Sie sind auf Seite 1von 18

SSV

10-12

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

SSV 10-12 Spezial-Freilauf-Rückschlagventil siehe Info-Übersicht PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis Δp 250 bar 2

siehe

Info-Übersicht

PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis Δp 250 bar
PN 10-PN 400
ANSI 150-2500
bis Δp 250 bar
SSV 10-12 Spezial-Freilauf-Rückschlagventil siehe Info-Übersicht PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis Δp 250 bar 2

2

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

SSV Spezial-Freilauf-Rückschlagventil SSV 10-12 (mit integrierter Drosselstrecke im Nebenauslass) Anwendungsbereich Das

SSV 10-12 (mit integrierter Drosselstrecke im Nebenauslass)

Anwendungsbereich Das Freilauf-Rückschlagventil der Serien SSV 10-12 ist eine Pumpenschutzarmatur. Es schützt selbst- ständig Kreiselpumpen, insbesondere Heißwasser- pumpen, vor Schäden, die beim Fahren im Schwach- lastbereich durch Teilverdampfung des Pumpen- inhalts auftreten können. Sobald der Hauptförder- strom einen bestimmten Wert unterschreitet, öffnet das Ventil seinen Nebenauslass (Bypass) so weit, dass die erforderliche Pumpenmindestmenge abge- führt wird, selbst wenn der Hauptförderstrom gleich null ist. Die abgeführte Mindestmenge wird über eine im Ventil integrierte Drosselstrecke druckreduziert. Wird zusätzlich ein Rückschlagventil im Bypass be- nötigt, so ist die Serie SSV 18-20 zu wählen. Wird eine größere Bypassmenge gefordert, so kommt die Serie SSV 12 zum Einsatz. Die Bestimmung der zum Einsatz kommenden Bauserie wird werkseitig vorgenommen.

zum Einsatz kommenden Bauserie wird werkseitig vorgenommen. Die Ventile der Baureihe SSV sind einsetzbar für

Die Ventile der Baureihe SSV sind einsetzbar für

Flüssigkeiten mit einer Viskosität ≤ 150 cSt ohne Feststoffe, z.B.:

• in Kesselspeise- und Kühlwasseranlagen

• in der Petrochemie und in der Kältetechnik

• in der Trinkwasserversorgung und der Abwasserentsorgung

• in Offshore-Anwendungen

• bei der Schneeerzeugung

• bei der Stahlerzeugung

• für Feuerlöschsysteme

Die Verwendung in Kernkraftwerken unterstreicht die Zuverlässigkeit dieser Armaturen (Zulassung nach KTA 1401). Die Freilauf-Rückschlagventile der Baureihe SSV 10 können im Druckbereich bis Δp 220 bar, die Baureihe SSV 11 bis Δp 250 bar und die Baureihe SSV 12 bis Δp 40 bar eingesetzt werden. Der Temperaturbereich für diese Ventile liegt bei - 250 °C bis + 400 °C. Die Baureihen werden in den Größen DN25 bis DN500 hergestellt, Druckstufen PN 10-PN 400 (ANSI 150-ANSI 2500).

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

Um Schwingungen im Ventil und den Rohrleitungen zu vermeiden, empfehlen wir, die Anschlussleitung am Austritt- (DN2) und Bypassstutzen (DN3) etwa 2-3 m in der gewählten Nennweite weiterzuführen. Ein Rohrbogen unmittelbar am Bypassstutzen sollte vermieden werden.

Auslegung Die Auslegung erfolgt gem. dem Regelwerk AD 2000/EN 13445. Im Rahmen der Druckgerätericht- linie DGR 97/23 EG erhalten die Produkte die CE- Kennzeichnung und die Konformitätserklärung. Zertifiziert nach dem Modul H1 (DGR 97/23 EG) werden alle Gefahrengruppen der Kategorie 1 bis 4 erfasst. Nennweite und Nenndruck sind zweckmäßi- gerweise nach dem Pumpendruckstutzen zu wählen. Es ist jedoch zu beachten, dass die zulässige Strömungsgeschwindigkeit von 10 m/s nicht über- schritten wird (Garantie). Eine zu gering angegebene Bypassmenge kann zu Schwingungen in der Anlage und zu einem schla- genden Freilauf-Rückschlagventil bzw. zu einer Beschädigung des Ventils und der Pumpe führen (siehe „Anfragespezifikation“).

