Sie sind auf Seite 1von 23
KWS Sorten 2014 www.kwsaustria.at
KWS Sorten 2014 www.kwsaustria.at

KWS Sorten 2014

www.kwsaustria.at

KWS Sorten 2014 www.kwsaustria.at
FrühBezug eh inkl. MwSt pro Jetzt SIchern gültig bis 21. Feb. 2014 KWS Zentrale Einbeck,
FrühBezug eh inkl. MwSt pro Jetzt SIchern gültig bis 21. Feb. 2014
FrühBezug
eh inkl. MwSt
pro
Jetzt SIchern
gültig bis 21. Feb. 2014

KWS Zentrale Einbeck, Deutschland

Ihr Anspruch ist unser Antrieb

KWS züchtet seit über 150 Jahren landwirtschaftliche Nutzpflanzen und gehört weltweit zur Spitzengruppe der Pflanzenzüchter und Saatgutpro­ duzenten. Unter den Herausforderungen des Marktes und der jährlich wechselnden Witterung sind besonders gesunde Sorten mit einem hohen Ertragspotenzial gefragt. Im Dialog mit Landwirten weltweit hat die KWS­ Züchtung ein Ziel: Landwirtschaftliche Kulturen ertragreicher und wider­ standsfähiger zu machen. Mit Weitblick leistet die Pflanzenzüchtung damit einen entscheidenden Beitrag zur globalen Versorgung mit hochwertigen Nahrungs­ und Futtermitteln. Ziel unserer Züchtungsarbeit ist es, jeden Landwirt mit individuellen Lösungen zu unterstützen.

jeden Landwirt mit individuellen Lösungen zu unterstützen. Josef Landlinger Prokurist & Country Manager KWS Austria

Josef Landlinger

Prokurist & Country Manager KWS Austria Saat GmbH

Profitieren Sie ebenfalls von unserer individuellen Beratung.

Kompakte Informationen zu den KWS Maissorten finden Sie in diesem Katalog übersichtlich zusammengestellt. Gerne unterstützen wir Sie auch persönlich, wenn Sie Fragen zum Mais­, Sorghum­ oder Zuckerrübenanbau haben. Auf der Rückseite finden Sie die Kontaktdaten des KWS­Saatgutspezialisten in Ihrer Nähe.

Rufen Sie an! Wir freuen uns auf das persönliche Gespräch mit Ihnen.

Auf ein gemeinsames, erfolgreiches Jahr 2014!

Ihr
Ihr

Josef Landlinger

Prokurist & Country Manager KWS Austria Saat GmbH

2014! Ihr Josef Landlinger Prokurist & Country Manager KWS Austria Saat GmbH www.kwsaustria.at www.kwsaustria.at | 1

www.kwsaustria.at

geBrochene

KÖrnerMAIS

WuchShÖhe

SONIDO KORIT

JugenDent- WIcKLung

LAgerung

reIFezAhL

turcIcuM

PFLAnzen

ÖKO/UNG.*

nutzung

KorntyP

SILoMAIS

MESUROL

ertrAg

ertrAg

KORIIT

heLM.

KWS Sorten im überblick

KWS Sorten im überblick

ProDuK T ion 2013

im überblick KWS Sorten im überblick ProDuK T ion 2013 MAIS KWS StABIL KXB 2101 neu!

MAIS

KWS StABIL KXB 2101

neu!
neu!

ca. 220

KWS StABIL KXB 2101 neu! ca. 220 Hz 2 3 4 2 3 3 8 ✘
KWS StABIL KXB 2101 neu! ca. 220 Hz 2 3 4 2 3 3 8 ✘

Hz

2

3

4

2

3

3

8

     

AMAnAtIDIS

230

AMAnAtIDIS 230 Hz 2 3 2,5 2 4 3 8 ✘   ✘
AMAnAtIDIS 230 Hz 2 3 2,5 2 4 3 8 ✘   ✘

Hz

2

3

2,5

2

4

3

8

 

AMAnAtIDIS 230 Hz 2 3 2,5 2 4 3 8 ✘   ✘

LActA

230

LActA 230 Hz 4 4 2 2 5 2 6 ✘   ✘  
LActA 230 Hz 4 4 2 2 5 2 6 ✘   ✘  

Hz

4

4

2

2

5

2

6

 

 

rIcArDInIo

250

rIcArDInIo 250 Hz 2 2 3 3 5 2 8 ✘ ✘ ✘   Ung.*
rIcArDInIo 250 Hz 2 2 3 3 5 2 8 ✘ ✘ ✘   Ung.*

Hz

2

2

3

3

5

2

8

✘ ✘

 

Ung.*

AMADeo

260

AMADeo 260 HZ 4 5 2,5 2 5 2 6 ✘      
AMADeo 260 HZ 4 5 2,5 2 5 2 6 ✘      
AMADeo 260 HZ 4 5 2,5 2 5 2 6 ✘      

HZ

4

5

2,5

2

5

2

6

     

AMBroSInI

260

AMBroSInI 260 Hz 3 3 2,5 2 6 2 6 ✘      
AMBroSInI 260 Hz 3 3 2,5 2 6 2 6 ✘      

Hz

3

3

2,5

2

6

2

6

     

KAnDIS

neu!
neu!

ca. 270

 
KAnDIS neu! ca. 270   Hz 3 2 3 3 4 2 7,5 ✘    
KAnDIS neu! ca. 270   Hz 3 2 3 3 4 2 7,5 ✘    

Hz

3

2

3

3

4

2

7,5

   
KAnDIS neu! ca. 270   Hz 3 2 3 3 4 2 7,5 ✘    

KArnIKuS KXB 2319

neu!
neu!

ca. 270

KArnIKuS KXB 2319 neu! ca. 270 HZ 2 3 3 2,5 2,5 2,5 7 ✘  
KArnIKuS KXB 2319 neu! ca. 270 HZ 2 3 3 2,5 2,5 2,5 7 ✘  

HZ

2

3

3

2,5

2,5

2,5

7

     

MILLeSIM

280

MILLeSIM 280 HZ 2 2,5 2,5 3 6 3 6 ✘   ✘  
MILLeSIM 280 HZ 2 2,5 2,5 3 6 3 6 ✘   ✘  

HZ

2

2,5

2,5

3

6

3

6

 

 

zIDAne

280

zIDAne 280 Hz 3 3 2 2 6 3 7 ✘      
zIDAne 280 Hz 3 3 2 2 6 3 7 ✘      

Hz

3

3

2

2

6

3

7

     

KAMBrIS

290

KAMBrIS 290 Z 2 5 2,5 4 4 3 7 ✘   ✘  

Z

2

5

2,5

4

4

3

7

 

 

FernAnDez

ca. 290

 
FernAnDez ca. 290   Hz 3,5 2 2,5 3 7 2 8 ✘      
FernAnDez ca. 290   Hz 3,5 2 2,5 3 7 2 8 ✘      

Hz

3,5

2

2,5

3

7

2

8

     

groSSo

290

groSSo 290 HZ 2 2 3 3 5 3 8 ✘   ✘  
groSSo 290 HZ 2 2 3 3 5 3 8 ✘   ✘  

HZ

2

2

3

3

5

3

8

 

 

ronALDInIo

290

ronALDInIo 290 Hz 3 3 2,5 2 5 2 7 ✘   ✘
ronALDInIo 290 Hz 3 3 2,5 2 5 2 7 ✘   ✘
ronALDInIo 290 Hz 3 3 2,5 2 5 2 7 ✘   ✘

Hz

3

3

2,5

2

5

2

7

 

ronALDInIo 290 Hz 3 3 2,5 2 5 2 7 ✘   ✘

AtLetIco

ca. 290

 
AtLetIco ca. 290   Hz 3 1,5 3,5 2 6 3 8 ✘ ✘ ✘  
AtLetIco ca. 290   Hz 3 1,5 3,5 2 6 3 8 ✘ ✘ ✘  

Hz

3

1,5

3,5

2

6

3

8

✘ ✘

   

cLoVIS

300

cLoVIS 300 Z 1,5 3,5 3,5 4 5 2 7 ✘      

Z

1,5

3,5

3,5

4

5

2

7

     

KWS 2323 KXB 2323

neu!
neu!

