Sie sind auf Seite 1von 12

Unteres Belvedere

Palii Rusanda
Prodan Iuliana
Rotari Dina
Unteres Belvedere
Baudetails
Das heute so genannte Untere Belvedere wurde bereits
1716 fertiggestellt. Nur ganz wenige Räume waren als
Wohnräume geplant, den größten Platz nahmen die
Orangerie und der Prunkstall ein.
Der Marmorsaal
◦Ein 1694–1697 errichtetes Lustgebäude, das
Prinz Eugen mit dem Grundstück erworben
hatte, wurde von Hildebrandt 1714–1716 zum
Unteren Belvedere umgebaut.

◦Nach dem Tode des Prinzen kam das


Schloss von seiner Erbin an das
Kaiserhaus
Prinz Eugens letzte Tage und der Löwe im Belvedere
Eugens letzte Tage und der Löwe im Belvedere, Franz Wacik, 1913

Hugo von Hofmannsthal schrieb:

„… der König von Frankreich, den er so oft besiegt hatte, verehrte ihm einen
afrikanischen Löwen … endlich kamen drei Tage, wo der Löwe seinen Herrn
nicht mehr sah, er verweigerte alles Fressen und lief unruhig im Käfig auf und
nieder … gegen drei Uhr morgens stieß er ein solches Gebrüll aus, daß der
Tierwärter hinauslief in die Menagerie um nachzusehen. Da sah er Lichter in
allen Zimmern des Schlosses, zugleich hörte er in der Kapelle das
Sterbeglöcklein und so wußte er, daß sein Herr, der große Prinz Eugen, zu eben
dieser Stunde gestorben war.“
– Prinz Eugen der edle Ritter, sein Leben in Bildern. Erzählt von Hugo von Hofmannsthal und Franz
Wacik.
Die Ausstellungen
Johanna Kandl
12. September 2019 -
 19. Januar 2020

Wurde 1954 in Wien geboren)
ist eine österreichische Künstlerin. Sie
lebt in Wien und Berlin und arbeitet
überwiegend in den Medien Malerei und Videokunst.
Wolfgang Paalen
4. Oktober 2019 - 19. Januar
2020
Der österreichische Surrealist
in Paris und Mexiko
Wurde am 22. Juli 1905 in Wien; † 
24. September 1959 in Taxco,
Mexiko) war ein deutsch-
österreichisch-mexikanischer
Maler, Bildhauer und
Kunsttheoretiker.