damit das aus.
Fahrzeug nicht wegrollen kann. Kontrollleuchte
Stellen Sie bei einem Automatikgetriebe Gleichzeitiges Aufleuchten
Feststellbremse lösen auf das Gangwahlrad auf Position P ein, dieser Kontrollleuchte auf
ebenem Untergrund schalten Sie dann die Zündung aus. dem Kombiinstrument und am
Betätigungsschalter, um das Anziehen
der Feststellbremse zu bestätigen.
Elektrische Sie erlischt als Bestätigung, dass die
Feststellbremse Feststellbremse gelöst wurde.
Diese Kontrollleuchte blinkt am
Mit diesem System wird im Automatikmodus Betätigungsschalter, wenn die Feststellbremse
die Feststellbremse bei Motorstillstand manuell angezogen oder gelöst wird.
F Ziehen Sie mit dem Fuß auf der Bremse angezogen und wieder gelöst, sobald das
leicht am Hebel der Feststellbremse, Fahrzeug sich in Bewegung setzt.
drücken Sie auf den Entriegelungsknopf
und drücken Sie den Hebel der
Feststellbremse ganz nach unten.
121
Fahrbetrieb

Bei einem Batteriedefekt funktioniert die Lassen Sie bei eingeschalteter Zündung Wenn der Betätigungsschalter ohne
elektrische Feststellbremse nicht. Kinder nicht alleine im Fahrzeug, da sie Betätigung des Bremspedals gedrückt
Bei einem Schaltgetriebe: Wenn die die Feststellbremse lösen könnten. wird, wird die Feststellbremse nicht gelöst
Feststellbremse nicht angezogen ist, und es erscheint eine Meldung.
blockieren Sie aus Sicherheitsgründen
das Fahrzeug, indem Sie einen Gang Bei einem Schaltgetriebe: Beim Parken im
einlegen. Anhängerbetrieb an starkem Gefälle oder Manuelles Anziehen
Bei einem Automatikgetriebe: Wenn die wenn Ihr Fahrzeug schwer beladen ist,
Feststellbremse nicht angezogen ist, schlagen Sie die Räder zur Bordsteinkante Bei stehendem Fahrzeug:
blockieren Sie aus Sicherheitsgründen hin ein und legen Sie einen Gang ein. F Den Betätigungsschalter kurz ziehen.
das Fahrzeug, indem Sie einen Bei einem Automatikgetriebe: Beim
Die Anforderung zum Anziehen der
Unterlegkeil unter eines der Räder legen. Parken im Anhängerbetrieb an starkem
Feststellbremse wird durch ein Blinken der
Wenden Sie sich an einen Vertreter des Gefälle oder wenn Ihr Fahrzeug schwer
Kontrollleuchte am Betätigungsschalter bestätigt.
PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine beladen ist, schlagen Sie die Räder zur
qualifizierte Fachwerkstatt. Bordsteinkante hin ein oder schalten Sie Das Anziehen der Feststellbremse wird durch
den Gangwählhebel in Position P. Aufleuchten der Bremsenkontrollleuchte und
Im Anhängerbetrieb ist das Parken Ihres der Kontrollleuchte P am Betätigungsschalter in
Fahrzeugs an einem Gefälle von bis zu Verbindung mit der Meldung „Feststellbremse
12 % zulässig. angezogen“ bestätigt.

Automatikbetrieb
Manueller Betrieb
Automatisches Lösen
Manuelles Lösen
Vergewissern Sie sich vorher, dass der Motor
Bitte stellen Sie vor Verlassen Bei eingeschalteter Zündung oder laufendem läuft und die Fahrertür richtig verschlossen ist.
des Fahrzeuges sicher, dass die Motor: Die elektrische Feststellbremse wird
Feststellbremse angezogen ist: die F auf das Bremspedal treten, automatisch und schrittweise gelöst,
Kontrollleuchten der Feststellbremse F das Bremspedal gedrückt halten, den sobald sich das Fahrzeug bewegt.
müssen im Kombiinstrument und am Betätigungsschalter kurz drücken.
Betätigungsschalter ununterbrochen Das Lösen der Feststellbremse wird durch Bei einem Schaltgetriebe
leuchten. Erlöschen der Bremsenkontrollleuchte und F Treten Sie das Kupplungspedal ganz
Bei nicht angezogener Feststellbremse der Leuchte P am Betätigungsschalter in durch, und legen Sie den 1. Gang oder den
ertönt ein akustisches Signal und bei Öffnen Verbindung mit der Meldung „Feststellbremse Rückwärtsgang ein.
der Fahrertür wird eine Meldung angezeigt. gelöst“ bestätigt. F Treten Sie das Gaspedal und lassen Sie
das Kupplungspedal los.

122
Fahrbetrieb

Bei Automatikgetriebe
Nach Abwürgen des Motors oder beim
Parken des Fahrzeugs mit
F Treten Sie das Bremspedal. gelöster Feststellbremse
F Stellen Sie den Wählhebel auf D, M oder R. Übergang in den STOP-Modus bei STOP
F Lassen Sie das Bremspedal los und treten & START wird die Feststellbremse nicht
automatisch angezogen. Bei großer Kälte (Frost) wird empfohlen,
Sie das Gaspedal.
die Feststellbremse nicht anzuziehen.
Im Automatikbetrieb können Sie die Um Ihr Fahrzeug gegen Wegrollen zu
Feststellbremse jederzeit manuell mit sichern, legen Sie einen Gang ein oder
Überprüfen Sie bei einem blockieren Sie ein Rad mit Unterlegkeilen.
Hilfe des Betätigungsschalters lösen oder
Automatikgetriebe, ob die Vordertüren
anziehen.
richtig geschlossen sind, wenn die
Bremse nicht automatisch gelöst wird.

Besondere Bedingungen Blockieren des Fahrzeugs bei gelöster


Feststellbremse
Ist die Feststellbremse komplett
In bestimmten Situationen (z.B. Waschanlage F Stellen Sie den Motor ab.
gelöst, wird dies durch Erlöschen der
mit Zugvorrichtung) müssen Sie die Das Aufleuchten der Warnleuchten
Bremskontrollleuchte und der Kontrollleuchte P
Feststellbremse manuell betätigen. auf dem Kombiinstrument und am
am Betätigungsschalter in Verbindung mit der
Betätigungsschalter bestätigt, dass die
Meldung „Feststellbremse gelöst“ angezeigt.
Feststellbremse angezogen ist.
Blockieren des Fahrzeugs bei F Schalten Sie die Zündung wieder ein, ohne
laufendem Motor

6
Geben Sie bei stehendem Fahrzeug mit den Motor zu starten.
laufendem Motor nicht unnötig Gas, die F Lösen Sie die Feststellbremse manuell,
Um das Fahrzeug bei laufendem Motor zu
Feststellbremse könnte sich dabei lösen. indem Sie den Betätigungsschalter bei
blockieren, den Betätigungsschalter kurz
betätigtem Bremspedal herunterdrücken.
anziehen.
Das Anziehen der Feststellbremse wird durch Das Lösen der Feststellbremse wird durch
Automatisches Anziehen Aufleuchten der Bremsenkontrollleuchte und Erlöschen der Bremsenkontrollleuchte und
der Kontrollleuchte P am Betätigungsschalter in der Leuchte P am Betätigungsschalter in
Bei Fahrzeugstillstand wird die Feststellbremse Verbindung mit der Meldung „Feststellbremse Verbindung mit der Meldung „Feststellbremse
automatisch beim Ausschalten des Motors angezogen“ bestätigt. gelöst“ bestätigt.
angezogen.
F Schalten Sie die Zündung aus.
Das Anziehen der Feststellbremse wird durch
Aufleuchten der Bremsenkontrollleuchte und
der Kontrollleuchte P am Betätigungsschalter in
Verbindung mit der Meldung „Feststellbremse
angezogen“ bestätigt.

123
Fahrbetrieb

F Halten Sie den Betätigungsschalter in Richtung Anziehen des Betätigungsschalters zum


Bei Modellen mit Automatikgetriebe Lösen der Feststellbremse mindestens 10 Sekunden Bremsen des Fahrzeugs. Der Bremsvorgang
wird der Modus P beim Ausschalten der und höchstens 15 Sekunden lang gedrückt. hält an, solange der Betätigungsschalter
Zündung automatisch eingelegt. Die F Lassen Sie den Betätigungsschalter los. angezogen wird. Wird der Betätigungsschalter
Räder sind dann blockiert. F Treten Sie auf das Bremspedal und halten Sie es freigegeben, wird der Bremsvorgang beendet.
Weitere Informationen zum gedrückt. Die Stabilität des Fahrzeuges wird bei einer
Automatikgetriebe und zum F Ziehen Sie 2 Sekunden lang den Betätigungsschalter Betätigung der Notbremsung durch die
Freilaufmodus finden Sie im in Richtung Anziehen der Feststellbremse. Systeme ABS und DSC aufrecht erhalten.
entsprechenden Abschnitt. Bei einer Störung der Notbremse wird die
Meldung „Fehler Feststellbremse“ auf dem
Die Deaktivierung der automatischen Funktionen
Kombiinstrument angezeigt.
wird durch Aufleuchten dieser Kontrollleuchte auf
dem Kombiinstrument bestätigt.
Wenn sich das Automatikgetriebe im
Modus N befindet, ertönt ein akustisches F Lassen Sie den Betätigungsschalter und
Signal. Durch Schließen der Fahrertür das Bremspedal los.
wird das Signal ausgeschaltet. Nun kann die Feststellbremse nur manuell Bei einer durch Einschalten einer oder
mithilfe des Betätigungsschalters angezogen beider Kontrollleuchte/n angezeigten
und gelöst werden. Störung des ABS- und DSC-Systems ist die
Fahrzeugstabilität nicht mehr gewährleistet.
Deaktivieren des Wiederholen Sie diesen Vorgang, um den
In diesem Fall muss die Stabilität durch den
Fahrer gewährleistet werden, indem dieser die
Automatikbetriebes Automatikbetrieb wieder zu aktivieren. Betätigung wiederholt anzieht und wieder löst,
In bestimmten Situationen wie z.B. bei Die Aktivierung des Automatikbetriebs wird bis das Fahrzeug zum Stillstand gekommen ist.
extremer Kälte oder während des durch Erlöschen der Kontrollleuchte auf dem
Anhängerbetriebs (Wohnwagen, Abschleppen) Kombiinstrument bestätigt.
kann es erforderlich sein, den Automatikmodus Berganfahrassistent
des Systems zu deaktivieren.
Notbremsung Dieses System sorgt dafür, dass für einen
kurzen Moment (ungefähr 2 Sekunden) die
F Starten Sie den Motor.
Die Notbremsung ist nur in Bremsen Ihres Fahrzeugs beim Anfahren
F Falls die Feststellbremse gelöst ist, ziehen
Ausnahmesituationen zu verwenden. am Berg angezogen bleiben, bis Sie vom
Sie sie mit dem Betätigungsschalter an.
Bremspedal auf das Gaspedal gewechselt
F Nehmen Sie den Fuß ganz vom
haben.
Bremspedal.
Es ist nur dann aktiviert, wenn:
Bei einer Störung der Fußbremsanlage oder - das Fahrzeug stillsteht und Sie das
in außergewöhnlichen Situationen (Beispiel: Bremspedal treten,
Unwohlsein des Fahrers...) führt das dauerhafte
124
Fahrbetrieb

- bestimmte Steigungsbedingungen
vorliegen,
5-Gang-Schaltgetriebe
- die Fahrertür geschlossen ist.
Verlassen Sie das Fahrzeug nicht,
Einlegen des
während es vorübergehend durch den Rückwärtsgangs
Berganfahrassistenten gehalten wird.
Wenn Sie das Fahrzeug bei laufendem
Motor verlassen müssen, ziehen Sie die
Feststellbremse von Hand an und achten
Sie darauf, dass die Kontrollleuchte der
Feststellbremse im Kombiinstrument Bergab wird das stehende Fahrzeug bei
konstant leuchtet. eingelegtem Rückwärtsgang kurzzeitig
angehalten, wenn das Bremspedal gelöst wird.

F Bei ganz durchgedrückter Kupplung, den


Schalthebel unbedingt in den Leerlauf
Funktionsstörung stellen.
F Schieben Sie den Gangschalthebel nach
rechts und dann nach hinten.

Bei einer Störung des Systems leuchtet diese


Legen Sie den Rückwärtsgang nur ein, wenn das
Fahrzeug steht und der Motor im Leerlauf dreht. 6
Bergauf wird das stehende Fahrzeug Kontrollleuchte auf.
kurzzeitig angehalten, wenn das Bremspedal Wenden Sie sich an einen Vertreter des
gelöst wird. PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Stellen Sie sicherheitshalber und damit
Beim Schaltgetriebe, wenn der 1. Gang Fachwerkstatt, um das System überprüfen zu lassen. der Motor leichter anspringt:
eingelegt oder der Schalthebel im Leerlauf - den Schalthebel immer in den Leerlauf,
steht. - treten Sie das Kupplungspedal durch.
Beim Automatikgetriebe, wenn die Position D
oder M ausgewählt ist.

125
Fahrbetrieb

6-Gang-Schaltgetriebe F Heben Sie den Ring unter dem


Schalthebelknopf an und schieben Sie den
Gangwählhebel
Schalthebel nach links und dann nach vorne.
Einlegen des 5. oder 6. Um das Gangwahlrad sicher zu betätigen,
wird empfohlen, den Fuß auf der Bremse
Gangs Legen Sie den Rückwärtsgang nur ein, wenn das zu lassen.
Fahrzeug steht und der Motor im Leerlauf dreht.

Stellen Sie sicherheitshalber und damit der


Motor leichter anspringt:
- den Schalthebel immer in den Leerlauf,
- drücken Sie das Kupplungspedal durch.

F Bewegen Sie den Schalthebel vollständig


nach rechts, um den 5. oder 6. Gang richtig
Automatikgetriebe
einzulegen.

Das 8-Gang-Automatikgetriebe bietet P. Parken


Die Nichteinhaltung dieser Empfehlung wahlweise den Komfort einer vollautomatischen F Lassen Sie den Fuß auf der Bremse
kann zu einer nachhaltigen Beschädigung Schaltung oder die Möglichkeit, die Gänge und drehen Sie das Gangwahlrad auf
des Getriebes führen (versehentliches manuell zu schalten. diese Position, um zu parken oder zu
Einlegen des 3. oder 4. Gangs). Dabei haben Sie die Wahl zwischen zwei starten.
Betriebsarten:
R. Rückwärtsgang
- Automatikbetrieb mit elektronischer
F Drehen Sie das Gangwahlrad auf
Einlegen des Steuerung der Gänge durch das Getriebe,
diese Position.
- manueller Betrieb mit stufenweiser
Rückwärtsgangs Gangwahl durch den Fahrer.
N. Leerlauf
F Drehen Sie das Gangwahlrad auf
Im Automatikbetrieb besteht stets die
diese Position, um zu starten.
Möglichkeit, den Gang durch punktuelle
Verwendung der Lenkradbetätigungen, D. Automatikbetrieb
beispielsweise zum Überholen, zu wechseln. F Drehen Sie das Gangwahlrad auf
diese Position.
M. Manueller Betrieb mit Stufenschaltung
F Drücken Sie, mit dem auf Position D
eingestellten Gangwahlrad, auf diese Taste und
verwenden Sie dann die Lenkradbetätigungen,
um die Gänge zu schalten.
126
Fahrbetrieb

Wenn Sie das Gangwahlrad verstellen F Das Bremspedal langsam loslassen.


Die Position N kann bei Staus oder in oder auf die Taste M drücken, leuchtet die
Waschtunneln verwendet werden. Das Fahrzeug setzt sich sofort in Bewegung.
entsprechende Kontrollleuchte auf dem
Kombiinstrument auf.
P Park
R Reverse (Rückwärtsgang) Wenn P auf dem Kombiinstrument angezeigt
Schalter am Lenkrad N Neutral (Leerlauf) wird, obwohl das Gangwahlrad in einer anderen
D. Drive (automatischer Betrieb) Position steht, stellen Sie das Gangwahlrad
wieder auf Position P, um starten zu können.
M. Manual (Schaltbetrieb)
Wenn während der Fahrt das Gangwahlrad
1 bis 8. Eingelegter Gang
versehentlich auf N gestellt wird, nehmen
- Ungültiger Wert Sie das Gas weg, bis der Motor die
F Wenn die Meldung „Betätigen Sie die Leerlaufdrehzahl erreicht hat, und schalten Sie
Bremse“ auf dem Kombiinstrument dann auf D, um zu beschleunigen.
erscheint, müssen Sie das
Bremspedal ganz durchtreten. Wird im Motorleerlauf bei gelösten
Bremsen auf R, D oder M gestellt, setzt
F Ziehen Sie am Schalter rechts „+“, um Fahrzeug starten sich das Fahrzeug auch ohne Betätigung
hochzuschalten, oder am Schalter links „-“, des Gaspedals in Bewegung.

6
um herunterzuschalten. F Stellen Sie bei getretener Bremse Lassen Sie Kinder niemals unbeaufsichtigt
das Gangwahlrad auf P. im Fahrzeug zurück.
Mit den Schaltern am Lenkrad ist es nicht möglich, den Aus Sicherheitsgründen, verlassen
Leerlauf oder den Rückwärtsgang einzulegen bzw. vom F Starten Sie den Motor. Sie niemals das Fahrzeug ohne Ihren
Rückwärtsgang in einen anderen Gang zu wechseln. Wenn die Bedingungen nicht erfüllt werden, Schlüssel oder Fernbedienung, nicht
ertönt ein akustisches Signal in Verbindung einmal für eine kurze Dauer.
mit einer Meldung auf dem Anzeigefeld des Ziehen Sie bei Wartungsarbeiten mit
Anzeigen auf dem Kombiinstrument Kombiinstruments. laufendem Motor die Feststellbremse an
und stellen Sie das Gangwahlrad auf P.
F Lösen Sie die Feststellbremse.
F Stellen Sie das Gangwahlrad auf R, N oder D.

Beim Anfahren an einem starken Gefälle


mit beladenem Fahrzeug treten Sie das
Bremspedal, wählen Sie Position D, Versuchen Sie niemals durch Anschieben
lösen Sie die Feststellbremse und lassen des Fahrzeugs mit Automatikgetriebe den
Sie dann das Bremspedal los. Motor zu starten.

127
Fahrbetrieb

Automatikbetrieb Zeitweise Übernahme des Manueller Betrieb


manuellen Schaltbetriebs F Drücken Sie, während das Gangwahlrad
F Stellen Sie das Gangwahlrad auf Sie können zeitweise die Kontrolle über die in Position D steht die Taste M, um
D zum automatischen Schalten in Schaltvorgänge mit Hilfe der Bedienelemente stufenweise in sechs Gängen zu schalten.
sechs Gängen. „+“ und „-“ am Lenkrad übernehmen. Wenn die
Motordrehzahl es zulässt, wird die Anfrage des Die Kontrollleuchte der Taste leuchtet.
Das Getriebe arbeitet nun im autoadaptiven Gangwechsels berücksichtigt. F Betätigen Sie die Schalter „+“ oder „-“ am
Betrieb ohne Zutun des Fahrers. Es wählt Dank dieser Funktion können Sie bestimmte Lenkrad.
automatisch den für den Fahrstil, das Situationen wie Überholmanöver oder
Straßenprofil und die Fahrzeugbeladung am Annäherung an eine Kurve vorwegnehmen. M erscheint in der Anzeige,
besten geeigneten Gang. Wenn Sie die Schaltwippen für einige stattdessen erscheinen nacheinander
Sekunde nicht nutzen, wechselt das Getriebe die eingelegten Gänge auf dem
automatisch wieder in den Automatikbetrieb. Kombiinstrument.
Zum maximalen Beschleunigen F Der Automatikbetrieb kann
ohne Betätigung des Gangwahlrads jederzeit verlassen werden,
treten Sie das Gaspedal ganz durch Autonome Antriebsfunktion indem erneut auf die Taste M
gedrückt wird.
(Kickdown). Hierbei schaltet das
Getriebe automatisch zurück oder
(fahren ohne zu beschleunigen)
behält den eingelegten Gang bis zum Diese Funktionalität ermöglicht es, das Die Kontrollleuchte der Taste erlischt.
Erreichen der maximal zulässigen Fahrzeug bei niedrigen Geschwindigkeiten
Motordrehzahl bei. (Parkmanöver, Staus usw.) leichter zu
Bei manuellem Betrieb ist es nicht
Beim Bremsen schaltet das Getriebe handhaben.
erforderlich, beim Schalten das Gaspedal
automatisch herunter, um so eine wirksame Wenn sich das Fahrzeug bei gelöster
loszulassen.
Motorbremse zu nutzen. Handbremse und mit dem Gangwahlrad auf
Wenn Sie den Fuß plötzlich vom Gaspedal der Position D, M oder R im Leerlauf befindet,
nehmen, wird das Getriebe mit Blick auf eine bewegt sich das Fahrzeug, sobald Sie den
bessere Sicherheit nicht höher schalten. Fuß vom Bremspedal nehmen (auch wenn das Der Schaltbefehl wird nur ausgeführt,
Gaspedal nicht betätigt wird). wenn Fahrzeuggeschwindigkeit und
Motordrehzahl dies zulassen.
Verlassen Sie aus Sicherheitsgründen (Kinder
Stellen Sie das Gangwahlrad niemals auf an Bord) niemals das Fahrzeug bei laufendem
N, wenn das Fahrzeug in Bewegung ist. Motor und abgeschlossenem Fahrzeug.
Stellen Sie das Gangwahlrad niemals auf
P oder R, solange das Fahrzeug nicht
stillsteht.

128
Fahrbetrieb

Bei über- oder untertourigem Fahren blinkt Fehleranzeige im manuellen Achten Sie unter allen Umständen darauf,
die gewählte Stufe für die Dauer einiger Betrieb dass das Gangwahlrad auf Position P
Sekunden, danach wird die tatsächlich steht, bevor Sie das Fahrzeug verlassen.
verwendete Stufe angezeigt. Diese Anzeige erscheint, wenn
Im Stand oder bei sehr geringem Tempo ein Gang nicht richtig eingelegt
schaltet das Getriebe automatisch in den ist (Gangwahlrad zwischen zwei
Schaltpositionen).
Funktionsstörung
Gang M1.
F Das Gangwahlrad „richtig“ auf eine Position
setzen. Bei eingeschalteter Zündung erscheint eine Meldung
auf dem Anzeigefeld des Kombiinstruments, wenn
Um bei starkem Gefälle die Bremsen zu Fahrzeug anhalten eine Funktionsstörung im Getriebe vorliegt.
entlasten, verwenden Sie die Motorbremse zur In diesem Fall schaltet das Getriebe auf Notbetrieb
Geschwindigkeitsverringerung (schalten Sie Bevor Sie den Motor ausschalten, wählen und bleibt im 3. Gang blockiert. Beim Schalten von P
herunter oder wählen Sie einen niedrigeren Sie die Position P und ziehen Sie dann die nach R und von N nach R spüren Sie gegebenenfalls
Gang). Feststellbremse an, um das Fahrzeug gegen einen starken Ruck, durch den das Getriebe jedoch
Die Verwendung des Bremspedals über einen Wegrollen zu sichern. nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.
längeren Zeitraum kann die Bremsen überhitzen Fahren Sie nicht schneller als 100 km/h unter
und diese dann beschädigen oder verursachen, Bei Einlegen der Position P kann ein Beachtung der örtlichen Verkehrsvorschriften.
dass die Bremsanlage nicht mehr funktioniert. Rucken des Fahrzeugs gespürt werden. Lassen Sie eine Überprüfung durch einen Vertreter

6
Verwenden Sie die Bremsen nur wenn dies Wenn bei geöffneter Fahrertür oder ca. des PEUGEOT-Händlernetzes oder eine qualifizierte
notwendig ist, um die Geschwindigkeit zu 45 Sekunden nach dem Ausschalten der Fachwerkstatt durchführen.
verringern oder um das Fahrzeug anzuhalten. Zündung das Gangwahlrad nicht auf P
steht, wird ein akustisches Signal mit einer
Meldung ausgegeben. Sie laufen Gefahr, das Getriebe zu
Bevorzugen Sie je nach Straßenbedingungen F Stellen Sie das Gangwahlrad auf P. beschädigen:
(z. B.: Bergstraßen) den Schaltbetrieb. Das Signal verstummt und die Meldung - wenn Sie gleichzeitig Brems- und
Der Automatikbetrieb ist hierfür nicht verschwindet. Gaspedal betätigen (Bremsen und
geeignet; darüber hinaus kann im Beschleunigen darf nur mit dem
Automatikbetrieb die Motorbremse nicht rechten Fuß erfolgen),
genutzt werden. - wenn Sie bei einem Batterieschaden
An einem starken Gefälle und mit das Gangwahlrad mit Gewalt aus der
beladenem Fahrzeug treten Sie das Position P in eine andere Position
Bremspedal, wählen Sie Position P, bringen.
ziehen Sie die Feststellbremse an und
lassen Sie dann das Bremspedal los.

129
Fahrbetrieb

Um bei einem längeren Halt bei Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe Übergang des Motors in
laufendem Motor (z. B. Stau) den ist das System nur im manuellen Betrieb den STOP-Modus
Kraftstoffverbrauch einzuschränken, aktiv.
stellen Sie das Gangwahlrad auf N und
Während eines Parkvorgangs ist der
ziehen Sie die Feststellbremse an. Der Hinweis erscheint in Form eines Modus STOP für ein angenehmeres
Aufwärts- bzw. Abwärtspfeils auf dem Fahren für einige Sekunden nach
Kombiinstrument zusammen mit dem Verlassen des Rückwärtsgangs
empfohlenen Gang. deaktiviert.
Durch das STOP & START werden
Gangwechselanzeige Das System passt seine
die Fahrzeugfunktionen, wie z. B. die
Bremsanlage oder die Servolenkung nicht
(Je nach Motorisierung) Gangwahlempfehlungen je nach verändert.
Fahrsituation (Steigung, Last usw.) und Es kann zu einer geringen Verzögerung
System, mit dessen Hilfe der der Fahrweise des Fahrers (Leistung,
Kraftstoffverbrauch gesenkt werden kann, zwischen dem Anhalten des Fahrzeugs
Beschleunigung, Bremsen usw.) an. und dem Aussetzen des Motors kommen.
indem eine Empfehlung für den am besten Das System empfiehlt nie:
geeigneten Gang gegeben wird. - den 1. Gang einzulegen,
- den Rückwärtsgang einzulegen. Füllen Sie den Tank niemals auf, wenn sich der
Funktionsweise Motor im STOP-Modus befindet; schalten Sie
die Zündung unbedingt über die Taste aus.
Je nach Fahrsituation und
Fahrzeugausstattung kann Ihnen das System STOP & START Wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit unter 3 km/h
empfehlen, einen oder mehrere Gänge zu
Die STOP & START-Funktion setzt den Motor ist oder wenn das Fahrzeug im Stillstand ist (je
überspringen. Sie können dieser Empfehlung
während eines Stopps (an Ampeln, im Stau nach Motor), leuchtet diese Kontrollleuchte auf
nachkommen, ohne die Zwischengänge
etc.) kurzzeitig in Standby (Modus STOP usw.). dem Kombiinstrument auf, und der Motor geht
einzulegen.
Der Motor springt dann automatisch wieder automatisch in den Standby-Modus über:
Die Schaltempfehlungen sind nicht als
bindend zu betrachten. Vielmehr sollten die an (Modus START), wenn Sie weiterfahren
möchten. - wenn Sie bei einem Schaltgetriebe in den
Straßenverhältnisse, die Verkehrsdichte bzw.
Der Neustart erfolgt sofort, zügig und Leerlauf schalten und das Kupplungspedal
die Sicherheit bei der Wahl des richtigen Gangs
geräuscharm. loslassen,
nach wie vor berücksichtigt werden. Der Fahrer
Mit Hilfe des STOP & START-Systems, das - wenn Sie bei einem Automatikgetriebe
entscheidet also, ob er den Empfehlungen des
sich insbesondere für den Stadtverkehr das Bremspedal treten oder den
Systems nachgeht oder nicht.
eignet, können der Kraftstoffverbrauch, die Gangwählhebel auf Position N stellen.
Diese Funktion kann nicht deaktiviert werden.
Abgasemissionen und der Geräuschpegel bei
stehendem Fahrzeug reduziert werden.