320

KWS 2323 KXB 2323 neu! 320 Zh 1,5 2 2,5 2 2,5 2 7,5 ✘  
KWS 2323 KXB 2323 neu! 320 Zh 1,5 2 2,5 2 2,5 2 7,5 ✘  

Zh

1,5

2

2,5

2

2,5

2

7,5

     

KAuStrIAS

330

KAuStrIAS 330 Z 2,5 3 2 6 5 3 7 ✘      
KAuStrIAS 330 Z 2,5 3 2 6 5 3 7 ✘      

Z

2,5

3

2

6

5

3

7

     

KLeonArS KXB 1366

neu!
neu!

ca. 340

KLeonArS KXB 1366 neu! ca. 340 Z 2,5 5 3,5 4 4 3 7 ✘  

Z

2,5

5

3,5

4

4

3

7

     

KrABAS

ca. 350

KrABAS ca. 350 Z 2 2 3 4 4 4,5 8 ✘     Ung.*
KrABAS ca. 350 Z 2 2 3 4 4 4,5 8 ✘     Ung.*
KrABAS ca. 350 Z 2 2 3 4 4 4,5 8 ✘     Ung.*

Z

2

2

3

4

4

4,5

8

   

Ung.*

KWS 9361

ca. 360

KWS 9361 ca. 360 Z 1,5 3 1,5 4 5 2 7 ✘ ✘ ✘  
KWS 9361 ca. 360 Z 1,5 3 1,5 4 5 2 7 ✘ ✘ ✘  

Z

1,5

3

1,5

4

5

2

7

✘ ✘

   

KWS 2376

ca. 370

KWS 2376 ca. 370 Z 3 3,5 1,5 3,5 5 1,5 7 ✘      
KWS 2376 ca. 370 Z 3 3,5 1,5 3,5 5 1,5 7 ✘      
KWS 2376 ca. 370 Z 3 3,5 1,5 3,5 5 1,5 7 ✘      

Z

3

3,5

1,5

3,5

5

1,5

7

     

KWS 2373 KXB 2373

neu!
neu!

ca. 380

KWS 2373 KXB 2373 neu! ca. 380 Z 2,5 3,5 3,5 3 5 2 7 ✘
KWS 2373 KXB 2373 neu! ca. 380 Z 2,5 3,5 3,5 3 5 2 7 ✘

Z

2,5

3,5

3,5

3

5

2

7

     

LucAtonI

ca. 390

 
LucAtonI ca. 390   Z 3,5 2 2 3,5 6,5 2 9 ✘      
LucAtonI ca. 390   Z 3,5 2 2 3,5 6,5 2 9 ✘      

Z

3,5

2

2

3,5

6,5

2

9

     

KWS 1393

400

 
KWS 1393 400   Z 4 2 3 4 5 2 9 ✘   ✘  
KWS 1393 400   Z 4 2 3 4 5 2 9 ✘   ✘  

Z

4

2

3

4

5

2

9

 

 

BALASco

ca. 410

BALASco ca. 410 Z 2,5 2 2 4 4 2 7,5 ✘      
BALASco ca. 410 Z 2,5 2 2 4 4 2 7,5 ✘      
BALASco ca. 410 Z 2,5 2 2 4 4 2 7,5 ✘      

Z

2,5

2

2

4

4

2

7,5

     

gALIcIo

ca. 410

 
gALIcIo ca. 410   Z 3,5 1,5 2 4 4 2 9 ✘      
gALIcIo ca. 410   Z 3,5 1,5 2 4 4 2 9 ✘      

Z

3,5

1,5

2

4

4

2

9

     

KArMAS

420

KArMAS 420 Z 3 3 2 6 6 3 9 ✘      
KArMAS 420 Z 3 3 2 6 6 3 9 ✘      
KArMAS 420 Z 3 3 2 6 6 3 9 ✘      

Z

3

3

2

6

6

3

9

     

*ung. = ungebeizt

SORGhUm KWS SoLe früh Beizung Concep III KWS tArz An mittelfrüh Beizung Concep III KWS
SORGhUm
KWS SoLe
früh
Beizung Concep III
KWS tArz An
mittelfrüh
Beizung Concep III
KWS zerBeruS
mittel
Beizung Concep III

schwarz = BONITUREN lt. AGES Wien Sorten- liste 2013, blau = KWS Agroservice-Bonitur

1 = sehr hohes Ertragsniveau, sehr geringer Anteil gebrochener Pflanzen, sehr geringe Lager- neigung, sehr rasche Jugendentwicklung, sehr geringe Beulenbrand- bzw. Helminthos- porium Turcicum-Anfälligkeit, sehr niedrige Wuchshöhe, sehr geringe Seitentriebbildung, sehr langes Grünbleiben der Blätter, sehr hoher Trockenmasseertrag, sehr hoher Kolbenanteil

9 = sehr niedriges Ertragsniveau, … Die einstufungen beziehen sich auf die jeweilige reifegruppe

nutzung

Körnermaisbeziehen sich auf die jeweilige reifegruppe nutzung silomais Biogas Folgende Sorten sind auch als Bio-Saatgut

silomaissich auf die jeweilige reifegruppe nutzung Körnermais Biogas Folgende Sorten sind auch als Bio-Saatgut

Biogasauf die jeweilige reifegruppe nutzung Körnermais silomais Folgende Sorten sind auch als Bio-Saatgut erhältlich:

Folgende Sorten sind auch als Bio-Saatgut erhältlich:

amanaTiDis rZ 230 KanDis rZ ca. 270 ronalDinio rZ 290

Nach der EG-Verordnung 2092/91 ist für alle Öko-Land- wirte die Verwendung von ökolo- gisch erzeugtem
Nach der EG-Verordnung
2092/91 ist für alle Öko-Land-
wirte die Verwendung von ökolo-
gisch erzeugtem Saat- und
Pflanzgut vorgeschrieben.
Bio-Saatgut

Nur wenn ökologisch erzeugtes Saat- bzw. Pflanzgut nicht in ausreichendem Maße verfügbar ist, können Öko-Landwirte kon- ventionell erzeugtes, ungebeiztes Saat- oder Pflanzgut verwenden. Sie benötigen dafür jedoch eine Ausnahmegenehmigung für ihre Kontrollstelle.

jedoch eine Ausnahmegenehmigung für ihre Kontrollstelle. die neue Drahtwurmbeize RicaRdinio rz 250 atletico rz ca.

die neue

Drahtwurmbeize

RicaRdinio rz 250
RicaRdinio
rz 250
atletico rz ca. 290
atletico
rz ca. 290
KWS 9361 rz ca. 360
KWS 9361
rz ca. 360

www.kwsaustria.at | 3

Der

Früheste im

Sortiment

neu!
neu!