Ausführung Das Freilauf-Rückschlagventil besteht aus einem horizontal geteilten Gehäuse mit Rückschlagkegel (3) in Hauptförderrichtung und dem Nebenauslass (Bypass). Die beweglichen Innenteile sind aus erprobten nichtrostenden Stählen geeigneter Paa-

rung. Kegelsitz und Steuerstellen sind chromstahl- gepanzert. Die Druckfedern sind ebenfalls aus Chromstahl. In der Standardausführung ist das Gehäuse aus Schmiedestahl P250GH (1.0460). Darüber hinaus stehen Edelstahlwerkstoffe in ver- schiedenen Qualitäten zur Verfügung. Im Bypass wird die Mindestmenge (Bypassmenge) selbsttätig durch den Schieberkopf (12) abgeführt. Der Druck- abbau vom Pumpendruck zum Gegendruck in der Bypassleitung erfolgt mehrstufig, beim SSV 10-12- Ventil über den Schieberkopf (12) und die Drossel (15), welche bei höheren Drücken mehrstufig aus- geführt wird. Der Handfahrstutzen mit Stufendrossel dient zum Abführen der Bypassmenge über eine handbetätigte Ventilkombination. Wir empfehlen den Stutzen zum Schonen der Bypassinnenteile bei extremen Be- triebsverhältnissen, z.B. bei hohen Differenzdrücken und häufigem Betrieb im Bereich der Bypassmen- ge sowie beim Befüllen und Anfahren der Anlage. Der Start-Up-Trim (SUT) ersetzt den Schieberkopf beim Reinigen und Anfahren der Anlage und schont so die Bypass-Innenteile (optional, permanent of- fener Bypassauslass). Der SUT ist auch als Alternative zum Handfahrstut- zen (s.o.) einsetzbar. Anwärmstutzen, Manometer- stutzen, Entwässerungsstutzen etc. lassen sich, wenn gewünscht, anbringen. Flansche: Ausführungen nach DIN, ANSI, BS, ISO und allen an diese angelehnten Normen sind möglich.

Bemerkung:

Bitte lesen Sie auch Abschnitt 10 über Druckhaltevorrich-

tungen!

2

SSV

10-12

Abschnitt 10 über Druckhaltevorrich- tungen! 2 SSV 10-12 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 ANSI 150-2500

siehe

Info-Übersicht

barAbschnitt 10 über Druckhaltevorrich- tungen! 2 SSV 10-12 siehe Info-Übersicht PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis

PN 10-PN 400 ANSI 150-2500

10 über Druckhaltevorrich- tungen! 2 SSV 10-12 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis

bis Δp 250 bar

10 über Druckhaltevorrich- tungen! 2 SSV 10-12 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

Die Bypassmenge kann bis 60% der Hauptförder- menge betragen, empfehlenswert sind bis zu 35%. Das Ventil arbeitet ohne zusätzliche Hilfsenergie. Für den Schutz von Pumpen mit mehr als 2200 m Förderhöhe empfehlen wir zusätzlich unsere Ventil- baureihe SMA 63/64 (siehe Prospekt) mit einer „AUF/ZU“-Steuerung des Nebenauslasses.

Wirkungsweise Das Freilauf-Rückschlagventil arbeitet mengen- gesteuert, d.h. der Rückschlagkegel (3/Illustration siehe SSV 10-12 und 18-20) wird allein durch den Hauptförderstrom angehoben und in einer men- genabhängigen Position gehalten. Gemäß Ausle- gung erreicht der Kegel bei Betriebsfördermenge seine obere Endlage. Über einen Hebel (14) betä- tigt der Rückschlagkegel den Drehschieber (13) im Nebenauslass (Bypass). Befindet sich der Kegel (3) auf dem Kegelsitz, ist der Drehschieber (13) voll ge- öffnet. Er schließt den Bypass in dem Maße, wie der Kegel ansteigt, wenn in Hauptförderrichtung geför- dert wird. Das Ventil lässt gerade so viel an Bypass- menge durch, wie zur Ergänzung der erforderlichen Mindestmenge der Pumpe notwendig ist. Die Stromverzweigung endet, sobald die Haupt- fördermenge die Mindestmenge der Pumpe über- schreitet, der Bypass wird geschlossen. Umgekehrt wird der Bypass wieder geöffnet, wenn die Hauptför- dermenge die Mindestmenge unterschreitet.