130
Fahrbetrieb

Zeitzähler des STOP & START- - die Funktion „Beschlagfreihalten“ aktiviert ist,
- die Außentemperatur weniger als ca. 0 °C
Sonderfälle: Der Modus
Systems START wird automatisch
oder mehr als ca. 35 °C beträgt.
(Minuten/Sekunden oder Stunden/
Minuten)
ausgelöst
In diesem Fall blinkt diese
Kontrollleuchte für einige Sekunden Der Modus START wird bei bestimmten
und erlischt dann. punktuellen Bedingungen automatisch aktiviert
Wenn Ihr Fahrzeug mit einem STOP & START-System ausgestattet
ist, erfolgt eine Addition der Zeiten mittels Zeitzähler, in denen das (Beispiele: Batterieladung, Motortemperatur,
Das ist völlig normal. Bremsassistent, Klimaanlage), um die korrekte
Fahrzeug während einer Fahrt in den STOP-Modus geschaltet wurde.
Bei jedem Einschalten der Zündung wird der Zeitzähler auf null Funktion des Systems sicherzustellen und vor
gestellt. allem, wenn:
Übergang des Motors in - Sie die Fahrertür öffnen,
Sonderfälle: STOP-Modus den START-Modus - eine seitliche Schiebetür geöffnet wird,
- Sie den Sicherheitsgurt des Fahrers lösen,
nicht verfügbar Bei einem Schaltgetriebe erlischt - die Geschwindigkeit des Fahrzeugs 3 km/h
die Warnleuchte STOP & START auf überschreitet (je nach Motor).
Der STOP-Modus wird bei bestimmten
dem Kombiinstrument und der Motor
punktuellen Bedingungen nicht aktiviert
startet automatisch neu, wenn Sie das
(Beispiele: Batterieladung, Motortemperatur,
Kupplungspedal ganz durchtreten.
Bremsassistent, Außentemperatur), um die

6
korrekte Systemkontrolleaufrecht zu erhalten,
vor allem, wenn: Bei einem Automatikgetriebe erlischt In diesem Fall blinkt diese
- sich das Fahrzeug an einer starken Neigung die Warnleuchte STOP & START auf dem Kontrollleuchte für einige Sekunden
(Steigung oder Gefälle) befindet, Kombiinstrument und der Motor startet und erlischt dann.
- Sie die Fahrertür öffnen, automatisch erneut, wenn:
- eine seitliche Schiebetür geöffnet ist, - Sie das Bremspedal loslassen und das Das ist völlig normal.
- Sie den Sicherheitsgurt des Fahrers lösen, Gangwahlrad in Position D oder M bringen,
- die Fahrzeuggeschwindigkeit von 10 km/h - Position N eingelegt ist und das Bremspedal
seit dem letzten Starten durch den Fahrer nicht getreten wird und Sie dann das
nicht überschritten wurde, Gangwahlrad auf D oder M stellen,
- die elektrische Feststellbremse angezogen - Sie den Rückwärtsgang einlegen.
ist oder gerade angezogen wird,
- der Betrieb des Motors erforderlich ist, um
eine angenehme Temperatur im Innenraum
aufrechtzuerhalten,

131
Fahrbetrieb

Deaktivierung/Aktivierung Das System wird automatisch durch Funktionsstörung


Einschalten der Zündung durch den
Mit Taste Fahrer reaktiviert.
Je nach Ausstattung Ihres Fahrzeugs:
Im Fall einer Funktionsstörung des
Öffnen der Motorhaube Systems blinkt diese Kontrollleuchte
Deaktivieren Sie vor jedem Eingriff im Motorraum das auf dem Kombiinstrument.
STOP & START-System, um jegliche Verletzungsgefahr,
die mit der automatischen Aktivierung des START-Modus Blinkt die Kontrollleuchte dieser Taste und
verbunden ist, zu vermeiden. erscheint eine Meldung in Verbindung mit
einem akustischen Signal.

F Drücken Sie diese Taste, um das System zu


deaktivieren oder erneut zu aktivieren. Fahrweise auf überschwemmten Straßen Lassen Sie eine Überprüfung durch einen
Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn das Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder
System deaktiviert wird. eine qualifizierte Fachwerkstatt durchführen.
Tritt im STOP-Modus eine Funktionsstörung
auf, stirbt der Motor möglicherweise ab.
Mit Audiosystem/Touchscreen Alle Kontrollleuchten des Kombiinstruments
leuchten auf.
Je nach Version kann auch eine Warnmeldung
angezeigt werden, um Sie zu bitten, das
Die Aktivierung oder Deaktivierung Bevor Sie sich in einen überschwemmten Gangwahlrad auf die Position N zu stellen und
der Funktion erfolgt über Bereich begeben, wird dringend das Bremspedal zu betätigen.
das Konfigurationsmenü des empfohlen, das STOP & START-System zu Bei stehendem Fahrzeug müssen Sie die
Fahrzeugs. deaktivieren. Zündung ausschalten und dann den Motor neu
Für weitere Informationen zu den starten.
Fahrhinweisen, insbesondere auf
Wenn die Deaktivierung im STOP-Modus überschwemmter Fahrbahn, siehe
durchgeführt wurde, wird der Motor sofort entsprechenden Abschnitt.
wieder gestartet.

132
Fahrbetrieb

Erkennung von Geschwindi Schild erkannt


Empfohlene Geschwindigkeit
gkeitsbegrenzungsschildern (berechnet)

Geschlossene Ohne PEUGEOT


Dies ist eine Fahrassistenz-Funktion Ortschaft Connect Nav
und kann unter keinen Umständen die Beispiel: 30 mph oder 50 km/h
Aufmerksamkeit des Fahrers oder das (je nach Einheit des
Befolgen der Straßenverkehrsordnung Kombiinstruments)
ersetzen. Mit PEUGEOT
Die auf den Verkehrsschildern angegebenen - die von der Kamera erkannten Verkehrsschilder Connect Nav
Vorgaben haben grundsätzlich Vorrang vor mit Geschwindigkeitsbegrenzung, Anzeige der gültigen
den Vorschlägen des Systems. - Informationen zu Geschwindigkeit des
Die Schilder müssen dem Wiener Geschwindigkeitsbegrenzungen aus den Karten Landes, in dem Sie
Übereinkommen über den Straßenverkehr des Navigationssystems, fahren.
entsprechen.
Kreuzung Ohne PEUGEOT
Unter Berücksichtigung der Um aktuelle Information über die
Beispiel: Connect Nav
Geschwindigkeitsbegrenzungen des jeweiligen Geschwindigkeitsbegrenzung aus dem
10 mph oder 20 km/h
Landes, in dem Sie gerade unterwegs sind, Navigationssystem zu erhalten, müssen die Karten des

6
(je nach Einheit des
kann mit diesem System die erkannte, erlaubte Navigationssystems regelmäßig aktualisiert werden.
Kombiinstruments)
Höchstgeschwindigkeit im Kombiinstrument Mit PEUGEOT
angezeigt werden. Dies erfolgt durch: Connect Nav
- bestimmte von der Kamera erkannte
Verkehrsschilder (z. B.: Einfahren in eine Anzeige der gültigen
geschlossene Ortschaft), Geschwindigkeit des
Landes, in dem Sie
fahren.

133
Fahrbetrieb

- bestimmte von der Kamera erkannte Verkehrsschilder (z. B.: Höchstgeschwindigkeit beim
Abschleppen). Die Einheit für die
Geschwindigkeitsbegrenzung (km/h oder mph)
Die Geschwindigkeit eines Geschwindi ist abhängig von dem Land, in dem Sie fahren.
Geschwindigkeitsbegrenzungsschilder erkannt Sie muss bei der Einhaltung der erlaubten
gkeitsbegrenzungsschilds anzeigen
Höchstgeschwindigkeit berücksichtigt werden.
Geschwindigkeitsbegrenzung bei Regen Wenn sich der Scheibenwischerschalter Damit das System richtig funktioniert,
Beispiel: in der Stellung „Intervallwischen“ oder muss, wenn Sie das Land wechseln,
„Wischautomatik“ befindet (sodass der die Geschwindigkeitseinheit auf dem
Regensensor aktiviert ist): Kombiinstrument derjenigen des Landes, in
110 km/h (z. B.). dem Sie sich befinden, entsprechen.

Geschwindigkeitsbegrenzung beim Wenn eine zugelassene Abschleppvorrichtung


Abschleppen fest mit dem Fahrzeug verbunden ist:
90 km/h (z. B.). Das automatische Lesen der
Verkehrsschilder ist eine Fahrhilfe; die
Geschwindigkeitsbegrenzung über eine 70 km/h (z. B.) Geschwindigkeitsbegrenzungen werden
bestimmte Strecke nicht immer korrekt angezeigt.
Beispiel: Die auf den Verkehrsschildern angegebenen
Geschwindigkeiten haben grundsätzlich
Vorrang vor den Anzeigen des Systems.
Geschwindigkeitsbegrenzung für Fahrzeuge mit 90 km/h (z. B.) Das System kann in keinem Fall die
einem zulässigen Gesamtgewicht oder einem Aufmerksamkeit des Fahrers ersetzen.
Gesamtzuggewicht von unter 3,5 Tonnen Der Fahrer muss sich an die
Straßenverkehrsordnung halten und
muss unter allen Umständen seine
Geschwindigkeit den Wetter- und
Verkehrsbedingungen anpassen.
Geschwindigkeitsbegrenzung bei Schnee Bei Außentemperaturen unter 3 °C: Es ist möglich, dass das System keine
Beispiel: 30 km/h (z. B.) Geschwindigkeitsbegrenzung erkennt, wenn
mit Symbol „Schneeflocke“ es das Schild nicht in einer vorbestimmten
Zeit erkennt.
Das System wurde so entwickelt, dass es
Geschwindigkeitsbegrenzung zu bestimmten 30 km/h (z. B.) Verkehrsschilder erkennt, die dem Wiener
Uhrzeiten mit Symbol „Uhr“ Übereinkommen über den Straßenverkehr
Beispiel: entsprechen.

134
Fahrbetrieb

Um die einwandfreie Funktion des Anzeigen auf dem Kombiinstrument


Systems sicherzustellen, achten Sie
darauf, das Sichtfeld der Kamera
regelmäßig zu reinigen.
Bei einer vorgeschlagenen
Die Innenseite der Windschutzscheibe
Höchstgeschwindigkeit blinkt bei der ersten
kann auch um die Kamera herum
Überschreitung um über 5 km/h (z. B.
beschlagen. Entfernen Sie bei feuchter
95 km/h) die Geschwindigkeit 10 Sekunden
und kalter Witterung regelmäßig den
lang.
Beschlag von der Windschutzscheibe.

Funktionsgrenzen
Spezielle Geschwindigkeitsbegrenzungen,
wie zum Beispiel solche für LKW, werden Die Vorschriften für die
nicht angezeigt. 1. Erfasste Geschwindigkeitsbegrenzung Geschwindigkeitsbegrenzungen sind für jedes
Die Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung oder Land spezifisch.
auf dem Kombiinstrument wird Unter folgenden Umständen berücksichtigt das
2. Anzeige der Aufhebung der
aktualisiert, sobald Sie an einem System Geschwindigkeitsbegrenzungen nicht:
Geschwindigkeitsbegrenzung
Geschwindigkeitsbegrenzungs-Verkehrsschild - Luftverschmutzung,
für Autos (Personenkraftwagen) vorbeifahren. - Zugbetrieb,

6
- Fahren mit Notrad oder Schneeketten,
- Reparatur eines Reifens mit dem
Aktivierung/Deaktivierung provisorischen Reifenpannenset,
- junge Fahrer usw.
Standardmäßig wird das System bei jedem
Das System ist aktiv, erkennt In folgenden Situationen kann das System
Start automatisch aktiviert.
aber keine Informationen zu gestört werden oder nicht funktionieren:
Geschwindigkeitsbegrenzungen. - schlechte Sichtbedingungen
(unzureichende Beleuchtung der Straße,
Schneefall oder Regen, Nebel),
Die Aktivierung und Deaktivierung - Bereich der Windschutzscheibe vor der
der Funktion erfolgt über Kamera: verschmutzt, beschlagen, vereist,
das Konfigurationsmenü des zugeschneit, beschädigt oder mit einem
Fahrzeugs. Bei Erkennung einer Information zu Aufkleber verdeckt,
Geschwindigkeitsbegrenzungen zeigt das - Funktionsstörung der Kamera,
System den Wert an.

135
Fahrbetrieb

- fehlerhafte oder überholte Kartendaten, Schalter am Lenkrad Bei Erkennung eines Schildes zur
- Schilder verdeckt (andere Fahrzeuge, Geschwindigkeitsbegrenzung zeigt das System
Vegetation, Schnee), den Wert unter MEM an und eine Meldung
- Verkehrsschilder mit schlägt vor, diese als neue Sollgeschwindigkeit
Geschwindigkeitsbegrenzungen, die nicht zu speichern.
der Norm entsprechen, beschädigt oder
verformt sind.

Bei Verwendung einer App auf Ihrem Beträgt die Differenz zwischen der
Smartphone über Mirror Screen wird Geschwindigkeitseinstellung und der
das vom System angezeigte Schild ggf. 1. Auswahl des Modus Begrenzer/Regler durch das Erkennung von Geschwindig
vorübergehend ausgeblendet. Es wird keitsbegrenzungsschildern angezeigten
wieder angezeigt, sobald Sie an einem 2. Speichern der eingestellten
Geschwindigkeit weniger als 10 km/h, wird
weiteren Schild vorbeifahren. Geschwindigkeit
das MEM-Symbol nicht angezeigt.
Anzeige auf dem Kombiinstrument Je nach Fahrbedingungen werden ggf. mehrere
Geschwindigkeiten angezeigt.
Empfehlung F Drücken Sie ein erstes Mal die Taste 2,
um das Speichern der vorgeschlagenen
Geschwindigkeit anzufordern.
3. Anzeige der Geschwindigkeitsbegrenzung Es wird eine Meldung zur Bestätigung der
4. Option zum Speichern der Geschwindigkeit Anfrage angezeigt.
5. Aktuelle Geschwindigkeitseinstellung
F Drücken Sie erneut die Taste 2, um den
Zusätzlich zu Erkennung von Geschwindigkeitsbe
neuen Sollwert zu bestätigen und zu
grenzungsschildern kann der Fahrer die angezeigte Speichern der Geschwindigkeit speichern.
Geschwindigkeit als Geschwindigkeitseinstellung
Nach einigen Augenblicken kehrt die Anzeige
für den Geschwindigkeitsbegrenzer oder den
zur normalen Anzeige zurück.
Geschwindigkeitsregler beibehalten, indem er die
Speichertaste des Geschwindigkeitsbegrenzers bzw.
des Geschwindigkeitsreglers benutzt. Erweiterte Erkennung von
Für weitere Informationen zu
Verkehrsschildern
F Schalten Sie Geschwindigkeitsbegrenzer/-
Geschwindigkeitsbegrenzer, regler ein.
Geschwindigkeitsregler oder Die Anzeige der Informationen
adaptivem Geschwindigkeitsregler im Zusammenhang mit dem
siehe entsprechende Rubriken. Geschwindigkeitsbegrenzer/-regler erscheint.

136
Fahrbetrieb

Mithilfe einer Kamera oben an der Der programmierte Geschwindigkeitswert bleibt 5. Je nach Version:
Windschutzscheibe erkennt dieses beim Ausschalten der Zündung gespeichert. Anzeigen der gespeicherten Geschwindigkeitsgrenzwerte mit
Zusatzsystem diese Straßenschilder und zeigt dem programmierbaren Geschwindigkeitsbegrenzer
sie auf dem Kombiinstrument an. oder
Der Geschwindigkeitsbegrenzer ist
Einbahnstraße: Wenn Sie in der falschen Berücksichtigung der von der Erkennung von
eine Fahrunterstützung, die den Fahrer
Richtung in eine Einbahnstraße fahren, wird Geschwindigkeitsbegrenzungsschildern vorgeschlagenen
grundsätzlich nicht von der Einhaltung der
eine Warnmeldung zusammen mit einem Geschwindigkeit
Geschwindigkeitsbegrenzungen und von
Symbol des Schilds auf dem Kombiinstrument 6. Anzeige und Einstellung des
seiner Aufmerksamkeit entbindet.
angezeigt (Anfrage zum Bestätigen der programmierten Fahrzeugabstands
Verkehrsrichtung).
Andere Verkehrsschilder: Wenn Sie auf eines Schalter am Lenkrad Weitere Informationen zu dem
dieser Schilder zufahren, wird das Symbol auf programmierbarem oder adaptivem
dem Kombiinstrument angezeigt. Geschwindigkeitsregler, zur Speicherung
von Geschwindigkeiten oder zur Erkennung
von Geschwindigkeitsbegrenzungsschilde
Dies ist eine Fahrassistenz-Funktion
rn finden Sie im entsprechenden Abschnitt.
und kann unter keinen Umständen die
Aufmerksamkeit des Fahrers oder das
Befolgen der Straßenverkehrsordnung
Anzeigen auf dem Kombiinstrument
ersetzen.

6
Die auf den Verkehrsschildern angegebenen
Vorgaben haben grundsätzlich Vorrang vor
den Anzeigen des Systems.
Die Schilder müssen dem Wiener
Übereinkommen über den Straßenverkehr
entsprechen.

Geschwindigkeitsbegrenzer 1. Auswahl des Begrenzermodus


Dieses System verhindert eine 2. Programmierte Geschwindigkeit verringern
Überschreitung der vom Fahrer
3. Programmierte Geschwindigkeit erhöhen 6. Anzeige für Auswahl des Begrenzermodus
einprogrammierten Fahrzeuggeschwindigkeit.
4. Einschalten/Pause der 7. Anzeige Geschwindigkeitsbegrenzer
Begrenzungsfunktion eingeschaltet/ausgeschaltet
Der Geschwindigkeitsbegrenzer wird manuell
eingeschaltet.
Die programmierbare Mindestgeschwindigkeit
beträgt 30 km/h.

137
Fahrbetrieb

8. Wert der programmierten


Sollgeschwindigkeit
Um den Geschwindigkeitsgrenzwert von der aktuellen
Fahrzeuggeschwindigkeit aus zu ändern:
Kurzzeitiges Überschreiten der
9. Von der Erkennung von Geschwindigkeit F in Schritten von +/- 1 km/h, aufeinanderfolgendes programmierten Geschwindigkeit
sbegrenzungsschildern vorgeschlagene kurzes Drücken der Tasten 2 oder 3,
F Wenn Sie kurzzeitig die programmierte
Geschwindigkeit. F kontinuierlich, in Schritten von +/- 5 km/h,
Geschwindigkeitsgrenze überschreiten
einen anhaltenden Druck auf die Taste 2 oder 3
Aktivierung/Pause ausüben.
möchten, drücken Sie kräftig das Gaspedal
über den Widerstandspunkt hinaus.
Um den Wert der Geschwindigkeitsgrenze mit Hilfe
F Drehen Sie den Schalter 1 für die Auswahl der eingespeicherten Geschwindigkeitsstufen und
des Modus Geschwindigkeitsbegrenzer auf dem Touchscreen zu verändern:
LIMIT; die Funktion ist im Modus Pause. F drücken Sie auf die Taste 5, um die
eingespeicherten Geschwindigkeitsstufen
anzuzeigen,
F drücken Sie auf die Taste, die der ausgewählten
Geschwindigkeitsstufe entspricht.
Der Begrenzer wird vorübergehend deaktiviert,
Der Auswahlbildschirm wird nach einigen Sekunden
auf dem Kombiinstrument wird die programmierte
F Wenn Ihnen der Geschwindigkeitsgrenzwert geschlossen.
Geschwindigkeit angezeigt, die in diesem Fall
zusagt (letzte programmierte Diese Stufe wird zur neuen Geschwindigkeitsgrenze.
jedoch blinkt.
Geschwindigkeit im System), drücken Um den Wert der Geschwindigkeitsgrenze Wenn sie für längere Zeit überschritten wird, kommt
Sie die Taste 4, um den Begrenzer von der vom Fahrzeug empfohlenen es zur Auslösung eines akustischen Signals.
einzuschalten. Geschwindigkeit aus zu ändernErkennung von Durch Loslassen des Gaspedals kehren Sie wieder
Geschwindigkeitsbegrenzungsschildern: zur programmierten Geschwindigkeit zurück.
F (die vorgeschlagene Geschwindigkeit wird
Wenn die Überschreitung nicht auf den Eingriff
auf dem Kombiinstrument angezeigt):
des Fahrers zurückzuführen ist (z.B. bei einem
F drücken Sie einmal auf die Taste 5; eine
starken Gefälle), wird sofort ein akustisches
Meldung erscheint, um die Speicheranfrage
Signal ausgelöst.
F Ein erneutes Drücken der Taste 4 zu bestätigen,
ermöglicht, die Funktion kurzfristig zu F drücken Sie ein zweites Mal auf 5, um
unterbrechen (Pause). die vorgeschlagene Geschwindigkeit zu
Bei starkem Gefälle oder
speichern.
starkem Beschleunigen kann der
Einstellung der Der Wert wird unverzüglich als neuer Sollwert
auf dem Kombiinstrument angezeigt.
Geschwindigkeitsbegrenzer nicht verhindern,
Geschwindigkeitsgrenze dass die programmierte Geschwindigkeit
überschritten wird.
(Sollwert) Es kann notwendig werden, zu bremsen, um
das Verhalten Ihres Fahrzeugs zu beherrschen.
Zur Einstellung der Geschwindigkeit muss der
Begrenzer nicht eingeschaltet sein.
138
Fahrbetrieb

Die Verwendung einer von PEUGEOT Die Regelung bleibt bei mit der Funktion
nicht zugelassenen Fußmatte STOP & START ausgestatteten
kann die Funktionsweise des Fahrzeugen unabhängig vom Getriebetyp
Geschwindigkeitsbegrenzers behindern. nach einem Gangwechsel aktiv.
Sobald die Fahrzeuggeschwindigkeit sich wieder Um jedes Blockieren des Pedalwerks zu
auf dem Niveau der gespeicherten Geschwindigkeit vermeiden:
befindet, funktioniert der Geschwindigkeitsbegrenzer - achten Sie darauf, dass die Fußmatte Die Funktion des Geschwindigkeitsreglers kann
wieder: Die Anzeige der gespeicherten richtig liegt, vorübergehend unterbrochen werden (Pause):
Geschwindigkeit wird wieder dauerhaft. - legen Sie niemals mehrere Fußmatten - durch Drücken des Betätigungsschalters 4
übereinander. oder des Bremspedals,
Ausschalten - automatisch bei Auslösen der dynamischen
Stabilitätskontrolle.
F Drehen Sie den Schalter 1 auf 0. Die
Anzeige mit den Informationen des
Programmierbarer
Geschwindigkeitsbegrenzers verschwindet. Geschwindigkeitsregler Die programmierte Geschwindigkeit wird
System, das die beim Ausschalten der Zündung gelöscht.
Funktionsstörung Fahrzeuggeschwindigkeit
automatisch auf dem vom Fahrer
einprogrammierten Einstellwert hält, Der Geschwindigkeitsregler ist eine

6
ohne dass das Gaspedal betätigt wird. Fahrhilfe, die den Fahrer grundsätzlich
nicht von der Einhaltung der
Das Einschalten des Geschwindigkeitsreglers vorgeschriebenen Geschwindigkeit und
erfolgt manuell. von seiner Aufmerksamkeit entbindet.
Es wird eine Mindestgeschwindigkeit des Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich,
Fahrzeugs von 40 km/h benötigt, sowie: die Füße stets in der Nähe der Pedale
Das Blinken der Striche weist mindestens das Einlegen des 3. Gangs beim ruhen zu lassen.
auf eine Funktionsstörung des Schaltgetriebe,
Geschwindigkeitsbegrenzers hin. das Schalten des Wählhebels auf Modus D
Lassen Sie das System von einem Vertreter oder mindestens das Einlegen des 2. Gangs im
des PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer manuellen Modus M beim Automatikgetriebe.
qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.

139
Fahrbetrieb

Funktionsschalter am Lenkrad Anzeigen auf dem Kombiinstrument

F Um die Geschwindigkeitsregelung zu
aktivieren und eine Sollgeschwindigkeit
zu speichern, sobald die
Fahrzeuggeschwindigkeit die Stufe erreicht,
die Ihnen zusagt, drücken Sie auf die Taste
2 oder 3; die aktuelle Geschwindigkeit Ihres
Fahrzeugs wird zur Sollgeschwindigkeit.
Sie können das Gaspedal loslassen.
1. Auswahl des Modus für die
Geschwindigkeitsregelung 6. Anzeige für Auswahl des Reglermodus
2. Berücksichtigung der aktuellen 7. Anzeige Pause/Wiederaufnahme der
Geschwindigkeit als Sollwert/Verringerung Regelung
der Sollgeschwindigkeit 8. Wert der programmierten
3. Berücksichtigung der aktuellen Sollgeschwindigkeit F Drücken der Taste 4 ermöglicht, die Funktion
Geschwindigkeit als Sollwert/Erhöhung der 9. Von der Erkennung von Geschwindigkeit vorübergehend zu unterbrechen (Pause).
Sollgeschwindigkeit sbegrenzungsschildern vorgeschlagene F Durch erneutes Drücken der Taste 4 wird der
4. Unterbrechung/Wiederaufnahme der Geschwindigkeit. Geschwindigkeitsregler wieder eingeschaltet (ON).
Geschwindigkeitsregelung
5. Je nach Version: Aktivierung/Pause Änderung der
Anzeigen der gespeicherten Fahrgeschwindigkeit (Sollwert)
Geschwindigkeitsgrenzwerte mit dem
programmierbaren Geschwindigkeitsregler. Der Geschwindigkeitsregler muss aktiviert sein.
oder
Berücksichtigung der von der Erkennung der Um den Wert der Fahrgeschwindigkeit von der
Erkennung von Geschwindigkeitsbegrenzung aktuellen Fahrzeuggeschwindigkeit aus zu ändern:
sschildern vorgeschlagenen Geschwindigkeit F Drehen Sie den Schalter 1 auf die F in Schritten von +/- 1 km/h, aufeinanderfolgendes
Position CRUISE, um den Modus kurzes Drücken der Tasten 2 oder 3,
Für weitere Informationen zur Speicherung F kontinuierlich, in Schritten von +/- 5 km/h,
Geschwindigkeitsregelung zu wählen; die
von Geschwindigkeiten oder zur Erkennung einen anhaltenden Druck auf die Taste 2 oder 3
Funktion ist im Modus Pause.
von Geschwindigkeitsbegrenzungsschilde ausüben.
rn siehe den entsprechenden Abschnitt.

140
Fahrbetrieb

F drücken Sie ein zweites Mal auf 5, um


Vorsicht! Das anhaltende Drücken der die vorgeschlagene Geschwindigkeit zu Bei starkem Gefälle kann der
Tasten 2 oder 3 verursacht eine sehr speichern. Geschwindigkeitsregler nicht verhindern,
schnelle Änderung der Geschwindigkeit Der Wert wird unverzüglich als neuer Sollwert auf dass das Fahrzeug die programmierte
Ihres Fahrzeugs. dem Kombiinstrument angezeigt. Geschwindigkeit überschreitet.
Es kann notwendig werden, zu bremsen,
Kurzzeitiges Überschreiten der um das Verhalten Ihres Fahrzeugs zu
beherrschen. In diesem Fall schaltet der
Aus Gründen der Vorsicht wird empfohlen,
eine Sollgeschwindigkeit zu nehmen, die programmierten Geschwindigkeit Regler automatisch auf Pause.
nahe der aktuellen Fahrzeuggeschwindigkeit Um das System bei einer Geschwindigkeit
Bei Bedarf (beim Überholen usw.) kann die
ist, um jegliches Beschleunigen oder starkes von mehr als 40 km/h wieder zu
programmierte Geschwindigkeit durch Betätigen des
Abbremsen des Fahrzeugs zu vermeiden. aktivieren, drücken Sie die Taste 4.
Gaspedals überschritten werden.

Um den Wert der Fahrgeschwindigkeit mit Hilfe


der eingespeicherten Geschwindigkeitsstufen Ausschalten
und dem Touchscreen zu ändern:
F drücken Sie auf die Taste 5, um die F Drehen Sie den Schalter 1 auf 0. Die
eingespeicherten Geschwindigkeitsstufen Einstellungen des Reglers werden nicht
anzuzeigen, mehr angezeigt.

