Sie sind auf Seite 1von 4

SCHRIFTLICHE AUSDRUCK

Europäische Union: Schriftliche Aufgabe 1

Die Europäische Union und damit die Währungsunion ein sehr heikles Thema zur Zeit der Globalisierung.
Erstens möchte ich die sogenannten Maastricht-Kriterien besprechen. Wenn ein Land, das in der
Europäischen Union ein Mitglied ist, zu der Eurozone gehören möchte, muss diese Kriterien einhalten.
Darunter versteht man: die Inflation niedrig halten, nur wenige Schulden machen (Budgetkriterien), es
gibt auch Zins- und Wechselkurskriterium. Also die Europäische Union hat strenge Regeln für die
Einführung des Euro.

Die Einführung ist aber lohnenswert, weil die Länder mit vielen Vorteilen zahlen können. Die Erhöhung
des Lebensstandards ist klar ein gutes Beispiel. Ein weiterer Aspekt ist das: die Exportwirtschaft profitiert
von der Euroschwäche und natürlich ein Preisvergleich zwischen Euroländern ist transparenter.
Außerdem muss man bedenken, dass durch den Wegfall von Umtausch- und Absicherungskosten die
Industrie Geld spart.

Ungarn kann jetzt nicht den Euro einführen, denn das Land hat immer noch große Wirtschaftsprobleme.
Wir haben viele Schulden und unsere Währung, der Forint ist immer noch instabil. Es stellt sich somit die
Frage, ob es sich die vielen Vorteile gelegentlich der Eurozone lohnt.

Europäische Union: Schriftliche Aufgabe 2

Hallo Hans,

es ist sehr lange her, dass wir voneinander gehört haben. Ich freue mich dir zu berichten, dass ich ein
Stipendium an der Wirtschaftsuniversität erhalten habe, und damit kann ich ein volles Jahr in Wien
verbringen, um zu studieren. Ich schreibe dir, um einige Frage über das Leben in einem
deutschsprachigen Land zu stellen.

Als du weiß, ich studiere vor vier Jahre Internationale Wirtschaft an der Corvinus Universität. Ich habe
auch mein Praktikum als Auszubildende in finanziellem Bereich bei einer Großfirma gemacht. Als ich
mich finanziell fördern will, möchte ich neben meinem Studium auch einen Job finden. Ich bevorzuge
vor allem Konzerne, die sich mit gesellschaftlichen Statistik beschäftigen. Ich möchte dir auch fragen, ob
du bei meiner Wohnungssuche helfen kannst.

Vielen Dank im Voraus!

Beste Grüße,

Eva
Globalisierung: Schriftliche Aufgabe 1

Globalisierung kann als ein Prozess verstanden werden, bei welchem sich die Länder der Erde immer
mehr verflechten. Also unter Globalisierung versteht man die transnationale Vernetzung von Systemen,
Gesellschaften und Märkten. Die Folgen der Globalisierung können aufgeteilt werden: die vorteilhaften
und schädlichen Konsequenzen sind die folgenden.

Einerseits zählt das umfangreiche Warenangebot, die jeder Bürger eines Staates genießen kann, zu den
Vorteilen. Ein weiterer Aspekt ist die Chance für Großkonzerne neue Markte zu finden, ihre Produkte zu
verkaufen und Handel zu treiben. Außerdem muss man bedenken, wie vorteilhaft ist, dass alle Länder
von den technischen Fortschritten deutlich schneller profitieren können. (Zum Beispiel in Medizin)

Andererseits sollte man bedenken, dass es nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile gibt.
Arbeitsplätze, die für wenig qualifizierte Arbeitnehmer geeignet sind, werden zu Billiglohnländer
verlagert. Darunter leiden nicht nur die Industriestaaten, sondern auch die Arbeitnehmer, die unter
schlechten Bedingungen, wie lange Arbeitszeiten arbeiten müssen. Es ist auch sicher, der verschärfte
Wettbewerb lässt den Schwachen nur wenige Aufstiegschancen.

Um die schädliche Folgen zu vermeiden, müssen die weltweite Organisationen, wie zum Beispiel WTO
oder OECD verschiedene wichtige Maßnahmen einführen. Auch die sogenannte Fair Trade hat
bedeutende Auswirkungen: diese neue Bewegung kämpft gegen die Kinderarbeit, Ausbeutung und für
menschliche Arbeitsbedingungen, faire Löhne.

Globalisierung: Schriftliche Aufgabe 2

Lieber Felix,

Es tut mir leid, dass ich dir so lange nicht mehr geschrieben habe, jetzt gibt es aber ein sehr umstrittenes
Thema: der faire Handel, die sogenannte Fair Trade. Diese neue Bewegung kämpft gegen die
Kinderarbeit, gegen die Ausbeutung und für menschliche Arbeitsbedingungen, für faire Löhne.

Die Fair Trade hat dazu geführt, dass die Produkte teurer werden, weil die Unternehmer für die
Rohstoffe mehr bezahlen. Ich bin aber davon überzeugt, dass man diese Produkte für gutes Gewissen
kauft. Das bedeutet, wenn man dieses Ziel fördert, können wir einige Nachteile der Globalisierung, wie
schlechte Arbeitsbedingungen in den Billiglohnländern, vermeiden. Also es ist beobachtbar, dass wir auf
diese Zwecke auch beim Einkauf achten sollten. Ich würde mich freuen, wenn du dich auch mit diesem
Thema beschäftigen konntest.