Einbau Das Ventil sollte unmittelbar auf dem Pumpendruck- stutzen sitzen. Bei vertikaler Montage ist die Durch- flussrichtung von unten nach oben. Ein horizontaler Einbau ist möglich (auf Anfrage). Der Bypass wird durch eine Leitung mit dem Zulauf- behälter verbunden. Die Teile im Bypass sind leicht auswechselbar.

verbunden. Die Teile im Bypass sind leicht auswechselbar. Für die Demontage und zur Strömungsberuhigung ist ein

Für die Demontage und zur Strömungsberuhigung ist ein ca. 0,5 m langes herausnehmbares Rohrstück im Anschluss an den Bypassstutzen vorgesehen.

Zur Absicherung der Bypassleitung empfehlen wir eine Überdrucksicherung sowie ein Absperrventil, welches gegen unabsichtliches Betätigen gesichert sein muss. Bild 1 zeigt eine Bypassmengenrückfüh- rung mit Freilauf-Rückschlagventil. Die Ausführung mit einem Handfahrstutzen ist gesondert zu bestellen.

mit einem Handfahrstutzen ist gesondert zu bestellen. Bild 1: Bypassmengenrückführung mit Handfahrstutzen

Bild 1: Bypassmengenrückführung mit Handfahrstutzen (optional)

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

SSV Spezial-Freilauf-Rückschlagventil Standardgehäusewerkstoff 1.0460 (P250GH) SSV 10-12 mit Bypass-Drosseln und

Standardgehäusewerkstoff 1.0460 (P250GH)

SSV 10-12 mit Bypass-Drosseln und Handfahrstutzen (optional)

Einzelteile SSV 10-12 mit Bypass-Drosseln

 

Verschleiß-/Ersatzteile SSV 10-12 mit Bypass-Drosseln

Gehäuseunterteil

Teil-Nr.

1

Gehäuseoberteil

Teil-Nr.

2

Schieberkopf, komplett

Teil-Nr. 60, bestehend aus:

Kegel

Teil-Nr.

3

Schieberkopfgehäuse

Teil-Nr. 12

Kegelführung

Teil-Nr.

4

Drehschieber

Teil-Nr. 13

Kegelführung

Teil-Nr.

5

Hebel

Teil-Nr. 14

Bypassstutzen

Teil-Nr. 10

Passkerbstift

Teil-Nr. 94.1

Schieberkopfgehäuse

Teil-Nr. 12

Passkerbstift

Teil-Nr. 94.2

Drehschieber

Teil-Nr. 13

 

Hebel

Teil-Nr. 14

Drossel im Bypass-Stutzen, bestehend aus:

Drossel

Teil-Nr. 15

Drossel

Teil-Nr. 15

Handfahrstutzen

Teil-Nr. 24

O-Ring

Teil-Nr. 78.2

Stufendrossel

Teil-Nr. 25

 

O-Ring

Teil-Nr. 78.1

Einzelne Ersatzteile

O-Ring

Teil-Nr. 78.2

O-Ring

Teil-Nr. 78.1

Zylinderschraube

Teil-Nr. 91.1

Druckfeder

Teil-Nr. 95.1

Zylinderschraube

Teil-Nr. 91.2

(95.2)

Passkerbstift

Teil-Nr. 94.1

 

Passkerbstift

Teil-Nr. 94.2

Druckfeder

Teil-Nr. 95.1

 

(95.2)

Druckfeder

Teil-Nr. 95.3

 

Werkstoffe: gemäß gültiger Normen abhängig vom Einsatzbereich

2

SSV

10-12

gültiger Normen abhängig vom Einsatzbereich 2 SSV 10-12 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 ANSI 150-2500

siehe

Info-Übersicht

bargültiger Normen abhängig vom Einsatzbereich 2 SSV 10-12 siehe Info-Übersicht PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis

PN 10-PN 400 ANSI 150-2500

Normen abhängig vom Einsatzbereich 2 SSV 10-12 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis

bis Δp 250 bar

Normen abhängig vom Einsatzbereich 2 SSV 10-12 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 ANSI 150-2500 bis

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

Maße und Gewichte für Baureihe SSV 10 - DIN

 

Nenngröße

KV-Wert

   

Ventil

1)

DN1

PN

1-stuf.