6
F drücken Sie auf die Taste, die der
ausgewählten Geschwindigkeitsstufe
entspricht.
Der Regler wird vorübergehend deaktiviert und die
programmierte Geschwindigkeit blinkt auf der Anzeige.
Funktionsstörung
Der Auswahlbildschirm wird nach einigen Um zur programmierten Geschwindigkeit
Sekunden geschlossen. zurückzukehren, genügt es, das Gaspedal wieder
Diese Stufe wird zur neuen Fahrgeschwindigkeit. loszulassen.

Um den Wert der Fahrgeschwindigkeit


ausgehend von der Geschwindigkeit, die von der
Erkennung der Geschwindigkeitsbegrenzung
vorgeschlagen wurde, zu ändern Sobald die Fahrzeuggeschwindigkeit wieder die
F (die vorgeschlagene Geschwindigkeit wird auf programmierte Geschwindigkeitsstufe erreicht hat, Das Blinken der Striche weist auf eine
dem Kombiinstrument angezeigt), funktioniert die Geschwindigkeitsregelung wieder, und Funktionsstörung des Geschwindigkeitsreglers
F drücken Sie einmal auf die Taste 5; eine die Anzeige der gespeicherten Geschwindigkeit wird hin.
Meldung erscheint, um die Speicheranfrage wieder dauerhaft. Lassen Sie das System von einem Vertreter
zu bestätigen, des PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer
qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.

141
Fahrbetrieb

Aktivieren Sie den Geschwindigkeitsregler Adaptiver Dieses System wurde primär für das
nur, wenn die Verkehrsbedingungen
Ihnen das Fahren bei gleichbleibender
Geschwindigkeitsregler Fahren auf Hauptstraßen und Autobahnen
entwickelt und funktioniert nur bei
Geschwindigkeit über einen gewissen Dieses System gewährleistet die Fahrzeugen, die sich in derselben
Zeitraum sowie das Einhalten eines folgenden Funktionen: Fahrtrichtung wie Ihr Fahrzeug
ausreichenden Sicherheitsabstandes - Hält das Fahrzeug automatisch bewegen.
erlauben. auf der vom Fahrer eingestellten
Aktivieren Sie den Geschwindigkeitsregler Geschwindigkeit.
nicht im städtischen Bereich, bei dichtem - Automatische Anpassung des Funktionsprinzip
Verkehr, auf kurvigen oder steilen Strecken, Abstands zum Vorderfahrzeug.
auf rutschigen oder unebenen Fahrbahnen, Das System passt die
bei schlechten Sichtverhältnissen (starker Fahrzeuggeschwindigkeit automatisch an die
Regen, Nebel, Schneefall...). Geschwindigkeit des Vorderfahrzeugs an, um
In bestimmten Fällen kann die Bei einem Automatikgetriebe automatisches einen konstanten Abstand einzuhalten.
Sollgeschwindigkeit weder gehalten Anpassen des Abstandes, was bis zum Wenn das vorausfahrende Fahrzeug langsamer
noch erreicht werden: Abschleppen, vollständigen Anhalten Ihres Fahrzeugs führen wird, bremst das System Ihr Fahrzeug oder
Fahrzeugladung, starke Steigung usw. kann. bringt es sogar mittels Motorbremse und
Bremsanlage zum vollständigen Stillstand (bei
Versionen mit Automatikgetriebe).
Die Regelung bleibt unabhängig vom Wenn das vorausfahrende Fahrzeug
Die Verwendung einer von PEUGEOT Getriebetyp nach einem Gangwechsel beschleunigt oder die Spur wechselt,
nicht zugelassenen Fußmatte aktiv. beschleunigt der aktive Geschwindigkeitsregler
kann die Funktionsweise des schrittweise, um zu der Sollgeschwindigkeit
Geschwindigkeitsreglers behindern. Das System kontrolliert die Beschleunigung zurückzukehren.
Um jedes Blockieren des Pedalwerks zu und die Verzögerung des Fahrzeugs, indem Wenn der Fahrer den Blinker einschaltet, um
vermeiden: es automatisch auf den Motor und die ein langsameres Fahrzeug zu überholen,
- achten Sie darauf, dass die Fußmatte Bremsanlage einwirkt. erlaubt ihm der Geschwindigkeitsregler,
richtig liegt, sich vorübergehend dem vorausfahrenden
- legen Sie niemals mehrere Fußmatten Fahrzeug zu nähern, um ihn beim
übereinander. Überholvorgang zu unterstützen, ohne jemals
die Sollgeschwindigkeit zu überschreiten.

Hierfür verfügt das Fahrzeug über


eine Kamera, die sich oben an der
Windschutzscheibe befindet.

142
Fahrbetrieb

Die Bremsleuchten leuchten auf, sobald Schalter am Lenkrad Anzeigen auf dem Kombiinstrument
das Bremssystem beim Verzögern des
Fahrzeugs betätigt werden.

Dieses System ist eine Fahrhilfe, die


den Fahrer grundsätzlich nicht von
der Einhaltung der vorgeschriebenen
Geschwindigkeit und der
Sicherheitsabstände sowie von seiner
Aufmerksamkeit entbindet.
Einige Fahrzeuge auf der Straße sind
mit der Kamera nur unzureichend 1. Auswahl des Modus für die
zu erkennen oder sie werden falsch Geschwindigkeitsregelung
interpretiert (z. B. ein Lkw), was zu 7. Anzeige Anwesenheit/Abwesenheit des
2. Berücksichtigung der aktuellen
einer schlechten Einschätzung der anvisierten Fahrzeugs
Geschwindigkeit als Sollwert/Verringerung
Abstände und fehlerhafter Anwendung 8. Anzeige Aktivierung/Deaktivierung der
der Sollgeschwindigkeit
von Beschleunigung oder Bremse führen Geschwindigkeitsregelung
kann. 3. Berücksichtigung der aktuellen

6
Geschwindigkeit als Sollwert/Erhöhung der 9. Sollgeschwindigkeit
Der Fahrer muss jederzeit bereit sein,
wieder die Kontrolle über sein Fahrzeug Sollgeschwindigkeit 10. Anzeige, dass das Fahrzeug steht
zu übernehmen, indem er beide Hände 4. Unterbrechung/Wiedereinschaltung des (Versionen, die mit dem Automatikgetriebe
am Lenkrad und die Füße in der Nähe von Geschwindigkeitsreglers. ausgestattet sind).
Gas- und Bremspedal hält. 5. Berücksichtigung der von der Erkennung 11. Von der Erkennung von
der Erkennung von Geschwindigkeitsb Geschwindigkeitsbegrenzungsschildern
egrenzungsschildern vorgeschlagenen vorgeschlagene Geschwindigkeit.
Geschwindigkeit
Wenn ein Fahrzeug erkannt wird, wird das
6. Anzeige und Einstellung des
Symbol 7 mit der Farbe gefüllt, die den Status
programmierten Fahrzeugabstands
des Reglermodus wiedergibt. Als Standard ist
Weitere Informationen zur Funktion Erkennung das Symbol 7 leer.
von Geschwindigkeitsbegrenzungsschilde Wenn die Geschwindigkeitsregelung aktiviert
rn finden Sie in der entsprechenden Rubrik. ist, werden die Symbole 7 und 8 in grün
angezeigt. Standardmäßig sind die Symbole
grau.

143
Fahrbetrieb

Speichern der Einstellungen Funktion reaktivieren


Die vom Fahrer gewählte Geschwindigkeit wird
beim Ausschalten der Zündung gelöscht. Bei einem Schaltgetriebe
Ab Werk wird der Abstand zum Vorderfahrzeug Zur erneuten Aktivierung der Funktion muss
auf „Normal“ (2 Linien) festgelegt. Ansonsten der Fahrer beschleunigen, um mindestens
12. Sollabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug wird das zuletzt bei Einschalten der Funktion 30 km/h zu erreichen, und anschließend die
eingestellte Niveau berücksichtigt. Taste 2, 3 oder 4 drücken.
13. Position des von der Kamera erkannten
Fahrzeugs Bei einem Automatikgetriebe
Nachdem das Fahrzeug nach einem
Aktivierung Pause Bremsvorgang steht, sorgt das System
Die Pause des Geschwindigkeitsreglers kann für den Stillstand des Fahrzeugs. Der
F drehen Sie bei laufendem Motor das Rad 1 folgendermaßen erreicht werden: Geschwindigkeitsregler ist unterbrochen.
auf die Position „CRUISE“. Das System ist - Durch Betätigung des Fahrers: Der Fahrer muss zum Anfahren das Gaspedal
im Modus „Pause“ (Anzeige grau). • der Taste 4 (Pause), betätigen und dann das System durch
• des Bremspedals, Überschreiten von 30 km/h durch Drücken der
Bei einem Schaltgetriebe • des Schalters der elektrischen Tasten 2, 3 oder 4 wieder aktivieren.
Bei einer Fahrzeuggeschwindigkeit zwischen Feststellbremse, Ohne Aktion des Fahrers nach einem Stillstand
30 und 160 km/h: • des Kupplungspedals (länger als wird die elektrische Feststellbremse nach
F Drücken Sie bei fahrendem Fahrzeug 10 Sekunden), kurzer Zeit (ca. fünf Minuten) automatisch
eine der Tasten 2 oder 3. Die aktuelle • beim Automatikgetriebe durch angezogen.
Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs wird zur Umschalten von D auf N.
Sollgeschwindigkeit. - Oder automatisch:
Der Geschwindigkeitsregler wird aktiviert Warten Sie zur Sicherheit, bis die
• falls das ESP-System aktiviert ist, aus
(Anzeige grün). eingestellte Geschwindigkeit erreicht ist,
Sicherheitsgründen,
um die Funktion durch Drücken von Taste
Bei einem Automatikgetriebe • bei einem Schaltgetriebe wenn die
4 zu reaktivieren.
Der Modus D oder M muss ausgewählt sein. Fahrzeuggeschwindigkeit von 30 km/h
Bei einer Fahrzeuggeschwindigkeit zwischen (1 100 U/min) überschritten wird.
30 und 180 km/h: Änderung der
Sollgeschwindigkeit
F Beschleunigen Sie langsam und drücken
Wenn sich der Geschwindigkeitsregler Bei laufendem Motor und aktiviertem
Sie eine der Tasten 2 oder 3: das System
im Modus Pause befindet, ist seine Geschwindigkeitsregler (grün) können Sie die
läuft an (Anzeige grün).
Reaktivierung nur möglich, wenn alle Sollgeschwindigkeit ändern:
Der gespeicherte Wert entspricht dann:
Sicherheitsbedingungen erfüllt sind.
- der gegenwärtigen Fahrgeschwindigkeit,
Die Meldung „Aktivierung abgelehnt, Ausgehend von der aktuellen Geschwindigkeit
sofern sie über 30 km/h liegt,
Bedingungen unpassend“ erscheint, F Durch kurzes aufeinander folgendes Drücken
- 30 km/h, sofern sie unter 30 km/h liegt.
solange die Reaktivierung nicht möglich ist. auf die Taste 2 oder 3, um in Schritten von
1 km/h zu verringern oder zu erhöhen.
144
Fahrbetrieb

F Durch anhaltendes Drücken auf die Taste Änderung des Sollabstands Überschreiten der
2 oder 3, um in Schritten von 5 km/h zu
verringern oder zu erhöhen. Sollgeschwindigkeit
Durch Treten des Gaspedals ist es möglich,
Vorsicht! Das lang anhaltende Drücken die Sollgeschwindigkeit vorübergehend zu
der Taste 2 oder 3 verursacht eine sehr überschreiten.
schnelle Änderung der Geschwindigkeit In diesem Zeitraum hat der
Ihres Fahrzeugs. Geschwindigkeitsregler keine Kontrolle
Der Sollabstand zum Vorderfahrzeug wird über mehr über die Bremsanlage.
drei vordefinierte Niveaus vorgeschlagen: Durch Loslassen des Gaspedals kehren Sie
Ausgehend von der Erkennung - „Fern“ (3 Linien), wieder zur Sollgeschwindigkeit zurück.
von Verkehrsschildern mit - „Normal“ (2 Linien), Bei Überschreitung der Sollgeschwindigkeit
Geschwindigkeitsbegrenzung - „Nah“ (1 Linie). verschwindet die Geschwindigkeitsanzeige
F Die vorgeschlagene Geschwindigkeit wird und es erscheint die Meldung „Regler
auf dem Kombiinstrument angezeigt. Bei laufendem Motor und Rad in Position unterbrochen“, bis das Gaspedal wieder
F Drücken Sie einmal auf die Taste 5; eine CRUISE: losgelassen wird.
Meldung erscheint, um die Speicheranfrage F Drücken Sie die Taste 6, um den
zu bestätigen. Auswahlbildschirm für den Sollabstand zum
F Drücken Sie ein zweites Mal auf die Taste 5, Vorderfahrzeug anzuzeigen. Fahrsituationen und
entsprechende Warnmeldungen
6
um die vorgeschlagene Geschwindigkeit zu F Durch wiederholtes Drücken auf die Taste 6
speichern. können Sie die gespeicherten Einstellungen
Der Wert wird unverzüglich als neuer Sollwert anzeigen. Die Tabelle unten beschreibt die Warnungen
auf dem Kombiinstrument angezeigt. Der Auswahlbildschirm wird nach einigen und Meldungen, die je nach Fahrsituation
Weitere Informationen zur Funktion Erkennung Sekunden geschlossen. angezeigt werden.
von Geschwindigkeitsbegrenzungsschilde Die Änderungen werden dann übernommen. Die Anzeige dieser Warnungen erfolgt nicht
rn finden Sie in der entsprechenden Rubrik. Dieser Wert wird unabhängig vom Status der sequentiell.
Funktion und beim Ausschalten der Zündung
gespeichert.
Vorsichtshalber wird empfohlen, einen
Geschwindigkeitssollwert auszuwählen, Die Auswahl betrifft auch den Bremsweg
der nahe der aktuellen Geschwindigkeit (Versionen mit EAT8-Automatikgetriebe).
Ihres Fahrzeugs liegt, um zu verhindern,
dass das Fahrzeug abrupt beschleunigt
oder verzögert.

145
Fahrbetrieb

Kontrollleuchte Anzeige Verbundene Meldung Anmerkungen

„Regler im Pause-Modus“ System im Pause-Modus.


Kein Fahrzeug erkannt.
(grau)

„Regler im Pause-Modus“ System im Pause-Modus.


Ein Fahrzeug erkannt.
(grau)

„Regler aktiv“ Funktion aktiviert.


Kein Fahrzeug erkannt.

(grün) Je nach ausgewähltem Abstand


zum vorausfahrenden Fahrzeug

„Regler aktiv“ Funktion aktiviert.


Ein Fahrzeug erkannt.

(grün)
Je nach ausgewähltem Abstand
zum vorausfahrenden Fahrzeug

„Regler unterbrochen“ Funktion aktiviert.


Der Fahrer hat kurzzeitig wieder die Kontrolle über
das Fahrzeug übernommen, indem er beschleunigt
oder hat.

(grün)

146
Fahrbetrieb

Kontrollleuchte Anzeige Verbundene Meldung Anmerkungen

„Übernehmen Sie wieder die Der Fahrer muss je nach Situation die Kontrolle
Kontrolle über das Fahrzeug“ des Fahrzeugs wieder übernehmen, indem er
+
beschleunigt oder bremst.
(grün) (orangefarben)

„Übernehmen Sie wieder die Das System kann die schwierige Situation nicht
Kontrolle über das Fahrzeug“ alleine bewältigen (Notbremsung des anvisierten
+
Fahrzeugs, schnelles Einfädeln eines Fahrzeugs
(grün) zwischen zwei Fahrzeugen).
(rot)
Der Fahrer muss unverzüglich wieder die
Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen.
„Aktivierung abgelehnt, Das System lehnt die Aktivierung des Reglers ab.

70 Bedingungen unpassend“ Für weitere Informationen siehe Rubrik


Funktionsgrenzen.
oder

70
(grau)
6
Bei einem Automatikgetriebe

Kontrollleuchte Anzeige Verbundene Meldung Anmerkungen

„Regler im Pause-Modus“ Das System hat das Fahrzeug bis zum vollständigen
(für einige Sekunden) Stillstand abgebremst und hält es im Stillstand.
Der Fahrer muss beschleunigen, um weiterzufahren.
oder Der Regler bleibt auf Pause, bis der Fahrer ihn
Je nach gewähltem Abstand reaktiviert.
zum vorausfahrenden Fahrzeug
und tatsächlichem Abstand zum
(grau)/(grün)
anvisierten Fahrzeug.
147
Fahrbetrieb

Nachdem das Fahrzeug nach einem Der Fahrer muss den Geschwindigkeitsregler Das System darf in den folgenden
Bremsvorgang komplett zum Stehen gekommen in den folgenden Situationen unterbrechen: Situationen nicht aktiviert werden:
ist, sorgt das System für den Stillstand des - Wenn ein Notrad aufgezogen wurde (je
Fahrzeugs. Der Geschwindigkeitsregler befindet nach Version),
sich im Pause-Modus. - beim Abschleppen,
Der Fahrer muss zum Anfahren das Gaspedal - beim Transport von langen Gegenständen
betätigen und dann das System durch Drücken auf den Dachträgern oder der Dachgalerie,
der Taste 2, 3 oder 4 wieder aktivieren. Ohne - nach einem Schaden an der
Aktion des Fahrers nach einem Stillstand wird die Windschutzscheibe auf Höhe der Kamera,
elektrische Feststellbremse nach kurzer Zeit (ca. - bei ungünstigen Witterungsbedingungen.
fünf Minuten) automatisch angezogen.
- bei Fahrzeugen in einer engen Kurve,
Funktionsgrenzen - beim Heranfahren an einen Kreisverkehr,
Seien Sie in folgenden Fällen besonders
Das System kann die Grenzen der vorsichtig:
physikalischen Gesetze nicht außer Kraft - Bei Motorrädern auf der Fahrbahn
setzen. und bei Fahrzeugen, die spurversetzt
In bestimmten Situationen, die das System fahren.
nicht bewältigen kann, muss der Fahrer wieder - Wenn Sie in einen Tunnel einfahren
die Kontrolle über sein Fahrzeug übernehmen. oder eine Brücke überqueren.
- beim Fahren hinter einem schmalen
Durch die Kamera nicht erkannt: Fahrzeug.
- Fußgänger, einige Radfahrer, Tiere, Schalten Sie den Geschwindigkeitsregler
- stehende Fahrzeuge (Stau, Unfall usw.), wieder ein, sobald es die Umstände zulassen.
In folgenden Situationen muss der Fahrer sofort
die Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen:
- wenn das vorausfahrende Fahrzeug scharf
bremst,

- Fahrzeuge, die Ihre Fahrspur kreuzen,


- herannahende Fahrzeuge.

- wenn ein Fahrzeug Sie beim Überholen scharf


schneidet und sich zwischen Ihrem und dem
Vorderfahrzeug einfädelt.
148
Fahrbetrieb

Der Geschwindigkeitsregler funktioniert bei Das System ist nicht für folgende Situationen Funktionsstörung
Tag und Nacht, bei Nebel oder bei mäßigem ausgelegt:
Regen. - Änderungen an der Fahrzeugfront (Hinzufügen Bei einer Störung des
Allerdings wird immer empfohlen, von Scheinwerfern mit großer Reichweite, Geschwindigkeitsreglers werden Striche
die Geschwindigkeit und den Lackierung der vorderen Stoßstange), anstelle der eingestellten Geschwindigkeit
Sicherheitsabstand zu den - Fahren auf einer Rennstrecke, des Geschwindigkeitsreglers angezeigt.
Vorderfahrzeugen entsprechend - Fahren auf einem Rollenprüfstand,
den Verkehrs-, Wetter- und - Verwendung von Schneeketten, Wenn diese Warnleuchte
Fahrbahnbedingungen anzupassen. Antirutschdecken oder Reifen mit Spikes. begleitet von einer Warnmeldung
Aktivieren Sie den Geschwindigkeitsregler Die Verwendung einer von PEUGEOT nicht und einem hörbaren Signal
nur, wenn die Verkehrsbedingungen zugelassenen Fußmatte kann die Funktionsweise aufleuchtet, wird hierdurch eine
Ihnen das Fahren bei gleichbleibender des Geschwindigkeitsreglers behindern. Störung bestätigt.
Geschwindigkeit über einen gewissen Um jedes Blockieren des Pedalwerks zu
Zeitraum sowie das Einhalten eines vermeiden: Lassen Sie das System von einem Vertreter des PEUGEOT-
ausreichenden Sicherheitsabstandes - vergewissern Sie sich, dass die Fußmatte Händlernetzes oder durch eine qualifizierte Fachwerkstatt kontrollieren.
erlauben. richtig befestigt ist,
Aktivieren Sie den Geschwindigkeitsregler - legen Sie niemals mehrere Fußmatten
Der adaptive Geschwindigkeitsregler wird
nicht im Stadtgebiet, wenn Fußgänger übereinander.
automatisch deaktiviert, wenn der Einsatz
wahrscheinlich sind, bei starkem Verkehr

6
eines Notrads festgestellt wird oder wenn
(außer bei Version mit EAT8-Getriebe),
eine Störung der seitlichen Bremsleuchten
oder beim Fahren auf steil ansteigenden
In folgenden Situationen kann das System oder der Anhänger-Bremsleuchten (bei
oder kurvigen Straßen, auf glatten oder
gestört werden oder nicht funktionieren: zugelassenen Anhängern) festgestellt
überfluteten Straßen, bei Schneefall, wenn
- Fahren auf einer kurvenreichen Straße, wird.
die Windschutzscheibe beschädigt ist oder
- schlechte Sichtverhältnisse (unzureichende
wenn die Bremsleuchten ausgefallen sind.
Beleuchtung der Fahrbahn, Schneefall,
In bestimmten Fällen kann es vorkommen,
dass die Sollgeschwindigkeit nicht gehalten
starker Regen, dichter Nebel usw.),
- Blendung (Scheinwerfer eines
Speicherung der
bzw. erreicht werden kann: Beladung des
Fahrzeugs, starke Steigung usw.
entgegenkommenden Fahrzeugs, Geschwindigkeiten
gleißendes Sonnenlicht, Spiegelungen auf Diese Funktion ermöglicht in Verbindung
nassen Fahrbahnen, Ausfahren aus einem mit der Geschwindigkeitsbegrenzung/dem
Tunnel, Abwechseln von Licht und Schatten programmierbaren Geschwindigkeitsregler die
usw.), Speicherung der Höchstgeschwindigkeiten,
- Kamera verschmutzt (Schlamm, Frost, die anschließend für die Einstellung der beiden
Schnee, Beschlag usw.). Systeme vorgeschlagen werden.
In diesen Situationen können die Sie können für jedes System jeweils mehrere
Erkennungsleistungen der Funktion schlechter Geschwindigkeitsstufen speichern.
sein.
149
Fahrbetrieb

Standardmäßig sind bereits verschiedene


Geschwindigkeitsstufen gespeichert.
Active Safety Brake Dieses System wurde als Unterstützung für den
(automatisches Notbremsen) Fahrer und zur Verbesserung der Fahrsicherheit
entwickelt.
Aus Sicherheitsgründen muss der
Fahrer die Schritte zur Änderung der
mit Distance Alert und Es obliegt dem Fahrer, ständig die
Geschwindigkeitsstufe bei stehendem Notbremsassistent Verkehrsbedingungen zu beobachten und sich
an die Straßenverkehrsordnung zu halten.
Fahrzeug durchführen.
Dieses System entbindet den Fahrer in keinem
Fall von seiner Aufmerksamkeitspflicht.
Änderung einer
Geschwindigkeitsstufe
Wählen Sie im Menü Sobald das System ein potentielles Hindernis erkennt,
Mit dieser Anlage kann: bereitet es den Bremskreis auf eine möglicherweise
Fahren/Fahrzeug des - der Fahrer gewarnt werden, dass sein
Touchscreens „Fahrhilfe“ erforderliche automatische Notbremsung vor. Dabei kann
Fahrzeug mit dem Vorderfahrzeug zu ein leichtes Geräusch auftreten und Sie haben unter
und dann „Eingespeicherte kollidieren droht,
Geschwindigkeitsstufen“. Umständen das Gefühl, dass das Fahrzeug bremst.
- eine Kollision verhindert oder ihre Heftigkeit
begrenzt werden, indem die Geschwindigkeit
des Fahrzeugs verringert wird.
Taste „MEM“ Dieses System ist eine Fahrhilfe mit drei Deaktivierung/Aktivierung
Funktionen: Standardmäßig wird das System bei jedem
- Distance Alert (Warnung bei Start automatisch aktiviert.
Kollisionsgefahr),
- Intelligenter Bremsassistent,
- Active Safety Brake (automatisches
Notbremsen). Dieses System kann über das
Einstellungsmenü des Fahrzeugs
deaktiviert bzw. aktiviert werden.

Mit dieser Taste kann eine Geschwindigkeitsstufe


ausgewählt werden, um diese mit dem
Geschwindigkeitsbegrenzer oder dem programmierbaren Die Deaktivierung des Systems
Geschwindigkeitsregler zu verwenden. wird durch das Aufleuchten dieser
Kontrollleuchte in Verbindung mit der
Weitere Informationen über den Anzeige einer Meldung signalisiert.
Geschwindigkeitsbegrenzer oder den
programmierbaren Geschwindigkeitsregler Das Fahrzeug verfügt über eine Kamera, die
siehe entsprechende Rubrik. sich oben an der Windschutzscheibe befindet.

150
Fahrbetrieb

Funktionsbedingungen und Es kann vorkommen, dass Warnungen


Funktionsgrenzen nicht oder zu spät ausgegeben werden
oder Ihnen nicht gerechtfertigt erscheinen. Die aktuelle Schwelle kann über
Das System ESP darf nicht defekt sein. Bleiben Sie daher immer aufmerksam, das Konfigurationsmenü des
Die Systeme DSC/ASR dürfen nicht deaktiviert um die Kontrolle über Ihr Fahrzeug zu Fahrzeugs geändert werden.
sein. behalten und jederzeit aktiv eingreifen zu
Die Sicherheitsgurte aller Beifahrer müssen können, um einen Unfall zu verhindern.
geschlossen sein.
Das Fahrzeug muss mit konstanter Sie können eine der drei vorgegebenen
Geschwindigkeit auf wenig kurviger Straße Schwellen auswählen:
fahren. Nach einem Aufprall wird die Funktion - „Fern“,
automatisch außer Kraft gesetzt. - „Normal“,
In den folgenden Fällen wird empfohlen, das
Wenden Sie sich an einen Vertreter - „Nah“.
System über das Konfigurationsmenü des
des PEUGEOT-Händlernetzes oder an Die letzte berücksichtigte Schwelle wird bei
Fahrzeugs zu deaktivieren:
eine qualifizierte Fachwerkstatt, um das Ausschalten der Zündung gespeichert.
- Anhängerbetrieb,
- beim Transport langer Gegenstände auf System überprüfen zu lassen.
den Dachträgern oder der Dachgalerie, Funktionsweise
- bei aufgelegten Schneeketten,
- vor einem Waschvorgang in einer
Distance Alert Je nach von dem System erkannter

6
Waschanlage, bei laufendem Motor, Kollisionsgefahr und der vom Fahrer gewählten
Warnt den Fahrer, dass sein Fahrzeug Gefahr
- vor dem Auffahren auf einen Rollenstand in Schwelle können mehrere Warnstufen ausgelöst
läuft, mit einem anderen, vor ihm fahrenden
der Werkstatt, und auf dem Kombiinstrument angezeigt werden.
Fahrzeug oder einem Fußgänger in seiner
- Fahrzeug abgeschleppt, bei laufendem Sie berücksichtigen die Fahrzeugdynamik,
Fahrspur zu kollidieren.
Motor, die Geschwindigkeiten Ihres und des
- nach einem Aufprall auf der vor Ihnen fahrenden Fahrzeugs, die
Windschutzscheibe auf Höhe der Kamera. Änderung der Warnschwellen Umgebungsbedingungen, die Betriebssituation
(in einer Kurve, Betätigen der Pedale usw.),
um die Warnung im treffendsten Augenblick
Das System wird automatisch deaktiviert, Diese Schwelle bestimmt die Art, wie Sie auszulösen.
wenn der Einsatz eines bestimmten im Falle eines vor Ihnen stehenden oder
Notradtyps festgestellt wird (kleinerer fahrenden Fahrzeugs oder eines Fußgängers
Stufe 1 (orangefarben): nur
Durchmesser). in Ihrer Fahrspur gewarnt werden möchten.
visuelle Warnung, die signalisiert,
Das System wird automatisch deaktiviert,
dass das Vorderfahrzeug sehr nah
wenn eine Störung des Bremspedals
ist.
oder eine Störung an mindestens zwei
Die Meldung „Fahrzeug nah“ wird
Bremsleuchten festgestellt wird.
angezeigt.