KWS StABIL

Der Früheste im Sortiment neu! KWS StABIL rz ca. 220 Frühe Sorte mit tollem ertragspotenzial Beste

rz ca. 220

Frühe Sorte mit tollem ertragspotenzial

Beste eignung für kühle Lagen

hohe Pflanze mit bester Blattgesundheit

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 80.000 – 90.000 Trockengebiet: 75.000 – 80.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Kornertrag: 2 Jugendentwicklung: 2 Lagerung: 3

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte 12.061
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

12.061 12.007 Der SIeger 11.552 11.444 11.348 11.223 10.624 KWS doppelsieg lWK linden 36,2 35,3
12.061
12.007
Der SIeger
11.552
11.444
11.348
11.223
10.624
KWS doppelsieg
lWK linden
36,2
35,3
34,4
Quelle: LWK OÖ, Landessortenversuch
Linden­Steinerkirchen/Tr. 2013, Auszug
34,0
33,9
32,7
29,5
KWS STABIL RICARDINIO
P8400
Andoro SY Quartz NK Falkone SY Multitop
Trockenertr. kg/ha

H2O%

Der ertragsstarke Frühe

AMAnAtIDIS rz 230
AMAnAtIDIS
rz 230

ertragsstarke Sorte mit rascher abreife aus dem Korn

rasche Jugendentwicklung sichert frühen reihenschluss

Vitale Pflanze mit sehr guter turcicum-toleranz

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 90.000 – 100.000 Trockengebiet: 75.000 – 85.000

AgeS Wien, Sortenliste 2013

Kornertrag: 2 Jugendentwicklung: 2 Lagerung: 3

2013 Kornertrag: 2 Jugendentwicklung: 2 Lagerung: 3 Auch als Bio- Saatgut erhältlich Standorteignung Kühle

Auch als Bio- Saatgut erhältlich

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

KWS Körnermais-Streifenversuche 2013

Franz Aumüller, 4641 Steinhaus

Trockenheitsgefährdete Standorte Anbau: 25.04.2013
Trockenheitsgefährdete
Standorte
Anbau: 25.04.2013

Ernte: 15.10.2013

Sorte

RZ

Feucht kg/ha

H 2 O %

Trocken kg/ha

rel. %

AMANATIDIS

230

16.086

30,1

12.654

105

KWS STABIL KXB2101

ca. 220

15.476

28,3

12.544

104

RICARDINIO

250

16.534

32,3

12.525

104

MILLESIM

280

16.534

34,0

12.153

101

NK FALKONE

250

16.138

33,5

11.968

99

KAMBRIS

290

17.196

38,1

11.705

97

GROSSO

290

15.873

37,2

10.994

91

Versuchsdurchschnitt

16.262

33,4

12.077

100

Trockengewicht kg/ha (bei 14% Basisfeuchte), Gewichtsabzugsfaktor: 1,325

Quelle: KWS Körnermais­Streifenversuche 2013

KAnDIS rz ca. 270 | rIcArDInIo rz 250

DoPPeLSIeg
DoPPeLSIeg

KWS Doppelsieg LWK Linden

Standort Linden­Steinerkirchen/Tr., Auszug

Sorte

RZ

H 2 O %

Feucht kg/ha

Trocken kg/ha

KWS STABIL (KXB2101)

ca. 220

29,5

15.179

12.061

RIcARDINIO

250

34,4

16.454

12.007

ES Concord

260

35,3

16.582

11.902

ES Palazzo

240

33,4

15.561

11.561

P8400

280

33,9

15.689

11.552

Andoro (DKC 3912)

290

35,3

15.944

11.444

SY Quartz

270

34,0

15.561

11.438

MILLeSIM

280

34,9

15.816

11.436

NK Falkone Ø

250

32,7

14.923

11.223

RAGT Idealixx

270

37,0

15.434

10.730

SY Multitop

260

36,2

15.051

10.624

Quelle: Körnermais Landessortenversuch 2013, LWK OÖ

Anbau: 25.04.2013 | Ernte: 17.10.2013

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

Mittelfrüher Silomais KAnDIS neu! rz ca. 270
Mittelfrüher Silomais
KAnDIS
neu!
rz ca. 270

großrahmiger Silomais mit sehr gutem Stärkeertrag

rasche Jugendentwicklung, gute eignung für kühle Lagen

Sehr gute Standfestigkeit und Blattgesundheit

gesunde und hoch verdauliche Silage

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 80.000 – 95.000 Trockengebiet: 70.000 – 80.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Trockenmasseertrag: 2 Lagerung: 2

Auch als Bio- Saatgut erhältlich
Auch als Bio-
Saatgut erhältlich
Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte e s kann
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

e s kann nur einen geben

rIcArDInIo

rz 250

Standorte e s kann nur einen geben rIcArDInIo rz 250 Mehrjährig ertrags- stärkste Sorte in offiziellen
Standorte e s kann nur einen geben rIcArDInIo rz 250 Mehrjährig ertrags- stärkste Sorte in offiziellen

Mehrjährig ertrags- stärkste Sorte in offiziellen Versuchen

hohe Marktleistung durch hohen ertrag mit niedrigen trocknungskosten

energiereicher Silomais mit hochverdaulicher Silage

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 90.000 – 100.000 Trockengebiet: 75.000 – 85.000

AgeS Wien, Sortenliste 2013

Kornertrag: 2 Jugendentwicklung: 3 Lagerung: 2

2013 Kornertrag: 2 Jugendentwicklung: 3 Lagerung: 2 Josef Landlinger „RICARDINIO – die unange- fochtene Nr.

Josef Landlinger

„RICARDINIO – die unange- fochtene Nr. 1 in der AGES Sortenprüfung seit 2009. Wirklich beeindruckend wie die Sorte auch in der Praxis über mehrere Jahre mit schwierigen Bedingungen so überzeugende Erträge liefert!“

MILLeSIM rz 280

ES Concord

MILLESIM

DKC3711-DieSamba

SY Multitop

P8400

DKC3912-Andoro

Körnermais Landessortenversuch OÖ

Quelle: LK OÖ, Landessortenversuch Katzenberg 2013, Auszug

11.708 11.656 35,0 11.377 11.092 10.368 33,2 30,8 29,1 28,0 MILLESIM KWS STABIL NK Falkone
11.708
11.656
35,0
11.377
11.092
10.368
33,2
30,8
29,1
28,0
MILLESIM
KWS STABIL NK Falkone
P8400
DKC3912-Andoro
Ertrag kg/ha

H2O %

AGES Wien - Körnermaisversuche OÖ

Quelle: AGES Wien - Inst.f.Sortenwesen, OÖ 2013 - Auszug Gr. 2 (n=2)

101

99 98 97 97 95 33,1 32,6 31,6 31,6 31,2 31,0 Ertrag rel. %
99
98
97
97
95
33,1
32,6
31,6
31,6
31,2
31,0
Ertrag rel. %
Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte Der e
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

Der

e rtragsstürmer

MILLeSIM

rz 280

Standorte Der e rtragsstürmer MILLeSIM rz 280 Kurzer Körnermais mit sehr hohem ertragspotenzial Schnelle

Kurzer Körnermais mit sehr hohem ertragspotenzial

Schnelle Jugendentwicklung gute Standfestigkeit

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 85.000 – 95.000 Trockengebiet: 70.000 – 80.000

AgeS Wien, Sortenliste 2013

Kornertrag: 2 Jugendentwicklung: 3 Wuchshöhe: 6

2013 Kornertrag: 2 Jugendentwicklung: 3 Wuchshöhe: 6 Wolfgang Gruber, Gebietsberater Oberösterreich „MILLESIM

Wolfgang Gruber, Gebietsberater Oberösterreich

„MILLESIM startet mit einer ausgezeichneten Jugendent- wicklung und ist ein kurzer kompakter Körnermais mit perfekter Druscheignung.“ (Rote Spindel)

neue

zAhnMAIS-

Sorte!

