Sie sind auf Seite 1von 4

Ein neues Jahr besteht aus insgesamt vier Jahreszeiten.

Frühling, Sommer, Herbst und Winter


folgen nacheinander. Das Jahr beginnt im Januar. Im Januar und Februar ist es draußen noch
sehr kalt und man muss sich warm anziehen, um nicht zu frieren und krank zu werden.

Der Frühling beginnt im März. Dann steigen die Temperaturen und es wird wieder wärmer. In den
Monaten März, April und Mai ist Frühling.

Von Juni bis September findet der Sommer statt. Der Sommer ist die heißeste Jahreszeit in
Deutschland. Viele Menschen fahren in dieser Zeit in den Urlaub. Ab Mitte September bis
November gibt es in Deutschland den Herbst. Dann wird es draußen langsam kälter und man
muss sich wieder wärmer anziehen.

Der November und Dezember sind die letzten Monate des Jahres. Dann stellt sich der Winter
ein. Wenn es besonders kalt ist, kann es im Winter schneien.

1) Mit welcher Jahreszeit beginnt ein Jahr?


a) Mit dem Sommer b) Mit dem Frühling c) mit dem Winter d) mit dem Herbst

2) Wann ist es in Deutschland am wärmsten?


a) im Frühling b) im Sommer c) im Herbst d) im Winter

3) In welchen Monaten ist (laut Text) Herbst in Deutschland?


a) von September bis November b) von Januar bis Februar c) von März bis Mai d)

von November bis Dezember

4) In welcher Jahreszeit ist es am kältesten in Deutschland?


a) im Frühling b) im Sommer c) im Herbst d) im Winter

5) Was passiert, wenn es im Winter besonders kalt wird?


a) es scheint die Sonne b) es schneit c) es regnet d) es wird dunkel draußen

W-Fragen mit Präpositionen: Setze das passende Fragewort ein!

1. Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit. - __________?

5. Interessiert ihr euch für Politik? - __________?

9. Hast du mit deinem Chef gesprochen? - _________?

10. Ich ärgere mich über meine Nachbarn! - __________?

1.Auf wen?, 2.Worauf?, 3.Woran?, 4.Worum?, 5.Wofür?, 6.Worüber?, 7.Woran?, 8.Worauf?, 9.Mit
wem?, 10.Über wen?
Setze das richtige Relativpronomen ein! 11.1. Relativsätze im Nominativ 1. Ich lese ein Buch, _______
mir gut gefällt. 2. Markus ist ein Student, _______ viel lernt. 3. Julia ist das Mädchen, _______ gern
tanzt. 4. Kennst du die Sängerin, _______ den Grammy gewonnen hat? 5. Dort steht der Journalist,
_______ für die Zeitung arbeitet. 6. Habt ihr die vielen Fans gesehen, _______ ins Stadion gehen? 7.
Ist das mein Glas, _______ dort auf dem Tisch steht? 8. Karin ist eine Lehrerin, _______ Deutsch
unterrichtet. 9. Hier sind die Schüler, _______ Englisch lernen wollen. 10. Ole ist mein Nachbar,
_______ aus Schweden kommt. Lösungen: 1.das, 2.der, 3.das,4.die, 5.der, 6.die, 7.das, 8.die, 9.die,
10.der

11.2 Relativsätze im Akkusativ 1. Ich habe am Mittwoch ein Auto gesehen, _______ ich kaufen will. 2.
Ich mag die Kollegin, _______ wir getroffen haben. 3. Wie heißt der Film, _______ du gesehen hast?
4. Lena sucht ihre Jacke, _______ sie einpacken möchte. © Olivia Michalke, Sprachschule Aktiv
München Erstellt: 08/2016 12 5. Max füttert seine Fische, _______ er gern mag. 6. Habt ihr das Foto,
_______ wir in Hamburg gemacht haben? 7. Julia putzt ihre Schuhe, _______ sie neu gekauft hat. 8.
Siehst du den Reporter, _______ wir aus den Nachrichten kennen? 9. Markus sucht das Buch,
_______ er bis morgen lesen muss. 10. Jens kauft den Laptop, ________ er für seine Arbeit braucht.
Lösungen: 1.das, 2.die, 3.den, 4.die, 5.die, 6.das, 7.die, 8.den, 9.das, 10.den

11.3 Mix 1. Klara sucht die Brille, _______ sie braucht. 2. Kennst du den Mann, _______ dort steht?
3. Lena und Markus sind Studenten, _______ oft in der Bibliothek sind. 4. Julia singt ein Lied, _______
ihr gut gefällt. 5. Der Schüler übt die Wörter, _______ er gelernt hat. 6. Maja ist die Nachbarin,
_______ über mir wohnt. 7. Anton ist der Kollege, _______ ich oft um Hilfe bitte. 8. Ich suche mein
Handy, _______ ich neu gekauft habe. 9. Geh zu dem Computer, _______ im Arbeitszimmer steht.
10. Wie schmecken euch die Nudeln, _______ ich gekocht habe? Lösungen: 1.die,2.der, 3.die, 4.das,
5.die, 6.die, 7.den, 8.das, 9.der, 10.die