151
Fahrbetrieb

Stufe 2 (rot): visuelle und akustische


Warnung, die signalisieren, dass ein
Active Safety Brake - Für die Erfassung eines stehenden Fahrzeugs
darf die Geschwindigkeit des eigenen
Aufprall unmittelbar bevorsteht. Fahrzeugs 80 km/h nicht überschreiten.
Die Meldung „Bremsen Sie!“ wird - Für die Erfassung eines sich bewegenden
angezeigt. Fahrzeugs muss die Geschwindigkeit des
Stufe 3: Schließlich kann in einigen eigenen Fahrzeugs zwischen 10 km/h und
Fällen eine haptische Warnung in Form 85 km/h liegen.
von Mikrobremsungen ausgegeben Wenn die Kamera die Anwesenheit
werden, die die Kollisionsgefahr bestätigt. eines Fahrzeugs oder eines
Fußgängers erkannt hat, blinkt diese
Wenn Ihr Fahrzeug bei der Annäherung Kontrollleuchte (ca. 10 Sekunden
an ein anderes Fahrzeug eine zu hohe lang), sobald die Funktion auf die
Geschwindigkeit aufweist, kann es sein, Bremsanlage des Fahrzeugs wirkt.
dass die erste Stufe nicht angezeigt wird; Bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe sollten
es wird sofort Warnstufe 2 angezeigt. Sie bei einer automatischen Notbremsung bis
Wichtig: Niemals wird Warnstufe 1 zum Stillstand des Fahrzeugs das Bremspedal
angezeigt, wenn die Auslöseschwelle gedrückt halten, um ein erneutes Anfahren zu
„Nah“ ist oder wenn das Hindernis unterbinden.
stillsteht. Bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe kann bei
einer automatischen Notbremsung bis zum
Diese Funktion, die auch als automatischer Stillstand des Fahrzeugs der Motor unter
Bremsassistent bezeichnet wird, greift nach Umständen abwürgen.
Notbremsassistent (AFUi) den Warnungen ein, wenn der Fahrer nicht
schnell genug reagiert und das Bremspedal Der Fahrer kann jederzeit wieder die
des Fahrzeugs nicht betätigt. Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen,
Für den Fall, dass der Fahrer bremst, aber nicht Ziel dieser Funktion ist, im Fall indem er das Lenkrad energisch bewegt
ausreichend stark, um den Zusammenstoß des Nichteingriffs des Fahrers die und/oder er das Gaspedal betätigt.
zu vermeiden, unterstützt diese Funktion den Aufprallgeschwindigkeit zu verringern bzw. den
Bremsvorgang im Rahmen der physikalischen Frontalaufprall Ihres Fahrzeugs zu verhindern.
Gesetze.
Der Betrieb kann sich in leichten
Diese Fahrhilfe erfolgt nur, wenn Sie das Funktionsweise
Vibrationen des Bremspedals ausdrücken.
Bremspedal treten.
Das System funktioniert unter den folgenden Im Fall des vollständigen Stillstands
Bedingungen: des Fahrzeugs wird das automatische
- Für die Erfassung eines Fußgängers darf Bremsen 1 bis 2 Sekunden
die Geschwindigkeit des eigenen Fahrzeugs aufrechterhalten.
60 km/h nicht überschreiten.

152
Fahrbetrieb

Funktionsstörung Funktionsbedingungen Funktionsweise


Sobald das System ein Risiko für das
Im Falle einer Funktionsstörung des Systems werden Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt zwischen unbeabsichtigte Überfahren einer erfassten
Sie durch das ununterbrochene Aufleuchten dieser 65 und 180 km/h. Fahrbahnmarkierung oder Fahrbahnbegrenzung
Kontrollleuchte in Verbindung mit der Anzeige einer Der Fahrer muss das Lenkrad mit beiden (z. B. den Rasenrandstreifen) erkennt, nimmt
Meldung und einem akustischen Signal gewarnt. Händen halten. es die für die Rückkehr des Fahrzeugs in die
Die Änderung der Fahrtrichtung darf nicht ursprüngliche Fahrspur erforderliche Korrektur
in Verbindung mit der Aktivierung der vor.
Wenn diese Warnleuchten nach Der Fahrer spürt dann eine Drehbewegung des
Ausschalten und Neustarten des Fahrtrichtungsanzeiger erfolgen.
Die Systeme ASR/DSC müssen aktiviert und Lenkrads.
Motors aufleuchten, wenden Sie sich
an einen Vertreter des PEUGEOT- störungsfrei sein. Diese Warnleuchte blinkt für die
Händlernetzes oder an eine Dauer der Richtungskorrektur.
qualifizierte Fachwerkstatt. Dieses System ist eine Fahrhilfe, die
den Fahrer keinesfalls von seiner
Aufmerksamkeit entbindet. Der Fahrer Der Fahrer kann die Korrektur verhindern,
muss jederzeit die Konrolle über sein indem er das Lenkrad fest ergreift (z.B. im
Fahrzeug behalten. Laufe eines Ausweichmanövers).
Aktiver Spurhalteassistent Das System unterstützt den Fahrer nur, Die Korrektur wird unterbrochen, sobald

6
wenn das Fahrzeug die Spur, auf der er die Fahrtrichtungsanzeiger aktiviert
fährt, versehentlich zu verlassen droht. Es werden.
Mit Hilfe einer Kamera, die sich oben an der
Windschutzscheibe befindet, werden die wirkt weder auf Sicherheitsabstand, noch
Fahrbahnmarkierungen und der Straßenrand auf Bremsgeschwindigkeit.
erkannt (je nach Version), und das System Der Fahrer muss das Lenkrad unbedingt
korrigiert das unbeabsichtigte Überfahren einer mit beiden Händen so halten, dass er Erkennt das System, dass der Fahrer
Längsmarkierung auf der Fahrbahn oder des jederzeit eingreifen kann, sobald die das Lenkrad bei einer automatischen
Standstreifens (je nach Version). gegebene Situation es dem System nicht Korrektur nicht fest genug hält, wird
Der Spurassistent ist vor allem für den Einsatz mehr einzugreifen erlaubt (beispielsweise, die Korrektur unterbrochen. Der Fahrer
auf Autobahnen und Schnellstraßen optimal wenn keine Fahrbahnmarkierungen mehr wird durch ein Warnsignal aufgefordert,
geeignet. erkannt werden). wieder die Kontrolle über das Fahrzeug zu
Es ist erforderlich, die übernehmen.
Straßenverkehrsordnung einzuhalten und
alle zwei Stunden eine Pause einzulegen.

153
Fahrbetrieb

Drücken Sie erneut zum Reaktivieren, die


Kontrollleuchte der Taste und die Warnleuchte
erlischt.

Fahrsituationen
und entsprechende
Warnmeldungen
Die nachfolgende Tabelle beschreibt die
Bei betätigten Fahrtrichtungsanzeigern Warnungen und Meldungen, die je nach
sowie für einige Sekunden, nachdem diese Fahrsituation angezeigt werden.
ausgeschaltet wurden, geht das System Die Anzeige dieser Warnungen erfolgt nicht
davon aus, dass das Verlassen der Fahrspur sequentiell.
beabsichtigt ist, und löst daher während dieses
Zeitraums keine Richtungskorrektur aus.
Deaktivierung/Aktivierung
Das System wird bei jedem Einschalten der
Zündung automatisch aktiviert.

F Drücken Sie diese Taste, um das System zu


deaktivieren.

Die Deaktivierung wird durch


das Aufleuchten dieser
Kontrollleuchte in der Taste und
auf dem Kombiinstrument bestätigt.

154
Fahrbetrieb

Anzeige und/oder
Status der Funktion Kontrollleuchte Anmerkungen
entsprechende Meldung
AUS Funktion deaktiviert.

(grau)

EIN Funktion aktiv, Bedingungen nicht erfüllt:


- Geschwindigkeit unter 65 km/h,
- Markierungen werden nicht erkannt,
(grau) - ESP ist deaktiviert oder in Regulierungsphase,
- „sportliche“ Fahrweise.

EIN Deaktivierung/automatisches Umschalten in den Standby-Modus (zum


Beispiel: Erkennung eines Anhängers, Verwendung des Stahlnotrades,
das mit dem Fahrzeug geliefert wurde).
(grau)

Anzeige und/oder

6
Status der Funktion Kontrollleuchte Anmerkungen
entsprechende Meldung
EIN Erkennung der Fahrbahnmarkierung.
Geschwindigkeit größer als 65 km/h.
(grün)

EIN Das System korrigiert die Fahrtrichtung auf der Seite, wo es eine
Abweichung erkannt hat (orangefarbene Linie).
(orangefarben)/(grün)

EIN - Wenn das System während der Korrektur erkennt, dass der Fahrer
das Lenkrad für einige Sekunden nicht hält, unterbricht es die
Korrektur und übergibt dem Fahrer wieder die Kontrolle.
(orangefarben)/(grün) - Wenn das System während der Korrektur der Fahrtrichtung
„Fahrzeug übernehmen“ erkennt, dass die Korrektur nicht ausreicht und eine durchgezogene
(orangefarbene) Linie überfahren wurde, wird der Fahrer gewarnt,
dass er die Korrektur der Fahrtrichtung fortsetzen muss.

155
Fahrbetrieb

Funktionsgrenzen In folgenden Situationen kann das System


Das System ist für die folgenden
Fahrsituationen nicht geeignet:
gestört werden oder nicht funktionieren: - Fahren auf eine Rennstrecke,
Das System geht in den folgenden Fällen
- schlechte Sichtverhältnisse - Fahren mit einem Anhänger,
automatisch in den Standby-Modus über:
(unzureichende Beleuchtung der - Fahren auf einem Rollenprüfstand,
- die Systeme DSC/ASR sind deaktiviert oder
Fahrbahn, Schneefall, Regen, Nebel), - Fahren auf unbefestigter Straße.
das ESP befindet sich in der Regelphase,
- Blendung (Scheinwerfer eines
- die Geschwindigkeit liegt unter 65 km/h
entgegenkommenden Fahrzeugs,
oder über 180 km/h,
- elektrischer Anschluss eines Anhängers,
gleißendes Sonnenlicht, Spiegelungen Funktionsstörung
auf nasser Fahrbahn, Ausfahren aus
- Erkennung der Verwendung eines Notrads
einem Tunnel, Abwechseln von Licht
(die Erkennung erfolgt nicht sofort, es
und Schatten),
wird daher empfohlen, die Funktion zu
- Bereich der Windschutzscheibe vor
deaktivieren),
der Kamera verschmutzt, beschlagen,
- Erkennung eines dynamischen
vereist, zugeschneit, beschädigt oder
Fahrverhaltens, Druck auf das Brems- oder Im Falle einer Funktionsstörung des Systems
mit einem Aufkleber verdeckt,
Gaspedal, werden Sie durch das Aufleuchten dieser
- abgenutzte, verdeckte (Schnee,
- Überschreiten der Fahrbahnmarkierungen, Kontrollleuchte auf dem Kombiinstrument in
Schlamm) oder übereinander
- Aktivierung der Fahrtrichtungsanzeiger, Verbindung mit der Anzeige einer Meldung und
liegende Fahrbahnmarkierungen
- Überfahren der Innenlinie in einer Kurve, einem akustischen Signal gewarnt.
(Baustellenbereiche...),
- Fahren in einer engen Kurve, Lassen Sie das System von einem Vertreter
- geringer Abstand zum vorausfahrenden
- Erkennung einer Inaktivität des Fahrers des PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer
Fahrzeug (die Fahrbahnmarkierungen
während der Korrektur. qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.
werden nicht erkannt),
- enge, kurvenreiche Straßen.

Gefahr der unerwünschten


Wenn der Fahrer bei einer Korrektur nicht
Auslösung
handelt (d. h. das Lenkrad 10 Sekunden Es wird empfohlen, die Funktion in folgenden
lang nicht hält), erscheint eine Fällen zu deaktivieren:
Warnmeldung. - beim Fahren auf Straßen in schlechtem
Wenn der Fahrer bei einer Korrektur Zustand,
aktiv wird (d. h. das Lenkrad 2 Sekunden - bei ungünstigen Witterungsbedingungen,
lang nicht hält), wird die Korrektur - bei Fahrten auf Flächen mit geringer
unterbrochen. Bodenhaftung (Glatteis).

156
Fahrbetrieb

Toter-Winkel-Assistent Dieses System wurde zur Verbesserung


der Fahrsicherheit entwickelt, ersetzt
aber keinesfalls den Blick in Außen- und
Innenspiegel. Es obliegt dem Fahrer,
die anderen Fahrzeuge ständig zu
beobachten und dabei die relativen
Geschwindigkeiten und Abstände
einzuschätzen und dann zu entscheiden,
ob ein Spurwechsel sinnvoll ist oder nicht.

Die Warnung erfolgt über eine Warnleuchte im


Außenspiegel auf der betroffenen Seite, sobald
Dieses Fahrassistenzsystem informiert ein Fahrzeug – PKW, LKW oder Motorrad –
den Fahrer, wenn sich ein herannahendes erkannt wird, und die folgenden Bedingungen
Fahrzeug im toten Winkel (Bereich außerhalb erfüllt sind:
des Sichtfelds des Fahrers) seines Fahrzeugs In den folgenden Situationen erfolgt keine
- alle Fahrzeuge fahren in derselben
befindet, sobald dies eine mögliche Gefahr Warnung:
Richtung und auf engen Spuren,
darstellt. - die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt - bei bewegungslosen Gegenständen

6
zwischen 12 und 140 km/h, (parkende Fahrzeuge, Leitplanken,
- Sie überholen ein Fahrzeug mit einem Straßenlaternen, Schilder usw.),
Geschwindigkeitsunterschied von weniger - bei herannahendem Verkehr,
als 10 km/h, - auf kurvigen Straßen oder in scharfen
- ein Fahrzeug überholt Sie mit einem Kurven,
Geschwindigkeitsunterschied von weniger
als 25 km/h,
- der Verkehr läuft fließend,
- ein Überholmanöver dauert länger und das
Im Außenspiegel auf der betroffenen Seite überholte Fahrzeug kehrt wieder in den
leuchtet eine Warnleuchte auf: Bereich des toten Winkels zurück,
- ununterbrochen umgehend, wenn das - Sie fahren geradeaus bzw. in einer leichten
eigene Fahrzeug überholt wird, Kurve,
- blinkend nach ca. einer Sekunde, wenn - Ihr Fahrzeug zieht keinen Anhänger,
man ein Fahrzeug langsam überholt und Wohnwagen usw.
der Blinker gesetzt ist.

157
Fahrbetrieb

Aktivierung/Deaktivierung Das System kann bei bestimmten


Witterungsbedingungen (Regen, Hagel
usw.) vorübergehend gestört sein.
Vor allem beim Fahren auf nasser
Die Aktivierung oder Fahrbahn bzw. beim Wechsel von einem
Deaktivierung erfolgt über trockenen in einen nassen Bereich können
das Konfigurationsmenü des falsche Warnungen ausgelöst werden
Fahrzeugs. (z.B. wird Spritzwasser im toten Winkel als
Fahrzeug angesehen).
Achten Sie bei schlechtem Wetter oder im
Winter darauf, dass die Sensoren nicht mit
Der Systemzustand bleibt beim Schmutz, Eis oder Schnee bedeckt sind.
Ausschalten der Zündung gespeichert. Achten Sie darauf, dass der Warnbereich
auf den Außenspiegeln sowie die
Erfassungsbereiche auf dem vorderen
Das System wird bei Abschleppen mit sowie hinteren Stoßfänger nicht durch
- beim Überholen eines sehr langen einer von PEUGEOT zugelassenen Aufkleber oder sonstige Gegenstände
Fahrzeugs (bzw. durch ein sehr langes Abschleppvorrichtung automatisch verdeckt werden. Diese könnten
Fahrzeug) (LKW, Reisebus usw.), das deaktiviert. den Betrieb des Systems negativ
gleichzeitig hinten im toten Winkel und beeinträchtigen.
vorne im Blickfeld des Fahrers erkannt wird,
- bei dichtem Verkehr: die vorne und Funktionsstörung
hinten erkannten Fahrzeuge werden mit
einem LKW oder einem feststehenden
Gegenstand verwechselt, Bei einer Funktionsstörung leuchtet
- bei einem schnellen Überholmanöver. diese Warnleuchte auf dem
Kombiinstrument in Verbindung mit Hochdruckreinigung
einer Meldung auf. Halten Sie beim Waschen Ihres
Fahrzeugs die Spritzdüse mindestens
Wenden Sie sich an einen Vertreter des 30 cm von den Sensoren entfernt.
PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine
qualifizierte Fachwerkstatt, um das System
überprüfen zu lassen.

158
Fahrbetrieb

Einschlaf-Verhinderung Warnung Fahreraufmerksamkeit Warnung Fahreraufmerksamkeit


Legen Sie eine Pause ein, sobald Sie erste Das System löst eine Warnung aus, über Kamera
Anzeichen von Müdigkeit verspüren, jedoch sobald es feststellt, dass der Fahrer Je nach Version wird das System „Warnung
mindestens alle zwei Stunden. seit mehr als zwei Stunden Fahrt mit Fahreraufmerksamkeit “ um das System
einer Geschwindigkeit von mehr als „Warnung Fahreraufmerksamkeit über Kamera“
Je nach Version enthält die Funktion nur das 65 km/h keine Pause mehr eingelegt ergänzt.
System „Warnung Fahreraufmerksamkeit hat.
“ oder wird durch das System „Warnung Diese Warnung wird, in Verbindung mit einem
Fahreraufmerksamkeit über Kamera“ ergänzt. akustischen Signal, durch die Anzeige einer
Meldung dargestellt, die Sie dazu anhält, eine
Diese Systeme können den Fahrer, Pause einzulegen.,
der ständig die Kontrolle über seine Wenn der Fahrer dieser Empfehlung nicht
Entscheidungen haben muss, auf keinen nachkommt, wird die Warnung stündlich bis
Fall von seiner Aufmerksamkeit entbinden. zum Anhalten des Fahrzeugs wiederholt.
Zielsetzung dieser Systeme ist es nicht, den Das System reinitialisiert sich, wenn eine der
Fahrer wach zu halten oder zu verhindern, folgenden Bedingungen erfüllt wird:
dass er am Lenkrad einschläft. - wenn das Fahrzeug sich bei laufendem
Wenn der Fahrer müde ist, liegt es in seiner Motor seit mehr als 15 Minuten nicht
Verantwortung, anzuhalten.

6
fortbewegt,
- wenn die Zündung seit einigen Minuten Mit Hilfe einer Kamera oben an der
ausgeschaltet ist, Windschutzscheibe bewertet das
Aktivierung/Deaktivierung - wenn der Sicherheitsgurt des Fahrers System die Aufmerksamkeit des
gelöst und dessen Tür offen ist. Fahrers, indem es die Abweichungen
von der Fahrbahn im Verhältnis zu den
Markierungen am Boden identifiziert.
Sobald das Fahrzeug langsamer 65 km/h
Die Funktion wird über das fährt, geht das System in den Standby- Diese Funktion ist besonders gut für
Konfigurationsmenü des Fahrzeugs Modus über. Schnellstraßen (Geschwindigkeiten über
ein- bzw. ausgeschaltet. Die Fahrzeit wird erneut berechnet, sobald 65 km/h) geeignet.
die Geschwindigkeit des Fahrzeugs Sobald das System erkennt, dass das
wieder über 65 km/h liegt. Verhalten des Fahrers eine gewisse
Der Status der Funktion wird bei Ausschalten Müdigkeitsgrenze bzw. eine geringere
der Zündung gespeichert. Aufmerksamkeit ausdrückt, wird eine erste
Warnstufe ausgegeben.
Der Fahrer wird dann mit der Meldung
„Vorsicht!“ in Verbindung mit einem
akustischen Signal gewarnt.
159
Fahrbetrieb

Nach drei Warnungen der ersten Stufe löst


das System eine neue Warnung mit der Reinigen Sie die Windschutzscheibe und Dieses System ist eine Fahrhilfe, die
Meldung „Riskantes Fahren. Legen Sie eine besonders den Bereich vor der Kamera den Fahrer keinesfalls von seiner
Pause ein!“ in Verbindung mit einem lauteren regelmäßig. Aufmerksamkeitspflicht entbindet.
akustischen Signal aus. Die Innenseite der Windschutzscheibe Der Fahrer muss aufmerksam bleiben und
kann auch um die Kamera herum die Kontrolle über sein Fahrzeug behalten.
beschlagen. Entfernen Sie bei feuchter Vor dem Manövrieren muss er stets die
Unter bestimmten Fahrbedingungen und kalter Witterung regelmäßig den Umgebung des Fahrzeugs überprüfen.
(schlechte Fahrbahn oder starker Wind) Beschlag von der Windschutzscheibe. Der Fahrer muss sich vergewissern, dass
kann das System unabhängig von der Achten Sie darauf, dass sich kein Schnee der Parkraum während des gesamten
Aufmerksamkeit des Fahrers Warnungen auf der Motorhaube oder dem Dach des Manövers frei bleibt.
aussenden. Fahrzeugs ansammelt, da dieser die
Kamera verdecken könnte.

In folgenden Situationen kann das System


gestört werden oder nicht funktionieren: Einparkhilfe Einparkhilfe hinten
- schlechte Sichtverhältnisse, Die Einparkhilfe hinten wird beim Einlegen des
(unzureichende Beleuchtung der Rückwärtsgangs aktiviert.
Straße, Schneefall, starker Regen, Dies wird durch ein akustisches Signal
dichter Nebel usw.), angezeigt.
- Blendung (Scheinwerfer eines Die Einparkhilfe hinten wird deaktiviert, sobald
entgegenkommenden Fahrzeugs, Sie den Rückwärtsgang verlassen.
gleißendes Sonnenlicht, Spiegelungen
auf nassen Fahrbahnen, Ausfahren aus
einem Tunnel, Abwechseln von Licht
und Schatten usw.), Akustische Signale
- Bereich der Windschutzscheibe vor
der Kamera: verschmutzt, beschlagen,
vereist, zugeschneit, beschädigt oder
mit einem Aufkleber verdeckt,
- fehlende, abgenutzte, verdeckte
(Schnee, Schlamm) oder übereinander
liegende Fahrbahnmarkierungen
(Baustellenbereiche usw.), Anhand der Sensoren im Stoßfänger zeigt Die Funktion signalisiert das Vorhandensein
- geringer Abstand zum vorausfahrenden Ihnen diese Funktion den Abstand zu einem von Hindernissen sowohl innerhalb des
Fahrzeug (Fahrbahnmarkierungen Hindernis (beispielsweise Fußgänger, Sensorerkennungsbereichs als auch in
werden nicht erkannt), Fahrzeug, Baum, Schranke) an, das in den der Fahrspur des Fahrzeugs, die durch die
- enge, kurvenreiche Straßen. Erfassungsbereich eintritt. Ausrichtung des Lenkrads bestimmt wird.
160
Fahrbetrieb

Grafische Darstellung Durch die Tonwiedergabe über den


jeweiligen Lautsprecher (vorne oder
hinten) kann der Fahrer feststellen, ob sich
das Hindernis bezüglich der Fahrtrichtung
vor oder hinter dem Fahrzeug befindet.

Seitliche Einparkhilfen
Im gezeigten Beispiel werden, je nach
Ausführung, nur die im schattierten Bereich
vorhandenen Hindernisse durch die akustische
Sie ergänzt unabhängig von der Fahrtrichtung
Unterstützung signalisiert.
des Fahrzeugs die akustische Hilfe durch
Der Abstand wird durch ein unterbrochenes Anzeige von Balken auf dem Bildschirm, die
akustisches Signal angegeben, das in immer den Abstand zwischen dem Hindernis und
schnellerer Folge ertönt, je mehr sich das dem Fahrzeug darstellen (weiß: Hindernisse in
Fahrzeug dem Hindernis nähert. größerer Entfernung, orange: Hindernisse in der
Wenn der Abstand zwischen Fahrzeug und Nähe, rot: Hindernisse in unmittelbarer Nähe).
Hindernis weniger als 30 Zentimeter beträgt, In unmittelbarer Nähe des Hindernisses erscheint
wird ein Dauerton ausgegeben. das Symbol „Gefahr“ auf dem Bildschirm. Mit vier zusätzlichen Sensoren an den Seiten
Durch die Klangwiedergabe über den

6
am vorderen und am hinteren Stoßfänger
jeweiligen Lautsprecher (rechts oder links) erfasst das System die Position von
kann der Fahrer feststellen, auf welcher Seite
sich das Hindernis befindet. Einparkhilfe vorne feststehenden Hindernissen während des
Manövers und signalisiert sie, wenn sie sich
neben den Seiten des Fahrzeugs befinden.
Einstellung des akustischen Signals Zusätzlich zur Einparkhilfe hinten wird die
Einparkhilfe vorne aktiviert, sobald bei einer
Bei Ausführungen mit PEUGEOT Geschwindigkeit bis 10 km/h ein Hindernis vor
Connect Radio wird durch Drücken Nur feststehende Hindernisse werden
dem Fahrzeug erfasst wird.
dieser Schaltfläche das Fenster korrekt signalisiert. Zu Beginn des
Die Einparkhilfe vorne wird deaktiviert, wenn
zur Einstellung der Lautstärke des Manövers erfasste bewegliche
das Fahrzeug mit eingelegtem Vorwärtsgang
akustischen Signals geöffnet. Hindernisse können fälschlicherweise
länger als drei Sekunden hält, wenn kein
signalisiert werden, während seitlich vom
Hindernis mehr erfasst wird bzw. wenn eine
Fahrzeug erscheinende und zuvor nicht
Geschwindigkeit von 10 km/h überschritten
erfasste bewegliche Hindernisse nicht
wird.
signalisiert werden.

161
Fahrbetrieb

- Bestimmte Materialien (Stoffe) absorbieren


Die während des Manövers eingespeicherten Schallwellen: Fußgänger werden
Objekte werden nach Ausschalten der möglicherweise nicht erfasst.
Zündung nicht mehr gespeichert. - Anhäufungen von Schnee oder Laub auf der
Straßenoberfläche können die Sensoren
des Fahrzeugs beeinträchtigen.
Deaktivierung/Aktivierung - Ein Aufprall mit der Front oder
dem Heck des Fahrzeugs kann die
Ohne Audiosystem Sensoreinstellungen stören. Dies
Die Funktion der Einparkhilfe hinten wird nicht immer vom System erfasst:
wird bei Montage eines Anhängers Entfernungsmessungen können verfälscht
ober Fahrradträgers auf der werden.
Anhängerkupplung (bei Fahrzeugen - Wenn der Kofferraum zu schwer beladen
mit nach Herstellervorgaben montierter ist, kann der Neigungswinkel des Fahrzeugs
Anhängerkupplung) automatisch die Entfernungsmessungen beeinträchtigen.
deaktiviert. - Die Sensoren können bei schlechten
In diesem Fall wird der Umriss eines Wetterbedingungen (starker Regen, dichter
Anhängers hinter dem Bild des Fahrzeugs Nebel, Schneefall usw.) beeinträchtigt
F Drücken Sie diese Taste, um das System zu angezeigt. werden.
deaktivieren oder zu aktivieren.
Die Kontrollleuchte leuchtet auf, wenn das Während eines Abmessvorgangs der Funktion
System deaktiviert wird. Park Assist wird die Einparkhilfe deaktiviert. Empfehlungen zur Pflege
Weitere Informationen zur Funktion Park
Assist finden Sie in der entsprechenden
Mit Autoradio oder Touchscreen Rubrik. Achten Sie bei schlechtem Wetter oder im
Winter darauf, dass die Sensoren nicht mit
Funktionsgrenzen Schmutz, Eis oder Schnee bedeckt sind.
Wenn beim Einlegen des Rückwärtsgangs
Die Aktivierung oder - Bestimmte Hindernisse im toten Winkel der ein akustisches Signal (langer Piepton)
Deaktivierung erfolgt über Sensoren werden während des Manövers ertönt, deutet dies darauf hin, dass die
das Konfigurationsmenü des möglicherweise nicht erfasst oder nicht Sensoren möglicherweise verschmutzt sind.
Fahrzeugs. länger erfasst.
- Lärm, wie etwa von lauten Fahrzeugen oder
Maschinen (z. B. Lkw, Presslufthammer Hochdruckreinigung
Der Status der Funktion wird bei Ausschalten
usw.) können die Sensoren des Fahrzeugs Halten Sie beim Waschen Ihres
der Zündung gespeichert.
beeinträchtigen. Fahrzeugs die Spritzdüse mindestens
30 cm von den Sensoren entfernt.

