Sie sind auf Seite 1von 1

Lernstraßen, -stationen und -landschaften

Kreative und teilnehmeraktivierende Methoden für Seminar und DaF-Unterricht


Ltg.: Jürgen Eugen Müller, M.A.

Tropengewitter
(Energieaufbau)

Die TN stehen im Kreis, alle achten auf ihre/n rechte/n Nachbarn/Nachbarin. Die
Lehrperson beginnt, die TN stimmen nacheinander ein.

Die Ruhe vor dem Sturm: konzentrierte Ruhe, Schweigen

Das erste Rauschen der Blätter im Wind: Fingerspitzen aneinander reiben

Das Rauschen des nahenden Regens: Hände aneinander reiben

Die ersten schweren Regentropfen: mit den Fingern einer Hand schnipsen

Die Tropfen fallen etwas dichter: mit den Fingern beider Hände schnipsen

Es regnet: überkreuz auf die Oberarme schlagen

Der Regen prasselt vom Himmel: kräftiges Trommeln auf die Oberschenkel

Das Gewitter ist über uns: Trommeln auf die Oberschenkel und Füßestampfen

Nachdem der Höhepunkt des Gewitters erreicht ist, baut die Lehrperson das Gewitter
langsam wieder in umgekehrter Reihenfolge ab, bis am Ende die Ruhe nach dem Sturm
folgt: Die Sonne ist wieder hervorgekommen.

Quelle: Anne Gombert, Aus den Unterlagen zur Ganzheitlichen Trainerausbildung von Zamyat M. Klein und
Anne Gombert.

E-Mail: juergen.eugen.mueller@web.de Tel.: +49 (0)221 2977370