11.4 Eingeschobene Relativsätze 1. Der Wein, _______ ich getrunken habe, hat gut geschmeckt. 2.
Die Kollegin, _______ mich oft anruft, heißt Pia. 3. Das Kleid, _______ ich gesehen habe, gefällt mir
gut. 4. Die Studenten, _______ Medizin studieren, müssen viel lernen. 5. Der Hund, _______ mit dem
Ball spielt, ist noch jung. © Olivia Michalke, Sprachschule Aktiv München Erstellt: 08/2016 13 6. Das
Mädchen, ______ gern Snowboard fährt, trainiert jeden Tag. 7. Die Sehenswürdigkeiten, _______ es
in München gibt, sind sehr interessant. 8. Ich nehme das Buch, _______ du mir empfohlen hast, in
den Urlaub mit. 9. Die Brille, _______ ich gesucht habe, ist auf meiner Nase. 10. Der Junge findet den
Ball, _______ er geschenkt bekommen hat, sehr schön. Lösungen: 1.den, 2.die, 3.das, 4.die, 5.der,
6.das, 7.die, 8.das, 9.die, 10.den

11.3. Personalpronomen im Dativ und Akkusativ


 
21. Ich schicke _______ morgen das Paket. (du)
22. Er schenkt _________ oft Blumen. (sie)
23. Fragen Sie ______ bitte. (er)
24. Schmeckt ______ der Wein? (ihr)
25. Herr Meier bittet _______ , ihm zu helfen. (Sie)
26. Wir gehen morgen mit ________ ins Kino. (Paul und Clara)
27. Ich kenne ________ schon lange. (sie)
28. Geben Sie ______ bitte das den Vertrag. (er)
29. Wir  treffen ________ am Abend (sie)
30. Ich glaube _________ kein Wort. (du)
 
Lösung: 21. dir, 22. ihr, 23. ihn, 24. euch, 25. Sie, 26. ihnen, 27. sie, 28. ihm,
29. sie, 30. Dir

Urlaub in den Bergen


Herr und Frau Meyer fahren oft in die Berge. Berge gibt es in Deutschland, Österreich,
Italien und der Schweiz. Ihr Reiseziel ist in diesem Jahr die Schweiz. Dort kann man viel
wandern. In einem Berghotel haben sie ein Zimmer gebucht.
"Wie wollen wir hinfahren? Mit dem Auto oder mit dem Zug", fragt Herr Meyer seine
Frau. "Ein Flugzeug kommt ja nicht in Frage. Dort ist kein Flughafen."
"Mit dem Auto ist es sehr bequem", antwortet Frau Meyer. "Aber es gibt auf der
Autobahn sicher einen langen Stau. Dann wird die Anreise sehr anstrengend. Ich denke,
wir sollten den Zug nehmen."
Eine Woche später steigen Herr und Frau Meyer an einem kleinen Bahnhof in der
Schweiz aus dem Zug. Ein Taxi wartet bereits und bringt das Ehepaar zum Berghotel.
An der Rezeption werden ihnen die Zimmerschlüssel überreicht. Ein Bediensteter zeigt
dem Ehepaar Meyer ihr Zimmer. Darin befindet sich ein Doppelbett und ein Schrank.
Herr Meyer ist unzufrieden mit dem Hotelzimmer. Es ist viel zu klein. "Wir haben ein
großes Zimmer gebucht. Dieser Raum gefällt uns nicht. Wir möchten ein anderes
Zimmer haben."
Durch seine Beschwerde erhält das Ehepaar sofort ein anderes Zimmer. Herr und Frau
Meyer freuen sich. Sie haben ein großes Zimmer mit einem schönen Ausblick auf die
schneebedeckten Berge.

Wann siehst du meistens fern? 2. Welche Fernsehsender siehst du häufig? 3. Welche


Programme siehst du gern? 4. Welche Sendungen magst du nicht? Warum? 5. Hast du
schon Fernsehprogramme auf Deutsch gesehen? Welche? 6. Welche Programme nimmst
du auf? 7. Was gehört für dich zu einem guten Fernsehabend (Programm, Essen, Trinken
…)? 8. Es ist Samstag, 20 Uhr, dein Fernseher ist plötzlich kaputt. Was machst du?
1) Mit welcher Jahreszeit beginnt ein Jahr?

a) Mit dem Sommer b) Mit dem Frühling c) mit dem Winter d) mit dem Herbst

2) Wann ist es in Deutschland am wärmsten?

a) im Frühling b) im Sommer c) im Herbst d) im Winter

3) In welchen Monaten ist (laut Text) Herbst in Deutschland?

a) von September bis November b) von Januar bis Februar

c) von März bis Mai c) von März bis Mai

4) In welcher Jahreszeit ist es am kältesten in Deutschland?

a) im Frühling b) im Sommer c) im Herbst d) im Winter

5) Was passiert, wenn es im Winter besonders kalt wird?

a) Die Sonne scheint b) es schneit c) es regnet d) es wird dunkel draußen