162
Fahrbetrieb

Funktionsstörung Bestimmte Fahrzeuge sind möglicherweise


schwer zu erkennen (dunkle Farbe, Beleuchtung
ausgeschaltet), wenn die Helligkeit des
Bei einer Funktionsstörung beim Bildschirms über den Beleuchtungsdimmer des
Schalten in den Rückwärtsgang Fahrzeugs verringert wird.
leuchtet diese Warnleuchte im
Anzeigefeld des Kombiinstruments
auf, während gleichzeitig eine Meldung
erscheint und ein akustisches Signal Die Bildqualität kann durch die
(kurzer Piepton) ertönt. Umgebung, äußere Bedingungen (Regen,
Schmutz, Staub), den Fahrmodus und
Wenden Sie sich an einen Vertreter des die Lichtverhältnisse (z. B. Dunkelheit,
PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine tiefstehende Sonne) beeinflusst werden.
qualifizierte Fachwerkstatt, um das System Bei Vorhandensein von
überprüfen zu lassen. Schattenbereichen, Sonneneinstrahlung
oder unzureichender Beleuchtung kann
Rückfahrkamera Die blauen Linien1 zeigen die allgemeine
Fahrzeugrichtung an (der Abstand entspricht
sich das Bild verdunkeln und den Kontrast
verringern.
Bei eingeschalteter Zündung verwendet der Breite Ihres Fahrzeugs mit Außenspiegeln).

6
dieses System eine Kamera auf Höhe der Die rote Linie 2 zeigt die Entfernung bis
dritten Bremsleuchte, um eine Ansicht des ungefähr 30 cm hinter der Grenze des hinteren
Hindernisse können weiter entfernt
Fahrzeughecks auf dem Ausgabebildschirm Stoßfängers Ihres Fahrzeugs an.
erscheinen als sie tatsächlich sind.
darzustellen (wenn es sich um einen Die grünen Linien 3 zeigen die Entfernungen
Bei Parkmanövern und beim Spurwechsel
Kastenwagen handelt oder eine vollständige bis ungefähr 1 und 2 Meter hinter der
muss Fahrer die Seiten des Fahrzeugs mit
Trennwand vorhanden ist). Stoßfängerkante Ihres Fahrzeugs an.
den Spiegeln überprüfen.
Beim Einlegen des Rückwärtsgangs wird die Die türkisblauen Bögen 4 stellen den
Mithilfe der Einparkhilfe hinten können
Rückfahrkamera automatisch aktiviert. Das maximalen Einschlagwinkel dar.
außerdem die Informationen über die
Bild erscheint auf dem Ausgabebildschirm. Umgebung des Fahrzeugs vervollständigt
Der Ausgabebildschirm bleibt leer, wenn werden.
sich das Getriebe im Leerlauf oder in einem Die Rückfahrkamera ist eine Fahrhilfe,
Vorwärtsgang befindet. die den Fahrer keinesfalls von seiner
Aufmerksamkeit entbindet.

Einige Gegenstände können über die


Kamera nicht gesehen werden.

163
Fahrbetrieb

Funktionsgrenzen Surround Rear Vision


Das System kann beeinträchtigt (gestört) Bei eingeschalteter Zündung verwendet dieses
sein und funktioniert möglicherweise in den System zwei Kameras, um die nähere Umgebung
folgenden Situationen nicht: des Fahrzeugs auf dem Ausgabebildschirm
- Bei Montage eines Fahrradträgers an der anzuzeigen, um so die Sicht auf den toten
Heckklappe oder der Flügeltür (je nach Winkel auf der Beifahrerseite und das Heck des
Version). Fahrzeugs zu verbessern (wenn es sich um einen
- Bei Befestigung eines Anhängers auf der Kastenwagen handelt oder eine vollständige
Anhängerkupplung. Trennwand vorhanden ist).
- Beim Fahren mit offenen Hecktüren.
Das System umfasst drei Unterfunktionen:

Die Kamera darf nicht verdeckt


werden (durch einen Aufkleber, einen
Fahrradträger usw.).
- Die Überwachungsansicht hinten: Sie
stellt die entfernte Umgebung im hinteren
Das Sichtfeld der Kamera Bereich dar.
hängt möglicherweise von der Die orangefarbene Linie 1 zeigt die Entfernung
Fahrzeugbeladung ab. bis ungefähr 5 m hinter der Grenze des
hinteren Stoßfängers Ihres Fahrzeugs an.

Empfehlungen zur Pflege

Achten Sie bei schlechtem Wetter oder im


Winter darauf, dass die Kamera nicht mit
Schmutz, Eis oder Schnee bedeckt ist.
Überprüfen Sie regelmäßig die Sauberkeit der
Kameralinse.
Falls erforderlich, reinigen Sie die Kamera mit
einem weichen, trockenen Tuch.
- Die Seitenansicht Beifahrer zeigt
Halten Sie bei der Hochdruckreinigung Ihres
den Bereich auf der Beifahrerseite des
Fahrzeugs die Spritzdüse mindestens 30 cm
Fahrzeugs.
von den Sensoren und Kameras entfernt.
Die orangefarbene Linie 1 zeigt die Entfernung
bis ungefähr 5 m hinter der Grenze des
hinteren Stoßfängers Ihres Fahrzeugs an.
164
Fahrbetrieb

Dieses System ist eine Fahrhilfe, die Die Hindernisse können weiter entfernt
den Fahrer keinesfalls von seiner erscheinen als sie tatsächlich sind.
Aufmerksamkeit entbindet. Bei Parkmanövern und beim Spurwechsel
Bitte kontrollieren Sie während der Fahrt muss Fahrer die Seiten des Fahrzeugs mit
und beim Manövrieren Ihre Außenspiegel. den Spiegeln überprüfen.
Mithilfe der Einparkhilfe hinten können
außerdem die Informationen über die
Umgebung des Fahrzeugs vervollständigt
werden.
Einige Gegenstände können über die
hintere Kamera nicht erfasst werden.

Aktivierung/Deaktivierung
Bestimmte Fahrzeuge sind
möglicherweise schwer zu erkennen Das System wird beim Einschalten der
(dunkle Farbe, Scheinwerfer aus), wenn Zündung aktiviert.
die Helligkeit des Bildschirms über den
- Die visuelle Rückfahrhilfe: Sie stellt die Beleuchtungsdimmer des Fahrzeugs
nähere Umgebung im hinteren Bereich dar. verringert wird.

Die blauen Maßlinien 1 stellen die Breite Ihres


Fahrzeugs mit ausgeklappten Außenspiegeln
dar.
Ausgehend von der hinteren Stoßstange stellt
Die Bildqualität kann durch die
Umgebung, äußere Bedingungen (Regen,
Schmutz, Staub), den Fahrmodus und
6
die rote Linie 2 einen Abstand von 30 cm die Lichtverhältnisse (z. B. Dunkelheit,
dar; die beiden grünen Linien 3 und 4 stellen tiefstehende Sonne) beeinflusst werden.
entsprechend einen Abstand von 1 m und 2 m Bei Vorhandensein von F Drücken Sie bei eingeschalteter Zündung
dar. Schattenbereichen, Sonneneinstrahlung die entsprechende Taste unter dem
Die blauen Bögen 5 erscheinen nacheinander; oder unzureichender Beleuchtung kann Bildschirm, um den Ausgabebildschirm ein-
sie orientieren sich an der Position des sich das Bild verdunkeln und den Kontrast oder auszuschalten.
Lenkrads und stellen den Einschlagwinkel Ihres verringern.
Fahrzeugs dar. Es erscheint eine Meldung.
Die orangefarbenen Striche 6 stellen den
Öffnungsradius der Hecktüren dar.

165
Fahrbetrieb

Funktionsgrenzen
Das System kann beeinträchtigt (gestört)
sein und funktioniert möglicherweise in den
folgenden Situationen nicht:
- Bei Montage eines Fahrradträgers an der
Kofferraumklappe oder der Flügeltür (je
nach Version).
- Bei Befestigung eines Anhängers auf der
Anhängerkupplung.
- Beim Fahren mit offenen Hecktüren.
F Lesen Sie diese Meldung und bestätigen F Um die Ansicht zu ändern, drücken Sie
Sie durch Drücken der Taste „Akzeptieren“. auf das Ende Lichtschalterhebels oder
Der Ausgabebildschirm wird eingeschaltet. drücken Sie die entsprechende Taste unter Die Kameras dürfen nicht verdeckt
F Drücken Sie diese Taste bei laufendem dem Bildschirm. werden (durch einen Aufkleber, einen
Motor, um den Bildschirm ein- oder Fahrradträger usw.).
auszuschalten.

Das Sichtfeld der hinteren Kamera


(Überwachungsansicht hinten und
Die Funktion wird im Rückwärtsgang bei
visuelle Rückfahrhilfe) kann je nach
über 15 km/h automatisch angehalten (der
Fahrzeugbeladung variieren.
Ausgabebildschirm wird grau):
Die Funktion startet wieder, wenn sich das
Fahrzeug bei einer Geschwindigkeit unter
diesem Schwellenwert bewegt. Wenn die Flügeltür während des
Gebrauchs der Überwachungsansicht
hinten oder der visuellen Rückfahrhilfe
im Vorwärtsgang oder im Rückwärtsgang
Funktionsweise geöffnet wird, wird der Bildschirm grau.
Wenn die Beifahrertür während des
F Im Leerlauf wird standardmäßig die Gebrauchs der Seitenansicht Beifahrer
Überwachungsansicht hinten angezeigt. oder der visuellen Rückfahrhilfe im
Die Rekonstruktion der Umgebung wird
F Beim Einlegen des Rückwärtsgangs Vorwärtsgang oder im Rückwärtsgang
nur aufgrund der Überwachungsansicht
wird die visuelle Rückfahrhilfe auf dem geöffnet wird, wird der Bildschirm grau.
hinten und der Seitenansicht Beifahrer
Bildschirm angezeigt (selbst wenn er
ausgeführt.
ausgeschaltet ist).

166
Fahrbetrieb

Wenn im Rückwärtsgang ein Anhänger Reifendrucküberwachung Das Fahren bei niedrigem Reifendruck
an der Anhängerkupplung befestigt wird, erhöht den Kraftstoffverbrauch.
Dieses System überwacht automatisch den
funktioniert die Überwachungsansicht
Reifendruck während der Fahrt.
hinten solange nicht mehr, bis der
Anhänger abgehängt wird. Standardmäßig Sobald das Fahrzeug in Bewegung ist,
wird die Überwachungsansicht hinten überwacht das System den Reifendruck aller Die Reifendruck-Sollwerte
angezeigt. vier Reifen. für Ihr Fahrzeug sind auf dem
Es vergleicht die von den Reifendruckaufkleber angegeben.
Raddrehzahlsensoren gelieferten Zusätzliche Informationen zum Thema
Informationen mit den Referenzwerten, die Kenndaten finden Sie im entsprechenden
Wenn das System einen Fehler aufweist, nach jeder Anpassung des Reifendrucks Abschnitt.
wenden Sie sich an einen Vertreter oder nach einem Radwechsel neu Der Reifendruck muss bei „kalten“ Reifen
des PEUGEOT-Händlernetzes, um initialisiert werden müssen. kontrolliert werden (Fahrzeug unbenutzt
Sicherheitsprobleme zu verhindern. Das System löst einen Alarm aus, sobald seit 1 Std. oder nach einer Strecke
es einen Reifendruckabfall von einem oder von weniger als 10 km, gefahren mit
mehreren Reifen erkennt. gemäßigter Geschwindigkeit).
Wartungsempfehlungen Andernfalls (wenn noch warm) 0,3 bar zu
den auf dem Aufkleber genannten Werten
Vergewissern Sie sich bei schlechtem Wetter addieren.

6
oder im Winter, dass die Sensoren und die
Kameras nicht von Schlamm, Eis oder Schnee Das System der Reifendruckerkennung
verdeckt werden. ersetzt nicht die Wachsamkeit des
Überprüfen Sie regelmäßig die Sauberkeit der Fahrers.
Kameralinsen. Dieses System ist kein Ersatz dafür, Schneeketten
Falls erforderlich, reinigen Sie die Kameras mit den Reifendruck monatlich (einschl. des Das System muss nach der Montage
einem weichen, trockenen Tuch. Reifendrucks des Ersatzrads) sowie vor oder Demontage von Schneeketten nicht
langen Fahrten zu prüfen. reinitialisiert werden.
Halten Sie beim Hochdruckreinigen Ihres Fahren bei niedrigem Reifendruck
Fahrzeugs die Spritzdüse mindestens 30 cm verschlechtert das Fahrverhalten,
von den Kameras und Einparkhilfesensoren verlängert die Bremswege, bewirkt Warnung niedriger Reifendruck
entfernt. eine vorzeitige Abnutzung der Reifen,
insbesondere bei erschwerten Diese Warnung wird durch das
Fahrbedingungen (hohe Last, erhöhte ununterbrochene Leuchten der
Geschwindigkeit, lange Strecke). Leuchte angezeigt, in Verbindung
mit einem akustischen Signal und, je
nach Ausstattung, der Anzeige einer
Meldung auf dem Bildschirm.
167
Fahrbetrieb

F Reduzieren Sie sofort die Geschwindigkeit,


Bevor Sie das System neu initialisieren,
Mit Autoradio oder Touchscreen
vermeiden Sie Lenkmanöver und abruptes
Bremsen. stellen Sie sicher, dass der Druck aller
F Halten Sie sofort an, sofern es die vier Reifen den Nutzungsbedingungen
Verkehrsbedingungen erlauben. des Fahrzeugs angepasst ist und den
Empfehlungen auf dem Reifendruck- Die Reinitialisierung erfolgt über
Aufkleber entspricht. das Konfigurationsmenü des
Der erkannte Reifendruckverlust Der Reifendruckalarm kann nur dann Fahrzeugs.
führt nicht immer zu einer sichtbaren zuverlässig funktionieren, wenn bei der
Verformung des Reifens. Begnügen Sie Neuinitialisierung des Systems der Druck
sich nicht nur mit einer Sichtprüfung. aller vier Reifen korrekt eingestellt ist.
Das Reifendrucküberwachungssystem
F Bei einer Reifenpanne verwenden Sie das
gibt keine Warnung aus, wenn der Funktionsstörung
Druck eines Reifens zum Zeitpunkt der
provisorische Reifenpannenset oder das Neuinitialisierung falsch ist.
Ersatzrad (je nach Ausstattung).
Oder
F wenn Sie einen Kompressor besitzen, Die Reinitialisierungsanfrage des Systems erfolgt bei
z.B. den aus dem Notfall-Reifenpannenset, eingeschalteter Zündung und stehendem Fahrzeug.
führen Sie eine Kaltprüfung der vier Reifen Das blinkende, dann das konstante Aufleuchten
durch. der Reifendruck-Warnleuchte zusammen mit
Die neuen gespeicherten Druckparameter dem Aufleuchten der Service-Kontrollleuchte
Oder
werden vom System als Referenzwerte weisen auf eine Funktionsstörung des Systems
F wenn es nicht möglich ist, diese Kontrolle
behandelt. hin.
sofort durchzuführen, fahren Sie vorsichtig
mit verringerter Geschwindigkeit. In diesem Fall wird die Überwachung des
Ohne Audiosystem Reifendrucks nicht mehr gewährleistet.
Lassen Sie das System von einem Vertreter
des PEUGEOT-Händlernetzes oder von einer
Die Warnung bleibt bis zur qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.
Neuinitialisierung der Anlage bestehen.
Nach jeder Maßnahme am System ist
Reinitialisieren es erforderlich, den Reifendruck der
vier Reifen zu prüfen und dann deren
Nach jeder Anpassung des Reifendrucks Neuinitialisierung durchzuführen.
an einem oder an mehreren Reifen sowie
nach jedem Radwechsel muss das System F Drücken Sie für ungefähr 3 Sekunden
reinitialisiert werden. auf diese Taste und lassen Sie sie dann
los. Ein akustisches Signal bestätigt die
Reinitialisierung.
168
PEUGEOT & TOTAL
EINE LEISTUNGSSTARKE
PARTNERSCHAFT!
Das PEUGEOTTOTAL Team weiß, wie es durch starke
Leistung auch unter schwierigsten Bedingungen Siege
einfährt, und hat dies mit den ersten drei Plätzen in 2017
eindrucksvoll belegt.
Um diese herausragenden Leistungen zu erzielen, haben
die Teams von Peugeot Sport für den Peugeot 3008 DKR
den Schmierstoff TOTAL QUARTZ gewählt. Dies ist ein
High-Tech-Schmierstoff, der den Motor unter extremsten
Bedingungen schützt.

TOTAL QUARTZ schützt Ihren Motor gegen die


Auswirkungen der Zeit.

TOTAL QUARTZ Ineo First ist ein hochleistungsfähiger


Schmierstoff, der aus der Zusammenarbeit der R&D-Teams
von Peugeot und Total entstanden ist. Speziell ausgelegt für
die Motorisierungen der Peugeot-Fahrzeuge ermöglicht seine
innovative Technologie die deutliche Reduzierung der CO2-
Emissionen sowie den wirksamen Schutz Ihres Motors gegen
Verschmutzung.
Praktische Tipps

Kraftstoffkompatibilität

Kraftstoffqualität für
Benzinmotoren Diesel gemäß der Norm EN16734,
durch den Mineralölhersteller Nur die Verwendung von Dieselkraftstoff-
Die Benzinmotoren sind so konzipiert, dass sie Additiven gemäß Norm B715000 ist
gemischt mit Biokraftstoff gemäß
mit an Tankstellen verfügbaren Biokraftstoffen zulässig.
Norm EN14214 (Verwendung
gemäß den aktuellen und zukünftigen
möglich von bis zu 10 %
europäischen Normen betrieben werden
können:
Fettsäuremethylester), Diesel bei niedrigen Temperaturen
Benzin gemäß der Norm EN228 Paraffinische Gasöle gemäß Bei Temperaturen unter 0 °C könnte die Bildung
gemischt mit einem Biokraftstoff der Norm EN15940, durch den von Paraffinen in Sommerdieseltypen zu
unter Einhaltung der Norm EN15376. Mineralölhersteller gemischt mit einem abnormalen Betrieb der Kraftstoffzufuhr
Biokraftstoff gemäß Norm EN14214 führen. Um dies zu vermeiden wird empfohlen,
(Verwendung möglich von bis zu Winterdiesel zu verwenden und den Tank über
7 % Fettsäuremethylester). 50 % gefüllt zu halten.
B20- oder B30-Kraftstoffe, die Falls der Motor dennoch bei Temperaturen
Es sind nur Kraftstoffadditive für
der Norm EN16709 entsprechen, unter -15 °C Schwierigkeiten hat, lassen Sie
Benzinmotoren erlaubt, welche die Norm
können mit Ihrem Dieselmotor das Fahrzeug eine Weile lang in einer Garage
B715001 einhalten.
eingesetzt werden. Dieser oder in einer beheizten Werkstatt stehen.
Gebrauch (selbst wenn nur
gelegentlich), erfordert allerdings
das Einhalten der besonderen
Kraftstoff für Dieselmotoren Wartungsbedingungen, die Fahrt ins Ausland
als „erschwerte Bedingungen“ Bestimmte Kraftstoffe können den Motor
Die Dieselmotoren sind so konzipiert, dass sie bezeichnet werden. beschädigen.
mit an Tankstellen verfügbaren Biokraftstoffen Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an einen Vertreter des In bestimmten Ländern kann es erforderlich
gemäß den aktuellen und zukünftigen PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt. sein, eine besondere Kraftstoffart (spezielle
europäischen Normen betrieben werden können: Oktanzahl, spezielle Vertriebsbezeichnung ...)
Die Verwendung jeder anderen Art von zu benutzen, um den korrekten Betrieb des
Diesel gemäß der Norm EN590, Motors zu garantieren.
durch den Mineralölhersteller (Bio)-Kraftstoff (reine oder verdünnte
pflanzliche oder tierische Öle, Heizöl, Für weitere Informationen wenden Sie sich an
gemischt mit Biokraftstoff gemäß Ihre Verkaufsstelle.
Norm EN14214 (Verwendung ...) ist ausdrücklich verboten (Gefahr
möglich von bis zu 7 % der Beschädigung des Motors und des
Fettsäuremethylester), Kraftstoffkreislaufs).

170
Praktische Tipps

Kraftstofftank F Befüllen Sie den Tank. Füllen Sie nach


dem dritten automatischen Abschalten der
Fassungsvermögen des Tanks: Zapfpistole keinen Kraftstoff mehr nach,
- etwa 61 Liter (Benzinmotoren). dies könnte zu Betriebsstörungen führen.
- etwa 50 Liter (Benzinmotoren). F Setzen Sie den Tankverschluss wieder auf
und drehen Sie ihn zum Schließen nach
Öffnen der Tankklappe rechts.
F Drücken Sie auf die Tankklappe, um diese
F Sie müssen den Motor abstellen. zu schließen (Ihr Fahrzeug muss entriegelt
F Bei Ausführung mit Keyless-System, sein).
entriegeln Sie das Fahrzeug.
F Öffnen Sie die Tankklappe.
F Bei einem einfachen Schlüssel, stecken Sie
Wenn Ihr Fahrzeug mit dem STOP & den Schlüssel in den Tankverschluss und
START-System ausgestattet ist, niemals drehen Sie ihn nach links.
das Fahrzeug betanken, wenn sich der
Motor im STOP-Modus befindet; schalten
Sie unbedingt die Zündung mit dem
Schlüssel oder über die Taste „START/
STOP“ beim „Keyless-System“ aus.

Nachtankmengen unter 6 Liter werden von der

7
Kraftstoffanzeige nicht registriert.
Beim Öffnen des Tankverschlusses kann ein
Luftansauggeräusch zu hören sein. Dieser
Unterdruck ist völlig normal. Er entsteht durch Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist,
die Dichtheit des Kraftstoffsystems. öffnen Sie die linke seitliche Schiebetür
nicht, wenn die Tankklappe geöffnet ist;
ansonsten könnte die Tankklappe und
F Achten Sie darauf, dass Sie die Zapfsäule F Nehmen Sie den Tankverschluss ab, indem die Schiebetür beschädigt werden bzw.
mit der richtigen Kraftstoffsorte für Ihr Sie ihn drehen und hängen Sie ihn an könnte die Person, die das Fahrzeug
Fahrzeug wählen (die Kraftstoffsorte ist auf seiner Halterung (an der Tankklappe) ein. betankt, Verletzungen davontragen.
der Innenseite der Tankklappe angegeben). F Führen Sie die Zapfpistole (unter Druck auf
das Metallventil A) bis zum Anschlag ein.

171
Praktische Tipps

Unterbrechung der Versuchen Sie nicht, die Benzin-Zapfpistole


gewaltsam einzuführen, sondern führen Sie
Kraftstoffversorgung eine Diesel-Zapfpistole ein.
Wenn die Tankklappe geöffnet ist und Sie die Ihr Fahrzeug ist mit einer
linke seitliche Schiebetür zu öffnen versuchen, Sicherheitsvorrichtung ausgestattet, die im Fall Das langsame Befüllen des Tanks über
verhindert ein Mechanismus deren Öffnen. eines Aufpralls den Kraftstoffzulauf zum Motor einen Kanister bleibt weiter möglich.
Die Tür kann jedoch einen Spalt breit geöffnet unterbricht. Um ein korrektes Austreten des
werden. Kraftstoffs sicherzustellen, führen Sie
Schließen Sie die Tankklappe, um die Tür
wieder nutzen zu können.
Sicherung gegen den Kanisteransatz nahe heran, ohne
diesen jedoch direkt an die Klappe der
Falschtanken Diesel Sicherungsvorrichtung zu drücken.
Ihr Fahrzeug ist mit einem Katalysator
ausgestattet, der die Schadstoffe in den Mechanische Vorrichtung, die das Tanken mit
Benzin bei einem Fahrzeug mit Dieselmotor Fahrten ins Ausland
Abgasen reduziert. Die Zapfpistolen für Diesel können
verhindert. Somit werden Beschädigungen
am Motor, die durch solch ein Falschtanken je nach Land verschieden sein, das
verursacht werden, vermieden. Vorhandensein einer Sicherung gegen
Im Fall einer Fehlbetankung muss der Falschtanken kann das Befüllen des
Die sich am Eingang des Tankbehälters
Tank vor dem Starten des Motors erst Tanks unmöglich machen.
befindende Sicherungsvorrichtung wird nach
entleert und dann mit dem richtigen Es sind nicht alle Dieselmotoren mit
Abziehen des Tankverschlusses sichtbar.
Kraftstoff befüllt werden. einer Sicherung gegen Falschtanken
ausgestattet. Außerdem empfehlen
wir Ihnen, vor einer Reise ins Ausland
bei einem Vertreter des PEUGEOT-
Händlernetzes zu prüfen, ob Ihr Fahrzeug
Mindestfüllstand für die Tankstellenausstattung in dem
Land, in das Sie fahren, geeignet ist.
Wird der Mindestfüllstand erreicht,
leuchtet diese Kontrollleuchte
auf dem Kombiinstrument auf, in
Verbindung mit einem akustischen
Signal und dem Erscheinen einer
1

1 /2

Meldung.
Die Benzin-Zapfpistole stößt beim Einführen in
Beim ersten Aufleuchten bleiben Ihnen den Tankbehälter Ihres Diesel-Fahrzeugs auf
weniger als 6 Liter im Kraftstofftank. eine Klappe. Das System bleibt gesperrt und
Füllen Sie den Tank unbedingt auf, damit Sie verhindert die Befüllung mit Benzin.
mit dem Fahrzeug nicht liegen bleiben.

