Sie sind auf Seite 1von 8

Innovationen für Innovationen.

Weltweiter Technologieführer
für Smart Cable Solutions.

Durch unsere Innovationskraft ermöglichen wir unseren Kunden zu wachsen und ihre Ideen Erfahrung und Innovation aus einer Hand.
für die Zukunft der Mobilität umzusetzen.

Auf Basis innovativer Produktentwicklungen bieten Wir besetzen anspruchsvolle Nischen mit technischem Coroflex ist Teil der Coroplast Group, einem international Kunden auf der ganzen Welt schätzen Coroflex als
wir technologische Spitzenqualität, die sich in unseren Führungsanspruch. Dabei sind wir mehr als nur ein agierenden Familienunternehmen aus Deutschland, welches technisch führenden Hersteller qualitativ erstklassiger
Prozessen und in der Vor-Ort-Betreuung bei unseren Hersteller von Kabeln und Leitungen. Häufig kommen zu den weltweiten Technologieführern in den Geschäftsfeldern Kabel und Leitungen. Unser Fokus liegt darauf, passende
Kunden zeigt. Wir erfüllen die Anforderungen an das Kunden schon mit der ersten Idee direkt zu Coroflex – Kabel & Leitungen, Technische Klebebänder und Leitungssät- Lösungen anzubieten, schnell zu agieren und stets
internationale Qualitätsmanagementsystem der Auto- unsere Ingenieure liefern individuelle und auf ihre zen zählt. Mit 8.200 Mitarbeitern an 13 Standorten in für unsere Kunden da zu sein. Agilität gepaart mit den
mobilindustrie. Alle unsere Coroflex Standorte in Anforderungen passgenau abgestimmte Lösungen. Deutschland, Polen, China, Tunesien, den USA, Mexiko und höchsten Standards in Sachen Qualität, Produktion
Deutschland, Polen und China sind nach IATF 16949 Moldawien sowie zahlreichen Vertretungen, gewährleistet die und operativen Prozessen zeichnen uns aus.
und ISO 14001 zertifiziert und gewährleisten so Coroplast Group weltweite Kundennähe.
weltweite Standards.

Hochvolt- und
Ladeanschlussleitungen
für Elektrofahrzeuge

www.coroflex-cable.com
Innovationen für Innovationen. Weltweiter Technologieführer
für Smart Cable Solutions.

Durch unsere Innovationskraft ermöglichen wir unseren Kunden zu wachsen und ihre Ideen Erfahrung und Innovation aus einer Hand.
für die Zukunft der Mobilität umzusetzen.

Auf Basis innovativer Produktentwicklungen bieten Wir besetzen anspruchsvolle Nischen mit technischem Coroflex ist Teil der Coroplast Group, einem international Kunden auf der ganzen Welt schätzen Coroflex als
wir technologische Spitzenqualität, die sich in unseren Führungsanspruch. Dabei sind wir mehr als nur ein agierenden Familienunternehmen aus Deutschland, welches technisch führenden Hersteller qualitativ erstklassiger
Prozessen und in der Vor-Ort-Betreuung bei unseren Hersteller von Kabeln und Leitungen. Häufig kommen zu den weltweiten Technologieführern in den Geschäftsfeldern Kabel und Leitungen. Unser Fokus liegt darauf, passende
Kunden zeigt. Wir erfüllen die Anforderungen an das Kunden schon mit der ersten Idee direkt zu Coroflex – Kabel & Leitungen, Technische Klebebänder und Leitungssät- Lösungen anzubieten, schnell zu agieren und stets
internationale Qualitätsmanagementsystem der Auto- unsere Ingenieure liefern individuelle und auf ihre zen zählt. Mit 8.200 Mitarbeitern an 13 Standorten in für unsere Kunden da zu sein. Agilität gepaart mit den
mobilindustrie. Alle unsere Coroflex Standorte in Anforderungen passgenau abgestimmte Lösungen. Deutschland, Polen, China, Tunesien, den USA, Mexiko und höchsten Standards in Sachen Qualität, Produktion
Deutschland, Polen und China sind nach IATF 16949 Moldawien sowie zahlreichen Vertretungen, gewährleistet die und operativen Prozessen zeichnen uns aus.
und ISO 14001 zertifiziert und gewährleisten so Coroplast Group weltweite Kundennähe.
weltweite Standards.

Hochvolt- und
Ladeanschlussleitungen
für Elektrofahrzeuge

www.coroflex-cable.com
Innovationen für Innovationen. Weltweiter Technologieführer
für Smart Cable Solutions.

Durch unsere Innovationskraft ermöglichen wir unseren Kunden zu wachsen und ihre Ideen Erfahrung und Innovation aus einer Hand.
für die Zukunft der Mobilität umzusetzen.

