Sie sind auf Seite 1von 7

http://www.thelawofattraction.

com/12-spiritual-laws-universe/

Wenn Sie über die spirituellen Gesetze des Universums nachdenken, kann Ihr Geist direkt
zum Gesetz der Anziehung übergehen . Es stellt sich jedoch heraus, dass es ein ganzes
Netzwerk miteinander verbundener spiritueller Gesetze gibt, die sich auf jeden Aspekt Ihres
Lebens auswirken können. Noch besser ist, dass Sie, obwohl diese Gesetze zur Unterstützung
der Arbeit im Gesetz der Anziehung verwendet werden können, nicht an einem bestimmten
Manifestationsziel arbeiten müssen, um hiervon zu profitieren.

Die zwölf spirituellen Gesetze des Universums, die oft mit Bezug auf die Heilpraxis von
Ho'oponopono besprochen werden, lehren Sie jeweils etwas Einzigartiges über Wohlbefinden,
Glück und Erfolg. Wenn Sie ein solides Gefühl für diese spirituellen Gesetze haben, entwickeln
Sie ein klareres Bild von Ihrem eigenen Platz in der Welt. In diesem Leitfaden werden alle zwölf
Gesetze untersucht und zusammengefasst. Außerdem soll es Ihnen helfen zu verstehen, wie
sie Sie beeinflussen und wie Ihr Bewusstsein für sie zu positiven Veränderungen führen kann.

Wenn Sie die Zusammenhänge zwischen den spirituellen Gesetzen nicht verstehen, stoßen Sie
natürlich auf Hindernisse. Sie fühlen sich möglicherweise verloren , frustriert und verwirrt über
Ihren Zweck . Es mag sich sogar so anfühlen, als ob für Sie praktisch alles schief läuft, egal wie
gut Sie denken, dass Sie es geplant haben.

Im Gegensatz dazu fühlen sich Menschen, die ihr Leben mit dem Bewusstsein der miteinander
verbundenen Gesetze leben, in der Regel selbstbewusster , produktiver und nachdenklicher als
je zuvor. Während es fortgeschrittene persönliche Arbeit gibt, die Sie in Bezug auf jedes Gesetz
tun können, kann selbst das Beginnen mit diesem allgemeinen Verständnis der verschiedenen
Gesetze einen spürbaren Unterschied in der Art und Weise bewirken, wie Sie sich fühlen.

1. Das Gesetz der göttlichen Einheit


Das Gesetz der göttlichen Einheit ist das Grundgesetz, nach dem „absolut alles in unserem
Universum ist miteinander verbunden“ ist. 
ES spielt keine Rolle

was wir sagen,


was wir tun,
was wir wünschen,
was wir glauben
oder was auch immer
all dieses wirkt sich
direkt auch auf unsere Um- Welt
und die Menschen in unserer Um-Welt
also unserem Leben aus.
Daher gilt
achte auf

das was du machst


was du sagst
denkst
was du dir wünscht

Zugegeben, diese Wirkung kommt manchmal also ohne einen Umweg zu machen
(unmittelbar) und keines Beweises bedürfen direkt und sichtbar
aber manchmal kann es eben auch eine Weile dauern, bis sie sich manifestieren,
oder vielleicht werden wir feststellen, dass sie nie aufgetreten sind. 
Daher ist es absolut wichtig
zu erkennen,
wir alle sind Teil von allem um uns herum zu betrachten, um in Übereinstimmung mit
diesem Gesetz zu leben. Wir sind alle eins, und das Bewusstsein dafür macht uns stärker und
einfühlsamer.

2. Gesetz der Vibration


Nach dem Gesetz der Schwingung ist jedes Teilchen im Universum Atome, Neutrone
Energie
es schwingt
und ist in ständiger Bewegung
und trägt ständig Energie.
 Dies gilt
für Planeten und Sterne.
Sowie auch für den Stuhl unter uns oder den Tisch, auf dem Ihr Computer steht.

ALLES HAT seine eigene spezifische Energiefrequenz .


Hochenergieteilchen ziehen andere Hochenergieteilchen an,
und Niedrigenergieteilchen auf andere Niedrigenergieteilchen (denn gleiches zieht gleiches an)

Wenn Sie ein produktiveres und erfülltes Leben führen möchten, überlegen Sie, was Sie tun
müssen, um Ihre Energiefrequenz zu erhöhen.
3. Gesetz der Korrespondenz
Das Gesetz der Entsprechung steht in direktem Zusammenhang mit dem Grundgesetz der
göttlichen Einheit. Die Schlüsselidee dabei ist, dass sich Muster im gesamten Universum
wiederholen und dass sich prominente Muster auch in sehr kleinem Maßstab wiederholen.

