Sie sind auf Seite 1von 2

Technische Universitat¨

Berlin – Fakultat¨

II – Institut fur¨

Mathematik

Differentialgleichungen fur¨ Ingenieure Wintersemester 2010/11

Doz.: G. B ¨arwol; Ass.: S. Neumeier

https://www.isis.tu-berlin.de/course/view.php?id=3782

¨

1. Ubungsblatt

Einfuhrung¨

Trennung der Variablen

Abgabe 01.11. – 05.11.2010 im Tutorium

Tutoriumsvorschl¨age

1. Aufgabe

Geben Sie zu jedem der folgenden Anfangswertsprobleme (AWP) den maximalen De- finitionsbereich der Differentialgleichung (DGL). Ermitteln Sie mit der Methode der Trennung der Variablen jeweils die L ¨osung zusammen mit dem zugeh ¨origen Definiti- onsbereich.

a) y x 2 y = 0,

b) y = y sin x,

y (1) = 2,

y (0) = 1.

2. Aufgabe

Das fur¨ Menschen sch¨adliche radioaktive C¨asium-137 wird als Nebenprodukt radioak- tiven Zerfalls in die Atmosph¨are entlassen. Seine Zerfallskonstante ist etwa 0 , 023 a 1 .

Es werde C ¨asium st ¨andig mit der Massenrate β (Maßeinheit ga 1 ) in die Atmosph¨are ausgestoßen. Zeigen Sie, dass in der Atmosph¨are sich schließlich ein stabiler Vorrat von C¨asium-137 ansammelt, dessen Masse etwa 43 , 5a · β betr¨agt.

a 1 : “pro Jahr” — ga 1 : “Gramm pro Jahr”

3. Aufgabe

Gegeben sei eine Zahl λ R. Wie lauten die L¨osungen y der reellen DGL

y = λy

?

4. Aufgabe

Gegeben ist die DGL 2. Ordnung:

y y = 0.

()

a) Schreiben Sie sie in ein DGL-System 1. Ordnung um, indem Sie eine neue Funk- tion z durch z := y definieren.

b) Die Paare y (x), z (x) = sinh x, cosh x und y (x), z (x) = cosh x, sinh x sind L ¨osungen des DGL-Systems: Machen Sie hierzu die Probe.

c)

Bestimmen Sie die Eigenwerte der Systemmatrix. Ist die Sy stemmatrix diagona- lisierbar? Welche L ¨osungen besitzt die Differentialgleichung () demnach noch? Versuchen Sie, m¨oglichst viele L ¨osungen anzugeben.

5. Aufgabe

Gegeben ist die Laplace-Gleichung im R 2 :

u (x, y ) := u xx + u yy := 2 u

∂x 2

+ 2 u

y 2 = 0.

Ist u eine L ¨osung dieser partiellen Differentialgleichung (PDGL) und zugleich ein Poly- nom in den zwei Variablen x und y , so heißt es ein harmonisches Polynom.

a) Finden Sie alle harmonischen Polynome, die man aus den Funktionen 1, x, y , x 2 , xy und y 2 linear kombinieren kann.

b) Zeigen Sie, dass x 3 3xy 2 ein harmonisches Polynom ist. Begrunden¨ Sie dann ohne Rechnung, dass das Polynom y 3 3x 2 y harmonisch ist.

Hausaufgaben

1. Aufgabe

4 Punkte

Ermitteln Sie die allgemeine L¨osung der folgenden linearen Differentialgleichung 1. Ord- nung:

()

(1 x 2 )y 2xy = 0

und geben Sie sowohl den Definitionsbereich dieser Differentialgleichung und alle m¨ogli- chen maximalen Definitionsintervalle der gefundenen allgemeinen L ¨osung an.

2. Aufgabe

a) Schreiben Sie die DGL 2. Ordnung in y (t )

y 3y + 2y = 0

4 Punkte

(∗∗)

in ein DGL-System 1. Ordnung

d

A x(t ) = dt x(t )

mit der vektorwertigen Funktion x(t ) :=

matrix A R 2× 2 um.

y (t

y (t

) ) und einer geeigneten System-

b) Bestimmen Sie die Eigenwerte der Systemmatrix.

c) Geben Sie eine m ¨oglichst große L ¨osungsmenge f ur¨ die DGL (∗∗) an.

3. Aufgabe

4 Punkte

Finden Sie alle harmonischen Polynome, die sich aus den Polyomen x 4 , x 3 y , x 2 y 2 , xy 3 und y 4 linear kombinieren lassen.

Gesamt: 12 Punkte