172
Praktische Tipps

Schneeketten Es wird dringend empfohlen, das Anlegen Anhängerbetrieb


der Schneeketten vor der Abreise auf einem
Bei winterlichen ebenen und trockenen Untergrund zu üben. Verteilung der Lasten
Witterungsbedingungen verbessern F Verteilen Sie die Last im Anhänger so,
Schneeketten die Traktion sowie dass sich die schwersten Gegenstände so
das Fahrverhalten des Fahrzeugs nahe wie möglich an der Achse befinden
Vermeiden Sie es, mit Schneeketten auf
bei Bremsvorgängen. und die höchstzulässige Stützlast nicht
Straßen zu fahren, auf denen der Schnee
überschritten wird.
schon geschmolzen ist, um die Reifen
Die Dichte der Luft nimmt mit der Höhe ab,
Die Schneeketten dürfen nur auf die Ihres Fahrzeugs und den Straßenbelag
wodurch sich die Motorleistung verringert.
Vorderräder montiert werden. Sie dürfen nicht zu beschädigen. Wenn Ihr Fahrzeug
Die Anhängelast gilt für eine max. Höhenlage
nicht auf Noträdern montiert werden. mit Aluminiumfelgen ausgestattet ist,
von 1000 m. Sie ist in Schritten von weiteren
überprüfen Sie, dass weder die Kette noch
1 000 m um jeweils 10% zu reduzieren.
die Fixierungen mit der Felge in Kontakt
kommen.
Bitte beachten Sie die für jedes Land
Verwenden Sie nur Schneeketten, die für den Verwenden Sie die von PEUGEOT zugelassenen
geltenden Vorschriften zur Verwendung
Radtyp/die Reifendimension entwickelt wurden, Anhängerkupplungen und die dazugehörigen
von Schneeketten und die erlaubte
mit dem/der Ihr Fahrzeug ausgestattet ist. Anschlusskabel. Es wird empfohlen, den
Höchstgeschwindigkeit.
Einbau von einem Vertreter des PEUGEOT-
Händlernetzes oder einer qualifizierten
Maximale Gliedgröße
Montagehinweise Originalreifengröße der Schneeketten
Fachwerkstatt vornehmen zu lassen.
Wird die Anhängerkupplung nicht von einem
(mm)
F Wenn Sie die Ketten während Ihrer Reise PEUGEOT-Vertragspartner montiert, müssen

7
anlegen müssen, halten Sie Ihr Fahrzeug 195/65 R15 bei der Montage unbedingt die Weisungen des
auf einer ebenen Fläche am Straßenrand Herstellers befolgt werden.
an. 205/60 R16 Bei Verwendung einer zugelassenen
F Ziehen Sie die Feststellbremse an und Anhängerkupplung werden einige
legen Sie gegebenenfalls Keile unter 205/55 R17 12 Fahrunterstützungs- oder Fahrhilfefunktionen
die Räder, um zu verhindern, dass das automatisch deaktiviert.
Fahrzeug wegrutscht. 215/65 R16
F Legen Sie die Ketten unter Beachtung der
215/60 R17
Herstelleranweisungen an.
F Fahren Sie vorsichtig an und bleiben Sie
Sie können auch rutschfeste Bezüge verwenden.
eine kurze Zeit unterhalb von 50 km/h.
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte
F Halten Sie das Fahrzeug an und überprüfen
an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes
Sie, dass die Ketten richtig gespannt sind.
oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

173
Praktische Tipps

Bitte beachten Sie die erlaubten Befestigungsposition, dann


Anhängehöchstlasten, die auf dem Referenznummer der Anhängerkupplung
Fahrzeugschein, dem Typenschild
oder in den Technischen Daten dieser
Bedienungsanleitung angegeben sind.
Die Einhaltung der maximal zulässigen
Stützlast (auf dem Kugelkopf) gilt
auch für die Verwendung von Zubehör Typ der Anhängerkupplung
(Fahrradträger, Transportbox usw.). Platte unten befestigt Platte und
und Anhängerkupplung Anhängerkupplung
oben befestigt unten befestigt

- LCV std (Standard) - LCV Kreuz (schwere


Platte L1 Ausführung) L1
Bitte beachten Sie die gültige Gesetzgebung + - LCV std (Standard) - LCV Kreuz (schwere
des Landes, in dem Sie fahren. G1 Kugelkopf L2 Ausführung) L2

- LCV std (Standard)


Anhängerkupplungen Platte L1
+ - LCV std (Standard)
Je nach Ausstattung kann das Fahrzeug mit L2
Einfacher Haken CL
einer der folgenden Anhängerkupplungen - LCV Kreuz
ausgestattet sein: (schwere X
Nummer der Typgenehmigung: E1 R55
Platte Ausführung) L1
(Referenz 2)
+ - LCV Kreuz
Kombinierter Haken (schwere
CK Ausführung) L2

Weitere Informationen zu Ihrer Entfernen Sie den werkzeuglos


Anhängerkupplung, siehe abnehmbaren Kugelkopf, wenn Sie ohne
dieser Ausrüstung beiliegende Anhänger fahren.
Gebrauchsanweisung.

174
Praktische Tipps

Überladungsanzeige - Die Last umfasst das Gewicht


F Bei stehendem Fahrzeug,
durch Drücken der Taste im
der im Ladebereich gelagerten Ladebereich. Das System
Gegenstände (einschließlich etwaiger ON wird dann 5 Minuten lang
Einbauten wie Regale) aber auch aktiviert.
Die Überladungsanzeige ist eine Fahrhilfe, die das Gewicht aller Personen an Bord
Sie darüber informiert, dass das zulässige des Fahrzeugs, der Kraftstoffmenge
Gesamtgewicht überschritten wurde; dabei und der verschiedenen Messanzeige im Ladebereich
handelt es sich entweder um das zulässige Ausrüstungsgegenstände des
Gesamtgewicht oder die zulässige Achslast Fahrzeugs.
(vorne und hinten). - Für eine optimale Leistung muss
das Fahrzeug auf einem ebenen
Untergrund abgestellt sein und
beladen werden (vermeiden Sie ON
Die Anzeige entbindet den Benutzer nicht folgende Bedingungen: Parken am
von seiner Verantwortung. Hang oder auf einem Bürgersteig).
Wenn das Gewicht der Fahrzeugladung sich
dem zulässigen Gesamtgewicht nähert,
Auch wenn Sie das Gewicht der Die Befestigung eines Anhängers an leuchten die Kontrollleuchten auf diesen Tasten
Fahrzeugladung korrekt bestimmen, kann Ihrem Fahrzeug kann die Funktionsweise auf.
jeder Faktor, der dieses Gewicht nach der des Systems stören.
Messung verändern kann (Platznehmen
des Fahrers/zusätzlicher Fahrgäste oder Betätigung
zusätzlicher Kraftstoff) das Fahrzeug in

7
den Überladungszustand bringen. Die Messung des Gewichts an Bord Ihres
Fahrzeugs beginnt:
ON
F automatisch bei Anlassen des Motors.
Wenn das Gewicht der Fahrzeugladung das
zulässige Gesamtgewicht überschreitet,
leuchten die Kontrollleuchten auf diesen Tasten
auf.

175
Praktische Tipps

Messanzeige auf dem Anzeige auf dem Kombiinstrument Verlassen des Energiesparmodus
Kombiinstrument
Die betreffenden Funktionen werden
automatisch bei der nächsten Inbetriebnahme
des Fahrzeugs reaktiviert.
Um die Funktionen sofort wieder benutzen zu
können, starten Sie den Motor und lassen ihn
laufen:
Diese Warnleuchten leuchten in Verbindung mit - weniger als zehn Minuten, um die
der Anzeige einer Meldung auf. Verbraucher ca. fünf Minuten in Betrieb
Wenn das Gewicht der
Wenden Sie sich an einen Vertreter des nehmen zu können,
Fahrzeugladung das zulässige
PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine - länger als zehn Minuten, damit sie bis zu ca.
Gesamtgewicht überschreitet,
qualifizierte Fachwerkstatt. dreißig Minuten verfügbar sind.
leuchten diese Warnleuchten auf.
Beachten Sie die Laufzeiten des Motors, um
Energiesparmodus ein ordnungsgemäßes Laden der Batterie zu
gewährleisten.
Hiermit wird die Betriebsdauer bestimmter Starten Sie den Motor nicht wiederholt und
Funktionsstörung Funktionen gesteuert, um die Batterie nicht zu andauernd neu, um die Batterie zu laden.
stark zu entladen.
Anzeige der Funktionsstörung im Nach dem Abstellen des Motors können Sie
Ladebereich elektrische Verbraucher wie Audiosystem und
Telematik, Scheibenwischer, Abblendlicht, Bei entladener Batterie springt der Motor
Deckenleuchten usw. insgesamt noch für die nicht an.
Dauer von maximal ca. 40 Minuten benutzen. Für weitere Informationen zur
12V-Batterie siehe entsprechenden
ON Abschnitt.
Wechsel in den Energiesparmodus
Nach dem Auslösen dieser Vorkehrung für den Der Wechsel in den Energiesparmodus wird
Ladebereich blinken die LEDs der 3 Tasten auf dem Anzeigefeld des Kombiinstruments
gleichzeitig etwa 3 Sekunden lang und angezeigt, die eingeschalteten Verbraucher
erlöschen dann. werden auf Bereitschaft geschaltet.

Wenden Sie sich an einen Vertreter des


Wenn Sie gerade ein Gespräch
PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine
führen, können Sie dieses mit der
qualifizierte Fachwerkstatt.
Freisprecheinrichtung Ihres Autoradios
noch ca. 10 Minuten lang fortsetzen.

176
Praktische Tipps

Entlastung der Batterie Beim Beladen des Dachs (nicht höher


als 40 cm) gelten folgende Höchstwerte:
Diese Funktion dient dazu, die Benutzung
- Querträger auf Längsträgern: 80 kg
bestimmter elektrischer Verbraucher unter
- Zwei am Dach verschraubte
Berücksichtigung des Ladezustandes der
Querträger: 100 kg
Batterie zu steuern.
- Drei am Dach verschraubte
Während der Fahrt werden bestimmte Querträger: 150 kg
Verbraucher wie Klimaanlage, - Ein Aluminiumträger: 120 kg
Heckscheibenheizung usw. vorübergehend - Ein Stahlträger: 115 kg
ausgeschaltet. Wenn die Ladehöhe 40 cm übersteigt,
passen Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit
Die ausgeschalteten Verbraucher werden dem Straßenprofil an, damit die Benutzen Sie für die Montage von Querträgern
automatisch wieder eingeschaltet, wenn es die Dachträger oder Dachgepäckträger und oder einem Dachgepäckträger die dafür
Bedingungen erlauben. die Befestigungen am Fahrzeug nicht vorgesehenen Schnellbefestigungen:
beschädigt werden. F Entfernen Sie die am Fahrzeug montierten
Bezüglich des Transports von Befestigungsverschlüsse,
Gegenständen, die länger als das F setzen Sie alle Befestigungen ein und
Dachträger/Dachgalerie Fahrzeug sind, halten Sie sich bitte an die
vor Ort geltende gesetzliche Regelung.
verriegeln Sie sie nacheinander am Dach,
F vergewissern Sie sich, dass Dachträger
oder Dachgepäckträger richtig fixiert sind
Empfehlungen (indem Sie an ihnen rütteln),
Lasten gleichmäßig verteilen, einseitige Die Träger sind für alle Befestigungspunkte
Belastung vermeiden. anpassbar.

7
Die schwersten Gepäckstücke möglichst
weit unten, nahe am Dach verstauen. Aus Sicherheitsgründen und um jegliche
Achten Sie auf eine sichere Befestigung
der Ladung.
Beschädigung des Daches zu vermeiden, Motorhaube
dürfen ausschließlich nur für Ihr Fahrzeug
Fahren Sie vorsichtig, da sich eine homologierte Dachquerträger und
erhöhte Seitenwindempfindlichkeit auf die Dachgepäckträger montiert werden.
Stabilität des Fahrzeugs auswirken kann. Halten Sie sich an die Einbauanweisungen
Überprüfen Sie regelmäßig die Stabilität und die Nutzungsbedingungen in der mit
und den festen Sitz von Dachträgern und den Dachträgern und Dachgepäckträgern
Dachgepäckträger, jedoch mindestens vor Vor sämtlichen Arbeiten im Motorraum
gelieferten Bedienungsanleitung.
jeder Fahrt. sollten Sie das STOP & START-System
deaktivieren, um die mit dem automatischen
Auslösen des START-Modus verbundene
Verletzungsgefahr zu vermeiden.
177
Praktische Tipps

Die Anordnung der Innenbetätigung


F Ziehen Sie den Hebel unten am Türrahmen
zu sich heran.
Motoren
verhindert jegliche Öffnung, solange die
linke Vordertür geschlossen ist. F Heben Sie den Sicherheitsbügel an und Benzin
öffnen Sie die Motorhaube.
F Lösen Sie die
Wenn der Motor heiß ist, seien Sie Motorhaubenstütze
vorsichtig, wenn Sie den Hebel außen aus ihrer Halterung
und die Motorhaubenstütze bedienen und fixieren Sie sie
(Verbrennungsgefahr); unter Verwendung des in der Raste, um die
geschützten Bereiches. Motorhaube offen
Bei geöffneter Motorhaube bitte darauf achten, zu halten.
dass Sie nicht an die Öffnungsbetätigung stoßen.
Öffnen Sie die Motorhaube nicht, wenn starker Diesel
Wind weht.

Der Motorventilator kann sich auch nach


Abstellen des Motors einschalten; achten Sie
daher auf Gegenstände oder Kleidungsstücke,
die sich im Ventilator verfangen könnten.
Schließen
F Haken Sie die Motorhaubenstütze aus der Raste aus.
F Klemmen Sie die Motorhaubenstütze in die Halterung.
Öffnen F Senken Sie die Motorhaube ab und lassen Sie sie zum
Diese Motoren dienen als
Orientierungsbeispiele.
Schluss zufallen. Die Lage von Ölstandsmesser und
F Öffnen Sie die Tür vorne links.
F Ziehen Sie an der Motorhaube, um sich zu Nachfüllöffnung für das Öl kann davon
vergewissern, dass sie richtig eingerastet ist. abweichen.
1. Behälter für Scheibenwaschflüssigkeit
2. Behälter für Motorkühlflüssigkeit
Da sich im Motorraum elektrische
Ausrüstungen befinden, wird empfohlen, 3. Behälter für Bremsflüssigkeit
ihn nur bedingt Wasser (Regen, 4. Batterie
Reinigung...) auszusetzen. 5. Sicherungskasten
6. Luftfilter
7. Motoröl-Messstab
8. Motoröl-Einfüllstutzendeckel

178
Praktische Tipps

Die Dieselkraftstoffanlage steht unter sehr Gebrauchte Betriebsstoffe Kontrolle mit Ölmessstab
hohem Druck.
Arbeiten an dieser Anlage dürfen ausschließlich Vermeiden Sie jeden längeren Die Position des Ölmessstabs ist in dem
von einem Vertreter des PEUGEOT- Hautkontakt mit Altöl und sonstigen entsprechenden Schema, abhängig von
Händlernetzes oder in einer qualifizierte gebrauchten Betriebsstoffen. Motorisierung und Fahrzeug, dargestellt.
Fachwerkstatt vorgenommen werden. Die meisten dieser Flüssigkeiten sind F Greifen Sie den Ölmessstab an seinem farbigen
gesundheitsschädlich oder sogar ätzend. Endstück und ziehen Sie ihn vollständig heraus.
Füllstandskontrollen F Reinigen Sie den Ölmessstab mit Hilfe eines
sauberen und fusselfreien Tuchs.
Überprüfen Sie regelmäßig die nachstehenden Füllstände, Entsorgen Sie Altöl und gebrauchte
Betriebsstoffe nicht über die F Schieben Sie den Ölmessstab bis zum
die im Wartungsplan des Herstellers angegeben sind. Anschlag wieder ein, dann ziehen Sie ihn
Füllen Sie falls erforderlich, außer bei anderslautenden Kanalisation oder das Erdreich.
Bringen Sie Altöl in den dafür nochmals heraus, um eine Sichtkontrolle
Angaben, die betreffenden Betriebsstoffe nach. durchzuführen: der korrekte Füllstand muss sich
Lassen Sie bei stark abgesunkenem Füllstand den vorgesehenen Behältern zu einem
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes zwischen den Markierungen A und B befinden.
betreffenden Kreislauf von einem Vertreter des PEUGEOT-
Händlernetzes oder von einer qualifizierte Fachwerkstatt oder einer qualifizierte Fachwerkstatt.
überprüfen.
Motorölstand
Die Flüssigkeit muss den Empfehlungen
des Herstellers entsprechen und für den Bei Fahrzeugen mit einem
Motor geeignet sein. elektrischen Ölmessstab können
Sie den Ölstand entweder beim A = MAX
Einschalten der Zündung anhand der B = MIN

7
Ölstandsanzeige im Kombiinstrument
Bei einem Eingriff im Motorraum ist
ablesen oder mit dem Ölmessstab
Vorsicht geboten, da einige Bereiche
kontrollieren.
des Motors extrem heiß sein können
(Verbrennungsgefahr) und sich der
Motorventilator jederzeit einschalten kann Um die Zuverlässigkeit der Messung
sicherzustellen, muss Ihr Fahrzeug auf einer Wenn Sie feststellen, dass sich der Füllstand
(auch bei ausgeschalteter Zündung).
waagerechten Fläche stehen und der Motor oberhalb der Markierung A oder unterhalb der
seit mehr als 30 Minuten ausgeschaltet sein. Markierung B befindet, starten Sie den Motor
nicht.
- Wenn der Füllstand MAX überschritten hat
Es ist normal, zwischen zwei Wartungen (oder (Gefahr von Motorschaden), wenden Sie sich an
Ölwechseln) Öl nachzufüllen. PEUGEOT einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes
empfiehlt Ihnen alle 5 000 km eine Kontrolle, oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.
wenn nötig mit Nachfüllen. - Wenn der Füllstand MIN unterschritten wird,
unbedingt Motoröl nachfüllen.
179
Praktische Tipps

Ölqualität Bremsflüssigkeitsstand Bei warmem Motor reguliert der Motorventilator


die Temperatur der Kühlflüssigkeit.
Bevor Sie Öl nachfüllen oder einen Ölwechsel
Die Bremsflüssigkeit muss in der Da der Kühlkreislauf unter Druck steht, darf
vornehmen, ist zu prüfen, ob das Öl für den
Nähe der Markierung „MAX“ stehen. daher frühestens eine Stunde nach dem
Motor Ihres Fahrzeugs geeignet ist und den
Lassen Sie andernfalls prüfen, ob Abstellen der Zündung ein Eingriff erfolgen.
Empfehlungen des Herstellers entspricht.
die Bremsbeläge abgenutzt sind. Um jegliche Verbrennungsgefahr beim
Nachfüllen im Notfall zu vermeiden, nehmen
Sie ein Tuch zur Hand und schrauben Sie den
Motoröl nachfüllen Wechsel der Kühlflüssigkeit Verschluss um zwei Umdrehungen auf, um den
Die Position der Einfüllöffnung für Motoröl ist in Druck absinken zu lassen.
Die Abstände, in denen ein Wechsel
dem entsprechenden Schema, abhängig von Wenn der Druck abgesunken ist, können
durchgeführt werden muss, finden Sie im
Motorisierung und Fahrzeug, dargestellt. Sie den Verschluss entfernen und die
Wartungsplan des Herstellers.
F Schrauben Sie die Verschlusskappe ab, um Kühlflüssigkeit nachfüllen.
an die Öleinfüllöffnung zu gelangen.
F Füllen Sie Öl schrittweise in kleinen Qualität der Flüssigkeit Der Motorventilator kann sich auch nach
Abstellen des Motors einschalten; achten Sie
Mengen nach und vermeiden Sie hierbei Die Flüssigkeit muss den Empfehlungen des daher auf Gegenstände oder Kleidungsstücke,
Ölspritzer auf Motorteile (Brandgefahr). Herstellers entsprechen. die sich im Ventilator verfangen könnten.
F Warten Sie einige Minuten, bevor Sie den
Füllstand mit dem Ölmessstab erneut
kontrollieren.
Kühlflüssigkeitsstand
F Bei Bedarf weiteres Öl nachfüllen. Vorgeschriebene Flüssigkeiten
F Nach Kontrolle des Ölstands die
Überprüfen Sie regelmäßig den Die Bremsflüssigkeit muss den Empfehlungen
Verschlusskappe sorgfältig wieder
Kühlflüssigkeitsstand. des Herstellers entsprechen.
aufsetzen und den Ölmessstab wieder in
Es ist normal, zwischen zwei
seine Aufnahme einsetzen.
Wartungen Flüssigkeit nachzufüllen. Füllstand der
Nach dem Nachfüllen von Öl kann der
Überprüfung und Nachfüllen müssen unbedingt Scheibenwaschflüssigkeit
bei kaltem Motor vorgenommen werden.
Ölstand auf der Ölstandsanzeige auf dem Füllen Sie Flüssigkeit nach, falls
Eine unzureichende Menge an Kühlflüssigkeit
Kombiinstrument erst 30 Minuten nach erforderlich.
kann schwere Schäden an Ihrem Motor
dem Nachfüllen zuverlässig abgelesen
verursachen.
werden.
Die Kühlflüssigkeit muss in der Nähe der
Fassungsvermögen des Tanks:
Markierung „MAX“ stehen, darf diese jedoch
- 5,3 Liter bei den Versionen für Regionen mit
Ölwechsel niemals überschreiten.
starkem Frost.
Wenn der Stand nah bei oder unter der Anzeige
Um die Betriebssicherheit des Motors und - 2,2 Liter für die anderen Versionen.
„MIN“ liegt, muss unbedingt Kühlflüssigkeit
der Abgasentgiftungsanlage auf Dauer nachgefüllt werden.
zu gewährleisten, verwenden Sie niemals
180 Zusatzmittel im Motoröl.
Praktische Tipps

Vorgeschriebene Flüssigkeiten Füllstand AdBlue Die mit einem STOP & START-System
Verwenden Sie für die Scheibenwaschanlage ausgestatteten Versionen enthalten eine
Wird der Reservestand erreicht, wird ein
eine vorgemischte Scheibenwaschflüssigkeit. bleihaltige 12V-Batterie mit spezieller
Warnsignal ausgelöst.
Im Winter (bei Temperaturen unter null) muss Technologie und Eigenschaften.
Um zu verhindern, dass gemäß Vorschrift die
ein geeignetes Frostschutzmittel beigemischt Der Austausch dieser Batterie ist
Anlasssperre des Fahrzeugs aktiviert wird,
werden, um die Systemkomponenten (Pumpe, ausschließlich durch einen Vertreter des
müssen Sie AdBlue nachfüllen.
Behälter, Leitungen usw.) zu schützen. PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer
Für weitere Informationen zu AdBlue und dem
Verwenden Sie unter keinen Umständen qualifizierten Fachwerkstatt vorzunehmen.
SCR-System, insbesondere zum Nachfüllen,
reines Leitungswasser (Gefriergefahr, siehe entsprechende Rubrik.
Kalkablagerungen usw.)
Luftfilter
Je nach Umweltbedingungen (hohe
Füllstand Dieselzusatz Kontrollen Staubkonzentration in der Luft...)
und Beanspruchung des Fahrzeugs
(Dieselmotor mit Wenn nichts anderes angegeben ist, prüfen (Fahren im Stadtverkehr...),
Partikelfilter) Sie bitte folgende Komponenten gemäß den tauschen Sie diesen nötigenfalls
Angaben im Wartungsplan des Herstellersund dies doppelt so oft aus.
Der Mindestfüllstand des entsprechend der Motorversion Ihres Fahrzeugs.
AdBlue-Tanks wird durch das Lassen Sie die Kontrollen andernfalls durch einen
ununterbrochene Aufleuchten Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder in Innenraumfilter
einer dieser Kontrollleuchten in einer qualifizierten Fachwerkstatt durchführen.
Verbindung mit einem akustischen Je nach Umweltbedingungen (hohe
12V-Batterie
7
Signal und einer Meldung über Staubkonzentration in der Luft...)
den zu niedrigen Additivfüllstand und Beanspruchung des Fahrzeugs
angezeigt. Die Batterie ist wartungsfrei. (Fahren im Stadtverkehr...),
Prüfen Sie trotzdem regelmäßig tauschen Sie diesen nötigenfalls
Nachfüllen den Anzug der geschraubten doppelt so oft aus.
Klemmen (bei den Versionen
Dieses Additiv muss grundsätzlich und
ohne Schnellverschluss) und den
schnellstens von einem Vertreter des
Sauberkeitszustand der Anschlüsse. Ein verschmutzter Innenraumfilter
PEUGEOT-Händlernetzes oder einer
kann die Leistung der Klimaanlage
qualifizierten Fachwerkstatt nachgefüllt
Für weitere Informationen und beeinträchtigen und unangenehme
werden.
Vorsichtsmaßnahmen vor jeglichem Gerüche erzeugen.
Eingriff an der 12V-Batterie siehe
entsprechende Rubrik.

181
Praktische Tipps

Ölfilter Bei einem Neuwagen kann es bei den Bremsbeläge


ersten Regenerierungen des Partikelfilters
Tauschen Sie den Ölfilter bei jedem Der Verschleiß der Bremsen ist vom
verbrannt riechen. Dies ist normal.
Motorölwechsel aus. Fahrstil abhängig, vor allem bei
Nach längerem Betrieb des Fahrzeugs
bei sehr geringer Geschwindigkeit oder Fahrzeugen, die im Stadtverkehr
im Leerlauf kann beim Beschleunigen und auf kurzen Strecken eingesetzt
ausnahmsweise Wasserdampf am Auspuff werden. Deshalb kann eine Kontrolle
Partikelfilter (Diesel) austreten. Dies hat keine Auswirkung auf der Bremsen auf ihren Zustand
das Fahrzeugverhalten und die Umwelt. auch zwischen den Wartungen des
Die beginnende Sättigung des Fahrzeugs erforderlich sein.
Partikelfilters wird Ihnen durch
Neben einem Leck im Bremskreis weist ein
ein kurzzeitiges Aufleuchten einer
Absinken des Bremsflüssigkeitsstandes auf
dieser Warnleuchten und eine
eine Abnutzung der Bremsbeläge hin.
entsprechende Meldung angezeigt.

Abnutzung der
Schaltgetriebe Bremsscheiben
Regenerieren Sie den Filter, indem Sie
bis zum Erlöschen der Warnleuchte mit Das Getriebe ist wartungsfrei (kein Bezüglich der Kontrolle
einer Geschwindigkeit von mindestens Ölwechsel). des Abnutzungsgrades der
60 km/h fahren, sobald es die Bremsscheiben wenden Sie
Verkehrsbedingungen zulassen. sich bitte an einen Vertreter des
Falls die Leuchte weiterhin leuchtet, ist zu PEUGEOT-Händlernetzes oder an
wenig Dieseladditiv vorhanden. Automatikgetriebe eine qualifizierte Fachwerkstatt.
Für weitere Informationen zur
Füllstandskontrolle siehe Feststellbremse
entsprechenden Abschnitt. Das Getriebe ist wartungsfrei (kein
Wenn die Feststellbremse zu viel
Ölwechsel).
Spiel hat oder wenn man feststellt,
dass sie an Wirksamkeit verloren
hat, muss sie auch zwischen zwei
Wartungen neu eingestellt werden.

Dieses System muss von einem Vertreter des


PEUGEOT-Händlernetzes oder durch eine
qualifizierte Fachwerkstatt überprüft werden.
182
Praktische Tipps

Elektrische Feststellbremse Das Fahren mit verschlissenen oder


beschädigten Reifen beeinträchtigt
AdBlue® (BlueHDi)
die Wirksamkeit der Bremsen und das
Lenkverhalten. Regelmäßige Inspektion der Im Sinne des Umweltschutzes und der neuen
Die elektrische Feststellbremse Euro-Norm 6 hat PEUGEOT entschieden,
Reifen (Lauffläche und Seiten) und der Felgen
erfordert keine besondere Kontrolle. Im seine Diesel-Fahrzeuge mit einem
sowie Kontrolle der Ventile wird empfohlen.
Falle einer Funktionsstörung lassen Sie Abgasaufbereitungssystem auszustatten,
Der Einsatz von verschieden großen Reifen
jedoch das System von einem Vertreter das sich aus dem SCR-System (selektive
und von anderen Reifen als spezifiziert
des PEUGEOT-Händlernetzes oder katalytische Reduktion) und einem Partikelfilter
beeinträchtigt die Lebensdauer der Reifen, ihre
von einer qualifizierten Fachwerkstatt zusammensetzt. Dieses System bewirkt weder
Drehung, die Bodenfreiheit und die Genauigkeit
überprüfen. eine Leistungsminderung noch einen erhöhten
des Geschwindigkeitsmessers, ferner wird die
Weitere Informationen zur elektrischen Straßenhaftung beeinträchtigt. Kraftstoffverbrauch.
Feststellbremse finden Sie in der Das Einbauen von verschiedenen Reifen
entsprechenden Rubrik. an der Vorder- und der Hinterachse kann zu
Steuerfehlern im ESP-System führen. SCR -System
Räder und Reifen Mithilfe von AdBlue ®, einer speziellen
Flüssigkeit, die Harnstoff enthält, wandelt der
Der Reifendruck muss wenigstens
Katalysator bis zu 85 % des Stickstoffoxids
einmal im Monat sowie vor
(NOx) in Stickstoff und Wasser, also
langen Fahrten an allen Reifen,
Verwenden Sie nur von PEUGEOT Substanzen, die weder gesundheits- noch
einschließlich des Ersatzrads, im
empfohlene Produkte oder solche von umweltschädlich sind, um.
kalten Zustand geprüft werden.
gleicher Qualität und mit gleichwertigen
AdBlue ® befindet sich in einem
Eigenschaften.

7
speziellen Tank mit einem
Die auf dem Aufkleber angegebenen Um den Betrieb so wichtiger Bauteile wie der
Fassungsvermögen von ca.
Reifendruckwerte gelten für kalte Reifen. Bremsanlage zu optimieren, hat PEUGEOT
17 Litern.
Wenn Sie mehr als 10 Minuten oder mehr als spezielle Produkte ausgewählt und hält diese
10 Kilometer bei mehr als 50 km/h gefahren für Sie bereit.
sind, müssen Sie 0,3 bar (30 kPa) zu den Nach einer Autowäsche, bei Feuchtigkeit Diese Menge reicht für eine Fahrstrecke von
auf dem Aufkleber angegebenen Werten oder bei winterlichen Bedingungen können ca. 9 000 km aus und hängt stark von Ihrem
hinzufügen. Bremsscheiben und Bremsbeläge mit Raureif Fahrstil ab.
Durch Reifenunterdruck erhöht sich der oder Eis beschlagen; die Bremsleistung
Kraftstoffverbrauch. Unzureichender kann dadurch beeinträchtigt sein. Treten Sie Bei Erreichen des Reservestands wird
Reifendruck führt zu vorzeitigem wiederholt leicht auf die Bremse, um diese zu automatisch ein Alarm ausgelöst. Sie können
Reifenverschleiß und beeinträchtigt die enteisen und zu trocknen. dann noch weitere 2 400 km fahren, bevor der
Straßenhaftung – Unfallgefahr! Tank leer ist.

