Sie sind auf Seite 1von 17

alte Stadt –Tripoli mit dem Fokus der

historische Badehäuser

S2

• Die Altstadt liegt im Zentrum der libyschen Hauptstadt Tripolis mit Blick auf das
Mittelmeer. Es ist von einer Mauer umgeben und umfasst eine Reihe von
Geschäften, Moscheen, Denkmälern, Schulen und Cafés. In der Altstadt befinden sich
zahlreiche historische Gebäude, von denen einige mehr als 500 Jahre alt sind.

•Tripolis wurde im siebten Jahrhundert v. Chr. Von den Phöniziern gegründet, die
aus dem Libanon nach Sizilien kamen, weil seine strategische Lage aus kommerzieller
Sicht wichtig ist. Tripolis stellt die Verbindung zwischen Afrika und der Nordküste des
Mittelmeers dar

S3

• Die Planung der Altstadt ist defensiv ausgerichtet, da die Stadt Tripolis von einer
hohen Mauer umgeben war, die sie vor Angreifer schützt. Zur Zeit der islamischen
Eroberung durch den Amr bin Al-Aas blieb er mehr als einen Monat, er konnte die
Stadt wegen ihrer Mauern nicht betreten und betrat sie dann von der Seeseite der
Stadt.

•Die Mauer, die die alte Stadt lange Zeit umgab, schränkte den Bauprozess ein,
wodurch die Gebäude kompakt wurden und der horizontale Plan für die meisten
Gebäude erstellt wurde, die um die Idee des Innenhofs herum organisiert waren.

• Die städtisches Gefüge zeichnet sich durch die Einhaltung sozialer, religiöser und
klimatischer Bedingungen aus, bei denen die Moschee ,die Wohngebiete, und der
Markt die wichtigsten Merkmale dieses Gefüges sind.
•Während der Rest der Gebäude und städtischen Räume eine eigenständige, und
homogene Struktur bildet, die sich nicht wesentlich von den übrigen Städten der
Mittelmeerküste unterscheidet.

• Die Straßen sind in zwei Typen unterteilt: Hauptstraßen und Nebenstraßen. Die
Hauptstraßen teilen die Stadt in sechs Quartiere : (Bab al-Bahr Houmt Gharyan; Al
Hara und Al-Baladiyya).

• Geschäfte und Kunsthandwerksläden sind im ganzen Land verteilt. Während sich


die engen Seitenstraßen fast senkrecht zu den Hauptstraßen erstrecken und diese
mit den Wohngebäuden und anderen Elementen der Stadt wie Schulen, Moscheen,
Bädern und Märkten verbinden.

S4

Typische Häuser
Die Häuser in Tripolis zeichneten sich wie die übrigen Häuser in den osmanischen
Provinzen durch ihre Einfachheit und mangelnde Komplexität aus, was das Niveau
des einfachen Wirtschaftslebens für die allgemeine Bevölkerung des Staates
widerspiegelt, von denen die meisten in Handel und Landwirtschaft tätig sind .

Es gab 2 Hauptformen von Häusern:

1.Mobilheime (Zelte): -

Die ersten sind die Mobilheime (Zelte). Die Bewohner von Badia waren bekannt für
ihre Liebe zum Gehen und Reisen, je nach Verfügbarkeit von Weiden und Wasser für
ihre Tiere. Sie waren es also nicht gewohnt, in festen Wohnungen zu leben, sondern
in Zelten, die aus Leder. Matten oder Stroh bestehen

2.einstöckige Häuser

•Bei der zweiten Art von Häusern, , handelt es sich um stabile einstöckige Häuser .

•Die Häuser wurden oft aus Sandstein gebaut, der nach dem Graben der
oberflächlichen Sandschichten über dem Boden gewonnen wird, und es wird auch
Ton verwendet.
•Das Trabelsi-Haus war berühmt für seinen Fokus auf den offenen Innenhof, der
umgangssprachlich als Hosh bekannt ist .