Denken Sie zum Beispiel an das beliebte Beispiel des Spiralmusters, das an einer Vielzahl von
Stellen in der Galaxie wieder auftaucht. Suchen Sie nach Mustern in Ihrem eigenen Leben
und in Ihrem Denken und bemerken Sie, wie sie sich an anderer Stelle auf der Welt
wiederholen. Überlegen Sie sich dabei, welche Art von Musteränderungen Sie möglicherweise
vornehmen können und wie diese Änderungen in großem Maßstab bewirken.

4. Gesetz der Anziehung


Gleiches ZIEHT Gleiches an. Um also die Dinge zu haben, die Sie sich im Leben wünschen,
müssen Sie herausfinden, wie Sie auf der gleichen Frequenz wie diese Dinge vibrieren
können. Die allgemeinere Lehre hier ist, dass positives, proaktives und liebevolles Handeln
ZIEHT MEHR POSITIVES AKTIVES UND LIEBE AN ALSO MEHR GLEICHES mehr Gleiches in Ihr
Leben zieht. I Pessimismus, Angst und Lethargie dazu, dass Sie in allen Bereichen des
Lebens mehr negative Erfahrungen machen.

Indem Sie schon heute daran arbeiten, positiver zu leben, nutzen Sie bereits das Gesetz der
Anziehung, um sich selbst ein besseres Dasein zu schaffen.

5. Gesetz der inspirierten Aktion


Gesetz der Anziehung Praktiker sagen regelmäßig, dass sie wünschten, sie hätten zu einem
früheren Zeitpunkt über das Gesetz der inspirierten Handlung Bescheid gewusst! Diese beiden
Gesetze sind eng miteinander verbunden, und das Gesetz von Inspired Action besagt, dass wir
unsere Ziele aktiv verfolgen müssen.

Viele Menschen glauben, dass es ausreicht, ein Ziel zu visualisieren und eine positive


Einstellung dazu zu entwickeln, um das Gesetz der Anziehung auszunutzen.

Sie müssen jedoch auch inspirierte Schritte in Richtung der gewünschten Sache
unternehmen. Egal, ob es sich um einen großen oder einen kleinen Schritt handelt, er hilft
Ihnen sofort dabei, die Beziehung, den Job oder die Fülle, die Sie suchen, für sich zu gewinnen.
6. Gesetz der ständigen Umwandlung von Energie
Das Gesetz der ständigen Energieumwandlung besagt, dass sich alles um uns herum in
ständigem Fluss befindet. Sie können nicht alle diese Änderungen sehen, da viele von ihnen
auf zellularer oder atomarer Ebene existieren, aber sie werden trotzdem fortgesetzt.

Der Grund, warum es so wichtig ist, sich dieses Gesetzes bewusst zu sein, ist, dass es Ihnen
hilft zu sehen, wie Sie positive Veränderungen auslösen können . Beachten Sie insbesondere,
dass hohe Vibrationen Verbesserungen bei niedrigen Vibrationen auslösen
können. Wenn Sie beispielsweise mit einer niedrigen Frequenz vibrieren und sich der hohen
Frequenz eines glücklichen, ermutigenden Freundes aussetzen, löst dies auf natürliche
Weise eine Energieumwandlung in Ihnen aus.

7. Das Gesetz von Ursache und Wirkung


Eines der einfachsten Gesetze des Universums, das Gesetz von Ursache und Wirkung, besagt,
dass alle Handlungen eine entsprechende Reaktion haben. Sie werden das natürlich schon
wissen, wenn es um die physischen Aspekte der Welt geht. Vielleicht haben Sie jedoch nicht
darüber nachgedacht, wie dieses Gesetz auf die spirituellen Aspekte unseres Universums
angewendet werden könnte.

Dein spirituelles Leben kann die Welt um dich herum beeinflussen und positive oder negative
Reaktionen hervorrufen. Ebenso kann sich Ihre physische Umgebung positiv oder negativ auf
Ihre Spiritualität auswirken. Fragen Sie sich, welche Arten von Beziehungen Sie zwischen dem
Geistigen und dem Körperlichen sehen und wie Sie sie möglicherweise ändern möchten.

8. Das Gesetz der Entschädigung


Nach dem Gesetz der Entschädigung erhalten Sie, was Sie ausgegeben haben. Dies ähnelt dem
Gesetz der Anziehung, konzentriert sich jedoch auf die Idee, dass die Entschädigung in
vielfältiger Form erfolgen kann.

Wenn Sie zum Beispiel viel Geld gewinnen, denken Sie vielleicht, Sie bekommen eine
Belohnung. Abhängig davon, wie Sie gelebt haben, kann Ihr enormer Reichtum jedoch zu
einem schlechteren Leben führen als zu einem besseren.