Auf Basis innovativer Produktentwicklungen bieten Wir besetzen anspruchsvolle Nischen mit technischem Coroflex ist Teil der Coroplast Group, einem international Kunden auf der ganzen Welt schätzen Coroflex als
wir technologische Spitzenqualität, die sich in unseren Führungsanspruch. Dabei sind wir mehr als nur ein agierenden Familienunternehmen aus Deutschland, welches technisch führenden Hersteller qualitativ erstklassiger
Prozessen und in der Vor-Ort-Betreuung bei unseren Hersteller von Kabeln und Leitungen. Häufig kommen zu den weltweiten Technologieführern in den Geschäftsfeldern Kabel und Leitungen. Unser Fokus liegt darauf, passende
Kunden zeigt. Wir erfüllen die Anforderungen an das Kunden schon mit der ersten Idee direkt zu Coroflex – Kabel & Leitungen, Technische Klebebänder und Leitungssät- Lösungen anzubieten, schnell zu agieren und stets
internationale Qualitätsmanagementsystem der Auto- unsere Ingenieure liefern individuelle und auf ihre zen zählt. Mit 8.200 Mitarbeitern an 13 Standorten in für unsere Kunden da zu sein. Agilität gepaart mit den
mobilindustrie. Alle unsere Coroflex Standorte in Anforderungen passgenau abgestimmte Lösungen. Deutschland, Polen, China, Tunesien, den USA, Mexiko und höchsten Standards in Sachen Qualität, Produktion
Deutschland, Polen und China sind nach IATF 16949 Moldawien sowie zahlreichen Vertretungen, gewährleistet die und operativen Prozessen zeichnen uns aus.
und ISO 14001 zertifiziert und gewährleisten so Coroplast Group weltweite Kundennähe.
weltweite Standards.

Hochvolt- und
Ladeanschlussleitungen
für Elektrofahrzeuge

www.coroflex-cable.com
Einadrige Hochvoltleitungen Mehradrige Hochvoltleitungen Ladeanschlussleitungen für weltweite Fortschrittliche Lösungen für die Zukunft
Geschirmt und ungeschirmt / Temperaturklasse +180 °C (3.000 h) Geschirmt und ungeschirmt / Temperaturklasse +180 °C (3.000 h) Marktanforderungen der Elektromobilität

Leiterquerschnitte können dank unserer Coroflex Hochvoltleitungen optimiert werden – denn diese sind für Zahlreiche OEM setzen auf silikonisolierte, mehradrige Hochvoltleitungen von Coroflex Coroflex Ladeleitungen für Elektrofahrzeuge sind entwickelt und optimiert für Bedürfnisse Ob Leichtbau, Automatisierung oder jegliche weitere Anforderung – wir entwickeln kontinuierlich
Betriebsspannungen bis zu 600 Volt AC / 1.000 Volt DC geeignet und halten Temperaturen bis 180 °C stand. und ihre optimierte Leistung. unterschiedlicher Märkte und erfüllen extrem hohe Anforderungen in puncto mechanischer Festigkeit verbesserte Lösungen im Bereich Hochvolt- und Ladeanschlussleitungen, die für die steigenden
und elektrischer Sicherheit. Herausforderungen der Elektromobile von morgen gemacht sind.