• Der Innenhof ist das Element der Kommunikation zwischen den Teilen des Hauses.
Es verfügt über mehrere Türen, die zu den voneinander getrennten Räumen des
Hauses führen.

•In den meisten Häusern mit einem einstöckigen Innenhof ist der Innenhof etwa 4 x
6 und die Höhe 3,5 Meter. Diese Abmessungen tragen zur Schaffung einer

komfortablen Atmosphäre im Innenhof bei, da der gesamte Hof im Sommer


beschattet ist. das macht es cool.

in der Wintersaison Der Winkel der Sonnenreflexion trägt zur Abgabe einer hohen
Sonnenmenge bei, um das Wetter warm zu halten und vor Feuchtigkeit zu schützen.

•Das erste, was die Aufmerksamkeit des Stadtbesuchers auf sich zieht, ist das
Gemälde von die Häuser.

•Da die meisten Gebäude des Staates mit weißer Farbe gestrichen sind, wird die
Stadt als weiße Stadt beschrieben, und diese Farbe ist ein Faktor, der dazu beiträgt,
die Wärme der Sonnenstrahlen zu reflektieren und ihre Übertragung auf die
Gebäude zu verringern .

S5

Märkte
• Der Altstadtmarkt zeichnet sich durch unterschiedliche Baustile aus. waren auf den
offenen Plätzen organisiert. Andere waren mit überdachten Galerien bedeckt, und
ihre Zahl erreichte etwa 29 Märkte.

• Die Warenquellen waren zahlreich und wurden über die Wüste von Konvois
importiert.

•oder von Schiffen, die auf dem Seeweg aus verschiedenen Ländern der Welt
ankamen.

•Die Waren dieser alten Märkte variieren zwischen Wolle, Textilien und Kleidung
sowie Papier , neben andere Produkte
S6

Dann werde ich der wichtigsten Landmarke der Altstadt zeigen

Der Glockenturm in Tripolis


Der Turm wird von einer Uhr gekrönt, die eine Glocke enthält, die am Kopf der Uhr
läutet und als eines der Denkmäler in der Stadt Tripolis gilt. Seine Höhe beträgt 18
Meter, hat eine quadratische Form und ist in zwei Stockwerke unterteilt. An jeder
der vier Fassaden gibt es eine Stunde. Es ist mit Marmorsäulen geschmückt, die
außerhalb des Gebäudes mit Kronen gekrönt sind,

• Der Turm arbeitete wie eine Uhr und machte die Menschen zu Beginn jeder Stunde
auf die Uhrzeit aufmerksam, hörte jedoch auf, nachdem es während des Zweiten
Weltkriegs beschädigt worden war

S7

Bogen von Marcus Aurelius


• Bogen von Marcus Aurelius ist ein Quadrifron- Triumphbogen, der wird von Gaius
Calpurnius Celsus, errichtet wurde, um an die Siege des Kaisers Marcus Aurelius zu
erinnern .

•Es wurde teilweise während des Zweiten Weltkriegs getroffen , aber nur mit
geringen Schäden. ,

S8

•Marcus Aurelius war ein berühmter römischer Kaiser .Die Geschichte von Marcus
Aurluis wurde in dem amerikanischen Film Gladiator vorgestellt, in dem Russell Crew
Soldat bei der Armee von Marcus Aurelius war
S9

Die rote Serail


• Die Rote Saraya oder die Zitadelle von Tripolis, war eine großartige Festung, um die
Stadt Tripolis in der byzantinischen Ära zu verteidigen.

• Die Zitadelle wurde je nach Geschmack und Anforderungen jedes Herrschers


grundlegend verändert und ergänzt.

Seine Fläche beträgt (1300 Quadratmeter) und seine maximale Höhe beträgt 21
Meter.

S10

• Es wurde der Rote Zitadelle genannt, weil einige Teile davon rot gestrichen waren.

S11

Der Innenhof von Manly


• Hosh al-Qarah Manly oder das al-Qarah Manly House ist ein Haus, dessen
Architektur einem Palast aus dem frühen 19. Jahrhundert näher kommt, und von
Yusef al-Qarah Manly gebaut.

