Sie sind auf Seite 1von 4

https://www.youtube.com/watch?

v=RgRWhE2_U8M Weniger Stress

Weniger Stress

VOR DEM VIDEO

1. Welche Begriffe assoziierst du mit dem Schlagwort „Stress“? Kreiere deine


eigene Assoziation-Wolke!








STRESS









2. Was kann man mit dem Stress tun? Wähle passende Verben:

den Stress

mit dem Stress

unter dem Stress

dem Stress

der Stress

1 vom Stress
https://www.youtube.com/watch?v=RgRWhE2_U8M Weniger Stress
verlieren, reduzieren, abbauen, einschalten, umgehen können, entnehmen, leiden,
ausgesetzt sein, begleiten, auslösen, verbunden sein, ausbauen, verursachen,
zunehmen, ersuchen, aufkommen, sich erholen, vermeiden, verreisen.

3. Welche Worte sind Synonyme für das Wort „Stress“? Kreuze an!

Aktivität, Anspannung, Anstrengung, Mühe, Strapaze, Stress, Überbelastung,

Tretmühle,Druck, Einfluss, Gewalt, Bluthochdruck.

4. Welchen Stress kann man haben? Übersetze!

Polnisch Deutsch

ogromny stres

niepotrzebny stres

stres oksydacyjny

dodatkowy stres

chroniczny stres

stres zawodowy

stres emocjonalny

czysty stres (sam stres)

psychiczny stres

przedświąteczny stres

5. Welche gesundheitlichen und psychologischen Auswirkungen kann der Stress


haben?

6. Was nennt man den positiven Stress?

7. Was sind für dich die größten Stressfaktoren? Markiere drei!

• Leistungsdruck und Termindruck

• Multitasking

• Konflikte in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Familie

• Doppelbelastung durch Beruf und Familie

2
https://www.youtube.com/watch?v=RgRWhE2_U8M Weniger Stress
• Schwere Krankheit oder Tod in der Familie

• Dauererreichbarkeit durch die Digitalisierung

• Ungesunde Ernährung

• Bewegungsmangel

• Kaum oder gar keine Erholung

• Überzogene Anspruchshaltung gegenüber sich selbst

• Unzufriedenheit, Sorgen und Zukunftsängste

9. Recherchiere im Internet- welche Informationen findest du zum Interview-Gast-


Gelassenheits-Trainer Christian Bremer?

ZUM VIDEO

1. Wie viele Nervenzellen gibt es im menschlichen Gehirn?



___________________________________________________________________

2. Warum macht der Stress dumm? Wozu kann der chronische Stress führen?

___________________________________________________________________

3. Meint der Trainer, dass es den positiven Stress überhaupt gibt?



_________________________________________________________________

4. Worüber sollen sich mehr Menschen Gedanken machen?


_________________________________________________________________

5. Wofür stehen die drei As?



das erste A

das zweite A

das dritte A

6. Was soll man tun, um ernst genommen zu werden?

7. Warum ist es für uns schwer, sich eine Auszeit zu nehmen?

8. Warum ist „muss“ kein gutes Wort? Wie könnte man es ersetzen?

3
https://www.youtube.com/watch?v=RgRWhE2_U8M Weniger Stress

NACH DEM VIDEO

1. Ist Stressempfindung eine objektive oder subjektive Sache? Nenne ein


Beispiel!

2. Wie kann man negativen Stress vermeiden?

3. Sag zu Ende:
1. Ich finde stressig, wenn ….
2. Es ist aregerlich, wenn ….
3. Mich nervt, wenn …
4. Ich ärgere mich über …
5. Mich stresst …

3. Was würdest du wählen (welche Methode, Hobby, Sportart), um sich vom Stress
zu erholen?

4. Stresssituationen im Alltag- Üb in Paaren!


Erzähl dem Partner, wie die Situation war, wie du dich gefühlt hast und was du
anders machen würdest. Der Partner reagiert auf deine Geschichte-

a. Gestolpert. Du bist über ein Kabel gestolpert und habe meiner Chefin Kaffee über
die Hose geschüttet. 


b. Schneiden beim Rasieren Morgens drängt die Zeit, hektisch wird sich rasiert...
Schon hat man sich geschnitten und die blutende Wunde befleckt das frisch
angezogene Hemd.


c. MP3-Player im Vollwaschgang. Der MP3-Player landet in der Waschmaschine


gelandet.


d. Der Vogelklecks auf dem Sakko. Die Bekanntschaft mit einem weißen Fleck von
oben machen. Vögel erleichtern sich etwa einmal in der Stunde. Diesmal hat der
Vogelkot ihren Anzug getroffen.


e. Den Benziner mit Diesel betanken. Autoversicherer die Haftung bei Falschtanken
ausschließen. Du tankst einen Benziner mit Diesel, bemerkst das nicht und der
Motor versagt. 4/9


f. Kaugummi in den Haaren Auf dem Bussitz klebt ein Kaugummi und verfängt sich
ausgerechnet in deinen Haaren.


g. Verlaufen Du träumtest so vor dir hin, bogst in die falsche Straße ein und liefst und
liefst..und hast dich total verlaufen! 


h. Sekundenkleber auf der Haut Hält bombenfest: Sekundenkleber. Leider auch auf
der Haut, die Wasser enthält und sich dadurch gut mit Klebstoff verbindet.