Optimierte Auslegung der Leiterquerschnitte Kupfer und Aluminium Beispielhafte Anwendungen Einfache Verarbeitbarkeit Erster Leitungshersteller für USA: Ladeanschlussleitungen Automatisierte Verarbeitung Gewichtseinsparungen durch
Mit ihrer Fähigkeit, dauerhaft Temperaturen bis zu 180 °C Bis auf ihren elektrischen Leiterwerkstoff unterscheiden für Multicore-Hochvoltleitungen Alle Leitungen unserer HV-Produktfamilie zeichnen sich VDE-Zeichengenehmigung nach EN 50620 EVE und EVJE nach UL/CSA Unsere Hochvoltleitungen sind ideal zugeschnitten auf aktiv kühlbare Hochvoltleitungen
standzuhalten, ermöglichen unsere HV-Leitungen aus sich die Coroflex Aluminium-Hochvoltleitungen nicht von › Klimakompressoren durch eine ausgeprägte Rundheit aus, die die Verarbeitung Die Anforderungen an Ladeleitungen für Elektrofahrzeuge › TPE-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz die Anforderungen der automatisierten Verarbeitung von Die aktiv kühlbaren HV-Leitungen sind die neueste Innovation
Silikonwerkstoff gegenüber minderwertigeren Isolations- unseren Kupfer-Hochvoltleitungen. Die seit vielen Jahren › PTC-Zusatzheizer erleichtert. Bei der Weiterentwicklung der Hochvolt-Mantel- sind seit 2017 europaweit in der extra hierfür erstellten › Leitungsaufbau nach UL62 und CSA C22.2 No. 49 Leitungssätzen in der Fertigung. Die ständige Unterstützung von Coroflex in Sachen Leichtbau. Dabei durchströmt ein
materialien eine Optimierung von Leiterquerschnitten. bewährten Isolier- und Mantelwerkstoffe aus Silikon finden › fahrzeuginterne Verbindungen von der leitungen wird größten Wert auf die Verarbeitbarkeit durch neuen Norm EN 50620 spezifiziert. Coroflex erhielt als › Pilotadern für die Kommunikation zwischen unserer Entwicklungsingenieure über den Produktionsstart flüssiges Medium die Leitung im Inneren und kühlt damit den
Mit unseren Simulationsmöglichkeiten sind wir in der Sie mit unveränderten Qualitäten in den Coroflex Alumini- Ladesteckdose zu den Ladeaggregaten unsere Kunden gelegt. Eine Füllschicht über der Aderversei- erster Hersteller vom VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Straßenfahrzeug und Ladeelektronik hinaus stellt sicher, dass unsere Leitungen kontinuierlich umliegenden Leiterwerkstoff ab. Das Deratingverhalten einer
Lage, Leitungserwärmungen in Abhängigkeit von Strom- um-Hochvoltleitungen wieder. Durch dieses Baukastensys- lung sorgt bei den mehradrigen, geschirmten Mantelleitungen die Zeichengenehmigung für Ladeanschlussleitungen › maximale Dauertemperatur bis 105 °C im Sinne des Kunden weiterentwickelt werden. Wir bieten gekühlten 35 mm² HV-Leitung ist vergleichbar mit dem einer
belastungen und Einsatzumgebungstemperaturen zu tem können bestehende Steckergehäuse- und Kontaktier- Höchste Flexibilität der neuesten Generation für einen kreisrunden Unterbau. nach dieser Norm. › überrollfest / flammwidrig eine Vielzahl von Lösungen, wie zum Beispiel lasermarkier- nicht gekühlten 120 mm² Hochvoltleitung. Dies bietet große
berechnen. Unsere Deratingsimulationen ermöglichen ungsgeometrien übernommen werden. Unsere mehradrigen Hochvoltleitungen können in kleinsten Das Abschirmgeflecht kann dadurch mit rotativen Schneide- › EVJE-Leitungen für eine maximale Betriebsspannung bare HV-Leitungen, die es unseren Kunden ermöglichen Gewichtseinsparungspotenziale.
dabei, ihre optimalen Leiterquerschnitte zu definieren – Bauräumen eingesetzt werden. Selbst bei extrem kleinen systemen prozesssicher ohne Verletzungsgefahr der eigent- EU: Ladeanschlussleitungen bis 300 Volt AC QR-Codes auf die verarbeiteten Leitungen zu drucken oder
und reduzieren damit Gewicht, Volumen und Kosten. Leiterquerschnitte von 2,5 mm² bis 120 mm² Biegeradien verbleibt die Ursprungsfunktion der elektrischen lichen Aderisolationen abgetrennt werden. Zudem kann auf H07BZ5-F nach EN 50620 › EVE-Leitungen für eine maximale Betriebsspannung Leitungen mit optimiertem Absetzverhalten, welche die Lassen Sie sich in Ihrem Erfolg durch unsere Kompetenzen
Hochvoltleitungen mit Kupfer sowie Aluminium als Sicherheit über die gesamte Lebensdauer im Fahrzeug. aufwendig zu entfernende Füllelemente und Trennfolien › TPU-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz bis 600 Volt AC Produktionsleistung unserer Kunden erhöhen. Außerdem unterstützen – kontaktieren Sie uns, um herauszufinden,
Leiterwerkstoff sind verfügbar in Leiterquerschnitten verzichtet werden. › Leitungsaufbau nach DIN EN 50620 entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden Ultraschall- wie wir Ihnen mit einer maßgeschneiderten Lösung helfen
von 2,5 mm² bis 120 mm². › Pilotadern für die Kommunikation zwischen China: Ladeanschlussleitungen schweiß-Parameter, die die Entwicklungszeit reduzieren, können, den technologischen Anforderungen von morgen
Leiterquerschnitte von 2,5 mm² bis 6 mm² Straßenfahrzeug und Ladeelektronik EV und EYU nach CQC die Prozessfähigkeit erhöhen und zu qualitativ hochwertigen gerecht zu werden. Unsere Technologie ist anwendbar für
Mehradrige Silikon-Hochvoltleitungen von Coroflex sind › maximale Dauertemperatur bis 90 °C › TPU-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz Schweißverbindungen zwischen Kabel und Terminal führen. geschirmte und ungeschirmte Kupfer- und Aluminium-
erhältlich in Querschnitten von 2 x 2,5 mm² bis 5 x 6,0 mm². › überrollfest / höchst flexibel / flammwidrig › Leitungsaufbau nach CQC GB/T 33594 Hochvoltleitungen.
› gute Mikroben- und Medienbeständigkeit › Pilotadern für die Kommunikation zwischen
Straßenfahrzeug und Ladeelektronik
› maximale Dauertemperatur bis 90 °C
› überrollfest / höchst flexibel / flammwidrig
› gute Mikroben- und Medienbeständigkeit

Ultraschallschweiß-Prüfung im Coroflex Technikum Produktion von Silikon-Hochvoltleitungen am Produktionsstandort Wuppertal Ladeanschlussleitungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge Laserbeschriftung von Hochvoltleitungen Aktiv kühlbare Hochvoltleitung
Einadrige Hochvoltleitungen Mehradrige Hochvoltleitungen Ladeanschlussleitungen für weltweite Fortschrittliche Lösungen für die Zukunft
Geschirmt und ungeschirmt / Temperaturklasse +180 °C (3.000 h) Geschirmt und ungeschirmt / Temperaturklasse +180 °C (3.000 h) Marktanforderungen der Elektromobilität

Leiterquerschnitte können dank unserer Coroflex Hochvoltleitungen optimiert werden – denn diese sind für Zahlreiche OEM setzen auf silikonisolierte, mehradrige Hochvoltleitungen von Coroflex Coroflex Ladeleitungen für Elektrofahrzeuge sind entwickelt und optimiert für Bedürfnisse Ob Leichtbau, Automatisierung oder jegliche weitere Anforderung – wir entwickeln kontinuierlich
Betriebsspannungen bis zu 600 Volt AC / 1.000 Volt DC geeignet und halten Temperaturen bis 180 °C stand. und ihre optimierte Leistung. unterschiedlicher Märkte und erfüllen extrem hohe Anforderungen in puncto mechanischer Festigkeit verbesserte Lösungen im Bereich Hochvolt- und Ladeanschlussleitungen, die für die steigenden
und elektrischer Sicherheit. Herausforderungen der Elektromobile von morgen gemacht sind.