Der kompakte Frühe

neu!
neu!

KArnIKuS

KXB 2319 rz ca. 270

Frühe neu! KArnIKuS K X B 2 3 1 9 rz ca. 270 Rasche Jugendent- wicklung

Rasche Jugendent- wicklung auch auf kühlen lagen

Kompakter zahnmais mit sehr guter Blattgesundheit

rasche Wasserabgabe im Korn, stabile erträge auf allen Lagen

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 75.000 – 85.000 Trockengebiet: 70.000 – 75.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Kornertrag: 2

Lagerung: 2,5

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte AGES
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

AGES Wien – Körnermaisversuche NÖ

Quelle: AGES Wien - Inst.f.Sortenwesen, NÖ 2013 (n=3)

101,5 101,2 99,4 97,1 21,8 20,8 20,4 19,6 KARNIKUS DKC3476-DieSaskia DKC3912-Andoro P8400 Ertrag rel. %
101,5
101,2
99,4
97,1
21,8
20,8
20,4
19,6
KARNIKUS
DKC3476-DieSaskia
DKC3912-Andoro
P8400
Ertrag rel. %

H2O %

AGES Wien – Körnermaisversuche OÖ

Quelle: AGES Wien - Inst.f.Sortenwesen, OÖ 2013 (n=2)

102,5

100,9 96,7 94,8 34,1 32,6 31,6 31,5 KARNIKUS DKC3476-DieSaskia DKC3912-Andoro P8400 Ertrag rel. %
100,9
96,7
94,8
34,1
32,6
31,6
31,5
KARNIKUS
DKC3476-DieSaskia
DKC3912-Andoro
P8400
Ertrag rel. %

neue

zAhnMAIS-

Sorte!

Der üB

er

FLI

eger

neu!
neu!

KWS 2323

rz 320

Der üB er FLI eger neu! KWS 2323 rz 320 Spitzenerträge auf allen lagen Mittelhoher zahnmais

Spitzenerträge auf allen lagen

Mittelhoher zahnmais mit sehr guter Standfestigkeit

gesunde Pflanze mit schneller Abreife im Korn

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 75.000 – 85.000 Trockengebiet: 70.000 – 75.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Kornertrag: 1,5

Lagerung: 2

KWS Agroservice, Bonitur 2013 Kornertrag: 1,5 Lagerung: 2 Anton Spacek, Gebietsberater Niederösterreich Ost,

Anton Spacek, Gebietsberater Niederösterreich Ost, Nordburgenland

KWS 2323 – der Überflieger – ist der ertragsreichste Zahnmais im Trocken- sowie auch im Feuchtgebiet. Die Sorte eignet sich für die Fütterung, Industrie und Marktfruchtanbau. KWS 2323 ist eine echte Innovation im Maisanbau.“

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

Körnermais Landessortenversuch OÖ

Quelle: LK OÖ, Körnermais Ladessortenversuch 2013, RZ 230-290, Auszug

13.097 12.984 12.637 12.375 11.981 11.565 26,6 26,4 25,5 24,9 23,9 22,3 KWS 2323 DKC3912-Andoro
13.097
12.984
12.637
12.375
11.981
11.565
26,6
26,4
25,5
24,9
23,9
22,3
KWS 2323
DKC3912-Andoro
DKC3711-DieSamba
SY Quartz
NK Falkone P8400
Ertrag kg/ha

Körnermais Frühdrusch Sortenversuch NÖ

Quelle: LK NÖ, Körnermais Frühdrusch Sortenversuche 2013, Auszug (n=2)

10.219

9.705 9.519 9.244 32,2 31,2 30,7 24,9 KWS 2323 P8400 DKC3711-DieSamba DKC3912-Andoro Ertrag kg/ha
9.705
9.519
9.244
32,2
31,2
30,7
24,9
KWS 2323
P8400
DKC3711-DieSamba
DKC3912-Andoro
Ertrag kg/ha

Die neue

Qualitätsdimension

groSSo

Die neue Qualitätsdimension groSSo rz 290 Qualitätsbetonter Silomais Mehrjährig ertragsstärkste Körnermaissorte
Die neue Qualitätsdimension groSSo rz 290 Qualitätsbetonter Silomais Mehrjährig ertragsstärkste Körnermaissorte

rz 290

Qualitätsbetonter

Silomais

Mehrjährig ertragsstärkste Körnermaissorte

gute Standfestigkeit und geringe Stängelfäule- anfälligkeit

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 85.000 – 95.000 Trockengebiet: 70.000 – 80.000

AgeS Wien, Sortenliste 2013

Kornertrag: 2 Trockenmasseertrag: 2 Lagerung: 3

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
Normale Lagen (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Fritz Märkel, Gebietsberater Waldviertel „Die hohen

Fritz Märkel, Gebietsberater Waldviertel

„Die hohen Kornerträge aus den offizi- ellen Körnermaisprüfungen bestätigt GROSSO im Waldviertel mit energie- reicher und hochverdaulicher Silage.“

Trockenheitsgefährdete

und hochverdaulicher Silage.“ Trockenheitsgefährdete Standorte AGES Wien – Silomaisversuche 2008-2012 Quelle:

Standorte

AGES Wien – Silomaisversuche 2008-2012

Quelle: AGES Wien - Inst.f.Sortenwesen, Silomais 2008-2012 (alle Standorte)

104,0

103,0 101,0 GROSSO ES Garant LG 3258 TM-Ertrag rel. %
103,0
101,0
GROSSO
ES Garant
LG 3258
TM-Ertrag rel. %

Silomais Sortenversuch NÖ 2012-2013

Quelle: LK Niederösterreich, Pyhra 2012-2013, Auszug

100,5 100,5 42,7 98,0 40,0 37,3 GROSSO LG 3258 ES Garant Energieertrag rel. %
100,5
100,5
42,7
98,0
40,0
37,3
GROSSO
LG 3258
ES Garant
Energieertrag rel. %

TS %

Der Meistverkaufte in europa ronALDInIo rz 290
Der Meistverkaufte in europa
ronALDInIo
rz 290

Volle Kolben, gesunde Restpflanze mit bester Verdaulichkeit

rasche Jugendentwicklung bringt schnellen reihenschluss

höchsterträge für jede Verwendung

schnellen reihenschluss höchsterträge für jede Verwendung Auch als Bio- Saatgut erhältlich empfohlene Anbaudichte

Auch als Bio- Saatgut erhältlich

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 85.000 – 95.000 Trockengebiet: 75.000 – 80.000

AgeS Wien, Sortenliste 2013

Kornertrag: 3 Jugendentwicklung: 2 Lagerung: 2

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Trockenheitsgefährdete

Wärme, Wasser, Nährstoffe) Trockenheitsgefährdete Standorte Der frühe Abtrockner KAMBrIS rz 290 Volle