• Die Familie Qarah Manli regierte Tripolis (und ganz Libyen) von der zweiten Hälfte
des 18. Jahrhunderts bis zum ersten Drittel des 19. Jahrhunderts.. Der Innenhof ist
derzeit für Besucher geöffnet und bietet eine Präsentation seiner Inhalte und des
Lebensstils seiner ehemaligen Bewohner..

• Es enthält Bögen und Säulen mit Kapitellen im osmanischen Stil.


S12

Moschee von Ahmad Pascha Al-Qaramanli


•Es wurde 1737 siebtsen hundert sieben und dreißig gegründet und diese geräumige
Moschee umfasst eine historische Schule, in der sich auch das Grab des Gründers
befindet.

•Es ist aufgrund seiner architektonischen Verzierungen eine der schönsten


Moscheen in der Altstadt (Tripolis),

•Auf fünfzehn Säulen ruht die äußerer Baldachin, von denen jede einen Bogen
verbindet, während die Wand von acht Fenstern durchbohrt wird.

S13

•Dann komme ich zum Fokuspunkt meiner Präsentation und das sind die
historischen Badehäuser des 16. bis 18. Jahrhunderts

historischen Badehäuser
• In Tripolis wurden 5 hauptbadehäuser gebaut. Sie sind

‫حمام الحمامجي الكبريتي‬

. ‫حمام فوار تاجوراء‬

. )‫حمام النسي (النساء‬

. ‫الحمام الكبير‬

. ‫حمام درغوت‬

•In dieser historischen Zeit beschränkte sich der Bau der Bäder besonders auf
öffentliche, ohne sie in Häusern zu bauen. Die Stadt Tripolis hatte weder ein
Wassernetz noch Wasserhähne, und in den Häusern gab es kein Abwassernetz

•Die meisten Badehäuser sind in einigen Artikeln nur namentlich ohne weitere
Informationen aufgeführt. Für das große Badehaus und das dargouth badhaus
standen leider einige Zeichnungen und Bilder in geringer Qualität zur Verfügung, die
ich zeigen werde.

• Das größte dieser Badehäuser in der Altstadt ist (das große Badehaus), und dies ist
das Bad, in dem ich auf Details eingehen werde

• Neben der religiösen Rolle waren die Badehäuser ein Ort für Unterhaltung,
politische Diskussionen ,Erholung. Und Handelsabkommen .

•Es hat auch seine soziale gesundheitliche und wirtschaftlichliche Rolle ,und war mit
vielen gesellschaftlichen Ereignissen während der blühenden islamischen Ära, der
Umayyaden-Ära, verbunden.

• Während der Umayyadenzeit erschienen die private Badehäuser, die an die Paläste
des Kalifats angeschlossen waren. Und es ging weiter mit den Zeiten der Abbasiden,
Fatimiden, und Mamluk Ära

• Mit dem Aufkommen der osmanischen Herrschaft in der islamischen Welt


erhielten die öffentlichen Badehäuser zunehmend Aufmerksamkeit. in Bezug auf die
Entwicklung ihrer Architektur in allen Regionen des Staates Einschließlich Libyen , wo
es im Jahre 1551 von den Osmanen besetzt wurde

• Das Gestaltung dieses Badehäuser steht im Dienst der Benutzer. Und


Bereitstellung von Sicherheitsbedingungen für die Besucher durch den
Wärmegradienten der Räume in den drei Hauptabschnitten (kalt - warm - heiß),

• Die Architektur dieser Badehäuser ähnelte den Badehäuser in der othmanischen


Hauptstadt

Also werde ich zuerst einen Überblick über das Darghouth Hamam präsentieren,

und dann das große Bad im Detail zeigen

S14

Dargouth Badehaus
• Dargouth Turkish Bath ist ein türkisches Bad in der Altstadt von Tripolis, Libyen.
Das Bad wurde 1671 Errichtet. Es ist der Sidi Darghouth Moschee angegliedert,
•Das Dragoth Pasha Bath ist seit mehr als vier Jahrhunderten in Betrieb, ohne
anzuhalten

•In seiner geometrischen Form verfügt das Badehaus über drei Flügel,

•das Dampfhaus wird von Kuppeln gekrönt wird und kleine Öffnungen für die
Belüftung aufweist.