183
Praktische Tipps

Weitere Informationen zu den Warn- und Nachfüllen von AdBlue® Lagerung


Kontrollleuchten und den zugehörigen
Warnungen oder Anzeigen finden Sie in
der entsprechenden Rubrik. AdBlue ® friert ab einer Temperatur von ca. -11 °C
AdBlue ® muss nachgefüllt werden, sobald
und verliert seine Eigenschaften ab +25 °C.
die erste Warnung anzeigt, dass das
Es sollte an einem kühlen Ort und vor direkter
Reserveniveau erreicht wurde.
Sonneneinstrahlung geschützt aufbewahrt werden.
Sobald der AdBlue ® -Tank leer ist, Unter korrekten Lagerbedingungen kann es
verhindert eine gesetzlich vorgeschriebene mindestens ein Jahr gelagert werden.
Anlasssperre das Starten des Motors. War die Flüssigkeit gefroren, kann sie nach dem
Bei einem Defekt des SCR-Systems Damit das SCR-System richtig vollständigen Auftauen wieder verwendet werden.
entspricht der Emissionswert Ihres funktioniert, achten Sie auf Folgendes:
Fahrzeugs nicht mehr der Euro- - Verwenden Sie ausschließlich AdBlue ®
Norm 6 und Ihr Fahrzeug trägt zur gemäß der ISO-Norm 22241.
Umweltverschmutzung bei. Lagern Sie niemals Flaschen oder Dosen
- Füllen Sie das Additiv AdBlue ® niemals mit AdBlue ® in Ihrem Fahrzeug.
Bei einer Störung des SCR-Systems in einen anderen Behälter um, da es
wenden Sie sich umgehend an einen hierdurch verunreinigt werden würde.
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes
oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt, da
- AdBlue ® darf niemals mit Wasser
verdünnt werden.
Einsatz- und Sicherheitshinweise
der Motorstart nach 1 100 km mit gestörtem
System automatisch gesperrt wird und Sie AdBlue ® ist eine Urea-Lösung. Die Flüssigkeit
folglich das Fahrzeug nicht mehr anlassen ist unentzündlich, farblos und geruchslos (wenn
Sie erhalten AdBlue von einem Vertreter
®

können. sie an einem kühlen Ort aufbewahrt wird).


des PEUGEOT-Händlernetzes oder von einer
In beiden Fällen gibt Ihnen eine Bei Hautkontakt reinigen Sie die Haut
qualifizierte Fachwerkstatt.
Reichweitenanzeige an, welche Entfernung mit fließendem Wasser und Seife. Bei
Sie noch bis zur Blockierung des Fahrzeugs Augenkontakt die Augen sofort mindestens
zurücklegen können. 15 Minuten lang mit Wasser oder einer
Sie können auch eine Tankstelle speziellen Augenreinigungslösung spülen.
aufsuchen, an der es AdBlue ® -Pumpen Sollte die Reizung oder ein Brennen
gibt, die speziell für Privatfahrzeug fortbestehen, suchen Sie bitte einen Arzt auf.
Gefrieren des AdBlue ® konzipiert wurden. Bei Verschlucken den Mund sofort mit klarem
AdBlue ® friert ab einer Außentemperatur
Wasser ausspülen und viel Wasser trinken.
von ca. -11 °C ein.
Unter bestimmten Umständen (z. B. bei
Das SCR-System enthält eine
Füllen Sie AdBlue ® niemals an einer hoher Außentemperatur) ist es möglich,
Heizvorrichtung für den AdBlue ® -Tank,
Tankstation nach, die Lkw vorbehalten ist. dass Ammoniak freigesetzt wird. Daher
die es Ihnen ermöglicht, bei sehr kalten
klimatischen Bedingungen zu fahren.

184
Praktische Tipps

darf die Flüssigkeit nicht eingeatmet


werden. Die Ammoniakdämpfe können die Sollten Spritzer der Flüssigkeit AdBlue ® Wichtig:
Schleimhautreizungen (Augen, Nase und vorhanden sein, sind diese umgehend mit Um ein Überlaufen des AdBlue ® -Tanks zu
Rachen) verursachen. kaltem Wasser oder einem feuchten Tuch zu vermeiden, wird Folgendes empfohlen:
entfernen. F Füllen Sie mit dem AdBlue ® -Behälter
Bei kristallisierter Flüssigkeit verwenden Sie 10 bis 13 Liter auf.
AdBlue ® darf nicht in die Hände von zum Entfernen einen Schwamm und warmes Oder
Kindern gelangen und muss in der Wasser. F Wenn Sie an einer Tankstelle
Originalverpackung aufbewahrt werden. nachfüllen, füllen Sie nach dem
Zugang zum AdBlue® -Tank dritten automatischen Abschalten der
Zapfpistole nicht weiter auf.
Vorgehensweise
Ein blauer Deckel unter der Tankklappe zeigt
Achten Sie vor dem Nachfüllen darauf, dass den Zugang zum AdBlue ® -Tank an.
das Fahrzeug auf einer ebenen und geraden
Fläche steht. Wichtig: Beim Auffüllen nach einer Panne
aufgrund von AdBlue-Mangel müssen Sie
Im Winter muss zunächst die Temperatur unbedingt ca. 5 Minuten warten, bevor Sie die
geprüft werden – sie darf nicht unter -11 °C Zündung wieder einschalten. In dieser Zeit
betragen. Ist es kälter, darf AdBlue ® nicht in dürfen weder die Fahrertür geöffnet, noch
den AdBlue ® -Tank gefüllt werden. Stellen Sie das Fahrzeug entriegelt, der Schlüssel in
Ihr Fahrzeug in diesem Fall einige Stunden das Zündschloss gesteckt werden oder
lang an einen wärmeren Ort, bevor Sie AdBlue ® der elektronische Schlüssel des „Keyless-
nachfüllen. F Schalten Sie die Zündung aus und ziehen Systems“ sich im Innenraum des Fahrzeugs

7
Sie den Schlüssel ab. befinden.
Im Falle einer Panne aufgrund fehlenden F Drehen Sie den blauen Deckel Nach Ablauf dieser Zeit schalten Sie die Zündung
AdBlue ®, das durch die Meldung „AdBlue des AdBlue ® -Tanks entgegen dem ein und lassen nach weiteren 10 Sekunden den
nachfüllen: Starten nicht möglich“ Uhrzeigersinn. Motor an.
angezeigt wird, müssen Sie mindestens F Nehmen Sie einen Behälter mit AdBlue ®.
5 Liter nachfüllen. Prüfen Sie das Verfallsdatum und füllen
Sie den Inhalt in den AdBlue ® -Tank Ihres
Fahrzeugs ein.
AdBlue ® niemals in den Dieseltank füllen. Oder
F Führen Sie die AdBlue ®-Zapfpistole ein und
befüllen Sie den Tank, bis die Zapfpistole
automatisch abschaltet.

185
Praktische Tipps

Pflegehinweise
Die allgemeinen Empfehlungen zur Pflege Ihres Fahrzeugs werden im Service-/Garantieheft
beschrieben.

Um eine Beschädigung Ihre Fahrzeugs zu - Verriegeln Sie beim Waschen Ihres


vermeiden, sollten folgende Anweisungen Fahrzeugs in einer automatischen
befolgt werden: Waschanlage mit Zugvorrichtung unbedingt
- Verwenden Sie zum Säubern Ihrer Ihre Türen und ziehen Sie, je nach Version,
Scheinwerfer kein trockenes oder den Schlüssel ab.
scheuerndes Tuch sowie keine Reinigungs- - Verwenden Sie beim Reinigen des
oder Lösungsmittel. Verwenden Sie einen Motorraums niemals ein Hochdruckgerät, um
Schwamm und Seifenwasser oder ein pH- eine Beschädigung der elektrischen Bauteile
neutrales Produkt. zu verhindern.
- Wenn Sie mit einer Hochdruckwäsche - In Bechern (Tassen oder in anderen an
hartnäckige Verschmutzungen beseitigen, Bord befindlichen Gefäßen) transportierte
halten Sie den Hochdruckstrahl nicht Flüssigkeiten können leicht verschüttet
unmittelbar auf Scheinwerfer, Leuchten oder werden und können bei Kontakt die Schalter
deren Ränder, damit der Schutzlack und die der Bedieneinheit und der Mittelkonsole
Dichtung nicht beschädigt werden. beschädigen. Seien Sie also vorsichtig.
- Verwenden Sie bei hartnäckigem Schmutz Je nach Version Ihres Fahrzeugs, wird von der
keinen Scheuerschwamm, dieser kann die Verwendung von Hochdruckreinigern beim
Lackoberfläche beschädigen. Verwenden Waschen Ihres Fahrzeugs abgeraten, um
Sie stattdessen ein weiches Tuch und zu verhindern, dass sich Aufkleber von der
Seifenwasser. Karosserie lösen. Es wird empfohlen, einen
- Reinigen den Innenraum Ihres Fahrzeugs Wasserstrahl mit viel Druck einzusetzen und
niemals mit einem Wasserstrahl. das Fahrzeug mit demineralisiertem Wasser
abzuspülen.
Zum Abwischen Ihres Fahrzeugs wird
ausschließlich ein Mikrofasertuch empfohlen.
Dieses muss sauber sein und darf nur vorsichtig
eingesetzt werden.

Lackausbesserungen sollten vorzugsweise von einem Vertreter des PEUGEOT-


Händlernetzes oder von einer qualifizierten Fachwerkstatt vorgenommen werden.

186
Bei Pannen und Störungen

Leer gefahrener Tank F Warten Sie ca. 1 Minute und schalten Sie
die Zündung aus.
Bordwerkzeug
(Diesel) F Betätigen Sie den Anlasser, um den Motor F Zwecks bequemerem Zugang, schieben Sie
einzuschalten. die Sitze nach vorne.
Bei Fahrzeugen mit Dieselmotor muss die Wenn der Motor nicht startet, wiederholen Sie
Kraftstoffanlage entlüftet werden, wenn der den Vorgang.
Tank komplett leer gefahren wurde. Zugang zum Werkzeug
Wenn der Motor nicht sofort anspringt,
unternehmen Sie keine weiteren Startversuche, Mit provisorischem
sondern beginnen Sie noch einmal von vorne. Andere Motoren Reifenpannenset
Weitere Informationen zum F Tanken Sie mindestens 5 Liter
Fehlbetankungsschutz (Diesel) finden Dieselkraftstoff.
Sie in der entsprechenden Rubrik. F Öffnen Sie die Motorhaube.
F Lösen Sie ggf. die Abdeckung, um an die
Entlüftungspumpe zu gelangen.

Mit 1,6 BlueHDi (Euro 6.1)


F Betätigen Sie die
F Tanken Sie mindestens 5 Liter Entlüftungspumpe, bis ein
Dieselkraftstoff. Widerstand zu spüren ist (die
F Schalten Sie die Zündung ein (ohne den Das Set befindet sich unter dem rechten Vordersitz.
Pumpe kann beim ersten Druck
Motor zu starten). schwergängig sein).
F Warten Sie ca. 6 Sekunden und schalten Mit Reserverad
Sie die Zündung aus. F Betätigen Sie den Anlasser, um den Motor
F Wiederholen Sie die letzten beiden zu starten (sollte der Motor beim ersten
Vorgänge 10 Mal. Versuch nicht anspringen, warten Sie etwa
F Betätigen Sie den Anlasser, um den Motor 15 Sekunden und starten Sie dann erneut).

8
einzuschalten. F Betätigen Sie nach mehreren erfolglosen
Versuchen die Entlüftungspumpe erneut
und versuchen Sie anschließend, den Motor
Mit 1,5 BlueHDi (Euro 6.2) zu starten.
F Setzen Sie die Abdeckung wieder auf und
F Tanken Sie mindestens 5 Liter lassen Sie sie einrasten. Der Wagenheber befindet sich unter dem
Dieselkraftstoff. F Schließen Sie die Motorhaube wieder. rechten Vordersitz.
F Schalten Sie die Zündung ein (ohne den Die Werkzeuge befinden sich unter dem linken
Motor zu starten). Vordersitz.

187
Bei Pannen und Störungen

Details zum Werkzeugsatz 5. Höchstgeschwindigkeitsaufkleber 9. Mutter für Diebstahlschutzschrauben


Zur Anpassung des Radschlüssels an
spezielle Diebstahlsicherungsschrauben.
Weitere Informationen zum
provisorischen Reifenpannenset finden
Sie im entsprechenden Abschnitt. Für weitere Informationen zum
Reserverad siehe entsprechenden
Abschnitt.

Mit einem Reserverad


1. Keil zur Immobilisierung des Fahrzeugs All diese Werkzeuge sind speziell auf Ihr
2. Abnehmbare Abschleppöse Fahrzeug abgestimmt und können je nach
3. Torx-Schlüssel Ausstattung variieren.
Ermöglicht das Ausbauen der hinteren Verwenden Sie sie nicht für andere Zwecke.
Lampen, um eine Glühleuchte
auszutauschen.
Mit provisorischem Der Wagenheber darf nur bei einer
Reifenpannenset Reifenpanne zum Radwechsel verwendet
werden.
Der Wagenheber bedarf keiner Wartung.
Der Wagenheber entspricht der
europäischen Maschinenrichtlinie
2006/42/EG.
6. Radschlüssel
Zum Ausbau der Befestigungsschrauben
des Rads und zum Anheben/Absenken des Bestimmte Teile des Wagenhebers wie
Wagenhebers. Schraubgewinde oder Gelenkverbindung können
7. Wagenheber Verletzungen verursachen. Vermeiden Sie es, sie
Zum Anheben des Fahrzeugs. zu berühren.
Entfernen Sie vorsichtig alle Spuren von Schmierfett.
8. Ausbauwerkzeug für Zierkappen/
4. Provisorisches Reifenpannenset. Radkappen (je nach Ausrüstung)
Enthält einen 12V-Kompressor und eine Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist,
Patrone mit Reifendichtmittel, um den ermöglicht es den Ausbau der Radkappen
Reifen provisorisch zu reparieren; der auf den Aluminiumrädern oder der
Reifendruck kann eingestellt werden. Zierkappe bei Stahlrädern.

188
Bei Pannen und Störungen

Reifenpannenset Reparaturanleitung
F Parken Sie das Fahrzeug, ohne dabei den
Verkehr zu behindern, und ziehen Sie die
Feststellbremse an.
F Befolgen Sie die Sicherheitsanweisungen
Scannen Sie den QR-Code auf Seite 3 ein, (Notsignal, Warndreieck, Tragen einer Warnweste
um die Demonstrationsvideos aufzurufen. usw.) gemäß der geltenden Gesetzgebung in dem
Land, in dem Sie unterwegs sind.
F Schalten Sie die Zündung aus.
Bestehend aus einem Kompressor und einer
Dichtmittelpatrone, können Sie mit diesem Set F Rollen Sie den unter dem Kompressor
den defekten Reifen provisorisch reparieren, verstauten Schlauch ganz aus.
F Drehen Sie die Dichtmittelflasche um und
um zur nächstgelegenen Fachwerkstatt zu
befestigen Sie es auf der am Kompressor
fahren.
vorgesehenen Einkerbung.
Es ist für die Reparatur der meisten F Entfernen Sie die Ventilkappe des zu
Reifendefekte vorgesehen, die an der reparierenden Reifens und bewahren Sie sie an
Lauffläche oder an der Schulter des einem sauberen Ort auf.
Reifens auftreten können.

Der Stromkreis des Fahrzeugs ermöglicht


den Anschluss des Kompressors für die
notwendige Dauer der Reparatur des
beschädigten Reifens. F Verbinden Sie den Schlauch des
Kompressors mit der Dichtmittelflasche.

Für weitere Informationen zum


Werkzeugsatz siehe entsprechende
Rubrik.
Fremdkörper, die in den Reifen
eingedrungen sind, sollten nach
Möglichkeit nicht entfernt werden.
8
F Schließen Sie den Schlauch der
Dichtmittelflasche an das Ventil des defekten
Reifens an und ziehen Sie ihn fest an.
F Stellen Sie sicher, dass der Schalter des Kompressors
auf der Position „O“ steht.

189
Bei Pannen und Störungen

F Rollen Sie das unter dem Kompressor verstaute F Schalten Sie die Zündung ein.
elektrische Kabel vollständig ab. Vorsicht: Das Dichtmittel ruft bei Einnahme
F Schließen Sie den Elektroanschluss des Kompressors Gesundheitsschäden hervor und führt zu
an den 12V-Anschluss des Fahrzeugs an. Augenreizungen.
Bewahren Sie es außerhalb der Reichweite
von Kindern auf.
Nur der 12V-Anschluss vorne im Fahrzeug Das Haltbarkeitsdatum der Flüssigkeit steht
darf verwendet werden. auf der Flasche.
Entsorgen Sie die Flasche nach Verwendung
nicht in der Umwelt, sondern bringen Sie
F Bringen Sie den sie zu einem Vertreter des PEUGEOT-
Höchstgeschwindigkeitsaufkleber Händlernetzes oder zu einem mit deren
an. Entsorgung beauftragten Unternehmen.
Vergessen Sie nicht, sich eine neue Flasche
F Schalten Sie den Kompressor ein, indem mit Dichtmittel zu besorgen; Sie erhalten
Sie den Schalter auf die Position „I“ stellen, diese bei einem Vertreter des PEUGEOT-
Der Höchstgeschwindigkeitsaufkleber bis der Reifendruck 2,0 bar beträgt. Das Händlernetzes oder in einer qualifizierten
muss ins Innere des Fahrzeugs, im Dichtmittel wird unter Druck in den Reifen Fachwerkstatt.
Sichtfeld des Fahrers geklebt werden, um gespritzt; klemmen Sie den Ventilschlauch
Sie daran zu erinnern, dass ein Rad nur während dieses Vorgangs nicht ab (Gefahr
vorübergehend benutzt werden darf. von Spritzern).

Sollten Sie nach ca. 7 Minuten den


Reifendruck von 2 Bar nicht erreichen,
so ist der Reifen nicht reparabel. Wenden
Sie sich in diesem Fall an einen Vertreter
Der Reifendruck ist auf diesem Aufkleber des PEUGEOT-Händlernetzes oder an
angegeben. eine qualifizierte Fachwerkstatt, um Ihre F Fahren Sie sofort etwa fünf Kilometer mit
Reifenpanne beheben zu lassen. reduzierter Geschwindigkeit (zwischen 20
und 60 km/h), um das Loch zu verschließen.
F Bringen Sie den Schalter in Position „O“. F Halten Sie an, um die Reparatur und den
F Trennen Sie den Elektroanschluss des Druck mithilfe des Reifenpannensets zu
Kompressors vom 12V-Anschluss des kontrollieren.
Fahrzeugs.
F Bringen Sie die Kappe auf dem Ventil wieder an. Fahren Sie mit einem Reifen, der mithilfe
F Entfernen Sie das Pannenset. des Pannensets repariert wurde, nicht
F Nehmen Sie die Flasche mit dem Dichtmittel ab. schneller als 80 km/h.
190
Bei Pannen und Störungen

Reifendruck kontrollieren/ Nur der 12V-Anschluss vorne im Fahrzeug Sollten Sie nach 7 Minuten den
aufpumpen darf für den Anschluss des Kompressors Reifendruck von 2 Bar nicht erreichen,
verwendet werden. so ist der Reifen nicht reparabel. Wenden
Sie sich in diesem Fall an das PEUGEOT-
Sie können den Kompressor auch ohne Händlernetz oder eine qualifizierte
Dichtmittel benutzen, um Ihre Reifen Fachwerkstatt, um Ihre Reifenpanne
zu kontrollieren oder gelegentlich beheben zu lassen.
aufzupumpen.
F Ist der gewünschte Reifendruck erreicht,
Die Reifendruckwerte sind auf diesem stellen Sie den Schalter auf die Position „O“.
F Entfernen Sie die Ventilkappe des Reifens
Aufkleber angegeben. F Entfernen Sie das Pannenset und verstauen
und bewahren Sie sie an einem sauberen
Sie es.
Ort auf.
F Rollen Sie den unter dem Kompressor Fahren Sie nicht mehr als 200 km mit dem reparierten
verstauten Schlauch ganz aus. Reifen. Wenden Sie sich an einen Vertreter des
PEUGEOT-Händlernetzes oder eine qualifizierte
Fachwerkstatt, um den Reifen wechseln zu lassen.

Wird der Druck eines Reifens bzw.


mehrerer Reifen geändert, muss das
Reifendrucküberwachungssystem neu
initialisiert werden.
Weitere Informationen zur
Reifendrucküberwachungfinden Sie in
der entsprechenden Rubrik.
F Schalten Sie den Kompressor ein, indem

8
Sie den Schalter auf die Position „I“ stellen
F Schrauben Sie den Schlauch auf das Ventil
und ziehen Sie fest an.
und passen Sie den Druck entsprechend Ersatzrad
den Angaben auf dem Reifendruckaufkleber
F Stellen Sie sicher, dass der Schalter des des Fahrzeugs an Zum Luftauslassen:
Kompressors auf der Position „O“ steht. Scannen Sie den QR-Code auf Seite 3 ein,
drücken Sie auf den schwarzen Knopf auf
F Rollen Sie das unter dem Kompressor um die Demonstrationsvideos aufzurufen.
dem Schlauch des Kompressors, der sich
verstaute elektrische Kabel vollständig ab. auf Höhe des Ventilanschlusses befindet.
F Schließen Sie den Elektroanschluss des Anleitung zum Austausch eines defekten
Kompressors an den 12V-Anschluss des Rades gegen das Reserverad mit Hilfe des mit
Fahrzeugs an. dem Fahrzeug gelieferten Werkzeugs.
F Schalten Sie die Zündung ein.
191
Bei Pannen und Störungen

Für weitere Informationen zum


Das Reserverad aus der
Werkzeugsatz siehe entsprechende Halterung entfernen
Rubrik.
F Öffnen Sie je nach Ausführung die
Kofferraumklappe oder die Flügeltüren.
F Parken Sie das Fahrzeug, ohne dabei den
Verkehr zu behindern, und ziehen Sie die
Feststellbremse an.
F Befolgen Sie die Sicherheitsanweisungen
(Notsignal, Warndreieck, Tragen einer Warnweste
usw.) gemäß der geltenden Gesetzgebung in dem
Land, in dem Sie unterwegs sind.
F Schalten Sie die Zündung aus.
F Lösen Sie den Korb vom Haken und
legen Sie das Ersatzrad neben dem
Zugang zum Reserverad auszuwechselnden Rad ab.
F Greifen Sie auf die Schraube des Korbs
F An das Reserverad gelangen Sie vom zu, die sich auf der Schwelle der Hecktür
Kofferraum aus. befindet.
Das Reserverad wieder in der
Halterung einsetzen

F Lösen Sie die Schraube mit dem


F Wenn Ihr Fahrzeug mit einer Radschlüssel, bis der Korb ausreichend
Anhängerkupplung ausgestattet ist, heben abgesenkt ist, um den Haken des Korbs
Sie das Heck des Fahrzeugs mithilfe des lösen zu können.
Wagenhebers an (unbedingt an Punkt B),
um ausreichend Platz zu lassen, um das F Platzieren Sie das Rad gegenüber dem
Reserverad herauszuholen. Korb.
F Bringen Sie das Rad nach und nach durch
Wechselbewegung (von links nach rechts)
an, bis Sie den Befestigungsbereich des
Hakens freilegen können.
192
Bei Pannen und Störungen

F Befestigen Sie den Korb mit dem Haken


und schrauben Sie dann die Schraube Verwenden Sie auf keinen Fall:
mit dem Radschlüssel wieder an, bis die - den Wagenheber für einen anderen
Schraube blockiert. Zweck als das Anheben des
Fahrzeugs,
- keinen anderen Wagenheber als den
Rad abmontieren vom Hersteller mitgelieferten.

Parken des Fahrzeugs


Stellen Sie das Fahrzeug so ab, dass es den
Verkehr nicht behindert: auf einem waagerechten,
festen, nicht rutschigen Untergrund.
Legen Sie bei einem Schaltgetriebe den 1. Gang
ein, schalten Sie dann die Zündung aus, um die
Räder zu blockieren.
Stellen Sie bei einem Automatikgetriebe das
Gangwahlrad auf Position P ein, schalten F Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Stahlnotrad
Sie dann die Zündung aus, um die Räder zu ausgestattet ist, entfernen Sie die Zierkappe mit F Stellen Sie den Fuß des Wagenhebers
blockieren. dem Werkzeug 8. auf den Boden und vergewissern Sie sich,
Ziehen Sie die Feststellbremse an und überprüfen F Wenn Ihr Fahrzeug mit einem Reserverad dass dieser an der Karosserieunterseite
Sie, dass die Kontrollleuchte im Kombiinstrument ausgestattet ist, entfernen Sie mit dem Werkzeug senkrecht unter der vorgesehenen
aufleuchtet. 8 die Kappen auf allen Schrauben. Ansatzstelle A oder B steht, die dem zu
Stellen Sie unbedingt sicher, dass die Insassen F Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist, wechselnden Rad am nächsten liegt.
ausgestiegen sind und sich in einem sicheren bringen Sie den Steckschlüsselaufsatz für die
Bereich aufhalten. Diebstahlschutzmuttern 9 auf dem Radschlüssel
Arbeiten Sie niemals unter einem Fahrzeug, das 6 an, um die Diebstahlsicherungsmutter zu lösen.
nur durch einen Wagenheber abgestützt wird; F Lösen Sie die anderen Schrauben, ohne Sie zu
verwenden Sie einen Stützbock. entfernen mit dem Radschlüssel 6.

8
Setzen Sie bei einer elektrischen Feststellbremse
einen Keil unter diagonal neben das Rad, das Rad mit Radzierblende
dem auszuwechselnden Rad schräg gegenüber Ziehen Sie beim Abmontieren des
liegt. Rades vorher die Radzierblende mithilfe
des Radschlüssels am Ventildurchgang
ab.

193
Bei Pannen und Störungen

F Ziehen Sie die übrigen Radschrauben nur


mit dem Radschlüssel 6 provisorisch an.

F Fahren Sie den Wagenheber 7 aus, bis F Entfernen Sie die Schrauben und bewahren
sein Kopf an dem jeweiligen Ansatzpunkt Sie sie an einem sauberen Platz auf.
A bzw. B anliegt; die Auflagefläche A bzw. F Nehmen Sie das Rad ab.
B des Fahrzeugs muss ordnungsgemäß in F Senken Sie das Fahrzeug wieder auf den
Boden ab.
den mittleren Teil des Wagenheberkopfes
eingeführt werden.
Rad montieren F Kurbeln Sie den Wagenheber 7 zusammen
und entfernen Sie ihn.
F Heben Sie das Fahrzeug so weit an, dass
genügend Platz zwischen Rad und Boden
bleibt, um später das (intakte) Reserverad
leicht montieren zu können.

Achten Sie darauf, dass der Wagenheber stabil steht.


Wenn der Boden rutschig oder unbefestigt ist, kann
es passieren, dass der Wagenheber wegrutscht oder
einsinkt. Es besteht Verletzungsgefahr!
Achten Sie darauf, den Wagenheber nur an den
Ansatzpunkten A oder B unter dem Fahrzeug zu
positionieren, und vergewissern Sie sich, dass der
Kopf des Wagenhebers unter dem Auflagepunkt F Wenn Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist,
des Fahrzeugs richtig zentriert ist. Ansonsten F Setzen Sie das Rad auf die Nabe. ziehen Sie die Diebstahlschutzmutter unter
kann das Fahrzeug beschädigt werden und/ F Drehen Sie die Muttern von Hand bis zum Verwendung des Steckschlüsseleinsatzes
oder der Wagenheber einsinken – es besteht Anschlag auf. 9 mit dem Radschlüssel 6 an.
Verletzungsgefahr! F Ziehen Sie die Diebstahlschutzmutter unter F Ziehen Sie die übrigen Radschrauben nur
Legen Sie sich niemals auf den Boden unter dem Verwendung des Steckschlüsseleinsatzes mit dem Radschlüssel 6 an.
Fahrzeug. 9 mit dem Radschlüssel 6 provisorisch an. F Verstauen Sie das Werkzeug.

