Sie sind auf Seite 1von 9

ZAG

Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen

Titel
Sexuelle Belästigung
Handout
ZAG
2

Das Notfall – Rezept


Der DOPPEL – STOPP!
ZAG

DOPPEL - STOPP!
3

1. Sie setzen in einem einzigen Satz oder mit einem


einzigen Wort die Grenzen
 „Stopp!“
 „Halt!“
 „Nein!“

2. Sie sagen, was Sie wollen / oder nicht wollen


 "Hören Sie mit diesen Witzen auf!“
 „Nehmen Sie Ihre Hände weg!“
 „Das will ich nie wieder hören!“
 „Behalten Sie diese Sprüche für sich!“
 „Das nächste Mal hole ich die Polizei!“
ZAG

Dreier - Regel
4

Die Dreier - Regel besteht aus drei Schritten

Jeder Schritt besteht aus einem einzigen Satz

Erster Satz Sie benennen die Situation


Zweiter Satz Sie stellen Ihren Standpunkt dar
Dritter Satz Klare Aussage was Sie erwarten

Die Dreier-Regel besteht also aus drei Sätzen.


ZAG
5

Beispiel 1 Doppel-Stopp

Eine AGS EBA soll eine Wundkontrolle in der Leiste machen.


Der Patient zieht mit einem Ruck sein T-Shirt hoch, die
Pyjamahose weit hinunter – und liegt nackt da.

Der AGS EBA ist das unangenehm.


Sie setzt den Doppel – Stopp ein und sagt den Doppel-Stopp

“Nein" - "so nicht“ und geht hinaus.

Mit zunehmender Erfahrung gelingt es Ihnen auch gleich


anschliessend die Dreier-Regel anzuwenden, ohne erst das
Zimmer zu verlassen.
ZAG
6

Beispiel 1 Dreier-Regel
Nachdem sich die AGS EBA beruhigt hat, geht sie wieder ins Zimmer
und wendet die Dreier-Regel an

1. Satz Sie benennen die Situation „Ich habe Ihnen gesagt, dass ich
Ihre Wunde anschauen will, und
Sie haben sich völlig abgedeckt."

2. Satz Sie stellen klar „Das ist für die Behandlung nicht
notwendig.“

3. Satz Sie sagen, was Sie erwarten „Sie können das Abdecken mir
überlassen.“

Dabei halten sie Augenkontakt.


Die ruhige, sachliche Kommunikation ist wirkungsvoll und erlaubt dem
Patienten, das Gesicht zu wahren.
Vielleicht wollte er ja nur eifrig mitarbeiten ….
ZAG
7

Beispiel 2

In jenem Vierbettzimmer war die Stimmung aufgeheizt. Ich


(Carmen S.) machte meine Arbeit konzentriert und war
ziemlich kurz angebunden.

„Sie sind so streng zu uns, Carmen“, sagte einer der Männer,


„eine richtige Domina!“

Brüllendes Gelächter im Zimmer.


ZAG
8

Beispiel 2
1. Satz C. S. benennt die Situation „Ich mache meine Arbeit, und Sie
nennen mich Domina.“

2. Satz C. S. stellt klar: „Ich bin Pflegefachfrau und arbeite


hier für Ihre Gesundheit“.

3. Satz C. S. sagt, was sie erwartet „Hören Sie mit diesen Sprüchen
auf“.

Falls Sie sich mit der Dreier-Regel anfreunden können:


Sie ist auch hilfreich, wenn z.B. die Nachbarin nachts um 03:00 Uhr laut Musik
hört …
oder in der Migros an der Kasse sich jemand an Ihnen vorbeidrängelt …
ZAG
9