•und das darin enthaltene Wasser wird aus unterirdischen Brunnen verwendet.

S14

Gründung des großen Badehaus


• Dieses Badehaus wird als das großes Badehaus bezeichnet, um es vom kleinen
Badehaus (Hammam Dargut) zu unterscheiden.Es wurde während der Regierungszeit
des Herrschers (Uthman Pasha Al-Saqizli) (1649-1672.) Erbaut.

• es überblickt die Seidenmarkt-Straße , Die Straße wurde so genannt, weil der


Markt in dieser Straße mit dem Handel mit Seidenmaterial berühmt war.

•Der Ofen des Badehauses befindet sich im hinteren Teil des Gebäudes. Das heißt,
es ist weit von seinem Haupteingang entfernt; Das Badehaus zeichnet sich durch
eine hohe Kuppel aus.

•und es wurde über ein System mit Hilfe von Tieren mit Wasser versorgt.

S15

Dies ist der ursprüngliche Plan des großen Badehauses, es ist ein bisschen unklar

S16

Also habe ich es neu gezeichnet, damit einige Details besser sichtbar sind
Plan des Badehauses
Das Badehaus besteht aus 5 Bereichen, nämlich:

1- Eingang

2- Haupthalle ..

3- . Räume mit unterschiedlichen Temperaturen.

4- Bereich Allgemeine Dienstleistungen.

5- Eine Ofen und ein Wassertank.

• Die Gesamtfläche sind (210 m²) und der verbleibende Teil des ursprünglichen
Duschblocks beträgt derzeit fast einen quadratischen Block (10 * 9,70 m).

S17

•Die Tür besteht aus Holz . Das ist ein Foto der Tür und ihrer Position auf dem Plan
(grau hervorgehoben).Die Breite der Türöffnung beträgt 2,03 m. Un es besteht aus
zwei Blättern, die einen Meter breit sind und deren obere Teil vertikale Ornamente
hat.

•Der Eingang führt zu einem rechteckigen halle mit Abmessungen (3,50 * 2,30 m).

•Der Flurboden ist 20 cm höher als der Eingangsboden. Dieser Höhenunterschied


trug dazu bei, die Intensität der einströmenden Luft zu verringern.

•Der Flur hat zwei Eingänge auf beiden Seiten mit zwei Hufeisenbögen;

S18

DieseTür rechts ist der Eingang zum Kühlraum.

S19

der Eingang links ist derzeit geschlossen, er wurde gelb gestrichen, was zufällig
gemacht wird.
Räume
S20

•In diesem aktuellen Bild der hauptHalle sehen wir, dass dort ein paar obdachlose
Familien leben. Und das Bad ist durcheinander.

•Die große Halle hatte in der Vorgangenheit Steinbänke. Die Leute legen sich auf die
Bänke, um sich nach dem Baden im Hamam auszuruhen.

• Dann gibt es eine regelmäßige Abfolge von Räumen, die Badegäste in derselben
Reihenfolge besuchen

S21

Das ist ein Foto für die Details der Türen in der Haupthalle

• Sie haben die gleichen Abmessungen und Details wie die vorherigen Türen.,
einschließlich des Hufeisenbögen.

S22

•Dies sind die Räume, in denen ein warmer Temperaturgradient zwischen kalt, warm
und heiß besteht

•Die kalte Halle ist das erste, was der Besucher im Badehaus betritt, und diese Halle
ist auch dem Anziehen gewidmet

•Nach der kalten Halle gibt es die warme Halle.

•Die Wärme in dieser Halle kommt von dem warmen Wasser, das durch
Wasserhähne, die in Warmwasserbecken fließen an sie abgegeben wird.