2-stuf.

3-stuf.

DN2

DN3

DN4

L

H

S

H1

S1

Gewicht

G1

mm

bar

m

3 /h

m

3 /h

m

3 /h

mm

mm

mm

mm

mm

mm

mm

mm

kg

kg

           

15

     

165

   

18

 

10-40

2,11

25

240

93

165

93

165

19

2

15

63

2,11

1,54

25

3

15

32

100

2,11

1,54

1,23

32

25

25

3

15

160

25

3,5

15

250

25

4,5

           

15

     

170

   

19

 

10-40

2,11

25

220

78

170

78

170

20

2

32

180

22

15

190

30

63

2,11

1,54

25

270

100

190

100

190

31

3

32

200

33

15

190

30

40

100

2,11

1,54

1,23

40

25

25

270

100

190

100

190

31

3

32

200

33

15

190

30

160

1,92

1,46

1,19

25

270

100

190

100

190

31

3,5

32

200

33

15

195

41

250

1,92

1,46

1,19

25

300

115

195

115

195

42

4,5

32

200

44

           

15

     

180

   

27

 

10-40

2,74

25

250

90

180

90

180

28

2

32

200

30

63

2,74

1,73

15

25

250

105

200

200

105

200

36

37

3

32

39

50

100

2,74

1,73

1,32

50

15

25

25

290

105

200

200

105

200

43

44

3

32

46

160

2,50

1,67

1,29

15

25

290

105

200

200

105

200

43

44

3,5

32

46

15

50

250

2,50

1,67

1,29

25

32

330

125

205

205

125

205

51

51

4,5

           

25

     

200

   

41

 

10-40

3,77

40

280

105

200

105

200

42

2

50

210

44

25

220

54

63

3,77

2,55

40

320

120

225

120

220

55

3

50

235

57

25

220

66

65

100

3,77

2,55

1,99

65

40

25

340

125

225

125

220

67

3

50

235

69

25

220

66

160

3,13

2,33

1,88

40

340

125

225

125

220

67

3,5

50

235

69

25

240

81

250

3,31

2,33

1,88

40

370

140

240

140

240

82

4,5

50

250

85

25 240 81 250 3,31 2,33 1,88 40 370 140 240 140 240 82 4,5 50

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

Maße und Gewichte für Baureihe SSV 10 - DIN

 

Nenngröße

KV-Wert

   

Ventil

1)

DN1

PN

1-stuf.

2-stuf.

3-stuf.

DN2

DN3

DN4

L

H

S

H1

S1

Gewicht

G1

mm

bar

m

3 /h

m

3 /h

m

3 /h

mm

mm

mm

mm

mm

mm

mm

mm

kg

kg

           

25

     

220

   

45

 

10-40

6,29

40

310

120

220

120

220

46

3

50

240

49

25

230

59

63

6,29

3,91

40

350

130

230

130

230

60

5

50

250

61

25

240

72

80

100

6,29

3,91

2,98

80

40

25

370

130

240

130

240

73

5

50

260

77

25

240

72

160

4,75

3,44

2,75

40

370

130

240

130

240

73

6

50

260

74

25

250

102

250

4,75

3,44

2,75

40

400

150

250

150

250

103

8

50

270

107

           

40

     

280

   

75

 

10-40

9,38

50

380

145

280

145

280

76

3

65

300

79

40

280

96

63

9,38

5,84

50

390

145

280

145

280

97

6

65

300

100

40

300

116

100

100

9,38

5,84

4,45

100

50

380

430

155

300

155

300

117

6

65

320

121

40

300

116

160

7,11

5,15

4,12

50

430

155

300

155

300

117

7

65

320

121

40

320

183

250

7,11

5,15

4,12

50

500

180

320

180

320

185

9

65

340

190

           