194
Bei Pannen und Störungen

Wenn Ihr Fahrzeug mit Austausch der Glühlampen


Reifendrucküberwachung ausgestattet ist,
prüfen Sie die Reifen und sehen Sie sich
die entsprechende Rubrik an. Die Streuscheiben der Scheinwerfer
Weitere Informationen zur bestehen aus Polykarbonat mit einer
Reifendrucküberwachung finden Sie im Schutzlackbeschichtung:
entsprechenden Abschnitt. F Verwenden Sie zum Säubern kein
Befestigung des Stahlreserve- oder trockenes Tuch oder Scheuertuch
Notrads und auch keine Reinigungs- oder
Wenn Ihr Fahrzeug mit Aluminiumrädern Lösungsmittel,
ausgerüstet ist, werden Sie beim Rad mit Radkappe
F verwenden Sie einen Schwamm und
Festziehen der Schrauben feststellen, dass Setzen Sie beim Montieren des
Seifenwasser oder ein pH-neutrales
die Unterlegscheiben keinen Kontakt mit Rades die Radkappe beginnend am
Produkt,
dem Stahlreserve- oder Notrad haben. Dies Ventildurchgang wieder auf und drücken
F wenn Sie hartnäckige Verschmutzungen
ist normal. Der sichere Halt des Notrads Sie sie rundum mit der flachen Hand fest.
mit Hochdruck reinigen, halten Sie die
wird durch die konische Auflagefläche der Spritzdüse nicht für längere Zeit auf
einzelnen Schrauben gewährleistet. die Scheinwerfer, Leuchten und deren
Ränder, um eine Beschädigung der
Lackschicht und der Dichtungsgummis
Nach dem Radwechsel zu vermeiden.
Verstauen Sie das defekte Rad im Korb.
Wenden Sie sich schnellstmöglich an einen
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes Der Reifendruck ist auf diesem Aufkleber Vor dem Austauschen von Glühlampen
oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt. angegeben. müssen die Scheinwerfer mehrere
Lassen Sie den beschädigten Reifen Minuten lang ausgeschaltet sein (Gefahr
prüfen. Nach der Inspektion kann Ihnen der schwerer Verbrennungen).
Techniker sagen, ob der Reifen repariert F Berühren Sie die Lampe nicht mit den

8
werden kann oder ausgetauscht werden bloßen Fingern, verwenden Sie ein
muss. faserfreies Tuch zum Anfassen.
Damit die Scheinwerfer nicht zerstört
werden, ist es wichtig, dass nur
Manche der Fahrassistenz-Funktionen Glühlampen mit UV-Filter verwendet
sollten deaktiviert werden, z. B. Active werden.
Safety Brake. Ersetzen Sie eine defekte Glühlampe stets
durch eine neue Lampe mit den gleichen
Angaben und Eigenschaften.

195
Bei Pannen und Störungen

Modell mit Halogenleuchten Glühlampen- oder Lampentypen Typ D


Prüfen Sie zur Gewährleistung guter
In Ihrem Fahrzeug sind verschiedene Typen
Leuchtqualität, dass die Lampe korrekt im
von Glühlampen eingebaut. Zum ausbauen:
Gehäuse positioniert ist.
Typ A

Halogenlampe: drehen Sie die Lampe gegen


den Uhrzeigersinn.

Lampe ganz aus Glas: vorsichtig ziehen, da sie Halogenlampen dürfen erst einige
Motorhaube öffnen/Zugang zu den
unter Druck eingesetzt ist. Minuten nach dem Ausschalten der
Glühlampen
Scheinwerfer ausgewechselt werden
Der Motor ist heiß, vorsichtig vorgehen, es
besteht Verbrennungsgefahr!
Typ B (Verbrennungsgefahr). Berühren Sie die
Lampe nicht direkt, verwenden Sie ein
Achten Sie darauf, nicht mit Kleidung oder
faserfreies Tuch zum Anfassen.
sonstigen Objekten im Kühlerventilator hängen
zu bleiben; es besteht Erstickungsgefahr!

Vergewissern Sie sich nach jedem Austausch von Glühlampen,


Nach Austausch einer Glühlampe dass die Leuchten ordnungsgemäß funktionieren.
Glühlampe mit Bajonettverschluss: auf die
Achten Sie beim Wiedereinbau darauf, die
Glühlampe drücken und dann entgegen dem
Schutzabdeckung sorgfältig zu schließen, um
Uhrzeigersinn drehen.
die Dichtigkeit der Leuchte zu gewährleisten.
Typ C

Bei bestimmten Witterungsbedingungen


(niedrige Temperatur, Feuchtigkeit) ist
es normal, wenn die Streuscheiben der
Scheinwerfer und der Heckleuchten von
innen beschlagen; die niedergeschlagene
Feuchtigkeit verschwindet ein paar
Minuten nach dem Einschalten der Halogenlampe: Sperrfeder aus der Halterung
Beleuchtung. lösen.

196
Bei Pannen und Störungen

Frontleuchten Seitlicher Zusatzblinker Abblendlicht


Typ C, H7
Für weitere Informationen zum Austausch
einer Glühlampe und insbesondere der Typ A, WY5W-5W (bernsteinfarben)
Lampentypen siehe entsprechende Rubrik.

Modell A

- Drücken Sie den Blinker nach hinten und


nehmen Sie ihn ab.
- Zum Wiederanbringen setzen Sie den
Blinker vorne an und schieben Sie ihn dann F Die Schutzabdeckung durch Ziehen der Lasche
nach hinten. entfernen.
1. Standlicht/Tagfahrlicht Die bernsteinfarbenen Lampen F Drehen Sie die Einheit mit Bezug auf die Stütze.
Typ A, W21/5W oder LED (je nach (Fahrtrichtungsanzeiger und Zusatzblinker) F Ziehen Sie den Steckverbinder der Glühlampe ab.
Ausführung) müssen durch Lampen mit gleiche F Entfernen Sie die Glühlampe, um sie
2. Fernlicht Spezifikation und Farbe ersetzt werden. auszutauschen.
Typ C, H1 Führen Sie diese Schritte beim Einsetzen der neuen
3. Abblendlicht Lampe in umgekehrter Reihenfolge durch.

8
Typ C, H7
Setzen Sie unbedingt die
4. Fahrtrichtungsanzeiger
Schutzabdeckung mit der Lasche nach
Typ B, PY21W
oben wieder ein.
5. Nebelscheinwerfer
Typ D, H11

197
Bei Pannen und Störungen

Standlicht/Tagfahrlicht Fernlicht Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker)


Typ A, W21/5W Typ C, H1 Typ B, PY21W

Schnelles Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger


(links oder rechts) ist ein Hinweis darauf, dass
eine der Glühlampen auf der betreffenden
Seite durchgebrannt ist.

F Drehen Sie den Verbinder eine Viertelumdrehung


im Uhrzeigersinn.
F Ziehen Sie den Steckverbinder der Glühlampe ab. F Die Schutzabdeckung durch Ziehen der
F Entfernen Sie die Glühlampe, um sie Lasche entfernen.
auszutauschen. F Haken Sie die Einheit aus der Halterung aus.
Gehen Sie zum Wiedereinbau in der umgekehrten F Ziehen Sie den Steckverbinder der
Reihenfolge vor. Glühlampe ab.
F Entfernen Sie die Glühlampe, um sie F Lösen Sie den Verbinder mit einer
auszutauschen. Viertelumdrehung entgegen dem
Führen Sie diese Schritte beim Einsetzen der Uhrzeigersinn.
neuen Lampe in umgekehrter Reihenfolge durch. F Ziehen Sie die Einheit von der Stütze ab.
F Entfernen Sie die Glühlampe, um sie
auszutauschen.
Setzen Sie unbedingt die
Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter
Schutzabdeckung mit der Lasche nach
Reihenfolge vor.
oben wieder ein.

198
Bei Pannen und Störungen

Nebelscheinwerfer Mit Flügeltüren/Heckklappe


Typ D, H11

F Führen Sie einen Schlitzschraubendreher


zwischen der Leuchte und ihrem Gehäuse
ein.
F Ziehen Sie durch Hebelwirkung, um das
Gehäuse vom Stoßfänger zu lösen. 1. Bremsleuchten/Standleuchten
F Drücken Sie auf den Verriegelungsclip und Typ B, P21/5W
klemmen Sie den Steckverbinder ab.
F Lösen Sie die Lampenfassung mit 2. Fahrtrichtungsanzeiger
einer Viertelumdrehung entgegen dem Typ B, PY21W (bernsteinfarben)
Uhrzeigersinn. 3. Rückfahrleuchten
F Ziehen Sie die Lampenfassung ab. Typ B, P21W
F Wechseln Sie die defekte Glühlampe aus. 4. Nebelschlussleuchte
Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter Typ B, P21W
F Entfernen Sie die beiden Halteschrauben
Reihenfolge vor.
des Moduls.
F Ziehen Sie das Modul aus seiner Halterung.

Sie können diese Glühlampen auch bei einem

8
Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder von einer
qualifizierten Fachwerkstatt auswechseln lassen.

Heckleuchten
Für weitere Informationen zum Austausch
einer Glühlampe und insbesondere der
Lampentypen siehe entsprechende Rubrik.
F Ziehen Sie von innen den Stecker hinten an
den Leuchten ab.
199
Bei Pannen und Störungen

F Tauschen Sie die Glühlampe aus. Mit Kofferraumklappe


Gehen Sie beim Wiedereinbau in umgekehrter
Reihenfolge vor.

Achten Sie darauf, dass die Sperrzungen und


der Stromversorgungsdraht korrekt positioniert
werden, damit dieser nicht eingeklemmt wird. F Hebeln Sie die Kunststoffabdeckung mit
einem Schraubendreher auf.
F Wechseln Sie die Glühlampe aus.
Die Reinitialisierungszeit beträgt nach F Setzen Sie die Kunststoffabdeckung wieder
F Entfernen Sie die beiden dem Austausch der Glühlampe eines auf und drücken Sie darauf.
Befestigungsschrauben mithilfe des Torx- Blinkers hinten ca. 2 Minuten oder mehr.
Schlüssels in Ihrem Fahrzeug.
Für weitere Informationen zum Dritte Bremsleuchte
Werkzeugsatz siehe entsprechende Typ A, W16W-16W
Rubrik. Kennzeichenleuchten
F Ziehen Sie von außen die komplette
Typ A, W5W-5W
Leuchteneinheit zu sich (mit Flügeltüren)
oder in Richtung Fahrzeugmitte (mit
Mit Flügeltüren
Heckklappe).

F Haken Sie die Innenverkleidung aus.


F Lösen Sie den Stecker durch Spreizen
seiner Feder. F Lösen Sie die beiden Muttern.
F Lösen Sie die Lampenfassung mit F Drücken Sie auf die beiden Stifte.
F Spreizen Sie die Federn und ziehen Sie die F Ziehen Sie gegebenenfalls den Stecker ab,
einer Viertelumdrehung entgegen dem
Lampenfassung heraus. um die Leuchte herauszuziehen.
Uhrzeigersinn.
F Entnehmen Sie die defekte Glühlampe, F Tauschen Sie die Glühlampe aus.
F Wechseln Sie die Glühlampe aus.
indem Sie vorsichtig darauf drücken und
F Setzen Sie die Lampenfassung wieder ein
sie gegen den Uhrzeigersinn um eine
und schließen Sie den Stecker an.
Viertelumdrehung drehen.
F Bringen Sie die Verkleidung an.

200
Bei Pannen und Störungen

Austausch einer Sicherung Austausch einer Sicherung


Zugang zum Werkzeugsatz Vor dem Austausch einer Sicherung:
F muss die Störungsursache ermittelt und
behoben werden,
F müssen alle elektrischen Verbraucher
ausgeschaltet werden, Zange
F muss das Fahrzeug stehen und die
Zündung ausgeschaltet werden, Der Austausch durch eine andere als in den Zuordnungstabellen
F zur Identifizierung der defekten Sicherung aufgelisteten Sicherung kann zu einer schwerwiegenden
die vorhandenen Zuordnungstabellen und Störung an Ihrem Fahrzeug führen. Wenden Sie sich an einen
Schaltpläne zurate gezogen werden. Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder eine qualifizierte
Fachwerkstatt.
Beim Austausch einer Sicherung sind folgende
Hinweise unbedingt zu beachten:
F Benutzen Sie die Spezialzange, um die Installieren von elektrischem Zubehör
Sicherung abzuziehen, und überprüfen Sie Das elektrische System Ihres Fahrzeugs ist darauf
den Zustand des Sicherungsdrahts. ausgelegt, mit der Standardausrüstung oder der
F Ersetzen Sie die defekte Sicherung immer optionalen Ausrüstung betrieben zu werden.
durch eine Sicherung gleicher Stärke Bevor Sie andere elektrische Ausrüstungsteile oder
(gleicher Farbe); eine abweichende Stärke Zubehör in Ihrem Fahrzeug installieren, nehmen Sie
kann zu Funktionsstörungen führen bitte Kontakt mit einem Vertreter des PEUGEOT-
(Brandgefahr). Händlernetzes oder einer qualifizierten Fachwerkstatt auf.
Wenn die Störung nach dem Austausch
Die Zange zum Abziehen der Sicherungen befindet einer Sicherung erneut auftritt, lassen Sie
sich hinter dem Deckel des Sicherungskastens. die elektrische Anlage von einem Vertreter
des PEUGEOT-Händlernetzes oder einer Für die Behebung von Funktionsstörungen,
F Zum Lösen des Deckels zuerst oben links, deren Ursache der Einbau und die Verwendung

8
qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.
dann rechts, ziehen. von elektrischem Zubehör ist, welches nicht von
F Lösen Sie den Deckel vollständig und PEUGEOT geliefert und empfohlen wird und/oder
drehen Sie ihn um. nicht nach den entsprechenden Richtlinien des
F Nehmen Sie die Zange aus ihrer Aufnahme Herstellers eingebaut wurde, übernimmt PEUGEOT
heraus. grundsätzlich keine Haftung, leistet keinen Ersatz
und erstattet nicht die daraus entstandenen
Instandsetzungskosten, insbesondere wenn der
Verbrauch aller angeschlossenen Zubehörgeräte
In Ordnung Defekt mehr als 10 mA beträgt.

201
Bei Pannen und Störungen

Für weitere Informationen zum Einbau einer Anhängerkupplung Sicherung Nr. Stärke (A) Funktionen
oder einer Ausstattung vom Typ TAXI, wenden Sie sich bitte an
einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes. F1 10 Induktives Smartphone-Ladegerät, automatisch abgeblendeter Innenspiegel

F4 15 Hupe

Sicherungen am F6 20 Scheibenwaschanlagenpumpe
Armaturenbrett F7 10 12V-Anschluss (hinten)
Der Sicherungskasten befindet sich im unteren
Teil des Armaturenbretts (auf der linken Seite). F10 30 Elektrisches Schlossmodul

Zugang zu den Sicherungen F13 10 Telematik und Radio-Bedienelemente

F Zum Lösen des Deckels zuerst oben links, F14 5 Alarmanlage, Überlastanzeige, erweiterte Telematikeinheit
dann rechts ziehen.
F19 3 Anhängersteuerung
Die Sicherungen, die hier nachstehend
beschrieben werden, variieren je nach F22 3 Bildschirm für Surround Rear Vision
Ausstattung Ihres Fahrzeugs.
F23 5 Allgemeine Anhängersteuerung

F27 5 Standheizung

F29 20 Audiosystem, Touchscreen

F32 15 12V-Anschluss (vorne)

F34 5 Spiegelsteuerung

F36 5 USB-Anschluss

202
Bei Pannen und Störungen

Sicherungen im Bleihaltige Starterbatterien


Motorraum
Der Sicherungskasten befindet sich im
Motorraum neben der Batterie. Batterien enthalten schädliche
Substanzen, wie Schwefelsäure und
Blei.
Zugang zu den Sicherungen Sie müssen entsprechend den
gesetzlichen Vorschriften entsorgt
werden und gehören auf keinen Fall in
den Hausmüll.
Geben Sie verbrauchte Batterien an
einer dafür vorgesehenen Sammelstelle
Sicherung Amperezahl Abgesicherter ab.
Nr. (A) Stromkreis
Schützen Sie Augen und Gesicht, bevor Sie
F16 15 Nebelscheinwerfer mit den Arbeiten an der Batterie beginnen.
Arbeiten an der Batterie müssen in einem
gut belüfteten Bereich in großem Abstand
F18 10 Fernlicht rechts
von offenem Feuer oder Funkenquellen
erfolgen, um Explosions- und Brandgefahr
F Entriegeln Sie die beiden Riegel A. F19 10 Fernlicht links auszuschließen.
F Heben Sie den Deckel an. Waschen Sie sich nach Abschluss der
F Ersetzen Sie die Sicherung. Arbeiten die Hände.
F Schließen Sie nach dem Austausch den F29 40 Frontscheibenwischer
Deckel sorgfältig und verriegeln Sie die
beiden Riegel A, um die Dichtigkeit des Die mit einem STOP & START-System

8
Sicherungskastens zu gewährleisten. ausgestatteten Versionen enthalten eine
12V-Batterie bleihaltige 12V-Batterie mit spezieller
Technologie und Eigenschaften.
Anleitung zum Starten des Motors mit einer Der Austausch dieser Batterie ist
anderen Batterie oder zum Aufladen Ihrer ausschließlich durch einen Vertreter des
entladenen Batterie. PEUGEOT-Händlernetzes oder in einer
qualifizierten Fachwerkstatt vorzunehmen.

203
Bei Pannen und Störungen

Zugang zur Batterie Starten Sie das Fahrzeug niemals über


F Schließen Sie ein Ende des grünen
oder schwarzen Kabels an den (-)-Pol
ein angeschlossenes Batterieladegerät. der Hilfsbatterie B oder des Starthilfe-
Die Batterie befindet sich im Motorraum.
Verwenden Sie niemals einen Starthilfe- Boosters (oder an einen Massepunkt des
F Öffnen Sie die Motorhaube mit der
Booster mit einer Betriebsspannung von Hilfsfahrzeugs) an.
Innenbetätigung und danach mit der
24V oder mehr. F Schließen Sie das andere Ende des grünen
Außenbetätigung.
Überprüfen Sie zuerst, dass die oder schwarzen Kabels an den Massepunkt
F Befestigen Sie die Motorhaubenstütze.
Hilfsbatterie eine Nennspannung von 12V C des nicht startfähigen Fahrzeugs an.
und eine Kapazität hat, die mindestens
F Starten Sie den Motor des Hilfsfahrzeugs
der Kapazität der entladenen Batterie
und lassen Sie ihn einige Minuten laufen.
entspricht.
F Betätigen Sie den Anlasser des nicht
Die beiden Fahrzeuge dürfen sich nicht
startenden Fahrzeugs und lassen Sie den
berühren.
Motor laufen.
Schalten Sie bei beiden Fahrzeugen alle
Wenn der Motor nicht sofort startet, schalten
elektrischen Verbraucher (Audiosystem,
Sie die Zündung aus und warten Sie einen
Scheibenwischer, Beleuchtung usw.) aus.
Die (-) Klemme der Batterie ist nicht Moment, bevor Sie es erneut versuchen.
Achten Sie darauf, dass die Starthilfekabel
zugänglich. sich nicht in der Nähe von beweglichen
Ein separater Massepunkt befindet sich vorne F Warten Sie, bis der Motor wieder im Leerlauf
Teilen des Motors befinden (Ventilator,
im Fahrzeug. läuft.
Riemen usw.).
F Ziehen Sie die Starthilfekabel in
Klemmen Sie den Pluspol (+) nicht bei
Für weitere Informationen zu Motorhaube umgekehrter Anschlussreihenfolge wieder
laufendem Motor ab.
und Motor siehe entsprechende ab.
Abschnitte. F Lassen Sie den Motor mindestens 30 Minuten
laufen, damit die Batterie eine ausreichende
Ladekapazität erreichen kann.
Starten mit einer
Fremdbatterie Bestimmte Funktionen, darunter STOP &
START, sind nicht verfügbar solange die
Wenn Ihre Fahrzeugbatterie entladen ist, Batterie kein ausreichendes Ladeniveau
kann das Fahrzeug mit einer Hilfsbatterie erreicht hat.
(externe Batterie oder Batterie eines anderen
Fahrzeugs) und Starthilfekabeln oder mithilfe
eines Starthilfe-Boosters gestartet werden. F Schließen Sie das rote Kabel an den
Pluspol (+) der entladenen Batterie A und
dann an den Pluspol (+) der Hilfsbatterie B
bzw. des Starthilfe-Boosters an.

204
Bei Pannen und Störungen

Aufladen der Batterie mit


einem Batterieladegerät
Um eine optimale Lebensdauer der Batterie
zu gewährleisten, ist es wichtig, ihre
Ladekapazität auf einem ausreichenden
Niveau zu halten. Bei Vorhandensein dieses Aufklebers
In bestimmten Fällen kann es erforderlich sein, ist ausschließlich ein 12V-Ladegerät zu
die Batterie aufzuladen: verwenden, um irreparable Schäden am
- Wenn Sie das Fahrzeug hauptsächlich für STOP & START-System zu vermeiden.
kurze Strecken nutzen.
- Wenn Sie eine mehrwöchige Standzeit für F Schalten Sie das Ladegerät B aus, bevor Sie
das Fahrzeug planen. die Kabel an die Batterie anschließen, um
Wenden Sie sich an einen PEUGEOT- jeden gefährlichen Funken zu vermeiden.
F Überprüfen Sie den einwandfreien Zustand Versuchen Sie nie, eine eingefrorene
Vertragspartner oder eine qualifizierte
der Kabel des Ladegeräts. Batterie aufzuladen – Explosionsgefahr!
Fachwerkstatt.
F Falls Ihr Fahrzeug damit ausgestattet ist, Wenn die Batterie eingefroren ist, lassen
Wenn Sie die Batterie Ihres Fahrzeugs nehmen Sie die Kunststoffabdeckung am Sie diese durch einen Vertreter des
selbst aufladen möchten, verwenden Sie Pluspol (+) ab. PEUGEOT-Händlernetzes oder durch eine
nur ein Ladegerät, das mit bleihaltigen F Schließen Sie die Kabel des Ladegeräts B qualifizierte Fachwerkstatt überprüfen.
Batterien kompatibel ist, die eine wie folgt an: Hier wird untersucht, ob die inneren
Nennspannung von 12V haben. - das rote Pluskabel (+) an den Pluspol (+) Bestandteile der Batterie und der Behälter
der Batterie A, unversehrt sind, da andernfalls giftige und
- das schwarze Minuskabel (-) an den korrosive Säure austreten könnte.
Beachten Sie die Anweisungen des Massepunkt C des Fahrzeugs.
F Schalten Sie am Ende des Ladevorgangs das
Ladegerät-Herstellers.
Ladegerät B ab, bevor Sie die Kabel von der Abklemmen der Batterie
Vertauschen Sie niemals die Polaritäten.
Batterie A trennen.

8
Um einen ausreichenden Ladezustand
Es ist nicht notwendig, die Batterie der Batterie zum Anlassen des Motors
abzuklemmen. aufrechtzuerhalten, wird empfohlen, die
Batterie abzuklemmen, wenn das Fahrzeug
über einen längeren Zeitraum stillsteht.
F Schalten Sie die Zündung aus. Vor dem Abklemmen der Batterie:
F Schalten Sie alle elektrischen F Schließen Sie die Fenster und Türen, bevor
Verbraucher aus (Audiosystem, Leuchten, die Batterie abgeklemmt wird.
Scheibenwischer usw.).

205
Bei Pannen und Störungen

F Schalten Sie alle elektrischen Verbraucher Wiederanschließen des Pluspols (+) Bestimmte Ausstattungen müssen Sie
aus (Autoradio, Scheibenwischer, Leuchten selbst zurücksetzen (lesen Sie dazu bitte die
usw.). entsprechende Rubrik nach), wie z. B.:
F Schalten Sie die Zündung aus und beachten - den Schlüssel mit der Fernbedienung oder
Sie eine 4-minütige Wartezeit. den elektronischen Schlüssel (je nach
Klemmen Sie an der Batterie nur den Pluspol Version),
(+) ab. - die elektrischen Fensterheber,
- die elektrischen Türen,
- das Datum und die Uhrzeit,
Schnellverschlussklemme - die gespeicherten Radiosender.

Abklemmen des Pluspols (+)


Während der Fahrt nach dem ersten
Anlassen des Motors könnte das STOP &
F Heben Sie den Hebel A so weit wie möglich nach oben. START-System nicht betriebsbereit sein.
F Ersetzen Sie die geöffnete Klemme B am Pluspol (+). In diesem Fall wird das System erst
F Drücken Sie bis die Klemme B bis zum Anschlag nach wieder nach einem dauerhaften Stillstand
unten. des Fahrzeugs zur Verfügung stehen,
F Senken Sie Hebel A ab, um die Klemme B zu verriegeln. nach einem Zeitraum, der abhängig von
der Umgebungstemperatur und dem
Zustand der Batterie ist (bis zu etwa 8
Drücken Sie den Hebel nicht mit Gewalt nach Stunden).
unten. Die Schelle kann nicht geschlossen
werden, wenn sie falsch angebracht wird.

F Drücken Sie den Hebel A so weit wie möglich


Wiederholen Sie in diesem Fall den Vorgang.
Abschleppen
nach oben, um die Klemme B zu lösen. Anleitung zum Abschleppen des eigenen
F Nehmen Sie die Klemme B ab, indem Sie sie Nach dem Wiederanschließen oder eines fremden Fahrzeugs mit einer
anheben. abnehmbaren mechanischen Vorrichtung
Schalten Sie nach Wiederanschließen der Batterie die
Zündung ein und warten Sie eine Minute, bevor Sie
den Motor starten, damit die elektronischen Systeme Zugang zur Abschleppöse
vollständig initialisiert werden können.
Sollten trotz Beachtung dieser Vorschrift leichte
Störungen auftreten und bestehen bleiben, wenden Für weitere Informationen zum
Sie sich bitte an einen Vertreter des PEUGEOT- Werkzeugsatz siehe entsprechende
Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt. Rubrik.

206
Bei Pannen und Störungen

F Schalten Sie die Warnblinker am


Bringen Sie bei einem Schaltgetriebe den abzuschleppenden Fahrzeug ein. Allgemeine Hinweise
Schalthebel in Leerlaufstellung. F Fahren Sie vorsichtig an. Fahren Sie Beachten Sie die in Ihrem Land geltenden
Stellen Sie beim Automatikgetriebe das insgesamt langsam und nur über eine kurze gesetzlichen Vorschriften.
Gangwahlrad auf Position N. Strecke. Vergewissern Sie sich, dass das Gewicht
Wird dieser Hinweis nicht beachtet, kann des Zugfahrzeugs größer als das des
dies zur Beschädigung verschiedener Abschleppen eines anderen abgeschleppten Fahrzeugs ist.
Bremsteile und zum Versagen des
Bremsassistenten beim nächsten Starten
Fahrzeugs Der Fahrer muss am Steuer des
abgeschleppten Fahrzeugs bleiben und
des Motors führen. einen gültigen Führerschein haben.
Benutzen Sie beim Abschleppen auf
vier Rädern immer eine homologierte
Abschleppstange. Die Verwendung von
Abschleppseilen oder -gurten ist nicht
Abschleppen des eigenen zulässig.
Fahrzeugs Das Anfahren des Abschleppfahrzeugs
muss schrittweise erfolgen.
Wenn das Fahrzeug bei abgeschaltetem
Motor abgeschleppt wird, besteht keine
Lenk- und Bremsunterstützung.
In den folgenden Fällen ist für das
Abschleppen unbedingt professionelle
F Setzen Sie an der hinteren Stoßstange den Hilfe hinzuzuziehen:
Schlüssel in die Aussparung unter der Klappe. - Fahrzeugpanne auf einer Autobahn
F Drehen Sie den Schlüssel und öffnen Sie die oder Schnellstraße,
Klappe. - Fahrzeug mit Vierradantrieb,
F Schrauben Sie die Abschleppöse bis zum - Getriebe kann nicht in die
Anschlag ein.