S23

Die Kuppel
Die Kuppel ruht direkt an den Wänden; Die Kuppel ist hier halbkreisförmig mit •
einem Durchmesser (10 m); Es hat eine unverwechselbare Form, die die gesamte
Decke einschließt. In der Mitte befindet sich eine quadratische Öffnung, die derzeit
..durch Holzpaneele blockiert ist, die zur Belüftung des Raums verwendet wurden

•Die Kuppel enthält 2 Fenster. Sie ist vor der Umgebung geschützt, da sie zum
Körper der Kuppel hin offen ist

S24

• In diesem Badehaus gibt es keine Fenster, um die Temperatur des Badehauses zu


halten, die Beleuchtung ist abhängig von Lampen, es gibt Öffnungen für die
Belüftung wie in der Kuppel

S25

Baumaterial
• Nachste punkt is das Baumaterial

•Das Baumaterial des Kuppels ist roten Ziegeln,

•Nach Der Quellen besteht der Rest des Gebäudes aus einer Art Stein, der als ras el
kalb bezeichnet wird. Übersetzung Kopf des Hundes.

•Ich habe diese Art von Steinen gesucht, aber keine Informationen gefunden.
Vielleicht wurde diese Art von Stein zu dieser Zeit lokal in Tripolis verwendet

•Der Boden besteht aus Marmor.

Die restlichen Ruinen


 Was von den Waschbecken übrig bleibt, ist ein kleines Steinbecken mit einfacher
Dekoration.

 Wie für die warmen und heißen Räume; Nichts bleibt übrig als ihre Erinnerung
• die Quellen erwähnen, dass die letzte Periode seiner Verwendung in den

dreißiger Jahren (1930) war.

 Heute ist das große Badehaus wegen Wartungsarbeiten geschlossen

S26

3D image
•Da es keine Außenbilder für das Bad gab, habe ich den Abschnitt und
den Plan verwendet, um die ungefähr grundlegende 3D Geometrie des
Bades zu erstellen, um einen allgemeinen Eindruck zu erhalten.
S27

•Die Grundgeometrie des Bades ist eine Kuppel über einem fast
würfelförmigen Körper, die für das türkische Bad charakteristisch war.
Ich werde gleich zu diesem Vergleichspunkt kommen.

• Ein weiterer Punkt, auf den sich die meisten Referenzen stützten, war,
dass das Bad eine große Tür mit einer Höhe von etwa 4 Metern hatte.
Der Eindruck der Bilder spiegelt dies nicht wider. Im 3D-Bild ist klar, dass
die Tür riesig war.
S28

Ich habe ein schnelles 3D-Rendering für das Bad durchgeführt, um zu


sehen, wie dieses Bad in der Vergangenheit vielleicht aussah.

Die Umgebung auf dem Bild dient nur zur Präsentation.

Ich werde das große Badhaus mit dem bekannten türkischen Bad von
Aya Sofia vergleichen
S29

4.Vergleiche und wiedererkennung


S30

Comparsion

•Der Vergleich zwischen el hammam el kabeer und aya sofia Badhaus mag unfair
sein, da das erste in der Hauptstadt des Ossmanich-Reiches gebaut wurde und das
zweite in einer Kolonie des Ossmanich-Reiches gebaut wurde. und der Unterschied
im Maßstab ist offensichtlich.

•Ich dachte darüber nach, eine Kolonie mit einer Kolonie zu vergleichen, aber ich
wollte sehen, was die Osmanen aus ihrer Hauptstadt transferiert haben.

S31

• Der Ayasofya Hurrem Sultan Hamam in Istanbul wurde von Mimar Sinan, dem
osmanischen Chefarchitekten, entworfen und gebaut. Das Bad war eine Innovation
in der türkischen Badarchitektur.
.

S32

Ich habe 3 Kriterien ausgewählt, um zwischen el hammam el kabeer und aya sofia
bath zu vergleichen.