Standorte

Der frühe Abtrockner KAMBrIS rz 290
Der frühe Abtrockner
KAMBrIS
rz 290

Volle Kolben und rasche abtrocknung im Korn

der Spezialist auf trockenstandorten

Schnelle Jugendentwicklung

Sehr gute Standfestigkeit

Verträgt höhere Bestandesdichte

empfohlene Anbaudichte

Feuchtgebiet: 80.000 – 90.000 Trockengebiet: 70.000 – 80.000

AgeS Wien, Sortenliste 2013

Kornertrag: 2 Jugendentwicklung: 2,5 Lagerung: 3

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Trockenheitsgefährdete

Wärme, Wasser, Nährstoffe) Trockenheitsgefährdete Standorte 12 | www.kwsaustria.at www.kwsaustria.at | 13

Standorte

Ertrag rel. %

AtLetIco rz ca. 290

Silomais Landessortenversuch OÖ 2012-2013

Quelle: Silomais Landessortenversuch 2012-2013, St.Georgen/Grieskirchen, Auszug

22.330

2012-2013, St.Georgen/Grieskirchen, Auszug 22.330 20.741 19.316 18.255 ATLETICO PR38Y34 ES Garant SY

20.741

2012-2013, St.Georgen/Grieskirchen, Auszug 22.330 20.741 19.316 18.255 ATLETICO PR38Y34 ES Garant SY Consistent

19.316

St.Georgen/Grieskirchen, Auszug 22.330 20.741 19.316 18.255 ATLETICO PR38Y34 ES Garant SY Consistent

18.255

St.Georgen/Grieskirchen, Auszug 22.330 20.741 19.316 18.255 ATLETICO PR38Y34 ES Garant SY Consistent   KWS

ATLETICO

PR38Y34 ES Garant

SY Consistent

 

KWS Silomais-Streifenversuche 2013

 

Anbau: 20.04.2013

Franz Pillgrab, 4300 St. Valentin

 

Ernte: 05.09.2013

   

FM kg/

 

tM kg/

rel.

ue

Verd.d.

Stärke

Sorte

RZ

ha

tS %

ha

%

MJ Me

organ.

Masse %

%

ATLeTIcO

ca. 290

51.849

40,3

20.895

106

11,02

76,20

30,8

GROSSO

280

50.754

39,9

20.251

103

11,27

74,40

28,2

PERINIO KWS KXB1229

290

46.747

43,2

20.195

103

11,35

75,40

31,7

Danubio

280

50.051

40,1

20.070

102

11,33

75,80

33,5

KANDIS

270

47.835

41,9

20.043

102

10,96

76,20

34,1

RICARDINIO

250

44.501

43,2

19.224

98

11,21

76,30

34,1

KWS STABIL KXB2101

230

39.717

46,6

18.508

94

11,16

74,70

30,8

AMANATIDIS

230

42.468

42,5

18.049

92

11,31

75,80

32,4

Versuchsdurchschnitt

46.740

42,2

19.654

100

     

Quelle: KWS Körnermais­Streifenversuche 2013

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte Auf
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte Auf den ist Verlass AtLetIco rz ca. 290 deR SiloMaiS

Auf

den

ist

Verlass

AtLetIco

rz ca. 290

Standorte Auf den ist Verlass AtLetIco rz ca. 290 deR SiloMaiS die Silo- und Biogas- maissorte

deR SiloMaiS

die Silo- und Biogas- maissorte für mittlere und kühle lagen

hervorragende

Jugendentwicklung

Wuchtige gesunde Pflanzen (langes erntefenster)

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 80.000 – 95.000 Trockengebiet: 75.000 – 80.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Trockenmasseertrag: 1,5 Jugendentwicklung: 2 Wuchshöhe: 8

Trockenmasseertrag: 1,5 Jugendentwicklung: 2 Wuchshöhe: 8 Wolfgang Gruber, Gebietsberater Oberösterreich „Ich

Wolfgang Gruber, Gebietsberater Oberösterreich

„Ich empfehle ATLETICO, da diese Sorte auch im schwierigen Jahr 2013 absolut überzeugende Silomaiserträge lieferte.“

Die orange Körnerbombe

KrABAS

rz ca. 350

Die orange Körnerbombe KrABAS rz ca. 350 exzellentes dry-down im Korn ermöglicht hohe Roherlöse Dunkeloranges, sehr

exzellentes dry-down im Korn ermöglicht hohe Roherlöse

Dunkeloranges, sehr großes und gesundes zahnmaiskorn

Beeindruckende ertrags- stärke auf allen Lagen

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 70.000 – 80.000 Trockengebiet: 65.000 – 75.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Kornertrag: 2 Helm. Turcicum: 4 Trockenmasseertrag: 2

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

KWS Körnermais-Streifenversuche 2013

Anton Mandl, 8522 Groß St. Florian

2013 Anton Mandl, 8522 Groß St. Florian Franz Bauer, Gebietsleiter Steiermark, Südburgenland „Das

Franz Bauer, Gebietsleiter Steiermark, Südburgenland

„Das große orange Korn von KRABAS überzeugt in der Fütterung immer noch mit bester Gesundheit! Auch im heißen und trockenen Sommer 2013 lieferte die Sorte sehr gute Erträge.“

Trockenheitsgefährdete Standorte Anbau: 25.04.2013
Trockenheitsgefährdete
Standorte
Anbau: 25.04.2013

Ernte: 25.10.2013

Sorte

RZ

Feucht kg/ha

H 2 O %

Trocken kg/ha

rel. %

KRABAS

350

18.552

29,4

14.766

118

KWS 2373

380

17.610

28,1

14.320

115

KAUSTRIAS

330

16.185

27,0

13.397

107

DKC4025-

a legro

340

16.281

28,2

13.218

106

MARRIANO

320

15.528

26,9

12.874

103

P9400

330

13.868

35,4

9.936

79

Ferarixx

390

12.044

33,0

9.012

72

Versuchsdurchschnitt

15.724

29,7

12.503

100

Trockengewicht kg/ha (bei 14% Basisfeuchte), Gewichtsabzugsfaktor: 1,325 Quelle: KWS Körnermais­Streifenversuche 2013

Der vitale und stabile Körnermais KLeonArS rz ca. 340 neu!
Der vitale und
stabile Körnermais
KLeonArS
rz ca. 340
neu!

Hohes ertragspotenzial auf gut versorgten Boden

harmonisch rasche Kornabreife und Kornqualität

trockentolerant

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 75.000 – 85.000 Trockengebiet: 70.000 – 75.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Kornertrag: 2,5 Lagerung: 3 Gebrochene Pflanzen: 3,5

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte Der
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

Der vitale Massenlieferant gALIcIo rz ca. 410
Der vitale Massenlieferant
gALIcIo
rz ca. 410

Hochwachsende Sorte mit lange grünbleibender Pflanze

energiereiche Silage mit bester Verdaulichkeit

geringe Anfälligkeit gegen helm. turcicum

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 75.000 – 80.000 Trockengebiet: 65.000 – 75.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Trockenmasseertrag: 1,5 Wuchshöhe: 9 Lagerung: 2

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

Trockenheitsgefährdete

Bodenerwärmung) Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe) Standorte 16 |
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Standorte