40

     

360

   

192

 

10-40

15,10

50

440

165

360

165

360

118

4

65

380

123

40

360

158

63

15,10

10,24

50

460

165

360

165

360

160

7

65

380

165

40

360

192

125

100

15,10

1024

7,98

125

50

40

500

170

360

170

360

194

9

65

380

200

40

360

192

160

10,81

8,54

7,09

50

500

170

360

170

360

194

10

65

380

200

40

380

264

250

10,81

8,54

7,09

50

570

190

380

190

380

267

12

65

400

274

           

50

     

380

   

179

 

10-40

19,42

65

500

190

390

190

380

181

7

80

410

186

50

400

229

63

19,42

13,74

65

520

190

400

190

400

231

10

80

420

236

50

400

261

150

100

19,42

13,74

10,87

150

65

50

580

190

400

190

400

264

13

80

420

270

50

400

288

160

15,97

12,34

10,13

65

580

190

400

190

400

291

15

80

420

297

50

420

378

250

14,26

11,50

9,65

65

630

220

420

220

420

381

19

80

440

389

2

SSV

10

220 420 220 420 381 19 80 440 389 2 SSV 10 siehe Info-Übersicht bar PN

siehe

Info-Übersicht

bar220 420 220 420 381 19 80 440 389 2 SSV 10 siehe Info-Übersicht PN 10-PN

PN 10-PN 400

220 420 220 420 381 19 80 440 389 2 SSV 10 siehe Info-Übersicht bar PN

bis Δp 220 bar

220 420 220 420 381 19 80 440 389 2 SSV 10 siehe Info-Übersicht bar PN

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

Maße und Gewichte für Baureihe SSV 10 - DIN

 

Nenngröße

KV-Wert

   

Ventil

1)

DN1

PN

1-stuf.

2-stuf.

3-stuf.

DN2

DN3

DN4

L

H

S

H1

S1

Gewicht

G1

mm

bar

m

3 /h

m

3 /h

m

3 /h

mm

mm

mm

mm

mm

mm

mm

mm

kg

kg

           

65

     

460

   

360

 

10-40

47,25

80

630

240

470

240

460

364

10

100

490

370

65

480

401

63

47,25

25,98

80

650

240

480

240

480

403

14

100

500

409

65

500

443

200

100

47,25

25,98

19,19

200

80

65

680

240

500

240

500

446

17

100

520

454

65

520

456

160

27,09

20,43

16,60

80

720

240

520

240

520

459

20

100

540

467

65

590

700

250

18,30

15,77

13,79

80

830

265

590

265

590

704

27

100

610

714

           

80

     

520

   

658

 

10-40

57,49

100

730

265

520

265

520

661

17

125

540

667

80

550

696

63

57,49

38,41

100

760

265

550

265

550

699

22

125

570

705

80

590

784

250

100

57,49

38,41

29,72

250

100

80

840

280

590

280

590

788

23

125

610

796

80

590

810

160

33,95

28,36

24,27

100

880

280

590

280

590

814

29

125

610

822

80

700

1234

250

32,10

27,22

23,55

100

1050

340

700

340

700

1239

59

125

720

1249

           

100

     

580

   

823

 

10-40

85,49

125

860

320

580

320

580

826

20

150

600

832

100

640

881

63

85,48

58,66

125

900

320

640

320

640

884

28

150

660

890

100

650

1113

300

100

85,48

58,66

45,50

300

125

100

1050

330

650

330

650

1118

29

150

670

1126

100

650

1113

160

43,30

37,99

33,73

125

1050

330

650

330

650

1118

38

150

670

1126

100

740

2043

250

43,30

37,99

33,73

125

1200

380

740

380

740

2051

75

150

760

2062

1) Gewicht des Handfahrstutzens

Andere Nennweiten, Nenndrücke und Sonderausführungen sind auf Anfrage lieferbar. Technische Änderungen vorbehalten.