Sie sind 1. Architekturprinzipien 2. Geometrie 3. Die Kuppel

1. 1. Architekturprinzipien
Trotz des großen Unterschieds in Bezug auf Größe und Details gibt es einige
architektonische Prinzipien, die beide Bäder gemeinsam haben. Erstens handelt es
sich in beider Bäder um einen zentralisierten Plan. in dem sich eine Haupthalle
befindet und die anderen Räume radial mit dieser verbunden sind. Der Unterschied
besteht darin, dass der Plan von aya sofia der Spiegel derselben Einheit ist.

Das heißt , die Einheit rechts wird für Männer und die andere Einheit links für Frauen
verwendet. Während des großen Bades in Tripolis ist es eine einzelne Einheit, die
von Männern zu bestimmten Tageszeiten und von Frauen zu anderen Stunden
verwendet wird

S33

2.Geometry

Die 2 Bäder haben ähnliche Proportionen in der Geometrie, in denen eine Kuppel auf
einem Würfelkörper liegt, und einen quadratischen Grundriss.

Sie zeigen eine allgemeine Vereinfachung der Architektursprache, bei der das einzige
charakteristische Element des Raumes die Kuppel ist.

•Diese Verhältnisse werden in vielen türkischen Bädern beobachtet.

S34

2.Die Kuppel

Das Sonnenlicht in Aya Sofia kommt durch die Dachlaterne in der Kuppel. Die
Dachlaterne hat eine sechseckige oder achteckige Form und befindet sich oben auf
der Kuppel. Die Kuppel ist mit runden und sternförmigen Fenstern verziert. Diese
Fenster, die als Elefantenauge bezeichnet werden, lassen das Licht zu jeder Tageszeit
eintreten.

Auf der anderen Seite sehen wir die Elefantenaugen in der Kuppel nicht. Stattdessen
gab es oben in der Kuppel die Öffnung für belüftung.

S35
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

•Ein weiteres gemeinsames Merkmal ist die Kuppel über einem Würfelkörper.

Der Plan der Haupthalle ist im beider Bäder ein Quadrat.


Quellen

https://www.wikiwand.com/ar/%D8%A7%D9%84%D9%85%D8%AF%D9%8A
%D9%86%D8%A9_%D8%A7%D9%84%D9%82%D8%AF%D9%8A
%D9%85%D8%A9_(%D8%B7%D8%B1%D8%A7%D8%A8%D9%84%D8%B3)^

https://hunalibya.com/society/12057/

•http://agouniversity.com/images/%D8%A7%D8%B7%D8%B1%D9%88%D8%AD%D8%A9_
%D8%A7%D9%84%D8%B7%D8%A7%D9%84%D8%A8_%D8%B5%D9%84%D8%A7%D8%AD_
%D8%A8%D9%88%D8%B3%D8%AF%D9%8A%D8%B1%D8%A9.pdf

https://mirathlibya.blogspot.com/2008/11/blog-post_04.html
http://search.mandumah.com/Download?
file=GkRZ1e2sMXOsFP43F9DuNqQeled0DlQiETJ6WIW6GVmgZsB9J00fB7GutvNm4Cb
aCDhuLhDwVBIKme753YsnFw==&id=767241

https://portal.zu.edu.ly/upload/file-1595974151904.pdf

https://en.wikipedia.org/wiki/Hagia_Sophia_Hurrem_Sultan_Bathhouse

Dargouth Badehaus
• Dargouth Turkish Bath ist ein türkisches Badhaus in der Altstadt von Tripolis,
Libyen. Das Bad wurde 1671 Errichtet. Es ist der Sidi Darghouth Moschee
angegliedert,

•Das Dragoth Pasha Badhaus ist seit mehr als vier Jahrhunderten in Betrieb, ohne
anzuhalten

S15

•In seiner geometrischen Form verfügt das Badehaus über drei Flügel, insbesondere
das Dampfhaus, das von Kuppeln in der Größe des Platzes gekrönt wird und kleine
Öffnungen für die Belüftung aufweist.