KWS 2373 rz ca. 380 | KWS 9361 rz ca. 360

KWS Körnermais-Streifenversuche 2013

Walter Furtner, Eibelsau 2, 3384 Groß Sierning, Auszug

Anbau: 25.04.2013

Ernte: 18.10.2013

Kö/ha

Sorte

RZ

Feucht kg/ha

H 2 O %

Trocken kg/ha

rel. %

70.500

BALASCO

410

19.337

37,8

13.239

109

70.500

KWS 9361

360

16.451

29,6

13.050

108

78.500

DKC4025-a legro

340

16.548

30,9

12.842

106

70.500

DKC4621-

a lberto

410

17.200

34,9

12.437

103

70.500

KRABAS

350

14.176

26,3

11.866

98

78.500

KXB 1363

330

14.395

30,6

11.229

93

 

Versuchsdurchschnitt

15.911

31,6

12.130

100

Trockengewicht kg/ha (bei 14% Basisfeuchte), Gewichtsabzugsfaktor: 1,325, Quelle: KWS Körnermais­Streifenversuche 2013

KWS Körnermais-Streifenversuche 2013

Johannes Fröschl, 2153 Stronsdorf, Auszug

Anbau: 19.04.2013

Ernte: 21.10.2013

Sorte

RZ

Feucht kg/ha

H 2 O %

Trocken kg/ha

rel. %

KWS 9361

ca. 360

14.535

25,9

12.243

111

KWS 2373

ca. 380

14.147

26,0

11.898

108

KRABAS

ca. 350

12.984

23,8

11.298

103

KXB1363

ca. 330

11.434

23,2

10.040

91

DKC4025-

a legro

340

11.240

23,6

9.811

89

Versuchsdurchschnitt

12.718

24,1

11.006

100

Trockengewicht kg/ha (bei 14% Basisfeuchte), Gewichtsabzugsfaktor: 1,325, Quelle: KWS Körnermais­Streifenversuche 2013

KWS Körnermais-Streifenversuche 2013

Stefan Maisser, 2114 Großrussbach

Anbau: 22.04.2013

Ernte: 15.10.2013

Sorte

RZ

Feucht kg/ha

H 2 O %

Trocken kg/ha

rel. %

KWS 2373

ca. 380

13.750

29,5

10.926

108

KWS 9361

ca. 360

13.333

30,4

10.436

103

KRABAS

ca. 350

12.917

29,6

10.247

101

KAUSTRIAS

330

12.356

27,3

10.179

101

DKC4025-

a legro

340

12.185

27,1

10.070

100

KXB1363

ca. 330

13.136

32,3

9.951

98

Versuchsdurchschnitt

12.553

28,6

10.108

100

Trockengewicht kg/ha (bei 14% Basisfeuchte), Gewichtsabzugsfaktor: 1,325, Quelle: KWS Körnermais­Streifenversuche 2013

Standorteignung Kühle Standorte (langsame Bodenerwärmung)
Standorteignung
Kühle Standorte
(langsame Bodenerwärmung)

Normale Lagen

(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)

Trockenheitsgefährdete

Wärme, Wasser, Nährstoffe) Trockenheitsgefährdete Standorte Der ertragsgarant neu! KWS 2373 rz ca. 380

Standorte

Der ertragsgarant neu! KWS 2373 rz ca. 380
Der ertragsgarant
neu!
KWS 2373
rz ca. 380

ertragsstarker später Körnermais im Feuchtgebiet

Vitale gesunde Pflanze

gute turcicum-toleranz

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 75.000 – 85.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Kornertrag: 2,5 Trockenmasseertrag: 3,5 Lagerung: 2

Standorteignung Kühle Standorte Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (langsame Bodenerwärmung) (ausreichend
Standorteignung
Kühle Standorte
Normale Lagen
Trockenheitsgefährdete
(langsame Bodenerwärmung)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
Standorte

Kurz

im Wuchs,

e rtrag

hoch

im

KWS 9361

rz ca. 360

Kurz im Wuchs, e rtrag hoch im KWS 9361 rz ca. 360 Höchsterträge als Körnermais Außergewöhnlich

Höchsterträge als Körnermais

Außergewöhnlich gute Standfestigkeit

Kurze und sehr vitale Pflanze

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 80.000 – 90.000 Trockengebiet: 65.000 – 75.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Kornertrag: 1,5 Gebrochene Pflanzen: 1,5 Lagerung: 2,5

2013 Kornertrag: 1,5 Gebrochene Pflanzen: 1,5 Lagerung: 2,5 Michael Obruca, Gebietsberater Niederösterreich West „Im

Michael Obruca, Gebietsberater Niederösterreich West

„Im schwierigen Maisjahr 2013 bestätigte KWS9361 sein hervor- ragendes Ertragspotenzial auch unter Trockenheit und starker Hitze! Eben ein idealer Körner- mais auf den man sich verlassen kann.“

zuckerrübe

Der Spezialist KWS 2376 rz ca. 370
Der Spezialist
KWS 2376
rz ca. 370
Der himmelsstürmer LucAtonI rz ca. 390
Der himmelsstürmer
LucAtonI
rz ca. 390
Die richtige entscheidung KArMAS rz 420
Die richtige entscheidung
KArMAS
rz 420

der Spezialist im trockengebiet

ertragsstarker Körnermais im trockengebiet

energiereiche und gesunde Silage

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 75.000 – 80.000 Trockengebiet: 65.000 – 75.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Kornertrag: 2,5 Lagerung: 1,5 Gebrochene Pflanzen: 1,5

Standorteignung Kühle Standorte Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (langsame Bodenerwärmung) (ausreichend
Standorteignung
Kühle Standorte
Normale Lagen
Trockenheitsgefährdete
(langsame Bodenerwärmung)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
Standorte

enorm hohe Gesamttrocken- masseerträge als Silomais

Die Silomais- und Biogassorte mit sehr gutem Staygreen

Sehr gute Standfestigkeit

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 75.000 – 80.000 Trockengebiet: 65.000 – 75.000

KWS Agroservice, Bonitur 2013

Trockenmasseertrag: 2 Wuchshöhe: 9 Lagerung: 2

Standorteignung Kühle Standorte Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (langsame Bodenerwärmung) (ausreichend
Standorteignung
Kühle Standorte
Normale Lagen
Trockenheitsgefährdete
(langsame Bodenerwärmung)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
Standorte

Sehr gute Kornerträge seit Jahren

hoher Wuchs und lange grünbleibende restpflanze

gesundes Korn und energiereiche Silage

empfohlene Anbaudichte

Pflanzen/ha Feuchtgebiet: 70.000 – 75.000 Trockengebiet: 65.000 – 70.000

AgeS Wien, Sortenliste 2013

Kornertrag: 3 Gebrochene Pflanzen: 2 Trockenmasseertrag: 3

Standorteignung Kühle Standorte Normale Lagen Trockenheitsgefährdete (langsame Bodenerwärmung) (ausreichend
Standorteignung
Kühle Standorte
Normale Lagen
Trockenheitsgefährdete
(langsame Bodenerwärmung)
(ausreichend Wärme, Wasser, Nährstoffe)
Standorte

Mit neuen Innovationen für Ihren erfolg

Zuckerrübe

Zuckerrübe

Die Rübe ist ein echtes Multitalent: Ob für die Erzeugung von Zucker oder in der Verwendung als Substrat für Ihre Biogasan- lage - die Rübe kann alles und KWS bietet für alle Anbau- und Einsatzbedingungen die passenden Sorten, ob mit hervorra- gender Blattgesundheit, Nematoden- oder Rhizoctoniatoleranz oder Sorten mit hohen Trockenmasseerträgen für beste Leis- tung in der Biogasanlage.

www.kws-ruebenberater.at aktuell, innovativ, kompetent:

Das neue Highlight sind unsere Videos zu verschiedenen Themen rund um den Zuckerrübenanbau. Hier informieren Sie unsere Berater kompakt z.B. über Nematoden, Blatt- krankheiten und Schädlingsbefall. Außerdem finden Sie hier:

praktische Anbautipps

neueste Sorteninformationen

regionale Informationen, Termine und Links

Nutzen Sie die vielfältigen Informa- tionen und Praxis-Tipps auf www.kws-ruebenberater.at.