Optimierte Auslegung der Leiterquerschnitte Kupfer und Aluminium Beispielhafte Anwendungen Einfache Verarbeitbarkeit Erster Leitungshersteller für USA: Ladeanschlussleitungen Automatisierte Verarbeitung Gewichtseinsparungen durch
Mit ihrer Fähigkeit, dauerhaft Temperaturen bis zu 180 °C Bis auf ihren elektrischen Leiterwerkstoff unterscheiden für Multicore-Hochvoltleitungen Alle Leitungen unserer HV-Produktfamilie zeichnen sich VDE-Zeichengenehmigung nach EN 50620 EVE und EVJE nach UL/CSA Unsere Hochvoltleitungen sind ideal zugeschnitten auf aktiv kühlbare Hochvoltleitungen
standzuhalten, ermöglichen unsere HV-Leitungen aus sich die Coroflex Aluminium-Hochvoltleitungen nicht von › Klimakompressoren durch eine ausgeprägte Rundheit aus, die die Verarbeitung Die Anforderungen an Ladeleitungen für Elektrofahrzeuge › TPE-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz die Anforderungen der automatisierten Verarbeitung von Die aktiv kühlbaren HV-Leitungen sind die neueste Innovation
Silikonwerkstoff gegenüber minderwertigeren Isolations- unseren Kupfer-Hochvoltleitungen. Die seit vielen Jahren › PTC-Zusatzheizer erleichtert. Bei der Weiterentwicklung der Hochvolt-Mantel- sind seit 2017 europaweit in der extra hierfür erstellten › Leitungsaufbau nach UL62 und CSA C22.2 No. 49 Leitungssätzen in der Fertigung. Die ständige Unterstützung von Coroflex in Sachen Leichtbau. Dabei durchströmt ein
materialien eine Optimierung von Leiterquerschnitten. bewährten Isolier- und Mantelwerkstoffe aus Silikon finden › fahrzeuginterne Verbindungen von der leitungen wird größten Wert auf die Verarbeitbarkeit durch neuen Norm EN 50620 spezifiziert. Coroflex erhielt als › Pilotadern für die Kommunikation zwischen unserer Entwicklungsingenieure über den Produktionsstart flüssiges Medium die Leitung im Inneren und kühlt damit den
Mit unseren Simulationsmöglichkeiten sind wir in der Sie mit unveränderten Qualitäten in den Coroflex Alumini- Ladesteckdose zu den Ladeaggregaten unsere Kunden gelegt. Eine Füllschicht über der Aderversei- erster Hersteller vom VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Straßenfahrzeug und Ladeelektronik hinaus stellt sicher, dass unsere Leitungen kontinuierlich umliegenden Leiterwerkstoff ab. Das Deratingverhalten einer
Lage, Leitungserwärmungen in Abhängigkeit von Strom- um-Hochvoltleitungen wieder. Durch dieses Baukastensys- lung sorgt bei den mehradrigen, geschirmten Mantelleitungen die Zeichengenehmigung für Ladeanschlussleitungen › maximale Dauertemperatur bis 105 °C im Sinne des Kunden weiterentwickelt werden. Wir bieten gekühlten 35 mm² HV-Leitung ist vergleichbar mit dem einer
belastungen und Einsatzumgebungstemperaturen zu tem können bestehende Steckergehäuse- und Kontaktier- Höchste Flexibilität der neuesten Generation für einen kreisrunden Unterbau. nach dieser Norm. › überrollfest / flammwidrig eine Vielzahl von Lösungen, wie zum Beispiel lasermarkier- nicht gekühlten 120 mm² Hochvoltleitung. Dies bietet große
berechnen. Unsere Deratingsimulationen ermöglichen ungsgeometrien übernommen werden. Unsere mehradrigen Hochvoltleitungen können in kleinsten Das Abschirmgeflecht kann dadurch mit rotativen Schneide- › EVJE-Leitungen für eine maximale Betriebsspannung bare HV-Leitungen, die es unseren Kunden ermöglichen Gewichtseinsparungspotenziale.
dabei, ihre optimalen Leiterquerschnitte zu definieren – Bauräumen eingesetzt werden. Selbst bei extrem kleinen systemen prozesssicher ohne Verletzungsgefahr der eigent- EU: Ladeanschlussleitungen bis 300 Volt AC QR-Codes auf die verarbeiteten Leitungen zu drucken oder
und reduzieren damit Gewicht, Volumen und Kosten. Leiterquerschnitte von 2,5 mm² bis 120 mm² Biegeradien verbleibt die Ursprungsfunktion der elektrischen lichen Aderisolationen abgetrennt werden. Zudem kann auf H07BZ5-F nach EN 50620 › EVE-Leitungen für eine maximale Betriebsspannung Leitungen mit optimiertem Absetzverhalten, welche die Lassen Sie sich in Ihrem Erfolg durch unsere Kompetenzen
Hochvoltleitungen mit Kupfer sowie Aluminium als Sicherheit über die gesamte Lebensdauer im Fahrzeug. aufwendig zu entfernende Füllelemente und Trennfolien › TPU-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz bis 600 Volt AC Produktionsleistung unserer Kunden erhöhen. Außerdem unterstützen – kontaktieren Sie uns, um herauszufinden,
Leiterwerkstoff sind verfügbar in Leiterquerschnitten verzichtet werden. › Leitungsaufbau nach DIN EN 50620 entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden Ultraschall- wie wir Ihnen mit einer maßgeschneiderten Lösung helfen
von 2,5 mm² bis 120 mm². › Pilotadern für die Kommunikation zwischen China: Ladeanschlussleitungen schweiß-Parameter, die die Entwicklungszeit reduzieren, können, den technologischen Anforderungen von morgen
Leiterquerschnitte von 2,5 mm² bis 6 mm² Straßenfahrzeug und Ladeelektronik EV und EYU nach CQC die Prozessfähigkeit erhöhen und zu qualitativ hochwertigen gerecht zu werden. Unsere Technologie ist anwendbar für
Mehradrige Silikon-Hochvoltleitungen von Coroflex sind › maximale Dauertemperatur bis 90 °C › TPU-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz Schweißverbindungen zwischen Kabel und Terminal führen. geschirmte und ungeschirmte Kupfer- und Aluminium-
erhältlich in Querschnitten von 2 x 2,5 mm² bis 5 x 6,0 mm². › überrollfest / höchst flexibel / flammwidrig › Leitungsaufbau nach CQC GB/T 33594 Hochvoltleitungen.
› gute Mikroben- und Medienbeständigkeit › Pilotadern für die Kommunikation zwischen
Straßenfahrzeug und Ladeelektronik
› maximale Dauertemperatur bis 90 °C
› überrollfest / höchst flexibel / flammwidrig
› gute Mikroben- und Medienbeständigkeit

