Sie sind auf Seite 1von 112

Projektgruppe Praktische Mathematik Technische Universität Berlin Sekretariat MA 4-3

Einführung in die Programmiersprache

Fortran 95

Projektgruppe Praktische Mathematik

19. Juni 2008

Quellen: ˜ppm-soft/cvsroot/skripte/fortran/ Zuletzt bearbeitet: Gert Herold (19. Juni 2008)

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

1

1.1 Wie soll mit diesem Skript gearbeitet werden? .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

1

1.2 Geschichte der Computer

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

1

2 Struktur und Organisation von Computern

 

4

2.1 Aufbau des Computers .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

4

2.2 Wie arbeitet jetzt der Computer?

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

5

2.3 Informationsdarstellung im Rechner

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

5

2.3.1 Zahlendarstellung

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

6

2.3.2 Zeichendarstellung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

8

3 Vom Problem zum Programm

 

9

3.1 Problemanalyse und Algorithmus .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

3.1.1 Zum Begriff Algorithmus

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

3.1.2 Teilschritte der Problemanalyse .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

10

3.2 Prinzipieller Ablauf bei der Erstellung eines Programms

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12

3.3 Dokumentationstechniken (Struktogramme)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

14

3.3.1 Sequenz

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

15

3.3.2 Alternation – Alternative Auswahl

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

15

3.3.3 Alternation – Bedingte Auswahl .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

15

3.3.4 Alternation – Mehrfachauswahl

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

16

3.3.5 Iteration (Wiederholung)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

16

3.3.6 Wiederholung kopfgesteuert

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

16

3.3.7 Wiederholung fußgesteuert

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

16

3.3.8 Wiederholung mit Zählvorschrift (Zählschleife)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

17

4 Grundelemente der Programmiersprache Fortran95

 

18

4.1 Vorbemerkungen zur verwendeten Schreibweise

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

18

4.2 Das Henriette Programm

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

18

4.3 Fortran95-Elemente im Henriette-Programm

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

19

4.4 Compiler

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

27

4.4.1

Die Compileroption -c .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

28

5 Kontrollstrukturen

 

29

5.1 Vergleichsausdrücke

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

29

5.2 Die alternative Auswahl mit if-else

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

30

5.3 Die bedingte Auswahl mit logischem if

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

31

5.4 Anwendung: Genauigkeitsabfragen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

32

5.5 Die Mehrfachauswahl mit select-case

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

33

5.6 Die Wiederholung mit Wiedereintrittsbedingung (do-while-Schleife)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

34

5.7 Die Wiederholung mit Zählvorschrift (do-Zählschleife)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

36

6 Prozedurale Programmierung und Unterprogramme

 

39

6.1 Unterprogramme

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

39

6.2 Unterprogramme in Fortran

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

39

6.2.1

subroutine-Unterprogramme .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

40

6.2.2

function-Unterprogramme

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

43

function vs. subroutine 6.3 .

.

6.2.3

Module

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

46

46

6.4 Lokale und globale Variablen

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

48

6.5 Weitere Möglichkeiten von Unterprogrammen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

50

Abbildungsverzeichnis

 

6.5.1 Die return-Anweisung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

50

6.5.2 Rekursive Unterprogramme .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

50

6.5.3 Das save-Attribut

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

51

6.5.4 Beispiel:

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

53

6.5.5 Unterprogramme als Parameter

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

54

 

6.6

Einige interne Fortran-Funktionen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

56

7

Felder

 

57

7.1 Vereinbarung von Feldern, Abspeicherung .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

57

7.2 Indizierung der Variablen, Zugriff auf Feldelemente

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

61

7.3 Ein- und Ausgabe von Feldern, Implizite do-Anweisung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

63

7.4 Dynamische Speicherplatzverwaltung

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

66

 

7.4.1 Das pointer-Attribut

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

66

7.4.2 Das allocatable-Attribut

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

68

 

7.5 Die size-Funktion

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

68

7.6 Übergabe von Feldern an Prozeduren, variable Dimensionierung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

69

7.7 Feldoperationen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

71

8

Ein- und Ausgabemöglichkeiten

 

76

8.1 Formatsteuerung bei der Ausgabe

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

76

8.2 Formatsteuerung bei der Eingabe

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

84

9

Dateioperationen

 

86

9.1 Dateien Öffnen (open-Anweisung)

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

86

9.2 Dateien Lesen und Schreiben (read- und write-Anweisung)

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

87

9.3 Dateien Schließen

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

89

9.4 Die rewind-Anweisung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

90

10 Variable Formatangaben

 

91

11 Benutzerdefinierte Datentypen

 

94

 

11.1 Übergabe von Strukturen an Unterprogramme

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

96

11.2 Arrays von Strukturen

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

97

12

Weitere Datentypen

 

100

12.1

Der Datentyp complex

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

100

12.2

Der Datentyp logical

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.