Sie sind auf Seite 1von 6

Module der Spezialisierung I: Pädagogisch-psychologische Forschung

Modulübersicht

Modulbezeichnung

Signatur

LP

SWS

Mögliche

Mögliche

Anzahl

Lehrformen

Prüfungsformen

mögl.

Teilprüf.

Grundlagen pädagogisch- psychologischer Forschung

MaLA-EWS-

6

4

Vorlesung,

Klausur, Portfolio-Prüfung, Bericht, Hausaufgaben, Haus-/Seminararbeit

 

PPF-01

Seminar

Ergebnisse pädagogisch- psychologischer Forschung

MaLA-EWS-

9

4

Seminar,

Klausur, mündliche Prüfung, Portfolio-Prüfung, Bericht, Hausaufgaben, Haus-/Seminararbeit

 

PPF-02

Vorlesung,

 

Übung

Psychologische Forschungsmethoden und Statistik

MaLA-EWS-

12

4

Seminar,

Klausur, mündliche Prüfung, Portfolio-Prüfung, Bericht, Hausaufgaben, Haus-/Seminararbeit

 

PPF-03

Vorlesung

Fortschritte pädagogisch- psychologischer Forschung

MaLA-EWS-

18

4

Seminar,

Klausur, mündliche Prüfung, Portfolio-Prüfung, Bericht, Hausaufgaben, Haus-/Seminararbeit

 

PPF-04

Praktikum

Durchführung pädagogisch- psychologischer Forschung

MaLA-EWS-

15

2

Seminar,

Klausur, mündliche Prüfung, Portfolio-Prüfung, Bericht, Hausaufgaben, Haus-/Seminararbeit

 

PPF-05

Übung

LP-Anzahl im Pflichtbereich

60

 

Beschreibung dieser Module

MaLA-EWS-PPF-01

Beschreibung des Gesamtmoduls

1. Modultitel

Grundlagen pädagogisch-psychologischer Forschung

2. Modulgruppe/n

Spezialisierung I: Pädagogisch-psychologische Forschung

3. Fachgebiet

Psychologie

4. Modulbeauftragte/r

Dr. Sonja Bieg, Prof. Dr. Markus Dresel, Dr. Robert Grassinger, Prof. Dr. Christof Zoelch

5. Inhalte (allgemein für das Modul)

Theoretische Modelle und empirische Arbeiten aus Teildisziplinen der Psychologie wie der Differentiellen Psychologie, der Sozialpsychologie der Klinischen Psychologie, der Pädagogisch-Psychologischen Diagnostik

6. Kompetenzziele/Lernergebnis (allgemein für das Modul)

Erweiterung der im bisherigen Lehramts-, Bachelor- und dem Masterstudiengang erworbenen Kompetenzen durch eine kumulative Vertiefung ausgewählter Themen der Differentiellen Psychologie, der Sozialpsychologie der Klinischen Psychologie und/oder, der Pädagogisch- Psychologischen Diagnostik

7. Zuordnung Studiengang

Lehramtsbezogener Masterstudiengang

8. Semesterempfehlung

1. Semester

9. Dauer des Moduls

1 Semester

10. Häufigkeit des Angebots

Jedes Semester

11. Arbeitsaufwand (gesamt)

150 180 Stunden

12. Teilnahmevoraussetzung/en

Grundlegende Kenntnisse in der Psychologie (z.B. in Form eines erfolgreich abgeschlossenen Erziehungswissenschaftlichen Studiums)

 

13. Anzahl der LP

6

14. Voraussetzungen für die Vergabe von LP/ECTS

Die Leistungen werden durch eine Gesamtmodulprüfung in Form der Klausur, der mündlichen Prüfung, der Portfolio-Prüfung, des Berichts, der Hausaufgaben oder der Hausarbeit erbracht.