Ultraschallschweiß-Prüfung im Coroflex Technikum Produktion von Silikon-Hochvoltleitungen am Produktionsstandort Wuppertal Ladeanschlussleitungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge Laserbeschriftung von Hochvoltleitungen Aktiv kühlbare Hochvoltleitung
Einadrige Hochvoltleitungen Mehradrige Hochvoltleitungen Ladeanschlussleitungen für weltweite Fortschrittliche Lösungen für die Zukunft
Geschirmt und ungeschirmt / Temperaturklasse +180 °C (3.000 h) Geschirmt und ungeschirmt / Temperaturklasse +180 °C (3.000 h) Marktanforderungen der Elektromobilität

Leiterquerschnitte können dank unserer Coroflex Hochvoltleitungen optimiert werden – denn diese sind für Zahlreiche OEM setzen auf silikonisolierte, mehradrige Hochvoltleitungen von Coroflex Coroflex Ladeleitungen für Elektrofahrzeuge sind entwickelt und optimiert für Bedürfnisse Ob Leichtbau, Automatisierung oder jegliche weitere Anforderung – wir entwickeln kontinuierlich
Betriebsspannungen bis zu 600 Volt AC / 1.000 Volt DC geeignet und halten Temperaturen bis 180 °C stand. und ihre optimierte Leistung. unterschiedlicher Märkte und erfüllen extrem hohe Anforderungen in puncto mechanischer Festigkeit verbesserte Lösungen im Bereich Hochvolt- und Ladeanschlussleitungen, die für die steigenden
und elektrischer Sicherheit. Herausforderungen der Elektromobile von morgen gemacht sind.