SorghuM

SorghuM KWS Sorghum Anbau für Biogas Die schnelle und kompakte Sudangraskreuzung KWS SoLe früh eigenschaften Art:

KWS Sorghum

Anbau für Biogas

Die schnelle und kompakte Sudangraskreuzung

KWS

SoLe

früh

eigenschaften

Art: Sorghum Bicolor x Sudanense Rispentyp: halboffener Typ Jugendentwicklung: ••••• Standfestigkeit: ••••• TM­Ertrag: ••••Wuchshöhe: ••••• Bestockung: ••••Blattkrankheiten­Toleranz: ••••Reife: früh Hauptfrucht: ja Zweitfrucht: ja

• Reife: früh Hauptfrucht: ja Zweitfrucht: ja Biogas Sehr zügige Jugendent- wicklung hohe

Biogas

Sehr zügige Jugendent-

wicklung hohe Konkurrenzkraft gegen unkräuter

höhere erträge bei höherer Bestandesdichte (26–30 Pfl./m 2 )

hoher tM-ertrag mit guten tS-gehalten

Standortempfehlung

Alle Böden bundesweit

Aussaatstärke

Trockengebiet: 26–30 Feuchtgebiet: 29–35 keimfähige Körner/m 2

groß und stark

KWS tArz An

mittelfrüh

eigenschaften

Art: Sorghum Bicolor Rispentyp: offener Typ Jugendentwicklung: ••••• Standfestigkeit: ••••• TM­Ertrag: ••••• Wuchshöhe: ••••• Bestockung: •••• Blattkrankheiten­Toleranz: ••••Reife: mittel Hauptfrucht: ja Zweitfrucht: nein

• Reife: mittel Hauptfrucht: ja Zweitfrucht: nein Biogas hohe Standfestigkeit gute bis sehr gute

Biogas

hohe Standfestigkeit

gute bis sehr gute Blattgesundheit

Sehr hoher tM-ertrag

Standortempfehlung

Warme Böden

bundesweit

Aussaatstärke

Trockengebiet: 17–20 Feuchtgebiet: 19–23 keimfähige Körner/m 2

zügig in der Jugend – Stark im ertrag

KWS

zerBeruS

mittel

eigenschaften

Art: Sorghum Bicolor Rispentyp: offener Typ Jugendentwicklung: ••••Standfestigkeit: ••••• TM­Ertrag: ••••• Wuchshöhe: ••••Bestockung: •••• Blattkrankheiten­Toleranz: ••••Reife: mittelfrüh Hauptfrucht: ja Zweitfrucht: nein

• Reife: mittelfrüh Hauptfrucht: ja Zweitfrucht: nein Biogas zügige Jugendentwicklung hohe Konkurrenzkraft

Biogas

zügige Jugendentwicklung

hohe Konkurrenzkraft gegenüber unkräutern

hohe Standfestigkeit

sichert hohe erträge

Sehr hoher tM-ertrag

gute bis sehr gute Blattgesundheit

geeignet für den hauptfruchtanbau

Standortempfehlung

Warme Böden

bundesweit

Aussaatstärke

Trockengebiet: 17–20 Feuchtgebiet: 19–23 keimfähige Körner/m 2

Foto: TV Bad Hall ­ Kremsmünster/Weissenbrunner

SAAtStärKen- tABeLLe

2014

Ihre

gebietsberater

sind für Sie da

tABeLLe 2014 Ihre gebietsberater sind für Sie da 2 Michael obruca niederösterreich West 3383 Hürm Mobil:
2
2

Michael obruca

niederösterreich West

3383 Hürm Mobil: 0664/963 16 69 E­Mail: michael.obruca@kws.com

Fritz guhsl Amstetten 4303 St. Pantaleon Mobil: 0664/280 80 95 E­Mail: f.guhsl@gmx.at Wolfgang gruber
Fritz guhsl
Amstetten
4303 St. Pantaleon
Mobil: 0664/280 80 95
E­Mail: f.guhsl@gmx.at
Wolfgang gruber
oberösterreich
4925 Pramet
Mobil: 0664/283 71 40
E­Mail: wolfgang.gruber@kws.com
1
2
4 5 Franz Bauer Steiermark
4
5
Franz Bauer
Steiermark
christian Kaufmann Kärnten, osttirol, tirol, Salzburg 4 3
christian Kaufmann
Kärnten, osttirol,
tirol, Salzburg
4
3

9523 Landskron Mobil: 0664/963 16 66 E­Mail: christian.kaufmann@kws.com

Südburgenland

8313 Breitenfeld Mobil: 0664/300 96 46 E­Mail: franz.bauer@kws.com

3
3

Fritz Märkel

Waldviertel

3844 Waldkirchen Mobil: 0664/431 73 28 E­Mail: fritz.maerkel@aon.at

Anton Spacek Produktmanagement

niederösterreich ost nordburgenland

2033 Kammersdorf Mobil: 0664/280 50 15 E­Mail: anton.spacek@kws.com

Mobil: 0664/280 50 15 E­Mail: anton.spacek@kws.com Körner/ha 65 70 75 80 65.000 23,7

Körner/ha

65

70

75

80

65.000

23,7

22,0

20,5

19,2

70.000

21,9

20,4

19,0

17,9

75.000

20,5

19,0

17,8

16,7

80.000

19,2

17,9

16,7

15,6

85.000

18,1

16,9

15,7

14,7

90.000

17,1

15,9

14,8

13,9

95.000

16,2

15,0

14,0

13,2

100.000

15,4

14,3

13,3

12,5

105.000

14,6

13,6

12,7

11,9

110.000

13,9

13,0

12,1

11,4

IMPRESSUM:

Herausgeber: KWS Austria Saat GmbH, Leonard­Bernstein­Straße 10, 1220 Wien Tel.: +43 7752/22 577, Fax: +43 7752/22 577­40, austria@kws.com, www.kwsaustria.at

Fotos: Douglas Fischer Gestaltung: AGRO Werbung GmbH Druck: hs Druck GmbH

1. PreIS
1. PreIS
Gestaltung: AGRO Werbung GmbH Druck: hs Druck GmbH 1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS
Gestaltung: AGRO Werbung GmbH Druck: hs Druck GmbH 1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS

Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais.

2. PreIS
2. PreIS
GmbH 1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais. 2. PreIS Thermengutschein im Wert von

Thermengutschein im Wert von 500 Euro

(in der Therme Ihrere Wahl)

3. PreIS
3. PreIS
im Wert von 500 Euro (in der Therme Ihrere Wahl) 3. PreIS 5 Einheiten KWS Saatgut

5 Einheiten KWS Saatgut

(in der Therme Ihrere Wahl) 3. PreIS 5 Einheiten KWS Saatgut großes oberösterreich KWS gewinnspiel! Lieber

großes oberösterreich KWS gewinnspiel!