 

15. Prüfung

Modulgesamtprüfung

16. Lehrform/en (ggf. Anzahl der zu besuchenden LV mit Lehrform)

Vorlesung,

Seminar

17. Anmeldeformalitäten

Siehe Modulbeschreibung

 

Modulgesamtprüfung

SWS

 

Summe:

 

2+2

LP:

6

MaLA-EWS-PPF-02

Beschreibung des Gesamtmoduls

1. Modultitel

Ergebnisse pädagogisch-psychologischer Forschung

2. Modulgruppe/n

Spezialisierung I: Pädagogisch-psychologische Forschung

3. Fachgebiet

Psychologie

4. Modulbeauftragte/r

Dr. Sonja Bieg, Prof. Dr. Markus Dresel, Dr. Robert Grassinger, Prof. Dr. Christof Zoelch

5. Inhalte (allgemein für das Modul)

Theorien und Ergebnisse empirischer Forschungsarbeiten aus der Pädagogischen Psychologie; Intensiviertes Beschäftigen mit Studien zu pädagogisch- psychologischen Fragestellungen

6. Kompetenzziele/Lernergebnis (allgemein für das Modul)

Erweiterung der im bisherigen Lehramts-, Bachelor- und dem Masterstudiengang erworbenen Kompetenzen durch eine kumulative Vertiefung einzelner psychologischer Theorien und empirischen Wissens

7. Zuordnung Studiengang

Lehramtsbezogener Masterstudiengang

8. Semesterempfehlung

2. Semester

9. Dauer des Moduls

1 Semester

10. Häufigkeit des Angebots

Jedes Semester

11. Arbeitsaufwand (gesamt)

225 270 Stunden

12. Teilnahmevoraussetzung/en

Grundlegende Kenntnisse in der Psychologie (z.B. in Form eines erfolgreich abgeschlossenen Erziehungswissenschaftlichen Studiums)

 

13. Anzahl der LP

9

14. Voraussetzungen für die Vergabe von LP/ECTS

Die Leistungen werden durch eine Gesamtmodulprüfung in Form der Klausur, der mündlichen Prüfung, der Portfolio-Prüfung, des Berichts, der Hausaufgaben oder der Hausarbeit erbracht.

 

15. Prüfung

Modulgesamtprüfung

16. Lehrform/en (ggf. Anzahl der zu besuchenden LV mit Lehrform)

Vorlesung, Seminar, Übung

17. Anmeldeformalitäten

 
 

Modulgesamtprüfung

SWS

 

Summe:

 

2 + 2

LP:

9

MaLA-EWS-PPF-03

Beschreibung des Gesamtmoduls

1. Modultitel

Psychologische Forschungsmethoden und Statistik

2. Modulgruppe/n

Spezialisierung I: Pädagogisch-psychologische Forschung

3. Fachgebiet

Psychologie

4. Modulbeauftragte/r

Dr. Sonja Bieg, Prof. Dr. Markus Dresel, Dr. Robert Grassinger, Prof. Dr. Christof Zoelch

5. Inhalte (allgemein für das Modul)

Erfassungs- und Auswertungsmethoden psychologischer Forschung (z.B. Hypothesenformulierung, Forschungsdesigns, Grundlagen der Statistik, ausgewählte statistische Verfahren); Praktische Anwendung dieser Methoden, Pädagogisch- psychologische Forschung als Prozess (Fragestellung, Planung, Realisierung, Datenauswertung, Aufbereitung wissenschaftlicher Erkenntnisse)

6. Kompetenzziele/Lernergebnis (allgemein für das Modul)

Erweiterung der im bisherigen Lehramts-, Bachelor- und dem Masterstudiengang erworbenen Kompetenzen durch eine kumulative Vertiefung psychologischer Forschungsmethoden und Statistik

7. Zuordnung Studiengang

Lehramtsbezogener Masterstudiengang

8. Semesterempfehlung

2. 3. Semester

9. Dauer des Moduls

2 Semester

10. Häufigkeit des Angebots

Modulteil 1 jeweils im Wintersemester, Modulteil 2 jeweils im Sommersemester

11. Arbeitsaufwand (gesamt)

300 360 Stunden

12. Teilnahmevoraussetzung/en

Grundlegende Kenntnisse in der Psychologie (z.B. in Form eines erfolgreich abgeschlossenen Erziehungswissenschaftlichen Studiums)

 

13. Anzahl der LP

12

14. Voraussetzungen für die Vergabe von LP/ECTS

Die Leistungen werden durch eine Gesamtmodulprüfung in Form der Klausur, der mündlichen Prüfung, der Portfolio-Prüfung, des Berichts, der Hausaufgaben oder der Hausarbeit erbracht.