auf Anfrage lieferbar. Technische Änderungen vorbehalten. SSV 10 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 bis Δp

SSV

10

auf Anfrage lieferbar. Technische Änderungen vorbehalten. SSV 10 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 bis Δp

siehe

Info-Übersicht

barsind auf Anfrage lieferbar. Technische Änderungen vorbehalten. SSV 10 siehe Info-Übersicht PN 10-PN 400 bis Δp

PN 10-PN 400

auf Anfrage lieferbar. Technische Änderungen vorbehalten. SSV 10 siehe Info-Übersicht bar PN 10-PN 400 bis Δp

bis Δp 220 bar

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

Maße und Gewichte für Baureihe SSV 10 - ANSI

 

Nenngröße

KV-Wert

   

Ventil

1)

DN1

PN

1-stuf.

2-stuf.

3-stuf.

DN2

DN3

DN4

L

H

S

H1

S1

Gewicht

G1

inch

lbs

m

3 /h

m

3 /h

m

3 /h

inch

inch

inch

mm

mm

mm

mm

mm

kg

kg

           

0,5˝

     

165

   

18

 

150

2,11

240

93

165

96

165

19

2

0,5˝

170

26

300

2,11

1,54

280

103

170

103

170

27

3

0,5˝

1,25˝

600

2,11

1,54

1,23

1,25˝

29

3

0,5˝

900

37

3,5

0,5˝

1500

40

4,5

           

0,5˝

     

170

   

19

 

150

2,11

220

78

170

78

170

19

2

1,25˝

180

20

0,5˝

170

27

300

2,11

1,54

270

100

170

100

170

27

3

1,25˝

180

28

0,5˝

190

28

1,5˝

600

2,11

1,54

1,23

1,5˝

270

100

190

100

190

29

3

1,25˝

200

31

0,5˝

200

36

900

1,92

1,46

1,19

320

125

200

125

200

37

3,5

1,25˝

210

39

0,5˝

200

39

1500

1,92

1,46

1,19

320

125

200

125

200

40

4,5

1,25˝

210

42

           

0,5˝

     

180

   

27

 

150

2,74

250

90

180

90

180

28

2

1,25˝

190

29

0,5˝

180

32

300

2,74

1,73

270

100

180

100

180

33

3

1,25˝

190

34

0,5˝

200

39

600

2,47

1,73

1,32

290

105

200

105

200

40

3

1,25˝

210

42

0,5˝

210

52

900

2,50

1,67

1,29

325

125

210

125

210

53

3,5

1,25˝

220

55

0,5˝

210

61

1500

2,50

1,67

1,29

350

135

210

135

210

62

4,5

1,25˝

220

64

           

     

200

   

43

 

150

3,77

1,5˝

280

105

200

105

200

44

2

210

45

200

51

300

3,77

2,55

1,5˝

300

115

200

115

200

52

3

210

53

220

62

2,5˝

600

3,77

2,55

1,99

2,5˝

1,5˝

340

125

225

125

220

64

3

235

65

230

75

900

3,13

2,33

1,88

1,5˝

370

140

235

140

230

77

3,5

245

79

240

91

1500

3,13

2,33

1,88

1,5˝

390

150

240

150

240

93

4,5

250

96

2

SSV

10

240 150 240 93 4,5 2˝ 250 96 2 SSV 10 siehe Info-Übersicht bar ANSI 150-2500

siehe

Info-Übersicht

bar150 240 150 240 93 4,5 2˝ 250 96 2 SSV 10 siehe Info-Übersicht ANSI 150-2500

ANSI 150-2500

240 150 240 93 4,5 2˝ 250 96 2 SSV 10 siehe Info-Übersicht bar ANSI 150-2500

bis Δp 220 bar

240 150 240 93 4,5 2˝ 250 96 2 SSV 10 siehe Info-Übersicht bar ANSI 150-2500

SSV

Spezial-Freilauf-Rückschlagventil

Maße und Gewichte für Baureihe SSV 10 - ANSI

 

Nenngröße

KV-Wert

   

Ventil

1)

DN1

PN

1-stuf.

2-stuf.

3-stuf.

DN2

DN3

DN4

L

H

S

H1

S1