Lieber Landwirt! Liebe Landwirtin!

Als KWS Gebietsleiter für Oberösterreich lege ich Wert auf die Pflege von persönlichen Beziehungen. Ihr Anliegen liegt mir am Herzen, sollten Sie eine persönliche Sortenbera­ tung wünschen, stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit KWS setzen Sie auf Erfolg. Nehmen Sie teil an unserem großen OÖ KWS Gewinnspiel und gewinnen Sie einen wertvollen Preis.

OÖ KWS Gewinnspiel und gewinnen Sie einen wertvollen Preis. Euer Wolfgang Gruber Mitspielen und gewinnen! Bitte

Euer

Wolfgang Gruber
Wolfgang Gruber

Mitspielen und gewinnen!

Bitte Daten vollständig ausfüllen

Mitspielen und gewinnen! Bitte Daten vollständig ausfüllen Vorname Nachname Straße, Hausnummer

Vorname

Nachname

Straße, Hausnummer

Postleitzahl, Ort

Handy­, Telefonnummer

E­Mail­Adresse

Geburtsdatum

Mais

ha

Sonnenblume

ha

Raps

ha

Sorghum

ha

Zuckerrübe

ha

Gesamtfläche

ha

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und von KWS Austria Saat GmbH zu Informationszwecken genutzt werden.

Wolfgang gruber oberösterreich 4925 Pramet Mobil: 0664/283 71 40 E­Mail: wolfgang.gruber@kws.com Österreichische Post
Wolfgang gruber oberösterreich 4925 Pramet Mobil: 0664/283 71 40 E­Mail: wolfgang.gruber@kws.com Österreichische Post

Wolfgang gruber

oberösterreich

4925 Pramet Mobil: 0664/283 71 40 E­Mail: wolfgang.gruber@kws.com

Mobil: 0664/283 71 40 E­Mail: wolfgang.gruber@kws.com Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt

Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt

Empfänger

Sorten in Aktion:

AMADeo rz 260
AMADeo
rz 260
MArIAnno rz ca. 320
MArIAnno
rz ca. 320

Preis/Einheit:

Preis/Einheit:

€ 80,00

€ 80,00

inkl. MwSt.

inkl. MwSt.

solange der Vorrat reicht

Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Porto beim Empfänger einheben
Porto beim
Empfänger
einheben

KWS Gewinnspiel

gebiet oberösterreich

www.kwsaustria.at

KWS austria Saat GmbH Volksfeststraße 16 4910 Ried im Innkreis Tel.: 0 77 52/22 577 Fax: 0 77 52/22 577 DW 40 austria@kws.com www.kwsaustria.at

1. PreIS
1. PreIS
1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais. 2. PreIS Thermengutschein im Wert von 500
1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais. 2. PreIS Thermengutschein im Wert von 500

Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais.

2. PreIS
2. PreIS
1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais. 2. PreIS Thermengutschein im Wert von 500

Thermengutschein im Wert von 500 Euro

(in der Therme Ihrere Wahl)

3. PreIS
3. PreIS
im Wert von 500 Euro (in der Therme Ihrere Wahl) 3. PreIS 5 Einheiten KWS Saatgut

5 Einheiten KWS Saatgut

(in der Therme Ihrere Wahl) 3. PreIS 5 Einheiten KWS Saatgut großes niederösterreich KWS gewinnspiel! Lieber

großes niederösterreich KWS gewinnspiel!

Lieber Landwirt! Liebe Landwirtin!

Als KWS Gebietsleiter für Niederösterreich West lege ich Wert auf die Pflege von persönlichen Beziehungen. Ihr Anliegen liegt mir am Herzen, sollten Sie eine persönliche Sortenberatung wünschen, stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit KWS setzen Sie auf Erfolg. Nehmen Sie teil an unserem großen Niederösterreich KWS Gewinnspiel und gewinnen Sie einen wertvollen Preis.

Euer

Gewinnspiel und gewinnen Sie einen wertvollen Preis. Euer Michael Obruca West Mitspielen und gewinnen! Bitte Daten

Michael Obruca

West
West

Mitspielen und gewinnen!

Bitte Daten vollständig ausfüllen

Mitspielen und gewinnen! Bitte Daten vollständig ausfüllen Vorname Nachname Straße, Hausnummer

Vorname

Nachname

Straße, Hausnummer

Postleitzahl, Ort

Handy­, Telefonnummer

E­Mail­Adresse

Geburtsdatum

Mais

ha

Sonnenblume

ha

Raps

ha

Sorghum

ha

Zuckerrübe

ha

Gesamtfläche

ha

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten gespeichert und von KWS Austria Saat GmbH zu Informationszwecken genutzt werden.

Michael obruca niederösterreich West 3383 Hürm Mobil: 0664/963 16 69 E­Mail: michael.obruca@kws.com Fritz Märkel
Michael obruca niederösterreich West 3383 Hürm Mobil: 0664/963 16 69 E­Mail: michael.obruca@kws.com Fritz Märkel

Michael obruca niederösterreich West

3383 Hürm

Mobil: 0664/963 16 69 E­Mail: michael.obruca@kws.com

Hürm Mobil: 0664/963 16 69 E­Mail: michael.obruca@kws.com Fritz Märkel Waldviertel 3844 Waldkirchen Mobil: 0664/431
Hürm Mobil: 0664/963 16 69 E­Mail: michael.obruca@kws.com Fritz Märkel Waldviertel 3844 Waldkirchen Mobil: 0664/431

Fritz Märkel

Waldviertel

3844 Waldkirchen

Mobil: 0664/431 73 28 E­Mail: fritz.maerkel@aon.at

Mobil: 0664/431 73 28 E­Mail: fritz.maerkel@aon.at Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt

Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt

Empfänger

Fritz guhsl

Amstetten

4303 St. Pantaleon Mobil: 0664/280 80 95 E­Mail: f.guhsl@gmx.at

Sorten in Aktion:

MArIAnno rz ca. 320
MArIAnno
rz ca. 320

Preis/Einheit:

€ 80,00

inkl. MwSt.

KLeonArS rz ca. 340
KLeonArS
rz ca. 340

Preis/Einheit:

€ 80,00

inkl. MwSt.

solange der Vorrat reicht

Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Porto beim Empfänger einheben
Porto beim
Empfänger
einheben

KWS Gewinnspiel

gebiet niederösterreich West

www.kwsaustria.at

KWS austria Saat GmbH Volksfeststraße 16 4910 Ried im Innkreis Tel.: 0 77 52/22 577 Fax: 0 77 52/22 577 DW 40 austria@kws.com www.kwsaustria.at

1. PreIS
1. PreIS
1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais. 2. PreIS Thermengutschein im Wert von 500
1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais. 2. PreIS Thermengutschein im Wert von 500

Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais.

2. PreIS
2. PreIS
1. PreIS Wir ernten einen Tag Ihren KWS Mais. 2. PreIS Thermengutschein im Wert von 500

Thermengutschein im Wert von 500 Euro

(in der Therme Ihrere Wahl)

3. PreIS
3. PreIS
im Wert von 500 Euro (in der Therme Ihrere Wahl) 3. PreIS 5 Einheiten KWS Saatgut

5 Einheiten KWS Saatgut

(in der Therme Ihrere Wahl) 3. PreIS 5 Einheiten KWS Saatgut großes KWS gewinnspiel! niederösterreich ost

großes KWS gewinnspiel!

niederösterreich ost und nordburgenland