Optimierte Auslegung der Leiterquerschnitte Kupfer und Aluminium Beispielhafte Anwendungen Einfache Verarbeitbarkeit Erster Leitungshersteller für USA: Ladeanschlussleitungen Automatisierte Verarbeitung Gewichtseinsparungen durch
Mit ihrer Fähigkeit, dauerhaft Temperaturen bis zu 180 °C Bis auf ihren elektrischen Leiterwerkstoff unterscheiden für Multicore-Hochvoltleitungen Alle Leitungen unserer HV-Produktfamilie zeichnen sich VDE-Zeichengenehmigung nach EN 50620 EVE und EVJE nach UL/CSA Unsere Hochvoltleitungen sind ideal zugeschnitten auf aktiv kühlbare Hochvoltleitungen
standzuhalten, ermöglichen unsere HV-Leitungen aus sich die Coroflex Aluminium-Hochvoltleitungen nicht von › Klimakompressoren durch eine ausgeprägte Rundheit aus, die die Verarbeitung Die Anforderungen an Ladeleitungen für Elektrofahrzeuge › TPE-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz die Anforderungen der automatisierten Verarbeitung von Die aktiv kühlbaren HV-Leitungen sind die neueste Innovation
Silikonwerkstoff gegenüber minderwertigeren Isolations- unseren Kupfer-Hochvoltleitungen. Die seit vielen Jahren › PTC-Zusatzheizer erleichtert. Bei der Weiterentwicklung der Hochvolt-Mantel- sind seit 2017 europaweit in der extra hierfür erstellten › Leitungsaufbau nach UL62 und CSA C22.2 No. 49 Leitungssätzen in der Fertigung. Die ständige Unterstützung von Coroflex in Sachen Leichtbau. Dabei durchströmt ein
materialien eine Optimierung von Leiterquerschnitten. bewährten Isolier- und Mantelwerkstoffe aus Silikon finden › fahrzeuginterne Verbindungen von der leitungen wird größten Wert auf die Verarbeitbarkeit durch neuen Norm EN 50620 spezifiziert. Coroflex erhielt als › Pilotadern für die Kommunikation zwischen unserer Entwicklungsingenieure über den Produktionsstart flüssiges Medium die Leitung im Inneren und kühlt damit den
Mit unseren Simulationsmöglichkeiten sind wir in der Sie mit unveränderten Qualitäten in den Coroflex Alumini- Ladesteckdose zu den Ladeaggregaten unsere Kunden gelegt. Eine Füllschicht über der Aderversei- erster Hersteller vom VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Straßenfahrzeug und Ladeelektronik hinaus stellt sicher, dass unsere Leitungen kontinuierlich umliegenden Leiterwerkstoff ab. Das Deratingverhalten einer
Lage, Leitungserwärmungen in Abhängigkeit von Strom- um-Hochvoltleitungen wieder. Durch dieses Baukastensys- lung sorgt bei den mehradrigen, geschirmten Mantelleitungen die Zeichengenehmigung für Ladeanschlussleitungen › maximale Dauertemperatur bis 105 °C im Sinne des Kunden weiterentwickelt werden. Wir bieten gekühlten 35 mm² HV-Leitung ist vergleichbar mit dem einer
belastungen und Einsatzumgebungstemperaturen zu tem können bestehende Steckergehäuse- und Kontaktier- Höchste Flexibilität der neuesten Generation für einen kreisrunden Unterbau. nach dieser Norm. › überrollfest / flammwidrig eine Vielzahl von Lösungen, wie zum Beispiel lasermarkier- nicht gekühlten 120 mm² Hochvoltleitung. Dies bietet große
berechnen. Unsere Deratingsimulationen ermöglichen ungsgeometrien übernommen werden. Unsere mehradrigen Hochvoltleitungen können in kleinsten Das Abschirmgeflecht kann dadurch mit rotativen Schneide- › EVJE-Leitungen für eine maximale Betriebsspannung bare HV-Leitungen, die es unseren Kunden ermöglichen Gewichtseinsparungspotenziale.
dabei, ihre optimalen Leiterquerschnitte zu definieren – Bauräumen eingesetzt werden. Selbst bei extrem kleinen systemen prozesssicher ohne Verletzungsgefahr der eigent- EU: Ladeanschlussleitungen bis 300 Volt AC QR-Codes auf die verarbeiteten Leitungen zu drucken oder
und reduzieren damit Gewicht, Volumen und Kosten. Leiterquerschnitte von 2,5 mm² bis 120 mm² Biegeradien verbleibt die Ursprungsfunktion der elektrischen lichen Aderisolationen abgetrennt werden. Zudem kann auf H07BZ5-F nach EN 50620 › EVE-Leitungen für eine maximale Betriebsspannung Leitungen mit optimiertem Absetzverhalten, welche die Lassen Sie sich in Ihrem Erfolg durch unsere Kompetenzen
Hochvoltleitungen mit Kupfer sowie Aluminium als Sicherheit über die gesamte Lebensdauer im Fahrzeug. aufwendig zu entfernende Füllelemente und Trennfolien › TPU-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz bis 600 Volt AC Produktionsleistung unserer Kunden erhöhen. Außerdem unterstützen – kontaktieren Sie uns, um herauszufinden,
Leiterwerkstoff sind verfügbar in Leiterquerschnitten verzichtet werden. › Leitungsaufbau nach DIN EN 50620 entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden Ultraschall- wie wir Ihnen mit einer maßgeschneiderten Lösung helfen
von 2,5 mm² bis 120 mm². › Pilotadern für die Kommunikation zwischen China: Ladeanschlussleitungen schweiß-Parameter, die die Entwicklungszeit reduzieren, können, den technologischen Anforderungen von morgen
Leiterquerschnitte von 2,5 mm² bis 6 mm² Straßenfahrzeug und Ladeelektronik EV und EYU nach CQC die Prozessfähigkeit erhöhen und zu qualitativ hochwertigen gerecht zu werden. Unsere Technologie ist anwendbar für
Mehradrige Silikon-Hochvoltleitungen von Coroflex sind › maximale Dauertemperatur bis 90 °C › TPU-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz Schweißverbindungen zwischen Kabel und Terminal führen. geschirmte und ungeschirmte Kupfer- und Aluminium-
erhältlich in Querschnitten von 2 x 2,5 mm² bis 5 x 6,0 mm². › überrollfest / höchst flexibel / flammwidrig › Leitungsaufbau nach CQC GB/T 33594 Hochvoltleitungen.
› gute Mikroben- und Medienbeständigkeit › Pilotadern für die Kommunikation zwischen
Straßenfahrzeug und Ladeelektronik
› maximale Dauertemperatur bis 90 °C
› überrollfest / höchst flexibel / flammwidrig
› gute Mikroben- und Medienbeständigkeit

Ultraschallschweiß-Prüfung im Coroflex Technikum Produktion von Silikon-Hochvoltleitungen am Produktionsstandort Wuppertal Ladeanschlussleitungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge Laserbeschriftung von Hochvoltleitungen Aktiv kühlbare Hochvoltleitung
Einadrige Hochvoltleitungen Mehradrige Hochvoltleitungen Ladeanschlussleitungen für weltweite Fortschrittliche Lösungen für die Zukunft
Geschirmt und ungeschirmt / Temperaturklasse +180 °C (3.000 h) Geschirmt und ungeschirmt / Temperaturklasse +180 °C (3.000 h) Marktanforderungen der Elektromobilität