15. Prüfung

Modulgesamtprüfung

16. Lehrform/en (ggf. Anzahl der zu besuchenden LV mit Lehrform)

Vorlesung,

Seminar

17. Anmeldeformalitäten

 
 

Modulgesamtprüfung

SWS

 

Summe:

 

2 + 2

LP:

12

MaLA-EWS-PPF-04

Beschreibung des Gesamtmoduls

1. Modultitel

Fortschritte pädagogisch-psychologischer Forschung

2. Modulgruppe/n

Spezialisierung I: Pädagogisch-psychologische Forschung

3. Fachgebiet

Psychologie

4. Modulbeauftragte/r

Dr. Sonja Bieg, Prof. Dr. Markus Dresel, Dr. Robert Grassinger, Prof. Dr. Christof Zoelch

 

5. Inhalte (allgemein für das Modul)

Wissen und Verstehen aktueller Studien und deren Ergebnisse aus der pädagogisch-psychologischen Forschung

 

6. Kompetenzziele/Lernergebnis (allgemein für das Modul)

Erweiterung der im bisherigen Lehramts-, Bachelor- und dem Masterstudiengang erworbenen Kompetenzen durch eine kumulative Vertiefung des Prozesses wissenschaftlichen Arbeitens

7. Zuordnung Studiengang

Lehramtsbezogener Masterstudiengang

8. Semesterempfehlung

3. Semester

9. Dauer des Moduls

1 Semester

10. Häufigkeit des Angebots

Jedes Semester

11. Arbeitsaufwand (gesamt)

450 540 Stunden

12. Teilnahmevoraussetzung/en

Grundlegende Kenntnisse in der Psychologie (z.B. in Form eines erfolgreich abgeschlossenen Erziehungswissenschaftlichen Studiums)

 

13. Anzahl der LP

18

14. Voraussetzungen für die Vergabe von LP/ECTS

Die Leistungen werden durch eine Gesamtmodulprüfung in Form der Klausur, der mündlichen Prüfung, der Portfolio-Prüfung, des Berichts, der Hausaufgaben oder der Hausarbeit erbracht.

15. Prüfung

Modulgesamtprüfung

16. Lehrform/en (ggf. Anzahl der zu besuchenden LV mit Lehrform)

Seminar / Praktikum

17. Anmeldeformalitäten

 
 

Modulgesamtprüfung

SWS

 

Summe:

 

2

LP:

18

MaLA-EWS-PPF-05

Beschreibung des Gesamtmoduls

1. Modultitel

Durchführung pädagogisch-psychologischer Forschung

2. Modulgruppe/n

Spezialisierung I: Pädagogisch-psychologische Forschung

3. Fachgebiet

Psychologie

4. Modulbeauftragte/r

Dr. Sonja Bieg, Prof. Dr. Markus Dresel, Dr. Robert Grassinger, Prof. Dr. Christof Zoelch

 

5. Inhalte (allgemein für das Modul)

Anwendung und Reflexion des wissenschaftlichen Forschungsprozesses anhand eines pädagogisch- psychologischen Forschungsprojektes

 

6. Kompetenzziele/Lernergebnis (allgemein für das Modul)

Erweiterung der im bisherigen Lehramts-, Bachelor- und dem Masterstudiengang erworbenen Kompetenzen durch eine kumulative Vertiefung der Durchführung eigener pädagogisch-psychologischer Forschung

7. Zuordnung Studiengang

Lehramtsbezogener Masterstudiengang

8. Semesterempfehlung

3. Semester

9. Dauer des Moduls

1 Semester

10. Häufigkeit des Angebots

Jedes Semester

11. Arbeitsaufwand (gesamt)

375 450 Stunden

12. Teilnahmevoraussetzung/en

Grundlegende Kenntnisse in der Psychologie (z.B. in Form eines erfolgreich abgeschlossenen Erziehungswissenschaftlichen Studiums)

 

13. Anzahl der LP

15

14. Voraussetzungen für die Vergabe von LP/ECTS

Die Leistungen werden durch eine Gesamtmodulprüfung in Form der Klausur, der mündlichen Prüfung, der Portfolio-Prüfung, des Berichts, der Hausaufgaben oder der Hausarbeit erbracht.

15. Prüfung

Modulgesamtprüfung

16. Lehrform/en (ggf. Anzahl der zu besuchenden LV mit Lehrform)

Seminar / Übung

17. Anmeldeformalitäten

 
 

Modulgesamtprüfung

SWS

 

Summe:

 

2

LP:

15