Ich interessiere mich auch für deine Meinung und ich freue mich, bald von dir zu hören.

Mit besten Grüßen,

Eva
Steuern: Schriftliche Aufgabe 2

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin eine ungarische Staatsbürgerin aber ich habe eine Praktikantenstelle in Köln gefunden. Deshalb
wollte ich mich Informationen bezüglich der deutschen Besteuerung bei Ihnen erkundigen. Mein
Werkvertrag dauert nur 6 Monate, deswegen möchte ich die Frage stellen, ob ich mich in Deutschland
registrieren sollte, und wenn ja, dann wo kann ich das tun. Ich ersuche auch um Information, ob ich die
Administration via Internet machen kann.

Ein weiteres Problem ist der Ort, wo ich die Steuer abführen sollte. Ich möchte aus das ermitteln, ob ich
als eine Studentin Steuerbegünstigung habe. Ein weiterer Aspekt meiner Fragestellung ist die Tatsache,
dass ich eine ungarische Staatsbürgerin bin. Darum möchte ich erfahren, ob es ein
Doppersteuerabkommen zwischen Deutschland und Ungarn gibt.

Ich freue mich auf Ihren Rückruf und vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen,

Eva Schmidt

Bankensysteme: Schriftliche Aufgabe 2

Sehr geehrter Herr Schmidt,

ich schreibe Ihnen in Zusammenhang mit Ihrer Auftragsbestätigung, um die konkreten


Zahlungsbedingungen anzugeben. Es ist mir eine Freude, Ihnen mitzuteilen, dass ich Ihre
Auftragsbestätigung erhalten habe. Sie haben 1000 Packungen Toner bestellt.

Bezugnehmend auf diese Bestellung möchte ich weitere Informationen teilen. Sie haben zwei
Möglichkeiten für diese Produkte zu bezahlen. Bei unserer Firma gibt es das Potenzial online mit einer
Kreditkarte durch die Technologie „SimplePay“ zu zahlen, aber Sie können auch mit dem Bargeld zahlen.
Bitte informieren mich, ob Sie vorher oder nachher der Lieferung bezahlen möchten. Sie haben 14 Tage
Ihre Schulden zu begleichen, wenn Sie diesen Termin verpassen, müssen Sie einen Säumniszuschlag
zahlen.

Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Eva Blau
Zur Zeit der Informationsgesellschaft spielt der digitale Handel eine immer wichtigere Rolle. Das
Internet, das das größte Netzwerk der Welt ist, erlaubt für alle Benutzer unterschiedliche
Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Electronic Handel ist eine von vielen. Aber der digitale Handel
ist nicht nur für die Kunden vorteilhaft ist, sondern auch für die Unternehmer. Einerseits wird das
Produktangebot ausgestellt, damit die Käufer leichter das gewünschte Produkt wählen können und
daneben alle Informationen über das Geschäft erreichbar ist. Andererseits gibt es natürlich auch
Nachteile, wie zum Beispiel die Gefahr, um die Daten des Unternehmens gestohlen werden.

Wenn ein Geschäftsführer im Internet sein Unternehmen erreichbar gestellt hat, muss er auch an
Marketing denken. Die Definition „Marketing“ bedeutet unter anderem Kunden- oder
Marktorientierung, man muss mit dem Kopf und mit dem Herz der Kunden denken. Zuerst macht die
Regierung einer Firma eine Marktanalyse, bestimmt dann die Zielgruppe und trifft die Entscheidung über
das genaue Image des Unternehmens. Die Firma hat die Möglichkeit in den sozialen Netzwerken ein
Profil oder eine Seite herzustellen, somit seine Kunden sofort über die Neuigkeit den Produkten
erfahren können.

Es ist aber keine Frage, dass man für Online-Marketing und den digitalen Handel Kraftquellen braucht.
Die Kraftquelle aber, ob sie menschliche oder materielle ist, führt zur finanziellen Ausgabe. Deshalb
bedeutet die Teilnahme am Online-Handler für die Geschäftsführer, vor allem beim Kleinunternehmen,
eine wahre Herausforderung.

Lieber Heinrich,

ich hoffe bei dir alles gut geht. Ich schreibe dir, um mein Problem mit der gewählten Taxigesellschaft
darzustellen. Also in letzter Woche habe ich die Taxigesellschaft „Berliner“ gewählt, weil ich im Internet
gute Erfahrungen davon gefunden habe. Im Gegensatz zu diesen Meinungen war ich in mehreren
Punkten zufrieden mit ihren Dienstleistungen. Das erste Problem tauchte sofort bei der Ankunft auf,
weil die Gesellschaft spät angekommen hat. Ich habe die Veranstaltung Taxis für 20 Personen bestellt,
deshalb haben wir 4 Taxis bekommen. Zwei Taxifahrer von diesen vier haben sich sehr unhöflich mit uns
verhalten. Meiner Meinung nach wäre es recht, wenn wir von der Gesellschaft 50 Prozent Begünstigung
bekämen.

Danke für deine Hilfe im Voraus.

Mit besten Grüße,

Eva