Leiterquerschnitte können dank unserer Coroflex Hochvoltleitungen optimiert werden – denn diese sind für Zahlreiche OEM setzen auf silikonisolierte, mehradrige Hochvoltleitungen von Coroflex Coroflex Ladeleitungen für Elektrofahrzeuge sind entwickelt und optimiert für Bedürfnisse Ob Leichtbau, Automatisierung oder jegliche weitere Anforderung – wir entwickeln kontinuierlich
Betriebsspannungen bis zu 600 Volt AC / 1.000 Volt DC geeignet und halten Temperaturen bis 180 °C stand. und ihre optimierte Leistung. unterschiedlicher Märkte und erfüllen extrem hohe Anforderungen in puncto mechanischer Festigkeit verbesserte Lösungen im Bereich Hochvolt- und Ladeanschlussleitungen, die für die steigenden
und elektrischer Sicherheit. Herausforderungen der Elektromobile von morgen gemacht sind.

Optimierte Auslegung der Leiterquerschnitte Kupfer und Aluminium Beispielhafte Anwendungen Einfache Verarbeitbarkeit Erster Leitungshersteller für USA: Ladeanschlussleitungen Automatisierte Verarbeitung Gewichtseinsparungen durch
Mit ihrer Fähigkeit, dauerhaft Temperaturen bis zu 180 °C Bis auf ihren elektrischen Leiterwerkstoff unterscheiden für Multicore-Hochvoltleitungen Alle Leitungen unserer HV-Produktfamilie zeichnen sich VDE-Zeichengenehmigung nach EN 50620 EVE und EVJE nach UL/CSA Unsere Hochvoltleitungen sind ideal zugeschnitten auf aktiv kühlbare Hochvoltleitungen
standzuhalten, ermöglichen unsere HV-Leitungen aus sich die Coroflex Aluminium-Hochvoltleitungen nicht von › Klimakompressoren durch eine ausgeprägte Rundheit aus, die die Verarbeitung Die Anforderungen an Ladeleitungen für Elektrofahrzeuge › TPE-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz die Anforderungen der automatisierten Verarbeitung von Die aktiv kühlbaren HV-Leitungen sind die neueste Innovation
Silikonwerkstoff gegenüber minderwertigeren Isolations- unseren Kupfer-Hochvoltleitungen. Die seit vielen Jahren › PTC-Zusatzheizer erleichtert. Bei der Weiterentwicklung der Hochvolt-Mantel- sind seit 2017 europaweit in der extra hierfür erstellten › Leitungsaufbau nach UL62 und CSA C22.2 No. 49 Leitungssätzen in der Fertigung. Die ständige Unterstützung von Coroflex in Sachen Leichtbau. Dabei durchströmt ein
materialien eine Optimierung von Leiterquerschnitten. bewährten Isolier- und Mantelwerkstoffe aus Silikon finden › fahrzeuginterne Verbindungen von der leitungen wird größten Wert auf die Verarbeitbarkeit durch neuen Norm EN 50620 spezifiziert. Coroflex erhielt als › Pilotadern für die Kommunikation zwischen unserer Entwicklungsingenieure über den Produktionsstart flüssiges Medium die Leitung im Inneren und kühlt damit den
Mit unseren Simulationsmöglichkeiten sind wir in der Sie mit unveränderten Qualitäten in den Coroflex Alumini- Ladesteckdose zu den Ladeaggregaten unsere Kunden gelegt. Eine Füllschicht über der Aderversei- erster Hersteller vom VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Straßenfahrzeug und Ladeelektronik hinaus stellt sicher, dass unsere Leitungen kontinuierlich umliegenden Leiterwerkstoff ab. Das Deratingverhalten einer
Lage, Leitungserwärmungen in Abhängigkeit von Strom- um-Hochvoltleitungen wieder. Durch dieses Baukastensys- lung sorgt bei den mehradrigen, geschirmten Mantelleitungen die Zeichengenehmigung für Ladeanschlussleitungen › maximale Dauertemperatur bis 105 °C im Sinne des Kunden weiterentwickelt werden. Wir bieten gekühlten 35 mm² HV-Leitung ist vergleichbar mit dem einer
belastungen und Einsatzumgebungstemperaturen zu tem können bestehende Steckergehäuse- und Kontaktier- Höchste Flexibilität der neuesten Generation für einen kreisrunden Unterbau. nach dieser Norm. › überrollfest / flammwidrig eine Vielzahl von Lösungen, wie zum Beispiel lasermarkier- nicht gekühlten 120 mm² Hochvoltleitung. Dies bietet große
berechnen. Unsere Deratingsimulationen ermöglichen ungsgeometrien übernommen werden. Unsere mehradrigen Hochvoltleitungen können in kleinsten Das Abschirmgeflecht kann dadurch mit rotativen Schneide- › EVJE-Leitungen für eine maximale Betriebsspannung bare HV-Leitungen, die es unseren Kunden ermöglichen Gewichtseinsparungspotenziale.
dabei, ihre optimalen Leiterquerschnitte zu definieren – Bauräumen eingesetzt werden. Selbst bei extrem kleinen systemen prozesssicher ohne Verletzungsgefahr der eigent- EU: Ladeanschlussleitungen bis 300 Volt AC QR-Codes auf die verarbeiteten Leitungen zu drucken oder
und reduzieren damit Gewicht, Volumen und Kosten. Leiterquerschnitte von 2,5 mm² bis 120 mm² Biegeradien verbleibt die Ursprungsfunktion der elektrischen lichen Aderisolationen abgetrennt werden. Zudem kann auf H07BZ5-F nach EN 50620 › EVE-Leitungen für eine maximale Betriebsspannung Leitungen mit optimiertem Absetzverhalten, welche die Lassen Sie sich in Ihrem Erfolg durch unsere Kompetenzen
Hochvoltleitungen mit Kupfer sowie Aluminium als Sicherheit über die gesamte Lebensdauer im Fahrzeug. aufwendig zu entfernende Füllelemente und Trennfolien › TPU-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz bis 600 Volt AC Produktionsleistung unserer Kunden erhöhen. Außerdem unterstützen – kontaktieren Sie uns, um herauszufinden,
Leiterwerkstoff sind verfügbar in Leiterquerschnitten verzichtet werden. › Leitungsaufbau nach DIN EN 50620 entwickeln wir gemeinsam mit unseren Kunden Ultraschall- wie wir Ihnen mit einer maßgeschneiderten Lösung helfen
von 2,5 mm² bis 120 mm². › Pilotadern für die Kommunikation zwischen China: Ladeanschlussleitungen schweiß-Parameter, die die Entwicklungszeit reduzieren, können, den technologischen Anforderungen von morgen
Leiterquerschnitte von 2,5 mm² bis 6 mm² Straßenfahrzeug und Ladeelektronik EV und EYU nach CQC die Prozessfähigkeit erhöhen und zu qualitativ hochwertigen gerecht zu werden. Unsere Technologie ist anwendbar für
Mehradrige Silikon-Hochvoltleitungen von Coroflex sind › maximale Dauertemperatur bis 90 °C › TPU-Mantelwerkstoff für den rauen Alltagseinsatz Schweißverbindungen zwischen Kabel und Terminal führen. geschirmte und ungeschirmte Kupfer- und Aluminium-
erhältlich in Querschnitten von 2 x 2,5 mm² bis 5 x 6,0 mm². › überrollfest / höchst flexibel / flammwidrig › Leitungsaufbau nach CQC GB/T 33594 Hochvoltleitungen.
› gute Mikroben- und Medienbeständigkeit › Pilotadern für die Kommunikation zwischen
Straßenfahrzeug und Ladeelektronik
› maximale Dauertemperatur bis 90 °C
› überrollfest / höchst flexibel / flammwidrig
› gute Mikroben- und Medienbeständigkeit

