Sie sind auf Seite 1von 3

Knochenbau

Knochenformen
– Platte Knochen
– Schulterblatt
– Beckenknochen
– Schädelknochen
– Brustbein

– Röhrenknochen
– Oberarm
– Oberschenkel
– ...

– kurze Knochen
– Wirbelkörper
– Hand- / Fußwurzelknochen

Wirbelknochen
7 Halswirbel
12 Brustwirbel
5 Lendenwirbel

25.10.09 Seite 1 von 3


Knochenbau

Schädel-Hirn-Trauma (SHT)
= Verletzung des Schädels und des Gehirns mit Bewusstseinsstörungen

Direkte Schäden:

– Verletzung / Quetschung / Riss der Hirnmasse

Indirekte Schäden:

– Schwellung des Gewebes


– Blutung im Schädel

( Verkleinerung des Raumes im Schädel)

Stufen des SHT:


SHT I Gehirnerschütterung (Commotio)
SHT II Gehirnprellung
SHT III Gehirnquetschung

Unterscheidungsformen:
– geschlossenes SHT
– offenes SHT

25.10.09 Seite 2 von 3


Knochenbau

Polytrauma

= Patient mit mehreren Verletzungen wobei wenigstens eine Verletzung oder die
Kombination eine lebensbedrohliche Gefahr für den Patienten darstellt.

Mehr dazu im Leitfaden auf Seite 141 ff.

Thoraxtrauma: Seite 146 ff.


Bauchtrauma: Seite 149 ff.

25.10.09 Seite 3 von 3