Sie sind auf Seite 1von 1

Präpositionen mit dem Akkusativ

durch für ohne um gegen wider bis entlang*

durch - Ortsangaben; Wir gingen durch den Wald. Er schaute durchs Fenster.

- Bezeichnung einer Ursache; Das habe ich durch einen Bericht im Fernsehen erfahren.

- Angabe, wie eine Handlung Durch jahrelanges Training stärkte der Behinderte seine
durchgeführt wird Beinmuskeln.

für - mit der Bedeutung Interesse zur Ich tue alles für dich.
Hilfe oder an die Adresse eines Er gab eine Spende für das Rote Kreuz.
anderen;
- m. d. Bedeutung einer anderen Bitte geh für mich aufs Finanzamt.
Person; Er hat schon für alle bezahlt.
- Angabe eines Zeitraums. Ich komme nur für zwei Tage.
- zum Ausdruck eines Vergleiches; Für sein Alter sieht sehr jung aus.
Für seine schwere Arbeit erhielt er zu wenig Geld.
- Preis und Wertangaben Wie viel hast du für das Haus bezahlt.

ohne meist ohne Artikel Ohne Auto können Sie diesen Ort nicht erreichen.
Ohne ihren Mann war sie völlig hilflos.
um - Ortsangaben (=um… herum); Um den Turm (herum) standen viele alte Bäume.
Gehen Sie dort um die Ecke, da ist der Briefkasten.
- Zeit-, Zahlenangaben Um 20 Uhr beginnt die Tagesschau.
Die Uhr hat um die 150 Euro gekostet.
Die Temperatur ist um 5 Grad gestiegen.

gegen -Bewegung in eine Richtung bis zu Er schlug mit der Faust gegen die Tür.
Berührung;

- Zeitangaben; Wir kommen gegen 23 Uhr.

- Bezeichnung einer Ablehnung Ärzte sind gegen Rauchen.


oder eines feindlichen/ Wir müssen etwas gegen die Umweltverschmutzung tun.
abwehrenden Verhaltens;

- Vergleich oder Tausch Gegen ihn bin ich ein Anfänger.


Ich habe die zehn Euro gegen zwei Fünfeuroscheine
eingetauscht.

wider - mit der Bedeutung gegen Er machte es wider meinen Wunsch.

bis (ohne - Orts-; Bis Hamburg sind es noch etwa 250 Kilometer.
Artikel) - Zeit-; Bis nächsten Montag muss die Arbeit fertig sein.
- Zahlenangaben. Für das Fahrrad zahle ich bis zu 50 Euro, nicht mehr.
Auch mit anderen Präp. Der Zirkus war bis auf den letzten Platz ausverkauft.
Bis zum Bahnhof will ich dich gern begleiten.

entlang* - Längsrichtung: (Nachstellung) Akk Nach dem Substantiv: Er geht die Straße entlang.
- (Voranstellung) Gen Vor dem Substantiv: Entlang des Baches standen viele
- an + Dat + entlang Menschen.
An der Mauer entlang werden Leitungen gelegt.
Quelle: Dreyer Schmitt Grammatik_aktuell, 2013