Im Wesentlichen ernten Sie, was Sie säen. Dieses Gesetz erinnert Sie daran, vorsichtig mit
anderen umzugehen, und zwar mit dem Planeten.
9. Gesetz der Relativität
Im Gesetz der Relativität dreht sich alles um die Neutralität der Dinge, wenn man sie isoliert
betrachtet. Daher wird keine bestimmte Person, Erfahrung, Emotion oder Handlung als gut
oder schlecht bewertet, bis Sie sie im Vergleich zu etwas anderem betrachten.

Zum Beispiel denkst du vielleicht, du bist arm, aber vielleicht liegt das daran, dass du drei
reiche Onkel hast. Wenn Sie dieses Gesetz im Auge behalten, bleiben Sie sich der Tatsache
bewusst, dass es immer mehrere Perspektiven auf alles gibt, was mit Ihnen passiert. Der
Versuch, in diese alternativen Perspektiven zu schlüpfen, kann Sie dankbarer machen und
Ihnen auch zeigen, wo Sie Verbesserungen im Leben erzielen 

10. Gesetz der Polarität


Wenn man an das Gesetz der Polarität denkt, ist es am wichtigsten, sich daran zu erinnern,
dass absolut alles ein Gegenteil hat und dass es die Existenz dieser Gegensätze ist, die es uns
ermöglichen, unser Leben zu verstehen. Wenn Sie also etwas Schwieriges durchmachen, wird
es Ihnen helfen, die bevorstehenden guten Entwicklungen wirklich zu schätzen.

Indem Sie sich regelmäßig daran erinnern, können Sie Ihre Belastbarkeit in schwierigen Zeiten
verbessern. Zum Beispiel, obwohl eine schlechte Trennung schmerzhaft ist, lehrt es Sie, was
für Sie in einer Beziehung nicht funktioniert, und hilft Ihnen, schließlich zu finden, was tut.

11. Gesetz des Rhythmus


Manchmal als Gesetz der ständigen Bewegung bezeichnet, ist das Gesetz des Rhythmus
(nicht überraschend) auf Bewegung ausgerichtet. Insbesondere bezieht es sich auf die
Tatsache, dass alle Dinge in Zyklen kommen.

Sie können dies in der Natur sehen, zB in den Jahreszeiten und im Alterungsprozess des
Körpers. Dies gilt jedoch auch für die Lebensphasen einer Person, und wenn Sie darüber
nachdenken, gewinnen Sie eine Perspektive. Die heutige Saison der heutige Gewinn, jetzige
Augenblick mag zwar gut sein, aber nichts ist beständig. Denn die Gewinner von heute sind
die Verliere von morgen usw...Genießen Sie also, was jetzt hast haben, und solange es
dauert. Alternativ auf der anderen Seite befinden Sie sich derzeit möglicherweise in einem
negativen Teil des Zyklus, aber es ist möglicherweise genau das, was Sie auf eine
erfolgreiche Änderung der Zyklen im nächsten Monat vorbereitet.
12. Gesetz des Geschlechts
Schließlich hat das Gesetz des Geschlechts sehr wenig mit biologischem Sex zu tun. Es bezieht
sich vielmehr auf die Tatsache, dass es zwei Hauptarten von Energie gibt. Man kann sie sich
als männlich und weiblich, als Yin und Yang oder als Anima und Animus vorstellen. Wir alle
enthalten eine gewisse Menge beider Energien und müssen einen Weg finden, um ein
Gleichgewicht zwischen beiden Arten zu erreichen, wenn wir authentisch und glücklich
leben wollen. Denken Sie darüber nach, welche Rolle jede Art von Energie in Ihrem Leben zu
spielen scheint und ob es einen Überschuss oder ein Defizit von beidem gibt.

Kosmos , stammt aus dem Griechischen und bedeutet Ordnung. Chaos stammt auch aus dem
Griechischen und bedeutet UN-Ordnung

Auf eine Ursache folgt eine dementsprechende Wirkung


man erntet das was man säet“ i
Du wirst das säen was du erntest---nein natürlich –oder auch
Wie man in den Wald hineinruft, so hallt es auch zurück

Wer keinen Zuckerrüben säet wird Zucker ernten? Wohl kaum

alles, auf das wir unseren fokus ---unsere geballte Aufmerksamkeit richten das wird auch
prächtig wachsen und gedeihen
Und da der dümmsten Bauer seine ganze Aufmerksamkeit auf die die größten Kartoffeln
gerichtet hatte...was wird er wohl ernten? Kleine Weintrauben? Wohl kaum

Dein Gedanke bestimmt was Du in Dein leben ziehst