Ultraschallschweiß-Prüfung im Coroflex Technikum Produktion von Silikon-Hochvoltleitungen am Produktionsstandort Wuppertal Ladeanschlussleitungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge Laserbeschriftung von Hochvoltleitungen Aktiv kühlbare Hochvoltleitung
Innovationen für Innovationen. Weltweiter Technologieführer
für Smart Cable Solutions.

Durch unsere Innovationskraft ermöglichen wir unseren Kunden zu wachsen und ihre Ideen Erfahrung und Innovation aus einer Hand.
für die Zukunft der Mobilität umzusetzen.

Auf Basis innovativer Produktentwicklungen bieten Wir besetzen anspruchsvolle Nischen mit technischem Coroflex ist Teil der Coroplast Group, einem international Kunden auf der ganzen Welt schätzen Coroflex als
wir technologische Spitzenqualität, die sich in unseren Führungsanspruch. Dabei sind wir mehr als nur ein agierenden Familienunternehmen aus Deutschland, welches technisch führenden Hersteller qualitativ erstklassiger
Prozessen und in der Vor-Ort-Betreuung bei unseren Hersteller von Kabeln und Leitungen. Häufig kommen zu den weltweiten Technologieführern in den Geschäftsfeldern Kabel und Leitungen. Unser Fokus liegt darauf, passende
Kunden zeigt. Wir erfüllen die Anforderungen an das Kunden schon mit der ersten Idee direkt zu Coroflex – Kabel & Leitungen, Technische Klebebänder und Leitungssät- Lösungen anzubieten, schnell zu agieren und stets
internationale Qualitätsmanagementsystem der Auto- unsere Ingenieure liefern individuelle und auf ihre zen zählt. Mit 8.200 Mitarbeitern an 13 Standorten in für unsere Kunden da zu sein. Agilität gepaart mit den
mobilindustrie. Alle unsere Coroflex Standorte in Anforderungen passgenau abgestimmte Lösungen. Deutschland, Polen, China, Tunesien, den USA, Mexiko und höchsten Standards in Sachen Qualität, Produktion
Deutschland, Polen und China sind nach IATF 16949 Moldawien sowie zahlreichen Vertretungen, gewährleistet die und operativen Prozessen zeichnen uns aus.
und ISO 14001 zertifiziert und gewährleisten so Coroplast Group weltweite Kundennähe.
weltweite Standards.

Hochvolt- und
Ladeanschlussleitungen
für Elektrofahrzeuge

www.coroflex-cable.com